Autor Thema: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?  (Gelesen 1368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« am: 28. Dezember 2018, 22:48:54 »
Ich bin streng gläubig. Ich weiß, dass ich Jesus dringend brauche, um gerettet zu werden. Die Sünden meines bisherigen Lebens stehen mir immer vor Augen.
Ich bin ein echt glühender Jesusfan, aber ich lasse auch keine Gelegenheit aus, den Islam und Mohammed immer wieder zu lästern und zu beleidigen.
Ist dies nun Sünde oder nicht? Da ja uns nur Jesus was zu bedeuten hat, kann es also keine Gotteslästerung sein. Aber ich beleidige jene, die daran glauben.

Offline unfertiges Werkzeug

  • *
  • Beiträge: 42
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2018, 09:33:59 »
Hallo
Unser Pabst aD Benedikt hielt einmal eine Rede, in der er eine Persönlichkeit aus dem Mittelalter zitierte: Was ist im Islam im Vergleich zum Christentum NEU und BESSER ? Es gab natürlich einen internationalen Aufschrei der Muslime und sogenannter Gutmenschen. Aber 1. Wurde damit ja nur eine Frage gestellt die zum Nachdenken anregen soll, 2. Hat er nur jemanden anderen zitiert, 3. Wenn man diese beiden Fragen ehrlich beantwortet: nichts ist neu und besser am Islam, sondern er ist ein Rückschritt. Ich denke wenn man respektvoll die Wahrheit sagt, egal wie schlimm sie ist, dann sündigt man nicht. Dasselbe hat auch Jesus getan, und wurde dafür gekreuzigt.
Wer zur Quelle will, muß gegen den Strom schwimmen !

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2018, 11:21:23 »

Grüß Gott Walter,

ich freue mich immer dich im Forum zu sehen. Ich habe mir über dieses Thema auch schon meine Gedanken gemacht.  Das beste was du machen kannst ist Mitleid mit den Menschen zu haben welche in die Irre gehen und für Sie zu  beten.  Wenn man persönlich mit den Menschen in Kontakt kommt ist das immer sehr schwierig - gerade weil wir eine sehr aufgehetzte Stimmung haben.  Auf der einen Seite werden alle Muslime über einen Kamm geschert und auf der anderen Seite werden die enorm grausamen Seiten der Muslime und des Islams total geleugnet.  Diese Leugnung ist so groß das alle Medien bei uns verseucht sind - über diese Medien wird uns durch die Gutmenschen oft ein schlechtes Gewissen erzeugt wenn wir zur Wahrheit stehen.  Man sollte bei solchen Sachen auf 2 Dinge achten - direkte Beleidigungen gegen Menschen sollte man unterlassen sondern eher versuchen Sie auf den Weg der Wahrheit zu führen.  Im Islam gibt es sehr "gläubige" Menschen welche uns ein Vorbild sein können z.B im Bereich der Disziplin ( Gebetszeiten, Einhalt der Fastenzeit wenn auch abgeschwächt ) oder der Keuschheit ( Kopftuch )  dies alles ist bei vielen Christen verloren gegangen.  Im islam fehlt die Liebe - also die wichtigste göttliche tugend.

Deswegen beleidige nicht lebende Menschen mit denen du in Kontakt kommst - achte bei Ihren Vorbildern darauf das du deren Fehler & Irrlehren mit einer gewissen milde gegenüber dem Menschen klar aufzeigst - stehe aber in der Frage der Wahrheit vollkommen zur Wahrheit.  Demut und Feigheit sind unterschiedliche Dinge -  falsche Toleranz dürfen wir nicht annehmen.

Dies erfordert sicherlich ein enormes Geschick - weshalb ist oft besser ist bei öfters zu schweigen und selbst Buße zu tun - dann bekommt man auch die Gaben des heiligen Geistes in den richtigen Momenten das unbequeme zu sagen.
Meine Vorrednerin hat dir schon wunderbar aufgezeigt wie dies unser Papst gemacht hat - er hat nicht oft zu solchen Punkten Stellung bezogen - wenn aber dann eindeutig und klar.  Dabei kann kein Zweifel aufkommen was er meinte auch wenn er es noch diplomatisch verkündet hat.

Ich habe hier für dich 3 Gebete - die wunderbar helfen gerade wenn man sie im wahren Licht betrachtet das es außerhalb der katholischen Kirche kein Heil gibt.

 K 77. Gebet für Großbritannien (555. Botschaft)

O Höchster Himmlischer Vater, Gott, der Schöpfer der Menschen, höre bitte mein Gebet.
Ich bitte Dich, Großbritannien aus der Umklammerung des Bösen und der Diktatur zu retten.
Ich bitte Dich, dass Du uns alle — aus allen Religionen, Glaubensrichtungen und Hautfarben — als eine in Deinen Augen einzige Familie vereinst.
Gib uns die Kraft, uns zu vereinen, ungeachtet sämtlicher Gesetze, die eingeführt sind, um Deine Lehren zu verbieten.
Gib uns die Kraft und den Mut, Dich niemals zu verlassen und zu helfen, alle Deine Kinder durch unsere Gebete zu retten.
Schließe all meine Brüder und Schwestern in Einheit zusammen, um Deinem Versprechen, uns ewiges Leben und Zugang zu Deinem Paradies zu bringen, Ehrerbietung zu erweisen. Amen.

 K 149. Nach Gottes Liebe suchen(1127. Botschaft)

O Jesus, erfülle mich mit der Liebe Gottes. Erfülle mich mit Deinem Göttlichen Licht und überflute mich mit der Liebe, die ich brauche, um den Samen der Barmherzigkeit Gottes unter allen Nationen zu verbreiten.
Erlaube, dass Deine Göttliche Liebe von mir unter all jenen verbreitet wird, mit denen ich in Kontakt komme. Verbreite Deine Liebe, damit sie sich herabsenkt auf alle Seelen, alle Religionen, alle Glaubensbekenntnisse und alle Nationen — wie ein Nebelschleier, um alle Kinder Gottes in Einheit zu verzücken.
Hilf uns, Gottes Liebe zu verbreiten, damit sie alles Böse in der Welt besiegen kann und besiegen wird. Amen.

 K 158. Schütze mich vor der Eine-Welt-Religion (1164. Botschaft )

Lieber Jesus, schütze mich vor dem Übel der neuen Eine-Welt-Religion, die nicht von Dir kommt. Steh mir bei auf meiner Reise in die Freiheit, auf dem Weg zu Deinem Heiligen Königreich.
Lass mich mit Dir vereint bleiben, wann immer ich gequält und gezwungen werde, Lügen zu schlucken, die von Deinen Feinden verbreitet werden, um Seelen zu zerstören.
Hilf mir, der Verfolgung standzuhalten und an dem Wahren Wort Gottes festzuhalten gegen falsche Lehren und andere Sakrilegien, die man mir möglicherweise aufzwingen will.
Durch das Geschenk meines freien Willens bring mich in den Herrschaftsbereich Deines Königreiches, damit ich in der Lage bin, aufzustehen und die Wahrheit zu verkünden, wenn sie zur Lüge erklärt werden wird.
Lass mich niemals ins Wanken geraten, zögern oder voll Angst davonlaufen, wenn ich verfolgt werde. Hilf mir, mein ganzes Leben lang fest und unerschütterlich zur Wahrheit zu stehen. Amen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Damit wirst du sicherlich alle Gaben erhalten den wahren Glauben zu bekennen und zu verteidigen  im Kampf gegen die inhaltslose Weltreligion welche durch die falsche Toleranz und Unwissenheit geistig herbeigeführt werden soll - also auch in solchen Streitfragen die milde und entschiedenheit zu haben wenn man auf Heiden & Fremreligionen trifft.

Ich nenne dir noch ein Beispiel wo ich z.B mal in eine Falle geraten bin und noch darüber nachgedacht habe.  Die Mutter Gottes von Ohlau fordert von den Frauen in der heiligen Messe ein Kopftuch zu tragen damit sie den besonderen Segen von Ihr und Ihrem Sohn erhalten.
Deshalbe sehr ich das Kopftuch im Islam als Vorbild an und bin mir bewusst das der westliche Kampf gegen das Kopftuch aufgrund der sünde der Unkeuschheit geführt wird. Während auf der anderen Seite der Islam massiv schlechte Inhalte hat.
Als ich dann mit konservativen Menschen gesprochen habe muß ich dann immer hellwach sein wohin diese Unterhaltung geht - denn Ihre Kritik am Islam ist sehr oft berechtigt im gegensatz zur Leugnung der Wahrheit durch die Medien - aber in den Punkten  die gut sind z.B Kopftuch kommt bei Ihnen dann die eigene sündhaftigkeit durch.

Zum Abschluss: lies dir nochmal den Text meiner Vorrednerin durch in diesem ist bereits alles enthalten abgesehen von den Gebeten.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2018, 16:55:17 »
Ich bin streng gläubig. Ich weiß, dass ich Jesus dringend brauche, um gerettet zu werden. Die Sünden meines bisherigen Lebens stehen mir immer vor Augen.
Ich bin ein echt glühender Jesusfan, aber ich lasse auch keine Gelegenheit aus, den Islam und Mohammed immer wieder zu lästern und zu beleidigen.
Ist dies nun Sünde oder nicht? Da ja uns nur Jesus was zu bedeuten hat, kann es also keine Gotteslästerung sein. Aber ich beleidige jene, die daran glauben.

Nachdem ich dein Posting nochmal gelesen habe inwiefern meinst du denn du würdest den Islam oder Mohammed lästern ?
Ich hab nochmal drüber nachgedacht und vielleicht denkst du das auch nur weil man es dir eingeredet hat - gib doch mal ein konkretes Beispiel - vielleicht hast du ja auch einfach nur die Wahrheit gesagt.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #4 am: 02. Januar 2019, 16:03:39 »
Lieber Franke!

Danke für deine lange Antwort. Nun zu deiner Frage. Ich war speziell in den Tagen nach Weihnachten auf den Islam absolut nicht gut zu sprechen. Wie du weißt, ich bin aus Wien, aber vielleicht ist die Meldung eh bis in die Schweiz gesickert. In einer Kirche in Wien Strebersdorf wurden 5 Ordensbrüder überfallen. Bei 4 waren die Verletzungen harmlos, einer aber wurde schwer verletzt. Und es waren sicher wieder Islamisten am Werk. So muss ich bekennen, dass ich sehr heftige Worte gebrauchte. Ich habe gesagt, dass es außer Jesus keinen Erlöser gibt (was ja die Wahrheit ist), Mohammed hingegen habe ich Wixer und Kinderschänder genannt. Ist zwar auch die Wahrheit, dass seine Frau ein 6jähriges Kind war, aber ich weiß nicht, ob man sowas sagen darf.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #5 am: 05. Januar 2019, 12:58:05 »
Es ist die wahrheit - aber es ist nicht unbedingt klug dies zu tun.

Es ist besser sich auf den Hass im Islam zu konzentrieren und auf Ihre Lügen als auf Einzelpersonen.  Man hilft dort meistens nicht jemanden weiter.  Ich verfalle auch desöfteren in die Versuchung soetwas zu denken oder zu sagen.  Ich habe aber gemerkt das dies
sehr oft ins Gegenteil umschlägt.  Die Moslems sehen es dann als generellen Angriff gegen sich - anstatt sich für das wahre Christentum zu interessieren.   Ich habe dir oben die Gebete gegeben - also Nur Mut zur Wahrheit - keine Furcht und ich wünsche dir eine große Erkenntnis in den Zielen unseres Herren Jesus Christus.

Ich sehe dies so - die Moslems glauben ja zumindestens noch an den Gott des alten Testamentes - wenn auch mit ihrer eigenen falschen Auslegung & irrlehren und Ihrem eigenen falschen Gottesbild - welche auch durch Mohammed geprägt worden ist.
Ich sehe aber auch das die größte Bedrohung für das Christentum nicht vom Islam kommt sondern vom staatlich organisierten Heidentum & Satanismus.  Die Moslems werden also auch bald zu Opfern des  atheistischen / Satanischen Unrechtsstaates werden.
Ich denke die Neue Weltordnung hat dies so geplant um einen offenen Religionskonflikt & ähnliche Probleme zu erzeugen.

Dies belege zumindest die meisten Dokumente und auch einige Prophetien.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Ist es Sünde fremde Religionen zu beleidigen?
« Antwort #6 am: 06. Januar 2019, 09:39:42 »

Lieber Walter
ich grüße dich,

ich denke schon mehrere Monate an dich gerade aufgrund deiner vielen Fragen.  In den Beiträgen welche du vorher im Forum bereits geschildert hast - wurde dir doch der Ratschlag gegeben auf Gott und seine unendliche Barmherzigkeit zu vertrauen. Wir wissen ja beide
das dies nicht so ist wie es die heutigen Modernisten sehen "ich sündige weiter und vertraue darauf das ich eh in den Himmel komme"

Bei dir ist dies nicht der Fall denn du bist wahrlich bemüht deine Fehler zu bessern und stellst ja auch deswegen viele Fragen.  Deswegen möchte ich dir aufzeigen woher deine geistigen Angriffe - die Angst , Verzweiflung und Unsicherheit - kommen.  Sie kommen allein vom Satan. Er möchte dich quälen und fertigmachen - ich habe dies erst vor kurzem bei Schwester Josefa Menendez  gelesen.
Dort musste der Satan zugeben das er die Leute in Angst und Verzweiflung stürzen will um sie vom rechten Weg abzubringen.
Du findest die Botschaften der Schwester zu Ehren des Herzens Jesus und Ihre Höllenvisionen auf dieser Seite.
http://kath-zdw.ch/maria/Schwester.Josefa.Menendez.Hoelle.Fegefeuer.html#video

Du bist doch bereits auf dieser Seite gelandet. Damals habe ich Gott gebeten mich im wahren Glauben auszubilden und ich bin auf dieser Seite gelandet.  Er hat mich ausgebildet so wie es mein Wunsch war.  Du bist auch hier und schon alleine deshalb auf den richtigen Weg.
Sieh dir doch die Leute an mit denen ich hier im Forum im Streit war welche selbst offensichtliche Todsünden leugnen - du hast das nie getan sondern bist nur verunsichert wie du dich verhalten sollst.

Bete also immer kurz zum heiligen Geist und bete den Rosenkranz zur göttlichen Barmherzigkeit.  Jesus selbst hat versprochen das die Seele die ihn betet immer noch von ihm zu retten ist egal was er getan hat.  Die Seele welche sein Bild verehrt geht nicht verloren.
https://adorare.ch/barmherzig.html

Der Gerechte fällt 7 mal am Tag - das solltest du nicht vergessen.
Darum sorge dich nicht sondern Überlasse alle deine Sorgen der göttlichen Barmherzigkeit. 

Mir ist  in der Nacht Jesus im Traumbild erschienen und stand mit ausbereiteten Armen da um mich zu umarmen.   Es war der selbe Jesus der auf dem Rosenkranz zu sehen war mit dem Anliegen  "Jesus sorge du - der Rosenkranz der Ganzhingabe"

Also lieber Walter - freu dich heute ist Sonntag - ich hoffe du musst nicht arbeiten.
Gott möge dich schützen und segnen - lange wird es nicht mehr dauern dann dürfen wir bei Ihm sein.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4337 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Dezember 2012, 19:13:47
von velvet
0 Antworten
3933 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. August 2014, 22:00:03
von Sonnenwaage
0 Antworten
2723 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. September 2014, 08:10:46
von Joel
2 Antworten
1299 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Mai 2017, 23:40:09
von Logos
0 Antworten
1303 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2017, 23:02:59
von Zacharias

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW