Autor Thema: Es ist zum weinen...  (Gelesen 10563 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #10 am: 14. August 2017, 22:35:07 »
Der der sie verstehen will wird sie verstehen.


Homo sapiens

  • Gast
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #11 am: 15. August 2017, 20:42:05 »
Ja, Abtreibung ist zum Weinen!
Aber, man muss auch fragen, warum abgetrieben wird!
Es steht nicht immer im Vordergrund, dass die Frauen es aus Egoismus tun, oder der Karriere wegen!
Früher wurde inoffiziell viel mehr abgetrieben (Engelmacherinnen)! Insbesondere in kleinen Dörfern, da damals ein uneheliches Kind als Todessünde galt!
Die Mutter als Hure beschimpft wurde, ppp.
Alles im Namen Gottes!
Die Zeiten wären früher nicht besser!
Im Gegenteil!
Keine Frau treibt ab aus Lust und Spaß!
Wenn Religionen (egal welche) toleranter wären, gäbe es nicht so viele Abtreibungen!
LG
H.

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 320
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #12 am: 17. August 2017, 09:46:07 »
Du hast recht früher gab es geheime Abtreibungen, ein weiterer Grund für die Abtreibung ist also die Scham der Frauen sich Ihrer Tat und deren Folgen zu stellen.  Die Folge ihrer außerehelichen Unkeuschheit ist eben das entstandene Kind. So wurden früher über Frauen in solchen Situationen verächtlich geredet. Genauso wurden die Kinder aber auch oftmals akzeptiert und man hat sie in die Familie integriert.

Das Kind galt nie als eine Todsünde.  Menschen haben nur sündhaft auf solche Kinder reagiert, auf die unschuldigen an dieser Tat.
Man hat hier den Namen Gottes und der Religion missbraucht.

Die Abtreibungen früher waren weitaus geringer in Ihrer Anzahl, genau wie die sexuellen Ausschweifungen in der heutigen Zeit sieht man das genaue Gegenteil.  Die Liberalisierung des Massenmordes an Kindern sowie die mangelnde Furcht und der Erkenntniss der Höllenstrafe führen zu einem modern aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Scham ist sicherlich noch eine davon, aber in der heutigen Zeit kaum vorstellbar, heute ist es der blanke Egoismus und die Lust die Im Vordergrund steht.

Du belegst mit deinem Posting im grunde eindeutig wie wichtig ein hartes durchgreifen der Behörden und der Kirche notwendig wäre um solche Ausschreitungen einzudämmen, es ist ein geschickter Schachzug der Kirchenfeinde frühere Einzelfälle zur Normalität hochzupropagieren um damit die heutigen Dauerzustände zu rechtfertigen.

Quasi nachdem Motto:  Früher wurden Juden heimlich verfolgt in gewissen Gegenden  deshalb lasst uns doch ehrlich sein
                                    und Auschwitz eröffnen.  Das ist die Moral dieser Argumentation.

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 702
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #13 am: 19. September 2017, 08:29:29 »
Die Leiden der Frauen nach der Abtreibung

Play anklicken - Audio  30 Min
http://kath-zdw.ch/maria/Download/Abtreibungen.mp3

Dass hier großes Unrecht geschieht – faktisch ist es Mord – ist vielen Frauen plötzlich hinterher bewusst, obwohl sie durch niemanden von außen in Gewissenskonflikte gebracht wurden. In ihrem Inneren verstehen sie nämlich genau, was sie getan haben, ganz egal, wer sie dazu ursprünglich vielleicht mit angestiftet hat. Seltsamerweise gibt es dennoch etwas tief in uns, das uns zeigt, was richtig und was falsch ist. Woher kommt denn das Gefühl, diese innere Stimme bei diesen Frauen, die ihnen ein schlechtes Gewissen macht? Warum empfinden selbst die unabhängigsten und selbstbewusstesten Exemplare des weiblichen Geschlechts diese quälenden Gewissensbisse nach einem Schwangerschaftsabbruch?

Offline Kai

  • *
  • Beiträge: 35
  • Country: de
  • Glaube und Tradition--untrennbare Zwillinge
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #14 am: 20. September 2017, 07:26:24 »
GOTTES Segen,

diese Bilder sind grauenhaft, aber ihre Abbildung ist notwendig. Damit die Menschen sehen, wer dort getötet wird. Ja, es sind unschuldige,kleine, wehrlose Kinder---GOTTES lieblichste Geschöpfe--- die wegen niedriger Ideen und auch aus Geiz und anderen sündhaften Ursachen ERMORDET werden!  Das Blut dieser Kinder schreit zum Himmel und bringt unserem lieben HERRN JESUS extreme Schmerzen, SEINE geweihten Wangen glänzen von SEINEN Heiligen Tränen. Auch unsere Himmelskönigin Maria wird sehr schwer von diesen bestialischen Vorgängen bis ins Mark getroffen, sie weint nicht umsonst Blut! In meinen Augen ist Abtreibung Mord, ja in der ganzen Welt millionenfacher Massenmord an Kindern!  Die Mordmerkmale sind erfüllt: Heimtücke(die Kinder müssen nicht mit dem Tod rechnen), Grausamkeit(bei lebendigem Leibe zerstückelt), Habgier(Abtreibung bei angeblichem Geldmangel,obwohl es andere Möglichkeiten gibt(Adoption usw)) und niedrige Beweggründe( Abtreibung ist insgesamt auf niedrigster Stufe stehend)! Ich bete inständig darum, das der HEILIGE GEIST die Frauen rechtzeitig bekehrt, die abtreiben wollen. Ich bete für die Ärzte, das der HEILIGE GEIST sie von diesem Gräuel abhält und den Müttern für das Leben Ratschläge geben lässt!  Denn der Arzt soll Leben retten und bewahren, er soll das Leben nicht zerstören! Ich bete aber auch für jene, die dieses abscheuliche Verbrechen der Abtreibung bereits begangen haben, Ärzte und Frauen, sie müssen unbedingt umkehren, Busse halten und vom HERRN Vergebung erflehen und dann den rechten Glauben an JESUS und die Heilige Katholische Kirche annehmen, damit so ein entsetzliches Verbrechen sich niemals wieder zuträgt. Die Gnaden GOTTES sind unendlich und überreich, aber SEINE Strafen sind grauenvoll und währen ewig---in der HÖLLE! Beim Jüngsten Gericht werden jene, die nicht bereut haben und weiter Abtreibung gehalten haben, von den vor GOTTES Richterstuhl versammelten Kindern schreiend angeklagt und es wird auf die Mörder gezeigt in aller Öffentlichkeit! Und dann wird JESUS Recht sprechen und das Urteil für diese unbussfertigen Kindermörder kann nur auf EWIGE HÖLLENSTRAFE lauten! So wird es sein und nicht anders! Darum, liebe Abtreibungs-befürworter,  um GOTTES Willen kehren Sie um und lassen Sie ab von der Idee des Teufels, der Abtreibung,  im Interesse Ihrer Ewigkeit!

GOTT möge alle Menschen schützen
 ;jkgjkgj

Online Aaron Russo

  • '
  • ****
  • Beiträge: 848
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #15 am: 20. Februar 2018, 17:27:46 »
 ;xdysaa  ;hjjffdd


Worte Gott Vaters an Maureen Sweeney
(Werk der Heiligen Liebe)

Ich bin die Ewige Liebe – Gott der Vater:
Ich bin ganz Liebe. Alles, was Ich schaffe, schaffe Ich aus Liebe.
Jede Seele im Mutterleib ist Meine Schöpfung der Liebe.
Es sind die Meinungen der Menschen,
die dies bezweifeln und Mein Werk zerstören.
Jede Seele, die Ich schaffe, ist ein Geschenk Meiner Liebe.
Jedes Leben ist eine besondere Gnade
mit seinen einzigartigen Talenten und Reaktionen auf Meine Gnade,
aber weil der Mensch Meine Schöpfung zerstört,
wird die Zukunft für immer verändert.
Ehrliche und wahrhaftige Führer wurden ausgelöscht.
Viele Berufungen werden nie zur Ausführung kommen.
Wissenschaftler werden niemals
die Heilmittel für bestimmte Krankheiten entdecken,
wie sie es getan hätten, wenn sie hätten leben dürfen.
Auch eure natürliche Umwelt wurde geopfert,
da sich mit jeder Abtreibung Meine schützende Hand zurückzieht.


mehr unter >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40145.html#msg40145

----------------------------------------------------------------------------------------------

Protest
gegen die Einladung für den Massenabtreiber Dr. Friedrich Stapf!
>


UNTERZEICHNEN SIE JETZT DIE PETITION. jede Stimme zählt >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg42057.html#msg42057
« Letzte Änderung: 07. September 2018, 20:08:05 von Aaron Russo »

Online Aaron Russo

  • '
  • ****
  • Beiträge: 848
Re: Es ist zum weinen...
« Antwort #16 am: 07. September 2018, 20:05:47 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 


 

www.infrarot-heizungen.info

 Gerhard Wisnewski spricht Klartext

 

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW