Autor Thema: Das wahre Gesicht Jesu?  (Gelesen 20847 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Matthew

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #20 am: 09. August 2011, 18:05:54 »
Wow, das ist eine Antwort:
Zitat
Für mein Verständnis ist eine Ikone ein Abbild, kein Trugbild, und somit müsste es für echt gehalten werden.
Denn man wird doch nichts verehren das für nicht echt gehalten wird ??

Sauber tautologisch argumentiert. Respekt 3Rad! jhlcu  ;fckj

matthew

Enrico

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #21 am: 09. August 2011, 18:56:09 »
Hallo 3Rad,
danke für den Unterricht  :o
Diese vortrefflichen Analysen werde ich mein Leben nicht vergessen   fckj1

Gruß Erich


Enrico

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #22 am: 10. August 2011, 01:09:42 »
Hallo wendelinus,
hier von der gleichen Internetseite die du genannt hat.
http://www.liebt-einander.org/nr/die_wissenschaft_und_der/er_sah_und_glaubte.html

Mich würde nun wirklich interessieren ob du lieber wendelinus das Grabtuch für echt hältst, oder sogar dafür eintrittst dass es echt ist ?

Du äußerst dich ja nicht dazu, sondern hast einen Text und einen Link gepostet.
Hast du eine Meinung, oder vielleicht sogar eine Überzeugung dazu ?

LG Erich
« Letzte Änderung: 10. August 2011, 01:12:08 von Enrico »

Andal

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #23 am: 10. August 2011, 08:14:03 »
@ Enrico
Was soll das werden? Eine "Hexenverfolgung" aller, die das Grabtuch "sogar" für Echt halten könnten?
Ich denke das es jedem selbst überlassen werden kann, ob er es für Echt oder für nicht Echt hält. So sicher sind die Erkenntnisse dagegen auch wieder nicht.

Die Debatte über das Grabtuch soll weiterhin auf einer sachlichen Ebene geführt werden und nicht in eine persönliche Ebene abdriften.

lg Andal
« Letzte Änderung: 10. August 2011, 08:16:48 von Andal »

3Rad

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #24 am: 10. August 2011, 10:49:50 »
Wow, das ist eine Antwort:
Zitat
Für mein Verständnis ist eine Ikone ein Abbild, kein Trugbild, und somit müsste es für echt gehalten werden.
Denn man wird doch nichts verehren das für nicht echt gehalten wird ??

Sauber tautologisch argumentiert. Respekt 3Rad! jhlcu  ;fckj

matthew

Diese Ehre gebührt nicht mir

Enrico

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #25 am: 10. August 2011, 11:28:30 »
Lieber Andal,
Zitat
@ Enrico
Was soll das werden? Eine "Hexenverfolgung" aller, die das Grabtuch "sogar" für Echt halten könnten?
Ich denke das es jedem selbst überlassen werden kann, ob er es für Echt oder für nicht Echt hält. So sicher sind die Erkenntnisse dagegen auch wieder nicht.
...Text wurde wg. Hetze gegen die Kirche gelöscht...
MfG Andal


Zitat
Die Debatte über das Grabtuch soll weiterhin auf einer sachlichen Ebene geführt werden und nicht in eine persönliche Ebene abdriften.
Das meine ich auch, doch nach eine Meinung Fragen, -  ist das etwa zuviel in einem Diskussionsforum ?

@wendelinus
scheinbar bist du ärgerlich, bzw. fällt mir kein anderer Ausdruck ein. Ich weiß aber nicht warum. Ich habe eben meine Sicht der Dinge, und kann ganz einfach verschiedenen Argumente, aus meiner Sicht einfach nicht verstehen, und daher frage ich.
Also, nun bitte versuche das folgende als rein sachliche Antwort zu verstehen, ich will dir nichts böses, ich will es nur geklärt sehen..

Du schreibst..
Zitat
Bei näherer Betrachtung fällt das Argument von Enrico eh zusammen wie ein Kartenhaus, denn es ist eine Meinung sonst nichts. Er meint das Grabtuch wäre nicht echt weil es keine Spur von Aloe und Myrrhe enthalte. Aber wo steht dass geschrieben, das nichts davon zu finden ist. Wer hat es nachgewiesen dass es keine Spuren von Myrrhe und Aloe auf dem Tuch gibt? Niemand! Achso, Enrico glaubt, es gäbe keine Spur von Myrrhe und Aloe auf dem Tuch, ja dann, müssen wir es ja auch alle glauben Grinsend
Siehst du, schau dir einfach den Film an den Andal gepostet hat. Da wird eindeutig von den Wissenschaftlern die das Tuch von vorne bis hinten von oben bis unten zig Stunden lang durchleuchtet haben bestätigt, dass nur die oberste Schicht (die Faser) also nur ganz oberflächlich von dem Abbild sozusagen wie "bedruckt" ist.
Es gibt keine anderen Rückstände wie von Myrrhe oder Aloe (das wird eindeutig ausgesagt). Das Tuch ist nicht mal im geringsten von Blut durchtränkt. Das ist Rätselhaft, denn auch heute wäre man nicht in der Lage so etwas in diesem Ausmaß zu machen. Es ist ähnlich wie ein Foto das auf Papier gescannt wurde.
Bei einem Foto wird auch nur die oberste Schicht des Papiers "bedruckt", und nicht das Papier durchtränkt.
Mach mal den versuch, und gib einen Tropfen Blut oder irgend eine Flüssigkeit auf einen Leinen-Stoff, du wirst sehen, die Fasern werden durchtränkt.

Du wirst dich vielleicht wundern, doch auf diese c14 Methode (oder C4?) wie sie die Wissenschaftler verwenden gebe ich rein gar nichts, sie ist einfach Fehlerhaft. Das hat sich schon hunderte Male bei Altersbestimmungen von Fossilien und ähnlichem gezeigt.

Was meinen Link zu der Seite betrifft:
Da wird anhand einer Skizze gezeigt wie Jesus eingewickelt war. Diese Skizze ist sehr fragwürdig, denn so wurden die Juden nicht eingewickelt.

Sei bitte so nett, und bleiben wir Sachlich, ich würde mich sehr freuen.

Diese Indizien, und noch dazu das Johannes Evangelium bestärken mich bei meiner Meinung, dass das Tuch nicht echt ist.

Du bist halt der Meinung dass es echt ist, es ist kein Problem für mich, wirklich nicht.

In diesem Sinne wünsche ich eine weitere Sachliche Diskussion.



« Letzte Änderung: 10. August 2011, 12:40:11 von Andal »

Enrico

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #26 am: 10. August 2011, 16:26:34 »
Mein lieber katholischer Christ, oh Wendelinus,
ich bin ja wirklich Froh mit dir einen derart gut informierten Diskussionspartner zu haben.
Und dass der Moderator selber hier den Film hereingestellt hat, auf den ich mich bezogen habe spielt ja nun gar keine Rolle, und die Wissenschaftler die hochoffiziell vom Vatikan dazu ermächtigt wurden das Tuch zu untersuchen, haben natürlich nicht auf Aloe und Myrrhe Rückstände untersucht. Das läge ja soooooo ferne ;-)
Die haben natürlich nach Rückständen gesucht die gar nicht da sein konnten, wie Zb Computerchips, oder Popcorn, na was denn sonst ??.
Stell dir vor, die haben sogar wie du richtig sagst sogar Pollen festgestellt, derart "ungenau" waren sie bei der untersuchung.
Hättest du oh Wissender wendelinus vielleicht noch eine Idee worauf sie untersucht hätten können, ausser auf Substanzen die ganz sicher nicht da gewesen sein könnten, wie oben genannte Computerchips oder Popcorn ??.

Achja überigens lieber röm. katholischer wendelinus, der Link den ich hereingestellt habe ist ein Link auf eine Unterseite dessen Links den DU hereingestellt hast...gell ;-)
Naja aber auch wirklich dumm von mir, ich armer Freikirchler, der ja auch wirklich nichts kapieren will, mich auf eine Seite zu beziehen die du gepostet hast, wo für dich natürlich nur die eine einzige Seite die du verlinkt hast Gültigkeit hat.
Verzeih mein lieber kluger Lehrmeister, ich bin am lernen zu verstehen wie katholische Christen denken.

Schön langsam glaube ich zu verstehen...
« Letzte Änderung: 10. August 2011, 16:29:56 von Enrico »

Enrico

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #27 am: 10. August 2011, 16:32:25 »
...gelöscht (siehe meinen unten stehenden Beitrag)
MfG
Andal
« Letzte Änderung: 10. August 2011, 20:21:42 von Andal »

Andal

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #28 am: 10. August 2011, 20:21:07 »
@ Enrico
Einfach mal überlegen, bevor man was schreibt, dann blühen auch keine Löschaktionen.
Ich brauche die Dinge hier nicht mehr öffentlich vorzukramen, über die Art und Weise Deiner Artikulation. Vor allem hatten sie wirklich nichts mehr mit dem Thema zu tun. Ich weiß nicht was Dich geritten hat, meine "Hexenverbrennung" so ausführlich hier breitzutreten.
  
Falls Du also Klärungsbedarf mit mir siehst, dann über PM.
Eine weitere öffentliche Diskussion über die gelöschten Texte brauchst Du nicht mehr fortzuführen und werden kommentarlos gelöscht.

PS:
Ich beanspruche für mich nicht, hier stellvertretend für alle Katholiken zu stehen. Es gibt genügend bessere Katholiken und sicher auch bessere Christen anderer Konfessionen als mich. Die paar Menschen eines Forums als Maßgrad einer ganzen Konfession zu sehen, nützt keiner Diskussion und interessiert jeden vernünftig denkenden Menschen nicht.

2. PS:
Weisheitswünsche werden gerne angenommen. Danke.

MfG
Andal
 
« Letzte Änderung: 10. August 2011, 20:31:19 von Andal »

KleinesLicht

  • Gast
Re:Das wahre Gesicht Jesu?
« Antwort #29 am: 10. August 2011, 22:03:15 »
Zehn Gründe für die Echtheit des Turiner Grabtuches

Schlußbetrachtung:

"Nur die Radiokarbonmethode von 1978 spricht aus wissenschaftlicher Sicht noch gegen die
Echtheit. Es gibt mittlerweile aber, wie gezeigt, sehr viele Fakten die für die Echtheit des
Grabtuches sprechen. Man nahm für den Karbontest eine Stoffprobe vom Rand des
Grabtuches welches nun in jüngster Zeit als "Reparaturstelle" nach dem Brand von 1532
identifiziert wurde. Des weiteren hat bei dem Brand auch der Silberbehälter des Tuchs
angefangen zu schmelzen (der Qual verunreinigte das Tuch zusätzlich). Man untersuchte die
Wirkung eines solchen Feuers auf ein Tuch aus dem Jahr 200. Dabei lieferte die C-14-
Methode ein Ergebnis, das um 1400 Jahre verschoben war. Die Laboratorien, die 1988 die C-
14-Datierung vorgenommen hatten, kamen nun selbst zu dem Schluss, das Grabtuch müsse
zumindest 1900 Jahre alt sein. Das steht seit 1993 fest.
Die Radiokarbonmethode soll in einigen Jahren wiederholt werden. Der Antrag ist bereits im
Vatikan eingegangen.

Neben all den Wissenschaftlichen Fakten ist aber viel wichtiger zu akzeptieren, dass Gott
wirklich Mensch geworden ist. Er ist in unsere Leben getreten, um uns zu retten. Es ist nun an
der Zeit dieses Schreiben zur Seite zu legen und dafür die Bibel zu lesen -nur dort findet man
die Wahrheit über diese Welt!


Ihr sollt mein Antlitz suchen.« Darum suche ich auch, HERR, dein Antlitz. (Psalm 27, 8)
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch
aufgetan. (Mt 7,7)"


http://www.heiliges-antlitz.de/Dokumente/10_Grunde_fur_das_Grabtuch.pdf

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2663 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2011, 20:06:22
von hiti
0 Antworten
5065 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Oktober 2013, 14:11:03
von Joel
4 Antworten
5823 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Mai 2014, 18:13:19
von judith
0 Antworten
2788 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Januar 2014, 11:15:00
von Hildegard51
0 Antworten
892 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. März 2018, 10:59:25
von Glorio

La Salette 1846

 

Chef von LifeSiteNews an Kardinal Marx:

"Das Feuer der Hölle erwartet sie"

John Henry Westen, der Mitgründer und Chefredakteur von LifeSiteNews.com wandte sich am Samstag in München auf Deutsch direkt an Kardinal Marx: "Sie haben Blut an den Händen."

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW