Autor Thema: 30 Jahre Medjugorje  (Gelesen 33181 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #7 am: 25. Juni 2011, 22:57:30 »
Mit Therese von Lisieux kann ich sagen: WIE ERSTAUNT werden wir am jüngsten Tag sein,
wenn wir das BUCH DER SEELEN lesen...
(und wenn wir die Barmherzigkeit des Herrn in jeder einzelnen Seele erkennen.......)



Und da wir bei Zeugnissen sind, erzähle ich auch einige Dinge u.a. aus Medjugorje direkt:

1. Als ich an dieser "Grotte", wo die Lichter vor dem Kreuz stehen (gegenüber
der Kirche) vorbei gegangen bin, habe ich mehrmals - nicht immer -
einen derart wunderbaren, intensiven Rosenduft und noch eine andere Blume
gerochen, wie ich noch nie zuvor soetwas Schönes gerochen habe...
Es hat aber nichts geblüht!
Ich weiß auch, dass das sicher keine Einbildung war, denn als ich an einem
Tag mit zwei Mädels aus meiner Pilgergruppe an dieser "Grotte" vorbei gegangen bin,
meinte eine von ihnen: "Dieser Duft... Riecht ihr das auch?" Und wir haben ihn
alle drei gerochen.

2. Einer aus meiner Gruppe hat mir und einer anderen Frau nachts im Bus
auf der Rückfahrt, als wir zufällig ins Gespräch gekommen sind (die anderen haben
geschlafen), Folgendes erzählt (man beachte: Wir sollten für Zeugnisse vorher nach
vorne kommen, er ist aber nicht gekommen!):
"Als ich am letzten Morgen beim deutschen Gottesdienst war, habe ich die Muttergottes
gebeten, dass sie mich segnet - und da stand die Muttergottes aufeinmal vor mir
und hat mich gesegnet und ich wäre fast ohnmächtig geworden.
"
Ich habe das sofort geglaubt, weil er das nicht rumerzählt hat, sondern wir sind nur
ganz zufällig auf das Gespräch gekommen.
Er hat vorher darum gebetet, dass er sie sehen darf. (Gleiches weiß ich von einer anderen
Person, einer Ordensfrau.)

3. Die Frau, die im Gespräch unter Punkt 2. dabei war, hat bei diesem Gespräch
Folgendes erzählt: Sie habe, als sie bei einem Abendgottesdienst draußen gesessen habe,
auf dem Erscheinungsberg gesehen, dass das Kreuz sich um die eigene Achse gedreht habe
und zweimal ein Lichtblitz nach oben gegangen ist. Sie meinte, sie habe das erst gar nicht glauben können,
weil es eigentlich unmöglich sei, dass das große weiße Kreuz sich drehe.

4. Unabhängig von Medjugorje, um die Großtaten des Herrn zu loben:
Die Frau, die im Gespräch unter Punkt 2. dabei war, hat Folgendes berichtet:
Als sie mal bei einer Prozession mit dem Allerheiligsten war, hatte sie Zweifel (auch noch
nicht lange bekehrt), ob das wirklich Jesus in der Hostie ist. Als die Hostie vorbeigetragen
wurde (sie saß in der Bank), hat sie gefühlt, wie jemand über ihre Wange gestreichelt hat.
Da war aber niemand! Später hat sie einen Priester gefragt, ob er das war und der Priester
meinte dann: "Nein, das war ER."

5. Ich weiß von einem Priester, der meine Pilgergruppe im September 2011 begleitet, sicher,
dass er in Medjugorje vor vielen Jahren die Gabe der Seelenschau geschenkt bekommen hat, und zwar als
er beim ersten Mal in Medjugorje war und es ihm zu dieser Zeit überhaupt nicht gut ging.
Mittlerweile fährt er fünfmal jährlich dorthin (er ist sehr alt und schon im Rollstuhl) und sein Beichtstuhl
ist dort und hier in Deutschland ÜBERFÜLLT...
« Letzte Änderung: 25. Juni 2011, 23:34:31 von LoveAndPray85 »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #8 am: 25. Juni 2011, 23:14:33 »
Eine kurze Sache noch zum Barmherzigkeitsrosenkranz:
Meine Freundin, die ich in Medju im Zimmer hatte und die in einer
Gebetsgruppe zum Barmherzigen Jesus ist, hat mir kürzlich erzählt,
dass sie eine Ordensschwester kenngelernt hat, die ihr Folgendes
erzählt hat:

Sie sei vor einiger Zeit am Bett eines Schwerkranken gesessen,
der patou nicht beichten wollte.
Sie habe dann still den Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet
und... O Wunder (oder auch nicht...)! Eine Woche später hatte
er aufeinmal - wie verwandelt - Reue und wollte unbedingt beichten...

Da fällt mir gerade noch etwas ein, was meine Mutter mir auch kürzlich erzählt hat
(ebenso wie, dass sie mich seit meiner Geburt jeden Tag der Muttergottes geweiht hat):

Eine Tante von mir (die immer etwas Probleme im Leben hatte und auch nicht sonderlich
religiös war), musste meiner Oma am Sterbebett versprechen, dass sie jeden Barmherzig-
keitssonntag nach Ostern beichtet und die Hl. Kommunion empfängt.
Meine Tante hat es versprochen und gehalten.... Und heute gehört sie zu den Religiösen
in der Familie.

So viel zu Jesus und Seinen Großtaten an der Menschheit...
« Letzte Änderung: 25. Juni 2011, 23:53:17 von LoveAndPray85 »

Anemone

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #9 am: 25. Juni 2011, 23:47:29 »
Liebe LoveAndPray,

vielen Dank für Dein wunderbares Zeugnis!

Hauptsache Du hast Jesus und Maria gefunden!

Mögen Jesus und Maria immer bei Dir sein!

erbittet für Dich

Anemone

LoveAndPray85

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #10 am: 25. Juni 2011, 23:56:14 »
Danke, liebe Anemone!

Dasselbe wünsche ich Dir auch.
Entschuldige, dass das jetzt hier im Thread
passiert ist, aber mir war gerade spontan danach.

Liebe Grüße

(Und denkt alle daran, wie viel wir mit Gebet erreichen können!
Nämlich Seelen retten... Wenn jemand weit entfernt ist von
der Gnade, heißt das nicht, dass er es bleiben muss. Gott schenkt
manchmal unserer Liebe wegen anderen Menschen die Gnade.)

Anemone

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #11 am: 26. Juni 2011, 00:08:24 »
Liebe LoveAndPray,

Dein Zeugnis passt sehr gut in diesen Thread:-)


Gott segne Dich!

Anemone

Anemone

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #12 am: 26. Juni 2011, 00:34:53 »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:30 Jahre Medjugorje
« Antwort #13 am: 26. Juni 2011, 00:40:39 »
Liebe Anemone,

jetzt erkenne ich erst, dass es die Heilige Hostie ist...
Ich habe mich eben gefragt, was das ist (bei deinem ersten Bild)  :).

Gottes reichen Segen!

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4449 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. September 2011, 10:03:53
von LoveAndPray85
0 Antworten
4268 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2013, 15:43:11
von hiti
0 Antworten
22052 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. Februar 2014, 15:17:05
von hiti
0 Antworten
3112 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2014, 11:05:56
von Hildegard51
2 Antworten
2626 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. März 2016, 09:13:56
von Blume24


Wer zählt als Corona Toter?
Video 72 Sek.

 

 

La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW