Autor Thema: Der Leidensweg des unschuldigen Kardinal Pell  (Gelesen 125 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aaron Russo

  • '
  • ****
  • Beiträge: 755
Der Leidensweg des unschuldigen Kardinal Pell
« am: 14. September 2019, 14:03:37 »
 ()*kjht545 /*l52


Der Leidensweg des unschuldigen Kardinal Pell — eine Chronik

Plus satirischer Text zum Pell-Urteil vom 30.08.2019 ("Im Beiboot Petri")
Marco Tosatti präsentiert seinen geneigten Lesern bei Stilum Curiae heute einen satirischen Text zum Pell-Urteil,
den Eccles für seine Webseite "Eccles is saved" (= Eccles ist gerettet) verfasst hat.
Man kann nur hoffen, dass der auch in Australien von vielen -
nicht nur Justizangehörigen und katholiken-hassenden Journalisten - gelesen wird.
"GEORGE PELL.
DIE RICHTER ÜBERDENKEN ES, VERURTEILT WEGEN HEXEREI"

 
ZUM BEITRAG — SIEHE >
https://endzeitforum.jimdofree.com/der-leidensweg-des-kardinal-pell/


„Kardinal Pell ist unschuldig, seine Ankläger sind es nicht." >
https://katholisches.info/2019/08/26/kardinal-pell-ist-unschuldig-seine-anklaeger-sind-es-nicht/

Vatikanist Marco Tosatti:
„Ohne den geringsten Zweifel: Seine Eminenz ist unschuldig.
Ich will damit sagen:
Es ist wortwörtlich unmöglich, dass Kardinal Pell des Verbrechens schuldig ist, das ihm zur Last gelegt wird.
Die Missbrauchshandlungen, die in der Anklage beschrieben werden, sind nicht nur lächerlich,
sondern von wem auch immer physisch unmöglich durchführbar.
Es gibt zudem für die Tat weder Zeugen noch irgendeinen gerichtsrelevanten Beweis.
Jeder Priester und jeder andere Ministrant der St.-Patricks-Kathedrale von Melbourne bezeugte,
dass der damalige Erzbischof Pell zur fraglichen Zeit, als der Missbrauch geschehen sein soll, die Messe zelebrierte.
Wem mein Wort nicht reicht, soll sich die Gerichtsakten nachlesen oder irgendeine der Zusammenfassungen,
die jüngst veröffentlicht wurden. Es genügt auch nur eines der zu Dutzenden gegen Pell gerichteten Pamphlete zu lesen,
die in den vergangenen Jahren Verbreitung fanden, etwa die mehr als parteiische Rekonstruktion von Louise Milligan.
Man versuche dann, nachzustellen, was gegen Pell behauptet wird, um schnell festzustellen,
dass alles, was man als Anklage gegen Pell zu lesen bekommt, nicht stimmen kann.“

Trick 17: Um von ihrer eigenen Schuld abzulenken,
beschuldigen sie diesen dem Jesus treuen Priester - den ideologischen Gegner des Modernismus - dessen,
was sie selbst machen und Schlimmeres.

Damit wurde auch unser wahrer Papst Benedikt zum Rücktritt gezwungen, nämlich unter falscher Anklage
laut Jesus im Buch der Wahrheit.

Eine schwere Anklage bedeutet nicht automatisch dessen selbst unschuldig zu sein.
Diese Aktion u.a. dient dazu, Misstrauen zu schaffen, vielmehr den Ruf der Kirche dermaßen zu ruinieren,
damit noch mehr Leute aus der Kirche austreten bzw. Jesus nicht als den einzigen Erlöser annehmen.
« Letzte Änderung: 14. September 2019, 15:00:27 von Aaron Russo »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
4 Antworten
4376 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Februar 2011, 21:51:17
von KleinesLicht
0 Antworten
1977 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Dezember 2011, 20:23:34
von KleinesLicht
0 Antworten
2913 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Dezember 2012, 15:46:00
von hiti
3 Antworten
6688 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. März 2013, 15:02:29
von hiti
1 Antworten
988 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. August 2017, 22:54:35
von Kai

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW