Autor Thema: Die Heilige Messe zum hochheiligen Osterfest!  (Gelesen 402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Seele

  • Gast
Die Heilige Messe zum hochheiligen Osterfest!
« am: 01. April 2018, 09:47:52 »


Im Eingang führt uns die heilige Kirche Jesum Christum den Erstandenen vor, wie Er den himmlischen Vater anredet: „Ich bin erstanden und bin bei Dir, Alleluja! Du hast deine Hand über mich ausgestreckt, Alleluja! Wunderbar ist dein Wissen, Alleluja, Alleluja! Herr, du erforschest mich und kennst mich! Du kennst mein Sitzen und mein Aufstehen.“ (Ps. 138) – Ehre sei dem Vater etc.
Gebet der Kirche. O Gott! Der Du am heutigen Tage durch deinen eingeborenen Sohn den Tod überwunden und nach Überwindung des Todes uns den Eingang in die selige Ewigkeit erschlossen hast, laß unsere Gelübde, die deine zuvorkommende Gnade erweckt hat, durch deine Hilfe in Erfüllung gehen. Durch Jesum Christum, deinen Sohn, unsern Herrn. Amen.
Lesung Evangelium Lesung Lesung aus dem Brief des hl. Apostels Paulus an die Korinther. K 5. V. 7-8
Brüder! Fegt aus den alten Sauerteig, damit ihr ein neuer Teig seiet, wie ihr denn auch ungesäuert seid; denn unser Osterlamm Christus ist geopfert worden. Lasset uns also Ostern halten nicht im alten Sauerteig, nicht im Sauerteig der Bosheit und Argheit, sondern im ungesäuerten Brot der Reinheit und Wahrheit.
Erklärung. Mit diesen Worten ermahnt uns die Kirche, daß wir, wie ehemals die Juden an Ostern alles Sauerteiges sich enthalten mußten, ebenso allen Sauerteig der Sünde durch wahre Buße ausfegen sollen, damit wir Jesus Christus, das wahre Osterlamm, in der heiligen Kommunion mit reinem Herzen genießen mögen.
Übung. Mit der heiligen Kirche sprich heute öfters: Alleluja! Lobet den Herrn, denn Er ist gütig, und seine Barmherzigkeit währet ewig, Alleluja! Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat, Alleluja! Lasset uns frohlocken und fröhlich sein an ihm, Alleluja! Unser Osterlamm ist Christus, da Er für uns geopfert ward. Alleluja!
Evangelium Evangelium nach dem hl. Markus. K. 16, V. 1-7
In jener Zeit kauften Maria Magdalena, Maria, des Jakobus Mutter, und Salome Spezereien, um hinzugehen und Jesum zu salben. Und früh morgens, am ersten Wochentage, kamen sie zum Grab, da eben die Sonne aufgegangen war. Und sie sprachen zu einander: Wer wird uns wohl den Stein von dem Eingang des Grabes weg wälzen? Als sie aber hinblickten, sahen sie, daß der Stein weg gewälzt war; er war nämlich sehr groß. Und da sie in das Grab hinein gingen, sahen sie zur Rechten einen Jüngling sitzen, angetan mit weißem Kleid, und sie erschraken. Er aber sprach zu ihnen: Erschrecket nicht! Ihr sucht Jesum von Nazareth, den Gekreuzigten; Er ist auferstanden, Er ist nicht hier; seht den Ort, wo sie Ihn hingelegt hatten. Geht aber hin und sagt seinen Jüngern, zumal dem Petrus, daß Er euch voran gehe nach Galiläa; dort werdet ihr Ihn sehen, wie Er euch gesagt hat.
Warum wollten die heiligen Frauen den Leib Jesu mit Spezereien salben?
Aus Liebe und Verehrung gegen Jesus. Weil es nämlich bei den Juden Sitte war, die Verstorbenen einzubalsamieren, die Frauen aber wegen des Sabbat daran gehindert worden waren, diesen Liebesdienst dem göttlichen Heiland vor dem Begräbnis zu erweisen, so wollten sie es heute in aller Frühe tun.
War Gott diese Andacht der Frauen angenehm?
Ja; denn Gott belohnte sie durch die Erscheinung eines Engels, der den großen Stein weg wälzte, sie tröstete und von der Auferstehung Jesu überzeugte.
Was lehren uns diese frommen Frauen?
Sie lehren uns, daß wahre Liebe nicht lau und träg, sondern eifrig beflissen sei, Gott Wohlgefälliges und dem Menschen Nützliches nach Kräften und ohne Aufschub zu tun; aber auch, wie Gott jene tröstet, die Ihn von Herzen suchen, und wie angenehm die Werke der Barmherzigkeit Ihm seien. Üben wir diese also emsig! Denn was wir den Armen tun, das tun wir Christus selbst. (Matth. 25,40)
Warum sandte der Engel die Frauen zu den Jüngern Christi und insbesondere zu Petrus?
Dies geschah, um die Jünger Jesu über den Tod Christi zu trösten, und weil sie die Auferstehung Jesu der ganzen Welt verkündigen sollten. Petrus wird besonders genannt, weil er das Haupt der Apostel und wohl auch, weil er wegen der dreimaligen Verleugnung betrübter und kleinmütiger als die andern war. – So gnädig ist Gott gegen den Büßer!
https://katholischglauben.info/die-heilige-messe-zum-hochheiligen-osterfest/

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
7751 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Mai 2011, 22:51:13
von Marcel
1 Antworten
3883 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. November 2011, 22:02:25
von Marcel
0 Antworten
2020 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Januar 2014, 10:59:36
von Hildegard51
0 Antworten
1026 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2017, 00:11:50
von Matthias
0 Antworten
591 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2017, 17:29:49
von matthias Lutz

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW