Autor Thema: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus  (Gelesen 553 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 120
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Die Prophetie von Garabandal scheint ein Stück näher zu rücken! Der Papst hat heute erklärt, dass er nach Russland fahren möchte.

http://www.russland.news/papst-moechte-russland-besuchen/
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus
« Antwort #1 am: 06. Mai 2019, 21:19:37 »
Grüß Gott,

das sind wirklich interessante Neuigkeiten - weisst du wann der Besuch in etwa sein wird oder wird Franziskus direkt von Bulgarien aus weiterfahren ?   Das geht aus dem Artikel nicht wirklich hervor aber ich vermute mal das so ein Besuch lange vorher geplan wird.
Wir können wohl dieses oder nächstes Jahr damit rechnen.

In einem anderen Artikel hast du ja geschrieben das der Warnung auch noch eine wichtige Synode vorausgehen soll - ich vermute es wird sich dabei um eine Synode über die Liturgiereform handeln.
http://kath-zdw.ch/maria/emmerick.verwuestung.html#die_Liturgiereform_und_zwei_Paepste
Im Hintergrund ist diese Liturgiereform ja bereits in Bearbeitung und teilweise werden schon "neue Messen" erprobt.
Da du dich mit Garabandal auskennst - kannst du ja vielleicht etwas Licht ins dunkle bringen zur Reihenfolge der Ereignisse
vor der Warnung. Das dürfte für viele Menschen von großer Bedeutung sein.
Denn in diesem Thread hier wird gesagt der Papstbesuch würde vor dem Wunder stattfinden. Du hast geschrieben vor der Warnung
vielleicht kannst du etwas Licht ins dunkle bringen denn das würde für viele Menschen ein deutliches zeichen sein und sie können
die Zeit zur Vorbereitung nutzen.
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?topic=42.0



Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 120
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus
« Antwort #2 am: 07. Mai 2019, 18:37:13 »

Nein, der Papst wird nicht direkt von Bulgarien nach Moskau fahren! Er wird zuerst ein weiteres Balkanland besuchen, nämlich Rumänien Ende Mai.
Hinter den Kulissen im Vatikan wird schon seit längerem an einer Reise nach Moskau gearbeitet. Putin selbst hat eine Einladung an Franziskus ausgesprochen.

Hier nochmal die wichtigsten Voraussagen, die in Garabandal an Conchita und Marie Loli gegeben wurden, damit ihr nichts verwechselt:

1. Die Warnung findet vor dem Wunder statt. Die Oberin des Konvents in Spanien, Mutter Nieves Garcia, in dem Conchita 7 Monate lang eingetreten war, bestätigte die Aussage von Conchita, dass kurz bevor die Warnung stattfindet, vom Papst eine wichtige Synode stattfinden wird.

2. Die Spanne von der Warnung bis zum darauffolgenden Wunder wird höchstens 1 Jahr betragen.

3. Die verstorbene Seherin Marie-Loli wusste das Jahr der Warnung, die Seherin Conchita weiß das genaue Datum des Wunders.

4. Kurz vor dem Wunder wird ein Ereignis stattfinden, dass nur noch sehr wenige an Garabandal glauben. Meiner Meinung nach war dies der Tod von Joey Lomangino, den nun viele zum Anlass nehmen, dass Garabandal nicht echt wäre, weil die Botschaft der Gottesmutter, die ihm Conchita überbrachte, dass er am Tage des Wunders seine Augen wieder zurückbekommen sollte und er wieder sehen kann, nun menschlich gesehen, nicht mehr möglich ist.
Ich war die letzten 10 Jahre jedes Jahr für ein paar Tage in Garabandal und mir ist aufgefallen, dass nur noch sehr wenige, auch die Alten, die damals die Ereignisse "live" miterleben konnten, daran glauben.

5. Die heilige Mutter Teresa und der heilige Papst Paul VI hatten persönlichen Kontakt zu Conchita. Der Papst holte Conchita 2 mal in den Vatikan, unter anderem hatte er zu ihr gesagt: "Conchita, ich segne dich und mit mir segnet dich die ganze Kirche!"
Die jetzt heilige Mutter Teresa pflegte engen Kontakt zu Conchita und ist auch die Patin von ihrer Tochter. Und was meint ihr, wer diese Tochter getauft hat??? Der Bischof von Fatima!


Wir werden es noch früh genug erfahren, wann der Papst nach Moskau reist, auf jeden Fall hat auch der katholische Erzbischof von Moskau, Paolo Pezzi, gesagt:
"Der Papst wird nach Russland kommen!".
 hier der Link zu diesem Interview:

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/der-papst-wird-nach-russland-kommen



Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus
« Antwort #3 am: 07. Mai 2019, 20:07:44 »
Vielleicht bin ich zu dumm zum Lesen oder es beantwortet meine Frage nicht ganz.
Meine wichtigste Frage war ob der Papstbesuch in Moskau vor dem Wunder oder der Warnung stattfinden wird.
Dies ist ja eine essentielle Frage.  Es ist klar das die Warnung vor dem Wunder sein wird.
Es wäre schön wenn du dies belegen könntest z.B anhand von Aussagen.

Das viele heute an Garabandal zweifeln hängt auch mit dem blinden Amerikaner ab - da gebe ich dir recht.
Es ist aber auch der Glaubensabfall welcher die Leute dazu bringt die unangenehmen Prophetien sein zu lassen -  Garabandal prophezeiht ja eben nicht nur gute Sachen. Wobei wir die Warnung ja begrüßen sollen - sie dient schließlich unserer Seelenrettung.
Es ist schön das du dich mal wieder im Forum hast blicken lassen.
In Garabandal ist es wunderschön - du kannst sicher spanisch und dich verständigen - wenn ich könnte würde ich dort gerne wohnen
aber es warten andere Aufgaben auf mich.

Offline Armer Sünder

  • '
  • **
  • Beiträge: 120
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus
« Antwort #4 am: 07. Mai 2019, 21:32:54 »
Der Papstbesuch in Moskau findet natürlich vor der Warnung statt! Aber warum sollte ich dies belegen????
Bitte erspar mir die Zeit, die ich dafür aufbringen müsste, um verschiedene Quellen, in denen dies genannt wird, rauszusuchen. Sorry, dies ist nicht böse gemeint aber ich denke, jeder kann sich mit Hilfe von Google & Co selber seriöse Quellen dazu suchen, sofern dies gewünscht wird.

Ja, die Prophetien von Garabandal sind harte Kost aber im Umkehrschluss der beste Beweis, dass diese echt sind. Unter anderem wurde vorausgesagt, dass die Kirche durch eine schlimme Krise gehen wird.....und was finden wir heute vor?
Auch die Abtreibung wurde damals schon der jungen Conchita von der Gottesmutter angekündigt mit den Worten: …"es wird eine Zeit kommen, dass es möglich ist, ein Kind im Mutterleib zu töten, ohne dass die Mutter auch stirbt." Damals wusste noch niemand, dass eine Abtreibung legalisiert und in naher Zukunft sogar millionenfach durchgeführt werden wird.

Und auch dieser Auszug aus der zweiten Botschaft von Garabandal hatte sich damals niemand vorstellen können: "......Priester, Bischöfe und Kardinäle gehen den Weg des Verderbens.......!". Sogar die Gottesmutter brachte es nicht über ihr mütterliches Herz, diese Botschaft Conchita direkt zu sagen, sondern trug stattessen dem Erzengel Michael auf, diese Conchita zu übermitteln. Conchita verschwieg anfänglich die Passage "....Bischöfe und Kardinäle" aus Furcht vor dem Unmut des Klerus, der eine solche Aussage sowieso als Teufelswerk verdammen würde. Schaut man heute die Situation in der Kirche an, war diese Botschaft von damals prophetisch.

Die Kirche ist heute schwer verwundet, das wissen wir. Machen wir jedoch als Glieder der Kirche nicht den Fehler, da auch noch dreinschlagen zu wollen. Wir würden damit unbewusst noch Essig in diese Wunden gießen und unseren Erlöser Jesus Christus aufs neue damit geißeln, beten wir lieber für unsere Kirche und für unsere Hirten, deren Hände von Jesus gesegnet sind!!!!!
« Letzte Änderung: 07. Mai 2019, 21:37:12 von Armer Sünder »
Jesus - Verzeihung und Barmherzigkeit

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 342
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: "Ich muss nach Russland fahren" erklärte heute Papst Franziskus
« Antwort #5 am: 15. Juli 2019, 21:15:43 »
Mit "belegen" meinte ich nicht  das du es in wissenschaftlicher Art und Weise belegen sollst.  Ich hab zwei Bücher über Garabandal gelesen  "So Sprach Maria in Garabandal"  und "Garabandal der Zeigefinger Gottes".
Es wäre halt schön gewesen wenn du die Quelle aktuell hättest, das du sie mir hättest geben können - da ich es entweder überlesen habe oder es woanders zu finden ist.

z.B hier
http://www.physik-theologie.de/Ein-grosses-Wunder-an-einem-Donnerstag-um-20-30-in-Garabandal.207.0.html
Steht das die Russlandreise mit dem Wunder zusammenfallen wird.

Bin einfach verwirrt deswegen

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
6 Antworten
5954 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. März 2011, 08:23:16
von ursula
0 Antworten
3988 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2011, 13:13:03
von LoveAndPray85
0 Antworten
5614 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 21:39:56
von velvet
0 Antworten
1146 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2017, 11:59:34
von Baden-Württemberg
4 Antworten
1188 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Februar 2019, 10:25:27
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW