Forum ZDW

römisch-katholisch => Fragen und Themen zum Glauben allgemein => Thema gestartet von: unfertiges Werkzeug am 02. Juni 2011, 23:49:10

Titel: Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: unfertiges Werkzeug am 02. Juni 2011, 23:49:10
Hallo !

Ich habe vor einigen Jahren in einem Weltbildkatalog ein Buch gesehen, das den Titel " Die Gottesformel " trug, falls ich mich recht erinnere. Da ich mich aber zum damaligen Zeitpunkt leider nicht sonderlich für Gott interessierte, habe ich dieses Buch nicht bestellt. Es hat zum Inhalt, das Oppenheimer ( ja, das Physikgenie das die Atom / Wasserstoffbombe miterfand ) mit einigen Kollegen eine Formel erarbeitete, die die Existenz Gottes logisch beweist. Kennt vielleicht jemand von euch dieses Buch?

Gelobt sei Jesus Christus !

 ;tffhfdsds
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: unfertiges Werkzeug am 06. Juni 2011, 19:21:43
Servus miteinander !  ::)

Danke Wendelinus, für deine Antwort. Es ist natürlich möglich, das ich mich nicht richtig erinnere, denn es ist schon einige Jahre her. Ich habe auch schon einmal danach gegoogelt, aber nichts gefunden, deshalb stellte ich meine Frage ins Forum. Mir ist aufgefallen, als ich das Internet und Buchhandlungen nach religiösen Büchern absuchte, das es eine ERSCHRECKEND große Anzahl an atheistischer und natürlich auch besonders kirchenfeindlicher und auch Christus / Gottablehnender und verleugnender Literatur gibt. Die Gegenseite  :-t gibt sich offensichtlich von Jahr zu Jahr mehr Mühe, Gott aus den Köpfen und den Herzen der Menschen zu vertreiben. Ich hoffe, das Jesus der Menschheit möglichst bald die Augen öffnet, auch wenn vorher schreckliche Dinge geschehen müssen  :'( !

Gelobt sei Jesus Christus !

 ;tffhfdsds
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: Veritas1988 am 07. Juni 2011, 02:04:50
Immerhin ist Matussek's neues Buch auf Platz 12 der Bestseller Listen (Sachbücher), und der Jugendkatechismus auf Platz 14 (vor zwei Wochen war der noch auf Platz 8), zwei durchaus "katholische" Bücher, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Wenn man sich die gegenwärtige äußerst kritische Situation bezüglich des kath. Glaubens in Deutschland vergegenwärtigt, ist das gar nicht mal so schlecht meine ich.
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: Keeper am 04. August 2011, 22:16:22
Hallo !

Ich habe vor einigen Jahren in einem Weltbildkatalog ein Buch gesehen, das den Titel " Die Gottesformel " trug, falls ich mich recht erinnere. Da ich mich aber zum damaligen Zeitpunkt leider nicht sonderlich für Gott interessierte, habe ich dieses Buch nicht bestellt. Es hat zum Inhalt, das Oppenheimer ( ja, das Physikgenie das die Atom / Wasserstoffbombe miterfand ) mit einigen Kollegen eine Formel erarbeitete, die die Existenz Gottes logisch beweist. Kennt vielleicht jemand von euch dieses Buch?

Gelobt sei Jesus Christus !

 ;tffhfdsds

Ich kenne dieses Buch nicht, aber es ist mit Sicherheit nicht möglich die Existenz Gottes mit einer Formel zu beweisen...weil, wenn es so wäre, dann könnte man Gott determinieren !!! Es wäre ein fast schon pantheistischer Ansatz. Man kann auch Gott nicht "beweisen". Er ist mit Sicherheit keine Variable in einer Gleichung !!!

Natürlich gibt es den Ontologischen Gottesbeweis, er ist aber ein philosophischer und kein mathematischer:
http://www.kath.de/lexikon/philosophie_theologie/ontologischer_gottesbeweis.php (http://www.kath.de/lexikon/philosophie_theologie/ontologischer_gottesbeweis.php)
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: Matthew am 05. August 2011, 00:15:49
Hier ein Hinweis auf das Buch von der Deutschen Nationalbibliothek:

Die Gottesformel : Grundlagen des Denkens im dritten Jahrtausend / Thomas M. Waldmann
Person(en)    Waldmann, Thomas M.
Verleger    Frankfurt/Main : R. G. Fischer
Erscheinungsjahr    2003
Umfang/Format    622 S. : Ill., graph. Darst. ; 21 cm
Anmerkungen    Literaturverz. S. 549 - 559
ISBN/Einband/Preis    3-8301-0496-0 kart. : EUR 29.00

Es mag sein, dass Thomas M. Waldmann sich auf Robert Oppenheimer beruft - geht aus dem Inhaltsverzeichnis aber nicht hervor - aber ich denke dass Keeper recht hat :

Gott kann man nicht beweisen, vor allem nicht mit einer Formel.

Das hat der Theologe Dr. Schulz, Hamburg in seinem sehr lesenswerten Buch:
Ist Gott eine mathematische Formel?
darzustellen versucht.

Dr. Schultz hat es den Job gekostet, man hat ihn aus dem protestantischen Kirchendienst entfernt, mir haben seine Texte Denkanstöße gegeben. 

matthew
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: 3Rad am 05. August 2011, 10:42:29
Gott wollten schon einige "Berechnen"
Schon zu Urkirchlicher Zeit gab es den Ansatz, dass Gott nicht direkt beweißbar ist, sondern nur seine nicht -nicht Existenz. Wir würden Gegenwahrscheinlichkeit sagen.

Meine persönlichen Highlights:

Gott ist die n-te Dimension, also nach Raum und Zeit und, und, und, naja n halt
Jedoch noch besser: Nach genauesten Berechnungen und einsetzen realistischer Zahlen in hochkomplexe Modelle liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Gott existiert bei 67%.  Also haargenau^^
Herrlich
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: neugierig am 14. Dezember 2011, 13:52:49
ich denke, dass die Existenz Gottes durch empirische Forschung nicht zu belegen ist und auch nicht sein sollte. Wenn beweise vorlägen, gäbe es keinen Glauben mehr, sondern Wissen.
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: Gregor272 am 20. Januar 2012, 20:24:43
ich denke, dass die Existenz Gottes durch empirische Forschung nicht zu belegen ist und auch nicht sein sollte. Wenn beweise vorlägen, gäbe es keinen Glauben mehr, sondern Wissen.

Warum wissen wir, daß Gott existiert? Wegen seiner Taten.

Davon abgesehen hatte ich mal ein Erlebniss seit dem ich weiß, daß Geister exisitieren. In einem Traum sah ich in einen Spiegel. Ich sah aber nicht mein Gesicht, sondern das eines blonden Mädchens. Ich wunderte mich, warum ich so komisch aussah. Dann wachte ich auf. 3 Stunden später sah ich in den Fernseher - und da war sie! Genau die, deren Gesicht ich in meinem Traum gesehen hatte. Seitdem bin ich kein Glaubender mehr sondern ein Wissender. Höhere Mächte existieren. Das ist für mich ein Faktum. Ich wäre auch bereit einen Lügendetektortest zu machen. Bestehe ich locker. Das sind nun mal die Tatsachen.
Titel: Re:Beweise für die Existenz Gottes
Beitrag von: Anemone am 20. Januar 2012, 20:52:04
@Gregor272


Bereits Dein erstes Posting musste ich löschen. In Deinem Interesse:

Sehe Dich vorher im Forum um ehe Du in der Weise weiter schreiben willst.

Solche "Späßchen" werden wir nicht lange dulden. Also VORSICHT bei der

Wahl Deiner Sätze!


Gottes Segen

Anemone

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW