Forum ZDW

römisch-katholisch => Fragen und Themen zum katholischen Glauben => Thema gestartet von: velvet am 26. August 2012, 10:51:16

Titel: Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: velvet am 26. August 2012, 10:51:16
folgendes Video und den dazu abgegebenen Text von crash-news habe ich heute entdeckt und ich würde gerne wissen, was ihr davon haltet, bei dem Video soll noch ein 2. Teil folgen, der auf deutsch von der Seite: www.messias-kommt-bald.de (http://www.messias-kommt-bald.de)  veröffentlicht wurde, hinter der ein evangelischer Pfarrer steht. Das Mädchen um das es im Video geht ist katholisch.
http://youtu.be/ehDaGkd6VcY (http://youtu.be/ehDaGkd6VcY)

Kommentar:
“Die Hölle – real? Unsinn.” Es sind häufig wiederholte Sätze, doch in aller Regel sind sie nichts weiter als unkritisches und gedankenloses Nachgeplappere: Religionen hätten in den vergangenen 2000 Jahren nichts als Streit, Krieg und Unheil über die Menschen gebracht, sie wären lediglich erfunden worden, um die Menschen zu unterdrücken und gefügig zu machen. Das stimmt durchaus, doch was hat denn die Hölle eigentlich mit Religionen zu tun?

Zunächst einmal sollten zwei Dinge betrachtet werden, welche den meisten dieser Nachplapperer völlig unbekannt sind. Zum einen ist die Hölle tatsächlich keine Erfindung der Kirchen. Wenn überhaupt gehört lediglich der Mythos der katholischen Kirche vom Fegefeuer zu diesen Märchen, mit welchen während einiger Jahrhunderte riesige Summen an Geld verdient und die Menschen belogen und betrogen wurden.

Dagegen lässt die Bibel keinerlei Zweifel an der Existenz der Hölle – und wer hier wiederum einwendet, die Bibel selbst sei schließlich gefälscht, scheint sich noch nie mit ihr befasst zu haben. Zum anderen ist das Erstaunlichste jedoch – und da werden all diese Kritiker große Augen machen – die Verleugnung der Hölle seitens den heutigen Kirchen selbst. In Zeiten der “Aufgeklärtheit” und der politischen Korrektheit schickt es sich für die meisten “christlichen” Kirche heute schon lange nicht mehr, die Menschen mit derlei Negativem abzuschrecken.

Beispielsweise behauptet die katholische Kirche, dass Nichtchristen “guten Willens” nicht in der Hölle landen würden. Bestimmte Strömungen im Christentum verbreiten sogar die Lehre der Allversöhnung, nach welcher schlussendlich alle Menschen in den Himmel kommen, die Hölle diene lediglich einer Art Korrekturzeit für diejenigen Menschen, welche zu ihren Lebzeiten nicht Nachfolger von Jesus wurden. Andere Kirchen wiederum relativieren die Hölle als reine Metapher oder behaupten, unbekehrte Menschen würden nach ihrem Tod gänzlich aufhören zu existieren.

Insbesondere Letzteres ist eine der größten Lügen. Hier widerspricht sogar unsere gegenwärtige Realität, denn selbst zahlreiche Nahtodberichte zeigen ein völlig anderes Bild. Anstatt sich jedoch konkret mit dem Thema auseinanderzusetzen, hoffen die meisten Menschen einfach, dass es keine Hölle gibt. Doch jeder, der schon einmal mit dem Tod in Berührung kam, macht sich zwangsläufig darüber Gedanken: Was ist, wenn es sie tatsächlich gibt? Da können auch die schönsten Hoffnungen der Esoteriker von “Licht und Liebe” nicht mehr wirklich beruhigen, denn diese Irrlehre fundiert ausschließlich auf heißer Luft.

Eigentlich müssten die Kritiker denken: Sollte es stimmen, dass die Hölle real existiert, dass unsere Existenz nach dem irdischen Tod unendlich dauert und dass eine Umkehr nach dem Tod nicht mehr möglich ist, dann spielen hier auf der Welt sehr viele Menschen mit ihrem Leben – im wahrsten Sinne des Wortes. Wer der jungen Angelica Zambrano aufmerksam zugehört hat, wird einsehen, dass ihr Bericht nur schwerlich ganz allein ihrer Phantasie entspringen kann.

Dennoch, niemand wird zu Lebzeiten dazu gezwungen, an die Hölle, die Bibel und die Worte von Jesus Christus zu glauben. Er respektiert jeden, der ihn ablehnt, auch wenn es ihn als Schöpfer unendlich schmerzt. Die Entscheidung für die Hölle trifft jeder für sich selbst. Die aktive oder passive Ablehnung von Gott genügt dafür. Allerdings wird niemand, schon indem er das hier liest, dort ohne Vorwarnung landen. Er hatte mindestens einmal im Leben – z.B. jetzt – die Wahl, sich für den anderen Weg zu entscheiden.

Nur zur Sicherheit: Eine Beschwerdeabteilung gibt es in der Hölle nicht. Und wer meint, viele Fliegen können doch nicht irren und im Vertrauen auf das Lied “Wir kommen alle, alle, alle in den Himmel” heute die Wahrheit nicht wissen möchte, der hat eigentlich auch kein Recht, sich hinterher noch über sein ewiges Schicksal zu beschweren.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Martial am 31. August 2012, 18:15:30
Es scheint mir, die Satanisten "wissen" mehr als wir....
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Laus Deo am 31. August 2012, 19:05:09
SATAN spricht durch dieses Mädchen. Denn es ist unmöglich das ein heiliger Mann wie Johannes Paul II in der Hölle ist.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Marco96 am 31. August 2012, 19:31:00
Bin sehr, wirklich sehr misstrauisch bei diesem Video... :-\
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: velvet am 01. September 2012, 00:01:05
Meine Lieben,

mit diesem Video wollte ich darauf aufmerksam machen, dass sehr viel in dieser Richtung im Netz die Runde macht und sogar auf katholischen Webseiten. Von diesem Mädchen gibt es noch weitere Videos, allerdings auf englisch. Sie macht inzwischen eine art Tournee in Amerika und die Videos sind mit sehr viel Bildern bestückt, die eher aufreisserisch gestaltet (american like) wurden.

Es ist immer gut auch die andere Seite mal zu sehen, so bleibt ein kritischer Geist wach!

Liebe Grüsse
velvet
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Marco96 am 01. September 2012, 19:37:52
Es ist immer gut auch die andere Seite mal zu sehen, so bleibt ein kritischer Geist wach!

Also denkst du auch, dass Satan durch dieses Mädchen spricht?
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: velvet am 01. September 2012, 22:33:09
Lieber Marco96,

es ist nicht wichtig was ich denke, wichtig ist für jeden ein Gefühl für die Wahrheit oder Lüge zu bekommen. Wir werden nicht immer jemanden fragen können, oder auf die Meinung anderer vertrauen dürfen. Es geht darum innerlich Antennen zu erichten, die uns fühlen lassen, was Wahrheit oder Lüge ist.
 
Unser Glaube wird nicht schnell abgeschafft werden, sondern von innen heraus verändert, in ganz kleinen behutsamen Schritten. es wird schrittchenweise Veränderungen geben. diese Veränderungen müssen wir wahrnehmen und unseren Glauben davor schützen. Wenn wir etwas nicht verstehen können und wir das Gefühl haben, dass es nicht plausibel ist, dann sollten wir davon Abstand halten.

Ich gebe zu dieses Video ist schwierig zu beurteilen, ich war auch unsicher, dann habe ich weitere Videos  über ihre Tournee gesehen die mit sehr effektheischenden Bildern bestückt waren und von sehr viel Publicity begleitet was mich eher abgestoßen hat.

Letztlich will ich über dieses Mädchen nicht urteilen, jeder soll sich da seine eigenen Gedanken machen!

Liebe Grüsse

velvet
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: amos am 02. September 2012, 17:24:34
Liebe Freunde!

Ich bin der Meinung, daß ich unter Höllenqualen den seelischen Unfrieden, die Unfreiheit, und den nicht mehr vorhandenen Liebesbezug zwischen Gott und mir zu verstehen habe. Dies muß nicht unbedingt etwas mit Feuer zu tun haben, so sagte mir mal ein Priester!

Da ich es nicht weiß, tröste ich mich mit dem 1 Kor 3,18-23:

Schwestern und Brüder! Keiner täusche sich selbst. Wenn einer unter euch meint, er sei weise in dieser Welt, dann werde er töricht, um weise zu werden. Denn die Weisheit dieser Welt ist Torheit vor Gott. In der Schrift steht nämlich: Er fängt die Weisen in ihrer eigenen List. Und an einer anderen Stelle: Der Herr kennt die Gedanken der Weisen; er weiß, sie sind nichtig.
Daher soll sich niemand eines Menschen rühmen. Denn alles gehört euch; Paulus, Apollos,Kephas, Welt, Leben, Tod, Gegenwart und Zukunft: alles gehört euch; IHR ABER GEHÖRT CHRISTUS, UND CHRISTUS GEHÖRT GOTT.

Herzliche Grüße, amos :)
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Marcel am 02. September 2012, 23:09:42
Ich bin der Meinung, daß ich unter Höllenqualen den seelischen Unfrieden, die Unfreiheit, und den nicht mehr vorhandenen Liebesbezug zwischen Gott und mir zu verstehen habe.

Ja, laut ▶ Katechismus (http://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P2U.HTM) (Nr. 1035) besteht die schlimmste Pein der Hölle in der
ewigen Trennung von Gott.

Zitat
Dies muß nicht unbedingt etwas mit Feuer zu tun haben, so sagte mir mal ein Priester!

Das kann für die einzelne Person und ihre Bestrafung durchaus so sein, aber laut den Aussagen
Jesu aus der Bibel (siehe Katechismus, Nr. 1034) brennt in der Hölle tatsächlich ein Feuer. Dies
haben ja übrigens auch die Seherkinder von Fatima bei ihrer Höllenvision gesehen: »Unsere Liebe
Frau zeigte uns ein großes Feuermeer, das in der Tiefe der Erde zu sein schien.«

▶ http://www.vatican.va/roman_curia/congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_20000626_message-fatima_ge.html (http://www.vatican.va/roman_curia/congregations/cfaith/documents/rc_con_cfaith_doc_20000626_message-fatima_ge.html)

Marcel
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: ursula am 03. September 2012, 07:59:53
Also ich bin total verwirrt ,ausgerechnet Papst Johannes Paul II.ein so grosser Muttergottesverehrer soll in der Hölle sein. Es heisst doch ein Marienkind geht nie verloren!
Ich glaube nie dass dies echt ist und von Gott kommt.Niemand kann doch einen Namen preisgeben wo in der Hölle ist ausser es ist ein Exorzist !
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Laus Deo am 03. September 2012, 11:05:04
Ursula, genau weil er auch so ein Muttergottes verehrer war sagt das Mädchen ist er in der Hölle. Für Freikirchler und Protestanten beten wir Maria an ( was ja nicht stimmt ) und wir führen Götzendienst. Wie die Muslime werfen sie uns vor, dass wir Maria als Göttin anbeten ect. Wer hat Freude wenn wer uns von Maria abwenden?? Nur Satan, denn er fürchtet sich mehr von Maria als von Gott, da Maria ein Mensch war und Gott sie zur Himmelskönigin erwählt hat. Von einem Menschen und einer Frau in die Flucht geschlagen werden ist Satans grösstes Leid. Darum versucht er auf alle Wege Maria schlecht zu machen. Die Freikirchler und Protestanten lieben Jesus über alles und haben Angst das er Eifersüchtig werden kann ( da Gott sagt: ich bin ein eifersüchtiger Gott ) aber niemals auf seine Mutter. Jesus selbst hat am Kreuz sie zu Mutter aller gemacht. Die Bibel wird leider oft falsch ausgelegt.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: hiti am 03. September 2012, 13:02:41
Liebe Freunde!

Wer Zweifel an der Existenz der Hölle hat oder glaubt, darin sei es nicht schlimm, dem würde ich folgende Werke ans Herz legen:

1. Gloria Polo wurde Einblick darin gewährt
http://www.gottliebtuns.com/bekehrungweltfrau.htm (http://www.gottliebtuns.com/bekehrungweltfrau.htm)

2. Mary Baxter - Eine göttliche Offenbarung der Hölle
http://www.gottliebtuns.com/mary_kathryn_baxter.htm (http://www.gottliebtuns.com/mary_kathryn_baxter.htm)

3. Bill Wiese - 23 Minuten in der Hölle
http://www.gottliebtuns.com/bill_wiese.htm (http://www.gottliebtuns.com/bill_wiese.htm)

Es gibt zwei Wege zu Gott: den aus Liebe und den aus Furcht.
Der erstrebenswerte ist jener der Liebe

Aber es ist immer noch besser aus Furcht vor der Hölle nach dem Himmel zu streben und nach einem Leben nach dem Sinne Gottes zu streben als wenn jemand diese Furcht total verliert, was heute verbreitet wird. Denn dadurch fällt diese Furcht und auch der Glaube an den Teufel schwindet. Der Mensch lebt damit immer gottloser und gerät somit in große Gefahr, in  den Feuersee – das effektiv ein Feuer ist – geworfen zu werden, nachdem er zeit Lebens alle Angebote Gottes zu seiner Rettung ausgeschlagen hat.

Auszug aus Punkt 2 oben:
Ich hörte einen Schrei aus der Mitte der ersten Grube heraus. Darin sah ich eine Seele
in Form eines Skelettes schreien: „Jesus, hab Gnade!“ „Oh HERR,“ sagte ich. Es war die Stimme einer Frau. Ich sah zu ihr und wollte sie aus dem Feuer ziehen. Ihr Anblick brach mir das Herz.
Das Skelett, in Form einer Frau, mitten in einem schmutzigen, grauen Dunst, sprach zu Jesus. In Schock versetzt hörte ich ihr zu. Verwestes Fleisch hing in Fetzen von ihren Knochen und während es brannte, fiel das Fleisch auf den Boden. Dort wo die Augen einst waren, sah man nur noch leere Höhlen. Sie hatte keine Haare mehr.
Das Feuer begann bei ihren Füßen in kleinen Flammen und wurde stärker, als es empor stieg und ihren Körper verschlang. Die Frau sah aus, als würde sie fortwährend brennen, auch wenn die Flammen nur noch Glut waren. Tief aus ihrem Inneren kamen Schreie und herzzerreißendes, verzweifeltes Stöhnen. „HERR, HERR, ich will hier heraus!“
Sie versuchte nach Jesus zu greifen. Ich sah zu Ihm und sah großen Schmerz auf Seinem Gesicht. Er sagte zu mir: „Mein Kind, du bist hier bei Mir, damit die Welt erfährt, dass das Resultat der Sünde der Tod ist – die Hölle ist wahrhaftige Realität!“
Ich schaute wieder zu der Frau hin und sah wie Würmer aus ihren Knochen heraus
krochen. Ihnen machte das Feuer nichts aus. Jesus sagte: „Sie weiß es und sie fühlt diese Würmer in sich.“

Der Weg, auf dem wir gingen, war ein weitläufiger Weg, der sich, so weit meine Augen  sehen konnten, durch Feuergruben schlängelte. Die Schreie der lebendigen Toten, gemischt mit Stöhnen und grässlichem Kreischen, hörte ich von allen Seiten. Es gab keine ruhige Minute in der Hölle. Der Geruch von Tod und verwestem Fleisch hing schwer in der Luft.



Es tut gut, sich ab und zu diese furchtbare Realität vor Augen zu führen und auch für andere zu beten, bewusster zu beten, damit sie nicht hineingeraten. Denn sehr viele ignorieren diese Realität…

Hermann
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: velvet am 03. September 2012, 14:52:47
Lieber Laus Deo,

Du solltest vielleicht noch mal diesen Teil ansehen, da  sagt keiner was gegen die Muttergottes, sie sagt folgendes:
- er hätte keine Buße getan
- er sagte nie die Wahrheit über die tatsächliche Existenz von Himmel und Erde, obwohl er zu so vielen Leuten gesprochen hat
- das Geld sei ihm wichtig gewesen
- bei Messen habe er Götzen angebetet (was sich wahrscheinlich auf Assisi 1986 bezieht, bei dem ein Budda auf dem Altar stand und daneben eine muslimische Fahne hing, er den Koran geküsst hat und vor dem Altar in die Knie ging und gebetet hat
- außerdem wird noch Unzucht erwähnt.

Aufgrund dieses Assisitreffens hat die Byzanthinische Kirche nach der Seligsprechung von J.P.II durch Benedikt XVI. im Jahr 2011 gegen beide Päpste die Exkommunikation ausgesprochen:
http://youtu.be/ti2mTAb0qSw (http://youtu.be/ti2mTAb0qSw)

Welche Gedanken auch immer durch unseren Kopf gehen, sollten wir uns klar machen, dass Menschen fehlbar sind, aber Gott sehr gerecht und uns kann man täuschen, aber Gott niemals. Wir beten keine Menschen an, sondern Gott und er wird uns niemals enttäuschen.
Was immer in der Kirchen noch vorgehen sollte, wir müssen am Glauben festhalten und nicht an Menschenbilder, dann werden wir auch nicht verwirrt und getäuscht.

velvet
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Laus Deo am 03. September 2012, 16:47:32
Auch wenn das die Byzanthinische Kirche  gemacht hat, was für mich nicht ausschlag gebend ist, da die Kirche Christi die RÖMISCH KATHOLISCHE KIRCHE IST, glaube ich nicht das Johannes Paul der 2 in der Hölle ist. Gott hat durch diesen Menschen sehr sehr viele zum Glauben geführt und gleichzeitig war Johannes Paul II ein Grund des Untergangs der Sowijet Union und somit dem Untergang des Kommonismus.  Das Video wurde von einer Freikirche, welche in Südamerika sehr viel Zulauf hat ins Netz gestellt. Die Freikirche sieht im Vatikan oft die Hure Babylon und deutet den Papst als Antichristen.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: ursula am 03. September 2012, 17:01:27
Also ich kann es auch nicht glauben .Dieser Papst hat soviel Gutes getan . Sicher hat jeder Mensch Sünden auch ein Papst ist nicht davon befreit und wenn. dann hat er es sicher abgebüsst womöglich noch auf dieser Welt mit seinem schweren Leiden wo er hatte.Es gibt ja auch sehr schwere Fegfeuerstrafen und sowas könnte ich mich noch eher vorstellen aber sicher keine Hölle. Ja,Niemand weiss es zum Glück und wir sollten beten für alle Menschen die Nahe daran sind dort hinein zu kommen.Die Hölle ist sicher grausam und wie gesagt man kommt da nie mehr heraus .Dort hiein kommen sicher nur jene die NEIN zu Gott sagen und das hat gewiss nicht dieser Papst getan .Es hat auch andere Päpste in der ersten Zeit gehabt die schwer gesündigt haben und sogar uneheliche Kinder hatten wenn man daran glauben kann ,dann müssten die ja auch in der Hölle sein.
Ja,man könnte noch viel darüber diskutieren und ich glaube ich muss wieder einmal das Buch der Päpste zur Hand nehmen.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Tina 13 am 17. September 2012, 19:48:30
Wer sagt die Hölle gäbe es nicht, der ist schon mit einen Fuß dort.

Röm 10,13-15 Denn jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden. Wie sollen sie nun den anrufen, an den sie nicht glauben? Wie sollen sie an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie hören, wenn niemand verkündigt? Wie soll aber jemand verkündigen, wenn er nicht gesandt ist? Darum heißt es in der Schrift: Wie sind die Freudenboten willkommen, die Gutes verkündigen!
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Tina 13 am 18. September 2012, 07:51:35
Ende Oktober 1936 musste Schwester Faustine in die Hölle, zum Ort des Grauens hinabsteigen, um davon zu berichten. Sie schreibt in ihr Tagebuch:

“Heute wurde ich durch einen Engel in die Abgründe der Hölle geführt. Das ist ein Ort großer Qual; seine Ausdehnung ist entsetzlich groß.
Die Arten der Qual, die die Hölle ausmacht, ist der Verlust Gottes; 
die zweite - der ständige Gewissensvorwurf, 
die dritte - dass sich dieses Los niemals mehr ändert; 
die vierte - ist das Feuer, das die Seele durchdringt, ohne sie zu zerstören; das ist eine schreckliche Qual; es ist ein Feuer von Gottes Zorn entzündet.
Die fünfte Qual - ist die ständige Finsternis und ein furchtbarer Gestank. Obgleich es dunkel ist, sehen sich die Teufel und die verdammten Seelen gegenseitig; sie sehen alles Böse anderer und auch ihr eigenes. 
Die sechste Qual - ist die unablässige Qual - ist die furchtbare Verzweiflung, der Hass gegen Gott, die Lästerung, Verfluchungen und Schmähungen. Das sind Qualen, die alle Verdammten gemeinsam erleiden, doch das ist noch nicht das Letzte. 

Es gibt noch besondere Qualen für die Seelen, nämlich Qualen der Sinne. Womit die einzelne Seele gesündigt hat, damit wird sie auf furchtbare, nicht zu beschreibende Weise gepeinigt. Es gibt schreckliche Höhlen und Abgründe der Peinigung, wo sich eine Qual von der anderen unterscheidet.
 
Angesichts dieser entsetzlichen Pein wäre ich gestorben, hätte mich nicht die Allmacht Gottes erhalten. 

Der Sünder soll wissen, dass er mit den Sinnesorgan, mit dem er sündigt, die ganze Ewigkeit lang gepeinigt werden wird. 

Ich schreibe darüber auf Gottes Befehl, damit keine Seele sich ausreden kann, dass es die Hölle nicht gibt, oder auch, dass dort niemand war und man nicht weiß, wie es dort ist. 

Was ich niedergeschrieben habe, ist ein schwacher Schatten der Dinge, dort sind meistens Seelen, die nicht an die Hölle geglaubt hatten!"
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Gnadenstrahl am 29. September 2012, 10:38:13
Ich habe über dieses Thema schon oft und sehr lange nachgedacht; für mich ist es stimmig, wenn ich mir sage: Die Hölle ist ein Zustand, hat für mich wenig mit Feuer zu tun.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Marco96 am 29. September 2012, 12:01:19
Hallo miteinander!

Meine Frage zu diesem Thema: Kann ein Mensch der an Jesus glaubt, aber ein zu schwacher Wille hat und dann bewusst eine Todsünde begeht, in die Hölle kommen?
Es heisst ja vielerorts das man mit einer Todsünde wenn man stirbt in die Hölle kommt. Aber ich habe ein ganz anderes Verständnis dazu. Ist es nicht so, dass man bis am Schluss Nein zu Jesus muss sagen, um in die Hölle zu kommen. Wenn man eine Todsünde gemacht hat, leidet man dann ja einfach schwer im Fegefeuer...

Was meint ihr dazu?

Lg Marco
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: ursula am 29. September 2012, 14:15:55
Lieber Marco Niemand weiss es genau .Ich denke mir auch dass wenn ein Mensch zu tiefst bereut in ein ganz schweres Fegfeuer kommt.Jener der bis zum Schluss Nein sagt der kommt sicher in die Hölle denn er bekennt sich ja gar nicht zu Gott.Darum kann ich es nicht glauben dass ein Papst Johannes Paul II in der Hölle sein soll. Er der so ein Marienverehrer war .Das habe ich weiter unten schon einmal geschrieben und will es nicht mehr aufrollen.
lieben Gruss  Ursula ;tffhfdsds ()*kjht545 ;tffhfdsds
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Botschafter am 29. September 2012, 14:37:32
Beim Hinschied von Papst Johannes Paul II sah ich den Himmel herabkommen.

Unter himmlischen Klängen sah ich ein ganzes Empfangskomitee vom Himmel herabsteigen, um die Seele von JP.2 abzuholen. Etwas schöneres habe ich noch nie gesehen. Botschafter

Und wenn ihn nun Ego-Weiber oder Übertradis verdammen, habe ich ein Wahrheitsproblem damit...

Papst Johannes Paul II war ein Kreuzträger bis zum Ende. Dies hatte auch mich überzeugt und nicht zuletzt durch ihn bin ich wieder zum kath. Glauben gelangt.
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: vianney am 29. September 2012, 18:26:01

Hallo ihr Lieben

Mir ist bekannt dass JPII einem Seher von Medjugorje erschienen sein soll. Wie könnte er da in der Hölle sein. Höchstens im Fegefeuer. Ich glaube dieses Video ist von SATAN stark manipuliert worden.
Siehe:http://www.kreuz.net/article.986.html

In Caritas Dei

Dominique
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: ursula am 29. September 2012, 19:18:36
Meine Lieben ich bin dankbar wenn auch Ihr so denkt wie ich.   Dieses Video ist bestimmt manipuliert worden.
Der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe und will alles in Verwirrung bringen. Er weiss genau dass seine Tage gezählt sind und auch das Jahr des Glaubens ist ihm ein Dorn im Auge.
Vertrauen wir auf Gottes Liebe und lassen wir uns nicht verwirren von solchen Sachen!
Mit liebem Gruss Euch allen Ursula
 ;qfykkg ;mqghfgt ;qfykkg
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: vianney am 29. September 2012, 19:33:03
Hallo Marco,

Die Definition selbst des Wortes Todsünde beinhaltet ja schon teilweise die Antwort auf deine Frage: Eine Todsünde trennt unser Seelenleben von der heilgmachenden Gnade Gottes die unentbehrlich ist für die Heiligung. Auch begeht man ja erst eine Todsünde wenn man mit vollem Wissen und Willen gegen Gottes gewollte Ordnung, erkenntlich in den Zehn Geboten, sündigt. Ob der Wille zur Sünde einem schwachen Willen entspringt ist demnach hier nicht massgebend. Ein schwacher Wille fördert auch einen schwachen Glauben und eine schwache Liebe zu Gott. Meines Erachtens genügt es nicht nur ja oder nein zu Jesus zu sagen, um gerettet zu werden. Aus der Bejahung zu Jesus muss eine Liebesbeziehung zwischen dem Menschen und der Dreifaltigkeit entstehen, die so gross ist, dass die Liebe zu Gott einen schwachen Willen doch einzähmen müsste um nicht in die Todsünde zu fallen. Zudem hat Gott aus lauter Barmherzigkeit das Beichtsakrament als einer der Früchte des Leidens unsers Herrn Jesus und der damit verbundenen Erlösung entspringen lassen. Wenn du den Eindruck hast, eine Todsünde begangen zu haben, so ist dies willentlich geschehen, und du solltest so bald möglich einen Priester aufsuchen um eine Beichte zu vollziehen. Sollte es dir ganz unmöglich sein dies zu tun, so erwecke in dir eine tiefe Reue über diese Tat und den Willen diese nicht mehr zu tun. Bete voll Vertrauen zum Herrn und bitte mit zerknirschter Seele um Vergebung deiner Todsünde, unter Vorbehalt dass du sobald möglich eine gültige Beichte ablegst. Um gerettet zu werden, sagt der Herr, kommt es nicht nur darauf an dass wir "Herr" zu ihm rufen, sondern dass wir seinen Weisungen folgen und tätige Barmherzigkeit an den Tag legen.Darauf kommt es an!

In Caritas dei

Dominique
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Marco96 am 29. September 2012, 20:19:41
Vielen Dank! Jetzt langsam versteh ich den Begriff Todsünde!

Lg Marco
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Verena am 24. April 2013, 13:40:52
 ;ksghtr


Als Neuling in dem Forum sage ich erstmal "Hallo!" und möchte hier gleich mal auf einen Beitrag von Joseph Ratzinger hindeuten:

 Titel: "Der Herr - Hinabgestiegen in das Reich des Todes" (Aus dem Buch "Arbeitshilfen 248 der Glaube der Kirche mit Texten v J. Ratzinger)

Wo wir heute "Hinabgestiegen in das Reich des Todes" beten, war früher einmal: "Abgestiegen zu der Hölle". Hier wird von Überwindung der Hölle gesprochen, seitdem die
Liebe (Christus) auch in die Region des Todes eingetreten ist. Und seit Anwesenheit der Liebe in dem Tod gibt es Leben im Tod... usw.

Ich weiß nicht, wer diesen Text noch kennt, aber er macht aus meiner Sicht die Existenz
der Hölle fraglich.
Oder wie sieht ihr das?
Titel: Antw:Die Hölle ist nur eine Erfindung der Kirchen - ganz sicher?
Beitrag von: Verena am 25. April 2013, 18:45:15
Wenn man dem Satz "Abgestiegen in die Hölle" genau nimmt, dann war Christus auch in der Hölle, konnte aber dann in den Himmel auffahren. Heißt es vielleicht, daß selbst durch die Hölle der Weg zum Himmel gefunden werden kann mit der Kraft des Glaubens?
Ok, es wurde später in "Hinabgestiegen in des Reich des Todes" umgeändert. Ob nun der Tod mit Hölle gleichzusetzen ist, ist fraglich. 

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW