Autor Thema: Aktueller Fall einer SÜHNEBESESSENHEIT  (Gelesen 12033 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Aktueller Fall einer SÜHNEBESESSENHEIT
« Antwort #10 am: 02. Dezember 2011, 17:33:42 »
Lieber Winfried,

das die Eltern bei der Exhumierung ihrer eigenen Tochter nicht anwesend sein dürfen ist ja das allerletzte. Das ist doch ihre Tochter und nicht die Tochter des Staatsanwalts und der Polizei !!

Aber ansonsten ist das eine ziemlich logische Sache das eben der Leichnam unverwest war. Denn das wäre ein weiterer Beweis für die Echtheit von Annelises Sühnebesessenheit gewesen und somit wäre auch die Anklage vor Gericht gegen sie falsch gewesen. Da wollte sich die Staatsanwaltschaft wohl keine Blöße geben. Wäre die Leiche verwest gewesen dann hätten die ganz sicher Fotos davon gezeigt um zu demonstrieren das sie Recht gehabt hätten. Das wäre doch den Gegnern gerade Recht gewesen aber da er unverwest war/ist haben die das unter den Tisch gekehrt. Im Grunde hätte dann die Staatsanwaltschaft die sich ja für das Recht einsetzen sollte selbst dagegen verstoßen. 
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Galahad

  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Es sei gelegen oder ungelegen!
Re:Aktueller Fall einer SÜHNEBESESSENHEIT
« Antwort #11 am: 16. Dezember 2011, 00:48:45 »
Ich habe den Film auf Br3 gesehen. Er gab mir sehr zu denken muß ich sagen. Schade nur wegen der Wahrheitsresistenz einiger Profs. und anderer. Ich selbst kenne Priester die die Echtheit der Begebenheiten um Anneliese Michel sogleich bestätigen würden. Von einem weiß ichs, er hat es mir selbst gesagt, zumindest was den Exorzismus angehet und die Falschaussage Anneliese Michel "hätte nur Epilepsie gehabt". Daher kann ich mir durchaus auch vorstellen, daß ihr Leib unverwest ist. Ich glaubs. Auch wenn ich selber in der Sache mit Exorzismus etc. nicht so darin bin.

 ;tffhfdsds ;uhhjz ;xdysaa ;mqghfgt  /*l52 ;hqdffrthjbh ;hqfj
"Mein Leben meiner Königin." (Wolfgang Nerlich)
"Das liebe Mütterlein hat alles weise geordnet." (Josef Engling)
Dignare me laudare Te, Virgo Sacrata, da mihi virtutem contra hostes Tuos!

Offline Winfried

  • ****
  • Beiträge: 682
  • Geschlecht: Männlich
Re:Aktueller Fall einer SÜHNEBESESSENHEIT
« Antwort #12 am: 16. Dezember 2011, 09:39:36 »
Lieber Galahad,

ich kann Deine Aussagen nur bestätigen. Die ProfessorInnen, welche in diesem Film zu Wort kamen, stammen aus Tübingen und sind Schüler von Prof. Haag, welcher den "Abschied vom Teufel" in die Welt gesetzt hat. Ich selber konnte mit den Aussagen dieser Herrschaften ebenfalls nichts anfangen.

Was Anneliese Michel betrifft, so litt sie nachweislich nicht an Epilepsie, wie mir auch ihre Familienangehörigen bestätigten. Es kam zwar seinerzeit der Verdacht auf, was sich aber nicht bestätigte. Selbst wenn sie an Epilepsie gelitten hätte, wäre sie immer noch besessen gewesen.

Auch was das "Verhungern" betrifft. Bei Menschen, die verhungert sind, finden sich schwarze Druckstellen am Körper. Auch das war bei Anneliese nicht der Fall. Sie war zwar stark unterernährt (31 kg), aufgrund der Tatsache, dass die Dämonen sie nichts essen ließen, ihr Tod war aber die von der Gottesmutter vorhergesagte "Wende", mit der in dieser Form allerdings niemand gerechnet hatte. Das Gerücht der fahrlässigen Tötung hält sich weiterhin hartneckig, aber wer nicht glauben will, dem ist da sowieso nicht zu helfen.



 /*l52
In hoc signo vinces.

Offline Galahad

  • *
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Es sei gelegen oder ungelegen!
Re:Aktueller Fall einer SÜHNEBESESSENHEIT
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2011, 21:31:36 »
Lieber Winfried,

vielen Dank für den Hinweis und die interessanten Ausführungen. Leider konnte ich nicht eher hier sein um zu antworten, da ich momentan sehr mit meinem Studium beschäftigt bin. Im Januar und Februar habe ich zwei Klausuren und voher noch zwei Hausarbeiten.

Viele Grüße ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein ebenso gesegnetes neues Jahr,

Galahad

 ;xdysaa  ;hqfj  ;ghjghg
"Mein Leben meiner Königin." (Wolfgang Nerlich)
"Das liebe Mütterlein hat alles weise geordnet." (Josef Engling)
Dignare me laudare Te, Virgo Sacrata, da mihi virtutem contra hostes Tuos!

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
22 Antworten
14209 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juni 2012, 00:45:22
von velvet
0 Antworten
3064 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juni 2012, 09:22:28
von Admin
0 Antworten
2467 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. August 2012, 06:17:23
von velvet
4 Antworten
4367 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. September 2014, 22:44:42
von Isabel
0 Antworten
1201 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Januar 2017, 01:28:22
von Matthias

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW