Autor Thema: Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES  (Gelesen 9387 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ArmeSeele

  • '
  • **
  • Beiträge: 63
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« am: 21. Juni 2011, 00:01:35 »
Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES

[Psalm 92. Für den Sabbattag.]
Wie schön ist es, dem Herrn zu danken,
Deinem Namen, Du Höchster, zu singen,
am Morgen Deine Huld zu verkünden
und in den Nächten Deine Treue
zur zehnsaitigen Laute, zur Harfe,
zum Klang der Zither.
Denn Du hast mich durch Deine Taten froh gemacht;
Herr, ich will jubeln über die Werke
Deiner Hände.
Wie Groß sind Deine Werke, o Herr,
wie Tief Deine Gedanken!

Ein Mensch ohne Einsicht erkennt das nicht,
ein Tor kann es nicht verstehen.
Wenn auch die Frevler gedeihen /
und alle, die unrecht, wachsen,
so nur, damit Du sie für immer vernichtest.
Herr, Du bist der Höchste,
Du bleibst auf Ewig.
Doch Deine Feinde, Herr,
wahrhaftig, Deine Feinde vergehen;
auseinandergetrieben werden alle,
die Unrecht tun.

Du machtest mich stark wie einen Stier,
Du salbtest mich mit frischem Öl.
Mein Auge blickt herab auf meine Verfolger, /
auf alle, die sich gegen mich erheben;
mein Ohr hört vom Geschick der Bösen.
Der Gerechte gedeiht wie die Palme,
er wächst wie die Zedern des Libanon.
Gepflanzt im Hause des Herrn,
gedeihen sie in den Vorhöfen unseres GOTTES.
Sie tragen Frucht noch im Alter
und bleiben voll Saft und Frische;
sie verkünden: Gerecht ist der Herr;
mein Fels ist Er, an Ihm ist kein Unrecht.
Nie kann o Herr ich danken Dir genug!
Es soll Dir danken jeder Atemzug,
es soll Dir danken jeder Herzensschlag,
bis zu dem letzten Schlag am letzten Tag.
Es soll Dir danken jeglicher Gedanke,
nichts will ich denken als: Ich danke, danke!

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #1 am: 25. September 2011, 17:39:42 »
Loblied auf Christus, das Ebenbild Gottes (Kol. 1, 12-20)

Dankt dem Vater mit Freude! Er hat euch fähig gemacht,
Anteil zu haben am Los der Heiligen, die im Licht sind.

Er hat uns der Macht der Finsternis entrissen und aufgenommen
in das Reich seines geliebten Sohnes. Durch ihn haben wir die
Erlösung, die Vergebung der Sünden.

Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes,
der Erstgeborene der ganzen Schöpfung,
Denn in ihm wurde alles erschaffen
im Himmel und auf Erden,
das Sichtbare und das Unsichtbare,
Throne und Herrschaften, Mächte und Gewalten;
alles ist durch ihn und auf ihn hin geschaffen.
Er ist vor aller Schöpfung,
in ihm hat alles Bestand.
Er ist das Haupt des Leibes,
der Leib aber ist die Kirche.
Er ist der Ursprung,
der Erstgeborene der Toten;
so hat er in allem den Vorrang.
Denn Gott wollte mit seiner ganzen Fülle
in ihm wohnen,
um durch ihn alles zu versöhnen.
Alles im Himmel und auf Erden
wollte er zu Christus führen,
der Friede gestiftet hat am Kreuz durch sein Blut.
« Letzte Änderung: 25. September 2011, 17:42:50 von LoveAndPray85 »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2011, 16:46:28 »
Weise mir, Herr, deinen Weg; *
ich will ihn gehen in Treue zu dir.


                            Richte mein Herz darauf hin, *
                            allein deinen Namen zu fürchten!


Ich will dir danken, Herr, mein Gott, aus ganzem Herzen, *
will deinen Namen ehren immer und ewig.


                            Du hast mich den Tiefen des Totenreichs entrissen. *
                            Denn groß ist über mir deine Huld.


(Ps. 86, 11-13)

Du aber, Herr, bist ein barmherziger und gnädiger Gott, *
du bist langmütig, reich an Huld und Treue.


(Ps. 86, 15)

                           Du hast mich aus der Finsternis
                           in Dein herrliches Licht geführt…!

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #3 am: 13. November 2011, 15:41:58 »
 Mein Herz fließt über von froher Kunde, +
ich weihe mein Lied dem König. *
Meine Zunge gleicht dem Griffel des flinken Schreibers.

            Du bist der Schönste von allen Menschen, +
          Anmut ist ausgegossen über deine Lippen; *
          darum hat Gott dich für immer gesegnet.


  Gürte, du Held, dein Schwert um die Hüfte, *
kleide dich in Hoheit und Herrlichkeit!
  Zieh aus mit Glück, kämpfe für Wahrheit und Recht! *
Furchtgebietende Taten soll dein rechter Arm dich lehren.
  Deine Pfeile sind scharf, dir unterliegen die Völker, *
die Feinde des Königs verlieren den Mut.

            Dein Thron, du Göttlicher, steht für immer und ewig; *
          das Zepter deiner Herrschaft ist ein gerechtes Zepter.
            Du liebst das Recht und hasst das Unrecht, +
          darum hat Gott, dein Gott, dich gesalbt mit dem Öl der Freude *
          wie keinen deiner Gefährten.
            Von Myrrhe, Aloe und Kassia duften all deine Gewänder, *
          aus Elfenbeinhallen erfreut dich Saitenspiel.
          Königstöchter gehen dir entgegen, *
          die Braut steht dir zur Rechten im Schmuck von Ofirgold.


Ps. 45

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #4 am: 18. November 2011, 00:22:37 »
Psalm 99 (100)

lateinisch:       deutsch:
Antiphona Iubilate * Deo, omnis terra, alleluia.Antiphon Jubelt Gott, alle Lande, alleluja.
1. Iubilate Deo, omnis terra: *
servite Domino in laetitia.
2. Introite in conspectu eius, *
in exsultatione.
3. Scitote quoniam Dominus ipse est Deus: *
ipse fecit nos, et non ipsi nos.
4. Populus eius, et oves pascuae eius: *
introite portas eius in confessione, atria eius in hymnis: confitemini illi.
5. Laudate nomen eius: quoniam suavis est Dominus, in aeternum misericordia eius, *
et usque in generationem et generationem veritas eius.
6. Gloria Patri et Filio, *
et Spiritui Sancto.
7. Sicut erat in principio, et nunc et semper, *
et in saecula saeculorum. Amen.
1. Jubelt Gott, alle Lande, *
dient dem Herrn in Freude.
2. Tretet ein vor sein Angesicht *
mit Jubel.
3. Wisset, dass der Herr selbst Gott ist; *
er hat uns gemacht und nicht wir uns selbst.
4. Sein Volk und die Schafe seiner Weide, *
tretet ein in seine Tore mit Lobpreis, in seine Vorhöfe mit Hymnen, preist ihn.
5. Lobt seinen Namen, denn liebenswürdig ist der Herr, auf ewig währt seine Barmherzigkeit *
und bis in alle Geschlechter seine Wahrheit.
6. Ehre sei dem Vater und dem Sohn *
und dem Heiligen Geist.
7. Wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit *
und in Ewigkeit. Amen.
Ant. Iubilate Deo, omnis terra, alleluia.Ant. Jubelt Gott, alle Lande, alleluja.

(aus dem »Diurnale Romanum 1962«, 2011)



Ich hoffe, ich verletze hier keine Urheberrechte, wenn ich den Psalm aus
dem genannten Brevier abschreibe: ich denke eher, daß ich so noch etwas
›Werbung‹ für das Buch machen kann.

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #5 am: 30. November 2011, 19:32:20 »
PSALM 103, 1-13

   Lobe den Herrn, meine Seele, *
und alles in mir seinen heiligen Namen!
   Lobe den Herrn, meine Seele *
und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat:
   der dir all deine Schuld vergibt *
und all deine Gebrechen heilt,
   der dein Leben vor dem Untergang rettet *
und dich mit Huld und Erbarmen krönt,
   der dich dein Leben lang mit seinen Gaben sättigt; *
wie dem Adler wird dir die Jugend erneuert. -
   Der Herr vollbringt Taten des Heiles, *
Recht verschafft er allen Bedrängten.
   Er hat Mose seine Wege kundgetan, *
den Kindern Israels seine Werke.
   Der Herr ist barmherzig und gnädig, *
langmütig und reich an Güte.
   Er wird nicht immer zürnen, *
nicht ewig im Groll verharren.
   Er handelt an uns nicht nach unsern Sünden *
und vergilt uns nicht nach unsrer Schuld.
   Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, *
so hoch ist seine Huld über denen, die ihn fürchten.
   So weit der Aufgang entfernt ist vom Untergang, *
so weit entfernt er die Schuld von uns.
   Wie ein Vater sich seiner Kinder erbarmt, *
so erbarmt sich der Herr über alle, die ihn fürchten. -


 ;tffhfdsds


LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein Lobpsalm auf die Treue GOTTES
« Antwort #6 am: 13. Dezember 2011, 11:50:50 »

Von den Taten deiner Huld, Herr, will ich ewig singen, /
   bis zum fernsten Geschlecht laut deine Treue verkünden.
Denn ich bekenne: Deine Huld besteht für immer und ewig; /
   deine Treue steht fest im Himmel.


Ps. 89, 2-3
   

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
2311 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Juli 2012, 09:37:19
von amos
0 Antworten
2030 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Februar 2013, 07:23:25
von Hildegard51
20 Antworten
16537 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Oktober 2015, 02:05:30
von Misericordia
0 Antworten
2735 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2013, 11:19:43
von amos
0 Antworten
2161 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. August 2013, 09:26:25
von Hildegard51

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW