Autor Thema: Luzifer über Barbara Weigand!  (Gelesen 700 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jossab

  • Gast
Luzifer über Barbara Weigand!
« am: 09. März 2018, 09:32:32 »


AUSSAGEN DES TEUFELS ÜBER BARBARA WEIGAND:
17.10.75 Der Barbara Weigand haben wir auch genug zugesetzt.
22.10.75 Der eucharistische Liebesbund soll verbreitet werden. Das kommt nicht zustande, das schwör ich euch. Die ganze Hölle wird dagegen sein. Den eucharistischen Liebesbund will ich nicht, weil mir dadurch Seelen entrissen werden.
Der, den sie ans Kreuz genagelt haben, den der Judas verraten hat, will den Liebesbund!
24.10.75 Im übrigen hat sie es gesagt, die, welche die Kirche gebaut hat. Das glaubt man nicht mehr. Sie hat man ausgelacht und ausgespottet. Leider ist es doch wahr. Die Schriften (von Barbara Weigand) kommen bald heraus. Leicht mache ich es euch nicht.
22.10.75 Pater: Können durch unsere Gebete noch viele Menschen gerettet werden? Antwort: Ja, Verstockte auch, aber da muss gebüßt und geopfert werden, und zwar ausdauernd und beharrlich. Das macht ihr nicht. Vor allem ein gescheites Leben durch die Nachfolge von dem Nazarener! Die Barbara Weigand hat das oft genug gepredigt. Das hat sie auch nicht gern gemacht; aber sie hat es doch gemacht. Der Wille muss da sein, um sich zu bessern, und zwar immer.
27.10.75 In den Bund geht niemand hinein.
9.11.75 Judas über Barbara Weigand
Die aus Schippach ist für die Erneuerung zuständig.
23.1.76 Dem Luzifer passt das nicht, dass sie (= Anneliese) das Zeug (= von Barbara Weigand) abschreibt, und mir passt das auch nicht. Ja, dass die Mächte der Finsternis immer stärker werden, das steht auch drin; das stimmt nämlich. Und dass die Menschen die Sitze einnehmen, die droben (= im Himmel - durch den Engelssturz) freigeworden sind, die dürfen wir piesacken.
In diesem Jahrhundert soll es so viele Heilige geben wie noch nie. Aber es kommen auch viele zu uns herunter, und das glauben die Leute nicht, und die meinen alle, es muss ihnen gut gehen, und machen es sich schön bequem. Die sind alle so blöd. Wenn die wüssten! Aber dann, bis es zu spät ist, dann gibt's kein Zurück.
ERLÄUTERUNG:
Barbara Weigand war eine begnadete Bauersfrau. Sie wurde geboren am 10.12.1845 zu Schippach und starb daselbst hochbetagt am 20.3.1943. Von Christus, Seiner hl. Mutter und u. a. vom Erzengel Michael hatte sie Offenbarungen erhalten, die auf eine Erneuerung des religiösen Lebens der Allgemeinheit und insbesondere der Priesterschaft abzielten. Zu diesem Zweck gründete sie den eucharistischen Liebesbund.
Nach den Worten Christi hat Sein himmlischer Vater in der ganzen Menschheit vor ihrer Erschaffung keine Frau vorausgesehen, die an Vollkommenheit aller Tugenden der Jungfrau Maria gleichen würde. Sie wurde daher von Gott auserwählt, einmal Mutter des Gottessohnes zu werden und auch über die Engel zu herrschen. Diesen Plan nahm Luzifer zum Anlass des Aufstandes, der für ihn und seinen Anhang zur Verdammnis führte. Dann erschuf Gott den Menschen, der nach Bewährung die verwaisten Engelsitze einnehmen soll.
Frau Barbara Weigand hat die erhaltenen Offenbarungen im Jahr 1896 aufgeschrieben. Obwohl sie von dieser einfachen Frau nicht erdacht sein können, wurden sie seitens der Kirche nicht ernst genommen. Anneliese Michel fühlte sich jedoch von ihnen angesprochen, weshalb sie sich Aufzeichnungen machte. Ihr Innenleben wurde von ihnen sehr bereichert.
Barbara Weigand hat mit ihren Ersparnissen die Kirche von Schippach erbaut. Als sie in Würzburg um Genehmigung des Kirchenbaues warb, wurde sie als „Spinnerin" abgewiesen. Doch, als knapp vor dem Kriegsende viele Kirchen in Würzburg und anderen Städten zerstört wurden, mussten viele Kirchen neu erbaut werden.
http://www.anneliese-michel.com/teufel/teufel_17.htm


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
4585 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. November 2016, 14:59:04
von Baden-Württemberg
0 Antworten
2339 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. März 2011, 09:21:55
von Admin
0 Antworten
451 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:41:04
von Mary
0 Antworten
433 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:44:50
von Mary
0 Antworten
503 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Juli 2017, 11:47:48
von Mary

www.infrarot-heizungen.info

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW