Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10
1
Brief des Apostels Paulus an die Epheser 1,11-14.

Brüder! Durch Christus sind wir als Erben vorherbestimmt und eingesetzt nach dem Plan dessen, der alles so verwirklicht, wie er es in seinem Willen beschließt;
wir sind zum Lob seiner Herrlichkeit bestimmt, die wir schon früher auf Christus gehofft haben.
Durch ihn habt auch ihr das Wort der Wahrheit gehört, das Evangelium von eurer Rettung; durch ihn habt ihr das Siegel des verheißenen Heiligen Geistes empfangen, als ihr den Glauben annahmt.
Der Geist ist der erste Anteil des Erbes, das wir erhalten sollen, der Erlösung, durch die wir Gottes Eigentum werden, zum Lob seiner Herrlichkeit.

Psalm 33(32),1-2.4-5.12-13.

Ihr Gerechten, jubelt vor dem Herrn;
für die Frommen ziemt es sich, Gott zu loben.
Preist den Herrn mit der Zither,
spielt für ihn auf der zehnsaitigen Harfe!

Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
all sein Tun ist verlässlich.
Er liebt Gerechtigkeit und Recht,
die Erde ist erfüllt von der Huld des Herrn.

Wohl dem Volk, dessen Gott der Herr ist,
der Nation, die er sich zum Erbteil erwählt hat.
Der Herr blickt herab vom Himmel,
er sieht auf alle Menschen.

Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 12,1-7.

In jener Zeit strömten Tausende von Menschen zusammen, so dass es ein gefährliches Gedränge gab. Jesus wandte sich zuerst an seine Jünger und sagte: Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei.
Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird.
Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.
Euch aber, meinen Freunden, sage ich: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, euch aber sonst nichts tun können.
Ich will euch zeigen, wen ihr fürchten sollt: Fürchtet euch vor dem, der nicht nur töten kann, sondern die Macht hat, euch auch noch in die Hölle zu werfen. Ja, das sage ich euch: Ihn sollt ihr fürchten.
Verkauft man nicht fünf Spatzen für ein paar Pfennig? Und doch vergisst Gott nicht einen von ihnen.
Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt. Fürchtet euch nicht! Ihr seid mehr wert als viele Spatzen.
2
Ein achtes Schwert im Herzen Mariens...

In Norditalien, in einem Vorort von Turin, kam ein junger Mann Anfang 1830 jeden Tag in die nahegelegene Kirche zum Gnadenbild der Jungfrau Maria, die dort als Mutter der Schmerzen, von sieben Schwertern durchbohrt, dargestellt war.
Eines Nachts hatte er das Unglück, eine Todsünde zu begehen. Als er am nächsten Morgen die Mutter der Schmerzen an ihrem üblichen Altar besuchte, war er überrascht, im Herzen der Jungfrau Maria acht statt der sieben Schwerter zu sehen...
Als er dieses Wunder betrachtete, deutete ihm eine Stimme an, dass es seine Sünde sei, die dieses achte Schwert hinzugefügt hatte. Bestürzt und voller Reue ging er sofort zur Beichte und gewann seinen Herzensfrieden zurück, voller Dankbarkeit gegenüber der Gottesmutter und ihrer Fürsprache, die ihn zurück zum göttlichen Leben geführt hatte.

Auszug aus Die Herrlichkeiten Mariens des hl. Alphons Maria von Liguori
3
Hl. Pater Pio von Pietrelcina (1887-1968), Kapuziner

Ep 979 – 980 (trad. © evangelizo)

Habt keine Angst

Ich sage dir den wahren Grund, warum deine Betrachtung nicht immer gelingt – und ich täusche mich da nicht! Du bist zu Beginn aufgeregt und besorgt. Das allein bewirkt, dass du nie das erhältst, wonach du trachtest; denn dein Geist konzentriert sich nicht auf die Wahrheit, die du betrachtest, und in deinem Herzen ist keine Liebe. Diese Besorgnis nützt nichts. Du erntest damit lediglich eine tiefe geistige Müdigkeit und eine gewisse seelische Kälte, vor allem im affektiven Bereich. Ich kenne nur eine Arznei dagegen: diese Ängstlichkeit ablegen! Sie ist in der religiösen Praxis und im Gebetsleben eines der Haupthindernisse. Sie hetzt uns, um uns straucheln zu lassen.

Ich will dich wirklich nicht einfach deswegen von der Betrachtung dispensieren, weil du glaubst, keinen Nutzen daraus zu ziehen. In dem Maße, wie du dich selbst leer machst, wie du dich in Demut von dieser Neigung löst, wird der Herr dich mit der Gabe des Gebets beschenken, die er in seiner Rechten bereithält.
4
 ;xdysaa    ;hjjffdd

Gesendet von Andrea >

Mit einem Gebet von Jochen Klepper,
das mir heute begegnet ist und das mich beeindruckt
und berührt hat, wollen wir vertrauensvoll beten:


Ich liege, Herr, in deiner Hut
und schlafe ganz mit Frieden.
Dem, der in deinen Armen ruht,
ist wahre Rast beschieden.

Du bist's allein, Herr, der stets wacht,
zu helfen und zu stillen,
wenn mich die Schatten finstrer Nacht
mit jäher Angst erfüllen.

Dein starker Arm ist ausgereckt,
dass Unheil mich verschone,
und ich, was auch den Schlaf noch schreckt,
beschirmt und sicher wohne.

Weil du der mächtige Helfer bist,
will ich mich ganz bescheiden
und, was bei dir verborgen ist,
dir zu entreißen meiden.

Ich achte nicht der künftigen Angst.
Ich harre deiner Treue,
der du nicht mehr von mir verlangst,
als dass ich stets aufs Neue
zu kummerlosem, tiefem Schlaf
in deine Hand mich bette,
vor allem, was mich bitter traf
in deine Liebe rette.

Ich weiß, dass auch der Tag, der kommt,
mir deine Nähe kündet,
und dass sich alles, was mir frommt,
in deinem Ratschluss findet.

Du hast die Lider mir berührt.
Ich schlafe ohne Sorgen.
Der mich in diese Nacht geführt,
der leitet mich auch morgen.
5
Lieber Baden-Württemberg,

ich war im Urlaub und hatte dort leider kein Internet. Meine Emailadresse ist: el-julio@gmx.de
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir dort schreiben würden.

Schöne Grüße
El Julio
6

STERBEERLEBNIS:
Helmut Lungenschmid berichtet
>DAS ENDE DES TUNNELS<


 

ZEUGNIS 2: (AUSZUG)

14. Das Ende des Tunnels
Ich bewegte mich nun doch schon sehr lange in dieser Röhre mit so hoher Geschwindigkeit. Da muss jetzt irgendwo da vorne ein Ende des Tunnels wahrzunehmen sein, dachte ich mir, weil eben diese Lichtquelle äußerst grell wurde. So bemühte ich mich weiterhin, rasch ans Ende dieses Tunnels zu kommen. Ich ließ meinen Blick immer mal wieder an den Tunnelwänden entlang gleiten und da bemerkte ich plötzlich, dass die Wände weg waren.
Am Ende dieses Tunnels wurde…

WEITER SIEHE LINK:
https://jesuherzwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/helmut-lungenschmid-sterbeerlebnis/die-zeugnisse-des-herrn-lungenschmid/#zeugnis2


ZUM VORWORT:
https://jesuherzwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/helmut-lungenschmid-sterbeerlebnis/



ZU DEN VORTRAG-TERMINEN:
https://jesuherzwegzehrungderrestarmee.jimdo.com/helmut-lungenschmid-sterbeerlebnis/die-vortr%C3%A4ge-des-herrn-lungenschmid-die-n%C3%A4chsten-termine/

HERZLICH WILLKOMMEN !
7
Gebetsanliegen Webseite / Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Letzter Beitrag von Aaron Russo am Gestern um 17:24:25 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd


medizinische Nachricht für traurige Mama

Lähmungserscheinungen:
Abgekühlter Minzetee mit Orangensaft mischen.

Müde Beine: Majoran (auf Salat geben)
Müdigkeit: Thymian aufs Essen streuen oder Tee.
Empfehle Thymian und Ingwer als Universalmedizin.
Ingwer ist auch sehr immun-effektiv, in Joghurt geben mit Honig oder in Kuchen
als Gewürzpulver (1 Löffelchen) oder kleingeschnitten wie Knoblauch

Medizin-Öl:
viel trockenen Thymian (für Immunsystem., Lunge, stärkend gegen Müdigkeit)
und viel Bio-Knobel in Olivenöl ansetzen und schütteln.
Täglich davon 2 Löffel auf jedes Essen.

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker,
Proteine: Bohnen, Fisch,
Ingwer macht Hitze
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais Gerste
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen
Gelenke: Zwiebel gekocht, Banane, Hafer (Müsli oder Suppe)
Gelenks-Schmerzen: Ingwer verwenden (Lebkuchen-Gewürz)

Lungenfunktion: Fisch (Lachs),
Zwiebel gekocht oder roh mit Öl entschärft,
Lungenkräuter: Thymian Minze Anis

Schlaf:
Vitamin C, Lezithin in Milch und in Nüssen,
Hopfen, Baldrian, Kamille oder Vanille beruhigen

Angst:
Muskatnuss aufs Essen streuen, Erzengel-Michael-Gebet

Seele im Herz:
Weintrauben-Saft, Traubenzucker (dextro-energen, Rosinen, Honig)

Schutz: Schwefelträger = Zwiebel Bioknobel Kümmel

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (besser unerhitzte Pflanzenöle auf jedes Essen geben)
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Bruder Admin Aaron - mit dir im Herzen Jesu.
8
Buch "Deliverance Ministry" der Charismatischen Erneuerung

Die Internationale Charismatische Erneuerung in Rom hat zum "Befreiungsdienst" ein Buch (zur Zeit nur) in englischer Sprache herausgegeben. Zu beziehen ist es bei www.erneuerung.de im Shop für 8,- €. Ich zitiere dazu:
"Der Theologische Ausschuß von ICCRS in Rom hat - nach langer Planungsphase - ein Buch zum Thema "Befreiungsdienst" erstellt. Auf 125 Seiten werden die biblischen und theologischen Grundlagen und die kirchengeschichtliche Entwicklung dargelegt. Außerdem gibt es pastorale Hinweise und Leitlinien.
Das Buch wurde von CE-Theologen aus der ganzen Welt in Zusammenarbeit mit Theologen des (damaligen) Rates für Laien und der Glaubenskongregation erstellt. Ein wirkliches Standardwerk zu diesem Thema für die Charismatische Erneuerung in der katholischen Kirche."

Herzlichst

Baden-Württemberg
9
„In den Vereinigten Staaten gibt es einen „Rosenkranz-Kreuzzug“

Robert Renaud, ein Gemeindemitglied der St. James Catholic Church in New York City, USA, wollte Maria, die Mutter Jesu, ehren und gründete so vor 16 Jahren die „Family Rosary Crusade“ – den „Familien-Rosenkranz-Kreuzzug“.
2018 fand die Veranstaltung am 18. Mai um 17:15 Uhr in der Kirche des hl. Jakobus des Jüngeren (Saint James Minor, 327 West Street, Carthage, New York) statt, gefolgt von einem siebenstündigen Gebet zu Ehren der „Sieben Schmerzen Mariens“.
Für die Registrierung der Teilnehmer am Kreuzzug wurden E-Mails in die ganze Welt verschickt. Die Schwestern des Dominikanerinnenklosters St. Jude in Marbury, Alabama, USA, nehmen seit mehreren Jahren teil. Viele der Beter und Beterinnen kommen von weit her.
Seit 2006 fahren Michael und Theresa Schweigert, die in Guilderland bei Albany leben, jedes Mal rund 240 Kilometer, um teilzunehmen: „Der Rosenkranz-Kreuzzug ist eine Pilgerreise für uns“, sagt Frau Schweigert. „Die dreistündige Reise nach Carthage ist eine Gelegenheit, unsere Aktivitäten hinter uns zu lassen, um uns auf unsere persönliche Beziehung zu Gott zu konzentrieren und Zeit mit dem Herrn zu verbringen.“
Außer den geistlichen Gnaden, die man durch die Beteiligung an der Gebetsinitiative empfangen kann, erhalten diejenigen, die mindestens drei Stunden lang mitbeten - die Zeit, die Christus am Kreuz gelitten hat – zudem eine Kopie eines eigens für dieses Ereignis angefertigten Bildes. Eines der Bilder, das aus Anlass eines früheren Rosenkranz-Kreuzzugs geschaffen wurde und die indianische Heilige Kateri Tekakwitha darstellt, ist heute Teil der Sammlung des Vatikans in Rom.

Watertown Daily Times
10
Zweiter Brief des Apostels Paulus an Timotheus 4,10-17ab.

Mein Sohn! Démas hat mich aus Liebe zu dieser Welt verlassen und ist nach Thessalonich gegangen; Kreszenz ging nach Galatien, Titus nach Dalmatien.
Nur Lukas ist noch bei mir. Bring Markus mit, denn er wird mir ein guter Helfer sein.
Tychikus habe ich nach Ephesus geschickt.
Wenn du kommst, bring den Mantel mit, den ich in Troas bei Karpus gelassen habe, auch die Bücher, vor allem die Pergamente.
Alexander, der Schmied, hat mir viel Böses getan; der Herr wird ihm vergelten, wie es seine Taten verdienen.
Nimm auch du dich vor ihm in Acht, denn er hat unsere Lehre heftig bekämpft.
Bei meiner ersten Verteidigung ist niemand für mich eingetreten; alle haben mich im Stich gelassen. Möge es ihnen nicht angerechnet werden.
Der Herr stand mir zur Seite und gab mir Kraft,
damit durch mich die Verkündigung vollendet wird und alle Heiden sie hören.

Psalm 145(144),10-11.12-13ab.17-18.

Danken sollen dir, Herr, all deine Werke
und deine Frommen dich preisen.
Sie sollen von der Herrlichkeit deines Königtums reden,
sollen sprechen von deiner Macht.

Sie sollen den Menschen deine machtvollen Taten verkünden
und den herrlichen Glanz deines Königtums.
Dein Königtum ist ein Königtum für ewige Zeiten,
deine Herrschaft währt von Geschlecht zu Geschlecht.

Gerecht ist der Herr in allem, was er tut,
voll Huld in all seinen Werken.
Der Herr ist allen, die ihn anrufen, nahe,
allen, die zu ihm aufrichtig rufen.

Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 10,1-9.

In jener Zeit suchte der Herr zweiundsiebzig andere Jünger aus und sandte sie zu zweit voraus in alle Städte und Ortschaften, in die er selbst gehen wollte.
Er sagte zu ihnen: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden.
Geht! Ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe.
Nehmt keinen Geldbeutel mit, keine Vorratstasche und keine Schuhe! Grüßt niemand unterwegs!
Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Haus!
Und wenn dort ein Mann des Friedens wohnt, wird der Friede, den ihr ihm wünscht, auf ihm ruhen; andernfalls wird er zu euch zurückkehren.
Bleibt in diesem Haus, esst und trinkt, was man euch anbietet; denn wer arbeitet, hat ein Recht auf seinen Lohn. Zieht nicht von einem Haus in ein anderes!
Wenn ihr in eine Stadt kommt und man euch aufnimmt, so esst, was man euch vorsetzt.
Heilt die Kranken, die dort sind, und sagt den Leuten: Das Reich Gottes ist euch nahe.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10

www.infrarot-heizungen.info

Sakraments- Dankes- Gedächtnis- und Friedenskirche von Schippach

Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.“


Vollbild doppelklicken im Video    Play anklicken  69 Min.  14 Sept. 2018
Download-Version 960x540  video.sakramentskirche.mp4  657 MB   TV Version

www.barbara-weigand.de


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW