Autor Thema: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf  (Gelesen 742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Kardinal Raymond Burke und Weihbischof Athanasius Schneider haben ein gemeinsames Papier veröffentlicht, mit dem sie die Gläubigen zu „einem Kreuzzug des Gebets und des Fastens für die Amazonassynode“ aufrufen.
Wir schlagen einen Kreuzzug von 40 Tagen Gebet und Fasten vor, der am 17. September beginnt und am 26. Oktober 2019 endet, am Vorabend des Abschlusses der Sonderversammlung der Bischofssynode für die gesamte Amazonasregion.

https://katholisches.info/2019/09/12/amazonassynode-kardinal-burke-und-bischof-schneider-rufen-zu-gebet-und-fasten-auf/

Es eine gute Chance für diese wichtige Sache zu beten & zu fasten.  Die Prophetien lehren uns das die heilige Messe und viele Perversionen trotzdem geändert werden aber das sollte uns vom Fasten und Beten nicht abhalten.
z.B Die Seelige Anna Katharina Emmerick - Liturgiereform und die zwei Päpste
https://kath-zdw.ch/maria/emmerick.verwuestung.html
 oder  als neuere Quelle  http://www.dasbuchderwahrheit.de

 Denn es kommt auch auf die Art der Änderung die die Art der Verkündigung an und wie sich die noch unentschlossenen oder ahnungslosen Bischöfe Verhalten werden.  Der Satan ist gerissen und kann solche Änderungen unter dem Deckmantel der Nächstenliebe verbreiten oder  er kann auch dazu gezwungen werden seine Maske fallen zu lassen.   Genauso können je härter die Änderungen sind noch viele Bischöfe aufwachen und den bösen Plan bemerken.

Seid euch also sicher euer Opfer wird nicht umsonst sein und es wird großen Segen für die Rettung der Seelen , also auch der Verteidigung der Wahrheit in der Kirche bringen.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #1 am: 18. September 2019, 16:15:03 »
Ich bin dafür, daß alles so bleibt wie es ist, denn der liebe Gott bleibt ja auch
wie er ist!
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #2 am: 19. September 2019, 07:25:24 »
Das ist richtig Amos du bist dafür - aber die Mehrheit der Menschen ist dagegen aus Hass gegen Gott oder einfach aus Ahnungslosigkeit.
Jesus sagte doch selbst "Mein Volk kommt um weil Ihm die Erkenntnis fehlt"

Ich bin dafür das alle Anweisungen der heiligen Jungfrau Maria  erfüllt werden - denn wenn die Gottesmutter spricht dann spricht sie nur im 100 % Einklang mit Gott und bereits in der großen Botschaft von La Salett sagte sie Die Kirche hat die Buße vernachlässigt   "Die Häupter, die Führer des Gottesvolkes, haben das Gebet und die Buße vernachlässigt, und der Dämon hat ihren Verstand verdunkelt; sie sind irrende Sterne geworden, die der alte Teufel mit seinem Schweife nach sich zieht, um sie zu verderben."  auch ruft sie in Medjugorie ja immer wieder zu Fasten auf.

Es ist also klar ersichtlich das die heilige Jungfrau Maria im Auftrag Gottes zu Buße und Umkehr mahnt.  Wir müssten also sogar zurück zu den Zeiten wo  Buße,Umkehr,Die Ewigkeit und die Ehrfrucht vor Gott noch an erster Stelle standen. Jetzt haben wir die Möglichkeit den Schaden zu mildern. 


Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 726
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #3 am: 19. September 2019, 08:16:12 »
Bergoglio lädt religiöse und politische Führer ein,
"Global Pact" für "New Humanism" zu unterzeichnen.


In einem neuen Schritt für mehr Globalisierung hat Jorge Bergoglio eine neue Initiative angekündigt. Der Vatikan startet eine Initiative für einen "Globalen Pakt" zur Schaffung eines "neuen Humanismus". Die globale Veranstaltung findet am 14. Mai 2020 statt und trägt den Titel "Reinventing the Global Education Alliance". Bergoglio will die Bildung der Jugend beeinflussen.

https://restkerk.net/author/restkerkredactie/

Bergoglio lädt Vertreter aller großen Religionen, internationaler Organisationen und verschiedener humanitärer Institutionen, Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, prominente Sportler, Wissenschaftler und Soziologen ein, sozusagen einen "Global Pact on Education" zu unterzeichnen, der "die jüngeren Generationen vereint" und das brüderliche ‚Haus 'weiterzugeben.“

"Ein globaler Bildungspakt ist erforderlich , um uns zu universeller Solidarität und einem neuen Humanismus zu erziehen ", sagte Bergoglio in einer Videobotschaft, um die Initiative zu starten. Eine eigens geschaffene Website fügt hinzu: „Jugendliche in Brüderlichkeit zu unterrichten, zu lernen, Spaltungen und Konflikte zu überwinden, Gastfreundschaft, Gerechtigkeit und Frieden zu fördern: Papst Franziskus hat sich alle Sorgen um die Erziehung der jungen Generation gemacht einen globalen Pakt unterzeichnen, um durch Bildung eine globale Veränderung der Mentalität herbeizuführen. “

Mit anderen Worten: Bergoglio möchte, dass unsere Kinder mit seiner Vision des "Globalismus" einer Gehirnwäsche unterzogen werden. Denn irgendwann zitierte Bergoglio ... ja, sein " Dokument der menschlichen Brüderlichkeit", das er im Februar dieses Jahres zusammen mit dem Großen Imam von Al-Ahzhar veröffentlichte in Abu Dhabi unterzeichnet. Unter anderem sagte er, dass "Brüderlichkeit gedeihen muss". Seine gesamte Botschaft war auffallend säkular.

Im Vorfeld der großen Konferenz am 14. Mai 2020 werden "in Vorbereitung" kleinere Konferenzen und Veranstaltungen organisiert.

Bereits im Mai 2019 forderte Bergoglio die Schaffung "supranationaler Behörden" zur Durchsetzung der UN-Ziele und "Durchsetzung der Klimapolitik", mit anderen Worten, die Bildung einer Art einer Weltregierung, etwas was er zuvor in seiner Umweltenzyklika "Laudato Si" gefordert hatte.

Und während der Pressekonferenz über den Rückflug aus Afrika (Mosambik, Madagaskar und Mauritius) Anfang dieses Monats sagte Bergoglio , es sei unsere "Pflicht", "internationalen Institutionen wie den Vereinten Nationen und der Europäischen Union zu gehorchen".

https://www.youtube.com/watch?time_continue=7&v=aRww7R9BL9E


Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #4 am: 20. September 2019, 13:46:22 »
Es gibt für den Christen nur zwei Möglichkeiten
des Verstehens!
Entweder aus dem Geist oder aus  dem Herzen!
Meine Empfehlung: "Aus dem Herzen"
Warum?
Weil sie der Kraft des Heiligen Geistes entspricht -
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 350
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #5 am: 20. September 2019, 14:15:00 »
Da hast du vollkommen recht.  Die reine Liebe aus dem Herzen ist der beste Wegweiser - diese Gnade kann sich kein auch noch so gebildeter erarbeiten.

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #6 am: 20. September 2019, 16:58:52 »
Ja, lieberFranke, so ist es!

Herzliche Grüße und Gottes Segen, amos
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Aquinus65

  • *
  • Beiträge: 8
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #7 am: 21. September 2019, 13:22:17 »
Das Arbeitspapier ("Instrumentum"), das der Amazonas-Synode zugrundeliegt, ist eine vollständige und endgültige Absage an das Christentum und der erste klare und eindeutige Entwurf für eine "Eine-Welt-Religion". Da werden der Schamanismus und Ahnenkult, die magische Beschwörung sogenannter Naturgeister, wie sie von den Indigenen Amazoniens und Afrikas praktiziert werden, als Ausfluß einer "göttlichen Offenbarung" hingestellt, die auf einer Stufe mit der biblischen Offenbarung stehen soll. Ein solches Papier könnte eine vatikanische Synode nicht einmal im Ansatz als "Arbeitsgrundlage" zulassen, ganz davon zu schweigen, daß die Verfasser dieses Papiers mit klaren Kosequenzen rechnen müßten...

Aber schon im Abu-Dhabi-Dokument wurde ja behauptet, alle Religionen seinen dem Willen Gottes entsprungen; und die heimliche Relativierung, die PF im Gespräch mit Bischof Athanasius Schneider vorgenommen hat (es handele sich nur um Gottes "zulassenden Willen"), wird offiziell unterdrückt. Allerdings läßt die Formulierung im Text, die die Vielfalt der Religionen auf eine Stufe mit der Vielfalt der Rassen und Kulturen stellt, diese Relativierung gar nicht zu! Daraus folgt, daß für PF auch alle Religionen aus dem geschichtlichen Kulturprozeß hervorgehen und nicht unmittelbar von Gott gestiftet sind, wie es das Christentum für sich verkündet.

Gedanken dieser Art sind ja alles andere als neu, es gibt sie wie Sand am Meer - neu ist nur, daß jetzt der "Papst" diese relativistischen Theorien der Aufklärung zur Kirchenlehre erheben will. Und wie am 13. September in Rom geschehen, werden Bischöfe, die von Gott berufen sind, die Reinheit der christlichen Lehre zu hüten, von PF als "Gegenbischöfe" beschimpft:
Zitat
Papst Franziskus hat Bischöfe davor gewarnt, Zwietracht und Konfrontation innerhalb der Kirche zu schüren. Wer als Bischof Hass und Misstrauen säe, sei ein "Gegenbischof". Vielmehr hätten die Hirten dafür zu sorgen, "dass niemand Gott zum Vorwand nimmt, um Mauern zu errichten, Brücken einzureißen und Hass zu säen", sagte er am Donnerstag im Vatikan vor Bischöfen, die im vergangenen Jahr neu geweiht wurden.

Hier ist deutlich zu erkennen, daß für PF ein "globaler Bildungspakt" letztlich mit der Gleichschaltung der Gedanken einhergeht. "Zuhören, Dialog und Toleranz" erschöpfen sich ganz schnell, sobald jemand seine Gedanken mit einem objektiven Wahrheitsanspruch verbindet. Indem die individuelle "Person" als Maß aller Dinge in den Mittelpunkt gestellt wird, wird der Relativismus zum absoluten Prinzip erhoben. Fortschritt und Entwicklung sollen sich aus der "Metamorphose" und "Transformation" der "Personen" und "Kulturen" (Religionen inbegriffen) ergeben, weil alle Potentiale dafür schon im Individuum angelegt seien. Man müsse diese nur durch einen "Erziehungsprozeß" optimal und "harmonisch" entfalten und wir erreichen ein "Paradies auf Erden". Das ist gnostischer Pantheismus in Reinform und nichts anderes als die uralte, längst überholte Utopie der Linken, der Revolutionäre und Freimaurer. Wohin die Menschheit mit dieser Utopie gekommen ist, zeigt ein schneller Blick auf die Geschichte seit 1789...

Offline amos

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6311
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Mein Herr und mein Gott, ich lobe und preise dich.
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #8 am: 21. September 2019, 16:50:14 »
Lieber Aquinus, herzlichen Dank für Deinen für mich sehr zutreffenden und aufschlußreichen Beitrag!
Wobei ich als einfacher, normaler Christ noch erwähnen möchte, daß  zuviel Liberalismus, daß zuviel Toleranz zwar Völker und verschiedene Religionen verbinden kann, aber letztendlich  das Wesentliche  einer  Religion mit ihrem "Wahrheitsgehalt" in der Kernaussage auf der ""Str ecke" bleibt!
Aus meiner Erfahrung sind schon sehr viele gläubige Christen verunsichert. Sie suchen nicht innerhalb der Heiligen kath. Kirche nach neuen Ufern, sondern möchten lediglich  GOTTES WORT mit Begeisterung, mit Liebe, und Überzeugung gelehrt und realisiert sehen. Wobei die Sehnsucht der Menschen hierbei immer noch die "Seelsorge" ist. "Seelsorge" die eine Antwort gibt auf die vielen Fragen des Glaubens im Widerspruch mit dem täglichen Leben -
Hier bin ich der Meinung, daß allen diesen betroffenen Menschen wesentlich geholfen werden könnte, wenn Kirche  intensiver und verstärkter, aber auch mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis hingehen würde, und ihnen die Heilige Schrft in ihrem tieferen Sinn erklären und  für ihr weiteres Leben mit auf den Weg geben würde -
Die Sehnsucht nach der Liebe Gottes muß wieder gefördert werden. Denn wenn sie Früchte trägt in den Herzen der Menschen, dann brauchen wir in der Kirche keine Veränderungen mehr -

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen, amos                         
Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott, und Gott bleibt in ihm.
1. Joh. 4.16

Offline Aquinus65

  • *
  • Beiträge: 8
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Hohe Würdenträge rufen zu Fasten & Gebet wegen Amazonassynode auf
« Antwort #9 am: 21. September 2019, 19:28:59 »
Lieber Amos, herzlichen Dank für Deine zustimmenden Worte!

Das Problem beim liberalen Modernismus ist, daß die heilige Substanz des Glaubens, die sich im Göttlichen Wort und in den Sakramenten der Kirche offenbart, zu flüchtigen und unverbindlichen Gedanken verdünnt wird! Dagegen muß man - wie Hans Urs von Balthasar in seinem Büchlein "Cordula oder der Ernstfall" - fragen: bist Du bereit, für diese Wahrheit den Märtyrertod zu sterben, wenn von dieser Wahrheit nur noch ein austauschbares, relativierbares Schattenstück übrig geblieben ist? Wenn willkürlicherweise alles schon "wahr" und "gut" sein soll, nur weil es einem "freien" Individuum beliebt, es für "wahr" und "gut" zu halten?
Viele Menschen in den Gemeinden sind tief enttäuscht von dem oberflächlichen zeitgeistigen Gerede und Getue, das ihnen von Amtsträgern zugemutet wird. Das Wort Gottes wird beliebig uminterpretiert, nur um eine bestimmte "Message" rüberzubringen.

Aber wir müssen das Christentum nicht verdünnen und verdrehen, um es den Menschen um uns herum näher zu bringen - im Gegenteil, wir müssen es wieder verdichten und aus der tiefsten Demut und Ehrfurcht heraus und in echter Liebe mit den Menschen teilen. Für diese Mission kann es keine Grenzen geben, keine Berührungsängste!
Sich im Geiste und in der Liebe Christi begegnen heißt aber nicht, den Zeugnischarakter für die Offenbarungswahrheit, die wir empfangen haben und behüten sollen, preiszugeben. Das Angebot christlicher Nächstenliebe schließt den Anspruch der universellen Wahrheit, die das LICHT DER WELT und das LEBEN selbst ist, unverzichtbar mit ein - freilassend und nicht zwingend und im Vertrauen auf die Hilfe "von oben".
Denken wir nur an Guadalupe - und die Frage, wie die vielberedete "Inkulturation" des Christentums in eine "indigene" Kultur zu bewerkstelligen ist, beantwortet sich von selbst!

Ich wünsche Dir auch Gottes Segen mit herzlichen Grüßen!

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
7 Antworten
7786 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. April 2012, 14:33:37
von Laus Deo
1349 Antworten
466330 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Februar 2017, 14:43:09
von vianney
0 Antworten
1986 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Oktober 2014, 03:23:22
von Misericordia
0 Antworten
585 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. September 2019, 21:47:21
von Aaron Russo
0 Antworten
606 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. September 2019, 21:52:14
von Aaron Russo

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW