Autor Thema: Die Verblendeten  (Gelesen 8476 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Die Verblendeten
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2011, 12:09:13 »
Letztendlich kann man die moderne Technik zum guten oder auch zum schlechten nutzen. Gut ist das wir uns hier dadurch austauschen können. Gut finde ich auch die Erfindung vom Navigationsgerät. Keine Karten wälzen, keine Leute fragen die einem dann doch in die falsche Richtung schicken  :-\ usw. Schlecht ist das die Jugendlichen nur auf ihren i-pods etc.rumhacken und zu hause am PC hocken aber nicht mehr zwischen Fichte und Tanne unterscheiden können.

Im Normalfall stimmt es schon das man vorsichtig sein soll wenn man andere richtet aber bei Jobs ist das was anderes meiner Meinung nach. Wenn einer erfolgreich ist dann ist er zwar nicht automatisch in der Hölle, aber wenn einer wie Jobs bewußt das Erlösungswerk Christie ablehnt und sich den Göttern zuwendet und bekennender Bhuddist ist, wird er allerhöchstwahrscheinlich auch nicht im Himmel oder im Fegefeuer sein. 
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Marcello

  • **
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Männlich
Re:Die Verblendeten
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2011, 21:50:43 »
Ja Marcello dann können wir tun was wir wollen, wir kommen - immer - trotzdem in den Himmel!

Das ist doch Deine Aussage...

Jobs hat im Orchester Satans eines der ersten Instrumente gespielt, mit Gates zusammen im Duett, denn ohne Informatik ist es unmöglich die Welt zu kontrollieren und zu regieren.

Lieber Botschafter,

wenn es GUT ist was wir tun, dann können wir tun was wir wollen, weil es GUT ist.
Das was wir aber tun kommt nicht von uns selber sondern Gott hat es uns im VORAUS bereitet, wenn Gott uns also
das GUTE zugewiesen hat, was wir tun, was kann dann daran BÖSE sein?

Denn wir lesen:
Epheser 2,8
Denn aus Gnade seid ihr durch den Glauben gerettet, nicht aus eigener Kraft, Gott hat es geschenkt, nicht aufgrund
eurer Werke, damit keiner sich rühmen kann.
Seine geschöpfe sind wir, in Chritus Jesus dazu geschaffen, in unserem Leben die guten Werke zu tun, die GOTT für
uns im VORAUS bereitet hat.


Mein lieber Botschafter  der LETZTE wird der ERSTE sein und der ERSTE der LETZTE!
Denk an das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg: Matthäus 20,1-16,
Nur weil es Gläubige gibt die länger im GLAUBEN stehen, sind sie nicht mehr als der, der kurz dabei ist.
Wir haben alle den gleichen EINGANG und auch den gleichen AUSGANG.
Gott entscheidet wer wo hingeht, HIMMEL oder HÖLLE!

Jesaja 55,9
So hoch der Himmel über der Erde ist, so hoch erhaben sind meine Wege über eure Wege und meine
Gedanken über eure Gedanken.


Jeder Mensch ob er ein Gläubiger oder ein Ungläubiger ist, sollte jeden TAG bereit sein UMZUKEHREN,
um ein Diener der Diener zu sein, dann tun wir den willen GOTTES, wie uns der HERR es lehrt!

Der Friede des Herrn sei mit uns, AMEN

Das ist meine AUSSAGE!


 ;ksghtr  ;qfykkg
Amen, Lob und Herrlichkeit, Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke unserem Gott in alle Ewigkeit.

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Die Verblendeten
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2011, 10:43:16 »
Gerade "die Informatik" entreisst den Diktatoren die Welt und die Möglichkeit der Kontrolle. Der arabische Frühling in diesem Jahr z.B. wäre ohne Twitter, Facebook, youtube etc. so kaum möglich gewesen, denn erst das Netz ermöglicht den Menschen, sich recht problemlos zu gemeinsamen Aktionen zusammenzufinden, zu koordinieren und auch gerade über die Geschehnisse nach draussen zu berichten.
 

Wenn ich auch grundsätzlich deiner Meinung bin, so möchte ich doch anmerken: Worin besteht das Gute am arabischen Frühling? Ich, selbst nach historischer Nachforschung, wüsste keine gewalttätige Revolution, die auch nur im Geringsten etwas Gutes gebracht hätte...
Friede! 

Offline sceptic

  • **
  • Beiträge: 98
Re:Die Verblendeten
« Antwort #11 am: 09. Oktober 2011, 13:07:45 »
Hm, das ist doch vor allem eine Frage des Blickwinkels?!
Wenn wir den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg mal als Revolution werten (was er wohl war), dann ist da doch schon etwas entstanden, oder?!
Und auch bei der arabischen Revolution - man wird sehen, was daraus entsteht; dass es vorher NICHT gut war, sieht man doch zB an der Art, wie in Tunesien gewirtschaftet wurde. Jetzt besteht eine Chance, angesichts einer Vielzahl von gut ausgebildeten jungen Menschen.

Das Botschafter im übrigen mit seiner Verschwörungstheorie (ich lese da hinein: USA=Freimaurer/Bilderberger/wasweißichwernoch wollen über das Internet alles kontrollieren) Unrecht hat, zeigt uns Wikileaks; es läßt sich nicht kontrollieren.

KleinesLicht

  • Gast
Re:Die Verblendeten
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2011, 00:05:58 »
Der „Osservatore Romano“ widmet dem Mittwoch verstorbenen Apple-Gründer die Titelseite.

Vatikanstadt (www.kath.net/ KNA)
Als einen Visionär, der Technologie und Kunst miteinander verband, hat die vatikanische Tageszeitung „Osservatore Romano“ den Apple-Mitgründer Steve Jobs gewürdigt. Auf der Titelseite der Freitagsausgabe wird unter der Überschrift „Der talentierte Mr. Apple“ das Leben des am Mittwoch im Alter von 56 Jahren verstorbenen Jobs skizziert.


„Zu jung für die 68er, zu alt für Facebook“, sei der US-Amerikaner weder der „klassische Informatik-Nerd noch ein Mann des Spektakels“ gewesen. Die Geschichte werde zeigen, ob er eher „Pirat oder Pionier“ gewesen sei.

Schear-Jaschub

  • Gast
Re:Die Verblendeten
« Antwort #13 am: 05. November 2011, 15:32:33 »
Ein Video, indem gesagt wird, dass Steve Jobs kurz vor seinem Tod zuerst seine Angehörigen, dann an ihnen vorbei gesehen hätte... dorthin, wo eigentlich nichts sein sollte und dass er dann gesagt hat: "Oh wow, oh wow, oh wow."
Außerdem wird Steve zitiert, dass er "nun an einen besseren Ort gehen würde"... auch wenn es nur "eine 50-50 Chance gäbe, dass Gott existiert"...

http://www.kathtube.com/player.php?id=23939

 

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats