Autor Thema: Wunderbare Zeichen Naju  (Gelesen 508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RM

  • *
  • Beiträge: 18
  • Country: ch
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Wunderbare Zeichen Naju
« am: 11. März 2020, 09:12:11 »
Naju
Neue Seite 1

Durch diese wunderbaren Zeichen wünscht sich Gott, dass die dringliche Liebesbotschaft der Gottesmutter allen Menschen auf der ganzen Welt bekannt gemacht wird.

1.
16. Mai 1991


Das erste Hostienwunder bei Julia Kim geschah während der heiligen Messe in der Pfarrkirche von Naju, zelebriert von Pater Jerry Orbos. Es waren Pilger aus Philippinen und Korea anwesend. Die Hostie verwandelt sich in sichtbares Fleisch und Blut. Alle waren über diesen geheimnisvollen Vorgang sehr erschrocken und einige davon weinten. 

2.
1. Juni 1992


Julia Kim auf der Pilgerfahrt in Rom. Die heilige Messe wurde in einem Hotelzimmer gelesen, wegen der zu starken Schmerzen Julias. Die heilige Hostie, die Julia Kim empfing, blutete in ihren Mund. 
 

3.
2. Juni 1992


In der St. Francesco Kirche in Lanciano/Italien, wo vor 1300 Jahren ein eucharistisches Wunder geschah, ereignete sich heute durch Julia Kim, während der heiligen Messe (Zelebrant: Pater Jerry Orbos), erneut ein Hostienwunder. Die weiße Hostie verwandelte sich in sichtbares Fleisch und Blut. Alle Pilger, die Julia Kim begleiteten, waren sehr erstaunt gewesen.
 

4.
24. Sep 1994


Julia wohnte der heiligen Messe in der Pfarrkirche von Naju bei, die von Pater Jerry Orbos zelebriert wurde. Es waren 40 Pilger aus den Philippinen, 20 aus den USA und 10 Koreanische Pilger dort anwesend. Nach dem Empfang der heiligen Kommunion nahm Julia den Blutgeruch wahr: Die heilige Hostie hatte sich ins sichtbares Fleisch und Blut verwandelt und Julias Mund füllte sich mit Blut.
 

5.
2. Nov 1994


Pater Martin Lucia, ein führendes Mitglied der ‘Internationalen Föderation der eucharistischen Andacht’, zelebrierte in der Antonius Kirche die heilige Messe. Die heilige Hostie, die Julia empfing, verwandelte sich auf ihrer Zunge in sichtbares Fleisch und Blut.
 

6.
24
. Nov 1994


Eine große Hostie wurde an diesem Tag in Anwesenheit des Apostolischen Pro Nuntius, Erzbischof Giovanni Bulaitis, durch Erzengel Michael gebracht: Die schon in zwei Teilen zerbrochene Hostie hatte das Muster „A“ und „Ω“. Ein kleines Teilchen der Hostie vermisste man. Es ist anzunehmen, dass dieses Teilchen der Hostie nach Konsekration und Brechung der Hostie durch den Priester in den Becher gelegt worden ist. Der Apostolische Pro Nuntius spendete von dieser Hostie an 70 Pilgern die heilige Kommunion, die in der Kapelle anwesend waren. Die verbliebenen Reste der Hostie befinden sich bei Pater Spies, aufbewahrt in einer Monstranz in seiner Privatkapelle.
 

7.
24.
Nov 1994


Nach dem ersten Hostienwunder fühlte sich Julia, die wegen des zu starken Lichtes auf den Boden fiel, immer noch kraftlos und wollte sich auf ihr Zimmer begeben. Als sie die Schwelle der Kapelle erreichte, rief die Muttergottes: „Julia, nimm schnell den Apostolischen Nuntius und Pater Spies an die Hand und komm zu mir.“ Nachdem sie sich hinknieten, empfing Julia Kim eine Botschaft von der Gottesmutter. Nach der Beendigung der Worte der Gottesmutter sah Julia, wie die heilige Hostie im Lichtglanz herabkam. Die Muttergottes sagte: „Empfange sie schnell!“ So machte sie den Mund auf und die Hostie legte sich auf ihre Zunge. 70 Pilger, die in der Kapelle anwesend waren, wurden Zeuge dieses Wunders.
 

8.
30.
Juni 1995


Anlässlich des 10. Jubiläumsfests, seitdem die wundertätige Muttergottesstatue zum ersten Mal geweint hatte, kamen zehn Priester aus dem Ausland und zelebrierten in der Pfarrkirche von Naju gemeinsam mit koreanischen Priestern die heilige Messe. Die heilige Hostie, die Julia zur Kommunion empfing, verwandelte sich ins sichtbares Fleisch und Blut.
 

9.
1. Juli 1995


Anlässlich des 10-jaehrigen Jubiläumsfests, seitdem die wundertätige Muttergottesstatue zum ersten Mal geweint hatte, beteten etwa 1000 Pilger aus dem Ausland und Korea bei der nächtlichen Sühneanbetung in der Muttergotteskapelle. Plötzlich blitzte Licht aus dem hölzernen Kreuz, das über der Muttergottesstatue angebracht ist. Der Korpus Jesu wurde auf einmal lebendig und aus Seinen sieben Wunden floss Blut herab. Julia sah, wie die Bluttropfen aus den sieben Wunden sich in sieben weiße Hostien verwandelten und vor der Muttergottesstatue herabkamen.
 

10.
2. Jul
i 1995


Die sieben herabgekommenen Hostien wurden von sieben Personen auf Geheiß des Ortsbischofs des Bistums Kwangju kommuniziert. Julia empfing als letzte der sieben Personen die heilige Kommunion, welche sich auf Julias Zunge in sichtbares Fleisch und Blut verwandelte.
 

11.
24.
Aug 1995


Am 24. August 1995 zelebrierte Bischof Dominic Su aus Malaysia (Bistum Sibu) auf dem Erscheinungsberg in Anwesenheit von etwa 20 Pilgern die heilige Messe. Die heilige Hostie, die Julia empfing, verwandelte sich ins sichtbares Fleisch und Blut.
 

12.
22. Sep 1995


Bischof Roman Danylak, Pfarrer Joseph Peter Finn aus Kanada und Pfarrer Aloisius Chang zelebrierten gemeinsam die heilige Messe auf dem Erscheinungsberg von Naju. Die heilige Hostie, die Julia Kim zur Kommunion empfing, verwandelte sich in lebendes, sichtbares Fleisch, bewegte sich und nahm die Form eines Kinderherzens an. Dr. Helen Owen (eine Kinderärztin), ebenfalls aus Kanada, stellte es nach eingehender Untersuchung fest.
 


Julia wohnte einer Messe des Papstes Johannes Paul ll. in seiner Privatkapelle im Vatikan bei. Die weiße Hostie, die Julia zur Kommunion aus der Hand des Heiligen Vaters empfing, verwandelte sich in sichtbares Fleisch und Blut und nahm die Form eines Herzens an. Der Heilige Vater sah sichtlich erschrocken die verwandelte Hostie und segnete Julia. 
 

14.
1
. Juli 1996


Anlässlich des 11. Jubiläumsfests, seitdem die wundertätige Muttergottesstatue zum ersten Mal geweint hatte, beteten etwa 1000 Pilger aus dem In- und Ausland in der Kapelle. Julia litt an diesem Tag besonders, und zwar die Kreuzigung Jesu, zur Sühne. Dort kamen einige Hostien vom Kreuz herab und legten sich in Julias Mund nieder. 
 

15.
17
. Sep 1996


Bischof Dominic Su (Hauptzelebrant) und viele andere Priester konzelebrierten die heilige Messe in der Kathedrale von Sibu/Malaysia in Anwesenheit von etwa 3000 Menschen. Die Hostie, die Julia zur Kommunion empfing, verwandelte sich in sichtbares Fleisch und Blut. Julia roch den starken Blutgeruch. (Pfarrer Francis Su erzählte später, dass er während des Vorgangs des Hostienwunders beobachten konnte, dass die in Fleisch verwandelte Hostie die Form eines Herzens annahm. Auf dem Foto sieht man die Form der Pieta).
 

16.
19. Okt 1996


Anlässlich des 10-jaehrigen Jubiläumsfests, seitdem die wundertätige Muttergottesstatue zum ersten Mal Bluttränen geweint hatte, wohnten mehr als 30 Pilger aus dem In- und Ausland in der Pfarrkirche von Naju der heiligen Messe bei. Hauptzelebrant war Pfarrer Francis Su aus Malaysia. Die Hostie, die Julia zur Kommunion empfing, verwandelte sich in sichtbares Fleisch und Blut.
 

17.
12. Jun
i 1997


Bischof Tchang-Ryeol Kim (Paul), von der Diözese Cheju, besuchte Naju. In der Muttergotteskapelle unterhielt er sich mit einigen Anwesenden und sagte, dass die ins Fleisch und Blut verwandelte Hostie eigentlich aufbewahrt werden sollte und bedauerte ausdrücklich, dass dies nicht geschehen sei. In demselben Moment kam eine große Hostie unter lautem Geräusch vom Kreuz herab. Auf ihr ist das Herz Jesu abgebildet mit zwei Dornenzweigen und Flamme.
 

18.
13. Juli 1997


Ein Monsignore aus dem Vatikan besuchte Naju. Während er mit Julia Kim vor der wundertätigen Muttergottesstatue in der Kapelle betete, kam eine große Hostie herab. Diese Hostie hat das identische Muster wie am 12. Juni 1997.
 

19.
27. Aug 1997


Es war gegen 12 Uhr. Julia Kim betete mit Pater Raymond Spies in Anwesenheit von etwa 30 Pilgern in der Kapelle den Rosenkranz und litt Sühne für die Sünden der Abtreibung, als plötzlich eine grosse Hostie von oben herab kam. Die Hostie hatte das gleiche Muster – Herz mit zwei Dornenzweigen mit der Flamme – wie die Hostie vom 12. August 1997, die in Anwesenheit des Bischofs Paul Kim herabkam.
 

20.
24. Nov 2001

 

Beim Gebet des Kreuzwegs mit Helfern auf dem Erscheinungsberg, kam eine Hostie herab und legte sich auf Julia Kims Zunge.

21.
1. Jan 2002


Julia betete mit einigen Helfern unter dem Kalvarienkreuz auf dem Erscheinungsberg, nachdem sie den Kreuzweg beendet hatten. Aus dem Korpus des Kalvarienkreuzes kamen Blutstropfen unseres Herrn, verwandelten sich in eine weiße Hostie, die sich durch die Grippenschutzmaske hindurch, die Julia trug, in ihren Mund legte.
 

22.
6. Jan 2002


Als Julia zuhause die Wortgottesandacht verrichtete, weil Ortspfarrer Song Hong-Chul (Lukas) ihr den Besuch der heiligen Messe verbot, fielen zwei Hostien mit Licht umhüllt auf den Tisch nieder.
 

23.
16. Apr 2005

 

Während der Abschlussmesse der Exerzitien für freiwillige Helfer in der Pilgerkirche auf dem Erscheinungsberg kamen zwei Hostien herab.

 

24.
6. Mai 2005


Aus den zwei Hostien, die am 16. April 2005 herabgekommen waren, floss an diesem Tag Blut heraus.
 

« Letzte Änderung: 11. März 2020, 09:15:04 von RM »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
6279 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. April 2011, 15:30:38
von Fanny
5 Antworten
12475 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. September 2011, 13:28:01
von Fanny
21 Antworten
13665 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. September 2011, 13:50:20
von Admin
0 Antworten
3534 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Juli 2012, 16:09:51
von velvet
0 Antworten
2034 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Januar 2019, 11:15:37
von Römisch-katholisch

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats