Forum ZDW

Christsein - Mystik - Gaben, Charismen, Früchte. => Barmherzigkeit => Thema gestartet von: vianney am 07. Juni 2014, 17:40:41

Titel: DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Juni 2014, 17:40:41
Liebe Mitchristen

Mehr denn jeh ist die Botschaft Jesu an Schwester Faustina in den dreissiger Jahren, vor dem zweiten Weltkrieg, wieder von Aktualität geworden! Jesus sagte zu Schwester Faustina dass die Welt keinen Frieden finden werde wenn sie sich nicht an seine Barmherzigkeit wende und ganz übergebe. Die Geschehnisse in Syrien, besonders der Ukraine , Nigeria und allen Orten der sozialen Unordnung und Aufstände in der Welt, sollten uns bewegen, alle geistigen Übungen die Schwester Faustina von Jesus vermittelt wurden, zu praktiziern, besonders den Barmherzigkeitsrosenkranz sowie die Verehrung seines Leidens in der Stunde der Barmherzigkeit um 15 Uhr. Ich würde mich freuen wenn wir eine Gebetskette organisieren könnten hier auf dem Forum um die Heilige Stunde zu halten. Wer sich angesprochen fühlt kann sich ja hier melden:dass würde gegenseitig Mut machen durchzuhalten!

In Caritas Dei

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Juni 2014, 10:16:37
Liebe Mitchristen

Am heutigen Pfingsttag rufe ich euch aufs Neue auf der Barmherzigkeit Gottes zu vertrauen und ihm durch Gebet das Schicksal jedes einzelnen und der ganzen Welt anzuvertrauen. Bitte macht mit bei der Gebetskette um den Frieden, den wahren Frieden bei in der Barmherzigkeit Gottes

iCd

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Juni 2014, 09:56:05
Liebe Mitchristen

Jesus sagte zu Schwester Faustina" du bist dazu berufen meine Wiederkehr auf Erden vorzubereiten"Ist das nicht eine aussergewöhnliche Aussage Christi an der Heiligen. Seine Wiederkunft kann also nicht mehr so weit sein! Wenden wir unser Herz seiner Barmherzigkeit zu und vertrauen wir Ihm. Er sagte noch " Ehe ich als König der Gerechtigkeit zurückkomme , werde ich als König der Barmherzigkeit kommen" Ist das nicht ein Hinweis auf das Geschehen der Warnung?
Bitte vereint euch mit mir zu einer Gebetskette zur Barmherzigkeit Gottes um die Sünder zu Gott zurückzuführen ehe es zu spät ist!!!

iCD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Juni 2014, 08:25:25
Liebe Mitchristen
Ich lade euch ein euch unter den hellen und roten Strahl die aus dem Herzen Jesu kommen zu stellen, und seine Barmherzigkeit für die Welt anzurufen. Noch nie war es so dringender als heute.Macht euch selbst zum Apostel seiner Barmherzigkeit indem ihr für die Bekehrung einzelner Sünder mit zerknirschten Herzen betet: " o Blut und Wasser, aus dem Herzn Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns erströmt, ich vertraue dir" Damit erreicht ihr die Bekehrung jeder gewünschten Person die ihr in Not empfindet. Schliesst euch unserem Gebetskreis zur Rettung der Welt an.Bitte!

iCD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Juni 2014, 08:28:13
Liebe Mitchristen

Nehmt euch die Zeit um 15 Uhr die heilige Stunde zu halten und euch in das tiefe Leiden Jesu, Ausdruck der grossen Barmherzigkeit Gottes für uns, einzutauchen.
Betet wenn möglich den Kreuzweg, sonst sucht das allerheiligste Altarssakrament auf und wenn dies nicht möglich ist so meditiert eine kurze Zeit das Leiden Jesu indem ihr euch mit ihm vereint. nur so kann die Welt noch gerettet werden, die Jugend wieder zu Christus geführt werden , die Kirchenbesuche am Sonntag gesteigert werden, die Lauheit der Christen gestärkt werden! Verehrt das Bild des Barmherzigen Jesus und sagt" Jesus, ich vertraue auf dich"

iCD

dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Juni 2014, 08:55:17
Liebe Mitchristen

Betet in jeder Gelegenheit folgendes Gebet:
"Ewiger Vater, ich opfere dir auf den kostbaren Leib, das Blut, die Seele und die Gottheit deines über alles geliebten Sohnes unseres Herrn Jesus Christus zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt"

Dieses Gebet hat grosse Ähnlichkeit mit dem Gebet dass Maria in Fatima in 1917 den drei Kindern gelernt hat zur Sühne und Genugtuung aller Sakrilegien , Beleidigungen und Gleichgültigkeiten die Jesus im Altarssakkrament auf Erden erleiden muss.

Beide Gebete haben den Sinn die grosse Barmherzigkeit Gottes, seine grösste Eigenschaft, auf uns Sünder herabzurufen und das Schwert seiner Gerechtigkeit das permanent über die Erde ausgestreckt ist, abzuwenden.
O wenn wir doch wüssten wie gut unser lieber Vater es mit uns meint und dass sein einziger Wille unsere Rettung vor der Hölle ist. Betet also den Rosenkranz täglich und vertieft die heilige Stunde um 15 Uhr denn Gott liebt das Gebet von Sühneseelen die allein mit dem permanenten Opfer Christi und der Fürsprache Mariens die Strafe noch von uns halten!!! Betet, betet, betet...

iCD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Juni 2014, 08:31:06
Liebe Mitchristen

Die grösste Eigenschaft Gott unseres Vaters ist, war und wird ewig sein die Barmherzigkeit die er in der Menschwerdung seines Sohnes auf Erden als Höhepunkt uns offenbarte!

Sei angebetet und gepriesen, Vater im Himmel, für deine unendliche Barmherzigkeit die es uns wieder ermöglichte, durch den Schmerzvollen Martertod deines Sohnes, zu dir im Himmel zu gelangen. Aber ist uns die Realität des Himmels noch bewusst genug um das einzige Ziel unseres Lebens zu bleiben? Schwester Faustina hatte mehrmals das unbeschreibliche Glück den Himmel schon kurz wahr zu nehmen und die Dreifaltigkeit in ihrem unbegreiflichen Geheimnis zu erkennen! Ich flehe euch an die Barmherzigkeit der Dreifalftigkeit auf die Erde herabzurufen, für uns , für alle Sünder, für alle Menschen die Gott noch nicht kennen und für alle Feinde Gottes. Möge der Vater sich erbarmen und uns durch unsere Gebete, das tägliche Opfer Jesu und die Fürsprache Mariens und aller Heiligen, den wahren und dauerhaften Frieden auf Erden schenken.

iCD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Juni 2014, 10:31:40
Liebe Mitchristen
Schaut euch dieses Video über den Verein "Faustinum" der aus den Werken Schwester Faustinas entstanden ist. Dort werden wir durch Pfr Stephan Sproll auf hervorragende Weise eingeladen Mitglieder zu werden dieses Vereins und zumindest uns als Volontär einzutragen um am grossen Werk der Barmherzigkeit Gottes mitzuhelfen

http://de.gloria.tv/?media=324736 (http://de.gloria.tv/?media=324736)

iCD
Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Juni 2014, 11:56:51
Liebe Mitchristen

Heute ist das Dreifaltigkeitsfest. Zu diesem Feste lesen wir folgende Lesung:

Buch Exodus 34,4b-6.8-9.
In jenen Tagen stand Mose am Morgen zeitig auf und ging auf den Sinai hinauf, wie es ihm der Herr aufgetragen hatte.
Der Herr aber stieg in der Wolke herab und stellte sich dort neben ihn hin. Er rief den Namen Jahwe aus.
Der Herr ging an ihm vorüber und rief: Jahwe ist ein barmherziger und gnädiger Gott, langmütig, reich an Huld und Treue:Sofort verneigte sich Mose bis zur Erde und warf sich zu Boden.
Er sagte: Wenn ich deine Gnade gefunden habe, mein Herr, dann ziehe doch mein Herr mit uns. Es ist zwar ein störrisches Volk, doch vergib uns unsere Schuld und Sünde, und laß uns dein Eigentum sein!

Dort sagt der dreifaltige Gott das aus was er Schwester Faustina neu offenbarte: Yahwe ist ein barmherziger und gnädiger Gott, langmütig,reich an Huld und Treue

Ja, Gott ist uns in seiner Barmherzigkeit treu und langmütig: dies hat er durch seine Menschwerdung und Tod am Kreuz aus Liebe für uns im höchsten Mass bewiesen!

Und wir, sind wir treu, langmütig, erinnern wir uns täglich an seine Barmherzigkeit, preisen wir sie und rufen wir sie in der heiligen Stunde auf uns Sünder herab? Beten wir auch dann den Kreuzweg oder ist das uns lästig und andere irdische Sachen wichtiger?

Ich rufe euch alle nochmals auf, in der jetzigen von Kriegen und Gewalt geprägten Zeit, eine Zeit wo sein erneutes Kommen auf Erden nicht mehr fern sein kann, den Kult der göttlichen Barmherzigkeit nach den Anweisungen Jesu an Schw. Faustina täglich zu vollziehen für die Bekehrung der Sünder auf der ganzen Erde und das neue Aufblühen unserer apostolischen Kirche, besonders bei uns, zu erwirken!

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Juni 2014, 08:18:44
Liebe Mitchristen,

Die größte Eigenschaft Gottes ist wie schon gesagt die Barmherzigkeit. Jesus stellt sich auf seinem bekannten Bild dar als zugleich der von Wunden gezeichnete, aber auch der glorreich Auferstandene aus dessen Herz zwei Strahlen auf uns fallen. Er selbst sagt dass jeder danach trachten sollte sein Leben im Schutz dieser zwei Strahlen zu leben: der Blasse Strahl der für die Beichte steht, der Rote der für das Leben der Seelen steht, die Eucharistie. Daraus müssen wir schlussfolgern dass es nicht nur reicht die Barmherzigkeit Gottes anzurufen und zu verehren, sondern seine Seele auch im Leben der zwei Sakramente, die Beichte und die Eucharistie, leben zu lassen. Nur wer regelmäßig zur Beichte und zum Messopfer geht kann sich der Verheißungen Christi seiner Barmherzigkeit betreffend sicher sein und sich als Jünger der Barmherzigkeit nennen.

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Juni 2014, 08:57:47
Liebe Mitchristen

Ich rufe euch nochmals auf euch unter den Schutz der zwei Strahlen des barmherzigen Herzen Jesu zu stellen. Wie schnell könnten wir vor ihm stehen, entweder als barmherziger Retter oder gerechter Richter. Denn wir sündigen alle und, lasst uns doch mal einen Gewissensspiegel machen, haben wir nicht auch schwere Sünden auf der Seele die wir noch nicht gebeichtet noch zu tiefst bereut haben! Dies liegt daran dass wir ein mangelhaftes Bild von der grossen Liebe, Güte und Barmherzigkeit unseres himmliches Vaters haben. Diese hat Jesus uns schon einmal gezeigt durch seinen rettenden Kreuzestod , diese zeigt er uns nochmals durch die Offenbarungen an Schw. Faustina als barmherziger Jesus, Teil der barmherzigen Dreifaltigkeit. Wir müssen vom Materialismus, der Genusssucht, dem Reichtum, dem Mammon Abschied holen um zum Herzen Jesu zurückzufinden. Nur wer arm und demütig ist, sagt Jesus, hat Zugang zu meinem Herzen.
Leicht ist es nicht in unserer Gesellschaft. Aber mit der Hilfe Mariens, der Schutzengel und Sankt Michaels, werden wir in das Herz Jesu zurückfinden...


ICD

Dominique
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Juni 2014, 08:31:06
Liebe Mitchristen

In seinen Offenbarungen an Schw. Faustina offenbart Jesus dass jeder der seine Barmherzigkeit anruft und verehrt in der Dreifaltigkeit, seine Frömmigkeit nicht ohne irdische Konsequenzen lassen sollte: er sagt dass wir dem Nächsten als erstes barmherzig in der Tat sein sollen! Unsere Bekehrung zur Barmherzigkeit soll spürbare Folgen in Taten der Barmherzigkeit haben auf Erden, denn nur so kann sein Reich der Liebe aufgebaut werden. Wenn dies nicht möglich sei, so soll mann barmherzig im Worte sein um die Frohe Botschaft der Barmherzigkeit Gottes zu verbreiten und den Nächsten zu trösten, ermuntern, Gott näher zu bringen. Wenn auch dies nicht möglich sei so  sollen wir für die Sünder beten, dass die Barmherzigkeit Gottes auf sie herabkomme. Und in ihrem Tagebuch kann man lesen wie oft sie durch das Gebet für Menschen in schwerer Versuchung, oder die heimgesucht wurden oder für Seelen  der Verstorbenen im Fegefeuer fruchtbar gebetet hat. So lasst uns mindestens täglich eine Tat der Barmherzigkeit ausüben, ein Wort des Trostes aussprechen und den Barmherzigkeitsrosenkranz für alle Sünder der Welt beten. Ich bitte euch darum!

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Juni 2014, 08:33:33
Liebe Mitchristen

Als ihre innerliche Beziehung mit Jesus schon sehr fortgeschritten war, hatte sie die Gnade entweder aus dem allerheiligsten Altarssakrament die selben Strahlen ausgehen zu sehen wie sie auf dem Bild des Barmherzigen Jesus sah. Diese strahlen kamen auf die Mitschwestern herunter aber in verschiedener Stärke und Intensität. Auch sah sie sehr oft vor der Kommunion oder während der Wandlung wie sich die Hostie in ein lebendiges Jesuskind verwandelte oder in einen leidenden gemarterten Jesu der dann vom Priester gebrochen und verzehrt wurde. All diese eucharistischen Zeugnisse Jesu sollen uns am heutigen Fronleichnamsfest an die reale Umwandlung der Hostie in den Barmherzigen Jesus erinnern. Dies soll uns errinnern und bewusst machen dass wenn wir kommunizieren keine Hostie zu uns nehmen, sondern den realen Körper des Königs der Barmherzigkeit. Dies ist der Moment der höchsten Intimität mit ihm und wir sollten dann um alle Gnaden die seinem Willen gefallen für uns und die Sünder der Welt bitten. Dies solltten wir würdig tun, im Stande der Gnade, also nach vollzogener Reue und Beichte wenn möglich.

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Juni 2014, 08:34:18
Liebe Mitchristen

Heute ist Freitag: es ist der Tag an dem die grosse Barmherzigkeit aus dem Herzen Jesu durch einen Lanzenstich offensichtlich wurde. In Form von Blut und Wasser ergoss sich die ganze immense Liebe unseres Erlösers, Jesus Christus, der Sohn Gott des Vaters, über die ganze Erde. Wir waren vom Fluch der Sünde erlöst!
Glauben wir das wirklich? Vertrauen wir Jesus wirklich in seiner Barmherzigkeit? Sind wir überzeugt dass der Vater uns wieder in seine heiligen Arme empfängt wenn wir Reue und Umkehr zigen?
Ja die Barmherzigkeit ist unendlich und wurde uns armseligen Sündern unverdient geschenckt: es gehört jedoch dazu der Glaube an Jesu Erlöserwerk und das Vertrauen in seine Liebe, die Bereitschaft zur Umkehr und Besserung, eine gründliche Reue und die barmherzige Liebe zum Nächsten in Tat, Wort und Gebet. Lasset uns heute während der heiligen Stunde besonders uns vereinen mit den Leiden Jesu  und dadurch soviel möglich Gnaden auf uns Sünder herabrufen in Demut und Armut. Amen

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Juni 2014, 10:47:58
Liebe Mitchristen

Gestern sagte man im Fernsehen dass mehr als 50 Millionen Menschen auf der Flucht sind! Was hat das mit uns zu tun? Wenn wir an den barmherzigen Jesus glauben und ihm vertrauen, dann gilt jetzt das Evangelium des barmherzigen Samariters! Wir sollten uns jetzt die Frage stellen: ist es wichtiger dass ich mir sorge um mein Geld mache und meine Rente, also dem Mammon beipflichte, oder sollte ich barmherzig sein mit all diesen Flüchtlingen die uns nicht verborgen bleiben! Lasset uns eine Organisation suchen wo wir aktiv spenden und helfen können ; wenn wir einen Flüchtling kennen, so suchen wir ihn auf und helfen ihm in unserer ihm fremden Welt; sprechen wir all diesen Flüchtlingen die wir kennen Mut zu  und unterstützen wir sie mit unseren Worten, und zuletzt beten wir für sie und die ganze Welt die noch nie in solcher Bedrängnis war, besonders in der Stunde der Barmherzigkeit, damit Jesus seine Barmherzigkeit auf alle, Gläubige und Nicht-gläubige, ausschütte und sie unterstütze mit seinen Gnaden. Ich bitte euch, tut dies, und das Himmelreich ist euch nahe! Amen

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Juni 2014, 10:15:56
Liebe Mitchristen

Zweifelt niemals an der Barmherzigkeit Gottes! Zweifelt niemals an seine vergebende Güte! Denn damit verletzt ihr sein Herz mehr als mit schweren Sünden. Wer an seine Barmherzigkeit zweifelt, hat den Kern der Botschaft Jesu nicht begriffen, hat die unwahrscheinliche Wichtigkeit seines qualvollen Leidens und Sterbens am Kreuz nicht verstanden und respektiert sie auch nicht, der hat die heiligmachende Liebe des Heiligen Geistes nicht verspürt. Nichts, nichts, nichts auf der Welt kann den Wert der Barmherzigkeit Gottes ausgleichen! Und würden die Politiker und Völker sich näher an das barmherzige Herz Jesu wenden, so käme der echte Friede in der Welt. Ja, nur so KANN Frieden in der Welt kommen, und Gerechtigkeit und Barmherzigkeit.Wir sollen jedem barmherzig sein, dem besten Freund wie dem ärgsten Feind. Betet für die die euch hassen ! Amen

ICD


Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Juni 2014, 08:27:12
Liebe Mitchristen

Eines Tages stand an der Pforte des Klosters wo Schw. Faustina Pförtnerin war, ein armseliger durchfrorener junger Mann der um Essen bat. Die Schwester durchsuchte die Küche, fand noch ein wenig Suppe und Brot und gab es dem armen Jüngling. Als dieser sein Mahl genossen hatte gab er sich als Jesus, der König der Barmherzigkeit zu erkennen und sagte zu Sch.Faustina" Mir sind die Dankesgebete der Armen zu Ohren gekommen die deine Barmherzigkeit lobten. Deshalb wollte ich sie selbst kosten"
Sind wir uns bewusst dass in jedem Menschen Jesus selbst lebt und uns begegnet: er sagt selbst" was ihr dem Kleinsten meiner Brüder getan habt, das habt ihr mir getan"Wie oft sind wir hartherzig, geizig, abweisend wenn uns besonders Fremde um Hilfe bitten. Doch dies ist das erste Gebot des barmherzigen Jesu: seid barmherzig zuerst in der Tat, dann im Worte, zuletzt im Gebet. Welche radikale Änderung müssen wir unserem Herzen und Geiste auferlegen damit wir unserem Herrn und Meister folgen könnnen und nicht dem Mammon verfallen. Wir sollten immer an die Parabel des armen Samariters denken und uns so verhalten! Nur so kann das Reich Gottes auf Erden Realität werden. Bitten wir Jesus um die notwendigen Gnaden um Geiz, Neid, Habgier und Diebstahl aus unserem Herzen zu vertreiben und diese zu ersetzen durch Barmherzigkei, Tag und Nacht. Amen

IICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Juni 2014, 09:16:26
Liebe Mitchristen

Zwischen dem Wunsch barmherzig zu sein und der realen Barmherzigkeit mit allen Menschen besteht eine grosse Kluft. Gestern wollte ich mit allen barmherzig sein, aber genau das Gegenteil geschah: ich war gereizt, nervös, ungerecht und alles andere als barmherzig! Als ich abends darüber nachdachte fielen mir die Worte Jesu an Schw. Faustina ein" Sei vor allem demütig, rein, arm und sanftmütig" . Mir fiel auf dass dies beinahe unmöglich ist ohne ständiges Gebet mit dem Herzen und nicht mit den Lippen, ohne die Hilfe göttlicher Gnaden um die wir Jesus und Maria anflehen sollten und nicht einfach fragen, wie man im Geschäft etwas bestellt, und ohne die heiligmachenden Sakramente der Beichte und der Eucharistie die uns einerseits wenn sie mit echter Reue und strengem Vorsatz gehalten wird, Gottes Hilfe gewährt, und anderseits wenn sie mit Ehrfurcht und würdig empfangen wird, eine echte Nahrung für unseren Geist und Seele ist. Der grösste Feind der Barmherzigkeit scheint mir auch die Hetze und Ungeduld zu sein wodurch wir uns nicht genügend auf die Nöte der Anderen einlassen können. Ich glaube fest dass Satan und seine Dämonen uns in die Quere kommen, und heftig, wenn wir die Barmherzigkeit Gottes verehren und verkünden wollen.Herr, ich vertraue auf dich, gebe mir Ruhe und Sanftmut und alle Gnaden die ich unbedingt brauche um dem Nächsten zu helfen. Stelle an meiner Seite Schutzengel die mich vor den Angriffen Satans beschützen und mir den Weg zu deiner Barmherzigkeit zeigen. Amen

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Juni 2014, 08:19:22


LITANEI ZUR BARMHERZIGKEIT GOTTES




Herr, erbarme Dich. Christus, erbarme Dich. Herr, erbarme Dich.

Christus, höre uns. - Christus, erhöre uns.

Gott Vater im Himmel - erbarme Dich unser.

Gott Sohn, Erlöser der Welt - erbarme Dich unser.

Gott Heiliger Geist - erbarme Dich unser.

Heiliger dreifaltiger Gott - erbarme Dich unser.

Barmherzigkeit Gottes, Du größte Eigenschaft des Schöpfers - wir vertrauen auf Dich.

Gottes Barmherzigkeit, Du unergründete Liebe des Heilands

Gottes Barmherzigkeit, Du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit

Gottes Barmherzigkeit, Du Ausdruck Seiner größten Macht

Gottes Barmherzigkeit, die Du Dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Nichts ins Sein berufst

Gottes Barmherzigkeit, die Du die ganze Welt umfassest

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns das unsterbliche Leben spendest

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor verdienten Strafen beschützest

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vom Elend der Sünde befreist

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns in dem im Fleisch gewordenen Worte Rechtfertigung schenkst - wir vertrauen auf Dich!

Gottes Barmherzigkeit, die Du aus den Wunden Christi herabfließest

Gottes Barmherzigkeit, die Du aus dem Heiligsten Herzen Jesu quillst

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns die Heilige Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast

Gottes Barmherzigkeit, in der Offenbarung der Geheimnisse Gottes

Gottes Barmherzigkeit, sichtbar in der Errichtung der weltumspannenden Kirche

Gottes Barmherzigkeit, offenbar in der Einsetzung der heiligen Sakramente

Gottes Barmherzigkeit, grenzenlos in der Spendung der Sakramente der Taufe und der Buße

Gottes Barmherzigkeit, unermesslich in den Sakramenten des Altars und der Priesterweihe

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns zum heiligen Glauben berufen hast

Gottes Barmherzigkeit, die Du die Sünder bekehrst

Gottes Barmherzigkeit, die Du die Gerechten heiligst

Gottes Barmherzigkeit, die Du die Heiligen vervollkommnest

Gottes Barmherzigkeit, Du Born der Hoffnung für die Kranken und Leidenden

Gottes Barmherzigkeit, Du Trost und Hort der bedrückten Herzen

Gottes Barmherzigkeit, Du Hoffnung der Verzweifelnden

Gottes Barmherzigkeit, die Du alle Menschen begleitest, immer und überall

Gottes Barmherzigkeit, die Du uns mit Gnaden erfüllst

Gottes Barmherzigkeit, Du Frieden der Sterbenden

Gottes Barmherzigkeit, Du himmlisches Entzücken der Erlösten

Gottes Barmherzigkeit, Du Erfrischung und Linderung der Seelen im Fegefeuer

Gottes Barmherzigkeit, Du Krone aller Heiligen

Gottes Barmherzigkeit, unerschöpfliche Quelle der Wunder




Lamm Gottes, Du hast uns am Kreuz die größte Barmherzigkeit in der Erlösung der Welt erwiesen - Herr, verschone uns.

Lamm Gottes, Du opferst Dich voller Erbarmen in jeder heiligen Messe
 für uns - Herr, erhöre uns.

Lamm Gottes, Du nimmst aus unerschöpflicher Barmherzigkeit hinweg
 all unsere Sünden - Herr, erbarme Dich.




V: Die Barmherzigkeit über alle Seine Werke.

A: Darum lobpreisen wir ewig die Barmherzigkeit des Herrn.




Lasset uns beten:

O Gott, Deine Barmherzigkeit ist ohne Grenzen, Dein Mitleid unerschöpflich. Schau gnädig herab auf uns. Vermehre in uns die Werke Deiner Barmherzigkeit, damit wir auch in den schwersten Prüfungen niemals verzweifeln, sondern uns immer vertrauensvoller Deinem Heiligen Willen ergeben, der die Barmherzigkeit selbst ist. Gewähre uns dies durch unseren Herrn Jesus Christus, den König der Barmherzigkeit, der uns mit Dir und dem Heiligen Geiste Barmherzigkeit von Ewigkeit zu Ewigkeit erweist. Amen.



 
 [ Zurück ]
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Juni 2014, 08:33:26
Liebe Mitchristen

Heute wollen wir nachdenken wie barmherzig unser Mund ist? Was sagen wir alles Unbarmherziges an einem Tag? Möge der barmherzige dreifaltige Gott unseren Mund barmherzig machen, so dass über unsere Lippen nur Gutes und Aufbauendes für den Nächsten geht, oder sonst Stille und Schweigen. Wieviel unnütze Worte, oft boshafte, gehen nicht täglich über unsere Lippen? Müssen wir denn immer mitreden, wenn über andere schlecht geredet wird, oder Streit entsteht, oder der Nächste gemobbt wird oder verbal angegriffen! Jesus sagt wir sollen 7 mal 77 mal die Zunge im Mund drehen ehe wir etwas sagen! Barmherziger Jesus, gib uns das ständige Bewusstsein Hüter unserer Lippen zu sein und sie nur einzusetzen als Mittel der Barmherzigkeit im Wort oder im Gebet.Amen!

ICD

Dominique
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Juni 2014, 08:28:14
HOCHFEST DES ALLERHEILIGSTEN HERZEN JESU
Erster Johannesbrief 4,7-16.
Liebe Brüder, wir wollen einander lieben; denn die Liebe ist aus Gott, und jeder, der liebt, stammt von Gott und erkennt Gott.
Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt; denn Gott ist die Liebe.
Die Liebe Gottes wurde unter uns dadurch offenbart, daß Gott seinen einzigen Sohn in die Welt gesandt hat, damit wir durch ihn leben.
Nicht darin besteht die Liebe, daß wir Gott geliebt haben, sondern daß er uns geliebt und seinen Sohn als Sühne für unsere Sünden gesandt hat.
Liebe Brüder, wenn Gott uns so geliebt hat, müssen auch wir einander lieben.
Niemand hat Gott je geschaut; wenn wir einander lieben, bleibt Gott in uns, und seine Liebe ist in uns vollendet.
Daran erkennen wir, daß wir in ihm bleiben und er in uns bleibt: Er hat uns von seinem Geist gegeben.
Wir haben gesehen und bezeugen, daß der Vater den Sohn gesandt hat als den Retter der Welt.
Wer bekennt, daß Jesus der Sohn Gottes ist, in dem bleibt Gott, und er bleibt in Gott.


Evangelium nach Matthäus 11,25-30.
In jener Zeit sprach Jesus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast.
Ja, Vater, so hat es dir gefallen.
Mir ist von meinem Vater alles übergeben worden; niemand kennt den Sohn, nur der Vater, und niemand kennt den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.
Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.
Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.
Denn mein Joch drückt nicht, und meine Last ist leicht.


Auszug aus der liturgischen Übersetzung der Bibel



Kommentar zum heutigen Evangelium :

Hl. Faustine Kowalska (1905 - 1938), Ordensschwester
Tagebuch
„Ich bin sanft und von Herzen demütig“

Ich grüße dich, barmherziges Herz Jesu,
Lebendige Quelle aller Gnaden,
Einziger Schutz und unsere Zuflucht,
In dir erstrahlt mir die Hoffnung.

Ich grüße dich, mitfühlendes Herz meines Gottes,
Unendliche, lebendige Quelle der Liebe.
Aus dir strömt Leben für den sündigen Menschen,
Aus dir, du Quelle aller köstlichen Sanftheit.

Ich grüße dich, du offene Wunde des heiligsten Herzens (Joh 19,34),
Aus der die Strahlen von Barmherzigkeit hervorbrachen
Und aus der wir Leben schöpfen dürfen,
Mit dem Gefäß des Vertrauens allein.

Ich grüße dich, du Güte Gottes, unvorstellbar,
Unermesslich, unergründlich.
Voll Liebe und Barmherzigkeit, doch immer heilig,
Bist du wie eine gute Mutter, die sich uns zuneigt.

Ich grüße dich, Thron der Barmherzigkeit, Lamm Gottes,
Du hast dein Leben für mich geopfert,
Du, vor dem Tag um Tag meine Seele sich neigt
Und lebt in der Tiefe des Glaubens.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Juni 2014, 10:41:46

Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit

Worte Jesu: „Ich wünsche, dass du während der neun Tage Seelen zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du Meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit tauchen. Und Ich werde all’ diese Seelen in das Haus Meines Vaters führen. Du wirst diese Tätigkeit in diesem und im künftigen Leben ausüben. Und ich werde keiner Seele, die du zur Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, etwas versagen. Du wirst Meinen Vater jeden Tag, durch Mein bitteres Leiden, um Gnaden für diese Seelen bitten.“
Am 16. September 2007 ermunterte Papst Benedikt XVI. alle Christen, zu Aposteln der göttlichen Barmherzigkeit zu werden, mit den Worten: „In unserer Zeit hat es die Menschheit nötig, dass die Barmherzigkeit Gottes kraftvoll verkündigt und bezeugt wird.“



1. Tag

Wir beten für die ganze Menschheit
 
 




„Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders aber alle Sünder und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit; damit tröstest du Mich in Meiner bitteren Trauer, in die Mich der Verlust der Seelen versenkt.“

Barmherzigster Jesus, Deine Eigenschaft ist es, Dich unser zu erbarmen und uns zu verzeihen. Schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen, das wir zu Deiner unendlichen Güte haben. Nimm uns auf in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und behalte uns ewig in ihr. Darum bitten wir durch Deine Liebe, in der Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint bist.
 
Ewiger Vater, richte Dein gütiges Auge auf die ganze Menschheit, besonders aber auf die armen Sünder; sie ist im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen. Um Seiner bitteren Leiden willen erweise uns Dein Erbarmen, auf dass die Allmacht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde in alle Ewigkeit. Amen.


O Allmacht der Barmherzigkeit Gottes,
Du Rettung des Menschen in Sünde,
Du bist Barmherzigkeit – ein Meer des Erbarmens,
und hilfst dem, der in Demut Dich findet.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Das Geschenk der Berufungen ist das Geschenk, das die Kirche jeden Tag vom Heiligen Geist erbittet“, erklärt Benedikt XVI. in seiner am 22. Februar 2008 veröffentlichten Botschaft zum 50. Weltgebetstag um geistliche Berufungen. Durch seine Priester mache Christus sich unter den Menschen gegenwärtig.


2. Tag
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Juni 2014, 11:34:35
 kz12)

2. Tag

Wir beten für alle Priester und gottgeweihten Seelen




„Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in Meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit.“

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.
Ewiger Vater, siehe mit Deinem gütigen Auge auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordensleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Durch das Herzensgefühl Deines Sohnes, in dem sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in Ewigkeit. Amen.


Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Der am 13. November 2005 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochene Charles de Foucauld sagte: "Mit unserem ganzen Sein müssen wir das Evangelium von den Dächern rufen, in unserer ganzen Person soll Jesus lebendig sein, in unserem Handeln, in unserem Leben soll das Evangelium aufscheinen." „Alles, was nicht dahin führt, Gott besser zu kennen und Ihm besser zu dienen, ist verlorene Zeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Juni 2014, 08:21:34

3. Tag

Wir beten für alle treuen und frommen Seelen




„Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.“

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.
Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die treuen Seelen herab, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und nimm sie in Deine fortwährende Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust du barmherzigen Auges,
Und alle willst du mit Liebe versehen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wer nur für einen einzigen Menschen keine Liebe hat, kann Gott nicht gefallen. Lieben wir alle Menschen, wie Jesus sie geliebt hat, indem wir für sie alles Gute wollen, was Er für sie gewollt hat- indem wir ihnen alles Gute tun, was in unserer Macht steht, indem wir uns für ihr Heil einsetzen mit der Bereitschaft, für jeden von ihnen unser Blut hinzugeben.
Charles de Foucauld
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Juli 2014, 08:35:51

4. Tag

Wir beten für die Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen




„Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.“

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind, herab. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.


Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
Der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Mahatma Gandhi (1869-1948), der berühmte politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der als Vorbild für ein gewaltloses politisches Handeln gilt, erzählte von seinem Schlüsselerlebnis der Verzeihung: „Ich war fünfzehn Jahre alt, als ich einen Diebstahl beging. Weil ich Schulden hatte, stahl ich meinem Vater ein goldenes Armband, um sie zu bezahlen. Aber ich konnte die Last meiner Schuld nicht ertragen. Als ich vor meinem Vater stand, brachte ich vor Scham den Mund nicht auf. Ich schrieb also mein Bekenntnis nieder. Als ich ihm den Zettel überreichte, zitterte ich am ganzen Körper. Mein Vater las den Zettel, schloss die Augen und dann – zerriss er ihn. ‚Es ist gut’, sagte er noch. Und dann nahm er mich in die Arme. Von da an hatte ich meinen Vater noch viel lieber.”

Wenn schon ein weltlicher Vater so barmherzig  und liebevoll reagiert, um wieviel mehr dürfen wir darauf vertrauen, dass die Barmherzigkeit Gottes stärker als alles Böse ist. Es gibt unzählige Beispiele, wo Menschen wegen schlimmster Vergehen als unverbesserlich und hoffnungslos verloren galten oder aus Verzweiflung ihr Leben beenden wollten. Als sie aber die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren durften, konnten sie ihr Leben ändern und wurden in die wahre Freiheit und zu echtem Glück geführt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Juli 2014, 08:21:08

5. Tag

Wir beten für die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen




„Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen.“

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte Selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Ewiger Vater, schaue barmherzigen Auges auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudet und Deine Gnaden missbraucht haben, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhalten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er für sie auf Sich genommen hat, weil auch sie im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Die Heiligkeit besteht nicht in dieser oder jener Übung; sie besteht in der Einstellung des Herzens, die uns in den Armen Gottes demütig und klein macht, in der wir uns unserer Schwachheit bewusst sind und bis zur Verwegenheit auf die Güte des Vaters vertrauen."
Theresia vom Kinde Jesu
 
Kinder fühlen sich wohl im Reiche ihres Vaters. Ihre Unschuld gibt ihnen ein untrügliches Gespür für das, was der Liebe des Vaters entspringt, für alles Edle, Reine, Gute. Das gilt im übernatürlichen Bereich noch mehr als im natürlichen.
Wie nimmt denn ein Kind ein Geschenk von seinem Vater an? Natürlich freudestrahlend und ohne Zögern. Wir sind oft ganz anders, wenn es um das Geschenk des Gottesreiches geht. "Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineingelangen" (Mk 10,15).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Juli 2014, 08:19:21

 kz12)
6. Tag

Wir beten für die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie die der kleinen Kinder




„Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen habe die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärken Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke Ich Mein Vertrauen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung Deines barmherzigen Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß von Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.
 
Ewiger Vater, schau mit dem Auge Deiner Barmherzigkeit auf die stillen, demütigen Seelen herab und auf die Seelen kleiner Kinder. Sie alle sind in die Wohnung des barmherzigsten Herzens Jesu aufgenommen. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten. Der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich bitte Dich durch die Liebe und das Wohlgefallen, das Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.


Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Papst Johannes Paul II. nannte das „Tagebuch“ der Schwester Faustina Evangelium der Barmherzigkeit, geschrieben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts. Als Nachfolger des hl. Petrus kam er zweimal nach Łagiewniki, um der Welt diese Gabe Gottes zu zeigen, denn – wie Jesus zur Schwester Faustina sagte – die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet. Der Heilige Vater wusste, dass die einzige Rettung, das Heil und die Arznei für den gegenwärtigen Menschen und die Welt die vertrauensvolle Hinwendung zur Barmherzigkeit Gottes ist. 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Juli 2014, 08:19:36
 kz12)

7. Tag


Wir beten für diejenigen Seelen, welche Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen




„Heute führe die Seelen zu Mir, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.“
 
Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes Selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf jene Seelen, die Deine größte Eigenschaft, die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren. Sie sind im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind gefüllt mit barmherzigen Taten. Ihre Seele, mit Freude überfüllt, singt ein Lied der höchsten Barmherzigkeit. Ich bitte Dich, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, das sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen die Verheißung Jesu vollziehen: "Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes."


Die Seele, die des Herren Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Am 30.11.2007 schrieb Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika „SPE SALVI“ an die Bischöfe, Priester, Diakone, an die gottgeweihten Personen und an alle Christgläubigen über die christliche Hoffnung:
„Dass Liebe ins Jenseits hinüberreichen kann, dass ein beiderseitiges Geben und Nehmen möglich ist, in dem wir einander über die Grenze des Todes hinweg zugetan bleiben, ist eine Grundüberzeugung der Christenheit durch alle Jahrhunderte hindurch gewesen und bleibt eine tröstliche Erfahrung auch heute. Wer empfände nicht das Bedürfnis, seinen ins Jenseits vorangegangenen Lieben ein Zeichen der Güte, der Dankbarkeit oder auch der Bitte um Vergebung zukommen zu lassen?
Und der hl. Johannes Vianney sagte: „Würden wir wissen, wie sehr wir den Armen Seelen helfen können und wie sehr sie uns helfen, dann würden wir sie nicht so oft vergessen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Juli 2014, 10:21:09
 kz12)
8. Tag


Wir beten für die Seelen im Fegefeuer




„Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie ... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du Selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.
 
Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.


Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser – verströmt für die Armen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wir leben in einer Welt, die geprägt ist von Egoismus, Lüge, Geldgier, Suchtverhalten, Misstrauen, Sünde und Unbarmherzigkeit – einer Welt, in der viele meinen, dank ihrer Vernunft Gott nicht mehr zu brauchen, sondern durch eigene Werke ersetzen zu können. Gleichzeitig erweist sich aber solch eigenes Wirken zunehmend als nicht nachhaltig, als flüchtig. Immer mehr erschrecken die Menschen darüber, was sie angerichtet haben und werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los. Die Menschheitsgeschichte zeigt, dass Völker ohne Gott keinen Bestand hatten und nach vielen Irrwegen untergegangen sind. Im Leben der einzelnen Menschen wird spätestens in Lebenskrisen offenbar, dass sich sogar der kritischste Mensch wie jeder andere auch nach Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sehnt; und für sich selbst auf Barmherzigkeit und Vergebung hofft. Diese Sehnsucht hat schon viele Menschen offen gemacht für die „Botschaft der Barmherzigkeit“, die schon für unzählige ein besonderer Halt und eine unerschöpfliche Quelle der Hoffnung wurde, ein letzter Rettungsanker.
 
„Opfern wir doch unsere Leiden Jesus auf, um Seelen zu retten, unglückliche Seelen! ... Sie haben weniger Gnade als wir, und doch ist das Blut eines Gottes vergossen, um sie zu retten.“ Theresia vom Kinde Jesu


9. Tag
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Juli 2014, 11:39:34
 kz12)

9. Tag


Wir beten für die die lauen Seelen




„Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: "Vater nimm diesen Kelch hinweg, [doch nur] wenn es Dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit.“
 
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut Deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf die erkalteten Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, billige, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen (1209-1229).


Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
Eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
Bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.

Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Juli 2014, 08:21:10
 kz12)
Barmherzigkeitsrosenkranz

Worte des Herrn: „Bete diesen Rosenkranz, den Ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung.“
 
Dieser Rosenkranz ist auf dem gewöhnlichem Rosenkranz zu beten.
Am Anfang (auf den ersten drei Perlen):
Vater unser... Gegrüßet seist du Maria... Ich glaube an Gott...

Auf den großen Perlen des Rosenkranzes:
 
"Ewiger Vater, ich opfere dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus,
zur Sühne für unserer Sünden und die Sünden der ganzen Welt."

Auf den kleinen Perlen zehnmal:
 
"Durch sein schmerzhaftes Leiden
habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt."

Am Ende des Rosenkranzes dreimal:
 
"Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott,
habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt."

Zum Schluss:
 
Dreimal wiederholen: Heiliger Gott, heiliger, starker Gott, heiliger, unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt, Jesus, ich vertraue auf Dich! Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuzestodes für uns bete ich Dich an, lobpreise Dich und bitte, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Juli 2014, 09:14:35
 kz12)
Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:
 
Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.
 
Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:
 
Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.
 
„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“
 
Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:
 
"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)
 
„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
 
„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“
 
„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“
 


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter.“
 


 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Juli 2014, 08:22:40
 kz12)
Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

 
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“

"Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“
 
"Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“
 
"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
 
Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
 
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Juli 2014, 08:19:02
 kz12)

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Juli 2014, 08:17:39
 kz12)
Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit nach den Offenbarungen an die heilige Schwester Faustine


 
 «ANRUFUNGEN« an die GÖTTLICHE BARMHERZIGKEIT
 
Gottes Barmherzigkeit, du höchste Eigenschaft des Schöpfers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du größte Vollkommenheit des Erlösers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unendliche Liebe des Heiligmachenden Geistes! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Ausdruck seiner größten Macht! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns aus dem Nichts ins Sein berufst! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du die ganze Welt umfassest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns das unsterbliche Leben spendest! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor verdienten Strafen beschützest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns vom Elend der Sünde befreist! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus den Wunden Christi herabfließest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns mit Gnaden erfüllst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Friede der Sterbenden! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Freude und Krone aller Heiligen! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unerschöpfliche Quelle der Wunder! Wir vertrauen auf Dich!
 
Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen. Amen!
 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Juli 2014, 12:05:25
 kz12)
Weihegebet an den Barmherzigen Jesus
 
Barmherziger Jesus, ich vertraue auf Dich! Nichts soll mich mehr ängstigen und beunruhigen. Ich vertraue auf Dich früh und spät, in Freuden und Leiden, in Versuchungen und Gefahren, im Glück und Unglück, im Leben und Tode, für Zeit und Ewigkeit. Ich vertraue auf Dich beim Gebete und bei der Arbeit, bei Erfolgen und Misserfolgen, im Wachen und Ruhen, bei Trübsal und Traurigkeit, ja selbst in meinen Fehlern und Sünden will ich unerschütterlich auf Dich vertrauen. Du bist ja der Ankergrund meiner Hoffnung, der Stern meiner Wanderschaft, die Stütze meiner Schwachheit, die Verzeihung meiner Sünden, die Kraft meiner Tugend, die Vollendung meines Lebens, der Trost meiner Sterbestunde, die Freude und Wonne meines Himmels. Barmherziger Jesus, Du starke Ruhe und sichere Burg meiner Seele, vermehre mein Vertrauen und vollende meinen Glauben an Deine Macht und Güte. Wenn ich auch der ärmste Deiner Verehrer und der letzte Deiner Diener bin, so will ich doch groß und vollkommen sein im Vertrauen, dass Du mein Heil und meine Rettung bist für die ganze Ewigkeit. Dieses mein Vertrauen sei meine Empfehlung bei Dir, jetzt und alle Zeit, am meisten aber in der Stunde meines Todes! Amen.

 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Juli 2014, 13:13:12
 kz12)
Das Vertrauen
 
Jesus: „Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken.“
 
„Mögen alle Seelen dem Meer der Barmherzigkeit mit großem Vertrauen nahen. Die Sünder werden Rechtfertigung erfahren und die Gerechten Festigung im Guten. Wer sein Vertrauen in Meine Barmherzigkeit gelegt hat, dessen Seele werde Ich in der Stunde des Todes mit Meinem Frieden erfüllen.“
 
„Aus Meiner Barmherzigkeit - sagte Jesus zur Schwester Faustyna - schöpft man Gnaden mit nur einem Gefäß, und das ist das Vertrauen. Je mehr eine Seele vertraut, um so mehr bekommt sie. Seelen, die unbegrenzt vertrauen, sind Mir eine große Freude, denn in solche Seelen gieße Ich alle Meine Gnadenschätze. Es freut Mich, dass sie viel verlangen, denn es ist Mein Wunsch, viel zu geben.“
 
„Die glücklichste Seele ist jene, die sich Meiner Barmherzigkeit anvertraut, denn Ich Selbst kümmere Mich um sie.“
 
„Keine einzige Seele, die Meine Barmherzigkeit anrief, ist enttäuscht oder beschämt worden. An einer Seele, die Meiner Güte vertraut, habe ich besonderes Wohlgefallen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Juli 2014, 08:18:56
 kz12)
Vertrauensakte
 
Gott, barmherziger Vater,
Du hast Deine Liebe in Deinem Sohn Jesus Christus offenbart
und über uns den Heiligen Geist, den Tröster, ausgegossen.
Dir vertrauen wir heute die Geschicke der Welt

und jedes Menschen an.
Neige Dich zu uns Sündern herab,
heile unsere Schwäche,
besiege alles Böse,
hilf, dass alle Menschen der Erde

Dein Erbarmen erfahren und in Dir,
dem Dreieinigen Gott,
die Quelle der Hoffnung finden.
Ewiger Vater,
um des schmerzvollen Leidens
 
und der Auferstehung Deines Sohnes willen,
habe Erbarmen mit uns
und mit der ganzen Welt. Amen.
 
 (Papst Johannes Paul II.)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Juli 2014, 10:27:21
 kz12)
Die Barmherzigkeit bezeichnet unsere Haltung zu jeden Menschen.
 
Jesus zu Schwester Faustyna:

„Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen.“

„Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: Erstens - die Tat; Zweitens - das Wort; Drittens - das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten. Sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit.“
 
„Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt (erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangeliums), wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren.“
 
„Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden.“

Sr. Faustyna: „Jesus verlangt, dass Seine Verehrer im Laufe des Tages wenigstens eine Tat der Barmherzigkeit ausüben.

Jesus: Wisse Meine Tochter, dass mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt. Ich wünsche, dass dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen.“
 
(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Juli 2014, 08:22:13
 kz12)
Gebete vor dem Allerheiligsten Altarsakrament
 
„Ich bete Dich an, Schöpfer und Herr, verborgen im Allerheiligsten Sakrament. Ich preise Dich für alle Werke Deiner Hände, in denen mir so viel Weisheit, Güte und Barmherzigkeit offenbar wird.“
 
„O Herr, Du hast auf dieser Erde so viel Schönheit gesät, die mir von Deiner Herrlichkeit berichtet, obwohl sie nur Dein schwacher Abglanz ist. O unbegreifliche Schönheit, auch wenn Du Dich verborgen und Deine Herrlichkeit verheimlicht hast, erreicht Dich mein gläubig erleuchtetes Auge, und meine Seele erkennt ihren Schöpfer, ihr höchstes Gut. Mein ganzes Herz versinkt in Anbetung. Mein Schöpfer und mein Herr, Deine Güte ermutigt mich, mit Dir zu sprechen; die Barmherzigkeit lässt den Abgrund zwischen uns schwinden, der den Schöpfer vom Geschöpf trennt.“
 
„Mit Dir zu reden, Herr, ist die Wonne meines Herzens; in Dir finde ich alles, was mein Herz begehrt. Hier erhellt Dein Licht meinen Verstand und befähigt ihn, Dich tiefer zu erkennen. Hier fließen Gnadenströme in mein Herz, hier schöpft meine Seele das ewige Leben.“
 
„O mein Schöpfer und Herr, Du allein schenkst mir, außer diesen Gaben, Dich selbst und vereinigst Dich innig mit Deinem elenden Geschöpf. Hier verstehen sich unsere Herzen, ohne Worte, hier vermag niemand unser Gespräch zu unterbrechen. Worüber ich mit Dir spreche, Jesus, ist unser Geheimnis, das den Geschöpfen verborgen bleibt und nach dem die Engel nicht zu fragen wagen. Das sind geheimnisvolle Vergebungen, von denen nur Jesus weiß und ich; es ist das Geheimnis Seiner Barmherzigkeit, die jede Seele einzeln umfängt. Für diese unbegreifliche Güte bete ich Dich an, o Schöpfer und Herr, mit ganzem Herzen und mit ganzer Seele. Auch wenn mein Lobpreis elend und gering ist, bleibe ich ruhig, denn ich bin gewiss, dass Du seine Aufrichtigkeit kennst, trotz meiner Unfähigkeit.“
 
(Aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Juli 2014, 08:23:27
 kz12)


Gebete in der Stunde der Barmherzigkeit
 
„O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt – JESUS, ich vertraue auf Dich.“
 

Wenn man dieses Gebet mit zerknirschten Herzen und aus ganzer Seele in dieser Stunde für einen verstockten Sünder oder Ungläubigen mehrmals betet erreicht man seine Bekehrung!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Juli 2014, 08:23:57
 kz12)
Gebete in der Stunde der Barmherzigkeit

„O Jesus, gedenke Deines bitteren Leidens und lasse nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren heiligsten Blut erkauft wurden.“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Juli 2014, 12:12:45
 kz12)
Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit

O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Größe, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Ach, welche Freude brennt in meinem Herzen, wenn ich Deine unfassbare Güte sehe, o mein Jesus. Ich möchte alle Sünder zu Deinen Füßen bringen, auf dass sie auf ewig Deine Barmherzigkeit preisen
.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Juli 2014, 11:23:33
 kz12)
Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit

Du süßestes Herz meines Herrn, voll von Mitleid und unergründlicher Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir für die armen Sünder.“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Juli 2014, 10:50:49
 kz12)
O heiligstes Herz, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung für die armen Sünder.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Juli 2014, 08:58:52
 kz12)
Gebet Faustinas zur göttlichen Barmherzigkeit
 

Gebet der Hl. Faustina zur göttlichen Barmherzigkeit
Ich wende mich an Deine Barmherzigkeit, 0 gütiger Gott, der Du allein gut bist. Trotz meinem großen Elend und meinen zahllosen Verfehlungen vertraue ich Deiner Barmherzigkeit, weil Du der Vater der Erbarmungen und Gott alles Trostes bist. Niemals hat man es gehört, und weder der Himmel noch die Erde haben es jemals erfahren, dass eine auf Deine Barmherzigkeit vertrauende Seele verlassen worden sei. o Gott des Mitleides. Du allein kannst mich rechtfertigen, Du wirst mich nicht verwerfen, wenn ich mich stets von neuem reumütig an Dein barmherziges Herz wende, wo keiner noch jemals eine Ablehnung erfuhr, welch großer Sünder er auch immer war. 0 mildester Erlöser, nachdem Du selbst versprochen hast, dass eher der Himmel und die Erde in Nichts zurückfallen würden, als dass eine vertrauende Seele Deine Barmherzigkeit nicht erlangen sollte, gewähre, dass keine Seele sich von Dir wieder entferne, ohne Verzeihung, Trost und neue Gnaden erlangt zu haben. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Juli 2014, 08:20:42
 kz12)
O gekreuzigter Herr Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus, möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen sollen wiederholen: Dein Wille geschehe, Herr.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Juli 2014, 08:20:39
 kz12)

Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit

Du, o Jesus, hast ein so furchtbares Leiden auf Dich genommen, und das aus Liebe zu uns. Ein einziger Seufzer von Dir hätte die Gerechtigkeit Deines Vaters besänftigt; so bleibt die Erniedrigung einzig das Werk Deiner Barmherzigkeit und Deiner unbegreiflichen Liebe. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Juli 2014, 08:19:57
 kz12)
In der Stunde der Barmherzigkeit

In dem Augenblick, als Du am Kreuz starbst, hast Du uns das ewige Leben geschenkt. Durch das Öffnen Deiner heiligsten Seite hast Du für uns eine unerschöpfliche Quelle Deiner Barmherzigkeit erschlossen. Du gabst uns das teuerste, das Du hattest, das Blut und Wasser aus Deinem Herzen. Das ist die Allmacht Deiner Barmherzigkeit; aus ihr fließt uns jegliche Gnade zu. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Juli 2014, 10:32:20
 kz12)

Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem heiligsten Willen Deines Vaters. Du bist gestorben, Jesus, aber für die Seelen entsprang eine Quelle des Lebens. Für die ganze Welt öffnete sich ein Meer der Barmherzigkeit. O Born des Lebens, unergründliche Barmherzigkeit Gottes, beherrsche die ganze Welt und ergieße Dich über uns."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Juli 2014, 11:38:56
 kz12)
Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Juli 2014, 08:26:42
 kz12)
"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Juli 2014, 09:06:30
 kz12)
"O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Juli 2014, 08:15:45
 kz12)

König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).


"Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Juli 2014, 08:23:53
 kz12)
"O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. August 2014, 08:17:36
 kz12)
O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. August 2014, 15:26:48
 kz12)

Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. August 2014, 10:09:10
 kz12)
"O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).

 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. August 2014, 08:24:16
 kz12)
"...die Seele soll treu im Gebet sein, trotz Qualen, Dürre und Versuchungen,
denn vorwiegend von solchem Gebet hängt die Verwirklichung manchmal großer Pläne Gottes ab. Falls wir aber in solchem Gebet nicht ausharren, durchkreuzen wir,
was Gott durch uns oder in uns vollbringen wollte. Möge jede Seele folgende Worte behalten, und wenn sie in Angst gerät, noch inständiger beten" (Tagebuch 872).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. August 2014, 08:56:27
 kz12)
"Geduld, Gebet und Schweigen stärken die Seele. Es gibt Augenblicke, in denen die Seele schweigen sollte, da es sich nicht ziemt, mit Geschöpfen zu reden. Das sind Augenblicke der Unzufriedenheit mit sich selbst (...). In solchen Augenblicken lebe ich ausschließlich den Glauben..." (Tagebuch 944).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. August 2014, 08:17:26
 kz12)

Es gibt Augenblicke im Leben, in denen die Seele lediglich im innigen Gebet Trost findet; es ist wichtig, daß die Seelen in solchen Momenten im Gebet verharren“ (Tagebuch, 860).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. August 2014, 08:22:25
 kz12)

Das Schweigen ist ein Schwert im geistigen Kampf (...). Eine schweigsame Seele ist fähig, sich mit Gott aufs innigste zu vereinen, sie lebt fast immer unter der Eingebung des Heiligen Geistes. In einer schweigenden Seele wirkt Gott ohne Hindernisse" (Tagebuch 477).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. August 2014, 08:32:01
 kz12)
Wir sollten den Heiligen Geist oft um die Tugend der Umsicht bitten. Umsicht besteht aus: der Erwägung, vernünftigem Überlegen und mutigem Entschluss. Der endgültige Entschluss hängt immer von uns ab" (Tagebuch 1106).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. August 2014, 10:08:58
 kz12)

"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. August 2014, 11:33:55
 kz12)


Litanei zur göttlichen Barmherzigkeit
 
Gottes Barmherzigkeit, Du höchste Eigenschaft des Schöpfers!
 
A: Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du größte Vollkommenheit des Erlösers!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du unendliche Liebe des Heiligmachenden Geistes!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du Ausdruck Seiner größten Macht!
 
Gottes Barmherzigkeit, weder vom Verstand der Menschen noch dem der Engel ergründet!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Nichts ins Sein berufst!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du die ganze Welt umfassest!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns das unsterbliche Leben spendest!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor verdienten Strafen beschützest!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vom Elend der Sünde befreist!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus den Wunden Christi herabfließest!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst.
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns mit Gnaden erfüllst.
 
Gottes Barmherzigkeit, Du Friede der Sterbenden!
 
Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du Freude und Krone aller Heiligen!
 
Gottes Barmherzigkeit, Du unerschöpfliche Quelle der Wunder!
 
V: Die göttliche Barmherzigkeit steht über allen seinen Werken.
 
A: Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen.
 
Lasset uns beten:
 
Oh Gott, dessen Barmherzigkeit alle Seine Werke übertrifft, ich danke Dir für die vielen und außergewöhnlichen Gnaden, die Du Deiner Dienerin Faustina gespendet hast. Du hast ja ihr die Tiefe Deiner Barmherzigkeit in besonderer Weise geoffenbart. Ich bitte Dich vertrauensvoll, zeige auch mir Deine Barmherzigkeit und wenn es nicht gegen das Heil meiner Seele ist, gib mir die Gnade ...... deren ich so sehr bedarf. Ich bitte Dich darum wegen der Verdienste und auf die Fürbitte der Heiligen Sr. Faustina hin, die Du zu Deiner Vertrauten und zur Apostolin Deiner Barmherzigkeit erwählt hast, und vor allem um des schmerzhaften Leidens Deines über alles geliebten Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus willen, der uns mit Dir und dem Heiligen Geiste Barmherzigkeit erweist von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. August 2014, 08:19:17
 kz12)

Zum Beginn der Sterbestunde Jesu
 
Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuzestodes für uns bete ich Dich an und lobpreise Dich und bitte: umfasse mit Deiner unerschöpflichen Liebe und Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden. Amen.
 
Mein Jesus Barmherzigkeit. Jesus, gieße über uns aus die Fülle Deiner Liebe aus den Abgrundtiefen Deiner Barmherzigkeit. Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns!
 
Oh Jesus, mein liebevoller und barmherziger Erlöser, gestatte, dass ich Dir und durch Dich dem ewigen Vater das kostbare Blut und Wasser aufopfere, welches am Kreuzesstamm aus der Wunde Deines göttlichen Herzens geflossen ist. Würdige dich, die Früchte derselben allen Menschen zuzuwenden, besonders den armen Sündern, den Sterbenden und meiner armen Seele. Reinige, erneuere und rette uns durch die Kraft Deiner Verdienste und verleihe uns die Gnade, uns für immer in Dein barmherziges Herz zu verschließen. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. August 2014, 08:15:30
 kz12)

Um barmherzig zu werden
 
Oh Jesus, durch Dein so sanftes Herz dringen, wie durch einen Kristall, die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns; darum bitte ich, Herr Jesus, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit, die ja die größte und unergründlichste Eigenschaft Gottes ist.
 
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem äußeren Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich sei.
 
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig wird, damit es aufmerksam wird auf die Bedürfnisse meiner Brüder und nicht gleichgültig bleibt für Leid und Klagen des Nächsten.
 
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche oder abfällig von jemandem rede, sondern Worte des Verzeihens, des Trostes und der Aufmerksamkeit finde.
 
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der anderen zu erleichtern.
 
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig und stets bereit sind, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung. Meine wahre Rast sei im Dienst am Nächsten.
 
Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich, auf dass ich alle Leiden der Nächsten empfinde. Ich will es niemandem verschließen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen. Ich selbst aber will mich ganz einschließen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus.
 
Deine Barmherzigkeit, oh Herr, soll sich in mir ausruhen! Oh mein Jesus, verwandle mich in Dich, denn Du vermagst alles!
 
Ich bete Dich an, oh mein Gott, denn Du bist die Allmacht der Liebe, und ich preise Deine barmherzige Güte. Amen
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. August 2014, 08:17:29
 kz12)


Vertrauensnovene zum Herzen Jesu
 
O Jesus, Deinem heiligsten Herzen vertraue ich an: ........ Blicke darauf und dann tue, was Dein Herz Dir eingibt! Lass Dein Herz walten! O Jesus, ich vertraue auf Dich, ich verlasse mich auf Dich und ich gebe mich Dir ganz hin. Tue was Du willst. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. August 2014, 08:19:12
 kz12)

Herz Jesu, Quelle alles Guten
 
Heiligstes Herz Jesu, Quelle alles Guten, ich bete Dich an, ich glaube an Dich, ich hoffe auf Dich, ich liebe Dich und bereue alle meine Sünden. Dir schenke ich dieses mein armes Herz, mache es demütig, geduldig, rein und allen Deinen Wünschen entsprechend. Gib, oh guter Jesus, dass ich in Dir und Du in mir lebst. Beschütze mich in Gefahren, tröste mich in Trübsal und Bedrängnissen. Gewähre mir die Gesundheit des Leibes, Deinen Segen für alle meine Werke und die Gnade eines heiligen Todes. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. August 2014, 08:30:17
 kz12)


Sühnegebet zum Herzen Jesu
 
Herz meines Gottes im heiligsten Sakrament, Du atmest und schlägst hier unter der Hülle der heiligen Gestalten. Ich bete Dich an. Du entfachst die Liebe aufs Neue in mir, wenn ich das heilige Sakrament, dies große Gnadengeschenk, betrachte. Reue erfasst mich über meinen Undank.
 
In Demut knie ich nieder im Abgrund meines Elendes und versenke mich in den noch größeren Abgrund Deiner Erbarmungen. Du hast mich erwählt von Jugend auf, hast mich in meiner Schwachheit nicht verschmäht. Du bist in mein armes Herz eingekehrt, bist gekommen, es zu gegenseitiger Liebe einzuladen. Du hast mir Glück und Frieden gebracht. Doch ich habe alles verloren; ich bin treulos gewesen, Herr Jesus. Mein Geist ist abgeschweift, mein Herz ist kalt und lau geworden und ich habe es zugelassen. Ich habe nur an mich gedacht und habe Dich vergessen.
 
Du wolltest mein Führer, mein Berater, mein Beschützer sein im Leben; doch ich habe es geduldet, dass die Leidenschaften Deinen stillen Lockruf übertönten, ich habe nicht auf ihn geachtet und habe Dich vergessen. Bei heilsamen Prüfungen und Leiden, bei Freuden und Tröstungen, in meinen Schwierigkeiten und Sorgen, statt zu Dir zu kommen, habe ich das Geschöpf gesucht und habe Dich vergessen.
 
Lieber Jesus, ich habe Dich vergessen in den einsamen Tabernakeln, wo Du in Liebe Dich verzehrst, in den Kirchen der Städte, wo man Dich schmäht, in den gleichgültigen, gottesschänderischen Herzen, auch in meinem eigenen, sündhaften Herzen, selbst als ich hinging Dich zu empfangen, und gleich nachdem ich Dich empfangen hatte.
 
Herz meines Heilandes im heiligsten Sakrament Du warst meine Freude bei meiner ersten heiligen Kommunion, in den Tagen der Treue; ich schenke mich Dir aufs Neue. Komm’ auch Du wieder zu mir, ja, komm’ zu mir! Zieh mich von neuem hin zu Dir! Verzeihe mir noch dies eine Mal! Durch meine Liebe will ich alles wieder gutmachen.
 
Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. August 2014, 12:02:50
 kz12)

Weiheakt an den barmherzigen Jesus
 

Barmherziger Jesus, Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnade sind unerschöpflich. Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft (Ps 144,9), und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben, die aus Deinem Herzen am Kreuz bervorgegangen sind. Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten, Arme, Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen. Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre, denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit. Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen, auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen. Amen
 
Jesus, ich vertraue auf Dich!

 O Blut und Wasser, dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns, ich vertraue auf Dich!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. August 2014, 10:11:06
 kz12)

Barmherzigkeitsrosenkranz
 
 
 
 Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Jesus zur Hl. Schwester Faustina)
 
 
 
Vater unser im Himmel,
 
geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.
 
Gegrüßet seist du, Maria,
 voll der Gnade, der Herr ist mit Dir, du bist gebenedeit unter den Frauen,
 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder
 jetzt und in der Stunde unseres Todes.
 
Ich glaube an Gott,

den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde,
 und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
 empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria,
 gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben,
 hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten,
 aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
 von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
 Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche,
 Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.
 
Dann beten wir jeweils ein Gesätz des Barmherzigkeitsrosenkranzes (5 x):
 
Auf den großen Perlen (1x): Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit, Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt .
 
Auf den kleinen Perlen (10 x):
 
Durch sein schmerzhaftes Leiden, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
 
Am Ende (3 x):
 Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
 
Zum Abschluss (1 x):
 
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt. Jesus, ich vertraue auf Dich ( 3 x)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. August 2014, 08:15:25
 kz12)

Anrufungen zur göttlichen Barmherzigkeit
 
 
 

"Die Liebe Gottes ist die Blüte, die Barmherzigkeit ist die Frucht davon. Wenn eine Seele zweifelt, möge sie die Anrufungen an die göttliche Barmherzigkeit beten, und sie wird Vertrauen finden." (Hl. Schwester Faustina  am 12. Februar 1937)
 
 
 
Gottes Barmherzigikeit, Du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du grösste Eigenschaft Gottes - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Ausdruck seiner grössten Macht - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, aus der alles Leben und Glück fliesst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Quelle der Wunder und Geheimnisse - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du das ganze Weltall umfasst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Herzen Jesu entströmst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns die Jungfrau Maria zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, sichtbar in der Gründung uns Ausbreitung der Kirche - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, offenbar im Geschenk der heiligen Saramente - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, unerschöpflich in den Sakramenten der Taufe und Busse - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, wunderbar in den Sakramenten des Altares und der Priesterweihe - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, unendlich erhaben in allen Geheimnissen des Glaubens - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Nichts ins Dasein rufst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns das ganze Leben hindurch begleitest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor verdienten Strafen beschützest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns den heiligen Glauben vermittelst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns mit Gnade erfüllst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Elend der Sünde befreist - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns besonders in der Todesstunde umfängst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die du uns das ewige Leben schenkst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor dem Feuer der Hölle bewahrst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die Sünder bekehrst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die Gerechten heilligst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die heiligen vollendest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Stütze der Kranken und Leidenden - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Zuflucht der Armen und Bedrückten - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du einzige Hoffnung der Verzweifelten - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Ruhe und Frieden der Sterbenden - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Trost der Armen Seelen im Fegfeuer - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Wonne aller heiligen - wir vertrauen auf Dich.
 
Lasset uns beten:
 Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes, Deine Güte ist ohne Grenzen, wir bitten Dich, schau gnädig herab auf uns und vermehre in uns das Wirken Deiner Barmherzigkeit, damit wir auch in schweren Prüfungen nicht verzagen, sondern uns immer hoffnungvoll in Deiner heiliigen Willen ergeben, durch unseren Herrn Jesus Christus, den König der Barmherzigkeit, der mit Dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. August 2014, 08:15:00
 kz12)
Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit nach den Offenbarungen an die heilige Schwester Faustine


 
 «ANRUFUNGEN« an die GÖTTLICHE BARMHERZIGKEIT
 
Gottes Barmherzigkeit, du höchste Eigenschaft des Schöpfers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du größte Vollkommenheit des Erlösers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unendliche Liebe des Heiligmachenden Geistes! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Ausdruck seiner größten Macht! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns aus dem Nichts ins Sein berufst! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du die ganze Welt umfassest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns das unsterbliche Leben spendest! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor verdienten Strafen beschützest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns vom Elend der Sünde befreist! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus den Wunden Christi herabfließest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns mit Gnaden erfüllst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Friede der Sterbenden! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Freude und Krone aller Heiligen! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unerschöpfliche Quelle der Wunder! Wir vertrauen auf Dich!
 
Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen. Amen!
 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. August 2014, 08:17:52
 kz12)
Weihegebet an den Barmherzigen Jesus
 
Barmherziger Jesus, ich vertraue auf Dich! Nichts soll mich mehr ängstigen und beunruhigen. Ich vertraue auf Dich früh und spät, in Freuden und Leiden, in Versuchungen und Gefahren, im Glück und Unglück, im Leben und Tode, für Zeit und Ewigkeit. Ich vertraue auf Dich beim Gebete und bei der Arbeit, bei Erfolgen und Misserfolgen, im Wachen und Ruhen, bei Trübsal und Traurigkeit, ja selbst in meinen Fehlern und Sünden will ich unerschütterlich auf Dich vertrauen. Du bist ja der Ankergrund meiner Hoffnung, der Stern meiner Wanderschaft, die Stütze meiner Schwachheit, die Verzeihung meiner Sünden, die Kraft meiner Tugend, die Vollendung meines Lebens, der Trost meiner Sterbestunde, die Freude und Wonne meines Himmels. Barmherziger Jesus, Du starke Ruhe und sichere Burg meiner Seele, vermehre mein Vertrauen und vollende meinen Glauben an Deine Macht und Güte. Wenn ich auch der ärmste Deiner Verehrer und der letzte Deiner Diener bin, so will ich doch groß und vollkommen sein im Vertrauen, dass Du mein Heil und meine Rettung bist für die ganze Ewigkeit. Dieses mein Vertrauen sei meine Empfehlung bei Dir, jetzt und alle Zeit, am meisten aber in der Stunde meines Todes! Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. August 2014, 08:15:51
 kz12)

Das Vertrauen
 
Jesus: „Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken.“
 
„Mögen alle Seelen dem Meer der Barmherzigkeit mit großem Vertrauen nahen. Die Sünder werden Rechtfertigung erfahren und die Gerechten Festigung im Guten. Wer sein Vertrauen in Meine Barmherzigkeit gelegt hat, dessen Seele werde Ich in der Stunde des Todes mit Meinem Frieden erfüllen.“
 
„Aus Meiner Barmherzigkeit - sagte Jesus zur Schwester Faustyna - schöpft man Gnaden mit nur einem Gefäß, und das ist das Vertrauen. Je mehr eine Seele vertraut, um so mehr bekommt sie. Seelen, die unbegrenzt vertrauen, sind Mir eine große Freude, denn in solche Seelen gieße Ich alle Meine Gnadenschätze. Es freut Mich, dass sie viel verlangen, denn es ist Mein Wunsch, viel zu geben.“
 
„Die glücklichste Seele ist jene, die sich Meiner Barmherzigkeit anvertraut, denn Ich Selbst kümmere Mich um sie.“
 
„Keine einzige Seele, die Meine Barmherzigkeit anrief, ist enttäuscht oder beschämt worden. An einer Seele, die Meiner Güte vertraut, habe ich besonderes Wohlgefallen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. August 2014, 08:13:22
 kz12)
Vertrauensakte
 
Gott, barmherziger Vater,
Du hast Deine Liebe in Deinem Sohn Jesus Christus offenbart
und über uns den Heiligen Geist, den Tröster, ausgegossen.
Dir vertrauen wir heute die Geschicke der Welt

und jedes Menschen an.
Neige Dich zu uns Sündern herab,
heile unsere Schwäche,
besiege alles Böse,
hilf, dass alle Menschen der Erde

Dein Erbarmen erfahren und in Dir,
dem Dreieinigen Gott,
die Quelle der Hoffnung finden.
Ewiger Vater,
um des schmerzvollen Leidens
 
und der Auferstehung Deines Sohnes willen,
habe Erbarmen mit uns
und mit der ganzen Welt. Amen.
 
 (Papst Johannes Paul II.)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. August 2014, 10:10:50
 kz12)
Die Barmherzigkeit bezeichnet unsere Haltung zu jeden Menschen.
 
Jesus zu Schwester Faustyna:

„Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen.“

„Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: Erstens - die Tat; Zweitens - das Wort; Drittens - das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten. Sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit.“
 
„Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt (erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangeliums), wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren.“
 
„Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden.“

Sr. Faustyna: „Jesus verlangt, dass Seine Verehrer im Laufe des Tages wenigstens eine Tat der Barmherzigkeit ausüben.

Jesus: Wisse Meine Tochter, dass mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt. Ich wünsche, dass dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen.“
 
(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. August 2014, 08:39:51
 kz12)

Gebete vor dem Allerheiligsten Altarsakrament
 
„Ich bete Dich an, Schöpfer und Herr, verborgen im Allerheiligsten Sakrament. Ich preise Dich für alle Werke Deiner Hände, in denen mir so viel Weisheit, Güte und Barmherzigkeit offenbar wird.“
 
„O Herr, Du hast auf dieser Erde so viel Schönheit gesät, die mir von Deiner Herrlichkeit berichtet, obwohl sie nur Dein schwacher Abglanz ist. O unbegreifliche Schönheit, auch wenn Du Dich verborgen und Deine Herrlichkeit verheimlicht hast, erreicht Dich mein gläubig erleuchtetes Auge, und meine Seele erkennt ihren Schöpfer, ihr höchstes Gut. Mein ganzes Herz versinkt in Anbetung. Mein Schöpfer und mein Herr, Deine Güte ermutigt mich, mit Dir zu sprechen; die Barmherzigkeit lässt den Abgrund zwischen uns schwinden, der den Schöpfer vom Geschöpf trennt.“
 
„Mit Dir zu reden, Herr, ist die Wonne meines Herzens; in Dir finde ich alles, was mein Herz begehrt. Hier erhellt Dein Licht meinen Verstand und befähigt ihn, Dich tiefer zu erkennen. Hier fließen Gnadenströme in mein Herz, hier schöpft meine Seele das ewige Leben.“
 
„O mein Schöpfer und Herr, Du allein schenkst mir, außer diesen Gaben, Dich selbst und vereinigst Dich innig mit Deinem elenden Geschöpf. Hier verstehen sich unsere Herzen, ohne Worte, hier vermag niemand unser Gespräch zu unterbrechen. Worüber ich mit Dir spreche, Jesus, ist unser Geheimnis, das den Geschöpfen verborgen bleibt und nach dem die Engel nicht zu fragen wagen. Das sind geheimnisvolle Vergebungen, von denen nur Jesus weiß und ich; es ist das Geheimnis Seiner Barmherzigkeit, die jede Seele einzeln umfängt. Für diese unbegreifliche Güte bete ich Dich an, o Schöpfer und Herr, mit ganzem Herzen und mit ganzer Seele. Auch wenn mein Lobpreis elend und gering ist, bleibe ich ruhig, denn ich bin gewiss, dass Du seine Aufrichtigkeit kennst, trotz meiner Unfähigkeit.“
 
(Aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. August 2014, 08:26:38
 kz12)
JESUS zu Schwester Faustyna:
 
„Rufe Meine Barmherzigkeit um drei Uhr nachmittags an, besonders für Sünder, und tauche Dich in meine Passion ein, besonders in die Verlassenheit während meiner Todesangst, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick. Das ist die Stunde der Großen Barmherzigkeit für die ganze Welt. Ich erlaube Dir, an meiner schmerzlichen Todesangst teilzunehmen.“
 


„In dieser Stunde werde ich jener Seele, die von mir eine Gnade wünscht, kraft Meines Leidens nichts versagen."

"Ich erinnere Dich daran, Meine Tochter, dass Du Dich ganz in Meine Barmherzigkeit eintauchst, diese verehrst und verherrlichst, so oft Du die Uhr die dritte Stunde schlagen hörst. Flehe ihre Allmacht an für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder, denn in diesem Moment wurde die Barmherzigkeit für jede Seele weit geöffnet.“
 
„In dieser Stunde kannst Du alles für dich selbst und für andere erbitten."
 




"Es war die Stunde der Gnade für die ganze Welt. Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit! Meine Tochter, versuche Dein Bestes, in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass Deine Pflichten dies zulassen. Und wenn Du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumindest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn Du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche Dich in ein Gebet ein und zwar dort, wo Du Dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.“
 
„Jene Personen, welche die Andacht zu Meiner Barmherzigkeit verbreiten, beschütze Ich während ihres ganzen Lebens wie eine liebende Mutter ihre Kinder; und in der Todesstunde werde Ich nicht ihr Richter, sondern barmherziger Erlöser sein . . . „
 
„Sage der leidenden Menschheit, sie möge sich an Mein barmherziges Herz schmiegen und Ich will sie mit Frieden erfüllen.“
 
„Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.“
 
„Verkünde der Welt Meine Barmherzigkeit.“

„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. August 2014, 08:15:25
 kz12)
Schwester Faustyna:
 
"Während ich mich ins Gebet versenkte und mit allen Heiligen Messen vereinte, die im Augenblick auf der ganzen Welt gefeiert wurden, flehte ich zu Gott durch all diese Heiligen Messen um Barmherzigkeit für die Welt, besonders für die armen Sünder, die jetzt auf dem Sterbebett liegen. Augenblicklich erhielt ich innerlich Gottes Antwort, dass eintausend Seelen durch das Gebet, welches ich zu Gott trug, Gnade gefunden haben. Wir wissen nicht, welche Zahl von Seelen wir durch unsere Gebete und Opfer retten sollen, deshalb sollten wir stets für die Sünder beten.“
 
"O wie sehr sollten wir für Sterbende beten; machen wir Gebrauch von der Barmherzigkeit, solange die Zeit des Erbarmens währt.“
 
"O Leben, eintönig und grau, wie viele Schätze ruhen in dir! Keine Stunde gleicht der anderen. Einerlei und Grau des Alltags weichen, wenn ich alles mit den Augen des Glaubens betrachte. Die Gnade, die für mich in dieser Stunde steckt, wiederholt sich nicht in der nächsten Stunde. Sie wird mir in der nächsten Stunde gegeben, doch nicht mehr die gleiche. Die Zeit verrinnt und kehrt niemals zurück. Was sie in sich birgt, verändert sich nicht, sie besiegelt es in Ewigkeit.“
 
(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. August 2014, 08:17:01
 kz12)
Gebete in der Stunde der Barmherzigkeit
 
„O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt – JESUS, ich vertraue auf Dich.“
 „
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. August 2014, 08:17:33
 kz12)
O Jesus, gedenke Deines bitteren Leidens und lasse nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren heiligsten Blut erkauft wurden.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. August 2014, 08:16:47
 kz12)
O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Größe, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Ach, welche Freude brennt in meinem Herzen, wenn ich Deine unfassbare Güte sehe, o mein Jesus. Ich möchte alle Sünder zu Deinen Füßen bringen, auf dass sie auf ewig Deine Barmherzigkeit preisen.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. August 2014, 10:23:24
 kz12)
Du süßestes Herz meines Herrn, voll von Mitleid und unergründlicher Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir für die armen Sünder
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. August 2014, 11:30:28
 kz12)
O heiligstes Herz, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung für die armen Sünder.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. September 2014, 08:19:10
 kz12)
O gekreuzigter Herr Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus, möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen sollen wiederholen: Dein Wille geschehe, Herr.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. September 2014, 09:30:46
 kz12)

Du, o Jesus, hast ein so furchtbares Leiden auf Dich genommen, und das aus Liebe zu uns. Ein einziger Seufzer von Dir hätte die Gerechtigkeit Deines Vaters besänftigt; so bleibt die Erniedrigung einzig das Werk Deiner Barmherzigkeit und Deiner unbegreiflichen Liebe. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. September 2014, 08:16:40
 kz12)

In dem Augenblick, als Du am Kreuz starbst, hast Du uns das ewige Leben geschenkt. Durch das Öffnen Deiner heiligsten Seite hast Du für uns eine unerschöpfliche Quelle Deiner Barmherzigkeit erschlossen. Du gabst uns das teuerste, das Du hattest, das Blut und Wasser aus Deinem Herzen. Das ist die Allmacht Deiner Barmherzigkeit; aus ihr fließt uns jegliche Gnade zu. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. September 2014, 08:17:42
 kz12)
Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem heiligsten Willen Deines Vaters. Du bist gestorben, Jesus, aber für die Seelen entsprang eine Quelle des Lebens. Für die ganze Welt öffnete sich ein Meer der Barmherzigkeit. O Born des Lebens, unergründliche Barmherzigkeit Gottes, beherrsche die ganze Welt und ergieße Dich über uns."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. September 2014, 08:15:39
 kz12)

DIESE NOVENE KANN AUCH IN ZEITEN DER NOT UND GEFAHR IN DER WELT GEBETET WERDEN
Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
Jesus diktierte Schwester Faustyna diese Novene in Vorbereitung auf das "Fest der göttlichen Barmherzigkeit" (Barmherzigkeitssonntag), die am Karfreitag beginnt.

Jesus zu Sr. Faustyna:
 
"Ich wünsche, dass du während dieser neun Tage (in Vorbereitung auf den Barmherzigkeitssonntag) Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe Ich Gnaden aller Art. Für diese Seelen sollst du an neun Tagen den Barmherzigkeitsrosenkranz beten."           



Erster Tag
 
Jesus:  „Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder und tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen.“
 


Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze     Menschheit.
 




Gebet:
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf dass wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen
 
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. September 2014, 10:09:41
 kz12)

Zweiter Tag
 


Jesus: „Heute führ Mir alle Priester und Ordensleute zu; tauche sie ein in Meine abgrundtiefe Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, Mein bitteres Leiden durchzustehen. Wie durch Kanäle wird sich durch sie Meine Barmherzigkeit über die ganze Menschheit ergießen.“
 


Beten wir für die Priester und Ordensleute.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, von dem alles gute kommt, vermehre die Gnade in den Seelen der Priester und Ordenleute, damit sie würdig und voll Vertrauen alle Werke der Barmherzigkeit verrichten, und dass sie durch Wort und Tat ihre Nächsten dem Vater der Barmherzigkeit im Himmel zuführen und Ihn verherrlichen wie es Ihm gebührt. Ewiger Vater, schaue gütig auf die Auserwählten Deines Weinberges, die Priester und Ordensleute, und lass ihnen die Gnade Deines Segens zukommen. Durch die Güte des Herzens Jesu schenke Ihnen Licht und Kraft, damit sie die Menschen auf den Weg des Heils lenken mögen, um mit ihnen in Ewigkeit Deine grenzenlose Barmherzigkeit zu verherrlichen. Amen
 
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. September 2014, 09:17:41
 kz12)
Dritter Tag
 


Jesus: „Heute führe mir alle treuen und frommen Seelen zu: tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen stärkten Mich auf Meinem Leidensweg, sie waren der Tropfen Trost im Meer der Bitternis.“
 


Beten wir für die treuen Christen.
 
Gebet:
Barmherziger Jesus, der Du die Gnadenschätze Deiner Barmherzigkeit im Übermaß allen Menschen schenkst, nimm alle treuen Christen in das Heim Deines heiligsten Herzens auf und verweise uns daraus in Ewigkeit nie. Wir flehen zu Dir, in Deiner unbegreiflichen Liebe zum himmlischen Vater und zu uns, welche Dein Herz verzehrt. Ewiger Vater schau mit liebenden Augen auf die treuen Seelen, das Erbe Deines Sohnes, und durch die Verdienste Seines bitteren Leidens gewähre ihnen Deinen Segen und umgib sie mit Deinem Schutz auf ewig. Lass nie zu, dass sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens verlieren, sondern gib, dass sie im Verein mit allen Engeln und Heiligen Deine Barmherzigkeit ewig loben. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. September 2014, 08:17:53
 kz12)
Vierter Tag

 


Jesus: „Heute führe Mir die Heiden zu und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen. Während Meines bitteren Leidens habe Ich auch ihrer gedacht und ihr später Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie nun ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit."
 


Beten wir für die Heiden und Ungläubigen.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du Licht der Welt, nimm die Seelen aller Heiden und Ungläubigen, welche Dich noch nicht kennen, auf in den Hort Deines allbarmherzigen Herzens. Möge das Licht Deiner Gnade sie erleuchten, damit sie zusammen mit uns die Herrlichkeiten Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Heiden und all derer, welche Dich noch nicht kennen. Auch sie sind im barmherzigen Herzen Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, eingeschlossen. Führe sie Dir zu im Lichte des Evangeliums, damit auch ihnen das Glück, Dich zu lieben, zuteil werde. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. September 2014, 08:58:23
 kz12)
Fünfter Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen: tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Sie waren es, die Meinen Leib und Mein Herz, also die Kirche, während Meines bitteren Leidens zerfleischten. Wenn sie aber in den Schoß der Kirche zurückkehren, heilen sie Meine Wunden, und Ich empfinde Trost in Meinem Leiden.“
 


Beten wir für die im Glauben Irrenden.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, Du bist die Güte selbst und versagst keinem das Licht Deiner Gnade, wenn er es von Dir erbittet. Nimm alle Häretiker und Abtrünnigen und im Glauben Irrenden auf in Dein barmherziges Herz. Durch Dein Licht führe sie in den Schoß der Kirche. Verweise sie nicht aus Deinem Schutz, sondern hilf, dass auch sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit loben. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, welche verstockt, in ihren Fehlern verharrend, Deine Gnaden missbraucht haben. Schaue nicht auf ihre Bosheit, sondern auf die Liebe und das Leiden Deines Sohnes. Gib, dass sie bald zur Einheit der Kirche zurückkommen und zusammen mit uns Deine Barmherzigkeit ewig verherrlichen. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. September 2014, 08:21:54
 kz12)
Sechster Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute die sanftmütigen und demütigen Seelen sowie die der kleinen Kinder: tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Sie sind Meinem Herzen am Ähnlichsten und sie stärkten Mich in Meinem schmerzhaften Todeskampf. Damals sah Ich sie gleich Engeln auf Erden Meine Altäre bewachen. Auf sie werde Ich also Fluten von Gnaden gießen, denn nur die demütige Seele, in welche Ich Mein ganzes Vertrauen setze, ist imstande, Meine Gaben zu empfangen.“
 
Beten wir für die Kinder und die demütigen Seelen.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, Du hast gesagt: "Lernt von Mir, denn Ich bin sanftmütig, und demütig von Herzen." Nimm in Deinen Schutz die Seelen der kleinen Kinder und die Seelen derer, die wie jene sanftmütig und demütig sind. Sie sind wie Blumen vor dem göttlichen Throne, wo Gott sich am Duft ihrer Tugend erfreut. Verschließe diese Seelen in Deinem Herzen, wo sie unaufhörlich die Liebe und Barmherzigkeit Gottes lobpreisen. Ewiger Vater, voll Freude schaust Du auf die Seelen der Sanftmütigen und Demütigen und die der kleinen Kinder. Sie sind dem Herzen Deines Sohnes besonders teuer. Durch ihre Eigenschaft sind sie Jesus so ähnlich und besitzen dadurch unvergleichliche Kraft vor Deinem Throne. Wir bitten Dich, Allgütiger Vater, um der Genugtuung willen, segne die ganze Welt, damit wir unaufhörlich Deine Barmherzigkeit preisen. Amen



Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. September 2014, 08:15:37
 ;tffhfdsds   kz12)

Siebter Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute diejenigen Seelen, die Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen nehmen am meisten Anteil an Meinem Leiden und dringen am tiefsten ein in Meinen Geist. Sie sind lebendige Abbilder Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im kommenden Leben in besonderem Glanz erstrahlen, und keiner wird der Hölle anheimfallen. In der Todesstunde werde Ich ihnen allen beistehen.“
 


Beten wir für diejenigen, welche die Göttliche Barmherzigkeit verehren und verbreiten.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, nimm in den Schutz Deines Heiligsten Herzens alle jene, welche die Größe Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Versehen mit der Kraft Gottes selbst, immer auf Ihn vertrauend, dem Willen Gottes gefügig, tragen sie auf ihren Schultern die ganze Menschheit und erlangen für sie unaufhörlich Gnade und Verzeihung vom himmlischen Vater. Mögen sie in ihrem Eifer bis zum Ende nie erlahmen. In ihrer Todesstunde sei ihnen nicht Richter, sondern barmherziger Erlöser. Ewiger Vater, blicke gnädig hernieder auf die Seelen, welche besonders Deine unerforschliche und unbegreifliche Barmherzigkeit verehren und verherrlichen. Eingeschlossen im Herzen Deines Sohnes, sind sie wie ein lebendiges Evangelium. Ihre Hände sind voller Barmherzigkeit, und ihre von Freude überströmende Seele singt Deinen Ruhmgesang. Milder Gott, schenke ihnen Barmherzigkeit nach dem Maße ihres Vertrauens, damit sich das Versprechen unseres Erlösers erfüllt, dass du diejenigen ihr leben lang beschützt und sie in ihrer Todesstunde verteidigst, welche das Mysterium Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. September 2014, 08:17:45
 ;ghjghg /*l52

Achter Tag
 


Jesus: „Bringe mir heute die Seelen im Fegefeuer und versenke sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit, damit die Ströme Meines Blutes ihre Leiden lindern! Alle diese Seelen sind Mir teuer, während sie der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Ihr habt die Möglichkeit, ihnen Linderung zu verschaffen, indem ihr aus den Schätzen der Kirche schöpft durch Ablässe und Opfer der Wiedergutmachung . . .  O könntet ihr doch ihre Qualen sehen, ihr würdet nicht aufhören, ihnen das Almosen eures Gebetes zukommen zu lassen und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abzuzahlen.
 


Beten wir für die Armen Seelen im Fegefeuer.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du hast gesagt: "Seid barmherzig, wie Mein Vater barmherzig ist." Wir bitten Dich, nimm in Dein liebevolles Herz die Armen Seelen im Fegefeuer, welche Dir so teuer sind und der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Mögen die Ströme des Blutes und Wassers, die aus Deinem verwundeten Herzen quellen, die Flammen des Fegefeuers löschen, damit sich auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit kundtue. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen herab auf die Seelen im Fegefeuer, und um der schmerzhaften Leiden unseres Heilands und um der Bitterkeit willen, die in jenen Stunden Sein Heiligstes Herz erfüllt hat, zeige Dein Erbarmen denen, die unter Deinem gerechten Blick stehen. Wir bitten Dich, Du mögest auf diese Seelen nur durch die Wunden Deines geliebten Sohnes herabschauen, überzeugt, dass Deine Güte und Barmherzigkeit ohne Grenzen ist. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. September 2014, 10:26:59
 kz12)
Neunter Tag
 


Jesus: „Bringe mir heute die lauen, erkalteten Seelen und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Vor ihnen empfand Meine Seele am meisten Abscheu im Ölgarten und sie entrissen mir die Klage: "Vater, laß diesen Kelch an Mir vorübergehen! Jedoch nicht Mein, sondern Dein Wille geschehe!" Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung.“
 


Beten wir für die lauen Seelen.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du bist die Güte selbst, nimm in den Schutz Deines barmherzigen Herzens alle lauen und erkalteten Seelen. Mögen diese eiskalten Seelen sich erwärmen am Feuer Deiner reinen Liebe. O mitleidigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und nimm sie auf in den Brennpunkt Deiner Liebe, damit auch sie, von neuem Eifer beseelt, Dir dienen mögen. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die lauen Seelen, die ja auch Gegenstand der Liebe des barmherzigen Herzens Deines Sohnes, unseres Erlösers sind. Gott der Barmherzigkeit und allen Trostes, wir bitten durch die Verdienste des ganzen Lebens und Leidens Deines Sohnes sowie durch seinen dreistündigen Todeskampf am Kreuze, entflamme sie in Liebe, damit sie aufs Neue die Erhabenheit Deiner Barmherzigkeit verherrlichen in alle Ewigkeit. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. September 2014, 10:11:00
 kz12) ;tffhfdsds kz12) ;tffhfdsds kz12) ;tffhfdsds kz12) ;tffhfdsds kz12) ;tffhfdsds

O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. September 2014, 08:13:04
 kz12)

Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. September 2014, 08:20:53
 kz12)
König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. September 2014, 08:19:20
 kz12)
Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. September 2014, 08:18:54
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

 barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. September 2014, 08:15:11
 kz12) ;xdysaa
O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. September 2014, 09:21:58
 kz12) ;qfykkg
O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).

 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. September 2014, 08:13:54
 kz12) ;ghjghg

Barmherzigkeitsrosenkranz
 
 
 
 Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Jesus zur Hl. Schwester Faustina)
 
 
 
Vater unser im Himmel,
 
geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.
 
Gegrüßet seist du, Maria,
 voll der Gnade, der Herr ist mit Dir, du bist gebenedeit unter den Frauen,
 und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
 Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder
 jetzt und in der Stunde unseres Todes.
 
Ich glaube an Gott,

den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde,
 und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
 empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria,
 gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben,
 hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten,
 aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
 von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
 Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche,
 Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.
 
Dann beten wir jeweils ein Gesätz des Barmherzigkeitsrosenkranzes (5 x):
 
Auf den großen Perlen (1x): Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit, Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt .
 
Auf den kleinen Perlen (10 x):
 
Durch sein schmerzhaftes Leiden, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
 
Am Ende (3 x):
 Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
 
Zum Abschluss (1 x):
 
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt. Jesus, ich vertraue auf Dich ( 3 x)
 
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. September 2014, 08:23:50
 kz12) ;qfykkg

Weiheakt an den barmherzigen Jesus
 

Barmherziger Jesus, Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnade sind unerschöpflich. Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft (Ps 144,9), und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben, die aus Deinem Herzen am Kreuz bervorgegangen sind. Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten, Arme, Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen. Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre, denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit. Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen, auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen. Amen
 
Jesus, ich vertraue auf Dich!

 O Blut und Wasser, dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns, ich vertraue auf Dich!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. September 2014, 09:14:47
 kz12) ;qfykkg

Anrufungen zur göttlichen Barmherzigkeit
 
 
 

"Die Liebe Gottes ist die Blüte, die Barmherzigkeit ist die Frucht davon. Wenn eine Seele zweifelt, möge sie die Anrufungen an die göttliche Barmherzigkeit beten, und sie wird Vertrauen finden." (Hl. Schwester Faustina  am 12. Februar 1937)
 
 
 
Gottes Barmherzigikeit, Du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du grösste Eigenschaft Gottes - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Ausdruck seiner grössten Macht - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, aus der alles Leben und Glück fliesst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Quelle der Wunder und Geheimnisse - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du das ganze Weltall umfasst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Herzen Jesu entströmst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns die Jungfrau Maria zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, sichtbar in der Gründung uns Ausbreitung der Kirche - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, offenbar im Geschenk der heiligen Saramente - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, unerschöpflich in den Sakramenten der Taufe und Busse - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, wunderbar in den Sakramenten des Altares und der Priesterweihe - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, unendlich erhaben in allen Geheimnissen des Glaubens - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Nichts ins Dasein rufst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns das ganze Leben hindurch begleitest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor verdienten Strafen beschützest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns den heiligen Glauben vermittelst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns mit Gnade erfüllst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns aus dem Elend der Sünde befreist - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns besonders in der Todesstunde umfängst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die du uns das ewige Leben schenkst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du uns vor dem Feuer der Hölle bewahrst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die Sünder bekehrst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die Gerechten heilligst - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, die Du die heiligen vollendest - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Stütze der Kranken und Leidenden - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Zuflucht der Armen und Bedrückten - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du einzige Hoffnung der Verzweifelten - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Ruhe und Frieden der Sterbenden - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Trost der Armen Seelen im Fegfeuer - wir vertrauen auf Dich.
 Gottes Barmherzigkeit, Du Wonne aller heiligen - wir vertrauen auf Dich.
 
Lasset uns beten:
 Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes, Deine Güte ist ohne Grenzen, wir bitten Dich, schau gnädig herab auf uns und vermehre in uns das Wirken Deiner Barmherzigkeit, damit wir auch in schweren Prüfungen nicht verzagen, sondern uns immer hoffnungvoll in Deiner heiliigen Willen ergeben, durch unseren Herrn Jesus Christus, den König der Barmherzigkeit, der mit Dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. September 2014, 08:20:05
 kz12)

Ich bin daran, das Werk Meiner Barmherzigkeit vorzubereiten; Ich will, dass die menschliche Gesellschaft neu erstehe, und diese Auferstehung soll das Werk der Liebe sein."
 "Das Vertrauen ist der Schlüssel zu den Schätzen meiner unendlichen Barmherzigkeit."
 "Du kannst die Freude nicht begreifen, die Ich empfinde, wenn Ich Mich als Heiland betätigen kann. Das gereicht Mir zur höchsten Befriedigung; Ich stelle die schönsten Meisterwerke gerade aus jenen Seelen her, die Ich aus dem tiefsten Elend und aus dem Schmutz herausgehoben habe. Sobald die Sünden verziehen sind, werden sie für die Seele, die sie begangen hat, ebensoviele Quellen der Gnade, weil sie ein steter Anlass zur Demut sind."
 "Weißt du, welcher Weg am schnellsten ins Paradies führt? Es ist die Hoffnung auf Meine Verdienste und die Treue gegen die Gnade."
 "Gewiss beleidigen Mich hundert Sünden mehr als eine einzige; aber wenn diese eine eine Sünde des Misstrauens ist, verwendet sie Mein Herz mehr als die hundert anderen. Das Misstrauen verwundet Mein Herz an der empfindlichsten Stelle, denn Ich liebe die Menschen so sehr."
 "Die Menschen haben einen viel zu kleinen Begriff von der Güte Gottes, von Seiner Barmherzigkeit, von Seiner Liebe zu Seinen Geschöpfen. Sie bemessen Gott nach den Geschöpfen, und doch ist Gott unbegrenzt und deshalb ist auch Seine Liebe ohne Grenzen. Ach, welch eine Torheit! Gott genießen, Ihn gleichsam ausnützen können, und es nicht tun!... Und warum tut man es nicht? Weil man Gott in der Welt nicht kennt. Ich bin ein unendlicher Schatz, den Mein Vater allen zur Verfügung gestellt hat: Meine Geschöpfe weisen Mich zurück; doch welch einen Schaden sie sich dadurch zufügen, werden sie erst in der Ewigkeit sehen."
 "Wenn nur guter Wille vorhanden ist, so lasse Ich Mich durch Armseligkeiten, die Ich etwa finde, nicht abschrecken. Wo guter Wille ist, da kann Ich wirken. Meine Liebe geht darauf aus, all dieses Elend zu verzehren, und je mehr eine Seele dessen aufweist, aber demütig und zerknirscht dabei ist, um so mehr Freude bereitet sie Mir, weil sie Mir mehr Gelegenheit gibt, Mein Amt als Heiland auszuüben. Doch, was Ich dir besonders sagen will, fasse Ich kurz in folgende Worte zusammen:
 Die Seele soll niemals Angst vor Gott haben; denn Gott ist stets bereit, ihr Barmherzigkeit zu erweisen, und die größte Freude für das Herz Deines Heilandes besteht darin, dem Ewigen Vater eine möglichst große Zahl von Sündern zuführen zu können. Sie sind Mein Ruhm und Meine Kleinodien. Ich liebe die armen Sünder so sehr. Höre, Meine Braut, und schreibe: Willst du Mir eine große Freude bereiten, so glaube an Meine Liebe; willst du Mir größere Freude bereiten, so glaube noch mehr daran; die allergrößte Freude aber bereitest du Mir, wenn du diesem Glauben an Meine Liebe keine Schranken setzest."
 "Schreibe, Verkünderin Meiner Barmherzigkeit, dass Ich vor allem wünsche, ein jeder möchte wissen, dass Ich ganz Liebe bin und dass Meinem Herzen nichts so wehe tut, als wenn man an Meiner Güte zweifelt. Mein Herz hat nicht nur Mitleid mit den Sündern, im Gegenteil, es freut sich um so mehr, je mehr es wieder gut zu machen hat, wenn nur kein böser Wille vorhanden ist... Wenn du wüsstest, wie gerne Ich eine Seele umgestaltete, auch wenn sie voll Elend wäre, wenn sie mich nur wirken ließe! Die Liebe braucht nur eines, dass ihr kein Widerstand entgegengesetzt wird, und oft verlange Ich von einer Seele, aus der Ich eine Heilige machen will, nichts anderes, als dass sie Mich schalten und walten lässt. ... Die Unvollkommenheiten, die eine Seele hat, missfallen Mir nicht, so lange die Seele sie nicht liebt; sie rühren Mein Herz nur zum Mitleid; Ich liebe die Seelen so sehr! ... Die Unvollkommenheiten müssen für eine Seele gleichsam Leitersprossen sein, auf denen sie sich zu Gott erhebt vermittelst der Demut, des Vertrauens und der Liebe. Ich lasse Mich herab zu der Seele, die sich demütigt, und suche sie in ihrem Nichts auf, um sie mit Mir zu vereinigen."
 "Alles trägt zur Umgestaltung einer Seele bei, alles, selbst ihre Unvollkommenheiten sind in Meiner Hand gleich ebensovielen Edelsteinen; denn Ich verwandle sie in Akte der Demut, zu denen Ich die Seele anrege... Könnten die Bauleute den Schutt und alles, was ihnen im Wege liegt, in Baumaterial verwandeln, wie glücklich würden sie sich schätzen! Die treue Seele kann das mit meiner göttlichen Hilfe; selbst die schwersten und beschämendsten Verfehlungen werden, sobald sie aufrichtig bereut sind, Grundsteine in dem Gebäude ihrer Vollkommenheit."
 "Du und so viele andere Seelen sollen wissen, dass, wer eine gediegene Tugend erlangen will, diese vom Herzen Jesu erwarten muss. Wer gerettet werden will, braucht sich nur in diese heilige Arche zu flüchten; von hier aus schaut man dem Sturm zu, ohne von ihm erschüttert, ohne von ihm bedroht zu werden. Ach, meine Braut, weise doch alle hin auf den Zufluchtsort, den du dir zur ständigen Wohnung erwählt hast! Erweise auch andern den Gefallen und belehre sie, damit auch sie kommen und Mich finden! Ich habe Schätze von Gnaden für alle, und jeder, der kommt, erhält davon."
 "Ach, Meine Braut, werde die Botin Meiner Liebe! Rufe laut, dass die ganze Welt dich höre, und sage ihr, dass Mich hungert, dass Mich dürstet, dass Ich sterbe vor Verlangen, von Meinen Geschöpfen empfangen zu werden, und sie machen sich so wenig daraus! Empfange du Mich so oft als nur möglich geistigerweise zum Ersatz für jene, die Mich nicht wirklich empfangen. Tue es noch öfter als jede Viertelstunde. Du kannst die Art, Mich geistigerweise zu empfangen, ändern, Du kannst Dich ganz kurz fassen, wenn du es nur tust. Wenn der Bräutigam am Verhungern wäre, würde seine Braut nicht um Almosen für ihn bitten? Suche Mir Seelen, welche die heilige Kommunion empfangen."
 "Was Mich am meisten schmerzt, ist die Gleichgültigkeit, der Hass der Menschen gegen Mich... Sie fliehen vor Mir, als ob Ich ein Mörder, ein Verbrecher oder ein Dieb wäre, der ihnen Hab und Gut rauben will. Statt dessen möchte Ich ihnen geben, aber Ich kann nicht, weil sie nicht wollen. Meine Braut, Mich dürstet nach der Liebe Meiner Geschöpfe. Die Seraphinen und die Heiligen lieben Mich so sehr; ihre Liebe ist reiner und vollkommener... Im Himmel fehlt es Mir nicht an Liebe, aber Ich suche sie auf Erden, weil auf Erden jeder nach freier Wahl liebt. Meine Braut, Ich habe ein menschliches Herz, und Ich liebe die Menschen, weil sie Meine Brüder sind; ja, die Menschen sind meine Brüder..."
 "Meine Braut, gib Mir Seelen! Durch Opfer kannst du Mir Seelen geben, ja, durch Opfer. Du sollst stets in einem Zustand des Opfers sein. Du musst dich deiner Aufgabe entfremdet fühlen, wenn du nicht in diesem Zustand des Opfers bist. Dieses Opferfeuer muss beständig in deinem Herzen unterhalten werden... Mit Nichtstun werden die Seelen nicht gerettet... Um die Seelen zu retten, bin Ich am Kreuze gestorben. Ich verlange keine großen Dinge, nein, nur ein Wort, das du unterdrückst, einen Blick, den du dir versagst, einen Gedanken, der dir gefällt, den du aber abweisest, kurz, alles, was Überwindung kostet. Vereinige diese kleinen Dinge mit Meinen unendlichen Verdiensten, und sie werden großen Wert erlangen... Möchtest du es doch verstehen, wie sehr mir die Seelen gefallen, die sich im stillen opfern."
 "Eine demütige Seele hat eine solche Macht über das Herz Gottes, dass sie ganz allein es vermag, Meine Gerechtigkeit zu entwaffnen, und zwar viel leichter, als tausend Sünder sie herauszufordern vermögen."
 "Eine aus Liebe geweihte Seele wird losgeschält, weil sie aus Liebe dem eigenen Willen, dem eigenen Urteil und den eigenen Wünschen entsagt. Eine so losgeschälte Seele ist mir eine Wonne, und aus diesen treuen Seelen bilde Ich mir ein Heer, um die Welt zu retten. Die Welt eilt dem Abgrund zu, aber ich werde sie durch diese kleine Schar großmütiger Seelen, die unter Meiner Leitung kämpfen werden, in ihrem schwindelnden Lauf aufhalten."
 "Ein gut aufgenommener Tadel kann eine Seele in fünf Minuten, oder solange der Tadel dauert, zu Meiner innigsten Freundschaft führen, wohin sie sonst erst nach zwei oder drei Jahren ihres gewöhnlichen Lebens gelangt wäre..."
 "... Dein Elend? ... Verkaufe es an Meine Barmherzigkeit!"
 "Schon das kurze Stoßgebetchen: 'Ich vertraue auf Dich', entzückt Mein Herz, weil es Vertrauen, Glaube, Liebe und Demut in sich schließt."
 

Gott sei gepriesen!
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. September 2014, 08:18:58
 kz12) ;ghjghg

Blut Christi, rette uns!


Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit um des Blutes Deines eingeborenen Sohnes willen! Erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören Dich darum!
Starker Gott, heiliger Gott, unsterblicher Gott, habe Mitleid mit uns und mit der ganzen Welt!
Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns barmherzig!
Barmherzigkeit für uns und für die ganze Welt!
Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus! Barmherzigkeit, mein Jesus, in der gegenwärtigen Not!
Bedecke uns mit Deinem kostbaren Blut! Mein Jesus, Barmherzigkeit
!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. September 2014, 08:20:55
 kz12) ;ghjghg
Dankgebet!



Himmlischer Vater, DU bist die ewige Liebe,
Deine Allmacht, Weisheit und treusorgende Vatergüte ist unermesslich,
Deine Liebe und Barmherzigkeit ohne Grenzen,
Deine Gnaden und Wohltaten unerschöpflich.
Täglich beschenkst Du uns mit überreichen Gaben,
Täglich wollen wir Dir danken.
Von Dir allein kommt alles Gute, und nichts ist gut außer Dir.
Darum sei dir von allen Geschöpfen Himmels und der Erde ewig Preis und Dank gesagt.
Unser Dank vereint mit allen Engeln und Heiligen soll nie enden, bis wir Dich einst loben und preisen dürfen in Deiner ewigen Herrlichkeit. Amen.
Wir wollen Gott dem allmächtigen Vater ewigen, herzinnigen Dank sagen für seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, unseren göttlichen Erlöser.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem lieben Heiland für sein Ja in seiner bitteren Ölbergsnacht, wo Er unsere vielen Sünden auf sich nahm, und Er, der Reinste unter den Menschenkindern, als Gottessohn, all unsere Schuld zu tilgen verlangte, vor seinem und unserem Himmlischen Vater, durch sein qualvolles Leiden und Sterben, um uns dadurch die ewige Seligkeit zu erwerben.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem Heiligen Geist, der uns zur Erkenntnis der Wahrheit führt.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere liebe Himmelsmutter, die Unbefleckte Empfängnis und Gottesmutter Maria, unserem vollkommensten Vorbild des christlichen Lebens, unserer Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, für Ihre unermessliche große Liebe und Barmherzigkeit zu uns Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem ewigen Hohepriester Jesus Christus für das Priestertum, das Er uns geschenkt hat, als Vermittlung zwischen Gott und den Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Ja zu unserem Leben und für die heilige Taufe, durch die wir zu Kindern Gottes und Erben des Himmels geworden sind.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für die liebevolle Verzeihung all unserer Sünden im heiligen Bußsakrament.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für alle Heiligen Messen und seine gnadenreiche Seelenspeise.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Sakrament der heiligen Firmung, wo Er uns zu Streitern Christi ausgerüstet hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere guten Schutzengel, unsere getreuen Ermahner und liebevollen Beschützer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere Fürsprecher am Throne Gottes und ihre große Hilfsbereitschaft.
Wir danken von ganzem Herzen!
Herzinnigen Dank unserer lieben Himmelsmutter für Ihre Sühneleistung als Ersatz für unsere Undankbarkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, unserer lieben Himmelsmutter, und allen Mächten des Himmels, für die wunderbare Führung und Kraft, mit der wir im Weinberg unseres lieben Herrn und Heilandes arbeiten dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für unsere Eltern und christlichen Erzieher, für unsere Gesundheit, für unseren Arbeitsplatz und für alle segensreichen Krankheiten.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Gnaden der Liebe, Demut, Geduld, Sanftmut, Ruhe, Dankbarkeit, Gottesfurcht, Weisheit, Ergebung, Enthaltsamkeit, Kraft, Reinheit, des Schweigens und der Heiligkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem großen Gott für alle Freunde, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Feinde und Widerwärtigkeiten, an denen wir uns den Himmel verdienen dürfen, indem wir sie lieben wie unser Heiland sie geliebt hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem unendlich barmherzigen Gott, dass wir für andere danken dürfen, die nicht danken und zur Rettung der Seelen beitragen dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, dass die Armen Seelen uns helfen dürfen und wir ihnen zur Abkürzung ihrer Leiden im Fegfeuer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für die große Liebe zu uns, trotz unserer großen Sündhaftigkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir, dass der unendlich große Gott wünscht, dass wir IHN lieben, trotz unserer armseligen Wenigkeit, wo wir IHN so schrecklich und so viel beleidigen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir allen, die uns verhelfen werden zu einer glückseligen Sterbestunde.
Wir danken von ganzem Herzen!
Nicht kann o Herr ich danken Dir genug,
es soll Dir danken jeder Atemzug, es soll Dir danken jeder Herzensschlag, bis zum letzten Tag.
Es sollen Dir danken alle meine Gedanken. O könnt ich danken Dir genug, lobpreisen sollen Dich alle Deine Werke, glorreich und hocherhaben in Ewigkeit. Amen.
O Maria, unsere liebe Mutter, hilf uns für alle Gnaden danken. Wir danken Dir!
All ihr lieben Engel und Heiligen, helft uns danken am Throne der göttlichen Barmherzigkeit. Wir danken Euch!
Heiliger gerechter und dreieiniger Gott, Du siehst mit Wohlgefallen auf jene herab, die Dir von Herzen dankbar sind und belohnst sie dafür reichlich mit Wohltaten. In Deiner göttlichen Barmherzigkeit, verzeihe allen, die sich ihrer großen Dankesschuld nicht bewusst sind. Nimm unseren geringen Dank an, und vervollkommne ihn durch den ewigen Dank unseres lieben Herrn und Heilandes und unserer lieben Himmelsmutter an Dich, o liebender Vater, zur Sühne für die undankbare Menschheit, zur größeren Ehre des Dreieinigen Gottes und zum Heile unserer Seelen. Amen.
O mein Jesus, ich empfehle mich in Dein göttliches Herz, ich versenke mich in Deine unergründliche überströmende Barmherzigkeit, ich übergebe mich ganz und gar Deiner Liebe und Deiner väterlichen Treue.
Ich bitte Dich, o mein Jesus, Du mögest Dich Deinem Vater zum Ersatz anbieten für alle Zeit, die ich armer Sünder in Deinem Dienste verloren habe. Sei Du Deinem Vater ein vollkommenes Opfer für mein armes undankbares Leben. Bedecke mit Deiner großen Barmherzigkeit alle meine Sünden und Undankbarkeiten und bilde mich durch die Macht Deiner Gnade ganz nach Deinem heiligen Willen. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. September 2014, 09:59:39
 ()*kjht545 kz12) ;tffhfdsds
Maria, Unbefleckte Mutter, an diesem Ort der Gnade, an dem die Liebe Deines Sohnes Jesus, des Ewigen Hohenpriesters, uns Söhne im Sohn und Seine Priester zusammengerufen hat, weihen wir uns Deinem mütterlichen Herzen, um treu den Willen des Vaters zu erfüllen.
 Wir sind uns bewusst, dass wir ohne Jesus nichts Gutes vollbringen können (vgl. Joh 15,5) und dass wir nur durch Ihn, mit Ihm und in Ihm für die Welt Werkzeug des Heils sein können.
 Braut des Heiligen Geistes, erwirke uns die unschätzbare Gabe der Umgestaltung in Christus. In derselben Kraft des Geistes, der Dich überschattet und zur Mutter des Erlösers gemacht hat, hilf uns, dass Christus, Dein Sohn, auch in uns geboren werde. Die Kirche möge so von heiligen Priestern erneuert werden, die von der Gnade dessen verwandelt wurden, der alles neu macht.
 Mutter der Barmherzigkeit, Dein Sohn hat uns berufen, so zu werden wie Er selbst: Licht der Welt und Salz der Erde (vgl. Mk 5,13.14).
 Hilf uns mit Deiner mächtigen Fürsprache, dass wir dieser erhabenen Berufung nie untreu werden, dass wir unserem Egoismus nicht nachgeben, noch den Schmeicheleien der Welt und den Verlockungen des Bösen.
 Bewahre uns mit Deiner Reinheit, beschütze uns mit Deiner Demut und umfange uns mit Deiner mütterlichen Liebe, die sich in vielen Seelen widerspiegelt, die Dir geweiht sind und uns zu echten Müttern im Geiste geworden sind.
 Mutter der Kirche, wir Priester wollen Hirten sein, die nicht sich selbst weiden, sondern sich Gott hingeben für die Brüder und Schwestern und darin ihre Erfüllung und ihr Glück finden. Nicht nur mit Worten, sondern mit unserem Leben wollen wir demütig Tag für Tag unser "Hier bin ich" sagen.
 Von Dir geführt, wollen wir Apostel der Göttlichen Barmherzigkeit sein und voll Freude jeden Tag das heilige Opfer des Altares feiern und allen, die darum bitten, das Sakrament der Versöhnung spenden.
 Fürsprecherin und Mittlerin der Gnaden, Du bist ganz hineingenommen in die einzige universale Mittlerschaft Christi, erflehe uns von Gott ein völlig neues Herz, das Gott mit all seiner Kraft liebt und der Menschheit dient wie Du.
 Sprich zum Herrn noch einmal Dein wirkungsvolles Wort: "Sie haben keinen Wein mehr" (Joh 2,3), damit der Vater und der Sohn über uns den Heiligen Geist wie in einer neuen Sendung ausgießen.
 Voller Staunen und Dank für Deine ständige Gegenwart in unserer Mitte, will auch ich im Namen aller Priester ausrufen: "Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?" (Lk 1,43)
 Maria, seit jeher unsere Mutter, werde nicht müde, uns zu "besuchen", uns zu trösten, uns zu stützen. Komm uns zu Hilfe und errette uns aus allen Gefahren, die uns drohen.
 Mit diesem Akt des Anvertrauens und der Weihe wollen wir Dich auf tiefere und vollständigere Weise für immer und ganz in unser Leben als Menschen und Priester hineinnehmen.
 Deine Gegenwart lasse die Wüste unserer Einsamkeit neu erblühen und die Sonne über unserer Dunkelheit leuchten und bringe nach dem Sturm die Ruhe zurück, damit jeder Mensch das Heil des Herrn sehe, das den Namen und das Gesicht Jesu trägt, der Sich in unseren Herzen widerspiegelt, da sie stets eins mit dem Deinen sind. Amen.
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. September 2014, 10:22:01
 kz12) ()*kjht545
O erhabene Königin des Sieges, o Jungfrau und Herrscherin! bei deren Namen die Himmel frohlocken und die Abgründe erzittern, o glorreiche Königin des hochheiligen Rosenkranzes! siehe, an diesem feierlichen Tage der Erinnerung an Deine neuen Siege über die falschen Götter und Dämonen, liegen wir, Deine glücklichen Kinder, welche Du in Deiner Güte auserwählt hast, Dir in unserem Jahrhundert einen Tempel zu erbauen, zu Deinen Füßen, um Dir die Liebe unserer Herzen darzubringen und mit kindlichem Vertrauen unsere Anliegen Dir vorzutragen.
O Maria! wende von diesem Throne der Milde, auf dem Du als Königin herrschest, Deine barmherzigen Augen auf uns, auf unsere Familien, auf unser Vaterland, auf Europa, auf die ganze katholische Kirche. Ach, lasse Dich zum Mitleid mit den Sorgen, die uns drücken und den Mühsalen, die unser Leben verbittern, bewegen. Siehe, o Mutter, wie viele Gefahren der Seele und des Leibes, wie viele Bedrängnisse und Trübsale uns umgeben! O Mutter, halte den Arm der Gerechtigkeit Deines erzürnten göttlichen Sohnes zurück und siege mit Deiner Barmherzigkeit über die Herzen der Sünder; sie sind ja unsere Brüder und Deine Kinder, der Erlösungspreis des kostbaren Blutes Deines süßen Jesus, sie sind ebensoviele Schwerter, welche Dein zartes Mutterherz durchbohren. Zeige Dich heute allen als Jene, die Du in Wahrheit bist, als Königin des Friedens und der Versöhnung.
Gegrüßt seist Du, Königin, usw.


II.
Es ist wahr, wir selbst, obgleich Deine Kinder, sind die ersten, die durch die Sünde in ihrem Herzen unsern Herrn Jesus wiederum kreuzigen und Dein Herz dadurch verwunden. Ja, wir bekennen es, wir haben die strengsten Strafgerichte verdient. Gedenke, dass Du auf Golgatha die letzten Tropfen des göttlichen Blutes und das letzte Testament unseres sterbenden Erlösers empfingst und dass dieses, mit dem Blute eines Gottmenschen besiegelte Testament eines Gottes, Dich als unsere Mutter, als die Mutter der Sünder erklärte. So bist Du denn als unsere Mutter, auch unsere Fürsprecherin, unsere Hoffnung. Seufzend erheben wir unsere bittenden Hände zu Dir und rufen um Erbarmen! O gute Mutter! habe Mitleid mit uns und unseren Seelen, mit unseren Familien, unseren Angehörigen, unseren Freunden, unseren Verstorbenen, habe Mitleid vor allem mit unseren Feinden, mit so vielen, die sich zwar Christen nennen, aber dennoch das liebenswürdigste Herz Deines Sohnes schmerzlich verwunden. Wir rufen heute um Barmherzigkeit für die verirrten Nationen, für ganz Europa, für die ganze Welt, auf dass alle reumütig zu Deinem Herzen zurückkehren mögen.
Barmherzigkeit für alle, o Mutter der Barmherzigkeit!
Gegrüßt seist Du, Königin, usw.


III.
Was kostet es Dich, o Maria, wenn Du uns erhörst, wenn Du uns rettest? Hat nicht Jesus Deinen Händen alle Schätze Seiner Gnaden und Seiner Barmherzigkeit übergeben? Du sitzest als Königin zur Rechten Deines Sohnes, in ewiger Herrlichkeit über die Chöre der Engel thronend. Deine Herrschaft umfaßt die vom Himmel entferntesten Räume, Dir sind die Erde und ihre Geschöpfe unterworfen, ja, sie reicht bis zur Hölle hinab, und Du allein, o Maria, kannst uns aus Satans Gewalt entreißen. Du bist allmächtig durch die Gnade, Du kannst uns also retten. Wenn Du uns deshalb, weil wir undankbare Kinder und Deines Schutzes unwürdig sind, nicht helfen willst, so sage, zu wem anders sollen wir unsere Zuflucht nehmen, um so vielen Drangsalen zu entgehen? Nein, Dein Mutterherz gibt nicht zu, dass wir, Deine Kinder, verloren gehen. Das Kind, welches wir auf Deinem Schoße sehen, sowie der geheimnisvolle Kranz in Deiner Hand, flößen uns das Vertrauen ein, dass wir erhört werden. Ja, wir hoffen fest auf Dich, wir werfen uns zu Deinen Füßen, wir überlassen uns als schwache Kinder ganz den Händen der zärtlichsten aller Mütter und erwarten von Dir heute, ja heute noch, die ersehnten Gnaden.
Gegrüßt seist Du, Königin, usw.


Laßt uns Maria um Ihren Segen bitten

Wir bitten Dich nun, o Königin, um eine letzten Gnade, die Du uns an diesem festlichen Tage nicht versagen kannst. Gewähre uns allen Beharrlichkeit in der Liebe zu Dir und gib uns Deinen besondern mütterlichen Segen. Segne, o Maria, zu dieser Stunde, unseren Heiligen Vater. Zu den Herrlichkeiten Deiner Krone, zu den alten Siegen Deines Rosenkranzes, die Dich mit dem Titel Königin des Sieges schmückten, bitten wir Dich, füge noch Eines hinzu: den Triumph der Religion und den Frieden der menschlichen Gesellschaft. Segne unsern Oberhirten, die Priester und insbesondere alle jene, welche für die Ehre Deines Heiligtums eifern. Segne endlich alle Bruderschaftsmitglieder Deiner neuen Kirche in Pompeji, welche die Andacht Deines hochheiligen Rosenkranzes treu pflegen und zu fördern trachten.
O gebenedeiter Rosenkranz Mariens, o süße Kette, die uns zu Gott hinzieht, du Band der Liebe, das uns mit den Engeln vereinigt, Du Bollwerk gegen die höllischen Angriffe, Du Buch des Lebens, wir werden nimmermehr von dir lassen. Du wirst unsere Kraft in der Todesstunde sein, Dir soll unser letzter Lebenshauch gehören. Der letzte Laut unserer sterbenden Lippen soll Dein süßer Name sein, o Königin des Rosenkranzes von Valle di Pompeji, o unsere geliebte Mutter, Du einzige Zuflucht der Sünder, Du beste Trösterin der Betrübten. Gepriesen seist Du allezeit und überall, jetzt und in Ewigkeit, im Himmel und auf Erden. Amen.
Gegrüßt seist Du, Maria, usw.

Papst Leo XIII. verlieh allen Gläubigen, welche dieses Gebet, von der Kongregation der Riten gutgeheißen, wenigstens mit reumütigem und andächtigem Herzen am 8. Mai oder am ersten Sonntag im Oktober verrichten, einen Ablass von sieben Jahren und sieben Quadragenen.
Rescript vom 18. Juni 1887. - Fr. Thomas M. Card. Zigliari, Praefectus, + G. Episcopus Oensis, Secretarius. - Mit oberhirtlicher Gutheißung. - Pompei - Scuola Tipografica Pontif. per i Figli dei Carcerati fondata dal Servo di Dio B. Longo.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. September 2014, 08:17:38
 kz12) ;qfykkg ;ghjghg

Dankgebet!



Himmlischer Vater, DU bist die ewige Liebe,
Deine Allmacht, Weisheit und treusorgende Vatergüte ist unermesslich,
Deine Liebe und Barmherzigkeit ohne Grenzen,
Deine Gnaden und Wohltaten unerschöpflich.
Täglich beschenkst Du uns mit überreichen Gaben,
Täglich wollen wir Dir danken.
Von Dir allein kommt alles Gute, und nichts ist gut außer Dir.
Darum sei dir von allen Geschöpfen Himmels und der Erde ewig Preis und Dank gesagt.
Unser Dank vereint mit allen Engeln und Heiligen soll nie enden, bis wir Dich einst loben und preisen dürfen in Deiner ewigen Herrlichkeit. Amen.
Wir wollen Gott dem allmächtigen Vater ewigen, herzinnigen Dank sagen für seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, unseren göttlichen Erlöser.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem lieben Heiland für sein Ja in seiner bitteren Ölbergsnacht, wo Er unsere vielen Sünden auf sich nahm, und Er, der Reinste unter den Menschenkindern, als Gottessohn, all unsere Schuld zu tilgen verlangte, vor seinem und unserem Himmlischen Vater, durch sein qualvolles Leiden und Sterben, um uns dadurch die ewige Seligkeit zu erwerben.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem Heiligen Geist, der uns zur Erkenntnis der Wahrheit führt.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere liebe Himmelsmutter, die Unbefleckte Empfängnis und Gottesmutter Maria, unserem vollkommensten Vorbild des christlichen Lebens, unserer Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, für Ihre unermessliche große Liebe und Barmherzigkeit zu uns Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem ewigen Hohepriester Jesus Christus für das Priestertum, das Er uns geschenkt hat, als Vermittlung zwischen Gott und den Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Ja zu unserem Leben und für die heilige Taufe, durch die wir zu Kindern Gottes und Erben des Himmels geworden sind.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für die liebevolle Verzeihung all unserer Sünden im heiligen Bußsakrament.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für alle Heiligen Messen und seine gnadenreiche Seelenspeise.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Sakrament der heiligen Firmung, wo Er uns zu Streitern Christi ausgerüstet hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere guten Schutzengel, unsere getreuen Ermahner und liebevollen Beschützer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere Fürsprecher am Throne Gottes und ihre große Hilfsbereitschaft.
Wir danken von ganzem Herzen!
Herzinnigen Dank unserer lieben Himmelsmutter für Ihre Sühneleistung als Ersatz für unsere Undankbarkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, unserer lieben Himmelsmutter, und allen Mächten des Himmels, für die wunderbare Führung und Kraft, mit der wir im Weinberg unseres lieben Herrn und Heilandes arbeiten dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für unsere Eltern und christlichen Erzieher, für unsere Gesundheit, für unseren Arbeitsplatz und für alle segensreichen Krankheiten.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Gnaden der Liebe, Demut, Geduld, Sanftmut, Ruhe, Dankbarkeit, Gottesfurcht, Weisheit, Ergebung, Enthaltsamkeit, Kraft, Reinheit, des Schweigens und der Heiligkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem großen Gott für alle Freunde, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Feinde und Widerwärtigkeiten, an denen wir uns den Himmel verdienen dürfen, indem wir sie lieben wie unser Heiland sie geliebt hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem unendlich barmherzigen Gott, dass wir für andere danken dürfen, die nicht danken und zur Rettung der Seelen beitragen dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, dass die Armen Seelen uns helfen dürfen und wir ihnen zur Abkürzung ihrer Leiden im Fegfeuer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für die große Liebe zu uns, trotz unserer großen Sündhaftigkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir, dass der unendlich große Gott wünscht, dass wir IHN lieben, trotz unserer armseligen Wenigkeit, wo wir IHN so schrecklich und so viel beleidigen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir allen, die uns verhelfen werden zu einer glückseligen Sterbestunde.
Wir danken von ganzem Herzen!
Nicht kann o Herr ich danken Dir genug,
es soll Dir danken jeder Atemzug, es soll Dir danken jeder Herzensschlag, bis zum letzten Tag.
Es sollen Dir danken alle meine Gedanken. O könnt ich danken Dir genug, lobpreisen sollen Dich alle Deine Werke, glorreich und hocherhaben in Ewigkeit. Amen.
O Maria, unsere liebe Mutter, hilf uns für alle Gnaden danken. Wir danken Dir!
All ihr lieben Engel und Heiligen, helft uns danken am Throne der göttlichen Barmherzigkeit. Wir danken Euch!
Heiliger gerechter und dreieiniger Gott, Du siehst mit Wohlgefallen auf jene herab, die Dir von Herzen dankbar sind und belohnst sie dafür reichlich mit Wohltaten. In Deiner göttlichen Barmherzigkeit, verzeihe allen, die sich ihrer großen Dankesschuld nicht bewusst sind. Nimm unseren geringen Dank an, und vervollkommne ihn durch den ewigen Dank unseres lieben Herrn und Heilandes und unserer lieben Himmelsmutter an Dich, o liebender Vater, zur Sühne für die undankbare Menschheit, zur größeren Ehre des Dreieinigen Gottes und zum Heile unserer Seelen. Amen.
O mein Jesus, ich empfehle mich in Dein göttliches Herz, ich versenke mich in Deine unergründliche überströmende Barmherzigkeit, ich übergebe mich ganz und gar Deiner Liebe und Deiner väterlichen Treue.
Ich bitte Dich, o mein Jesus, Du mögest Dich Deinem Vater zum Ersatz anbieten für alle Zeit, die ich armer Sünder in Deinem Dienste verloren habe. Sei Du Deinem Vater ein vollkommenes Opfer für mein armes undankbares Leben. Bedecke mit Deiner großen Barmherzigkeit alle meine Sünden und Undankbarkeiten und bilde mich durch die Macht Deiner Gnade ganz nach Deinem heiligen Willen. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. September 2014, 09:11:32
 kz12) ;ghjghg
WORTE JESU:
 


"Ich bin daran, das Werk Meiner Barmherzigkeit vorzubereiten; Ich will, dass die menschliche Gesellschaft neu erstehe, und diese Auferstehung soll das Werk der Liebe sein."
 "Das Vertrauen ist der Schlüssel zu den Schätzen meiner unendlichen Barmherzigkeit."
 "Du kannst die Freude nicht begreifen, die Ich empfinde, wenn Ich Mich als Heiland betätigen kann. Das gereicht Mir zur höchsten Befriedigung; Ich stelle die schönsten Meisterwerke gerade aus jenen Seelen her, die Ich aus dem tiefsten Elend und aus dem Schmutz herausgehoben habe. Sobald die Sünden verziehen sind, werden sie für die Seele, die sie begangen hat, ebensoviele Quellen der Gnade, weil sie ein steter Anlass zur Demut sind."
 "Weißt du, welcher Weg am schnellsten ins Paradies führt? Es ist die Hoffnung auf Meine Verdienste und die Treue gegen die Gnade."
 "Gewiss beleidigen Mich hundert Sünden mehr als eine einzige; aber wenn diese eine eine Sünde des Misstrauens ist, verwendet sie Mein Herz mehr als die hundert anderen. Das Misstrauen verwundet Mein Herz an der empfindlichsten Stelle, denn Ich liebe die Menschen so sehr."
 "Die Menschen haben einen viel zu kleinen Begriff von der Güte Gottes, von Seiner Barmherzigkeit, von Seiner Liebe zu Seinen Geschöpfen. Sie bemessen Gott nach den Geschöpfen, und doch ist Gott unbegrenzt und deshalb ist auch Seine Liebe ohne Grenzen. Ach, welch eine Torheit! Gott genießen, Ihn gleichsam ausnützen können, und es nicht tun!... Und warum tut man es nicht? Weil man Gott in der Welt nicht kennt. Ich bin ein unendlicher Schatz, den Mein Vater allen zur Verfügung gestellt hat: Meine Geschöpfe weisen Mich zurück; doch welch einen Schaden sie sich dadurch zufügen, werden sie erst in der Ewigkeit sehen."
 "Wenn nur guter Wille vorhanden ist, so lasse Ich Mich durch Armseligkeiten, die Ich etwa finde, nicht abschrecken. Wo guter Wille ist, da kann Ich wirken. Meine Liebe geht darauf aus, all dieses Elend zu verzehren, und je mehr eine Seele dessen aufweist, aber demütig und zerknirscht dabei ist, um so mehr Freude bereitet sie Mir, weil sie Mir mehr Gelegenheit gibt, Mein Amt als Heiland auszuüben. Doch, was Ich dir besonders sagen will, fasse Ich kurz in folgende Worte zusammen:
 Die Seele soll niemals Angst vor Gott haben; denn Gott ist stets bereit, ihr Barmherzigkeit zu erweisen, und die größte Freude für das Herz Deines Heilandes besteht darin, dem Ewigen Vater eine möglichst große Zahl von Sündern zuführen zu können. Sie sind Mein Ruhm und Meine Kleinodien. Ich liebe die armen Sünder so sehr. Höre, Meine Braut, und schreibe: Willst du Mir eine große Freude bereiten, so glaube an Meine Liebe; willst du Mir größere Freude bereiten, so glaube noch mehr daran; die allergrößte Freude aber bereitest du Mir, wenn du diesem Glauben an Meine Liebe keine Schranken setzest."
 "Schreibe, Verkünderin Meiner Barmherzigkeit, dass Ich vor allem wünsche, ein jeder möchte wissen, dass Ich ganz Liebe bin und dass Meinem Herzen nichts so wehe tut, als wenn man an Meiner Güte zweifelt. Mein Herz hat nicht nur Mitleid mit den Sündern, im Gegenteil, es freut sich um so mehr, je mehr es wieder gut zu machen hat, wenn nur kein böser Wille vorhanden ist... Wenn du wüsstest, wie gerne Ich eine Seele umgestaltete, auch wenn sie voll Elend wäre, wenn sie mich nur wirken ließe! Die Liebe braucht nur eines, dass ihr kein Widerstand entgegengesetzt wird, und oft verlange Ich von einer Seele, aus der Ich eine Heilige machen will, nichts anderes, als dass sie Mich schalten und walten lässt. ... Die Unvollkommenheiten, die eine Seele hat, missfallen Mir nicht, so lange die Seele sie nicht liebt; sie rühren Mein Herz nur zum Mitleid; Ich liebe die Seelen so sehr! ... Die Unvollkommenheiten müssen für eine Seele gleichsam Leitersprossen sein, auf denen sie sich zu Gott erhebt vermittelst der Demut, des Vertrauens und der Liebe. Ich lasse Mich herab zu der Seele, die sich demütigt, und suche sie in ihrem Nichts auf, um sie mit Mir zu vereinigen."
 "Alles trägt zur Umgestaltung einer Seele bei, alles, selbst ihre Unvollkommenheiten sind in Meiner Hand gleich ebensovielen Edelsteinen; denn Ich verwandle sie in Akte der Demut, zu denen Ich die Seele anrege... Könnten die Bauleute den Schutt und alles, was ihnen im Wege liegt, in Baumaterial verwandeln, wie glücklich würden sie sich schätzen! Die treue Seele kann das mit meiner göttlichen Hilfe; selbst die schwersten und beschämendsten Verfehlungen werden, sobald sie aufrichtig bereut sind, Grundsteine in dem Gebäude ihrer Vollkommenheit."
 "Du und so viele andere Seelen sollen wissen, dass, wer eine gediegene Tugend erlangen will, diese vom Herzen Jesu erwarten muss. Wer gerettet werden will, braucht sich nur in diese heilige Arche zu flüchten; von hier aus schaut man dem Sturm zu, ohne von ihm erschüttert, ohne von ihm bedroht zu werden. Ach, meine Braut, weise doch alle hin auf den Zufluchtsort, den du dir zur ständigen Wohnung erwählt hast! Erweise auch andern den Gefallen und belehre sie, damit auch sie kommen und Mich finden! Ich habe Schätze von Gnaden für alle, und jeder, der kommt, erhält davon."
 "Ach, Meine Braut, werde die Botin Meiner Liebe! Rufe laut, dass die ganze Welt dich höre, und sage ihr, dass Mich hungert, dass Mich dürstet, dass Ich sterbe vor Verlangen, von Meinen Geschöpfen empfangen zu werden, und sie machen sich so wenig daraus! Empfange du Mich so oft als nur möglich geistigerweise zum Ersatz für jene, die Mich nicht wirklich empfangen. Tue es noch öfter als jede Viertelstunde. Du kannst die Art, Mich geistigerweise zu empfangen, ändern, Du kannst Dich ganz kurz fassen, wenn du es nur tust. Wenn der Bräutigam am Verhungern wäre, würde seine Braut nicht um Almosen für ihn bitten? Suche Mir Seelen, welche die heilige Kommunion empfangen."
 "Was Mich am meisten schmerzt, ist die Gleichgültigkeit, der Hass der Menschen gegen Mich... Sie fliehen vor Mir, als ob Ich ein Mörder, ein Verbrecher oder ein Dieb wäre, der ihnen Hab und Gut rauben will. Statt dessen möchte Ich ihnen geben, aber Ich kann nicht, weil sie nicht wollen. Meine Braut, Mich dürstet nach der Liebe Meiner Geschöpfe. Die Seraphinen und die Heiligen lieben Mich so sehr; ihre Liebe ist reiner und vollkommener... Im Himmel fehlt es Mir nicht an Liebe, aber Ich suche sie auf Erden, weil auf Erden jeder nach freier Wahl liebt. Meine Braut, Ich habe ein menschliches Herz, und Ich liebe die Menschen, weil sie Meine Brüder sind; ja, die Menschen sind meine Brüder..."
 "Meine Braut, gib Mir Seelen! Durch Opfer kannst du Mir Seelen geben, ja, durch Opfer. Du sollst stets in einem Zustand des Opfers sein. Du musst dich deiner Aufgabe entfremdet fühlen, wenn du nicht in diesem Zustand des Opfers bist. Dieses Opferfeuer muss beständig in deinem Herzen unterhalten werden... Mit Nichtstun werden die Seelen nicht gerettet... Um die Seelen zu retten, bin Ich am Kreuze gestorben. Ich verlange keine großen Dinge, nein, nur ein Wort, das du unterdrückst, einen Blick, den du dir versagst, einen Gedanken, der dir gefällt, den du aber abweisest, kurz, alles, was Überwindung kostet. Vereinige diese kleinen Dinge mit Meinen unendlichen Verdiensten, und sie werden großen Wert erlangen... Möchtest du es doch verstehen, wie sehr mir die Seelen gefallen, die sich im stillen opfern."
 "Eine demütige Seele hat eine solche Macht über das Herz Gottes, dass sie ganz allein es vermag, Meine Gerechtigkeit zu entwaffnen, und zwar viel leichter, als tausend Sünder sie herauszufordern vermögen."
 "Eine aus Liebe geweihte Seele wird losgeschält, weil sie aus Liebe dem eigenen Willen, dem eigenen Urteil und den eigenen Wünschen entsagt. Eine so losgeschälte Seele ist mir eine Wonne, und aus diesen treuen Seelen bilde Ich mir ein Heer, um die Welt zu retten. Die Welt eilt dem Abgrund zu, aber ich werde sie durch diese kleine Schar großmütiger Seelen, die unter Meiner Leitung kämpfen werden, in ihrem schwindelnden Lauf aufhalten."
 "Ein gut aufgenommener Tadel kann eine Seele in fünf Minuten, oder solange der Tadel dauert, zu Meiner innigsten Freundschaft führen, wohin sie sonst erst nach zwei oder drei Jahren ihres gewöhnlichen Lebens gelangt wäre..."
 "... Dein Elend? ... Verkaufe es an Meine Barmherzigkeit!"
 "Schon das kurze Stoßgebetchen: 'Ich vertraue auf Dich', entzückt Mein Herz, weil es Vertrauen, Glaube, Liebe und Demut in sich schließt."
 

Gott sei gepriesen!
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Oktober 2014, 08:26:15
 kz12) ;ghjghg
O mein Gott, ich glaube an dich, stärke meinen Glauben; ich hoffe auf dich, befestige meine Hoffnung; ich liebe dich, vermehre meine Liebe; es reut mich, dass ich jemals gesündigt habe, vermehre meine Reue.
Ich bete dich an als meinen ersten Anfang und Ursprung, ich verlange nach dir als meinem letzten Ziel und Ende, ich danke dir als meinem ewigen Wohltäter; ich rufe dich an als meinen gnädigen Beschirmer. Mein Gott, leite mich durch deine Weisheit, regiere mich durch deine Gerechtigkeit, tröste mich durch deine Barmherzigkeit, beschütze mich durch deine Allmacht.
Ich opfere dir auf alle meine Gedanken, Worte, Werke und Leiden, auf dass ich immer an dich denke, von dir rede, nach deinem Wohlgefallen handle und für dich leide. Ich will, o Herr, alles was du willst, weil du es willst, wie du es willst, wann und wo du es willst. Ich bitte dich, erleuchte meinen Verstand, entzünde meinen Willen, reinige mein Herz und heilige meine Seele. Lass mich nicht vom Stolze angesteckt, von Schmeichelei eingenommen, von der Welt getäuscht und vom Satan überlistet werden. Verleihe mir die Gnade, mein Gedächtnis zu läutern, meine Zunge zu zügeln, meine Augen zu hüten und alle meine Sinne zu bewachen.
Mein Gott, stärke mich, dass ich meine begangenen Sünden beweine, die künftigen Versuchungen überwinde, meine bösen Neigungen unterdrücke und jegliche Tugend ausübe. Verleihe mir Liebe zu dir, Hass gegen meine Fehler, Seeleneifer für den Nächsten und Verachtung der Welt. Lass mich eingedenk sein, o Jesus, dass ich meinen Oberen Gehorsam, meinen Feinden Liebe, meinen Freunden Treue und meinen Untergebenen Nachsicht schuldig bin.
Hilf mir, o Gott, dass ich die Hoffart durch Demut, die Sinnlichkeit durch Abtötung, den Geiz durch Freigebigkeit, den Zorn durch Sanftmut, die Trägheit durch Hingebung überwinde. Mein Gott, mache mich vorsichtig bei Unternehmungen, beherzt in Gefahren, geduldig in Widerwärtigkeiten und demütig im Wohlergehen. Möge ich nie unterlassen, bei meinem Tun und Leiden eine gute Meinung zu machen, aufmerksam beim Gebete, mäßig bei den Mahlzeiten, gewissenhaft in den Berufsgeschäften und standhaft in meinen guten Vorsätzen zu sein.
Gib, o Herr, dass ich mich sorgfältig bemühe, immer ein gutes Gewissen, ein sittsames Betragen, einen erbaulichen Umgang und ein wohlgeordnetes Benehmen zu haben; dass ich mir unaufhörlich angelegen sein lasse, meine böse Natur zu bezähmen, mit deiner Gnade mitzuwirken, die Gebote zu halten und nur für mein Heil zu wirken. Mein Gott, lass mich erkennen die Nichtigkeit der irdischen Dinge, den hohen Wert des Himmels, die Kürze der Zeit, die Länge der Ewigkeit, die Bosheit der Sünde und die Größe deiner Liebe. Gib, dass ich mich auf den Tod vorbereite, dein Gericht fürchte, der Hölle entgehe und endlich den Himmel erlange durch die Verdienste unseres Herrn Jesus Christus. Amen.

Dieses Gebet, welches alles umfasst, was dem Menschen zur Erlangung des ewigen Heiles notwendig ist, bildet für Klemens XI. ein Denkmal, das Erz und Marmor überdauern wird.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Oktober 2014, 08:20:49
 kz12) ;gggds

Ich liebe Dich, o mein Gott, und mein einziger Wunsch ist, Dich zu lieben bis zum letzten Seufzer meines Lebens.
Ich liebe Dich, o unendlich liebenswürdiger Gott, und ich möchte lieber aus Liebe sterben, als einen einzigen Augenblick leben, ohne Dich zu lieben.
Ich liebe Dich, o Herr, und die einzige Gnade, die ich von Dir erbitte, ist, Dich ewig zu lieben.
Ich liebe Dich, o mein Gott, und ich sehne mich nur nach dem Himmel, um das Glück zu haben, Dich vollkommen zu lieben.
Ich liebe Dich, o mein unendlich guter Gott, und ich fürchte mich vor der Hölle nur, weil man dort niemals den süßen Trost hat, Dich zu lieben.
Mein Gott, wenn meine Zunge nicht in jedem Augenblick sagen kann, daß ich Dich liebe, dann will ich, daß mein Herz es Dir wiederholt, sooft ich nur atme.
Mein Gott, gib mir die Gnade zu leiden, indem ich Dich liebe und Dich zu lieben, indem ich leide.
Ich liebe Dich, o mein göttlicher Erlöser, weil Du für mich gekreuzigt worden bist.
Ich liebe Dich, o mein Gott, weil Du mich hinieden kreuzigst für Dich.
Mein Gott, gib mir die Gnade, zu sterben, indem ich Dich liebe, und fühle, daß ich Dich liebe.
Mein Gott, in gleichem Maß, als ich mich meinem Ende nähere, erweise mir die Gnade, meine Liebe zu vermehren und zu vervollkommnen. Amen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Oktober 2014, 08:16:34
 kz12) ;hqfj

Herr, erbarme dich meiner!
Christus, erbarme dich meiner!
Herr, erbarme dich meiner!
Christus, höre mich!
Christus, erhöre mich!
Gott Vater vom Himmel, erbarme dich meiner!
Gott Sohn, Erlöser der Welt, erbarme dich meiner!
Gott Heiliger Geist, erbarme dich meiner!
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott, erbarme dich meiner!
Du, der du Alles zum Voraus siehst und kennst, erbarme dich meiner!
Du, der du Alles leitest und ordnest, erbarme dich meiner!
Du, der du Alles wunderbar nach deinen heiligsten Absichten zu seinem Ziele führest, erbarme dich meiner!
Du, der du Böses zulässest, um daraus Gutes zum Frommen deiner Auserwählten zu ziehen, erbarme dich meiner!
In allen Dingen also, gegenwärtigen und zukünftigen, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
In allen Ereignissen, sowohl günstigen als ungünstigen, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
In allen Betrübnissen, Leiden, Drangsalen, Strafen, Beschwerden und Unglücksfällen, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
In allen meinen Unternehmungen und Geschäften, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
In all meinem Vermögen und Besitztum geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
Bei Erlangung oder Verlust der Ehre, des guten Namens oder Ansehens, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
Bei Erlangung oder Verlust von Hab und Gut, Freunden und Verwandten, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
In allen Orten, Zeiten und Umständen, geschehe dein heiliger Wille, o Herr!
Wenn auch meine schwache und verderbte Natur etwa jammern sollte, geschehe dennoch dein heiligster Wille, o Gott!
Wenn es auch meiner Eigenliebe und meiner Sinnlichkeit hart scheinen sollte, geschehe dennoch dein heiligster Wille, o Gott!
Wenn es auch zuweilen meinem Verstande unbegreiflich scheinen sollte, geschehe dennoch dein heiligster Wille, o Gott!
Einzig für dich, zu deinem größeren Gefallen, deiner Ehre und deinem Ruhme, geschehe in allem dein heiligster Wille, o Gott!
Mit allen Gerechten und Heiligen im Himmel und auf Erden wünsche ich von Herzen, daß in allem geschehe dein heiligster Wille, o Gott!
Mit der heiligsten Mutter Maria wünsche ich von Herzen, daß in allem geschehe dein heiligster Wille, o Gott!
Mit Jesus Christus auf dem Ölberge wüsnche ich von Herzen, daß nicht mein, sondern dein heiligster Wille, o Gott geschehe!
Mit Jesus Christus auf seinem Kreuzwege wünsche ich von Herzen, daß in allem geschehe dein heiligster Wille, o Gott!

Gebet. In tiefster Demut bete ich deinen heiligsten Willen an, o mein Gott, und unterwerfe mich vollkommen deinen unerforschlichen Ratschlüssen und gerechtesten Anordnungen. Und da die Erfüllung deiner Gebote die Grundlage jeder Vollkommenheit, die Richtschnur jeder Tugend und der einzige Ursprung jeder wahren Ruhe und Zufriedenheit ist, - so wünsche und bittte ich mit Inbrunst, daß in mir und von mir, an allen und von allen, an jedem Orte und zu jeder Zeit dein gerechtester, heiligster, erhabenster und liebreichster Wille in allen Dingen geschehe und gepriesen und erhöht werden möge in Ewigkeit. Amen.

Ablaßgebet. Es geschehe, werde gelobt und in Ewigkeit hochgepriesen der gerechteste, höchste und liebenswürdigste Wille Gottes in allem.
(100 Tage Ablaß, einmal täglich. Pius VII, 19. Mai 1818)

Gebet zum göttlichen Herzen Jesu um Vereinigung mit dem göttlichen Willen
(Aus dem kl. Herz-Jesu-Offizium)

O heiligstes Herz Jesu, das dem Willen des Vaters immer gehorsam gewesen, ziehe unsere Herzen zu dir, damit wir jederzeit tun, was ihm wohlgefällig ist.
V. Bereit ist mein Herz, o Gott meines Herzens, deinen Willen zu tun.
R. Mein Gott, ich will es; und dein Gesetz ist in der Mitte meines Herzens.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Oktober 2014, 10:19:21
 ;gggds kz12)

Jesus, der König der barmherzigen Liebe, hat seine Freude daran, bei den Menschenkindern zu wohnen; leider sind es nur wenige, die seinen Wünschen nach Gebühr entsprechen und ihm Liebe mit Liebe vergelten. Die meisten, selbst von denen, die ihm zu größtem Danke verpflichtet sind, entfernen sich von ihm durch mehr oder minder verkehrte Mittel, anstatt ihm die Türe ihres Herzens zu öffnen, so daß der Heiland, der sich gezwungen sieht, sich von ihnen zurückzuziehen, schmerzbewegt ausruft: "ich suchte jemand, der mich tröstet und ich fand keinen!" ...
Doch die Liebe zu den Menschen, von der sein Herz überströmt, läßt ihn neue Mittel ersinnen; er will sie mit sanfter Gewalt an sich ziehen und durch die engen Bande der Liebe mit sich vereinigen. Seine unendliche Liebe, der es eigen ist, sich mitzuteilen, hat ihn bewogen, aus sich herauszugehen, und doch zu bleiben, was er war, kleine Geschöpfe zu bilden, denen er sich mitteilen, und die sein Reich, die Ausbreitung seines Reiches werden könnten, jenes Reiches, das die ewige Liebe desjenigen geschaffen hat, der gerade durch diese Tat, die barmherzige Liebe geworden ist. Er hat das Mittel gefunden, nicht nur mit seiner Gottheit, sondern auch mit seiner Menschheit zu uns zu kommen. Er will aus uns seinen Himmel, seinen Wohnsitz, sein Reich machen und in seinem Reiche wohnen.
Die geistige oder euchaistische Weihe ist jedenfalls eines dieser wirksamen, mächtigen Mittel zur Erfüllung des Wunsches unseres Herrn. Durch diese Andachtsübung will das liebevolle Jesu Herz das Herz seiner Kinder zu einem Throne machen, um dort zu ruhen und das milde Reich seiner Liebe dauernd zu begründen.
Ursprung und Eigentümlichkeit dieser Andacht. - Sie stammt aus dem Jahre 1916 und wurde einer für Jesu Herz liebentflammten Seele eingegeben. Sie besteht kurz darin, nach dem andächtigen Empfang der heiligen Kommunion das Herz Jesu feierlich und gleichsam offiziell zum unumschränkten König unseres ganzen Seins zu erklären und auszurufen.
Ihre Vortrefflichkeit ist einleuchtend. Ist es doch ein Akt der reinsten und zärtlichsten Liebe, sein Herz großmütig und unwiderruflich zu schenken, um darin dem König der Liebe einen Thron zu errichten. Die Seele, welche so dem anbetungswürdigen Herzen Jesu einen Thron im eigenen Herzen errichtet, trägt einen göttlichen Magnet in sich, der alle ihre Gefühle und Wünsche, Gedanken und Anmutungen an sich zieht. Damit gelangt sie zur innigsten Vertraulichkeit mit dem Vielgeliebten.
Diese fromme Übung paßt besonders für Seelen, die ein innerliches Leben führen und darum die stumme Sprache des Herzens Jesu verstehen; doch ist sie allen Christen nützlich.
Ihre Ausführung. - Man wählt sich einen Tag, der besonders zur Andacht stimmt, z.B. den ersten Freitag im Monat, den Geburtstag oder Namenstag, den Jahrestag der ersten heiligen Kommunion, der Priesterweihe, der Einkleidung, der Gelübdeablegung, der Eheschließung usw. Man bereitet sich dann einige Tage vor, um an dem festgesetzten Tag mit aller nur möglichen Liebe ein eucharistisches Fest zu feiern. Dieses Fest soll ganz innerlich und still gefeiert werden, weil es in der Tiefe der Seele vor sich geht.
Zu diesem Fest lädt man die seligen Himmelsbewohner ein, die seligste Jungfrau, den hl. Erzengel Michael, den Schutzengel, den Namens- oder Schutzpatron und die Heiligen, die man besonders verehrt. Diese bittet man, sie möchten uns für einige Augenblicke ihre übernatürliche Schönheit leihen, um damit das Heiligtum der Seele zu schmücken, zu verschönern und in ein kleines Paradies zu verwandeln.
Am festgesetzten Tage gehen wir nach eifrigem Gebet, voll lebendigen Glaubens und heiliger Liebesglut zum Tisch des Herrn und, nach Empfang des göttlichen Gastes, dem wir den Thron unseres Herzens einräumen, sammeln wir uns innerlich. Wir betrachten mit den Augen des Glaubens den göttlichen Heiland auf demThrone unseres Herzens, wir schauen sein Antlitz voll himmlischer Schönheit, seinen Blick voll unaussprechlicher Güte und Milde, der anzieht und fesselt, dann weihen wir uns mit allem, was wir sind und haben, in einem begeisterten Akt der Liebe seinem Dienste und rufen ihn zum unumschränkten König unseres Herzens und unseres ganzen Seins für immer aus.
Bei dieser Kommunion wird die Seele eine Art fühlbarer Gegenwart Jesu erfahren und wird, falls sie es noch nicht versteht, mit ihm in lieblicher Vertrautheit leben lernen.
Was wird der König der Liebe nun tun? Wird er uns nach den paar Minuten seines eucharistischen Aufenthalts wieder verlassen? Keineswegs, das könnte weder Jesu Herz, noch unserem Herzen genügen. Sind die sakramentalen Gestalten aufgelöst, so bleibt der König der Liebe doch weiter bei uns, durch seinen göttlichen Geist und so oft wir ihn besuchen wollen, sei es bei Tag oder bei Nacht, ist er in unserm Innern und lebt in uns. Leben auch wir in ihm, seien wir wirklich sein Reich. Alles in uns sei ihm ergeben und unterworfen.

Die Früchte dieser Weihe und Thronerhebung sind reichlich, wie uns die versichern, welche das Glück hatten, diese Weihe vorzunehmen. Sie werden nicht müde, die besonderen Gnaden und außerordentlichen Hulderweise bekannt zu geben, die sie mittelst dieser Übung erlangt haben, die nur der Form nach neu ist.
Das erbarmungsovlle Herz Jesu hat seine Freude daran, sie alle Zärtlichkeit seiner Liebe kosten zu lassen und sie mit der Wonne unaussprechlicher Süßigkeit zu überschütten. Jenen, welche diese Andachtsübung nicht kennen, dürfen wir mit Recht zurufen: Kostet und sehet, wie süß der Herr ist.
Erneuerung. - Um die kostbaren Früchte dieser Herzensweihe zu bewahren und zu vermehren, ist es ratsam, sie von Zeit zu Zeit, etwa jeder Woche oder an den ersten Freitagen des Monats oder wenigstens einmal im Jahre zu erneuern.
Dein Reich komme zu uns, König der barmherzigen Liebe. - Damit Jesus wirklich komme und in uns herrsche, müssen wir ihm den Weg frei machen und unser Herz zu einer ihm wohlgefälligen Wohnung herrichten. So erreichen wir, daß wir ihn und er uns besitzt, wie er einmal zum seligen Heinrich Suso gesagt hat (B. d. ew. Weisheit, Kap. 23): "Die Seele , die danach verlangt, mich innerlich zu besitzen, und sich meiner zärtlichen Liebe zu erfreuen, sagte er zu ihm, muß sich von ihren Unvollkommenheiten reinigen, sich von allem losschälen, sich mit Tugenden schmücken und zwar mit scharlachroten Rosen der Liebe, mit schönen Veilchen der Demut und mit weißen Lilien der Reinheit. Sie muß mir eine Ruhestätte des Friedens in ihrem Herzen bereiten, denn ich wohne im Frieden. Sie muß mich in ihre Arme schließen und jede andere Liebe fernhalten,weil mir jede andere Liebe unerträglich ist. Sie muß mir das Lied Sions singen, das heißt ein Lied brennender Liebe und vollkommenen Lobes: denn ich will sie an mein Herz drücken und da ruhen lassen."
Dann kann die Seele mit der Braut im Hohenliede sprechen: "Mein Geliebter komme in seinen Garten. Ich bin ganz sein und er ist ganz mein."

Weiheformel

Unbefleckte Jungfrau, Mutter der schönen Liebe und Sitz der Weisheit, würdige dich, mein armes elendes Herz herzurichten und es mit deinen Tugenden zu schmücken, damit es die Wohnung und der Thron deines göttlichen Sohnes, des Königs der barmherzigen Liebe, werde. Eile ihm entgegen, liebevollste Mutter, und bringe ihm alles dar, was mein Unvermögen und mein Elend ihm nicht geben kann. Danke du selbst ihm für die unzähligen Wohltaten, mit denen er mich überhäupft, insbesondere für die heilige Kommunion, die ich schon so oft und besonders heute empfangen durfte: bewirke dafür, daß mein ganzes Sein und alles, was in mir ist, durch dich Jesus, dem König der barmherzigen Liebe, übergeben werde, damit er allein auf immer in meinem Herzen und in meiner Seele herrsche und kein Atemzug, kein Pulsschlag, kein Gedanke und kein Wort mehr in mir sei, das nicht zur größeren Ehre seines heiligsten Herzens geriche.
Heiliger Erzengel Michael, mein heiliger Schutzengel, ihr Engel und Heiligen des Himmels und ihr, meine besonderen Patrone, N. N., kommt mit eurer Kraft mir zu Hilfe. Öffnet die Pforten meines Herzens, damit der König der Herrlichkeit einziehe und dann schließt sie sogleich wieder und bewachet sie gut, damit niemals mehr ein Geschöpf eindringe und das nehme, was Gott allein gehört.
Komm, Herr Jesus, komm König der Liebe, komm und herrsche auf immer in mir. Möge Frieden werden durch die Kraft deines Namens; mein Herz sei für dich ein verschlossener Garten, in dem du deine Wonne findest und dich ausruhen kannst, so daß ich mit der Braut im Hohenliede sprechen darf: "Für dich, für dich allein, mein Vielgeliebter, habe ich alle Früchte, die alten und die neuen aufbewahrt."

Nach dieser Thronerhebung und der Weihe soll man oft sprechen:

Mein König, alles, was mein ist, ist dein. Alles, was in mir ist, gehorche dir, bete dich an und liebe dich.
König der Liebe, herrsche unumschränkt in mir!
König der barmherzigen Liebe, besitze mein Herz und wandle es um: es soll nur mehr Liebe für dich sein!
Beschütze mich, Herr, wie deinen Augapfel und verbirg mich im Schatten deiner Flügel!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Oktober 2014, 10:25:11
 kz12) ;ghjghg

Ich bin daran, das Werk Meiner Barmherzigkeit vorzubereiten; Ich will, dass die menschliche Gesellschaft neu erstehe, und diese Auferstehung soll das Werk der Liebe sein."
 "Das Vertrauen ist der Schlüssel zu den Schätzen meiner unendlichen Barmherzigkeit."
 "Du kannst die Freude nicht begreifen, die Ich empfinde, wenn Ich Mich als Heiland betätigen kann. Das gereicht Mir zur höchsten Befriedigung; Ich stelle die schönsten Meisterwerke gerade aus jenen Seelen her, die Ich aus dem tiefsten Elend und aus dem Schmutz herausgehoben habe. Sobald die Sünden verziehen sind, werden sie für die Seele, die sie begangen hat, ebensoviele Quellen der Gnade, weil sie ein steter Anlass zur Demut sind."
 "Weißt du, welcher Weg am schnellsten ins Paradies führt? Es ist die Hoffnung auf Meine Verdienste und die Treue gegen die Gnade."
 "Gewiss beleidigen Mich hundert Sünden mehr als eine einzige; aber wenn diese eine eine Sünde des Misstrauens ist, verwendet sie Mein Herz mehr als die hundert anderen. Das Misstrauen verwundet Mein Herz an der empfindlichsten Stelle, denn Ich liebe die Menschen so sehr."
 "Die Menschen haben einen viel zu kleinen Begriff von der Güte Gottes, von Seiner Barmherzigkeit, von Seiner Liebe zu Seinen Geschöpfen. Sie bemessen Gott nach den Geschöpfen, und doch ist Gott unbegrenzt und deshalb ist auch Seine Liebe ohne Grenzen. Ach, welch eine Torheit! Gott genießen, Ihn gleichsam ausnützen können, und es nicht tun!... Und warum tut man es nicht? Weil man Gott in der Welt nicht kennt. Ich bin ein unendlicher Schatz, den Mein Vater allen zur Verfügung gestellt hat: Meine Geschöpfe weisen Mich zurück; doch welch einen Schaden sie sich dadurch zufügen, werden sie erst in der Ewigkeit sehen."
 "Wenn nur guter Wille vorhanden ist, so lasse Ich Mich durch Armseligkeiten, die Ich etwa finde, nicht abschrecken. Wo guter Wille ist, da kann Ich wirken. Meine Liebe geht darauf aus, all dieses Elend zu verzehren, und je mehr eine Seele dessen aufweist, aber demütig und zerknirscht dabei ist, um so mehr Freude bereitet sie Mir, weil sie Mir mehr Gelegenheit gibt, Mein Amt als Heiland auszuüben. Doch, was Ich dir besonders sagen will, fasse Ich kurz in folgende Worte zusammen:
 Die Seele soll niemals Angst vor Gott haben; denn Gott ist stets bereit, ihr Barmherzigkeit zu erweisen, und die größte Freude für das Herz Deines Heilandes besteht darin, dem Ewigen Vater eine möglichst große Zahl von Sündern zuführen zu können. Sie sind Mein Ruhm und Meine Kleinodien. Ich liebe die armen Sünder so sehr. Höre, Meine Braut, und schreibe: Willst du Mir eine große Freude bereiten, so glaube an Meine Liebe; willst du Mir größere Freude bereiten, so glaube noch mehr daran; die allergrößte Freude aber bereitest du Mir, wenn du diesem Glauben an Meine Liebe keine Schranken setzest."
 "Schreibe, Verkünderin Meiner Barmherzigkeit, dass Ich vor allem wünsche, ein jeder möchte wissen, dass Ich ganz Liebe bin und dass Meinem Herzen nichts so wehe tut, als wenn man an Meiner Güte zweifelt. Mein Herz hat nicht nur Mitleid mit den Sündern, im Gegenteil, es freut sich um so mehr, je mehr es wieder gut zu machen hat, wenn nur kein böser Wille vorhanden ist... Wenn du wüsstest, wie gerne Ich eine Seele umgestaltete, auch wenn sie voll Elend wäre, wenn sie mich nur wirken ließe! Die Liebe braucht nur eines, dass ihr kein Widerstand entgegengesetzt wird, und oft verlange Ich von einer Seele, aus der Ich eine Heilige machen will, nichts anderes, als dass sie Mich schalten und walten lässt. ... Die Unvollkommenheiten, die eine Seele hat, missfallen Mir nicht, so lange die Seele sie nicht liebt; sie rühren Mein Herz nur zum Mitleid; Ich liebe die Seelen so sehr! ... Die Unvollkommenheiten müssen für eine Seele gleichsam Leitersprossen sein, auf denen sie sich zu Gott erhebt vermittelst der Demut, des Vertrauens und der Liebe. Ich lasse Mich herab zu der Seele, die sich demütigt, und suche sie in ihrem Nichts auf, um sie mit Mir zu vereinigen."
 "Alles trägt zur Umgestaltung einer Seele bei, alles, selbst ihre Unvollkommenheiten sind in Meiner Hand gleich ebensovielen Edelsteinen; denn Ich verwandle sie in Akte der Demut, zu denen Ich die Seele anrege... Könnten die Bauleute den Schutt und alles, was ihnen im Wege liegt, in Baumaterial verwandeln, wie glücklich würden sie sich schätzen! Die treue Seele kann das mit meiner göttlichen Hilfe; selbst die schwersten und beschämendsten Verfehlungen werden, sobald sie aufrichtig bereut sind, Grundsteine in dem Gebäude ihrer Vollkommenheit."
 "Du und so viele andere Seelen sollen wissen, dass, wer eine gediegene Tugend erlangen will, diese vom Herzen Jesu erwarten muss. Wer gerettet werden will, braucht sich nur in diese heilige Arche zu flüchten; von hier aus schaut man dem Sturm zu, ohne von ihm erschüttert, ohne von ihm bedroht zu werden. Ach, meine Braut, weise doch alle hin auf den Zufluchtsort, den du dir zur ständigen Wohnung erwählt hast! Erweise auch andern den Gefallen und belehre sie, damit auch sie kommen und Mich finden! Ich habe Schätze von Gnaden für alle, und jeder, der kommt, erhält davon."
 "Ach, Meine Braut, werde die Botin Meiner Liebe! Rufe laut, dass die ganze Welt dich höre, und sage ihr, dass Mich hungert, dass Mich dürstet, dass Ich sterbe vor Verlangen, von Meinen Geschöpfen empfangen zu werden, und sie machen sich so wenig daraus! Empfange du Mich so oft als nur möglich geistigerweise zum Ersatz für jene, die Mich nicht wirklich empfangen. Tue es noch öfter als jede Viertelstunde. Du kannst die Art, Mich geistigerweise zu empfangen, ändern, Du kannst Dich ganz kurz fassen, wenn du es nur tust. Wenn der Bräutigam am Verhungern wäre, würde seine Braut nicht um Almosen für ihn bitten? Suche Mir Seelen, welche die heilige Kommunion empfangen."
 "Was Mich am meisten schmerzt, ist die Gleichgültigkeit, der Hass der Menschen gegen Mich... Sie fliehen vor Mir, als ob Ich ein Mörder, ein Verbrecher oder ein Dieb wäre, der ihnen Hab und Gut rauben will. Statt dessen möchte Ich ihnen geben, aber Ich kann nicht, weil sie nicht wollen. Meine Braut, Mich dürstet nach der Liebe Meiner Geschöpfe. Die Seraphinen und die Heiligen lieben Mich so sehr; ihre Liebe ist reiner und vollkommener... Im Himmel fehlt es Mir nicht an Liebe, aber Ich suche sie auf Erden, weil auf Erden jeder nach freier Wahl liebt. Meine Braut, Ich habe ein menschliches Herz, und Ich liebe die Menschen, weil sie Meine Brüder sind; ja, die Menschen sind meine Brüder..."
 "Meine Braut, gib Mir Seelen! Durch Opfer kannst du Mir Seelen geben, ja, durch Opfer. Du sollst stets in einem Zustand des Opfers sein. Du musst dich deiner Aufgabe entfremdet fühlen, wenn du nicht in diesem Zustand des Opfers bist. Dieses Opferfeuer muss beständig in deinem Herzen unterhalten werden... Mit Nichtstun werden die Seelen nicht gerettet... Um die Seelen zu retten, bin Ich am Kreuze gestorben. Ich verlange keine großen Dinge, nein, nur ein Wort, das du unterdrückst, einen Blick, den du dir versagst, einen Gedanken, der dir gefällt, den du aber abweisest, kurz, alles, was Überwindung kostet. Vereinige diese kleinen Dinge mit Meinen unendlichen Verdiensten, und sie werden großen Wert erlangen... Möchtest du es doch verstehen, wie sehr mir die Seelen gefallen, die sich im stillen opfern."
 "Eine demütige Seele hat eine solche Macht über das Herz Gottes, dass sie ganz allein es vermag, Meine Gerechtigkeit zu entwaffnen, und zwar viel leichter, als tausend Sünder sie herauszufordern vermögen."
 "Eine aus Liebe geweihte Seele wird losgeschält, weil sie aus Liebe dem eigenen Willen, dem eigenen Urteil und den eigenen Wünschen entsagt. Eine so losgeschälte Seele ist mir eine Wonne, und aus diesen treuen Seelen bilde Ich mir ein Heer, um die Welt zu retten. Die Welt eilt dem Abgrund zu, aber ich werde sie durch diese kleine Schar großmütiger Seelen, die unter Meiner Leitung kämpfen werden, in ihrem schwindelnden Lauf aufhalten."
 "Ein gut aufgenommener Tadel kann eine Seele in fünf Minuten, oder solange der Tadel dauert, zu Meiner innigsten Freundschaft führen, wohin sie sonst erst nach zwei oder drei Jahren ihres gewöhnlichen Lebens gelangt wäre..."
 "... Dein Elend? ... Verkaufe es an Meine Barmherzigkeit!"
 "Schon das kurze Stoßgebetchen: 'Ich vertraue auf Dich', entzückt Mein Herz, weil es Vertrauen, Glaube, Liebe und Demut in sich schließt."
 

Gott sei gepriesen!
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Oktober 2014, 08:24:14
 ;qfykkg kz12)
Liebster Jesus, unendlich barmherziger Gott, zärtlichster Vater der Seelen, besonders der schwächsten, elendesten und hilfsbedürftigsten, die Du mit besonderer Zärtlichkeit auf Deinen göttlichen Armen trägst, ich komme zu Dir, um mir durch die Liebe und durch die Verdienste Deines hochheiligen Herzens von Dir die Gnade zu erflehen, mich immer mehr Deiner barmherzigen Güte anzuvertrauen und voll Zuversicht für Zeit und Ewigkeit in Deinen göttlichen Armen zu ruhen.
 
Schwester Benigna Consolata Ferrero, Chorfrau des Ordens der Heimsuchung Mariens in Como (Italien)
 
"Wenn du Gnaden willst, so danke mir im voraus dafür. Dieser Akt des Vertrauens entzückt mein Herz und bewirkt, dass ich meine Schätze noch reichlicher öffne."
 "Du kannst die Freude nicht begreifen, welche ich empfinde, wenn ich mich als Heiland betätigen kann. Das gereicht mir zur höchsten Befriedigung; ich stelle die schönsten Meisterwerke gerade aus jenen Seelen her, die ich aus dem tiefsten Elend und aus dem Schmutz herausgezogen habe. Sobald die Sünden verziehen sind, werden sie für die Seele, die sie begangen hat, ebenso viele Quellen der Gnade, weil sie ein steter Anlass zur Demut sind."
 "Schon das kurze Stoßgebetchen "Ich vertraue auf Dich", entzückt mein Herz, weil es Vertrauen, Glaube, Liebe und Demut in sich schließt."
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Oktober 2014, 09:04:39
 kz12) ;qfykkg
Vertrauen und Hingabe und Vollendung



Josefa Menendez fragte den Heiland, wie sie Ihm viele Seelen gewinnen könnte. Er antwortete:
"Vereinige alle deine Handlungen mit den Meinen, ob du arbeitest oder ruhst. Vereinige sogar deine Atemzüge und alle Schläge deines Herzens mit den Meinen. Wieviel Seelen wirst du so gewinnen!"
"Lass Mir alle Freiheit. Einer Seele, die alles von Mir erwartet, kann Ich nichts verweigern. Die Seelen wissen zu wenig, wie sehr Ich danach verlange, ihnen zu helfen, und wie sie Mich durch ihr Vertrauen und ihre Hingabe verherrlichen."
Die Erneuerung der Gelübde, die Josefa sooft pflegte, ist dem Heiland sehr wohlgefällig, da, wie Er sagt, die Bande dadurch fester geknüpft werden.
"Ja, liebe diese Ketten, die dich an Mich fesseln... hast du nichts, so gebe Ich dir alles."
"Ich werde Mich offenbaren und Meinen Auserwählten will Ich durch dich zeigen, dass Ich nichts verlange, was sie nicht geben können. Aber ich will, dass sie Mir alles geben, was sie haben, denn alles gehört Mir. Haben sie nichts als Elend und Schwäche, ja nichts als Fehler und Sünden, auch diese verlange Ich: gebt sie Mir, aber gebt sie Mir alle, und behaltet nichts anderes als das Vertrauen auf Mein Herz: Ich verzeihe euch, Ich liebe euch, Ich selbst werde euch heilig machen. Ich will, dass alle Mir geweihten Seelen es wissen: Ich rufe sie zu einem Leben inniger Vereinigung mit Mir. - Sie sollen Mir von allem sprechen, was ihnen am Herzen liegt; Mich in allem um Rat fragen, alles von Mir erbitten! - Dasselbe gilt für ihr Beten, sei es für sich oder für andere: wenn sie zögern oder an Mir zweifeln, ehren sie Mein Herz nicht. Aber sie verherrlichen es, wenn sie zuversichtlich hoffen, weil sie wissen, das Ich ihnen nichts versagen kann, es sei denn, dass es ihren Seelen nicht zum Heil gereiche."
"Durch das Band der Liebe sind sie mit Mir und untereinander geeint und gewinnen Gewalt über Mein Herz, um den Sündern das Licht zur Erkenntnis der Wahrheit und Verzeihung zu erflehen. Der Blick auf sich selbst soll sie nicht eng und eigensüchtig machen: vielmehr soll ihr Herz weit werden, da sie sich mit der Macht Meines Blutes und Meiner Verdienste umkleidet sehen. Denn wenn sie auf ihre eigene Kraft vertrauen, können sie nicht viel erreichen. Aber sie werden stark, wenn sie mit Mir arbeiten, in Meinem Namen und zu Meiner Ehre. Die Mir geweihten Seelen sollen ihr Verlangen nach Sühne neu beleben und vertrauensvoll bitten, dass der Tag Christi, des Königs, das heißt, der Tag Meiner Weltherrschaft anbreche! Sie sollen sich nicht fürchten, sondern auf Mich hoffen und vertrauen. Eifer und Liebe für die armen Sünder verzehren sie; sie wollen Mitleid mit ihnen haben, für sie beten und mit ihnen umgehen. Der ganzen Welt sollen sie Meine Güte, Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit künden. Gebet, Buße und vor allem Vertrauen seien die Waffen ihres apostolischen Wirkens; nicht das Vertrauen auf ihre eigenen Kräfte, sondern Vertrauen auf die Macht und Güte Meines Herzens. Meine Apostel waren arme, ungelehrte Männer, aber sie wurden reich und weise durch den Reichtum und die Weisheit Gottes. Ihr Losungswort sei auch das eure: "Herr, in Deinem Namen gehe ich ans Werk, in Dir vermag ich alles." Ein Dreifaches verlange Ich von den Mir geweihten Seelen: Sühne, Liebe, Vertrauen. Sühne, das heißt Vereinigung mit dem göttlichen Sühnopfer; für Ihn, mit Ihm und in Ihm wirken im Geiste der Sühne und in der Vereinigung mit Seinen Gesinnungen und Wünschen.
Liebe, das heißt Vertrautheit mit dem, Der ganz Liebe ist, und Der sich herablässt, Seine Geschöpfe um ihre Liebe und Freundschaft zu bitten.
Vertrauen, das bedeutet: Dessen sicher sein, Der ganz Liebe, Güte und Erbarmen ist; mit Dem ich lebe, Tag und Nacht; Der mich kennt und Den ich kenne; Der mich liebt und Den ich liebe; Der die Seinen in besonderer Weise anruft, Sein Leben zu teilen, Sein Herz zu erkennen und alles von Ihm zu erwarten."

Aus: Auszüge aus der Großen Botschaft des Heiligsten Herzens - durch seine Künderin Schwester Josefa Menéndez - Karl Frey, Freilassing/Obb., 2. Auflage
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Oktober 2014, 08:16:19
 kz12) ;qfykkg ;ghjghg

O heiliges Haupt Jesu, Sitz der göttlichen Weisheit, das alle Regungen, alle Neigungen des heiligsten Herzens regiert, eingeflößt und geleitet hat, leite alle meine Gedanken, meine Worte und meine Werke, wie Du es versprochen hast. Sei das Heilmittel gegen die großen Plagen unseres Daseins: den geistigen Hochmut und die Untreue. Möchtest Du durch Deine Leiden, durch die Dornenkrone, die Deine Stirne zerriss, durch die Schläge, das Blut, die Beschimpfungen, mit denen Du überhäuft wurdest, als auch durch die innige Liebe Deiner heiligen Mutter, so bald und so vollständig und so allgemein, wie es nach den Absichten der göttlichen Vorsehung möglich ist, angebetet, verehrt und verherrlicht werden zur Ehre Gottes, zum Heile der Seelen in der Meinung des heiligsten Herzens, zur Erfüllung des göttlichen Willens und des glühenden Wunsches, den Du geäußert hast. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Oktober 2014, 08:17:18
 kz12) ;ghjghg

Dankgebet!



Himmlischer Vater, DU bist die ewige Liebe,
Deine Allmacht, Weisheit und treusorgende Vatergüte ist unermesslich,
Deine Liebe und Barmherzigkeit ohne Grenzen,
Deine Gnaden und Wohltaten unerschöpflich.
Täglich beschenkst Du uns mit überreichen Gaben,
Täglich wollen wir Dir danken.
Von Dir allein kommt alles Gute, und nichts ist gut außer Dir.
Darum sei dir von allen Geschöpfen Himmels und der Erde ewig Preis und Dank gesagt.
Unser Dank vereint mit allen Engeln und Heiligen soll nie enden, bis wir Dich einst loben und preisen dürfen in Deiner ewigen Herrlichkeit. Amen.
Wir wollen Gott dem allmächtigen Vater ewigen, herzinnigen Dank sagen für seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, unseren göttlichen Erlöser.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem lieben Heiland für sein Ja in seiner bitteren Ölbergsnacht, wo Er unsere vielen Sünden auf sich nahm, und Er, der Reinste unter den Menschenkindern, als Gottessohn, all unsere Schuld zu tilgen verlangte, vor seinem und unserem Himmlischen Vater, durch sein qualvolles Leiden und Sterben, um uns dadurch die ewige Seligkeit zu erwerben.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem Heiligen Geist, der uns zur Erkenntnis der Wahrheit führt.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere liebe Himmelsmutter, die Unbefleckte Empfängnis und Gottesmutter Maria, unserem vollkommensten Vorbild des christlichen Lebens, unserer Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, für Ihre unermessliche große Liebe und Barmherzigkeit zu uns Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem ewigen Hohepriester Jesus Christus für das Priestertum, das Er uns geschenkt hat, als Vermittlung zwischen Gott und den Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Ja zu unserem Leben und für die heilige Taufe, durch die wir zu Kindern Gottes und Erben des Himmels geworden sind.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für die liebevolle Verzeihung all unserer Sünden im heiligen Bußsakrament.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für alle Heiligen Messen und seine gnadenreiche Seelenspeise.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Sakrament der heiligen Firmung, wo Er uns zu Streitern Christi ausgerüstet hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere guten Schutzengel, unsere getreuen Ermahner und liebevollen Beschützer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere Fürsprecher am Throne Gottes und ihre große Hilfsbereitschaft.
Wir danken von ganzem Herzen!
Herzinnigen Dank unserer lieben Himmelsmutter für Ihre Sühneleistung als Ersatz für unsere Undankbarkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, unserer lieben Himmelsmutter, und allen Mächten des Himmels, für die wunderbare Führung und Kraft, mit der wir im Weinberg unseres lieben Herrn und Heilandes arbeiten dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für unsere Eltern und christlichen Erzieher, für unsere Gesundheit, für unseren Arbeitsplatz und für alle segensreichen Krankheiten.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Gnaden der Liebe, Demut, Geduld, Sanftmut, Ruhe, Dankbarkeit, Gottesfurcht, Weisheit, Ergebung, Enthaltsamkeit, Kraft, Reinheit, des Schweigens und der Heiligkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem großen Gott für alle Freunde, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Feinde und Widerwärtigkeiten, an denen wir uns den Himmel verdienen dürfen, indem wir sie lieben wie unser Heiland sie geliebt hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem unendlich barmherzigen Gott, dass wir für andere danken dürfen, die nicht danken und zur Rettung der Seelen beitragen dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, dass die Armen Seelen uns helfen dürfen und wir ihnen zur Abkürzung ihrer Leiden im Fegfeuer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für die große Liebe zu uns, trotz unserer großen Sündhaftigkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir, dass der unendlich große Gott wünscht, dass wir IHN lieben, trotz unserer armseligen Wenigkeit, wo wir IHN so schrecklich und so viel beleidigen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir allen, die uns verhelfen werden zu einer glückseligen Sterbestunde.
Wir danken von ganzem Herzen!
Nicht kann o Herr ich danken Dir genug,
es soll Dir danken jeder Atemzug, es soll Dir danken jeder Herzensschlag, bis zum letzten Tag.
Es sollen Dir danken alle meine Gedanken. O könnt ich danken Dir genug, lobpreisen sollen Dich alle Deine Werke, glorreich und hocherhaben in Ewigkeit. Amen.
O Maria, unsere liebe Mutter, hilf uns für alle Gnaden danken. Wir danken Dir!
All ihr lieben Engel und Heiligen, helft uns danken am Throne der göttlichen Barmherzigkeit. Wir danken Euch!
Heiliger gerechter und dreieiniger Gott, Du siehst mit Wohlgefallen auf jene herab, die Dir von Herzen dankbar sind und belohnst sie dafür reichlich mit Wohltaten. In Deiner göttlichen Barmherzigkeit, verzeihe allen, die sich ihrer großen Dankesschuld nicht bewusst sind. Nimm unseren geringen Dank an, und vervollkommne ihn durch den ewigen Dank unseres lieben Herrn und Heilandes und unserer lieben Himmelsmutter an Dich, o liebender Vater, zur Sühne für die undankbare Menschheit, zur größeren Ehre des Dreieinigen Gottes und zum Heile unserer Seelen. Amen.
O mein Jesus, ich empfehle mich in Dein göttliches Herz, ich versenke mich in Deine unergründliche überströmende Barmherzigkeit, ich übergebe mich ganz und gar Deiner Liebe und Deiner väterlichen Treue.
Ich bitte Dich, o mein Jesus, Du mögest Dich Deinem Vater zum Ersatz anbieten für alle Zeit, die ich armer Sünder in Deinem Dienste verloren habe. Sei Du Deinem Vater ein vollkommenes Opfer für mein armes undankbares Leben. Bedecke mit Deiner großen Barmherzigkeit alle meine Sünden und Undankbarkeiten und bilde mich durch die Macht Deiner Gnade ganz nach Deinem heiligen Willen. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Oktober 2014, 08:19:39
 kz12) ;ghjghg

Gebete vor dem heiligen Grabtuch



Gütigster Jesus, ich betrachte dich jetzt, dich, der du freiwillig für mich gestorben bist. Wie könnte ich dich ins Grab legen, mein Gott! In was für Tücher dich wickeln? Mit welcher Hand könnte ich deinen heiligsten Leib ergreifen? Welche Hymnen sollte ich singen, um deinen Tod zu betrauern?... Deine Passion möchte ich preisen; deine Grablegung und deine Auferstehung verherrlichen und ausrufen: Herr, Lob sei dir!... (Liturgie der Ostkirche für die Grablegung Christi)

O Gott, der du durch das Leiden deines eingeborenen Sohnes und das Blut der fünf Wunden die durch die Sünde gefallene menschliche Natur wieder erneuert hast, gewähre, dass wir hienieden durch die Verehrung dieser ihm verursachten Wunden befähigt werden, im Himmel die Frucht des kostbaren Blutes zu empfangen. (Gebet der Messe zu Ehren er Fünf Wunden unseres Herrn)

Mein Jesus, Vergebung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deiner heiligen Wunden!
Ewiger Vater, ich opfere dir auf die Wunden unsres Herrn Jesus Christus für die Heilung der Wunden unserer Seelen. (Rosenkranz zu den heiligen Wunden Christi)

O Gott, der du uns zum Andenken an dein Leiden das Grabtuch hinterlassen hast, in das Joseph nach der Kreuzabnahme deinen heiligen Leichnam eingehüllt hat, lasse uns durch deinen Tod und dein Begräbnis zur Herrlichkeit der Auferstehung gelangen. (Gebet der Messe zu Ehren des heiligen Grabtuches)

O mein Erlöser, du bist jetzt im Grabe, doch wirst du bald auferstehen, da du den Preis dafür bezahlt hast. Es ist vollbracht, "Consummatum est", es ist vollendet! Und weil du uns zurückgekauft hast, verlange uns zurück, nimm Besitz von uns, mach uns zu den Deinen! (Kardinal Newman)

Das ist, Herr, dein wunderbares Werk...
Wie ein Vater seinen Söhnen, wie ein Freund seinen Freunden, hast du uns das rührendste und ausrucksvollste Erbe vermacht, das dich völlig enthält: das Grabtuch eines Toten, das Zeuge deines Weiterlebens ist, das deine Züge und das echte Abbild deines Körpers enthält, mit Blut aus deinen Wunden, das aufgesogen wurde durch das Leinen. Die eindrücklichsten Seiten deines Lebens, deine Wunden und dein vergossenes But, deine Schmerzen und dein grausames Martyrium und, vor allem, deinen Triumph über den Tod, hast du mit unauslöschlichen Zeichen auf das geheimnisvolle Tuch eingrpägt...
So können wir in deinen sichtbaren Bildern dich kennen und uns von deiner Liebe überzeugen.
Sei gepriesen, Herr, dass du den Menschen unseres verwirrten Jahrhunders, die arm geworden sind im Bereiche der ewigen Wahrheiten, die geblendet sind durch die Schöpfungen der Technik, diese Belehrung über dich und dein Evangeliumm, über deine Gottheit und deine Passion geschenkt hast...
Dein Grabtuch ist uns gegeben worden. Es bezeugt dich uns. Es erweckt den Wunsch in uns, in dein Wesen tiefer einzudringen und dich besser kennenzulernen.
Das Grabtuch spricht uns von der Liebesverbundenheit deines göttlichen Herzens mit dem Herzen des Vaters: 'Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seine eingeborenen Sohn geschenkt hat; und jeder, der an ihn glaubt, hat Anteil am göttlichen Leben'" (Jo 3,16). (P. de Gail, Le visage de Jésus-Christ.)

Aus: P. Cribier, Das Grabtuch von Turin - Beweis der Auferstehung Christi - Parvis-Verlag, CH-1631 Hauteville
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Oktober 2014, 10:38:41
 kz12) ;ghjghg

Litanei zum heiligen Angesichte Jesu



Herr, erbarme Dich unser, usw.
Hl. Angesicht des Sohnes, des lebendigen Gottes, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu Christi, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu unseres Erlösers, der Du geboren bist aus der allerseligsten Jungfrau Maria, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Spiegel der Majestät Gottes, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, welches anzuschauen die Engel stets verlangen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, des Schönsten unter den Kindern der Menschen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, gläzender als die Sonne, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit blutigem Schweiß bedeckt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, verdemütigt durch den Kuss des Verräters, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit Backenstreichen grausam geschlagen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit Dornenstrichen zerrissen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit Schmach bedeckt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, heftig geschlagen mit einem Rohre, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, schändlich verschleiert, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit Tränen übergossen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, mit tausendfältigen Unbilden beschimpft, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, vom Blute entstellt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, auf jede mögliche Weise betrübt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, im Schleier der Veronika eingedrückt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht, im Tode Jesu am Kreuze niedergebeugt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, vor unseren Augen wunderbar dargestellt, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, du Freude und Entzücken des himmlischen Hofes, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Du Erquickung der Gerechten auf Erden, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Du Trost der Betrübten, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Vorbild aller Tugenden, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Wonne der getreuen Seelen, sieh uns an und erbarme Dich unser!
Hl. Angesicht Jesu, Hoffnung aller Sünder, sieh uns an und erbarme Dich unser!

Lamm Gottes usw.
Jesus, zeige uns Dein Angesicht, Du liebenswürdigster Erlöser, und wir sind gerettet.

(Zu Ehren des hl. Angesichts Jesu und seiner hl. Wunden, 5 Vater unser und 5 Ave für die Bekehrung der Sünder.)

Gebet: Herr Jesus Christus! der Du das Wort des Vaters bist; wende Dein Angesicht nicht von uns ab, sondern lass es leuchten über uns, voll Güte und Barmherzigkeit. Möchten wir bei diesem Anblick lernen, Dich von ganzem Herzen zu lieben und Deinen hl. Willen in Allem getreu zu erfüllen. Verleihe, dass wir nach diesem Leben das Glück erlangen, die Schönheit Deines anbetungswürdigen Angesichts ewig im Himmel anzuschauen. Amen.
Göttlicher Heiland! Würdige Dich, einen Blick des Erbarmens und der Gnade auf unsere Seelen zu werfen; mögen Deine Augen unser Herz durchdringen und ihm Tränen tiefster Reue entlocken. Göttliches Angesicht Jesu! sei der Gegnstand unserer innigsten Liebe und zeige uns Barmherzigkeit, jetzt und im Tode. Amen.
Hl. Angesicht Jesu meines Erlösers, ich verehre Dich und bete Dich an zum Ersatze für so viele Lästerungen und Unbilden, welche Du von den Sündern empfängst. --

Der liebevolle Heiland gab einer heiligen Seele das Versprechen, dass alle jene, welche auf Erden die Wunden seines Angsichts betrachten, gewürdigt werden, dasselbe einstens herrlich strahlend im Himmel anzuschauen.
Und zur hl. Gertrud sagte der göttliche Erlöser:
"Allen welche von Liebe entflammt, sich oft an den Anblick meines Antlitzes erinnern, denen will ich durch meine Menschheit den lebendigen Abglanz meiner Gottheit eindrücken, durch dessen Klarheit ihre hellumstrahlten Seelen vor allen Anderen den ganzen Himmel in höchster Ähnlichkeit mit meinem Antlitze ewig erleuchten werden. (Leben und Offenbarung der hl. Gertrud IV. B. 7. K.)


Begrüßung aller Glieder Christi!

Sei gegrüßt, o schmerzhafter Jesus! der Du aus Liebe zu uns Sündern Dich an das Kreuz hast annageln lassen und an demselben 3 Stunden so große Marter und Pein erduldet hast.
Sei gegrüßt, o ehrwürdiges Haupt meines Erlösers, das Du mit einer Dornenkrone bist durchstochen worden, dass Dir die Dornen in Dein Gehirn eingedrungen sind.
Seid gegrüßt, Ihr wohlgezierten Haare, die Ihr ganz mit Blut und Speichel verunreinigt seid.
Sei gerüßt, o holdseliges Angesicht Jesu! das Du ganz zerschlagen und all Deiner Schönheit beraubt worden bist.
Seid gegrüßt, Ihr liebreichsten Augen Jesu! die Ihr durch das vielfältige Weinen ganz verdunkelt und durch die vielen Schläge ganz rot geworden seid.
Seid gegrüßt, Ihr zarten Wangen Jesu! die Ihr so jämmerlich entstellt und zerschlagen seid.
Sei gegrüßt, Du süßer Mund meines Heilandes! der Du ganz erblaßt und von vielen Schlägen geschwollen bist.
Seid gegrüßt, Ihr edelsten Arme Jesu! die Ihr am Kreuze aus den Gelenken gerissen seid.
Seid gegrüßt, Ihr heiligsten Hände und Füße Jesu! die Ihr mit großen Nägeln durchbohrt und mit Blut gefärbt seid.
Sei gegrüßt, Du ehrwürdigste Brust meines Herrn! die Du in der Geißelung ganz zerschlagen worden bist und viel schwere Stöße erlitten hast!
Sei gegrüßt, Du liebentbranntes Herz Jesu! das Du mit Bitterkeit gesättigt und vor Liebe gebrochen bist.
Durch die Peinen, o Jesus! die Du gelitten hast, bitte ich Dich, Du wollest mein Herz ganz zerknirschen und mit Liebe entzünden. Amen.

(St. Gertrud grüßte einst die Glieder des Herrn; und so oft sie eines derselben grüßte, drang ein strahlender Glanz aus demselben hervor und erleuchtete ihre Seele. Und dadurch ward ihr die Gnade gegeben, welche Christus durch die Pein desselben Gliedes für die ganze Kirche verdient hatte.) (B. 4 K. 22.)
Verehre von ganzem Herzen die hl. Engel; gedenke auch der sieben seligen Geister, die voll Schönheit und Glorie immer vor dem Throne Gottes stehen. Bete öftes, um sie zu ehren, 7 Vater unser oder 7 Gloria Patri. Danke dem lieben Gott für alle Gnaden, welcher ihnen erwiesen; grüße sie durch das Herz Jesu und opfere es ihnen auf.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Oktober 2014, 10:20:16
 kz12) ;ghjghg

Herr Jesus Christus, Du mein Erlöser und Richter! Siehe, ich unglücklicher Sünder habe von neuem vielfältig gefehlt und meine Seele mit allerlei Befleckung verunreinigt. Wie habe ich dafür Deine gerechte Vergeltung verdient! Du aber gibst mir Hoffnung und Zuversicht auf die Nachlassung meiner Schuld. So will ich mich denn in Demut und Reue vor dem Priester, Deinem Stellvertreter, über alle und jede Sünde anklagen, soweit ich mich deren zu erinnern vermag. Die aber meinem Gedächtnis entfallen sind, sowie alle meine lässlichen Sünden will ich in diese heilige Beichte eingeschlossen haben und bekenne sie Dir als dem obersten Richter.
Mildreichster Vater, ich bitte Dich, Du wollest mit jenem Erbarmen auf mich blicken, mit dem Du auf Deinen Sohn geschaut hast, da Er am Ölberge auf Seinem Angesicht lag und Blut schwitzte unter der Last aller Sünden. Gib, dass Sein Leiden meine Reue ergänze und dass Sein allerheiligstes Blut die Flecken meiner Seele tilge und ihr das Leben wiedergebe. Amen.
Gott und Herr, ich unwürdiger Sünder bekenne mit tiefem Schmerze, dass ich mich aus menschlicher Gebrechlichkeit gegen Deine göttliche Allmacht vielfältig vergangen, aus Unwissenheit gegen Deine göttliche Weisheit verschiedentlich gesündigt, aus Bosheit Deine unschätzbare Güte mannigfach beleidigt habe. Darum, o Vater der Erbarmung, erbarme Dich meiner und verleihe mir in Deiner Allmacht die Kraft, jeglichem zu widerstehen, was Deinem heiligen Willen zuwider ist. Verleihe mir in Deiner unerforschlichen Weisheit die Einsicht, alles mit Sorgfalt zu vermeiden, was Deine reinsten Augen an mir verletzen könnte. Gib mir endlich in Deiner überschwenglichen Güte eine so beständige und treue Anhänglichkeit an Dich, dass ich niemals auch nur im geringsten von Deinem Willen abweiche. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Oktober 2014, 08:09:08
 kz12) ;ghjghg
Gebete für die Stunde der Barmherzigkeit
(nach freier Wahl)

Barmherzigster Jesus, der Du eine brennende Liebe zu den Seelen hast, ich bitte Dich um der Todesangst Deines Heiligsten Herzens und der Schmerzen Deiner unbefleckten Mutter willen, reinige in Deinem göttlichen Blute alle Sünder der Welt, besonders aber die verirrte Seele, für deren Heil ich diese Wachestunde halte. Göttlicher Heiland, versenke uns alle in den Abgrund Deiner unendlichen Barmherzigkeit.
Himmlischer Vater, ich opfere Dir auf das kostbare Blut Jesu und die Tränen Mariens zur Sühne unserer Sünden, für die Bekehrung von NN und die Anliegen der heiligen Kirche.
Mein Jesus, Barmherzigkeit!
Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue auf Dich!
Unsere Liebe Frau von der Barmherzigkeit, bitte für uns!
Guter Schächer, der du dem göttlichen Herzen Jesu deine Rettung verdankest, bitte für uns!
Sieh an, o Heiliger Vater, das liebende Herz Jesu und mache aus den armen Sündern ebensoviele Auserwählte.
"Nichts in der Welt erreicht den Wert einer einzigen Seele. Hättest du auch riesige Summen unter die Armen vertielt, du hättest doch nichts getan im Vergleich zu jenem, der eine einzige Seele zu Gott bekehrt hat." (Der hl. Johannes Chrysostomus)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Oktober 2014, 16:25:16
 kz12) ;qfykkg ;ghjghg

Himmlischer Vater, DU bist die ewige Liebe,
Deine Allmacht, Weisheit und treusorgende Vatergüte ist unermesslich,
Deine Liebe und Barmherzigkeit ohne Grenzen,
Deine Gnaden und Wohltaten unerschöpflich.
Täglich beschenkst Du uns mit überreichen Gaben.
Täglich wollen wir Dir danken.
Von Dir allein kommt alles Gute, und nichts ist gut außer Dir.
Darum sei Dir von allen Geschöpfen Himmels und der Erde ewig Preis und Dank gesagt.
Unser Dank, vereint mit allen Engeln und Heiligen, soll nie enden, bis wir Dich einst loben und preisen dürfen in Deiner ewigen Herrlichkeit. Amen.

Wir wollen Gott dem allmächtigen Vater ewigen, herzinnigen Dank sagen für Seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, unseren göttlichen Erlöser.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem lieben Heiland für sein Ja in seiner bitteren Ölbergsnacht, wo Er unsere vielen Sünden auf Sich nahm und Er, der Reinste unter den Menschenkindern, als Gottessohn, all unsere Schuld zu tilgen verlangte, vor Seinem und unserem Himmlischen Vater, durch Sein qualvolles Leiden und Sterben, um uns dadurch die ewige Seligkeit zu erwerben.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem Heiligen Geist, der uns zur Erkenntnis der Wahrheit führt.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere liebe Himmelsmutter, die Unbefleckte Empfängnis und Gottesmutter Maria, unserem vollkommensten Vorbild des christlichen Lebens, unserer Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin und für Ihre unermessliche große Liebe und Barmherzigkeit zu uns Menschen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem ewigen Hohenpriester Jesus Christus für das Priestertum, das Er uns geschenkt hat, als Vermittlung zwischen Gott und den Menschen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Ja zu unserem Leben und für die heilige Taufe, durch die wir zu Kindern Gotts und Erben des Himmels geworden sind.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für die liebevolle Verzeihung all unserer Sünden im heiligen Bußsakrament.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für alle Heiligen Messen und seine gnadenreiche Seelenspeise.
Alle: Wir danken von ganzen Herzen!
Danken wollen wir für das Sakrament der heiligen Firmung, wo Er uns zu Streitern Christi ausgerüstet hat.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere guten Schutzengel, unsere getreuen Ermahner und liebevollen Beschützer.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere Fürsprecher am Throne Gottes und ihre große Hilfsbereitschaft.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Herzinnigen Dank unserer lieben Himmelsmutter für Ihre Sühneleistung als Ersatz für unsere Undankbarkeit.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, unserer lieben Himmelsmutter und allen Mächten des Himmels, für die wunderbare Führung und Kraft, mit der wir im Weinberg unseres lieben Herrn und Heilandes arbeiten dürfen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für unsere Eltern und christlichen Erzieher, für unsere Gesundheit, für unsern Arbeitsplatz und für alle segensreichen Krankheiten.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Gnaden der Liebe, Demut, Geduld, Sanftmut, Ruhe, Dankbarkeit, Gottesfurcht, Weisheit, Ergebung, Enthaltsamkeit, Kraft, Reinheit, des Schweigens und der Heiligkeit.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem großen Gott für alle Freunde, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Feinde und Widerwärtigkeiten, an denen wir uns den Himmel verdienen dürfen, indem wir sie lieben wie unser Heiland sie geliebt hat.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem unendlich barmherzigen Gott, dass wir für andere danken dürfen, die nicht danken und zur Rettung der Seelen beitragen dürfen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, dass die armen Seelen uns helfen dürfen und wir ihnen zur Abkürzung ihrer Leiden im Fegfeuer.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für die große Liebe zu uns, trotz unserer großen Sündhaftigkeit.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir, dass der unendlich große Gott wünscht, dass wir IHN lieben, trotz unserer armseligen Wenigkeit, wo wir IHN so schrecklich und so viel beleidigen.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir allen, die uns verhelfen werden zu einer glückseligen Sterbestunde.
Alle: Wir danken von ganzem Herzen!

Nicht kann, o Herr, ich danken Dir genug,
es soll Dir danken jeder Atemzug,
es soll Dir danken jeder Herzensschlag
bis zu dem letzten Schlag am letzten Tag.
Es soll Dir danken jeglicher Gedanke.

O könnt' ich danken Dir genug,
lobpreisen sollen Dich alle Deine Werke,
glorreich und hocherhaben in Ewigkeit. Amen.

O Maria, unsere liebe Mutter, hilf uns für alle Gnaden danken.
Wir danken Dir!
All Ihr lieben Engel und Heiligen, helft uns danken am Throne der göttlichen Barmherzigkeit.

Heiliger, gerechter und dreieiniger Gott, Du siehst mit Wohlgefallen auf jene herab, die Dir von Herzen dankbar sind und belohnst sie dafür reichlich mit Wohltaten. In Deiner göttlichen Barmherzigkeit verzeihe allen, die sich ihrer großen Dankesschuld nicht bewusst sind. Nimm unseren geringen Dank an, und vervollkommne ihn durch den ewigen Dank unseres lieben Herrn und Heilandes und unserer lieben Himmelsmutter an Dich, o liebender Vater, zur Sühne für die undankbare Menschheit, zur größeren Ehre des Dreieinigen Gottes und zum Heile unserer Seelen. Amen.

O mein Jesus, ich empfehle mich in Dein göttliches Herz, ich versenke mich in Deine unergründliche überströmende Barmherzigkeit, ich übergebe mich ganz und gar Deiner Liebe und Deiner väterlichen Treue.
Ich bitte Dich, o mein Jesus, Du mögest Dich Deinem Vater zum Ersatz anbieten für alle Zeit, die ich armer Sünder in Deinem Dienste verloren habe. Sei Du Deinem Vater ein vollkommenes Opfer für mein armes undankbares Leben. Bedecke mit Deiner großen Barmherzigkeit alle meine Sünden und Undankbarkeiten und bilde mich durch die Macht Deiner Gnade ganz nach Deinem heiligen Willen. Amen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Oktober 2014, 08:13:57
 kz12) ;ghjghg

Wir glauben:
•Jesus Christus, König der Herrlichkeit, ist im Frieden gekommen.
•Gott ist Mensch geworden.
•Das Wort ist Fleisch geworden.
•Christus ist aus Maria der Jungfrau geboren.
•Christus ist gekreuzigt worden.
•Christus ist gestorben.
•Christus ist begraben worden.
•Christus ist auferstanden.
•Christus ist in den Himmel aufgefahren.
•Christus siegt.
•Christus regiert.
•Christus herrscht.
•Christus beschützt uns vor allem Übel.
•Christus ist mit uns.
Pater, Ave, Gloria...
1.Ewiger Vater! Erweise uns Barmherzigkeit um des Blutes Jesu willen. Bezeichne uns mit dem Blute des unbefleckten Lammes Jesu Christi, gleich wie Du Dein Volk Israel bezeichnet hast, um es vor dem Tode zu befreien. Und Du, Maria, Mutter der Barmherzigkeit, bitte und besänftige Gott für uns und erwirb die Gnade, um die wir zu dir flehen.
Ehre sei...
2.Ewiger Vater! Erweise uns Barmherzigkeit um des Blutes Jesu willen. Errette uns aus dem Schiffbruche der Welt, gleich wie Du Noe aus der allgemeinen Sündflut errettet hast. Und Du, Maria, Arche des Heiles, bitte und besänftige Gott für uns und erwirb uns die Gnade, um die wir zu Dir flehen.
Ehre sei...
3.Ewiger Vater! Erweise uns Barmherzigkeit um des Blutes Jesu willen. Befreie uns von den verdienten Strafen, gleich wie Du Lot von dem Brande Sodomas befreit hast. Und Du, o Maria, unsere Fürsprecherin, bitte und besänftige Gott für uns und erwirb uns die Gnade, um die wir zu Dir flehen.
Ehre sei...
4.Ewiger Vater! Erweise uns Barmherzigkeit um des Blutes Jesu willen. Tröste uns in den gegenwärtigen Anliegen und Nöten, gleichwie du Job, Anna und Tobias in ihren Trübsalen getröstet hast. Und Du, o Maria, Trösterin der Betrübten, bitte und besänftige Gott für uns und erwirb uns die Gnade, um die wir zu dir flehen.
Ehre sei...
5.Ewiger Vater! Erweise uns Barmherzigkeit, um des Blutes Jesu willen. Du willst nicht den Tod des Sünders, sondern daß er sich bekehre und lebe. Gib uns, um Deiner Barmherzigkeit willen, Zeit zur Buße, damit wir durch Erkenntnis und Bereuung unserer Sünden, welche jedes Übel verursachen, im heiligen Glauben, in der Hoffnung, in der Liebe und im Frieden unseres Herrn Jesus Christus leben können. Und Du, o Maria, Zuflucht der Sünder, bitte und besänftige Gott für uns und erwirb uns die Gnade, um die wir zu Dir flehen.
Ehre sei...
6.O kostbares Blut Jesu, unsere Liebe! Rufe bei Deinem göttlichen Vater um Barmherzigkeit und Verzeihung, um Gnade und Frieden, für alle Menschen, und erwirb uns die Gnade, um die wir zu Dir flehen.
Ehre sei...
7.O Maria, unsere Mutter und unsere Hoffnung, bitte für uns, für die unglückliche Welt, für alle Menschen und erwirb uns die Gnade, um die wir flehen.
Ehre sei...
8.Ewiger Vater! Ich opfere Dir auf das Blut Jesu Christi zur Sühnung unserer Sünden für die Anliegen der heiligen Kirche, für unseren Heiligen Vater, um die Erfüllung seiner Wünsche, für die Bekehrung der ganzen Welt.
Ehre sei...
9.O Unbefleckte Jungfrau Maria, Mutter Gottes, bitte Jesus für uns, für die unglückliche Welt, und für alle Menschen. O Jesus, Maria und Joseph, erweiset uns Barmherzigkeit.
Ehre sei...
10.Heiliger Erzengel Michael! Heiliger Joseph, heilige Petrus und Paulus, Beschützer aller Gläubigen der Kirche Gottes, und ihr alle, Engel und Heiligen des Paradieses, die wir verehren, bittet und flehet um Gnade und Barmherzigkeit für uns, die unglückliche Welt und für alle Menschen.
O lieber Jesus, Du Freund der Priester, sende allen Priestern täglich die sieben Gaben des Heiligen Geistes, auf daß sie Allen Alles werden im Leben und im Sterben.
O Maria, meine süßeste Mutter, ich bitte Dich durch alle Deine Leiden beim Tode Deines Sohnes, opfere Du dem ewigen Vater das Blut Deines lieben Sohnes auf für die leidenden Priester im Fegfeuer. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Oktober 2014, 08:21:57
 kz12)

Dankgebet!



Himmlischer Vater, DU bist die ewige Liebe,
Deine Allmacht, Weisheit und treusorgende Vatergüte ist unermesslich,
Deine Liebe und Barmherzigkeit ohne Grenzen,
Deine Gnaden und Wohltaten unerschöpflich.
Täglich beschenkst Du uns mit überreichen Gaben,
Täglich wollen wir Dir danken.
Von Dir allein kommt alles Gute, und nichts ist gut außer Dir.
Darum sei dir von allen Geschöpfen Himmels und der Erde ewig Preis und Dank gesagt.
Unser Dank vereint mit allen Engeln und Heiligen soll nie enden, bis wir Dich einst loben und preisen dürfen in Deiner ewigen Herrlichkeit. Amen.
Wir wollen Gott dem allmächtigen Vater ewigen, herzinnigen Dank sagen für seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus, unseren göttlichen Erlöser.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem lieben Heiland für sein Ja in seiner bitteren Ölbergsnacht, wo Er unsere vielen Sünden auf sich nahm, und Er, der Reinste unter den Menschenkindern, als Gottessohn, all unsere Schuld zu tilgen verlangte, vor seinem und unserem Himmlischen Vater, durch sein qualvolles Leiden und Sterben, um uns dadurch die ewige Seligkeit zu erwerben.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem Heiligen Geist, der uns zur Erkenntnis der Wahrheit führt.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere liebe Himmelsmutter, die Unbefleckte Empfängnis und Gottesmutter Maria, unserem vollkommensten Vorbild des christlichen Lebens, unserer Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, für Ihre unermessliche große Liebe und Barmherzigkeit zu uns Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir unserem ewigen Hohepriester Jesus Christus für das Priestertum, das Er uns geschenkt hat, als Vermittlung zwischen Gott und den Menschen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Ja zu unserem Leben und für die heilige Taufe, durch die wir zu Kindern Gottes und Erben des Himmels geworden sind.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für die liebevolle Verzeihung all unserer Sünden im heiligen Bußsakrament.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir Jesus für alle Heiligen Messen und seine gnadenreiche Seelenspeise.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für das Sakrament der heiligen Firmung, wo Er uns zu Streitern Christi ausgerüstet hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere guten Schutzengel, unsere getreuen Ermahner und liebevollen Beschützer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für unsere Fürsprecher am Throne Gottes und ihre große Hilfsbereitschaft.
Wir danken von ganzem Herzen!
Herzinnigen Dank unserer lieben Himmelsmutter für Ihre Sühneleistung als Ersatz für unsere Undankbarkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, unserer lieben Himmelsmutter, und allen Mächten des Himmels, für die wunderbare Führung und Kraft, mit der wir im Weinberg unseres lieben Herrn und Heilandes arbeiten dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für unsere Eltern und christlichen Erzieher, für unsere Gesundheit, für unseren Arbeitsplatz und für alle segensreichen Krankheiten.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Gnaden der Liebe, Demut, Geduld, Sanftmut, Ruhe, Dankbarkeit, Gottesfurcht, Weisheit, Ergebung, Enthaltsamkeit, Kraft, Reinheit, des Schweigens und der Heiligkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem großen Gott für alle Freunde, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir für alle Feinde und Widerwärtigkeiten, an denen wir uns den Himmel verdienen dürfen, indem wir sie lieben wie unser Heiland sie geliebt hat.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir dem unendlich barmherzigen Gott, dass wir für andere danken dürfen, die nicht danken und zur Rettung der Seelen beitragen dürfen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit, dass die Armen Seelen uns helfen dürfen und wir ihnen zur Abkürzung ihrer Leiden im Fegfeuer.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir der Heiligsten Dreifaltigkeit für die große Liebe zu uns, trotz unserer großen Sündhaftigkeit.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir, dass der unendlich große Gott wünscht, dass wir IHN lieben, trotz unserer armseligen Wenigkeit, wo wir IHN so schrecklich und so viel beleidigen.
Wir danken von ganzem Herzen!
Danken wollen wir allen, die uns verhelfen werden zu einer glückseligen Sterbestunde.
Wir danken von ganzem Herzen!
Nicht kann o Herr ich danken Dir genug,
es soll Dir danken jeder Atemzug, es soll Dir danken jeder Herzensschlag, bis zum letzten Tag.
Es sollen Dir danken alle meine Gedanken. O könnt ich danken Dir genug, lobpreisen sollen Dich alle Deine Werke, glorreich und hocherhaben in Ewigkeit. Amen.
O Maria, unsere liebe Mutter, hilf uns für alle Gnaden danken. Wir danken Dir!
All ihr lieben Engel und Heiligen, helft uns danken am Throne der göttlichen Barmherzigkeit. Wir danken Euch!
Heiliger gerechter und dreieiniger Gott, Du siehst mit Wohlgefallen auf jene herab, die Dir von Herzen dankbar sind und belohnst sie dafür reichlich mit Wohltaten. In Deiner göttlichen Barmherzigkeit, verzeihe allen, die sich ihrer großen Dankesschuld nicht bewusst sind. Nimm unseren geringen Dank an, und vervollkommne ihn durch den ewigen Dank unseres lieben Herrn und Heilandes und unserer lieben Himmelsmutter an Dich, o liebender Vater, zur Sühne für die undankbare Menschheit, zur größeren Ehre des Dreieinigen Gottes und zum Heile unserer Seelen. Amen.
O mein Jesus, ich empfehle mich in Dein göttliches Herz, ich versenke mich in Deine unergründliche überströmende Barmherzigkeit, ich übergebe mich ganz und gar Deiner Liebe und Deiner väterlichen Treue.
Ich bitte Dich, o mein Jesus, Du mögest Dich Deinem Vater zum Ersatz anbieten für alle Zeit, die ich armer Sünder in Deinem Dienste verloren habe. Sei Du Deinem Vater ein vollkommenes Opfer für mein armes undankbares Leben. Bedecke mit Deiner großen Barmherzigkeit alle meine Sünden und Undankbarkeiten und bilde mich durch die Macht Deiner Gnade ganz nach Deinem heiligen Willen. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Oktober 2014, 08:02:53
 kz12) ;ghjghg

Weiheakt an das Heiligste Herz Jesu



verfaßt von der ehrwürdigen Schwester Maria vom göttlichen Herzen, Ordensfrau vom Guten Hirten in Porto, geborene Gräfin Droste zu Vischering.



Mein liebenswürdigster Jesus, ich opfere mich heute von neuem und ohne Vorbehalt Deinem göttlichen Herzen auf. Ich weihe Dir meinen Leib mit allen seinen Sinnen, meine Seele mit allen ihren Fähigkeiten und mich ganz und gar mit allem, was ich bin und habe. Dir opfere ich alle meine Gedanken, meine Worte und Werke auf, alle meine Leiden und Mühen, alle meine Hoffnungen, Tröstungen und Freuden, ganz besonders aber weihe ich Dir dieses mein armes Herz, damit es nur Dich allein liebe und sich als Opfer in den Flammen Deiner Liebe verzehre. Nimm, o Jesus, mein liebeswürdigster Bräutigam, mein sehnliches Verlangen gnädig auf, Dein göttliches Herz zu trösten und Dir für immer anzugehören. Nimm in solcher Weise Besitz von mir, daß ich von nun an keine andere Freiheit mehr habe, als Dich zu lieben, und kein anderes Leben, als für Dich zu leiden und zu sterben. Auf Dich setze ich mein unbegrenztes Vertrauen und von Deiner unendlichen Barmherzigkeit erhoffe ich die Verzeihung meiner Sünden. In Deine Hände lege ich alle meine Sorgen und namentlich jene um mein ewiges Heil. Ich verspreche Dir, Dich zu lieben und zu ehren bis zum letzten Augenblick meines Lebens und die Verehrung Deines heiligsten Herzens, so viel ich nur immer kann, zu verbreiten. Verfüge über mich, o Jesus, nach Deinem Wohlgefallen; ich verlange keinen anderen Lohn als Deine größere Ehre und Deine heilige Liebe.Verleihe mir die Gnade, daß ich in Deinem göttlichen Herzen meine Wohnung finde, darin will ich alle Tage meines Lebens zubringen. Schlage auch Du in meinem Herzen Deine Wohnung und Deine Ruhestätte auf, damit wir so innerlich vereinigt bleiben, bis ich Dich eines Tages loben, lieben und die ganze Ewigkeit dort oben im Himmel besitzen könne, wo ich für immer die unendlichen Erbarmungen Deines heiligsten Herzens besingen werde.




Seine Heiligkeit Papst Leo XIII. hat unter dem 11. Dezember 1902 allen, die vorstehendes Gebet verichten, einen Ablaß von 300 Tagen bewilligt, der einmal im Tage gewonnen werden kann. Derselbe ist auch den armen Seelen zuwendbar.


Schwester Maria vom göttlichen Herzen



war zu Münster in Westfalen am 8. September 1863 im Erbdrostenhof geboren, trat 1888 in den Orden vom Guten Hirten ein, kam später nach Lissabon und wurde schließlich Oberin des Klosters in Porto, wo sie bis zu ihrem seligen Ende Armut, Leiden und Arbeiten im Übermaß ertrug, dafür aber mit außerordentlichen Gnaden von Gott getröstet wurde. Als eben die Glocken das Herz-Jesu-Fest des Jahres 1899 (8. Juni) einläuteten, das durch die Weihe der Menschheit an das göttliche Herz des Erlösers für immer denkwürdig geworden, ging ihre edle Seele zum himmlischen Bräutigam, für den sie hienieden sich gänzlich zum Opfer dargebracht. Allgemein pries man ihre großen Tugenden, die heroische Geduld und Freudigkeit des Herzens inmitten der größten und peinvollsten Leiden, den glühenden Seeleneifer für die Bekehrung der Sünder und ihre unbegrenzte Liebe zum göttlichen Herzen Jesu. "Die Liebe zu diesem heiligsten Herzen", so sagt sie selbst, "ist ohne Opfergeist nur leere Einbildung". Diese ihre Andacht zum heiligsten Herzen in innigster Verbindung mit dem sakramentalen Geheimnis des Altars war für sie die Zentralsonne ihres reichen geistlichen Lebens. Die Weihe der ganzen Menschheit an das göttliche Herz Jesu im Jahre 1899 durch Leo XIII. geschah auf ihre Anregung - und mit Recht redete man voll Bewunderung von ihr als von einer zweiten seligen Margareta Maria Alacoque, der der Herr die Geheimnisse seines heiligsten Herzens anvertraute - zum Heile vieler Seelen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Oktober 2014, 10:14:16
 kz12) ;ghjghg
Sühnegebet zum heiligsten Herzen Jesu




(Von Papst Pius XI. vorgeschrieben für das Herz-Jesu-Fest)

O süßer Jesus! Deine Liebe ergießt sich wie ein reicher Strom über die Menschheit. Trotzdem lohnt man sie mit größtem Undank, indem man dich soviel vergißt, vernachlässigt, verachtet! Siehe, hier knien wir vor deinen Altären (zu Hause betet man statt 'vor deinen Altären' 'vor deinem Angesichte') nieder. Alles wollen wir aufbieten, um die sündhafte Lauheit der Menschen und jede Unbill, die man irgendwo deinem liebenden Herzen antut, durch ganz besondere Ehre zu ersetzen.

Aber wir fühlen es: an solch empörendem Tun haben auch wir einmal unseren Anteil gehabt. Aus Gram darüber flehen wir zu dir für uns selbst um Barmherzigkeit. Wir sind bereit, in freiwilliger Sühne den Frevel auszugleichen, den wir so oft begingen. Ja, auch für jene Armen wollen wir eintreten, die sich weit vom Weg des Heils verirren. In ihrem Eigensinn treulos geworden, kündigen sie dir, dem Hirten und Führer, ihre Gefolgschaft auf. Oder sie haben längst ihr Taufgelübde mit Füßen getreten, das milde Joch deines Gesetzes abgeschüttelt.

Wir möchten weinen über diese Sünden. Unser ehrlicher Wille ist es, sie alle zu sühnen. Ja, wir entschließen uns, für jede einzelne Ersatz zu leisten: dafür, dass man in Haltung und Kleidung so zuchtlos und gemein ist, dass man der Herzensunschuld soviel Schlingen der Verführung legt, dass man die Feiertage schändet, dass man so fluchwürdig lästert gegen dich und deine Heiligen, dass man deinen Statthalter und den Priesterstand oft schmäht; endlich, dass man das Sakrament der göttlichen Liebe selbst mißachtet oder durch schrecklichen Gottesraub entweiht; schließlich, dass ganze Völker als solche schuldig werden des Widerstandes gegen die Rechte und das Lehramt der Kirche, die du eingesetzt hast.

Ach, könnten wir doch diese Sünden mit unserem eigenen Blute abwaschen! Bis wir das können, schenken wir dir zum Ersatz für die verletzte göttliche Ehre auch von uns aus die Genugtuung, die du einstens dem Vater am Kreuze dargeboten hast und die du täglich auf den Altären immerfort erneuerst. Wir legen sie zu all der Sühne der jungfräulichen Mutter Maria, aller Heiligen und der frommen Christgläubigen. Wir und andere haben gesündigt und um soviel Liebe uns nicht gekümmert. Wir versprechen dir von Herzen mit festem Glauben, mit reinem Leben, mit vollkommenem Gehorsam gegen das Gesetz des Evangeliums, zumal der Liebe, es wiedergutzumachen, soviel nur an uns liegt, wenn deine Gnade uns beisteht. Dass dir weiter Unrecht geschieht, wollen wir nach Kräften hindern. Und für deine Gefolgschaft wollen wir werben, wen immer wir werben können. O guter Jesus, wir bitten dich: auf die Fürsprache der seligsten Jungfrau Maria, der Vermittlerin unserer Versöhnung mit Gott, nimm diesen freiwilligen Sühnedienst an. Durch das große Glück und Geschenk der Baharrlichkeit halte uns gnädig fest in der Pflicht und im Dienste vor dir treu bis zum Tode, dass wir einmal alle zu der lieben Heimat kommen, wo du mit dem Vater und dem Heilgen Geiste lebst und regierst von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Ablässe: 300 Tage jedesmal. - Wenn täglich einen ganzen Monat gebetet: Vollkommener Ablasss einmal im Monat; Bedingung: Beicht, Kommunion, Kirchenbesuch und dabei Gebet nach der Meinung des Papstes. - Wer am Herz-Jesu-Fest dem vorgeschriebenen Sühneakt vor dem ausgesetzten heiligsten Sakrament beiwohnt, gewinnt einen Ablass von 7 Jahren und 7 Quadragenen; außerdem einen vollkommen Ablass, wenn er beichtet und kommuniziert. (Collectio precum S. 85 u. 86).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Oktober 2014, 08:48:41
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds


Barmherziger Jesus



 
 
 
Die Botschaften der Göttlichen

Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu
 
an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska
 

Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska (Nonne, Mystikerin, * 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen, + 5. Oktober 1938 in Kraków) ist die Sendbotin der Göttlichen Barmherzigkeit.

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament, aus der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde am Festtag der Göttlichen Barmherzigkeit vom Sel. Papst Johannes Paul II am 30. April 2000 in Rom heiliggesprochen.
 
Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) führte das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit am 30. April 2000 ein und sprach am gleichen Tag Schwester Faustyna Kowalska, von der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, heilig.
 




„Nichts ist dem Menschen so nötig wie die Barmherzigkeit Gottes“ (Sel. Papst Johannes Paul II.)

 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Oktober 2014, 08:14:17
 kz12) ;ghjghg

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:
 
„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:
 
„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“
 
„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Oktober 2014, 09:14:22
 kz12) ;hqdffrthjbh

Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:
 
Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.
 
Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:
 
Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.
 
„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“
 
Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:
 
"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)
 
„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
 
„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“
 
„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“
 


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter.“[/
b]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Oktober 2014, 08:18:30
 kz12) ;qfykkg
Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

 
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Oktober 2014, 08:15:07
 kz12) ;ghjghg

Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Oktober 2014, 08:13:42
 kz12) ;qfykkg

Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“
 
"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Oktober 2014, 10:29:19
 kz12) ;ghjghg

"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
 
Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
 
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Oktober 2014, 09:58:40
 kz12) ;ghjghg

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Oktober 2014, 08:17:50
 kz12) ;ghjghg


Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
Jesus diktierte Schwester Faustyna diese Novene in Vorbereitung auf das "Fest der göttlichen Barmherzigkeit" (Barmherzigkeitssonntag), die am Karfreitag beginnt.

Jesus zu Sr. Faustyna:
 
"Ich wünsche, dass du während dieser neun Tage (in Vorbereitung auf den Barmherzigkeitssonntag) Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe Ich Gnaden aller Art. Für diese Seelen sollst du an neun Tagen den Barmherzigkeitsrosenkranz beten."           



Erster Tag
 
Jesus:  „Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder und tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen.“
 


Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze     Menschheit.
 




Gebet:
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf dass wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen
 
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Oktober 2014, 08:15:05
 kz12) ;ghjghg
Zweiter Tag
 


Jesus: „Heute führ Mir alle Priester und Ordensleute zu; tauche sie ein in Meine abgrundtiefe Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, Mein bitteres Leiden durchzustehen. Wie durch Kanäle wird sich durch sie Meine Barmherzigkeit über die ganze Menschheit ergießen.“
 


Beten wir für die Priester und Ordensleute.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, von dem alles gute kommt, vermehre die Gnade in den Seelen der Priester und Ordenleute, damit sie würdig und voll Vertrauen alle Werke der Barmherzigkeit verrichten, und dass sie durch Wort und Tat ihre Nächsten dem Vater der Barmherzigkeit im Himmel zuführen und Ihn verherrlichen wie es Ihm gebührt. Ewiger Vater, schaue gütig auf die Auserwählten Deines Weinberges, die Priester und Ordensleute, und lass ihnen die Gnade Deines Segens zukommen. Durch die Güte des Herzens Jesu schenke Ihnen Licht und Kraft, damit sie die Menschen auf den Weg des Heils lenken mögen, um mit ihnen in Ewigkeit Deine grenzenlose Barmherzigkeit zu verherrlichen. Amen
 
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Oktober 2014, 08:13:08
 kz12) ;ghjghg

Dritter Tag
 


Jesus: „Heute führe mir alle treuen und frommen Seelen zu: tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen stärkten Mich auf Meinem Leidensweg, sie waren der Tropfen Trost im Meer der Bitternis.“
 


Beten wir für die treuen Christen.
 
Gebet:
Barmherziger Jesus, der Du die Gnadenschätze Deiner Barmherzigkeit im Übermaß allen Menschen schenkst, nimm alle treuen Christen in das Heim Deines heiligsten Herzens auf und verweise uns daraus in Ewigkeit nie. Wir flehen zu Dir, in Deiner unbegreiflichen Liebe zum himmlischen Vater und zu uns, welche Dein Herz verzehrt. Ewiger Vater schau mit liebenden Augen auf die treuen Seelen, das Erbe Deines Sohnes, und durch die Verdienste Seines bitteren Leidens gewähre ihnen Deinen Segen und umgib sie mit Deinem Schutz auf ewig. Lass nie zu, dass sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens verlieren, sondern gib, dass sie im Verein mit allen Engeln und Heiligen Deine Barmherzigkeit ewig loben. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Oktober 2014, 08:15:19
 kz12) ;ghjghg
Vierter Tag

 


Jesus: „Heute führe Mir die Heiden zu und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen. Während Meines bitteren Leidens habe Ich auch ihrer gedacht und ihr später Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie nun ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit."
 


Beten wir für die Heiden und Ungläubigen.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du Licht der Welt, nimm die Seelen aller Heiden und Ungläubigen, welche Dich noch nicht kennen, auf in den Hort Deines allbarmherzigen Herzens. Möge das Licht Deiner Gnade sie erleuchten, damit sie zusammen mit uns die Herrlichkeiten Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Heiden und all derer, welche Dich noch nicht kennen. Auch sie sind im barmherzigen Herzen Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, eingeschlossen. Führe sie Dir zu im Lichte des Evangeliums, damit auch ihnen das Glück, Dich zu lieben, zuteil werde. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Oktober 2014, 08:15:17
 kz12) ;kreuz+

Fünfter Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen: tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Sie waren es, die Meinen Leib und Mein Herz, also die Kirche, während Meines bitteren Leidens zerfleischten. Wenn sie aber in den Schoß der Kirche zurückkehren, heilen sie Meine Wunden, und Ich empfinde Trost in Meinem Leiden.“
 


Beten wir für die im Glauben Irrenden.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, Du bist die Güte selbst und versagst keinem das Licht Deiner Gnade, wenn er es von Dir erbittet. Nimm alle Häretiker und Abtrünnigen und im Glauben Irrenden auf in Dein barmherziges Herz. Durch Dein Licht führe sie in den Schoß der Kirche. Verweise sie nicht aus Deinem Schutz, sondern hilf, dass auch sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit loben. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, welche verstockt, in ihren Fehlern verharrend, Deine Gnaden missbraucht haben. Schaue nicht auf ihre Bosheit, sondern auf die Liebe und das Leiden Deines Sohnes. Gib, dass sie bald zur Einheit der Kirche zurückkommen und zusammen mit uns Deine Barmherzigkeit ewig verherrlichen. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. November 2014, 11:55:00
 kz12) ;ghjghg

Sechster Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute die sanftmütigen und demütigen Seelen sowie die der kleinen Kinder: tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Sie sind Meinem Herzen am Ähnlichsten und sie stärkten Mich in Meinem schmerzhaften Todeskampf. Damals sah Ich sie gleich Engeln auf Erden Meine Altäre bewachen. Auf sie werde Ich also Fluten von Gnaden gießen, denn nur die demütige Seele, in welche Ich Mein ganzes Vertrauen setze, ist imstande, Meine Gaben zu empfangen.“
 
Beten wir für die Kinder und die demütigen Seelen.
 


Gebet:
Barmherziger Jesus, Du hast gesagt: "Lernt von Mir, denn Ich bin sanftmütig, und demütig von Herzen." Nimm in Deinen Schutz die Seelen der kleinen Kinder und die Seelen derer, die wie jene sanftmütig und demütig sind. Sie sind wie Blumen vor dem göttlichen Throne, wo Gott sich am Duft ihrer Tugend erfreut. Verschließe diese Seelen in Deinem Herzen, wo sie unaufhörlich die Liebe und Barmherzigkeit Gottes lobpreisen. Ewiger Vater, voll Freude schaust Du auf die Seelen der Sanftmütigen und Demütigen und die der kleinen Kinder. Sie sind dem Herzen Deines Sohnes besonders teuer. Durch ihre Eigenschaft sind sie Jesus so ähnlich und besitzen dadurch unvergleichliche Kraft vor Deinem Throne. Wir bitten Dich, Allgütiger Vater, um der Genugtuung willen, segne die ganze Welt, damit wir unaufhörlich Deine Barmherzigkeit preisen. Amen



Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. November 2014, 11:39:42
 kz12) ;ghjghg

Siebter Tag
 


Jesus: „Bringe Mir heute diejenigen Seelen, die Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen nehmen am meisten Anteil an Meinem Leiden und dringen am tiefsten ein in Meinen Geist. Sie sind lebendige Abbilder Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im kommenden Leben in besonderem Glanz erstrahlen, und keiner wird der Hölle anheimfallen. In der Todesstunde werde Ich ihnen allen beistehen.“
 


Beten wir für diejenigen, welche die Göttliche Barmherzigkeit verehren und verbreiten.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, nimm in den Schutz Deines Heiligsten Herzens alle jene, welche die Größe Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Versehen mit der Kraft Gottes selbst, immer auf Ihn vertrauend, dem Willen Gottes gefügig, tragen sie auf ihren Schultern die ganze Menschheit und erlangen für sie unaufhörlich Gnade und Verzeihung vom himmlischen Vater. Mögen sie in ihrem Eifer bis zum Ende nie erlahmen. In ihrer Todesstunde sei ihnen nicht Richter, sondern barmherziger Erlöser. Ewiger Vater, blicke gnädig hernieder auf die Seelen, welche besonders Deine unerforschliche und unbegreifliche Barmherzigkeit verehren und verherrlichen. Eingeschlossen im Herzen Deines Sohnes, sind sie wie ein lebendiges Evangelium. Ihre Hände sind voller Barmherzigkeit, und ihre von Freude überströmende Seele singt Deinen Ruhmgesang. Milder Gott, schenke ihnen Barmherzigkeit nach dem Maße ihres Vertrauens, damit sich das Versprechen unseres Erlösers erfüllt, dass du diejenigen ihr leben lang beschützt und sie in ihrer Todesstunde verteidigst, welche das Mysterium Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. November 2014, 08:16:56
 kz12) ;ghjghg

Achter Tag
 


Jesus: „Bringe mir heute die Seelen im Fegefeuer und versenke sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit, damit die Ströme Meines Blutes ihre Leiden lindern! Alle diese Seelen sind Mir teuer, während sie der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Ihr habt die Möglichkeit, ihnen Linderung zu verschaffen, indem ihr aus den Schätzen der Kirche schöpft durch Ablässe und Opfer der Wiedergutmachung . . .  O könntet ihr doch ihre Qualen sehen, ihr würdet nicht aufhören, ihnen das Almosen eures Gebetes zukommen zu lassen und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abzuzahlen.
 


Beten wir für die Armen Seelen im Fegefeuer.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du hast gesagt: "Seid barmherzig, wie Mein Vater barmherzig ist." Wir bitten Dich, nimm in Dein liebevolles Herz die Armen Seelen im Fegefeuer, welche Dir so teuer sind und der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Mögen die Ströme des Blutes und Wassers, die aus Deinem verwundeten Herzen quellen, die Flammen des Fegefeuers löschen, damit sich auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit kundtue. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen herab auf die Seelen im Fegefeuer, und um der schmerzhaften Leiden unseres Heilands und um der Bitterkeit willen, die in jenen Stunden Sein Heiligstes Herz erfüllt hat, zeige Dein Erbarmen denen, die unter Deinem gerechten Blick stehen. Wir bitten Dich, Du mögest auf diese Seelen nur durch die Wunden Deines geliebten Sohnes herabschauen, überzeugt, dass Deine Güte und Barmherzigkeit ohne Grenzen ist. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. November 2014, 09:03:57
 kz12) ;ghjghg

Neunter Tag
 


Jesus: „Bringe mir heute die lauen, erkalteten Seelen und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Vor ihnen empfand Meine Seele am meisten Abscheu im Ölgarten und sie entrissen mir die Klage: "Vater, laß diesen Kelch an Mir vorübergehen! Jedoch nicht Mein, sondern Dein Wille geschehe!" Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung.“
 


Beten wir für die lauen Seelen.
 


Gebet:
Barmherziger Heiland, Du bist die Güte selbst, nimm in den Schutz Deines barmherzigen Herzens alle lauen und erkalteten Seelen. Mögen diese eiskalten Seelen sich erwärmen am Feuer Deiner reinen Liebe. O mitleidigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und nimm sie auf in den Brennpunkt Deiner Liebe, damit auch sie, von neuem Eifer beseelt, Dir dienen mögen. Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die lauen Seelen, die ja auch Gegenstand der Liebe des barmherzigen Herzens Deines Sohnes, unseres Erlösers sind. Gott der Barmherzigkeit und allen Trostes, wir bitten durch die Verdienste des ganzen Lebens und Leidens Deines Sohnes sowie durch seinen dreistündigen Todeskampf am Kreuze, entflamme sie in Liebe, damit sie aufs Neue die Erhabenheit Deiner Barmherzigkeit verherrlichen in alle Ewigkeit. Amen
 


Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit:
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf…
(siehe Link: „Barmherzigkeitsrosenkranz“)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. November 2014, 08:19:57
 kz12) ;ghjghg

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. November 2014, 08:20:26
 kz12)

DIE GEBETE DER HEILIGEN SCHWESTER FAUSTINA


"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. November 2014, 08:22:29
 kz12)
O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. November 2014, 10:19:31
 kz12)

"König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).


"Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. November 2014, 08:35:37
 kz12) ;ghjghg

O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. November 2014, 08:10:17
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183).


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. November 2014, 10:18:16
 kz12) ;ghjghg

O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. November 2014, 08:18:59
 kz12) ;gggds

Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. November 2014, 08:17:49
 kz12) ;gggds

[b]"...die Seele soll treu im Gebet sein, trotz Qualen, Dürre und Versuchungen,
denn vorwiegend von solchem Gebet hängt die Verwirklichung manchmal großer Pläne Gottes ab. Falls wir aber in solchem Gebet nicht ausharren, durchkreuzen wir,
was Gott durch uns oder in uns vollbringen wollte. Möge jede Seele folgende Worte behalten, und wenn sie in Angst gerät, noch inständiger beten" (Tagebuch 872).[/b]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. November 2014, 08:12:28
 kz12) ;ghjghg

Geduld, Gebet und Schweigen stärken die Seele. Es gibt Augenblicke, in denen die Seele schweigen sollte, da es sich nicht ziemt, mit Geschöpfen zu reden. Das sind Augenblicke der Unzufriedenheit mit sich selbst (...). In solchen Augenblicken lebe ich ausschließlich den Glauben..." (Tagebuch 944).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. November 2014, 12:38:47
 kz12) ;gggds

"Es gibt Augenblicke im Leben, in denen die Seele lediglich im innigen Gebet Trost findet; es ist wichtig, daß die Seelen in solchen Momenten im Gebet verharren“ (Tagebuch, 860).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. November 2014, 11:52:06
 kz12) ;gggds

"Das Schweigen ist ein Schwert im geistigen Kampf (...). Eine schweigsame Seele ist fähig, sich mit Gott aufs innigste zu vereinen, sie lebt fast immer unter der Eingebung des Heiligen Geistes. In einer schweigenden Seele wirkt Gott ohne Hindernisse" (Tagebuch 477).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. November 2014, 08:13:12
 kz12) ;gggds

"Wir sollten den Heiligen Geist oft um die Tugend der Umsicht bitten. Umsicht besteht aus: der Erwägung, vernünftigem Überlegen und mutigem Entschluss. Der endgültige Entschluss hängt immer von uns ab" (Tagebuch 1106).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. November 2014, 09:10:00
 kz12) ;gggds
1. Gebete - Novenen: Zur göttlichen Barmherzigkeit (47 Ergebnisse)

Jesus diktierte Schwester Faustina die Anliegen für diese Novene für die Vorbereitung des Festes der göttlichen Barmherzigkeit, die am Karfreitag beginnt. Ich wünsche, sagt der Herr, dass du während dieser neun Tage Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe Ich Gnaden aller Art. Für diese Seelen sollst du an neun Tagen den Barmherzigkeitsrosenkranz beten. (Tagebuch Nr. 796, 1209)

1.Tag
Jesus: Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen.

Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze Menschheit.
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche Dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf daß wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. November 2014, 08:18:42
 kz12) ;ghjghg


2. Tag

Wir beten für alle Priester und gottgeweihten Seelen




„Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in Meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit.“

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.
Ewiger Vater, siehe mit Deinem gütigen Auge auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordensleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Durch das Herzensgefühl Deines Sohnes, in dem sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in Ewigkeit. Amen.


Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Der am 13. November 2005 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochene Charles de Foucauld sagte: "Mit unserem ganzen Sein müssen wir das Evangelium von den Dächern rufen, in unserer ganzen Person soll Jesus lebendig sein, in unserem Handeln, in unserem Leben soll das Evangelium aufscheinen." „Alles, was nicht dahin führt, Gott besser zu kennen und Ihm besser zu dienen, ist verlorene Zeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. November 2014, 08:14:19
 kz12) ;ghjghg


3. Tag

Wir beten für alle treuen und frommen Seelen




„Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.“

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.
Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die treuen Seelen herab, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und nimm sie in Deine fortwährende Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust du barmherzigen Auges,
Und alle willst du mit Liebe versehen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wer nur für einen einzigen Menschen keine Liebe hat, kann Gott nicht gefallen. Lieben wir alle Menschen, wie Jesus sie geliebt hat, indem wir für sie alles Gute wollen, was Er für sie gewollt hat- indem wir ihnen alles Gute tun, was in unserer Macht steht, indem wir uns für ihr Heil einsetzen mit der Bereitschaft, für jeden von ihnen unser Blut hinzugeben.
Charles de Foucauld
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. November 2014, 08:13:24
 kz12) ;gggds


4. Tag

Wir beten für die Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen




„Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.“

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind, herab. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.


Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
Der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Mahatma Gandhi (1869-1948), der berühmte politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der als Vorbild für ein gewaltloses politisches Handeln gilt, erzählte von seinem Schlüsselerlebnis der Verzeihung: „Ich war fünfzehn Jahre alt, als ich einen Diebstahl beging. Weil ich Schulden hatte, stahl ich meinem Vater ein goldenes Armband, um sie zu bezahlen. Aber ich konnte die Last meiner Schuld nicht ertragen. Als ich vor meinem Vater stand, brachte ich vor Scham den Mund nicht auf. Ich schrieb also mein Bekenntnis nieder. Als ich ihm den Zettel überreichte, zitterte ich am ganzen Körper. Mein Vater las den Zettel, schloss die Augen und dann – zerriss er ihn. ‚Es ist gut’, sagte er noch. Und dann nahm er mich in die Arme. Von da an hatte ich meinen Vater noch viel lieber.”

Wenn schon ein weltlicher Vater so barmherzig  und liebevoll reagiert, um wieviel mehr dürfen wir darauf vertrauen, dass die Barmherzigkeit Gottes stärker als alles Böse ist. Es gibt unzählige Beispiele, wo Menschen wegen schlimmster Vergehen als unverbesserlich und hoffnungslos verloren galten oder aus Verzweiflung ihr Leben beenden wollten. Als sie aber die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren durften, konnten sie ihr Leben ändern und wurden in die wahre Freiheit und zu echtem Glück geführt
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. November 2014, 13:49:52
 kz12) ;gggds


5. Tag

Wir beten für die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen




„Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen.“

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte Selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Ewiger Vater, schaue barmherzigen Auges auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudet und Deine Gnaden missbraucht haben, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhalten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er für sie auf Sich genommen hat, weil auch sie im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Die Heiligkeit besteht nicht in dieser oder jener Übung; sie besteht in der Einstellung des Herzens, die uns in den Armen Gottes demütig und klein macht, in der wir uns unserer Schwachheit bewusst sind und bis zur Verwegenheit auf die Güte des Vaters vertrauen."
Theresia vom Kinde Jesu
 
Kinder fühlen sich wohl im Reiche ihres Vaters. Ihre Unschuld gibt ihnen ein untrügliches Gespür für das, was der Liebe des Vaters entspringt, für alles Edle, Reine, Gute. Das gilt im übernatürlichen Bereich noch mehr als im natürlichen.
Wie nimmt denn ein Kind ein Geschenk von seinem Vater an? Natürlich freudestrahlend und ohne Zögern. Wir sind oft ganz anders, wenn es um das Geschenk des Gottesreiches geht. "Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineingelangen" (Mk 10,15).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. November 2014, 11:53:07
 /*l52 ;gggds


6. Tag

Wir beten für die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie die der kleinen Kinder




„Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen habe die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärken Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke Ich Mein Vertrauen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung Deines barmherzigen Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß von Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.
 
Ewiger Vater, schau mit dem Auge Deiner Barmherzigkeit auf die stillen, demütigen Seelen herab und auf die Seelen kleiner Kinder. Sie alle sind in die Wohnung des barmherzigsten Herzens Jesu aufgenommen. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten. Der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich bitte Dich durch die Liebe und das Wohlgefallen, das Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.


Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Papst Johannes Paul II. nannte das „Tagebuch“ der Schwester Faustina Evangelium der Barmherzigkeit, geschrieben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts. Als Nachfolger des hl. Petrus kam er zweimal nach Łagiewniki, um der Welt diese Gabe Gottes zu zeigen, denn – wie Jesus zur Schwester Faustina sagte – die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet. Der Heilige Vater wusste, dass die einzige Rettung, das Heil und die Arznei für den gegenwärtigen Menschen und die Welt die vertrauensvolle Hinwendung zur Barmherzigkeit Gottes ist. 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. November 2014, 08:25:01
 kz12)


7. Tag


Wir beten für diejenigen Seelen, welche Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen




„Heute führe die Seelen zu Mir, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.“
 
Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes Selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf jene Seelen, die Deine größte Eigenschaft, die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren. Sie sind im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind gefüllt mit barmherzigen Taten. Ihre Seele, mit Freude überfüllt, singt ein Lied der höchsten Barmherzigkeit. Ich bitte Dich, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, das sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen die Verheißung Jesu vollziehen: "Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes."


Die Seele, die des Herren Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Am 30.11.2007 schrieb Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika „SPE SALVI“ an die Bischöfe, Priester, Diakone, an die gottgeweihten Personen und an alle Christgläubigen über die christliche Hoffnung:
„Dass Liebe ins Jenseits hinüberreichen kann, dass ein beiderseitiges Geben und Nehmen möglich ist, in dem wir einander über die Grenze des Todes hinweg zugetan bleiben, ist eine Grundüberzeugung der Christenheit durch alle Jahrhunderte hindurch gewesen und bleibt eine tröstliche Erfahrung auch heute. Wer empfände nicht das Bedürfnis, seinen ins Jenseits vorangegangenen Lieben ein Zeichen der Güte, der Dankbarkeit oder auch der Bitte um Vergebung zukommen zu lassen?
Und der hl. Johannes Vianney sagte: „Würden wir wissen, wie sehr wir den Armen Seelen helfen können und wie sehr sie uns helfen, dann würden wir sie nicht so oft vergessen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. November 2014, 09:38:12
 kz12) ;gggds


8. Tag


Wir beten für die Seelen im Fegefeuer




„Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie ... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du Selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.
 
Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.


Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser – verströmt für die Armen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wir leben in einer Welt, die geprägt ist von Egoismus, Lüge, Geldgier, Suchtverhalten, Misstrauen, Sünde und Unbarmherzigkeit – einer Welt, in der viele meinen, dank ihrer Vernunft Gott nicht mehr zu brauchen, sondern durch eigene Werke ersetzen zu können. Gleichzeitig erweist sich aber solch eigenes Wirken zunehmend als nicht nachhaltig, als flüchtig. Immer mehr erschrecken die Menschen darüber, was sie angerichtet haben und werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los. Die Menschheitsgeschichte zeigt, dass Völker ohne Gott keinen Bestand hatten und nach vielen Irrwegen untergegangen sind. Im Leben der einzelnen Menschen wird spätestens in Lebenskrisen offenbar, dass sich sogar der kritischste Mensch wie jeder andere auch nach Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sehnt; und für sich selbst auf Barmherzigkeit und Vergebung hofft. Diese Sehnsucht hat schon viele Menschen offen gemacht für die „Botschaft der Barmherzigkeit“, die schon für unzählige ein besonderer Halt und eine unerschöpfliche Quelle der Hoffnung wurde, ein letzter Rettungsanker.
 
„Opfern wir doch unsere Leiden Jesus auf, um Seelen zu retten, unglückliche Seelen! ... Sie haben weniger Gnade als wir, und doch ist das Blut eines Gottes vergossen, um sie zu retten.“ Theresia vom
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. November 2014, 08:12:40
 kz12) ;ghjghg


9. Tag


Wir beten für die die lauen Seelen




„Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: "Vater nimm diesen Kelch hinweg, [doch nur] wenn es Dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit.“
 
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut Deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf die erkalteten Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, billige, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen (1209-1229).


Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
Eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
Bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.

Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. November 2014, 08:26:58
 kz12) ;ghjghg

Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit nach den Offenbarungen an die heilige Schwester Faustine


 
 «ANRUFUNGEN« an die GÖTTLICHE BARMHERZIGKEIT
 
Gottes Barmherzigkeit, du höchste Eigenschaft des Schöpfers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du größte Vollkommenheit des Erlösers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unendliche Liebe des Heiligmachenden Geistes! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Ausdruck seiner größten Macht! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns aus dem Nichts ins Sein berufst! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du die ganze Welt umfassest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns das unsterbliche Leben spendest! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor verdienten Strafen beschützest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns vom Elend der Sünde befreist! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus den Wunden Christi herabfließest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns mit Gnaden erfüllst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Friede der Sterbenden! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Freude und Krone aller Heiligen! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unerschöpfliche Quelle der Wunder! Wir vertrauen auf Dich!
 
Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen. Amen!
 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. November 2014, 08:16:27
 kz12) ;ghjghg

Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."




Weihegebet an den Barmherzigen Jesus
 
Barmherziger Jesus, ich vertraue auf Dich! Nichts soll mich mehr ängstigen und beunruhigen. Ich vertraue auf Dich früh und spät, in Freuden und Leiden, in Versuchungen und Gefahren, im Glück und Unglück, im Leben und Tode, für Zeit und Ewigkeit. Ich vertraue auf Dich beim Gebete und bei der Arbeit, bei Erfolgen und Misserfolgen, im Wachen und Ruhen, bei Trübsal und Traurigkeit, ja selbst in meinen Fehlern und Sünden will ich unerschütterlich auf Dich vertrauen. Du bist ja der Ankergrund meiner Hoffnung, der Stern meiner Wanderschaft, die Stütze meiner Schwachheit, die Verzeihung meiner Sünden, die Kraft meiner Tugend, die Vollendung meines Lebens, der Trost meiner Sterbestunde, die Freude und Wonne meines Himmels. Barmherziger Jesus, Du starke Ruhe und sichere Burg meiner Seele, vermehre mein Vertrauen und vollende meinen Glauben an Deine Macht und Güte. Wenn ich auch der ärmste Deiner Verehrer und der letzte Deiner Diener bin, so will ich doch groß und vollkommen sein im Vertrauen, dass Du mein Heil und meine Rettung bist für die ganze Ewigkeit. Dieses mein Vertrauen sei meine Empfehlung bei Dir, jetzt und alle Zeit, am meisten aber in der Stunde meines Todes!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. November 2014, 10:15:00
 kz12) ;ghjghg

Barmherzigster Jesus, der Du eine brennende Liebe zu den Seelen hast, ich bitte Dich um der Todesangst Deines Heiligsten Herzens und der Schmerzen Deiner unbefleckten Mutter willen, reinige in Deinem göttlichen Blute alle Sünder der Welt, besonders aber die verirrte Seele, für deren Heil ich diese Wachestunde halte. Göttlicher Heiland, versenke uns alle in den Abgrund Deiner unendlichen Barmherzigkeit.
Himmlischer Vater, ich opfere Dir auf das kostbare Blut Jesu und die Tränen Mariens zur Sühne unserer Sünden, für die Bekehrung von NN und die Anliegen der heiligen Kirche.
Mein Jesus, Barmherzigkeit!
Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue auf Dich!
Unsere Liebe Frau von der Barmherzigkeit, bitte für uns!
Guter Schächer, der du dem göttlichen Herzen Jesu deine Rettung verdankest, bitte für uns!
Sieh an, o Heiliger Vater, das liebende Herz Jesu und mache aus den armen Sündern ebensoviele Auserwählte.
"Nichts in der Welt erreicht den Wert einer einzigen Seele. Hättest du auch riesige Summen unter die Armen vertielt, du hättest doch nichts getan im Vergleich zu jenem, der eine einzige Seele zu Gott bekehrt hat." (Der hl. Johannes Chrysostomus)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. November 2014, 10:07:29
 kz12) ;ghjghg

Kurze Vertrauensnovene
 
O Jesus! Ich empfehle Deinem Herzen (die Seele... die Meinung... die Prüfung... das Anliegen...) Schaue auf... und handle nach der Eingebung Deines Herzens! ... Ich zähle auf Dich! ... Ich vertraue auf Dich ... Ich gebe mich ganz Dir hin! ... O Jesus, ich verlasse mich auf Dich!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Dezember 2014, 08:19:49
 kz12) ;ghjghg

Das Vertrauen
 
Jesus: „Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken.“
 
„Mögen alle Seelen dem Meer der Barmherzigkeit mit großem Vertrauen nahen. Die Sünder werden Rechtfertigung erfahren und die Gerechten Festigung im Guten. Wer sein Vertrauen in Meine Barmherzigkeit gelegt hat, dessen Seele werde Ich in der Stunde des Todes mit Meinem Frieden erfüllen.“
 
„Aus Meiner Barmherzigkeit - sagte Jesus zur Schwester Faustyna - schöpft man Gnaden mit nur einem Gefäß, und das ist das Vertrauen. Je mehr eine Seele vertraut, um so mehr bekommt sie. Seelen, die unbegrenzt vertrauen, sind Mir eine große Freude, denn in solche Seelen gieße Ich alle Meine Gnadenschätze. Es freut Mich, dass sie viel verlangen, denn es ist Mein Wunsch, viel zu geben.“
 
„Die glücklichste Seele ist jene, die sich Meiner Barmherzigkeit anvertraut, denn Ich Selbst kümmere Mich um sie.“
 
„Keine einzige Seele, die Meine Barmherzigkeit anrief, ist enttäuscht oder beschämt worden. An einer Seele, die Meiner Güte vertraut, habe ich besonderes Wohlgefallen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Dezember 2014, 08:14:43
 kz12) ;ghjghg

Vertrauensakte
 
Gott, barmherziger Vater,
Du hast Deine Liebe in Deinem Sohn Jesus Christus offenbart
und über uns den Heiligen Geist, den Tröster, ausgegossen.
Dir vertrauen wir heute die Geschicke der Welt

und jedes Menschen an.
Neige Dich zu uns Sündern herab,
heile unsere Schwäche,
besiege alles Böse,
hilf, dass alle Menschen der Erde

Dein Erbarmen erfahren und in Dir,
dem Dreieinigen Gott,
die Quelle der Hoffnung finden.
Ewiger Vater,
um des schmerzvollen Leidens
 
und der Auferstehung Deines Sohnes willen,
habe Erbarmen mit uns
und mit der ganzen Welt. Amen.
 
 (Papst Johannes Paul II.)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Dezember 2014, 08:19:05
 kz12) ;ghjghg

Die Barmherzigkeit bezeichnet unsere Haltung zu jeden Menschen.
 
Jesus zu Schwester Faustyna:

„Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen.“

„Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: Erstens - die Tat; Zweitens - das Wort; Drittens - das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten. Sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit.“
 
„Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt (erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangeliums), wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren.“
 
„Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden.“

Sr. Faustyna: „Jesus verlangt, dass Seine Verehrer im Laufe des Tages wenigstens eine Tat der Barmherzigkeit ausüben.

Jesus: Wisse Meine Tochter, dass mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt. Ich wünsche, dass dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen.“
 
(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Dezember 2014, 08:17:55
 kz12) ;ghjghg

Gebete vor dem Allerheiligsten Altarsakrament
 
„Ich bete Dich an, Schöpfer und Herr, verborgen im Allerheiligsten Sakrament. Ich preise Dich für alle Werke Deiner Hände, in denen mir so viel Weisheit, Güte und Barmherzigkeit offenbar wird.“
 
„O Herr, Du hast auf dieser Erde so viel Schönheit gesät, die mir von Deiner Herrlichkeit berichtet, obwohl sie nur Dein schwacher Abglanz ist. O unbegreifliche Schönheit, auch wenn Du Dich verborgen und Deine Herrlichkeit verheimlicht hast, erreicht Dich mein gläubig erleuchtetes Auge, und meine Seele erkennt ihren Schöpfer, ihr höchstes Gut. Mein ganzes Herz versinkt in Anbetung. Mein Schöpfer und mein Herr, Deine Güte ermutigt mich, mit Dir zu sprechen; die Barmherzigkeit lässt den Abgrund zwischen uns schwinden, der den Schöpfer vom Geschöpf trennt.“
 
„Mit Dir zu reden, Herr, ist die Wonne meines Herzens; in Dir finde ich alles, was mein Herz begehrt. Hier erhellt Dein Licht meinen Verstand und befähigt ihn, Dich tiefer zu erkennen. Hier fließen Gnadenströme in mein Herz, hier schöpft meine Seele das ewige Leben.“
 
„O mein Schöpfer und Herr, Du allein schenkst mir, außer diesen Gaben, Dich selbst und vereinigst Dich innig mit Deinem elenden Geschöpf. Hier verstehen sich unsere Herzen, ohne Worte, hier vermag niemand unser Gespräch zu unterbrechen. Worüber ich mit Dir spreche, Jesus, ist unser Geheimnis, das den Geschöpfen verborgen bleibt und nach dem die Engel nicht zu fragen wagen. Das sind geheimnisvolle Vergebungen, von denen nur Jesus weiß und ich; es ist das Geheimnis Seiner Barmherzigkeit, die jede Seele einzeln umfängt. Für diese unbegreifliche Güte bete ich Dich an, o Schöpfer und Herr, mit ganzem Herzen und mit ganzer Seele. Auch wenn mein Lobpreis elend und gering ist, bleibe ich ruhig, denn ich bin gewiss, dass Du seine Aufrichtigkeit kennst, trotz meiner Unfähigkeit.“
 
(Aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Dezember 2014, 08:16:48
 kz12) ;ghjghg

Jesus lehrte Sr. Faustyna den

Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit und sprach:
 

„Mir gefällt es den Seelen den „Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit“ zu schenken. Alles was Sie durch diesen Rosenkranz erbitten, werden Sie erhalten.“
 
 „Jede Seele, die ihn betet, wird Meine Barmherzigkeit im Leben und besonders in der Todesstunde erfahren. Sollte es der verstockteste Sünder sein, falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil.“
 
 „Wird er bei einem Sterbenden gebetet, werde Ich zwischen Meinem Vater und dem Sterbenden nicht als gerechter Richter, sondern als Barmherziger Erlöser stehen. Eine unermessliche Barmherzigkeit umfängt, mit Rücksicht auf das schmerzliche Leiden des göttlichen Sohnes, diese Seele.“
 
"Die Priester werden ihn den Sündern als letzten Rettungsanker reichen…"
 
"O, welch große Gnaden werde Ich den Seelen verleihen, die diesen Rosenkranz beten werden.“
 
"Jede Seele, die diesen Rosenkranz betet, verteidige ich in der Stunde des Todes wie Meine Ehre."

"Meine Tochter, hilf Mir, einen sterbenden Sünder zu retten; bete für ihn das Rosenkranzgebet zur Barmherzigkeit, das Ich dich gelehrt habe.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Dezember 2014, 09:01:58
 kz12) ;gggds

Der Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
(gebetet auf einem einfachen Rosenkranz):
 
Am Anfang: (3 ersten Perlen)
 
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
 
Auf den großen Perlen: (je 1 Perle)
 
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für meine Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen: (je 10 Perlen)
 
Durch Sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Am Ende dreimal:
 
Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Dezember 2014, 11:26:14
 kz12) ;ghjghg


Schwester Faustyna:
"...Der Herr gab mir zu erkennen, wie sehr Ihm angelegen ist, dass die Seele sich mit Liebe der Tat auszeichnet. Im Geiste sah ich, dass viele Seelen zu uns rufen "Gebt uns Gott", was das apostolische Blut in mir aufwallte. Ich werde es nicht geizen, sondern für die unsterblichen Seelen bis zum letzten Tropfen hingeben, obwohl es Gott vielleicht physisch nicht verlangen wird. Im geistigen Sinn ist mir das möglich und der Verdienst ist nicht geringer."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Dezember 2014, 08:16:54
 kz12) ;ghjghg

O Gott der Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen! O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not! Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde! O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weisst, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes! Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor den Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir mit kindlichem Vertrauen auf Dein endgültiges Kommen warten! Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erhoffen, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat, denn Jesus ist unser Vertrauen. Dann schreiten wir durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel hinein. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Dezember 2014, 09:38:29
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele. Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss, dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Dezember 2014, 08:22:38
 kz12) ;ghjghg

Herzensaustausch mit Jesus
Setze, o guter Jesus, an die Stelle meines sündigen Herzens Dein göttliches verwundetes Herz, damit der Heilige Geist in mir wirken und Du, barmherziger Jesus, in mir wachsen kannst. Erfülle meine Bitte, Du guter, Du getreuer und liebender Jesus, damit Du bald als Friedenskönig über diese Welt herrschen kannst. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Dezember 2014, 08:16:36
 kz12) ;ghjghg

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Dezember 2014, 08:09:40
 kz12) ;ghjghg

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!


O Jesus, durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, Herr Jesus, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit. Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen! Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde! Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern! Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung! Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus! Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finden, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein Alles!
Ich bete Dich an, o mein Gott, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Dezember 2014, 10:14:58
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, mein liebevoller und barmherziger Erlöser, gestatte, dass ich Dir und durch Dich dem ewigen Vater das kostbare Blud und Wasser aufopfere, welches am Kreuzesstamm aus der Wunde Deines göttlichen Herzens geflossen ist. Würdige Dich, die Früchte derselben allen Menschen zuzuwenden, besonders den armen Sündern, der Sterbenden und meiner Seele. Reinige, erneuere und rette uns durch die Kraft Deiner Verdienste und verleihe uns die Gnade, uns für immer in Dein barmherziges Herz zu verschliessen. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Dezember 2014, 11:22:58
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mir als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Dezember 2014, 08:13:19
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Heilige Maria, Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit und unsere liebe Mutter. In Dir und durch Dich preisen wir das wunderbare Geheimnis des Blutes Jesu, die grosse Versöhnungsmacht. Im strahlenden Glanz Deiner unbefleckten Empfängnis hast Du an dem herrlichen Sieg des Blutes unserer Erlösung mitgewirkt, bist neben Jesus, dem Erlöser, Miterlöserin und Mutter aller Menschen geworden. Im Triumph Deines makellosen Herzens wurdest Du von Gott zur Mittlerin aller Gnaden erhoben. O Maria, in Deiner erhabenen und machtvollen Stellung grüssen wir Dich, Herrin und Königin des kostbaren Blutes, besprenge unsere Seelen mit diesem glorreichen und stärkendem Blut, dass wir alle Nachstellungen des bösen Feindes überwinden und mit heiligem Eifer auf dem Weg der Tugend voranschreiten. Schreibe mit diesem Blut unsere Namen in das Buch des Lebens ein, damit wir als seine Verehrer hier auf Erden, dereinst mit Dir und allen Auserwählten dieses Kostbare Blut in der ewigen Herrlichkeit lobpreisen dürfen. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Dezember 2014, 09:01:56
 kz12) ()*kjht545 ;xdysaa

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit. Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Grösse Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott. O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der grossen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden. O Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht, doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen. Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott. Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit. Heilige Dreifaltigkeit, einziger Gott, unbegreiflich in der Grösse der Barmherzigkeit zu den Geschöpfen, besonders zu den armen Sündern. Du hast den unbegreiflichen Abgrund Deiner Barmherzigkeit offenbart, niemals ergründet durch irgendeinen menschlichen oder engelgleichen Verstand. Unsere Nichtigkeit und das Elend versinken in Deiner Grösse; o unendliche Güte, wer vermag Dich würdig zu preisen? Findet sich eine Seele, die Dich in der Liebe versteht?
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Dezember 2014, 08:19:51
 kz12) ;ghjghg

Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Königsherrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden. Ich will in allen Herzen regieren, Einführung in die Andachtsübungen und ihre Verheissungen. Jesus, König aller Nationen, ist eine Bezeichnung Jesu Christi aus der Heiligen Schrift und steht vollkommen im Einklang mit der Tradition und der Lehre der Kirche. Jesus wird der Herrscher über die Könige der Erde (Offb 1,15) genannt, aber auch der König aller Könige und der Herr der Herren (Offb 19,16), zu dem alle Völker kommen werden, um vor ihm anzubeten (Offb 15,4). Seine Königsherrschaft wird übrigens auch in der päpstlichen Enzyklika "Quas Primas" von Papst Pius XI. hervorgehoben.
Es ist als eine grosse Gnade anzusehen, dass Jesus in diesen schweren Zeiten zwei amerikanischen Frauen erschienen ist, um sie zu bitten, Ihm zu Ehren eine besondere Andacht unter der Bezeichnung, Jesus, König aller Nationen, zu verbreiten. Dieser Andacht wurde das offizielle kirchliche Nihil Obstat verliehen, d.h. der Inhalt verstösst nicht gegen die Moral- und Glaubenslehre der Kirche und darf verbreitet werden. Ich will in allen Herzen regieren,
mit dieser Andacht schenkte uns Jesus Gebete und Verheissungen auf Bekehrung, Heilung, Einheit, Frieden, Schutz und auf Beharrlichkeit bis ans Ende. Jesus selbst bezeichnet die Gebete dieser Andacht als ganz besonders wichtige Zusatzgebete, im Einklang mit jenen zu Ehren Seines Heiligsten Herzens und denen zu Ehren der Göttlichen Barmherzigkeit der Heiligen Schwester Faustyna.
Quelle: www.kath.eu.tf (http://www.kath.eu.tf) +
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Dezember 2014, 08:19:19
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Empfohlen wird, den Kreuzweg für die Armen Seelen zu gehen, insbesondere für
die Selbstmörder, die unvorbereitet Entschlafen und plötzlich verstorben sind.
die, welche aus Seiner Kirche ausgetreten sind, und ohne Umkehr gestorben sind
alle Anliegen, die Jesus am 21. Januar 2001 mir, durch eine Betschwester anvertraut hat.
Ich lade ein, mitzubeten:

Maria hat offenbart, dass jedes Mal wenn dieser Rosenkranz gebetet wird, 10.000 Seelen aus dem Fegfeuer erlöst werden und 100 Seelen gerettet werden und die Gnade zuteil wird, in das himmlische Paradies zu kommen. (je Beter oder Beterin):

Im Namen des Vater, und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Am Kreuz: Das Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde, und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen

Grosse Perle: zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen

Bei den ersten drei kleinen Perlen: Zwischen Kreuz und erster Medaille

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

Grosse Perle zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen


1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (a)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Station: Jesus nimmt das schwere Kreuz auf seine Schultern.

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (b)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (c)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

4. Station: Jesus begegnet seiner allerheiligsten Mutter

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (d)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

5. Station: Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (e)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

6. Station: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch dar

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (f)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Male unter dem Kreuz

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (g)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

8. Station: Jesus tröstet die weinenden Frauen

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater..

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (h)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau"
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

9. Station: Jesus fällt zum dritten Male unter dem Kreuz

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (i)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (j

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

11. Station: Jesus wird ans Kreuz geschlagen

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (k)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

12. Station: Jesus stirbt am Kreuz

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser... :

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (l)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

13. Station: Jesus wird in den Schoss seiner Mutter gelegt

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen: (m)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

14. Station: Jesus wird in das Grab gelegt

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben uns befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Zum Schluss:
Sei gegrüsst o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne, unsere Hoffnung sei gegrüsst! Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zur Dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Wohlan denn, unsre Fürsprecherin, wende Deine barmherzigen Augen uns zu, und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht Deines Leibes. O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria. Amen

Gedenke o gütigste Jungfrau Maria, es ist noch nie gehört worden, dass jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deinen Beistand anrief und um Deine Fürbitte flehte von Dir verlassen worden ist. Von diesem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu Dir, o Jungfrau der Jungfrauen, meine Mutter, zu Dir komme ich, vor Dir stehe ich als ein sündiger Mensch. O Mutter, des ewigen Wortes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre sie gnädig an und erhöre mich. Amen

Gedenke, Du reinster Bräutigam der seligen Jungfrau Maria, dass es noch niemals gehört wurde, dass Du jemand verlassen hättest, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deine Hilfe anrief und Dich um Deine Fürbitte anflehte. Von diesem Vertrauen beseelt, eile ich zu Dir, Du Pflegevater des Göttlichen Heilandes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre und erhöre sie huldreich. Amen

Anschliessend bete den Barmherzigkeitsrosenkranz. Wir beten ihn, damit Gott in seiner übergrossen Barmherzigkeit, den Armen Seelen die Sündenstrafen erlassen möge.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Dezember 2014, 08:17:10
 kz12) ;gggds ;ghjghg

Kurzfassung des Kreuzweg-Rosenkranzes:

Im Namen des Vater, und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Am Kreuz: (Das Glaubensbekenntnis)

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde, und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige katholische Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen

Grosse Perle; zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen

Bei den ersten drei kleinen Perlen: (Zwischen Kreuz und erster Medaille)

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

Grosse Perle; zu Ehren der Allerheiligsten Dreifaltigkeit:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen

1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt; (Dieser Text wird bei den einzelnen Stationen, durch den unten stehenden Text, ausgewechselt)

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich, denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst;

Vater unser...

10x: Jesus, Maria, Josef, ich liebe Euch, rettet Seelen. Ehre sei dem Vater...

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen. - O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen. - Gepriesen seien die Wunden Jesu Christi, denn sie haben und befreit von den Sündenstrafen – Gepriesen sei sein kostbares Blut, das uns reinigt von unseren Freveltaten.

Bei den drei kleinen Perlen:

1. Zu Ehren ihres Titels: „Maria immer Jungfrau“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

2. Zu Ehren ihres Titels: „Muttergottes“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

3. Zu Ehren ihres Titels: „Die Unbefleckte Empfängnis“
Gegrüsset seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen

Bei den nächsten Stationen werden die oberen Gebete wiederholt, nur für den Teil “ Jesus wird zum Tode verurteilt”, aus der 1. Station, werden die jeweils folgenden Betrachtungen eingefügt.

2. Station: Jesus nimmt das schwere Kreuz auf seine Schultern.

3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz.

4. Station: Jesus begegnet seiner allerheiligsten Mutter.

5. Station: Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen.

6. Station: Veronika reicht Jesus das Schweißtuch dar.

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Male unter dem Kreuz.

8. Station: Jesus tröstet die weinenden Frauen.

9. Station: Jesus fällt zum dritten Male unter dem Kreuz.

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt.

11. Station: Jesus wird ans Kreuz geschlagen.

12. Station: Jesus stirbt am Kreuz.

13. Station: Jesus wird in den Schoss seiner Mutter gelegt.

14. Station: Jesus wird in das Grab gelegt.

Zum Schluss:

Sei gegrüsst o Königin, Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Wonne, unsere Hoffnung sei gegrüsst! Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zur Dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Wohlan denn, unsre Fürsprecherin, wende Deine barmherzigen Augen uns zu, und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht Deines Leibes. O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria. Amen

Gedenke o gütigste Jungfrau Maria, es ist noch nie gehört worden, dass jemand, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deinen Beistand anrief und um Deine Fürbitte flehte von Dir verlassen worden ist. Von diesem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu Dir, o Jungfrau der Jungfrauen, meine Mutter, zu Dir komme ich, vor Dir stehe ich als ein sündiger Mensch. O Mutter, des ewigen Wortes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre sie gnädig an und erhöre mich. Amen

Gedenke, Du reinster Bräutigam der seligen Jungfrau Maria, dass es noch niemals gehört wurde, dass Du jemand verlassen hättest, der zu Dir seine Zuflucht nahm, Deine Hilfe anrief und Dich um Deine Fürbitte anflehte. Von diesem Vertrauen beseelt, eile ich zu Dir, Du Pflegevater des Göttlichen Heilandes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre und erhöre sie huldreich. Amen

Anschliessend bete den Barmherzigkeitsrosenkranz. Wir beten ihn, damit Gott in seiner übergrossen Barmherzigkeit, den Armen Seelen die Sündenstrafen erlassen möge. +
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Dezember 2014, 12:34:39
 kz12) ;ghjghg

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit.
Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Größe Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott.
O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen.
O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden; o Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Dezember 2014, 11:53:05
 kz12) ;ghjghg

Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht,
doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Dezember 2014, 08:15:59
 ;gggds kz12)

Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott.
Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Dezember 2014, 08:31:10
 kz12) ;tffhfdsds

Heilige Dreifaltigkeit, Einziger Gott, unbegreiflich in der Größe der Barmherzigkeit zu den Geschöpfen, besonders zu den armen Sündern.
Du hast den unbegreiflichen Abgrund Deiner Barmherzigkeit offenbart, niemals ergründet durch irgendeinen menschlichen oder engelgleichen Verstand. Unsere Nichtigkeit und das Elend versinken in Deiner Größe;
o unendliche Güte, wer vermag Dich würdig zu preisen? Findet sich eine Seele, die Dich in der Liebe versteht?.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Dezember 2014, 08:20:07
 kz12) ;tffhfdsds ;xdysaa

 ;jkgjkgj

O Gott der Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen! O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not! Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde! O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weisst, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes! Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor den Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir mit kindlichem Vertrauen auf Dein endgültiges Kommen warten! Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erhoffen, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat, denn Jesus ist unser Vertrauen. Dann schreiten wir durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel hinein. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Dezember 2014, 10:27:11
 kz12) ;tffhfdsds ;jkgjkgj

HOCHHEILIGES WEIHNACHTSFEST

8. Botschaft des Erzengels Gabriel

Die Zeit ist nahe: Der Umbruch steht bevor

Als ich von der Christmette nach Hause kam, setzte ich mich in meinem Zimmer auf den Boden und begann in meinem Herzen den Namen Jesu anzurufen. Wie lange ich so verharrte, kann ich nicht sagen, aber plötzlich ergriff mich ein kühler Schauer. Ich öffnete die Augen und blickte in völlige Dunkelheit. Ich tastete nach dem Boden und fühlte nicht mehr den Teppich unter meinen Füßen, sondern spürte etwas leicht Kühles. Mein Gefühl sagte mir, daß es wohl Sand sein mußte. In dieser vollkommenen Dunkelheit begann es unweit von mir tiefrot zu schimmern. Ich konnte einen Thron erkennen, aber nur von hinten. Ich sah also nicht, wer auf dem Thron saß. Ich sah nur die linke Hand des Thronenden und in dieser hielt er eine Kugel. Das Schimmern wurde immer heller und nach und nach konnte ich in diesem Nichts mehr und mehr erkennen. Die Kugel in der Hand des Thronenden schien sich zu bewegen. Ich konnte erkennen, wie zwei Menschen vor dem Thron knieten und jeweils eine Schale in der Hand hielten. Sie blickten voller Furcht auf den Thron. Dann nahm jeder etwas aus der Schale – es sah aus wie eine Hostie, jedoch war diese Schwarz. Diese aßen sie und ein Gesichtsausdruck des Dankes und der Genugtuung erfüllte die Gesichter der Knienden. Einer der Knienden blickte schließlich zu mir herüber, grinste hämisch und sagte:

„Du kannst es nicht verhindern! Sie haben den Weg verworfen und kennen das Geheimnis nicht mehr! Wir haben es verborgen und niemand soll es jemals wieder finden! Wer danach sucht, wird scheitern! Wer es wagt, sich auf die Suche zu machen, wird des Todes sein!“

Ich konnte noch sehen, wie sich die zwei Gestalten vor dem Thronenden verbeugten, da erlosch das das rote Schimmern und ich blickte wieder in die Dunkelheit. Eine Weile geschah nichts. Dann sah ich vor mir ein Licht erscheinen. Als es näher kam konnte ich den Erzengel Gabriel erkennen. In seiner linken Hand hielt er eine Laterne. Aus ihr kam dieses wundersame Licht, welches ich bereits einmal in der Stadt in den Bergen gesehen habe. In der rechten Hand hielt er einen Wanderstock. Sein Gewand schien aus einfachem, hellem Stoff zu sein und auf seinem Haupt trug er einen Kranz aus Lilien. Er hatte einen so glücklichen Gesichtsausdruck wie ich ihn bei ihm noch nicht sah.

„Im Namen des Dreifaltigen Gottes: Sei gegrüßt Du gesegnetes Kind des Himmels! In Deinem Herzen brennt das Feuer der Liebe des Höchsten. Du Hoffnungsträger des Lichts: Bringe das Licht in die Dunkelheit!

Die Zeit ist nahe: Der Umbruch steht bevor. Wunderbar sind die Taten des Höchsten, denn bereits viele Herzen wurden durch SEINEN Ruf entzündet. Die Schar der Krieger wächst. Gebete stürmen zu Gott empor und erfreuen IHN. Das Feuer breitet sich aus und springt von einer Seele zur nächsten über. Haltet durch und hört auf die Worte, welche ich zu bringen beauftragt bin.

Ein Monat ist vergangen. Ein Monat, welches euch der beste Spiegel dafür sein kann, welchem Gesetz ihr euch auf Erden unterwerft! Wollt ihr den Weg der Wahrheit erkennen, so müßt ihr verstehen, welches Geheimnis ihr heute zu verstehen sucht. Gott wird Mensch. ER selbst kommt um euch den Weg zu weisen, der euch zurück in SEINE Liebe führt. Dazu müßt ihr aber lernen, mit den euch fremd gewordenen Sinnen zu erkennen. Das Reden über GOTT ist wie eine üble Krankheit in der Welt. Das viele Reden über IHN läßt euch Gedanken spinnen, welche der reinen Natur Gottes widersprechen. Das viele Reden dräng euch ins Denken. Und dort sät der Widersacher seinen Samen. Im Denken wird der Geist starr und formt Gesetze; er läßt sich leicht verblenden und zieht Schlüsse, deren Konsequenzen nicht offenbar sind. Daher sollt ihr lernen, euer irdisches Dasein aufzugeben und euch ganz in das Mysterium des Glaubens zu versenken.
Im Glauben entsteht der wahre Sinn für den EINEN!
Im Glauben hört das Denken auf und es kann das Sein erblühen. Aus dem Keim dieser zarten Saat wird durch den Weg des Erkennens ein wunderbarer Baum – der Baum des Lebens.
Jede Seele bekam in der Schöpfung einen Samen ins Herz gelegt. Tief verborgen und wohl behütet. Wer sich dessen im Glauben wieder bewußt wird, hat den Weg betreten. Er wählt damit den Weg seines Lebens, ein Weg, welches er als Gärtner seines Gartens beschreitet, dessen Ziel es ist, im Schatten seines Baumes zu verharren und im Erkennen auf das Licht der Welt zu warten.

Ich sage euch: Die Lippen sollen schweigen, denn das Wort des Fleisches spricht Worte des Vergänglichen. Aber der Gesang des Geistes öffnet das Tor zum Mysterium und läßt euch erkennen.

Einst, als ihr schon einmal erkannt habt, als ihr euch als Spiegel des einen Schöpfers erfahren habt, habt ihr den Weg des irdischen gewählt. Ein Weg, der euch auferlegt wurde; nicht aber als Last, sondern um euch das Geschenk des wahren Erkennens zu bereiten. Ein Weg, welcher nur durch Irdisches zu einem fast unschaffbaren und leidvollen wird. Legt ihr das Irdische ab, so werdet ihr verstehen.

Du mein Kind: Auch Dir wurde der Keim ins Herz gesetzt. Du durftest den Weg finden. Auch wenn Du noch nicht weißt, wohin Dich dieser führen wird, so gehe ihn. Gehe ihn im Vertrauen auf die Worte des Höchsten. SEINE Liebe ist es, die Dir den Weg zeigt. Geh hinaus zu den Kindern Gottes und nimm ihnen die Angst vor diesem Weg. Nimm ihnen die Angst vor dem Glücklichsein. Nimm den Kindern Gottes die Angst vor dieser, für euren verkümmerten und benebelten Verstand so beängstigende Unendlichkeit. In dieser Unendlichkeit könnt ihr eintreten in das wahre Königreich der Liebe Gottes und die Begrenztheit des Denkens sprengen. Habt ihr erst verstanden, eure Seele zu Gott zu erheben und sich in SEINE Liebe zu versenken, so verändert ihr den Weg des Irdischen.

Die Welt des Sichtbaren folgt der Welt des Unsichtbaren. Die Welt des Sichtbaren ist das Königreich des Irdischen – die Welt des Unsichtbaren das Königreich des Himmels. In allem Sichtbaren ist Unsichtbares, aber nichts Sichtbares in Unsichtbarem! Der König über das Sichtbare ist nicht der König über das Unsichtbare. Über allem steht die Unendlichkeit Gottes – die Unendlichkeit des Lichts und die grenzenlose Liebe.

Das Unsichtbare vermag alles und ist unvergänglich. Das Sichtbare vermag nicht alles und ist vergänglich. Im Menschen verbindet sich dieses Geheimnis. Das Sichtbare aber soll dem Unsichtbaren dienen und nicht umgekehrt!

Wie klagen die Engel im Himmel, daß ihr euch dem König des Irdischen unterworfen habt. Dieser Fürst der Vergänglichkeit versuchte selbst den Gottmenschen zu versuchen und vermochte es nicht. Das Geheimnis der Krippe – der König des Unsichtbaren kommt in das Königreich des Sichtbaren. ER offenbart sich und unterwirft sich dem irdischen König. ER, der nicht nur König des Unsichtbaren sondern selbst der eine Schöpfer ist, kommt in diese Welt um SEINEN Kindern den Weg in die Heimat zu offenbaren.

Jahrhunderte vergingen und der Weg geriet in Vergessenheit. Der Weg des Mysteriums wurde von Menschen verschleiert, welchen die Kinder Gottes Glauben schenkten, sich verblenden ließen und sich ihnen als Sklaven unterwarfen. Aber es begab sich, daß selbst diese die Wahrheit nicht mehr kannten. Wie groß war das Klagen der Väter! Die Wahrheit schien verloren! Und doch: Sie war ständig da!

Nun keimt die Saat der Wahrheit wieder auf und das Böse sucht sie zu vernichten. Heerscharen von Dämonen weilen bereits unter euch und warten auf das Erschallen des Hornes. Die Zeit wird schwer aber nicht unerträglich. Doch bleibt vertrauensvoll im Glauben. Das Licht weist euch den Weg.“

Da konnte ich in der Ferne ein Licht erkennen. Strahlend hell wie ein leuchtender Stern. Der Erzengel wies mit seinem Wanderstab auf das leuchtende Licht in der Ferne und verneigte sich tief.
Dann wandte er sich mit einem Lächeln wieder mir zu.

„Gottes Barmherzigkeit ist mit Dir und das Licht seiner Liebe leuchtet stets über Dir. Es wird Zeit zu gehen. Der Weg des Mysteriums beginnt. Bald bricht das neue Jahr an. Suche diese Worte zu verstehen. Alles ist gesagt – ein Monat zu verstehen gegeben.

Geliebtes Kind: Mache Dich auf in Deine Stadt. Ich habe Dir gesagt, daß es dort beginnen wird und Du sollst dort sein wenn es beginnt. Fliehe nicht, wenn sich ein Tor der Unterwelt öffnet und die brennenden Herzen zu löschen versucht. Bete in Gemeinschaft mit den Brüdern und Schwestern und überbringe die Botschaft. Dein Leben sei leuchtende Fackel und lebendiges Zeugnis!

Ich sagte Dir bereits, daß die Zeit kommen wird, in der Du zu denen gehen sollst, die Dich Rufen. Diejenigen, welche Dir folgen wollen, nimm mit, mit den anderen bleib eng verbunden. Was Gott von euch wünscht, wurde euch bereits verkündet. Nun soll das Feld bestellt werden, auf daß die Ernte gute Früchte hervorbringe.

Zeige mir Deine Hände!“

Obwohl ich nicht wußte warum er dies wollte, zeigte ich ihm meine Hände. Sein Blick wurde ernst. Er steckte den Wanderstab in den Boden und hing die Laterne auf den Stab. Danach breitete er seine Hände etwa zehn Zentimeter über meinen aus. Da sah ich, wie aus seinen Händen Licht kam und in meine Hände einfloß. Er blickte hinauf in die Dunkelheit und sprach mit ruhiger Stimme:

„DU reine Liebe und wahres Leben. DU Weizenkorn und Quelle. DU Brot und Wasser. Blick herab auf DEIN erwähltes Werkzeug und segne es. Diese Hände sollen DIR dienen und das Feuer DEINER Liebe in die Welt tragen. Treu wollen sie DIR ergeben sein. Stärke diesen Diener mit den Gaben DEINES Atems und bewahre ihn vor dem Fall. Hoffnung liegt in diesen Händen – aber die Hoffnung lebt nur durch DEINE Liebe. Sende herab DEIN Licht und erfülle dieses Kind.
DIR allein gebührt die Ehre und der Lobgesang der Schöpfung.“

Er schwieg. Das Licht erlosch, er senkte seinen Kopf und sprach:

Geliebtes Kind des Himmels: Du hast das Licht empfangen, welches Herzen entzünden kann. Diese Gabe ist ein großes Geschenk aber verbunden mit einer großen Verantwortung. Lerne damit umzugehen und dadurch dem Heil der Welt dienlich zu werden.

Du Hoffnung der Engel: Der Segen des allmächtigen Gottes ruht auf Dir. SEINE Liebe brennt in Deinem Herzen. Die himmlische Königin hält schützend ihre mütterlichen Hände über Dich und Engel stehen Dir schützend und helfend zur Seite.

Es beginnt. Rüstet euch zum Gebet. Wir sehen uns wieder, wenn es bereits begonnen hat.“

Diesmal zeichnete mir der Erzengel Gabriel kein Kreuz auf die Stirn. Er nahm die Laterne vom Wanderstab wieder in die Hand. Auch den Wanderstab nahm er wieder zu sich. Dann wies er noch einmal zu dem hellen Licht am Horizont. Er stellte sich neben mich und plötzlich begann das Licht auf uns zuzukommen. Es kam sehr schnell näher und wurde immer größer. Es sah aus, als würde ein riesiger Feuerball auf uns zurasen. Ich blickte kurz auf zum Erzengel. Dieser blickte voll Freude im Gesicht dem Feuerball entgegen. Wieder blickte ich auf den Feuerball. Er sah aus, wie eine riesige Sonne. Ich spürte keine Angst, sondern wurde von Freude erfüllt. Es wurde immer heller. Nun konnte ich auch erkennen, daß um uns herum nichts war außer Sand – Wüste. Blauer Himmel und Wüste. Sonst nichts. Gleißendes Licht und Hitze. Die Feuerkugel kam immer näher und brach schließlich über uns herein. Dieses Gefühl vermag ich nicht zu beschreiben. Worte können dies nicht ausdrücken. Es war absolut still. Nichts war zu hören. Und da vernahm ich ein leises Flüstern aus dem Nichts heraus:
„Ich bin mit Dir!“

Daraufhin erlosch auf einen Schlag das Licht und es war wieder finster. Ich tastete umher und erkannte den Teppichboden unter meinen Füßen. Wieder im Zimmer. 4.28 Uhr.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Dezember 2014, 08:26:46
 kz12) ()*kjht545 ;tffhfdsds

Gebete mit Verheissungen
Als Bartolo Longo 1864 im Alter von 23 Jahren an der Universität von Neapel seinen Doktortitel der Rechtswissenschaften erwirbt, ahnt noch niemand, dass aus ihm einmal ein Seliger der Kirche und der Gründer des grössten Rosenkranzheiligtums der Welt werden sollte.
Ganz beeinflusst von der Philosophie Hegels und Renans gerät der junge Advokat, der noch als Kind die Muttergottes tief verehrte und den Tag seiner ersten Heiligen Kommunion als schönsten Tag seines Lebens empfand, in spiritistische und kirchenfeindliche Kreise. Die okkulten Sitzungen, an denen er teilnimmt, verwirrten Bartolo Longo immer mehr.
Ein Freund rät ihm dringend zu einem Gespräch mit dem Dominikanerpater Radente. Doch erst als er in der Nacht zum Herz-Jesu-Fest 1865 glaubt, seine Mutter mit der innigen Bitte zu hören, wieder zum Glauben zurückzukehren, reist er zu Pater Radente, der in Porta Medina eine Rosenkranzkirche betreut. Mit dem Schritt in diese Rosenkranzkirche aber macht Bartolo Longo nicht nur den Schritt zurück zum persönlichen Heil, sondern auch den, zu einem der grössten Apostel des Rosenkranzgebetes zu werden. Im Beichtstuhl von Pater Radente nämlich geschieht das Wunder der Bekehrung: Tränenüberströmt, aber gläubig und glücklich tritt Bartolo Longo heraus. Von nun an sollte sein Leben einzig der Verherrlichung Gottes, der Verbreitung des Rosenkranzgebetes und der Hilfe für die Ärmsten der Gesellschaft dienen. Am Rosenkranzfest 1871 wird er in den Dritten Orden des heiligen Dominikus aufgenommen.
Er weiht sich ganz der Gottesmutter und nimmt den Ordensnamen Bruder Rosenkranz an. Dieser Name wird ihm zur Lebensaufgabe. Longo begibt sich in die Gegend der im Jahre 79 durch den Ausbruch des Vesuvs untergegangenen Stadt Pompeji, um die arme Landbevölkerung dort zu evangelisieren und sie mit dem Rosenkranzgebet vertraut zu machen. Von Pater Radente in Neapel erhält er dafür ein altes, unscheinbares Rosenkranzbild, das dieser einmal bei einem Trödler erstanden hat. Bartolo Longo ist zunächst enttäuscht. Das Bild scheint ihm wertlos, alt und beschädigt. Notdürftig läßt er es restaurieren und in einem Karren nach Pompeji bringen. Doch dieses verkannte Gemälde der Rosenkranzkönigin erweist sich als echtes Gnadenbild:

Viele Wunder und Heilungen geschehen. Die Menschen kommen in Scharen. Longo sammelt für den Bau eines Rosenkranzheiligtums, in dem das Gnadenbild seinen Platz finden soll. Wie vom Himmel geführt, begegnet er dabei immer wieder Menschen, die das Werk unterstützen. Nicht nur das Gotteshaus, das zur Wallfahrtskirche wird, entsteht, sondern auch eine neue Stadt um das Heiligtum herum, die Città Mariana, eine Marianische Stadt, geprägt von Gebet und Nächstenliebe. Doch mit dem Bau des Heiligtums ist das Werk des Rosenkranzapostels nicht beendet. Er gibt bald eine Rosenkranz- zeitschrift heraus, die in hunderttausendfacher Auflage verbreitet wird. Und er schenkt der Muttergottes einen lebendigen Rosenkranz - bestehend aus armen Kindern, die er aufnimmt, ihr weiht und die er versorgt. Besonders der verlorenen Kinder von Strafgefangenen nimmt er sich an. In seinen Heimen finden sie Liebe und Wohnstatt. Zur Pflege dieser Kinder gründet er eigens eine Schwesternkongregation, die Töchter des Heiligen Rosenkranzes von Pompeji.
Vor dem Ende seines langen und segensreichen Lebens kann der 1980 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochene Bartolo Longo zu Recht sagen: Wer hätte es geahnt, dass das beschädigte Bild, das auf einem Mistwagen in Pompeji angekommen war, ein Werk des Heiles für unzählige Seelen würde!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Dezember 2014, 10:24:19
 kz12) ()*kjht545 ;tffhfdsds

Fortgesetzte Wunder der Rosenkranzkönigin
Die menschliche Gesellschaft schwebt heute in grosser Gefahr, den Glauben gänzlich zu verlieren; da eilt die siegreiche Königin den Gefährdeten mitleidsvoll zu Hilfe. Mit der Macht, die sie von ihrem göttlichen Sohne erhält, errichtet sie einen Leuchtturm des Glaubens; damit alle, die fern vom rechten Wege sind, in diesem Heiligtum ihre Blicke zu ihr wenden. Obwohl jetzt die Wallfahrtskirche fertig ist, für die Maria zahllose Wunder gewirkt hat, hat die allerseligste Jungfrau nicht aufgehört, denen reichliche Gnaden zu spenden, die sie als Königin des Rosenkranzes von Pompeji anrufen.


Die 15 Verheissungen der Rosenkranzkönigin
Die allerseligste Jungfrau hat dem heiligen Dominikus fünfzehn Verheissungen gemacht für das Rosenkranzgebet; und diese sind bei Bartolo Longo in Erfüllung gegangen; schon bei seiner Berufung im Jahre 1870 wird er innerlich auf diese Verheißungen hingewiesen. Hören wir, was er zum Präfekten von Neapel sagte: An dieser Küste von Valle de Pompeji, die noch vor 24 Jahren öde und verlassen dalag, wollte ich in Erfahrung bringen, ob die Versprechungen der Himmelskönigin, die sie im 13. Jahrhundert dem heiligen Dominikus gemacht, wahr seien, als sie ihn für die Kirche eine neue Andacht lehrte, durch welche die Bekehrung der Völker und der Familien zu erwirken wäre, nämlich die Andacht des heiligen Rosenkranzes; und in 24 Jahren, während ich hier arbeite, und mit allen Mitteln die Rosenkranzandacht über die Welt zu verbreiten suchte, haben mir die täglich gesteigerten und vermehrten Wunder an Individuen und ganzen Genossenschaften diese Versprechen als wahr bewiesen.

Diese 15 Verheißungen sind folgende:
1. Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beharrlich beten, erlangen eine besondere Gnade.

2. Ich verspreche jenen, die andächtig den Psalter meines Rosenkranzes beten, grosse Gnaden und meinen besonderen Schutz.

3. Der Rosenkranz ist ein mächtiger Schild gegen den höllischen Feind; er vernichtet das Laster, verhindert die Sünde und rottet die Irrlehre aus.

4. Der Rosenkranz bewirkt das Wiederaufblühen der Tugend und Werke der Gottseligkeit. Durch ihn wird den Seelen die Fülle der göttlichen Erbarmungen zuteil; indem sie sich von der eitlen Anhänglichkeit an die Güter dieser Welt losschälen, werden sie erfüllt von dem Verlangen nach den ewigen Gütern: viele Seelen werden durch den heiligen Rosenkranz gerettet.

5. Die Seele, welche in rechter Weise durch meinen Rosenkranz ihre Zuflucht zu mir nimmt, geht nicht verloren.

6. Alle diejenigen, welche andächtig den Rosenkranz beten, und dabei die Geheimnisse betrachten, werden vom Unglücke nicht niedergebeugt und vor dem unvorhergesehenen Tode bewahrt bleiben. Sind sie in Sünden, so werden sie die Gnade der Bekehrung erlangen; die Gnade der Beharrlichkeit aber, wenn sie gerecht sind, und sie werden würdig befunden werden des ewigen Lebens.

7. Die Gläubigen, welche eine wahre Andacht zu meinem Rosenkranze haben, werden nicht ohne Empfang der heiligen Sakramente sterben.

8. Ich will, dass jene, die meinen Rosenkranz andächtig beten, während ihres Lebens und im Augenblicke ihres Todes der Fülle göttlicher Erleuchtungen und Gnaden teilhaftig werden, sowie der Verdienste der Heiligen Gottes.

9. Jeden Tag befreie ich aus dem Fegfeuer die Seelen, welche in ihrem Leben die Andacht des heiligen Rosenkranzes beharrlich gepflegt haben.

10. Denen, die wahrhaft andächtig meinen Rosenkranz beten, wird im Himmel eine besondere Glorie zuteil werden.

11. Alles, was man mich vermittelst des heiligen Rosenkranzes bittet, wird man erhalten.

12. Diejenigen, welche an der Verbreitung meines Rosenkranzes arbeiten, werden in all ihren Nöten meine Hilfe erfahren.

13. Ich habe von meinem göttlichen Sohne die Gnade erlangt, dass alle, welche der Bruderschaft vom heiligen Rosenkranze einverleibt sind, die glückseligen Bewohner des Himmels zu ihren Brüdern und Schwestern haben, während ihres Lebens und in der Stunde des Todes.

14. Diejenigen, welche meinen Rosenkranz beten, sind meine bevorzugten Kinder und Brüder Jesu Christi, meines eingeborenen Sohnes.

15. Die Andacht zum heiligen Rosenkranz ist ein besonderes Merkmal der Auserwählung.

Diese Verheissungen gelten für die Rosenkranzandacht von den 15 Geheimnissen, die man betrachten muss. Auch ist es ein grosser Fehler, wenn man alle Andacht zu Maria nur in die Nachahmung ihrer Tugenden setzt; die Nachahmung ihrer Tugenden ist nur eine Frucht dieser Andacht. Das Wesen der Andacht zu Maria besteht nach Pater Gallifet in der Hochachtung, in der Liebe und in dem Vertrauen zu ihr, und dieses kann oft beim Sünder grösser sein als beim Gerechten. Wieviele Sünder, oft tief gefallene Seelen, sind zur Bekehrung gekommen oder im Tode noch gerettet worden, weil sie noch an einer Andacht zu Maria festhielten, oft nur ein Ave-Maria täglich beteten; unzählige Seelen gehen verloren, weil sie nicht zu Maria geführt werden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Dezember 2014, 11:35:43
 ()*kjht545 kz12) ;tffhfdsds

Einladung der Rosenkranzkönigin
Im Jahre 1876 wurde in Valle di Pompei die Rosenkranzbruderschaft feierlich errichtet und zählt mehr als 3 Millionen Mitglieder in ganz Italien, ja auf der ganzen Welt, darunter Bischöfe, Kardinäle, Fürsten, Königinnen und den größten Mann der neueren Zeit, Papst Leo XIII. sel. Andenkens. Schon der heilige Dominikus hat die erste Bruderschaft vom heiligen Rosenkranze gegründet und die allerseligste Jungfrau hat ihm 30 Vorzüge geoffenbart und ihm gesagt, daß diese Bruderschaft die vortrefflichste sei. 200 Jahre später sandte Gott zur Weckung dieser Bruderschaft den seligen Dominikaner Alanus, dem viele himmlische Offenbarungen über dieses Gebet zuteil wurden; die allerseligste Jungfrau legte ihm in einer Erscheinung eine Kette um den Hals, in welcher 150 Edelsteine und 15 Rubinen gefasst waren und sprach zu ihm: Dieses will ich allen gestiger Weise tun, welche meinen Psalter andächtig beten, und im Himmel werden sie besondere Freuden haben. Maria offenbarte ihm auch, ein einziges Ave-Maria sei kostbarer als alles Zeitliche unter der Sonne, als alle Güter des Leibes und des Geistes. Auch der göttliche Heiland sprach zu ihm: Mein Sohn, du weisst nicht, was für ein köstliches Ding du meiner Mutter opferst, wenn du zu ihr ein andächtiges Ave-Maria sprichst; darum erscheine ich dir sichtbar, um es dich zu lehren. Dann zählte er ihm 72 Vorzüge auf, so in dem Ave-Maria einbegriffen sind. Auch schrieb der sel. Alanus, daß einmal ein Diener Gottes in den Himmel verzückt gewesen sei, dort habe er ein großes glänzendes Buch gesehen, worin alle Namen der Brüder und Schwestern der Rosenkranzbruderschaft ganz zierlich geschrieben standen, und es wurden immer mehr vom heiligen Dominikus und vom heiligen Franziskus geschrieben; welch ein Trost! Der selige Alanus hat 65 Jahre lang diese Bruderschaft mit so großem Erfolge verbreitet, daß in einem Verzeichnis im Dominikanerkloster zu Köln 1475, mehr als 100.000 Mitglieder aufgezeichnet waren. Papst Leo XIII. hat in seinem Rundschreiben vom 12. September 1897 ganz von dieser Bruderschaft gehandelt, und mit sehr rührenden Worten zum Eintritt ermahnt. Der Heilige Vater bat die Priester, das Volk über die hohen Vorzüge dieser Bruderschaft zu unterrichten; er ist dem Beispiele seiner Vorgänger gefolgt. Nicht weniger als 28 Päpste haben die Rosenkranzbruderschaft durch ihre Konstitutionen, Bullen, Breven usw. gutgeheißen und mit Ablässen bereichert. In die Gesellschaft Jesu wurde früher keiner aufgenommen, der sich nicht vorher in die Rosenkranzbruderschaft hatte einschreiben lassen. Die Mitglieder haben Anteil an allem Guten, das im Dominikanerorden geschieht, an den Verdiensten aller Heiligen und Seligen dieses Ordens, welcher bereits 265 heilig- und seliggesprochene Mitglieder und mehr als 26.000 Märtyrer besitzt, dann der vielen Mitglieder; durch den Beitritt in diese Bruderschaft werden wir Erben ihrer Verdienste. Nach dem Tode werden viele heilige Messen für sie aufgeopfert und viele Millionen Rosenkränze von Brüdern und Schwestern für sie gebetet. Der selige Alanus schreibt: Viele Brüder und Schwestern im Herrn haben mir eidlich bezeugt, daß ihnen während des Rosenkranzgebetes viele Seelen erschienen seien und ihnen dankend versichert hätten, es gäbe nach dem heiligen Meßopfer kein kräftigeres Hilfsmittel für die Armen Seelen im Fegfeuer als den heiligen Rosenkranz, und es würden dadurch alltäglich viele Seelen erlöst, welche sonst noch viele Jahre darin hätten verbleiben sollen. Wer sollte noch zögern, in diese Bruderschaft einzutreten, da man nur jede Woche alle drei Rosenkränze zu gelegener Zeit zu beten hat? Zur gültigen Aufnahme ist erfordert, daß man seinen Namen in ein Bruderschaftsbuch einschreiben läßt. Maria ladet alle dazu ein; die Bruderschaft ist ein Wagen zum Himmel.


Die Kinder der Rosenkranzkönigin
Maria wollte schon im vorigen Jahrhundert, wo sie bei ihren Erscheinungen in La Salette und in Lourdes Kinder erwählte, der Welt unter anderm die Lehre geben, wie man die Kinder zu ihr führen und retten soll; denn die Welt ist angefüllt mit Herodes, welche die Kinder geistig morden. O, möchten wir doch den hohen Adel eines Kindes kennen! Pater Hubi schrieb: Ein Kind, das durch die heilige Taufe der Gnade Gottes teilhafig geworden ist, trägt ein Kleinod in sich, das wertvoller ist, als alles Gold und alle Edelsteine, glänzender als die Sonne und reizender als alle natürliche Schönheit der Engel und Menschen auf Erden. Ja, er hat recht; denn durch die Taufe ist es ein Kind des Königs von Himmel und Erde geworden; ein Tabernakel Gottes; denn Gott selbst wohnt im Herzen des Kindes. Die heiligen Engel umgeben, beschützen, führen und leiten es. Der göttliche Heiland hat die Kinder auf seinen Schoß genommen und ein furchtbares Wehe über jene ausgesprochen, die ihrer Seele schaden. Auch bei der wunderbaren Gründung des Heiligtums in Pompeji hat Maria die Welt auf die Kinder hingewiesen. Sie hat keine Ordensfrau erwählt, keinen hohen Würdenträger der Kirche, sondern einen Vater, einen Gatten. Ihre erste Erscheinung als Rosenkranzkönigin galt einer Gattin, einer Mutter in Neapel. Bartolo Longo hat die Königin des Himmels verstanden und ihrer Stimme Folge geleistet. Am 9. Mai 1887, an dem die wundertätige Jungfrau vom heiligen Rosenkranz gekrönt in ihren Tempel einzog, um von dem Hause ihrer Erwählung Besitz zu nehmen, beschloss der Gründer, neben dem Denkmal des Glaubens ein Denkmal der Liebe zu stiften, welches ihm Maria gegeben hatte. Er wollte den Thron der Rosenkranzkönigin mit einem lebendigen Rosen- und Lilienkranz umgeben, bestehend aus einer Schar unschuldiger Waisenmädchen, die unter dem Mantel der Jungfrau von Pompeji ihren Schutz fanden. Diese Kinder sollten den Hofstaat der Königin bilden und sie jeden Morgen und Abend mit dem Grusse des Engels begrüssen und zu ihren Füssen den Rosenkranz für ihre Wohltäter beten. Zur Linken des Rosenkranzheiligtums in Valle di Pompei erhebt sich ein Mädchenwaisenhaus, das von Bartolo Longo und seiner Gemahlin, Gräfin Marianne de Fosco, gegründet ist. Am Rosenkranzfeste 1887 wurden die ersten 15 Waisen, die in den Straßen gefunden wurden, aufgenommen. So entstand der erste lebendige Rosenkranz. Ein Jahr später kam ein zweiter dazu und im Oktober 1890 waren es schon 5 Rosenkränze oder 75 Waisen. Jedes Jahr steigerte sich die Zahl. Alle diese Waisen werden unentgeltlich aufgenommen und allein von den Gaben der Gläubigen auf der ganzen Welt unterstützt und erzogen. Es ist ein rührender Anblick, die elternlosen Kinder blühend und frisch ihr Mahl einnehmen zu sehen, das sie allein der christlichen Liebe aller Weltteile verdanken. Ein tägliches Wunder der Liebe. Viele reiche christliche Familien gehen in das Waisenhaus und nehmen solche an Kindes Statt an. Im Jahre 1894 fanden 20 Waisen der Jungfrau ein Asyl in Privathäusern.

Die Rosenkranzkönigin hat den Gründer aber noch zur Rettung anderer Kinder bestimmt, es sind die Söhne der Gefangenen, der Verbrecher. Mit den Waisenkindern hat man noch eher Mitleid; aber die Kinder der Sträflinge sind der Abweisung und Verachtung ausgesetzt. Das Mal der Schande, das sie, obgleich sie unschuldig sind, auf der Stirne tragen, verschließt ihnen alle Türen und verbietet ihnen jeden Zutritt in die Gesellschaft. Am 29. Mai wurde feierlichst der Grundstein gelegt zu dem neuen Institut. Noch war kein Jahr verflossen, als dasselbe schon 25 Kinder zählte. Briefe, Telegramme und Zeitungen munterten Bartolo Longo auf, für diese Unglücklichen etwas zu tun; denn für diese Klasse von Kindern war noch nie eine Anstalt gegründet worden. Im Jahre 1897 waren es schon 100 Zöglinge, von denen keiner müßig ist; jeder hat sein Handwerk, seinen Beruf. Wie es im Mädchenwaisenhaus gehalten wird, so geschieht es auch in dem Hospiz der Sträflingssöhne, es wird ihnen eine gute Erziehung gegeben.

Eine Bitte der Rosenkranzkönigin
Wenn Maria bei der Gründung des Gnadenortes die christlichen Eheleute so hoch geehrt hat und ihren königlichen Thron in Pompeji mit einem Hofstaat von unschuldigen Kindern umgab und so wunderbar für sie sorgte, wollte sie der Welt und den christlichen Eltern die Lehre geben, wie man die Kinder zu ihr führen soll. O, dass doch christliche Mütter ihre Kinder der Gottesmutter weihen würden! Eine solche Weihe ist von unglaublicher Wirkung; ein solches Kind geht, wage ich zu sagen, nicht verloren, und sollte es später vom rechten Wege abirren, Maria wird ihr verirrtes Kind wieder suchen. Das beweisen unzählige Bekehrungen, welche auf die Weihe der Mutter zurückzuführen sind, auch wenn die Mutter jahrelang im Grabe ruhte. Die gottselige Anna Katharina Emmerich erzählte von einem großen Sünder, dem die Mutter Gottes drei Jahre vor seinem Tode erschien und ihm offenbarte, seine Mutter habe ihn ihr bei seiner Geburt geweiht, er solle sich jetzt bekehren. Er führte noch drei Jahr ein frommes Einsiedlerleben und starb selig, nachdem ihm Maria im Tode noch einmal erschienen war. Die heilige Mechtildis sah ein Kind im Himmel unter die Klosterfrauen versetzt, weil seine Mutter es für den Ordensstand bestimmt hatte. Solche Wirkung hat das Gebet einer frommen Mutter. Wie schön wäre es, wenn man alljährlich an einem Marienfeste die Kinder der himmlischen Mutter weihte, und ihnen als Andenken eine Medaille, ein Bild, ein Buch oder ein Skapulier gäbe. Das wäre die beste Vorbereitung auf den Weißen Sonntag. Man lasse Maria die Kinder vorbereiten, und halte sie an, recht viel zur Mutter Gottes um eine würdige heilige Kommunion zu beten. Unzählige Kinder würden dem zeitlichen und ewigen Verderben entrissen, wenn man das Samenkorn der Andacht zu Maria ihnen ins Herz pflanzen würde.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Dezember 2014, 08:20:34
 kz12) ()*kjht545 ;tffhfdsds

Drei Novenen
zu Ehren der Rosenkranzkönigin

Gebet zur Königin des heiligen Rosenkranzes in Pompeji
Wenn man die drei Novenen macht, so versetzt man sich im Geiste in das Heiligtum von Pompeji und verrichtet mit Andacht und Vertrauen vor jedem Rosenkranz folgendes Gebet. Die gottselige Katharina Emmerich sagt: Das Wunderwirkende beim Gebet ist das Vertrauen.

O heiligste und unbefleckte Jungfrau, Königin des heiligen Rosenkranzes, du hast in diesen Zeiten des toten Glaubens deinen Sitz in Pompeji aufgeschlagen und deine Kinder in der ganzen Welt aufgefordert, dir an dieser Stätte ein Heiligtum zu errichten. Unzähligen auf der ganzen Welt bist du zu Hilfe gekommen, welche dich in diesem Gnadenbilde verehren. Siehe, gute Mutter, auch ich verehre dich im Geiste an dieser Gnadenstätte und rufe zu dir, o glorreiche Königin des heiligen Rosenkranzes von Pompeji, komme mir zu Hilfe. Du hast denen, die dich mit dem heiligen Rosenkranz verehren, so große Gnaden verheißen. Siehe, mit dem Rosenkranz in der Hand rufe ich zu dir. Du bist die Trösterin der Betrübten, das Heil der Kranken, die Zuflucht der Sünder, die Hoffnung der Verzweifelten, du bist die Ausspenderin der Gnaden und Erbarmungen Gottes. O segne mich von deinem Throne aus in Pompeji! (3x)
Du Königin des heiligen Rosenkranzes von Pompeji, bitte für uns!

Lasset uns beten!
O Gott, dessen eingeborner Sohn durch sein Leiden, seinen Tod und seine Auferstehung uns die Belohnung des ewigen Lebens verdient hat, verleihe uns, wir bitten dich, dass wir, die wir die Geheimnisse des heiligen Rosenkranzes der allerseligsten Jungfrau Maria ehren, was sie enthalten, nachahmen und dadurch erlangen, was uns in denselben verheißen ist, durch unsern Herrn Jesum Christum. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Dezember 2014, 08:17:35
 kz12) ()*kjht545 ;xdysaa ;tffhfdsds

Novene zu Unserer Lieben Frau vom heiligen Rosenkranze in Neu-Pompeji,
um in grosser Bedrängnis, sowie in Leibes- und Seelennot Gnade und Hilfe zu erlangen.

O Herr, merke auf meine Hilfe!
Herr, eile mir zu helfen!
Ehre sei dem Vater, usw.

O heilige Katharina von Siena, du meine Beschützerin und Lehrerin, die du vom Himmel aus deinen Verehrern beistehst, wenn sie den Rosenkranz Mariä beten, stehe mir in dem gegenwärtigen Augenblicke bei und würdige dich, mit mir zusammen die Novene zur Königin des Rosenkranzes zu beten, die im Tale von Pompeji ihren Gnadenthron aufgeschlagen hat, damit ich durch deine Fürbitte die erwünschte Gnade erlange. Amen

1. Gebet
O unbefleckte Jungfrau, Königin des heiligen Rosenkranzes! Du hast in diesen Zeiten des Unglaubens und der triumphierenden Bosheit deinen Sitz als Königin und Mutter aufgeschlagen über den Ruinen des alten heidnischen Pompeji. Von jener Stätte, wo ehemals Satan und die Götzen angebetet wurden, gießest du heute als Mutter der göttlichen Gnade die Schätze deiner Barmherzigkeit überallhin aus. Ach, von jenem Throne, wo du barmherzig dich erweisest, wende, o Maria, deine gütigen Blicke auch mir zu und habe Erbarmen mit mir, denn ich bedarf Deiner Hilfe gar sehr. Zeige dich auch mir, wie du dich schon so vielen gezeigt, als Mutter der Barmherzigkeit, während ich von ganzem Herzen dich grüße und dich anrufe als meine Gebieterin und Königin vom heiligen Rosenkranze.

Salve Regina
Sei gegrüsst, o Königin! Mutter der Barmherzigkeit, unser Leben, unsere Süßigkeit, unsere Hoffnung, sei gegrüßt. Zu dir seufzen wir, trauernd und weinend in diesem Tale der Tränen!
O wende, unsere Fürsprecherin, deine mitleidigen Augen uns zu und zeige uns nach diesem Elende Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria! Amen.

2. Gebet
Niedergeworfen zu den Füssen deines Thrones, o erhabene und glorreiche Herrin, verehre ich dich mit Herz und Mund. In den Ängsten und Nöten, in welchen ich mich befinde, erhebe ich vertrauensvoll meine Augen zu dir. Du hast dich gewürdigt, zur Wohnung die Gegend eines armen, verlassenen Hirtenvolkes zu wählen. Von dort aus, gegenüber der alten Heidenstadt und dem Amphitheater, dem Orte der einstigen heidnischen Vergnügungen und Lustbarkeiten, dem Tale des Todes und des ewigen Schweigens, hast du als Königin vom Siege deine mächtige Stimme erhoben und von allen Seiten Italiens und der katholischen Welt deine Kinder herbeigerufen, um dir alldort einen Tempel zu erbauen.
O, habe endlich Erbarmen mit meiner Seele, die von schweren Leiden niedergedrückt, im Staube liegt. Erbarme dich meiner, o meine Gebieterin, erbarme dich meiner; denn ich bin arm und verlassen und mit Schmach überhäuft.

Du hast dem Satan den Kopf zertreten. Verteidige und beschütze mich gegen seine Nachstellungen! Du Helferin der Christen, befreie mich von den Leiden und Kümmernissen, in welchen ich schmachte; siege über den Tod, der in gegenwärtiger Gefahr meine Seele bedroht. Gib mir wieder Ruhe und Frieden, Liebe zu Gott und dem Nächsten und heile meine Seele und meinen Leib. Amen
Sei gegrüsst, o Königin, usw.

3. Gebet
Schon viele sind von dir geheilt und getröstet worden, weil sie mit Glauben und Vertrauen dich um Hilfe angefleht haben. Das erfüllt mein Herz mit neuer Kraft und neuem Mute, um von dir Trost und Beistand zu erbitten. Du hast schon dem heiligen Dominikus versprochen, daß, wer immer eine Gnade wünscht, vermittelst des heiligen Rosenkranzes solche erlangen könne. Deshalb erinnere ich dich, o Mutter, mit dem heiligen Rosenkranz in der Hand, an die Erfüllung deines mütterlichen Versprechens.
Noch mehr - in unseren Tagen wirkest du beständig Wunder und hast deine Kinder angetrieben, dir einen Tempel in Pompeji zu errichten. Du willst also unsere Tränen trocknen, unsere Schmerzen lindern! - So rufe ich denn mit lebendigem Glauben zu dir, liebste Mutter, süßeste Mutter! Hilf mir! Mutter und Königin des heiligen Rosenkranzes, zögere nicht länger, mir deine mächtige Hand zu reichen und mich aus meiner Drangsal zu retten!

Wenn du mich verlassest, werde ich dem Verderben anheimfallen.
Sei gegrüsst, o Königin, usw.

4. Gebet
Zu wem sollte ich mich wenden, wenn nicht zu dir, du Zuflucht der Unglücklichen und Verlassenen, du Stärke der Schwachen, du Trösterin der Betrübten! Ich bekenne es dir, meine Seele ist elend und arm, mit vielen und großen Sünden behaftet; sie ist nicht würdig, Gnaden zu empfangen; sie verdiente ewig in der Hölle zu brennen. Doch du bist die Hoffnung derjenigen, die keine Hoffnung mehr haben, du bist die grosse Mittlerin zwischen Gott und den Menschen, unsere Fürsprecherin am Throne Gottes, die Zuflucht der Sünder. Nur ein fürbittendes Wort bei Jesus, deinem Sohne, und er wird dich erhören. O erlange mir denn von deinem göttlichen Sohne die Gnade, um welche ich dich so innig anflehe und deren ich so sehr bedarf (man nennt die Gnade, die man zu erhalten wünscht); du allein kannst sie mir erhalten, du meine einzige Hoffnung, mein Trost, meine Freude, mein Leben! Also hoffe ich, also sei es! Amen
Sei gegrüsst, o Königin, usw.

5. Gebet
O Jungfrau, o Königin vom heiligen Rosenkranze, Tochter des himmlischen Vaters, Mutter des Sohnes Gottes und Braut des Heiligen Geistes! Du mächtige Fürsprecherin am Throne der allerheiligsten Dreifaltigkeit, du mußt mir die Gnade erbitten, deren ich so notwendig bedarf, insofern die Erlangung derselben nicht ein Hindernis meines ewigen Heiles ist. (Man nennt die Gnade, welche man erhalten möchte.)
Ich bitte dich darum bei deiner Unbefleckten Empfängnis, bei deiner göttlichen Mutterschaft, um deiner Freuden, Schmerzen und Glorie willen. Ich verlange diese Gnade um des Herzens Jesu, deines Sohnes willen, um jener neun Monate willen, während welchen du das fleischgewordene Wort in deinem mütterlichen Schoße getragen, um der Armut und Mühen seines Lebens, um seines schmerzlichen Leidens und seines Todes am Kreuze willen, bei seinem heiligsten Namen und um seines Kostbaren Blutes willen. Endlich bitte ich dich, versage mir deine Hilfe nicht, um deines süßesten Namens willen, o Maria, Stern des Meeres, mächtige Herrscherin, Pforte des Himmels und Mutter der Gnaden! Auf dich setze ich mein ganzes Vertrauen, von dir hoffe ich alles. Du mußt mich retten. Amen
Sei gegrüsst, usw.

Würdige mich, dich zu loben, o heilige Jungfrau!
Gib mir Kraft und Stärke wider deine Feinde!

Gebet
O Gott, dessen eingeborener Sohn durch sein Leben, seinen Tod und seine Auferstehung uns die Belohnung des ewigen Lebens verdient hat, verleihe uns, wir bitten dich, daß wir, indem wir die Geheimisse des heiligen Rosenkranzes der allerseligsten Jungfrau ehren, was sie enthalten nachahmen und dadurch erlangen, was uns in denselben verheißen ist. Durch unsern Herrn Jesus Christus. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Dezember 2014, 08:18:42
 ()*kjht545 kz12) ;gggds

Danksagungs-Novene
zur allerseligsten Jungfrau von Pompeji, für erhaltene Gnaden

O Gott, merke auf meine Hilfe!
Herr, eile mir zu helfen!
Ehre sei dem Vater, usw.

1. Gebet
Niedergeworfen zu deinen Füssen, erhebe ich meine Augen zu dir, o Unbefleckte Mutter unseres Herrn Jesu Christi! Du freuest dich, als Königin vom heiligen Rosenkranze im Tale von Pompeji angerufen zu werden.
Mit frohem, dankerfülltem Herzen komme ich zu Dir, meine hocherhabene Wohltäterin, meine gütige Frau und Gebieterin meines Herzens; du hast dich mir als Mutter erwiesen, die mich wahrhaft liebt; ich war betrübt, und du hast mich getröstet. Angst und Kummer beugten mich darnieder, und du hast mir den Frieden wiedergegeben; Schmerz und Todesqual umgaben mich von allen Seiten, und du, liebste Mutter, hast von deinem Throne in Pompeji mit einem Blick voll Güte und Erbarmen alles Leid von mir gewendet.
Wer hat je vertrauensvoll seine Zuflucht zu dir genommen, ohne erhört worden zu sein! - O, daß die ganze Welt es wüßte, wie gütig und barmherzig du gegen alle bist, die da leiden! Alle Geschöpfe würden zu dir kommen, um bei dir Hilfe und Rettung zu suchen.
O Jungfrau und Königin vom heiligen Rosenkranze, sei allezeit gelobt, gepriesen und verherrlicht von mir und allen Menschen und den heiligen Engeln, vom Himmel und der Erde!
Ehre sei dem Vater, usw. Sei gegrüsst, usw.

2. Gebet
Dem Herrn sei Dank und dir, o göttliche Mutter, für die neuen Beweise der Güte, welche durch deine Barmherzigkeit mir zugeflossen sind! Was wäre aus mir geworden, wenn du mein Seufzen und meine Tränen nicht erhört hättest!
Es mögen statt meiner dir danken und dich loben alle Scharen der heiligen Engel, die Chöre der Apostel, der Märtyrer, der Jungfrauen und der Bekenner. In meinem Namen sollen dir danksagen so viele sündige Seelen, welche du vom Verderben errettet hast, und welche nun im Himmel den Anblick deiner unsterblichen Schönheit geniessen. O, dass mit mir alle Geschöpfe dich liebten und daß die ganze Erde widerhallen möchte von dem Echo meiner Dankesworte!
Was kann ich dir geben, o Königin voll Barmherzigkeit und Herrlichkeit? Mein ganzes übriges Leben sei dir geweiht; nach Kräften werde ich deine Ehre, o Jungfrau vom heiligen Rosenkranze von Pompeji, zu verbreiten suchen; denn da ich zu dir rief, hat die Gnade des Herrn mich heimgesucht. Überall werde ich von der Barmherzigkeit erzählen, die du mir erwiesen hast, und die Andacht des heiligen Rosenkranzes nach Möglichkeit zu fördern trachten; allen werde ich sagen, wie gütig du an mir gehandelt hast, damit auch die Unwürdigen, gleich wie ich, und die Sünder vertrauensvoll sich zu dir wenden.
Ehre sei dem Vater, usw. Sei gegrüsst, usw.

3. Gebet
Welchen Namen, makellose Friedenstaube, werde ich dir geben, mit welchen Ehrentiteln dich anrufen! Dich nennen die heiligen Kirchenlehrer Königin der Schöpfung, Pforte des Lebens, Tempel Gottes, Wohnung des Lichtes, Glorie des Himmels, Heilige unter den Heiligen, Wunder der Wunder Gottes, Wonne des Allerhöchsten. Du bist die Schatzmeisterin der Gnaden, die alles vermögende Fürbitterin, die Barmherzigkeit Gottes selbst, welche den Unglücklichen zu Hilfe eilt. Ich weiß, daß du Wohlgefallen daran hast, als Königin vom heiligen Rosenkranze angerufen zu werden; indem ich diesen geheimnisvollen Namen anrufe, empfinde ich die Lieblichkeit desselben, o Himmelsrose, verpflanzt in dieses Tal der Tränen, um die Leiden zu versüßen, die uns verwiesene Kinder Evas allenthalben umgeben. Herrlich blühende Rose der Liebe, wohlriechender als alle Wohlgerüche des Libanon! Mit himmlischer Anmut führst du in deinem von dir bevorzugten Tale die Seelen der Sünder zum Herzen Gottes zurück. Unvergleichlich, ewig blühende Rose, begossen von den Strömen der Himmelsgnade hast du deine Wurzeln in einer vom Feuerregen ausgedorrten Gegend befestigt; Rose von fleckenloser Schönheit, hast du im Tale des Todes dem Herrn einen Garten der Wonne und der Freude gepflanzt.
Erhöht und gebenedeit sei der Herr, unser Gott, der deinen Namen, o Jungfrau, so wunderbar gemacht! Lobet alle Völker den Namen der Königin vom heiligen Rosenkranze von Pompeji; denn die ganze Welt ist voll von ihrer Barmherzigkeit!Ehre sei dem Vater, usw. Sei gegrüsst, usw.

4. Gebet
In den Stürmen, in denen mein Lebensschifflein zu versinken drohte, erhob ich meine Augen zu dir, neuer Hoffnungsstern, erschienen in unsern Tagen über den Ruinen des Tales von Pompeji.
In meiner Bitterkeit erhob ich aus tiefer Seele meine Stimme zu dir, o Königin vom heiligen Rosenkranze in Pompeji, und ich erfuhr die Macht dieses so teuren Namens. Wer wird den neuen Ruhm deines heiligen Rosenkranzes, wer die Siege deiner Krone würdig besingen?
Du hast der Welt, welche daran ist, sich den Armen Christi zu entwinden und Satan anheimzufallen, das Heil eröffnet in eben jenem Tale, wo einst unzählige Seelen dem ewigen Verderben anheimgefallen sind. Siegreich hast du den heidnischen Tempel zertreten und über den Ruinen des Heidentums den Sitz deiner Herrlichkeit aufgeschlagen. Den Ort der Verwüstung hast du zu neuem Leben erweckt, und wo der höllische Feind das Zepter führte, errichtetest du eine Zufluchtsstätte, von wo aus du die Völker dem göttlichen Erlöser zuführest. Aus allen Teilen der Welt haben deine Kinder dir daselbst einen Thron errichtet, als Denkmal deiner Wunder und als Zeichen deiner Barmherzigkeit.
In Ewigkeit seien deine Werke gepriesen, o meine Gebieterin und Mutter, und gesegnet seien die Wunder, die im Tale der Verwüstung auf deine Fürbitte geschehen!
Ehre sei dem Vater, usw. Sei gegrüßt, usw.

5. Gebet
Deinen Ruhm, o Königin sollen verkünden alle Zungen, und der Abend trage auf den Morgen über die Harmonie unserer Lobpreisungen. Alle Nationen preisen dich selig; selig rufen dich aus alle Teile der Erde samt den glücklichen Scharen der Himmelsbewohner. Dreimal selig preise auch ich dich mit den Engeln, Erzengeln und Fürstentümern; dreimal selig rufe auch ich mit den himmlischen Mächten, den Kräften und Herrschaften; stetig bekenne ich dich mit den Thronen, den Cherubim und Seraphim! O du meine hocherhabene Rettung, wende deine barmherzigen Augen auf diese Familie, auf dieses Volk, auf diese Nation, auf die ganze Kirche! Insbesondere versage mir nicht die größte deiner Gnaden, daß nämlich in meiner Schwachheit ich mich niemals von dir abwende. Gib, daß ich bis zu meinem letzten Atemzuge in dem Glauben und der Liebe verharre, von denen meine Seele in diesem Augenblicke entzündet ist. Laß alle, die zur Zierde deines Hauses beitragen, durch deine mächtige Fürbitte zur Zahl deiner Auserwählten gehören.
O Rosenkranz der heiligen Jungfrau! Mit der grössten Verehrung halte ich dich in meinen Händen und küsse dich mit Ehrfurcht. Du bist das große Mittel, du der Weg, auf dem der Christ in den Besitz aller Tugenden gelangt, ein reicher Schatz von Verdiensten für den Himmel, das Unterpfand meines ewigen Heiles, die starke Kette, die den Feind meiner Seele bindet, die Quelle des Friedens für alle, die während ihres Lebens dich ehren, Siegeszeichen denen, die im Tode dich festhalten. In meiner Sterbestunde hoffe ich auf deinen Beistand, o Mutter; dein Erscheinen ist mir das Zeichen meiner Rettung. Dein heiliger Rosenkranz öffne mir die Pforten des Himmels. Amen. Ehre sei dem Vater, usw. Sei gegrüßt, o Königin, usw.

Bitte für uns, o Königin vom heiligsten Rosenkranze.
Auf dass wir würdig werden der Verheissungen Christi.

Lasset uns beten!
O Gott und Vater unseres Herrn Jesu Christi! Du hast uns gelehrt, vertrauensvoll zu dir unsere Zuflucht zu nehmen und dich mit dem süßen Namen Vater zu nennen: Vater unser, der du bist in dem Himmel. Gütigster Herr und Vater, welchem es eigen ist, Barmherzigkeit zu erweisen und zu verzeihen, auf die Fürbitte der Unbefleckten Jungfrau Maria, erhöre uns, die wir uns rühmen, Kinder des hochheiligen Rosenkranzes genannt zu werden. Verleihe unseren Dankgebeten für die erhaltenen Gnaden ein geneigtes Ohr. Den Thron aber, den du zu ihrer Ehre in Pompeji errichtet hast, laß auch in Zukunft täglich glorreicher werden, durch die Verdienste Jesu Christi, unseres Herrn. Amen
Weiht Euch und Eure Kinder der Unbefleckten Empfängnis, der heiligen Jungfrau Maria! +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Januar 2015, 11:15:02
 kz12) ;tffhfdsds

Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit im Namen des heiligen Blutes deines einzigen Sohnes, erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören dich darum!
Starker Gott! Heiliger Gott! Unsterblicher Gott! Habe Mitleid mit uns und mit der ganzen Welt!
O mein Gott, alle heiligen Messen, welche heute auf der ganzen Welt dargebracht werden, opfere ich dir für die armen Sünder auf, die jetzt im Todeskampfe liegen und heute noch sterben werden. Möge das kostbare Blut unseres Heilandes Jesus Christus ihnen Barmherzigkeit erwirken.
Ewiger Vater, durch das kostbare Blut Jesu Christi verherrliche seinen heiligen Namen nach der Meinung und nach den Wünschen seines anbetungswürdigsten Herzens. Gelobt und gepriesen sei das heiligste Herz und das kostbare Blut Jesu im allerheiligsten Altarsakrament. O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns barmherzig! Barmherzigkeit für uns und für die ganze Welt.
Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus! Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr! Bedecke uns mit deinem kostbaren Blute! Mein Jesus, Barmherzigkeit! Wir bitten dich also, komme deinen Dienern zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Herz Jesu, das du die Todesangst gelitten, erbarme dich der Sterbenden! Dich, o Herr, bitten wir auch, komme den im Fegfeuer leidenden Seelen zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Amen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Januar 2015, 08:14:24
 kz12) ;gggds ()*kjht545

O Maria, ich bitte dich inständig, du wollest dem himmlischen Vater das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes aufopfern, auf dass, um dieses heiligen, kostbaren Blutes willen, zu jeder Stunde des heutigen Tages und der heutigen Nacht, alle Todsünden verhütet werden!
Ich bitte dich, opfere auch auf das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes zur Genugtuung für unsere Sünden, für die Anliegen der heiligen Kirche, für die Armen Seelen im Fegfeuer, für die Kinder, für die Bekehrung der Sünder und für das Heil der ganzen Welt! Amen
[/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Januar 2015, 12:39:20
 /*l52 ()*kjht545 ;ghjghg

Bei der Wanlung und Kommunion zu beten:

Vorzüglich bei der Heiligen Messe während der Heiligen Wandlung, wie auch tagsüber öfters zu beten.
O du unbefleckt empfangenes Herz Mariä, opfere doch unaufhörlich dem dreieinigen Gott das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus auf, welches Er am Stamme des Kreuzes aus Seinem heiligsten Herzen für die Rettung der Welt vergossen hat, damit der Zorn Gottes besänftigt werde und Sühne geleistet werde für alle Sünden und Er der Welt noch einmal gnädig und barmherzig sei, damit die Welt vor dem Untergang und der Zerstörung bewahrt bleiben möge. Amen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Januar 2015, 11:31:04
 kz12) ;ghjghg

Lass, o Herr, durch diese Aufopferung des kostbaren Blutes den ganzen Erdenkreis mit einem goldenen Band umschlingen, damit das göttliche Herz Jesu triumphiere, damit unser Gottkönig Jesus Christus im allerheiligsten Sakrament triumphiere, damit auch das unbefleckte Herz Mariä triumphiere und damit dann das Reich Christi über die ganze Erde ausgebreitet werde. Amen.


O ewiger Vater, ich opfer Dir, durch die Hände der allerseligsten Jungfrau Maria, das kostbare Blut Deines Sohnes für die Armen Seelen auf. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Januar 2015, 08:16:57
 kz12) ;ghjghg
Barmherziger Jesus, Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnaden sind unerschöpflich. Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft, und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben, die aus Deinem Herzen am Kreuz hervorgegangen sind. Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten. Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen. Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre, denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit. Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen, auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen. Amen
Jesus, ich vertraue auf Dich! O Blut und Wasser, dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns, ich vertraue auf Dich! Schwester Faustina +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Januar 2015, 08:12:45
 kz114. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit (1 Ergbenis)

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen. von Sr. Faustine
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!
 2) ;ghjghg ;tffhfdsds

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Januar 2015, 08:15:17
 kz12) ;gggds ;ghjghg

12. Gebete - Rosenkranzgebete: Leiden Jesu Rosenkranz (5 Ergebnisse)

Geheimnisse

1.- 5. Bei der grossen Perle 1x
Ewiger Vater, ich opfere dir das Blut, die Wunden, Leiden und Verdienste unsers Herrn Jesus Christus, seine dreistündige Todesangst am Ölberg und am Kreuze auf, um die Wunden unserer Seelen zu heilen, die Versuchungen zu überwinden und die Nachlässigkeit, Gleichgültigkeit und das Nichtbefolgen heiliger Eingebungen zu sühnen.
Durch Maria biete ich dir, o Vater der Erbarmung, immerfort Jesu Blut für die Bekehrung der Sünder und für die Befreiung der Armen Seelen des Fegefeuers an.

1. Bei den kleinen Perlen 10x:
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deines Blutes und deines heiligen Ölbergleidens.
2. Bei den kleinen Perlen 10x
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deines Blutes und deiner grausamen Geisselung.
3. Bei den kleinen Perlen 10x
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deines Blutes und deiner grausamen und schmählichen Dornenkrönung.
4. Bei den kleinen Perlen 10x
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deines Blutes und deines heiligen Kreuzwegleidens.
5. Bei den kleinen Perlen 10x
Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste deines Blutes und deines Elends und Todes am Kreuz. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Januar 2015, 08:14:10
 kz12) ;tffhfdsds

14. Gebete - Termingebete: Täglich um 15.00 Uhr (5 Ergebnisse)

Die Stunde der Barmherzigkeit
Im Oktober 1937 in Krakau, wurde von Sr. Faustyna angegebenen Umständen, ihr vom Heiland der Auftrag auferlegt, Seine Sterbestunde zu verehren: „Jedes mal um drei Uhr nachmittags tauche dich ganz in Meine Barmherzigkeit ein, verehre und lobe sie. Rufe ihre Allmacht für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder an, denn in diesem Moment ist sie weit eröffnet für jede Seele“.
Jesus setzte auch ziemlich genau die Gebetsform für Verehrung der Stunde der Barmherzigkeit fest. Er sagte: „Meine Tochter, versuche in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass deine Pflichten dies zulassen. Und wenn du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumundest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche dich in ein Gebet ein; und zwar, wo du dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.
Das Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit (15.00 Uhr) soll an Jesus gerichtet werden und die Verdienste Seines schmerzhaften Leidens zur Erinnerung bringen. „In dieser Stunde“ versprach der Heiland „kannst du für dich selbst und für andere alles erbitten. In dieser Stunde kam die grosse Gnade auf die Welt: Die Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit“:
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Januar 2015, 08:10:50
 kz12) ;gggds ()*kjht545

15. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, Weihegebete Unsere Weihe an die Mutter der Barmherzigkeit (5 Ergebnisse)

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mit als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen.
Sr. Faustines
Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Januar 2015, 12:52:03
 kz12) ;gggds ;ghjghg

16. Gebete - Weihegebete: Unsere Weihe an die Mutter der Barmherzigkeit (5 Ergebnisse)

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mir als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen
Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns! +
Schwester Faustyna
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Januar 2015, 10:06:02
 kz12) ;gggds ;hqdffrthjbh ;ghjghg

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen. von Sr. Faustine
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Januar 2015, 08:22:43
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

O makellose Jungfrau, Mutter des wahren Gottes und Mutter der Kirche, die Du Deine Milde und Barmherzigkeit allen erweist, die um Dein Erbarmen flehen. Erhöre unser Gebet, das wir mit kindlichem Vertrauen an Dich richten, und trage es vor das Angesicht Deines Sohnes Jesus, unseres einzigen Erlösers!
Mutter der Barmherzigkeit, die Du uns das stille, verborgene Opfer lehrst, die Du uns Sündern entgegenkommst, Dir weihen wir unser ganzes Sein und unsere ganze Liebe. Dir weihen wir unser Leben, unsere Arbeit, unsere Freuden, unsere Leiden und Schmerzen.
Schenke unseren Völkern Frieden, Gerechtigkeit und Wohlergehen, denn alles, was wir sind und was wir haben, stellen wir unter Deinen Schutz, o Mutter und Herrin. Wir wollen ganz Dein sein und mit Dir den Weg rückhaltloser Treue zu Christus und Seiner Kirche gehen, auf dem Du uns mit liebender Hand führst.
Wir bitten Dich für alle Bischöfe und Priester. Mögen sie die Gläubigen auf dem Weg eines zutiefst christlichen Lebens, auf dem Weg der Liebe und des demütigen Dienstes für Gott und die Seelen führen. Bitte für uns, damit der Herr im ganzen Volk Gottes den Hunger nach Heiligkeit wecke und ihm zahlreiche Priester- und Ordensberufe schenke, die stark im Glauben und eifrig im Austeilen der Sakramente Gottes sind. Schenke unseren Familien die Gnade, das werdende Leben zu lieben und zu achten, mit der gleichen Liebe, mit der Du das Leben des Sohnes Gottes in Deinem Schoss empfangen hast.
Heilige Jungfrau Maria, Mutter der schönen Liebe, beschütze unsere Familien, damit sie stets vereint sind, und segne die Erziehung unserer Kinder. Du, unsere Hoffnung, blicke auf uns voll Erbarmen! Lehre uns, unablässig Jesus entgegenzugehen, und wenn wir fallen, hilf uns aufzustehen und durch das Bekenntnis unserer Schuld und Sünden im Sakrament der Busse wieder zu Ihm zurückzukehren! Schenke uns eine grosse Liebe zu allen Sakramenten, die die Spuren sind, die Dein Sohn auf Erden hinterlassen hat! So können wir mit einem Gewissen, das in Frieden mit Gott ist, mit einem Herzen, frei von Hass und allem Bösen, allen die wahre Freude und den wahren Frieden bringen, der von Deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus ausgeht, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Januar 2015, 08:38:06
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Maria hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige dich der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In Deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung.


Du, o Mutter, weisst besser, welches die Probleme der Kirche und der heutigen Welt sind, mit denen wir heute zu dir kommen. Nimm sie an! Nimm an und erhöre doch dieses Gebet ohne Worte. Und nimm vor allem unsere herzliche Dankbarkeit an dafür, dass du bei uns bist, dass du uns alle Tage begegnest. Und bleibe!
Sei noch naher bei uns! Begegne uns immer öfter, denn das haben wir sehr nötig. Sprich zu uns mit deiner Mütterlichkeit, mit deiner Schlichtheit und Heiligkeit. Und erwirke uns, auch dann, wenn wir fern sind die Gnade, nicht das Empfinden für deine Gegenwart unter uns zu verlieren. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Januar 2015, 08:15:52
 kz12) ;ghjghg

Jesus Christus, der Du berufen hast, wen Du wolltest, rufe viele von uns zur Arbeit für Dich und mit Dir. Der Du mit Deinem Wort die Berufenen erleuchtet hast, erleuchte uns mit der Gabe des Glaubens an Dich. Der Du ihnen in den Schwierigkeiten beigestanden hast, hilf uns, unsere Schwierigkeiten, die der Jugendlichen von heute, zu überwinden! Und wenn Du jemanden von uns rufst, damit er sich ganz Dir weihe, dann möge Deine Liebe diese Berufung vom ersten Augenblick an erwärmen, wachsen lassen und bis zum Ende unversehrt bewahren. Amen


Deine Geburt erfüllt uns alle mit grosser Freude. In dir ist aufgeleuchtet die Morgenröte der Erlösung.


Gott, Barmherziger Vater, der Du Deine Liebe in Deinem Sohn Jesus Christus geoffenbart hast und die Du über uns im heiligen Geist, dem Tröster, ausgegossen hast, Dir vertrauen wir heute das Schicksal der Welt und jedes Menschen an. Neige Dich zu uns Sündern, heile unsere Schwachheit, besiege alles Böse, gib, dass alle Bewohner der Erde Deine Barmherzigkeit erfahren, auf dass sie in Dir, dem einen dreifaltigen Gott, immer die Quelle der Hoffnung finden mögen. Ewiger Vater, durch das schmerzhafte Leiden und die Auferstehung Deines Sohnes, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt! Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Januar 2015, 08:14:34
 kz12) ;gggds

In deiner unendlichen Liebe hast du uns deinen eingeborenen Sohn geschenkt. Er hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist im reinsten Schoss der Jungfrau Maria. Er wurde geboren in Betlehem vor 2000 Jahren. Als Weggefährte der Menschen hat er der Geschichte einen neuen Sinn gegeben, sie ist ein gemeinsamer Weg in Ängsten und Leiden, in Treue und Liebe. Sie führt zum neuen Himmel und zur neuen Erde, wo der Tod überwunden ist und du alles in allem sein wirst. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Durch deine Gnade, Vater, komme eine Zeit radikaler Umkehr und freudiger Rückkehr zu dir. Eine Zeit, in der die Menschen sich versöhnen und die Völker zur Eintracht finden, in der man die Lanzen zu Winzermessern schmiedet, in der dem Getöse der Waffen Gesänge des Friedens folgen. Vater, lass uns der Stimme des Geistes gehorchen und Christus in Treue nachfolgen. Gib, dass wir unablässig auf dein Wort hören und aus den Quellen der Gnade schöpfen. Trage, Vater, mit der Kraft des Geistes die Kirche, beim Einsatz für die neue Evangelisierung. Lenke unsere Schritte auf den Strassen der Welt, damit wir durch unser Leben Christus verkündigen. Richte unseren irdischen Pilgerweg auf die Stadt des Lichtes aus. Schenke den Jüngern, den Geschwistern Jesu, Ausstrahlung durch ihre Liebe zu den Armen und Bedrückten. Lass sie solidarisch sein mit den Bedürftigen, grosszügig in Werken der Barmherzigkeit, gegenüber den Brüdern und Schwestern seien sie nachsichtig, um selbst Nachlass und Vergebung zu erlangen. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Vater, reinige das Gedächtnis der Jünger, der Geschwister deines Sohnes. Gib, dass sie ihre Schuld erkennen. Lass sie eins sein, dass die Welt glaube, der Dialog unter den grossen Religionen weite sich. Alle Menschen mögen die Freude entdecken, deine Söhne und Töchter zu sein. In die Fürsprache Marias, der Mutter der Kirche, stimmen die Apostel und Märtyrer ein, die Gerechten aus allen Völkern und zu allen Zeiten. Jeder einzelne und die ganze Kirche sollen neue Hoffnung schöpfen und sich freuen im Heiligen Geist. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Amen


Herr Jesus Christus, wir stehen unter Deinem Kreuz! So wie einst in Jerusalem und unter dem Kreuz Deine Mutter und Johannes, Maria Magdalena und andere Frauen standen, so stehen auch wir hier. Es fehlen uns die Worte, um all das auszudrücken, was unsere Herzen empfinden.Es drängt uns aber, Dich zu bitten, bleibe bei uns durch Dein heiliges Kreuz! +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Januar 2015, 08:12:48
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

24. Gebete - Rosenkranzgebete: Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes (3 Ergebnisse)

Sollte es auch des verstockteste Sünder sein, falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil. Worte von Herrn Jesus
Dieses Gebet diktierte der Heiland selbst der Schwester Faustyna in Wilna am 13. und 14. September 1935 als ein Gebet, das um Vergebung und Milderung des göttlichen Zornes verrichtet werden sollte.
Schwester Faustyna sah in einer Vision, wie ein Engel auf die Erde kam, um sie zu strafen. Entsetzt über den Zorn Gottes fing sie an, den Engel zu bitten, er möge mit der Vollstreckung der Strafe noch einige Momente abwarten, bis die Menschheit Busse tue. In diesem Augenblick erblickte sie die Heilige Dreifaltigkeit und besass keinen Mut mehr, ihre Bitte zu wiederholen. Als sie aber in ihrer Seele die Macht der Gnade Christi verspürte, begann sie für die ganze Welt zu bitten mit diesen Worten, die sie innerlich vernahm. Als sie derart betete, sah sie, dass der Engel machtlos wurde. Er konnte die gerechte Strafe für die Sünden nicht vollziehen.
Mit diesem Gebet wurden besondere Versprechen verbunden, die die Sterbestunde des Menschen betreffen; es sind die Gnade der Bekehrung und die Gnade der glücklichen Sterbestunde. Diese Gnaden können nicht nur die Menschen erhalten, die ihn selbst beten, sondern auch andere Sterbende, bei denen dieser Rosenkranz gebetet wird.
„Beim Beten dieses Rosenkranzes“ so versprach Jesus „gefällt es Mir alles zu geben, worum Mich die Menschen nur bitten werden“ und fügte hinzu „wenn das mit Meinem Willen übereinstimmt“. Denn alles, was mit dem Willen Gottes nicht übereinstimmt, ist ungünstig auch für die ewige Zukunft des Menschen. „Die Priester“ so sagte Jesus „werden diesen Rosenkranz den Sündern überreichen als ihren letzten Notanker. Sollte es der verstockteste Sünder sein, … falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil“.
Wird er bei einem Sterbenden gebetet, besänftigt sich der Zorn Gottes und eine unermessliche Barmherzigkeit umfängt mit Rücksicht auf das schmerzliche Leiden des göttlichen Sohnes diese Seele.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Januar 2015, 10:30:06
 kz12) ;ghjghg

25. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, O Jesus durch Dein so sanftes Herz (3 Ergebnisse)

„O JESUS; durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, HERR JESUS, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit.
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen!
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde!
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern!

Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung!
Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus!
Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finde, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein ALLES!“
Ich bete Dich an, o mein GOTT, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen. Sr. Faustines
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Januar 2015, 09:35:30
 kz12) ;ghjghg

26. Gebete - Jesusgebete: Stossgebet in der Todesstunde unseres Herrn (3 Ergebnisse)

Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuztodes für uns, bete ich Dich an und lobpreise Dich und bitte, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden. Amen

Wisse, dass es deine Aufgabe ist, für Mich Seelen zu gewinnen durch Gebet, Opfer und durch Ermutigung, Meiner Barmherzigkeit zu vertrauen.
Tue, was in deiner Macht steht, um die Anbetung Meiner Barmherzigkeit auszubreiten! Was dir fehlt, werde ich ergänzen. Sage der leidenden Menschheit, sie möge sich an Mein Barmherziges Herz schmiegen und ich will sie mit Frieden erfüllen! Worte von Herrn Jesus +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Januar 2015, 08:18:40
 kz12) ;ghjghg

Kostbares Blut meines Erlösers! Ich grüsse Dich, ehre Dich und bete Dich an. Zugleich bitte ich alle Engel und Heiligen, Dich mit mir zu grüssen und anzubeten. Kostbares Blut, auf Dich setze ich das ganze Vertrauen für mein Heil, denn Dein Wert ist unendlich und Deine Kraft unschätzbar. Heiliges Blut, reinige meine Seele von allen Makeln und schmücke sie mit Deiner Schönheit! Kostbares Blut! Ich opfere Dich durch die Hände der reinsten Jungfrau Maria der Allerheiligsten Dreifaltigkeit auf und rufe, Lob, Preis, Dank, Ehre und Anbetung sei dem dreieinigen Gott durch das Kostbare Blut Jesu Christi. Amen Im Namen dieses kostbaren Blutes komme ich zu Dir, o Jesus, Dich zu bitten, Dich anzuflehen in meinem Anliegen ... Wenn Du auch meine Bitten zurückzuweisen scheinst, werde ich mein Flehen nicht einstellen, bis Du mich erhört hast. Zuviel Gnade, zuviel Barmherzigkeit ist mir schon von Deinen heiligen Wunden zugeflossen, als dass ich nicht bis zum Ende auf die Wirksamkeit Deines göttlichen Blutes fest vertrauen würde. Deshalb bitte und beschwöre ich Dich, o Jesus, durch die siebenmalige Vergiessung Deines kostbaren Blutes, durch jeden Tropfen jenes hoch heiligen Kaufpreises meiner Erlösung und durch die Tränen Deiner unbefleckten Mutter, mein Gebet zu erhören.

Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich.
Herr, erbarme dich. Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.
Gott Vater im Himmel, erbarme dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt. Gott Heiliger Geist.
Heiliger dreifaltiger Gott.
Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, rette uns.
Blut Christi, des Mensch gewordenen Wortes Gottes.
Blut Christi, des Neuen und Ewigen Bundes.
Blut Christi, in der Todesangst zur Erde geronnen .
Blut Christi, bei der Geisselung vergossen.
Blut Christi, bei der Dornenkrönung verströmt.
Blut Christi, am Kreuze ausgegossen.
Blut Christi, Kaufpreis unseres Heiles.
Blut Christi, einzige Vergebung der Sünden.
Blut Christi, im Altarsakrament Trank und Reinigung der Seelen.
Blut Christi, Strom der Barmherzigkeit.
Blut Christi, Besieger aller bösen Geister.
Blut Christi, Starkmut der Märtyrer .
Blut Christi, Kraft der Bekenner.
Blut Christi, Lebensquell der Jungfrauen .
Blut Christi, Stütze der Gefährdeten.
Blut Christi, Linderung der Leidenden.
Blut Christi, Trost der Weinenden.
Blut Christi, Hoffnung der Büssenden.
Blut Christi, Zuflucht der Sterbenden.
Blut Christi, Friede und Wonne aller Herzen.
Blut Christi, Unterpfand des ewigen Lebens.
Blut Christi, Erlösung aus den Tiefen des Reinigungsortes.
Blut Christi, aller Herrlichkeit und Ehre überaus würdig.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Herr, verschone uns.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Herr, erhöre uns.
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt. Herr, erbarme dich.
Du hast uns erlöst, o Herr, in deinem Blut und uns zu deinem Gottesreich gemacht.
Lasset uns beten, Allmächtiger, ewiger Gott, du hast deinen Sohn zum Erlöser der Welt bestellt. Durch sein Blut hast du uns Versöhnung geschenkt. Lass uns den Lösepreis unseres Heiles in dankbarer Liebe verehren. Beschirme uns durch seine Kraft von allem Bösen und führe uns in dein himmlisches Reich. Amen

Novene, der tägliche Eigentext
Erster Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater
Das erste Mal vergoss unser Erlöser sein Blut, als er am achten Tag nach seiner Geburt die Beschneidung auf sich nahm, um das Gesetz des Moses zu erfüllen. Betrachten wir, dass Jesus das zuliess, um der göttlichen Gerechtigkeit Genüge zu leisten für unsere Sünden, wodurch wir unserem Schöpfer den gebührenden Gehorsam verweigern. Erwecken wir darüber aufrichtige Reue und nehmen wir uns fest vor, künftig die Reinheit der Seele und des Leibes unbedingt zu bewahren.
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme Deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Zweiter Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater
Auf dem Ölberg vergoss Christus blutigen Angstschweiss, als er sich restlos dem Willen des Vaters hingab und um unseres Heiles willen Ja sagte zum bitteren Tod, dem er sich in Todesangst vergegenwärtigte und durchlitt, dem er sich aber ohne Klage auf dem Kreuzweg unterzieht. Wie enttäuschend muss der Mangel an unserem Verständnis für seinen Todeskampf am Ölberg sein! Wie schmerzlich wird er die Gleichgültigkeit verspürt haben, mit der wir seiner Todesangst gegenüberstehen. Blind rennen wir unseren Geschäften nach und tun alles, um unseren Willen durchzusetzen. Vater, nicht mein Wille geschehe, sondern der Deine!
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme Deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Dritter Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater
Wie viel Blut wird der Herr bei seiner Geisselung vergossen haben! Die römischen Schergen verstanden ihr Handwerk. Wir aber jammern über die kleinsten Widerwärtigkeiten, die uns der Alltag beschert. Geben wir uns Mühe, die zahlreichen Sticheleien, vor denen niemand verschont bleibt, in christlicher Opferbereitschaft auf uns zu nehmen und so nach unseren Kräften zu ergänzen, was am Leiden Christi noch aussteht.
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Vierter Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei dem Vater
O Haupt voll Blut und Wunden! Blut floss, als die spitzen Dornen dem Haupt Jesu zur peinvollen Krone wurden, die der wahre und ewige König, dessen Reich nicht von dieser Welt ist, in seiner Demut getragen hat. Denken wir dabei vor allem an unseren Stolz, der uns immer wieder daran hindert, Christus nachzufolgen, und versuchen wir, als Arme im Geiste und mit reinem Herzen unser Ziel zu erreichen. Den Hochmütigen widersteht Gott, den Demütigen aber schenkt er seine Gnade.
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Fünfter Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater
Auch die Via Dolorosa, der Kreuzweg, ist vom Blute Christi getränkt. Immer häufiger stürzt der Heiland unter seiner schweren, todbringenden Last, so dass ein Fremder gezwungen wird, ihm tragen zu helfen. Hat nicht jeder ein Kreuz zu tragen? Nehmen wir es für Christus auf unsere Schultern, werden wir zum Simon von Cyrene und helfen wir unseren Mitmenschen gerne in Not und Bedrängnis. Einer trage des anderen Last, so erfüllt ihr Christi Gesetz!
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Sechster Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater
Christus wird an die Holzbalken genagelt, das Kreuz steht aufrecht, die Passion erreicht ihren Höhepunkt. Der unschuldigste Mensch, der je in der Welt gelebt hat, stirbt den Tod des Verbrechers am Schandpfahl des Kreuzes, das im gleichen Augenblick zum Baum des Lebens wird. Den Juden ein Ärgernis, den Heiden eine Torheit, uns aber Gottes Kraft und Gottes Weisheit. Keine andere Weisheit wollen wir suchen, nichts anderes soll der Ruhm unseres Lebens sein als allein das Kreuz unseres Erlösers. Legen wir darum allergrößten Wert auf das Heilige Messopfer, in dem das Opfer auf unblutige Weise gegenwärtig wird und wir gewürdigt werden, dem Vater wahrhaftige Sühne zu leisten für unsere Sünden.
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme deinen Dienern zu Hilfe,die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast.

Siebter Tag: o Gott, merk auf meine Hilfe, Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater
Noch im Tod wird uns das kostbare Blut Jesu Christi zum Segen, als der Hauptmann mit einer Lanze die Seite öffnete und sogleich Blut und Wasser hervorquollen, die Sakramente der Kirche. Das Blut des neuen und ewigen Bundes, das Wasser der heiligen Taufe. Das Herz des Erlösers bricht im Tod und öffnet uns unvergängliches, göttliches Leben. Werden wir nie müde, uns hinein zu vertiefen in die unausschöpflichen Geheimnisse seines Blutes, das hineinmündet in sein heiligstes Herz, das Zentrum gottmenschlicher Liebe.
Mit Freuden lasst uns Wasser schöpfen aus den Quellen des Erlösers!
Fünf Vater unser und Ehre sei dem Vater
Wir bitten Dich, Herr, komme Deinen Dienern zu Hilfe, die Du mit Deinem kostbaren Blut erlöst hast. Du hast uns erlöst, o Herr, in Deinem Blute und uns zu einem Reich unseres Gottes gemacht.
 Weihe an das kostbare Blut Jesu Christi
Dank sei dir, Herr Jesus Christus, denn Du bist Mensch geworden, um die Liebe des Ewigen Vaters auf die Erde zu tragen. Dank sei Dir, Du Sohn Gottes, denn Du hast unser Fleisch und Blut angenommen, um unser Bruder zu sein, und unsere Freundschaft zu gewinnen. Dank sei dir, Du guter Hirt, denn Du hast Dein Leben für Deine Herde gegeben, um mit Deinem Blut all jene rein zu waschen und zu heiligen, die Dein Wort annehmen und am Opfer der Versöhnung teilhaben.
Dich, Herr, loben und preisen wir mit allen Engeln und Heiligen, denn Du hast durch Dein kostbares Blut die Schuld der Menschheit getilgt. Dich rühmen und ehren wir, denn weil Du Dein Leben gegeben hast, haben wir neue Hoffnung. Weil Du für uns gestorben bist, ist der Tod für uns das Tor zur Auferstehung. Weil Du uns Barmherzigkeit erwiesen hast, können auch wir in der Einheit mit Dir zu einer Quelle des Erbarmens und der Versöhnung werden. +
[/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Januar 2015, 08:24:40
 kz12) ;ghjghg

33. Gebete - Rosenkranzgebete: 6. Der Rosenkranz der Barmherzigkeit (3 Ergebnisse)

Eingang
Vater unser
Gegrüsst seist du Maria/Heilige Maria
Ich glaube an Gott

Auf der grossen Perle
Ewiger Vater, ich opfere dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, um Verzeihung zu erlangen für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen
(10 x) Durch sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
Dieser Rosenkranz wiederholt nicht die klassischen Teile (Ehre sei, Ave, Heilige Maria)

Am Ende des Rosenkranzes (3 x) Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Besonders geeignet: zwischen 15.00 und 16.00 Uhr (Barmherzigkeitsstunde)
Novene: von Karfreitag bis Barmherzigkeits-Sonntag (1 Woche nach Ostern)


Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von grosser Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Worte des Herrn zu Sr. Faustyna) +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Januar 2015, 08:15:03
 ;ghjghg kz12)

Mein Jesus Barmherzigkeit!
Ich bitte dich um Verzeihung für alle Sünden, die ich in meinem Leben begangen habe.
Für die Sünden in Kindheit und Jugend.
Für die Sünden, die ich als Erwachsener begangen habe.
Für die Sünden, um die ich weiss und die ich nicht weiss.
Dass ich dir weh getan habe mit meinem Versagen.
Ich spüre, dass ich dir viel Unrecht getan habe.
Verzeih mir!
Hab Erbarmen!
Vergib mir nach deiner grossen Barmherzigkeit.
Verzeih mir meine Undankbarkeit gegen dich.
Verzeih mir und denk nicht mehr an meine Sünden.
Mache meine Seele rein von allem Unrat und aller Untreue.
Verzeih mir und hab Erbarmen mit mir armem Sünder.
Verzeih mir, denn es tut mir sehr Leid. Und ich möchte wachsen in deiner Gnade und gut werden.
Wende dein Gesicht ab von meinem Undank.
Verzeih mir, denn ich weiss, dass ich schuldig bin.
Verzeih mir, du weisst auch, dass ich dich liebe.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Januar 2015, 08:15:34
 kz12) ;ghjghg

34. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustine, O Jesus, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte (3 Ergebnisse)

O JESUS, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele; Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss
dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen.
 Sr. Faustines Gebete
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Januar 2015, 08:15:39
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

45. Gebete - Diverse Gebete: Mit Maria den Kreuzweg gehen (2 Ergebnisse)

Zu Beginn

Mutter, das, was Du getragen drängt mich, liebend Dank zu sagen, denn du trugst das Leid für mich. Lass mich dir in Sein und Lebenmeine Dankesantwort gebenals gelebten Dank an dich.

So, wie du mich stets begleitest und zum Vater hingeleitest, wo auch du zu Hause bist, will ich treu zu anderen stehen und mit ihnen heimwärts gehen
in das Glück, das ewig ist.

Vor jeder Station
V. Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus und preisen Dich
A. Denn durch dein heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst.

Nach jeder Station
Heil´ge Mutter, drück´ die Wunden, die Dein Sohn für mich empfunden,
tief in meine Seele ein.

V. Gekreuzigter Herr Jesus,
A. Erbarme Dich unser.


1. Station - Ungerecht verurteilt

Dein Sohn steht vor Gericht. Man findet keine Schuld an ihm. Und trotzdem wird er zum Tod verurteilt: er, der nur Gutes tat, der Kranke heilte und Tote zum Leben erweckte, der nur lieben wollte. Du als Mutter kannst nicht begreifen, was da geschieht. Du musst miterleben, wie Jesus verlacht, verspottet, verleumdet wird. Vergeblich suchen deine Augen die Freunde deines Sohnes. Wo sind sie? Alle haben ihn verlassen. Sahen zu, wie er gefesselt wurde. Ergriffen die Flucht. Traurig stellst du fest, dass niemand ihn verteidigt. Und er selbst schweigt. Er wehrt sich nicht. Er ist frei trotz aller Fesseln. Dir sind die Hände gebunden. Du kannst nichts für ihn tun, kannst nicht zu ihm kommen. Und doch bist du ihm in dieser Stunde näher als je zuvor.

Maria, du bist seine und unsere Mutter. Du kennst unsere Angst vor der Meinung der anderen. Du weisst, wie schnell wir geneigt sind, jemanden zu verurteilen, ohne die Hintergründe zu kennen. Auch wir sehen zu, wenn Unrecht geschieht. Es berührt uns nicht. Wir warten seelenruhig ab und hoffen, dass ein anderer an unserer Stelle Initiative ergreift. Sorge du dafür, das ich meine Worte kontrolliere, das ich meinen Nächsten nicht blossstelle, nicht anklage. Hilf mir, im andern Gott zu entdecken, Gott zu begegnen.

Du musst vor Gericht ihn sehen, schmerzlich trifft dich das Geschehen. Nicht ein Freund tritt für ihn ein. Lass mich nach der Wahrheit streben, nie ein falsches Zeugnis geben, lässt man mich auch ganz allein.


2. Station - Dein Sohn nimmt das Kreuz auf sich

Er schleppt sein Kreuz aus Liebe zu uns. Du als seine Mutter kannst nichts ändern, nichts anderes tun, als ihn begleiten, ihm nahe sein und ihm zeigen, das Du bereit bist wie er, den Willen des Vaters zu erfüllen. Nach deinem Sohn trägst du das schwerste Kreuz, das je einem Menschen aufgebürdet wurde. Die Liebe zu ihm lässt dich alles tragen.

Wie oft versuchen wir, uns Erleichterungen zu verschaffen, Mutter, hilf mir, auch mein Kreuz froh zu tragen. Es ist für mich bestimmt und für sonst niemanden. Es ist oft schwer, unter der Last des Kreuzes auszuhalten. Doch wenn ich mich in Liebe mit dir verbinde, trägst du mein Kreuz fast allein. Darauf will ich vertrauen und dann freudig ja sagen. Du erwartest von mir nur die Bereitschaft mitzugehen. Das aber täglich, stündlich.

Mögen Menschen dich verkennen, nichts lässt dich vom Heiland trennen, du gehst seinen Kreuzweg mit, das ich dankbar mich erweise, hilf auch mir, in deiner Weise mitzugehen jeden Schritt.


3. Station - Du siehst ihn fallen

Die Stunden am Ölberg, der Verrat, das Verhör, die Geisselung, es ist zu viel für deinen Sohn. Immer langsamer geht er. Die Hände versagen ihren Dienst. Es geht über seine Kräfte, und du ahnst, was jetzt kommen muss. Er fällt zu Boden.
Maria, so hast du ihn noch nie erlebt. Wird er durchhalten? Fragst du, denn du weisst, er hat mehr auf sich genommen als nur diese Balken aus Holz. Aus seiner barmherzigen Liebe zu uns Menschen gewinnt er die Kraft, wieder aufzustehen, sein Kreuz noch fester zu umklammern und es weiterzutragen. Er will den Weg bis zum Ende gehen - unseretwegen.

Du weisst nur zu gut, wie oft wir täglich versagen. Oft meinen wir, unsere Kräfte reichen nicht aus, um das Kreuz, das in unserem Leben steht, zu tragen. Mit dir wollen wir überlegen, wie wir es neu und anders nehmen können. Hilf uns, Geduld zu haben mit uns und mit denen, die verzagen.

Um die Schwachen zu erheben, ihnen seine Kraft zu geben, wählt dein Sohn die Niedrigkeit. Wenn das Leid mich drückt zur Erde, hilf, das an mir wirksam werde
seiner Gnade Fruchtbarkeit.


4. Station - Du begegnest ihm

Du weisst, es ist ein Abschied für lange Zeit. Was mag in dir vorgehen in diesen Minuten? Bestimmt ist dies der schwerste Tag deines Lebens. Du hast verzichtet für uns. Für diese erbarmungswürdige Welt. Du willst dieses entsetzliche Leid durchstehen, damit alle bei dir Trost und Kraft finden, die ähnliches durchleiden müssen. Dein Blick hat Jesus getroffen. Ob in dir nicht ein Warum aufsteigt? Warum wirkt er jetzt kein Wunder, nachdem er so viele Wunder für andere gewirkt hat? Aber du willst wie er dem Willen des Vaters nicht im Weg stehen. Du willst seine Magd sein. Und so wartest du auf das, was Gott weiter zu tun gedenkt. Deine mitfühlende Liebe gibt deinem Sohn Kraft zum Weitergehen. Dein Blick spricht mehr, als viele Worte hätten sagen können.

So müsste es eigentlich bei uns sein. Begegnungen bieten sich täglich. Wenn wir uns vorstellen, dass du immer neben uns gehst, uns siehst, uns anschaust, müsste ein Blick von uns für unsere Mitmenschen so wertvoll sein können wie ein langes Gespräch. Wer uns anschaut, soll dich sehen, Maria.

Wie dein Blick dem Sohn will zeigen, das du dich mit ihm willst neigen
vor dem, was der Vater will, möcht ich mich mit ihm verbinden, eins mit dir zum Vater finden,fraglos liebend halten still.
Was wäre in meinem Leben anders, könnte ich verstehen, wie Maria verstand?


5. Station - Simon hilft Jesus

Simon wird gezwungen, deinem Sohn tragen zu helfen. Und wie gern würdest du, seine Mutter, für ihn eintreten. Einem Fremden wird die kostbare Last aufgeladen. Deine Hilfe ist nicht gefragt. Doch Liebe ist erfinderisch. So entdeckst du eine andere Art zu helfen. Unauffällig und leise wie dein Lieben ist auch deine Art zu leiden.

Mutter, zeige mir, wo ich helfen kann, wo ich gebraucht werde. Nicht aufdringlich, sondern einfühlsam. Und wenn es nur im Mittragen sein kann, im Hintragen vor Gott im Gebet. Lass mich für viele eine Gepäckaufbewahrung ihrer Sorgen sein, ein kleiner Simon, der ihnen hilft, ihr Kreuz zu tragen.

Kannst du auch mit eignen Händen nicht des Sohnes Schicksal wenden, milderst du doch seine Last. Mach mich freu von bangem Zagen, das mein Herz, von Lieb getragen, deines Sohnes Kreuz umfasst.


6. Station - Veronika

Sie kümmert sich nicht um die Menge, sie durchbricht die Mauer der Gefühllosigkeit und Gleichgültigkeit ringsum. Ihr Mut ist erstaunlich. Maria, wie magst du dich über diese liebevolle Geste gefreut haben. Es ist, als helfe man dir persönlich. Da ist jemand, der sich für deinen Sohn in Lebensgefahr begibt. Du darfst aus der Ferne sehen, das noch Menschen zu Jesus halten. Und das tröstet dich in deinem tiefen Schmerz. Veronika kann Jesus nicht aus seiner Lage befreien, aber sie gibt deshalb nicht auf. Sie tut, was ihr möglich ist. Durch einen Blick gibt Jesus ihr zu verstehen, wie kostbar eine an sich belanglose Tat sein kann.

Mutter, gibt auch mir Mut, mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln zu helfen - seien sie noch so gering in den Augen der Mitmenschen. Das Grosse zeigt sich immer in den kleinen Dingen. Der kleinste Dienst kann Zeichen einer grossen Liebe sein. Ein gutes Wort, ein freundlicher Blick, eine Geste, das sind Kleinigkeiten, die grosse Wirkung haben können. Wandle unsere Herzen, Heile sie von Ichsucht, damit sie die Not des Nächsten erkennen.

Echter Starkmut edler Frauen findet Wege im Vertrauen, ihm die Treue zu gestehen. So, wie du ihm treu geblieben, lehre mich, in treuem Lieben
vorbehaltlos zu ihm stehen.


7. Station - Gott im Staub der Erde

Erneut stürzt dein Sohn zu Boden und erlebt die Grenzen seiner Kraft. Um den Stolz der Menschen zu sühnen, beugt er sich tiefer als je ein Mensch. Er stellt höchste Forderungen an sich und erhebt sich wieder, um weiterzugehen, weil die Liebe ihn drängt, den Kelch bis zur Neige auszutrinken. Er will mehr als genug für die Seinen tun. Liebe sagt nie, es ist genug.

Die Angst zu fallen, die Angst, das ich es nicht schaffe, die Angst, das es nicht so kommt, wie ich es erhoffe, blockiert mich. Ich will mein Kreuz zwar tragen, aber sein Gewicht will ich selbst bestimmen, damit ich nicht falle und gut dastehe vor den andern. Und wenn ich doch gefallen bin, habe ich so viele Entschuldigungen parat. Mutter, lehre mich begreifen, das mein Leiden, mein Fallen und Aufstehen für andere zum Segen werden kann. Lass mich nie sagen, es ist genug.

Wieder will die Kraft versagen, doch dein Sohn will Letztes wagen, er sagt nie, es ist genug. Mit ihm willst du alles geben. Hilf auch mir, nur ihm zu leben bis zum letzten Atemzug.


8. Station - Begegnung mit den weinenden Frauen

In seiner eigenen unsagbaren Not hört Jesus die Frauen, die ihm folgen, klagen und weinen, sie empfinden das Leid, das deinen Sohn trifft, tief mit. Und doch können sie es nicht ganz durchschauen. Du kennst das mitleidvolle Herz deines Sohnes und ahnst, dass er jetzt stehen bleiben wird. Um die Frauen zu trösten. Er denkt nicht an sich. Er gibt anderen Trost. Aber er macht sie auch aufmerksam auf den eigentlichen Grund zur Trauer, der in der Sünde der Menschen liegt. Dein Sohn wurde Dir in allem Vorbild. Darum bist du zur Trösterin der Betrübten geworden. Du gibst denen Licht, die im Irrtum leben.

Mutter hilf uns, nie achtlos am Leid anderer Menschen vorüberzugehen, sondern selbst noch in eigenem Leid die andern zu trösten. Mitleid genügt oft nicht. Auch ist niemandem gedient, wenn wir andere anklagen. Wir müssen uns ändern. Jeder einzelne. Hier und jetzt. Lass mich von dir das wahre Trösten lernen. Trost ist mehr als billiges Anteilnehmen. Zeige mir Wege, wie ich anderen die Barmherzige Liebe deines Sohnes erfahrbar machen kann.

Gütig zeigt dein Sohn den Seinen jenen echten Grund zum Weinen, der in unsrer Sünde liegt. Mutter, lass uns tiefer schauen, das wir nicht dem Bösen trauen
und das Gute in uns siegt.


9. Station - Drittes Fallen

Mit jedem Schritt wird dein Sohn schwächer. Du siehst, wie er, an der Grenze seiner physischen Kraft, völlig erschöpft zu Boden fällt. Wie schmerzlich für ihn. Wie leidvoll für dich als Mutter, das ansehen zu müssen, ohne helfen zu können. Ohnmacht erfüllt dein Herz. Wie soll das weitergehen? Doch du glaubst weiter, du glaubst, dass der Vater alles in Händen hält, du glaubst dass für Gott kein Ding unmöglich ist. Er kennt auch dann noch Möglichkeiten, wenn uns alles undenkbar erscheint.

Wir fallen mehr als einmal am Tag, werden mit vielem im Leben nicht fertig, bilden uns oft ein, unser Kreuz sei schwerer als das der anderen. Das Kreuz der persönlichen Schwäche und Schuld drückt uns nieder. Mutter, lass uns in dir Geborgenheit und Barmherzigkeit finden, damit wir die Kraft haben, wieder aufzustehen, und auch denen nahe sein können, die neben uns fallen. Lehre uns verstehen, das wir nicht selbst alles in die Hand nehmen müssen, sondern auf den vertrauen dürfen, der uns mit seiner erbarmenden Liebe umfängt.

Gottes Kraft lässt dich vertrauen, auf die Allmacht dessen bauen, der in Ohnmacht vor die liegt. Wenn die Kräfte in mir schwinden, will ich mich mit ihm verbinden, das die Allmacht in mir siegt.


10. Station - der Kleider beraubt

Du musst zusehen, wie man deinem Sohn das Gewand, das du ihm gewoben hast, vom Leib reisst. Die letzte irdische Habe nimmt man ihm. Luxus und Komfort hatte er nie. Aber diese Menschen achten nicht einmal das letzte Ehrgefühl ihres Opfers. Nichts gehört ihm mehr. Er lässt sich arm machen, damit wir reich werden. Erniedrigter und ärmer kann ein Mensch kaum sein. Schlimmer als alle Wunden brennt die Schande. Ringsum gaffende, gröhlende Menge. Zwar ist Jesus dem Gelächter preisgegeben, doch seine Grösse kann niemand antasten. Seine Würde kann ihm nicht genommen werden.

Maria, du weisst, wie häufig in unserer Zeit die Menschenwürde missachtet wird, die Würde der Frau, die Würde ungeborener Kinder, die Würde alternder Menschen. Lass uns sie schützen, wo immer wir Gelegenheit haben. Hilf uns, für die Ehre anderer einzutreten, selbst aber ruhig zu bleiben, wenn man uns die erwartete Beachtung und Anerkennung vorenthält.

Was sich Menschen auch erlauben, nichts kann ihm die Ehre rauben. Er bleibt König jetzt und hier. Du suchst seine Ehr zu mehren. Und du willst mich beten lehren, Vater, alle Ehre dir!


11. Station - Sie nageln ihn ans Kreuz

Kannst du das als Mutter sehen, ohne ohnmächtig zusammenzubrechen? Kein Hammerschlag, kein Hohnwort entgeht dir. Du weisst um die innere Qual und Verlassenheit deines Sohnes. Es gibt kein Zurück. Er ist ans Kreuz geheftet und du kannst ihm keinen anderen Dienst leisten, als mit ihm auszuharren, bis das Schreckliche vorbei ist.

Mit unserer Lieblosigkeit nageln wir deinen Sohn täglich neu ans Kreuz. Wenn wir unseren eigenen Willen verfolgen, bohren sich die Nägel tiefer in seine Wunden, Verzeih uns! Gib du uns die Kraft die Nägel, die wir zu spüren bekommen, aus Sühne zu ertragen.

Alles willst du mit ihm teilen, miterlösend bei ihm weilen, wenn auch deine Seele bebt. Hilf mir, von mir abzusehen, so wie du bei ihm zu stehen, leben, so wie du gelebt.


12. Station - er stirbt für uns

Noch spricht er. Und Wort für Wort prägt sich in dein Mutterherz ein. Irgendwie spürst du, das dein Jawort von einst nicht vergeblich war. Vom Kreuz herab gibt dein Sohn dich uns zur Mutter. Deine Mutterliebe und Muttersorge sollen sich ausweiten auf uns. Das ist der Abschiedsgruss Jesu. Das ist sein letztes Geschenk an uns, ehe er für die seinen den Erlösertod stirbt. Du gibst dich selbst mit ihm dem Vater hin, lässt geschehen, was du nicht begreifst, stehst miterlösend deinem Sohn zu Seite.

Maria, du lebendiges Geschenk unseres Herrn! Mach mich bereit, wie du das Liebste zu opfern, wenn der Vater es will. Und hilf mir, tapfer zu beten, mimm mir das ich, wenn es die Liebe stört.

Er, dem du einst gabst das Leben, will dich uns zur Mutter geben, seiner Liebe Testament. Um durch dich uns heimzulenken, wo der Vater uns will schenken
Glück, das nie ein Ende kennt.


13. Station - Er ruht in deinem Schoss

Nun darfst du ihn ein letztes Mal in deinen Armen halten. Du bist allein mit ihm und dem Vater. Deine Gedanken wandern dreissig Jahre zurück. Wie sein Kommen, so vollzog sich auch sein Scheiden in äusserster Not und Verachtung. Er, den du als Kind auf deinen Armen trugst, liegt jetzt grausam zugerichtet vor dir. Du betrachtest seine Wunden. Ich bin mitschuldig daran. Du verzeihst denen, die ihn so misshandelt haben, betest für sie.

Mutter, sag mir, was ich tun kann, um seine und deine Liebe zu beantworten. Zeige mir, welches Opfer er von mir erwartet. Hilf mir, mein gegenwärtiges leid als Sühne für unsere Sünden zu tragen.

Still dem Vater hingegeben, opferst du des Sohnes Leben in heroischem Verzicht.
Doch dein Glaube lässt dich schauen hinter Tod und Nacht und Grauen ihn, der alles Dunkel bricht.


14. Station - Man legt ihn ins Grab

Welch ein Augenblick! Nun ist die äussere Trennung unvermeidlich. Für Augenblicke erlebst du Einsamkeit und Verlassenheit. Für viele Freunde deines Sohnes scheint jetzt alles sinnlos, umsonst, vorbei. Aber nicht für dich. Weil du an Gottes Barmherzigkeit glauben kannst, findet dein Herz wieder Ruhe. Du überlässt dich ganz dem Vater und bist fest davon überzeugt, dass er keine Fehler macht.

Gottesmutter, ich bewundere deine Stärke und bitte dich, erflehe mir Beharrlichkeit. Wie oft bete ich so selbstverständlich, dein Wille geschehe. Aber meine ich es auch so? Wie schwer begreife ich den Willen des Vaters. Er wartet auf mein Ja. Was immer mich auch trifft. Wie oft tragen auch wir menschliche Hoffnung zu Grabe. Und nicht immer können wir darin Gottes weise Führung erkennen. Aber du lehrst uns, zu vertrauen, dass Gott keine Fehler macht.

All dein Lieben, Wünschen, Denken lässt sich tief hineinversenken in des Vaters Liebesplan. Hilf mir, all mein Sehen stillen, das des Vaters Liebeswillen sich an mir erfüllen kann.

Heiliger Gott! Heiliger, starker Gott! Heiliger, unsterblicher Gott - Erbarme dich unser!

Schlussgebet

Liebe Gottesmutter, das Leid deines Sohnes und die Art deines Mitgehens sei uns immer Vorbild, Kraftquelle und Trost. Du willst uns nahe sein, wenn der Vater an uns hohe Anforderungen stellt. An deiner Hand lernen wir, ihn nicht zu enttäuschen. Nimm uns mit auf deinen Weg an der Seite deines Sohnes. Nimm uns mit zum eigentlichen und schönsten Ziel unseres Lebens. Nimm uns mit zum Vater. Amen

Herr Jesus Christus, du hast mich berufen, das ich mit dir zum Vater gehe, mit dir will ich allezeit auf dem Wege bleiben. Sei das Wort, auf das ich höre und dem ich folge, sei das Licht, das mich erleuchtet, sei die Kraft, die mich erfüllt. Mach mich vollkommen eins mit dir und lass mich zur ewigen Vollendung gelangen. Amen +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Januar 2015, 10:56:59
 kz12) ;mloda ;ghjghg

49. Gebete - Novenen: Zum himmlischen Vater (2 Ergebnisse)

Ein Wort zuvor
Die Menschheit an der Schwelle zum dritten Jahrtausend sieht sich vor Probleme gestellt, die nur gemeinsam gelöst werden können, die Sicherung des Friedens, der Kampf gegen Hunger, Armut und Krankheit, die Bewahrung der Schöpfung, um nur einige zu nennen. Auch sehen viele Menschen der Zukunft mit Angst und Sorge entgegen. Solidarität, das Bewusstsein, eine einzige, grosse Menschheitsfamilie zu bilden, werden nötiger denn je. Ist es nicht ein Gebot dieser Weltstunde, den tiefsten Grund unserer Zusammengehörigkeit, den Garanten unserer Zukunft entdecken zu lassen, Gott als Vater aller Menschen?
Uns Gott als Vater nahe zu bringen, uns dessen grenzenlose Güte zu offenbaren, das Kommen seines Reiches zu begründen und uns zu ihm zu führen, war die Sendung Jesu. Sein ganzes Leben war auf den Vater ausgerichtet.
Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meinem Vater gehört? Lk 2,49. Niemand kommt zum Vater ausser durch mich. Joh 14,6. Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart. Joh 17,6. Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist. Lk 23,46.

Schon die Art, wie Jesus seinen Vater nannte, war neu: Abba, Papa, so wie ein kleines Kind seinen Vater anredet. Abba, lieber Vater, war der begeisterte Ruf, der aus den Herzen der ersten Christen aufstieg. Und heute? Sind wir mit Jesus auf dem Weg zum Vater? Oder hat uns die Kritik der Vaterfigur durch Psychoanalyse und Feminismus vaterlos gemacht?
Keineswegs, vorausgesetzt, dass wir uns bewusst sind, dass Gott Vater kein Mann ist, weil kein Mensch, sondern Gott, und dass wir mit dem Namen Vater das meinen, was Jesus gemeint hat, nämlich Gott als Urquell allumfassender, grenzenloser Güte. Dann aber dürfen wir in kindlicher Unbefangenheit Gott Vater, ja, wie Jesus, Abba, Papa nennen.
Diese einfachen Gebete, die auch als Novene verrichtet werden können, möchten so vielen Menschen wie möglich helfen, Gott als reine Güte zu entdecken, und so der Verwirklichung von dessen Liebesplan dienen, alle Menschen in Christus zu einer einzigen Familie zu vereinen, zum Lob seiner Herrlichkeit, Eph 1,12.

1. Tag
Du bist nur Liebe
Seht, wie gross die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat, 1 Joh 3,1.
Vater, wie wunderbar! Bei dir ist alles so einfach. Ich darf vor dir sein wie ein Kind. Ich darf dich um alles bitten, und du gibst mir alles, was ich brauche. Ich darf dir erzählen, was mich bewegt. Du hörst mich an, nimmst mich ernst, verstehst mich. Nie wirst du meiner überdrüssig. Nie wendest du dich von mir ab. Du bist jederzeit ganz für mich da. Du schaust nicht auf das, was ich habe, was ich weiss, was ich kann, was ich leiste. Du nimmst mich an, so wie ich bin. Du schaust nicht auf meine Fehler und verurteilst mich nicht.
Du verzeihst mir alles und trägst mir nichts nach.
Du nimmst mich so, wie ich jetzt bin, nicht, wie ich war, und lässt mich jederzeit neu anfangen. Von dir brauche ich nichts zu befürchten. Du bist der Vater aller. Jeder darf zu dir kommen, niemand ist ausgeschlossen. Jeden liebst du mit der gleichen Liebe, liebst ihn, wer immer er sei, wie deinen eigenen Sohn!
Vater, wie unerhört, ja unglaublich klingt dies alles! Und doch ist es wahr. Jesus hat bezeugt, dass du wirklich so bist, Liebe, grenzenlose Liebe.
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Januar 2015, 11:19:12
 kz12) ;ghjghg

2. Tag
Das grösste Geschenk
Wenn nun schon ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gebt, was gut ist, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten, Lk 11,13.
Vater, alle guten Gaben kommen von dir. Je grösser und kostbarer eine Gabe ist, desto lieber und schneller willst du sie uns geben. Darum, lieber Vater, möchte ich dich heute um die grösste und beste aller Gaben bitten, um die Liebe, um den Heiligen Geist. Vater, ich brauche den Heiligen Geist. Ich möchte leben, mich am Leben freuen, ohne den Tod fürchten zu müssen. Ich möchte geistig jung und beweglich bleiben. Ich möchte grossmütig, mitfühlend, hilfsbereit werden. Ich möchte frei werden von allem, was mich belastet, hemmt, versklavt. Ich will siegen über meine Lauheit und Trägheit, meine Ängstlichkeit, Mutlosigkeit und Traurigkeit. Ich brauche Kraft zum Leiden, zum Verzeihen, zum Neuanfangen. Ich möchte ein neuer Mensch werden und dazu beitragen, dass die Welt etwas menschlicher wird. Du selbst hast diese Wünsche in unser Herz gelegt. Deine Freude ist es, sie zu erfüllen, indem du uns den Heiligen Geist schenkst. Sende aus deinen Geist, der uns zu deinen Kindern macht, der deinen Namen heiligt, indem er in uns Abba, lieber Vater ruft.
Gib, dass ich nicht nachlasse, immer wieder zu beten, komm, Heiliger Geist!
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Januar 2015, 08:16:08
 kz12) ;gggds

3. Tag
Dein Herzenswunsch
Er hat uns aus Liebe im voraus dazu bestimmt, seine Söhne zu werden durch Jesus Christus, Eph 1,5.
Lieber Vater, von Ewigkeit her hast du an uns gedacht. Dein liebendes Vaterherz hatte einen herrlichen Plan, du wolltest dir Kinder erwecken, um sie in deinem Sohn und wie deinen Sohn zu lieben. Mit heiliger Begeisterung hast du das ganze Universum auf dieses Ziel hin geschaffen. Du willst eine einzige grosse Familie, in der alle durch die Liebe Christi geschwisterlich miteinander verbunden sind. Diese Liebesgemeinschaft ist deine Kirche. Alles in ihr ist auf Liebe gegründet. Darum soll auch alles in ihr aus Liebe, in Liebe und für die Liebe geschehen. Welch ein Traum! Eine Gemeinschaft, die nur die Liebe kennt und allen Menschen offen ist. Vater, dieser Traum soll Wirklichkeit werden! Ich will da anfangen, wo ich gerade bin. Lass mich den Nächsten als den empfangen, den Jesus durch mich lieben will. Mach mich geduldig, verständnisvoll, weitherzig. Gib, dass ich in Demut den andern höher einschätze als mich selbst, überall das Gute hervorhebe und mich liebloser Kritik enthalte. Mögen nur jene Gedanken in meinem Geiste haften bleiben, die der Liebe und Einheit dienen, und mein Bemühen darauf gerichtet sein, Frieden zu stiften.
Vater, lass die Kirche immer mehr zum Abbild der dreieinigen Liebesgemeinschaft werden!
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Januar 2015, 09:10:19
 kz12) ;gggds

4. Tag
Nur die Liebe zählt
…hätte aber die Liebe nicht, wäre ich nichts, 1 Kor 13,2.
Vater, dein Wille ist Liebe, denn du bist die Liebe, bedingungslose, grenzenlose Liebe, und nur Liebe. Vater, alle Liebe kommt von dir. Erfülle mir Herz und Hand mit Liebe, Güte und Barmherzigkeit und lass sie überströmen auf jeden meiner Mitmenschen. Du willst im Nächsten geliebt werden. Ich bin dir nicht näher als ich meinem Nachbarn, ja meinem grössten Feinde bin. Lass mich so heiter und wohlwollend sein, dass alle, die mir begegnen, deine Gegenwart und deine Liebe spüren. Hilf mir, alle so zu lieben, wie auch ich geliebt werden möchte. Verleihe mir die Kraft, das Böse mit Gutem zu vergelten.
Gib, dass ich auch mich selber liebe, mit all meinen Mängeln, Schwächen und Grenzen, wie du mich liebst. Lass mich alles als Gelegenheit zur Liebe betrachten und auf alles mit Liebe antworten. Auf Dunkles, Unverständliches mit Glauben und Vertrauen, auf Krankheit und Not mit Hilfe und Trost, auf Hass und Bosheit mit Gutsein und Verzeihen, auf Ungerechtigkeit und Unterdrückung mit mutigem Einsatz für Gerechtigkeit und Freiheit. Nur die Liebe zählt. Liebe ist der Sinn meines Lebens. Liebe ist meine Berufung. So bitte ich dich denn nur um dieses eine, um Liebe, um noch mehr Liebe.
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Januar 2015, 08:17:24
 kz12) ;ghjghg

5. Tag
Du sorgst für uns
Euer Vater weiss, was ihr braucht, Mt 6,8.
Vater, ich weiss nicht, was das Leben mir noch bringt. Die Zukunft ist uns verborgen. Werde ich stets Arbeit finden? Wie wird es mir gesundheitlich ergehen? Was geschieht mit der Kirche? Wohin steuert die Welt? Du willst nicht, dass wir uns sorgen, denn du sorgst für uns. Du bist ja unser Vater, und wir sind deine Kinder. Das Kind kann für seinen Lebensunterhalt nicht selber sorgen. Es kann sich nicht selber durchbringen. Es ist auf Hilfe angewiesen. Vater, was wäre ich ohne dich! Was habe ich, das ich nicht empfangen hätte! Alles verdanke ich letztlich dir, mein gütiger Vater.
Du allein kennst die Zukunft. Du weisst alles, du vermagst alles, und du liebst mich. Darum kann ich mich bei dir total geborgen fühlen. Vater, ich überlasse alles dir. Wie du es fügst, so ist es am besten. Ich glaube an deine Liebe. Ich glaube, dass du deiner Kirche jederzeit mit deinem Geist beistehst und uns durch ihre Hirten auf gute Weide führst. Du liebst unsere Erde. Darum glaube ich, dass du ihr auch Zukunft geben wirst. Vater, ich vertraue dir ganz. Ich will nur noch eines, auf deine Liebe mit dankerfüllter Liebe antworten und dir durch mein Vertrauen Freude machen. Alles zu deiner grösseren Freude!
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Januar 2015, 08:13:35
 kz12) ;ghjghg

6. Tag
Vergib mir!
Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun, Lk 23,34.
Vater, ich habe gegen die Liebe gefehlt. Ich war selbstgerecht, engherzig, undankbar. Ich weiss, für dich sind unsere Vergehen keine Majestäts-beleidigungen. Was dich schmerzt, ist einzig, dass wir durch unsere Verfehlungen gegen unser eigenes Wohl verstossen. Dir geht es nicht um deine verletzte Ehre, sondern einzig um das Glück deiner Kinder. Vater, wie leid tut es mir, dass ich auf den Anruf deiner Liebe nicht gehört habe! Allerdings kann ich dein Verzeihen nicht in Anspruch nehmen, wenn ich selber nicht verzeihe. Aber meine negativen Gefühle sind noch da. Vater, ich weiss, du schaust nicht auf unsere Gefühle, sondern auf unsern Willen. Wenn ich verzeihen will, habe ich verziehen. Vater, ich will allen vergeben, die mir unrecht getan haben, und für sie beten. Vergib auch mir! Ich weiss, du tust nichts lieber als verzeihen. Vater, bewahre mich davor, andere zu richten, ihnen Vorwürfe zu machen, unversöhnlich, nachtragend zu sein. Lass mich immer daran denken, dass Jesus sogar jene vor dir entschuldigt hat, die ihn kreuzigten. Vater, ich danke dir für deine Liebe und preise deine unendliche Barmherzigkeit.
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Januar 2015, 08:14:14
 kz12) ;ghjghg

7. Tag
Trotz Leiden an deine Liebe glauben
Denn die augenblickliche, leichte Trübsal schafft uns eine überreiche, gewaltige Fülle ewiger Herrlichkeit, 2 Kor 4,17.
Vater, wenn es in meiner Seele düster geworden ist, lass mich nicht meinen, du wärest nicht mehr bei mir. Wenn ich von einer Krankheit oder von einem Leid heimgesucht werde, lass mich nicht meinen, du wollest mich für etwas strafen.
Wenn ich mich in Sünde und Schuld verstrickt habe, lass mich nicht glauben, du seist böse auf mich und würdest mich nicht mehr lieben. Wenn ich mich unnütz und unfähig fühle, lass mich nicht denken, ich sei bei dir abgeschrieben.
Bist du mir nicht gerade dann besonders nahe, da du ja die Liebe bist?
Kann ich je Grösseres leisten als dann, wenn ich zu nichts anderem mehr fähig bin als zu leiden und zu sagen, Vater, ich liebe dich? Die grösste Leistung ist das Leiden, und die grösste Tat ist die Liebe. Was hat Jesus am Kreuz noch tun können? Nichts als leiden und lieben. Nicht du wolltest ja sein Leiden, denn du bist die Liebe. Aber du hast alles zum Besten gewendet, zu Leben und Heil für die ganze Welt, zu Sieg über Sünde und Tod, zu Herrlichkeit ohne Ende für alle, die ihr Herz der Liebe geöffnet haben. Vater, ich glaube an deine Allmacht und Liebe. Alles hast du zum Besten deiner Kinder gemacht. Alles ist Gelegenheit zur Liebe. Du kannst selbst das grösste Übel zum Guten wenden.
In deine Hände lege ich alles, was ich habe und bin. Nicht mein, sondern dein Wille geschehe, immer und überall. Vater, ich liebe dich!
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Januar 2015, 10:33:49
 kz12) ;gggds

8. Tag
Heim zu dir
Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, Ps 23/22,4.
Vater, die Zeit vergeht. Ich werde immer älter. Die Kräfte nehmen ab. Ich gehe dem Tod entgegen. Soll ich darüber traurig sein? Nein. Jeder Augenblick, der vorübergeht, nähert mich dir. Mag auch mein äusserer Mensch zerfallen, den innern erneuerst du mir Tag für Tag durch deine Liebe. Diese Liebe kennt kein Alter und kein Vergehen, sie ist ewige Jugend, Schönheit, Kraft und Frische.
Darum kann ich freudig und vertrauensvoll meinen Lebensweg weitergehen. Vor nichts brauche ich Angst zu haben, denn deine Liebe ist mir sicher. Auch vor dir brauche ich mich nicht zu fürchten. Deine Gerechtigkeit steht nicht im Gegensatz zu deiner Güte. Sie ist nicht eine rächende, vergeltende Gerechtigkeit wie oft die unsere, sondern eine, die gerecht macht. Sie richtet nicht hin, sondern richtet auf, sie zahlt nicht heim, sondern führt heim, heim zu dir. Deine Gerechtigkeit ist deine Heiligkeit und Heiligkeit ist Liebe.
Vater, gib, dass ich mich an nichts festklammere, ausser an dir, nichts wichtig nehme, ausser der Liebe. Lass mich immer einfacher, hingebender, dankbarer, freudiger werden, bis zu jener höchsten Stunde meines Lebens, da ich dir restlos alles schenken kann und heimkehren darf zu dir!
Vater unser.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Februar 2015, 11:54:49
 kz12) ;ghjghg

9. Tag
Himmlische Freude
Dankt dem Vater mit Freude! Er hat euch fähig gemacht, Anteil zu haben am Los der Heiligen, die im Licht sind, Kol 1,12.
Himmlischer Vater, wie wenige freuen sich auf den Himmel! Der Himmel scheint die Menschen kaum mehr zu interessieren oder interessieren sie sich überhaupt für etwas anderes als für den Himmel? Die ganze Welt sucht Freude, Glück und Seligkeit. Vater, du hast uns für die Freude geschaffen, weil du die Liebe bist. Liebe will Freude bereiten. Was kann ein Vater lieber sehen als fröhliche Kinder? In der Freude öffnest du uns dein Herz. Der Genuss der Güter dieser Erde soll uns erfahren lassen, wer du bist, Güte, grenzenlose Güte.
Der Himmel hat schon begonnen! Alle Freuden, die du uns schenkst sind Vorboten des Himmels. Alle deine Gebote sind Wegweiser zum Himmel. Schon jetzt dürfen wir durch unsere Liebe und Güte ein Stück Himmel um uns verbreiten, dürfen uns an dir und aneinander, ja an all deinen Geschöpfen herzlich freuen und das Lob deiner Herrlichkeit singen. Wie schön wird es einst im Himmel sein! Jede Träne wirst du von unsern Augen abwischen. Keine Schuld, kein Leid, kein Tod wird mehr sein. Für immer wird nur noch eines unser Herz erfüllen und zutiefst beseligen, die Liebe.
Vater unser. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Februar 2015, 08:14:40
 kz12) ;ghjghg

51. Botschaften - Sr. Faustina: Die Barmherzigkeit Gottes (2 Ergebnisse)

Die heilige Faustina von Polen war eine bescheidene Ordensfrau, die nur die einfachsten Arbeiten in ihrem Kloster verrichten durfte. Oft wurde sie von einem zum anderen Kloster geschickt. Es geschah am 22. Februar des Jahres 1931: Jesus erschien ihr in einem wunderbaren Bild. Sie schaute Jesus, der mit der Rechten sie segnete und mit der linken Hand auf sein Herz zeigte. Aus seinem göttlichen Herzen entströmte ein wunderbares Licht. in Form von zwei großen Strahlen, weiß und rot:
Jesus, der voll Güte und Liebe war, erklärte die beiden Strahlenbündel: Die rötlichen Strahlen sind das Sinnbild des Blutes, das den Seelen das Leben gibt; das weiße Strahlenbündel bedeutet das Wasser der himmlischen Gnade, das die Seele reinigt . Beide Strahlen kommen aus der Mitte des göttlichen Herzens, das voll von Barmherzigkeit ist. Denn die Barmherzigkeit ist das tiefste und geheimnisvollste Kennzeichen Gottes. Jesus bat dann Schwester Faustina, ein Bild malen zu lassen und in der Kapelle aufzuhängen. Jesus versprach:"Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen"
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Februar 2015, 09:33:31
 kz12) ;ghjghg

Ein Herz - eine Botschaft
Ist Ihnen aufgefallen, daß die fünfte Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina nahezu übereinstimmen? Jesus sagte: "Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen". Und die Gottesmutter versicherte: "Wer sich mir im Rosenkranz anvertraut, der wird nicht zugrunde gehen". Was bedeutet diese erstaunliche Übereinstimmung?
Die Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina sind gleich, weil sie aus den vereinten Herzen Jesu und Mariens stammen. Ihre Herzen sprechen die gleiche Sprache.
Jesus will sagen: Habt Vertrauen, habt keine Angst! Was immer eine Seele getan hat, wie viele Sünden es auch immer waren, die sie begangen hat, wie schwer sie auch immer waren, diese Seele soll sich mir anvertrauen. Und diese Seele wird bei mir Erbarmen und Verzeihung finden (Tagebuch Nr. 1059). Das gleiche gilt auch für die Jungfrau Maria. Wer immer zur Gottesmutter kommt, der wird Gnade und Hilfe finden. Die Gottesmutter streckt Dir die Hände entgegen. Du mußt die Hände Mariens nur nehmen, dann bist Du gerettet.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Februar 2015, 08:15:05
 kz12) ;ghjghg

Gott verzeiht
Solchen Seelen also, die meinen, keine Verzeihung zu erlangen, denen möchte ich sagen: Schauen Sie auf die fünfte Verheißung, lernen Sie diese Worte auswendig und sprechen sie immer wieder nach. Und wenn der Versucher herankommt und Ihnen einflüstert: "Ihr bekommt keine Gnade", dann schauen Sie auf die Worte der Gottesmutter und auf das schöne Bild des Barmherzigen Jesus und Sie werden Ruhe und Frieden finden.
Vergessen wir auch nicht, daß etliche Heilige von der gleichen Versuchung geplagt wurden - manche sogar lange Jahre. Im Gebet schauten sie auf zu Maria, und die Gottesmutter führte sie zu Jesus, der voll Erbarmen ist.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Februar 2015, 08:40:59
 kz12) ;ghjghg

Zuflucht und Schutz
Mit Freude und Dank schauen wir auf die vereinten Herzen Jesu und Mariens. Sie sind unsere Zuflucht mitten in den Wellen des Lebens. Betet den Rosenkranz! Denn im Rosenkranz betrachten wir die Geheimnisse der Erlösung. Wir betrachten Jesus in seinem Leben und Wirken, und wir betrachten Jesus selbst, sein Bild, sein Antlitz.
Wenn wir also den Rosenkranz beten, dann tun wir eigentlich dasselbe, was die hl. Faustina getan hat, als sie das Bild Jesu hat malen lassen. Im Rosenkranzgebet schauen wir geistig auf das milde Antlitz Jesu, auf seine gütigen Augen, auf seine segnenden Hände. Dann spüren auch wir die Strahlen des göttlichen Lichtes, das aus dem Herzen Jesu strömt und uns umfaßt, einhüllt und schützt.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Februar 2015, 08:12:53
 kz12) ;ghjghg

61. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines: O Jesus durch Dein so sanftes Herz (2 Ergebnisse)

O JESUS; durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, HERR JESUS, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit.
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen!
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde!
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Februar 2015, 10:14:30
 kz12) ;ghjghg

62. Gebete - Anbetung: Andacht (2 Ergebnisse)

Oh mein Herr und mein Gott, in tiefster Demut und Ehrfurcht bete ich Dich an und lobpreise Dich durch unseren Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, und danke Dir von Herzen für diese grosse Gnade, dass Du durch das Erscheinen des Zeichens des heiligen Kreuzes am Boden, Deine grenzenlose Liebe und Barmherzigkeit der Menschheit enthüllen wolltest.
Wir beten Dich an und lobpreisen Dich. Aus Liebe und Dankbarkeit, in Anerkennung und Verherrlichung des Zeichens des heiligen Kreuzes am Boden, flehen wir in liebender Hingabe und eifrigem Gebet und Opfer, zur Sühne und Busse für die, die an Dich nicht glauben, Dich nicht anbeten, Dich nicht lieben, Dich nicht bitten, und Dir nicht danken.
Wir bitten Dich demütig um Verzeihung für alle, die das Zeichen des heiligen Kreuzes am Boden nicht erkennen und nicht beachten, Deine übergrosse Liebe und Barmherzigkeit nicht begreifen und nicht verherrlichen wollen. Zur Sühne dafür nimm hin unseren festen Glauben und unsere Liebe zum Gekreuzigten.
So beten wir Dich in tiefster Demut und Ehrfurcht an und lobpreisen Dich, Du unendlich grosser Gott. Wir tun dies mit ganzer Liebe und Hingabe zum gekreuzigten Heiland, um Ihm in dankbarer Liebe unsere Huldigung darzubringen, denn durch Sein heiliges Kreuz hat Er die ganze Welt erlost. Oh grosser und gütiger Gott, erbarme Dich unser und sei uns gnädig und barmherzig durch die Verdienste des bitteren und qualvollen Leidens und Sterbens Deines geliebten Sohnes am Kreuze und durch die Tranen und Schmerzen Seiner heiligsten Mutter. Amen. "Der Sieg über die Gottlosigkeit wird nicht mit Waffengewalt erreicht, sondern nur durch die Kraft meines Hl. Kreuzzeichens und die Kraft des Gebetes." (Von der Seherin Aloisia Lax, an Gott Vater gerichtet) +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Februar 2015, 11:50:30
 kz12) ;gggds

Barmherziger Vater im Himmel, durch das unbefleckte Herz Mariens, in Vereinigung mit dem göttlichen Herzen Jesu und auf die Fürsprache des Hl. Josef opfere ich dir auf. Meinen gesamten heutigen Tag, meinen Leib und meine Seele, mein ganzes Leben und meine Todesstunde, meine Gedanken, meine Worte und meine Werke, aber auch alle meine Anliegen, empfehle sie hinein in die hl. Seitenwunde Jesu Christi und opfere dir all das eintauchend in und mit dem kostbaren Blut Christi, seinen hl. Wunden, seinem hl. Antlitz, seinem bitteren Leiden und Sterben, seine unendlichen Verdiensten und allen hl. Messen, die dir jemals dargebracht werden und auch die hl. Namen und Herzen Jesu und Mariä. Ich opfere dir das alles so viele Male wie deine unbegreifliche Barmherzigkeit zu zählen vermag auf, im Namen aller und für alle Seelen aller Zeiten, zur Sühne für meine und der ganzen Welt Sünden, zu deiner größeren Ehre, zum Schutz des ungeborenen Lebens, zum Trost der armen Seelen im Fegfeuer, zur Bekehrung der Jugend, um viele Priester zu erflehen, zum Schutz und in all den Anliegen des hl. Vaters und unseres Papa Emeritus Benedikt XVI. und deiner ganzen hl. Kirche, für alle Sterbenden besonders sterbenden Todsünder und um eine baldige Wiederkunft Christi zu erflehen, mit dem festen Willen damit wirken und fortwirken zu wollen von Ewigkeit zu Ewigkeit zur größeren Ehre Gottes und zur Rettung der Seelen. Amen. mikepepper@live.de
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Februar 2015, 08:16:43
 kz12) ;kreuz+

74. Gebete - Litaneien: Litanei vom Heiligen Kreuz (1 Ergbenis)

zusammengestellt nach einer alten Litanei

Herr, erbarme Dich. Herr, erbarme Dich. Christus, erbarme Dich. Christus, erbarme Dich.
Herr, erbarme Dich. Herr, erbarme Dich.
Christus, höre uns. Christus, erhöre uns.
Gott Vater im Himmel A Erbarme dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt.
Gott Heiliger Geist.
Heiliger dreifaltiger Gott .
Heiliges Kreuz, du Reich des Vaters. Erwirb uns Barmherzigkeit!
Heiliges Kreuz, du Zepter des Sohnes.
Heiliges Kreuz, du Siegel des Heiligen Geistes.
Heiliges Kreuz, du Freude der Dreifaltigkeit.
Heiliges Kreuz, du Thron Gottes.
Heiliges Kreuz, du Zeuge Gottes.
Heiliges Kreuz, du Werk unserer Erlösung.
Heiliges Kreuz, du Planke, die uns rettet aus dem Schiffbruch dieser Welt.
Heiliges Kreuz, du Sieg über Sünde und Tod.
Heiliges Kreuz, du Verkündigung der Propheten.
Heiliges Kreuz, du Ruhm der Apostel.
Heiliges Kreuz, du Herrlichkeit der Märtyrer.
Heiliges Kreuz, du Weisheit der Lehrer.
Heiliges Kreuz, du Unterpfand ewigen Heils.
Heiliges Kreuz, du verworfenes Holz.
Heiliges Kreuz, du vergessenes Zeichen der Gegenwart Gottes.
Heiliges Kreuz, du Hoffnung der Pilger.

Heiliges Kreuz, du Schlüssel zum Paradies. Führe uns zu Jesus!
Heiliges Kreuz, du Arche Noachs. Heiliges Kreuz, du Leiter Jakobs.
Heiliges Kreuz, du feuriger Dornbusch.
Heiliges Kreuz, du Pfosten, der den Tod abhält. Heiliges Kreuz, du Stab Moses.
Heiliges Kreuz, du Stab, der die Wasser spaltete.
Heiliges Kreuz, du Feuersäule Israels. Heiliges Kreuz, Holz, das das Wasser versüsste.
Heiliges Kreuz, du Pfahl der erhöhten Kupferschlange.
Heiliges Kreuz, du Trost der armen Witwe von Sarepta.
Heiliges Kreuz, du blühender Stab Aarons. Heiliges Kreuz, du Hirtenstab Davids.
Heiliges Kreuz, du Bundeslade Gottes. Heiliges Kreuz, du sicherster Weg zum Himmel.
Heiliges Kreuz, du Führer der Blinden. Heiliges Kreuz, du Weg der Irrenden.
Heiliges Kreuz, du Reichtum der Armen. Heiliges Kreuz, du Erniedrigung der Stolzen.
Heiliges Kreuz, du Zaum der Reichen.

Heiliges Kreuz , du Baum des Lebens. Stärke uns!
Heiliges Kreuz, du Baum der Treue. Heiliges Kreuz, du Baum der Hoffnung.
Heiliges Kreuz, du Baum des Gerechten. Heiliges Kreuz, du Gott preisender Baum.
Heiliges Kreuz, du Früchte tragender Baum. Heiliges Kreuz, du Traumbaum Nebukadnezars.
Heiliges Kreuz, du Palme des ewigen Lebens. Heiliges Kreuz, du Brunnen des Lebens.
Heiliges Kreuz, du Harfe Davids. Heiliges Kreuz, du Ursprung alles Guten.
Heiliges Kreuz, du Vertreibung alles Bösen. Heiliges Kreuz, du Säule des Glaubens.
Heiliges Kreuz, du Stütze der Alten. Heiliges Kreuz, du Ruhebett der Kranken.
Heiliges Kreuz, du Trost der Sterbenden. Heiliges Kreuz, du Freude aller Welt.
Im Kreuz ist Heil.
Im Kreuz ist Leben. Im Kreuz ist Heil.
Im Kreuz ist Hoffnung. Im Kreuz ist Leben. Im Kreuz ist Hoffnung. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Februar 2015, 09:08:29
 kz12) ;gggds

Achte auf das was du mich bittest! Ich stehe vor dir und frage dich vielleicht nur einmal oder nur ein zweites Mal und komme vielleicht schon morgen zu dir.
"Was willst du?" Wenn das nun deine Frage an mich heute ist-bitte ich dich wohl um Vergebung und Befreiung und die Angst vor dir, die größer sein soll als die vor den Menschen.Ich frage was ich loslassen soll und ob du mir die Last wohl abnehmen willst, weil ich es allein nicht vermag. Aber ich weiß nicht, ob ich diese Frage mit menschlicher Weisheit beantworten kann, wahrscheinlich nicht. Kann ich dir stand halten, oder bin ich wie Petrus? Oder sinke ich auf dem Meer, weil der Glaube in den wellen fehlt?Kann ich Ängste loslassen, die meinen Glauben trügen? Mich beschweren? Wie doch jeder Charakter eines Jüngers oder auch von Gott auserwählten in der Bibel durchaus uns ähneln können- nur wollen wir es wahr haben? Danke ich zuerst? Was bewegt mich zu beten? Noch bevor wir beten, weiß Gott von dem Anliegen, er wartet wohl auf unsere Entscheidung ihn um Rat zu fragen... Er schaut wohl auf unsere Taten, und ob unsere Worte dem überein stimmen. Wie ein Lied, dessen Text, die richtige Melodie; Art und Weise des Singes benötigt. Und sogar ein Lied muss erprobt werden, sogar eine Stimme. Übe ich nicht regelmäßig , merke ich es schon bald. Auch in Gott bedarf es einer gewissen Disziplin um ihn zu hören und mit ihm recht zu kommunizieren. Somit muss ich eine alte Gewohnheit loslassen und Zeit neu gestalten. Jeder prüfe sich- wo er vor Gott steht. Er will dich immer noch, er will das wir ihm vertrauen und uns in ihm vergnügen. Zurück kommen, zu der ersten Liebe. Du hast meine Seele vom Tod befreit, mein Auge von den Tränen. Du hast mich befreit, du hast mich sauber gewaschen. Weil ich den Namen des Herrn rufe. Du reinigst mich immer mehr vom Tod, das ist ein Spaziergang in dem Ruhen. Meine Seele vom Tod befreit, meine Augen von Tränen und meine Füße vom Fall, so werde ich in dir Ruhen. Somit muß ich vom Jammertal und falschen Erwartungen eines Wertes loslassen. Kann ich dir vertrauen, war und ist mein Gebet in deinem Ohr? Danke für deine Güte, deiner Sanftheit, deiner Barmherzig, deiner Vergebung, du bist so geduldig mit mir und wo andere mich bestrafen und ausstoßen, da hälst du mich schützend in deiner Hand, wie ein Engel der die Flügel über mich hält, so kann nichts auf dich kommen, versprichst du. Schon möchte ich dich bitten mir die Augen zu öffnen, die Ketten zu sprengen und mich zu befreien, Vergebung ist der Schlüssel zu deinem Herzen - schon flüsterst du mir zu- dass du dich kümmern wirst. Das ich nun eine Pause machen darf und in dir zur Ruhe kommen darf und in dir wahren Frieden finden werde. Ich bete um Vergebung wie Weisheit um dir ein Nutzen zu sein, was kann ich geben, dem Einem den ich liebe? Dich zu lieben? Lehre mich loszulassen und es (dir) wirklich zu abzugeben, hinter mir zu lassen. Im tiefsten Meer sind die Sünden nun versenkt.Und der Mann der erst den toten Vater begraben wollte , konnte nicht mit Jesus mitgehen. Jesus sagte: lass die Toten bei den Toten liegen. Was zu verstehen ist, dass wir das Vergangene leigen lassen und loslassen müssen, wenn wir mit Jesus ziehen wollen. Ich werde tief trinken, von deiner Barmherzigkeit, deiner Vergebumg und Liebe! Und danke dir für deine Gebetserhörungen!Amen und Amen Möge der Fireden Gottes mit Uns/ Euch allen sein. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Februar 2015, 14:31:05
 kz12) ;gggds

Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit






Im Zusammenhang mit der Heiligsprechung der Schwester Faustina Kowalska (1905 – 1938) die als „Apostelin der Barmherzigkeit Gottes“ bezeichnet wird und heute zu den bekanntesten Heiligen unserer Zeit gehört, legte der sel. Papst Johannes Paul II. am 30. April 2000 für die Katholische Kirche fest, dass am ersten Sonntag nach Ostern der Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll, und erfüllte damit den Wunsch Jesu an Schwester Faustina.
Jesus selbst äußerte den Wunsch, dieses große Fest mit einer Novene vorzubereiten, die am Karfreitag beginnt.
 „Neun Tage hindurch führe Mir die Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit. Dort sollen sie alle Kraft und notwendige Gnade für ihr Leben und Sterben empfangen. So führe Meinem Herzen jeden Tag eine andere Schar von Seelen zu und kraft Meines bitteren Leidens erflehe ihnen Gnaden von Meinem Vater.“
 
mehr
 
Die Novene beginnt am Karfreitag und dauert 9 Tage. Sie ist eine Vorbereitung auf das "Fest der göttlichen Barmherzigkeit". Das Fest der göttlichen Barmherzigkeit ist immer am 1. Sonntag nach Ostern. In der Novene wird jeden Tag der Rosenkranz zur göttlichen Barmherzigkeit gebetet
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Februar 2015, 08:15:39
 ;ghjghg kz12) ;gggds



Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit

Worte Jesu: „Ich wünsche, dass du während der neun Tage Seelen zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du Meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit tauchen. Und Ich werde all’ diese Seelen in das Haus Meines Vaters führen. Du wirst diese Tätigkeit in diesem und im künftigen Leben ausüben. Und ich werde keiner Seele, die du zur Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, etwas versagen. Du wirst Meinen Vater jeden Tag, durch Mein bitteres Leiden, um Gnaden für diese Seelen bitten.“
Am 16. September 2007 ermunterte Papst Benedikt XVI. alle Christen, zu Aposteln der göttlichen Barmherzigkeit zu werden, mit den Worten: „In unserer Zeit hat es die Menschheit nötig, dass die Barmherzigkeit Gottes kraftvoll verkündigt und bezeugt wird.“



1. Tag

Wir beten für die ganze Menschheit
 
 




„Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders aber alle Sünder und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit; damit tröstest du Mich in Meiner bitteren Trauer, in die Mich der Verlust der Seelen versenkt.“

Barmherzigster Jesus, Deine Eigenschaft ist es, Dich unser zu erbarmen und uns zu verzeihen. Schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen, das wir zu Deiner unendlichen Güte haben. Nimm uns auf in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und behalte uns ewig in ihr. Darum bitten wir durch Deine Liebe, in der Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint bist.
 
Ewiger Vater, richte Dein gütiges Auge auf die ganze Menschheit, besonders aber auf die armen Sünder; sie ist im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen. Um Seiner bitteren Leiden willen erweise uns Dein Erbarmen, auf dass die Allmacht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde in alle Ewigkeit. Amen.


O Allmacht der Barmherzigkeit Gottes,
Du Rettung des Menschen in Sünde,
Du bist Barmherzigkeit – ein Meer des Erbarmens,
und hilfst dem, der in Demut Dich findet.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Das Geschenk der Berufungen ist das Geschenk, das die Kirche jeden Tag vom Heiligen Geist erbittet“, erklärt Benedikt XVI. in seiner am 22. Februar 2008 veröffentlichten Botschaft zum 50. Weltgebetstag um geistliche Berufungen. Durch seine Priester mache Christus sich unter den Menschen gegenwärtig
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Februar 2015, 08:16:44
 kz12) ;gggds


2. Tag

Wir beten für alle Priester und gottgeweihten Seelen




„Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in Meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit.“

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.
Ewiger Vater, siehe mit Deinem gütigen Auge auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordensleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Durch das Herzensgefühl Deines Sohnes, in dem sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in Ewigkeit. Amen.


Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Der am 13. November 2005 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochene Charles de Foucauld sagte: "Mit unserem ganzen Sein müssen wir das Evangelium von den Dächern rufen, in unserer ganzen Person soll Jesus lebendig sein, in unserem Handeln, in unserem Leben soll das Evangelium aufscheinen." „Alles, was nicht dahin führt, Gott besser zu kennen und Ihm besser zu dienen, ist verlorene Zeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Februar 2015, 09:47:50
 kz12) ;ghjghg


3. Tag

Wir beten für alle treuen und frommen Seelen




„Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.“

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.
Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die treuen Seelen herab, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und nimm sie in Deine fortwährende Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust du barmherzigen Auges,
Und alle willst du mit Liebe versehen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wer nur für einen einzigen Menschen keine Liebe hat, kann Gott nicht gefallen. Lieben wir alle Menschen, wie Jesus sie geliebt hat, indem wir für sie alles Gute wollen, was Er für sie gewollt hat- indem wir ihnen alles Gute tun, was in unserer Macht steht, indem wir uns für ihr Heil einsetzen mit der Bereitschaft, für jeden von ihnen unser Blut hinzugeben.
Charles de Foucauld


4. Tag
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Februar 2015, 10:01:32
 kz12) ;gggds


4. Tag

Wir beten für die Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen




„Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.“

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind, herab. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.


Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
Der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Mahatma Gandhi (1869-1948), der berühmte politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der als Vorbild für ein gewaltloses politisches Handeln gilt, erzählte von seinem Schlüsselerlebnis der Verzeihung: „Ich war fünfzehn Jahre alt, als ich einen Diebstahl beging. Weil ich Schulden hatte, stahl ich meinem Vater ein goldenes Armband, um sie zu bezahlen. Aber ich konnte die Last meiner Schuld nicht ertragen. Als ich vor meinem Vater stand, brachte ich vor Scham den Mund nicht auf. Ich schrieb also mein Bekenntnis nieder. Als ich ihm den Zettel überreichte, zitterte ich am ganzen Körper. Mein Vater las den Zettel, schloss die Augen und dann – zerriss er ihn. ‚Es ist gut’, sagte er noch. Und dann nahm er mich in die Arme. Von da an hatte ich meinen Vater noch viel lieber.”

Wenn schon ein weltlicher Vater so barmherzig  und liebevoll reagiert, um wieviel mehr dürfen wir darauf vertrauen, dass die Barmherzigkeit Gottes stärker als alles Böse ist. Es gibt unzählige Beispiele, wo Menschen wegen schlimmster Vergehen als unverbesserlich und hoffnungslos verloren galten oder aus Verzweiflung ihr Leben beenden wollten. Als sie aber die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren durften, konnten sie ihr Leben ändern und wurden in die wahre Freiheit und zu echtem Glück geführt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Februar 2015, 08:10:50
 kz12) ;gggds


Wir beten für die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen




„Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen.“

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte Selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Ewiger Vater, schaue barmherzigen Auges auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudet und Deine Gnaden missbraucht haben, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhalten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er für sie auf Sich genommen hat, weil auch sie im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Die Heiligkeit besteht nicht in dieser oder jener Übung; sie besteht in der Einstellung des Herzens, die uns in den Armen Gottes demütig und klein macht, in der wir uns unserer Schwachheit bewusst sind und bis zur Verwegenheit auf die Güte des Vaters vertrauen."
Theresia vom Kinde Jesu
 
Kinder fühlen sich wohl im Reiche ihres Vaters. Ihre Unschuld gibt ihnen ein untrügliches Gespür für das, was der Liebe des Vaters entspringt, für alles Edle, Reine, Gute. Das gilt im übernatürlichen Bereich noch mehr als im natürlichen.
Wie nimmt denn ein Kind ein Geschenk von seinem Vater an? Natürlich freudestrahlend und ohne Zögern. Wir sind oft ganz anders, wenn es um das Geschenk des Gottesreiches geht. "Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineingelangen" (Mk 10,15
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Februar 2015, 09:07:20
 kz12) ;gggds


6. Tag

Wir beten für die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie die der kleinen Kinder




„Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen habe die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärken Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke Ich Mein Vertrauen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung Deines barmherzigen Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß von Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.
 
Ewiger Vater, schau mit dem Auge Deiner Barmherzigkeit auf die stillen, demütigen Seelen herab und auf die Seelen kleiner Kinder. Sie alle sind in die Wohnung des barmherzigsten Herzens Jesu aufgenommen. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten. Der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich bitte Dich durch die Liebe und das Wohlgefallen, das Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.


Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Papst Johannes Paul II. nannte das „Tagebuch“ der Schwester Faustina Evangelium der Barmherzigkeit, geschrieben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts. Als Nachfolger des hl. Petrus kam er zweimal nach Łagiewniki, um der Welt diese Gabe Gottes zu zeigen, denn – wie Jesus zur Schwester Faustina sagte – die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet. Der Heilige Vater wusste, dass die einzige Rettung, das Heil und die Arznei für den gegenwärtigen Menschen und die Welt die vertrauensvolle Hinwendung zur Barmherzigkeit Gottes ist. 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Februar 2015, 08:18:46
 kz12) ;ghjghg


7. Tag


Wir beten für diejenigen Seelen, welche Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen




„Heute führe die Seelen zu Mir, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.“
 
Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes Selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf jene Seelen, die Deine größte Eigenschaft, die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren. Sie sind im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind gefüllt mit barmherzigen Taten. Ihre Seele, mit Freude überfüllt, singt ein Lied der höchsten Barmherzigkeit. Ich bitte Dich, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, das sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen die Verheißung Jesu vollziehen: "Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes."


Die Seele, die des Herren Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Am 30.11.2007 schrieb Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika „SPE SALVI“ an die Bischöfe, Priester, Diakone, an die gottgeweihten Personen und an alle Christgläubigen über die christliche Hoffnung:
„Dass Liebe ins Jenseits hinüberreichen kann, dass ein beiderseitiges Geben und Nehmen möglich ist, in dem wir einander über die Grenze des Todes hinweg zugetan bleiben, ist eine Grundüberzeugung der Christenheit durch alle Jahrhunderte hindurch gewesen und bleibt eine tröstliche Erfahrung auch heute. Wer empfände nicht das Bedürfnis, seinen ins Jenseits vorangegangenen Lieben ein Zeichen der Güte, der Dankbarkeit oder auch der Bitte um Vergebung zukommen zu lassen?
Und der hl. Johannes Vianney sagte: „Würden wir wissen, wie sehr wir den Armen Seelen helfen können und wie sehr sie uns helfen, dann würden wir sie nicht so oft vergessen.“


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Februar 2015, 08:19:24
 kz12) ;gggds


8. Tag


Wir beten für die Seelen im Fegefeuer




„Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie ... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du Selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.
 
Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.


Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser – verströmt für die Armen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wir leben in einer Welt, die geprägt ist von Egoismus, Lüge, Geldgier, Suchtverhalten, Misstrauen, Sünde und Unbarmherzigkeit – einer Welt, in der viele meinen, dank ihrer Vernunft Gott nicht mehr zu brauchen, sondern durch eigene Werke ersetzen zu können. Gleichzeitig erweist sich aber solch eigenes Wirken zunehmend als nicht nachhaltig, als flüchtig. Immer mehr erschrecken die Menschen darüber, was sie angerichtet haben und werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los. Die Menschheitsgeschichte zeigt, dass Völker ohne Gott keinen Bestand hatten und nach vielen Irrwegen untergegangen sind. Im Leben der einzelnen Menschen wird spätestens in Lebenskrisen offenbar, dass sich sogar der kritischste Mensch wie jeder andere auch nach Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sehnt; und für sich selbst auf Barmherzigkeit und Vergebung hofft. Diese Sehnsucht hat schon viele Menschen offen gemacht für die „Botschaft der Barmherzigkeit“, die schon für unzählige ein besonderer Halt und eine unerschöpfliche Quelle der Hoffnung wurde, ein letzter Rettungsanker.
 
„Opfern wir doch unsere Leiden Jesus auf, um Seelen zu retten, unglückliche Seelen! ... Sie haben weniger Gnade als wir, und doch ist das Blut eines Gottes vergossen, um sie zu retten.“ Theresia vom Kinde Jesu
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Februar 2015, 08:16:58
 kz12) ;kreuz+


9. Tag


Wir beten für die die lauen Seelen




„Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: "Vater nimm diesen Kelch hinweg, [doch nur] wenn es Dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit.“
 
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut Deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf die erkalteten Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, billige, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen (1209-1229).


Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
Eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
Bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.

Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Februar 2015, 10:27:37
 kz12) ;ghjghg

Barmherzigkeitsrosenkranz

Worte des Herrn: „Bete diesen Rosenkranz, den Ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung.“
 
Dieser Rosenkranz ist auf dem gewöhnlichem Rosenkranz zu beten.
Am Anfang (auf den ersten drei Perlen):
Vater unser... Gegrüßet seist du Maria... Ich glaube an Gott...

Auf den großen Perlen des Rosenkranzes:
 
"Ewiger Vater, ich opfere dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus,
zur Sühne für unserer Sünden und die Sünden der ganzen Welt."

Auf den kleinen Perlen zehnmal:
 
"Durch sein schmerzhaftes Leiden
habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt."

Am Ende des Rosenkranzes dreimal:
 
"Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott,
habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt."

Zum Schluss:
 
Dreimal wiederholen: Heiliger Gott, heiliger, starker Gott, heiliger, unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt, Jesus, ich vertraue auf Dich! Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuzestodes für uns bete ich Dich an, lobpreise Dich und bitte, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Februar 2015, 11:46:19
 kz12) ;gggds

Die Botschaften der Göttlichen

Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu
 
an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska
 

Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska (Nonne, Mystikerin, * 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen, + 5. Oktober 1938 in Kraków) ist die Sendbotin der Göttlichen Barmherzigkeit.

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament, aus der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde am Festtag der Göttlichen Barmherzigkeit vom Sel. Papst Johannes Paul II am 30. April 2000 in Rom heiliggesprochen.
 
Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) führte das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit am 30. April 2000 ein und sprach am gleichen Tag Schwester Faustyna Kowalska, von der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, heilig.
 




„Nichts ist dem Menschen so nötig wie die Barmherzigkeit Gottes“ (Sel. Papst Johannes Paul II
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Februar 2015, 08:28:08
 kz12) ;ghjghg

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:
 
„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:
 
„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“
 
„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Februar 2015, 09:37:30
 kz12) ;gggds

Die heilige Faustina von Polen war eine bescheidene Ordensfrau, die nur die einfachsten Arbeiten in ihrem Kloster verrichten durfte. Oft wurde sie von einem zum anderen Kloster geschickt. Es geschah am 22. Februar des Jahres 1931: Jesus erschien ihr in einem wunderbaren Bild. Sie schaute Jesus, der mit der Rechten sie segnete und mit der linken Hand auf sein Herz zeigte. Aus seinem göttlichen Herzen entströmte ein wunderbares Licht. in Form von zwei großen Strahlen, weiß und rot:
Jesus, der voll Güte und Liebe war, erklärte die beiden Strahlenbündel: Die rötlichen Strahlen sind das Sinnbild des Blutes, das den Seelen das Leben gibt; das weiße Strahlenbündel bedeutet das Wasser der himmlischen Gnade, das die Seele reinigt . Beide Strahlen kommen aus der Mitte des göttlichen Herzens, das voll von Barmherzigkeit ist. Denn die Barmherzigkeit ist das tiefste und geheimnisvollste Kennzeichen Gottes. Jesus bat dann Schwester Faustina, ein Bild malen zu lassen und in der Kapelle aufzuhängen. Jesus versprach:"Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen"

Ein Herz - eine Botschaft
Ist Ihnen aufgefallen, daß die fünfte Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina nahezu übereinstimmen? Jesus sagte: "Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen". Und die Gottesmutter versicherte: "Wer sich mir im Rosenkranz anvertraut, der wird nicht zugrunde gehen". Was bedeutet diese erstaunliche Übereinstimmung?
Die Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina sind gleich, weil sie aus den vereinten Herzen Jesu und Mariens stammen. Ihre Herzen sprechen die gleiche Sprache.
Jesus will sagen: Habt Vertrauen, habt keine Angst! Was immer eine Seele getan hat, wie viele Sünden es auch immer waren, die sie begangen hat, wie schwer sie auch immer waren, diese Seele soll sich mir anvertrauen. Und diese Seele wird bei mir Erbarmen und Verzeihung finden (Tagebuch Nr. 1059). Das gleiche gilt auch für die Jungfrau Maria. Wer immer zur Gottesmutter kommt, der wird Gnade und Hilfe finden. Die Gottesmutter streckt Dir die Hände entgegen. Du mußt die Hände Mariens nur nehmen, dann bist Du gerettet.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Februar 2015, 08:15:08
 kz12) ;gggds

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:
 
„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:
 
„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“
 
„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
 
 
Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:
 
Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.
 
Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:
 
Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.
 
„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“
 
Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:
 
"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)
 
„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
 
„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“
 
„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“
 


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter.“
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Februar 2015, 08:17:26
 kz12) ;gggds

Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

 
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“

"Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“
 
"Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“
 
"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
 
Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
 
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“


 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Februar 2015, 08:16:32
 kz12) ;gggds

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Februar 2015, 10:22:10
 kz12) ;gggds

Offenbarungen Jesu über die Stunde der

Barmherzigkeit

(15.00 -16.00 Uhr täglich,
Jesus Sein Sterben am Kreuz)

 

JESUS zu Schwester Faustyna:
 
„Rufe Meine Barmherzigkeit um drei Uhr nachmittags an, besonders für Sünder, und tauche Dich in meine Passion ein, besonders in die Verlassenheit während meiner Todesangst, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick. Das ist die Stunde der Großen Barmherzigkeit für die ganze Welt. Ich erlaube Dir, an meiner schmerzlichen Todesangst teilzunehmen.“
 


„In dieser Stunde werde ich jener Seele, die von mir eine Gnade wünscht, kraft Meines Leidens nichts versagen."

"Ich erinnere Dich daran, Meine Tochter, dass Du Dich ganz in Meine Barmherzigkeit eintauchst, diese verehrst und verherrlichst, so oft Du die Uhr die dritte Stunde schlagen hörst. Flehe ihre Allmacht an für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder, denn in diesem Moment wurde die Barmherzigkeit für jede Seele weit geöffnet.“
 
„In dieser Stunde kannst Du alles für dich selbst und für andere erbitten."
 




"Es war die Stunde der Gnade für die ganze Welt. Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit! Meine Tochter, versuche Dein Bestes, in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass Deine Pflichten dies zulassen. Und wenn Du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumindest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn Du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche Dich in ein Gebet ein und zwar dort, wo Du Dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.“
 
„Jene Personen, welche die Andacht zu Meiner Barmherzigkeit verbreiten, beschütze Ich während ihres ganzen Lebens wie eine liebende Mutter ihre Kinder; und in der Todesstunde werde Ich nicht ihr Richter, sondern barmherziger Erlöser sein . . . „
 
„Sage der leidenden Menschheit, sie möge sich an Mein barmherziges Herz schmiegen und Ich will sie mit Frieden erfüllen.“
 
„Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.“
 
„Verkünde der Welt Meine Barmherzigkeit.“

„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. März 2015, 11:22:34
 kz12) ;mqghfgt

Schwester Faustyna:
 
"Während ich mich ins Gebet versenkte und mit allen Heiligen Messen vereinte, die im Augenblick auf der ganzen Welt gefeiert wurden, flehte ich zu Gott durch all diese Heiligen Messen um Barmherzigkeit für die Welt, besonders für die armen Sünder, die jetzt auf dem Sterbebett liegen. Augenblicklich erhielt ich innerlich Gottes Antwort, dass eintausend Seelen durch das Gebet, welches ich zu Gott trug, Gnade gefunden haben. Wir wissen nicht, welche Zahl von Seelen wir durch unsere Gebete und Opfer retten sollen, deshalb sollten wir stets für die Sünder beten.“
 
"O wie sehr sollten wir für Sterbende beten; machen wir Gebrauch von der Barmherzigkeit, solange die Zeit des Erbarmens währt.“
 
"O Leben, eintönig und grau, wie viele Schätze ruhen in dir! Keine Stunde gleicht der anderen. Einerlei und Grau des Alltags weichen, wenn ich alles mit den Augen des Glaubens betrachte. Die Gnade, die für mich in dieser Stunde steckt, wiederholt sich nicht in der nächsten Stunde. Sie wird mir in der nächsten Stunde gegeben, doch nicht mehr die gleiche. Die Zeit verrinnt und kehrt niemals zurück. Was sie in sich birgt, verändert sich nicht, sie besiegelt es in Ewigkeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. März 2015, 08:16:17
 kz12) ;mqghfgt

Gebete in der Stunde der Barmherzigkeit
 
„O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt – JESUS, ich vertraue auf Dich.“

„O Jesus, gedenke Deines bitteren Leidens und lasse nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren heiligsten Blut erkauft wurden.“

„O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Größe, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Ach, welche Freude brennt in meinem Herzen, wenn ich Deine unfassbare Güte sehe, o mein Jesus. Ich möchte alle Sünder zu Deinen Füßen bringen, auf dass sie auf ewig Deine Barmherzigkeit preisen.“

„Du süßestes Herz meines Herrn, voll von Mitleid und unergründlicher Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir für die armen Sünder.“

„O heiligstes Herz, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung für die armen Sünder.“

„O gekreuzigter Herr Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus, möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen sollen wiederholen: Dein Wille geschehe, Herr.“

„Du, o Jesus, hast ein so furchtbares Leiden auf Dich genommen, und das aus Liebe zu uns. Ein einziger Seufzer von Dir hätte die Gerechtigkeit Deines Vaters besänftigt; so bleibt die Erniedrigung einzig das Werk Deiner Barmherzigkeit und Deiner unbegreiflichen Liebe. Danke Jesus.“
 
„In dem Augenblick, als Du am Kreuz starbst, hast Du uns das ewige Leben geschenkt. Durch das Öffnen Deiner heiligsten Seite hast Du für uns eine unerschöpfliche Quelle Deiner Barmherzigkeit erschlossen. Du gabst uns das teuerste, das Du hattest, das Blut und Wasser aus Deinem Herzen. Das ist die Allmacht Deiner Barmherzigkeit; aus ihr fließt uns jegliche Gnade zu. Danke Jesus.“
 
„Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem heiligsten Willen Deines Vaters. Du bist gestorben, Jesus, aber für die Seelen entsprang eine Quelle des Lebens. Für die ganze Welt öffnete sich ein Meer der Barmherzigkeit. O Born des Lebens, unergründliche Barmherzigkeit Gottes, beherrsche die ganze Welt und ergieße Dich über uns."
 
 
 
 
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. März 2015, 09:16:33
 kz12) ;mqghfgt

Verehrung der göttlichen Barmherzigkeit nach den Offenbarungen an die heilige Schwester Faustine


 
 «ANRUFUNGEN« an die GÖTTLICHE BARMHERZIGKEIT
 
Gottes Barmherzigkeit, du höchste Eigenschaft des Schöpfers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du größte Vollkommenheit des Erlösers! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unendliche Liebe des Heiligmachenden Geistes! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Ausdruck seiner größten Macht! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns aus dem Nichts ins Sein berufst! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du die ganze Welt umfassest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns das unsterbliche Leben spendest! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor verdienten Strafen beschützest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns vom Elend der Sünde befreist! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus den Wunden Christi herabfließest! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns mit Gnaden erfüllst. Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Friede der Sterbenden! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer! Wir Vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit. du Freude und Krone aller Heiligen! Wir vertrauen auf Dich!
 
Gottes Barmherzigkeit, du unerschöpfliche Quelle der Wunder! Wir vertrauen auf Dich!
 
Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen. Amen!
 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. März 2015, 08:14:11
 kz12) ;ghjghg


Barmherzigkeitsrosenkranz



 
 
 


Jesus lehrte Sr. Faustyna den

Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit und sprach:
 

„Mir gefällt es den Seelen den „Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit“ zu schenken. Alles was Sie durch diesen Rosenkranz erbitten, werden Sie erhalten.“
 
 „Jede Seele, die ihn betet, wird Meine Barmherzigkeit im Leben und besonders in der Todesstunde erfahren. Sollte es der verstockteste Sünder sein, falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil.“
 
 „Wird er bei einem Sterbenden gebetet, werde Ich zwischen Meinem Vater und dem Sterbenden nicht als gerechter Richter, sondern als Barmherziger Erlöser stehen. Eine unermessliche Barmherzigkeit umfängt, mit Rücksicht auf das schmerzliche Leiden des göttlichen Sohnes, diese Seele.“
 
"Die Priester werden ihn den Sündern als letzten Rettungsanker reichen…"
 
"O, welch große Gnaden werde Ich den Seelen verleihen, die diesen Rosenkranz beten werden.“
 
"Jede Seele, die diesen Rosenkranz betet, verteidige ich in der Stunde des Todes wie Meine Ehre."

"Meine Tochter, hilf Mir, einen sterbenden Sünder zu retten; bete für ihn das Rosenkranzgebet zur Barmherzigkeit, das Ich dich gelehrt habe.“
 

Der Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
(gebetet auf einem einfachen Rosenkranz):
 
Am Anfang: (3 ersten Perlen)
 
Vater unser, im Himmel…
Gegrüßet seist Du, Maria…
Ich glaube an Gott…
 
Auf den großen Perlen: (je 1 Perle)
 
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für meine Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen: (je 10 Perlen)
 
Durch Sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Am Ende dreimal:
 
Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
Amen.
 
Sr. Faustyna:
 
„Als ich mit dem Gebet begann, sah ich den Sterbenden in furchtbaren Qualen und Kämpfen. Der Schutzengel verteidigte ihn, aber er war wie machtlos angesichts des riesigen Elends dieser Seele... Aber während ich dieses Rosenkranzgebet hersagte, erblickte ich Jesus in der Gestalt wie Er auf dem Bild dargestellt ist. Die Strahlen, die aus dem Herzen Jesu kamen, umfingen den Kranken und die Mächte der Finsternis ergriffen panikartige Flucht. Der Kranke tat still seinen letzten Atemzug."

"Oft habe ich mit Sterbenden zu tun, denen ich Gottes Barmherzigkeit erbitte. Wie groß ist doch die Güte Gottes, größer als wir begreifen können. Es gibt Momente und Geheimnisse der Barmherzigkeit Gottes, über die der Himmel staunt.“ 
 
"Manchmal gelangt die Barmherzigkeit Gottes zum Sünder im letzten Augenblick auf sonderbare und geheimnisvolle Weise. Nach außen scheint es, als ob alles verloren wäre, aber so ist es nicht. Die Seele, vom Strahl der starken, endgültigen Gnade Gottes beleuchtet, wendet sich Gott im letzten Moment mit solcher Liebestärke zu, dass sie sofort Vergebung aller Schulden und Strafen erhält und nach außen gibt sie uns kein Zeichen weder der Reue noch der Zerknirschung, weil sie auf äußere Dinge nicht mehr reagiert. O, wie unerforschlich ist die Barmherzigkeit Gottes. Aber, o Grausen, es gibt Seelen, die freiwillig und bewusst diese Gnade ablehnen und verachten. Selbst während des Sterbens schenkt der Barmherzige Gott der Seele diesen klaren, inneren Augenblick und wenn die Seele will, hat sie die Möglichkeit, zu Gott zurückzukehren.
Doch manchmal ist bei den Seelen so starke Hartherzigkeit, dass sie bewusst die Hölle wählen. Sie vereiteln alle Gebete, die andere Seelen für sie zu Gott bringen, und sogar die Anstrengungen Gottes..."

(aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. März 2015, 08:19:34
 kz12) ;gggds

Die Heilige Schwester Maria Faustyna (Helena) Kowalska
 
Name bedeutet: Maria: die Beleibte/die Schöne/die Bittere/die von Gott Geliebte (aramäisch)
Faustyna: die kleine Glücksbringerin (latein.)
 
Nonne, Mystikerin
* 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen
+ 5. Oktober 1938 in Kraków

Schwester Maria Faustyna, mit bürgerlichem Namen Helena Kowalska, wurde am 25. August 1905 in Polen geboren.

Sie wuchs mit neun Geschwistern auf. Ihre Eltern erzogen sie fürsorglich; durch die ärmlichen Verhältnisse konnten sie ihr jedoch nur die spärliche Ausbildung von drei Grundschuljahren ermöglichen. Im Alter von 20 Jahren trat sie, nach vielen Hindernissen, am 1. August 1925 in den Orden von der "Muttergottes der Barmherzigkeit" in Warschau ein, das Noviziat verbrachte sie in Krakau/Kraków und erhielt den Ordensnamen Maria Faustyna. Als Laienschwester arbeitete sie in verschiedenen Ordenshäusern in der Küche, Bäckerei, Gärtnerei oder als Pförtnerin.

Sr. Faustyna wurden Erscheinungen Jesu und der Gottesmutter zuteil.



Sie wurde von Jesus zur Künderin der unergründlichen Göttlichen Barmherzigkeit erwählt.



Mit brennender Liebe, durch Sühneleistungen, in ihrem Gebet sowie durch ein im Verborgenen geübtes Opferleben erflehte sie die Barmherzigkeit Gottes für die Welt. Sie starb am 5. Oktober 1938 mit 33 Jahren im Rufe der Heiligkeit im Krakauer Kloster Josefow an Tuberkulose.

Am 25. November 1966 wurde sie exhumiert und ihr Grab in die Klosterkirche verlegt. Kardinal Karol Wojtyla schloss am 20. September 1967 den Informationsprozess ab und übersandte die Akten nach Rom.

Kanonisation: Am Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Ostern, am 18. April 1993, erfolgte in Rom die Seligsprechung durch Papst Johannes Paul II. Die Heiligsprechung Faustynas erfolgte durch denselben Papst am Weißen Sonntag, den 30. April 2000 (auch Barmherzigkeitssonntag genannt) in Rom; zugleich legte Papst Johannes Paul II. fest, dass die ganze Kirche am Weißen Sonntag das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit feiert.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. März 2015, 08:06:44
 kz12) ;qfykkg

DIE GEBETE DER HEILIGEN SCHWESTER FAUSTINA


"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. März 2015, 08:11:00
 kz12) ;ghjghg

"O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. März 2015, 11:38:17
 kz12) ;ghjghg

König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).


"Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. März 2015, 08:15:04
 kz12) ;ghjghg

O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. März 2015, 08:17:42
 kz12) ;ghjghg

Hl. Faustina Kowalska (1905-1938), Ordensschwester
Tagebuch, §1570
„Hättest nicht auch du mit jenem, der gemeinsam mit dir in meinem Dienst steht, Erbarmen haben müssen, so wie ich mit dir Erbarmen hatte?"

O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen, im ganzen Leben und in der Stunde des Todes. Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten. Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erwarten, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat – und das trotz unseres ganzen Elends; denn Jesus ist unser Vertrauen; wir schreiten durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. März 2015, 08:14:51
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. März 2015, 08:15:03
 kz12) ;ghjghg

O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).
 

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. März 2015, 08:11:18
 kz12) ;ghjghg

Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. März 2015, 10:22:29
 kz12) ;qfykkg

"...die Seele soll treu im Gebet sein, trotz Qualen, Dürre und Versuchungen,
denn vorwiegend von solchem Gebet hängt die Verwirklichung manchmal großer Pläne Gottes ab. Falls wir aber in solchem Gebet nicht ausharren, durchkreuzen wir,
was Gott durch uns oder in uns vollbringen wollte. Möge jede Seele folgende Worte behalten, und wenn sie in Angst gerät, noch inständiger beten" (Tagebuch 872).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. März 2015, 11:22:21
 kz12) ;qfykkg

Geduld, Gebet und Schweigen stärken die Seele. Es gibt Augenblicke, in denen die Seele schweigen sollte, da es sich nicht ziemt, mit Geschöpfen zu reden. Das sind Augenblicke der Unzufriedenheit mit sich selbst (...). In solchen Augenblicken lebe ich ausschließlich den Glauben..." (Tagebuch 944).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. März 2015, 08:18:11
 kz12) ;ghjghg



Es gibt Augenblicke im Leben, in denen die Seele lediglich im innigen Gebet Trost findet; es ist wichtig, daß die Seelen in solchen Momenten im Gebet verharren“ (Tagebuch, 860).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. März 2015, 09:08:06
 kz12) ;ghjghg

Das Schweigen ist ein Schwert im geistigen Kampf (...). Eine schweigsame Seele ist fähig, sich mit Gott aufs innigste zu vereinen, sie lebt fast immer unter der Eingebung des Heiligen Geistes. In einer schweigenden Seele wirkt Gott ohne Hindernisse" (Tagebuch 477).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. März 2015, 08:20:00
 kz12) ;ghjghg

Wir sollten den Heiligen Geist oft um die Tugend der Umsicht bitten. Umsicht besteht aus: der Erwägung, vernünftigem Überlegen und mutigem Entschluss. Der endgültige Entschluss hängt immer von uns ab" (Tagebuch 1106).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. März 2015, 08:18:29
 kz12) ;ghjghg

Die Barmherzigkeit Gottes übertrifft seine Gerechtigkeit solange wir noch in der Gnadenzeit des rettenden Todes unseres Herrn Jesus Christus sind. Noch kommt die Warnung, dann aber das Gericht!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. März 2015, 08:15:42
 kz12) ;ghjghg

1. Gebete - Novenen: Zur göttlichen Barmherzigkeit (47 Ergebnisse)

Jesus diktierte Schwester Faustina die Anliegen für diese Novene für die Vorbereitung des Festes der göttlichen Barmherzigkeit, die am Karfreitag beginnt. Ich wünsche, sagt der Herr, dass du während dieser neun Tage Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe Ich Gnaden aller Art. Für diese Seelen sollst du an neun Tagen den Barmherzigkeitsrosenkranz beten. (Tagebuch Nr. 796, 1209)

1.Tag
Jesus: Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen.

Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze Menschheit.
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche Dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint. Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf daß wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen
Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. März 2015, 10:16:54
 kz12) ;ghjghg


2. Tag

Wir beten für alle Priester und gottgeweihten Seelen




„Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in Meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit.“

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.
Ewiger Vater, siehe mit Deinem gütigen Auge auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordensleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Durch das Herzensgefühl Deines Sohnes, in dem sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in Ewigkeit. Amen.


Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Der am 13. November 2005 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochene Charles de Foucauld sagte: "Mit unserem ganzen Sein müssen wir das Evangelium von den Dächern rufen, in unserer ganzen Person soll Jesus lebendig sein, in unserem Handeln, in unserem Leben soll das Evangelium aufscheinen." „Alles, was nicht dahin führt, Gott besser zu kennen und Ihm besser zu dienen, ist verlorene Zeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. März 2015, 09:56:27
 kz12) ;ghjghg


3. Tag

Wir beten für alle treuen und frommen Seelen




„Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.“

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.
Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die treuen Seelen herab, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und nimm sie in Deine fortwährende Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust du barmherzigen Auges,
Und alle willst du mit Liebe versehen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wer nur für einen einzigen Menschen keine Liebe hat, kann Gott nicht gefallen. Lieben wir alle Menschen, wie Jesus sie geliebt hat, indem wir für sie alles Gute wollen, was Er für sie gewollt hat- indem wir ihnen alles Gute tun, was in unserer Macht steht, indem wir uns für ihr Heil einsetzen mit der Bereitschaft, für jeden von ihnen unser Blut hinzugeben.
Charles de Foucauld
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. März 2015, 08:15:19
 kz12) ;ghjghg


4. Tag

Wir beten für die Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen




„Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.“

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind, herab. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.


Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
Der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Mahatma Gandhi (1869-1948), der berühmte politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der als Vorbild für ein gewaltloses politisches Handeln gilt, erzählte von seinem Schlüsselerlebnis der Verzeihung: „Ich war fünfzehn Jahre alt, als ich einen Diebstahl beging. Weil ich Schulden hatte, stahl ich meinem Vater ein goldenes Armband, um sie zu bezahlen. Aber ich konnte die Last meiner Schuld nicht ertragen. Als ich vor meinem Vater stand, brachte ich vor Scham den Mund nicht auf. Ich schrieb also mein Bekenntnis nieder. Als ich ihm den Zettel überreichte, zitterte ich am ganzen Körper. Mein Vater las den Zettel, schloss die Augen und dann – zerriss er ihn. ‚Es ist gut’, sagte er noch. Und dann nahm er mich in die Arme. Von da an hatte ich meinen Vater noch viel lieber.”

Wenn schon ein weltlicher Vater so barmherzig  und liebevoll reagiert, um wieviel mehr dürfen wir darauf vertrauen, dass die Barmherzigkeit Gottes stärker als alles Böse ist. Es gibt unzählige Beispiele, wo Menschen wegen schlimmster Vergehen als unverbesserlich und hoffnungslos verloren galten oder aus Verzweiflung ihr Leben beenden wollten. Als sie aber die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren durften, konnten sie ihr Leben ändern und wurden in die wahre Freiheit und zu echtem Glück geführt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. März 2015, 08:26:45
 kz12) ;ghjghg


5. Tag

Wir beten für die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen




„Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen.“

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte Selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Ewiger Vater, schaue barmherzigen Auges auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudet und Deine Gnaden missbraucht haben, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhalten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er für sie auf Sich genommen hat, weil auch sie im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Die Heiligkeit besteht nicht in dieser oder jener Übung; sie besteht in der Einstellung des Herzens, die uns in den Armen Gottes demütig und klein macht, in der wir uns unserer Schwachheit bewusst sind und bis zur Verwegenheit auf die Güte des Vaters vertrauen."
Theresia vom Kinde Jesu
 
Kinder fühlen sich wohl im Reiche ihres Vaters. Ihre Unschuld gibt ihnen ein untrügliches Gespür für das, was der Liebe des Vaters entspringt, für alles Edle, Reine, Gute. Das gilt im übernatürlichen Bereich noch mehr als im natürlichen.
Wie nimmt denn ein Kind ein Geschenk von seinem Vater an? Natürlich freudestrahlend und ohne Zögern. Wir sind oft ganz anders, wenn es um das Geschenk des Gottesreiches geht. "Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineingelangen" (Mk 10,15).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. März 2015, 08:09:56
 kz12) ;ghjghg


6. Tag

Wir beten für die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie die der kleinen Kinder




„Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen habe die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärken Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke Ich Mein Vertrauen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung Deines barmherzigen Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß von Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.
 
Ewiger Vater, schau mit dem Auge Deiner Barmherzigkeit auf die stillen, demütigen Seelen herab und auf die Seelen kleiner Kinder. Sie alle sind in die Wohnung des barmherzigsten Herzens Jesu aufgenommen. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten. Der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich bitte Dich durch die Liebe und das Wohlgefallen, das Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.


Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Papst Johannes Paul II. nannte das „Tagebuch“ der Schwester Faustina Evangelium der Barmherzigkeit, geschrieben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts. Als Nachfolger des hl. Petrus kam er zweimal nach Łagiewniki, um der Welt diese Gabe Gottes zu zeigen, denn – wie Jesus zur Schwester Faustina sagte – die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet. Der Heilige Vater wusste, dass die einzige Rettung, das Heil und die Arznei für den gegenwärtigen Menschen und die Welt die vertrauensvolle Hinwendung zur Barmherzigkeit Gottes ist. 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. März 2015, 08:12:39
 kz12) ;ghjghg


7. Tag


Wir beten für diejenigen Seelen, welche Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen




„Heute führe die Seelen zu Mir, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.“
 
Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes Selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf jene Seelen, die Deine größte Eigenschaft, die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren. Sie sind im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind gefüllt mit barmherzigen Taten. Ihre Seele, mit Freude überfüllt, singt ein Lied der höchsten Barmherzigkeit. Ich bitte Dich, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, das sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen die Verheißung Jesu vollziehen: "Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes."


Die Seele, die des Herren Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Am 30.11.2007 schrieb Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika „SPE SALVI“ an die Bischöfe, Priester, Diakone, an die gottgeweihten Personen und an alle Christgläubigen über die christliche Hoffnung:
„Dass Liebe ins Jenseits hinüberreichen kann, dass ein beiderseitiges Geben und Nehmen möglich ist, in dem wir einander über die Grenze des Todes hinweg zugetan bleiben, ist eine Grundüberzeugung der Christenheit durch alle Jahrhunderte hindurch gewesen und bleibt eine tröstliche Erfahrung auch heute. Wer empfände nicht das Bedürfnis, seinen ins Jenseits vorangegangenen Lieben ein Zeichen der Güte, der Dankbarkeit oder auch der Bitte um Vergebung zukommen zu lassen?
Und der hl. Johannes Vianney sagte: „Würden wir wissen, wie sehr wir den Armen Seelen helfen können und wie sehr sie uns helfen, dann würden wir sie nicht so oft vergessen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. März 2015, 08:10:55
 kz12) ;qfykkg


8. Tag


Wir beten für die Seelen im Fegefeuer




„Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie ... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du Selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.
 
Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.


Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser – verströmt für die Armen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wir leben in einer Welt, die geprägt ist von Egoismus, Lüge, Geldgier, Suchtverhalten, Misstrauen, Sünde und Unbarmherzigkeit – einer Welt, in der viele meinen, dank ihrer Vernunft Gott nicht mehr zu brauchen, sondern durch eigene Werke ersetzen zu können. Gleichzeitig erweist sich aber solch eigenes Wirken zunehmend als nicht nachhaltig, als flüchtig. Immer mehr erschrecken die Menschen darüber, was sie angerichtet haben und werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los. Die Menschheitsgeschichte zeigt, dass Völker ohne Gott keinen Bestand hatten und nach vielen Irrwegen untergegangen sind. Im Leben der einzelnen Menschen wird spätestens in Lebenskrisen offenbar, dass sich sogar der kritischste Mensch wie jeder andere auch nach Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sehnt; und für sich selbst auf Barmherzigkeit und Vergebung hofft. Diese Sehnsucht hat schon viele Menschen offen gemacht für die „Botschaft der Barmherzigkeit“, die schon für unzählige ein besonderer Halt und eine unerschöpfliche Quelle der Hoffnung wurde, ein letzter Rettungsanker.
 
„Opfern wir doch unsere Leiden Jesus auf, um Seelen zu retten, unglückliche Seelen! ... Sie haben weniger Gnade als wir, und doch ist das Blut eines Gottes vergossen, um sie zu retten.“ Theresia vom Kinde Jesu
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. März 2015, 08:12:24
 kz12) ;ghjghg


9. Tag


Wir beten für die die lauen Seelen




„Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: "Vater nimm diesen Kelch hinweg, [doch nur] wenn es Dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit.“
 
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut Deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf die erkalteten Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, billige, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen (1209-1229).


Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
Eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
Bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.

Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. März 2015, 12:11:22
 kz12) ;ghjghg

O barmherziger Jesus, am heutigen Palmsonntag eröffnet die katholische Kirche die heilige Karwoche, in der du das heiligste Sakrament der Barmherzigkeit gegründet hast, durch die Einführung der Wandlung und der Eucharistie. Lasse durch den Heiligen Geist unsere Gedanken zu DIR emporsteigen, DICH auf deinem Kreuzweg mitleidend folgen, um dann im Osterfest die ganze Frucht der barmherzigen Erlösung die DU für uns beim Vater bewirkt hast, voll zu geniessen. Mache unser ganzes Wesen empfänglich für diese Botschaft und hilf uns immer barmherziger zu werden, Tag für Tag denn wie du sagtest " Arme werdet ihr immer haben...". Ach Jesus, könnte die Menschheit doch wieder zurückfinden auf den Weg des Heils den du ihr gezeigt hast!Hilf uns auch uns durch die Novene die am Karfreitag beginnt, uns würdig zu machen durch die Beichte und die Kommunion für das grosse Geschenck das du uns durch die heilige Schwester Faustina geschenckt hast, den Barmherzigkeitssonntag , damit wir die Reinheit der Seele und des Körpers wie nach der Taufe wiedererlangen können.  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. März 2015, 08:13:31
 kz12) ;ghjghg

2. Gebete - Gebete von Heilgen: Heilige Schwester Faustyna (30 Ergebnisse)

O Gott der Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen! O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not! Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde! O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weisst, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes! Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor den Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir mit kindlichem Vertrauen auf Dein endgültiges Kommen warten! Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erhoffen, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat, denn Jesus ist unser Vertrauen. Dann schreiten wir durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel hinein. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. März 2015, 09:29:42
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele. Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss, dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. A
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. April 2015, 08:12:48
 kz12) ;ghjghg

Herzensaustausch mit Jesus
Setze, o guter Jesus, an die Stelle meines sündigen Herzens Dein göttliches verwundetes Herz, damit der Heilige Geist in mir wirken und Du, barmherziger Jesus, in mir wachsen kannst. Erfülle meine Bitte, Du guter, Du getreuer und liebender Jesus, damit Du bald als Friedenskönig über diese Welt herrschen kannst. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. April 2015, 08:09:10
 ;ghjghg kz12) ;qfykkg


O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. April 2015, 08:15:35
 kz12) ;ghjghg

HEUTE IST KARFREITAG

Heute beginnen wir die Novene zur göttlichen Barmherzigkeit die uns auf das Fest der göttlichen Barmherzigkeit vorbereiten soll:


Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit






Im Zusammenhang mit der Heiligsprechung der Schwester Faustina Kowalska (1905 – 1938) die als „Apostelin der Barmherzigkeit Gottes“ bezeichnet wird und heute zu den bekanntesten Heiligen unserer Zeit gehört, legte der hl. Papst Johannes Paul II. am 30. April 2000 für die Katholische Kirche fest, dass am ersten Sonntag nach Ostern der Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll, und erfüllte damit den Wunsch Jesu an Schwester Faustina.
Jesus selbst äußerte den Wunsch, dieses große Fest mit einer Novene vorzubereiten, die am Karfreitag beginnt.
 „Neun Tage hindurch führe Mir die Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit. Dort sollen sie alle Kraft und notwendige Gnade für ihr Leben und Sterben empfangen. So führe Meinem Herzen jeden Tag eine andere Schar von Seelen zu und kraft Meines bitteren Leidens erflehe ihnen Gnaden von Meinem Vater.“
 
mehr
 
Die Novene beginnt am Karfreitag und dauert 9 Tage. Sie ist eine Vorbereitung auf das "Fest der göttlichen Barmherzigkeit". Das Fest der göttlichen Barmherzigkeit ist immer am 1. Sonntag nach Ostern. In der Novene wird jeden Tag der Rosenkranz zur göttlichen Barmherzigkeit gebetet


Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit

Worte Jesu: „Ich wünsche, dass du während der neun Tage Seelen zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du Meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit tauchen. Und Ich werde all’ diese Seelen in das Haus Meines Vaters führen. Du wirst diese Tätigkeit in diesem und im künftigen Leben ausüben. Und ich werde keiner Seele, die du zur Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, etwas versagen. Du wirst Meinen Vater jeden Tag, durch Mein bitteres Leiden, um Gnaden für diese Seelen bitten.“
Am 16. September 2007 ermunterte Papst Benedikt XVI. alle Christen, zu Aposteln der göttlichen Barmherzigkeit zu werden, mit den Worten: „In unserer Zeit hat es die Menschheit nötig, dass die Barmherzigkeit Gottes kraftvoll verkündigt und bezeugt wird.“



1. Tag

Wir beten für die ganze Menschheit
 
 




„Heute führe Mir die ganze Menschheit zu, besonders aber alle Sünder und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit; damit tröstest du Mich in Meiner bitteren Trauer, in die Mich der Verlust der Seelen versenkt.“

Barmherzigster Jesus, Deine Eigenschaft ist es, Dich unser zu erbarmen und uns zu verzeihen. Schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf unser Vertrauen, das wir zu Deiner unendlichen Güte haben. Nimm uns auf in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und behalte uns ewig in ihr. Darum bitten wir durch Deine Liebe, in der Du mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint bist.
 
Ewiger Vater, richte Dein gütiges Auge auf die ganze Menschheit, besonders aber auf die armen Sünder; sie ist im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen. Um Seiner bitteren Leiden willen erweise uns Dein Erbarmen, auf dass die Allmacht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde in alle Ewigkeit. Amen.


O Allmacht der Barmherzigkeit Gottes,
Du Rettung des Menschen in Sünde,
Du bist Barmherzigkeit – ein Meer des Erbarmens,
und hilfst dem, der in Demut Dich findet.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Das Geschenk der Berufungen ist das Geschenk, das die Kirche jeden Tag vom Heiligen Geist erbittet“, erklärt Benedikt XVI. in seiner am 22. Februar 2008 veröffentlichten Botschaft zum 50. Weltgebetstag um geistliche Berufungen. Durch seine Priester mache Christus sich unter den Menschen gegenwärtig.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. April 2015, 12:10:52
 kz12) ;ghjghg ;hqdffrthjbh


2. Tag

Wir beten für alle Priester und gottgeweihten Seelen




„Heute führe Mir alle Seelen der Priester und Ordensleute zu und tauche sie ein in Meine unergründliche Barmherzigkeit. Sie gaben Mir die Kraft, das bittere Leiden zu ertragen. Durch sie, wie durch Kanäle, ergießt sich Meine Barmherzigkeit über die Menschheit.“

Barmherzigster Jesus, von Dir kommt alles, was gut ist - vervielfache in uns die Gnade, damit wir würdige Taten der Barmherzigkeit vollziehen, auf dass jene, die auf uns schauen, den Himmlischen Vater der Barmherzigkeit preisen.
Ewiger Vater, siehe mit Deinem gütigen Auge auf die auserwählte Schar in Deinem Weinberg, auf die Seelen der Priester und Ordensleute und verleihe ihnen die Macht Deines Segens. Durch das Herzensgefühl Deines Sohnes, in dem sie geborgen sind, erteile ihnen die Kraft Deines Lichtes, damit sie anderen auf dem Weg der Erlösung vorangehen können, um gemeinsam Deiner unergründlichen Barmherzigkeit Lob zu singen in Ewigkeit. Amen.


Ein Born der göttlichen Liebe,
Ist in reinen Herzen zu Gast.
Herzen, gewandelt im Meer des Erbarmens,
Leuchten wie Sterne im Dunkel der Nacht.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Der am 13. November 2005 von Papst Benedikt XVI. seliggesprochene Charles de Foucauld sagte: "Mit unserem ganzen Sein müssen wir das Evangelium von den Dächern rufen, in unserer ganzen Person soll Jesus lebendig sein, in unserem Handeln, in unserem Leben soll das Evangelium aufscheinen." „Alles, was nicht dahin führt, Gott besser zu kennen und Ihm besser zu dienen, ist verlorene Zeit.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. April 2015, 12:53:03
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds


3. Tag

Wir beten für alle treuen und frommen Seelen




„Heute führe alle frommen und treuen Seelen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mich auf dem Kreuzweg getröstet; sie waren der Tropfen Erquickung im Meer der Bitterkeit.“

Barmherzigster Jesus, Du schenkst uns allen reichliche Gnaden aus dem Schatz Deiner Barmherzigkeit. Nimm uns in die Wohnung Deines Barmherzigsten Herzens auf und lasse uns aus ihm in Ewigkeit nicht heraus. Wir bitten Dich darum, durch Deine unbegreifliche Liebe, in der Dein Herz zum Himmlischen Vater brennt.
Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die treuen Seelen herab, wie auf die Erbschaft Deines Sohnes. Erteile ihnen, um Seiner bitteren Leiden willen, Deinen Segen und nimm sie in Deine fortwährende Obhut, damit sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens nicht verlieren, sondern mit der ganzen Schar der Engel und Heiligen Deine unendliche Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Unerforscht bleibt des Erbarmens Geheimnis.
Nicht Sünder noch Gerechter kann es verstehen.
Auf alle schaust du barmherzigen Auges,
Und alle willst du mit Liebe versehen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wer nur für einen einzigen Menschen keine Liebe hat, kann Gott nicht gefallen. Lieben wir alle Menschen, wie Jesus sie geliebt hat, indem wir für sie alles Gute wollen, was Er für sie gewollt hat- indem wir ihnen alles Gute tun, was in unserer Macht steht, indem wir uns für ihr Heil einsetzen mit der Bereitschaft, für jeden von ihnen unser Blut hinzugeben.
Charles de Foucauld
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. April 2015, 09:51:31
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds


4. Tag

Wir beten für die Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen




„Heute bringe Mir die Heiden und jene, die Mich noch nicht kennen. Auch an sie habe Ich während Meiner bitteren Leiden gedacht. Ihr künftiger Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit.“

Gnädigster Jesus, Du bist das Licht der ganzen Welt. Nimm in die Wohnung Deines gnädigsten Herzens die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, auf. Mögen die Strahlen Deiner Gnade sie erleuchten, damit auch sie gemeinsam mit uns die Wunder Deiner Barmherzigkeit preisen und lasse sie aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens nicht mehr fortgehen.

Ewiger Vater, siehe mit Deinen barmherzigen Augen auf die Seelen der Heiden, die Dich noch nicht kennen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind, herab. Führe sie zum Licht des Evangeliums. Diese Seelen wissen nicht, wie groß das Glück ist, Dich zu lieben. Bewirke, dass auch sie die Fülle Deiner Barmherzigkeit rühmen in alle Ewigkeit. Amen.


Möge die Leuchtkraft Deiner Liebe,
Der Seelen Finsternis erhellen.
Gib, dass die Seelen Dich erkennen,
Barmherzigkeit mit Lob benennen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Mahatma Gandhi (1869-1948), der berühmte politische und geistige Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der als Vorbild für ein gewaltloses politisches Handeln gilt, erzählte von seinem Schlüsselerlebnis der Verzeihung: „Ich war fünfzehn Jahre alt, als ich einen Diebstahl beging. Weil ich Schulden hatte, stahl ich meinem Vater ein goldenes Armband, um sie zu bezahlen. Aber ich konnte die Last meiner Schuld nicht ertragen. Als ich vor meinem Vater stand, brachte ich vor Scham den Mund nicht auf. Ich schrieb also mein Bekenntnis nieder. Als ich ihm den Zettel überreichte, zitterte ich am ganzen Körper. Mein Vater las den Zettel, schloss die Augen und dann – zerriss er ihn. ‚Es ist gut’, sagte er noch. Und dann nahm er mich in die Arme. Von da an hatte ich meinen Vater noch viel lieber.”

Wenn schon ein weltlicher Vater so barmherzig  und liebevoll reagiert, um wieviel mehr dürfen wir darauf vertrauen, dass die Barmherzigkeit Gottes stärker als alles Böse ist. Es gibt unzählige Beispiele, wo Menschen wegen schlimmster Vergehen als unverbesserlich und hoffnungslos verloren galten oder aus Verzweiflung ihr Leben beenden wollten. Als sie aber die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes erfahren durften, konnten sie ihr Leben ändern und wurden in die wahre Freiheit und zu echtem Glück geführt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. April 2015, 09:02:49
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds


5. Tag

Wir beten für die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen




„Heute führe die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen zu Mir und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Im bitteren Leiden zerrissen sie Meinen Leib und Mein Herz - das ist Meine Kirche. Wenn sie zur Einheit der Kirche zurückkehren, dann heilen Meine Wunden und damit lindern sie Meine Qualen.“

Barmherzigster Jesus, Du bist die Güte Selbst. Du versagst denen, die Dich darum bitten, die Erleuchtung nicht. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen auf und führe sie in Deinem Licht zur Einheit der Kirche. Entlasse sie nicht aus der Wohnung Deines barmherzigsten Herzens und bewirke, dass auch sie die Großzügigkeit Deiner Barmherzigkeit preisen.

Ewiger Vater, schaue barmherzigen Auges auf die Seelen der Häretiker und Abtrünnigen, die Deine Güter vergeudet und Deine Gnaden missbraucht haben, indem sie hartnäckig an ihren Fehlern festhalten. Siehe nicht auf ihre Fehler, sondern auf die Liebe Deines Sohnes und auf Sein bitteres Leiden, das Er für sie auf Sich genommen hat, weil auch sie im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen sind. Bewirke, dass auch sie Deine große Barmherzigkeit preisen in alle Ewigkeit. Amen.


Selbst jenen, die Dein Gewand der Einheit trennten,
Fließt aus Deinem Herzen Barmherzigkeit zu.
Die Allmacht Deiner Barmherzigkeit, o Gott,
führt diese Seelen aus Fehler und Not.

Barmherzigkeitsrosenkranz

„Die Heiligkeit besteht nicht in dieser oder jener Übung; sie besteht in der Einstellung des Herzens, die uns in den Armen Gottes demütig und klein macht, in der wir uns unserer Schwachheit bewusst sind und bis zur Verwegenheit auf die Güte des Vaters vertrauen."
Theresia vom Kinde Jesu
 
Kinder fühlen sich wohl im Reiche ihres Vaters. Ihre Unschuld gibt ihnen ein untrügliches Gespür für das, was der Liebe des Vaters entspringt, für alles Edle, Reine, Gute. Das gilt im übernatürlichen Bereich noch mehr als im natürlichen.
Wie nimmt denn ein Kind ein Geschenk von seinem Vater an? Natürlich freudestrahlend und ohne Zögern. Wir sind oft ganz anders, wenn es um das Geschenk des Gottesreiches geht. "Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird nicht hineingelangen" (Mk 10,15).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. April 2015, 08:11:41
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds


6. Tag

Wir beten für die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie die der kleinen Kinder




„Heute bringe stille und demütige Seelen und auch die der kleinen Kinder zu Mir und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen habe die größte Ähnlichkeit mit Meinem Herzen. Sie stärken Mich in Meinen bitteren Todesqualen. Ich betrachte sie als Meine Engel auf Erden, die Meine Altäre bewachen werden. Über sie ergieße Ich ganze Ströme von Gnaden. Meine Gnade kann lediglich eine demütige Seele entgegennehmen; demütigen Seelen schenke Ich Mein Vertrauen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du selbst hast gesagt: "Lernt von Mir, Ich bin sanftmütigen und demütigen Herzens." Nimm in die Wohnung Deines barmherzigen Herzens sanftmütige und demütige Seelen auf und die Seelen kleiner Kinder. Diese Seelen entzücken den ganzen Himmel und finden beim Himmlischen Vater besonderes Wohlgefallen. Sie sind der Blumenstrauß von Gottes Thron und Gott selbst erfreut sich an ihrem Duft. Diese Seelen haben im Herzen Jesu eine ständige Wohnung und sie singen ununterbrochen das Loblied der Liebe und Barmherzigkeit bis in Ewigkeit.
 
Ewiger Vater, schau mit dem Auge Deiner Barmherzigkeit auf die stillen, demütigen Seelen herab und auf die Seelen kleiner Kinder. Sie alle sind in die Wohnung des barmherzigsten Herzens Jesu aufgenommen. Diese Seelen ähneln Deinem Sohn am meisten. Der Wohlgeruch dieser Seelen erhebt sich von der Erde und reicht bis zu Deinem Thron. Vater der Barmherzigkeit und jeglicher Güte, ich bitte Dich durch die Liebe und das Wohlgefallen, das Du an diesen Seelen hast, segne die ganze Welt, damit alle Seelen gemeinsam Deiner Barmherzigkeit Lob singen in alle Ewigkeit. Amen.


Die Seele, die wahrhaft demütig, still,
Atmet das Paradies schon hier auf Erden.
Der Duft ihres demütigen Herzens
Kann selbst dem Schöpfer zur Freude werden.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Papst Johannes Paul II. nannte das „Tagebuch“ der Schwester Faustina Evangelium der Barmherzigkeit, geschrieben aus der Perspektive des 20. Jahrhunderts. Als Nachfolger des hl. Petrus kam er zweimal nach Łagiewniki, um der Welt diese Gabe Gottes zu zeigen, denn – wie Jesus zur Schwester Faustina sagte – die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet. Der Heilige Vater wusste, dass die einzige Rettung, das Heil und die Arznei für den gegenwärtigen Menschen und die Welt die vertrauensvolle Hinwendung zur Barmherzigkeit Gottes ist. 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. April 2015, 08:08:04
 kz12) ;hqdffrthjbh ;ghjghg ;tffhfdsds


7. Tag


Wir beten für diejenigen Seelen, welche Meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen




„Heute führe die Seelen zu Mir, die Meine Barmherzigkeit besonders ehren und rühmen und tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Diese Seelen haben Mein Leiden am meisten beklagt und sie sind am tiefsten in Meinen Geist eingedrungen. Sie sind das lebendige Spiegelbild Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im künftigen Leben in besonderer Helligkeit erstrahlen. Keine von ihnen verfällt dem Feuer der Hölle; in der Stunde des Todes werde Ich jede von ihnen besonders verteidigen.“
 
Barmherzigster Jesus, Dein Herz ist die Barmherzigkeit selbst. Nimm in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens jene Seelen auf, die die Größe Deiner Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen sind mächtig durch die Kraft Gottes Selbst in jeder Pein und Widerwärtigkeit; sie gehen voran im Vertrauen auf Deine Barmherzigkeit. Diese Seelen sind mit Jesus vereint und tragen auf ihren Schultern die gesamte Menschheit. Strengem Gericht werden sie nicht unterzogen, weil sie im Tode von Deiner Barmherzigkeit umhüllt sein werden.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf jene Seelen, die Deine größte Eigenschaft, die unergründliche Barmherzigkeit, preisen und ehren. Sie sind im barmherzigsten Herzen Jesu eingeschlossen. Diese Seelen sind das lebendige Evangelium. Ihre Hände sind gefüllt mit barmherzigen Taten. Ihre Seele, mit Freude überfüllt, singt ein Lied der höchsten Barmherzigkeit. Ich bitte Dich, Gott, erweise Ihnen Barmherzigkeit gemäß der Hoffnung und dem Vertrauen, das sie zu Dir haben. Möge sich an ihnen die Verheißung Jesu vollziehen: "Seelen, die Meine unergründliche Barmherzigkeit verehren, werde Ich Selbst wie Meine eigene Ehre verteidigen, im Leben und besonders in der Stunde des Todes."


Die Seele, die des Herren Güte preist,
Erfährt auch Seine besondere Liebe.
Sie ist dem lebendigen Quell ganz nah,
Und schöpft Gnaden aus Barmherzigkeit.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Am 30.11.2007 schrieb Papst Benedikt XVI. in seiner Enzyklika „SPE SALVI“ an die Bischöfe, Priester, Diakone, an die gottgeweihten Personen und an alle Christgläubigen über die christliche Hoffnung:
„Dass Liebe ins Jenseits hinüberreichen kann, dass ein beiderseitiges Geben und Nehmen möglich ist, in dem wir einander über die Grenze des Todes hinweg zugetan bleiben, ist eine Grundüberzeugung der Christenheit durch alle Jahrhunderte hindurch gewesen und bleibt eine tröstliche Erfahrung auch heute. Wer empfände nicht das Bedürfnis, seinen ins Jenseits vorangegangenen Lieben ein Zeichen der Güte, der Dankbarkeit oder auch der Bitte um Vergebung zukommen zu lassen?
Und der hl. Johannes Vianney sagte: „Würden wir wissen, wie sehr wir den Armen Seelen helfen können und wie sehr sie uns helfen, dann würden wir sie nicht so oft vergessen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. April 2015, 08:08:03
 kz12) ;tffhfdsds ;ghjghg


8. Tag


Wir beten für die Seelen im Fegefeuer




„Heute führe jene Seelen zu Mir, die im Gefängnis des Fegefeuers sind und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Mögen die Ströme Meines Blutes ihren Brand kühlen. Diese Seelen werden von Mir sehr geliebt. Sie leisten Meiner Gerechtigkeit Genugtuung. Es steht in deiner Macht, ihnen Linderung zu bringen. Nimm aus dem Schatz Meiner Kirche alle Ablässe und opfere sie auf für sie ... O, würdest du ihre Qualen kennen, du würdest ununterbrochen geistige Almosen für sie opfern und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abtragen.“
 
Barmherzigster Jesus, Du Selbst hast gesagt, dass Du Barmherzigkeit verlangst. So führe ich in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens die Seelen des Fegefeuers, die Du sehr lieb hast, die sich aber dennoch aus Deiner Gerechtigkeit loskaufen müssen. Mögen die Ströme Deines Blutes und Wassers, die Deinem Herzen entrinnen, die Glut des reinigenden Feuers verlöschen, auf dass auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit gepriesen werde.
 
Ewiger Vater, schau mit Deinen barmherzigen Augen auf die im Reinigungsort leidenden Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Ich bitte Dich durch das bittere Leiden Jesu, Deines Sohnes und die Bitternis, mit der Seine Heiligste Seele erfüllt war, erweise Deine Barmherzigkeit den Seelen, die unter dem Auge Deiner Gerechtigkeit sind. Schau auf sie nicht anders, als durch die Wunden Deines vielgeliebten Sohnes, Jesus; denn wir glauben daran, dass Deine Güte und Dein Erbarmen ohne Zahl ist.


Aus dem quälenden Feuer des Reinigungsortes,
Steigt Seufzen auf zu Deinem Erbarmen.
Und sie erfahren Linderung, Trost,
durch Dein Blut und Wasser – verströmt für die Armen.

Barmherzigkeitsrosenkranz

Wir leben in einer Welt, die geprägt ist von Egoismus, Lüge, Geldgier, Suchtverhalten, Misstrauen, Sünde und Unbarmherzigkeit – einer Welt, in der viele meinen, dank ihrer Vernunft Gott nicht mehr zu brauchen, sondern durch eigene Werke ersetzen zu können. Gleichzeitig erweist sich aber solch eigenes Wirken zunehmend als nicht nachhaltig, als flüchtig. Immer mehr erschrecken die Menschen darüber, was sie angerichtet haben und werden die Geister, die sie riefen, nicht mehr los. Die Menschheitsgeschichte zeigt, dass Völker ohne Gott keinen Bestand hatten und nach vielen Irrwegen untergegangen sind. Im Leben der einzelnen Menschen wird spätestens in Lebenskrisen offenbar, dass sich sogar der kritischste Mensch wie jeder andere auch nach Liebe, Geborgenheit und Vertrauen sehnt; und für sich selbst auf Barmherzigkeit und Vergebung hofft. Diese Sehnsucht hat schon viele Menschen offen gemacht für die „Botschaft der Barmherzigkeit“, die schon für unzählige ein besonderer Halt und eine unerschöpfliche Quelle der Hoffnung wurde, ein letzter Rettungsanker.
 
„Opfern wir doch unsere Leiden Jesus auf, um Seelen zu retten, unglückliche Seelen! ... Sie haben weniger Gnade als wir, und doch ist das Blut eines Gottes vergossen, um sie zu retten.“ Theresia vom Kinde Jesu
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. April 2015, 10:02:38
 kz12) ;hqdffrthjbh ;ghjghg ;tffhfdsds


9. Tag


Wir beten für die die lauen Seelen




„Heute führe Mir erkaltete Seelen herbei und tauche sie ein in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Im Ölgarten erfuhr Meine Seele den größten Abscheu von einer [einzigen] erkalteten Seele. Kalte Seelen waren der Grund für Meine Worte: "Vater nimm diesen Kelch hinweg, [doch nur] wenn es Dein Wille ist." Ihr letzter Rettungsanker ist die Flucht zu Meiner Barmherzigkeit.“
 
Barmherzigster Jesus, Du bist das reinste Erbarmen; ich bringe in die Wohnung Deines barmherzigsten Herzens erkaltete Seelen. Mögen sich diese vereisten Seelen, die toten Leibern ähneln und Dich mit solchem Ekel erfüllen, am Feuer Deiner reinen Liebe aufwärmen. O Barmherzigster Jesus, gebrauche die Allmacht Deiner Barmherzigkeit und ziehe sie hinein in die Glut Deiner Liebe und schenke ihnen heilige Liebe, denn Du vermagst alles.
 
Ewiger Vater, siehe barmherzigen Auges auf die erkalteten Seelen, die aber im barmherzigsten Herzen Jesu geborgen sind. Vater der Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir durch das bittere Leiden Deines Sohnes und durch Sein dreistündiges Sterben am Kreuz, billige, dass auch sie den Abgrund Deiner Barmherzigkeit preisen (1209-1229).


Feuer und Eis gehören nicht zusammen,
Eines von ihnen schmilzt oder verlischt.
Doch Deine Barmherzigkeit, guter Gott,
Bringt Hilfe dem noch größeren Nichts.

Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. April 2015, 08:02:40
 kz12) ;tffhfdsds ;xdysaa

2. Sonntag der Osterzeit - Barmherzigkeitsonntag und Weißer Sonntag

Heute auch : Hl. Josef (Giuseppe) Moscati, Hl. Julius I., Hl. Zeno von Verona

Kommentar zum heutigen Evangelium -
Hl. Cyrill von Jerusalem : "Empfangt den Heiligen Geist"

Die Texte des Tages als Audio

Apostelgeschichte 4,32-35.
Die Gemeinde der Gläubigen war ein Herz und eine Seele. Keiner nannte etwas von dem, was er hatte, sein Eigentum, sondern sie hatten alles gemeinsam.
Mit großer Kraft legten die Apostel Zeugnis ab von der Auferstehung Jesu, des Herrn, und reiche Gnade ruhte auf ihnen allen.
Es gab auch keinen unter ihnen, der Not litt. Denn alle, die Grundstücke oder Häuser besaßen, verkauften ihren Besitz, brachten den Erlös
und legten ihn den Aposteln zu Füßen. Jedem wurde davon so viel zugeteilt, wie er nötig hatte.

Psalm 118(117),2.4.16-18.22-24.
So soll Israel sagen:
Denn seine Huld währt ewig.
So sollen alle sagen, die den Herrn fürchten und ehren:
Denn seine Huld währt ewig.

"Die Rechte des Herrn ist erhoben,
die Rechte des Herrn wirkt mit Macht!"
Ich werde nicht sterben, sondern leben,
um die Taten des Herrn zu verkünden.

Der Herr hat mich hart gezüchtigt,
doch er hat mich nicht dem Tod übergeben.
Der Stein, den die Bauleute verwarfen,
er ist zum Eckstein geworden.

Das hat der Herr vollbracht,
vor unseren Augen geschah dieses Wunder.
Dies ist der Tag, den der Herr gemacht hat;
wir wollen jubeln und uns an ihm freuen.



Erster Johannesbrief 5,1-6.
Brüder! Jeder, der glaubt, dass Jesus der Christus ist, stammt von Gott, und jeder, der den Vater liebt, liebt auch den, der von ihm stammt.
Wir erkennen, dass wir die Kinder Gottes lieben, wenn wir Gott lieben und seine Gebote erfüllen.
Denn die Liebe zu Gott besteht darin, dass wir seine Gebote halten. Seine Gebote sind nicht schwer.
Denn alles, was von Gott stammt, besiegt die Welt. Und das ist der Sieg, der die Welt besiegt hat: unser Glaube.
Wer sonst besiegt die Welt, außer dem, der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist?
Dieser ist es, der durch Wasser und Blut gekommen ist: Jesus Christus. Er ist nicht nur im Wasser gekommen, sondern im Wasser und im Blut. Und der Geist ist es, der Zeugnis ablegt; denn der Geist ist die Wahrheit.

Evangelium nach Johannes 20,19-31.
Am Abend des ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch!
Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, dass sie den Herrn sahen.
Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.
Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!
Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.
Thomas, genannt Didymus - Zwilling-, einer der Zwölf, war nicht bei ihnen, als Jesus kam.
Die anderen Jünger sagten zu ihm: Wir haben den Herrn gesehen. Er entgegnete ihnen: Wenn ich nicht die Male der Nägel an seinen Händen sehe und wenn ich meinen Finger nicht in die Male der Nägel und meine Hand nicht in seine Seite lege, glaube ich nicht.
Acht Tage darauf waren seine Jünger wieder versammelt, und Thomas war dabei. Die Türen waren verschlossen. Da kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte: Friede sei mit euch!
Dann sagte er zu Thomas: Streck deinen Finger aus - hier sind meine Hände! Streck deine Hand aus und leg sie in meine Seite, und sei nicht ungläubig, sondern gläubig!
Thomas antwortete ihm: Mein Herr und mein Gott!
Jesus sagte zu ihm: Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, die nicht sehen und doch glauben.
Noch viele andere Zeichen, die in diesem Buch nicht aufgeschrieben sind, hat Jesus vor den Augen seiner Jünger getan.
Diese aber sind aufgeschrieben, damit ihr glaubt, dass Jesus der Messias ist, der Sohn Gottes, und damit ihr durch den Glauben das Leben habt in seinem Namen.


Auszug aus der liturgischen Übersetzung der Bibel



Kommentar zum heutigen Evangelium :

Hl. Cyrill von Jerusalem (313-350), Bischof von Jerusalem und Kirchenlehrer
Katechese 21,1-3
"Empfangt den Heiligen Geist"

Brüder, die ihr in Christus getauft seid, die ihr Christus angezogen habt (Gal 3,27), ihr wurdet dem Sohn Gottes gleichgestaltet. Denn Gott, der uns im Voraus zur Adoption bestimmt hat (Röm 8,29), hat uns dem verherrlichten Leib Christi nachgeformt (Gen 2,7)... Ihr seid selbst [zu einem anderen] „Christus“ geworden, denn ihr habt das Siegel des Heiligen Geistes empfangen. Alles, was euch widerfahren ist, ist Abbild von dem, was Christus widerfahren ist, dessen Abbild ihr seid (vgl. Gen 1,27).
Als Christus, bei seiner Taufe in das Wasser des Jordan eingetaucht..., wieder aus ihm aufstieg, kam der Heilige Geist in Person auf ihn herab. Desgleichen habt auch ihr, aufgetaucht aus dem Taufbrunnen, die Chrismation empfangen; ihr wurdet mit dem heiligen Chrisam gesalbt. Dieses Siegel, mit dem Christus selbst gesalbt wurde, ist der Heilige Geist... Christus hingegen hat nicht die Chrismation empfangen, er wurde nicht von Menschen gesalbt. Der Vater selbst hat ihn als Erlöser des ganzen Universums eingesetzt und hat ihn mit dem Heiligen Geist gesalbt, wie der Prophet David verkündet hat: „...darum hat Gott, dein Gott, dich gesalbt mit dem Öl der Freude wie keinen deiner Gefährten“ (Ps 45,8).
So wie Christus wirklich gekreuzigt, begraben und auferweckt wurde, so seid auch ihr durch eure Taufe zugelassen worden, zeichenhaft an seinem Kreuz, seinem Grab und seiner Auferstehung teilzuhaben. Genauso ist es mit der Chrismation: Christus war gesalbt mit dem freudenreichen und geistlichen Öl, durch den Heiligen Geist..., denn er ist die Quelle der geistlichen Freude. Auch ihr wurdet mit dem heiligen Öl gesalbt, das euch die Teilnahme an Christus selbst geschenkt hat und durch die ihr seine Begleiter wurdet. Zuerst wurdet ihr an der Stirn gesalbt, um von der Schmach des ersten Adam befreit zu werden, und um mit enthülltem Antlitz die Herrlichkeit Christi wie in einem Spiegel (2Kor 3,16) schauen zu können.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. April 2015, 08:09:59
 kz12) ;tffhfdsds

Danke Herr, tausendmal danke für dein Geschenck des Barmherzigkeitssonntags. Lasse nicht zu dass wir die erworbeben Gnaden wieder verlieren und in die alten Sünden zurückfallen die dein Herz so sehr verletzen. Gelobt und gepriesen seist du himmlischer Vater für die Barmherzigkeit mit der DU uns entgegenkommst wie ein Vater dem verlorenen Sohn. Danke Hallelujah
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. April 2015, 08:20:39
 kz12) ;tffhfdsds

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns verströmt, wir vertrauen dir. Lasse uns im Lichte deines roten und weissen Strahles die von deinem Herzen ausgehen immer leben und im Stande der Gnade verweilen dank deiner Hilfe.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. April 2015, 08:11:44
 kz12) ;tffhfdsds

Offenbarung über die Stunde der Barmherzigkeit




22. Februar 1931


 
Nr.47


... Nach einer Weile sagte Jesus zu mir: "Male ein Bild, nach dem, was du siehst, mit der Unterschrift: Jesus, ich vertraue auf Dich. Ich wünsche, dass dieses Bild verehrt wird, zuerst in eurer Kapelle, dann auf der ganzen Welt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. April 2015, 08:09:24
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nach einer Weile sagte Jesus zu mir: "Male ein Bild, nach dem, was du siehst, mit der Unterschrift: Jesus, ich vertraue auf Dich. Ich wünsche, dass dieses Bild verehrt wird, zuerst in eurer Kapelle, dann auf der ganzen Welt.

Ich verspreche, dass jene Seele, die dieses Bild verehrt, nicht verloren geht. Ich verspreche auch, hier schon auf Erden, den Sieg über Feinde, besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen, wie meine Ehre."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. April 2015, 08:15:34
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 83


"Schreibe folgendes: Noch bevor ich als gerechter Richter kommen werde, komme ich als König der Barmherzigkeit. Bevor der Tag der Gerechtigkeit anbricht, wird den Menschen folgendes Zeichen am Himmel gegeben werden:

Alles Licht am Himmel erlischt und große Finsternis wird auf der ganzen Erde sein. Dann erscheint eine Zeichen des Kreuzes am Himmel und aus den Öffnungen, wo die durchbohrten Hände und Füße des Erlösers waren, werden große Lichter fluten, die eine Zeitlang die Erde beleuchten. Das wird kurz vor dem Jüngsten Tag geschehen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. April 2015, 12:13:45
 kz12) ;mqghfgt ;tffhfdsds

Nr. 153


Eines Tages sah ich zwei Wege: Der eine breit, mit Sand und Blumen ausgestreut, voller Freuden und Musik und anderer Annehmlichkeiten. Die Menschen gingen diesen Weg tanzend und vergnügt sie kamen ans Ende und wurden nicht gewahr, dass der Weg hier abbrach. Unten gähnte ein fürchterlicher Abgrund, nämlich der Höllenschlund. Die Seelen fielen blindlings in den Abgrund, so wie sie gingen, so fielen sie hinein. Ihre Zahl war so groß, dass man sie nicht zählen konnte.
Ich sah auch den zweiten Weg, vielmehr einen Pfad, denn er war schmal und mit Dornen und Steinen bedeckt, und die Menschen gingen ihn mit Tränen in den Augen und verschiedene Leiden waren ihr Anteil. Einige stürzten auf die Steine, erhoben sich jedoch gleich und gingen weiter. Am Ende des Pfades lag ein herrlicher Garten, der mit allen Arten von Glück angefüllt war, und all die Seelen gingen dort hinein. Sie vergaßen sofort, im ersten Augenblick, ihre Leiden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. April 2015, 12:00:32
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 270


Rat von Prof. Dr. Sopocko
Ohne Demut können wir Gott nicht gefallen. Übe dich in dritten Grad der Demut, das heißt, bei Vorwürfen sich nicht rechtfertigen und seine Unschuld beteuern, sondern sich über die Demütigung freuen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. April 2015, 08:08:21
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 299


Während meines Gebetes hörte ich innerlich die Worte: "Die zwei Strahlen bedeuten Blut und Wasser. Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt, der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seele ist ...

Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals, als Mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. April 2015, 09:13:20
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 300


Bitte Meinen treuen Diener, dass er an diesen Tag der ganzen Welt von Meiner Barmherzigkeit künden soll. Wer an diesem Tag zur Quelle des Lebens kommt, erfährt einen vollkommenen Nachlaß seiner Schuld und Strafe.

Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.

Oh wie sehr Mich das Mißtrauen einer Seele verletzt. Eine solche Seele bekennt, dass Ich heilig und gerecht bin, doch glaubt sie nicht, dass Ich die Barmherzigkeit bin, sie glaubt Meiner Güte nicht. Selbst die Satane preisen Meine Gerechtigkeit, doch glauben sie nicht an Meine Güte.

Mein Herz freut sich des Titels "Barmherzigkeit".
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. April 2015, 08:13:20
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 301


Verkünde, dass Barmherzigkeit die größte Eigenschaft Gottes ist. Alle Werke Meiner Hände sind durch Barmherzigkeit gekrönt
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. April 2015, 08:12:58
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 309


... durch das Gebet, das du selber, Jesus, mich gelehrt hast: "O Blut und Wasser, seinerzeit dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entsprungen, ich vertraue auf Dich".
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. April 2015, 08:06:50
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 324


Ich sagt zu Jesus: "Jesus, ich dachte, dass Du mich mitnimmst."
Jesus erwiderte: "Noch hat sich mein Wille in dir nicht ganz erfüllt, du bleibst noch auf Erden, aber nicht mehr lange. Dein Vertrauen gefällt mir, doch die Liebe soll noch stärker sein. Reine Liebe verleiht der Seele Kraft im Sterben. Im Sterben am Kreuz dachte ich nicht an Mich, sondern an die armen Sünder und betet für sie zum Vater. Ich will, dass deine letzten Augenblicke Meinen am Kreuz ganz ähnlich zu werden. Es gibt nur einen Preis, für den man Seelen erkauft - das sind Leiden, die mir Meinen Leiden am Kreuz verbunden sind. Reine Liebe versteht diese Worte, leibliche Liebe wird sie nie begreifen."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. April 2015, 09:24:24
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 369


... Als wir nach Hause kamen, ging ich kurz in die Kapelle und hörte in der Seele folgende Worte:
"Eine Stunde lang Meine schmerzlichen Leiden zu betrachten, ist größerer Verdienst, als sich ein Jahr lang bis aufs Blut zu geißeln. Das betrachten meiner schmerzlichen Wunden ist für Dich von größeren Nutzen und Mir bereitet es große Freude. Es wundert Mich, dass du dem eigenen Willen noch nicht völlig entsagt hast, doch Ich freue mich außerordentlich, dass diese Wende sich während der Exerzitien vollziehen wird."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. April 2015, 11:39:44
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 378


... Aber Gott hat große Gnade versprochen, besonders dir und allen, "die von Meiner großen Barmherzigkeit künden werden. Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie Meine Ehre. Wären auch die Sünden der Seelen schwarz wie die Nacht - Wenn der Sünder sich an Meine Barmherzigkeit wendet, erweist er Mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens. Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. April 2015, 08:20:34
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

13.09.1935


 
Nr. 475


... Als ich so betete, sah ich die Ohnmacht des Engels, der die gerechte Strafe, die für die Sünden fällig war, nicht mehr ausüben konnte. Ich hatte noch niemals mit einer solchen inneren Macht gebetet wie damals. Die Worte mit denen ich Gott anflehte, sind folgende: " Ewiger Vater, ich opfere Dir den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines geliebten Sohnes, unseren Herrn Jesus Christus, für unsere Sünden und die der ganzen Welt. Um Seines schmerzhaften Leidens willen habe mit uns Erbarmen."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. April 2015, 09:08:24
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 570


... Meine Tochter, Ich habe Mein Herz zu deinen Bitten herabgeneigt. Deine Aufgabe und Pflicht hier auf Erden ist es, Barmherzigkeit für die ganze Welt zu erbitten. Keine Seele wird Rechtfertigung finden, bevor sie sich nicht im Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet. Deshalb soll am ersten Sonntag nach Ostern das Fest der Barmherzigkeit sein und die Priester sollen an diesen Tag den Seelen Meine große und unergründliche Barmherzigkeit künden. Ich ernenne dich zur Verwalterin Meiner Barmherzigkeit. Sage dem Beichtvater, dass das Bild in der Kirche ausgestellt sein soll und nicht in der Klausur dieses Klosters. Durch das Bild werde ich den Seelen viele Gnaden erteilen, deshalb soll jede Seele Zugang zu ihm haben."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. April 2015, 08:17:08
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 576


Der Herr entgegnete mir: " Meine Tochter, meine Liebe hat Mich herbeigeführt und die Liebe hält Mich hier. Meine Tochter, wenn du wüßtest, welch großen Verdienst und Preis ein reiner Akt der Liebe zu Mir hat, würdest du vor Freude sterben. Ich sage es deshalb, damit du dich unentwegt durch die Liebe mit Mir vereinigst, denn das ist das Lebensziel deiner Seele! Dieser Akt beruht auf den Akt des Willens. Wisse, dass eine reine Seele demütig ist; wenn du dich vor Meiner Herrlichkeit beugst und verzehrst, dann verfolgte Ich dich mit meinen Gnaden und gebrauche die Allmacht, um dich zu erhöhen."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. April 2015, 08:09:40
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 580


... Wenn euch Mein Tod von Meiner Liebe zu euch nicht überzeugt hat, was wird euch dann überzeugen? Oft verletzt Mich eine Seele tödlich, und hier kann Mich niemand trösten. Sie benützen Meine Gnaden, um Mich zu beleidigen. Es gibt Seelen, die meine Gnaden verschmähen und auch alle Beweise Meiner Liebe; sie hören nicht auf Mein Rufen und gehen in den Abgrund der Hölle. Dieser Verlust der Seelen versenkt Mich in Todestrauer. Hier kann ich der Seele nicht helfen, obwohl ich Gott bin, denn sie verschmähen Mich. Mit den freien Willen ausgestattet, kann sie Mich verschmähen oder Mich lieben. Du, Verteilerin Meiner Barmherzigkeit, künde der ganzen Welt von Meiner Güte, und damit wirst du Mein Herz trösten.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Mai 2015, 14:08:49
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 639


... Die Größten Werke sind in Meinen Augen bedeutungslos, wenn sie eigenwillig vollbracht werden; sie sind oft nicht im Einklang mit Meinen Willen und verdienen eher Strafe als Belohnung. Deine geringste Tat wiederum, mit Erlaubnis des Beichtvaters, ist Meinen Augen lieb und Mir außerordentlich teuer...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Mai 2015, 08:08:36
 kz12) ;mloda ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 666


... Ich habe begriffen, dass alles Streben nach Vollkommenheit und die ganze Heiligkeit in der Ausübung von Gottes Willen besteht. Vollkommenes Erfüllen des göttlichen Willens ist Reife in der Heiligkeit, da gibt es für Zweifel keinen Platz. Wenn man Gottes Erleuchtung und Erkenntnis erhalten hat, was Gott von einem fordert, aber nicht danach handelt, ist das eine große Beleidigung der göttlichen Majestät. Eine solche Seele verdient, von Gott vollkommen verlassen zu werden. Sie ist Luzifer ähnlich, dem große Erleuchtung zuteil wurde, der aber nicht Gottes Willen tat. ...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Mai 2015, 09:23:17
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 678


Faustina: ... Plagen, Leiden, Verfolgung und verschiedene Widerwärtigkeiten nach Gottes Willen sind mir lieber, als Erfolg, Lob und Anerkennung nach meinem eigenen Willen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Mai 2015, 08:12:33
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 699


Einmal hörte ich die Worte: " Meine Tochter, künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit. Ich wünsche, dass das Fest der Barmherzigkeit Zuflucht und Unterschlupf für alle Seelen wird, besonders für die armen Sünder. An diesen Tag ist das Innere Meiner Barmherzigkeit geöffnet; Ich ergieße ein ganzes Meer von Gnaden über jene Seelen, die sich der Quelle Meiner Barmherzigkeit nähern. Jene Seele, die beichtet und die heilige Kommunion empfängt, erhält vollkommenen Nachlaß der Schuld und der Strafen; an diesen Tag stehen alle Schleusen Gottes offen, durch die Gnaden fließen. Keine Seele soll Angst haben, sich Mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären. Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass sie in der ganzen Ewigkeit durch keinen Verstand, weder von Menschen noch von Engeln, ergründet werden kann. Alles was besteht, kam aus dem Inneren Meiner Barmherzigkeit. Jene Seele wird die ganze Ewigkeit über Meine Liebe und über Meine Barmherzigkeit nachsinnen. Das Fest der Barmherzigkeit ging aus Meinem Inneren hervor; ich wünsche, dass es am ersten Sonntag nach Ostern feierlich begangen wird. Die Menschen werden keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Mai 2015, 08:10:54
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Nr. 687


Einmal, als ich durch den Korridor zur Küche ging, hörte ich in meiner Seele die Worte: " Bete unablässig den Rosenkranz [zur Göttlichen Barmherzigkeit], den Ich dich gelehrt habe. Wer auch immer ihn beten wird, der erfährt in seiner Todesstunde Meine große Barmherzigkeit. Die Priester werden ihn den Sündern als letzten Rettungsanker reichen. Sollte es der verstockteste Sünder sein - falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihn die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil. Ich wünsche, dass die ganze Welt Meine Barmherzigkeit erkennt. Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Mai 2015, 08:10:33
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 723


... In jeder Seele vollbringe Ich das Werk der Barmherzigkeit. Je größer der Sünder, desto größer sein Anrecht auf meine Barmherzigkeit. Über jedem Werk Meiner Hände ist meine Barmherzigkeit befestigt. Wer meiner Barmherzigkeit vertraut, geht nicht verloren, denn alle seine Angelegenheiten sind die Meinen und seine Feinde zerschellen an Meinem Fußsc
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Mai 2015, 09:49:41
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 741


Vision der Hölle

 
Nr. 742


Meine Tochter, wenn ich durch dich von den Menschen die Verehrung Meiner Barmherzigkeit verlange, mußt du dich als erste durch Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit auszeichnen. Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus dieser Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen.
Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen:
Erstens - die Tat;
zweitens - das Wort;
drittens - das Gebet.
In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten; sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preis und verehrt die Seele Meiner Barmherzigkeit. Ja, der erste Sonntag nach Ostern ist das Fest der Barmherzigkeit, aber es muß auch die Tat hinzukommen und Ich verlange die Verehrung Meiner Barmherzigkeit durch das feierliche Begehen dieses Festes und die Verehrung des Bildes, das gemalt worden ist. Durch das Bild werde Ich den Seelen viele Gnaden verleihen; es soll an die Forderungen Meiner Barmherzigkeit erinnern, denn auch der stärkste Glaube hilft nichts ohne Taten."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Mai 2015, 09:51:58
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 1181


"... Meine Töchter, du sollst für immer wissen, dass Mich lediglich die schwere Sünde aus der Seele vertreibt, sonst nichts."

 
Nr. 1209 Novene


Zur Novene

 
Nr. 1396


Heute hörte ich in meiner Seele die Stimme: "Wenn die Sünder Meine Barmherzigkeit kennen würden, gingen sie nicht in so großer Zahl verloren. Sage den Sündern, dass sie sich nicht fürchten sollen, Mir näherzukommen, sprich zu ihnen von Meiner großen Barmherzigkeit."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Mai 2015, 08:10:48
 ;tffhfdsds kz12) ;ghjghg

Nr. 1397


Der Herr sagte mir: "Der Verlust jeder einzelnen Seele stürzt Mich in Todestrauer. Du tröstest Mich immer, wenn du für die Sünder betest. Gebet ist Mir am liebsten, und zwar um die Umkehr der Sünder; wisse, Meine Tochter, dass dieses Gebet immer erhört wird."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Mai 2015, 08:08:47
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Nr. 1448


Schreibe, spreche über Meine Barmherzigkeit. Sage den Seelen, wo sie Trost suchen sollen - im Tribunal der Barmherzigkeit, dort gibt es die größten Wunder, die sich ununterbrochen wiederholen. Um diese Wunder zu erreichen, bedarf es keiner weiten Pilgerfahrt, auch nicht äußerer Zeremonien, sondern es genügt, zu Füßen Meines Stellvertreters gläubig hinzutreten und vor ihm sein Elend auszusprechen. Dann zeigt sich das Wunder der Barmherzigkeit in seiner ganzen Fülle. Auch wenn die Seele wie eine verwesende Leiche wäre und eine Belebung, menschlich gesehen, ausgeschlossen und alles schon verloren - so ist es anders bei Gott. Das Wunder der Barmherzigkeit Gottes belebt die Seele vollends. Ihr Armseligen, die ihr das Wunder der Barmherzigkeit Gottes für euch nicht in Anspruch nehmt, ihr werdet vergeblich rufen, weil es dann zu spät sein wird."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Mai 2015, 08:13:48
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

JESUS zu Schwester Faustina:


Rufe Meine Barmherzigkeit um drei Uhr nachmittags an, besonders für Sünder, und tauche Dich in meine Passion ein, besonders in die Verlassenheit während meiner Todesangst, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick. Das ist die Stunde der Großen Barmherzigkeit für die ganze Welt. Ich erlaube Dir, an meiner schmerzlichen Todesangst teilzunehmen.

 

In dieser Stunde werde ich jener Seele, die von mir eine Gnade wünscht, kraft Meines Leidens nicht versagen. Ich erinnere Dich daran, Meine Tochter, dass Du Dich ganz in Meine Barmherzigkeit eintauchst, diese verehrst und verherrlichst, so oft Du die Uhr die dritte Stunde schlagen hörst. Flehe ihre Allmacht an für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder, denn in diesem Moment wurde die Barmherzigkeit für jede Seele weit geöffnet.

 

In dieser Stunde kannst Du alles, was Du wünscht, für Dich und andere erlangen. Es war die Stunde der Gnade für die ganze Welt. Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit! Meine Tochter, versuche Dein Bestes, in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass Deine Pflichten dies zulassen. Und wenn Du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumindest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn Du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche Dich in ein Gebet ein und zwar dort, wo Du Dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Mai 2015, 08:56:26
 kz12) ;qfykkg ;tffhfdsds

Versprechen für die Verehrer der göttlichen Barmherzigkeit


1935 spricht der Herr von den Seelen, die seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:


 

"Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch die Sünden der Seelen schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens. Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle." Christus fährt fort: "Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren. Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen." Sr. Faustina darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe.

Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen ließest. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes."
Die Barmherzigkeit Gottes besteht nicht darin, die Gefahr der Verdammnis zu leugnen, sondern uns aus ihr zu erretten. Deshalb mutete die Muttergottes 1917 in Fatima den Seherkindern eine Höllenvision zu. Jesus Christus ist nicht der große Beschwichtiger, sondern unser barmherziger Erlöser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Mai 2015, 08:15:05
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

So betet man den Barmherzigkeitsrosenkranz!

Änderung des Barmherzigkeitsrosenkranzes


Die Übersetzung des Barmherzigkeitsrosenkranzes von der polnischen in die deutsche Sprache hatte ursprünglich Übersetzungsfehler gegeben. Beachten sie den Text auf folgender Seite!

 
Jesus zu Schwester Faustina


....."Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von großer Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Worte des Herrn zu Sr. Faustine.)

 
Barmherzigkeitsrosenkranz

 


Rosario de la Misericordia
 
Zum Kreuzzeichen
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Bei der kleinen Perle a1) Vater unser im Himmel, Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Bei der kleinen Perle a2) Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen

Bei der kleinen Perle a3) Ich glaube an Gott, / den Vater, den Allmächtigen, / den Schöpfer des Himmels und der Erde, / und an Jesus Christus, / seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, / empfangen durch den Heiligen Geist, / geboren von der Jungfrau Maria, / gelitten unter Pontius Pilatus, / gekreuzigt, gestorben und begraben, / hinabgestiegen in das Reich des Todes, / am dritten Tage auferstanden von den Toten, / aufgefahren in den Himmel; / er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; / von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. / Ich glaube an den Heiligen Geist, / die heilige katholische Kirche, / Gemeinschaft der Heiligen, / Vergebung der Sünden, / Auferstehung der Toten / und das ewige Leben. / Amen.

Bei der grossen Perle (b) (1x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Bei den kleinen Perlen (1) (10x):
Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Bei der grossen Perle (c) (1x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt. [Info zur Änderung 05.02.2011]

Bei den kleinen Perlen (2) (10x):
Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Bei der grossen Perle (d) (1x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Bei den kleinen Perlen (3) (10x):
Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Bei der grossen Perle (e) (1x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Bei den kleinen Perlen (4) (10x):
Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Bei der grossen Perle (f) (1x):
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Bei den kleinen Perlen (5) (10x):
Durch Sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Am Ende (3x.):
Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

 
Imprimatur


Jan Szkodo , Weihbischof von Krakau
Krakau, den 21. Oktober 2008

 
Barmherzigkeitsrosenkranz zum mitbeten


Sie verwenden einen veralteten Browser, der nicht in der Lage ist, Audio-Clips wiederzugeben.

Ablass


VOLLKOMMENER ABLASS FÜR DAS VERRICHTEN
"DES ROSENKRANZES ZUR BARMHERZIGKEIT GOTTES"

Akte des Amtes der Apostolischen Pönitentiarie vom 12. Januar 2002.
Ein vollkommener Ablass unter den üblichen Bedingungen (nämlich sakramentale Beichte, Eucharistische Kommunion und Gebet nach der Meinung des Heiligen Vaters) erteilt man in den Grenzen Polens einem Glaubendem dann, wenn er sich frei von der Zuneigung zu jeglicher Sünde spricht und den Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes in einer Kirche oder in einer Kapelle vor dem Allerheiligsten Altarssakrament, sich im Tabernakel befindend oder zur Anbetung ausgestellt, fromm betet.
Wenn aber diese Glaubenden wegen einer Krankheit (oder wegen einem anderen gerechten Grund) das Haus nicht verlassen können, den Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes aber im Vertrauen und mit Sehnsucht nach Barmherzigkeit für sich und der Sehnsucht, anderen gegenüber Barmherzigkeit zu erweisen, beten, gewinnen auch sie einen vollkommenen Ablass unter den üblichen Bedingungen (auch mit Einhaltung der Vorschriften für die, "die ein Hindernis haben"; sie sind in den Normen 24 und 25 des Ablassverzeichnisses (Enchiridii Undulgentiarium) enthalten).
Unter anderen Umständen gewinnen sie einen Teilablass. Diese gegenwärtige Einwilligung behaltet eine ewige Gültigkeit, ohne Rücksicht auf gegensätzliche Verordnungen.

 

Barmherzigkeitsrosenkranz > Gebetszettel
 
Information zum Barmherzigekeitsrosenkranz
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Mai 2015, 10:07:16
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Anrufung an die göttliche Barmherzigkeit


(Lob, Preis und Dank im Namen aller Menschen von Sr. Faustina)
Gottes Barmherzigkeit, du höchste Eigenschaft des Schöpfers! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, du größte Vollkommenheit des Erlösers! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. du unendliche Liebe des heiligmachenden Geistes! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, du unbegreifliches Geheimnis der Heiligsten Dreifaltigkeit! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. du Ausdruck seiner größten Macht! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus dem heiligsten Herzen Jesu quillst. Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns die hl. Jungfrau zur Mutter der Barmherzigkeit gegeben hast! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns mit Gnaden erfüllst. Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. du Friede der Sterbenden! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor dem Feuer der Hölle verschonst! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, du Erleichterung der Seelen im Fegefeuer! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. du Freude und Krone aller Heiligen! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. die du dich in der Erschaffung der himmlischen Geister offenbarst! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns aus dem Nichts ins Sein berufst! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. die du die ganze Welt umfassest! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns das unsterbliche Leben spendest! Wir Vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, die du uns vor verdienten Strafen beschützest! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. die du uns vom Elend der Sünde befreist! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit. die du uns aus den Wunden Christi herabfließest! Wir vertrauen auf Dich!
Gottes Barmherzigkeit, du unerschöpfliche Quelle der Wunder!
Die göttliche Barmherzigkeit steht über allen seinen Werken.
Darum will ich die Barmherzigkeit des Herrn in Ewigkeit lobpreisen. Amen!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Mai 2015, 12:13:06
 kz12) ;tffhfdsds

Novene zur göttlichen Barmherzigkeit


JESUS diktierte Schwester Faustina die Anliegen für diese Novene für die Vorbereitung des Festes der göttlichen Barmherzigkeit die am Karfreitag beginnt. Ich wünsche, sagt der Herr, dass du während dieser neun Tage, Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe ich Gnaden aller Art.

Erster Tag
JESUS: Heute führe mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche Sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen .
Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze Menschheit.
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche Dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint.
Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf dass wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Mai 2015, 08:11:13
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Zweiter Tag
JESUS: Heute führe Mir alle Priester und gottgeweihte Seelen zu, tauche sie ein in Meine abgrundtiefe Barmherzigkeit. Sie gaben mir die Kraft, Mein bitteres Leiden durchzustehen. Wie durch Kanäle wird sich durch sie Meine Barmherzigkeit über die ganze Menschheit vergießen
Beten wir für die Priester und Ordensleute.
Barmherziger Jesus, von dem alles Gute kommt, vermehre die Gnade in den Seelen der Priester und Ordensleute, damit sie würdig und voll Vertrauen alle Werke der Barmherzigkeit verrichten, und dass sie durch Wort und Tat ihre Nächsten dem Vater der Barmherzigkeit im Himmel zuführen und Ihn verherrlichen wie es Ihm gebührt.
Ewiger Vater, wirf einen mitleidigen Blick auf die Auserwählten Deines Weinberges, die Priester und Ordensleute und laß ihnen die Gnade Deines Segens zukommen. Durch die Güte des Herzens Jesu schenke Ihnen Licht und Kraft, damit sie die Menschen auf den Weg des Heils lenken mögen, um mit ihnen in Ewigkeit Deine grenzenlose Barmherzigkeit zu verherrlichen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Mai 2015, 09:04:07
 
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Dritter Tag
JESUS: Heute führe Mir alle treuen und frommen Seelen zu: tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen stärken Mich auf Meinem Leidensweg, sie waren der Tropfen Trost im Meer der Bitternis
Beten wir für die treuen Christen.
Barmherzigen Jesus, der Du die Gnadenschätze Deiner Barm herzigkeit im Übermaß allen Menschen schenkst, nimm alle treuen Christen in das Heim Deines heiligsten Herzens auf und verweise uns daraus in Ewigkeit nie. Wir flehen zu Dir, in Deiner unbegreiflichen Liebe zum himmlischen Vater und zu uns, welche Dein Herz verzehrt.
Ewiger Vater schau mit liebenden Augen auf die treuen Seelen, das Erbe Deines Sohnes: und durch die Verdienste Seines bitteren Leidens gewähre ihnen Deinen Segen und umgib sie mit Deinem Schutz auf ewig. Laß nie zu, dass sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens verlieren, sondern gib, dass sie im Verein mit allen Engeln und Heiligen Deine Barmherzigkeit ewig loben. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
;ghjghg ;tffhfdsds

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Mai 2015, 08:17:42
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Vierter Tag
Jesus: Heute führe Mir die Heiden zu und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen. Während Meines bitteren Leidens habe ich auch ihrer gedacht und ihr später Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie nun ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit
Beten wir für die Heiden und Ungläubigen.
Barmherziger Heiland, Du, das Licht der Welt, nimm die Selen aller Heiden und Ungläubigen, welche Dich noch nicht kennen, auf in den Hort Deines allbarmherzigen Herzens. Möge das Licht Deiner Gnade sie erleuchten, damit sie zusammen mit uns die Herrlichkeiten Deiner Barmherzigkeit ewig loben.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Heiden und all derer, welche Dich noch nicht kennen. Auch sie sind im barmherzigen Herzen Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, eingeschlossen. Führe sie Dir zu im Lichte des Evangeliums, damit auch ihnen das Glück, Dich zu lieben zuteil werde. Mach, dass sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Mai 2015, 08:14:07
 kz12) ;tffhfdsds

Fünfter Tag
JESUS: Bringe mir heute die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen:
tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Sie waren es, die Meinen Leib und mein Herz, also die Kirche während meines bitteren Leidens zerfleischten. Wenn sie aber in den Schoß der Kirche zurückkehren, heilen sie meine Wunden, und ich empfinde Trost in meinem Leiden.
Beten wir für die im Glauben Irrenden.
Barmherziger Jesus, Du bist die Güte selbst und versagst keinem das Licht, wenn er es von Dir erbittet, Nimm alle Ketzer und Abtrünnigen und im Glauben Irrenden auf in Dein barmherziges Herz. Durch Dein Licht führe sie in den Schoß der Kirche. Verweise sie nicht aus Deinem Schutz, sondern hilf, dass auch Sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit loben.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen, welche verstockt, in ihren Fehlern verharrend, Deine Gnaden mißbraucht haben. Schaue nicht auf ihre Bosheit, sondern auf die Liebe und das Leiden Deines Sohnes. Gib, dass sie bald zur Herde zurückkommen und zusammen mit uns Deine Barmherzigkeit ewig verherrlichen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Mai 2015, 08:17:16
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Sechster Tag
JESUS: Bringe Mir heute die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie der kleinen Kinder: tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Sie sind Meinem Herzen am ähnlichsten und sie stärkten Mich in Meinem schmerzhaften Todeskampf. Damals sah Ich sie gleich Engeln auf Erden Meine Altäre bewachen. Auf sie werde ich also Fluten von Gnaden gießen, denn nur die demütige Seele, in welche ich mein ganzes Vertrauen setze, ist imstande, Meine Gaben zu empfangen.
Beten wir für die Kinder und demütige Seelen.
Barmherziger Jesus, Du hast gesagt: Lernet von Mir, denn Ich bin sanftmütig und demütig von Herzen. Nimm in Deinen Schutz die Seelen der kleinen Kinder und die Seelen derer, die wie jene sanftmütig und demütig sind. Sie sind wie duftende Blumen vor dem göttlichen Throne, wo Gott sich am Wohlgeruch ihrer Tugend erfreut. Verschließe diese Seelen in Deinem Herzen, wo sie unaufhörlich die Liebe und Barmherzigkeit Gottes lobpreisen.
Ewiger Vater, voll Freude schaust Du auf die Seelen der Sanftmütigen und Demütigen und die der kleinen Kinder. Sie sind dem Herzen Deines Sohnes besonders teuer. Durch ihre Eigenschaft sind sie Jesus so ähnlich und besitzen dadurch unvergleichliche Kraft vor dem Throne Gottes. Wir bitten Dich, allgütiger Vater, um der Genugtuung willen, segne die ganze Welt, damit wir unaufhörlich Deine Barmherzigkeit preisen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Mai 2015, 10:17:28
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Siebter Tag
JESUS: Bringe mir heute diejenigen Seelen, welche meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen nehmen am meisten Anteil an Meinem Leiden und drangen am tiefsten in Meinen Geist ein. Sie sind lebendige Abbilder Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im kommenden Leben in besonderem Glanz erscheinen, und keiner wird der Hölle anheim fallen. In der Todesstunde werde Ich ihnen allen beistehen.
Beten wir für diejenigen, welche die göttliche Barmherzigkeit verehren und verbreiten.
Barmherziger Heiland, nimm in den Schutz Deines Heiligsten Herzens alle jene, welche die Größe Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten, versehen mit der Kraft Gottes selbst, immer auf Ihn vertrauend, dem Willen Gottes gefügig, tragen sie auf ihren Schultern die ganze Menschheit und erlangen ihr unaufhörlich Gnade und Verzeihung vom himmlischen Vater. Mögen sie in ihrem Eifer bis zum Ende nie erlahmen. In ihrer Todesstunde sei ihnen nicht Richter, sondern barmherziger Erlöser.
Ewiger Vater, blicke gnädig hernieder auf die Seelen, welche besonders Deine unerforschliche und unbegreifliche Barmherzigkeit verehren und verherrlichen. Eingeschlossen im Herzen Deines Sohnes, sind sie wie ein lebendiges Evangelium. Ihre Hände sind voller Barmherzigkeit, und ihre von Freude überströmende Seele singt Deinen Ruhmgesang. Milder Gott, schenke ihnen Barmherzigkeit nach dem Maße ihres Vertrauens, damit sich das Versprechen unseres Erlösers erfülle, dass Du diejenigen ihr Leben lang beschützt und sie in ihrer Todesstunde verteidigst, welche das Mysterium Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Mai 2015, 10:31:03
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Achter Tag
JESUS: Bringe mir heute die Seelen im Fegefeuer und versenke sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit, damit die Ströme meines Blutes ihre Leiden lindern! Alle diese Seelen sind mir teuer, während sie der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Ihr habt die Möglichkeit, ihnen Linderung zu verschaffen, indem ihr aus den Schätzen der Kirche schöpft durch Ablässe und Opfer der Wiedergutmachung. 0, könntet ihr doch ihre Qualen sehen, ihr würdet nicht aufhören, ihnen das Almosen eures Gebetes zu kommen zu lassen, und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abzuzahlen.
Beten wir für die armen Seelen im Fegefeuer.
Barmherziger Heiland, Du hast gesagt: Seid barmherzig, wie Mein Vater barmherzig ist, wir bitten Dich, nimm in Dein liebevolles Herz die Armen Seelen im Fegefeuer, welche Dir so teuer sind und der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Mögen die Ströme des Blutes und Wassers, die aus Deinem verwundeten Herzen quellen, die Flammen des Fegefeuers löschen, damit sich auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit kundtue.
Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen herab auf die Seelen im Fegefeuer, und um der schmerzhaften Leiden unseres Heilands und um der Bitterkeit willen, die in jenen Stunden Sein Heiligstes Herz erfüllt hat, zeige Dein Erbarmen denen, die unter Deinem gerechten Blick stehen. Wir bitten Dich, Du mögest auf diese Seelen nur durch die Wunden Deines geliebten Sohnes herabschauen, überzeugt, dass Deine Güte und Barmherzigkeit ohne Grenzen ist. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Mai 2015, 11:30:00
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

Neunter Tag
 JESUS: Bringe Mir heute die lauen Seelen und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Vor ihnen ekelte Mir am meisten im Ölgarten, und sie entrissen mir die Klage: Vater, laß diesen Kelch an Mir vorübergehen! Jedoch nicht Mein, sondern Dein Wille geschehe! Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung.
Beten wir für die lauen Seelen.
Barmherziger Heiland, Du bist die Güte selbst, nimm in den Schutz Deines barmherzigen Herzens alle lauen Seelen. Mögen die eisigen - Seelen der Fäulnis des Todes gleich und Dich bisher mit Abscheu erfüllend - sich erwärmen am Feuer Deiner reinen Liebe. 0 mitleidigster Jesus, gebrauche Deine Barmherzigkeit und nimm sie auf in den Brennpunkt Deiner Liebe, damit auch sie, von neuem Eifer beseelt, Dir dienen mögen.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die lauen Seelen, die ja auch Gegenstand der Liebe des barmherzigen Herzens Deines Sohnes, unseres Erlösers sind. Gott der Barmherzigkeit und allen Trostes, wir bitten durch die Verdienste des ganzen Lebens und Leidens Deines Sohnes, sowie durch seinen dreistündigen Todeskampf am Kreuze, entflamme sie in Liebe, damit sie aufs neue die Erhabenheit Deiner Barmherzigkeit verherrlichen in alle Ewigkeit. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz

HEILIGER GOTT, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
JESUS, ich vertraue auf Dich!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Mai 2015, 09:16:41
 kz12) ;ghjghg

Gebet der Hl. Faustina zur göttlichen Barmherzigkeit
Ich wende mich an Deine Barmherzigkeit, 0 gütiger Gott, der Du allein gut bist. Trotz meinem großen Elend und meinen zahllosen Verfehlungen vertraue ich Deiner Barmherzigkeit, weil Du der Vater der Erbarmungen und Gott alles Trostes bist. Niemals hat man es gehört, und weder der Himmel noch die Erde haben es jemals erfahren, dass eine auf Deine Barmherzigkeit vertrauende Seele verlassen worden sei. o Gott des Mitleides. Du allein kannst mich rechtfertigen, Du wirst mich nicht verwerfen, wenn ich mich stets von neuem reumütig an Dein barmherziges Herz wende, wo keiner noch jemals eine Ablehnung erfuhr, welch großer Sünder er auch immer war. 0 mildester Erlöser, nachdem Du selbst versprochen hast, dass eher der Himmel und die Erde in Nichts zurückfallen würden, als dass eine vertrauende Seele Deine Barmherzigkeit nicht erlangen sollte, gewähre, dass keine Seele sich von Dir wieder entferne, ohne Verzeihung, Trost und neue Gnaden erlangt zu haben. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Mai 2015, 08:09:14
 kz12) ;ghjghg

Das Gebet zur göttlichen Barmherzigkeit um gewünschte Gnade durch die Fürbitte der Dienerin Gottes Hl. Faustina .

O Gott, dessen Barmherzigkeit alle Deine Werke übertrifft, ich danke Dir für die vielen und aussergewöhnlichen Gnaden, die Du Deiner Dienerin Faustina gespendet hast. Du hast ihr ja die Tiefe Deiner göttlichen Barmherzigkeit in besonderer Weise geoffenbart, Deiner Barmherzigkeit, die Du in den heutigen schweren Zeiten reichlicher sowohl auf einzelne als auch auf die ganze gequälte und verirrte Menschheit ausgießen willst. Ich bitte Dich vertrauensvoll, zeige auch mir Deine Barmherzigkeit und wenn es nicht gegen das Heil meiner Seele ist, gib mir die Gnade. ......... deren ich so sehr bedarf. Ich bitte Dich darum wegen der Verdienste und auf die Fürbitte der Hl. Faustina hin, die Du zu Deiner Vertrauten und zum Apostel Deiner Barmherzigkeit erwählt hast, und vor allem um des schmerzhaften Leidens Deines über alles geliebten Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus willen, dem König der Barmherzigkeit, der uns mit Dir und dem Hl. Geiste Barmherzigkeit erweist von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Vater unser . . . Gegrüßet seist . . . Ehre sei . . .

(Bete dieses Gebet 9 Tage nacheinander und empfange die hl. Sakramente)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Mai 2015, 08:10:17
 kz12) ;ghjghg ;qfykkg


Hoffnungsgebet


O göttliche Barmherzigkeit, ich bin innigst davon überzeugt, dass Du über diejenigen mit besonderer Huld wachest, die sich Dir anvertraut haben, dass ihnen nichts fehlen wird, wenn sie alles von Dir erhoffen. Ich habe alle meine Sorgen, Nöte und Ängste auf Dich geworfen, und ich werde in Frieden ruhen, weil Du mich in der Hoffnung gestärkt hast, dass Du Dich unser erbarmst und immer erbarmen wirst. Die Menschen mögen mich aller meiner Güter berauben, sie können meine Ehre schädigen und meinen guten Ruf in den Staub treten, die Krankheit mag meine Kräfte aufzehren, aber ich werde nie und nimmer die Hoffnung auf Deine Barmherzigkeit verlieren und sie festhalten bis zum letzten Atemzuge, und alle bösen Geister der Hölle werden am Ende vergebens ihre Versuche machen, mir die Hoffnung zu rauben. Es mögen andere ihr Glück suchen im Reichtum und Vergnügen, in Talenten und Wissenschaft, sie mögen rechnen auf die Unschuld ihres Lebens, auf die Strenge ihrer Bußen, sie mögen bauen auf die Almosen, die sie gespendet, auf die Innigkeit ihrer Gebete, die sie verrichtet haben.Ich aber werde in allem meine Hoffnung setzen auf Deine Barmherzigkeit, der Du mein Gott und Erlöser, mein Heiligmacher und mein Richter bist. Alle meine Worte und alle meine Gebete sollen nur die Hoffnung beleben, und ich werde in Ewigkeit nicht zuschanden werden, weil ich auf die Barmherzigkeit meines Gottes gehofft habe. Ich bin aus mir schwach und gebrechlich, ich weiß, was die Versuchung fertig bringt auch bei solchen, die in der Tugend fest begründet zu sein schienen, ich habe gesehen, wie solche gefallen sind, welche man für Stützen des religiösen Lebens hielt, ich habe verschiedenes gesehen, und deswegen setze ich meine Hoffnung auf Gottes Barmherzigkeit und werde in Ewigkeit nicht zuschanden werden. Endlich weiß ich, dass ich nicht zu viel von Dir erhoffen kann und nicht weniger besitzen kann, als ich von Dir erhoffe. Ich weiß, Du wirst mir helfen, meine schlimmen Neigungen in Schranken zu halten. In meinen Schwierigkeiten und Kämpfen wirst Du mein Helfer sein, meine Schwachheit wird in Deiner Kraft triumphieren, meine Seele wird bleiben in Frieden. Du wirst mir Kraft geben, ja Heldentum, und ich werde Dich lieben ohne Ende. Mein Alles sollst Du sein, und ich werde Dich loben in Ewigkeit. Göttliche Barmherzigkeit, ich vertraue auf Dicht! Amen.
  [/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Mai 2015, 08:10:50
 kz12) ;ghjghg ;qfykkg

Schwester Faustina blickt in den Himmel

 



Am 27. November 1936 durfte Schwester Faustina in einer unermesslich beglückenden Vision in die himmlische Herrlichkeit schauen: "Heute war ich im Geiste im Himmel und schaute die unbegreifliche Schönheiten und das Glück, das uns nach dem Tod erwartet. Ich sah, wie alle Geschöpfe unentwegt Gott Ehre und Ruhm erwiesen. Ich sah, wie groß die Glückseligkeit in Gott ist, die sich auf alle Geschöpfe ergießt, sie mit unermesslicher Wonne erfüllt, und wie alle Ruhm und alle Ehre aus der Beglückung zur Quelle zurückkehren. Sie dringen ein in die Tiefen Gottes, das innere Leben Gottes betrachtend - des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes -, das sie niemals begreifen oder ergründen werden. Diese Quelle des Glücks ist in ihrem Wesen unveränderlich, jedoch immer neu, Freude und Seligkeit sprudeln für alle Geschöpfe. Jetzt kann ich den heiligen Paulus verstehen, er gesagt hat: "Kein Auge hat es gesehen, kein Ohr hat es gehört, in keines Menschenherz ist es gedrungen, was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben. Und Gott kam mir eines zu erkennen, was in seinen Augen unendlichen Wert hat - es ist die Liebe zu ihm, Liebe, Liebe und nochmals Liebe; mit einem einzigen Akt reiner Gottesliebe ist nichts zu vergleichen. Mit welch unbegreiflicher Liebe beschenkt Gott die Seele, die Ihn aufrichtig liebt. O glücklich die Seelen, an denen Er schon hier auf Erden sein Wohlgefallen hat - das sind die kleinen, demütigen Seelen. Die große Herrlichkeit Gottes, die ich erkannte, wird von jenen, die im Himmel sind, gepriesen, je nach der Stufe der Gnade und der Rangordnung, in der sie eingeteilt sind. Als ich diese Macht und Größe Gottes sah, wurde meine Seele nicht von Schauer durchdrungen, auch nicht von Angst, nein - überhaupt nicht. Meine Seele wurde von Frieden und Liebe erfüllt. Je mehr ich Gottes Größe erkenne, desto mehr freut es mich, das Gott so ist. Auch seine Größe freut mich unendlich und auch, dass ich so klein bin; weil ich so klein bin, trägt mich Gott in seiner Hand und hält mich an seinem Herzen.
O mein Gott, wie leid tun mir die Menschen, die nicht an das ewige Leben glauben; ich bete so sehr für sie, damit auch sie von einem Strahl der Barmherzigkeit erfasst werden und Gott sie an sein väterlicheres Herz ziehen möge.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Mai 2015, 09:27:01
 kz12) ;qfykkg

Schwester Faustina blickt in das Fegefeuer

 



Am Anfang ihres Ordenslebens, während einer kurzen Krankheit, fragte Schwester Faustina Jesus, für wen sie noch beten solle? "Jesus erwiderte mir, Er werde es mir zu erkennen geben ... In der nächsten Nacht erblickte ich meinen Schutzengel, der mir befahl, ihm zu folgen. Plötzlich befand ich mich an einem nebeligen, mit Feuer erfüllten Ort bei vielen leidenden Seelen. Diese Seelen beten sehr innig, doch ohne Wirkung für sie selber; nur wir können ihnen zu Hilfe kommen. Die Flammen um sie berühren mich nicht. Mein Schutzengel verließ mich keinen Augenblick. Ich fragte die Seelen, was ihr Leid sei. Übereinstimmend antworteten sie mir, ihr großes Leiden sei die Sehnsucht nach Gott. Ich sah auch die Gottesmutter, wie sie die Seelen im Fegefeuer besuchte... Sie bringt ihnen Linderung. Ich wollte noch mehr mit ihnen reden, doch mein Schutzengel gab mir ein Zeichen, zu gehen ... Eine innere Stimme sagte mir: "Meine Barmherzigkeit will dies nicht, aber die Gerechtigkeit verlangt es. Seither pflege ich einen engen Umgang mit den leidenden Seelen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Mai 2015, 11:43:18
 kz12) ;qfykkg

Schwester Faustina blickt in die Hölle

 



Ende Oktober 1936 musste Schwester Faustina in die Hölle, zum Ort des Grauens hinabsteigen, um davon zu berichten. Sie schreibt in ihr Tagebuch:

"Heute wurde ich durch einen Engel in die Abgründe der Hölle geführt. Das ist ein Ort großer Qual; seine Ausdehnung ist entsetzlich groß.

Die Arten der Qual, die die Hölle ausmacht, ist der Verlust Gottes;
- die zweite - der ständige Gewissensvorwurf,
- die dritte - dass sich dieses Los niemals mehr ändert;
- die vierte - ist das Feuer, das die Seele durchdringt, ohne sie zu zerstören; das ist eine schreckliche Qual; es ist ein Feuer von Gottes Zorn entzündet.
- Die fünfte Qual - ist die ständige Finsternis und ein furchtbarer Gestank. Obgleich es dunkel ist, sehen sich die Teufel und die verdammten Seelen gegenseitig; sie sehen alles Böse anderer und auch ihr eigenes.
- Die sechste Qual - ist die unablässige Qual - ist die furchtbare Verzweiflung, der Hass gegen Gott, die Lästerung, Verfluchungen und Schmähungen. Das sind Qualen, die alle Verdammten gemeinsam erleiden, doch das ist noch nicht das Letzte.
- Es gibt noch besondere Qualen für die Seelen, nämlich Qualen der Sinne. Womit die einzelne Seele gesündigt hat, damit wird sie auf furchtbare, nicht zu beschreibende Weise gepeinigt. Es gibt schreckliche Höhlen und Abgründe der Peinigung, wo sich eine Qual von der anderen unterscheidet. Angesichts dieser entsetzlichen Pein wäre ich gestorben, hätte mich nicht die Allmacht Gottes erhalten. Der Sünder soll wissen, dass er mit den Sinnesorgan, mit dem er sündigt, die ganze Ewigkeit lang gepeinigt werden wird. Ich schreibe darüber auf Gottes Befehl, damit keine Seele sich ausreden kann, dass es die Hölle nicht gibt, oder auch, dass dort niemand war und man nicht weiß, wie es dort ist.

Ich, Schwester Faustina, war auf Gottes Geheiß in den Abgründen der Hölle, um den Seelen zu berichten und zu bezeugen, dass die Hölle existiert. Jetzt kann ich darüber nicht reden, denn auf göttlichen Anordnung muss ich das schriftlich hinterlassen. Die Teufel hatten einen großen Hass auf mich, aber durch Gottes Befehl mussten sie mir gehorchen. Was ich niedergeschrieben habe, ist ein schwacher Schatten der Dinge, dort sind meistens Seelen, die nicht an die Hölle geglaubt hatten.

Als ich zu mir kam, konnten ich mich von dem Schrecken nicht erholen, wie sehr die Seelen dort leiden. Daher bete ich jetzt noch inniger um die Bekehrungen der Sünder. Ohne Unterlass flehe ich um Gottes Barmherzigkeit für sie.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Juni 2015, 08:08:18
 kz12) ;ghjghg ;qfykkg


Jesus zur Schwester Faustina


Das Vertrauen ist nicht nur allein Wesen und Geist dieser Andacht, aber auch Bedingung des Gnaden- schöpfns.
Aus Meiner Bannherzigkeit sagte Jesus zur Schwester Faustyna - schöpft man Gnaden mit nur einem Gefäß, und das ist das Vertrauen. Je mehr eine Seele vertraut, um so mehr bekommt sie. Seelen, die unbegrenzt vertrauen, sind Mir eine große Freude, denn in solche Seelen gieße Ich alle Meine Gnadenschätze. Es freut Mich, dass sie viel verlangen, denn es ist Mein Wunsch, viel zu geben (1578).


 

Die glücklichste Seele ist jene, die sich Meiner Bannherzigkeit anvertraut, denn Ich selbst kümmere Mich um sie (1273). Keine einzige Seele, die Meine Bannherzigkeit anrief, ist enttäuscht oder beschämt worden. An einer Seele, die Meiner Güte vertraut, habe ich besonderes Wohlgefallen (1541).



Jesus sagte zur Schwester Faustyna: Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus deiner Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen. Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen: erstens - die Tat; zweitens - das Wort; drittens das Gebet. In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten; sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preist und verehrt die Seele Meine Barmherzigkeit (742).

 

Wenn die Seele nicht in irgendeiner Weise Barmherzigkeit übt, erinnerte Jesus an den Gedanken des Evangeliums, wird sie am Tage des Gerichts Meine Barmherzigkeit nicht erfahren. Wenn doch die Seelen ewige Schätze ansammeln wollten, sie würden Meinem Urteil mit Barmherzigkeit zuvorkommen und nicht gerichtet werden (1317).

 

Jesus sagte zur Schwester Faustyna: "Wisse Meine Tochter, dass mein Herz lauter Barmherzigkeit ist. Aus diesem Meer der Barmherzigkeit ergießen sich Gnaden über die ganze Welt (...). Ich wünsche, dass dein Herz zur Wohnstätte Meiner Barmherzigkeit wird. Ich wünsche, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die ich so sehr für die Seelen wünsche, fortgehen (1777).

 
[/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Juni 2015, 08:53:42
 kz12) ;ghjghg

über den Barmherzigkeitssonntag:

http://www.barmherzigkeitssonntag.de/content/predigt/ (http://www.barmherzigkeitssonntag.de/content/predigt/)

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Juni 2015, 08:13:15
 kz12) ;ghjghg

Die Botschaften der Göttlichen

Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu
 
an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska
 

Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska (Nonne, Mystikerin, * 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen, + 5. Oktober 1938 in Kraków) ist die Sendbotin der Göttlichen Barmherzigkeit.

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament, aus der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde am Festtag der Göttlichen Barmherzigkeit vom Sel. Papst Johannes Paul II am 30. April 2000 in Rom heiliggesprochen.
 
Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) führte das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit am 30. April 2000 ein und sprach am gleichen Tag Schwester Faustyna Kowalska, von der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, heilig.
 




„Nichts ist dem Menschen so nötig wie die Barmherzigkeit Gottes“ (Sel. Papst Johannes Paul II.)

 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Juni 2015, 08:10:01
 kz12) ;mqghfgt

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:
 
„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:
 
„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“
 
„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Juni 2015, 08:12:14
 kz12) ;ghjghg

Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:
 
Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.
 
Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:
 
Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.
 
„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“
 
Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:
 
"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)
 
„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
 
„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“
 
„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“
 


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter.“
 
 

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Juni 2015, 12:26:53
 kz12) ;ghjghg

Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

 
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“

"Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“
 
"Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“
 
"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
 
Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
 
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Juni 2015, 11:56:34
 kz12) ;ghjghg

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Juni 2015, 08:08:46
 kz12) ;ghjghg

Barmherzigkeitssonntag

(immer der 1. Sonntag nach Ostern)

eingeführt vom Sel. Papst Johannes Paul II. im Jahr 2000,

auf Wunsch von Jesus an Sr. Faustyna
 

Jesus zu Sr. Faustyna:

"Meine Tochter, künde der ganzen Welt von meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit."
 
"Ich wünsche, dass das Fest der Barmherzigkeit, Zuflucht und Unterschlupf für alle Seelen wird, besonders für die armen Sünder."
 
„An diesem Tag ist das Innere Meiner Barmherzigkeit geöffnet; Ich ergieße ein ganzes Meer von Gnaden über jene Seelen, die sich der Quelle Meiner Barmherzigkeit nähern.“

„Jene Seelen, die gebeichtet haben und an diesem Tag die heilige Kommunion empfangen, erhalten nicht nur die Verzeihung ihrer Sünden, sondern auch den Nachlass der Strafen, die sie dafür verdient haben. . . (*)“
 
 „An diesem Tag stehen alle Schleusen Gottes offen, durch die Gnaden fließen. Keine Seele soll Angst haben, sich Mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären. Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass kein Verstand, weder von Menschen noch von Engeln, sie in Ewigkeit ergründen kann…“

„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens…“
 
„Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe…“
 
„Das Fest der Barmherzigkeit entströmt aus Meinem tiefsten Innern. Ich wünsche, dass es am ersten Sonntag nach Ostern feierlich begangen wird. Dieses Fest wird ein Trost sein für die ganze Welt…“

In Vorbereitung zu diesem Fest soll eine Novene gebetet werden, die darauf beruht (an neun Tagen, angefangen am Karfreitag) den Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes zu beten:

„Ich wünsche, dass du während neun Tage Seelen zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinführst, damit sie Kraft, Trost und allerlei Gnaden schöpfen, die sie für die Mühsal des Lebens benötigen, besonders aber in der Stunde des Todes. An jedem Tag wirst du Meinem Herzen eine andere Gruppe von Seelen zuführen und sie in das Meer Meiner Barmherzigkeit tauchen. Und Ich werde all' diese Seelen in das Haus Meines Vaters führen...“
 
„Du wirst Meinen Vater jeden Tag, durch Mein bitteres Leiden, um Gnaden für diese Seelen bitten.« 

(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
(*Anmerkung: Jesus löscht an diesem Tag -unter den genannten Bedingungen- alle Sünden und die dafür vorgesehenen Sündenstrafen (Fegfeuer), die bis zu dem Tag begangen wurden, gänzlich aus. Es ist die größte Gnade die Gott uns arme Sünder je geschenkt hat. Wer unter den genannten Bedingungen an diesem Tag stirbt, wird sofort in die Himmlischen Herrlichkeiten aufgenommen und vor den ewigen Höllenstrafen sowie dem Fegefeuer bewahrt bleiben.)
 
Am 30. April 2000 legte Sel. Papst Johannes Paul II. für die Katholische Kirche fest, dass an dem ersten Sonntag nach Ostern der Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll.

Damit erfüllte er den Wunsch Jesu an die polnische Ordensfrau Maria Faustyna Kowalska, welche Papst Johannes Paul II. am selbigen Tag (30.4.2000) heilig sprach.
 
Ausschnitte aus der Predigt von Papst Johannes Paul II. am 17. August 2002 im Heiligtum des Klosters des Barmherzigen Jesus (in Krakau):
 
"Liebe Brüder und Schwestern!  Heute wiederhole ich diese einfachen und aufrichtigen Worte der Heiligen Faustyna, um gemeinsam mit Ihnen und mit Euch allen das unbegreifliche und unergründliche Geheimnis der Göttlichen Barmherzigkeit zu verehren. Ebenso wie Sie wollen auch wir bekennen, dass es für den Menschen keine andere Quelle der Hoffnung als das Erbarmen Gottes geben kann. In tiefem Glauben wiederholen wir: Jesus, ich vertraue auf Dich. Diese Botschaft, die das Vertrauen auf die Allmächtige Liebe Gottes zum Ausdruck bringt, brauchen wir vor allem in der heutigen Zeit, in der der Mensch mit Verwirrung den zahlreichen Formen des Bösen gegenübersteht. Die flehentliche Bitte um das Göttliche Erbarmen muss aus der Tiefe der Herzen kommen, die voller Leid, Angst und Unsicherheit sind, gleichzeitig aber nach einer untrüglichen Quelle der Hoffnung suchen. (...)
In diesem Heiligtum möchte ich daher heute die Geschicke der Welt feierlich der Barmherzigkeit Gottes weihen mit dem innigen Wunsch, dass die Botschaft von der erbarmenden Liebe Gottes, die durch Schwester Faustina verkündet wurde, alle Menschen der Erde erreichen und ihre Herzen mit Hoffnung erfüllen möge. Jene Botschaft möge, von diesem Ort ausgehend, überall in unserer geliebten Heimat und in der Welt Verbreitung finden. (...)"
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Juni 2015, 09:40:47
 kz12) ;ghjghg


Barmherzigkeitsstunde

Offenbarungen Jesu über die Stunde der

Barmherzigkeit

(15.00 -16.00 Uhr täglich,
Jesus Sein Sterben am Kreuz)

 

JESUS zu Schwester Faustyna:
 
„Rufe Meine Barmherzigkeit um drei Uhr nachmittags an, besonders für Sünder, und tauche Dich in meine Passion ein, besonders in die Verlassenheit während meiner Todesangst, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick. Das ist die Stunde der Großen Barmherzigkeit für die ganze Welt. Ich erlaube Dir, an meiner schmerzlichen Todesangst teilzunehmen.“
 
„In dieser Stunde werde ich jener Seele, die von mir eine Gnade wünscht, kraft Meines Leidens nichts versagen."

"Ich erinnere Dich daran, Meine Tochter, dass Du Dich ganz in Meine Barmherzigkeit eintauchst, diese verehrst und verherrlichst, so oft Du die Uhr die dritte Stunde schlagen hörst. Flehe ihre Allmacht an für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder, denn in diesem Moment wurde die Barmherzigkeit für jede Seele weit geöffnet.“
 
„In dieser Stunde kannst Du alles für dich selbst und für andere erbitten."
 
"Es war die Stunde der Gnade für die ganze Welt. Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit! Meine Tochter, versuche Dein Bestes, in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass Deine Pflichten dies zulassen. Und wenn Du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumindest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn Du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche Dich in ein Gebet ein und zwar dort, wo Du Dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.“
 
„Jene Personen, welche die Andacht zu Meiner Barmherzigkeit verbreiten, beschütze Ich während ihres ganzen Lebens wie eine liebende Mutter ihre Kinder; und in der Todesstunde werde Ich nicht ihr Richter, sondern barmherziger Erlöser sein . . . „
 
„Sage der leidenden Menschheit, sie möge sich an Mein barmherziges Herz schmiegen und Ich will sie mit Frieden erfüllen.“
 
„Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.“
 
„Verkünde der Welt Meine Barmherzigkeit.“

„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
Schwester Faustyna:
 
"Während ich mich ins Gebet versenkte und mit allen Heiligen Messen vereinte, die im Augenblick auf der ganzen Welt gefeiert wurden, flehte ich zu Gott durch all diese Heiligen Messen um Barmherzigkeit für die Welt, besonders für die armen Sünder, die jetzt auf dem Sterbebett liegen. Augenblicklich erhielt ich innerlich Gottes Antwort, dass eintausend Seelen durch das Gebet, welches ich zu Gott trug, Gnade gefunden haben. Wir wissen nicht, welche Zahl von Seelen wir durch unsere Gebete und Opfer retten sollen, deshalb sollten wir stets für die Sünder beten.“
 
"O wie sehr sollten wir für Sterbende beten; machen wir Gebrauch von der Barmherzigkeit, solange die Zeit des Erbarmens währt.“
 
"O Leben, eintönig und grau, wie viele Schätze ruhen in dir! Keine Stunde gleicht der anderen. Einerlei und Grau des Alltags weichen, wenn ich alles mit den Augen des Glaubens betrachte. Die Gnade, die für mich in dieser Stunde steckt, wiederholt sich nicht in der nächsten Stunde. Sie wird mir in der nächsten Stunde gegeben, doch nicht mehr die gleiche. Die Zeit verrinnt und kehrt niemals zurück. Was sie in sich birgt, verändert sich nicht, sie besiegelt es in Ewigkeit.“
 
(Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Juni 2015, 08:20:21
 kz12) ;ghjghg

Gebete in der Stunde der Barmherzigkeit
 
„O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt – JESUS, ich vertraue auf Dich.“
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Juni 2015, 08:09:23
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, gedenke Deines bitteren Leidens und lasse nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren heiligsten Blut erkauft wurden.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Juni 2015, 08:09:13
 kz12) ;tffhfdsds ;ghjghg

O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Größe, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Ach, welche Freude brennt in meinem Herzen, wenn ich Deine unfassbare Güte sehe, o mein Jesus. Ich möchte alle Sünder zu Deinen Füßen bringen, auf dass sie auf ewig Deine Barmherzigkeit preisen.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Juni 2015, 12:27:36
 kz12) ;ghjghg

Du süßestes Herz meines Herrn, voll von Mitleid und unergründlicher Barmherzigkeit, ich flehe zu Dir für die armen Sünder.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Juni 2015, 08:38:31
 kz12) ;ghjghg

O heiligstes Herz, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung für die armen Sünder.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Juni 2015, 08:09:34
 kz12) ;ghjghg

O gekreuzigter Herr Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus, möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen sollen wiederholen: Dein Wille geschehe, Herr.“  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Juni 2015, 09:26:50
 kz12) ;ghjghg

Du, o Jesus, hast ein so furchtbares Leiden auf Dich genommen, und das aus Liebe zu uns. Ein einziger Seufzer von Dir hätte die Gerechtigkeit Deines Vaters besänftigt; so bleibt die Erniedrigung einzig das Werk Deiner Barmherzigkeit und Deiner unbegreiflichen Liebe. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Juni 2015, 08:10:12
 kz12) ;ghjghg

In dem Augenblick, als Du am Kreuz starbst, hast Du uns das ewige Leben geschenkt. Durch das Öffnen Deiner heiligsten Seite hast Du für uns eine unerschöpfliche Quelle Deiner Barmherzigkeit erschlossen. Du gabst uns das teuerste, das Du hattest, das Blut und Wasser aus Deinem Herzen. Das ist die Allmacht Deiner Barmherzigkeit; aus ihr fließt uns jegliche Gnade zu. Danke Jesus.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Juni 2015, 08:15:47
 kz12) ;ghjghg

Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem heiligsten Willen Deines Vaters. Du bist gestorben, Jesus, aber für die Seelen entsprang eine Quelle des Lebens. Für die ganze Welt öffnete sich ein Meer der Barmherzigkeit. O Born des Lebens, unergründliche Barmherzigkeit Gottes, beherrsche die ganze Welt und ergieße Dich über uns."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Juni 2015, 08:17:00
 kz12) ;ghjghg

O Gott der Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen! O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not! Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde! O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weisst, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes! Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor den Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir mit kindlichem Vertrauen auf Dein endgültiges Kommen warten! Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erhoffen, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat, denn Jesus ist unser Vertrauen. Dann schreiten wir durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel hinein. Amen [/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Juni 2015, 10:33:53
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele. Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss, dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Juni 2015, 12:31:25
 kz12) ;ghjghg

Herzensaustausch mit Jesus
Setze, o guter Jesus, an die Stelle meines sündigen Herzens Dein göttliches verwundetes Herz, damit der Heilige Geist in mir wirken und Du, barmherziger Jesus, in mir wachsen kannst. Erfülle meine Bitte, Du guter, Du getreuer und liebender Jesus, damit Du bald als Friedenskönig über diese Welt herrschen kannst. Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Juni 2015, 08:09:04
 kz12) ;ghjghg

 heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Juni 2015, 09:20:23
 kz12) ;ghjghg

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!


O Jesus, durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, Herr Jesus, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit. Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen! Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde! Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern! Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung! Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus! Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finden, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein Alles!
Ich bete Dich an, o mein Gott, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Juni 2015, 08:12:22
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, mein liebevoller und barmherziger Erlöser, gestatte, dass ich Dir und durch Dich dem ewigen Vater das kostbare Blud und Wasser aufopfere, welches am Kreuzesstamm aus der Wunde Deines göttlichen Herzens geflossen ist. Würdige Dich, die Früchte derselben allen Menschen zuzuwenden, besonders den armen Sündern, der Sterbenden und meiner Seele. Reinige, erneuere und rette uns durch die Kraft Deiner Verdienste und verleihe uns die Gnade, uns für immer in Dein barmherziges Herz zu verschliessen. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Juni 2015, 08:11:51
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mir als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Juni 2015, 08:09:44
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Heilige Maria, Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit und unsere liebe Mutter. In Dir und durch Dich preisen wir das wunderbare Geheimnis des Blutes Jesu, die grosse Versöhnungsmacht. Im strahlenden Glanz Deiner unbefleckten Empfängnis hast Du an dem herrlichen Sieg des Blutes unserer Erlösung mitgewirkt, bist neben Jesus, dem Erlöser, Miterlöserin und Mutter aller Menschen geworden. Im Triumph Deines makellosen Herzens wurdest Du von Gott zur Mittlerin aller Gnaden erhoben. O Maria, in Deiner erhabenen und machtvollen Stellung grüssen wir Dich, Herrin und Königin des kostbaren Blutes, besprenge unsere Seelen mit diesem glorreichen und stärkendem Blut, dass wir alle Nachstellungen des bösen Feindes überwinden und mit heiligem Eifer auf dem Weg der Tugend voranschreiten. Schreibe mit diesem Blut unsere Namen in das Buch des Lebens ein, damit wir als seine Verehrer hier auf Erden, dereinst mit Dir und allen Auserwählten dieses Kostbare Blut in der ewigen Herrlichkeit lobpreisen dürfen. Amen  
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Juni 2015, 10:38:06
 kz12) ;mloda ;xdysaa

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit. Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Grösse Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott. O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der grossen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden. O Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht, doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen. Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott. Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit. Heilige Dreifaltigkeit, einziger Gott, unbegreiflich in der Grösse der Barmherzigkeit zu den Geschöpfen, besonders zu den armen Sündern. Du hast den unbegreiflichen Abgrund Deiner Barmherzigkeit offenbart, niemals ergründet durch irgendeinen menschlichen oder engelgleichen Verstand. Unsere Nichtigkeit und das Elend versinken in Deiner Grösse; o unendliche Güte, wer vermag Dich würdig zu preisen? Findet sich eine Seele, die Dich in der Liebe versteht?
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Juni 2015, 09:51:22
 kz12) ;ghjghg

Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Königsherrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden. Ich will in allen Herzen regieren, Einführung in die Andachtsübungen und ihre Verheissungen. Jesus, König aller Nationen, ist eine Bezeichnung Jesu Christi aus der Heiligen Schrift und steht vollkommen im Einklang mit der Tradition und der Lehre der Kirche. Jesus wird der Herrscher über die Könige der Erde (Offb 1,15) genannt, aber auch der König aller Könige und der Herr der Herren (Offb 19,16), zu dem alle Völker kommen werden, um vor ihm anzubeten (Offb 15,4). Seine Königsherrschaft wird übrigens auch in der päpstlichen Enzyklika "Quas Primas" von Papst Pius XI. hervorgehoben.
Es ist als eine grosse Gnade anzusehen, dass Jesus in diesen schweren Zeiten zwei amerikanischen Frauen erschienen ist, um sie zu bitten, Ihm zu Ehren eine besondere Andacht unter der Bezeichnung, Jesus, König aller Nationen, zu verbreiten. Dieser Andacht wurde das offizielle kirchliche Nihil Obstat verliehen, d.h. der Inhalt verstösst nicht gegen die Moral- und Glaubenslehre der Kirche und darf verbreitet werden. Ich will in allen Herzen regieren,
mit dieser Andacht schenkte uns Jesus Gebete und Verheissungen auf Bekehrung, Heilung, Einheit, Frieden, Schutz und auf Beharrlichkeit bis ans Ende. Jesus selbst bezeichnet die Gebete dieser Andacht als ganz besonders wichtige Zusatzgebete, im Einklang mit jenen zu Ehren Seines Heiligsten Herzens und denen zu Ehren der Göttlichen Barmherzigkeit der Heiligen Schwester Faustyna.
Quelle: www.kath.eu.tf (http://www.kath.eu.tf) +
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Juni 2015, 08:13:03
 kz12) ;ghjghg

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit.
Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Größe Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott.
O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen.
O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden; o Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Juni 2015, 08:59:37
 kz12) ;ghjghg

Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht,
doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Juli 2015, 08:10:03
 kz12) ;ghjghg

Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott.
Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Juli 2015, 09:17:12
 kz12) ;ghjghg

Heilige Dreifaltigkeit, Einziger Gott, unbegreiflich in der Größe der Barmherzigkeit zu den Geschöpfen, besonders zu den armen Sündern.
Du hast den unbegreiflichen Abgrund Deiner Barmherzigkeit offenbart, niemals ergründet durch irgendeinen menschlichen oder engelgleichen Verstand. Unsere Nichtigkeit und das Elend versinken in Deiner Größe;
o unendliche Güte, wer vermag Dich würdig zu preisen? Findet sich eine Seele, die Dich in der Liebe versteht?.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Juli 2015, 08:10:52
 kz12) ; ;ghjghg
Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit im Namen des heiligen Blutes deines einzigen Sohnes, erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören dich darum!
Starker Gott! Heiliger Gott! Unsterblicher Gott! Habe Mitleid mit uns und mit der ganzen Welt!
O mein Gott, alle heiligen Messen, welche heute auf der ganzen Welt dargebracht werden, opfere ich dir für die armen Sünder auf, die jetzt im Todeskampfe liegen und heute noch sterben werden. Möge das kostbare Blut unseres Heilandes Jesus Christus ihnen Barmherzigkeit erwirken.
Ewiger Vater, durch das kostbare Blut Jesu Christi verherrliche seinen heiligen Namen nach der Meinung und nach den Wünschen seines anbetungswürdigsten Herzens. Gelobt und gepriesen sei das heiligste Herz und das kostbare Blut Jesu im allerheiligsten Altarsakrament. O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns barmherzig! Barmherzigkeit für uns und für die ganze Welt.
Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus! Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr! Bedecke uns mit deinem kostbaren Blute! Mein Jesus, Barmherzigkeit! Wir bitten dich also, komme deinen Dienern zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Herz Jesu, das du die Todesangst gelitten, erbarme dich der Sterbenden! Dich, o Herr, bitten wir auch, komme den im Fegfeuer leidenden Seelen zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Amen.
[/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Juli 2015, 10:21:07
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg


O Maria, ich bitte dich inständig, du wollest dem himmlischen Vater das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes aufopfern, auf dass, um dieses heiligen, kostbaren Blutes willen, zu jeder Stunde des heutigen Tages und der heutigen Nacht, alle Todsünden verhütet werden!
Ich bitte dich, opfere auch auf das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes zur Genugtuung für unsere Sünden, für die Anliegen der heiligen Kirche, für die Armen Seelen im Fegfeuer, für die Kinder, für die Bekehrung der Sünder und für das Heil der ganzen Welt! Amen
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Juli 2015, 11:28:55
 kz12) ;ghjghg

Vorzüglich bei der Heiligen Messe während der Heiligen Wandlung, wie auch tagsüber öfters zu beten.
O du unbefleckt empfangenes Herz Mariä, opfere doch unaufhörlich dem dreieinigen Gott das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus auf, welches Er am Stamme des Kreuzes aus Seinem heiligsten Herzen für die Rettung der Welt vergossen hat, damit der Zorn Gottes besänftigt werde und Sühne geleistet werde für alle Sünden und Er der Welt noch einmal gnädig und barmherzig sei, damit die Welt vor dem Untergang und der Zerstörung bewahrt bleiben möge. Amen.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Juli 2015, 08:13:26
 kz12) ;ghjghg

Lass, o Herr, durch diese Aufopferung des kostbaren Blutes den ganzen Erdenkreis mit einem goldenen Band umschlingen, damit das göttliche Herz Jesu triumphiere, damit unser Gottkönig Jesus Christus im allerheiligsten Sakrament triumphiere, damit auch das unbefleckte Herz Mariä triumphiere und damit dann das Reich Christi über die ganze Erde ausgebreitet werde. Amen.


O ewiger Vater, ich opfer Dir, durch die Hände der allerseligsten Jungfrau Maria, das kostbare Blut Deines Sohnes für die Armen Seelen auf. +[/
b]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Juli 2015, 09:01:06
 kz12) ;ghjghg

Barmherziger Jesus, Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnaden sind unerschöpflich. Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft, und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben, die aus Deinem Herzen am Kreuz hervorgegangen sind. Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten. Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen. Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre, denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit. Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen, auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen. Amen
Jesus, ich vertraue auf Dich! O Blut und Wasser, dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns, ich vertraue auf Dich! Schwester Faustina +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Juli 2015, 08:18:41
 kz12) ;ghjghg


Die Stunde der Barmherzigkeit
Im Oktober 1937 in Krakau, wurde von Sr. Faustyna angegebenen Umständen, ihr vom Heiland der Auftrag auferlegt, Seine Sterbestunde zu verehren: „Jedes mal um drei Uhr nachmittags tauche dich ganz in Meine Barmherzigkeit ein, verehre und lobe sie. Rufe ihre Allmacht für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder an, denn in diesem Moment ist sie weit eröffnet für jede Seele“.
Jesus setzte auch ziemlich genau die Gebetsform für Verehrung der Stunde der Barmherzigkeit fest. Er sagte: „Meine Tochter, versuche in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass deine Pflichten dies zulassen. Und wenn du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumundest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche dich in ein Gebet ein; und zwar, wo du dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.
Das Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit (15.00 Uhr) soll an Jesus gerichtet werden und die Verdienste Seines schmerzhaften Leidens zur Erinnerung bringen. „In dieser Stunde“ versprach der Heiland „kannst du für dich selbst und für andere alles erbitten. In dieser Stunde kam die grosse Gnade auf die Welt: Die Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit“:
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Juli 2015, 08:08:46
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mit als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen.
Sr. Faustines
Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Juli 2015, 08:10:43
 kz12) ;ghjghg

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen. von Sr. Faustine
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Juli 2015, 09:41:25
 kz12) ;ghjghg

Jesus wünscht, betet den Barmherzigkeitsrosenkranz
1. Tag
Für die ganze Menschheit, besonders für die Sünder!

2. Tag
Für alle Priester und gottgeweihten Seelen, durch sie ergiesse Ich Meine Barmherzigkeit auf die ganze Menschheit!

3. Tag
Für alle treuen und frommen Seelen, sie sind Mein Trost!

4. Tag
Für alle Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen!

5. Tag
Für alle Ketzer und Abtrünnigen. Wenn sie zurückkehren, heilen sie Meine Wunden!

6. Tag
Für alle sanftmütigen und demütigen Seelen und die der kleinen Kinder. Sie sind Meinem Herzen am ähnlichsten!

7. Tag
Für alle, die Meine Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen, sie sind Meine lebendigen Abbilder!

8. Tag
Für die Armen Seelen im Fegfeuer!

9. Tag
Für alle lauen Seelen. Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung!  +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Juli 2015, 08:13:02
 kz12) ;ghjghg

20. Gebete - Rosenkranzgebete: Der Rosenkranz zum Kostbaren Blute für die Armen Seelen (4 Ergebnisse)

Geheimnisse

Bei der grossen Perle 1x
Herr, gib den Armen Seelen die ewige Ruhe, und das ewige Licht leuchte ihnen.
Herr, lass sie ruhen im Frieden.

1. Barmherziger Jesus, Dein heiliges Kostbares Blut komme den Armen Seelen zugute.
2. Barmherzigkeit, mein Jesus, mein Jesus, Barmherzigkeit.
3. Barmherziger Jesus, Dein heiliges Kostbares Blut komme den Armen Seelen zugute.
4. Barmherzigkeit, mein Jesus, mein Jesus, Barmherzigkeit.
5. Barmherziger Jesus, Dein heiliges Kostbares Blut komme den Armen Seelen zugute. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Juli 2015, 08:07:54
 kz12) ;ghjghg

O JESUS; durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, HERR JESUS, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit.
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen!
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde!
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern!

Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung!
Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus!
Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finde, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein ALLES!“
Ich bete Dich an, o mein GOTT, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen. Sr. Faustines
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Juli 2015, 09:04:48
 kz12) ;ghjghg

26. Gebete - Jesusgebete: Stossgebet in der Todesstunde unseres Herrn

Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuztodes für uns, bete ich Dich an und lobpreise Dich und bitte, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden. Amen

Wisse, dass es deine Aufgabe ist, für Mich Seelen zu gewinnen durch Gebet, Opfer und durch Ermutigung, Meiner Barmherzigkeit zu vertrauen.
Tue, was in deiner Macht steht, um die Anbetung Meiner Barmherzigkeit auszubreiten! Was dir fehlt, werde ich ergänzen. Sage der leidenden Menschheit, sie möge sich an Mein Barmherziges Herz schmiegen und ich will sie mit Frieden erfüllen! Worte von Herrn Jesus +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Juli 2015, 08:15:25
 kz12) ;ghjghg

33. Gebete - Rosenkranzgebete: 6. Der Rosenkranz der Barmherzigkeit (3 Ergebnisse)

Eingang
Vater unser
Gegrüsst seist du Maria/Heilige Maria
Ich glaube an Gott

Auf der grossen Perle
Ewiger Vater, ich opfere dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, um Verzeihung zu erlangen für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen
(10 x) Durch sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
Dieser Rosenkranz wiederholt nicht die klassischen Teile (Ehre sei, Ave, Heilige Maria)

Am Ende des Rosenkranzes (3 x) Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Besonders geeignet: zwischen 15.00 und 16.00 Uhr (Barmherzigkeitsstunde)
Novene: von Karfreitag bis Barmherzigkeits-Sonntag (1 Woche nach Ostern)


Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von grosser Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Worte des Herrn zu Sr. Faustyna) +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Juli 2015, 08:14:07
 kz12) ;ghjghg

34. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustine, O Jesus, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte (3 Ergebnisse)

O JESUS, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele; Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss
dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen.
Sr. Faustines Gebete
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Juli 2015, 08:07:37
 kz12) ;ghjghg

36. Gebete - Jesusgebete: ICH BITTE UM ERBARMEN

Mein Jesus Barmherzigkeit!
Ich bitte dich um Verzeihung für alle Sünden, die ich in meinem Leben begangen habe.
Für die Sünden in Kindheit und Jugend.
Für die Sünden, die ich als Erwachsener begangen habe.
Für die Sünden, um die ich weiss und die ich nicht weiss.
Dass ich dir weh getan habe mit meinem Versagen.
Ich spüre, dass ich dir viel Unrecht getan habe.
Verzeih mir!
Hab Erbarmen!
Vergib mir nach deiner grossen Barmherzigkeit.
Verzeih mir meine Undankbarkeit gegen dich.
Verzeih mir und denk nicht mehr an meine Sünden.
Mache meine Seele rein von allem Unrat und aller Untreue.
Verzeih mir und hab Erbarmen mit mir armem Sünder.
Verzeih mir, denn es tut mir sehr Leid. Und ich möchte wachsen in deiner Gnade und gut werden.
Wende dein Gesicht ab von meinem Undank.
Verzeih mir, denn ich weiss, dass ich schuldig bin.
Verzeih mir, du weisst auch, dass ich dich liebe.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Juli 2015, 10:13:26
 kz12) ;ghjghg

"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Juli 2015, 12:00:46
 kz12) ;ghjghg

O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Juli 2015, 08:10:21
 kz12) ;ghjghg

König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).


"Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Juli 2015, 09:44:50
 kz12) ;ghjghg

"O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Juli 2015, 08:14:00
 kz12) ;ghjghg

"O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Juli 2015, 08:12:26
 kz12) ;ghjghg

[b]"O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).[/b]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Juli 2015, 08:12:03
 kz12) ;ghjghg

Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Juli 2015, 12:15:19
 kz12) ;ghjghg

"...die Seele soll treu im Gebet sein, trotz Qualen, Dürre und Versuchungen,
denn vorwiegend von solchem Gebet hängt die Verwirklichung manchmal großer Pläne Gottes ab. Falls wir aber in solchem Gebet nicht ausharren, durchkreuzen wir,
was Gott durch uns oder in uns vollbringen wollte. Möge jede Seele folgende Worte behalten, und wenn sie in Angst gerät, noch inständiger beten" (Tagebuch 872).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Juli 2015, 11:34:39
 kz12) ;ghjghg

Geduld, Gebet und Schweigen stärken die Seele. Es gibt Augenblicke, in denen die Seele schweigen sollte, da es sich nicht ziemt, mit Geschöpfen zu reden. Das sind Augenblicke der Unzufriedenheit mit sich selbst (...). In solchen Augenblicken lebe ich ausschließlich den Glauben..." (Tagebuch 944).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Juli 2015, 08:07:53
 kz12) ;ghjghg

Es gibt Augenblicke im Leben, in denen die Seele lediglich im innigen Gebet Trost findet; es ist wichtig, daß die Seelen in solchen Momenten im Gebet verharren“ (Tagebuch, 860).


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Juli 2015, 09:57:38
 kz12) ;ghjghg

"Das Schweigen ist ein Schwert im geistigen Kampf (...). Eine schweigsame Seele ist fähig, sich mit Gott aufs innigste zu vereinen, sie lebt fast immer unter der Eingebung des Heiligen Geistes. In einer schweigenden Seele wirkt Gott ohne Hindernisse" (Tagebuch 477).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Juli 2015, 08:13:20
 kz12) ;ghjghg

"Wir sollten den Heiligen Geist oft um die Tugend der Umsicht bitten. Umsicht besteht aus: der Erwägung, vernünftigem Überlegen und mutigem Entschluss. Der endgültige Entschluss hängt immer von uns ab" (Tagebuch 1106).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Juli 2015, 08:19:07
 kz12) ;ghjghg

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=J8aFCqrW1CA#t=8 (https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=J8aFCqrW1CA#t=8)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Juli 2015, 08:11:31
 kz12) ;ghjghg

Offenbarung über die Stunde der Barmherzigkeit




22. Februar 1931


 
Nr.47


... Nach einer Weile sagte Jesus zu mir: "Male ein Bild, nach dem, was du siehst, mit der Unterschrift: Jesus, ich vertraue auf Dich. Ich wünsche, dass dieses Bild verehrt wird, zuerst in eurer Kapelle, dann auf der ganzen Welt.

Ich verspreche, dass jene Seele, die dieses Bild verehrt, nicht verloren geht. Ich verspreche auch, hier schon auf Erden, den Sieg über Feinde, besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen, wie meine Ehre
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. August 2015, 10:14:34
 kz12) ;ghjghg

Nr. 83


"Schreibe folgendes: Noch bevor ich als gerechter Richter kommen werde, komme ich als König der Barmherzigkeit. Bevor der Tag der Gerechtigkeit anbricht, wird den Menschen folgendes Zeichen am Himmel gegeben werden:

Alles Licht am Himmel erlischt und große Finsternis wird auf der ganzen Erde sein. Dann erscheint eine Zeichen des Kreuzes am Himmel und aus den Öffnungen, wo die durchbohrten Hände und Füße des Erlösers waren, werden große Lichter fluten, die eine Zeitlang die Erde beleuchten. Das wird kurz vor dem Jüngsten Tag geschehen."

 
Nr. 153
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. August 2015, 11:32:23
 kz12) ;ghjghg

Nr. 153


Eines Tages sah ich zwei Wege: Der eine breit, mit Sand und Blumen ausgestreut, voller Freuden und Musik und anderer Annehmlichkeiten. Die Menschen gingen diesen Weg tanzend und vergnügt sie kamen ans Ende und wurden nicht gewahr, dass der Weg hier abbrach. Unten gähnte ein fürchterlicher Abgrund, nämlich der Höllenschlund. Die Seelen fielen blindlings in den Abgrund, so wie sie gingen, so fielen sie hinein. Ihre Zahl war so groß, dass man sie nicht zählen konnte.
Ich sah auch den zweiten Weg, vielmehr einen Pfad, denn er war schmal und mit Dornen und Steinen bedeckt, und die Menschen gingen ihn mit Tränen in den Augen und verschiedene Leiden waren ihr Anteil. Einige stürzten auf die Steine, erhoben sich jedoch gleich und gingen weiter. Am Ende des Pfades lag ein herrlicher Garten, der mit allen Arten von Glück angefüllt war, und all die Seelen gingen dort hinein. Sie vergaßen sofort, im ersten Augenblick, ihre Leiden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. August 2015, 08:08:22
 kz12) ;ghjghg

Nr. 270


Rat von Prof. Dr. Sopocko
Ohne Demut können wir Gott nicht gefallen. Übe dich in dritten Grad der Demut, das heißt, bei Vorwürfen sich nicht rechtfertigen und seine Unschuld beteuern, sondern sich über die Demütigung freuen.

 
Nr. 299


Während meines Gebetes hörte ich innerlich die Worte: "Die zwei Strahlen bedeuten Blut und Wasser. Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt, der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seele ist ...

Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals, als Mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde.

Diese Strahlen schützen die Seelen vor dem Zorn Meines Vaters. Glücklich, wer in ihrem Schatten leben wird, denn der gerechte Arm Gottes wird ihn nicht erreichen. Ich wünsche, dass der erste Sonntag nach Ostern zum Fest der Barmherzigkeit wird.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. August 2015, 08:52:36
 kz12) ;ghjghg

Nr. 300


Bitte Meinen treuen Diener, dass er an diesen Tag der ganzen Welt von Meiner Barmherzigkeit künden soll. Wer an diesem Tag zur Quelle des Lebens kommt, erfährt einen vollkommenen Nachlaß seiner Schuld und Strafe.

Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.

Oh wie sehr Mich das Mißtrauen einer Seele verletzt. Eine solche Seele bekennt, dass Ich heilig und gerecht bin, doch glaubt sie nicht, dass Ich die Barmherzigkeit bin, sie glaubt Meiner Güte nicht. Selbst die Satane preisen Meine Gerechtigkeit, doch glauben sie nicht an Meine Güte.

Mein Herz freut sich des Titels "Barmherzigkeit".
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. August 2015, 08:09:20
 kz12) ;ghjghg

Nr. 301


Verkünde, dass Barmherzigkeit die größte Eigenschaft Gottes ist. Alle Werke Meiner Hände sind durch Barmherzigkeit gekrönt
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. August 2015, 08:09:14
 kz12) ;ghjghg

Nr. 309


... durch das Gebet, das du selber, Jesus, mich gelehrt hast: "O Blut und Wasser, seinerzeit dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entsprungen, ich vertraue auf Dich
".
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. August 2015, 08:09:22
 kz12) ;ghjghg

Nr. 324


Ich sagt zu Jesus: "Jesus, ich dachte, dass Du mich mitnimmst."
Jesus erwiderte: "Noch hat sich mein Wille in dir nicht ganz erfüllt, du bleibst noch auf Erden, aber nicht mehr lange. Dein Vertrauen gefällt mir, doch die Liebe soll noch stärker sein. Reine Liebe verleiht der Seele Kraft im Sterben. Im Sterben am Kreuz dachte ich nicht an Mich, sondern an die armen Sünder und betet für sie zum Vater. Ich will, dass deine letzten Augenblicke Meinen am Kreuz ganz ähnlich zu werden. Es gibt nur einen Preis, für den man Seelen erkauft - das sind Leiden, die mir Meinen Leiden am Kreuz verbunden sind. Reine Liebe versteht diese Worte, leibliche Liebe wird sie nie begreifen."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. August 2015, 10:07:02
 kz12) ;ghjghg

Nr. 369


... Als wir nach Hause kamen, ging ich kurz in die Kapelle und hörte in der Seele folgende Worte:
"Eine Stunde lang Meine schmerzlichen Leiden zu betrachten, ist größerer Verdienst, als sich ein Jahr lang bis aufs Blut zu geißeln. Das betrachten meiner schmerzlichen Wunden ist für Dich von größeren Nutzen und Mir bereitet es große Freude. Es wundert Mich, dass du dem eigenen Willen noch nicht völlig entsagt hast, doch Ich freue mich außerordentlich, dass diese Wende sich während der Exerzitien vollziehen wird."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. August 2015, 11:44:41
 kz12) ;ghjghg

Nr. 378


... Aber Gott hat große Gnade versprochen, besonders dir und allen, "die von Meiner großen Barmherzigkeit künden werden. Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie Meine Ehre. Wären auch die Sünden der Seelen schwarz wie die Nacht - Wenn der Sünder sich an Meine Barmherzigkeit wendet, erweist er Mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens. Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. August 2015, 08:07:58
 kz12) ;ghjghg

13.09.1935


 
Nr. 475


... Als ich so betete, sah ich die Ohnmacht des Engels, der die gerechte Strafe, die für die Sünden fällig war, nicht mehr ausüben konnte. Ich hatte noch niemals mit einer solchen inneren Macht gebetet wie damals. Die Worte mit denen ich Gott anflehte, sind folgende: " Ewiger Vater, ich opfere Dir den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines geliebten Sohnes, unseren Herrn Jesus Christus, für unsere Sünden und die der ganzen Welt. Um Seines schmerzhaften Leidens willen habe mit uns Erbarmen."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. August 2015, 09:01:51
 kz12) ;ghjghg

Nr. 570


... Meine Tochter, Ich habe Mein Herz zu deinen Bitten herabgeneigt. Deine Aufgabe und Pflicht hier auf Erden ist es, Barmherzigkeit für die ganze Welt zu erbitten. Keine Seele wird Rechtfertigung finden, bevor sie sich nicht im Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet. Deshalb soll am ersten Sonntag nach Ostern das Fest der Barmherzigkeit sein und die Priester sollen an diesen Tag den Seelen Meine große und unergründliche Barmherzigkeit künden. Ich ernenne dich zur Verwalterin Meiner Barmherzigkeit. Sage dem Beichtvater, dass das Bild in der Kirche ausgestellt sein soll und nicht in der Klausur dieses Klosters. Durch das Bild werde ich den Seelen viele Gnaden erteilen, deshalb soll jede Seele Zugang zu ihm haben."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. August 2015, 08:19:41
 kz12) ;ghjghg

Nr. 576


Der Herr entgegnete mir: " Meine Tochter, meine Liebe hat Mich herbeigeführt und die Liebe hält Mich hier. Meine Tochter, wenn du wüßtest, welch großen Verdienst und Preis ein reiner Akt der Liebe zu Mir hat, würdest du vor Freude sterben. Ich sage es deshalb, damit du dich unentwegt durch die Liebe mit Mir vereinigst, denn das ist das Lebensziel deiner Seele! Dieser Akt beruht auf den Akt des Willens. Wisse, dass eine reine Seele demütig ist; wenn du dich vor Meiner Herrlichkeit beugst und verzehrst, dann verfolgte Ich dich mit meinen Gnaden und gebrauche die Allmacht, um dich zu erhöhen."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. August 2015, 08:10:03
 kz12) ;ghjghg

Nr. 580


... Wenn euch Mein Tod von Meiner Liebe zu euch nicht überzeugt hat, was wird euch dann überzeugen? Oft verletzt Mich eine Seele tödlich, und hier kann Mich niemand trösten. Sie benützen Meine Gnaden, um Mich zu beleidigen. Es gibt Seelen, die meine Gnaden verschmähen und auch alle Beweise Meiner Liebe; sie hören nicht auf Mein Rufen und gehen in den Abgrund der Hölle. Dieser Verlust der Seelen versenkt Mich in Todestrauer. Hier kann ich der Seele nicht helfen, obwohl ich Gott bin, denn sie verschmähen Mich. Mit den freien Willen ausgestattet, kann sie Mich verschmähen oder Mich lieben. Du, Verteilerin Meiner Barmherzigkeit, künde der ganzen Welt von Meiner Güte, und damit wirst du Mein Herz trösten.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. August 2015, 08:13:56
 kz12) ;ghjghg

Nr. 639


... Die Größten Werke sind in Meinen Augen bedeutungslos, wenn sie eigenwillig vollbracht werden; sie sind oft nicht im Einklang mit Meinen Willen und verdienen eher Strafe als Belohnung. Deine geringste Tat wiederum, mit Erlaubnis des Beichtvaters, ist Meinen Augen lieb und Mir außerordentlich teuer...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. August 2015, 10:00:44
 kz12) ;ghjghg

Nr. 666


... Ich habe begriffen, dass alles Streben nach Vollkommenheit und die ganze Heiligkeit in der Ausübung von Gottes Willen besteht. Vollkommenes Erfüllen des göttlichen Willens ist Reife in der Heiligkeit, da gibt es für Zweifel keinen Platz. Wenn man Gottes Erleuchtung und Erkenntnis erhalten hat, was Gott von einem fordert, aber nicht danach handelt, ist das eine große Beleidigung der göttlichen Majestät. Eine solche Seele verdient, von Gott vollkommen verlassen zu werden. Sie ist Luzifer ähnlich, dem große Erleuchtung zuteil wurde, der aber nicht Gottes Willen tat. ...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. August 2015, 11:50:11
 kz12) ;ghjghg

Nr. 678


Faustina: ... Plagen, Leiden, Verfolgung und verschiedene Widerwärtigkeiten nach Gottes Willen sind mir lieber, als Erfolg, Lob und Anerkennung nach meinem eigenen Willen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. August 2015, 08:08:27
 kz12) ;ghjghg

Nr. 687
Einmal, als ich durch den Korridor zur Küche ging, hörte ich in meiner Seele die Worte: " Bete unablässig den Rosenkranz [zur Göttlichen Barmherzigkeit], den Ich dich gelehrt habe. Wer auch immer ihn beten wird, der erfährt in seiner Todesstunde Meine große Barmherzigkeit. Die Priester werden ihn den Sündern als letzten Rettungsanker reichen. Sollte es der verstockteste Sünder sein - falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihn die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil. Ich wünsche, dass die ganze Welt Meine Barmherzigkeit erkennt. Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. August 2015, 14:21:27
 kz12) ;ghjghg

Nr. 699
Einmal hörte ich die Worte: " Meine Tochter, künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit. Ich wünsche, dass das Fest der Barmherzigkeit Zuflucht und Unterschlupf für alle Seelen wird, besonders für die armen Sünder. An diesen Tag ist das Innere Meiner Barmherzigkeit geöffnet; Ich ergieße ein ganzes Meer von Gnaden über jene Seelen, die sich der Quelle Meiner Barmherzigkeit nähern. Jene Seele, die beichtet und die heilige Kommunion empfängt, erhält vollkommenen Nachlaß der Schuld und der Strafen; an diesen Tag stehen alle Schleusen Gottes offen, durch die Gnaden fließen. Keine Seele soll Angst haben, sich Mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären. Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass sie in der ganzen Ewigkeit durch keinen Verstand, weder von Menschen noch von Engeln, ergründet werden kann. Alles was besteht, kam aus dem Inneren Meiner Barmherzigkeit. Jene Seele wird die ganze Ewigkeit über Meine Liebe und über Meine Barmherzigkeit nachsinnen. Das Fest der Barmherzigkeit ging aus Meinem Inneren hervor; ich wünsche, dass es am ersten Sonntag nach Ostern feierlich begangen wird. Die Menschen werden keinen Frieden finden, solange sie sich nicht zur Quelle Meiner Barmherzigkeit hinwendet."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. August 2015, 08:13:12
 kz12) ;ghjghg

Nr. 723
... In jeder Seele vollbringe Ich das Werk der Barmherzigkeit. Je größer der Sünder, desto größer sein Anrecht auf meine Barmherzigkeit. Über jedem Werk Meiner Hände ist meine Barmherzigkeit befestigt. Wer meiner Barmherzigkeit vertraut, geht nicht verloren, denn alle seine Angelegenheiten sind die Meinen und seine Feinde zerschellen an Meinem Fußschemel."

Nr. 741
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. August 2015, 08:08:54
 kz12) ;ghjghg

Nr. 742
Meine Tochter, wenn ich durch dich von den Menschen die Verehrung Meiner Barmherzigkeit verlange, mußt du dich als erste durch Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit auszeichnen. Ich verlange von dir Taten der Barmherzigkeit, die aus dieser Liebe zu Mir hervorgehen sollen. Barmherzigkeit sollst du immer und überall deinen Nächsten erweisen, du kannst dich davor weder drücken, noch ausreden oder entschuldigen.
Ich gebe dir drei Möglichkeiten, dem Nächsten Barmherzigkeit zu erweisen:
Erstens - die Tat;
zweitens - das Wort;
drittens - das Gebet.
In diesen drei Stufen ist die Fülle der Barmherzigkeit enthalten; sie ist ein unumstößlicher Beweis der Liebe zu Mir. So preis und verehrt die Seele Meiner Barmherzigkeit. Ja, der erste Sonntag nach Ostern ist das Fest der Barmherzigkeit, aber es muß auch die Tat hinzukommen und Ich verlange die Verehrung Meiner Barmherzigkeit durch das feierliche Begehen dieses Festes und die Verehrung des Bildes, das gemalt worden ist. Durch das Bild werde Ich den Seelen viele Gnaden verleihen; es soll an die Forderungen Meiner Barmherzigkeit erinnern, denn auch der stärkste Glaube hilft nichts ohne Taten."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. August 2015, 08:09:24
 kz12) ;ghjghg

Nr. 1181
"... Meine Töchter, du sollst für immer wissen, dass Mich lediglich die schwere Sünde aus der Seele vertreibt, sonst nichts."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. August 2015, 09:54:15
 kz12) ;ghjghg

Novene zur göttlichen Barmherzigkeit
JESUS diktierte Schwester Faustina die Anliegen für diese Novene für die Vorbereitung des Festes der göttlichen Barmherzigkeit die am Karfreitag beginnt. Ich wünsche, sagt der Herr, dass du während dieser neun Tage, Seelen an die Quelle Meiner Barmherzigkeit führst, damit sie dort Kraft, Mut und Gnade für dieses Leben und besonders für die Todesstunde finden. Im Verlauf dieser Andacht vergebe ich Gnaden aller Art.

Erster Tag
JESUS: Heute führe mir die ganze Menschheit zu, besonders alle Sünder, und tauche Sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Damit verringerst du die Bitternis um die verlorenen Seelen .
Wir bitten um Barmherzigkeit für die ganze Menschheit.
Barmherziger Jesus, Du bist Erbarmen und Verzeihung, schaue nicht auf unsere Sünden, sondern auf das Vertrauen, welches wir auf Deine unendliche Güte setzen. Nimm uns alle auf in Dein mitleidvolles Herz und weise niemanden zurück. Wir flehen zu Dir durch die Liebe, welche Dich mit dem Vater und dem Heiligen Geist vereint.
Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen auf die ganze Menschheit herab, vor allem auf die armen Sünder, deren einzige Hoffnung das barmherzige Herz Deines Sohnes und unseres Herrn Jesus Christus ist. Durch sein schmerzhaftes Leiden schenke uns Deine Barmherzigkeit, auf dass wir alle zusammen Deine Allmacht in Ewigkeit lobpreisen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. August 2015, 13:28:27
 kz12) ;ghjghg

Zweiter Tag
JESUS: Heute führe Mir alle Priester und gottgeweihte Seelen zu, tauche sie ein in Meine abgrundtiefe Barmherzigkeit. Sie gaben mir die Kraft, Mein bitteres Leiden durchzustehen. Wie durch Kanäle wird sich durch sie Meine Barmherzigkeit über die ganze Menschheit vergießen
Beten wir für die Priester und Ordensleute.
Barmherziger Jesus, von dem alles Gute kommt, vermehre die Gnade in den Seelen der Priester und Ordensleute, damit sie würdig und voll Vertrauen alle Werke der Barmherzigkeit verrichten, und dass sie durch Wort und Tat ihre Nächsten dem Vater der Barmherzigkeit im Himmel zuführen und Ihn verherrlichen wie es Ihm gebührt.
Ewiger Vater, wirf einen mitleidigen Blick auf die Auserwählten Deines Weinberges, die Priester und Ordensleute und laß ihnen die Gnade Deines Segens zukommen. Durch die Güte des Herzens Jesu schenke Ihnen Licht und Kraft, damit sie die Menschen auf den Weg des Heils lenken mögen, um mit ihnen in Ewigkeit Deine grenzenlose Barmherzigkeit zu verherrlichen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. August 2015, 08:07:52
 kz12) ;ghjghg

Dritter Tag
JESUS: Heute führe Mir alle treuen und frommen Seelen zu: tauche sie ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen stärken Mich auf Meinem Leidensweg, sie waren der Tropfen Trost im Meer der Bitternis
Beten wir für die treuen Christen.
Barmherzigen Jesus, der Du die Gnadenschätze Deiner Barm herzigkeit im Übermaß allen Menschen schenkst, nimm alle treuen Christen in das Heim Deines heiligsten Herzens auf und verweise uns daraus in Ewigkeit nie. Wir flehen zu Dir, in Deiner unbegreiflichen Liebe zum himmlischen Vater und zu uns, welche Dein Herz verzehrt.
Ewiger Vater schau mit liebenden Augen auf die treuen Seelen, das Erbe Deines Sohnes: und durch die Verdienste Seines bitteren Leidens gewähre ihnen Deinen Segen und umgib sie mit Deinem Schutz auf ewig. Laß nie zu, dass sie die Liebe und den Schatz des heiligen Glaubens verlieren, sondern gib, dass sie im Verein mit allen Engeln und Heiligen Deine Barmherzigkeit ewig loben. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. August 2015, 09:18:07
 kz12) ;ghjghg

Vierter Tag
Jesus: Heute führe Mir die Heiden zu und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen. Während Meines bitteren Leidens habe ich auch ihrer gedacht und ihr später Eifer tröstete Mein Herz. Tauche sie nun ein in den Ozean Meiner Barmherzigkeit
Beten wir für die Heiden und Ungläubigen.
Barmherziger Heiland, Du, das Licht der Welt, nimm die Selen aller Heiden und Ungläubigen, welche Dich noch nicht kennen, auf in den Hort Deines allbarmherzigen Herzens. Möge das Licht Deiner Gnade sie erleuchten, damit sie zusammen mit uns die Herrlichkeiten Deiner Barmherzigkeit ewig loben.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Heiden und all derer, welche Dich noch nicht kennen. Auch sie sind im barmherzigen Herzen Deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, eingeschlossen. Führe sie Dir zu im Lichte des Evangeliums, damit auch ihnen das Glück, Dich zu lieben zuteil werde. Mach, dass sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit ewig loben. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
[/color]
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. August 2015, 08:14:54
 kz12) ;ghjghg

Fünfter Tag
JESUS: Bringe mir heute die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen:
tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Sie waren es, die Meinen Leib und mein Herz, also die Kirche während meines bitteren Leidens zerfleischten. Wenn sie aber in den Schoß der Kirche zurückkehren, heilen sie meine Wunden, und ich empfinde Trost in meinem Leiden.
Beten wir für die im Glauben Irrenden.
Barmherziger Jesus, Du bist die Güte selbst und versagst keinem das Licht, wenn er es von Dir erbittet, Nimm alle Ketzer und Abtrünnigen und im Glauben Irrenden auf in Dein barmherziges Herz. Durch Dein Licht führe sie in den Schoß der Kirche. Verweise sie nicht aus Deinem Schutz, sondern hilf, dass auch Sie die Freigebigkeit Deiner Barmherzigkeit loben.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die Seelen der Ketzer und Abtrünnigen, welche verstockt, in ihren Fehlern verharrend, Deine Gnaden mißbraucht haben. Schaue nicht auf ihre Bosheit, sondern auf die Liebe und das Leiden Deines Sohnes. Gib, dass sie bald zur Herde zurückkommen und zusammen mit uns Deine Barmherzigkeit ewig verherrlichen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. August 2015, 08:08:18
 kz12) ;ghjghg

Sechster Tag
JESUS: Bringe Mir heute die sanftmütigen und demütigen Seelen, sowie der kleinen Kinder: tauche sie ein in Meine Barmherzigkeit. Sie sind Meinem Herzen am ähnlichsten und sie stärkten Mich in Meinem schmerzhaften Todeskampf. Damals sah Ich sie gleich Engeln auf Erden Meine Altäre bewachen. Auf sie werde ich also Fluten von Gnaden gießen, denn nur die demütige Seele, in welche ich mein ganzes Vertrauen setze, ist imstande, Meine Gaben zu empfangen.
Beten wir für die Kinder und demütige Seelen.
Barmherziger Jesus, Du hast gesagt: Lernet von Mir, denn Ich bin sanftmütig und demütig von Herzen. Nimm in Deinen Schutz die Seelen der kleinen Kinder und die Seelen derer, die wie jene sanftmütig und demütig sind. Sie sind wie duftende Blumen vor dem göttlichen Throne, wo Gott sich am Wohlgeruch ihrer Tugend erfreut. Verschließe diese Seelen in Deinem Herzen, wo sie unaufhörlich die Liebe und Barmherzigkeit Gottes lobpreisen.
Ewiger Vater, voll Freude schaust Du auf die Seelen der Sanftmütigen und Demütigen und die der kleinen Kinder. Sie sind dem Herzen Deines Sohnes besonders teuer. Durch ihre Eigenschaft sind sie Jesus so ähnlich und besitzen dadurch unvergleichliche Kraft vor dem Throne Gottes. Wir bitten Dich, allgütiger Vater, um der Genugtuung willen, segne die ganze Welt, damit wir unaufhörlich Deine Barmherzigkeit preisen. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. August 2015, 08:08:25
 kz12) ;ghjghg

Siebter Tag
JESUS: Bringe mir heute diejenigen Seelen, welche meine Barmherzigkeit ganz besonders verehren und verherrlichen. Diese Seelen nehmen am meisten Anteil an Meinem Leiden und drangen am tiefsten in Meinen Geist ein. Sie sind lebendige Abbilder Meines barmherzigen Herzens. Diese Seelen werden im kommenden Leben in besonderem Glanz erscheinen, und keiner wird der Hölle anheim fallen. In der Todesstunde werde Ich ihnen allen beistehen.
Beten wir für diejenigen, welche die göttliche Barmherzigkeit verehren und verbreiten.
Barmherziger Heiland, nimm in den Schutz Deines Heiligsten Herzens alle jene, welche die Größe Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten, versehen mit der Kraft Gottes selbst, immer auf Ihn vertrauend, dem Willen Gottes gefügig, tragen sie auf ihren Schultern die ganze Menschheit und erlangen ihr unaufhörlich Gnade und Verzeihung vom himmlischen Vater. Mögen sie in ihrem Eifer bis zum Ende nie erlahmen. In ihrer Todesstunde sei ihnen nicht Richter, sondern barmherziger Erlöser.
Ewiger Vater, blicke gnädig hernieder auf die Seelen, welche besonders Deine unerforschliche und unbegreifliche Barmherzigkeit verehren und verherrlichen. Eingeschlossen im Herzen Deines Sohnes, sind sie wie ein lebendiges Evangelium. Ihre Hände sind voller Barmherzigkeit, und ihre von Freude überströmende Seele singt Deinen Ruhmgesang. Milder Gott, schenke ihnen Barmherzigkeit nach dem Maße ihres Vertrauens, damit sich das Versprechen unseres Erlösers erfülle, dass Du diejenigen ihr Leben lang beschützt und sie in ihrer Todesstunde verteidigst, welche das Mysterium Deiner Barmherzigkeit verehren und verbreiten. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. August 2015, 10:02:15
 kz12) ;ghjghg

Achter Tag
JESUS: Bringe mir heute die Seelen im Fegefeuer und versenke sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit, damit die Ströme meines Blutes ihre Leiden lindern! Alle diese Seelen sind mir teuer, während sie der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Ihr habt die Möglichkeit, ihnen Linderung zu verschaffen, indem ihr aus den Schätzen der Kirche schöpft durch Ablässe und Opfer der Wiedergutmachung. 0, könntet ihr doch ihre Qualen sehen, ihr würdet nicht aufhören, ihnen das Almosen eures Gebetes zu kommen zu lassen, und ihre Schuld an Meine Gerechtigkeit abzuzahlen.
Beten wir für die armen Seelen im Fegefeuer.
Barmherziger Heiland, Du hast gesagt: Seid barmherzig, wie Mein Vater barmherzig ist, wir bitten Dich, nimm in Dein liebevolles Herz die Armen Seelen im Fegefeuer, welche Dir so teuer sind und der göttlichen Gerechtigkeit Genüge tun. Mögen die Ströme des Blutes und Wassers, die aus Deinem verwundeten Herzen quellen, die Flammen des Fegefeuers löschen, damit sich auch dort die Macht Deiner Barmherzigkeit kundtue.
Ewiger Vater, sieh mit Deinen barmherzigen Augen herab auf die Seelen im Fegefeuer, und um der schmerzhaften Leiden unseres Heilands und um der Bitterkeit willen, die in jenen Stunden Sein Heiligstes Herz erfüllt hat, zeige Dein Erbarmen denen, die unter Deinem gerechten Blick stehen. Wir bitten Dich, Du mögest auf diese Seelen nur durch die Wunden Deines geliebten Sohnes herabschauen, überzeugt, dass Deine Güte und Barmherzigkeit ohne Grenzen ist. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. August 2015, 11:39:54
 kz12) ;ghjghg

Neunter Tag
JESUS: Bringe Mir heute die lauen Seelen und tauche sie ein in das Meer Meiner Barmherzigkeit. Diese Seelen verwunden Mein Herz am schmerzlichsten. Vor ihnen ekelte Mir am meisten im Ölgarten, und sie entrissen mir die Klage: Vater, laß diesen Kelch an Mir vorübergehen! Jedoch nicht Mein, sondern Dein Wille geschehe! Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung.
Beten wir für die lauen Seelen.
Barmherziger Heiland, Du bist die Güte selbst, nimm in den Schutz Deines barmherzigen Herzens alle lauen Seelen. Mögen die eisigen - Seelen der Fäulnis des Todes gleich und Dich bisher mit Abscheu erfüllend - sich erwärmen am Feuer Deiner reinen Liebe. 0 mitleidigster Jesus, gebrauche Deine Barmherzigkeit und nimm sie auf in den Brennpunkt Deiner Liebe, damit auch sie, von neuem Eifer beseelt, Dir dienen mögen.
Ewiger Vater, blicke gnädig herab auf die lauen Seelen, die ja auch Gegenstand der Liebe des barmherzigen Herzens Deines Sohnes, unseres Erlösers sind. Gott der Barmherzigkeit und allen Trostes, wir bitten durch die Verdienste des ganzen Lebens und Leidens Deines Sohnes, sowie durch seinen dreistündigen Todeskampf am Kreuze, entflamme sie in Liebe, damit sie aufs neue die Erhabenheit Deiner Barmherzigkeit verherrlichen in alle Ewigkeit. Amen.
Vater unser . . . den Barmherzigkeitsrosenkranz

HEILIGER GOTT, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
JESUS, ich vertraue auf Dich!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. August 2015, 08:15:04
 kz12) ;ghjghg

r. 1396
Heute hörte ich in meiner Seele die Stimme: "Wenn die Sünder Meine Barmherzigkeit kennen würden, gingen sie nicht in so großer Zahl verloren. Sage den Sündern, dass sie sich nicht fürchten sollen, Mir näherzukommen, sprich zu ihnen von Meiner großen Barmherzigkeit."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. September 2015, 09:12:27
 kz12) ;ghjghg

Nr. 1397
Der Herr sagte mir: "Der Verlust jeder einzelnen Seele stürzt Mich in Todestrauer. Du tröstest Mich immer, wenn du für die Sünder betest. Gebet ist Mir am liebsten, und zwar um die Umkehr der Sünder; wisse, Meine Tochter, dass dieses Gebet immer erhört wird."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. September 2015, 08:11:23
 kz12) ;ghjghg

Nr. 1448
Schreibe, spreche über Meine Barmherzigkeit. Sage den Seelen, wo sie Trost suchen sollen - im Tribunal der Barmherzigkeit, dort gibt es die größten Wunder, die sich ununterbrochen wiederholen. Um diese Wunder zu erreichen, bedarf es keiner weiten Pilgerfahrt, auch nicht äußerer Zeremonien, sondern es genügt, zu Füßen Meines Stellvertreters gläubig hinzutreten und vor ihm sein Elend auszusprechen. Dann zeigt sich das Wunder der Barmherzigkeit in seiner ganzen Fülle. Auch wenn die Seele wie eine verwesende Leiche wäre und eine Belebung, menschlich gesehen, ausgeschlossen und alles schon verloren - so ist es anders bei Gott. Das Wunder der Barmherzigkeit Gottes belebt die Seele vollends. Ihr Armseligen, die ihr das Wunder der Barmherzigkeit Gottes für euch nicht in Anspruch nehmt, ihr werdet vergeblich rufen, weil es dann zu spät sein wird."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. September 2015, 08:11:14
 kz12) ;ghjghg

JESUS zu Schwester Faustina:
Rufe Meine Barmherzigkeit um drei Uhr nachmittags an, besonders für Sünder, und tauche Dich in meine Passion ein, besonders in die Verlassenheit während meiner Todesangst, wenn auch nur für einen kurzen Augenblick. Das ist die Stunde der Großen Barmherzigkeit für die ganze Welt. Ich erlaube Dir, an meiner schmerzlichen Todesangst teilzunehmen.

In dieser Stunde werde ich jener Seele, die von mir eine Gnade wünscht, kraft Meines Leidens nicht versagen. Ich erinnere Dich daran, Meine Tochter, dass Du Dich ganz in Meine Barmherzigkeit eintauchst, diese verehrst und verherrlichst, so oft Du die Uhr die dritte Stunde schlagen hörst. Flehe ihre Allmacht an für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder, denn in diesem Moment wurde die Barmherzigkeit für jede Seele weit geöffnet.

In dieser Stunde kannst Du alles, was Du wünscht, für Dich und andere erlangen. Es war die Stunde der Gnade für die ganze Welt. Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit! Meine Tochter, versuche Dein Bestes, in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass Deine Pflichten dies zulassen. Und wenn Du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumindest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn Du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche Dich in ein Gebet ein und zwar dort, wo Du Dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. September 2015, 08:11:46
 kz12) ;ghjghg

Die Botschaften der Göttlichen

Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu

an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska


Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska (Nonne, Mystikerin, * 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen, + 5. Oktober 1938 in Kraków) ist die Sendbotin der Göttlichen Barmherzigkeit.

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament, aus der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde am Festtag der Göttlichen Barmherzigkeit vom Sel. Papst Johannes Paul II am 30. April 2000 in Rom heiliggesprochen.

Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) führte das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit am 30. April 2000 ein und sprach am gleichen Tag Schwester Faustyna Kowalska, von der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, heilig.


„Nichts ist dem Menschen so nötig wie die Barmherzigkeit Gottes“ (Sel. Papst Johannes Paul II.)

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. September 2015, 09:57:29
 kz12) ;ghjghg

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:

„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:

„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“

„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“

"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. September 2015, 09:57:28
 kz12) ;ghjghg

Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:

Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.

Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:

Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.

„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“

Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:

"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)

„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“

„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“

„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter.“

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. September 2015, 08:12:39
 kz12) ;ghjghg

Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“

"Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“

"Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“

"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“

Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:

"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)

"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“

 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. September 2015, 09:25:02
 kz12) ;ghjghg

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:

Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“

„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)

 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. September 2015, 08:13:47
 kz12) ;ghjghg

O Gott der Barmherzigkeit, Du unendliche Güte! Heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen! O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not! Guter Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde! O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend ganz und gar und weisst, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben. Deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen treu erfüllen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes! Möge uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor den Angriffen der Feinde unserer Erlösung beschirmen, damit wir mit kindlichem Vertrauen auf Dein endgültiges Kommen warten! Dieser Tag ist allein Dir bekannt, doch wir erhoffen, dass wir alles erhalten werden, was uns Jesus versprochen hat, denn Jesus ist unser Vertrauen. Dann schreiten wir durch Sein barmherziges Herz wie durch ein geöffnetes Tor in den Himmel hinein. Amen

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. September 2015, 08:10:01
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele. Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss, dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. September 2015, 08:07:29
 kz12) ;ghjghg

Herzensaustausch mit Jesus
Setze, o guter Jesus, an die Stelle meines sündigen Herzens Dein göttliches verwundetes Herz, damit der Heilige Geist in mir wirken und Du, barmherziger Jesus, in mir wachsen kannst. Erfülle meine Bitte, Du guter, Du getreuer und liebender Jesus, damit Du bald als Friedenskönig über diese Welt herrschen kannst. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. September 2015, 10:15:36
 kz12) ;ghjghg

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. September 2015, 08:14:47
 kz12) ;ghjghg

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!


O Jesus, durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, Herr Jesus, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit. Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen! Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde! Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern! Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung! Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus! Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finden, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein Alles!
Ich bete Dich an, o mein Gott, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. September 2015, 08:10:12
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, mein liebevoller und barmherziger Erlöser, gestatte, dass ich Dir und durch Dich dem ewigen Vater das kostbare Blud und Wasser aufopfere, welches am Kreuzesstamm aus der Wunde Deines göttlichen Herzens geflossen ist. Würdige Dich, die Früchte derselben allen Menschen zuzuwenden, besonders den armen Sündern, der Sterbenden und meiner Seele. Reinige, erneuere und rette uns durch die Kraft Deiner Verdienste und verleihe uns die Gnade, uns für immer in Dein barmherziges Herz zu verschliessen. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. September 2015, 08:35:43
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mir als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. September 2015, 08:08:15
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Heilige Maria, Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit und unsere liebe Mutter. In Dir und durch Dich preisen wir das wunderbare Geheimnis des Blutes Jesu, die grosse Versöhnungsmacht. Im strahlenden Glanz Deiner unbefleckten Empfängnis hast Du an dem herrlichen Sieg des Blutes unserer Erlösung mitgewirkt, bist neben Jesus, dem Erlöser, Miterlöserin und Mutter aller Menschen geworden. Im Triumph Deines makellosen Herzens wurdest Du von Gott zur Mittlerin aller Gnaden erhoben. O Maria, in Deiner erhabenen und machtvollen Stellung grüssen wir Dich, Herrin und Königin des kostbaren Blutes, besprenge unsere Seelen mit diesem glorreichen und stärkendem Blut, dass wir alle Nachstellungen des bösen Feindes überwinden und mit heiligem Eifer auf dem Weg der Tugend voranschreiten. Schreibe mit diesem Blut unsere Namen in das Buch des Lebens ein, damit wir als seine Verehrer hier auf Erden, dereinst mit Dir und allen Auserwählten dieses Kostbare Blut in der ewigen Herrlichkeit lobpreisen dürfen. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. September 2015, 08:09:57
 ;mloda kz12) ;xdysaa ;ghjghg

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit. Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Grösse Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott. O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der grossen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden. O Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht, doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen. Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott. Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit. Heilige Dreifaltigkeit, einziger Gott, unbegreiflich in der Grösse der Barmherzigkeit zu den Geschöpfen, besonders zu den armen Sündern. Du hast den unbegreiflichen Abgrund Deiner Barmherzigkeit offenbart, niemals ergründet durch irgendeinen menschlichen oder engelgleichen Verstand. Unsere Nichtigkeit und das Elend versinken in Deiner Grösse; o unendliche Güte, wer vermag Dich würdig zu preisen? Findet sich eine Seele, die Dich in der Liebe versteht?

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. September 2015, 08:09:18
 kz12) ;xdysaa

Oh Jesus, König aller Nationen, möge Deine Königsherrschaft auf dem Erdkreis anerkannt werden. Ich will in allen Herzen regieren, Einführung in die Andachtsübungen und ihre Verheissungen. Jesus, König aller Nationen, ist eine Bezeichnung Jesu Christi aus der Heiligen Schrift und steht vollkommen im Einklang mit der Tradition und der Lehre der Kirche. Jesus wird der Herrscher über die Könige der Erde (Offb 1,15) genannt, aber auch der König aller Könige und der Herr der Herren (Offb 19,16), zu dem alle Völker kommen werden, um vor ihm anzubeten (Offb 15,4). Seine Königsherrschaft wird übrigens auch in der päpstlichen Enzyklika "Quas Primas" von Papst Pius XI. hervorgehoben.
Es ist als eine grosse Gnade anzusehen, dass Jesus in diesen schweren Zeiten zwei amerikanischen Frauen erschienen ist, um sie zu bitten, Ihm zu Ehren eine besondere Andacht unter der Bezeichnung, Jesus, König aller Nationen, zu verbreiten. Dieser Andacht wurde das offizielle kirchliche Nihil Obstat verliehen, d.h. der Inhalt verstösst nicht gegen die Moral- und Glaubenslehre der Kirche und darf verbreitet werden. Ich will in allen Herzen regieren,
mit dieser Andacht schenkte uns Jesus Gebete und Verheissungen auf Bekehrung, Heilung, Einheit, Frieden, Schutz und auf Beharrlichkeit bis ans Ende. Jesus selbst bezeichnet die Gebete dieser Andacht als ganz besonders wichtige Zusatzgebete, im Einklang mit jenen zu Ehren Seines Heiligsten Herzens und denen zu Ehren der Göttlichen Barmherzigkeit der Heiligen Schwester Faustyna.
Quelle: www.kath.eu.tf (http://www.kath.eu.tf) +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. September 2015, 10:23:33
 kz12) ;ghjghg

4. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines: Sei gepriesen (11 Ergebnisse)

Sei gepriesen, Hochheilige Dreifaltigkeit, jetzt und alle Zeit.
Sei gepriesen in all Deinen Werken und Geschöpfen. Die Größe Deiner Barmherzigkeit soll bewundert und gerühmt werden, o Gott.
O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht und beschenkst uns ununterbrochen mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen.
O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Deine heiligen Augen von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt. Möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden; o Gott, Du verschmähst ein reuiges Herz nicht.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. September 2015, 09:58:52
 kz12) ;ghjghg

Lobe den Herrn, meine Seele, für alles und preise Seine Barmherzigkeit, denn Seine Güte währet ohne Ende. Alles vergeht,
doch Seiner Barmherzigkeit sind keine Grenzen und kein Ende. Obgleich die Wut an Grenzen gelangt, hat die Barmherzigkeit keine Grenzen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. September 2015, 08:09:36
 kz12) ;ghjghg

Dir soll Lob und Ehre sein, o Heilige Dreifaltigkeit, Ewiger Gott.
Möge die Barmherzigkeit, die aus Deinem Innern uns vor Deinem gerechten Zorn schützen. Möge die Ehre Deiner unbegreiflichen Barmherzigkeit erklingen. Auf allen Deinen Werken, o Gott, ist das Siegel Deiner unergründlichen Barmherzigkeit.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. September 2015, 08:08:17
 kz12) ;ghjghg

6. Gebete - Jesusgebete: Gebete zur Verehrung des kostbaren Blutes Jesu Christi (7 Ergebnisse)

Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit im Namen des heiligen Blutes deines einzigen Sohnes, erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören dich darum!
Starker Gott! Heiliger Gott! Unsterblicher Gott! Habe Mitleid mit uns und mit der ganzen Welt!
O mein Gott, alle heiligen Messen, welche heute auf der ganzen Welt dargebracht werden, opfere ich dir für die armen Sünder auf, die jetzt im Todeskampfe liegen und heute noch sterben werden. Möge das kostbare Blut unseres Heilandes Jesus Christus ihnen Barmherzigkeit erwirken.
Ewiger Vater, durch das kostbare Blut Jesu Christi verherrliche seinen heiligen Namen nach der Meinung und nach den Wünschen seines anbetungswürdigsten Herzens. Gelobt und gepriesen sei das heiligste Herz und das kostbare Blut Jesu im allerheiligsten Altarsakrament. O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns barmherzig! Barmherzigkeit für uns und für die ganze Welt.
Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus! Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr! Bedecke uns mit deinem kostbaren Blute! Mein Jesus, Barmherzigkeit! Wir bitten dich also, komme deinen Dienern zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Herz Jesu, das du die Todesangst gelitten, erbarme dich der Sterbenden! Dich, o Herr, bitten wir auch, komme den im Fegfeuer leidenden Seelen zu Hilfe, die du mit deinem kostbaren Blute erlöst hast! Amen.

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. September 2015, 08:06:05
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

O Maria, ich bitte dich inständig, du wollest dem himmlischen Vater das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes aufopfern, auf dass, um dieses heiligen, kostbaren Blutes willen, zu jeder Stunde des heutigen Tages und der heutigen Nacht, alle Todsünden verhütet werden!
Ich bitte dich, opfere auch auf das kostbare Blut deines göttlichen Sohnes zur Genugtuung für unsere Sünden, für die Anliegen der heiligen Kirche, für die Armen Seelen im Fegfeuer, für die Kinder, für die Bekehrung der Sünder und für das Heil der ganzen Welt! Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. September 2015, 08:08:35
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

Vorzüglich bei der Heiligen Messe während der Heiligen Wandlung, wie auch tagsüber öfters zu beten.
O du unbefleckt empfangenes Herz Mariä, opfere doch unaufhörlich dem dreieinigen Gott das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus auf, welches Er am Stamme des Kreuzes aus Seinem heiligsten Herzen für die Rettung der Welt vergossen hat, damit der Zorn Gottes besänftigt werde und Sühne geleistet werde für alle Sünden und Er der Welt noch einmal gnädig und barmherzig sei, damit die Welt vor dem Untergang und der Zerstörung bewahrt bleiben möge. Amen.

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. September 2015, 08:03:33
 kz12) ;ghjghg


Lass, o Herr, durch diese Aufopferung des kostbaren Blutes den ganzen Erdenkreis mit einem goldenen Band umschlingen, damit das göttliche Herz Jesu triumphiere, damit unser Gottkönig Jesus Christus im allerheiligsten Sakrament triumphiere, damit auch das unbefleckte Herz Mariä triumphiere und damit dann das Reich Christi über die ganze Erde ausgebreitet werde. Amen.


O ewiger Vater, ich opfer Dir, durch die Hände der allerseligsten Jungfrau Maria, das kostbare Blut Deines Sohnes für die Armen Seelen auf. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. September 2015, 09:57:49
 kz12) ;ghjghg

Der Barmherzigkeits- Rosenkranz
Am 30.April 2000, dem Tag der Heiligsprechung Sr. Faustynas, erklärte Papst Johannes Paul II. offiziell auf dem Petersplatz in Rom:
„Der zweite Sonntag in der Osterzeit wird von nun an in der ganzen Kirche den Namen „Barmherzigkeitssonntag tragen.“
Jesus sagt zu Sr. Faustyna Kowalska:
„An diesem Tag stehen alle Schleusen Gottes offen, durch die Gnadengiessen. Keine Seele soll Angst haben, sich Mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären“ (Tagebuch 699).
An diesem Tag ist das Innere Meiner Barmherzigkeit geöffnet; Ich ergiesse ein ganzes Meer von Gnaden über jene Seelen, die sich der Quelle Meiner Barmherzigkeit nähern. Jene Seele, die beichtet und die Heilige Kommunion empfängt, erhält vollkommenen Nachlass der Schuld und der Strafen (300).
D.h. diese Seele empfängt wieder ganz neu die Taufunschuld; nur soll sie ihr ganzes Vertrauen auf die göttliche Barmherzigkeit setzen und dann selbst barmherzig sein: „in der Tat, im Wort und im Gebet“ (742).
Ähnlich grosse Verheissungen hat Gott an das Gebet des „Barmherzigkeitsrosenkranzes“ gebunden, vor allem wenn wir ihn für Sterbende beten: Mir gefällt es, den Menschen durch den Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit alles zu schenken, worum sie Mich bitten!“ (1541).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. September 2015, 09:51:49
 kz12) ;ghjghg

11. Gebete - Wechselgebete: Weiheakt an den Barmherzigen Jesus (5 Ergebnisse)

Barmherziger Jesus, Deine Güte ist unendlich und die Schätze Deiner Gnaden sind unerschöpflich. Ich vertraue grenzenlos auf Deine Barmherzigkeit, die alle Deine Werke übertrifft, und weihe mich gänzlich Dir, um in den Strahlen Deiner Gnade und Liebe zu leben, die aus Deinem Herzen am Kreuz hervorgegangen sind. Ich will Deine Barmherzigkeit verbreiten und besonders für die Bekehrung der Sünder beten. Betrübte und Kranke trösten und sie unterstützen. Du aber wirst mich beschützen wie Dein Eigentum und Deine Ehre, denn ich fürchte alles von meiner Schwäche und erhoffe alles von Deiner Barmherzigkeit. Die ganze Menschheit möge die unbegreifliche Tiefe Deiner Barmherzigkeit erkennen, auf sie all ihre Hoffnung setzen und in Ewigkeit lobpreisen. Amen
Jesus, ich vertraue auf Dich! O Blut und Wasser, dem Herzen Jesu entströmt als Quelle der Barmherzigkeit für uns, ich vertraue auf Dich! Schwester Faustina +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. September 2015, 08:09:13
 kz12) ;ghjghg

14. Gebete - Termingebete: Täglich um 15.00 Uhr (5 Ergebnisse)

Die Stunde der Barmherzigkeit
Im Oktober 1937 in Krakau, wurde von Sr. Faustyna angegebenen Umständen, ihr vom Heiland der Auftrag auferlegt, Seine Sterbestunde zu verehren: „Jedes mal um drei Uhr nachmittags tauche dich ganz in Meine Barmherzigkeit ein, verehre und lobe sie. Rufe ihre Allmacht für die ganze Welt, besonders für die armen Sünder an, denn in diesem Moment ist sie weit eröffnet für jede Seele“.
Jesus setzte auch ziemlich genau die Gebetsform für Verehrung der Stunde der Barmherzigkeit fest. Er sagte: „Meine Tochter, versuche in dieser Stunde den Kreuzweg zu beten, vorausgesetzt, dass deine Pflichten dies zulassen. Und wenn du den Kreuzweg nicht beten kannst, dann gehe zumundest für einen Augenblick in die Kapelle und bete Mein Herz, das voller Erbarmen ist, in dem Allerheiligsten Sakrament an. Und wenn du nicht einmal in die Kapelle gehen kannst, so tauche dich in ein Gebet ein; und zwar, wo du dich gerade befindest, wenn auch nur für einen sehr kurzen Augenblick.
Das Gebet in der Stunde der Barmherzigkeit (15.00 Uhr) soll an Jesus gerichtet werden und die Verdienste Seines schmerzhaften Leidens zur Erinnerung bringen. „In dieser Stunde“ versprach der Heiland „kannst du für dich selbst und für andere alles erbitten. In dieser Stunde kam die grosse Gnade auf die Welt: Die Barmherzigkeit triumphierte über die Gerechtigkeit“:
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. September 2015, 08:58:25
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

15. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, Weihegebete Unsere Weihe an die Mutter der Barmherzigkeit (5 Ergebnisse)

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mit als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen.
Sr. Faustines
Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns!
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. September 2015, 08:16:24
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

16. Gebete - Weihegebete: Unsere Weihe an die Mutter der Barmherzigkeit (5 Ergebnisse)

Maria, Mutter der Barmherzigkeit und meine liebreichste Mutter, ich opfere mich Dir auf und bitte Dich, nimm mich als Dein Kind an, damit die zarte Wärme Deines Unbefleckten Herzens mich umfange und so mein Ringen in diesem Erdenleben in die Freude und in den Vorgeschmack des Himmels verwandelt werde! Erflehe mir, Du Spenderin aller Gnaden, bei Deinem göttlichen Sohn die Vergebung meiner Sünden! Erleuchte meinen Verstand, stärke meinen Willen und beschütze mich als Dein Eigentum! Lehre mich, das unendlich erbarmende Herz Deines Sohnes und meines Heilandes mehr und mehr zu verstehen und nachzuahmen, so dass mein Leben mit Werken der Barmherzigkeit erfüllt wird und ich dann auch die ewige Barmherzigkeit erhoffen darf! O Du Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, komm in meiner Todesstunde, nimm meine Seele in Empfang und gib sie Deinem eingeborenen Sohne, damit Er auch im Gerichte sich mir als der barmherzige Erlöser zeigen möge. Dafür will ich Dich lieben und verehren mein ganzes Leben lang! Amen
Heilige Maria, Vermittlerin der göttlichen Barmherzigkeit, bitte für uns! +
Schwester Faustyna
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Oktober 2015, 08:07:56
 kz12) ;ghjghg

17. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit (4 Ergebnisse)

O heiligstes Herz Jesu, Quelle der Barmherzigkeit, aus der über die ganze Menschheit Strahlen unbegreiflicher Gnaden strömen, ich flehe Dich an um Erleuchtung und Barmherzigkeit für die armen Sünder! O Jesus gedenke Deines bitteren Leidens und lass nicht zu, dass Seelen verloren gehen, die mit Deinem so kostbaren Blut und Wasser Deines Herzens erkauft wurden! O Jesus, wenn ich den gewaltigen Preis Deines Blutes bedenke, freut mich seine Grösse, denn ein Tropfen hätte für alle Sünder gereicht. Obgleich die Sünde einen Abgrund der Boshaftigkeit und Undankbarkeit darstellt, ist der für uns entrichtete Preis unvergleichlich. Möge darum jede Seele in Deinem Leiden Vertrauen finden und Hoffnung auf Deine unendliche Barmherzigkeit! Amen. von Sr. Faustine
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt! Jesus, ich vertraue auf Dich!

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Oktober 2015, 08:08:04
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

18. Gebete - Gebete von Heilgen: Papst Johannes Paul II. (4 Ergebnisse)

O makellose Jungfrau, Mutter des wahren Gottes und Mutter der Kirche, die Du Deine Milde und Barmherzigkeit allen erweist, die um Dein Erbarmen flehen. Erhöre unser Gebet, das wir mit kindlichem Vertrauen an Dich richten, und trage es vor das Angesicht Deines Sohnes Jesus, unseres einzigen Erlösers!
Mutter der Barmherzigkeit, die Du uns das stille, verborgene Opfer lehrst, die Du uns Sündern entgegenkommst, Dir weihen wir unser ganzes Sein und unsere ganze Liebe. Dir weihen wir unser Leben, unsere Arbeit, unsere Freuden, unsere Leiden und Schmerzen.
Schenke unseren Völkern Frieden, Gerechtigkeit und Wohlergehen, denn alles, was wir sind und was wir haben, stellen wir unter Deinen Schutz, o Mutter und Herrin. Wir wollen ganz Dein sein und mit Dir den Weg rückhaltloser Treue zu Christus und Seiner Kirche gehen, auf dem Du uns mit liebender Hand führst.
Wir bitten Dich für alle Bischöfe und Priester. Mögen sie die Gläubigen auf dem Weg eines zutiefst christlichen Lebens, auf dem Weg der Liebe und des demütigen Dienstes für Gott und die Seelen führen. Bitte für uns, damit der Herr im ganzen Volk Gottes den Hunger nach Heiligkeit wecke und ihm zahlreiche Priester- und Ordensberufe schenke, die stark im Glauben und eifrig im Austeilen der Sakramente Gottes sind. Schenke unseren Familien die Gnade, das werdende Leben zu lieben und zu achten, mit der gleichen Liebe, mit der Du das Leben des Sohnes Gottes in Deinem Schoss empfangen hast.
Heilige Jungfrau Maria, Mutter der schönen Liebe, beschütze unsere Familien, damit sie stets vereint sind, und segne die Erziehung unserer Kinder. Du, unsere Hoffnung, blicke auf uns voll Erbarmen! Lehre uns, unablässig Jesus entgegenzugehen, und wenn wir fallen, hilf uns aufzustehen und durch das Bekenntnis unserer Schuld und Sünden im Sakrament der Busse wieder zu Ihm zurückzukehren! Schenke uns eine grosse Liebe zu allen Sakramenten, die die Spuren sind, die Dein Sohn auf Erden hinterlassen hat! So können wir mit einem Gewissen, das in Frieden mit Gott ist, mit einem Herzen, frei von Hass und allem Bösen, allen die wahre Freude und den wahren Frieden bringen, der von Deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus ausgeht, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit. Amen


Das Gebet des Engel des Herrn, lateinisch: Angelus, ist ein Grundgebet unseres Glaubens. Es bringt das Geheimnis unserer Erlösung, in das Maria, stellvertretend für die ganze Menschheit hineingezogen worden ist, in unseren Alltag hinein.
Die Christen haben seit Generationen den Engel des Herrn geliebt, zu dem uns die Kirchenglocken täglich am Morgen, zu Mittag und am Abend einladen. Durch dieses Gebet ist die Mutter Gottes geistig in besonderer Weise unter uns. Durch das Werk des Heiligen Geistes ist sie die Mutter des Gottessohnes geworden. Das war die grösste Erhöhung, die der Mensch erreichen konnte. Und gerade angesichts dieser Erhöhung nennt Maria sich Magd, Magd des Herrn! Wie treu ist von Anfang an die Mutter dem Sohn, der eines Tages zu den Aposteln sagt, Wer der Erste sein will, soll der Diener aller sein!
Es ist eine übergrosse Liebe, jemandem andere Menschen anzuvertrauen, wie Christus sie jedem Seelsorger anvertraut.

Die Frucht des Betens ist Glauben.
Die Frucht des Glaubens ist Lieben.
Die Frucht der Liebe ist Dienen.


Maria hilf uns, die Gefahr des Bösen zu überwinden. Noch einmal zeige dich der Geschichte der Welt die unendliche Macht der erbarmenden Liebe. Dass sie dem Bösen Einhalt gebiete! Dass sie die Gewissen verwandle! In Deinem Unbefleckten Herzen offenbare sich allen das Licht der Hoffnung.


Du, o Mutter, weisst besser, welches die Probleme der Kirche und der heutigen Welt sind, mit denen wir heute zu dir kommen. Nimm sie an! Nimm an und erhöre doch dieses Gebet ohne Worte. Und nimm vor allem unsere herzliche Dankbarkeit an dafür, dass du bei uns bist, dass du uns alle Tage begegnest. Und bleibe!
Sei noch naher bei uns! Begegne uns immer öfter, denn das haben wir sehr nötig. Sprich zu uns mit deiner Mütterlichkeit, mit deiner Schlichtheit und Heiligkeit. Und erwirke uns, auch dann, wenn wir fern sind die Gnade, nicht das Empfinden für deine Gegenwart unter uns zu verlieren. Amen


Jesus Christus, der Du berufen hast, wen Du wolltest, rufe viele von uns zur Arbeit für Dich und mit Dir. Der Du mit Deinem Wort die Berufenen erleuchtet hast, erleuchte uns mit der Gabe des Glaubens an Dich. Der Du ihnen in den Schwierigkeiten beigestanden hast, hilf uns, unsere Schwierigkeiten, die der Jugendlichen von heute, zu überwinden! Und wenn Du jemanden von uns rufst, damit er sich ganz Dir weihe, dann möge Deine Liebe diese Berufung vom ersten Augenblick an erwärmen, wachsen lassen und bis zum Ende unversehrt bewahren. Amen


Deine Geburt erfüllt uns alle mit grosser Freude. In dir ist aufgeleuchtet die Morgenröte der Erlösung.


Gott, Barmherziger Vater, der Du Deine Liebe in Deinem Sohn Jesus Christus geoffenbart hast und die Du über uns im heiligen Geist, dem Tröster, ausgegossen hast, Dir vertrauen wir heute das Schicksal der Welt und jedes Menschen an. Neige Dich zu uns Sündern, heile unsere Schwachheit, besiege alles Böse, gib, dass alle Bewohner der Erde Deine Barmherzigkeit erfahren, auf dass sie in Dir, dem einen dreifaltigen Gott, immer die Quelle der Hoffnung finden mögen. Ewiger Vater, durch das schmerzhafte Leiden und die Auferstehung Deines Sohnes, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt! Amen


In deiner unendlichen Liebe hast du uns deinen eingeborenen Sohn geschenkt. Er hat Fleisch angenommen durch den Heiligen Geist im reinsten Schoss der Jungfrau Maria. Er wurde geboren in Betlehem vor 2000 Jahren. Als Weggefährte der Menschen hat er der Geschichte einen neuen Sinn gegeben, sie ist ein gemeinsamer Weg in Ängsten und Leiden, in Treue und Liebe. Sie führt zum neuen Himmel und zur neuen Erde, wo der Tod überwunden ist und du alles in allem sein wirst. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Durch deine Gnade, Vater, komme eine Zeit radikaler Umkehr und freudiger Rückkehr zu dir. Eine Zeit, in der die Menschen sich versöhnen und die Völker zur Eintracht finden, in der man die Lanzen zu Winzermessern schmiedet, in der dem Getöse der Waffen Gesänge des Friedens folgen. Vater, lass uns der Stimme des Geistes gehorchen und Christus in Treue nachfolgen. Gib, dass wir unablässig auf dein Wort hören und aus den Quellen der Gnade schöpfen. Trage, Vater, mit der Kraft des Geistes die Kirche, beim Einsatz für die neue Evangelisierung. Lenke unsere Schritte auf den Strassen der Welt, damit wir durch unser Leben Christus verkündigen. Richte unseren irdischen Pilgerweg auf die Stadt des Lichtes aus. Schenke den Jüngern, den Geschwistern Jesu, Ausstrahlung durch ihre Liebe zu den Armen und Bedrückten. Lass sie solidarisch sein mit den Bedürftigen, grosszügig in Werken der Barmherzigkeit, gegenüber den Brüdern und Schwestern seien sie nachsichtig, um selbst Nachlass und Vergebung zu erlangen. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Vater, reinige das Gedächtnis der Jünger, der Geschwister deines Sohnes. Gib, dass sie ihre Schuld erkennen. Lass sie eins sein, dass die Welt glaube, der Dialog unter den grossen Religionen weite sich. Alle Menschen mögen die Freude entdecken, deine Söhne und Töchter zu sein. In die Fürsprache Marias, der Mutter der Kirche, stimmen die Apostel und Märtyrer ein, die Gerechten aus allen Völkern und zu allen Zeiten. Jeder einzelne und die ganze Kirche sollen neue Hoffnung schöpfen und sich freuen im Heiligen Geist. Lob und Ehre sei dir, dem einzigen und höchsten Gott, der allerheiligsten Dreifaltigkeit. Amen


Herr Jesus Christus, wir stehen unter Deinem Kreuz! So wie einst in Jerusalem und unter dem Kreuz Deine Mutter und Johannes, Maria Magdalena und andere Frauen standen, so stehen auch wir hier. Es fehlen uns die Worte, um all das auszudrücken, was unsere Herzen empfinden.Es drängt uns aber, Dich zu bitten, bleibe bei uns durch Dein heiliges Kreuz! +

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Oktober 2015, 10:19:15
 kz12) ;ghjghg

19. Gebete - Novenen: Zur göttlichen Barmherzigkeit (4 Ergebnisse)

Jesus wünscht, betet den Barmherzigkeitsrosenkranz
1. Tag
Für die ganze Menschheit, besonders für die Sünder!

2. Tag
Für alle Priester und gottgeweihten Seelen, durch sie ergiesse Ich Meine Barmherzigkeit auf die ganze Menschheit!

3. Tag
Für alle treuen und frommen Seelen, sie sind Mein Trost!

4. Tag   
Für alle Heiden und diejenigen, welche Mich noch nicht kennen!

5. Tag
Für alle Ketzer und Abtrünnigen. Wenn sie zurückkehren, heilen sie Meine Wunden!

6. Tag
Für alle sanftmütigen und demütigen Seelen und die der kleinen Kinder. Sie sind Meinem Herzen am ähnlichsten!

7. Tag
Für alle, die Meine Barmherzigkeit besonders verehren und verherrlichen, sie sind Meine lebendigen Abbilder!

8. Tag
Für die Armen Seelen im Fegfeuer!

9. Tag   
Für alle lauen Seelen. Für sie ist Meine Barmherzigkeit die letzte Rettung! +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Oktober 2015, 10:11:04
 kz12) ;ghjghg

24. Gebete - Rosenkranzgebete: Rosenkranz zur Barmherzigkeit Gottes (3 Ergebnisse)

Sollte es auch des verstockteste Sünder sein, falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil. Worte von Herrn Jesus
Dieses Gebet diktierte der Heiland selbst der Schwester Faustyna in Wilna am 13. und 14. September 1935 als ein Gebet, das um Vergebung und Milderung des göttlichen Zornes verrichtet werden sollte.
Schwester Faustyna sah in einer Vision, wie ein Engel auf die Erde kam, um sie zu strafen. Entsetzt über den Zorn Gottes fing sie an, den Engel zu bitten, er möge mit der Vollstreckung der Strafe noch einige Momente abwarten, bis die Menschheit Busse tue. In diesem Augenblick erblickte sie die Heilige Dreifaltigkeit und besass keinen Mut mehr, ihre Bitte zu wiederholen. Als sie aber in ihrer Seele die Macht der Gnade Christi verspürte, begann sie für die ganze Welt zu bitten mit diesen Worten, die sie innerlich vernahm. Als sie derart betete, sah sie, dass der Engel machtlos wurde. Er konnte die gerechte Strafe für die Sünden nicht vollziehen.
Mit diesem Gebet wurden besondere Versprechen verbunden, die die Sterbestunde des Menschen betreffen; es sind die Gnade der Bekehrung und die Gnade der glücklichen Sterbestunde. Diese Gnaden können nicht nur die Menschen erhalten, die ihn selbst beten, sondern auch andere Sterbende, bei denen dieser Rosenkranz gebetet wird.
„Beim Beten dieses Rosenkranzes“ so versprach Jesus „gefällt es Mir alles zu geben, worum Mich die Menschen nur bitten werden“ und fügte hinzu „wenn das mit Meinem Willen übereinstimmt“. Denn alles, was mit dem Willen Gottes nicht übereinstimmt, ist ungünstig auch für die ewige Zukunft des Menschen. „Die Priester“ so sagte Jesus „werden diesen Rosenkranz den Sündern überreichen als ihren letzten Notanker. Sollte es der verstockteste Sünder sein, … falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihm die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil“.
Wird er bei einem Sterbenden gebetet, besänftigt sich der Zorn Gottes und eine unermessliche Barmherzigkeit umfängt mit Rücksicht auf das schmerzliche Leiden des göttlichen Sohnes diese Seele.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Oktober 2015, 08:11:44
 kz12) ;ghjghg

25. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines, O Jesus durch Dein so sanftes Herz (3 Ergebnisse)

„O JESUS; durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, HERR JESUS, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit.
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen!
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde!
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern!

Mache meine Füsse barmherzig und stets bereit, dem Nächsten Hilfe zu leisten trotz meiner Müdigkeit und Erschöpfung!
Mache mein Herz barmherzig und allem Leiden zugänglich! Ich will es niemandem verschliessen, selbst jenen nicht, die es missbrauchen. Nie will ich über meine eigenen Leiden sprechen! Ich selbst aber will mich einschliessen in Dein heiligstes Herz, mein Jesus!
Möge Deine Barmherzigkeit eine Ruhestätte in mir finde, Herr! Verwandle mich in Dich, denn Du bist mein ALLES!“
Ich bete Dich an, o mein GOTT, denn Du bist die Allmacht der Liebe und ich preise Deine barmherzige Güte! Amen. Sr. Faustines

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Oktober 2015, 09:32:52
 kz12) ;ghjghg


33. Gebete - Rosenkranzgebete: 6. Der Rosenkranz der Barmherzigkeit (3 Ergebnisse)

Eingang
Vater unser
Gegrüsst seist du Maria/Heilige Maria
Ich glaube an Gott

Auf der grossen Perle
Ewiger Vater, ich opfere dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, um Verzeihung zu erlangen für unsere Sünden und für die Sünden der ganzen Welt.

Auf den kleinen Perlen
(10 x) Durch sein schmerzhaftes Leiden habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.
Dieser Rosenkranz wiederholt nicht die klassischen Teile (Ehre sei, Ave, Heilige Maria)

Am Ende des Rosenkranzes (3 x) Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, habe Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Besonders geeignet: zwischen 15.00 und 16.00 Uhr (Barmherzigkeitsstunde)
Novene: von Karfreitag bis Barmherzigkeits-Sonntag (1 Woche nach Ostern)


Bete diesen Rosenkranz, den ich dich gelehrt habe. Derjenige, der ihn betet, wird stets von grosser Barmherzigkeit umgeben sein im Leben und besonders in der Todesstunde. Die Priester werden ihn den Sündern vorschlagen als letztes Mittel der Rettung. (Worte des Herrn zu Sr. Faustyna) +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Oktober 2015, 08:10:15
 kz12) ;ghjghg

34. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustine, O Jesus, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte (3 Ergebnisse)

O JESUS, Ewige Wahrheit, stärke meine schwachen Kräfte. Du, Herr, vermagst alles! Ich weiss, dass meine Anstrengungen ohne Dich nichts sind. O Jesus, verbirg Dich nicht vor mir, denn ich kann ohne Dich nicht leben. Erhöre das Rufen meiner Seele; Deine Barmherzigkeit, Herr, ist nicht erschöpft, so erbarme Dich über mein Elend! Deine Barmherzigkeit übersteigt den Verstand der Engel und Menschen zusammen und obgleich es mir scheint, dass Du mich nicht hörst, habe ich mein Vertrauen ins Meer Deiner Barmherzigkeit versenkt und ich weiss
dass mein Vertrauen nicht enttäuscht wird. Amen.
Sr. Faustines Gebete
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Oktober 2015, 08:14:58
 kz12) ;ghjghg

36. Gebete - Jesusgebete: ICH BITTE UM ERBARMEN (2 Ergebnisse)

Mein Jesus Barmherzigkeit!
Ich bitte dich um Verzeihung für alle Sünden, die ich in meinem Leben begangen habe.
Für die Sünden in Kindheit und Jugend.
Für die Sünden, die ich als Erwachsener begangen habe.
Für die Sünden, um die ich weiss und die ich nicht weiss.
Dass ich dir weh getan habe mit meinem Versagen.
Ich spüre, dass ich dir viel Unrecht getan habe.
Verzeih mir!
Hab Erbarmen!
Vergib mir nach deiner grossen Barmherzigkeit.
Verzeih mir meine Undankbarkeit gegen dich.
Verzeih mir und denk nicht mehr an meine Sünden.
Mache meine Seele rein von allem Unrat und aller Untreue.
Verzeih mir und hab Erbarmen mit mir armem Sünder.
Verzeih mir, denn es tut mir sehr Leid. Und ich möchte wachsen in deiner Gnade und gut werden.
Wende dein Gesicht ab von meinem Undank.
Verzeih mir, denn ich weiss, dass ich schuldig bin.
Verzeih mir, du weisst auch, dass ich dich liebe.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Oktober 2015, 08:06:37
 kz12) ;ghjghg

38. Gebete - Weihegebete: Weihe an Maria (2 Ergebnisse)

O makellose Jungfrau, Mutter des wahren Gottes und Mutter der Kirche, die Du Deine Milde und Barmherzigkeit allen erweist, die um Dein Erbarmen flehen. Erhöre unser Gebet, das wir, mit kindlichem Vertrauen an Dich richten, und trage es vor das Angesicht Deines Sohnes Jesus, unseres einzigen Erlösers!
Mutter der Barmherzigkeit, die Du uns das stille, verborgene Opfer lehrst, die Du uns Sündern entgegenkommst, Dir weihen wir unser ganzes Sein und unsere ganze Liebe. Dir weihen wir unser Leben, unsere Arbeit, unsere Freuden, unsere Leiden und Schmerzen.
Schenke unseren Völkern Frieden, Gerechtigkeit und Wohlergehen, denn alles, was wir sind und was wir haben, stellen wir unter Deinen Schutz, o Mutter und Herrin. Wir wollen ganz Dein sein und mit Dir den Weg rückhaltloser Treue zu Christus und Seiner Kirche gehen, auf dem Du uns mit liebender Hand führst.
Wir bitten Dich für alle Bischöfe und Priester. Mögen sie die Gläubigen auf dem Weg eines zutiefst christlichen Lebens, auf dem Weg der Liebe und des demütigen Dienstes für Gott und die Seelen führen. Bitte für uns, damit der Herr im ganzen Volk Gottes den Hunger nach Heiligkeit wecke und ihm zahlreiche Priester- und Ordensberufe schenke, die stark im Glauben und eifrig im Austeilen der Sakramente Gottes sind. Schenke unseren Familien die Gnade, das werdende Leben zu lieben und zu achten, mit der gleichen Liebe, mit der Du das Leben des Sohnes Gottes in Deinem Schoss empfangen hast.
Heilige Jungfrau Maria, Mutter der schönen Liebe, beschütze unsere Familien, damit sie stets vereint sind, und segne die Erziehung unserer Kinder. Du, unsere Hoffnung, blicke auf uns voll Erbarmen! Lehre uns, unablässig Jesus entgegenzugehen, und wenn wir fallen, hilf uns aufzustehen und durch das Bekenntnis unserer Schuld und Sünden im Sakrament der Busse wieder zu ihm zurückzukehren! Schenke uns eine grosse Liebe zu allen Sakramenten, die die Spuren sind, die Dein Sohn auf Erden hinterlassen hat! So können wir mit einem Gewissen, das in Frieden mit Gott ist, mit einem Herzen, frei von Hass und allem Bösen, allen die wahre Freude und den wahren Frieden bringen, der von Deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus ausgeht, der mit dem Vater und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit. Amen +
Papst Johannes Paul II
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Oktober 2015, 09:44:38
 ;mloda kz12) ;ghjghg

49. Gebete - Novenen: Zum himmlischen Vater (2 Ergebnisse)

Ein Wort zuvor
Die Menschheit an der Schwelle zum dritten Jahrtausend sieht sich vor Probleme gestellt, die nur gemeinsam gelöst werden können, die Sicherung des Friedens, der Kampf gegen Hunger, Armut und Krankheit, die Bewahrung der Schöpfung, um nur einige zu nennen. Auch sehen viele Menschen der Zukunft mit Angst und Sorge entgegen. Solidarität, das Bewusstsein, eine einzige, grosse Menschheitsfamilie zu bilden, werden nötiger denn je. Ist es nicht ein Gebot dieser Weltstunde, den tiefsten Grund unserer Zusammengehörigkeit, den Garanten unserer Zukunft entdecken zu lassen, Gott als Vater aller Menschen?
Uns Gott als Vater nahe zu bringen, uns dessen grenzenlose Güte zu offenbaren, das Kommen seines Reiches zu begründen und uns zu ihm zu führen, war die Sendung Jesu. Sein ganzes Leben war auf den Vater ausgerichtet.
Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meinem Vater gehört? Lk 2,49. Niemand kommt zum Vater ausser durch mich. Joh 14,6. Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart. Joh 17,6. Vater, in deine Hände lege ich meinen Geist. Lk 23,46.

Schon die Art, wie Jesus seinen Vater nannte, war neu: Abba, Papa, so wie ein kleines Kind seinen Vater anredet. Abba, lieber Vater, war der begeisterte Ruf, der aus den Herzen der ersten Christen aufstieg. Und heute? Sind wir mit Jesus auf dem Weg zum Vater? Oder hat uns die Kritik der Vaterfigur durch Psychoanalyse und Feminismus vaterlos gemacht?
Keineswegs, vorausgesetzt, dass wir uns bewusst sind, dass Gott Vater kein Mann ist, weil kein Mensch, sondern Gott, und dass wir mit dem Namen Vater das meinen, was Jesus gemeint hat, nämlich Gott als Urquell allumfassender, grenzenloser Güte. Dann aber dürfen wir in kindlicher Unbefangenheit Gott Vater, ja, wie Jesus, Abba, Papa nennen.
Diese einfachen Gebete, die auch als Novene verrichtet werden können, möchten so vielen Menschen wie möglich helfen, Gott als reine Güte zu entdecken, und so der Verwirklichung von dessen Liebesplan dienen, alle Menschen in Christus zu einer einzigen Familie zu vereinen, zum Lob seiner Herrlichkeit, Eph 1,12.

1. Tag
Du bist nur Liebe
Seht, wie gross die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat, 1 Joh 3,1.
Vater, wie wunderbar! Bei dir ist alles so einfach. Ich darf vor dir sein wie ein Kind. Ich darf dich um alles bitten, und du gibst mir alles, was ich brauche. Ich darf dir erzählen, was mich bewegt. Du hörst mich an, nimmst mich ernst, verstehst mich. Nie wirst du meiner überdrüssig. Nie wendest du dich von mir ab. Du bist jederzeit ganz für mich da. Du schaust nicht auf das, was ich habe, was ich weiss, was ich kann, was ich leiste. Du nimmst mich an, so wie ich bin. Du schaust nicht auf meine Fehler und verurteilst mich nicht.
Du verzeihst mir alles und trägst mir nichts nach.
Du nimmst mich so, wie ich jetzt bin, nicht, wie ich war, und lässt mich jederzeit neu anfangen. Von dir brauche ich nichts zu befürchten. Du bist der Vater aller. Jeder darf zu dir kommen, niemand ist ausgeschlossen. Jeden liebst du mit der gleichen Liebe, liebst ihn, wer immer er sei, wie deinen eigenen Sohn!
Vater, wie unerhört, ja unglaublich klingt dies alles! Und doch ist es wahr. Jesus hat bezeugt, dass du wirklich so bist, Liebe, grenzenlose Liebe.
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Oktober 2015, 08:14:49
 kz12) ;ghjghg


2. Tag
Das grösste Geschenk
Wenn nun schon ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gebt, was gut ist, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist denen geben, die ihn bitten, Lk 11,13.
Vater, alle guten Gaben kommen von dir. Je grösser und kostbarer eine Gabe ist, desto lieber und schneller willst du sie uns geben. Darum, lieber Vater, möchte ich dich heute um die grösste und beste aller Gaben bitten, um die Liebe, um den Heiligen Geist. Vater, ich brauche den Heiligen Geist. Ich möchte leben, mich am Leben freuen, ohne den Tod fürchten zu müssen. Ich möchte geistig jung und beweglich bleiben. Ich möchte grossmütig, mitfühlend, hilfsbereit werden. Ich möchte frei werden von allem, was mich belastet, hemmt, versklavt. Ich will siegen über meine Lauheit und Trägheit, meine Ängstlichkeit, Mutlosigkeit und Traurigkeit. Ich brauche Kraft zum Leiden, zum Verzeihen, zum Neuanfangen. Ich möchte ein neuer Mensch werden und dazu beitragen, dass die Welt etwas menschlicher wird. Du selbst hast diese Wünsche in unser Herz gelegt. Deine Freude ist es, sie zu erfüllen, indem du uns den Heiligen Geist schenkst. Sende aus deinen Geist, der uns zu deinen Kindern macht, der deinen Namen heiligt, indem er in uns Abba, lieber Vater ruft.
Gib, dass ich nicht nachlasse, immer wieder zu beten, komm, Heiliger Geist!
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Oktober 2015, 08:04:10
 kz12) ;ghjghg

3. Tag
Dein Herzenswunsch
Er hat uns aus Liebe im voraus dazu bestimmt, seine Söhne zu werden durch Jesus Christus, Eph 1,5.
Lieber Vater, von Ewigkeit her hast du an uns gedacht. Dein liebendes Vaterherz hatte einen herrlichen Plan, du wolltest dir Kinder erwecken, um sie in deinem Sohn und wie deinen Sohn zu lieben. Mit heiliger Begeisterung hast du das ganze Universum auf dieses Ziel hin geschaffen. Du willst eine einzige grosse Familie, in der alle durch die Liebe Christi geschwisterlich miteinander verbunden sind. Diese Liebesgemeinschaft ist deine Kirche. Alles in ihr ist auf Liebe gegründet. Darum soll auch alles in ihr aus Liebe, in Liebe und für die Liebe geschehen. Welch ein Traum! Eine Gemeinschaft, die nur die Liebe kennt und allen Menschen offen ist. Vater, dieser Traum soll Wirklichkeit werden! Ich will da anfangen, wo ich gerade bin. Lass mich den Nächsten als den empfangen, den Jesus durch mich lieben will. Mach mich geduldig, verständnisvoll, weitherzig. Gib, dass ich in Demut den andern höher einschätze als mich selbst, überall das Gute hervorhebe und mich liebloser Kritik enthalte. Mögen nur jene Gedanken in meinem Geiste haften bleiben, die der Liebe und Einheit dienen, und mein Bemühen darauf gerichtet sein, Frieden zu stiften.
Vater, lass die Kirche immer mehr zum Abbild der dreieinigen Liebesgemeinschaft werden!
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Oktober 2015, 08:04:59
 kz12) ;ghjghg

4. Tag
Nur die Liebe zählt
…hätte aber die Liebe nicht, wäre ich nichts, 1 Kor 13,2.
Vater, dein Wille ist Liebe, denn du bist die Liebe, bedingungslose, grenzenlose Liebe, und nur Liebe. Vater, alle Liebe kommt von dir. Erfülle mir Herz und Hand mit Liebe, Güte und Barmherzigkeit und lass sie überströmen auf jeden meiner Mitmenschen. Du willst im Nächsten geliebt werden. Ich bin dir nicht näher als ich meinem Nachbarn, ja meinem grössten Feinde bin. Lass mich so heiter und wohlwollend sein, dass alle, die mir begegnen, deine Gegenwart und deine Liebe spüren. Hilf mir, alle so zu lieben, wie auch ich geliebt werden möchte. Verleihe mir die Kraft, das Böse mit Gutem zu vergelten.
Gib, dass ich auch mich selber liebe, mit all meinen Mängeln, Schwächen und Grenzen, wie du mich liebst. Lass mich alles als Gelegenheit zur Liebe betrachten und auf alles mit Liebe antworten. Auf Dunkles, Unverständliches mit Glauben und Vertrauen, auf Krankheit und Not mit Hilfe und Trost, auf Hass und Bosheit mit Gutsein und Verzeihen, auf Ungerechtigkeit und Unterdrückung mit mutigem Einsatz für Gerechtigkeit und Freiheit. Nur die Liebe zählt. Liebe ist der Sinn meines Lebens. Liebe ist meine Berufung. So bitte ich dich denn nur um dieses eine, um Liebe, um noch mehr Liebe.
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Oktober 2015, 08:08:03
 kz12) ;ghjghg

5. Tag
Du sorgst für uns
Euer Vater weiss, was ihr braucht, Mt 6,8.
Vater, ich weiss nicht, was das Leben mir noch bringt. Die Zukunft ist uns verborgen. Werde ich stets Arbeit finden? Wie wird es mir gesundheitlich ergehen? Was geschieht mit der Kirche? Wohin steuert die Welt? Du willst nicht, dass wir uns sorgen, denn du sorgst für uns. Du bist ja unser Vater, und wir sind deine Kinder. Das Kind kann für seinen Lebensunterhalt nicht selber sorgen. Es kann sich nicht selber durchbringen. Es ist auf Hilfe angewiesen. Vater, was wäre ich ohne dich! Was habe ich, das ich nicht empfangen hätte! Alles verdanke ich letztlich dir, mein gütiger Vater.
Du allein kennst die Zukunft. Du weisst alles, du vermagst alles, und du liebst mich. Darum kann ich mich bei dir total geborgen fühlen. Vater, ich überlasse alles dir. Wie du es fügst, so ist es am besten. Ich glaube an deine Liebe. Ich glaube, dass du deiner Kirche jederzeit mit deinem Geist beistehst und uns durch ihre Hirten auf gute Weide führst. Du liebst unsere Erde. Darum glaube ich, dass du ihr auch Zukunft geben wirst. Vater, ich vertraue dir ganz. Ich will nur noch eines, auf deine Liebe mit dankerfüllter Liebe antworten und dir durch mein Vertrauen Freude machen. Alles zu deiner grösseren Freude!
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Oktober 2015, 08:09:41
 kz12) ;ghjghg

6. Tag
Vergib mir!
Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun, Lk 23,34.
Vater, ich habe gegen die Liebe gefehlt. Ich war selbstgerecht, engherzig, undankbar. Ich weiss, für dich sind unsere Vergehen keine Majestäts-beleidigungen. Was dich schmerzt, ist einzig, dass wir durch unsere Verfehlungen gegen unser eigenes Wohl verstossen. Dir geht es nicht um deine verletzte Ehre, sondern einzig um das Glück deiner Kinder. Vater, wie leid tut es mir, dass ich auf den Anruf deiner Liebe nicht gehört habe! Allerdings kann ich dein Verzeihen nicht in Anspruch nehmen, wenn ich selber nicht verzeihe. Aber meine negativen Gefühle sind noch da. Vater, ich weiss, du schaust nicht auf unsere Gefühle, sondern auf unsern Willen. Wenn ich verzeihen will, habe ich verziehen. Vater, ich will allen vergeben, die mir unrecht getan haben, und für sie beten. Vergib auch mir! Ich weiss, du tust nichts lieber als verzeihen. Vater, bewahre mich davor, andere zu richten, ihnen Vorwürfe zu machen, unversöhnlich, nachtragend zu sein. Lass mich immer daran denken, dass Jesus sogar jene vor dir entschuldigt hat, die ihn kreuzigten. Vater, ich danke dir für deine Liebe und preise deine unendliche Barmherzigkeit.
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Oktober 2015, 08:08:35
 kz12) ;ghjghg

7. Tag
Trotz Leiden an deine Liebe glauben
Denn die augenblickliche, leichte Trübsal schafft uns eine überreiche, gewaltige Fülle ewiger Herrlichkeit, 2 Kor 4,17.
Vater, wenn es in meiner Seele düster geworden ist, lass mich nicht meinen, du wärest nicht mehr bei mir. Wenn ich von einer Krankheit oder von einem Leid heimgesucht werde, lass mich nicht meinen, du wollest mich für etwas strafen.
Wenn ich mich in Sünde und Schuld verstrickt habe, lass mich nicht glauben, du seist böse auf mich und würdest mich nicht mehr lieben. Wenn ich mich unnütz und unfähig fühle, lass mich nicht denken, ich sei bei dir abgeschrieben.
Bist du mir nicht gerade dann besonders nahe, da du ja die Liebe bist?
Kann ich je Grösseres leisten als dann, wenn ich zu nichts anderem mehr fähig bin als zu leiden und zu sagen, Vater, ich liebe dich? Die grösste Leistung ist das Leiden, und die grösste Tat ist die Liebe. Was hat Jesus am Kreuz noch tun können? Nichts als leiden und lieben. Nicht du wolltest ja sein Leiden, denn du bist die Liebe. Aber du hast alles zum Besten gewendet, zu Leben und Heil für die ganze Welt, zu Sieg über Sünde und Tod, zu Herrlichkeit ohne Ende für alle, die ihr Herz der Liebe geöffnet haben. Vater, ich glaube an deine Allmacht und Liebe. Alles hast du zum Besten deiner Kinder gemacht. Alles ist Gelegenheit zur Liebe. Du kannst selbst das grösste Übel zum Guten wenden.
In deine Hände lege ich alles, was ich habe und bin. Nicht mein, sondern dein Wille geschehe, immer und überall. Vater, ich liebe dich!
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. Oktober 2015, 09:52:46
 kz12) ;ghjghg

8. Tag
Heim zu dir
Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, Ps 23/22,4.
Vater, die Zeit vergeht. Ich werde immer älter. Die Kräfte nehmen ab. Ich gehe dem Tod entgegen. Soll ich darüber traurig sein? Nein. Jeder Augenblick, der vorübergeht, nähert mich dir. Mag auch mein äusserer Mensch zerfallen, den innern erneuerst du mir Tag für Tag durch deine Liebe. Diese Liebe kennt kein Alter und kein Vergehen, sie ist ewige Jugend, Schönheit, Kraft und Frische.
Darum kann ich freudig und vertrauensvoll meinen Lebensweg weitergehen. Vor nichts brauche ich Angst zu haben, denn deine Liebe ist mir sicher. Auch vor dir brauche ich mich nicht zu fürchten. Deine Gerechtigkeit steht nicht im Gegensatz zu deiner Güte. Sie ist nicht eine rächende, vergeltende Gerechtigkeit wie oft die unsere, sondern eine, die gerecht macht. Sie richtet nicht hin, sondern richtet auf, sie zahlt nicht heim, sondern führt heim, heim zu dir. Deine Gerechtigkeit ist deine Heiligkeit und Heiligkeit ist Liebe.
Vater, gib, dass ich mich an nichts festklammere, ausser an dir, nichts wichtig nehme, ausser der Liebe. Lass mich immer einfacher, hingebender, dankbarer, freudiger werden, bis zu jener höchsten Stunde meines Lebens, da ich dir restlos alles schenken kann und heimkehren darf zu dir!
Vater unser.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. Oktober 2015, 12:01:03
 kz12) ;ghjghg

9. Tag
Himmlische Freude
Dankt dem Vater mit Freude! Er hat euch fähig gemacht, Anteil zu haben am Los der Heiligen, die im Licht sind, Kol 1,12.
Himmlischer Vater, wie wenige freuen sich auf den Himmel! Der Himmel scheint die Menschen kaum mehr zu interessieren oder interessieren sie sich überhaupt für etwas anderes als für den Himmel? Die ganze Welt sucht Freude, Glück und Seligkeit. Vater, du hast uns für die Freude geschaffen, weil du die Liebe bist. Liebe will Freude bereiten. Was kann ein Vater lieber sehen als fröhliche Kinder? In der Freude öffnest du uns dein Herz. Der Genuss der Güter dieser Erde soll uns erfahren lassen, wer du bist, Güte, grenzenlose Güte.
Der Himmel hat schon begonnen! Alle Freuden, die du uns schenkst sind Vorboten des Himmels. Alle deine Gebote sind Wegweiser zum Himmel. Schon jetzt dürfen wir durch unsere Liebe und Güte ein Stück Himmel um uns verbreiten, dürfen uns an dir und aneinander, ja an all deinen Geschöpfen herzlich freuen und das Lob deiner Herrlichkeit singen. Wie schön wird es einst im Himmel sein! Jede Träne wirst du von unsern Augen abwischen. Keine Schuld, kein Leid, kein Tod wird mehr sein. Für immer wird nur noch eines unser Herz erfüllen und zutiefst beseligen, die Liebe.
Vater unser. +

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. Oktober 2015, 08:09:19
 kz12) ;ghjghg

51. Botschaften - Sr. Faustina: Die Barmherzigkeit Gottes (2 Ergebnisse)

Die heilige Faustina von Polen war eine bescheidene Ordensfrau, die nur die einfachsten Arbeiten in ihrem Kloster verrichten durfte. Oft wurde sie von einem zum anderen Kloster geschickt. Es geschah am 22. Februar des Jahres 1931: Jesus erschien ihr in einem wunderbaren Bild. Sie schaute Jesus, der mit der Rechten sie segnete und mit der linken Hand auf sein Herz zeigte. Aus seinem göttlichen Herzen entströmte ein wunderbares Licht. in Form von zwei großen Strahlen, weiß und rot:
Jesus, der voll Güte und Liebe war, erklärte die beiden Strahlenbündel: Die rötlichen Strahlen sind das Sinnbild des Blutes, das den Seelen das Leben gibt; das weiße Strahlenbündel bedeutet das Wasser der himmlischen Gnade, das die Seele reinigt . Beide Strahlen kommen aus der Mitte des göttlichen Herzens, das voll von Barmherzigkeit ist. Denn die Barmherzigkeit ist das tiefste und geheimnisvollste Kennzeichen Gottes. Jesus bat dann Schwester Faustina, ein Bild malen zu lassen und in der Kapelle aufzuhängen. Jesus versprach:"Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen"

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. Oktober 2015, 09:28:42
 kz12) ;ghjghg

Ein Herz - eine Botschaft
Ist Ihnen aufgefallen, daß die fünfte Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina nahezu übereinstimmen? Jesus sagte: "Wer dieses Bild verehrt, diese Seele wird nicht zugrunde gehen". Und die Gottesmutter versicherte: "Wer sich mir im Rosenkranz anvertraut, der wird nicht zugrunde gehen". Was bedeutet diese erstaunliche Übereinstimmung?
Die Verheißung Mariens und die Worte Jesu an Faustina sind gleich, weil sie aus den vereinten Herzen Jesu und Mariens stammen. Ihre Herzen sprechen die gleiche Sprache.
Jesus will sagen: Habt Vertrauen, habt keine Angst! Was immer eine Seele getan hat, wie viele Sünden es auch immer waren, die sie begangen hat, wie schwer sie auch immer waren, diese Seele soll sich mir anvertrauen. Und diese Seele wird bei mir Erbarmen und Verzeihung finden (Tagebuch Nr. 1059). Das gleiche gilt auch für die Jungfrau Maria. Wer immer zur Gottesmutter kommt, der wird Gnade und Hilfe finden. Die Gottesmutter streckt Dir die Hände entgegen. Du mußt die Hände Mariens nur nehmen, dann bist Du gerettet.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. Oktober 2015, 08:07:50
 kz12) ;ghjghg

Gott verzeiht
Solchen Seelen also, die meinen, keine Verzeihung zu erlangen, denen möchte ich sagen: Schauen Sie auf die fünfte Verheißung, lernen Sie diese Worte auswendig und sprechen sie immer wieder nach. Und wenn der Versucher herankommt und Ihnen einflüstert: "Ihr bekommt keine Gnade", dann schauen Sie auf die Worte der Gottesmutter und auf das schöne Bild des Barmherzigen Jesus und Sie werden Ruhe und Frieden finden.
Vergessen wir auch nicht, daß etliche Heilige von der gleichen Versuchung geplagt wurden - manche sogar lange Jahre. Im Gebet schauten sie auf zu Maria, und die Gottesmutter führte sie zu Jesus, der voll Erbarmen ist.

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. Oktober 2015, 08:07:14
 kz12) ;ghjghg

Zuflucht und Schutz
Mit Freude und Dank schauen wir auf die vereinten Herzen Jesu und Mariens. Sie sind unsere Zuflucht mitten in den Wellen des Lebens. Betet den Rosenkranz! Denn im Rosenkranz betrachten wir die Geheimnisse der Erlösung. Wir betrachten Jesus in seinem Leben und Wirken, und wir betrachten Jesus selbst, sein Bild, sein Antlitz.
Wenn wir also den Rosenkranz beten, dann tun wir eigentlich dasselbe, was die hl. Faustina getan hat, als sie das Bild Jesu hat malen lassen. Im Rosenkranzgebet schauen wir geistig auf das milde Antlitz Jesu, auf seine gütigen Augen, auf seine segnenden Hände. Dann spüren auch wir die Strahlen des göttlichen Lichtes, das aus dem Herzen Jesu strömt und uns umfaßt, einhüllt und schützt.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. Oktober 2015, 08:04:17
 kz12) ;ghjghg

61. Gebete - Gebete von Heilgen: Hl. Sr. Faustines: O Jesus durch Dein so sanftes Herz (2 Ergebnisse)

„O JESUS; durch Dein so sanftes Herz dringen wie durch einen Kristall die Strahlen der göttlichen Barmherzigkeit zu uns. Darum bitte ich, HERR JESUS, verwandle mich ganz in Deine Barmherzigkeit.
Mache meine Augen barmherzig, damit ich nicht nach dem Schein urteile und niemanden beargwöhne, sondern dass ich in allen Seelen das Schöne sehe und allen hilfreich bin.
Mache meine Ohren barmherzig, damit sie aufmerksam werden auf die Bedürfnisse meiner Brüder und sich ihrem Anruf nie verschliessen!
Mache meine Zunge barmherzig, damit ich nie Böses über jemanden spreche, sondern Worte des Verzeihens und der Aufmerksamkeit finde!
Mache meine Hände barmherzig und liebevoll, damit ich alles Harte und Mühsame auf mich nehme, um die Bürde der andern zu erleichtern!

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. Oktober 2015, 10:00:22
 kz12) ;ghjghg

62. Gebete - Anbetung: Andacht (2 Ergebnisse)

Oh mein Herr und mein Gott, in tiefster Demut und Ehrfurcht bete ich Dich an und lobpreise Dich durch unseren Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, und danke Dir von Herzen für diese grosse Gnade, dass Du durch das Erscheinen des Zeichens des heiligen Kreuzes am Boden, Deine grenzenlose Liebe und Barmherzigkeit der Menschheit enthüllen wolltest.
Wir beten Dich an und lobpreisen Dich. Aus Liebe und Dankbarkeit, in Anerkennung und Verherrlichung des Zeichens des heiligen Kreuzes am Boden, flehen wir in liebender Hingabe und eifrigem Gebet und Opfer, zur Sühne und Busse für die, die an Dich nicht glauben, Dich nicht anbeten, Dich nicht lieben, Dich nicht bitten, und Dir nicht danken.
Wir bitten Dich demütig um Verzeihung für alle, die das Zeichen des heiligen Kreuzes am Boden nicht erkennen und nicht beachten, Deine übergrosse Liebe und Barmherzigkeit nicht begreifen und nicht verherrlichen wollen. Zur Sühne dafür nimm hin unseren festen Glauben und unsere Liebe zum Gekreuzigten.
So beten wir Dich in tiefster Demut und Ehrfurcht an und lobpreisen Dich, Du unendlich grosser Gott. Wir tun dies mit ganzer Liebe und Hingabe zum gekreuzigten Heiland, um Ihm in dankbarer Liebe unsere Huldigung darzubringen, denn durch Sein heiliges Kreuz hat Er die ganze Welt erlost. Oh grosser und gütiger Gott, erbarme Dich unser und sei uns gnädig und barmherzig durch die Verdienste des bitteren und qualvollen Leidens und Sterbens Deines geliebten Sohnes am Kreuze und durch die Tranen und Schmerzen Seiner heiligsten Mutter. Amen. "Der Sieg über die Gottlosigkeit wird nicht mit Waffengewalt erreicht, sondern nur durch die Kraft meines Hl. Kreuzzeichens und die Kraft des Gebetes." (Von der Seherin Aloisia Lax, an Gott Vater gerichtet) +

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. Oktober 2015, 09:46:51
 kz12) ;ghjghg

. Gebete - Vater: Lob und Ehre sei dir (1 Ergbenis)

Trage, Vater, mit der Kraft des Heiligen Geistes die Kirche, die sich für die Neu-Evangelisierung einsetzt.
Lenke unsere Schritte auf den Strassen der Welt, damit wir durch unser Leben Christus verkündigen.
Richte unseren irdischen Pilgerweg auf die Stadt des Lichtes aus.
Schenke den Jüngern Jesu Ausstrahlung durch ihre Liebe zu den Armen und Bedrückten; lass sie solidarisch sein mit den Bedürftigen und grosszügig in den Werken der Barmherzigkeit; gegenüber den Brüdern und Schwestern seien sie nachsichtig, um selbst Nachlass und Vergebung zu erlangen. Johannes Paul II
+
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. Oktober 2015, 08:14:22
 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg

64. Gebete - Weihegebete: Weihegebet an Maria (1 Ergbenis)

O meine Mutter, Die Mutter der Güte, der Liebe und Barmherzigkeit, ich liebe Dich unendlich und bringe mich Dir dar.
Durch Deine Güte, Liebe und Gnade rette mich. Ich möchte Dein sein. Ich liebe Dich unendlich, und möchte, dass Du mich behütest.
Von Herzen bitte ich Dich, Du Mutter der Güte, gib mir Deine Güte, um mit ihr den Himmel zu erwerben.
Ich bitte Dich um Deiner unendlichen Liebe willen, gib mir die Gnade, dass ich jeden so lieben kann, wie Du Jesus Christus geliebt hast.
Auch bitte ich Dich um die Gnade, Dir gegenüber gnädig sein zu können. Ich bringe mich Dir ganz dar und möchte, dass Du bei mir seist bei jedem meiner Schritte, weil Du voll der Gnade bist.
Und ich wünsche, diese Gnade nie zu vergessen. Wenn ich sie aber verliere, so bitte ich Dich, sie mir zurückzugeben. Amen.
+

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. Oktober 2015, 09:02:12
 kz12) ;ghjghg

65. Diverses - Für Sie gelesen: Aufopferung des gesamten Tagwerks zur Rettung von Seelen und für die heilige Kirche (1 Ergbenis)

Barmherziger Vater im Himmel, durch das unbefleckte Herz Mariens, in Vereinigung mit dem göttlichen Herzen Jesu und auf die Fürsprache des Hl. Josef opfere ich dir auf. Meinen gesamten heutigen Tag, meinen Leib und meine Seele, mein ganzes Leben und meine Todesstunde, meine Gedanken, meine Worte und meine Werke, aber auch alle meine Anliegen, empfehle sie hinein in die hl. Seitenwunde Jesu Christi und opfere dir all das eintauchend in und mit dem kostbaren Blut Christi, seinen hl. Wunden, seinem hl. Antlitz, seinem bitteren Leiden und Sterben, seine unendlichen Verdiensten und allen hl. Messen, die dir jemals dargebracht werden und auch die hl. Namen und Herzen Jesu und Mariä. Ich opfere dir das alles so viele Male wie deine unbegreifliche Barmherzigkeit zu zählen vermag auf, im Namen aller und für alle Seelen aller Zeiten, zur Sühne für meine und der ganzen Welt Sünden, zu deiner größeren Ehre, zum Schutz des ungeborenen Lebens, zum Trost der armen Seelen im Fegfeuer, zur Bekehrung der Jugend, um viele Priester zu erflehen, zum Schutz und in all den Anliegen des hl. Vaters und unseres Papa Emeritus Benedikt XVI. und deiner ganzen hl. Kirche, für alle Sterbenden besonders sterbenden Todsünder und um eine baldige Wiederkunft Christi zu erflehen, mit dem festen Willen damit wirken und fortwirken zu wollen von Ewigkeit zu Ewigkeit zur größeren Ehre Gottes und zur Rettung der Seelen. Amen. mikepepper@live.de
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. Oktober 2015, 08:02:45
 kz12) ;ghjghg

80. Gebete - Litaneien: Kostbaren Blut Jesu Christi (Papst Johannes XXIII.) (1 Ergbenis)

Herr, erbarme Dich unser!
Christus, erbarme Dich unser!
Herr, erbarme Dich unser! Christus, höre uns! Christus, erhöre uns!
Gott Vater im Himmel, erbarme Dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt,
Gott Heiliger Geist,
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott,
Blut Christi, des Eingeborenen des ewigen Vaters, errette uns!
Blut Christi, des menschgewordenen Wortes Gottes, ...
Blut Christi, des neuen und ewigen Bundes, ...
Blut Christi, in der Todesangst zur Erde geronnen,
Blut Christi, bei der Geißelung vergossen, ...
Blut Christi, bei der Dornenkrönung verströmt, ...
Blut Christi, am Kreuze ausgegossen, ...
Blut Christi, Kaufpreis unseres Heils, ...
Blut Christi, einzige Vergebung der Sünden, ...
Blut Christi, im Altarssakrament Trank und Reinigung der Seelen,
Blut Christi, Strom der Barmherzigkeit,
Blut Christi, Besieger aller bösen Geister,
Blut Christi, Starkmut der Märtyrer, ...
Blut Christi, Kraft der Bekenner, ...
Blut Christi, Lebensquell der Jungfrauen, ...
Blut Christi, Stütze der Gefährdeten, ...
Blut Christi, Linderung der Leidenden, ...
Blut Christi, Trost der Weinenden, ...
Blut Christi, Hoffnung der Büßenden, ...
Blut Christi, Zuflucht der Sterbenden,
Blut Christi, Friede und Wonne aller Herzen, ...
Blut Christi, Unterpfand des ewigen Lebens, ...
Blut Christi, Erlösung aus den Tiefen des Fegefeuers, ...
Blut Christi, aller Herrlichkeit und Ehre überaus würdig, ...
Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünde der Welt, verschone uns o Herr!
Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erhöre uns o Herr!
Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünde der Welt,; erbarme Dich unser, o Herr!
V. Du hast uns erlöst, o Herr, in Deinem Blute.
A. Hast uns zu einem Königreich gemacht für unseren Gott!
Lasset uns beten! Allmächtiger, ewiger Gott, Du hast Deinen neugeborenen Sohn zum Erlöser der Welt eingesetzt und wolltest durch sein Blut Dich ersöhnen lassen, so lass uns denn, wir bitten Dich, den Lösepreis unseres Helles verehren und durch seine Kraft vor den Übeln dieses Lebens auf Erden beschirmt werden, so dass wir uns im Himmel ewig seiner Frucht erfreuen dürfen. durch denselben Christus, unseren Herrn. Amen. +

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. Oktober 2015, 08:05:29
 kz12) ;ghjghg

81. Gebete - Anbetung: O Gott, ich bete Dich an (1 Ergbenis)

Du Weisheit, die mich erdacht, Du Wille, der mich gewollt,
Du Macht, die mich geschaffen, Du Gnade, die mich erhoben,
Du Stimme, die mich ruft, Du Wort, das zu mir spricht,
Du Güte, die mich beschenkt, Du Vorsehung, die mich leitet,
Du Barmherzigkeit, die mir vergibt, Du Liebe, die mich umfängt,
Du Geist, der mich belebt, Du Ruhe, die mich erfüllt,
Du Heiligkeit, die mich wandelt,
dass ich nimmer Ruhe, bis ich Dich schaue: O Gott, ich bete Dich an!+
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. Oktober 2015, 08:11:40
 kz12) ;ghjghg

87. Gebete - Gebete von Heilgen: heiligen Thomas von Aquin (1 Ergbenis)

Ich danke Dir, allmächtiger, ewiger Gott, der Du mich Sünder, deinen unwürdigen Diener, nicht wegen meiner Verdienste, sondern bloss aus Barmherzigkeit, mit dem kostbaren Fleische und Blute deines Sohnes, unseres Herrn Jesu Christi, zu sättigen gewürdigt hast, und bitte Dich, dass diese heilige Kommunion mir nicht zur Schuld, sondern zum Heile und zur Gnade gereiche. Sie sei mir eine Waffe des Glaubens und ein Schild des guten Willens; sie vernichte alle meine bösen Leidenschaften, besonders der Unreinigkeit, vermehre in mir die Liebe, Geduld, Demut und Gehorsam; sie beschütze mich wider alle Nachstellungen der sichtbaren und unsichtbaren Feinde und bezähme alle bösen Regungen des Leibes und der Seele. Möge sie mit Dir, dem einen und wahren Gott, mich vereinigen, meinen Lauf glücklich vollenden helfen und endlich mich armen Sünder zu jener unaussprechlichen süssen Mahlzeit führen, wo Du mit deinem 5ohne und dem Heiligen Geiste deinen Auserwählten bist das wahre Lieht, volle Sättigung, ewige Freude und vollendete Glückseligkeit. Durch Jesus Christus, unsern Herrn. Amen.+


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 31. Oktober 2015, 09:47:35
 kz12) ;ghjghg


88. Gebete - Wir beten für: Gebet für die Notleidenden (1 Ergbenis)

Gütiger Vater im Himmel, wir beten Dich an und loben Deinen heiligen Namen, denn übergross ist Deine Liebe. Du hast aus Liebe sogar Deinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben und er hat all das unsagbare Leiden auf sich genommen, um uns zu erlösen. Darum bitten wir Dich von ganzem Herzen: Stehe unseren Brüdern und Schwestern auf der ganzen Erde bei, welche in Not und Elend sind, von Katastrophen heimgesucht, von Krieg und Hunger geplagt, von giftigen Strahlen gedroht oder mit schwerer Krankheit geprüft. Schicke Deine mächtigen Engelheere aus, diese Menschen zu trösten, zu stärken und mit Deinem Licht zu durchfluten, dass sie von einer inneren Kraft getragen, alles schadlos überstehen können. Dass in ihnen auch die Gewissheit lebendig wird, dass Du, Gott des Himmels und der Erde, nicht ihr Verderben willst, sondern ihre Rettung, denn gerade durch diese Not können ihre Seelen reif werden für den Himmel, dort, wo keine Trauer, keine Not mehr sein wird, nur ewige Freude. Gott, der Du das Unmögliche möglich machen kannst, wir danken Dir für Deine Hilfe, denn Du stillst den Hunger, bringst feindliche Truppen zum Stillstand und machst gefährliche Strahlen unschädlich. Nun legen wir die ganze Menschheit vertrauensvoll in die beiden Herzen Jesus und Maria und bringen sie so, Dir himmlicher Vater dar, damit Du sie in Deine Barmherzigkeit aufnehmen mögest Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. November 2015, 11:45:53
 kz12) ;ghjghg ;tffhfdsds

91. Gebete - Diverse Gebete: Mein Gott (1 Ergbenis)

Mein Gott! Ich glaube an Dich, die unfehlbare Wahrheit. Ich glaube, daß Du Himmel und Erde erschaffen hast, daß Du meine einzige Glückseligkeit bist, aber auch der Richter der Lebendigen und Toten.
Mein Gott! Ich hoffe auf Dich, der Du unendlich gütig und allmächtig bist. Ich hoffe, mit Deiner Hilfe meine Seele zu retten und ewig glücklich zu werden.
Mein Gott! Du bist die unendliche Vollkommenheit und Liebe. Du bist aus unermeßlichem Erbarmen für mich am Kreuz gestorben, damit ich nicht verlorengehe. Ich liebe Dich aus ganzem Herzen und aus allen Kräften.

Mein Gott! Ich habe oft und schwer in meinem Leben gesündigt und Dich, das höchste und liebenswürdigste Gut, beleidigt. Aus Liebe zu Dir bereue ich alle meine Sünden vom Grunde meines Herzens. Ich nehme mir fest vor, mit Deiner Gnade nicht mehr zu sündigen und Dir treu zu bleiben bis in den Tod.
Mein Jesus, Barmherzigkeit! 500 Tage Ablaß

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. November 2015, 08:25:31
 kz12) ;ghjghg

95. Gebete - Diverse Gebete: Herr, unser Gott, du bist gerecht in allem, was du uns getan (1 Ergbenis)

Herr, unser Gott, du bist gerecht in allem, was du uns getan, und alle deine Werke sind gut und deine Wege Wahrheit. Wir aber haben gesündigt und dich verlassen und Böses getan; wir haben nicht geachtet deiner Gebote, wie du uns doch geheissen hattest, auf dass es uns wohleregehen möchte. O Jesu, wir bitten dich um deines Namens willen, - verstosse uns nicht auf immer.
Löse deinen Bund nicht und wende deine Barmherzigkeit nicht von uns ab, sondern nimm uns gnädig auf, die wir im Geiste der Demut und in Zerknirschung unseres Herzens uns zu dir bekehren. Amen. +
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. November 2015, 09:03:48
 kz12) ;ghjghg

93. Diverses - Sprüche, Zitate, Weisheiten: Dankend sehen (1 Ergbenis)

Haben wir uns wohl für das Böse oder das Gute entschieden? Wie gut, du antwortest doch denen, die dich fragen. Bist bei mir, wenn ich mich erschrecke. Und auch in der Tiefe der Ungewissheit auch da bist du. Wenn ich auch Fehler mache, ich es nicht mehr verleugnen kann auch da bist du! Verstecke ich mich auch in der Dunkelheit, dort findest du mich. Ja sogar in der Totenwelt. Auch mein Arzt kann nur staunen, denn du bist grösser als jeder Name, jede Krankheit und jede Diagnose. Wo kann ich noch hinrennen? Auch die schwerste Depression für dich -keine Ewigkeit. Meine Geduld, nur ein Atemzug und deine: eine Ewigkeit! Deine Barmherzigkeit? Unbeschreiblich! Ach, danke, fasst ein kleines Bündel Blumen, aller Worte und Empfindungen die ich heute ausdrücken will. Dir sei die Ehre und der Dank, du verbirgst dich nicht denen die dich suchen. Auch nicht denen die nicht sehen können. Du lässt mit dem Herzen sehen. Du bist bei den gebrochenen und leidenen! Den Suchenden und Kranken! Daran gehst du nicht vorrüber! Allein dein Name ausgesprochen, ist wie Medizin! Du bist heilig und so liebevoll, so sanft und gütig!!
Du siehst mit anderen Augen, mit anderen Werten. Ich kann nicht mehr von dir mein Jesus wegschauen, du zeigst mir, dass Gottes Liebe und Macht real ist. Dass deine Vergebung wirklich ein Versprechen ist. Danke! Danke, dass du meine Augen öffnest. Danke!
Danke für deine Liebe und Vergebung, was habe ich schon grosses getan?
Dank sei dir Herr! Amen +!
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. November 2015, 08:08:30
 kz12) ;ghjghg

97. Diverses - Ablässe: Gebet für die Sterbenden (1 Ergbenis)

Himmlischer Vater, durch das unbefleckte Herz Mariens opfere ich dir auf im Namen aller und für alle Sterbenden besonders sterbenden Todsünder dieser Nacht/dieses Tages und zur Sühne für ihre Sünden, das kostbare Blut und die hl. Wunden Christi, sein bitteres Leiden und Sterben und seine unendlichen Verdienste und die Verdienste des Blutes, der Wunden, des Leidens und Sterbens Jesu Christi auf, und bereue von ganzem Herzen in ihrem Namen alle ihre Sünden und bitte dich in ihrem Namen um Barmherzigkeit. Führe du sie in deine Herrlichkeit. Amen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. November 2015, 08:04:15
 kz12) ;ghjghg

94. Gebete - Abendgebete: Herr, unser Gott, du bist gerecht in allem, was du uns getan (1 Ergbenis)

Herr, unser Gott, du bist gerecht in allem, was du uns getan, und alle deine Werke sind gut und deine Wege Wahrheit. Wir aber haben gesündigt und dich verlassen und Böses getan; wir haben nicht geachtet deiner Gebote, wie du uns doch geheissen hattest, auf dass es uns wohleregehen möchte. O Jesu, wir bitten dich um deines Namens willen, - verstosse uns nicht auf immer.
Löse deinen Bund nicht und wende deine Barmherzigkeit nicht von uns ab, sondern nimm uns gnädig auf, die wir im Geiste der Demut und in Zerknirschung unseres Herzens uns zu dir bekehren. Amen. +

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. November 2015, 08:05:08
 kz12) ;ghjghg

97. Diverses - Ablässe: Gebet für die Sterbenden (1 Ergbenis)

Himmlischer Vater, durch das unbefleckte Herz Mariens opfere ich dir auf im Namen aller und für alle Sterbenden besonders sterbenden Todsünder dieser Nacht/dieses Tages und zur Sühne für ihre Sünden, das kostbare Blut und die hl. Wunden Christi, sein bitteres Leiden und Sterben und seine unendlichen Verdienste und die Verdienste des Blutes, der Wunden, des Leidens und Sterbens Jesu Christi auf, und bereue von ganzem Herzen in ihrem Namen alle ihre Sünden und bitte dich in ihrem Namen um Barmherzigkeit. Führe du sie in deine Herrlichkeit. Amen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. November 2015, 09:54:20
 kz12) ;ghjghg

Die Botschaften der Göttlichen

Barmherzigkeit

nach den Offenbarungen Jesu
 
an die Heilige Schwester Faustyna Kowalska
 

Die Heilige Schwester Maria Faustyna Kowalska (Nonne, Mystikerin, * 25. August 1905 in Glogowiec bei Lodz in Polen, + 5. Oktober 1938 in Kraków) ist die Sendbotin der Göttlichen Barmherzigkeit.

Die Sendbotin der Barmherzigkeit Gottes, Sr. Faustina vom Allerheiligsten Altarsakrament, aus der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, starb mit 33 Jahren 1938 in Krakau und wurde am Festtag der Göttlichen Barmherzigkeit vom Sel. Papst Johannes Paul II am 30. April 2000 in Rom heiliggesprochen.
 
Sel. Papst Johannes Paul II. (am 1. Mai 2011 selig gesprochen) führte das Fest der Göttlichen Barmherzigkeit am 30. April 2000 ein und sprach am gleichen Tag Schwester Faustyna Kowalska, von der Kongregation der »Muttergottes der Barmherzigkeit«, heilig.
 




„Nichts ist dem Menschen so nötig wie die Barmherzigkeit Gottes“ (Sel. Papst Johannes Paul II.)
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. November 2015, 11:29:51
 kz12) ;ghjghg

Botschaften des Barmherzigen Jesus an Schwester Faustyna:
 
„Schreibe diese Worte auf, Meine Tochter:
 
„Künde der ganzen Welt von meiner großen, unergründlichen Barmherzigkeit.“
 
„Möge die ganze Menschheit Meine unergründliche Barmherzigkeit kennenlernen.“
 
"Ich ersehne, dass diese Barmherzigkeit sich durch dein Herz auf die ganze Erde ergießt. Wer sich dir nähert, soll nicht ohne Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, die Ich so sehr für die Seelen ersehne, fortgehen. Bete, soviel du kannst, für die Sterbenden, erflehe ihnen Vertrauen auf Meine Barmherzigkeit, denn sie bedürfen des Vertrauens am meisten und haben es am wenigsten."
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. November 2015, 08:02:04
 kz12) ;ghjghg

Über das Gnadenbild des Barmherzigen Jesus:
 
Das Bild stellt den auferstandenen Herrn dar, der an Händen und Füßen Spuren der Kreuzigung trägt. Aus dem durchbohrten, auf dem Bild nicht sichtbaren Herzen, gehen zwei Strahlen hervor: ein roter und ein blasser.
 
Seine Entstehung verbindet sich mit einer Privatoffenbarung, die Schwester Faustyna Kowalska am 22. Februar 1931 in ihrer Klosterzelle in Płock (Polen) hatte:
 
Sr. Faustyna: „Am Abend, als ich in der Zelle war, erblickte ich Jesus, den Herrn, in einem weißen Gewand. Eine Hand war zum Segnen erhoben, die andere berührte das Gewand auf der Brust. Von der Öffnung des Gewandes an der Brust gingen zwei große Strahlen aus, ein roter und ein blasser. Schweigend betrachtete ich den Herrn; meine Seele war von Furcht, aber auch von großer Freude durchdrungen. Nach einer Weile sagte Jesus zu mir:

Male ein Bild, nach dem was du siehst, mit der Unterschrift:

Jesus, ich vertraue auf Dich.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. November 2015, 09:17:49
 kz12) ;ghjghg

Jesus, ich vertraue auf Dich.
 
„Jenen, die dieses Gnadenbild verehren, womit sie an der Quelle der Barmherzigkeit Gnaden schöpfen können, verspreche ich, dass sie nicht verloren gehen. Ich verspreche ihnen den Sieg über den Feind im Leben und besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen wie meine Ehre.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. November 2015, 08:11:45
 kz12) ;ghjghg

Nachdem Sr. Faustyna nach der Bedeutung der zwei Strahlen fragte, sagte Jesus:
 
"Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt; der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seelen ist. (Die Seele wird durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt, durch die Eucharistie wird sie genährt - somit bedeuten die zwei Strahlen heilige Sakramente und alle Gnaden des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist - und den neuen Bund zwischen Gott und dem Menschen, geschlossen in Jesu Blut.)
 
„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. November 2015, 08:11:40
 kz12) ;ghjghg

„Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals als mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde. Glücklich, wer in ihrem Schatten lebt. Die Gerechtigkeit wird ihn nicht erreichen.“
 
„Die Häuser, ja sogar die Städte, wo dieses Bild verehrt wird, werde Ich verschonen und beschützen.“
 
„Die Sünden, die Mich am meisten verwunden, sind jene des Misstrauens. Aus allen Meinen Wunden, besonders aber aus Meinem Herzen, fließen Ströme der Liebe.“
 


"ICH ERSEHNE, DASS DIE GANZE WELT MEINE BARMHERZIGKEIT ERKENNT"

„Alles was existiert ist im Innern meiner Barmherzigkeit tiefer verborgen als das Kind im Schoße der Mutter
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. November 2015, 08:10:09
 kz12) ;ghjghg

Die Zwecke der Sendung der Heiligen Faustyna

 
Worte Jesu, des Herrn, zu Heiligen Faustyna:
„Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich zu der ganzen Menschheit mit Meiner Barmherzigkeit. Ich will die wunde Menschheit nicht strafen, sondern sie gesund machen, sie an Mein barmherziges Herz drücken. Das ist das Zeichen der Endzeit. Danach kommt der Tag der Gerechtigkeit. Solange noch Zeit ist, sollen sie zur Quelle Meiner Barmherzigkeit Zuflucht nehmen; sie sollen das Blut und das Wasser, das für sie entsprang, nutzen. Ehe Ich als gerechter Richter komme, öffne Ich weit die Tür Meiner Barmherzigkeit. Wer durch die Tür der Barmherzigkeit nicht eingehen will, muss durch die Tür Meiner Gerechtigkeit...“

"Sage Meinen Priestern, dass verhärtete Sünder durch ihre Worte reumütig werden, wenn sie von Meiner unergründlichen Barmherzigkeit sprechen, vom Erbarmen, das Ich für sie im Herzen habe. Den Priestern, die Meine Barmherzigkeit künden und rühmen werden, gebe Ich eine sonderbare Macht, salbe ihre Worte und bewege die Herzen derer, zu denen sie sprechen werden.“
 
"Meine Tochter, schau in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit und erweise Meiner Barmherzigkeit Lob und Ehre; tue das folgende: sammle alle Sünder der ganzen Welt und tauche sie in den Abgrund Meiner Barmherzigkeit ein.“
 
"Durch Gebet wirst du zwischen Himmel und Erde vermitteln.“
 
Sr. Faustine darf immer mehr in die Tiefen der Barmherzigkeit eindringen. Immer mehr enthüllt sich ihr das Geheimnis der göttlichen Liebe. Im Januar 1938 heißt es in ihrem Tagebuch:
 
"O unbegreiflicher Gott, mein Herz vergeht vor Freude, dass Du mich in die Geheimnisse Deiner Barmherzigkeit eindringen lässt. Alles beginnt mit Deiner Barmherzigkeit und endet in Deiner Barmherzigkeit... Alle Gnaden fließen aus der Barmherzigkeit, und die letzte Stunde ist voller Barmherzigkeit für uns. Möge an Gottes Güte niemand zweifeln, auch wenn seine Sünden schwarz wie die Nacht wären; Gottes Barmherzigkeit ist stärker als unser Elend. Eines ist notwendig, nämlich dass der Sünder seine Herzenstür ein wenig für den Strahl der Barmherzigkeit Gottes öffnet; das übrige tut Gott. Unglücklich die Seele, die vor der Barmherzigkeit Gottes die Tür verschlossen hält und das auch in der letzten Stunde. Solche Seelen versenkten Jesus im Ölgarten in Todestrauer, doch aus Seinem Mitleidigsten Herzen ergoss sich die Barmherzigkeit Gottes." (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
"Mein Königreich auf Erden - ist Mein Leben in der Seele des Menschen“


 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. November 2015, 12:33:02
 kz12) ;ghjghg

Über die Seelen, die Jesus Seine Barmherzigkeit anrufen und verkünden:
 
Jesus: "Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie meine Ehre. Wären auch ihre Sünden schwarz wie die Nacht - wenn der Sünder sich an meine Barmherzigkeit wendet, erweist er mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens.“ 

„Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."

"Mit den Seelen, die sich zu Meiner Barmherzigkeit flüchten, und mit denen, die anderen von meiner großen Barmherzigkeit künden und sie rühmen, werde ich in der Todesstunde nach Meiner unendlichen Barmherzigkeit verfahren.“
 
„Mein Herz leidet, dass selbst auserwählte Seelen nicht verstehen, wie groß Meine Barmherzigkeit ist. Ihr Umgang ist in einem gewissen Sinne Misstrauen. Wie sehr verletzt das Mein Herz! Denkt an mein bitteres Leiden. Und wenn ihr Meinen Worten nicht glaubt, so glaubt wenigstens Meinen Wundmalen."   (Auszüge aus dem Tagebuch von Sr. Faustyna)
 
 
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. November 2015, 09:43:30
 kz12) ;ghjghg

DIE GEBETE DER HEILIGEN SCHWESTER FAUSTINA


"O gekreuzigter Jesus, ich bitte Dich, schenke mir die Gnade, dass ich immer und überall in allem den heiligsten Willen Deines Vaters erfülle. Wenn mir aber der Wille Gottes zu schwer fällt, bitte ich Dich, Jesus: möge mir aus Deinen Wunden Kraft zufließen und meine Lippen wiederholen sollen: "Dein Wille geschehe, Herr" (...). Barmherzigster Jesus, schenke mir die Gnade der Selbstvergessenheit, damit ich ausschließlich für die Seelen lebe und Dir beim Werk der Erlösung mithelfe, nach dem Heiligsten Willen Deines Vaters..." (Tagebuch 1265)

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. November 2015, 08:02:47
 kz12) ;ghjghg

"O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 17. November 2015, 08:09:53
 kz12) ;ghjghg


O Herr, ich möchte mich ganz in Deine Barmherzigkeit umwandeln und ein lebendiges Abbild von Dir sein. Möge diese größte Eigenschaft Gottes, Seine Unergründliche Barmherzigkeit, durch mein Herz und meine Seele hindurch zu meinen Nächsten gelangen.
Hilf mir, o Herr, dass meine Augen barmherzig sind, damit ich niemals nach äußerem Anschein verdächtige und richte, sondern das wahrnehme, was in den Seelen meiner Nächsten schön ist und komme ihnen zu Hilfe.
Hilf mir, dass mein Gehör barmherzig ist, damit ich mich zu den Bedürfnissen meiner Nächsten neige, damit meine Ohren nicht gleichgültig für Leid und Klage der Nächsten bleiben.
Hilf mir, Herr, dass meine Zunge barmherzig ist, damit ich niemals abfällig über meine Nächsten rede, sondern für jeden ein Wort des Trostes und der Vergebung habe.
Hilf mir, Herr, dass meine Hände barmherzig und voll guter Taten sind, damit ich meinem Nächsten nur Gutes tue und schwierigere, mühevollere Arbeit auf mich nehme.
Hilf mir, dass meine Füße barmherzig sind, damit ich meinen Nächsten immer zu Hilfe eile und die eigene Mattheit und Müdigkeit beherrsche (...).
Hilf mir, Herr, dass mein Herz barmherzig ist, damit ich alle Leiden der Nächsten
empfinde (...). Möge Deine Barmherzigkeit, o mein Herr, in mir ruhen..."
(Tagebuch 163).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 18. November 2015, 08:10:06
 kz12) ;ghjghg

König der Barmherzigkeit, leite meine Seele" (Tagebuch 3).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 19. November 2015, 08:05:05
   kz12) ;ghjghg

"Ewige Liebe, Du reines Feuer, brenne stets in meinem Herzen und durchdringe mein ganzes Wesen nach Deinem ewigen Wohlgefallen, durch das Du mich ins Dasein gerufen und berufen hast, an Deinem ewigen Glück teilzunehmen" (Tagebuch 1523).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 20. November 2015, 08:03:56
 kz12) ;ghjghg

O barmherziger Gott, Du verachtest uns nicht, sondern beschenkst uns unablässig mit Deinen Gnaden. Du machst uns Deinem Königreich ähnlich und in Deiner Güte füllst Du die von den undankbaren Engeln verlassene Stelle mit Menschen. O Gott der großen Barmherzigkeit, Du hast Dein heiliges Auge von den aufrührerischen Engeln abgewandt und hast Dich dem reuigen Menschen zugewandt, möge Preis und Ehre Deiner unergründlichen Barmherzigkeit zuteil werden..." (Tagebuch 1339).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 21. November 2015, 10:13:34
 kz12) ;ghjghg

O Jesus, ich will die gegenwärtige Weile leben - als ob dieser Tag mein Letzter wäre; jeden Augenblick will ich zur größeren Ehre Gottes sorgsam nutzen, jeden Umstand
zum Nutzen meiner Seele auswerten. Ich will alles von dem Standpunkt ansehen,
dass ohne den Willen Gottes nichts geschieht. Gott der unergründlichen Barmherzigkeit, umarme die ganze Welt und ergieße Dich über uns durch das barmherzige Herz Jesu" (Tagebuch 1183).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 22. November 2015, 08:10:18
 kz12) ;ghjghg

"O Gott der großen Barmherzigkeit, Du unendliche Güte, heute ruft die ganze Menschheit aus dem Abgrund ihres Elends zu Dir, zu Deinem Erbarmen. O Gott, sie ruft mit der gewaltigen Stimme ihrer Not. Gnädiger Gott, verschmähe nicht das Gebet der Verbannten dieser Erde. O Herr, unbegreifliche Güte, Du kennst unser Elend durch und durch und weißt, dass wir nicht imstande sind, uns aus eigener Kraft zu Dir zu erheben - deshalb bitten wir Dich, komme uns mit Deiner Gnade zuvor und vervielfache stets Deine Barmherzigkeit in uns, damit wir Deinen heiligen Willen im ganzen Leben und in der Stunde des Todes treu erfüllen. Es schütze uns die Allmacht Deiner Barmherzigkeit vor Angriffen der Feinde unserer Erlösung, damit wir vertrauensvoll, wie Deine Kinder, auf Dein endgültiges Kommen warten..." (Tagebuch 1570).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 23. November 2015, 07:59:56
 kz12) ;ghjghg

Die Seele rüstet sich durch Gebet zum Kampf jeglicher Art. In welchem Zustand sich die Seele auch befindet, sie sollte beten. Eine reine und schöne Seele muss beten, sonst würde sie ihre Schönheit verlieren; eine nach Reinheit strebende Seele muss beten, sonst erreicht sie keine Reinheit; die eben bekehrte Seele muss beten, sonst würde wieder rückfällig; eine sündige, in Sünden versunkene Seele muss beten, um sich erheben zu können. Es gibt keine Seele, die zu keinem Gebet verpflichtet wäre, denn jede Gnade fließt durch das Gebet" (Tagebuch 146).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 24. November 2015, 08:01:22
 kz12) ;ghjghg

"...die Seele soll treu im Gebet sein, trotz Qualen, Dürre und Versuchungen,
denn vorwiegend von solchem Gebet hängt die Verwirklichung manchmal großer Pläne Gottes ab. Falls wir aber in solchem Gebet nicht ausharren, durchkreuzen wir,
was Gott durch uns oder in uns vollbringen wollte. Möge jede Seele folgende Worte behalten, und wenn sie in Angst gerät, noch inständiger beten" (Tagebuch 872).
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 25. November 2015, 08:01:45
 kz12) ;ghjghg

"Geduld, Gebet und Schweigen stärken die Seele. Es gibt Augenblicke, in denen die Seele schweigen sollte, da es sich nicht ziemt, mit Geschöpfen zu reden. Das sind Augenblicke der Unzufriedenheit mit sich selbst (...). In solchen Augenblicken lebe ich ausschließlich den Glauben..." (Tagebuch 944).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 26. November 2015, 08:17:22
 kz12) ;ghjghg

"Es gibt Augenblicke im Leben, in denen die Seele lediglich im innigen Gebet Trost findet; es ist wichtig, daß die Seelen in solchen Momenten im Gebet verharren“ (Tagebuch, 860).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 27. November 2015, 08:20:12
 kz12) ;ghjghg

"Das Schweigen ist ein Schwert im geistigen Kampf (...). Eine schweigsame Seele ist fähig, sich mit Gott aufs innigste zu vereinen, sie lebt fast immer unter der Eingebung des Heiligen Geistes. In einer schweigenden Seele wirkt Gott ohne Hindernisse" (Tagebuch 477).


Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 28. November 2015, 10:03:03
 kz12) ;ghjghg

"Wir sollten den Heiligen Geist oft um die Tugend der Umsicht bitten. Umsicht besteht aus: der Erwägung, vernünftigem Überlegen und mutigem Entschluss. Der endgültige Entschluss hängt immer von uns ab" (Tagebuch 1106).

Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 29. November 2015, 11:32:47
 kz12) ;ghjghg

Offenbarung über die Stunde der Barmherzigkeit




22. Februar 1931


 
Nr.47


... Nach einer Weile sagte Jesus zu mir: "Male ein Bild, nach dem, was du siehst, mit der Unterschrift: Jesus, ich vertraue auf Dich. Ich wünsche, dass dieses Bild verehrt wird, zuerst in eurer Kapelle, dann auf der ganzen Welt.

Ich verspreche, dass jene Seele, die dieses Bild verehrt, nicht verloren geht. Ich verspreche auch, hier schon auf Erden, den Sieg über Feinde, besonders in der Stunde des Todes. Ich selbst werde sie verteidigen, wie meine Ehre."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 30. November 2015, 08:18:05
 kz12) ;ghjghg

Nr. 83


"Schreibe folgendes: Noch bevor ich als gerechter Richter kommen werde, komme ich als König der Barmherzigkeit. Bevor der Tag der Gerechtigkeit anbricht, wird den Menschen folgendes Zeichen am Himmel gegeben werden:

Alles Licht am Himmel erlischt und große Finsternis wird auf der ganzen Erde sein. Dann erscheint eine Zeichen des Kreuzes am Himmel und aus den Öffnungen, wo die durchbohrten Hände und Füße des Erlösers waren, werden große Lichter fluten, die eine Zeitlang die Erde beleuchten. Das wird kurz vor dem Jüngsten Tag geschehen."
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 01. Dezember 2015, 09:03:31
 kz12) ;ghjghg

Nr. 299


Während meines Gebetes hörte ich innerlich die Worte: "Die zwei Strahlen bedeuten Blut und Wasser. Der blasse Strahl bedeutet Wasser, das die Seelen rechtfertigt, der rote Strahl bedeutet Blut, welches das Leben der Seele ist ...

Diese zwei Strahlen drangen aus den Tiefen Meiner Barmherzigkeit, damals, als Mein sterbendes Herz am Kreuz mit der Lanze geöffnet wurde.

Diese Strahlen schützen die Seelen vor dem Zorn Meines Vaters. Glücklich, wer in ihrem Schatten leben wird, denn der gerechte Arm Gottes wird ihn nicht erreichen. Ich wünsche, dass der erste Sonntag nach Ostern zum Fest der Barmherzigkeit wird.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 02. Dezember 2015, 08:22:15
 kz12) ;ghjghg

Nr. 153


Eines Tages sah ich zwei Wege: Der eine breit, mit Sand und Blumen ausgestreut, voller Freuden und Musik und anderer Annehmlichkeiten. Die Menschen gingen diesen Weg tanzend und vergnügt sie kamen ans Ende und wurden nicht gewahr, dass der Weg hier abbrach. Unten gähnte ein fürchterlicher Abgrund, nämlich der Höllenschlund. Die Seelen fielen blindlings in den Abgrund, so wie sie gingen, so fielen sie hinein. Ihre Zahl war so groß, dass man sie nicht zählen konnte.
Ich sah auch den zweiten Weg, vielmehr einen Pfad, denn er war schmal und mit Dornen und Steinen bedeckt, und die Menschen gingen ihn mit Tränen in den Augen und verschiedene Leiden waren ihr Anteil. Einige stürzten auf die Steine, erhoben sich jedoch gleich und gingen weiter. Am Ende des Pfades lag ein herrlicher Garten, der mit allen Arten von Glück angefüllt war, und all die Seelen gingen dort hinein. Sie vergaßen sofort, im ersten Augenblick, ihre Leiden.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 03. Dezember 2015, 08:03:21
 kz12) ;ghjghg

Nr. 300


Bitte Meinen treuen Diener, dass er an diesen Tag der ganzen Welt von Meiner Barmherzigkeit künden soll. Wer an diesem Tag zur Quelle des Lebens kommt, erfährt einen vollkommenen Nachlaß seiner Schuld und Strafe.

Die Menschheit wird keinen Frieden finden, solange sie sich nicht mit Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet.

Oh wie sehr Mich das Mißtrauen einer Seele verletzt. Eine solche Seele bekennt, dass Ich heilig und gerecht bin, doch glaubt sie nicht, dass Ich die Barmherzigkeit bin, sie glaubt Meiner Güte nicht. Selbst die Satane preisen Meine Gerechtigkeit, doch glauben sie nicht an Meine Güte.

Mein Herz freut sich des Titels "Barmherzigkeit".
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 04. Dezember 2015, 08:03:53
 kz12) ;ghjghg

Nr. 301


Verkünde, dass Barmherzigkeit die größte Eigenschaft Gottes ist. Alle Werke Meiner Hände sind durch Barmherzigkeit gekrönt.

 
Nr. 309


... durch das Gebet, das du selber, Jesus, mich gelehrt hast: "O Blut und Wasser, seinerzeit dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entsprungen, ich vertraue auf Dich".
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 05. Dezember 2015, 12:35:55
 kz12) ;ghjghg

Nr. 324


Ich sagt zu Jesus: "Jesus, ich dachte, dass Du mich mitnimmst."
Jesus erwiderte: "Noch hat sich mein Wille in dir nicht ganz erfüllt, du bleibst noch auf Erden, aber nicht mehr lange. Dein Vertrauen gefällt mir, doch die Liebe soll noch stärker sein. Reine Liebe verleiht der Seele Kraft im Sterben. Im Sterben am Kreuz dachte ich nicht an Mich, sondern an die armen Sünder und betet für sie zum Vater. Ich will, dass deine letzten Augenblicke Meinen am Kreuz ganz ähnlich zu werden. Es gibt nur einen Preis, für den man Seelen erkauft - das sind Leiden, die mir Meinen Leiden am Kreuz verbunden sind. Reine Liebe versteht diese Worte, leibliche Liebe wird sie nie begreifen."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 06. Dezember 2015, 10:08:41
 kz12) ;ghjghg

Nr. 369


... Als wir nach Hause kamen, ging ich kurz in die Kapelle und hörte in der Seele folgende Worte:
"Eine Stunde lang Meine schmerzlichen Leiden zu betrachten, ist größerer Verdienst, als sich ein Jahr lang bis aufs Blut zu geißeln. Das betrachten meiner schmerzlichen Wunden ist für Dich von größeren Nutzen und Mir bereitet es große Freude. Es wundert Mich, dass du dem eigenen Willen noch nicht völlig entsagt hast, doch Ich freue mich außerordentlich, dass diese Wende sich während der Exerzitien vollziehen wird."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 07. Dezember 2015, 08:04:08
 kz12) ;ghjghg

Nr. 378


... Aber Gott hat große Gnade versprochen, besonders dir und allen, "die von Meiner großen Barmherzigkeit künden werden. Ich Selbst werde sie in der Stunde des Todes verteidigen wie Meine Ehre. Wären auch die Sünden der Seelen schwarz wie die Nacht - Wenn der Sünder sich an Meine Barmherzigkeit wendet, erweist er Mir die größte Ehre und wird zum Lob Meines bitteren Leidens. Wenn eine Seele Meine Güte preist, erzittert der Satan vor ihr und flieht bis auf den Grund der Hölle."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 08. Dezember 2015, 08:04:02
 kz12) ;ghjghg

Nr. 475


... Als ich so betete, sah ich die Ohnmacht des Engels, der die gerechte Strafe, die für die Sünden fällig war, nicht mehr ausüben konnte. Ich hatte noch niemals mit einer solchen inneren Macht gebetet wie damals. Die Worte mit denen ich Gott anflehte, sind folgende: " Ewiger Vater, ich opfere Dir den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines geliebten Sohnes, unseren Herrn Jesus Christus, für unsere Sünden und die der ganzen Welt. Um Seines schmerzhaften Leidens willen habe mit uns Erbarmen
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 09. Dezember 2015, 08:05:21
 kz12) ;ghjghg

Nr. 570


... Meine Tochter, Ich habe Mein Herz zu deinen Bitten herabgeneigt. Deine Aufgabe und Pflicht hier auf Erden ist es, Barmherzigkeit für die ganze Welt zu erbitten. Keine Seele wird Rechtfertigung finden, bevor sie sich nicht im Vertrauen an Meine Barmherzigkeit wendet. Deshalb soll am ersten Sonntag nach Ostern das Fest der Barmherzigkeit sein und die Priester sollen an diesen Tag den Seelen Meine große und unergründliche Barmherzigkeit künden. Ich ernenne dich zur Verwalterin Meiner Barmherzigkeit. Sage dem Beichtvater, dass das Bild in der Kirche ausgestellt sein soll und nicht in der Klausur dieses Klosters. Durch das Bild werde ich den Seelen viele Gnaden erteilen, deshalb soll jede Seele Zugang zu ihm haben."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 10. Dezember 2015, 08:08:17
 kz12) ;ghjghg

Nr. 576


Der Herr entgegnete mir: " Meine Tochter, meine Liebe hat Mich herbeigeführt und die Liebe hält Mich hier. Meine Tochter, wenn du wüßtest, welch großen Verdienst und Preis ein reiner Akt der Liebe zu Mir hat, würdest du vor Freude sterben. Ich sage es deshalb, damit du dich unentwegt durch die Liebe mit Mir vereinigst, denn das ist das Lebensziel deiner Seele! Dieser Akt beruht auf den Akt des Willens. Wisse, dass eine reine Seele demütig ist; wenn du dich vor Meiner Herrlichkeit beugst und verzehrst, dann verfolgte Ich dich mit meinen Gnaden und gebrauche die Allmacht, um dich zu erhöhen."
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 11. Dezember 2015, 08:02:24
 kz12) ;ghjghg

Nr. 580


... Wenn euch Mein Tod von Meiner Liebe zu euch nicht überzeugt hat, was wird euch dann überzeugen? Oft verletzt Mich eine Seele tödlich, und hier kann Mich niemand trösten. Sie benützen Meine Gnaden, um Mich zu beleidigen. Es gibt Seelen, die meine Gnaden verschmähen und auch alle Beweise Meiner Liebe; sie hören nicht auf Mein Rufen und gehen in den Abgrund der Hölle. Dieser Verlust der Seelen versenkt Mich in Todestrauer. Hier kann ich der Seele nicht helfen, obwohl ich Gott bin, denn sie verschmähen Mich. Mit den freien Willen ausgestattet, kann sie Mich verschmähen oder Mich lieben. Du, Verteilerin Meiner Barmherzigkeit, künde der ganzen Welt von Meiner Güte, und damit wirst du Mein Herz trösten.
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 12. Dezember 2015, 10:13:25
 kz12) ;ghjghg

Nr. 639


... Die Größten Werke sind in Meinen Augen bedeutungslos, wenn sie eigenwillig vollbracht werden; sie sind oft nicht im Einklang mit Meinen Willen und verdienen eher Strafe als Belohnung. Deine geringste Tat wiederum, mit Erlaubnis des Beichtvaters, ist Meinen Augen lieb und Mir außerordentlich teuer...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 13. Dezember 2015, 11:32:19
 kz12) ;ghjghg

Nr. 666


... Ich habe begriffen, dass alles Streben nach Vollkommenheit und die ganze Heiligkeit in der Ausübung von Gottes Willen besteht. Vollkommenes Erfüllen des göttlichen Willens ist Reife in der Heiligkeit, da gibt es für Zweifel keinen Platz. Wenn man Gottes Erleuchtung und Erkenntnis erhalten hat, was Gott von einem fordert, aber nicht danach handelt, ist das eine große Beleidigung der göttlichen Majestät. Eine solche Seele verdient, von Gott vollkommen verlassen zu werden. Sie ist Luzifer ähnlich, dem große Erleuchtung zuteil wurde, der aber nicht Gottes Willen tat. ...
 
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 14. Dezember 2015, 08:08:02
 kz12) ;ghjghg

Nr. 678


Faustina: ... Plagen, Leiden, Verfolgung und verschiedene Widerwärtigkeiten nach Gottes Willen sind mir lieber, als Erfolg, Lob und Anerkennung nach meinem eigenen Willen.
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 15. Dezember 2015, 08:13:47
 kz12) ;ghjghg

Nr. 687


Einmal, als ich durch den Korridor zur Küche ging, hörte ich in meiner Seele die Worte: " Bete unablässig den Rosenkranz [zur Göttlichen Barmherzigkeit], den Ich dich gelehrt habe. Wer auch immer ihn beten wird, der erfährt in seiner Todesstunde Meine große Barmherzigkeit. Die Priester werden ihn den Sündern als letzten Rettungsanker reichen. Sollte es der verstockteste Sünder sein - falls er nur einmal diesen Rosenkranz betet, wird ihn die Gnade Meiner unendlichen Barmherzigkeit zuteil. Ich wünsche, dass die ganze Welt Meine Barmherzigkeit erkennt. Unbegreifliche Gnaden will ich jenen Seelen erteilen, die Meiner Barmherzigkeit Vertrauen schenken
Titel: Antw:DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES ALS EINZIGES MITTEL ZUM WAHREN FRIEDEN IN DER WELT
Beitrag von: vianney am 16. Dezember 2015, 08:06:53
 kz12) ;ghjghg

Nr. 699


Einmal hörte ich die Worte: " Meine Tochter, künde der ganzen Welt von Meiner unbegreiflichen Barmherzigkeit. Ich wünsche, dass das Fest der Barmherzigkeit Zuflucht und Unterschlupf für alle Seelen wird, besonders für die armen Sünder. An diesen Tag ist das Innere Meiner Barmherzigkeit geöffnet; Ich ergieße ein ganzes Meer von Gnaden über jene Seelen, die sich der Quelle Meiner Barmherzigkeit nähern. Jene Seele, die beichtet und die heilige Kommunion empfängt, erhält vollkommenen Nachlaß der Schuld und der Strafen; an diesen Tag stehen alle Schleusen Gottes offen, durch die Gnaden fließen. Keine Seele soll Angst haben, sich Mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären. Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass sie