Autor Thema: Wie kann ich meine Frau überzeugen?  (Gelesen 446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Wie kann ich meine Frau überzeugen?
« am: 10. Juli 2019, 19:50:36 »
Wir leben in Wien! Und über Wien wird gesagt, dass es einen besonderen Bezug zum Tod hat. Eine schöne Leich ist unumgänglich. Meine Frau glaubt das auch immer. Dennoch versuche ich immer wieder, sie vom Gegenteil zu überzeugen. Nicht Wien rettet, sondern einzig und allein Jesus, egal wo wir jetzt im Moment auf dieser Erde leben.
Da gibt es ein Lied. Wolfgang Ambros singt: Am Zentralfriedhof ist Stimmung, wie es sein Lebtag noch nicht war, denn alle Toten feiern heute ihre ersten 100 Jahr. Ich muss bekennen. Das ist schon ein sehr altes Lied und ich hörte es in meiner Jugend auch, muss ich bekennen. Nicht aber seit meiner Bekehrung. Die Toten am Zentralfriedhof feiern gar nix mehr auf der Erde und jedem, der dort liegt, ist zu wünschen dass er jetzt auch gerettet sein möge.
Ich habe mich, wie gesagt, streng bekehrt. Ein Leben ohne Jesus ist für mich nicht mehr denkbar. Aber natürlich wünsche ich mir, dass ich auch mit meiner Frau mal in der Ewigkeit für immer und ewig zusammen sein kann. Sie fragt eh immer. Für immer und ewig? Ja bis der Tod uns scheidet. Das ist das, was ich zu halten habe, was ich bei der Hochzeit versprochen habe. Was danach passiert, entscheidet Gott.
Ich muss also meine Frau dringend davon überzeugen, dass Wien nicht rettet.Was könnte ich tun, damit auch sie öfter mit mir in die Heilige Messe geht, Buße tut und ich sie wirklich einst auf immer und ewig sehen kann? Es ist sehr wichtig für mich. Das wichtigste überhaupt. Es geht um ihre Ewigkeit.
Danke schon mal im voraus für Eure Antworten.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Wie kann ich meine Frau überzeugen?
« Antwort #1 am: 11. Juli 2019, 07:25:32 »
Grüß Gott,

Gott lässt Ihr Ihren freien Willen - also lass du Ihr diesen Willen auch und vertraue auf Gott. Es gibt einen Rosenkranz der Ganzhingabe ( Don Dolindo )
dort heisst es "Sorge dich nicht wenn der Zustand des Patienten sich verschlimmert"  damit sind vorallem auch die Menschen gemeint welche sich nicht bekehren-
viele bekehren sich erst auf dem Sterbebett. Weil es heute nicht unüblich ist nehme ich an das deine Frau unter satanischen Einfluß steht mittels der Medien
( Radio,TV,Zeitung) und auch unter vielen Weltmenschen Ihre Zeit verbringt.  Es ist heute fast gar nicht mehr anders möglich außer du führst ein einsames, zurückgezogenes Leben wie es Opferseelen tun sollten.

Nr.1
Schenke deiner Frau doch das Buchderwahrheit und Offenbarungen über den 3 Weltkrieg/ die Wirtschaftslage - denn der Glaube der heute in den meisten
Kirchen existiert ist verwässert oder sogar falsch. Mit diesen Offenbarungen hat sie Bezug zur aktuellen Lage und es könnte sie aufwecken. Weil es sie aus Ihrem Schlaf der weltlichen Sicherheit holen wird.

Nr.2  Wenn Sie die Prophetien nicht akzeptiert dann sorge dich nicht - es ist besser sie geht nicht in die heilige Messe als das sie dorthingeht und das falsche
         macht wie es soviele tun.  Wieviele empfangen denn den Leib Christi unwürdig ? Wieviele Beichten nicht ?
         Denke daran das die Warnung - Seelenschau - 7 Tage vorher mit einem Kreuz am Himmel angekündigt wird und diese wird noch zu Lebzeiten
         Papst Benedikt XVI stattfinden  in der Zeit in der es zwei Päpste geben wird.  Dieser himmlische Eingriff wird auch deine Frau überzeugen.

Nr.3  Es ist schwierig Leute zu überzeugen die sich nicht überzeugen lassen wollen.  In diesem Fall hast du nur eine Möglichkeit -  Sei Vorbild.
        Arbeite an dir selber und führe ein Opferbereites Leben.  Dein Vorbild wird gesehen werden verlass dich darauf.
        Wenn sich Leute nicht überzeugen lassen dann ist  "Schweigen,Beten,Opfern" die beste Möglichkeit weil du durch zuviele Worte Ihre Ablehnung nur
        Verstärken wirst.

Das ist in der eigenen Familie am schwierigsten - denn man wünscht sich die Bekehrungen der anderen doch sehr - aber Gott wirkt unsichtbar.  Meine Großmutter hat ca. 25 Jahre im verborgenen für mich gebetet und geopfert und Gott schenkte mir das Wunder meiner Bekehrung am 3 Dezember 2008.  Meine Großmutter gab ab und zu ( ca. 1 mal im Jahr einen Hinweis und unterschied sich von anderen durch die Liebe und Sorge um mich ).  Ich gebe dir dazu ein Beispiel  der Rest meiner Familie war daran interessiert das ich gut Geld verdiene , Schule & Studium schaffe usw usw und wenn es mal einen Rückschlag gab und ich kritisiert worden bin kam von Ihr die Antwort "Schau in Religion ist er doch gut" sie verwendete dafür sehr wenig Worte.   Übrigens  der 3 Dezember ist Ihr Geburtstag.
Nach diesen Tag änderte sich alles.

Ich habe danach ein Zeichen bekommen das ich es für die Bekehrung meiner Familie genauso machen soll - ich soll in allem ein Vorbild sein und vorangehen.
Dabei soll ich mich nicht beunruhigen lassen wenn sie sich nicht ändern - Gott hat mir gezeigt das sie dies wahrnehmen. Ich empfehle dir dazu das Kreuzzugsgebet aus dem Buchderwahrheit "Hinauf auf den Kalvarienberg".  Es besteht kein Grund verunsichert zu sein - Hat Gott sein baldiges Eingreigen nicht oft versprochen ?  Deine Gebete und Opfer werden deine Frau begleiten - lass dich nicht vom Weg abbringen.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 82
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Wie kann ich meine Frau überzeugen?
« Antwort #2 am: 12. Juli 2019, 22:26:36 »
Lieber Franke!

Danke für Deine Antworten am Vorabend des 13. Beten wir, dass uns gerade dieser Tag wieder zum großen Segen werden möge.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Wie kann ich meine Frau überzeugen?
« Antwort #3 am: 13. Juli 2019, 18:08:09 »
Schön das du im Forum bist,

Lies viel auf der Hauptseite und in den Heiligengeschichten - die Heiligen und  Gott selbst können dich besser ausbilden als jeder hier im Forum.  Nach meiner Bekehrung konnte ich enorm gut beten und als ich gelesen hatte das viele in die Hölle geführt werden betete ich zu Gott "Bitte Gott bilde mich doch du im Glauben aus"  dann führte mich Gott auf diese Internetseite und zeigte mir alles.  Warum bist du wohl hierhergekommen ?
Anschließend durfte ich erleben wie 3 Menschen durch das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes gerettet worden sind. Bei zwei dieser Personen wurde er am Sterbebett gebetet und die Mutter der Frau die gestorben war erhielt eine Vision das die Verstorbene gerettet ist.

Pfarrer Weiss - der Betreuer dieser Internetseite hat den Großteil seines Wissens gerade aus den Heiligengeschichten und dem Vertrauen auf Gott.  In der Welt wirst du damit zwar viel Spott ernten aber wer könnte uns denn besser ausbilden als Gott und die Heiligen.


 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
3 Antworten
3813 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Februar 2012, 20:31:59
von Admin
20 Antworten
11795 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. September 2013, 13:48:28
von stri
0 Antworten
2993 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Januar 2014, 13:25:49
von Hildegard51
0 Antworten
1981 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Oktober 2014, 16:44:26
von walter420
0 Antworten
2692 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Januar 2015, 22:47:00
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW