Autor Thema: Irrlehren der Erscheinung  (Gelesen 32370 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marias Kind

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #32 am: 05. Juli 2011, 00:32:50 »
Liebes Kleines Licht,

das wäre schon möglich, wenn nicht immer wieder irgendein Fanatiker dazwischenfunken würde, der dann alles wieder umkehrt. Heute hätte sich alles wieder gelegt, wenn nicht diese persönlichen Angriffe wären.

Gottes Segen

Marias Kind

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #33 am: 05. Juli 2011, 02:05:38 »
Lieber Sairo,

herzlichen Dank für Deine sehr wertvollen Ausführungen! Eigentlich müsste es doch einige zum Nachdenken bringen, wenn zwei Personen, die die Botschaften vom katholischen Glauben her neutral untersucht haben, zu demselben Schluss gekommen sind: die Botschaften enthalten Irrlehren!

Zu der Zeit, als ich die Botschaften zu prüfen begann, war ich selbst noch Anhänger Medjugorjes. Da kann man mir nicht Voreingenommenheit und Beeinflussung durch die Kritiker vorwerfen! Da hatte ich noch Prof. Adelgunde Mertensacker geschrieben, dass ich die Behauptungen der Kritiker nicht annehmen könne, weil ich nicht prüfen könne, ob sie recht haben oder nicht. Die beste Methode, um festzustellen, ob die Erscheinung tatsächlich die Muttergottes ist oder nicht, schien mir zu sein, die Botschaften anhand des katholischen Glaubens zu prüfen, und zwar ganz neutral und sachlich! Als ich die Botschaft las, dass die verstorbene Mutter einer der SEherinnen ihr Schutzengel sei, wurde ich erstmal skeptisch.

Dann folgte 1981 noch die Botschaft, dass die Franziskaner den Glauben des Volkes beschützen sollen. Da fragte ich mich? Was ist der Glaube des Volkes? Warum fordert die Erscheinung die Franziskaner nicht auf, den römisch-katholischen Glauben zu beschützen. Im Verlauf meines Studiums der Botschaft fiel mir dann auf, dass nicht ein einziges Mal von der katholischen Kirche die Rede ist! Nirgends werden die Menschen aufgefordert der Kirche zu folgen, sich ihr unterzuordnen! Und in keiner einzigen Botschaft ist vom katholischen Glauben die Rede, immer nur vom "ihrem Glauben", "dem Glauben", "dem Glauben der Jugendlichen" und dem "Glauben des Volkes".

Danach bemerkte ich zahlreiche Widersprüche und Irrlehren!

Wem Gott, die Kirche und die Wahrheit wirklich am Herzen liegt, dem empfehle ich, die Botschaften selbst zu prüfen, ganz neutral und im Lichte des katholischen Glaubens!

Liebe Grüße,
Marias Kind


P.S: Kommst Du auch aus Kroatien?

« Letzte Änderung: 05. Juli 2011, 02:08:00 von Marias Kind »

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #34 am: 05. Juli 2011, 04:38:37 »
Salve, Maria Kind:

- Die Erscheinung ruft vor allem zu Gebet und Busse auf, ich hoffe Du machst wenigstens das und es ist dies nicht der Grund warum Du Dich so gegen Medjugorje straeubst.
- Es steht jedem Katholiken frei hinsichtlich angeblicher Erscheinungen eine eigene Meinung zu haben, solange die Kirche noch keine endgueltige Entscheidung getroffen hat. Man hat es der jugoslawischen Bischofskonferenz uebergeben die aber nicht mehr existiert und nun prueft der Vatikan, Gott sei Dank.
- Wenn ihr Kroaten seid, ... gelöscht (KleinesLicht) warum verteufelt ihr dann Medjugorje und die Moslems?? Wer schreibt er hasst den Islam der tut dies sicher nicht im Sinne Jesu. Jesus kritisierte scharf aber er hasste und hetzte nicht. Fuer mich ist der Islam eine expansionsorientierte Religion eines falschen Propheten, aber deshalb hasse ich ihn nicht sondern kritisiere ihn nur vehement. Wer hasst greift auch schnell zu Schwert und Gewehr und toetet praeventiv, nicht in Notwehr.
- Wenn ihr nichts von der Mystik haelt dann haelt ihr wahrscheinlich auch nicht viel von den vielen heiligen Mystikern der katholischen Kirchengeschichte. Da seid ihr dann ja den Protestanten schon sehr nahe.
- Ich verehre die Muttergottes intensiv erst nach dem Besuch von Medjugorje, und zwar ueberall auf der Welt, denn sie ist immer dieselbe Muttergottes, wenn auch mit verschiedenen "Titeln".
Vor Medjugorje war ich zwar lau glaeubig aber weniger papstbezogen, weniger eucharistisch und weniger marianisch. Jetzt schon, ich akzeptiere die Entscheidungen und die Sicht Roms mehr als vorher und geher ueberall auf der Welt gerne in eine roemisch katholische Kirche. Was sollen da diese Behauptungen "Medjugorje-Katholiken" und ich sei gegen die Kirche, so ein Quatsch, da tun einem ja die Augen weh beim lesen. Was fuer ein Hirn und welcher Geist steckt denn da hinter solch einem Kommentar? Ich bin roemisch-katholisch und liebe diese Kirche, und das umso mehr nach dem Besuch von Medjugorje.
- Dass der Satan die Macht haette einen Ort vor dem Krieg zu verschonen ist dann wohl der Hammer. So viel Macht hat er also der Teufel ...
Wie schon geschrieben, Maria Kind, ich habe bei Dir das Gefuehl Du musst aufpassen dass Du nicht des Teufels Kind wirst. Mit einigen Kommentaren outest Du Dich selbst. Besser man weiss es und faellt nicht auf die List herein.

Der Friede sei mit Dir, Maria Kind.

« Letzte Änderung: 05. Juli 2011, 06:32:21 von KleinesLicht »

Marias Kind

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #35 am: 05. Juli 2011, 04:58:26 »
Hallo JSH,

... gelöscht. Marias Kind, jetzt reicht es! (KleinesLicht)


Danke, dass Du uns Deine "guten Früchte" zeigst, die Du in Medjugorje erlangt hast! Das beweist einmal mehr das, was Kritiker dazu sagen!

gelöscht

Übrigens: Ich habe Prof. Mertensacker wegen der böswilligen Beschuldigung benachrichtigt! Alles weitere folgt nun!

Bzgl. Fr. Mertensacker sei hier erwähnt, dass sie zwei indische Adoptivsöhne sowie eine indische und eine rumänische Schwigertochter hat. Desweiteren betreibt sie zwei ausländische Hilfswerke!


gelöscht

Marias Kind!
« Letzte Änderung: 05. Juli 2011, 06:40:24 von KleinesLicht »

KleinesLicht

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #36 am: 05. Juli 2011, 06:45:42 »

@Marias Kind,

Eifer im Glauben in Ehren aber Übereifer schadet.
Gott ist die Liebe. Wo sich der Hass verbreitet, hat seine Barmherzigkeit keinen Raum.

Der Thread wird jetzt geschlossen!





 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Protestantische Irrlehren

Begonnen von Marias Kind « 1 2 » Sekten / Irrlehren

10 Antworten
15373 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2013, 11:44:13
von Drafi
0 Antworten
5947 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Januar 2013, 06:16:27
von velvet
0 Antworten
3472 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Juni 2013, 10:31:21
von Joel
0 Antworten
3661 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2019, 19:18:46
von Aaron Russo
0 Antworten
844 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Februar 2020, 07:48:15
von Magstrauss

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats