Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10
1
Aktuelles Weltgeschehen / Aufwachen mit Daniele Ganser in 14 Minuten
« Letzter Beitrag von Admin am Gestern um 18:29:22 »


Zu Lybien
Der Lebensstandard damals in Libyen.

1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle Bürger.

2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.

3. Ein Heim/Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.

5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute liegt die Zahl bei 83 Prozent.

6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für ihre Farmen und das alles kostenlos.

7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden konnten die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe staatliche Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat für Unterkunft und Auto gezahlt.

8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50 Prozent des Preises.

9. Der Preis für Benzin in Libyen war 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10 Euro) pro Liter.

10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..

11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von 150.000.000.000 $ sind jetzt weltweit eingefroren und wohl für immer verloren.

12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten aller libyschen Bürger gutgeschrieben.

13. Mütter die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.

14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.

15. Gaddafi startete Das “Great-Man-Made-River-Projekt” (GMMRP oder GMMR, dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von Bevölkerung und Landwirtschaft.


Gott sei Dank haben Nato und Rebellen das libysche Volk davon befreit….



Zu 9/11


Weitere Enthüllungen  Muss man gesehen haben. Admin
2
Allgemeine Diskussionen / Re: Die Desinformationsmethoden der Medien
« Letzter Beitrag von Admin am Gestern um 18:14:57 »
Getestet – Die 9/11 Mobilanrufe waren NICHT vom Flug aus möglich

3
Gebetsanliegen Webseite / Re: Forum Gebetsanliegen Webseite
« Letzter Beitrag von Aaron Russo am Gestern um 13:15:54 »
 ;xdysaa   ;hjjffdd 


Lieber Bruder Peter von Bous.

HPV natürlich behandeln - Heilpraxis Launhardt Berlin >
http://www.naturheilpraxis-launhardt.de/aktuellethemen_zervixdysplasie.html

Hausmittel gegen Warzen - Heilpraxisnet
https://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-warzen.html

Immunsystem | Gesundheit | Dr. Ehrlichs Gesundkatalog >
https://www.gesundkatalog.de/gesundheit/erkaeltung-und-immunsystem/
Service & Hilfe: 0 75 64 / 93 400

Alternativen zur gefährlichen HPV-Impfung - Zentrum der Gesundheit >
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/alternativen-gebaermutterhalskrebsimpfung-ia.html

Nun die Mittel zur äußerlichen Anwendung:
Honig wie Salbe auftragen, auch: Propolis,
Thymian-Tee - Haut mit Wattestäbchen betupfen.
Kurkuma - mit Wasser oder Öl vermischt auftragen und einreiben.

natürliche Antibiotika (gegen Viren und Bakterien)

antibakteriell >
Teebaum-Öl, Thymian, Zimt
Harze: Wacholder-Beeren Wacholder (Harzträger wie > Rosmarin, Nadelholz-Harze)
Xanthium, Zistrose, Thymian, Gewürz-Nelken, Minze
Knoblauch Pfeffer
Meerrettich Chili Pepperoni
Ingwer,
Schafgarben-Arten, Bienen-Produkte (Honig Wachs Propolis), Kurkuma

Viren >
Thymian ist wissenschaftlich erwiesen das beste und effektivste Mittel gegen Viren.
Teebaum-Öl, Zistrose, Ingwer, Propolis, Harze: Wacholder-Beeren
Stachelpflanzen (alle Pflanzen mit Stacheln sind Virusfeinde)
Gelbstoffe destabilisieren Virengene
(= Flavonoide > Orangenschalen, Kurkuma, Zwiebeln usw. )
Seifenstoffe verpacken die Mikro-Organismen
(= Saponine > Pilze Hafer Lindenblüten Kurkuma Ingwer Zimt Bohnen)

------------------------------------------------------------------------------------

Speisekarte:

Zwiebel mit Reis mitkochen, dazu ein Löffelchen Kurkuma (= indischer Reis).
Hühnerfilet-Stückchen kurz in der Pfanne anbraten,
dann in Wasser mit Zwiebeln und Kurkuma-Gewürz kochen, dazu: Meersalz, Pfeffer, Öl.
Reis und Huhn sind Zink-Träger =
Zink ist für das Immunsystem und Haut- und Gene-Mineralstoff.
Jedes Essen (Gemüse, Fleisch) mit Thymian würzen.

Ein Löffelchen Kurkuma kann man auch in einem Glas Wasser verrührt trinken.

Euer Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Möge der heilige Erzengel Raffael alle wieder gesund machen.
4
Allgemeine Diskussionen / *DIE KOMMENDE SEELENSCHAU*
« Letzter Beitrag von Jesmarjos am Gestern um 10:56:25 »
*DIE KOMMENDE SEELENSCHAU*:
6
Eine einzigartiger Marienwallfahrtsort

Eine Kapelle in der Stadt Viacha, in der Provinz Ingavi in Bolivien, beherbergt die „Muttergottes der Litaneien“.
Dieses Marienbild ist einzigartig. Erstens, weil der Besuch eine Reise in eine Stadt auf 4.200 Metern Höhe erfordert, und zweitens, weil das Bild selbst nur 4,7 cm misst. Damit ist es eine der kleinsten Mariendarstellungen der Welt. Die lokalen Behörden haben sogar vorgeschlagen, die kleine Skulptur in das Guinness-Buch der Rekorde aufzunehmen.
An bestimmten Tagen des Jahres wird das Marienbild auf den Gipfel des Berges gebracht, wohin viele Gläubige aus dem bolivianischen Hochland regelmäßig kommen, um sie zu verehren.
Woher kommt diese Verehrung?
Nach Angaben des bolivianischen Kultusministeriums gibt es mehrere Überlieferungen, die vom Eingreifen der Muttergottes im 19. Jahrhundert erzählen. Sie erschien einer Hirtin, die von einer Schlange bedroht wurde und schlug das Reptil in die Flucht. Am nächsten Tag, so heißt es, kehrten die Bauern an den Ort zurück und fanden einen kleinen Stein mit dem geschnitzten Bild der Jungfrau Maria.
Dieses Wunder führte zum Bau einer Kapelle auf dem Gipfel des Berges, dem Hügel der Litaneien. Seitdem hat die Wallfahrt stetig zugenommen. Derzeit wird das Bild aus Sicherheitsgründen für gewöhnlich in der Kirche von Viacha aufbewahrt.
Aleteia
7
 ;tffhfdsds


Auszug


Myrtha-Maria, eine Sühneseele für katholische Bischöfe und Priester.
Sie durchleidet während der hl. Messe den Kreuzweg Jesus.

15. Oktober 2013 Botschaft der lieben Gottesmutter

Meine geliebten Kinder:

Heute bitte ich euch aus tiefstem Herzen: Verlasst den engen Weg nicht, verlasst ihn nicht. Haltet euch fest an mir, denn Furchtbares wird jetzt geschehen. Die Verwirrung ist so gross und sie ist schon lange in die Kirche eingedrungen. Lasst euch nicht in diesen Sog mitreissen.


 ;ghjghg
8
Das Bild der Muttergottes von Guadalupe blieb völlig unversehrt

Am 14. November 1921 legte Luciano Pérez, ein Mitarbeiter des Sekretariats des mexikanischen Präsidenten, am Fuße des Hauptaltars der Basilika, unter dem Bild der Muttergottes von Guadalupe, eine Blumenkrone nieder, in der Dynamit war. Ein paar Minuten nachdem er gegangen war, gab es eine heftige Explosion.
Die Gewalt der Explosion zerstörte die Marmortreppe des Hauptaltars. Ein schweres Messingkreuz, das sich auf dem Altar befand, wurde so heftig wegeschleudert, dass es sich verbog: Es ist in der Basilika in seinem ursprünglichen Zustand erhalten. Die Buntglasfenster im zentralen Teil der Basilika zerbarsten, ebenso wie die Fenster der umliegenden Häuser. Das Bild der Muttergottes von Guadalupe jedoch blieb von dieser Explosion, deren Epizentrum sich ihm zu Füßen befand, völlig unversehrt!
Sechs Jahre nach den Marienerscheinungen in Guadalupe im Jahr 1531 gab es bereits neun Millionen Bekehrte unter den Ureinwohnern. Die wunderbaren Zeichen der Gottesmutter in Guadalupe zeugen von der Bedeutung des Ortes: Die Erhaltung von Juan Diegos "Tilma", die Rosen, die er im Winter mitbringt, die Bedeutung der Symbole, die Bilder in den Pupillen ihrer Augen, die wundersamen und in keiner Weise reproduzierbaren Aspekte des Bildes, das kein Pigment enthält, stellen die heutige Wissenschaft noch vor große Heraus­forderungen...
 
Das Team von Marie de Nazareth
9
Das Bild der Muttergottes von Guadalupe blieb völlig unversehrt

Am 14. November 1921 legte Luciano Pérez, ein Mitarbeiter des Sekretariats des mexikanischen Präsidenten, am Fuße des Hauptaltars der Basilika, unter dem Bild der Muttergottes von Guadalupe, eine Blumenkrone nieder, in der Dynamit war. Ein paar Minuten nachdem er gegangen war, gab es eine heftige Explosion.
Die Gewalt der Explosion zerstörte die Marmortreppe des Hauptaltars. Ein schweres Messingkreuz, das sich auf dem Altar befand, wurde so heftig wegeschleudert, dass es sich verbog: Es ist in der Basilika in seinem ursprünglichen Zustand erhalten. Die Buntglasfenster im zentralen Teil der Basilika zerbarsten, ebenso wie die Fenster der umliegenden Häuser. Das Bild der Muttergottes von Guadalupe jedoch blieb von dieser Explosion, deren Epizentrum sich ihm zu Füßen befand, völlig unversehrt!
Sechs Jahre nach den Marienerscheinungen in Guadalupe im Jahr 1531 gab es bereits neun Millionen Bekehrte unter den Ureinwohnern. Die wunderbaren Zeichen der Gottesmutter in Guadalupe zeugen von der Bedeutung des Ortes: Die Erhaltung von Juan Diegos "Tilma", die Rosen, die er im Winter mitbringt, die Bedeutung der Symbole, die Bilder in den Pupillen ihrer Augen, die wundersamen und in keiner Weise reproduzierbaren Aspekte des Bildes, das kein Pigment enthält, stellen die heutige Wissenschaft noch vor große Heraus­forderungen...
 
 
Das Team von Marie de Nazareth
10
Brief des Apostels Paulus an Titus 3,1-7.

Mein Sohn! Erinnere alle daran, sich den Herrschern und Machthabern unterzuordnen und ihnen zu gehorchen. Sie sollen immer bereit sein, Gutes zu tun,
sollen niemand schmähen, nicht streitsüchtig sein, sondern freundlich und gütig zu allen Menschen.
Denn auch wir waren früher unverständig und ungehorsam; wir gingen in die Irre, waren Sklaven aller möglichen Begierden und Leidenschaften, lebten in Bosheit und Neid, waren verhasst und hassten einander.
Als aber die Güte und Menschenliebe Gottes, unseres Retters, erschien,
hat er uns gerettet - nicht weil wir Werke vollbracht hätten, die uns gerecht machen können, sondern aufgrund seines Erbarmens - durch das Bad der Wiedergeburt und der Erneuerung im Heiligen Geist.
Ihn hat er in reichem Maß über uns ausgegossen durch Jesus Christus, unseren Retter,
damit wir durch seine Gnade gerecht gemacht werden und das ewige Leben erben, das wir erhoffen.

Aus dem Heiligen Evangelium nach Lukas - Lk 17,11-19.

Auf dem Weg nach Jerusalem zog Jesus durch das Grenzgebiet von Samarien und Galiläa.
Als er in ein Dorf hineingehen wollte, kamen ihm zehn Aussätzige entgegen. Sie blieben in der Ferne stehen
und riefen: Jesus, Meister, hab Erbarmen mit uns!
Als er sie sah, sagte er zu ihnen: Geht, zeigt euch den Priestern! Und während sie zu den Priestern gingen, wurden sie rein.
Einer von ihnen aber kehrte um, als er sah, dass er geheilt war; und er lobte Gott mit lauter Stimme.
Er warf sich vor den Füßen Jesu zu Boden und dankte ihm. Dieser Mann war aus Samarien.
Da sagte Jesus: Es sind doch alle zehn rein geworden. Wo sind die übrigen neun?
Ist denn keiner umgekehrt, um Gott zu ehren, außer diesem Fremden?
Und er sagte zu ihm: Steh auf und geh! Dein Glaube hat dir geholfen.

Psalm 23(22),1-3.4.5.6.

Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.
Er lässt mich lagern auf grünen Auen
und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Er stillt mein Verlangen;
er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.

Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht,
ich fürchte kein Unheil;
denn du bist bei mir,
dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht.

Du deckst mir den Tisch
vor den Augen meiner Feinde.
Du salbst mein Haupt mit Öl,
du füllst mir reichlich den Becher.

Lauter Güte und Huld
werden mir folgen mein Leben lang,
und im Haus des Herrn
darf ich wohnen für lange Zeit.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 10

www.infrarot-heizungen.info

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung


 


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW