Forum ZDW

Allgemeine Diskussionen => Allgemeine Diskussionen => Thema gestartet von: walter420 am 23. März 2018, 16:27:28

Titel: Ist Zorn immer Sünde?
Beitrag von: walter420 am 23. März 2018, 16:27:28
Warum ich das frage? Laut katholischer Kirche gilt der Zorn sogar als eine der sieben Hauptsünden.
Nun aber hörte ich unlängst ein Evangelium, wo sogar Jesus selbst, der einzige sündlose aller Zeiten, einen gewaltigen Zorn bekam. Nämlich als ER sah, wie Händler den heiligen Tempel entweihten. Da stieß sogar ER Stühle und Tische um und jagte die Händler aus dem Tempel. Drum interessiert mich diese Frage jetzt, ob es vielleicht Situationen gibt, wo der Zorn doch keine Sünde ist.
Titel: Re: Ist Zorn immer Sünde?
Beitrag von: Sonntagsfahrer am 23. März 2018, 22:27:17
Die Frage finde ich insofern schwierig, weil die Begriffe Zorn und Wut genau definiert und voneinander abgegrenzt gehören.
Die Schnittmengen sind groß und so einfach ist das nicht.
Die nächste Frage ist dann, ob die heutigen Definitionen auch auf die Bibel anwendbar sind.
Möglicherweise beinhaltet der biblische Zorn die Wut und differenzierung entfällt.
Andererseits differenziert das Buch Ilias von Homer aus dem 7ten oder 8ten Jhd. v. Chr. die Begriffe durchaus.
Also hat man sie auch vor 2000 Jahren differenziert.
Man könnte dann fragen, wie kann Zorn Sünde sein und Wut nicht?

In dem Film über Pater Pio gibt es eine ähnliche Szene.
https://www.youtube.com/watch?v=2fE3areNkQU (https://www.youtube.com/watch?v=2fE3areNkQU)

Ich finde, es ist selbsterklärend, wer sich da versündigt.
Titel: Re: Ist Zorn immer Sünde?
Beitrag von: DerFranke am 24. März 2018, 10:41:41
Mir sagte es mal ein Priester und man kann es sich auch durch den klaren Menschenverstand erklären.
Das Video mit dem Heiligen Pater Pio  sowie auch die Handlung von Jesus im Tempel zeigen dies eindeutig auf.

Es gibt auch den heiligen Zorn -  der heilige Zorn richtet sich gegen die Sünde.

In der Bibel wird ja auch vom Zorn Gottes berichtet - da kommt der Heilige Zorn klar zum Vorschein - denn Gott kann ja nicht sündigen.
Titel: Re: Ist Zorn immer Sünde?
Beitrag von: Magstrauss am 05. Juni 2019, 08:58:14
Vom Zorn Gottes ist in der Bibel ja vor allem im Gerichtskontext die Rede. Vielleicht ist folgender Impuls hilfreich: Gottes Gericht wird in der Bibel oft als Zorn Gottes, metaphorisch als Zornwein etc. bezeichnet. Der Unterschied zu dem Zorn, der zu den sieben Hauptsünden zählt und ein Laster ist: Gottes Zorn ist nicht affektiv, impulsiv und übertrieben. Es ist auch mehr als eine Emotion, weil Gottes "Zorn" in Wirklichkeit eine Metapher ist. Wir können es uns nur so vorstellen, aber Gott hat ja keine Emotionen im menschlichen Sinne. Wenn Gottes Zorn in der Bibel wirksam wird, ist es stets eine ANGEMESSENE, KONTROLLIERTE und GERECHTE Reaktion auf Ungerechtigkeit und Sünde. Der Zorn trifft ausschließlich die, die es verdienen und auch erst nach unzähligen Warnungen und Bekehrungschancen. Wir kennen das vom menschlichen Zorn, dass dieser sich dagegen als maßlose und zerstörerische Emotion zeigt, die nicht nur die "Schuldigen" trifft. Man sagt dann, was man nicht so meint, und erzielt das Gegenteil vom Beabsichtigten.
Was Jesu Tempelreinigung betrifft: Das ist auch mehr als nur der Zorn Gottes. Es ist eine sogenannte prophetische Zeichenhandlung. Durch diese Tat möchte er seine Verkündigung unterstreichen. Es ist wie mit den Propheten des AT: Jesaja ist drei Jahre lang barfuss und nackt herumgelaufen, um den Ägyptern und Kuschitern die nackte und barfüßige Wegtreibung der Verbannten zu verdeutlichen. Jeremia sollte im Auftrag Gottes einen Krug zerbrechen als Zeichen für die Zerschmetterung eines Volkes. Hosea sollte sogar eine Dirne heiraten, um das Verhältnis zwischen Gott und seinem Volk darzustellen.
Wenn wir also davon lesen, dreht Jesus nicht durch und wirft einfach alles um, sondern er tut dies absolut kontrolliert und ohne den inneren Zorn als Emotion, wie wir sie kennen.

Pfarrer Sterninger (2005-2010)

Warum muss das Kreuz weg
Pfr. Sterninger: Das Kreuz erinnert an
den Gottesdienst und an das Sühneopfer.


Das Gericht Gottes kennt keinen Dialog
Pfr. Sterninger: In dem Moment wo der Blick
Gottes mich trifft, erkenne/lese ich das Urteil.


Das Opfer und der Priester
Pfarrer Sterninger über das
heilige Opfer der Messe.


Der Teufel hasst die Messe
Pfarrer Sterninger über den

Hass des Teufels.

Die drei Pforten der Hölle!
Pfarrer Sterninger spricht über den
Zusammenbruch der Kirche.


Die Vernichtung des Priesters!
Pfarrer Sterninger über die Vernichtung
des Priesters und des Opfers.


Die Waffe der Katholiken!
Pfarrer Sterninger über den
heiligen Rosenkranz.


Über die Trauer
Pfarrer Konrad Sterninger spricht über
die Trauer und die Auferstehung.


Eine Minute über den Rosenkranz
Pfr. Sterninger über das Rosenkranzgebet

Über den Schuldbegriff !
Schuldbekenntnisse haben ihren Wert!

Was ist da los???
Pfarrer Sterninger über die Mißbräuche
in der Kirche nach dem 2. Vatikanum


Wer das Credo verfälscht
Pfarrer Sterninger: Wer das Credo verfälscht
ist nicht mehr katholisch


Was wollte das Konzil?
Pfarrer Sterninger spricht über
das 2. Vatikanum


Der Exorzismus im alten Ritus
Pfarrer Sterninger über Glockengeläute
und Wirkung des Weihwassers.


Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW