Forum ZDW

Empfehlungen => Katholische Literatur => Thema gestartet von: amos am 12. Februar 2012, 12:16:44

Titel: VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 12. Februar 2012, 12:16:44
LEINEN LOS!

Anker lichten.
Fesseln lösen.
Über Bord werfen,
was mich bedrückt und bedrängt.

Den sicheren Hafen verlassen.
Neues wagen.
Mich aufmachen
zu unbekannten Zielen.

Segel setzen.
Mich vom Wind,
meinen Hoffnungen
und Träumen treiben lassen.

Den Sternen folgen.
Mich führen lassen.
Geführt werden.
Vertrauen.

Gisela Baltes

Quelle: MAGNIFICAT
           BUTZON & BERCKER - VERLAG
Titel: Re:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 18. Februar 2012, 10:22:58
EGO TE ABSOLVO

Sie bringen einen Gelähmten zu Jesus,
glauben fest daran,
daß er ihn heilen wird.

Jesus blickt ihn an,
sieht nicht nur das körperliche Geberechen,
sondern auch die innere Versehrtheit.

"DEINE SÜNDEN SIND DIR VERGEBEN!"
sagt Jeus.

Damit hat niemand gerechnet.
Einige der Umstehenden murren,
sprechen von Gotteslästerung.

Dann werden sie Zeugen,
wie Jesus den Kranken
auch von seinen körperlichen Leiden befreit.

Geheilt an Leib und Seele
erhebt sich der Mann von seinem Lager.
Da staunen alle, die dabei sind.

"DEINE SÜNDEN SIND DIR VERGEBEN!"
spricht uns Jesus auch heute immer noch zu.

"DEINE SÜNDEN SIND DIR VERGEBEN!"
Heilmittel für die Seele.
Heute wie damals.

Gisela Baltes

Quelle: MAGNIFICAT, Verlag Butzon & Bercker
Titel: Re:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 25. Februar 2012, 09:51:29
WENN MÖGLICH, BITTE WENDEN!

"Sie haben Ihr Ziel erreicht!"
sagt die angenehme Stimme
meines Navigationsgeräts.

Ja, mein "Navi" führt mich gut.
Und wenn ich mich trotzdem
einmal verfahre, heißt es freundlich:
"Wenn möglich, bitte wenden!"

Ach, wenn es so einen Navigator
doch auch für mein Leben gäbe!
Doch leider erschallt keine Stimme vom Himmel:
"Geh hierhin." - "Geh dorthin." - "Bitte wenden!"

Allerdings gibt es in meinem Innern
etliche Stimmen, die mir raten:
"Tu dies!" - "Laß das!" - "Bitte umkehren!"
Manchmal schicken sie mich auf die falsche Fährte.
Deshalb muß ich sie hin und wieder justieren.

Die Nachricht:
"Du hast dein Ziel erreicht!"
steht noch aus.

Gisela Baltes
Titel: Re: VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 25. März 2012, 19:50:16
 
VON WOCHE ZU WOCHE

"Sei gegrüßt!"
Ist er ein Traum oder Wirklichkeit,
dieser himmlische Bote,
der sie erschreckt?
Sein "Fürchte dich nicht!"
kann das nicht ändern.

Ein Kind soll sie bekommen?
Völlig unmöglich!
Wie soll das geschehen?
Und überhaupt: Welch eine Schande!
Kaum versteht sie,
was der Bote weiter noch sagt.

Gott braucht sie? Er hat sie erwählt?
Warum gerade sie?

Der Bote wartet auf Antwort.
Hier und jetzt soll sie
über ihr weiteres Leben entscheiden.
Angst schnürt ihr die Luft ab.
Doch im Vertrauen auf Gott
spricht sie ihr Ja.

Gott ruft auch heute noch in seinen Dienst.
Unerwartet, unbegreiflich vielleicht.
Erlaube dir, unsicher zu sein. Zweifle! Frage!
Dann sprich dein Ja oder Nein.
Sei gewiß, Gott achtet deine Entscheidung.

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat, Verlag Butzon&Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 14. April 2012, 19:50:26
HOFFNUNG UND FREUDE

"Meine Hoffnung und meine Freude,
meine Stärke, mein Licht..."
Das singt sich leicht in Hochstimmung:
"Christus meine Zuversicht!"
Aber warum wirken wir Christen
oft so wenig hoffnungsvoll,
strahlen kaum Freude aus?

Christus, "auf dich vertrau' ich
und fürcht' mich nicht..."
In dir allein liegt unser Hoffen begründet,
und zugleich bist du das Ziel.
Der Glanz der Osternacht
ist stärker als alles Dunkel,
das uns gefangennehmen will.

Darum haben Not und Tod nicht das letzte Wort.
Darum dürfen wir mutig sein, der Freude Raum geben
und das ängstliche Sorgen lassen.

Wir Christen haben allen Grund
zu Hoffnung und Freude,
nicht, weil wir die Augen verschließen
vor den Widersprüchen um uns,
sondern weil wir vertrauen dürfen:
Wir müssen diese Welt nicht allein bestehen.
Du bist an unserer Seite, weil du es so willst.

Stärke unser Vertrauen auf dich,
festige unsere Hoffnung,
hilf uns, voller Zuversicht das Heute bestehen.

Maria Andrea Stratmann SMMP
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 22. April 2012, 10:51:12
DIE BIBEL

Verschiedenartige Schriften,
in Hunderten von Jahren gesammelt,
begnadete Glaubenszeugnisse zahlreicher Verfasser.

Wie sollen wir diesen Schriften begegnen,
wie ihnen gerecht werden?

Wollen sie wörtlich verstanden werden?
Soll man sie bildlich auslegen?
Erschließen sie sich eher spiritueller Betrachtung
oder wissenschaftlicher Forschung?

Ihre Wahrheit wird nur ergründen,
wer sich vertrauensvoll meditierend
auf ihre verschiedenen Sprachformen einläßt.

Mythologische Bilder erzählen von einer Zeit,
die geschichtlicher Kenntnis voraus lag.
Sie wollen erklären, wie und wer Gott ist.

Geschichten erzählen vom langen Weg Israels,
das diesen Gott zu verstehen sucht.

Und schließlich berichten
die neutestamentlichen Schriften von Jesus,
der uns in seinem Wirken und Reden,
in Bildern, Gleichnissen, Lehren
unserem Gott nahe bringt wie nie jemand zuvor.

Die Bibel - eine Fülle von Antworten
auf unsere Frage nach Gott.

Antworten, die darauf warten, gefunden zu werden.   ;hqfj

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat
           Verlag Butzon & Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 28. April 2012, 11:02:52
IN SICHERHEIT

Ich brauche einen, der mich kennt:
meine Traurigkeiten, meine Dunkelheiten,
meine Schuld.

Einen, der meinen Namen kennt
und dessen Namen ich kenne.

Ich brauche einen, der mich versteht:
meine Sorgen, meine Fragen,
meine Sehnsucht.

Einen, der mich beim Namen ruft
und den ich rufen kann.

Ich brauche einen, der für mich da ist,
der mich liebt, ohne Vorbehalte,
so wie ich bin.

Einen, der mich nicht im Stich läßt,
bei dem ich sicher bin.

Du sagst:
"Ich bin der gute Hirte.
Ich kenne die Meinen
und die Meinen kennen mich.
Ich gebe mein Leben hin für die Schafe."

Was sollte ich noch fürchten!

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat
            Verlag Butzon&Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 05. Mai 2012, 20:18:48
IM HAMSTERRAD

Ich laufe und laufe
tagaus - tagein
und komme nicht weiter.

Ich laufe und laufe
tagaus - tagein
und komme nie an.

Ich laufe und laufe
tagaus - tagein.
Wo will ich hin?

Ich laufe und laufe.
Doch für wen?
Für was?

Gisela Baltes
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 12. Mai 2012, 20:02:59
SUCHEN - FINDEN

DAS NAHELIEGENDE....

Ein Schriftstück, interessant zwar,
doch vermutlich nicht mehr zu brauchen,
vor Jahren irgendwo abgelegt,
gewinnt plötzlich wieder Bedeutung
bei der Lösung eines Problems.

Alte Aktenberge werden duchforscht,
doch ohne Erfolg.
Und dann stößt man fast zufällig darauf
in der Sammelbox
direkt neben dem Schreibtisch.

...HALTEN WIR OFT FÜR DAS UNWAHRSCHEINLICHE.

Gott, einst kindlich geliebt,
dann vermeintlich nicht mehr gebraucht,
beiseite geschoben, irgendwo abgelegt,
gewinnt plötzlich wieder Bedeutung
- in Zeiten der Not.

In fernen Himmelshöhen zu suchen,
bleibt ohne Erfolg.
Du findest ihn nur
in der Nähe.
Direkt neben dir.

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat
Verlag Butzon & Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 26. Mai 2012, 10:12:43
GEIST DER WEITE

Geist Jesu Christi,
in wechselseitigem
Geben und Nehmen,
Empfangen und Verschenken
willst du Beziehungen stiften
zwischen Menschen
unterschiedlichster Nationen,
willst du uns verrbinden
in dem einen Glauben.

Du willst uns wegführen
von kleinlichem Denken,
das egoistisch
den eigenen Vorteil sucht.

Mach uns bereit;
denn du brauchst
unsere helfenden Arme,
unsere offenen Augen,
unsere verstehenden Herzen,
um weltweit
dein Netzwerk der Liebe
zu knüpfen.

Maria Andrea Stratmann SMMP
Quelle: Magnificat,
Verlag Butzon&Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 02. Juni 2012, 16:09:46
UNGELEGENE EINLADUNG

Tag für Tag kommt
die Einladung von Gott:
HAST DU HEUTE ZEIT FÜR MICH?

Tag für Tag meine verlegene Antwort:
Tut mir leid. Aber es paßt gerade nicht.
Ich habe heute schon so viel anderes vor.

Immerhin nehme ich mir jeden Sonntag
Zeit für einen Besuch.
Das muß reichen.

So lege ich die Einladung
zur Seite
und denke nicht mehr daran.

Doch Gott läßt nicht locker.
Heute kam eine neue Einladung:
WIE WÄRE ES HEUTE MIT EINER STIPPVISITE?

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat Stundenbuch
           Verlag Butzon&Bercker
Titel: Antw:VON WOCHE ZU WOCHE
Beitrag von: amos am 16. Juni 2012, 10:59:40
DIE ZEHN GEBOTE (4)
zu Ex 20,12 (Dtn 5,16)


IV.

Du
bist nicht für dich allein verantwortlich.

Hüte deine Kinder!
Lege ihnen keine Lasten auf,
die sie noch nicht tragen können.
Sei ihnen Vorbild.
Habe Geduld mit ihnen.
Behandle sie mit Liebe und Respekt,
damit sie in Geborgenheit reifen können.
Lasse sie los, wenn die Zeit dafür gekommen ist.
ICH habe sie dir nicht gegeben,
damit sie deine unerfüllten Träume verwirklichen.

Achte deine Eltern.
Behandle sie mit Liebe und Respekt.
Schätze ihre Erfahrung und ihren Rat,
ohne dich bevormunden zu lassen.
Sorge für sie, wenn sie alt und schwach werden.
Lasse sie nicht vereinsamen.
Habe Geduld mit ihnen, wenn sie wunderlich werden.
Hilf ihnen, ihre Würde zu bewahren,
wenn sie selbst nicht mehr dazu in der Lage sind.
Verzeih ihnen, wo sie an dir gefehlt haben,
so wie ICH deine Verfehlungen vergebe.

Gisela Baltes
Quelle: Magnificat - Das Stundenbuch
           Verlag Butzon&Bercker

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW