Antworten

Achtung - während Sie das Thema gelesen haben, wurden 2 neue Beiträge geschrieben. Sie sollten das Thema erneut lesen.

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.
Die E-Mailadresse wird im Beitrag nicht angezeigt.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Zweite Verifizierungs-Frage: Wie viele Sakramente gibt es in der röm. kath. Kirche  (Zahl eintragen 1-20) (Vermeidung von Spamanmeldungen):

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Aaron Russo
« am: 12. März 2019, 20:04:25 »

Guten Abend, lieber Admin!

Heute, wie schon oft in den vergangenen 2 Jahren, beschäftigt mich eine ganz bestimmte Frage. Wie schon öfters beantwortest Du besonders bei Andrea/Schwarzwald Fragen zu ihren Träumen.

Ich  persönlich habe  bis jetzt noch nicht  ein  einziges Mal einen Traum mit meinem verstorbenen langjährigen Lebenspartner Reinhard (76) erlebt. Am 26. Juni wird sein 2. Sterbetag sein. Seitdem habe ich eine Hiobsbotschaft nach der anderen hinnehmen müssen (großer Schuldenberg). Dies ist eine ganz große Enttäuschung für mich, da ich immer in den ganzen 20 Jahren für ihn da war; er übrigens auch für mich. Nur über die Hintergründe  seiner Finanzangelegenheiten (habe ihm in der Bank unterschrieben...) wusste ich sehr wenig Bescheid!
Ich bete jeden Tag für ihn und rufe den Heiligen Josef, den Patron für die  schwierigsten Lebenssituationen an.     
 Ich bin stärker geworden und auch ein wenig zuversichtlicher, dank der täglichen Gebete von mir und auch meiner vielen Gebetsfreunde unserer Gemeinschaft; nie genug kann ich deswegen allen von Herzen danken! auch  für die Solidarität!
Doch die eigentliche große Veränderung (Verkauf meiner Wohnung) steht  (jetzt im Juni) mir noch bevor,  das macht mir wirklich Angst, da ich immer noch nicht weiß, wohin ich dann gehen soll...

Lieber Admin, kannst Du mir sagen, warum ich nie von Reinhard träume? Ich wünschte mir zu wissen, ob er noch viel Gebet braucht und wie es ihm im Jenseits gehen mag... Obwohl ich keine Tränen mehr habe, traurig bin ich immer noch sehr.

Eine Bitte habe ich noch: wie kann ich Mama/Bayern hier auf dem neuen Forum erreichen? Habe ihren Decknamen Mama nirgends finden können.
Für heute grüße ich ganz herzlich und danke für alles!
Agatha.M.


 ;xdysaa    ;hjjffdd


Liebe Schwester Agatha aus Tirol.

Wieso du nie von deinem verstorbenen Ehemann träumst, kann ich dir nicht sagen,
aber der Unterscheid ist, dass der Michael zu den Lebenden zählt,
daher ist die deren Verbindung stärker.

Wenn du dich überfordert fühlst in Sachen Wohnung,
dann übergebe voll Vertrauen unserem lieben Jesus das Problem.
Hier wäre das entsprechende Gebet:
Jesus:
Nur wenn ihr innehaltet und zu Mir sprecht:
Jesus,
ich übergebe Dir vertrauensvoll alle Meine Befürchtungen
in dieser Angelegenheit, so dass das Problem jetzt das Deine ist,
damit Du es Deinem heiligsten Willen entsprechend löst. Amen. –
kann euer Geist in Frieden sein.

Mama aus Bayern ist hier nicht eingeloggt,
daher kannst du ihr auf der Gebetsanliegen-Seite schreiben,
aber es sollte mindestens ein Gebet dabei sein,
weil ja die Zieladresse der Post der Himmel ist.

Für deinen Reinhard:

Gebete für die armen Seelen im Fegefeuer >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37829.html#msg37829

http://kath-zdw.ch/maria/arme-seelen-gebete.html

Warum für die Armen Seelen beten? >
https://dievorbereitung.de/Botschaften/data506-540/536.html

Dir noch eine gesegnete Fastenzeit bis Ostern.

Dein Gethsemane-Bruder Aaron -
immer mit euch im Gebet und im Herzen Jesu und Marias vereint.
Autor: Aaron Russo
« am: 08. März 2019, 16:55:55 »

 ;xdysaa    ;hjjffdd



Rosenkranz: Wie betet man den Rosenkranz? >


Man bete mit dem Herzen, aber nicht zu schnell, eher langsam, aber bewusst.

Man beginnt den Rosenkranz mit dem Kreuzzeichen:
 
† Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
 

Darauf folgt das Gebet des apostolischen Glaubensbekenntnisses:
 
Ich glaube an Gott, den allmächtigen Vater, Schöpfer des Himmels und der Erde,
und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren aus Maria, der Jungfrau,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen zu der Hölle,
am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel;
Er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
die Gemeinschaft der Heiligen,
an die Vergebung der Sünden,
an die Auferstehung der Toten
und an das ewige Leben. Amen.

 
Bei der ersten Perle des Rosenkranzes betet man einmal:

Vater unser, der Du bist im Himmel,
Geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auch auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.


Es folgen drei Perlen im Rosenkranz, bei denen man betet:
 
Gegrüßet seist Du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mir Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
der in uns den Glauben vermehre.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder -
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 
Gegrüßet seist Du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mir Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
der in uns die Hoffnung stärke.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder -
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 
Gegrüßet seist Du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mir Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
der in uns die Liebe entzünde.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder -
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste.
Wie am Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 
Darauf folgen 5 Gesätze.
1 Gesätz = 1 Vater Unser und 10 Ave Maria.
 
1 Vater unser.
 
Jetzt betet man zehn Mal das „Gegrüßet seist Du Maria…“,
wobei man pro Gesätz ein Geheimnis von 5 einfügt, z.B.:
Der für uns Blut geschwitzt hat.
Dies ist das erste der fünf sogenannten „Schmerzreichen Geheimnisse“.

Gegrüßet seist Du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mir Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus,
der für uns Blut geschwitzt hat.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

 
Immer nach den 10 Gegrüßet seist Du Maria folgt abschließend ein:
 
Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste.
Wie es war im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit, und in Ewigkeit. Amen.

 
Und danach das sogenannte „Fatima-Gebet“, das ist das Gebet,
das die Jungfrau Maria bei ihrer Erscheinung in Fatima den Kindern gelehrt hat:
 
Oh mein Jesus, verzeih' uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene,
die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. Amen.


Schluss-Satz nach dem letzten Ave Maria:
Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit. Amen.

Der Schmerzreiche Rosenkranz ist der mächtigste Rosenkranz zum Schutz.
 
Die 15 Rosenkranz-Geheimnisse:

Freudenreicher Rosenkranz =
die Empfängnis Jesu, die Heiligung des Johannes, die Geburt und Kindheit Jesu.
1. Den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast
2. Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast
3. Den du, o Jungfrau, geboren hast
4. Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast
5. Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.
 
Schmerzhafte Geheimnisse
1. Der für uns Blut geschwitzt hat
2. Der für uns gegeißelt worden ist
3. Der für uns mit Dornen gekrönt worden ist
4. Der für uns das schwere Kreuz getragen hat
5. Der für uns gekreuzigt worden ist
 
Glorreiche Geheimnisse
1. Der von den Toten auferstanden ist
2. Der in den Himmel aufgefahren ist
3. Der uns den Heiligen Geist gesandt hat 
4. Der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
5. Der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Trostreicher Rosenkranz
1) Jesus, der als König herrscht
2) Jesus, der in seiner Kirche lebt und wirkt
3) Jesus, der wiederkommen wird in Herrlichkeit
4) Jesus, der richten wird die Lebenden und die Toten
5) Jesus, der alles vollenden wird.

Die Lichtreichen Geheimnisse
Jesus, der von Johannes getauft worden ist.
Jesus, der sich bei der Hochzeit in Kana offenbart hat.
Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat.
Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist.
Jesus, der uns die Eucharistie geschenkt hat.
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Betrachtung der Rosenkranz-Geheimnisse.
 
Wer regelmäßig und über längere Zeit den Rosenkranz betet,
kann sich evt. nicht ständig auf die Texte konzentrieren.
Hindernis: Die Gedanken schweifen ab und beschäftigen sich mit alltäglichen Dingen.
 
Damit dies nicht passiert,
soll man während der mündlichen Gebete die Rosenkranz-Geheimnisse „betrachten“.
Was ist damit gemeint?
 
Zunächst ist es wichtig, sich beim Gebet in die Gegenwart Gottes zu versetzen.
Gott ist immer gegenwärtig, doch wir sind meist mit anderen Dingen beschäftigt
und vergessen Gott, der stets bei uns ist und
der immer durch seine Liebe in unserer Seele gegenwärtig ist,
Dieses "Sich in die Gegenwart Gottes versetzen“ bedeutet,
dass wir uns schon zu Beginn des Gebetes bewusst machen,
dass Gott da ist, dass Er uns jetzt sieht und hört,
dass Er bei uns ist und uns begleitet.
Jesus hat uns ja längst versprochen:
Ich bin bei euch bis ans Ende aller Tage.
 
Bei der Betrachtung der Rosenkranz-Geheimnisse versetzen wir uns nun gedanklich,
mit Hilfe der Vorstellungskraft, in die Situation des jeweils betrachteten Geheimnisses.
So denken wir beim ersten freudenreichen Geheimnis an den Erzengel Gabriel,
wie er in das Haus eintritt, in dem Maria mit ihren Eltern, der hl. Anna und dem hl. Joachim, lebte. Wie sich der Engel vor Maria verneigt; wie der Engel Maria grüßt mit den Worten:
„Gegrüßest seist Du Maria. Du hast Gnade gefunden bei Gott.“
Wie er Maria verkündet, dass sie den verheißenen Messias empfangen wird usw.
und wie Maria die Worte spricht:
„Mir geschehe nach Deinem Wort“ und dann durch den Heiligen Geist den Sohn Gottes empfängt.
 
Anschließend betätigen wir auch den Willen und setzen Willensakte.
Zum Beispiel:
Ich will in Nachfolge der Gottesmutter, mich besonders um ein Werk der Nächstenliebe bemühen. Ich will dem Jesuskind in den Geist der Armut folgen.
Oder: Jesus, vergib mir meine Sünden und hilf mir, ein besserer Mensch zu werden.
Zustand der Gnade = Freisein von schweren Sünden (durch Beichte).
 
Um diese Geheimnisse gut betrachten zu können,
sollte man in der Hl. Schrift die Texte gelegentlich immer wieder mal lesen.
Die 15 Rosenkranz-Geheimnisse
(1. Freudenreiche Geheimnisse  - 2. Schmerzhafte Geheimnisse - 3. Glorreiche Geheimnisse)
sind eine Kurzfassung des gesamten Erlösungswerkes,
von der Empfängnis des Gottessohnes durch Maria bis zu Seiner Auferstehung.
Daher gibt es nach der Hl. Messe kein Gebet, das besser geeignet ist,
um unseren Glauben zu bewahren, zu festigen und zu vertiefen.
Das Gebet des Rosenkranzes sollte deshalb, sofern irgend möglich,
zum festen Tagesablauf jedes Christen gehören.


Rosenkranzgebete durch Bildbetrachtung im Video - eine große HILFE!!!!

Der freudenreicher Rosenkranz.

https://www.youtube.com/watch?v=fQU-P3cq1qY


Der schmerzhafte Rosenkranz.

https://www.youtube.com/watch?v=SFXLRVPDNNA


Der glorreiche Rosenkranz.

https://www.youtube.com/watch?v=hRprmmZfQPE


ZdW - Rosenkranz: Wie betet man den Rosenkranz? >
http://kath-zdw.ch/maria/rosenkranz.html#Wie%20bete%20ich%20den%20Rosenkranz

Videos Rosenkranz bei ZdW >

http://kath-zdw.ch/maria/rosenkranz.html#video.rosenkranz

Tonaufnahmen zum Rosenkranz >
http://kath-zdw.ch/maria/rosenkranz.html#Tonaufnahmen
Autor: Aaron Russo
« am: 23. Januar 2019, 20:23:01 »

 ;xdysaa   ;hjjffdd


Fotos - heilige Schutz-Bilder für den Raum zum Ausdrucken >

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1187;image
und das Turin-Bild >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1354;image

Heilige Familie >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1230;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1189;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1193;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1195;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1199;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1203;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1208;image

Hier nach der Auferstehung mit schwarzem Haar >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1220;image
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1260;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1230;image
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1228;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1256;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1349;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1354;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1383;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1366;image

Maria >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1379;image
oder
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4382.0;attach=3963;image

Maria bei der Hochzeit von Kana:
"Tut, was er euch sagt" (Fässer auffüllen).
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1439;image
und
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1783;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1680;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1791;image

http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=4057;image

Hier das mächtigste Schutz-Foto zum Ausdrucken >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=3992;image
oder
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=3994;image
und
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1383;image

Jesus vor dem Tod >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4382.0;attach=3972;image

Weiße Wand - fotografiert von Bruder Elias (Apostel Gottes) - Italien 2002 >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1349;image

Gemalenes Portrait Gottes >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4382.0;attach=4011;image

Bildvergleich mit Schwester-Faustine-Portrait (Krakau) >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4496.0;attach=1220;image

Foto von Pater Zillingen 1932: Priester bei der Wandlung,
Jesus am Kreuz erst beim Entwickeln des Fotos ersichtlich >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4382.0;attach=1554;image
oder eingefärbt >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=dlattach;topic=4382.0;attach=1556;image


https://youtu.be/-rJUv7W60Ug
Autor: Aaron Russo
« am: 05. Januar 2019, 20:54:24 »

 ;xdysaa    ;hjjffdd 


Das unschlagbare Trio

1
Gebet wirft 50.000 Dämonen in die Hölle
Geschenk von Gott durch den Heiligen Erzengel Michael an Seinem Festtag (29.11.).
Enorm große Befreiungen werden in unserer Nation und in der Welt damit erreicht.
Sehr bekannt in Polen und Italien.
Dieses Gebet kann für Staaten, Länder, aber auch für kleine Gebiete gesprochen werden.
Laut oder in Gedanken >

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg43715.html#msg43715


Wir müssen endlich der Invasion der Dämonen etwas entgegensetzen,
welche durch Abtreibung, Schwarze Messen, Satansopfer (Black Sabbath) immer mehr werden:

839. Gott der Vater:
Ich weiß, dass der Plan der Abtreibung auf der ganzen Welt gesteuert wird >
https://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2013/0839.htm

Botschaft 456:
600.000 gefallene Engel wurden im letzten Jahr aus den Tiefen der Hölle losgelassen.
Weitere fünf Millionen sind jetzt losgelassen worden >
https://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2012/0456.htm

BdW >
https://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/alles.htm

2
Fegefeuer-Befreiungs-Gebet
von der Hl. Mechthild von Hackeborn für die Armen Seelen.
Nachdem sie nun dies getan, sah sie eine unzählbare Schar Seelen zum Himmel aufsteigen >

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg43716.html#msg43716


3
Gethsemane-Stunde
(von Donnerstag auf Freitag) >

http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg41411.html#msg41411

Aufruf der Heiligen Maria an die streitbare Armee - Maria von Alto de Guarne Antioquia:
"Kleidet euch mit dem Banner des Blutes Meines Sohns,
betet Seinen Rosenkranz und haltet Seine Gethsemane-Stunde
und die Kräfte des Bösen werden besiegt werden."


-------------------------------------------------------------------------------------------

Eph 6:11 Zieht an die Vollrüstung Gottes,
damit ihr bestehen könnt gegenüber den Anschlägen des Teufels!

Eph 6:12 Wir haben ja nicht zu kämpfen gegen Fleisch und Blut,
sondern gegen die Mächte, gegen die Gewalten, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis,
gegen die Geister des Bösen im Reich der Himmel.

Eph 6:13 So legt denn an die Vollrüstung Gottes,
damit ihr zu widerstehen vermögt am bösen Tag und alles zu bezwingen und zu bestehen.
Eph 6:14 Tretet also an, eure Lenden umgürtet mit Wahrheit,
angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit
Eph 6:15 und die Füße beschuht mit der Bereitschaft für das Evangelium des Friedens!
Eph 6:16 Zu allem ergreift den Schild des Glaubens,
mit dem ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auszulöschen vermögt.
Eph 6:17 Nehmt den Helm des Heiles und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes!
Eph 6:18 Tut es unter lauter Beten und Flehen; betet zu aller Zeit im Geist
und seid wachsam dafür in aller Beharrlichkeit und Fürbitte für alle Heiligen.
Eph 6:19 und auch für mich, dass mir das Wort gegeben werde beim Auftun meines Mundes,
um freimütig zu künden das Geheimnis des Evangeliums,
Eph 6:20 für das ich meines Amtes walte in Fesseln,
damit ich mit Freimut dafür eintrete, wie es zu künden meine Pflicht ist.
Eph 6:21 Damit nun auch ihr wisst, wie es um mich steht und was ich mache, wird euch Tychikus, der geliebte Bruder und treue Diener im Herrn, alles berichten;
Eph 6:22 dafür gerade sende ich ihn zu euch, damit ihr erfahrt,
wie es um uns steht, und ER eure Herzen aufrichte.
Eph 6:23 Friede sei den Brüdern und Liebe mit Glauben
von Gott dem Vater und dem Herrn Jesus Christus.
Eph 6:24 Die Gnade sei mit allen,
die in Liebe anhangen unserem Herrn Jesus Christus unwandelbar.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder anbei:
Portrait Gottvater nach dem Foto vom Grabtuch von Turin.
Rotes Bild:
Links das Foto von Jesus (Ort: Cotonou, Benin, Afrika).
Rechts das Foto des Pater Zillingen vom Jahr 1932 eines Priesters am Altar,
wobei der Gekreuzigte erst nach dem Entwickeln des Fotos auf dem Foto offenbar wurde.
Autor: Aaron Russo
« am: 23. Dezember 2018, 14:52:43 »

 ;xdysaa   ;hjjffdd


gesendet von Jesmarjos

Weiheakt an den Barmherzigen Jesus

Barmherziger Jesus,
Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnaden sind unerschöpflich.
Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft (Ps 144,9),
und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben,
die aus Deinem Herzen am Kreuz hervorgegangen sind.

Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten,
Arme, Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen.
Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre,
denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit.

Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen,
auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen.
Amen.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Jesus, ich vertraue auf Dich!
O Blut und Wasser,
dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns,
ich vertraue auf Dich!
(Stoßgebet von Schwester Faustine – von Jesus diktiert.)

https://www.youtube.com/watch?v=mqCGgQldcMY
Autor: Aaron Russo
« am: 21. Dezember 2018, 19:53:34 »

 ;xdysaa   ;hjjffdd 


Gebet in der Not zu Maria Hilf

Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Lass mich ganz dein eigen sein!
Dein im Leben und im Tod,
Dein in Unglück, Angst und Not,
Dein in Kreuz und bitt’rem Leid,
Dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Lass mich ganz dein eigen sein!
Amen.


Gebet in schweren Anliegen!
Wunderwirkendes Gebet des Hl. Pfarrers von Ars


Der heilige Pfarrer Vianney von Ars sagte oft,
nach seiner Erfahrung wirkte folgendes Gebet,
bei großen öffentlichen wie persönlichen Anliegen,
vertrauensvoll verrichtet, fast Wunder.

Es lautet - 3-mal beten >

O Mutter Jesu,
durch deine unermesslichen Schmerzen
beim Leiden und Sterben deines göttlichen Sohnes
und um der bitteren Tränen willen,
die du vergossen hast, bitte ich dich,
opfere den heiligen, 
mit Wunden und Blut bedeckten Leib unseres göttlichen Erlösers
in Vereinigung mit deinen Schmerzen und Tränen
dem Himmlischen Vater auf zur Rettung der Seelen
und um die Gnade zu erlangen,
um die ich dich anflehe . . .
Jesus, Maria, ich liebe Euch,
rettet Seelen und die Gottgeweihten.
Amen.



Ein Mariengebet aus Maria Stein (Wallfahrtsort)

Für alle hier, die in großen Nöten
und Bedrängnissen sind:

Hilf Maria, es ist Zeit,
Mutter der Barmherzigkeit!
Du bist mächtig, uns in Nöten
und Gefahren zu erretten,
denn wo Menschenhilf gebricht,
mangelt doch die deine nicht.
Nein, du kannst das heiße Flehen
deiner Kinder nicht verschmähen.
Zeige, dass du Mutter bist,
wo die Not am größten ist!
Hilf Maria, es ist Zeit,
Mutter der Barmherzigkeit!
Amen.

SW-Foto:
Maria bei der Hochzeit von Kana (gegeben der Seherin Luigina Sinapi):
"Tut, was er euch sagt!" (Füllen der leeren Weinfässer mit Wein).
Die Ohrringe sind ein Geschenk Josefs anlässlich der Hochzeit.
Autor: Aaron Russo
« am: 18. Dezember 2018, 15:11:46 »

 ;xdysaa    ;hjjffdd


Fegefeuer-Befreiungs-Gebet

Ein wirksames Gebet von der hl. Mechthild für die Armen Seelen.
So oft die hl. Mechthild dieses Gebet sprach,
hatte sie Scharen von Armen Seelen in den Himmel einziehen gesehen:
Nachdem die heilige Mechthild von Hackeborn
für die Verstorbenen die heilige Kommunion empfangen hatte,
erschien ihr der göttliche Heiland und sagte:
"Bete für sie ein Vater unser!"
Und sie verstand, dass sie beten sollte, wie folgt.
Nachdem sie nun dies getan, sah sie eine unzählbare Schar Seelen zum Himmel aufsteigen.

Kreuzzeichen

1 Vater Unser für die Verstorbenen

Vater unser, der Du bist im Himmel,
wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen,
die Du selbst als Deine Kinder angenommen hast,
dass sie Dich nicht geliebt haben und Dich von sich gestoßen haben
und Dir die schuldige Ehre nicht erwiesen haben.
Zur Sühne und Buße opfere ich Dir alle Liebe und Güte
Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, auf.

Geheiligt werde Dein Name:
Ich bitte Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen,
dass sie Deinen heiligen Namen nicht verherrlicht haben
und oft unwürdig im Mund geführt haben und oft unandächtig ausgesprochen haben.
Zur Sühne und Buße opfere ich Dir alle Predigten auf, womit Dein überaus geliebter Sohn,
unser Herr Jesus Christus, auf Erden Deinen heiligen Namen verherrlicht hat.

Zu uns komme Dein Reich:
Wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib und verzeih den Armen Seelen,
dass sie Dein Reich nicht mit brennender Liebe
und sehnsüchtigem Verlangen begehrt haben,
sondern sich oft mit irdischen Gütern bereichert haben.
Zur Sühne und Buße für diese vielfältigen Sünden
opfere ich Dir die große Begierlichkeit Deines überaus vielgeliebten Sohnes,
unseres Herrn Jesus Christus, auf, womit er verlangt,
alle in Dein heiliges Reich aufzunehmen.

Dein Wille geschehe, wie im Himmel also auch auf Erden:
Wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen,
dass sie sich Deinem heiligen Willen nicht untertänigst unterworfen haben,
sondern gar oft nach ihrem eigenen Willen gehandelt haben
und dadurch Deinen heiligen Willen nicht erfüllt haben.
Zur Sühne und Buße opfern wir das heilige,
göttliche Herz Jesu und seine große Unterwürfigkeit auf.

Gib uns heute unser tägliches Brot:
Wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen,
dass sie Dein hochwürdigstes Sakrament des Altares
nicht mit völliger Andacht und Liebe empfangen,
sondern sich viele desselben unwürdig gemacht und es selten oder nie empfangen haben.
Für alle diese ihre Sünden opfere ich Dir die große Heiligkeit und Andacht
Deines Sohnes sowie auch seine innige Liebe und sein unaussprechliches Verlangen auf,
womit er uns diesen kostbaren Schatz geschenkt hat.

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern:
Wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen ihre schwere Sündenschuld,
dass sie ihre Feinde nicht geliebt haben und nicht verzeihen wollten.
Zur Sühne und Buße für diese vielfältigen Sünden
opfern wir Dir die heiligen Worte Deines überaus vielgeliebten Sohnes,
unseres Herrn Jesus Christus, auf, womit er am Kreuz gesprochen hat:
Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.

Führe uns nicht in Versuchung:
Wir bitten Dich demütig,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen,
dass sie in den großen Versuchungen keinen Widerstand geleistet haben,
sondern den Lockungen des Bösen gefolgt sind
und sodann in das Verderben gestürzt wurden.
Zur Sühne und Buße opfern wir den Gehorsam,
die mühevollen Arbeiten und all das bittere Leiden und Sterben
Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, auf.

Sondern erlöse uns von dem Bösen:
Wir bitten Dich,
ewiger, gütiger, barmherziger Vater,
vergib den Armen Seelen und führe sie und unsere Seele
durch die Verdienste Deines überaus vielgeliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus,
in das Reich Deiner Herrlichkeit, welches Du selber bist. 

AMEN.


Ewiger Vater,
ich opfere Dir auf das kostbare Blut Jesu Christi zur Sühne für meine Sünden,
zum Troste der Armen Seelen im Fegfeuer und für die Anliegen der heiligen Kirche.
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen!
Lass sie ruhen in Frieden! Amen.
Autor: Aaron Russo
« am: 18. Dezember 2018, 14:46:22 »

 ;xdysaa    ;hjjffdd


Sehr starker Exorzismus
Quelle: http://herzmariens.ch/Gebete_Litaneien.Messen/219.htm



SEHR STARKER EXORZISMUS - DIKTIERT vom ERZENGEL MICHAEL am 29.11.2011

Jedes Gebet wirft 50.000 böse Geister = Dämonen in die Hölle,
deshalb ist es notwendig, es möglichst oft zu beten.
Geschenk von Gott durch den Heiligen Erzengel Michael an Seinem Festtag.
Enorm große Befreiungen werden in unserer Nation und in der Welt damit erreicht.
Sehr bekannt in Polen und Italien.

Kreuzzeichen.

Oh Gott, Einer und Dreifaltig,
demütig flehe ich Dich an,
durch die Fürsprache der Seeligen Jungfrau Maria,
durch den Heiligen Erzengel Michael,
um die große Gnade, die Mächte der Finsternis im Land (z.B. Deutschland)
und auf der ganzen Welt zu besiegen.


In Erinnerung an die Verdienste der Heiligen Passion unseres Herrn Jesus Christus,
Seines kostbaren Blutes, das Er für uns vergossen hat,
Seiner Heiligen Wunden,
in Erinnerung an Seinen Todeskampf am Kreuz und an alle Leiden,
während Seiner Heiligen Passion und des ganzen irdischen Lebens,
unseres Herrn und Erlösers.

Wir bitten Dich, Herr Jesus Christus,
sende Deine Heiligen Engel, um die Kräfte des Bösen in die Hölle zu werfen,
sodass im Land (z.B. Deutschland) und auf der ganzen Welt das Reich Gottes komme
und die Gnade Gottes in allen Herzen ausgegossen wird.
So füllt sich das Land (z.B. Deutschland) und alle Nationen der Welt mit Deinem Frieden.

Oh unsere Frau und Königin,
wir flehen Dich von ganzem Herzen an,
sende Deine Heiligen Engel,
um die Kräfte des Bösen in die Hölle zu stürzen und alle bösen Geister,
die fallen müssen.

Heiliger Erzengel Michael,
Fürst der Himmlischen Heerscharen,
Du hast vom Herrn den Auftrag erhalten, diese Mission durchzuführen,
sodass die Gnade Gottes immerwährend bei uns ist.

Führe die Himmlischen Heerscharen,
sodass die Mächte der Finsternis endgültig in die Hölle stürzen.
Verwende alle Deine Kräfte,
um Luzifer und seine gefallenen Engel zu besiegen,
die gegen den Willen Gottes rebellierten und
jetzt die Seelen der Menschen zerstören wollen.
Sei siegreich,
denn Du hast die Macht und die Autorität und die Fürsprache für uns,
die Gnade des Friedens und der Liebe Gottes,
sodass wir immer unserem Herrn in das Königtum des Himmels folgen können.
Amen.

Kreuzzeichen.


-------------------------------------------------------------------------------------------

Gebet wirft 50.000 Dämonen in die Hölle >

https://www.youtube.com/watch?v=dIqRvyAcV-g
Autor: Aaron Russo
« am: 27. Juni 2018, 14:52:07 »

 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Frankfurt am Main, den 27.06.2018

Maria, immerwährende Hilfe der Christen

Diese Woche ist aus zwei Gründen für uns bedeutsam:

Heute feiern wir das Fest Unserer Lieben Frau der immerwährenden Hilfe.

Nach dem Fest "Maria, Hilfe der Christen" am 24. Mai,
ist dieses Fest das zweite in einem kurzen Zeitraum,
in welchem die Muttergottes in ihrer Eigenschaft als Helferin angerufen wird.

Doch die Betonung beim Fest heute liegt auf dem Wort "immerwährend":

Die Muttergottes hilft nicht von Fall zu Fall oder nur wenn die Not besonders groß ist.

Nein, Sie hilft ständig und ohne Unterbrechung jede Sekunde des Tages.
Ihre Hilfe ist sozusagen ein Dauerzustand für den Gläubigen, der sich an Sie wendet.

Damit soll in besonderer Weise die Barmherzigkeit der Muttergottes unterstrichen werden.
Und wir dürfen und sollen uns in vollem Vertrauen auf die Wirksamkeit
dieser immerwährenden Barmherzigkeit an sie wenden.
Und ohne darauf zu achten, in welchem Zustand wir uns gerade befinden.

Wären wir uns dieser Tatsache bewusst,
so würden wir uns viel vertrauensvoller an unsere himmlische Mutter wenden.

So gesehen ist das Fest "Maria der immerwährenden Hilfe" eine Einladung an uns,
unsere Verehrung zu vertiefen, unser Vertrauen zu verstärken, unsere Liebe zu vergrößern.

Auch unsere Verehrung, unser Vertrauen und unsere Liebe zur Muttergottes von Fatima,
kann an diesem Tag gestärkt werden:
In Fatima hat die Muttergottes nämlich in beeindruckender Weise gezeigt,
wie groß ihr Wille ist, der Menschheit zu helfen.

Gebet in der Not zu Maria Hilf

Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Lass mich ganz dein eigen sein!
Dein im Leben und im Tod,
Dein in Unglück, Angst und Not,
Dein in Kreuz und bitt’rem Leid,
Dein für Zeit und Ewigkeit.
Jungfrau, Mutter Gottes mein,
Lass mich ganz dein eigen sein!
Amen.


Diese Woche ist auch bedeutsam,
weil wir uns in den letzten Tagen des Herz-Jesu-Monats befinden.

Nutzen wir diese Tage, um dem Herzen Jesu unsere Liebe zu zeigen.

Diese Liebe können wir dem Herzen Jesu vor allem darin zeigen,
dass wir Sühne für die vielen Beleidigungen gegen Ihn leisten:
Überall auf der Welt scheinen sich die Menschen gegen den göttlichen Willen auflehnen zu wollen.

Man denke bloß an den Sieg der Abtreibung in Irland und Argentinien.

Das Herz Jesu will alle Menschen, alle Familien und alle Nationen heilen,
doch gegenwärtig scheint die Armee derjenigen, die Ihn beleidigen wollen,
immer größer und gemeiner zu werden.

Trösten zumindest wir das Herz Jesu in den letzten Tagen Seines Monats
und zeigen wir Ihm unsere Liebe,
zum Beispiel mit dem Flammengebet der heiligen Getrud von Helfta:

Flammengebet zum heiligsten Herzen Jesu

Ich grüße Dich, o heiligstes Herz Jesu,
Du lebendige und lebendigmachende Quelle des ewigen Lebens,
Du unendlicher Schatz der Gottheit und flammender Glutofen der göttlichen Liebe! 

Du bist mein Ruheplatz und mein Zufluchtsort.
O mein göttlicher Erlöser, entflamme mein Herz mit der heißen Liebe,
von welcher Dein Herz ganz verzehrt wird!
Gieße aus in mein Herz die großen Gnaden, deren Quelle Du bist,
und mache, dass mein Herz so sich mit dem Deinen vereine,
dass Dein Wille der meinige und dass mein Wille auf ewig dem Deinigen gleichförmig sei;
denn ich wünsche fortan Deinen heiligen Willen
zur Richtschnur aller meiner Handlungen zu haben.
Amen.

(Hl. Gertrud)

Mit herzlichen Grüßen, Ihr, in Jesus und Maria

Karl Schaffer
Autor: Aaron Russo
« am: 20. Juni 2018, 19:02:52 »

 ;xdysaa  ;hjjffdd

Vertrauensnovene zum heiligsten Herzen Jesu

An neun aufeinander folgenden Tagen sind pro Tag einmal nachstehende Gebete zu verrichten:

1. O mein Jesus, der Du gesagt hast:
"In Wahrheit sage ich euch,
bittet und ihr werdet empfangen, suchet und ihr werdet finden,
klopfet an und es wird euch aufgetan werden", siehe,
ich suche und klopfe an und bitte Dich um die Gnade ...
Vater unser ... Gegrüsset seist du Maria ... Ehre sei dem Vater ...
Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue und hoffe auch Dich!

2. O mein Jesus, der Du gesagt hast:
"In Wahrheit sage ich euch,
was immer ihr in Meinem Namen den Vater bitten werdet,
das wird Er euch geben",
siehe ich bitte Deinen Vater in Deinem Namen um die Gnade ...
Vater unser ... Gegrüsset seist du, Maria ... Ehre sei dem Vater ...
Heiligstes Herz Jesu,
ich vertraue und hoffe auf Dich!

3. O mein Jesus, der Du gesagt hast:
"In Wahrheit sage ich euch,
Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden
nicht vergehen", siehe, gestützt auf die Unfehlbarkeit Deiner
heiligen Worte, bitte ich Dich um die Gnade ...
Vater unser ... Gegrüsset seist du, Maria ... Ehre sei dem Vater ... Heiligstes
Herz Jesu, ich vertraue und hoffe auch Dich!

O heiligstes Herz Jesu, habe Erbarmen mit mir armem(r) Sünder(in) und gewähre mir die Gnade,
um die ich Dich durch das Unbefleckte Herz Deiner heiligsten Mutter bitte.

Heiliger Josef, du Freund des heiligsten Herzens Jesu, bitte für uns!

Sei gegrüsst, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsere Wonne und unsere Hoffnung, sei gegrüsst!
Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas,
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tale der Tränen.
Wohlan denn, unsere Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen zu uns,
und nach diesem Elende zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria!
Amen.

Quelle: Fokus Fatima > https://fokusfatima.blogspot.com/

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW