Autor Thema: Antisemitismus in Europa.  (Gelesen 4338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KleineSeele

  • Gast
Antisemitismus in Europa.
« am: 05. August 2011, 00:27:24 »

In keinster Weise wird hier deshalb nationalsozialistisches Gedankengut geduldet.

Persönlich bin ich selbst ein strikter Gegner dieser politischen Richtung

lg Andal

Beruhigend! Dann wäre es auch ideal, das mehr als zweifelhafte Protokoll http://kath-zdw.ch/maria/texte/24.protokolle.html von der Webseite zu nehmen. Das war und ist die Grundlage zur Judenhetze. Auch heute noch weisen die Moslems in ihrer den Nazis in nichts nachstehenden Hetze gegen die Juden fleissig darauf hin. Wenn Gerichtsgutachter der 30ger Jahre es als echt empfunden haben, na, das überzeugt mich wirklich nicht. Auch kann ich in diesem Machwerk nirgends etwas lesen, was auf Illuminati hinweist, nur auf Zionisten. Also pure Judenhetze.

Keeper

  • Gast
Re:Martin Humer
« Antwort #1 am: 05. August 2011, 00:35:18 »
@Kleine Seele
Ach du meine Güte...wo bin ich nur hingeraten...das kommt davon, wenn man nicht vorher sich gründlich einliest...erst jetzt habe ich manche "Perle" entdeckt...muß ich jetzt mal so krass sagen... >:(
http://kath-zdw.ch/maria/texte/24.protokolle.html

Botschafter

  • Gast
Re:Antisemitismus in Europa.
« Antwort #2 am: 05. August 2011, 09:30:36 »
Liebe Freunde

Die "24 Protokolle der Weisen von Zion" - von Rotschild Banker Mayer Amschel Rothschild im 19. Jahrhundert verfasst - sind der Masterplan der Hölle für die Welt.

Warum bekämpfen okkult-elitär-freimaurerisch-jüdische Kreise die Protokolle derart heftig? Und wiso sehen wir, dass genau nach diesem Masterplan gearbeitet wurde und heute noch wird?

Da verraten sie sich doch selbst und das ist ihr Problem! Schauen wir mal, was im Finanzbereich jetzt geschieht - und vergleichen dann in den Protokollen...

Und was bezahlte Gutachter von sich geben, ist ja wirklich für den Rundordner.

Rechtliches: Die Webseite "Zeugen der Wahrheit" untersteht Schweizer Recht. Die Veröffentlichung der Protokolle ist hier straffrei möglich. Das Inkasso-Büro Björn Bardol http://www.bardohl.de/ versuchte mich mal wegen "Volksverhetzung" strafrechtlich dran zu kriegen. Das Urteil der St.Galler Staatsanwaltschaft lautete: NICHT EINTRETEN

Die Deutschen: Sir Winston sagte mal: Du hast sie im Nacken oder sie lecken dir die Stiefel.

Die richtige Seite ist stets die der Siegreichen, nicht? Also mal halblang mit der Selbstgerechtigkeit...
« Letzte Änderung: 05. August 2011, 09:56:43 von Botschafter »

KleineSeele

  • Gast
Re:Antisemitismus in Europa.
« Antwort #3 am: 05. August 2011, 12:14:31 »
Alles klar. Damit will ich nichts zu tun haben. Salü!

Andal

  • Gast
Re:Antisemitismus in Europa.
« Antwort #4 am: 05. August 2011, 13:04:19 »
Botschafter ist nicht das Sprachrohr dieses Forums, Kleine Seele.

Von mir aus müssten diese "Protokolle" auch nicht auf der Website stehen.
Sie tragen nichts zur Steigerung unseres Glaubens bei.
Diese ständige Weltverschwörungsschiene nervt jeden Christen, der konstruktiv in der Gemeinschaft tätig sein möchte.

Man könnte freilich jetzt darüber diskutieren, wer diese 24 Protokolle denn nun wirklich aufgestellt hat. Laut Wikipedia soll es sich um eine "satirische Schrift" von "unbekannten Redakteuren" handeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Protokolle_der_Weisen_von_Zion

Sollte dies zutreffen, empfände ich diese Satire als nicht gelungen. Es hätte nach dieser derartig negativen Resonanz unbedingt von den "Redakteuren" aufgeklärt werden müssen, dass es sich nicht um Juden bei den Verfassern handelt.

lg Andal
« Letzte Änderung: 05. August 2011, 13:51:07 von Andal »

Matthew

  • Gast
Re:Antisemitismus in Europa.
« Antwort #5 am: 05. August 2011, 15:26:33 »
Die Protokolle gehören, wie der sog. Taxil-Schwindel, in die Mottenkiste der Geschichte.

93 % der Menschen haben das erkannt. Man schätzt, dass etwa 7 % trotz aller gegenteiligen Beweise immer noch an diesen Quatsch glauben.
Die Gleichen halten ja auch die Mondlandung für einen Riesen-Fake und vielleicht hält der Eine oder Andere unsere gute alte Erde immer noch für eine Scheibe.

Weiterer Text wurde gelöscht (Grund: siehe meinen unten stehenden Beitrag)
MfG
Andal

matthew
« Letzte Änderung: 05. August 2011, 21:05:55 von Andal »

Andal

  • Gast
Re:Antisemitismus in Europa.
« Antwort #6 am: 05. August 2011, 21:03:33 »
@ sceptic u. matthew
Eure Privatfehde mit Botschafter gehört hier nicht her. Klärt das künftig per PM mit ihm.

Die betreffende Beiträge wurden entsprechend gelöscht und der Thread wird zur Entschärfung bis auf weiteres geschlossen.

Vielen Dank für das Verständnis.

lg Andal

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2926 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. März 2012, 18:05:08
von velvet
0 Antworten
3154 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. März 2012, 15:03:11
von velvet
0 Antworten
2189 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. September 2013, 18:26:55
von Joel
0 Antworten
1437 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Juni 2017, 22:28:52
von Baden-Württemberg
0 Antworten
121 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Dezember 2019, 09:28:16
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW