Autor Thema: Martin Humer  (Gelesen 15504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anna-Maria

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #20 am: 06. August 2011, 16:13:08 »
Hallo liebe Leute,

interessant hier die Diskussion zu verfolgen ;-) 

Ein Mann hat es geschafft vom INHALT der o. a. Kunst (ich schreibe es mal nicht an Anführungsstriche, um niemanden zu beleidigen) abzulenken auf einen in Deutschland (Deutschland ungleich Österreich) von den Nazis besetzten Begriff der  "entarteten Kunst". 

Folgende Methode wird oft in Deutschland angewendet:

 Wenn jemand es sich erlaubt, zum Beispiel den Islam zu kritisieren,  werden diese Personen gleich als rassistisch oder ähnliches von vorwiegend politisch links oder liberal/links orientierten Menschen diffamiert.

  Somit ist denn eine an Inhalte orientierte Beurteilung des Phänomens Islam abgelenkt auf einen Nebenschauplatz und zu dem hat man dem Kritiker oder die Kritikerin schlechte Motive unterstellt.

Genau diese Methode hat Herr sceptic mit Hemma versucht. Hemma hat zu Recht, diese schändliche Kunst kritisiert und dann kommt ein Herr mit eben sieser Methode.

Das ist aber schief gegangen, weil Hemma sich entschuldigt hat. Nun ist dem Angreifer auf Hemma der Wind aus den Segeln genommen und er kann ihr nichts mehr Übles nach sagen. - Hemma hat klug geantwortet und ist nicht auf den Nebenschauplatz eingestiegen. :-)

Nun, liebe Brüder können  alle wieder zurück kommen zu dem eigentlichen Thema und sich redlich mit der Auffassung von Herrn Humer beschäftigen ohne sich ablenken zu lassen oder Ablenkungsversuche zu starten.

Mir bleibt leider INHALTLICH im Bewußtsein, was oben geschrieben wurde: Dass Tierblut über sakrale Gegenstände... - NEIN, man kann es einfach nicht noch mal aufschreiben. Aber von diesem Punkte zum Beispiel, lenkte Herr sceptic ab und schoss auf Hemma.
Immerhin hat er sich entschuldigt und wir als Christen, sollten ja vergeben.

Es wäre vielleicht gut, das Bewußtsein, welches hinter solchen Gebilden steht, aufzudecken und zu beten, dass in Deutschland und Österreich mehr Verständnis unserer Religion gegenüber aufgebracht wird und mehr Menschen den Glauben an Jesus Christus finden können.

Viele Grüße
Anna-Maria

Anna-Maria

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #21 am: 06. August 2011, 16:31:36 »
Da ich meinen Beitrag technisch nicht ergänzen kann, mache ich es so:

Zur Methode:

Als ethisch orientierter Mensch, ist mir die Methode der Auseinandersetzung wichtig:  Also, wenn jemand mich verunglimpft, VERSUCHE  ich es nicht genauso zu tun. Soll heißen, selbst wenn jemand m. E. im Irrtum ist, so ist er Katholik, wenn er sich so nennt. Denn nur die Kirche kann i. S. des Kirchenrechts z. B. jmd. Exkommunizieren. Derartige Beurteilungen stehen mir nicht zu.

Führen wir eine faire Diskussion. Es geht um die Sache nicht um Personen.

Das Thema war blasphemische Kunst. Davon sind wir nun weit abgekommen :-(

Anna-Maria
« Letzte Änderung: 06. August 2011, 16:40:36 von Anna-Maria »

Hemma

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #22 am: 06. August 2011, 21:26:51 »




sceptic,


Wendelinus als Pseudokatholiken zu bezeichnen ist schon ein starkes Stück!   :o

Somit wäre eine weitere Entschuldigung angebracht!



LG. Hemma


Anna-Maria

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #23 am: 06. August 2011, 21:58:36 »
Warum nur, Brüder

greift ihr euch gegenseitig als Personen an?  Könnt ihr nicht wieder zur inhaltlichen Auseinandersetzung zurück kehren? Neu anfangen. JETZT.

Es kann doch nur darum gehen, falsche Thesen zu widerlegen aber nicht Personen anzugreifen, oder?

Wir können höchstens sagen, die Auffassung x ist nicht katholisch aber nicht, die Person y sei kein Katholik, oder?

Friede sei mit euch,

Anna-Maria

Andal

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #24 am: 07. August 2011, 13:07:42 »
Ich glaube das mir keiner böse sein wird, wenn ich diesen Thread wegen deutlicher Themaverfehlung und des lieben Friedens willen schließen werde.

Der Friede sei mit Euch.

lg Andal

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
1 Antworten
9071 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Juni 2011, 01:05:06
von JSH
0 Antworten
4620 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2012, 14:28:45
von velvet
1 Antworten
3189 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Oktober 2016, 14:16:54
von Hildegard51
2 Antworten
1003 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Mai 2018, 22:35:00
von Kai
2 Antworten
830 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. September 2019, 19:37:50
von Aaron Russo

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW