Autor Thema: Zahlen zur Abtreibung  (Gelesen 809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baden-Württemberg

  • '
  • **
  • Beiträge: 145
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Zahlen zur Abtreibung
« am: 30. April 2018, 16:09:00 »
Zahlen zur Abtreibung

Laut Daten der Weltgesundheitsorganisation werden jedes Jahr weltweit zwischen 40 und 56 Millionen Abtreibungen durchgeführt.

153425 am Tag

6393 pro Stunde

107 pro Minute


Baden-Württemberg

Maria 1864

  • Gast
Re: Zahlen zur Abtreibung
« Antwort #1 am: 01. Mai 2018, 19:43:32 »
Guten Tag!
Zum Thema Abtreibung:
Ich bin auch gegen Abtreibung!
Absolut!
Wenn Frauen abtreiben aus egoistischen Gruenden: absolut verwerflich! Es gibt aber med. Indikationen, die zu beruecksichtigen zu sind!
Abtreibung hat es immer schon gegeben!
Weil Maenner sich nicht zurueckhalten koennen, Frauen in der Ehe vergewaltigen, die Frau dann im Stich lassen.
Was soll die Frau dann tun? Weshalb ist die Pille, Kondome verboten? Dann wuerde es nicht zu so viel Abtreibungen kommen!!  Weil die Pille, das Kondom toeten nicht!
Es verhindert die Entstehung des Menschen!
Tut doch bitte alle nicht so scheinheilig!
Macht ihr nur Sex , wenn ihr ein Kind zeugen wollt?
Das ist unglaubwuerdig und laecherlich!
Ihr erhebt euch ueber alle Menschen! Das ist Suende!

Edit  Moderation:

Liebe  Frau -  Sie posten nun mittlerweile bereits über 2 Jahre in diesem Forum unter circa 10  verschiedenen Nicknames.  Ihr einziges Ziel ist es die Lehre der katholischen Kirche zu leugnen, dabei gläubige Christen zu verunsichern.  Abtreibung ist Mord aus egal welchen Gründen und wie sich ein Christ zu verhalten hat brauche ich Ihenn nicht zu erklären , denn sie kennen die Kirchenlehre bestens auch wenn sie sich selbst nicht daran halten wie Ihre Beiträge nun schon zu genüge gezeigt haben.

Offline Sonntagsfahrer

  • *
  • Beiträge: 31
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Zahlen zur Abtreibung
« Antwort #2 am: 02. Mai 2018, 23:00:30 »
Das wird noch schlimmer werden.
In Zukunft soll es EU-weit als Folter gelten, wenn die Möglichkeit zur Abtreibung fehlt.
Ärzte, die sich weigern, eine Abtreibung durchzuführen, werden eine Straftat begehen.
Abtreibung soll bis zu einem Tag vor der Geburt möglich sein.

http://www.freiewelt.net/nachricht/eu-will-abtreibung-zum-menschenrecht-erklaeren-10074292/

Das ist zwar alles noch nicht in trockenen Tüchern, aber was heißt das schon.

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich schäme mich langsam für diese EU.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 304
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Zahlen zur Abtreibung
« Antwort #3 am: 03. Mai 2018, 20:13:31 »
Die europäische Union ist ein einziges Freimaurer Projekt.  Ich schäme mich nicht für die EU - denn die EU ist eine Regierung Satans.
Leider gehören dazu auch viele nationale Parlamente. Du kannst dich gerne darüber informieren , aber die Europäische Union ist
was Propaganda als auch das Töten von Menschen angeht bereits über das 3 Reich hinausgewachsen. 

Ich lehne diesen Staat, sowie die Europäische Union als ganzes komplett ab.  Denn diese Organisationen sind für mich Organisationen wie es für die Christen ein Kaiser Nero war.

Es ist für die meisten Menschen nicht so offensichtlich da es sich um eine Wohlstands Diktatur handelt und wer nicht dagegen aufbegehrt
oder seine Meinung frei äußert hat in diesem sozialistischen Vorzeigeeuropa erstmal wenig zu befürchten im Vergleich zu anderen Ländern.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 304
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Zahlen zur Abtreibung
« Antwort #4 am: 03. Mai 2018, 20:44:18 »
Ich bin mir nicht zu 100 % sicher ob Sie solche Beiträge schreiben weil Sie durch endlose antichriste Propaganda augehetzt worden sind, sehr schlechte eigne Erfahrungen in diesen Bereichen gemacht haben oder einfach ein lebensfeindlicher Überzeugungstäter sind. Egal wie es ist ich hoffe es findet sich jemand der für Sie betet und opfert - den jedem der umkehrt hat Gott die Rettung zugesagt


Guten Tag!
Zum Thema Abtreibung:
Ich bin auch gegen Abtreibung!
Absolut!
Wenn Frauen abtreiben aus egoistischen Gruenden: absolut verwerflich! Es gibt aber med. Indikationen, die zu beruecksichtigen zu sind!
Abtreibung hat es immer schon gegeben!
Weil Maenner sich nicht zurueckhalten koennen, Frauen in der Ehe vergewaltigen, die Frau dann im Stich lassen.
Was soll die Frau dann tun? Weshalb ist die Pille, Kondome verboten? Dann wuerde es nicht zu so viel Abtreibungen kommen!!  Weil die Pille, das Kondom toeten nicht!

Sie zählen hier Extrembeispiele auf um das Recht auf Mord zu legitimieren.  Das Grundproblem ist die mangelnde sexuelle Moral dieser Gesellschaft.  Die wenigsten Abtreibungen geschehen aufgrund einer Vergewaltigung sondern aus rein egoistischen Motiven.
Man muß sich in dieser Gesellschaft nur mit offenen Augen umsehen wenn jedes Wochenende Männer & Frauen aus freien Stücken in zwielichtigen Einrichtungen wie Discos usw. nur auf das sexuelle Vergnügen aus sind.  Gerade die sexuelle Unmoral welche heute ab frühster Jugend propagiert wird führen zu derartigen Schwangerschaften ohne das Fundament der Ehe vor Gott.

Es ist eine Gesellschaft der Lustbefriedigung welche Sex mittlerweile aus Volksdroge konsumiert und sich um die Folgen keine Gedanken mehr macht, daher ist es nicht verwunderlich das die Menschen mit einer derartigen Moral dann eine Endlösung der Kinderfrage betreiben wollen.  Pille oder Kondome sind für diese Menschen nur ein Mittel zum Zweck um das unangenehmer zu vermeiden.


Tut doch bitte alle nicht so scheinheilig!
Macht ihr nur Sex , wenn ihr ein Kind zeugen wollt?
Das ist unglaubwuerdig und laecherlich!
Ihr erhebt euch ueber alle Menschen! Das ist Suende!

Die Antwort auf deine Frage ist ganz einfach:  Ja das mache ich
Ohne Kinderwunsch ist für mich Sex ausgeschlossen, genau wie die Ehe als Fundament dazugehört.
Und ich hoffe & denke dies geht vielen im Forum so, denn wäre es anders so würde man sich der Gefahr der ewigen Verdammnis aussetzen. Hierbei überhebt sich niemand über andere Menschen sondern man begeht als Christ nur seine schuldige Pflicht gegenüber den Geboten Gottes.

Darf ich sie mal ganz persönlich Fragen wieso sie an diesem Forum eigentlich teilnehmen wenn sie die reine katholische Lehre so abgrundtief hassen und bekämpfen ?  Ich meine es wäre vielleicht ehrlicher bei einem Namen im Forum zu bleiben ohne ihn jede Woche zu ändern oder das Forum zu verlassen.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 689
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Zahlen zur Abtreibung
« Antwort #5 am: 05. Mai 2018, 19:30:03 »
Guten Tag!
Zum Thema Abtreibung:
Ich bin auch gegen Abtreibung!
Absolut!
Wenn Frauen abtreiben aus egoistischen Gruenden: absolut verwerflich! Es gibt aber med. Indikationen, die zu beruecksichtigen zu sind!
Abtreibung hat es immer schon gegeben!
Weil Maenner sich nicht zurueckhalten koennen, Frauen in der Ehe vergewaltigen, die Frau dann im Stich lassen.
Was soll die Frau dann tun? Weshalb ist die Pille, Kondome verboten? Dann wuerde es nicht zu so viel Abtreibungen kommen!!  Weil die Pille, das Kondom toeten nicht!

Zu - Weil die Pille, das Kondom toeten nicht!
Was Sie hier niederschreiben stimmt nicht und manch Leser nimmt es als Wahrheit an, dass die Anti-Babypille nicht tötet. Es liegt in Ihrer Verantwortung dereinst, was sie schreiben. Wir sind verantwortlich vor den Anderen und wir sind verantwortlich vor Gott. Verantwortlich sein heißt aber auch, dass wir verantwortlich sind für die Folgen, die daraus entstehen.

Die Hormonspirale kombiniert eine normale Spirale mit Hormonen. Sie wird in die Gebärmutter eingesetzt und gibt dort laufend geringe Menge Gestagen ab. Die Methode wirkt sofort. Die Hormonspirale ist ein klein, T-förmig, aus Kunstoff, dessen Inneres mit dem Hormon gefüllt ist. Die Hormonspirale vermindert das Wachstum der Gebärmutterschleimhaut, die wird dünner, außerdem verdickt sich der Schleimpfropf am Gebärmutterhals. Dadurch kann die Befruchtete Eizelle sich nicht einnisten.

 Im Gegensatz zum "reinen" Verhütungsmittel (z. B. Kondom) und abgesehen von vielen gerne verschwiegenen Nebenwirkungen sind die Hormonspirale, die Minipille, die Dreimonatsspritze, Depotstäbchen und alles damit Verwandte (die Hormondosis wird oft auf ein gerade noch funktionierendes Minimum beschränkt) und (seltener auch) die herkömmliche Pille (Anti-Baby-Pille) leider nicht immer "reine" Verhütungsmittel, sondern können (früh)abtreibend wirken, wie es z. B. bei den noch schlimmeren Mitteln wie der unangemessen benannten "Pille danach" und bei der klassischen Spirale fast immer angenommen werden muß. Wieso manchmal auch bei der Pille? Weil die Verhütungszuverlässigkeit der Pille im wesentlichen auf drei unterschiedlichen Faktoren beruht:

 1. Indem die Pille in den natürlichen Hormonhaushalt eingreift, wird dem Körper eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Dadurch wird der Eisprung in den meisten Fällen verhindert, aber eben nicht immer. Und genau hier haben wir das Problem: die Hauptwirkung der Pille, nämlich die reine Verhütung, funktioniert nachweislich nicht immer, und die Minipillen-Präparate unterbinden den Eisprung überhaupt nur selten.

 2. Auch die zweite Wirkung ist dann nicht sehr verläßlich: der Zervixschleim, der sich in der fruchtbaren Zeit der Frau verflüssigt und somit den Spermien das Aufsteigen zum Ort der Befruchtung - den Eileitern - ermöglicht, sollte mit Hilfe der Pille als Barriere bestehen bleiben. - Und eben wegen dieser letztlich unzuverlässigen Verhütungswirkungen der  Wirkungen eingebaut, welche die Pillen ihrer Unschuld radikal berauben:

 3. Kommt es nämlich dennoch zu einer Befruchtung der Eizelle und kommt sie somit als menschliches Leben, als menschliche Person, lebend in der Gebärmutter an, findet sie aufgrund der nächsten Pillenwirkung die Gebärmutterschleimhaut so verändert vor, daß sie sich nicht einnisten kann: es wird also ganz bewußt vorgearbeitet, daß bereits bestehendes menschliches Leben nach der Befruchtung sterben muß, und eben deshalb kann es dann sogar bei der ganz normalen Pille zu einer Frühabtreibung kommen!

Frühabtreibende Verhütungsmittel

Die „Pille danach“ wurde allein im Jahr 2005 rund 850’000 mal in Schweizer Apotheken verkauft. Das meldet die Zeitschrift «K-Tipp» aufgrund noch unveröffentlicher Zahlen des Schweizerischen Apothekerverbandes. Seit Herbst 2002 ist dieses „Medikament“ mit dem Namen Tetragynon frei erhältlich und wird nach einer – nicht immer durchgeführten – Beratung durch einen Apotheker ausgehändigt.


http://kath-zdw.ch/maria/abtreibung.html

Offline Sonntagsfahrer

  • *
  • Beiträge: 31
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
13 Antworten
11723 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Juni 2012, 17:26:10
von Admin
0 Antworten
2488 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Mai 2012, 22:40:58
von ChrS
1 Antworten
5918 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Februar 2013, 11:17:57
von orthoma
Gegen Abtreibung!

Begonnen von Sabi Abtreibung

1 Antworten
835 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. September 2017, 15:05:42
von Admin
0 Antworten
487 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. April 2017, 10:22:37
von RM

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW