Autor Thema: Die Wahrheit über Heroldsbach - Zitate  (Gelesen 136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baden-Württemberg

  • '
  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Wahrheit über Heroldsbach - Zitate
« am: 25. September 2018, 11:02:42 »
Die Wahrheit über Heroldsbach - Zitate

Das Büchlein "Stimmen aus dem Jenseits" wurde von Martha Krüper und ihrer Schwester Elisabeth Steinbach herausgegeben. Beide waren in der Heroldsbachzeit dabei. Sie haben die Aufzeichnungen von Frau Maria Theresia Obermeyer zusammengestellt, die sowohl für den Weihbischof Landgraf, andere Bischöfe und Papst Pius XII gebetet und gesühnt hat, als sie mit Heroldsbach befaßt waren, damit sie ihre Entscheidungen überdenken und ändern. Später hat sie für diese Personen gebetet und gesühnt, als z.B. Weihbischof Landgraf im Sterben lag und auch später für diese Personen im Fegfeuer. Auf dem Sterbebett hat sich Weihbischof Landgraf noch bekehrt und gesagt: "Heroldsbach ist echt!" Aus dem Fegfeuer sagte er, dass er ohne die Gebete von Frau Obermeyer verdammt worden wäre. Er hat bei Papst Pius XII ein Dekret erschlichen, ich möchte einmal zitieren:
"Er hat das unselige Dekret durch das Offizium in Rom erschlichen, zu Unrecht erschlichen, zum größten Schaden der katholischen Kirche und der unsterblichen Seelen!"
Das ist das Drama und die bis heute anhaltende falsche Einstellung der offiziellen katholischen Kirche, insbesondere in Deutschland, mit allen Konsequenzen. Auch in diesem Büchlein sagt die Mutter Gottes, das Heroldsbach der bedeutendste Marienwallfahrtsort ist! Dies wurde von Pater Pio auch einer Pilgergruppe aus Heroldsbach so gesagt!

Betreffend des Titels des Büchleins sei erklärt, dass er sich darauf bezieht, dass Aussagen sowohl der Mutter Gottes, des lieben Heilandes und von Heiligen enthalten sind, als auch von Seelen aus dem Fegfeuer.

"Die liebe Gottesmutter sagte:" Die Botschaft von Fatima wurde nicht befolgt und nicht ernst genommen! Nur das Gebet dort wurde zum Glück nicht unterbunden, wie es in Deutschland (Heroldsbach) geschehen ist, zum größten Leidwesen und Schaden der unsterblichen Seelen! Warum kam ICH nach Deutschland? Da man in Fatima so lange nicht geglaubt und (MEINE Botschaft nicht) befolgt hat, kam der angekündigte Zweite Weltkrieg! Und nun, da der dritte, noch schlimmere, im Anzuge ist - durch Bomben der gefährlichsten Art, die es je gegeben hat - und Millionen von Seelen auf einmal zugrunde gehen, kam ICH in MEINER Mutter-Sorge abermals: zu mahnen, zu warnen, zu bitten! Statt Besserung haben sie MICH verfolgt und verkannt bis auf den heutigen Tag, seit fast 12 Jahren (1949-1952, selbst von höchster kirchlicher Stelle aus, und die GLÄUBIGEN - ob Priester oder Laien (Heer, Gailer, Walz u.a.) - mit den schwersten Kirchenstrafen belegt, bis heute, ohne auf Gerechtigkeit zu achten! "Willkür-Maßnahmen der Autorität" werden in der Ewigkeit streng gerichtet! Die bereits abgerufenen Priester legen beredtes Zeugnis dafür ab, da auch sie nicht glaubten an MICH, sondern dem Feind der Wahrheit, der Lüge, mehr Gehör schenkten, BAMBERGS Weihbischof Landgraf und Anhang!"

"Am Sonntag, dem 8.10.1961 (dritter Todestag) nachmittags zwischen 2 und 3 Uhr, sagte der verstorbene Heilige Vater, Papst Pius XII: "Was du, liebe Schwerster im hl. Franziskus (Terziarin), für mich leidest, opferst und sühnst, wird dir in der Ewigkeit hoch angerechnet!...Ganz besonders aber sollst du der armen Priesterseelen gedenken - was deine vordringlichste Aufgabe ist -, an deren Leiden ich mitschuldig bin durch das unselige DEKRET, welches ich - ohne seinen Inhalt genau zu kennnen - gebilligt habe in bezug auf DEUTSCHLAND, die ERSCHEINUNGEN der lieben MUTTER GOTTES betreffend, worüber wir - leider Gottes - falsch unterrichtet wurden durch BAMBERGS Weihbischof Landgraf. Er hat ein sehr schweres Sühne-Leiden abzubüßen, für seine große Schuld in der KIRCHE, uns und den GLÄUBIGEN gegenüber, die bis heute verfolgt werden durch ungerechte Kirchenstrafen, zu denen auch ihr (Frau Rink und Theresia Obermeyer) gerechnen werden als unblutige Märtyrer! Die Zeit meiner Läuterung ist lange noch nicht abgelaufen!..."

(Weihbischof LANDGRAF, gestorben in Bamberg am 8.September 1958, Beisetzung am 11.September)

Aalen, Donnerstag, den 11.9.1958 sagte der (verstorbene) Weihbischof Landgraf, Bamberg: "Gelobt sei JESUS CHRISTUS! Bitte den Hochw. Herrn Erzbischof SCHNEIDER in Bamberg um eine Audienz, privat. Sage ihm: Nicht ihr, sondern ich hätte die schwersten Kirchenstrafen verdient, da ich in meinem unbändigen Ehrgeiz meine bischöfliche Würde mißbraucht habe in Anmaßung der Autorität! Ich trage die HAUPTSCHULD an allem - in HEROLDSBACH und ROM -, da ich sie falsch informiert un beeinflußt habe, selbst den Heiligen Vater in ROM irregeführt habe! Sie sollen es alle wissen: Das hat der Böse getan durch mich!...Bitte den HOchw. Herrn Erzbischof Schneider, die ungerechten und ungültigen Exkommunikationen und Suspensionen unverzüglich aufzuheben, ehe es zu spät wird für ihn!!!Auch sollte eine kirchlich anerkannte Kommission einberufen werden zur nochmaligen Prüfung der Sachlage in bezug auf die Marienerscheinungen in Heroldsbach. Ich habe sie bewußt abgelehnt und sogar bekämpft mit meinen Helfershelfern!"

Offline Baden-Württemberg

  • '
  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Wahrheit über Heroldsbach - Zitate (2)
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2018, 17:44:47 »
Die Wahrheit über Heroldsbach - Zitate (2)

Am 16.9.1958 (+8.9.1958) nachmittags 3 Uhr, sagte Weihbischof LANDGRAF...:"Gelobt sei JESUS CHRISTUS! Ich lasse alle Bischöfe bitten, die ungerechten und ungültigen Exkommunikationen und Suspensionen aufzulösen, welche sie wegen dem Glauben an die Erscheinungen der lb. Gottesmutter in HEROLDSBACH über die Pilger zu UNRECHT verhängt haben, ehe es auch "zu spät" wird für sie! Macht den Schaden, den ihr dadurch der KIRCHE verübt habt, nach besten Kräften gut durchSühne Andachten in den Kirchen!!! Ich habe schwer gefehlt, da ich in meinem EHRGEIZ alles getan haben gegen Heroldsbach, um es zu vernichten!!! Aber Gottes Werk vernichten wollen, ist schwere Sünde wider den HEILIGEN GEIST! Hätten die Pilger nicht soviel gebetet und gesühnt für mich, wäre ich der ewigen Strafe verfallen, ebenso auch der + Erzbischof KOLB..."

Am "Fest der Hl. 3 Könige" -6.1.1961 sagte + Kardinal WENDEL:"Ich muß im Reinigungsort sühnen, daß ich gegen die Ehre der lieben MUTTER GOTTES gekämpft habe und nicht geglaubt habe, auch andere abgehalten habe durch ungerechte Maßnahmen gegen die GLÄUBIGEN, die an die Botschaft der lieben MUTTER GOTTES in HEROLDSBACH/Deutschland glaubten."

"...Ihr sollt und dürft für die Wahrheit eintreten in Wort und Schrift! Ihr habt eine Vertrauensstellung und Sonder-Aufgabe: in bezug auf HEROLDSBACH als Kämpfer und Streiter für die Ehre der lieben MUTTER GOTTES einzutreten. Euere Botschaften an Bischöfe und Priester werden Früchte tragen für die Ewigkeit! Viele Seelen werden gerettet durch Aufklärung!!!"

Am 15.5.1959 sagte + Pius XII:"Diese Versäumnisse sind nie mehr einzuholen betreffs der Marien-Erscheinungen in der Welt! Ich habe mich auf die Kardinäle und Bischöfe verlassen, die aber leider selbst nicht geglaubt haben. Bete für die irr-und ungläubigen Bischöfe und Priester im VATIKAN und in der ganzen Welt!!! Ich muß viel leiden, da die ungerechten Suspensionen und Exkommunikationen der Priester und Laien nicht aufgehoben werden!...Wie lange wartet der Heilige Vater noch, bis er endlich eingreift und nicht alles "den Ungläubigen im Offizium" überläßt?

Er (Joh. XXXIII) trägt jetzt die Hauptverantwortung, da er unterrichtet ist über die Vorgänge in HEROLDSBACH!...Die Schlacht bei LEPANTO war ein Kinderspiel gegen jetzt! Die ganze Hölle ist im Kampf gegen uns! Betet um ERLEUCHTUNG und BEKENNERMUT im kommenden Glaubenskampf, jetzt noch unblutig, dann blutig!!! Wer wird die Bewährungsprobe bestehen?? Nur wenige, das Häuflein der Getreuen!!! Millionen von Seelen sind verloren für die Ewigkeit! Bete um die Rettung der Seelen, daß noch viele gerettet werden vor dem Sturm, der über die ERDE kommt!!!"

Am 3.9.1959 sagte Pius XII (+8.10.1958): "Es ist von unübersehbarer Tragweite, daß ich nicht eingegriffen habe in den Kampf um die Ehre der lieben Mutter GOTTES in Deutschland und anderswo!! Deshalb der Irr-und Unglaube unter den deutschen Bischöfen und Priestern! Helft mit an der Aufklärungsarbeit! Betet für die Bischöfe und Priester um die GNADE DER ERLEUCHTUNG durch den HEILIGEN GEIST, damit sie endlich ihren Irrtum einsehen und gutmachen, was in ihren Kräften steht!"




 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
15 Antworten
12205 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Januar 2016, 20:54:28
von DerFranke
0 Antworten
2532 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Mai 2013, 14:39:08
von Joel
0 Antworten
1942 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. November 2015, 17:27:44
von Admin
0 Antworten
193 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. April 2018, 19:22:56
von Admin
0 Antworten
110 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. September 2018, 21:12:43
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Sakraments- Dankes- Gedächtnis- und Friedenskirche von Schippach

Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.“


Vollbild doppelklicken im Video    Play anklicken  69 Min.  14 Sept. 2018
Download-Version 960x540  video.sakramentskirche.mp4  657 MB   TV Version

www.barbara-weigand.de


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW