Autor Thema: Rede JESU zu Ehren SEINER vergossenen Blutstropfen!  (Gelesen 542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

römischkatholisch

  • Gast
Rede JESU zu Ehren SEINER vergossenen Blutstropfen!
« am: 14. März 2018, 10:02:47 »


Abschrift einer Rede, die im Heiligen Grab unseres Herrn Jesus Christus in Jerusalem, in einer Silberkapsel - von Seiner Heiligkeit und von Kaisern und Kaiserinnen des christlichen Glaubens aufbewahrt - gefunden wurde. St. Elisabeth, Königin von Ungarn mit St. Mathilde und St. Birgitta brachten im Verlangen, einiges von der Passion Jesu Christi zu erfahren, innige und besondere Gebete dar. Darauf hin erschien ihnen unser Herr Jesus Christus, der zu ihnen Folgendes sagte: Ich stieg vom Himmel auf die Erde herab, um euch zu bekehren. Früher waren die Leute gottesfürchtig und ihre Ernten waren reichlich; jetzt dagegen sind sie spärlich. Wenn ihr reichlich ernten wollt, dürft ihr am Sonntag nicht arbeiten; denn am Sonntag sollt ihr in die Kirche gehen und zu Gott um Vergebung eurer Sünden beten. Er gab euch 6 Tage zum Arbeiten und einen Tag zur Ruhe und zur Anbetung, sowie um eure Hilfe den Armen und eure Unterstützung der Kirche anzubieten. Jene Leute, die gegen meine Religion hetzen und diesen heiligen Brief verunglimpfen, werden von Mir vergessen werden. Andererseits werden jene, die eine Abschrift dieses Briefes bei sich tragen, vom Tod des Ertrinkens und vor einem plötzlichen Tod bewahrt werden. Sie werden frei bleiben von allen ansteckenden Krankheiten und den Herzensfrieden haben. Sie werden nicht ohne die heilige Beichte sterben; sie werden beschützt werden vor ihren Feinden und vor der ungerechten Obrigkeit sowie vor allen ihren Verleumdern und vor falschen Zeugen. Frauen, die im Kindbett gefährdet sind, werden, wenn sie diese feierliche Rede auflegen, die Beschwernis unverzüglich überwinden.
In den Häusern, wo diese feierliche Rede aufbewahrt wird, wird sich niemals etwas Böses ereignen. Jenen, die diese feierliche Rede bei sich tragen, wird die gebenedeite Jungfrau 40 Tage vor ihrem Tod erscheinen, so sagte St. Gregorius.
Jenen Gläubigen, die drei Jahre lang jeden Tag: „zwei Vater unser, zwei Ehre sei dem Vater… und zwei Gegrüßest seist du, Maria…“ zu Ehren der von mir verlorenen Blutstropfen beten, werde ich die folgenden fünf Gnaden gewähren: 1. Den vollen Nachlass und die Verzeihung eurer Sünden. 2. Ihr werdet von den Qualen des Fegfeuers verschont bleiben. 3. Wenn ihr sterben solltet, bevor die genannten drei Jahre vorüber sind, wird es für euch so sein, als ob ihr sie vollendet hättet. 4. Euer Tod wird derselbe sein, als ob ihr euer Blut für den heiligen Glauben vergossen hättet. 5. Ich werde vom Himmel herabsteigen, um eure Seele und die eurer Verwandten bis ins vierte Geschlecht abzuholen. Lasst es wissen, dass die Zahl der bewaffneten Soldaten 150 und jener, die mich gequält haben , als ich gebunden war, 23 betrug. An Gerichtsdienern waren es 83. Die Schläge, die meinen Kopf trafen, waren 150; jene auf meinen Bauch 105 und die auf meine Schultern 80. Ich wurde mit Stricken gebunden, 24 mal an den Haaren gezogen. Man spuckte mir 180 mal ins Gesicht. Ich wurde an meinem Leib 6.666 mal geschlagen, auf das Haupt 110 mal. Ich wurde roh gestoßen und um 12 Uhr an den Haaren aufgehängt; mit Dornen gestochen und 23 x am Bart gezogen. Ich erhielt 20 Wunden auf dem Haupt; die Zahl der alten, harten Seedornen betrug 72. Die Dornenstiche in das Haupt betrugen 110, die unmenschlichen Dornen in die Stirn 3. Danach wurde ich verprügelt und wie ein Narrenkönig bekleidet. Die Wunden am Körper waren 1.000 an der Zahl. 608 Soldaten haben mich nach Kalvaria geführt; 3 haben mich bewacht und jene, die mich verspotten, waren 1008. 28.430 Tropfen Blutes habe ich verloren. BENEDETTA DA S.S., Papst Leo XIII. Zu Rom am 5. April 1890
www.betet.info

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Zu Ehren der Heiligen Erzengel u.a.

Begonnen von LoveAndPray85 Gebete

3 Antworten
3618 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Dezember 2011, 21:32:02
von Sven93
0 Antworten
4280 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. August 2014, 07:51:23
von Armer Sünder
0 Antworten
1444 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Oktober 2014, 15:59:49
von Hildegard51
0 Antworten
608 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Juli 2017, 11:03:09
von Mary
0 Antworten
323 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Januar 2019, 09:34:03
von Römisch-katholisch

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW