Autor Thema: Esoterik?  (Gelesen 5426 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChrS

  • **
  • Beiträge: 184
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Esoterik?
« am: 17. August 2011, 18:34:29 »
Ich kenne eine Frau, die kostenlose mediale Fernheilung betreibt. Sie besucht so oft es geht die hl. Messe (mit mir zusammen in letzter Zeit auch schon dreimal die überlieferte altehrwürdige hl. Messe aller Zeiten). Sie hat mir erklärt, dass sie mit Jesus spricht. Über eine Internetseite wirbt sie: Lieber Christian, die Wahrscheinlichkeit, dass es sich hierbei um eine esoterische Internetseite handelt ist äußerst groß und darum möchte ich sie ungerne im Forum stehen lassen. LG KleinesLicht

Das hört sich alles recht esoterisch an und sieht auch nach reinster Esoterik aus, allerdings frage ich mich, ob das wirklich Esoterik ist und sie ihre Heilungen mithilfe von Dämonen betreibt. Das sie alles nur gut meint, da bin ich mir sicher, aber das wird ja wohl auch fast alle Esoteriker zutreffen.

Bei ihr rufen die Menschen an, sie bekommt zuweilen Fotos der betroffenen Personen zugesandt und legt dann darunter oder darüber (ich weiß es nicht mehr) das Foto des Barmherzigen Jesus spricht mit Jesus und teilweise werden die Betroffenen dann geheilt, manchmal sagt ihr Jesus aber auch, dass sie noch weiterhin leiden müssen, weil es besser für sie ist.

Ist das Esoterik oder sich noch auf kirchlichem Boden befindendes Wunderheilen? Ich selber tendiere in der Bewertung der Sachlage zu Esoterik unter katholischem Deckmantel. Ich kenne mich da aber viel zu wenig aus, als dass ich ein Urteil fällen könnte.

Jemand hat einmal zu ihr gesagt, sie sei besessen und müsse zum Exorzisten. Sie war auch einmal bei einem Priester, der über sie gebetet hat und der meinte, dass sie nicht besessen sei. Vielleicht ist sie es bloß noch nicht.

 
« Letzte Änderung: 17. August 2011, 23:12:32 von KleinesLicht »
"Ich sehe nicht, inwiefern die lehrmäßige Festigkeit im Widerspruch stünde zur geschmeidigen, erfinderischen, ja sogar kühnen Liebe [...], wie die doktrinale Unbeugsamkeit im Gegensatz stehen sollte zu herzlichem Mitleid" (Bischof Alfonso de Galarreta FSSPX, Ecône, 29.6.2011).

CSPB

  • Gast
Re:Esoterik?
« Antwort #1 am: 17. August 2011, 19:11:37 »
Lieber Christian,

Zitat von:      Von KleinesLicht gelöscht; Begründung siehe oben
Jenseitskontakte durch mediales Sprechen mit verstorbenen Personen
(Diese kann ich auch fühlen und sehen.)

Das ist sicher nicht katholisch.
Siehe hier:

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,136.msg4051.html#msg4051

Ich bin davon überzeugt, dass diese Dame nur helfen will, aber wenn sie wirklich mit "Verstorbenen" sprechen kann, dann ist für mich klar, dass das sicher nicht der Heilige Geist ist, der in ihr wirkt.

Weiters schreibt sie, dass Jesus durch sie heilt. Jesus heilt aber primär in den Sakramenten der Beichte und der Eucharistie, und nicht über selbsternannte Medien.

Grüße und Gottes Segen, CSPB
« Letzte Änderung: 17. August 2011, 23:16:10 von KleinesLicht »

Botschafter

  • Gast
Re:Esoterik?
« Antwort #2 am: 17. August 2011, 20:33:40 »
Zitat
Ich selber tendiere in der Bewertung der Sachlage zu Esoterik unter katholischem Deckmantel.

...Ist es auch...

Sie holt die frommen Katholiken damit ab.

KleinesLicht

  • Gast
Re:Esoterik?
« Antwort #3 am: 17. August 2011, 23:25:49 »
Textauszug:

Jenseitskontakte durch mediales Sprechen mit verstorbenen Personen
(Diese kann ich auch fühlen und sehen.)

Wenn Angehörige unerwartet von uns gehen und kein Abschied möglich war. Sie werden Trost finden in Ihrer tiefen Trauer um Ihren geliebten Partner, um den Elternteil oder Ihr Kind, das Ihnen vorausging.



Spiritismus pur!


LG
KleinesLicht

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Esoterik?
« Antwort #4 am: 18. August 2011, 09:22:26 »
Bei ihr rufen die Menschen an, sie bekommt zuweilen Fotos der betroffenen Personen zugesandt und legt dann darunter oder darüber (ich weiß es nicht mehr) das Foto des Barmherzigen Jesus spricht mit Jesus und teilweise werden die Betroffenen dann geheilt, manchmal sagt ihr Jesus aber auch, dass sie noch weiterhin leiden müssen, weil es besser für sie ist.


Lieber Christian,

der Sache müsste man einmal genauer nachgehen. Wurden diese Personen wirklich "geheilt", d.h. waren sie vorher krank und sind jetzt plötzlich gesund? Handelt es sich dabei um körperliche, womöglich unheilbare Krankheiten oder ist dies eher ein Placebo-Effekt, wie wir dies von vielen sog. "Heilungen" kennen?


"Jenseitskontakte durch mediales Sprechen mit verstorbenen Personen (Diese kann ich auch fühlen und sehen.)""


Wenn ich so etwas lese oder höre, schrillen bei mir, genauso wie bei KleinesLicht, alle Alarmglocken. Dies kann alles noch so gut gemeint sein, aber es kommt nicht von Gott und ist außerdem auf das Strengste verboten (Nekromantie/Totenbefragung; s. entsprechende Bibelstellen und die kirchl. Lehre/KKK). Günstigenfalls kommt es von der betreffenden Person selber (aus diesem Grund muss auch keine Besessenheit vorliegen). Im ungünstigsten Fall sind dies wirklich Dämonen (Obsession, Umsessenheit).

Mittlerweile ist es ja modern, das Christentum bzw. den kath. Glauben mit allen möglichen esoterischen Elementen zu mischen ("Christusbewusstsein", "göttliche Energien", "Heiliger Geist" etc.). Dies ist absolut nichts Neues. Sollte sich dies aber irgendwann als Betrug oder Esoterik herausstellen, ist der Schaden für die Betroffenen umso größer. Wenn sie wirklich so fromm ist, wie sie vorgibt, soll sie sich den Anweisungen eines Priesters unterstellen und den Gehorsam üben (er wird ihr das mit Sicherheit verbieten). Tut sie das nicht, ist für mich spätestens dann der Fall erledigt.
In hoc signo vinces.

Offline ChrS

  • **
  • Beiträge: 184
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re:Esoterik?
« Antwort #5 am: 20. August 2011, 17:21:17 »

Danke für Eure Antworten.

Ein Betrug, um Geld zu verdienen ist jedenfalls ausgeschlossen, weil sie alles kostenlos macht.

Erfolge scheint sie - nach eigener Aussage - mit ihrer Fernheilung zu haben, wenn auch nicht immer.

Ich habe sie gefragt, wie das ist, wenn sie mit Jesus spricht und sie - die übrigens auch Psychologie studiert hat - sagt, sie fragt ihn im Geiste etwas und es kommt eine klare Antwort zurück. 

Richtig römisch-katholisch ist sie nicht. Die Beichte mag sie ungern und sie lehnt auch den Ausdruck Gottesmutter (Muttergottes, Gottesgebärerin) für die allerseligste Jungfrau Maria ab. Sie benützt bloß den Ausdruck "Mutter Jesu". Zudem spricht sie ein wenig seltsam über Gott und die Kirche, aber der hl. Philipp Neri soll ja auch Witze über den Klerus gerissen haben. Überhaupt standen ja die "Narren Gottes" zuweilen in einer seltsamen Position zur Kirche.   
 
Als ich sie schon vor langer Zeit einmal fragte, ob das nicht in Esoterische gehe, was sie da mache, sagte sie zu mir, dass das nichts mit Esoterik zu tun hätte. Die Esoteriker sähen Jesus bloß als erleuchteten Heiler, sie aber sähe ihn als ihren Herrn an.

"Ich sehe nicht, inwiefern die lehrmäßige Festigkeit im Widerspruch stünde zur geschmeidigen, erfinderischen, ja sogar kühnen Liebe [...], wie die doktrinale Unbeugsamkeit im Gegensatz stehen sollte zu herzlichem Mitleid" (Bischof Alfonso de Galarreta FSSPX, Ecône, 29.6.2011).

Offline ChrS

  • **
  • Beiträge: 184
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
Re:Esoterik?
« Antwort #6 am: 22. August 2011, 18:21:24 »
Lieber wendelinus,

ich werde einmal versuchen, sie zu überzeugen.

Gar keinen Grund sehe ich aber, den Kontakt zu ihr abzubrechen, falls sie nicht wirklich katholisch werden will.

Dies wäre völlig falsch, denn ich halte mich an das alte Prinzip: "Tötet die Irrtümer, liebt die Irrenden."

 
"Ich sehe nicht, inwiefern die lehrmäßige Festigkeit im Widerspruch stünde zur geschmeidigen, erfinderischen, ja sogar kühnen Liebe [...], wie die doktrinale Unbeugsamkeit im Gegensatz stehen sollte zu herzlichem Mitleid" (Bischof Alfonso de Galarreta FSSPX, Ecône, 29.6.2011).

CSPB

  • Gast
Re:Esoterik?
« Antwort #7 am: 22. August 2011, 19:37:00 »
Nun, ich denke doch schon, dass sich kein gläubiger und verständiger Katholik wie Christian in Gefahr läuft, irgendwelche Irrlehren der Esoterik anzunehmen. Ich denke, dass es wichtig ist, solchen irreleiteten Menschen zu helfen. Nicht aufdringlich, aber mit einer gewissen Fürsorge aus Nächstenliebe.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4035 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. November 2015, 21:48:39
von Wahre Liebe
2 Antworten
1401 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. März 2017, 15:51:33
von Baden-Württemberg
0 Antworten
934 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. November 2017, 13:57:58
von christoph
0 Antworten
1024 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. November 2017, 11:20:45
von RömischKatholisch
0 Antworten
900 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. November 2017, 11:37:56
von RömischKatholisch

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW