Forum ZDW

Gebetsanliegen Webseite => Gebetsanliegen Webseite => Thema gestartet von: Admin am 19. April 2017, 10:22:43

Titel: Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 19. April 2017, 10:22:43
Hier können sich die Besucher der Gebetsanliegen Webseite in ZDW austauschen.

Einfach oben rechts auf Antworten klicken. 
(E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.)

Anleitung Forum (http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=help;area=posting_topics)

Admin der Gebetsanliegenseite auf ZDW ist Moderator dieses Boards.

Link zurück
Gebetsanliegen Webseite - kath-zdw.ch/maria/gebetsanliegen.html (http://kath-zdw.ch/maria/gebetsanliegen.html)


 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. April 2017, 21:14:46
Ich freue mich Euch auf dieser separaten Forums-Plattform als Moderator zu begrüßen.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.

Euer Admin Aaron der Gebetsanliegenseite.

Telefon- und Internetseelsorge per E-Mail >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg41964.html#msg41964 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg41964.html#msg41964)

E-Mail-Adresse von Admin Aaron der Gebetsanliegen-Webseite >
gebetsanliegen@kath-zdw.ch

 ;xdysaa ;tffhfdsds


(http://kath-zdw.ch/bilderforum/grabtuch.jesu.png)
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Agatha.M. aus Tirol am 19. April 2017, 21:34:13
Lieber Webmaster, danke, dass Sie versuchen, ein wenig den "Wildwuchs "der letzten Zeit einzudämmen. Jeder hat seine Sorgen und Nöte, aber man sollte trotz allem noch Punkt und Beistrich auseinanderhalten und "durchschnaufen" können. Es war wirklich ein wenig zu viel! Auch für Sie, lieber Webmaster,diese Lawine abzubremsen! Ich bin hier voll und ganz Ihrer Seite!
Alles Gute Ihnen und danke für Ihre vielen Bemühungen bei der Administration!
Agatha.M.
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 19. April 2017, 21:47:32
Liebe Agatha,
es freut mich, dass Sie meiner Meinung sind. Hier im Forum können sich die Besucher frei äussern.
Es geht letztendlich unter anderem auch darum, das wichtige Gebetsanliegen länger am Anfang sichtbar bleiben.

Die Administration betreibt weiterhin der Admin der Gebetsanliegenseite.
Hier im Forum ist er in diesem Board Moderator. (Aaron Russo)

Gott zum Gruss
Webmaster ZDW

Lieber Webmaster, danke, dass Sie versuchen, ein wenig den "Wildwuchs "der letzten Zeit einzudämmen. Jeder hat seine Sorgen und Nöte, aber man sollte trotz allem noch Punkt und Beistrich auseinanderhalten und "durchschnaufen" können. Es war wirklich ein wenig zu viel! Auch für Sie, lieber Webmaster,diese Lawine abzubremsen! Ich bin hier voll und ganz Ihrer Seite!
Alles Gute Ihnen und danke für Ihre vielen Bemühungen bei der Administration!
Agatha.M.

Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Teresa Maria aus F. am 20. April 2017, 09:02:07

Danke, lieber Armin für deine Antwort. Ich habe ja auch Verständnis für ihre Umorganisation!!!

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist nur, dass sich vieles verlieren wird, denn viele aus diesem Gebetsforum haben ja auch stets für die anderen gebetet. Das ein Gebetsanliegen länger auf der ersten Seite steht, heißt für mich nicht, dass mehr Menschen dafür beten werden.

Ich wünsche ihnen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und für alle in diesem Gebetsforum Gottes reichen Segen.


 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 20. April 2017, 09:04:13
Lieber Admin,
ich würde mich gerne weiterhin mit den Mitbetern austauschen, viele sind mir sehr ans Herz gewachsen. Diese Seite ist mir täglich ein Ort der Zuflucht.
Ich hatte es ja schon mal erwähnt, dass ich evangelisch getauft wurde und es war kein Problem, da Gottesglaube verbindet. Nun wollte ich mich im Forum anmelden und bekomme keine Vertifizierung weil ich keine kath. Sakramente habe. Ich bin getauft und zur Konfirmation gegangen. Kann ich trotzdem dabei sein? Was soll ich denn machen?
Vielen Dank für die Gebete und Ratschläge, die ich schon erhalten habe. Liebe Grüße Birgid

Lieber Gott, bitte beschütze und segne unseren Admin immerwährend
Danke Amen


Für Admin  ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 20. April 2017, 09:25:39
Liebe Birgid,
das war keine Frage wieviele Sakramente du empfangen hast.

Die Frage war wieviele Sakramente gibt es in der kath. Kirche. Du musst hier die Zahl 7 eingeben.

Daneben steht in Klammer: (Vermeidung von Spamanmeldungen)
Es gibt automatisierte Programme wo versuchen Werbung in den Foren einzutragen. Ich mache es denen nicht so leicht, indem eine Verifizierung erfolgt durch den Code und einer Frage. Eben die Zahl 7

Dank dir habe ich den Text in der Verifizierung geändert um zukünftig Missverständnisse zu vermeiden.  :D
Jetzt steht dort: Zweite Verifizierungs-Frage: Wie viele Sakramente gibt es in der röm. kath. Kirche  (Zahl eintragen 1-20) (Vermeidung von Spamanmeldungen)

GOTT zum Gruss
Webmaster ZDW

Nun wollte ich mich im Forum anmelden und bekomme keine Vertifizierung weil ich keine kath. Sakramente habe. Ich bin getauft und zur Konfirmation gegangen. Kann ich trotzdem dabei sein? Was soll ich denn machen?
Vielen Dank für die Gebete und Ratschläge, die ich schon erhalten habe. Liebe Grüße Birgid

Lieber Gott, bitte beschütze und segne unseren Admin immerwährend
Danke Amen

Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 20. April 2017, 09:50:34
Lieber Admin, herzlichen Dank.
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Helga am 20. April 2017, 18:00:24
Ich dachte, dass man gleich alles sieht, was man geschrieben hat.

Danke, lieber Armin für deine Antwort. Ich habe ja auch Verständnis für ihre Umorganisation!!!

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist nur, dass sich vieles verlieren wird, denn viele aus diesem Gebetsforum haben ja auch stets für die anderen gebetet. Das ein Gebetsanliegen länger auf der ersten Seite steht, heißt für mich nicht, dass mehr Menschen dafür beten werden.

Ich wünsche ihnen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und für alle in diesem Gebetsforum Gottes reichen Segen.


 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 21. April 2017, 08:02:18
Manche versuchen Zitate einzufügen, anstatt erst mal nur zu schreiben und somit die Grundfunktionen kennenzulernen.
Wenn ihr auf Zitat klickt, sollte innerhalb des Zitates nichts geschrieben werden, weil der eigene Text innerhalb des Zitates zu stehen kommt. Eine gewisse Logik sollte vorhanden sein. Die, die sich nicht sicher sind, sollten nur einen Text eingeben!

An Andrea aus dem Schwarzwald
Sie sind nicht angemeldet!
Der Benutzername ist zu lang. Diese Fehlermeldung hat es Ihnen sicherlich in Rot angezeigt.
Benutzen Sie z.B. Andrea a. d. Schwarzwald
Normalerweise wird in Foren ein Pseudonym verwendet und nicht Sätze. Das Pseudonym (Name) steht links und ist auf 2 Zeilen begrenzt.
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 21. April 2017, 20:45:31
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Wir haben ein neues Thema >
Gebete-Sammlung von den Teilnehmern der Gebetsanliegen >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075)

Einladung an die getreuen Mitbeter unserer Gebetsanliegen
von JESUS - vom König der Barmherzigkeit

Etwas ganz besonderes ist die Gethsemane-Stunde,
in der man Jesus im Stillen und im Herzen sehr nahe ist.
Die Seele atmet wieder durch die Liebe Gottes....

Gethsemane-Stunde
(von Donnerstag auf Freitag)
Am 15.03.1999 rief Jesus Christus alle seine Kinder auf, jeden
Donnerstag in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 3.00 Uhr nachts
einige Zeit mit ihm in der „Gethsemanestunde" zu verbringen.
Jesus sagt uns heute:
Betet und wacht immer um Mitternacht von Donnerstag auf den Freitag.
Ich nenne diese Stunde die „Gethsemane- Stunde".
(von 23:00 Uhr bis 3:00 Uhr, mindestens aber eine Stunde nach 24:00h) >

Kostbares Blut und Wasser der heiligen Seite Jesu Christi -
läutere die Kirche und wasche uns rein.
Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich,
denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst !
Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi,
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!
Sei gegrüßt o Heiliges Kostbares Blut,
bitte komm' uns und den Armen
Seelen zugute!

Dieses Gebet 7x,
2x Vater unser,
2x Ave Maria und
2x Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist . . . .
Amen.

Bild: Cotonou Benin Afrika,
laut Jesus das mächtigste Schutz-Bild zum Ausdrucken
(auf der Wand oder am Körper tragen)

Bitte weiterleiten.
Liebe Grüße und den Segen Gottes
an die getreuen Nachtschichtarbeiter im Weinberg des Herrn.
Der Herr vergelte es Euch tausendfach.
Jeder, der es schafft, nach dem kurzen Gebet eine Stunde wach zu bleiben (gilt auch im Liegen),
ist automatisch bei der Gethsemane-Gruppe (so wie ein Orden, der sich einer speziellen Aufgabe widmet) dabei, unabhängig davon, ob er donnerstags jede Woche dabei ist oder nicht immer
(Vergesslichkeit ist eine verzeihbare Menschenschwäche).

Euer Admin der Gebetsanliegen.

Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 21. April 2017, 23:11:07
Hallo, lieber Admin,

nun bin ich dank Deiner Hilfe doch eingeloggt. Ich muss halt noch ein wenig probieren, wie ich anderen schreiben kann, d.h. wenn ich wie angegeben rechts auf Antwort klicke, das klappt irgendwie noch nicht. Aber ich werds noch irgendwie lernen,
wenn nicht, frag ich halt wieder.

Segen und Gruß

Liebe Andrea,
im Forum bei den Gebetsanliegen werden die Beiträge sofort sichtbar.

Im restlichen Forum müssen die Beiträge erst freigeschalten werden.

Habe ich bei Gebetsanliegen oben geschrieben.

Wenn du im Forum bei Gebetsanliegen Webseite innerhalb eines Themas auf Antwort klickst
und unten nur Text eingibst, langt dies auch. Nach der Eingabe des Textes auf Schreiben klicken. Das war's - Dein Text ist sichtbar. (Auf Antwort klicken kann man oben wo die Texte anfangen und unten wo diese aufhören.)

Wie oben erwähnt - nur bei Gebetsanliegen Webseite.

Hier im Forum könnt ihr euren Meinungen, Ansichten, Tröstungen, usw  freien Lauf lassen.

Gruß
Webmaster ZDW

PS: Wieso hast du nicht in der Webseite Gebetsanliegen die Link's (ganz oben zum Anklicken) benutzt, die ins Forum führen?
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 22. April 2017, 14:59:09
 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. April 2017, 20:24:35
Liebe Birgid,
liebe Agatha M. aus Tirol,
lieber R. aus Schweiz,
alle, die Ihr immer für mich betet, nach wie vor bin ich Euch von Herzen im Gebet verbunden, schließe Euch auch immer in der Heiligen Messe und im Barmherzigkeitsrosenkranzgebet ein und wünsche Euch, dass Gott alles für jeden zum Guten wendet!

 ;mqghfgt kz12)
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 22. April 2017, 20:33:07
zu 10013
                                                                                                                 
Liebe Andrea,
 
ich danke Dir für alle Deine Zuwendungen und Gebete.
Und ich bin froh, dass wir wieder in Kontakt sein können.

Liebe Grüße
Birgid  ;xdysaa
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 23. April 2017, 05:59:10
Lieber Admin

Danke für Ihre Antwort ! Ich zünde auch im täglichen Leben Kerzen an ! Die Kerze ohne Kommentar war ein Versehen weil ich das Ganze noch nicht richtig im Griff habe.

Es wird schon noch !

Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Helga am 23. April 2017, 12:42:02
Ich finde es schade, dass mein Kommentar nicht veröffentlicht wurde. Schade, dass man mit Kritik nicht umgehen kann.
Danke, lieber Armin für deine Antwort. Ich habe ja auch Verständnis für ihre Umorganisation!!!

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist nur, dass sich vieles verlieren wird, denn viele aus diesem Gebetsforum haben ja auch stets für die anderen gebetet. Dass ein Gebetsanliegen länger auf der ersten Seite steht, heißt für mich nicht, dass mehr Menschen dafür beten werden.

Ich wünsche ihnen auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und für alle in diesem Gebetsforum Gottes reichen Segen.


 ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 23. April 2017, 14:48:41
Kurze bildliche Anleitung
Anscheinend haben einige Mühe hier das Forum zu verstehen.

Forum der Gebetsanliegen Webseite ist dies die Hauptseite
URL http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,89.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,89.0.html)

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungThema.jpg)
Hier kann ein neues Thema eröffnet werden. Eine Frage - Bekanntmachung - Reaktionen auf ein Gebetsaliegen usw.


Innerhalb des Themas antworten
z.B. URL  http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.0.html)

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungAntwort.jpg)
Roter Text im Bild beachten.
Wenn Sie noch nicht vertraut sind mit den Symbolen beim schreiben, langt es am Anfang, wenn Sie nur den Text eingeben und unten auf schreiben klicken.



ZITAT
Andreas Beitrag wird zitiert
(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat.jpg)


Eigener Text zum Zitat                   
Nicht innerhalb des Zitates schreiben! Weil dann ist es ja kein Zitat mehr und der Leser muss ihren Text suchen.

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat2.jpg)

Aussehen Ergebnis - Eigener Text vor dem Zitat

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat3.jpg)



Wenn Sie angemeldet sind, können Sie oben beim ersten Betrag oder unten beim letzten auf gleicher Seite; auf BENACHRICHTIGEN klicken.
Dies bedeutet: Ihnen wird bei einem neuen Beitrag, vom Forumssystem automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail gesandt.



Die Beiträge werden nur hier bei den Gebetsanliegen im Forum sofort sichtbar. Gäste wie Mitglieder. Insofern es von Störenfrieden (Personen ausserhalb unseres Kreises) nicht missbraucht wird. Alle anderen Themen hier im gesamten Forum werden erst nach Freischaltung sichtbar. Erscheint ihr Beitrag nicht, dann haben Sie etwas falsch gemacht. ( Z.B. bei Gästen nicht die zwei Verifizierungen gemacht.)



Mehr kann ich Ihnen wirklich nicht mehr entgegen kommen. Daher wird ab heute Abend, wie in der Webseite erwähnt, umgesetzt was angekündigt wurde. Ich hoffe das sich alle daran halten, weil eher lösche ich die Gebetsanliegenwebseite als weiteren Missbrauch zu tolerieren.
Webmaster ZDW
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 23. April 2017, 15:33:19
Lieber Admin,
ich glaube, dass auch ich zu denjenigen gehöre, die das neue Forum nicht so ganz verstehen. Muss ich mich komplett registrieren oder kann ich auch immer nur  auf den Button ZITAT klicken, wenn ich etwas zu dem Thema schreiben möchte? Danke für dein Verständnis, ich habe es leider auch nicht so mit der Technik.
Liebe Andrea, wie du siehst habe ich auch Probleme mit diesem Forum:))
 Im übrigen hoffe ich, dass es dir gut geht.....


Kurze bildliche Anleitung
Anscheinend haben einige Mühe hier das Forum zu verstehen.

Forum der Gebetsanliegen Webseite ist dies die Hauptseite
URL http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,89.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/board,89.0.html)

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungThema.jpg)
Hier kann ein neues Thema eröffnet werden. Eine Frage - Bekanntmachung - Reaktionen auf ein Gebetsaliegen usw.


Innerhalb des Themas antworten
z.B. URL  http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4372.0.html)

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungAntwort.jpg)
Roter Text im Bild beachten.
Wenn Sie noch nicht vertraut sind mit den Symbolen beim schreiben, langt es am Anfang, wenn Sie nur den Text eingeben und unten auf schreiben klicken.



ZITAT
Andreas Beitrag wird zitiert
(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat.jpg)


Eigener Text zum Zitat                   
Nicht innerhalb des Zitates schreiben! Weil dann ist es ja kein Zitat mehr und der Leser muss ihren Text suchen.

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat2.jpg)

Aussehen Ergebnis - Eigener Text vor dem Zitat

(http://kath-zdw.ch/bilderforum/anleitungZitat3.jpg)



Wenn Sie angemeldet sind, können Sie oben beim ersten Betrag oder unten beim letzten auf gleicher Seite; auf BENACHRICHTIGEN klicken.
Dies bedeutet: Ihnen wird bei einem neuen Beitrag, vom Forumssystem automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail gesandt.



Die Beiträge werden nur hier bei den Gebetsanliegen im Forum sofort sichtbar. Gäste wie Mitglieder. Insofern es von Störenfrieden (Personen ausserhalb unseres Kreises) nicht missbraucht wird. Alle anderen Themen hier im gesamten Forum werden erst nach Freischaltung sichtbar. Erscheint ihr Beitrag nicht, dann haben Sie etwas falsch gemacht. ( Z.B. bei Gästen nicht die zwei Verifizierungen gemacht.)



Mehr kann ich Ihnen wirklich nicht mehr entgegen kommen. Daher wird ab heute Abend, wie in der Webseite erwähnt, umgesetzt was angekündigt wurde. Ich hoffe das sich alle daran halten, weil eher lösche ich die Gebetsanliegenwebseite als weiteren Missbrauch zu tolerieren.
Webmaster ZDW
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 23. April 2017, 16:07:02
Liebe Andrea, liebe Birgid

Es freut mich Euch hier im Forum wieder gefunden zu haben. Es freut mich auch wenn ich wieder einmal von Euch etwas lesen kann. Wir beten weiter für unsere und die Anliegen aller  anderen aus der  Gebetsanliegenseite.

Ihr seid mir sehr ans Herz gewachsen wie auch Mama aus Bayern, Agathe aus Tirol, Christiane und ihre Kinder, Sebastian und noch viele mehr.

Liebe Grüsse R.Schweiz/Zürich

Lieber Admin dir ein grosses Dankeschön für deine Arbeit, die vielen Anleitungen und Hilfestellung zur Umstellung in diesen Forum.

Gott segne und beschüzte Euch immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. April 2017, 16:38:45
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe R. aus Zürich.
Danke für die Antwort und für den Gruß am Barmherzigkeitssonntag
(1. Sonntag nach Ostern).
Ich bin optimistisch, dass ihr euch an das Forum für die Teilnehmer der Gebetsanliegen gewöhnen werdet, mit der Zeit ist das dann reine Routine.
Der Webmaster hat hierfür alles getan und sehr gut erklärt, um es klar zu erläutern.
Um - nach dem Anklicken des weißen Links bei den Gebetsanliegen - die Texte zu beantworten,  auf ANTWORT klicken, dann den Text schreiben, ist der Text fertig, unten rechts auf SCHREIBEN klicken.
Darauf ist euer Text sofort sichtbar.

Gott segne und schütze Euch immerwährend,
wir bleiben im Gebet verbunden und im Herzen Jesu und Marias vereint.
Euer Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 24. April 2017, 20:41:04
Lieber Admin
Herzlichen Dank für deinen Optimismus, dass wir dank deiner und der Hilfe des Webmasters, den Umgang in diesem Forum begreifen und es zur Routine wird.
Ich werde mich gerne öfter als Gast darin aufhalten und freue mich darauf gute Nachrichten meiner liebgewordenen Mitbeter und allen anderen von der Gebetsanliegen-Seite zu lesen.
Der himmlische Vater wird unsere Anliegen erhören, wenn sie zum Wohle unserer Mitmenschen und uns selber sind.
Seine grenzenlose Liebe ist immer bei uns.

Herzliche Grüsse und Gottes Segen

R.Schweiz / Zürich
 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. April 2017, 14:48:47
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Birgid.
Habe deinen Ruf gen Himmel gelesen.
Möge der heilige Erzengel Raffael deiner Tochter helfen.
Hier ein paar sehr hilfreiche Infos aus dem Garten Gottes >

Unterleibsschmerzen:
heißes Bad mit einer Handvoll Meersalz (wenn vorhanden)
oder Zypresse-Badesalz dazurühren

1. Ingwer (frisch oder als Pulver in der Gewürzabteilung):
1 Löffel in Honig verrühren oder
in fertigem Schwarztee dazurühren oder
als Lebkuchengewürz in Kuchen (Dinkelmehl, Rohrzucker) geben

2. Minze-Tee und Rosenblätter-Tee getrennt kochen und dann mischen
Tee machen: Wasser kochen und dann erst auf die Pflanzen geben, abkühlen lassen

3. Frauen-Medizin allgemein:
Salbei (Monatszyklus regulieren)
Avocado roh essen
Frauenmantel-Tee (Apo fragen)
schmerzhafte Monatsblutungen:
Kamille, Anis, Minze, Thymian, Salbei, Wacholderbeeren (Tee oder kauen)

Gott schütze und segne Euch alle immerwährend -
Euer Admin der Gebetsanliegen.

Bild. Heiliger Erzengel Michael
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. April 2017, 15:01:11
Nachricht von Gertrud
an
Birgid
Mama aus Bayern
Agathe
Andrea
Maria aus dem Allgäu
und an alle anderen >

Ich möchte heute noch mal Danke sagen, für die Gebete und Fürbitten.
Letztens habe ich mich aus der Klinik gemeldet um Danke zu sagen.
Seit heute bin ich wieder zuhause und froh und glücklich,
dass alles gut gegangen und verlaufen ist.
Und um insgesamt noch mal zu danken.

Liebe Birgid, ich hoffe Ihnen und Ihrer
Familie geht es soweit einigermaßen gut dem Sohn und dem Kätzchen aber auch Ihnen.

Drück allen ganz fest die Daumen,
dass alles gut wird.
Wünsch es allen sehr.

Liebe Grüße an alle,
 auch an Mama aus Bayern und allen anderen hier.
Agathe, Andrea, Maria aus dem Allgäu
und allen anderen nicht genannten, die mir dennoch nahe sind.

Wünsche allen Gottes Segen Liebe und Hilfe. LG

 ;qfykkg ;hjjffdd
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 25. April 2017, 16:22:26
Lieber Admin, vielen Dank für Deine Hilfe. Ich werde es an meine Tochter weitergeben. Liebe Grüße Birgid
 ;qfykkg ;tffhfdsds ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. April 2017, 16:35:30
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Birgid.
Bitteschön, gerne.
Ich bin sicher, dass der Ingwer hilft, denn er bringt heilende Hitze.
Mit dem Rosenblättertee wird es gelingen....
Euer Admin der Gebetsanliegen - Gott schütze Euch.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 25. April 2017, 18:00:46
 ;tffhfdsds
Liebe Andrea, vielen Dank für Dein Gebet und den schönen Psalm.
Es tut mir sehr leid wie es Deinem Papa geht, es ist sehr schwer einen Menschen, den man liebt, so hilflos zu erleben.
Aber es ist auch sehr schön, dass dein Papa noch lächeln kann und euch spüren kann.
Ich glaube Dein Vater weiß auch, dass er eine herzensgute Tochter hat und ist sehr stolz auf Dich. Ich hoffe Du findest einen guten Seelsorger, der Deiner Mutter zur Seite stehen und ihr Trost spenden kann. Ich wünsche Dir und Deiner Familie und Michael für immer Gottes Schutz und Segen. ;xdysaa
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz am 25. April 2017, 19:32:59
Liebe Andrea

Vielen Dank, dass wir uns im Gebet verbunden bleiben. Auch ich schließe Euch in meine stillen Gebete ein. Gott ist uns immer nahe, auch wenn ab und zu wieder Zweifel aufkommen. Ich wünsche dir von Herzen viel Kraft und Zuversicht, dass sich alles zum Guten wendet. Für deine Eltern bitte ich den lieben Gott um besonderen Schutz und Segen.

Von Herzen alles Gute und dass der himmlische Vater uns bald von den Herzschmerzen und Sorgen befreit.
 ;qfykkg
Liebe Grüsse R.Schweiz/Zürich

PS. Ich hoffe ich kriege die Technik auch noch in den Griff  ;)

Liebe Birgid, liebe Agatha M. aus Tirol, lieber R. aus Schweiz, alle, die Ihr immer für mich betet, nach wie vor bin ich Euch von Herzen im Gebet verbunden, schließe Euch auch immer in der Heiligen Messe und im Barmherzigkeitsrosenkranzgebet ein und wünsche Euch, dass Gott alles für jeden zum Guten wendet!

 ;mqghfgt kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 25. April 2017, 19:50:49
Lieber R. aus der Schweiz, ich hoffe Deine Schulterbeschwerden haben sich gebessert. Ich denke oft an Dich und schließe Dich in meine Gebete ein. Liebe Grüße Birgid ;qfykkg ;tffhfdsds ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz am 25. April 2017, 20:56:39
Liebe Birgid

Danke für deine Nachfrage und deine Gebete. Die Schmerzen sind erträglich und heute hätte ich meine erste Physiotherapie gehabt. Nur leider saß ich im falschen Wartezimmer :-\ und als ich es bemerkt habe, war der Therapeut besetzt.

Wie geht es dir ?? Ich denke täglich an dich, wie auch an Andrea, Mama aus Bayern, Agathe aus Tirol und Sebastian. Oft frage ich mich auch wie es Christiane und ihren Kindern geht.

Wir beten weiter für unsere Herzensangelegenheiten, deine Kinder und Eure geliebten Tiere und alle nicht namentlich genannten Menschen aus der Gebetsanliegenseite. Ich hoffe es geht auch deiner Tochter und Bella wieder besser und die guten Tipps von unserem Admin helfen weiter.

Wir lassen uns nicht unterkriegen - wir haben den himmlischen Vater an und auf unserer Seite!

Von Herzen alles Liebe, Gute und Gottes reichen Segen und Hilfe.  ;qfykkg

Liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. April 2017, 21:43:03
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R. aus Zürich.

Zur Unterstützung der Physiotherapie und zur Besserung des Gehapparates:
Minze-Tee abgekühlt vermischt mit Orangensaft hilft gegen Lähmungserscheinungen,
auch Wacholderbeeren-Tee (oder kauen), diese kräftigen auch.
Für die Gelenke empfehle ich: Täglich eine Zwiebel roh (mit Öl) oder gekocht.
Speziell gegen Knieschmerzen: Ingwer verwenden (in Tee, Honig oder in Kuchen geben).
Gegen Schmerzen helfen alle scharfen Gewürze (Chili & Co).
Knochen: Mais Hafer Hirse, speziell Braunhirse repariert alles,
Birne stärkt die Knochen.
Bio-Banane.
Verbot: Schwein, tierisches Fett (Speck, Wurst, besser Omega 3 > Fisch oder Lachs).

Möge der heilige Erzengel Raffael dich heilen.

Euer Admin - mit Euch allen im Gebet verbunden
und im Herzen Jesu und Marias vereint vereint

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz am 26. April 2017, 03:37:35
Lieber Admin

Ganz herzlichen Dank für deine guten Tipps aus der Natur Gottes die ich sehr gerne annehme.  Vom Arzt hatte ich Schmerzmittel (die nicht mal geholfen haben) verschrieben bekommen die ich nach ein paar Tagen abgesetzt habe weil mein Magen dagegen rebelliert hat. Weil ich schon mal von dir gelesen habe, dass scharfe Gewürze Schmerzblocker sind, bin ich auf Kurkuma gestossen. Ich habe mir davon Kapseln gekauft. Auch verzichte ich, das heisst ich habe schon länger keinen Appetit mehr auf Schinken, Speck und Wurst. Ich bin überzeugt, dass der liebe Gott in mir wirkt und mir die Lust auf Dinge genommen hat die mir nicht gut tun.

Ich bin sehr, sehr dankbar letztes Jahr dieses Forum und damit auch liebe und mitfühlende Menschen gefunden zu haben.

Der himmlische Vater hilft immer wenn man auf ihn hört !

Nochmals ein Dankeschön !

Einen schönen Tag unter dem Schutz und Segen vom himmlischen Vater.  ;qfykkg
 
Liebe Grüsse
R. Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 26. April 2017, 14:28:41
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Kurkuma zählt nicht zu den scharfen Gewürzen.
Verwende Cayennepfeffer = gemahlener Chili,
zur Entschärfung - wie bei roher Zwiebel - Öl dazugeben
Darin ist Capsaicin - ein Schmerzblocker, oder kaufe Capsaicin-Kapseln.

Gott segne und schütze dich immerwährend.
Euer Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 26. April 2017, 15:00:26
Guten Tag lieber Admin

Vielen Dank für den Tipp ! Bei den Kurkumakapseln habe ich gelesen, dass sie auch entzündungshemmend sind und den Körper entgiften. Kann ich sie trotzdem weiter einnehmen ?

Danke und noch einen schönen Nachmittag und Gottes Schutz und Segen auch für dich immerwährend !
Lieber Gruss
R.Schweiz/Zürich
;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 26. April 2017, 17:57:57
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.
Bitteschön, gerne.
Kurkuma schadet nie, ist wie rohe Zwiebel, Löwenzahnsalat und Apfel entgiftend.
Gegen Entzündungen hilft auch Kamille und Schafgarbe (wegen dem Azulen darin).
Kurkuma kann man auch in Reis (indisch) geben oder Hühnerfleisch (Filets) damit würzen,
schmeckt gut.
Als Gelbstoff (Flavonoid) sehr wirksam bei Immunsystem-Problemen.
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Euer Admin.


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz am 26. April 2017, 19:49:09
Lieber Admin

Herzlichen Dank ! Gerne werde ich deine Ratschläge befolgen. Habe mir bereits einige der vorgeschlagenen Produkte gekauft. Ich werde mich auf jeden Fall wieder melden und berichten wie es mir damit geht und ergangen ist.

Eine schöne Zeit und Gottes Schutz und Segen !

Gruss R.Schweiz/Zürich
 kz12) ;qfykkg


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 28. April 2017, 19:03:59
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta.
Wenn es dir schlecht geht und du müde bist (Gebetsanliegen),
hilft Thymian und Traubenzucker, Mais bringt auch schnell Energie.
Ingwer macht heilende Hitze.
Hier noch mehr Infos:
Bitte bis morgen abschreiben >
Angst Muskatnuss, viel Wasser trinken
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte (Bioobst), z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bioknoblauch Senf
Verbot: Schwein, tierisches Fett

Hiermit hoffe ich, dir helfen zu können.
Jedenfalls ausprobieren, du wirst überrascht sein.
Ist ja alles aus Gottes Garten - das kann also nur helfen.
Ich hoffe ebenfalls,
dass du donnertags nachts bei der Gethsemane-Stunde
(siehe Forum > Gebete > http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html))
dabei bist.

Du weißt ja:
Wo sich 2 oder 3 in meinem Namen zusammen finden,
bin ich (JESUS) mitten unter euch.

Dein und Euer aller Admin - Gott segne und schütze Euch alle immerwährend.

P.s: Wenn wir dem Himmel helfen, hilft dieser uns.
Wir brauchen das Gebet und der Himmel braucht es.
Jedes Gebet von Jesus gegeben ist eine Gnade,
die wir nicht ermessen können.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 29. April 2017, 08:57:29
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta.
Wenn es dir schlecht geht und du müde bist (Gebetsanliegen),
hilft Thymian und Traubenzucker, Mais bringt auch schnell Energie.
Ingwer macht heilende Hitze.
Hier noch mehr Infos:
Bitte bis morgen abschreiben >
Angst Muskatnuss, viel Wasser trinken
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte (Bioobst), z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bioknoblauch Senf
Verbot: Schwein, tierisches Fett

Hiermit hoffe ich, dir helfen zu können.
Jedenfalls ausprobieren, du wirst überrascht sein.
Ist ja alles aus Gottes Garten - das kann also nur helfen.
Ich hoffe ebenfalls,
dass du donnertags nachts bei der Gethsemane-Stunde
(siehe Forum > Gebete > http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html))
dabei bist.

Du weißt ja:
Wo sich 2 oder 3 in meinem Namen zusammen finden,
bin ich (JESUS) mitten unter euch.

Dein und Euer aller Admin - Gott segne und schütze Euch alle immerwährend.

P.s: Wenn wir dem Himmel helfen, hilft dieser uns.
Wir brauchen das Gebet und der Himmel braucht es.
Jedes Gebet von Jesus gegeben ist eine Gnade,
die wir nicht ermessen können.

Lieber  Admin,

ich danke dir für deine Hilfe so sehr und werde heute gleich etwas davon ausprobieren. Wenn ich eine kleine depressive Verstimmung habe, muss ich immer an die Menschen denken, die täglich unter ihren Depressionen zu leiden haben. Ich war vor kurzem beichten und danach ging es mir anfangs sehr gut und später am Abend hatte die Angst mich wieder latent im Griff, da frage ich mich, wie kann das sein? Diese blöde Angst hält mich dann auch mal mehr und mal weniger vom beten ab, worüber ich echt traurig bin, aber im großen und ganzen danke ich Gott sehr dafür, dass die dunklen Gedanken in meinem Leben immer nur sehr kurz sind!!!


Der Mittwoch ist für mich immer der Tag zu Ehren des heiligen Josef, ja und diesen Donnerstag werde ich bei der Gethsemane-Stunde mit dabei sein!

Ich wünsche dir von ganzem Herzen ein segensreiches, langes Wochenende und ich danke dir, dass du uns allen hier immer zur Seite stehst!!!
Ich hoffe, dass ich mich richtig als Gast angemeldet habe.
 Ein wenig schade finde ich es, dass der Austausch in diesem Forum noch sehr sparsam ist, umso mehr habe ich mich aber über deine Nachricht gefreut:))

Möge der Herr dich auf allen deinen Wegen beschützen....

Tinta
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 29. April 2017, 13:23:42
Liebe Birgid, liebe Agatha M. aus Tirol, lieber R. aus Schweiz, alle, die Ihr immer für mich betet, nach wie vor bin ich Euch von Herzen im Gebet verbunden, schließe Euch auch immer in der Heiligen Messe und im Barmherzigkeitsrosenkranzgebet ein und wünsche Euch, dass Gott alles für jeden zum Guten wendet!

 ;mqghfgt kz12)

Liebe Andrea, liebe Birgid

"Für andere beten heißt für andere kämpfen – Ein ganz besonderer Akt der Liebe !"

Diesen Satz habe ich heute in einem Buch gefunden. Das ist doch die Bestätigung, dass wir das Richtige tun. Wir können unsere Lieben nicht sehen, wir können nicht mit ihnen reden, aber wir können sie mit unseren Gebeten in ihren inneren Kämpfen unterstützen !

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und wünsche Euch viele gute und erfreuliche Stunden, Minuten und Sekunden.

Liebe Grüsse und Gottes Schutz und Segen

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 29. April 2017, 16:55:01
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für deinen netten Gruß. Und es ist so wahr, wass Du über das Beten geschrieben hast. Ich freue mich, dass es Dir wieder besser geht. Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Birgid ;xdysaa


                                                                        ;qfykkg
Titel: Antw:Board Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 29. April 2017, 18:46:23
Liebe Birgid, liebe Agatha M. aus Tirol, lieber R. aus Schweiz, alle, die Ihr immer für mich betet, nach wie vor bin ich Euch von Herzen im Gebet verbunden, schließe Euch auch immer in der Heiligen Messe und im Barmherzigkeitsrosenkranzgebet ein und wünsche Euch, dass Gott alles für jeden zum Guten wendet!

 ;mqghfgt kz12)

Liebe Andrea, liebe Birgid

"Für andere beten heißt für andere kämpfen – Ein ganz besonderer Akt der Liebe !"

Diesen Satz habe ich heute in einem Buch gefunden. Das ist doch die Bestätigung, dass wir das Richtige tun. Wir können unsere Lieben nicht sehen, wir können nicht mit ihnen reden, aber wir können sie mit unseren Gebeten in ihren inneren Kämpfen unterstützen !

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und wünsche Euch viele gute und erfreuliche Stunden, Minuten und Sekunden.

Liebe Grüsse und Gottes Schutz und Segen

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg

Lieber R. aus Zürich,

ich danke dir für das Kerze aufstellen:)
Möge Gott dir stets beistehen, damit du immer leicht und voller Freude durch das Leben gehen kannst.Der Herr behüte und beschütze dich.

Liebe Andrea,

ich weiß auch nur, wie man hier über GAST ins Forum kommt und bin selbst dann noch verunsichert. Wie du siehst, bist du nicht alleine mit dem Problem. Als Gast kann man etwas schreiben, wenn man oben links ZITAT anklickt. Das ist dann aber immer bezugnehmend:)
Ich würde mir auch einen regen Austausch hier im Forum wünschen und glaube auch fest daran, dass es bald so sein wird...

Ich wünsche euch allen gesegnete Tage und im Gebet und durch Gott sind wir alle miteinander verbunden.

Alles Liebe
Tinta
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 30. April 2017, 21:44:39
;tffhfdsdsLieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für deinen netten Gruß. Und es ist so wahr, wass Du über das Beten geschrieben hast. Ich freue mich, dass es Dir wieder besser geht. Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Birgid ;xdysaa


                                                                        ;qfykkg

Liebe Birgid

Danke für deine Zeilen und das du dich darüber freust, dass es mir mit dem Arm besser geht. Was meine Liebe zu A. betrifft, ist es halt einfach ein Wechselbad der Gefühle. Oft geht es ganz gut und dann nimmt wieder die Sehnsucht überhand. Weil es doch auch schon ein Jahr dauert verlässt mich dann ab und zu die Geduld und der Kampf gegen die Zweifel kostet dann schon ganz viel Kraft.

Doch bin ich nach wie vor überzeugt, dass der liebe Gotte unsere Gebete hört und uns und Jürgen und A. dabei hilft den Weg zueinande wieder zu finden.

Liebe Birgid, ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche und ganz viele erfreuliche Erlebnisse. Dasselbe wünsche ich auch deinen " Kinder " und den geliebten Tiere.

Eine gute Nacht und liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 01. Mai 2017, 16:56:02
Lieber R. aus Schweiz, ich versuche jetzt einfach mal, hier auf Deine lieben Zeilen an mich und Birgid zu schreiben und hoffe, es klappt und dieser Weg, hier Dir oder anderen zu antworten, ist der richtige:

Du hast das sehr schön ausgedrückt:

"Für andere beten heißt für andere kämpfen – Ein ganz besonderer Akt der Liebe !"

Du hast diesen Satz in einem Buch gefunden und bist überzeugt, dass dies die Bestätigung ist, dass wir das Richtige tun. Dieser Satz hat mich sehr berührt, weil er auch mir weiterhilft in meinem Beten für Michael. Ja unser Gebet für die Menschen, die wir lieben, ist wahrlich ein ganz besonderer Akt der Liebe. Möge unsere Mühe im Herrn nicht vergeblich sein, mögen unsere Gebete für unsere Liebsten frucht- und heilbringend sein.

Du hast auch geschrieben: "Wir können unsere Lieben nicht sehen, wir können nicht mit ihnen reden, aber wir können sie mit unseren Gebeten in ihren inneren Kämpfen unterstützen !"

Und das ist wahr! Liebe heißt auch, die Menschen in ihrem Kämpfen und Ringen zu begleiten!

Es erfordert Geduld, aber "Geduld zahlt sich aus!" Das habe ich auf einem Kalenderblatt gelesen.

So möge Gott Dich, Birgid und auch mich stärken im Glauben, in der Geduld und in der Hoffnung, dass alles, was wir im Gebet in Jesu Namen erflehen, auch in seinem Namen erhört wird.

Einen schönen 1. Mai und eine gute Woche wünscht Dir von Herzen mit lieben Grüßen in Verbundenheit

Andrea

 ()*kjht545j

Maria, ich bau auf deine Macht und deine Güte,
vertrau auf sie in kindlichem Gemüte.
Ich glaub, vertrau in allen Lagen blind
auf dich, du Wunderbare, und dein Kind!

(ein Gebet aus der Schönstatt-Bewegung)

Einen gesegneten Marienmonat ... möge die Gottesmutter durch ihre Fürsprache das "Wunder der Wandlung" für uns alle bewirken!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 01. Mai 2017, 18:01:07
Liebe Andrea

Es hat geklappt und ich habe mich sehr über deine Worte gefreut. Auch ich bin noch ein bisschen unsicher, aber wir sind auch da auf einem guten Weg.

Wir können unsere Lieben nicht sehen und nicht hören, aber unsere Liebe bleibt ! Seit mehr als einem Jahr habe ich A. nicht mehr gesehen oder gehört.  2 - 3 x habe ich sie beim Vorbeifahren mit der Strassenbahn an ihrem Geschäft kurz gesehen. Es hat sehr weh getan und die Sehnsucht wurde noch grösser und schlimmer. Der E-Mail-Kontakt ist auch wieder eingeschlafen und trotzdem fühle ich mich mit ihr verbunden.

Ich glaube der liebe Gott will das so. Sie müssen ihren Kampf selber führen und wir können sie nicht mit Worten oder Taten unterstützen - für andere beten heisst für andere kämpfen - und das werden wir weiterhin tun.

Es stimmt " Geduld zahlt sich aus " und darum bitte ich unseren himmlischen Vater immer wieder das er unsere Geduld stärkt und unsere geliebten Menschen spüren lässt, dass wir sie bei ihren Kämpfen nicht alleine lassen.

Liebe Andrea, ich schliesse dich,  Michael und deine Eltern weiterhin in meine Gebete ein !

Einen schönen Abend und ebenfalls eine gute und erfreuliche Woche wünsch ich dir mit lieben Grüssen

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 02. Mai 2017, 09:23:32
 ;tffhfdsds Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ja es ist manchmal nicht zum aushalten.                                                          Aber wir vertrauen auf Gottes Hilfe. Immer wenn es mir sehr schlecht geht, kommt mir der Gedanke - was ist mit dem Gottesgeschenk des freien Willen für die Menschen - was passiert wenn der Mensch den man liebt etwas anderes will? Und dann?                                                                                                                                                              Es bleibt die Hoffnung, dass der liebe Gott alles zum Guten wendet. Und das wünsche ich Dir auch von Herzen.             Eine schöne Woche liebe Grüße Birgd  ;ghjghg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 02. Mai 2017, 09:38:03
 ;mqghfgt Liebe Andrea,
ich freue mich, dass Du es geschafft hast hier zu schreiben. Vielen Dank für Dein schönes Gebet. Ich hoffe, Du hast inzwischen einen Seelsorger für Deine Mama gefunden, der ihr tröstend zur Seite steht. Und ich hoffe, dass Dein Papa nicht leiden muß. Als meine Mutter nichts mehr konnte, hatte ich das Gefühl, das Schönste was man in so einer Situation tun kann, ist einfach da sein. Und das machst Du. Ich glaube, dass Dein Vater sehr glücklich darüber ist.
Ich wünsche Dir und Deinen Eltern von Herzen alles Gute und das Michaels Heilung voranschreitet.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 02. Mai 2017, 09:41:57
 kz12) Lieber Admin,
vielen Dank für diese Seite und Deine Hilfe. Möge der liebe Gott Dich stets behüten und segnen.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 02. Mai 2017, 19:07:48
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta.
Wenn es dir schlecht geht und du müde bist (Gebetsanliegen),
hilft Thymian und Traubenzucker, Mais bringt auch schnell Energie.
Ingwer macht heilende Hitze.
Hier noch mehr Infos:
Bitte bis morgen abschreiben >
Angst Muskatnuss, viel Wasser trinken
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte (Bioobst), z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bioknoblauch Senf
Verbot: Schwein, tierisches Fett

Hiermit hoffe ich, dir helfen zu können.
Jedenfalls ausprobieren, du wirst überrascht sein.
Ist ja alles aus Gottes Garten - das kann also nur helfen.
Ich hoffe ebenfalls,
dass du donnertags nachts bei der Gethsemane-Stunde
(siehe Forum > Gebete > http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.0.html))
dabei bist.

Du weißt ja:
Wo sich 2 oder 3 in meinem Namen zusammen finden,
bin ich (JESUS) mitten unter euch.

Dein und Euer aller Admin - Gott segne und schütze Euch alle immerwährend.

P.s: Wenn wir dem Himmel helfen, hilft dieser uns.
Wir brauchen das Gebet und der Himmel braucht es.
Jedes Gebet von Jesus gegeben ist eine Gnade,
die wir nicht ermessen können.

Lieber Admin,

 ich habe noch einmal eine Frage, kann ich irgendetwas einnehmen gegen meinen Heißhunger auf Süßes?!?
Ich hatte so eine gnadenreiche Fastenzeit und habe schon gedacht, dass ich überhaupt keinen Industriezucker mehr brauche. Ja, und dann kommt der Ostersonntag mit all seinen Leckereien und schon bin ich wieder drin. Ich komme mir wirklich, wie eine Süchtige vor.
Solltest du einen Tipp für mich haben, bin ich dir unendlich dankbar ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. Mai 2017, 23:34:09
Liebe Birgid,

ja, ich freue mich so, dass es nun doch nach mehrmaligen Versuchen und der Hilfe von unserem wunderbaren Admin geklappt hat, dass ich hier im Forum auch mitschreiben kann, besonders mit allen meinen lieb gewordenen Mitbetern.

Dafür auch Dir, lieber Admin, meinen herzlichsten Dank, auch für Deine Geduld gegenüber meinen vielen Anfragen. Vergelt's Dir Gott!

Ja, liebe Birgid, Gott sei es gedankt, habe ich inzwischen einen guten Seelsorger für meine Mama gefunden. Es ist ein Rentnerpriester hier vor Ort, der, so spüre ich es, ein Priester ganz im Sinne Gottes ist, der auch viele meiner Einstellungen und Werte nach der kath. Lehre vertritt. Er kommt am 8. Mai vormittags zu meiner Mama zu einem seelsorgerlichen Gespräch, nimmt ihr auch die Beichte ab, spendet ihr die Krankensalbung und übergibt ihr die Krankenkommunion. Ich spüre, dass sie dringend Beistand braucht, habe sie gefragt, ob sie mit dem Pfarrer, den ich für sie ausgewählt habe, von dem ich denke, dass er für sie auch passt, einverstanden ist. Mit ihrem Einverständnis möge ihr nun ein hilfreiches Gespräch geschenkt werden, in dem sie für sich Stärkung erfahren darf. Und vielleicht begleitet er sie ja auch weiterhin in regelmässigen Abständen.

Meinem Vater geht es nicht so gut, er atmet immer schwerer, und nach wie vor spüre ich, dass wir, seine Familie, uns damit auseinandersetzen müssen, dass er uns noch in diesem Jahr verlassen wird. Ich bete, dass er nicht allzu lange leiden muss und zum rechten Zeitpunkt erlöst wird und auch dafür, dass meine Mutter dann innerlich bereit ist, ihn gehen zu lassen.

Wie Du es auch schreibst, alles, was wir tun können, ist da sein, und das ist das Beste und Größte, was wir unseren Lieben schenken können und dürfen. Mein Vater freut sich über jeden Besuch und ist dankbar und bringt das auch ins Wort, was oft sehr berührend ist.

Danke, dass Du mich und meine Familie weiterhin in Deine Gebete mit einschließt und dass Du auch für Michael um Heilung betest. Vergelt's Gott!

Auch ich bete weiterhin, dass der Herr Dir bald Klarheit schenkt, wie es mit Jürgen und Dir weitergeht. Nur er kann die Tür wieder öffnen, nur er kann die Herzen verbinden. Wenn es in seinem Plan steht, dann wird er es fügen. Bewahre die Hoffnung im Herzen!

Alles Liebe, Deine Andrea

 ()*kjht545

Ich hoffe, es klappt, dass das schöne Muttergottesbild hier als Grafik eingefügt wird, ich hab halt mal drauf geklickt, aber bei R. aus Schweiz hab ich das auch schon getan, hat es leider nicht eingefügt. Wie kriegst Du das hin mit den
Motiven?

Ich glaub, es hat sich erledigt, in der Vorschau zeigt es zumindestens das Bild mal an.



Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. Mai 2017, 23:44:02
Lieber Admin, meinen herzlichsten Dank, auch für Deine Geduld gegenüber meinen vielen Anfragen. Dank Deiner Hilfestellung hat es nun doch geklappt, dass ich hier schreiben kann. Vergelt's Dir Gott!

Der Herr segne Dich immerwährend!

Im Gebet verbunden

Andrea

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R. Schweiz / Zürich am 03. Mai 2017, 11:17:55
;tffhfdsds Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ja es ist manchmal nicht zum aushalten.                                                          Aber wir vertrauen auf Gottes Hilfe. Immer wenn es mir sehr schlecht geht, kommt mir der Gedanke - was ist mit dem Gottesgeschenk des freien Willen für die Menschen - was passiert wenn der Mensch den man liebt etwas anderes will? Und dann?                                                                                                                                                              Es bleibt die Hoffnung, dass der liebe Gott alles zum Guten wendet. Und das wünsche ich Dir auch von Herzen.             Eine schöne Woche liebe Grüße Birgd  ;ghjghg  ;xdysaa

Liebe Birgid

Es geht mir ähnlich wie dir ! Wenn ich daran denke, das A. vielleicht etwas anderes will wie ich geht es mir nicht besonders gut dabei. Auch für diese Situation bin ich wieder auf einen Satz gestossen

" Deine Lebensumstände sind die Saat deiner Gedanken "

Vielleicht denken wir zu viel an unsere Lieben und an das was wir von ihnen erwarten und können nicht loslassen. Ich werde selbstverständlich nicht aufhören zu beten und es Gott übergeben ! Ich glaube das Jürgen, Michael und A. unsere Gedanken spüren und sich gedrängt fühlen und dadurch nicht frei in ihren Entscheidungen sind. Das eine sehr grosse Seelenverbindung zwischen unseren Lieben und uns besteht ist offensichtlich sonst hätten wir sie schon lange vergessen. Ich habe mir angewöhnt, wenn ich Nachts erwache und der erste Gedanke A. ist sage ich laut oder in Gedanken

" Schön, dass du an mich denkst, ich denke auch in Liebe an dich und der liebe Gott wird uns zu seiner Zeit wieder zusammenführen"

Dadurch versuche ich keine negativen Gedanken aufkommen zu lassen und meistens gelingt mir das auch.

Glaub mir liebe Birgid, danach geht es mir besser. 

Ich bitte den himmlischen Vater jeden Tag, dass er uns die Kraft und ein grenzenloses Vertrauen in seine unendliche Liebe und Barmherzigkeit schenkt. Wie oft haben wir schon gedacht ich kann nicht mehr, ich halte das nicht mehr aus, und immer wieder kam die Kraft  zurück. Das ist doch ein untrügliches Zeichen, dass Gott in uns wirkt und wir es nur annehnen müssen.

Liebe Birgid, ich hoffe und wünsche dir so sehr, dass es jeden Tag besser wird und es auch deinen Liebsten und Euren Tieren gut geht !

Gottes Schutz und Segen, einen Tag voller Hoffnung und Freude.

Herzliche Grüsse

R. Schweiz / Zürich
 ;qfykkg  ;xdysaa

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 03. Mai 2017, 19:31:37
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deinen Impuls zu den Gedanken in der Nacht, das werde ich jetzt auch so machen.
Bei mir ist es bisher immer so, dass ich Nachts nicht einschlafen kann und immer weinen muß und immer die Frage habe warum, warum? Und wenn zwischendrin aufwache ist es das Gleiche und wenn ich morgens aufwache auch wieder.
Ich hoffe das mir dieser Satz hilft.
Ich glaube auch das es eine Seelenverbindung ist und man deswegen nicht darüber hinweg kommt.
Und wir wollen darauf vertrauen, dass der liebe Gott unsere Gebete erhört und alles zum Guten wendet.
Ich bin so dankbar, dass wir uns hier so offen austauschen können.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 03. Mai 2017, 19:42:44
 ;mqghfgt
Liebe Andrea,
das freut mich, dass Du einen guten Seelsorger gefunden hast, der Deiner Mutter eine Stütze ist und ihr Trost spenden kann. Es ist auch schön, dass Dein Vater noch Antworten kann. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und viele Stunden des Zusammenseins mit Deinen Eltern.
Das mit Motiv hat ja gut geklappt, bei mir ging es auch einmal nicht weil ich keine Leertaste gedrückt hatte.
Es ist schön, dass wir weiterhin uns schreiben können.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Mai 2017, 21:21:52
Liebe Andrea

Es hat geklappt und ich habe mich sehr über deine Worte gefreut. Auch ich bin noch ein bisschen unsicher, aber wir sind auch da auf einem guten Weg.

Wir können unsere Lieben nicht sehen und nicht hören, aber unsere Liebe bleibt ! Seit mehr als einem Jahr habe ich A. nicht mehr gesehen oder gehört.  2 - 3 x habe ich sie beim Vorbeifahren mit der Strassenbahn an ihrem Geschäft kurz gesehen. Es hat sehr weh getan und die Sehnsucht wurde noch grösser und schlimmer. Der E-Mail-Kontakt ist auch wieder eingeschlafen und trotzdem fühle ich mich mit ihr verbunden.

Ich glaube der liebe Gott will das so. Sie müssen ihren Kampf selber führen und wir können sie nicht mit Worten oder Taten unterstützen - für andere beten heisst für andere kämpfen - und das werden wir weiterhin tun.

Es stimmt " Geduld zahlt sich aus " und darum bitte ich unseren himmlischen Vater immer wieder das er unsere Geduld stärkt und unsere geliebten Menschen spüren lässt, dass wir sie bei ihren Kämpfen nicht alleine lassen.

Liebe Andrea, ich schliesse dich,  Michael und deine Eltern weiterhin in meine Gebete ein !

Einen schönen Abend und ebenfalls eine gute und erfreuliche Woche wünsch ich dir mit lieben Grüssen

R. Schweiz/Zürich[/color]
 ;qfykkg ;xdysaa


Lieber R. aus Schweiz,

danke für Deine Zeilen und Dein Gebet. Wie schön, dass ich mich nun doch hier austauschen kann mit Dir und vielen liebgewordenen Menschen. Du hast das sehr schön geschrieben: "Wir können unsere Lieben nicht sehen oder hören, aber die Liebe bleibt." Seit mehr als einem Jahr hast Du Deine A. nicht mehr wiedergesehen, das ist eine lange Zeit. 2 - 3 mal hast Du A. dann beim Vorbeifahren mit der Straßenbahn gesehen, das hat Dir dann wieder weh getan. Dies kann ich gut nachvollziehen. Du schreibst, der E-Mail-Kontakt ist auch eingeschlafen, so wie bei Michael und mir auch, da er nie mehr geantwortet hat. Und dennoch schreibst Du, bleibst Du mit A. verbunden, so wie auch ich mit Michael, tief in meinem Herzen. Dort, wo er ist, da ist auch mein Herz.

Du glaubst, dass A. und auch Michael und unsere Lieben ihren Kampf selber führen müssen, aber wir dürfen sie mit unserem Gebet begleiten und unterstützen. So müssen wir nicht tatenlos bleiben, sondern der Herr gibt uns die Gnade, etwas zu tun.

Trotz längerer Pausen = mehrere Wochen Trennung, gab es doch hin und wieder doch mal ein Wiedersehen für Michael und mich, danach aber wieder längere Trennungszeiten. Ich frage mich, was der Grund dieser Trennungszeiten ist, aber ich bin sicher, dass Gott keine Fehler macht. Auch vertraue ich darauf, dass Gott mit Michael auf dem Weg ist, und dass er eines Tages Klarheit schenkt.

Beten wir gemeinsam, dass der Herr uns in der Geduld und in der Hoffnung allezeit stärkt und uns seine Antwort schenkt zur RECHTEN ZEIT!!!

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Mai 2017, 21:35:23
" Deine Lebensumstände sind die Saat deiner Gedanken "

Vielleicht denken wir zu viel an unsere Lieben und an das was wir von ihnen erwarten und können nicht loslassen. Ich werde selbstverständlich nicht aufhören zu beten und es Gott übergeben ! Ich glaube das Jürgen, Michael und A. unsere Gedanken spüren und sich gedrängt fühlen und dadurch nicht frei in ihren Entscheidungen sind. Das eine sehr grosse Seelenverbindung zwischen unseren Lieben und uns besteht ist offensichtlich sonst hätten wir sie schon lange vergessen. Ich habe mir angewöhnt, wenn ich Nachts erwache und der erste Gedanke A. ist sage ich laut oder in Gedanken

" Schön, dass du an mich denkst, ich denke auch in Liebe an dich und der liebe Gott wird uns zu seiner Zeit wieder zusammenführen"

Dadurch versuche ich keine negativen Gedanken aufkommen zu lassen und meistens gelingt mir das auch.

Glaub mir liebe Birgid, danach geht es mir besser.

Ich bitte den himmlischen Vater jeden Tag, dass er uns die Kraft und ein grenzenloses Vertrauen in seine unendliche Liebe und Barmherzigkeit schenkt. Wie oft haben wir schon gedacht ich kann nicht mehr, ich halte das nicht mehr aus, und immer wieder kam die Kraft  zurück. Das ist doch ein untrügliches Zeichen, dass Gott in uns wirkt und wir es nur annehnen müssen.


Lieber R. aus Schweiz,

Deine Zeilen an Birgid haben mich sehr beeindruckt und nachdenklich gestimmt.

"Deine Lebensumstände sind die Saat deiner Gedanken" ... da ist was Wahres dran.

Es ist gut möglich, dass A. und Jürgen und Michael unsere Erwartungen spüren, wenn wir zu viel an sie denken, und dass das dann Druck erzeugt und sie sich nicht frei fühlen in ihren Entscheidungen. Darum führt der einzige Weg wirklich nur über das Loslassen. Ich sehe das auch so, wie Du, dass eine große Seelenverbindung zu unseren geliebten Menschen besteht, sonst hätten wir sie wirklich schon längst vergessen.

Du hast Dir angewöhnt, wenn Du nachts aufwachst und der erste Gedanke A. ist, sagst Du laut oder in Gedanken:

" Schön, dass du an mich denkst, ich denke auch in Liebe an dich und der liebe Gott wird uns zu seiner Zeit wieder zusammenführen"

Dadurch versuche ich keine negativen Gedanken aufkommen zu lassen und meistens gelingt mir das auch.

Das ist ein guter Impuls, den ich beherzigen werde und der auch mir weiterhilft. Danke!

Danke auch für Dein Gebet, dass Du den himmlischen Vater für uns alle um Kraft und grenzenloses Vertrauen bittest.
Darum bete auch ich für uns alle!

 kz12)

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Mai 2017, 22:02:46
Zu Gebetsanliegen 10229 » Birgid aus Deutschland/Biebrich    03.05.2017, 21:44

Lieber Gott,
bitte nimm Andreas Vater sanft in Deine Obhut.
Bitte lass ihn nicht leiden.
Bitte schenke Andrea, ihrer Mutter und ihren Brüdern Trost.
Danke im Namen Jesus Amen


Liebe Birgid, von Herzen danke ich Dir für Dein so liebevoll formuliertes Gebet,
das mich heute abend sehr tröstet. Es tut alleine schon gut, wenn Menschen
Anteil nehmen und einem im Gebet mittragen.

Vergelt's Gott, liebe Birgid. Ich hoffe und wünsche, dass mein Vater nicht mehr
lange leiden muss und der Herr ihn bald erlöst von seinem Leiden und dass er
auch uns hilft, mit unserer Trauer zurecht zu kommen, vor allem für unsere Mutter
da zu sein, denn es ist nicht leicht, den Ehemann nach 57 Jahren gemeinsamen
Lebens loszulassen.

Weißt Du, das tröstliche bei allem ist, dass noch so vieles versöhnt wurde, was
unversöhnt war zwischen meinen Eltern, und dass auch ich und meine Brüder
noch einmal eine ganz andere Nähe zu meinem Vater erfahren durften. Das ist
im Letzen ein sehr wertvolles Geschenk, für das ich sehr dankbar bin.

Dir wünsche ich viel Kraft und Geduld, und behalte die Hoffnung in Deinem Herzen,
dass der Herr auch für Dich alles zum Guten lenkt, egal wie die derzeitigen Umstände
gerade sind. Vertrau!

 ;tffhfdsds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Mai 2017, 22:13:57
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deinen Impuls zu den Gedanken in der Nacht, das werde ich jetzt auch so machen.
Bei mir ist es bisher immer so, dass ich Nachts nicht einschlafen kann und immer weinen muß und immer die Frage habe warum, warum? Und wenn zwischendrin aufwache ist es das Gleiche und wenn ich morgens aufwache auch wieder.
Ich hoffe das mir dieser Satz hilft.
Ich glaube auch das es eine Seelenverbindung ist und man deswegen nicht darüber hinweg kommt.
Und wir wollen darauf vertrauen, dass der liebe Gott unsere Gebete erhört und alles zum Guten wendet.
Ich bin so dankbar, dass wir uns hier so offen austauschen können.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Liebe Birgid, das sind sehr ansprechende Gedanken, die R. aus Schweiz hier eingestellt hat, und ich nehme sie mir auch zu Herzen. Auch ich bin dankbar, dass wir uns so offen hier austauschen können, so ist man mit alledem, was das Herz bewegt und trägt doch nicht alleine. Der liebe Gott hat uns einander geschenkt. Ja, so vertrauen wir auch, dass er für uns alle alles zum Guten lenkt. Ich bete für Dich, dass der Herr tiefen Frieden in Dein Herz legt und dass er, wenn Du mal wieder an Deine Grenzen stößt, Deinen Grenzen auch Frieden schenkt. Legen wir jeweils die Menschen, die wir lieben in Gottes Hand. ER wird es fügen! Bei ihm ist nichts unmöglich.

 ;tffhfdsds ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Mai 2017, 22:45:10
Als ich seinerzeit im Advent 2013 von Gott in die Begegnung mit Michael geführt wurde und sich beim ersten Blick in seine Augen gleich die freudige Erkenntnis einstellte: "Upps, will Gott mir jetzt einen Mann schenken?", das war ja nicht ohne Grund da, gleich nach dieser Erfahrung erinnerte mich der Herr an ein Buch, das ich mir mal gekauft und noch nie gelesen hatte, und er erinnerte mich auch daran, wo es steht, denn ich habe es gleich zwischen all meinen vielen Büchern gefunden. Ich denke, jetzt war nach des Herrn Plan der Zeitpunkt gekommen, dieses Buch zu lesen, denn es hatte auch mit Michael und mir zu tun.

Und so gebe ich einige Gedanken, die mich begleiten, auch hier an Dich, lieber R. aus Schweiz und auch an Dich, liebe Birgid weiter, ja ich denke auch immer wieder an Sebastian und Betty. Mögen diese Impulse aus dem Buch auch für Euch alle Hoffnungszeichen und Hilfestellung sein:

Ich fühle ich mich, wie in einer Warteschleife, bis Gott mir Antwort und Klarheit schenkt. In meinem Buch "Eine harte Liebe" von Elisabeth Elliot, die fünf Jahre warten musste, bis Gott ihr ein Zusammensein mit Jim, dem Mann ihres Herzens, gewährte, schreibt sie:

"Still zu warten ist das Schwerste. Ich sehnte mich so schrecklich danach, mit Jim und über ihn zu reden. Aber wir müssen lernen, über die Dinge, die uns am tiefsten bewegen, still zu sein - wenigstens, bis wir sie mit Gott durchgesprochen haben."

Auch Elisabeth Elliot stand an einem Punkt, wo sie dachte "Ich liebe ihn. Ich kann es nicht mehr ertragen, ohne ihn zu sein." Dann schreibt sie jedoch: "Gottes Zeit für weitere Offenbarungen des Herzens kam vielleicht später einmal. Das Morgen war nicht unsere Sache, sondern seine. Den Gedanken daran vor ihm ruhen zu lassen, war das, was wir heute lernen mussten - und das war genug. Glaube ich, dass Gott es mir eindeutig klarmachen wird, ob er mir einen Mann schenken will? Irgendwie habe ich das Gefühl, in einem Wartezimmer zu sitzen, und ich wüsste gerne, wie lange das noch dauern soll.

Wenn Gott es mich doch nur wissen lassen würde. Doch vielleicht war es besser, zu hoffen, als zu wissen. Die "Warteschleife" scheint ein wichtiger Aspekt des Rechnens mit Gott zu sein."

Ich finde mich in ihrem Buch in vielem wieder, was mich und meine Gefühle anbetrifft,

Elisabeth Elliot schreibt weiterhin: "Das Loslassen bleibt einem nicht erspart. Es geht kein Weg daran vorbei. Wir hatten nur zu vertrauen und Gott das Planen zu überlassen."

Und sie schreibt: "Liebe interpretiert die Dinge zugunsten des Geliebten. Es dauert lange, bis ich das gelernt hatte: Die Liebe ist langmütig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles, so steht es im Paulusbrief. Die Schwierigkeit liegt darin, dass wir lernen müssen, Menschen zu lieben, und Menschen sind immer auch Sünder."

"Die Liebe muss geduldig sein, wenn sie (eben durch das Trödeln anderer) in die Versuchung gerät, ungeduldig zu werden. Liebe darf nicht selbstsüchtig werden, auch wenn die anderen es sind. Es gibt Schwierigkeiten, mit denen man fertig werden muss, aber es gibt nichts, dem die Liebe nicht standhalten könnte. Das Vertrauen wird auf die Probe gestellt, die Hoffnung gerät in Gefahr, in Entmutigung verwandelt zu werden. Es wird Ausdauer verlangt - doch die Liebe erträgt das alles."

Wie schreibt mir doch Elisabeth Elliot aus dem Herzen, wie trostvoll und hoffnungsvoll sind ihre Zeilen für mich. Wie danke ich Gott, dass ich dieses Buch nach der Begegnung mit Michael damals wieder in meinem Bücherschrank gefunden habe, dass er mir dieses Buch im rechten Moment wieder zugeführt hat, es war noch ungelesen, und ich denke, dass zu dem Zeitpunkt, da ich wieder daran erinnert wurde vom Heiligen Geist, der Zeitpunkt reif war dass ich es wiederfand und lesen durfte.

Nochmal im Hinblick auf eine erhoffte und erbetete Veränderung von Michael und dass ich darüber keine Kontrolle habe und es nur im Vertrauen von Gott erhoffen und erbitten kann, las ich folgende Zeilen im Buch von Elisabeth Elliot:

"Menschlich gesehen hätte Jim einiges ändern können. Er unternahm nicht alles, was ihm möglich gewesen wäre, damit wir zusammenkommen könnten. Meine Zweifel waren, menschlich gesehen, also ganz berechtigt. Aber aus dem heutigen Abstand heraus kann ich ebenso klar erkennen, dass ich Jims Beziehung zu Gott mehr hätte vertrauen sollen. Jim, obwohl Mensch mit menschlichen Begrenzungen, kämpfte hart darum, Gott gegenüber gehorsam zu sein. Selbst, wenn ich den Eindruck hatte, ich könnte Jim nicht restlos vertrauen, Gott aber hätte mein ganzes Vertrauen verdient. - Wir sind immer von der Liebe Gottes umgeben und nie ganz und gar auf die Gnade anderer Menschen angewiesen - sie sind immer nur "Zweitursachen". Es ist völlig gleichgültig, wieviel zweit-, dritt-, oder fünftrangige Dinge eine Rolle zu spielen scheinen, bei dem, was mit uns geschieht - es ist doch Gott, der den Oberbefehl behält. Er hat die Schlüssel zu allem in der Hand.
Er lässt uns unser Geschick letztlich zufallen. Ihm vertrauen bedeutet dann auch, dass ich manche Entscheidungen anderen überlassen muss. Ich muss lernen, auf die Kontrolle, die ich über jemand anderen ausüben möchte, zu verzichten, wenn die Entscheidung SACHE DES ANDEREN ist. Ich muss der Versuchung widerstehen, ihn manipulieren zu wollen. Ich muss Gott im anderen vertrauen und Gott zutrauen, dass er die Dinge für uns beide besser gestaltet, als ich es mir je ausdenken könnte."

Soviel aus dem Buch von Elisabeth Elliot. Ausschnitte, die mich immer wieder ansprechen und berühren. Die Geschichte von Elisabeth und Jim ist für mich irgendwie wie Michaels und meine Geschichte.

 ;xdysaa ;xdysaa

Es wird einen gemeinsamen Weg geben, darauf vertraue ich. Der Herr muss das Haus bauen, sonst bauen es die Bauleute umsonst, deshalb will ich uns beide dem Herrn überlassen. Gott macht keine halben Sachen!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 05. Mai 2017, 18:47:14
Liebe Andrea

Ganz, ganz lieben Dank für das zitieren aus deinem Buch "Eine harte Liebe"

Es hat mich sehr beeindruckt und angesprochen und ich habe es sofort bestellt.

Es stimmt das stille Warten ist manchmal fast unmenschlich schwer, aber ich denke es führt kein Weg daran, wie auch am Loslassen vorbei.

Aus deinen, wie auch aus den Zeilen von Birgid habe ich entnommem, dass auch Ihr Euch immer wieder fragt " WARUM?"


Heute habe ich mich wegen diesem "WARUM" selber geschimpft. "Gott macht keine Fehler, also hör endlich auf damit seine für uns zum Wohle vorbestimmtem Wege zu hinterfragen"

Wenn wir unsere Gedanken immer darauf ausrichten, dass unsere Lieben und wir den Weg zueinander wieder finden dann wird es auch geschehen. Darum bitte ich unseren himmlischen Vater immer wieder uns dabei zu helfen, uns von nichts und niemanden, keinen Umständen, keiner Ungeduld, keiner Sehnsucht und keinem Seelenschmerz davon abhalten zu lassen auf Ihn und seine unendliche Liebe zu vertrauen !

Es gibt nur Gott der bedingungsloses Vertrauen verdient !

Liebe Andrea

ich wünsche dir von Herzen Gottes Segen und Hilfe in dieser schweren Zeit des Loslassens von deinem Vater und den Sorgen um deine Mutter. Ich hoffe und bete dafür, dass sich dein Bruder und deine Mutter in Liebe wieder näher kommen.

Liebe Grüsse
R.Schweiz
 ;qfykkg ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 05. Mai 2017, 19:03:10
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deinen Impuls zu den Gedanken in der Nacht, das werde ich jetzt auch so machen.
Bei mir ist es bisher immer so, dass ich Nachts nicht einschlafen kann und immer weinen muß und immer die Frage habe warum, warum? Und wenn zwischendrin aufwache ist es das Gleiche und wenn ich morgens aufwache auch wieder.
Ich hoffe das mir dieser Satz hilft.
Ich glaube auch das es eine Seelenverbindung ist und man deswegen nicht darüber hinweg kommt.
Und wir wollen darauf vertrauen, dass der liebe Gott unsere Gebete erhört und alles zum Guten wendet.
Ich bin so dankbar, dass wir uns hier so offen austauschen können.
Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid

Auch ich finde es sehr schön, dass wir uns hier weiter austauschen können. Schon das Gefühl das andere liebe Menschen verstehen wie es im Herzen und der Seele aussieht tut gut.

Schäme dich nie deiner Tränen, denn sie lösen die Verkrampfung der Seele und aus eigener Erfahrung weiss ich, dass man sich nachher besser fühlt.

Ich hoffe so sehr und bete zum himmlischen Vater, dass er uns jeden Tag neue Kraft gibt, darauf zu vertrauen, dass er alles zum Guten wendet und uns und unsere Lieben wieder zusammenführt und vereint.
 
Ich wünsche dir schöne, sorgenfreie Tage und erholsame Nächte und immerwährend Gottes Schutz und Segen.

Liebe Grüsse

R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Mai 2017, 19:06:10
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Text von Trude an Admin -
hierher übertragen aus den Gebetsanliegen

Lieber Administrator
das kann kein Zufall sein die Suizidgefährdeten brauchen unsere Gebete ...
Am 1.Mai kam kam in Lokalzeit WDR ein Beitrag über einen
Lokomotivführer, ging mir sehr nahe, er hatte Träne in den Augen
(denn es war mein Sandkastenfreund sind als Nachbarnkinder sozusagen zusammen aufgewachsen)
der leider nach dem 5. Suizidfall = Personen sich vor dem Zug geschmissen haben ) Dienstunfähig ist
[kann noch bis 8.Mai Mediathek nachgeschaut werden..]. und nun bekam ich von einem Gebetsbruder eine Mail dessen Freund Willi glücklicherweise die Krebsop überstanden hat ..
aber sein Sohn leider - die Depression nicht - sich das Leben nahm.
Auszug: ."Ich habe das Ganze am Samstag vor einer Woche erfahren, als wir uns nach der Messe gerade auf den Weg zurück von Medjugorje nach Deutschland gemacht haben.
Ich habe im Bus davon erzählt und wir haben zusammen gebetet.
Eine Mitreisende sprach mich dann an und erzählte mir, dass ihre Tochter am Mittwoch vorher in Medju während des Abendprogramms plötzlich zu ihr gesagt hätte: „Mama, lass uns für eine arme Seele beten.“
So etwas hätte sie noch nie zuvor gemacht. Ich habe später erfahren, dass Raphael 3 Stunden vorher gesprungen ist. Es ist unglaublich wie die Seele nach unsere Gebete schreien..aufmerksam machen...

Damit niemand zu Selbstmord überredet wird (Flüsterdämonen):
Der mächtigste Beschützer
gegen die Mächte der Finsternis ist der Heilige Erzengel Michael.
Du kannst ihn rufen (laut oder in Gedanken):

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels.
Sei Du unser Schutz.
Gott gebiete ihm,
so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Mai 2017, 19:13:30
 ;xdysaa ;tffhfdsds


AN BIRGID,
DU HAST MEIN HERZ BERÜHRT.
UND BETE WEITER FÜR UNS. ES LOHNT SICH,
DENN MEIN SOHN IST EIN GUTER MANN.
ER IST EINFACH IN EINER LEBENSKRISE.
DANKE UND EINE HERZLICHE UMARMUNG
ROSMARIE

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Mai 2017, 21:06:24
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta.
Habe erst jetzt deine Frage entdeckt, entschuldige.
Orangensaft hilft bei Appetitlosigkeit, aber normalisiert auch den Appetit.
Wer gern süß isst, sollte auch alles andere essen, egal ob sauer, bitter oder scharf.
Ein Gegengewicht wäre Chili, Zwiebel roh mit Öl entschärft, Pfeffer auf das Essen geben.
Wenn süß essen, dann alles mit Traubenzucker (Dextrose, Rosinen, Honig), Rohrzucker, also nichts mit weißem Zucker. Traubenzucker braucht das Herz (Wein erfreut die Seele) und das Gehirn für die Konzentrationsfähigkeit, in Kuchen, Müsli oder Joghurt. Schokolade, also Kakao ist gut für Blut, Muskeln und gegen Depressionen - gibt es auch mit Rohrzucker (Bioschoko) oder dunkle Schoko mit wenig Zucker.
Viel essen müssen bedeutet Mangelerscheinung.
Bekommt der Körper Vitamine und Energie (Dextrose, Mais, Ingwer), dann isst du automatisch weniger, kontrollierter und iss das, was du gern isst, regelmäßig - egal was oder wie viel.
Weitere Alternativen zu Süßem sind (geringe Mengen) Honig und Nüsse. Letztere liefern neben vielen wichtigen Nährstoffen wie z.B. Kalium (Banane), Vitamin E (Nüsse, Olive) und Magnesium (Sauerkraut = Weißkohl, Nüsse) jede Menge Energie. Sie sind zwar kalorienreich, aufgrund des hohen Gehalts an lebenswichtigen, ungesättigten Fettsäuren (unerhitzte Pflanzenöle, Fisch) aber sehr gesund.
Wer genug schläft, sorgt hingegen für körperliche Ausgeglichenheit und ist weniger gefährdet für plötzliche Hungerattacken.
Wichtig ist, dass Sie viel trinken. Denn dadurch wird der Appetit gehemmt und der Stoffwechsel (Gehirn: Walnuss) unterstützt.
Vollwertiges Getreide, Obst und Gemüse treiben den Blutzuckerspiegel nicht unnötig in die Höhe und sind reich an Nährstoffen, die ihrerseits den Stoffwechsel ankurbeln.
Ebenso kann ein Defizit an Mineralstoffen hinter den Heisshungerattacken stehen.
Diskutiert werden dabei vor allem Chrom-, Selen- und Magnesiummangel. Grund dafür kann eine mangelnde Bildung an natürlichen Verdauungssäften (Magensäure, Galle, Bauchspeichel) und Hormonen (z.B. der Schilddrüse) sein, etwa durch Unterfunktion der zuständigen Drüsen und Organe. Unterfunktion der Drüsen: Honig, Zwiebel gekocht, Jod (Beeren, Meersalz statt Bergsalz) für die Schilddrüse, die das Körpergewicht reguliert. Drüsen-Hormone: Kohl, Leinsamen.
Chrom: Broccoli, Magnesium: Sauerkraut = Weißkohl, Nüsse
Ursache Schwermetallbelastung: Selen in Milch und Bioknoblauch (in Öl ansetzen und unerhitzt auf jedes Essen).
Ursache Angst: Muskatnuss, Schutz: Schwefelträger Zwiebel Knobel Senf.

Dein Admin (der Gebetsanliegen) - Gott schütze dich.

vorsichtshalber >
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 05. Mai 2017, 23:27:04
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz, vielen Dank für Deine lieben Worte, sie haben mich sehr berührt.                                       Ich habe Deinen Satz `Schön das Du ......ausprobiert.  Er tut wirklich gut. Und auch ich schimpfe oft mit mir selbst und sage mir immer `Jetzt ist aber genug, du mußt weiter machen...`
Lieber R. ich wünsche Dir wünsche Dir von Herzen, das A. erkennt was für ein herzensguter, liebevoller Mensch Du bist.
Und ich wünsche Dir auch sorgenfreie Nächte und Tage.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw: an birgit
Beitrag von: Rosmarie am 06. Mai 2017, 07:23:34
LIEBE BIRGID
ICH BIN DANKBAR WENN DU FÜR MICH UND MEINEN SOHN WEITER BETEST. ER KOMMT NICHT AUS SEINER DEPRESSION RAUS. SEINE GETRENNTE FRAU LEGT IHM IMMER GROSSE STEINE IN DEN WEG. AUCH SEINE BEIDEN KINDER LEIDEN. WENN ER NICHT MEHR KANN TRINKT ER, DAS IST SCHLIMM.ER WAR 5 WOCHEN IN EINER KLINIK. JETZT SOLLT ER WIEDER ARBEITEN, ABER ER IST AM MORGEN IMMER SO MÜDE. BETEN OHNE UNTERLASS. DANKE ROSMARIE
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 06. Mai 2017, 10:49:07
Lieber Admin,

ich danke dir für deine Antwort. Du musst dich nicht entschuldigen,
denn du hast genug zu tun!!
Mit dem Orangensaft werde ich das heute gleich ausprobieren.
Hoffentlich werde ich dieses Laster bald hinter mir lassen können.

Ich wünsche dir ein segensreiches und sonniges Wochenende. Möge Gott dich stets beschützen.

Herzlichen Gruß
Tinta
 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Mai 2017, 18:43:31
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Rosmarie.

Orangensaft trinken - das bringt auf andere Gedanken....

Gegen Müdigkeit hilft Thymian (aufs Essen streuen oder Tee).

Angst: Muskatnuss, viel Wasser trinken

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer

Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bioknoblauch Senf

Der mächtigste Beschützer
gegen die Mächte der Finsternis ist der Heilige Erzengel Michael.
Du kannst ihn rufen (laut oder in Gedanken):

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels.
Sei Du unser Schutz.
Gott gebiete ihm,
so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen.

Euer Admin - Gott schütze Euch.

P.s.: Bitte an Andrea nur hier im Forum schreiben
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 06. Mai 2017, 21:00:13
Lieber R. aus Schweiz,

ich danke für die Gebete. Möge Gott dir immer beistehen und dir immer ganz viel Kraft und Zuversicht schenken. Heiliger Josef bitte hilf R. in allen seinen Lebenslagen.
Gott segne dich......
Alles Gute
Tinta
 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 06. Mai 2017, 21:06:06
Liebe Andrea,

ich bin in Gedanken bei dir, auch wenn ich nicht mehr so viel schreibe. Ich bitte den heiligen Josef darum, dir in deiner schwierigen Lebenslage zu helfen. Möge Josef auch deinem Papa beistehen und deiner ganzen Familie. Herr, bitte hilf.....
Ich wünsche dir einen ganz entspannten Sonntag.

Alles Liebe
Tinta
 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 06. Mai 2017, 21:08:16
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz, vielen Dank für Deine lieben Worte, sie haben mich sehr berührt.                                       Ich habe Deinen Satz `Schön das Du ......ausprobiert.  Er tut wirklich gut. Und auch ich schimpfe oft mit mir seflbst und skage mir immer `Jetzt ist aber genug, du mußt weiter machen...`i
Lieber R. ich wünsche Dir wünsche Dir von Herzen, das A. erkennt was für ein herzensguter, liebevoller Mensch Du bist.
Und ich wünsche Dir auch sorgenfreie Nächte und Tage.
Liebe Grüße Birgid
[/

Liebe Birgid

Danke für deine lieben Worte. Es freut mich sehr, dass dir der Satz " Schön, dass du an......." ein bisschen hilft. Es braucht ein bisschen Übung und man darf nicht verzagen wenn es mal nicht sofort klappt.

Hast du auch manchmal das Gefühl, wenn es dir nicht so gut geht, dass es dann auch Jürgen nicht besonders gut geht und du einen Teil von seinem Seelenschmerz spürst ? Heute war wieder so ein Tag, egal wo ich war oder was ich gemacht habe, plötzlich kam dieser Schmerz und ich bin mir fast sicher das war ein Teil von A.

Vielleicht haben wir uns noch nicht bis in die Tiefe des Herzens verziehen und irgendwo versteckt ist immer noch so etwas von Groll und Verletztheit da. Man merkt wenn man jemanden auf die Füsse tritt und entschuldigt sich, doch oft tritt man jemanden ins Herz und merkt es nicht mal.

Bitten wir doch unsere Lieben in Gedanken um gegenseitiges Verzeihen auch für Dinge die uns nicht bewusst sind oder waren. Wenn die gegenseitige Liebe so gross ist wird uns das auch gelingen und der liebe Gott wird uns dabei helfen.


Liebe Birgid, ich wünsche dir eine gesegnete, ruhige, erholsame Nacht und einen wunderschönen Sonntag !

Liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 06. Mai 2017, 21:17:10
Lieber R. aus Schweiz,

ich danke für die Gebete. Möge Gott dir immer beistehen und dir immer ganz viel Kraft und Zuversicht schenken. Heiliger Josef bitte hilf R. in allen seinen Lebenslagen.
Gott segne dich......
Alles Gute
Tinta
 ;ghjghg

Danke, liebe Tinta auch ich bitte Gott darum, dass Deine Sorgen bald Vergangenheit sind und er dich immerwährend auf deinem Lebensweg segnet und beschützt.

Liebe Grüsse R.Schweiz/Zürich
 ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 06. Mai 2017, 22:00:53
Liebe Andrea,

ich bin in Gedanken bei dir, auch wenn ich nicht mehr so viel schreibe. Ich bitte den heiligen Josef darum, dir in deiner schwierigen Lebenslage zu helfen. Möge Josef auch deinem Papa beistehen und deiner ganzen Familie. Herr, bitte hilf.....
Ich wünsche dir einen ganz entspannten Sonntag.

Alles Liebe
Tinta
 ;ghjghg


Liebe Tinta,

danke für Deine Zeilen und Dein Gebet. Auch ich wünsche Dir, dass Gott Dir immer Kraft und Stärke aus dem Glauben und für den Alltag schenkt und alles für Dich in Deinem Leben zum Guten wendet.

Auch ich wünsche Dir einen gesegneten Sonntag!

Alles Liebe
Andrea

 ;ghjghg im Gebet verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 06. Mai 2017, 22:47:18
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz, vielen Dank für Deine lieben Worte, sie haben mich sehr berührt.                                       Ich habe Deinen Satz `Schön das Du ......ausprobiert.  Er tut wirklich gut. Und auch ich schimpfe oft mit mir seflbst und skage mir immer `Jetzt ist aber genug, du mußt weiter machen...`i
Lieber R. ich wünsche Dir wünsche Dir von Herzen, das A. erkennt was für ein herzensguter, liebevoller Mensch Du bist.
Und ich wünsche Dir auch sorgenfreie Nächte und Tage.
Liebe Grüße Birgid
[/

Liebe Birgid

Danke für deine lieben Worte. Es freut mich sehr, dass dir der Satz " Schön, dass du an......." ein bisschen hilft. Es braucht ein bisschen Übung und man darf nicht verzagen wenn es mal nicht sofort klappt.

Hast du auch manchmal das Gefühl, wenn es dir nicht so gut geht, dass es dann auch Jürgen nicht besonders gut geht und du einen Teil von seinem Seelenschmerz spürst ? Heute war wieder so ein Tag, egal wo ich war oder was ich gemacht habe, plötzlich kam dieser Schmerz und ich bin mir fast sicher das war ein Teil von A.

Vielleicht haben wir uns noch nicht bis in die Tiefe des Herzens verziehen und irgendwo versteckt ist immer noch so etwas von Groll und Verletztheit da. Man merkt wenn man jemanden auf die Füsse tritt und entschuldigt sich, doch oft tritt man jemanden ins Herz und merkt es nicht mal.

Bitten wir doch unsere Lieben in Gedanken um gegenseitiges Verzeihen auch für Dinge die uns nicht bewusst sind oder waren. Wenn die gegenseitige Liebe so gross ist wird uns das auch gelingen und der liebe Gott wird uns dabei helfen.


Liebe Birgid, ich wünsche dir eine gesegnete, ruhige, erholsame Nacht und einen wunderschönen Sonntag !

Liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg


Lieber R. aus Schweiz, liebe Birgid,

auch ich glaube, dass wenn es mir selbst nicht so gut geht, ich dann auch einen Teil des Seelenschmerzes meines Seelenpartners Michael spüre. Das habe ich früher schon festgestellt, dass wir ähnliche Verhaltensmuster haben,
beide erlitten wir sexuelle Mißbrauchserfahrungen, ich in meiner Kindheit durch einen Onkel, und Michael hat mir zwar davon noch nichts erzählt, aber als ich ihm mal bei einem Frühstückstreffen von meinem Mißbrauch erzählte, da wurde
er ganz ernst und sagte: "Ja, Mißbrauch ist etwas ganz Schlimmes!" Damit bestätigte sich nochmal mein Gefühl, dass er eine solche Erfahrung auch gemacht hat. Dieses Gefühl war schon viel früher in mir, als ich ihm einmal von meinem suchtkranken Patensohn erzählte, plötzlich musste sich bei ihm ein Zeitfenster, eine Erinnerung geöffnet haben, denn er blieb stehen und sagte: "Ich war auch mal mit einem Pfarrer zusammen, der getrunken hat." Dann ist er zusammengezuckt, als er merkte, was er sagte und kam ins Schleudern und sagte sofort: "Was heißt, ich war mit einem Pfarrer zusammen? Ich meine, ich hab halt auch mal einen Pfarrer gekannt, der getrunken hat!" Er war Ministrant früher, und mir war klar, dass mein Gefühl stimmt, dass er in seiner Kindheit mißbraucht wurde von einem Priester, und vermutlich liegt hier auch die Ursache für seine Homosexualität. Er hat vermutlich gedacht, dass Männersex normal ist, vielleicht ist es ihm auch eingeredet worden, dass er schwul ist, aber ich weiß, dass er es nicht wirklich ist, sondern sich durch diese Umstände da hinein verirrt hat und darin gefangen blieb. Ich habe immer gespürt, seit ich ihn wahrgenommen habe, dass er leidet und mit sich ringt. Dass er trotzdem noch in die Kirche geht, ist eine Gnade, ich glaube, dass Gott ihn hier zieht. Seither begleite ich ihn im Gebet, weil ich von Gott den inneren Auftrag dazu bekam, für seine Heilung und Umkehr zu beten, denn Gott will ihn herausführen, da er ihm kostbar ist. Es ist nur so ein langer Weg, weil seit ich mit Michael in die Begegnung geführt wurde von Gott, spürte ich immer wieder, dass es ihn zu mir zog, wie auch mich zu ihm, er kam mir nahe, dann ging er wieder in Distanz. Ich glaube, dass er seine Gefühle für mich, so was kannte er ja bisher nicht, nicht annehmen konnte oder dachte, dass das nicht sein kann. Und trotzdem, obwohl wir nie einander wirklich kennengelernt haben, so in der Tiefe (das war bisher gar nicht möglich), trotzdem war da eine starke Vertrautheit und Verbundenheit, es brauchte oft gar keine Worte. Wir haben uns immer gefreut, wenn wir einander gesehen haben, die Freude kam so ganz von innen. Aber wir haben, so empfand ich es, auch beide immer gelitten, waren beide immer hin- und hergerissen, hatten beide Zweifel und Ängste, glaubten wohl beide nicht, dass wir es wert wären... wenn Gott mir nicht ganz klar gesagt hätte, auch durch mehrere Bibelstellen und innere Weisungen, dass wir füreinander erwählt sind. Ich weiß heute noch nicht, wie das möglich sein sollte. Es bräuchte ein Wunder, ein Heilungswunder, ein Wandlungwunder. Ich habe Michael oft aus lauter Angst, ihn zu verlieren, innerlich festgehalten, war immer so kontrolliert bei unseren Wiedersehen, habe immer etwas erwartet, was er mir offensichtlich nicht (noch nicht) geben konnte. Ich habe Michael immer als innerlich zerrissenen Mensch wahrgenommen. Seine Gefühlsschwankungen haben sich oft auch auf mich übertragen, wahrscheinlich weil ich diese Gefühle auch kenne, dieses Hin- und Hergerissensein, diese innere Zerrissenheit. Was ich auch schon festgestellt habe, beide kratzen wir uns die Finger auf. Ich tue das, wenn ich mich selbst nicht spüren kann oder unter innerer Spannung stehe. Ich glaube, bei ihm ist das auch so. Wir spiegeln einander so einiges. Als er mich letztes Jahr am Pfingstmontag in seine Arme riß und mich total an sich drückte, als müsse er mich in sich aufnehmen, mir ins Ohr hauchte: "Endlich seh ich Dich wieder!", mich noch fester hielt, als ich ihm ins Ohr hauchte: "Ich hab Dich auch vermisst" und die Umarmung lange dauerte, da dachte ich, dass jetzt der Knoten platzt, doch ich spürte auch einen tiefen Schmerz, eine Verzweiflung, die in uns beiden war, aber auch eine tiefe Liebe und ein großes Sehnen. Das war der Tag, an dem die lange Trennungszeit begonnen hat. Er wusste wohl, dass er mich lange nicht mehr sehen wird, denn als wir uns an diesem Tag verabschiedeten, nahm er mich nochmal in die Arme  und sagte: "Tschüss, bis ...", suchte nach Worten, sagte dann schnell "bis irgendwann", und dann rannte er weg und rannte und rannte, vielleicht, dass ich seine Verzweiflung nicht sehen soll oder auch seine Tränen nicht, denn ich hatte das Gefühl, ihm war zum Heulen. Ich stand nur da und spürte schmerzhaft, dass ich ihn ganz lange nicht mehr sehe.
In mir waren so viele Fragen, ich verstand die Trennung nicht, ich verstand Gottes Handeln nicht, ich dachte, Michael wollte mich nicht mehr und hätte sich jetzt endgültig von mir verabschiedet oder dass er gemerkt hat, dass ich mehr fühle, wie nur Freundschaft und er sich nun distanzieren wollte. Doch das alles war es nicht wirklich. Das war immer nur meine Angst. Ich habe auch innerlich immer Michaels Homosexualität bekämpft und abgelehnt (nicht ihn, aber diese fehlgeleitete Geschlechtlichkeit, ich wollte nicht, dass er so ist, für mich war das schlimm, es tat mir weh, und wie er mit seinem Partner ..., das wollte ich erst gar nicht denken. Vielleicht hat er das auch gespürt und sich dafür geschämt, und wir konnten uns deshalb nicht wirklich nahe kommen, weil das ja auch zwischen uns stand. Das mit seiner Homosexualität war für mich schlimm, ich konnte ihn nicht dafür verurteilen, denn ich sah auch seine Wunden, die sah ich nicht mit den Augen, sondern mit meinem Herzen. Von Gott habe ich nie die Erlaubnis bekommen, dass ich ihn daraufhin ansprechen durfte, dabei hatte ich so viele Bücher über Heilung, die ihm hätten helfen können, aber ich spürte, dass ich nicht die Richtige bin, ihm all dies zu geben. Gott hat zu mir gesagt: "Bet für ihn, hab ihn lieb, lass ihn los, alles andere überlass mir!" Das habe ich getan alles, bis auf das Loslassen und Gott überlassen. Da musste ich erst hinwachsen. Um Vertrauen habe ich immer ringen müssen, doch Gott hat mich immer dazu ermutigt und bestärkt. Vertrauen, das hatte ich im Leben nie gelernt, seit meiner Kindheit nicht. Und das war mein Lernfeld, das ich durch Michael bekommen habe, allerdings er auch durch mich, denn ich glaube, dass er auch nicht gelernt hat, zu vertrauen, sondern sich immer nur abzusichern.  Während dem Novenengebet zur Gottesmutter hörte ich sie sagen: "Er geht nun einen neuen Weg, und diesen muss er erst mal alleine gehen!" Das war, nachdem wir voneinander räumlich getrennt wurden. Er ist weit weg gezogen, arbeitet auch weiter weg. Und statt dass sich meine Hoffnung erfüllte, dass wir endlich mal miteinander in näheren Kontakt kommen können, ist grad das Gegenteil eingetreten. Aber vielleicht braucht er diesen Abstand, ich kenne ja die wirklichen Umstände nicht für seine Entscheidung. Doch wie schwer fiel es mir zu vertrauen, gerade dort, wo ich nichts sehen konnte und Angst hatte, ihn verloren zu haben. Ich verstand Gottes Wege nicht und fragte mich immer, wozu hat er uns denn in die Begegnung geführt, wenn er uns dann einander wieder entzieht. Doch ich weiß, Gott macht keine Fehler, aber er macht auch keine halben Sachen. Meine Freundin sagte mir mal so lieb: "Dein Michael ist einfach noch nicht da, wo Gott ihn haben will. Und Gott kann Dir doch keinen halben Michael schenken!" Mittlerweile kann ich loslassen und alles getrost Gott überlassen im Vertrauen, dass Gott mit uns vollendet, was er mit uns begonnen hat, dies geschah ja nicht ohne Grund.

Lieber R. aus Schweiz, liebe Birgid, so habt Ihr auch Eure ganz persönliche Geschichte mit dem Menschen, den ihr aus tiefster Seele liebt. Du, lieber R. hast es so schön geschrieben: "Wenn die gegenseitige Liebe so groß ist, wird uns das auch gelingen und der liebe Gott wird uns dabei helfen!" Ja, lasst uns weiterhin darauf vertrauen, dass Gott für uns alles zum Guten führt und auf krummen Linien gerade schreibt. Die Liebe überwindet alles, und bei Gott ist alles möglich.

Segen Euch beiden und Erfüllung dessen, was Euer Herz sich zutiefst ersehnt!

Lieben Gruß von
Andrea

 ()*kjht545 Maria, durch deine Fürsprache erwirke du für uns alle das "Wunder der Wandlung"! Danke. Amen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 06. Mai 2017, 23:47:37
 ;tffhfdsds
Liebe Andrea,
lieber R. aus der Schweiz,
ich danke euch für Alles. Leider geht es mir nicht so gut und ich kann mich heute schlecht in Worte fassen.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. Mai 2017, 07:25:13
;tffhfdsds
Liebe Andrea,
lieber R. aus der Schweiz,
ich danke euch für Alles. Leider geht es mir nicht so gut und ich kann mich heute schlecht in Worte fassen.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

ich bete für Dich, dass der Herr Dich stärkt und neu aufrichtet. Er wird dich tragen, darauf darfst Du vertrauen. Ich sage mir derzeit jeden Morgen: "Du, Herr bist bei mir, ich brauche mich nicht zu fürchten!" Dieses Gebet trägt mich dann durch den Tag. Ich wünsche Dir, dass Du all Deine Ängste und Befürchtungen ebenso getrost in Gottes Hände legen kannst, denn ER sorgt für uns.

 kz12) ()*kjht545

Lieben Gruß, im Gebet verbunden

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 07. Mai 2017, 09:07:52
;tffhfdsds
Liebe Andrea,
lieber R. aus der Schweiz,
ich danke euch für Alles. Leider geht es mir nicht so gut und ich kann mich heute schlecht in Worte fassen.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid

Es tut mir leid, dass es dir nicht so gut geht, und ich bete dafür, dass der liebe Gott dein Vertrauen, deine Hoffnung und Zuversicht jeden Tag neu stärkt und dich nicht verzweifeln lässt.

Ich habe mal eine Chefin gehabt die oft zu mir gesagt hat wenn es mir nicht gut ging

" Es ist gut so wie es ist"

Dieser Satz fiel mir heute Nacht wieder ein. Ich fand ihn immer ziemlich doof, doch heute Nacht habe ich mich gefragt, was er mir wohl sagen will.

Ich glaube er will mir sagen, dass auch auch schwere Zeiten zu unserem Leben gehören und uns diese Zeiten Gott näher bringen. Oft betet man

"Lieber Gott bitte mach das es gut wird....."

und dann warten wir auf die Erfüllung unserer Wünsche. Wenn es dann nicht "schnell" und "sofort" passiert werden wir ungeduldig und unser Vertrauen zum himmlischen Vater fängt an zu wanken und die Zweifel sind wieder da. Gott lässt sich nicht drängen ! Er verdient unser Vertrauen, denn was tut er doch tagtäglich für uns ? Unser Herz schlägt, wir können atmen, wir können uns bewegen, wir können sehen, wir können hören und vieles mehr.

" Dankbarkeit erfüllt unser Leben "

Gott wohnt in jedem von uns und wir möchten doch, dass er sich da wohl und angenommen fühlt !

Bitten wir doch Gott nicht um die Erfüllung unserer Wünsche sondern um ein grenzen- und bedingunsloses Vertrauen in seine Güte und Barmherzigkeit. Der himmlische Vater wird uns für das Vertauen belohnen und unser Leben und unsere Anliegen zum Guten wenden.

Liebe Birgid, ich wünsche dir, dass es dir heute wieder besser geht und du Gottes Nähe spürst denn er ist dir immer ganz nahe.

Liebe Sonntagsgrüsse
R. Schweiz


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 07. Mai 2017, 10:54:40
Liebe Andrea,

ich habe gerade deine Zeilen gelesen und bin tief berührt, ich habe keine Worte dafür, was dir alles widerfahren ist. Ich bin selbst Therapeutin und hatte eine sehr lange Phase, wo ich nur Patienten hatte mit sexuellem Mißbrauch, drum weiß ich, was für ein Leidensdruck das ist. Dieses Thema durchzieht sich durch alle soziale Schichten und ist häufig kaum fassbar....
Liebe Andrea, ich hoffe, dass du durch Gottes Gnade und seiner unendlichen Liebe bald Heilung erfährst, auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene......möge er dir all deinen Schmerz nehmen.....
Ich habe es schon öfter geschrieben, dass du ein so liebenswürdiger Mensch bist und trotz all deinem eigenen Kummer, immer ein offenes Ohr und Gebet für alle hier im Forum hast.Da werde ich ganz demütig.....

Ich wünsche dir wirklich aus meinem tiefsten Herzen heraus, alles erdenklich Gute und Liebe für dein weiteres Leben, möge Gott dir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.
 ;ghjghg  ;ghjghg



Liebe Birgid,

ich bete für dich, dass es dir bald wieder besser geht.

Immer wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!!!


......dieser Satz bewahrheitete sich immer in meinen dunkelsten Stunden.....


Das Licht und die liebe Gottes umgeben uns auch in der größten Dunkelheit.....
Möge Gott dich schnell wieder aus deiner Dunkelheit ziehen.
Alles, alles Liebe für dich....

Ich schließe euch alle in meine Gebete mit ein, auch R.Schweiz, Mama Bayern, Gertrud NRW, Rosmarie, Peter, Marianne etc....... ;ghjghg

Möge unser lieber Herrgott euch allzeit beschützen und immerwährend segnen!

Eure
Tinta
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Wilhelmina am 07. Mai 2017, 11:44:19
Liebe Mitchristen,

...... danke an euer Vertrauen in Christus,
Jesus lebt ... und er wirkt in seinen Sakramenten.
Jedes Sakrament hat ein sichtbares Zeichen und eine
unsichtbares Fiat.....

Bindungen zu lösen ist unsere Lebensaufgabe - das
Böse keine Leine zu geben, gilt für uns, die da leben
und für die, die Gestorben, aber noch nicht in Freiheit
sind.

Die armen Seelen und deren ungelösten Bindungen,
Sünden, Fehltaten und Grausamkeiten , können noch hier
entbunden werden-sodaß Depressionen/Krankheiten
der Angehörigen, im Jetzt und Zukunft erträglichen; wenn
nicht gleich auch vollkommen ( durch die Knotenlöserin )
unserer aller Mutter Gottes, gelöst werden.

Es geschieht durch ein Befreiungsgebet, welches direkt
für die arme Seele ( Name muß bekannt sein ) , den der
Herr spricht uns mit unseren Namen an, erbeten wird.
Ein gottverbundener Mensch trägt es dann in die heilige
Messe - indem der unruhigen Seele im Fegefeuer,
stellvertretend, sein Opfer im Hochgebet, dargebracht wird....

Denn die arme Seele kann nichts für sich, wir aber für sie und
den Bindungen, die das Böse in diese Welt trägt; durch unser
Gebet und Verbundenheit mit den Kreuzesopfer-positiv
beeinflussen - nur in dieser Welt erzeugte, mit Jesus im
göttlichen Willen, geschehene Taten bewirken etwas...

Engel und Heilige warten nur darauf, für uns durch uns
Fürbitte zu erflehen - durch Jesus, den menschgewordenen
über Zeit und Raum wirkenden Christus, der mit seinen Mutter
die Erlaubnis vom Vater hat; durch den heiligen Geist zu wirken.....

Nut Mut, wir müssen wieder daran glauben, dass die streitende
Kirche mit der leidenden Kirche in der triumphierenden Kirche
verbunden ist......

Viel Kraft und Zuversicht wünscht WILHELMINA
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. Mai 2017, 15:50:35
Liebe Andrea,

ich habe gerade deine Zeilen gelesen und bin tief berührt, ich habe keine Worte dafür, was dir alles widerfahren ist. Ich bin selbst Therapeutin und hatte eine sehr lange Phase, wo ich nur Patienten hatte mit sexuellem Mißbrauch, drum weiß ich, was für ein Leidensdruck das ist. Dieses Thema durchzieht sich durch alle soziale Schichten und ist häufig kaum fassbar....
Liebe Andrea, ich hoffe, dass du durch Gottes Gnade und seiner unendlichen Liebe bald Heilung erfährst, auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene......möge er dir all deinen Schmerz nehmen.....
Ich habe es schon öfter geschrieben, dass du ein so liebenswürdiger Mensch bist und trotz all deinem eigenen Kummer, immer ein offenes Ohr und Gebet für alle hier im Forum hast.Da werde ich ganz demütig.....

Ich wünsche dir wirklich aus meinem tiefsten Herzen heraus, alles erdenklich Gute und Liebe für dein weiteres Leben, möge Gott dir immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.
 ;ghjghg  ;ghjghg



Liebe Birgid,

ich bete für dich, dass es dir bald wieder besser geht.

Immer wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!!!


......dieser Satz bewahrheitete sich immer in meinen dunkelsten Stunden.....


Das Licht und die liebe Gottes umgeben uns auch in der größten Dunkelheit.....
Möge Gott dich schnell wieder aus deiner Dunkelheit ziehen.
Alles, alles Liebe für dich....

Ich schließe euch alle in meine Gebete mit ein, auch R.Schweiz, Mama Bayern, Gertrud NRW, Rosmarie, Peter, Marianne etc....... ;ghjghg

Möge unser lieber Herrgott euch allzeit beschützen und immerwährend segnen!

Eure
Tinta

Liebe Tinta,

danke für Deine lieben Zeilen und für Deine Gebete und Dein Mitgefühl.

Meine Mißbrauchsgeschichte, es war Gott sei Dank keine Vergewaltigung, aber sexuelle Handlungen, die für mich jedoch schlimm waren und mich auch, was Nähe zu Männern anbetrifft, geprägt hat in der Form, dass ich niemals wirklich Nähe zugelassen habe. In der Begegnung mit Michael sind alle verdrängten Gefühle, was meinen Mißbrauch anbetrifft wieder aufgebrochen, und ich kam nicht mehr daran vorbei, hinzuschauen, hab alles Jesus hingelegt und seelische Heilung erfahren dürfen. Dank sei dem Herrn für dieses Geschenk. So hatte die Begegnung mit Michael allein schon darin einen Sinn, wofür ich auch dankbar bin. Und weil ich für mich Heilung erfahren habe, wünsche ich mir, dass Michael auch Heilung erfährt durch Christus, wenn er sie zulässt. Die Mißbrauchsgeschichte schmerzt mich nicht mehr, seit Jesus meine Wunden und meinen erlittenen Schmerz verbunden hat. Doch eine Wunde in mir bedarf noch immer der Heilung, die des abgelehnten und übersehenen Kindes. Das zeigt sich mir, wie am heutigen Tag, als ich Michael nach ein paar Wochen mal wiedersah und er nicht neben mich im Gottesdienst gesessen ist, sondern sich hinter mich gesetzt hat. Das hat mich dann gleich wieder verletzt, und ich habe mich abgelehnt und übersehen gefühlt. Diese Wunde darf noch heilen. Michael kann ja sitzen, wo er will. Nur konnte ich es nicht verstehen, dass er sich nicht zu mir gesetzt hat. Das hat in mir wieder das Gefühl hervorgerufen, dass ich ihm doch nichts bedeute. Aber ich hab mich davon diesmal nicht lähmen lassen. Ich bin dann einfach aus der Bank raus und hab gesagt: "Also, ich sitz doch hier vorne nicht alleine" und hab mich zu ihm gesetzt. Das war dann auch in Ordnung so, auch für ihn. Wir sind dann nach der Kirche auch noch en Stück Weg miteinander gelaufen, er hat mich gefragt, wie es meinem Papa geht, wie es mir geht, und ich habe ihn dann teilnehmen lassen an dem, was mich grade so bewegt. Am Schluß hat er mich in den Arm genommen, wieder mal gesagt: "Also, tschüss, bis irgendwann" und "Pass auf Dich auf. Bleib stark!" Ich habe ihm geantwortet: "Ja, im Glauben geht das".

Es ist einfach noch ein Lernauftrag für mich, nicht alles auf mich oder gegen mich zu beziehen.

Liebe Tinta, auch Dir wünsche ich nur das Beste und Gottes immerwährenden Segen,
von Herzen

Andrea

 kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Mai 2017, 19:37:09
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,                                                                                                                                          danke für Deine tröstenden Worte. Ja ich spüre auch wenn es ihm nich gut geht, ich spüre wenn er an mich denkt, aber ich spüre auch wenn er mit der anderen zusammen ist. Jedoch wenn mich der Schmerz erfasst, ist es ganz allein meiner.
Ich bin so oft auf ihn zugegangen, wenn er denselben Schmerz hätte wie ich, dann hätte er anders reagiert. Ich glaube es ist noch viel Heilung aus früheren Zeiten nötig. Und ich vertraue darauf, das der liebe Gott uns hilft. Er hat uns zusammengeführt und hat es zugelassen, dass diese Situation eingetreten ist. Es wird einen Grund haben.
Wie Du auch bin ich sehr dankbar was Gott mir schon alles geschenkt hat. Früher und in dieser schweren Zeit. Ich durfte schon oft erfahren, dass wenn etwas sehr schlimm war, die Zeiten des Kummers und des Leid notwendig waren um ich weiß nicht wie ich es sagen soll, ich kann nur ein Beispiel geben - ich wurde 2011 mit der Diagnose COPD einem schweren Wirbelsäulenschaden, der mittlerweile zum Muskelschwund führt konfrontiert. Ich habe es keinem gesagt, nehme meine Medikamente und es geht mir mal mehr oder weniger gut. 2013 bekam ich eine schwere Lungenentzündung, ich wurde von unserer Praxis (ich bin Arzthelferin und die Praxis ist in einer Klinik) sofort in die Notaufnahme geschickt. Nachdem ich drei Wochen krankgeschrieben war, begann das Mobbing von meiner Chefin bis zum Burnout 2015. Ich verlor meine Arbeitsstelle und mich will keiner mehr haben, aber das Gute bei all dem Stress war,
ich konnte mich intensiv um meine Mutter kümmern und um meine Kinder ( mein Sohn war zu dieser Zeit drogenabhängig und meine Tochter hat ja eine Zwangserkrankung ) -so viel zu lang. Aber eshalt mußte erst was Schlimmes passieren um
das Gute erleben zu dürfen, die Zeit meiner Mutter beizustehen, meinen Sohn beim Drogenentzug zu helfen und meine Tochter zur Therapie unterstützen.                                                                                                                                        Und ich sage mir immer, es ist so wie es ist. Aber der Satz von Deiner Chefin `Es ist gut so wie es ist `ist passender nur schwerer zu akzeptieren, man merkt es erst hinterher.
Entschuldige bitte den langen Text, es kam halt alles so raus.
So bleiben wir in Demut und Dankbarkeit und bitten den lieben Gott uns immer wieder im Glauben zu stärken.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass mit A. bald wieder alles Gut wird.
Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
Birgid                                                                                                                    ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Mai 2017, 19:43:44
 ;mqghfgt
Liebe Tinta,
vielen Dank für Deine tröstenden Worte. Der liebe Gott möge Dich stets beschützen und segnen.
Ich wünsche Dir auch von Herzen alles Gute und bete für Dich.
Liebe Grüße Birgid   ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Mai 2017, 20:04:11
 kz12)
Liebe Andrea,
ich habe grade gelesen wie es Deinem Papa geht. Es tut mir unendlich leid. Es erinnert mich voll an die Leidenszeit meiner Mutter, sie konnte auch nicht mehr schlucken und bekam ihr Getränk angedickt, manchmal ging auch Apfelmus, schmeckt und beinhaltet ja auch Flüsskeit. Nachts wurde im Heim eine Kochsalzlösung angelegt. Wie dann das Atmen immer schwerer fiel wurde die Palliativmedzin eingeleitet, sie hat dann nicht mehr gelitten durch die Medikamente und bekam auch Luft.
Ich wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft und das Dein Papa nicht leiden muß.
Fühl Dich gedrückt
Deine Birgid   ()*kjht545  ;qfykkg  ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. Mai 2017, 21:33:02
kz12)
Liebe Andrea,
ich habe grade gelesen wie es Deinem Papa geht. Es tut mir unendlich leid. Es erinnert mich voll an die Leidenszeit meiner Mutter, sie konnte auch nicht mehr schlucken und bekam ihr Getränk angedickt, manchmal ging auch Apfelmus, schmeckt und beinhaltet ja auch Flüsskeit. Nachts wurde im Heim eine Kochsalzlösung angelegt. Wie dann das Atmen immer schwerer fiel wurde die Palliativmedzin eingeleitet, sie hat dann nicht mehr gelitten durch die Medikamente und bekam auch Luft.
Ich wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft und das Dein Papa nicht leiden muß.
Fühl Dich gedrückt
Deine Birgid   ()*kjht545  ;qfykkg  ;ghjghg

Zu Deinem Gebet für mich: 10325 » Birgid aus Deutschland/Biebrich 07.05.2017, 20:27
Lieber Gott,  bitte trage Andreas Vater sanft und ohne Leiden in Dein Reich.
Schenke Andrea und ihrer Mutter Kraft und Tost. Schenke Andrea Frieden
innerhalb der Familie, so dass sie Unterstützung bekommt.
Schenke Michael Heilung und Erkenntnis, das es jetzt sehr wichtig ist,
Andrea zur Seite zu stehen. Danke im Namen Jesus Amen

Für Andrea und Michael und Ihre Eltern

... und zu Deinen lieben Zeilen hier:

Liebe Birgid, ich danke Dir für Dein Gebet für meinen Papa um baldige Erlösung, für mich und meine Mutter um Kraft und Trost, für Versöhnung in meiner Familie, für Heilung von Michael und dass er doch spüren möge, dass ich ihn an meiner Seite grade brauchen könnte und für die geistige Umarmung.

Er war ja heute auch da und hat auf dem Heimweg auch gefragt, wie es meinem Papa geht. Er hat mich auch beim Abschied in den Arm genommen und gesagt: "Paß auf Dich auf! Bleib stark!", allerdings hat er auch wieder gesagt: "Tschüss, bis irgendwann" und dann weiß ich immer, dass ich ihn eine Weile nicht wiedersehen werde.

Heute morgen habe ich gespürt, dass er nach 3 Wochen Nicht wiedersehen in den Gottesdienst kommen wird. Ich spüre das meist immer. Er kam dann auch, setzte sich jedoch zu meiner Enttäuschung in die Bank hinter mich. Ich habe es bisher immer geduldig ausgehalten und ertragen, wenn er mal nicht bei mir saß, wenn er distanziert war, selbst das habe ich ertragen, als er zweimal seinen, ich hoffe inzwischen "EX-Partner" im Gottesdienst mit dabei hatte, sogar einmal mit diesem neben mir saß. Für mich war das jedesmal eine schwere Prüfung. Mit Gottes Kraft habe ich es immer ausgehalten. Doch heute bin ich emotional explodiert, stand auf, nahm meine Tasche und ging aus der Bank raus und sagte: "Also, ich sitz doch jetzt hier nicht alleine hier vorne." Mir war es in dem Moment auch egal, was er denkt. Ich hätte es einfach nicht ausgehalten, vorne zu sitzen und ihn im Rücken zu wissen, wo wir doch in den letzten zwei Jahren meistens zusammen gesessen sind. Da kam in mir wieder das Gefühl hoch, er kann mich doch nicht lieben, sonst würde er zu mir in die Bank kommen, ich hab mir doch alles wieder nur eingebildet, zumal ich ja auch nichts mehr davon spüre von seiner Liebe, die er mir vor unserer Trennung an Pfingsten letztes Jahr nochmals in einer innigen Umarmung und vorher auch schon immer mit Sätzen: "Ich hab Dich, und ich bin da, und das genügt!" oder: "Dass Du da bist!" usw. immer gezeigt hat und ich mich frage, was jetzt los ist, dass er mich so gar nichts mehr spüren lässt. Geht er seinen Gefühlen aus dem Weg? Lässt er sie nicht zu? Denkt er, es ist ihm zu anstrengend das alles mit mir? Tausend Fragen ohne Antwort. Meine Freundin, die auch in der Bank saß mit ihren Kindern, in die er sich gesetzt hat, sagte, dass ich aber schnell reagiert hätte und ob ich nicht gehört hätte, dass er gesagt hat, nachdem ich den Ansatz machte, nach hinten zu kommen: "Lass, lass doch!" Nein, das habe ich nicht gehört. Ich denke, er hat es mir nicht übel genommen, dass ich kam. Mag sein, dass er zuerst in Abwehr war, aber er hat es dann akzeptiert, und wenn es falsch gewesen wäre, dann hätte er mit mir nichts gesprochen und mich auch  nicht gefragt, ob ich mit ihm ein Stück rauslaufe.

Michael ist für mich wie ein Buch mit sieben Siegeln, einfach ein Rätsel. Das ist für mich schwer auszuhalten, weil ich frage mich und Gott ständig, wie das mit uns möglich sein soll, wenn sich die äusseren Umstände für uns nicht wieder ändern. Im Augenblick kann ich wieder nichts machen, als alles in Gottes Hand legen und ihn um Klarheit bitten.

Für Dich und Jürgen bitte ich auch um baldige Klarheit und darum, dass sich alles zum Guten wendet, dass Wunden verheilen und vernarben und Versöhnung und Neuanfang möglich ist!

Fühl auch Du Dich herzlich gedrückt von

Deiner Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545



 
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 07. Mai 2017, 21:40:31
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,                                                                                                                                          danke für Deine tröstenden Worte. Ja ich spüre auch wenn es ihm nich gut geht, ich spüre wenn er an mich denkt, aber ich spüre auch wenn er mit der anderen zusammen ist. Jedoch wenn mich der Schmerz erfasst, ist es ganz allein meiner.
Ich bin so oft auf ihn zugegangen, wenn er denselben Schmerz hätte wie ich, dann hätte er anders reagiert. Ich glaube es ist noch viel Heilung aus früheren Zeiten nötig. Und ich vertraue darauf, das der liebe Gott uns hilft. Er hat uns zusammengeführt und hat es zugelassen, dass diese Situation eingetreten ist. Es wird einen Grund haben.
Wie Du auch bin ich sehr dankbar was Gott mir schon alles geschenkt hat. Früher und in dieser schweren Zeit. Ich durfte schon oft erfahren, dass wenn etwas sehr schlimm war, die Zeiten des Kummers und des Leid notwendig waren um ich weiß nicht wie ich es sagen soll, ich kann nur ein Beispiel geben - ich wurde 2011 mit der Diagnose COPD einem schweren Wirbelsäulenschaden, der mittlerweile zum Muskelschwund führt konfrontiert. Ich habe es keinem gesagt, nehme meine Medikamente und es geht mir mal mehr oder weniger gut. 2013 bekam ich eine schwere Lungenentzündung, ich wurde von unserer Praxis (ich bin Arzthelferin und die Praxis ist in einer Klinik) sofort in die Notaufnahme geschickt. Nachdem ich drei Wochen krankgeschrieben war, begann das Mobbing von meiner Chefin bis zum Burnout 2015. Ich verlor meine Arbeitsstelle und mich will keiner mehr haben, aber das Gute bei all dem Stress war,
ich konnte mich intensiv um meine Mutter kümmern und um meine Kinder ( mein Sohn war zu dieser Zeit drogenabhängig und meine Tochter hat ja eine Zwangserkrankung ) -so viel zu lang. Aber eshalt mußte erst was Schlimmes passieren um
das Gute erleben zu dürfen, die Zeit meiner Mutter beizustehen, meinen Sohn beim Drogenentzug zu helfen und meine Tochter zur Therapie unterstützen.                                                                                                                                        Und ich sage mir immer, es ist so wie es ist. Aber der Satz von Deiner Chefin `Es ist gut so wie es ist `ist passender nur schwerer zu akzeptieren, man merkt es erst hinterher.
Entschuldige bitte den langen Text, es kam halt alles so raus.
So bleiben wir in Demut und Dankbarkeit und bitten den lieben Gott uns immer wieder im Glauben zu stärken.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass mit A. bald wieder alles Gut wird.
Liebe Grüße und eine schöne neue Woche
Birgid                                                                                                                    ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid

Du brauchst dich doch für den langen Text nicht zu entschuldigen. Es erleichtert das Herz wenn man darüber reden oder schreiben kann.

Es hat mich sehr betroffen gemacht, was du die letzten Jahre alles erleben und durchmachen musstest. Du warst immer selbstlos für deine Familie, Kinder und auch deine Mutter da und hast dich dabei ganz vergessen und nicht mehr gespürt. Ich bin aber sicher, dass der liebe Gott dich für all das belohnen wird.

In Stresssituationen kommt es doch sehr häufig zu Streit und man verletzt sich gegenseitig (wie ich in deinen früheren Kommentaren gelesen habe) man sagt Dinge die sehr weh tun können obwohl man diesen Menschen liebt.

Ich erinnere mich an deine Gebete, dass der liebe Gott aus Jürgen wieder den liebevollen Menschen machen soll der er war. Ich denke das ist er immer noch.

Liebe Birgid, du spürst wenn er an dich denkt ! Würde er an dich denken wenn er keine Gefühle mehr hätte ???? Du spürst wenn er bei der anderen ist ! Dieser Gedanke ist nicht schön, aber vielleicht spürst du ja auch, dass er sich dabei nicht gut fühlt. Du hast Grösse gezeigt, ihm die Verletzungen verziehen und bist auf ihn zugegangen. Er hat nicht so reagiert wie du erwartet hast.

Mit A. war es genauso. Auch ich musste erst damit klar kommen, doch nach ein paar Wochen habe ich mich überwunden und den ersten Schritt getan. Sie hat sich auch darüber gefreut und dann war wieder Funkstille. Dann kam ihr Geburtstag, dann Weihnachten und Neujahr und seitdem habe auch ich nichts mehr getan.

Der Verstand sagt mir genau dasselbe wie dir, wenn sie diesen Schmerz wie ich hätte würde sie sich jetzt auch mal melden. Mein Herz und mein Gefühl (und das ist der liebe Gott der in uns wirkt) sagt mir aber immer wieder, es wird geschehen !

Wir können also nichts anderes tun und es dem himmlischen Vater überlassen, wann der richtige Zeitpunkt da ist und wir alle reif dafür sind.

Liebe Birgid, pass gut auf dich auf und schenke auch dir Liebe und Zuwendung damit es dir auch gesundheitlich wieder besser geht.

Von Herzen wünsche ich dir eine gute Nacht und einen erfreulichen Start in die neue Woche.

Freuen wir uns auf die Erfüllung unsere Wünsche und Anliegen.

Ganz liebe Grüsse und wir bleiben im Gebet verbunden!

R.Schweiz/Zürch

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. Mai 2017, 12:43:27
Eben komme ich von meinem Vater, und nun kommt doch die Trauer über mich. Ich glaube, dass dies mein persönlicher Abschied war und ich ihn viell. heute abend nicht mehr sehen werde. Er ist bereits, so habe ich das Gefühl in seinem Todeskampf und dabei, sich zu lösen. Ich sehe das daran, wie er aussieht, so sah auch meine Oma aus, als sie von dieser Welt ging. Er ist zwar noch da, aber doch schon weit weg. Er ist ganz heiß im Gesicht und auch am ganzen Körper. Sprechen kann er nicht, und wenn er es versucht, kann man ihn nicht verstehen, er hat einfach die Kraft nicht mehr, er verweigert auch die Astronautenkost, das Trinken, das wir mit einer Spritze verabreichen, ist das einzige, was er noch annimmt. Er ist müde, kann kaum die Augen offenhalten. Meine Mutter ist jetzt bei ihm, und sie will auch bei ihm bleiben, bis ich sie ablöse. Das wird anstrengend für sie, aber ich glaube, sie bekommt die Kraft dafür. Ich habe das Gefühl, es ist gut, dass sie bei ihm ist, für beide, das muss so sein. Vielleicht, so Gott will, kann er auch in ihrer Gegenwart gehen. Möge der Herr ihm einen guten und friedlichen Übergang schenken. Ich habe ihm noch gesagt: "Ich hab Dich lieb, Papa" und er hat irgendwas geflüstert, konnte es aber nicht mehr deutlich sagen, aber ich weiß, dass er mir sagen wollte: "Ich Dich auch." Und so lass ich ihn gehen, und ich wünsche ihm, dass er es bald schafft und nicht mehr so lange leiden und ringen muss.

Mach dich auf den Weg, lieber Papa. Im Namen Gottes des allmächtigen Vaters, der dich erschaffen hat, im Namen Jesu Christi, des Sohnes, des lebendigen Gottes, der für dich gelitten hat, im Namen des Heiligen Geistes, der über dich ausgegossen worden ist. Heute noch sei dir im Frieden deine Stätte bereitet, deine Wohnung bei Gott im Paradies, mit der seligen Jungfrau und Gottesmutter Maria, mit dem heiligen Josef und mit allen Engeln und Heiligen Gottes. Amen.

Auch wenn ich ihm den Frieden und die baldige Erlösung gönne, dennoch ist mein Herz voller Trauer, aber auch dankbar, dass ich ihn so lange gehabt habe, in Erinnerung an viele schöne Erlebnisse mit ihm.

 ;qfykkg  ;ghjghg  ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Mai 2017, 20:25:07
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Für Andreas Vater >
Seelenrettungs-Gebet für andere von Jesus gegeben:

Lieber Jesus,
ich weihe mich und meine Lieben ganz dir,
bitte komm und rette mich.
Amen.

Euer Admin - mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha am 10. Mai 2017, 00:29:55
 Liebe Andrea aus dem Schwarzwald!
Hier ist Michaela, Maria, aus Berlin, kurz Micha.
Herzlichen Dank für Deine Gebete und Anteilnahme.
Patrick öffnet sich, sobald Jemand auf ihn zukommt. Er hat einige Male Brücken geschlagen, zur Kontaktaufnahme, was nicht als solche interpretiert wurden.
Er hat eine Sozialphobie, nach einer Herzop, die aber besser geworden ist, ein Gewalttrauma, Mißhandlungen und Mißbrauch durch andere zu verkraften. Außerdem nach 12 Jahren Psychopharmaka, auch noch die Spätfolgen zu ertragen. Seit er abgesetzt hat, spricht er wieder, was er jahrelang nicht mehr tat, ist er nicht mehr verschlossen, wie mit den Psychopharmaka. Er ist sehr gekrümmt und hat große Selbstwertprobleme. Außerdem ist er seit einiger Zeit auch seelisch inkontinent. Man sagt, die Seele weint.
Deswegen ist er sehr dankbar, wenn Andere auf ihn zukommen und ihn ernst nehmen.

 Heute hat ihn Jemand von den Jungs abgeholt zur Messe in der Kapelle, nachdem ich ihn darum gebeten hatte, da Patrick sich nicht traute. Er ging gleich mit und hat sich gefreut. Danach ist er sogar mit zum Joggen und hoch in die WG.
Es heißt, all das was wir haben, können wir anderen zur Verfügung stellen und ausleihen. Mein Gehör Gehörlosen, meine Stmme Stummen, meine Augen Blinden, meinen Mut Mutlosen..
Jesus ist zu uns Menschen auf die Erde gekommen, um uns zu erlösen.
Ich bin sehr dankbar für jedes aufmunternde Wort an Patrick für jedes Entgegenkommen, denn er nimmt es an und gibt zurück
Alles Luebe
 kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Mai 2017, 15:03:54

"Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung eine Gnade"

... Traurig, aber dennoch dankbar nehmen wir Abschied von meinem Papa, der gestern in meinem Beisein so kurz nach 19.00 Uhr friedlich eingeschlafen ist. Unser Herz ist zwar traurig, aber wir sind dankbar dafür, dass wir ihn gehabt haben, für alles Schöne, was wir mit ihm erlebt haben, für all das Gute, das er für uns getan hat. Was mich in meiner Traurigkeit tröstet und hält ist, dass mir die Gnade und das Geschenk zuteil wurde, ihn bis zum Tod begleiten zu dürfen. Ich habe gestern morgen schon gespürt, dass er gehen wird. Meine Mutter war von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr bei ihm, mein jüngster Bruder kam dann noch, ging aber eine Stunde später. Ich blieb neben ihm sitzen, hielt einfach nur seine Hand, und betete still die Worte, die mir grad eingegeben wurden:

"Herr, erbarme dich seiner. Jesus Christus, komm ihm entgegen. Erlöse ihn, o Herr. Hilf ihm, sanft hinüberzugehen. Hilf ihm, dass Körper und Leib sich gut voneinander scheiden können. Schenke ihm deinen Frieden. Hol ihn noch heute in dein Reich. Lass ihn gehen können, solange ich noch bei ihm bin usw. usw."

Ich wollte eigentlich heimgehen, aber dann spürte ich, dass ich nicht gehen konnte, und in mir waren die Worte Jesu da: "Bleibet hier, und wachet mit mir." Ich spürte, dass seine Atmung verschiedene Abstufungen hatte, habe dann mit dem Pflegedienstleiter gesprochen, er meinte, das wäre schon ein Zeichen, dass der Mensch sich im Sterbeprozess befindet.  Ich hielt Papa's Hand, er muss gespürt haben, dass ich gehen wollte. Er hat auch, obwohl er die Hand vorher nicht mehr bewegen konnte, meine Hand zu sich gezogen. Das war für mich eine interessante Erfahrung, als wollte er mir sagen: "Bleib hier!" Da war mir klar, dass ich aufgerufen war, zu bleiben. Es ging dann noch 10 Minuten, er war noch kurz unruhig, ich habe dann sein Gesicht in meine Hände genommen, mich über ihn gebeugt und zu ihm gesagt: "Ganz ruhig, Papa. Du bist nicht allein. Hab keine Angst. Ich bin da und bleibe!" Dann hat er nochmal weit die Augen aufgerissen und seinen letzten Atem ausgehaucht. Ich musste dann erst mal weinen, als ich ihn so leblos daliegen sah und mir bewusst wurde, dass er jetzt wirklich gegangen ist,  und hab gesagt: "Oh, mein lieber Papa." Dann hab ich dem Pflegepersonal Bescheid gesagt, die waren so lieb, beide Schwestern haben mich in die Arme genommen, eine hat sogar mitgeweint. Nun hat er es geschafft. Ich bin dankbar, dass er nicht mehr länger leiden muss. Es war genug. Der Herr hat alle meine Gebete um baldige Erlösung gehört und erhört, ich bin unendlich dankbar für diese Gnade.

Ich bin erst mal heim und hab meine beiden Brüder angerufen. Einer meiner Brüder war geschäftlich in Polen und kommt erst heute abend wieder zurück. Mein jüngster Bruder und ich sind mit dem Taxi zur Mutter gefahren, haben ihr die Nachricht übermittelt und sind mit ihr nochmal hochgefahren mit dem Taxi ins Pflegeheim, um gemeinsam nochmal Abschied zu nehmen. Meine Mutter hat sehr geweint, heute ist sie wieder gefasster. Ich habe dann vergangene Nacht auch bei meiner Mutter geschlafen, damit sie die erste Nacht nicht alleine ist. Heute morgen gab es viel zu regeln, Gespräch mit Bestattungsinstitut, dann mit ihm gemeinsam den Grabplatz auswählen, den evang. Pfarrer anrufen ect. ect. Die Beerdigung ist dann am Montag um 13.30 Uhr in der Aussegnungshalle. Bei den Evangelischen gibt es ja leider keine Heilige Messe.

Möge mein Papa nun in Frieden ruhen und seinen Platz finden in Gottes Ewigkeit!

Danke, Herr, dass du ihn erlöst hast!

 ;kreuz+ ;qfykkg ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 10. Mai 2017, 15:32:28

"Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung eine Gnade"

... Traurig, aber dennoch dankbar nehmen wir Abschied von meinem Papa, der gestern in meinem Beisein so kurz nach 19.00 Uhr friedlich eingeschlafen ist. Unser Herz ist zwar traurig, aber wir sind dankbar dafür, dass wir ihn gehabt haben, für alles Schöne, was wir mit ihm erlebt haben, für all das Gute, das er für uns getan hat. Was mich in meiner Traurigkeit tröstet und hält ist, dass mir die Gnade und das Geschenk zuteil wurde, ihn bis zum Tod begleiten zu dürfen. Ich habe gestern morgen schon gespürt, dass er gehen wird. Meine Mutter war von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr bei ihm, mein jüngster Bruder kam dann noch, ging aber eine Stunde später. Ich blieb neben ihm sitzen, hielt einfach nur seine Hand, und betete still die Worte, die mir grad eingegeben wurden:

"Herr, erbarme dich seiner. Jesus Christus, komm ihm entgegen. Erlöse ihn, o Herr. Hilf ihm, sanft hinüberzugehen. Hilf ihm, dass Körper und Leib sich gut voneinander scheiden können. Schenke ihm deinen Frieden. Hol ihn noch heute in dein Reich. Lass ihn gehen können, solange ich noch bei ihm bin usw. usw."

Ich wollte eigentlich heimgehen, aber dann spürte ich, dass ich nicht gehen konnte, und in mir waren die Worte Jesu da: "Bleibet hier, und wachet mit mir." Ich spürte, dass seine Atmung verschiedene Abstufungen hatte, habe dann mit dem Pflegedienstleiter gesprochen, er meinte, das wäre schon ein Zeichen, dass der Mensch sich im Sterbeprozess befindet.  Ich hielt Papa's Hand, er muss gespürt haben, dass ich gehen wollte. Er hat auch, obwohl er die Hand vorher nicht mehr bewegen konnte, meine Hand zu sich gezogen. Das war für mich eine interessante Erfahrung, als wollte er mir sagen: "Bleib hier!" Da war mir klar, dass ich aufgerufen war, zu bleiben. Es ging dann noch 10 Minuten, er war noch kurz unruhig, ich habe dann sein Gesicht in meine Hände genommen, mich über ihn gebeugt und zu ihm gesagt: "Ganz ruhig, Papa. Du bist nicht allein. Hab keine Angst. Ich bin da und bleibe!" Dann hat er nochmal weit die Augen aufgerissen und seinen letzten Atem ausgehaucht. Ich musste dann erst mal weinen, als ich ihn so leblos daliegen sah und mir bewusst wurde, dass er jetzt wirklich gegangen ist,  und hab gesagt: "Oh, mein lieber Papa." Dann hab ich dem Pflegepersonal Bescheid gesagt, die waren so lieb, beide Schwestern haben mich in die Arme genommen, eine hat sogar mitgeweint. Nun hat er es geschafft. Ich bin dankbar, dass er nicht mehr länger leiden muss. Es war genug. Der Herr hat alle meine Gebete um baldige Erlösung gehört und erhört, ich bin unendlich dankbar für diese Gnade.

Ich bin erst mal heim und hab meine beiden Brüder angerufen. Einer meiner Brüder war geschäftlich in Polen und kommt erst heute abend wieder zurück. Mein jüngster Bruder und ich sind mit dem Taxi zur Mutter gefahren, haben ihr die Nachricht übermittelt und sind mit ihr nochmal hochgefahren mit dem Taxi ins Pflegeheim, um gemeinsam nochmal Abschied zu nehmen. Meine Mutter hat sehr geweint, heute ist sie wieder gefasster. Ich habe dann vergangene Nacht auch bei meiner Mutter geschlafen, damit sie die erste Nacht nicht alleine ist. Heute morgen gab es viel zu regeln, Gespräch mit Bestattungsinstitut, dann mit ihm gemeinsam den Grabplatz auswählen, den evang. Pfarrer anrufen ect. ect. Die Beerdigung ist dann am Montag um 13.30 Uhr in der Aussegnungshalle. Bei den Evangelischen gibt es ja leider keine Heilige Messe.

Möge mein Papa nun in Frieden ruhen und seinen Platz finden in Gottes Ewigkeit!

Danke, Herr, dass du ihn erlöst hast!

 ;kreuz+ ;qfykkg ;ghjghg

Liebe Andrea

Mein herzliches und tiefempfundenes Beileid zum Tode deines Vaters. Der Gedanke und die Gewissheit einen geliebten Menschen auf dieser Welt nie mehr zu sehen tut sehr, sehr weh. Doch irgendwann werden wir uns alle wieder sehen. Ich wünsche dir, deiner Mama, deinen Brüder und Angehörigen viel Kraft und Trost auf dem letzten Weg des Abschiednehmens.

Dein Papa ist zu Gott heimgekehrt und sein Leiden hat ein Ende und es geht ihm gut. Diese Gewissheit wird Euch allen helfen den schweren Verlust zu verkraften.

Ich werde am Montag in Gedanken bei Euch sein.

Der liebe Gott ist bei Euch !

Mit stillen Grüessen

R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg kz12) ;qfykkg

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 10. Mai 2017, 16:11:59
 kz12)
Liebe Andrea,
mein hezliches Beileid, ich fühle mit Dir. Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren.
Auch wenn man darauf vorbereitet war, auch wenn es eine Erlösung ist, kann man es kaum wahrhaben.
Möge der Liebe Gott Dir und Deiner Familie viel Kraft und Tost schenken.
Von Herzen Birgid

 ()*kjht545  ;qfykkg  ;tffhfdsds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha am 10. Mai 2017, 16:16:03
 kz12)
Mein herzliches Beileid zum Tod Deines Vaters, liebe Andrea. Sei Dein Vater stets in guter Erinnerung bei Dir!
 Micha (Michaela,Maria)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 10. Mai 2017, 16:44:13
Liebe Andrea,

mir sind beim lesen die Tränen gekommen.....wie schön, dass du bei deinem Papa beim Übergang dabei sein durftest. Ich fühle mit euch und spreche dir und deiner Familie mein herzliches Beileid aus....

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;ghjghg

Möge der Herr euch allen ganz viel Kraft und Zuversicht geben in dieser schweren Zeit.

Wir Erdenkinder trauern um den Verlust, doch drüben auf der anderen Seite freuen sich ganz viele, ihn dort wiederzusehen...


 ()*kjht545....möge unsere göttliche Mutter Maria bei euch sein....
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 11. Mai 2017, 15:04:03
;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R. aus Zürich.

Zur Unterstützung der Physiotherapie und zur Besserung des Gehapparates:
Minze-Tee abgekühlt vermischt mit Orangensaft hilft gegen Lähmungserscheinungen,
auch Wacholderbeeren-Tee (oder kauen), diese kräftigen auch.
Für die Gelenke empfehle ich: Täglich eine Zwiebel roh (mit Öl) oder gekocht.
Speziell gegen Knieschmerzen: Ingwer verwenden (in Tee, Honig oder in Kuchen geben).
Gegen Schmerzen helfen alle scharfen Gewürze (Chili & Co).
Knochen: Mais Hafer Hirse, speziell Braunhirse repariert alles,
Birne stärkt die Knochen.
Bio-Banane.
Verbot: Schwein, tierisches Fett (Speck, Wurst, besser Omega 3 > Fisch oder Lachs).

Möge der heilige Erzengel Raffael dich heilen.

Euer Admin - mit Euch allen im Gebet verbunden
und im Herzen Jesu und Marias vereint vereint

Lieber Admin

Nach meiner 2. Physioanwendung und das Umsetzen einiger deiner Tipps geht es mir schon sehr viel besser.

Die Therapeutin war gestern sehr überrascht wie gut ich meinen Arm fast schmerzlos bewegen konnte.

Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse statt Schweinefleisch mehr Geflügel und Fisch. Auch esse ich mehr Gemüse, Salat und Früchte. Aus Ingwer habe ich Tee gemacht, und der abgekühlte Minzetee mit Orangensaft ist ein wunderbarer Durstlöscher und schmeckt sehr gut. Die Kukumakapseln habe ich auf eine pro Tag reduziert und würze dafür meine Gerichte öfter damit.

Dir nochmals ein herzliches Dankeschön für die wirklich guten Tips aus Gottes Garten.

Liebe Grüsse und Gottes reichen Segen !  ;qfykkg kz12)

R. Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 11. Mai 2017, 19:48:44
Liebe Andrea,

mir sind beim lesen die Tränen gekommen.....wie schön, dass du bei deinem Papa beim Übergang dabei sein durftest. Ich fühle mit euch und spreche dir und deiner Familie mein herzliches Beileid aus....

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;ghjghg

Möge der Herr euch allen ganz viel Kraft und Zuversicht geben in dieser schweren Zeit.

Wir Erdenkinder trauern um den Verlust, doch drüben auf der anderen Seite freuen sich ganz viele, ihn dort wiederzusehen...


 ()*kjht545....möge unsere göttliche Mutter Maria bei euch sein....

Liebe Tinta,

ich danke Dir für Deine Zeilen und Dein Mitgefühl und Dein mittragenendes Gebet.
Das tut sehr gut, dass so viele liebe Menschen, wie auch Du, in dieser schweren
Zeit an mich und meine Familie denken.

Am Montag wird es nochmal ein schwerer Tag, weil wir Papa dann auf seinem
letzten Weg zur irdischen Ruhestätte begleiten.

Es gab gestern so viel zu regeln: mit dem Bestattungsinstitut sprechen, Blumenschmuck
bestellen, Verwandtschaft und viele andere Menschen, Freunde, Schulkameraden und
Musikkollegen, alle, die meinen Vater kannten ... vor lauter Organisieren kam ich gar nicht
zu meinen eigenen Gefühlen. Heute morgen konnte ich dann weinen und auch meine
Trauer zulassen.

Es wäre schön, wenn Michael jetzt bei mir sein könnte. Ich könnte ihn gut an meiner Seite
brauchen. Da ich ihm jedoch letzten Sonntag auf seine Frage, wie es meinem Papa geht,
erzählt habe, dass er wohl im Sterben liegt und bald geht, denke ich und glaube ich, dass
er mich sicher auch in seine Gebete mit einschließt, und wenn er wieder mal kommt, dann
nimmt er mich sicher auch in den Arm.

Dir Gottes Segen und liebe Grüße von

Andrea

 ;ghjghg im Gebet immerwährend verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 11. Mai 2017, 19:50:13
kz12)
Mein herzliches Beileid zum Tod Deines Vaters, liebe Andrea. Sei Dein Vater stets in guter Erinnerung bei Dir!
 Micha (Michaela,Maria)


Liebe Michaela, Maria,

lieben Dank für Dein Mitgefühl und Dein Gebet.

Auch für Patrick und Dich wünsche ich nur das Beste!

Gottes Segen und liebe Grüße von
Andrea

 ;ghjghg im Gebet immerwährend verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 11. Mai 2017, 21:03:34
Traurig ist's, wenn Menschen gehen
in das unbekannte Land.
Nie mehr werden wir sie sehen,
nie mehr spüren ihre Hand.

Doch sie sind vorausgegangen
in das unbekannte Land,
warten auf uns und halten uns die Tore auf,
wenn zu Ende ist für uns der Erdenlauf.


(Diesen berührenden Text hat mir meine Chefin in die Beileidskarte geschrieben)

 kz12) ;qfykkg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 12. Mai 2017, 04:05:56
Liebe Andrea,

mir sind beim lesen die Tränen gekommen.....wie schön, dass du bei deinem Papa beim Übergang dabei sein durftest. Ich fühle mit euch und spreche dir und deiner Familie mein herzliches Beileid aus....

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;ghjghg

Möge der Herr euch allen ganz viel Kraft und Zuversicht geben in dieser schweren Zeit.

Wir Erdenkinder trauern um den Verlust, doch drüben auf der anderen Seite freuen sich ganz viele, ihn dort wiederzusehen...


 ()*kjht545....möge unsere göttliche Mutter Maria bei euch sein....

Liebe Tinta,

ich danke Dir für Deine Zeilen und Dein Mitgefühl und Dein mittragenendes Gebet.
Das tut sehr gut, dass so viele liebe Menschen, wie auch Du, in dieser schweren
Zeit an mich und meine Familie denken.

Am Montag wird es nochmal ein schwerer Tag, weil wir Papa dann auf seinem
letzten Weg zur irdischen Ruhestätte begleiten.

Es gab gestern so viel zu regeln: mit dem Bestattungsinstitut sprechen, Blumenschmuck
bestellen, Verwandtschaft und viele andere Menschen, Freunde, Schulkameraden und
Musikkollegen, alle, die meinen Vater kannten ... vor lauter Organisieren kam ich gar nicht
zu meinen eigenen Gefühlen. Heute morgen konnte ich dann weinen und auch meine
Trauer zulassen.

Es wäre schön, wenn Michael jetzt bei mir sein könnte. Ich könnte ihn gut an meiner Seite
brauchen. Da ich ihm jedoch letzten Sonntag auf seine Frage, wie es meinem Papa geht,
erzählt habe, dass er wohl im Sterben liegt und bald geht, denke ich und glaube ich, dass
er mich sicher auch in seine Gebete mit einschließt, und wenn er wieder mal kommt, dann
nimmt er mich sicher auch in den Arm.

Dir Gottes Segen und liebe Grüße von

Andrea

 ;ghjghg im Gebet immerwährend verbunden



Liebe Andrea,

ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft und Gottvertrauen, gerade auch für den Montag, an dem dein lieber Papa beerdigt wird. Eine Beerdigung ist noch einmal ein schwerer Gang, aber man kann auch so unendlich viel Trauer dort lassen und wenn man nach Monaten oder gar Jahren sich daran zurückerinnert, bekommt man ein positives Gefühl.

Ich hätte wirklich einen Herzenswunsch für dich und zwar, dass du Michael am Sonntag in der Kirche triffst und er dann mit dir gemeisam zur Beerdigung geht. Die Chancen sind bestimmt nicht so gut, da er ja auch weiter weg wohnt und sicherlich am Montag arbeiten muss......und trotzdem gingen mir diese Gedanken durch den Kopf...

Das du Michael gerade jetzt in dieser traurigen Zeit sehr vermisst, kann ich sehr gut verstehen.....
 



 ;ghjghg      Du bist nicht mehr da,
wo du warst –
aber du bist überall,
wo wir sind.

Victor Hugo           ;ghjghg



Als Gott sah, dass der Weg zu lang,
der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde,
legte er den Arm um ihn und sprach: Komm heim.
 



 ;ghjghg
Der Tod ist das Tor zum Licht
am Ende eines mühsam
gewordenen Lebens.   
Franz von Assisi       ;ghjghg

Alles Liebe
Tinta
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha (Michaela,Maria) am 12. Mai 2017, 16:08:39
 kz12)
Liebe Maria aus der Schweiz! Du hast Absetzsymptome. Was hast du abgesetzt und wie hast Du abgesetzt und seit wann hast Du die Absetzsymptome? Wenn Du möchtest, schreib mir es.
Viele Grüße Michaela,Maria )
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. Mai 2017, 21:53:15

"Wenn die Kraft zu Ende geht, ist die Erlösung eine Gnade"

... Traurig, aber dennoch dankbar nehmen wir Abschied von meinem Papa, der gestern in meinem Beisein so kurz nach 19.00 Uhr friedlich eingeschlafen ist. Unser Herz ist zwar traurig, aber wir sind dankbar dafür, dass wir ihn gehabt haben, für alles Schöne, was wir mit ihm erlebt haben, für all das Gute, das er für uns getan hat. Was mich in meiner Traurigkeit tröstet und hält ist, dass mir die Gnade und das Geschenk zuteil wurde, ihn bis zum Tod begleiten zu dürfen. Ich habe gestern morgen schon gespürt, dass er gehen wird. Meine Mutter war von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr bei ihm, mein jüngster Bruder kam dann noch, ging aber eine Stunde später. Ich blieb neben ihm sitzen, hielt einfach nur seine Hand, und betete still die Worte, die mir grad eingegeben wurden:

"Herr, erbarme dich seiner. Jesus Christus, komm ihm entgegen. Erlöse ihn, o Herr. Hilf ihm, sanft hinüberzugehen. Hilf ihm, dass Körper und Leib sich gut voneinander scheiden können. Schenke ihm deinen Frieden. Hol ihn noch heute in dein Reich. Lass ihn gehen können, solange ich noch bei ihm bin usw. usw."

Ich wollte eigentlich heimgehen, aber dann spürte ich, dass ich nicht gehen konnte, und in mir waren die Worte Jesu da: "Bleibet hier, und wachet mit mir." Ich spürte, dass seine Atmung verschiedene Abstufungen hatte, habe dann mit dem Pflegedienstleiter gesprochen, er meinte, das wäre schon ein Zeichen, dass der Mensch sich im Sterbeprozess befindet.  Ich hielt Papa's Hand, er muss gespürt haben, dass ich gehen wollte. Er hat auch, obwohl er die Hand vorher nicht mehr bewegen konnte, meine Hand zu sich gezogen. Das war für mich eine interessante Erfahrung, als wollte er mir sagen: "Bleib hier!" Da war mir klar, dass ich aufgerufen war, zu bleiben. Es ging dann noch 10 Minuten, er war noch kurz unruhig, ich habe dann sein Gesicht in meine Hände genommen, mich über ihn gebeugt und zu ihm gesagt: "Ganz ruhig, Papa. Du bist nicht allein. Hab keine Angst. Ich bin da und bleibe!" Dann hat er nochmal weit die Augen aufgerissen und seinen letzten Atem ausgehaucht. Ich musste dann erst mal weinen, als ich ihn so leblos daliegen sah und mir bewusst wurde, dass er jetzt wirklich gegangen ist,  und hab gesagt: "Oh, mein lieber Papa." Dann hab ich dem Pflegepersonal Bescheid gesagt, die waren so lieb, beide Schwestern haben mich in die Arme genommen, eine hat sogar mitgeweint. Nun hat er es geschafft. Ich bin dankbar, dass er nicht mehr länger leiden muss. Es war genug. Der Herr hat alle meine Gebete um baldige Erlösung gehört und erhört, ich bin unendlich dankbar für diese Gnade.

Ich bin erst mal heim und hab meine beiden Brüder angerufen. Einer meiner Brüder war geschäftlich in Polen und kommt erst heute abend wieder zurück. Mein jüngster Bruder und ich sind mit dem Taxi zur Mutter gefahren, haben ihr die Nachricht übermittelt und sind mit ihr nochmal hochgefahren mit dem Taxi ins Pflegeheim, um gemeinsam nochmal Abschied zu nehmen. Meine Mutter hat sehr geweint, heute ist sie wieder gefasster. Ich habe dann vergangene Nacht auch bei meiner Mutter geschlafen, damit sie die erste Nacht nicht alleine ist. Heute morgen gab es viel zu regeln, Gespräch mit Bestattungsinstitut, dann mit ihm gemeinsam den Grabplatz auswählen, den evang. Pfarrer anrufen ect. ect. Die Beerdigung ist dann am Montag um 13.30 Uhr in der Aussegnungshalle. Bei den Evangelischen gibt es ja leider keine Heilige Messe.

Möge mein Papa nun in Frieden ruhen und seinen Platz finden in Gottes Ewigkeit!

Danke, Herr, dass du ihn erlöst hast!

 ;kreuz+ ;qfykkg ;ghjghg

Liebe Andrea

Mein herzliches und tiefempfundenes Beileid zum Tode deines Vaters. Der Gedanke und die Gewissheit einen geliebten Menschen auf dieser Welt nie mehr zu sehen tut sehr, sehr weh. Doch irgendwann werden wir uns alle wieder sehen. Ich wünsche dir, deiner Mama, deinen Brüder und Angehörigen viel Kraft und Trost auf dem letzten Weg des Abschiednehmens.

Dein Papa ist zu Gott heimgekehrt und sein Leiden hat ein Ende und es geht ihm gut. Diese Gewissheit wird Euch allen helfen den schweren Verlust zu verkraften.

Ich werde am Montag in Gedanken bei Euch sein.

Der liebe Gott ist bei Euch !

Mit stillen Grüessen

R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg kz12) ;qfykkg


Lieber R. aus Schweiz,

hab lieben Dank für Dein Mitgefühl und für alle Deine lieben Zeilen und guten Wünsche.

Es tut gut und tröstet, wenn liebe Menschen an einem denken. Danke auch, dass Du
am Montag, wenn wir meinen Vater zu seiner letzten Ruhestätte begleiten, auch im
Gebet und in Gedanken bei mir und uns allen bist.

Schade, dass ich Michael in dieser schwierigen Zeit nicht an meiner Seite haben. Es würde
mir so gut tun, wenn er da wäre und mich halten könnte. Leider ist er weit weg, und ich weiß
auch nicht, wann ich ihn wiedersehe.

Doch ich habe viele gute Freunde, die mich liebevoll begleiten, und das tut gut.

Trotz aller Dankbarkeit, dass ich meinen Vater begleiten durfte in seiner letzten Stunde, kommt
doch immer mal wieder die Trauer über mich. Doch mit Gottes Hilfe wird auch die Trauer mit der
Zeit gewandelt. Darauf vertraue ich.

Dir Gottes Segen und alles Liebe. Möge der Herr auch dir allezeit beistehen und alles zum Guten
wandeln.

 ;ghjghg kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 13. Mai 2017, 17:43:24
;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.
Bitteschön, gerne.
Kurkuma schadet nie, ist wie rohe Zwiebel, Löwenzahnsalat und Apfel entgiftend.
Gegen Entzündungen hilft auch Kamille und Schafgarbe (wegen dem Azulen darin).
Kurkuma kann man auch in Reis (indisch) geben oder Hühnerfleisch (Filets) damit würzen,
schmeckt gut.
Als Gelbstoff (Flavonoid) sehr wirksam bei Immunsystem-Problemen.
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Euer Admin.

Lieber Admin

Nach meiner 2. Physioanwendung und das Umsetzen einiger deiner Tipps geht es mir schon sehr viel besser.

Die Therapeutin war gestern sehr überrascht wie gut ich meinen Arm fast schmerzlos bewegen konnte.

Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse statt Schweinefleisch mehr Geflügel und Fisch. Auch esse ich mehr Gemüse, Salat und Früchte. Aus Ingwer habe ich Tee gemacht, und der abgekühlte Minzetee mit Orangensaft ist ein wunderbarer Durstlöscher und schmeckt sehr gut. Die Kukumakapseln habe ich auf eine pro Tag reduziert und würze dafür meine Gerichte öfter damit.

Dir nochmals ein herzliches Dankeschön für die wirklich guten Tips aus Gottes Garten.

Liebe Grüsse und Gottes reichen Segen !  ;qfykkg kz12)

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 13. Mai 2017, 21:19:27
10460    » Andrea aus dem Schwarzwald    13.05.2017, 19:44

Lieber Gott,
es war heute ein gefüllter Nachmittag.
Wir hatten ein gutes Gespräch mit dem evangelischen
Pfarrer hier vor Ort. Er ist so ein warmer, einfühlsamer
und offener Mensch, hat gleich die richtigen Worte für
uns alle gefunden, hat zugehört, auch das zwischen
den Zeilen herausgehört, fand es auch gut, dass wir
eine Erdbestattung machen, weil das zum Abschiednehmen besser ist, dichter, gefühlter, wie ein Urnenbegräbnis, zu dem er nicht wirklich einen Bezug bekommen kann, weil der Leib ist verbrannt und da ist nur noch die Asche. Mir geht
es genauso wie ihm und meiner Mutter ebenso, meine beiden Brüder sehen es wieder anders, respektieren
jedoch die Erdbestattung.

Ich habe mich heute zwei Stunden hingesetzt und meinen Vater beschrieben, was ihn ausmacht, wie ich und meine Mutter, meine Brüder
und viele Menschen ihn erfahren und erlebt haben. Das fand der evang. Pfarrer gut, da es auch viel persönlicher ist, als wie wenn er, der keine Bezugsperson ist, etwas
aufsetzt. Meine Mutter und meine Brüder fanden den verfassten Lebenslauf auch gut, so wie ich ihn formuliert und geschrieben habe.

Der Trauergottesdienst ist nun in gemeinsamer Abstimmung vorbereitet, und so nehmen
wir am Montag endgültig Abschied und begleiten meinen
Vater auf seiner letzten Reise zur irdischen Ruhestätte.

Wir haben heute meinen Vater nochmal angeschaut.
Er war schön hergerichtet, meine Mutter hatte die
Kleidung ausgewählt, und er sah ganz friedlich aus, wie
er da im Sarg lag. Das war irgendwie tröstlich.
Besonders schön war es auch, dass Pfarrer M. mit uns
dann noch am Sarg gebetet hat mit Worten aus dem
Psalm 23 und das Vater unser. Berührend fand ich es,
dass er die Hände rechts und links auf den Kopf meines
Vaters hielt bzw. seinen Kopf in seine Hände nahm und
einen Segensspruch über meinen Vater sprach. Da habe
ich wirklich Tränen in die Augen bekommen.

Danke, lieber Gott, dass meine Freundin Heidrun und ihr
Freund Uwe uns so beigestanden haben, mit uns zur
Aussegnungshalle gefahren sind, und wir haben den Tag
nun vorhin noch mit einem gemeinsamen Abendessen
abgeschlossen und Erinnerungen an meinen Vater
aufleuchten lassen. Das war schön und hat gut getan.

Nun, lass o Herr, meinen Papa in Frieden ruhen,
und nimm ihn auf in deine Ewigkeit. AMEN!

   
Kommentar: Zum Glück war es eine Erdbestattung,
denn sonst hätte er schwer gelitten,
denn der Körper ist immer noch mit der Seele verbunden.
Herzliches Beileid, möge Papa den Himmel bald erreichen.


LIEBER ADMIN,

danke für Deinen Kommentar. Die Erdbestattung war noch nicht,
aber ich bin froh, dass es eine Erdbestattung sein wird am
kommenden Montag, 15.05. um 13.30 Uhr.
Danke für Dein Mitgefühl. Bitte denke am Montag auch an mich
und meine Familie im Gebet, wenn wir meinen Papa verabschieden
und ihn zu seiner letzen Ruhestätte begleiten! Dankesehr!

Du hast geschrieben: Der Körper ist immer noch mit der Seele verbunden!
Ich dachte, wenn ein Mensch stirbt, löst sich die Seele vom Körper, und
nur die leere Hülle bleibt zurück???

Einer meiner Brüder war für's Verbrennen lassen, weil er sagte, wer soll
nach Papas Tod das Grab pflegen. Aber dafür wird es eine Lösung geben.
Ich kann mich zwar nicht mehr bücken, aber ich habe Freundinnen, die
mir sicher helfen, zudem kann man ein Grab auch mit Kieselsteinen oder
mit einer halben Platte zumachen und eine Schale draufstellen, die sich
dann immer wieder neu bepflanzen lässt.

Vergelt's Gott für Deine Anteilnahme und Deine Gebete.
Der Herr segne Dich immerwährend!

 ;ghjghg ;tffhfdsds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 13. Mai 2017, 22:55:12
Die Liebe bleibt, auch über den Tod hinaus. Durch Gottes Liebe bleiben wir
mit unserem lieben Verstorbenen, meinem Papa, auch über den Tod hinaus
verbunden, das ist unsere Hoffnung und unser Trost. Für alle Liebe, die wir
von ihm bekamen, danken wir ihm, und für alles, was wir ihm in Liebe geben
durften, danken wir Gott, denn seine Liebe treibt uns zur Liebe.

All dies wollen wir auch in einem Lied bei der Trauerfeier am Montag ausdrücken,
das wir auf CD laufen lassen, und dessen Text ich hier wiedergeben möchte, weil
ein ganz tiefer Sinn in diesem Lied liegt:

Was uns bleibt
von unserm Lebenstanz,
ist nicht das Lachen, nicht die Lust,
die Schönheit und der Glanz.

Was uns bleibt
von unserm Lebensfleiß,
ist nicht die Arbeit, nicht der Lohn,
die Mühe und der Schweiß.

Die Liebe bleibt.
Was wir aus Liebe tun, das bleibt bestehn,
auch, wenn es still geschieht, und ungesehn,
wenn es nur Liebe ist, die uns hier treibt.
Die Liebe bleibt.

Was uns bleibt
in unsrer Lebenszeit,
ist stärker noch als Leid und Tod
und bleibt in Ewigkeit.

Was uns bleibt,
das finden wir bei Gott.
Die Liebe trieb ihn in die Welt
und für uns in den Tod.

Die Liebe bleibt.
Was Gott aus Liebe tat, das bleibt bestehn,
und das kann heute noch bei uns geschehn,
wo seine Liebe uns zur Liebe treibt.
Die Liebe bleibt.

Die Liebe bleibt.
Was wir aus Liebe tun,
das bleibt bestehn,
auch, wenn es still geschieht und ungesehn,
weil Gottes Liebe uns zur Liebe treibt.
Die Liebe bleibt.


Ja, was bleibt ist die Liebe und die dankbare Erinnerung an all das Gute und Schöne,
dass wir mit unserem lieben Verstorbenen erfahren haben. Dafür Gott sei Dank!

 ;qfykkg ;ghjghg ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 14. Mai 2017, 14:45:33
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea.
Hier auf ZDW der entsprechende Artikel,
warum die Erdbestattung die einzig richtige ist:
   
Erdbestattung oder Kremation? >
https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html&sa=U&ved=0ahUKEwiXv6zqtO_TAhVGDMAKHfIiBEAQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHwIBYnit_rAAq4RthRWLr8gkWhLQ (https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html&sa=U&ved=0ahUKEwiXv6zqtO_TAhVGDMAKHfIiBEAQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHwIBYnit_rAAq4RthRWLr8gkWhLQ)

Auszug vom Link >

W A R N U N G:                                                               

LASST EUREN KÖRPER NICHT VERBRENNNEN,
DENN DIE SEELE LEIDET GROSSE QUALEN
BEI DER VERBRENNUNG UND IM TIEFEN FEGEFEUER !!

Wie Augenzeugen berichten,
bietet die Leiche im Feuerofen einen entsetzlichen Anblick,
selbst dann, wenn der Ofen bereits bis zur Weißgluthitze gebracht worden ist.

Der Verstorbene scheint jetzt zu erwachen;
er öffnet seine Augen und Mund,
streckt Arme und Beine aus
und gerät in die heftigsten Zuckungen und Krümmungen,
die jeden Augenblick wechseln.
Es ist so, als ob sich der Verstorbene gegen die gewaltsame Vernichtung aufbäumen wollte.
Der ganze Vorgang - den die Kremationsanhänger zu bestreiten pflegen (!) -
ist überaus abscheulich.

Euer Admin der Gebetsanliegen.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Bei Gott geschieht alles letztlich doch zum Besten.
Es gibt ein Wiedersehen.....
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. Mai 2017, 15:57:43
Meiner Mutter zerreißt es das Herz in ihrer Trauer um
ihren Mann und meinen Papa. Sie hat so laut geweint,
das tat mir so weh. Doch sie muss durch ihre Trauer
hindurch und durch ihren Schmerz, wie ich durch meinen,
der heute auch über mich gekommen ist.

Bisher habe ich immer alles mit Vernunft argumentiert:
"Er ist ja nun erlöst."
"Ich durfte ihn begleiten."
"Er hat nun seinen Frieden."

Doch heute bin ich im Gefühl angekommen, und da ist
trotz aller Dankbarkeit Schmerz und Trauer und Tränen.

Alles braucht seine Zeit!

Allen, die für mich und meine Familie in dieser schweren
Zeit des Abschieds beten, danke ich von Herzen!

 ;ghjghg ;kreuz+ ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. Mai 2017, 16:06:10
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea.
Hier auf ZDW der entsprechende Artikel,
warum die Erdbestattung die einzig richtige ist:
   
Erdbestattung oder Kremation? >
https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html&sa=U&ved=0ahUKEwiXv6zqtO_TAhVGDMAKHfIiBEAQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHwIBYnit_rAAq4RthRWLr8gkWhLQ (https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html&sa=U&ved=0ahUKEwiXv6zqtO_TAhVGDMAKHfIiBEAQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHwIBYnit_rAAq4RthRWLr8gkWhLQ)

Auszug vom Link >

W A R N U N G:                                                               

LASST EUREN KÖRPER NICHT VERBRENNNEN,
DENN DIE SEELE LEIDET GROSSE QUALEN
BEI DER VERBRENNUNG UND IM TIEFEN FEGEFEUER !!

Wie Augenzeugen berichten,
bietet die Leiche im Feuerofen einen entsetzlichen Anblick,
selbst dann, wenn der Ofen bereits bis zur Weißgluthitze gebracht worden ist.

Der Verstorbene scheint jetzt zu erwachen;
er öffnet seine Augen und Mund,
streckt Arme und Beine aus
und gerät in die heftigsten Zuckungen und Krümmungen,
die jeden Augenblick wechseln.
Es ist so, als ob sich der Verstorbene gegen die gewaltsame Vernichtung aufbäumen wollte.
Der ganze Vorgang - den die Kremationsanhänger zu bestreiten pflegen (!) -
ist überaus abscheulich.

Euer Admin der Gebetsanliegen.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Bei Gott geschieht alles letztlich doch zum Besten.
Es gibt ein Wiedersehen.....


Lieber Admin,

herzlichen Dank für die Infos bzw. die WARNUNG!

Ich bin dankbar, dass meine Brüder mit der Erdbestattung
einverstanden sind, auch wenn der eine sagt, das Verbrennen
sei billiger und sauberer und man bräuchte keine Grabpflege.

Doch ich sage: So unversehrt wie der Leib zur Erde kam,
so unversehrt soll er auch wieder in die Erde gelegt werden.
Der sterbliche Leib soll unverletzt und unangetastet bleiben.

Meine Freundin sagt: "Die Indianer verbrennen doch ihre Toten auch!"

Mein Patenonkel wurde einfach verbrannt, obwohl er gesagt hat, dass
er nicht verbrannt werden will und auch nicht in das Grab seiner
Mutter kommen will. Er hatte jedoch kein Geld auf der Seite. Sein Bruder,
der die Beerdigungskosten getragen hat, sagte: "Wer nichts hat, der
hat auch nichts zu bestimmen." Es ist traurig, wenn der letzte Wunsch
eines Menschen nicht mehr gilt.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 14. Mai 2017, 17:15:02
 ;xdysaa ;tffhfdsds

LIEBE ANDREA.
DEINE MUTTER BEKOMMT UNTERSTÜTZUNG MORGEN,
DER HERR BEGLEITET SIE UND SIE BEKOMMT HILFE,
DIE SIE SICHER SPÜREN DARF.

   HERR SEI DU BEI IHR UND DER FAMILIE

FÜR ANDREAS MUTTER UND FÜR DIE FAMILIE

 ;qfykkg

VON ROSMARIE.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 14. Mai 2017, 22:13:23
 ;mqghfgt
Liebe Andrea, ich bin in Gedanken bei  Dir und bete morgen für Dich und Deine Familie.
Deine Birgid   ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 14. Mai 2017, 22:16:59
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Dein Gebet und Deine guten Wünsche. Ich freue mich, dass es Deinem Arm wieder besser geht und wünsche Dir von Herzen, dass es Deiner Seele auch bald wieder gut geht.
Liebe Grüße Birgid  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. Mai 2017, 23:08:43
;mqghfgt
Liebe Andrea, ich bin in Gedanken bei  Dir und bete morgen für Dich und Deine Familie.
Deine Birgid   ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Danke, liebe Birgid, dass Du an mich denkst morgen und für mich und meine Familie betest.

Dieser Weg wird kein leichter sein!

Es fiele mir leichter ihn zu gehen mit Michael an meiner Seite,
aber leider ist es wohl nicht vorgesehen und ich muss ihn alleine gehen,
doch liebe Freunde sind an meiner Seite und viele Menschen, die mich
und meine Familie tragen im Gebet, dafür bin ich dankbar!

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. Mai 2017, 16:42:19
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea
mit Deiner trauernden Familie!
Ich drücke Dir von ganzem Herzen mein tiefes und aufrichtiges Beileid zum Heimgang Deines lieben Papas, aus! Ich war in letzter Zeit und auch jetzt in diesen Minuten ganz fest in meinen Gedanken bei Dir. Deine große Trauer kann ich natürlich sehr gut nachfühlen. Vor knapp 2 Jahren war ich auch in derselben Situation, nur dass es mein lieber Lebensgefährte war, den ich bis zuletzt in seiner Sterbephase begleitet habe und dabei sein durfte. Ich war auch vollkommen mit meiner Trauer alleine, musste mich um alles kümmern und organisieren. Aber Gott hat mich nicht alleine gelassen, ich hatte einfach die Kraft, dies alles durchzustehen. Jetzt, Imnachhinein, weiß ich das mit Sicherheit. Unser allmächtiger Vater im Himmel wacht mit großer Bestimmtheit in seiner väterlichen Liebe über Euch in dieser schweren Zeit! Das wünsch ich Dir und besonders Deiner guten Mama, und Deinen Brüdern! Ich schließe Dich weiterhin in meinen Gebeten ein. (Manchmal dauert es halt leider ein wenig länger, bis ich mich wieder melden kann!...)
Herr gib dem Papa von Andrea die Ewige Ruhe und das Ewige Licht leuchte ihm! Amen!

Agatha.M.

Liebe Andrea,
morgen werde ich in Gedanken und Gebeten bei der Trauerfeier und Beerdigung Deines Papas "dabei" sein! Nochmals mein herzliches Beileid fuer Dich und Deine Familie!
Gott, sei seiner Seele gnaedig, Amen!

Agatha.M
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 15. Mai 2017, 17:38:01
Liebe Andrea, ;ghjghg

in Gedanken war/bin ich heute bei euch...    ;ghjghg

....manchmal bedarf es keiner großen Worte......



Im Schmerz verbunden...     ;ghjghg

Tinta



Für jedes Ereignis unter dem Himmelszelt hat Gott eine Zeit vorgesehen. So hat Geborenwerden seine Stunde, und auch das Sterben, und das Weinen und das Lachen. (Kohelet / Prediger 3,1ff.)

 

Man wird dich in deine ewige Heimat tragen, trauernd dich auf dem letzten Weg begleiten. Denn der Leib gehört zur Erde, und der Geist kehrt zu Gott zurück, der ihn gab. (Buch Kohelet / Prediger 12,5-7)

 ;ghjghg




Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. Mai 2017, 19:18:51
 ;xdysaa ;tffhfdsds

LIEBE ANNETTE

ICH KANN DIR NACHFÜHLEN,
WENN ES DEM SOHN NICHT GUT GEHT,
LEIDEN WIR MÜTTER UNSÄGLICH MIT.
DAS HERZ BLUTET, ES VERBLUTET FAST.
ABER UNS BLEIBT DIE HOFFNUNG JESUS CHRISTUS VERSTEHT UNSEREN KUMMER.
WIR BITTEN DICH JESUS HILF,
HEILE UNSERE SÖHNE UND GIB UNS DEINEN FRIEDEN. AMEN

FÜR DEN SOHN VON ANNETTE

 ;qfykkg

 MEINEN SOHN

 ;qfykkg

Brief von ROSMARIE
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Mai 2017, 19:58:09
Zu Gebetsanliegen 10494 von M:

Liebe/r M., wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein.

Ich weiß, wie du dich fühlst, aber sei getrost, Befreiung ist möglich
durch Jesus Christus.

Jahrelang habe ich auch unter Selbstbefriedigungsucht gelitten, wirklich
befriedigt war ich nie, und ich habe mich immer geschämt, weil ich erkannte,
dass es nicht in Gottes Willen liegt, genauso wenig wie gleichgeschlechtlicher
Sex und Pornografie.

Bitte prüfe für Dich, was die Ursache sein könnte. Was fehlt Dir, was treibt Dich dazu?
Sexualität ist das Geschenk Gottes an zwei Menschen, die sich lieben, die im von ihm
geschlossenen Bund Mann und Frau geworden sind. So ist die Selbstbefriedigung und
die gleichgeschlechtliche Sexualität eine verirrte Form der Liebe und hat mit der wahrhaftigen
Liebe, so wie Gott sie sich gedacht hat nichts zu tun, weil sie vom Ego gelenkt wird und nicht
auf das Du hin ausgerichtet ist.

Die Ursache bei mir für diese Selbstbefriedigungs-Sucht waren größtenteils meine Mißbrauchserfahrungen.
Ich bin alle meine Mißbrauchsstationen mit Jesus durchgegangen und habe erkannt,  dass ich mich durch die Selbstbefriedigung selbst mißbrauche. Ich habe ihm alles hingelegt und habe zu Jesus gesagt: „Herr, wenn
du nicht willst, dass ich das tue,  und ich glaube, dass es nicht in deinem Willen steht, dann befreie mich
sofort davon,  nimm diese Sucht von mir.

Von einem Tag auf den anderen war ich geheilt. Das war für mich wahrhaft eine Gnade und eine
tiefe Glaubenserfahrung. Das ist jetzt drei Jahre her, und ich sage „Dank sei Gott!“

Manchmal sind noch Versuchungen über mich gekommen, aber durch meinen
Glauben und auch den eigenen Willen, dem nicht mehr nachzugeben, habe ich
alles mit Hilfe von Jesus überwinden dürfen.

Ich bin dankbar, nun keusch leben zu dürfen, und ich will mir diese Keuschheit
bewahren, bis Gott mich mit dem Mann zusammenführt, den ich liebe, und nur
ihm will ich mich hingeben, wenn ich mit ihm den heiligen Bund der Ehe
geschlossen habe.

In meine Gebete schließe ich Dich von Herzen mit ein, mögest Du durch Jesus
Christus Überwinder werden.

 ;ghjghg ;gggds ;kreuz+ ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Mai 2017, 20:00:40
Liebe Andrea, ;ghjghg

in Gedanken war/bin ich heute bei euch...    ;ghjghg

....manchmal bedarf es keiner großen Worte......



Im Schmerz verbunden...     ;ghjghg


Tinta


Für jedes Ereignis unter dem Himmelszelt hat Gott eine Zeit vorgesehen. So hat Geborenwerden seine Stunde, und auch das Sterben, und das Weinen und das Lachen. (Kohelet / Prediger 3,1ff.)


Man wird dich in deine ewige Heimat tragen, trauernd dich auf dem letzten Weg begleiten. Denn der Leib gehört zur Erde, und der Geist kehrt zu Gott zurück, der ihn gab. (Buch Kohelet / Prediger 12,5-7)

 ;ghjghg


Meine liebe Tinta,

von ganzem Herzen Danke, dafür dass Du an mich und meine Familie gedacht hast und für uns gebetet hast.
Wir haben heute trotz aller Trauer auch sehr viel Trost bekommen.

Dir Gottes Segen und lieben Gruß
in Verbundenheit von

Andrea

 kz12) ;kreuz+ ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Mai 2017, 20:03:12
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea
mit Deiner trauernden Familie!
Ich drücke Dir von ganzem Herzen mein tiefes und aufrichtiges Beileid zum Heimgang Deines lieben Papas, aus! Ich war in letzter Zeit und auch jetzt in diesen Minuten ganz fest in meinen Gedanken bei Dir. Deine große Trauer kann ich natürlich sehr gut nachfühlen. Vor knapp 2 Jahren war ich auch in derselben Situation, nur dass es mein lieber Lebensgefährte war, den ich bis zuletzt in seiner Sterbephase begleitet habe und dabei sein durfte. Ich war auch vollkommen mit meiner Trauer alleine, musste mich um alles kümmern und organisieren. Aber Gott hat mich nicht alleine gelassen, ich hatte einfach die Kraft, dies alles durchzustehen. Jetzt, Imnachhinein, weiß ich das mit Sicherheit. Unser allmächtiger Vater im Himmel wacht mit großer Bestimmtheit in seiner väterlichen Liebe über Euch in dieser schweren Zeit! Das wünsch ich Dir und besonders Deiner guten Mama, und Deinen Brüdern! Ich schließe Dich weiterhin in meinen Gebeten ein. (Manchmal dauert es halt leider ein wenig länger, bis ich mich wieder melden kann!...)
Herr gib dem Papa von Andrea die Ewige Ruhe und das Ewige Licht leuchte ihm! Amen!

Agatha.M.

Liebe Andrea,
morgen werde ich in Gedanken und Gebeten bei der Trauerfeier und Beerdigung Deines Papas "dabei" sein! Nochmals mein herzliches Beileid fuer Dich und Deine Familie!
Gott, sei seiner Seele gnaedig, Amen!

Agatha.M


Liebe Agatha M.

von ganzem Herzen Dank für Dein tiefes Mitgefühl und Deine Beileidsbekundung zum Tode meines Vaters,
für Dein Gebet für ihn, für meine Familie und für mich. Trotz aller Traurigkeit durften wir doch auch die
Erfahrung machen, dass wir getragen und getröstet wurden.

Segen Dir und den Deinen!

In Verbundenheit

Andrea

 kz12) ;tffhfdsds ()*kjht545
Titel: ntw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Rosmarie am 16. Mai 2017, 05:57:34
BITTE FÜR ALLE AUF DIESER PLATTFORM UM GEBET.

DANKE ALLEN FÜR DAS GEBET.

GOTT UNSER VATER SEGNE EUCH ALLE UND SCHENKE EUCH DEN FRIEDEN.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. Mai 2017, 07:49:24
Gedanken … Erinnerungen … Gefühle
bewegen mein Herz.

So viele Bilder ziehen noch einmal an mir vorbei,
lassen mich lächeln über das Schöne,
lassen mich weinen über das Traurige,
doch bei allem überwiegt eines:

das tiefe Gefühl der Dankbarkeit!

Die Dankbarkeit bleibt auch über den Tod hinaus.
Sie tröstet und hilft über den Verlust hinweg.

Die Liebe bleibt, und durch die Liebe bleiben
wir mit dem Menschen verbunden, den wir
geliebt haben, denn die Liebe ist unsterblich.

Die Hoffnung bleibt, die Hoffnung, dass der
geliebte Mensch in Gottes Armen geborgen ist
und dass alles Leid nun ein Ende hat, und es
bleibt die Hoffnung auf ein Wiedersehen, das
ist mein Glaube.

Papa, leb und ruh du nun in Gottes Frieden!

 ;qfykkg ;kreuz+ ;ghjghg

Danke für alles Gute und Schöne, das ich mit
Dir erlebt und ich von Dir erhalten habe!

Deine „Goldmarie“ (so hast Du mich zuletzt genannt)
und  Deine Tochter Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 16. Mai 2017, 14:47:49
Lieber R. Schweiz/ Zürich,

ich bete für deinen Bruder, dass es ihm bald wieder besser geht und er keine schreckliche Diagnose bekommt.
 ;ghjghg



Möge der Herr, deinem Bruder, dir und deiner ganzen Familie zur Seite stehen.
 ;ghjghg

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 16. Mai 2017, 15:27:07
Lieber R. Schweiz/ Zürich,

ich bete für deinen Bruder, dass es ihm bald wieder besser geht und er keine schreckliche Diagnose bekommt.
 ;ghjghg



Möge der Herr, deinem Bruder, dir und deiner ganzen Familie zur Seite stehen.
 ;ghjghg

Liebe Tinta

Ganz herzlichen Dank für dein Gebet für meinen Bruder, die Familie und mich. Im Moment bin ich psychisch ein  bisschen angeschlagen und ziemlich schnell aus der Ruhe zu bringen. Gestern musste ich notfallmässig zum Arzt wegen einem sehr schmerzhaften Hexenschuss.

Doch Gott wird die vielen Gebete von all den lieben Menschen, wie du, nicht unerhört lassen.

Dir liebe Tinta wünsche ich immerwährend Gottes Schutz und Segen.

Liebe Grüsse und von Herzen nur das Allerbeste !

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;xdysaa ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. Mai 2017, 21:33:42
Lieber R. Schweiz/ Zürich,

ich bete für deinen Bruder, dass es ihm bald wieder besser geht und er keine schreckliche Diagnose bekommt.
 ;ghjghg



Möge der Herr, deinem Bruder, dir und deiner ganzen Familie zur Seite stehen.
 ;ghjghg

Liebe Tinta

Ganz herzlichen Dank für dein Gebet für meinen Bruder, die Familie und mich. Im Moment bin ich psychisch ein  bisschen angeschlagen und ziemlich schnell aus der Ruhe zu bringen. Gestern musste ich notfallmässig zum Arzt wegen einem sehr schmerzhaften Hexenschuss.

Doch Gott wird die vielen Gebete von all den lieben Menschen, wie du, nicht unerhört lassen.

Dir liebe Tinta wünsche ich immerwährend Gottes Schutz und Segen.

Liebe Grüsse und von Herzen nur das Allerbeste !

R. Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;xdysaa ;ghjghg


Lieber R. aus Schweiz, auch ich schließe mich den Wünschen von Tinta
an und wünsche Deinem Bruder baldige Besserung und dass er nichts
Schlimmes hat.

Auch für Deinen Hexenschuß gute Besserung, und möge der Herr dich
stärken, dass es Dir psychisch bald wieder besser geht und Du Dein
Gleichgewicht wiederfindest.

Segen Dir ... und auch für A.

 ()*kjht545

Ich bau auf deine Macht und Güte,
vertrau auf sie mit kindlichem Gemüte.
Ich glaub, vertrau in allen Lagen blind
auf dich, du Wunderbare und dein Kind!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. Mai 2017, 22:00:20
;xdysaa ;tffhfdsds

LIEBE ANDREA.
DEINE MUTTER BEKOMMT UNTERSTÜTZUNG MORGEN,
DER HERR BEGLEITET SIE UND SIE BEKOMMT HILFE,
DIE SIE SICHER SPÜREN DARF.

   HERR SEI DU BEI IHR UND DER FAMILIE

FÜR ANDREAS MUTTER UND FÜR DIE FAMILIE

 ;qfykkg

VON ROSMARIE.

Liebe Rosmarie, ich wollte Dir noch für Deine Gebetsbegleitung danken.

Ja, der Herr hat uns allen die Kraft geschenkt, den Moment der Trauerfeier
und des letzten Weggeleites zu überstehen.

Der Herr segne dich, und er wandle auch alle Deine Sorgen und Nöte zum Guten!

 ;ghjghg ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 17. Mai 2017, 10:06:42
Lieber R. Schweiz/Zürich,

ich hoffe und bete für dich, dass es deinem Rücken wieder gut geht und das es deinem Bruder auch wieder besser geht.
Ich habe von einer Heilpraktikerin, die nach Hildegard von Bingen arbeitet ein ganz tolles Rezept gegen Rückenschmerzen und allgemein muskuläre Verspannungen bekommen.

100 ml Olivenöl mit 1-2 Tropfen reinem Rosenöl (äußerlich)

Meine Mutter benutzt dieses Öl gerade, da sie Knieprobleme hat und ist jedesmal von der Wirkung begeistert, wenn ich mit ihr telefoniere.
Man muss allerdings reines Rosenöl nehmen, was sehr teuer ist. Es hilft aber auch, wenn man seinen Körper nur mit Olivenöl einschmiert.

Möge unser lieber Herr dir stets Kraft geben und dich täglich segnen.
 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 17. Mai 2017, 10:24:52
Liebe Andrea,

es freut mich wirklich unendlich, dass ihr eine segensreiche Beerdigung hattet...
Ja, es tut so unendlich gut, wenn man in diesen schweren Stunden viele Beileidsbekundungen erhält. Als Kind war mir dieses     MEIN HERZLICHES BEILEID    immer sehr suspekt. Doch wenn man einmal so richtig stark betroffen ist, dann ist jeder Zuspruch wie Balsam auf der Seele.

Jeder einzelne geht anders mit seiner Trauer um und es gibt kein Rezept dafür, wann die Trauer abgeschlossen sein muss. Sicherlich muss man die Verstorbenen ziehen lassen, doch auch wir armen Erdenmenschen brauchen unsere Zeit. Meine Tochter musste erst vor kurzem noch einmal sehr weinen, da sie ihre Tante sehr vermisst und das nach knapp drei Jahren.



Nochmals ganz viel Kraft, Zuversicht und Gottes reichen Segen für dich und deine Familie.
Möge der Herr dir auch ganz besonders mit deinem Michael beistehen.

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha am 17. Mai 2017, 12:30:44
 kz12)
Danke Andrea für Dein Mitgebet für uns. Es ist sehr kostbar. Ich schließe Dich auch stets in meine Gebete ein.
Patrick kommt mit, wenn er abgeholt wird unnd macht auch mit, so wie er es kann. Aber er muss immer wieder geholt werden. Die Jungs hier haben viel Mut und sie trauen sich fast alles zu. Wenn sie angeleitet werden und Patricks  Hilfebedarf als Bereicherung vermittelt bekommen, besonders  bezüglich Nächstenliebe und Mitgefühl, könnte Patrick wachsen. Ich meine, das wäre ein gutes pädagisches Konzept, wenn reihrum täglich ein Anderer diese Aufgabe verbindlich und ernsthaft übernimmt. Patrick könnte es so schaffen, wieder ein selbständiger Mensch zu werden. Er war es ja immer vorher. Er war auf dem Gymnasium, hat seinen Führerschein, ist fast täglich mit dem Rad 3/4 Std zur Schule gefahren und zurück, hat viel Sport gemacht und gern, und hatte auch eine Vespa. Er hat ja das Potential. Seine Ärztin sagt, sein Gehirn muss sich wieder regenerien und aufbauen, dazu braucht er eine aktive Gemeinschaft/Sozialkontakte. Nur so kann er alles wieder lernen. Er ist so dankbar für jedes gute Wort an ihn. Man muss ihn aber mitnehmen, abholen, wo er gerade ist.
Es ist keinesfalls so, wie Du die Menschen bei Deiner Arbeitsstelle beschrieben hast. Du musst bedenken, er hat 9 Jahre nicht mehr gesprochen, jedes Wort, das er sagt ist einfach wunderbar. Er hat jetzt unter den Spätfolgen der 12 jährigem Psyhopharmaka Einnahme zu leiden. Laut Ärztin ist es reparabel, doch nur mit einer Aufgabe , mit Menschen und Akzeptanz seiner Person und Wertschätzung. Er fühlt sich ja wie ein Ausgestoßener braucht Integration wieder in unseren Menschenkreis. Ich als Mutter kann dies nicht ersetzen und bieten. Wir sind angewiesen auf das Wohlwollen und das Mitgefühl und das aktive Leben des Glaubens unserer Mitmenschen.
Liebe Grüße an Dich und Hochachtung vor Deiner Persönlichleit. Wer Dich zur Freundin/Nachbarin/Schwester/Lebenspartnerin/Ehefrau bekommt, ist reich gesegnet und kann sich glücklich und geborgen wissen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 17. Mai 2017, 17:05:02
https://youtu.be/_ajc2O1dlFk

Ich liebe den Barmherzigkeitsrosenkranz.

Dieses Video rüht mich zu Tränen und gesungen ist der Barmherzigkeitsrosenkranz für mich noch gehaltvoller.


 ;ghjghg ;ghjghg ;ghjghg


Gottes reichen Segen für alle in diesem Gebetsforumkreis.

Andrea, R. Schweiz/Zürich, Birgid, Micha, Peter, Mama aus Bayern, Agatha aus Tirol, Rosmarie etc.......im Gebet sind wir alle miteinander verbunden... ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Mai 2017, 18:03:53
Gerne schenke ich Euch einen schönes Gebet von Paul Weismantel,
das mir heute begegnet ist und mich berührt hat:

"Meine Zusage" - "Meine Frage"

Zum Hörenden sagt Gott ganz leise:

In die Lichtblicke deiner Hoffnung
und in die Schatten deiner Angst,
in die Enttäuschungen deines Lebens
und in das Geschenk deines Zutrauens
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In das Dunkel deiner Vergangenheit
und in das Ungewisse deiner Zukunft,
in den Segen deines Wohlwollens
und in das Elend deiner Ohnmacht
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In das Spiel deiner Gefühle
und in den Ernst deiner Gedanken,
in den Reichtum deines Schweigens
und in die Armut deiner Sprache
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In die Fülle deiner Aufgaben
und in deine leere Geschäftigkeit,
in die Vielzahl deiner Fähigkeiten
und in die Grenzen deiner Begabung
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In das Gelingen deiner Gespräche
und in die Langeweile deines Betens,
in die Freude deines Erfolgs
und in den Schmerz deines Versagens
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In die Enge deines Alltags
und in die Weite deiner Träume
und in die Kräfte deines Herzens
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.

In das Glück deiner Begegnungen
und in die Wunden deiner Sehnsucht,
in das Wunder deiner Zuneigung
und in das Leid deiner Ablehnung
lege ich meine Zusage:
ICH BIN DA.


Meine Antwort:

In das aufgehende Licht
deiner tröstenden Zusage
stelle ich meine Frage:
WO BIST DU?

In den lichtvollen Abgrund
deiner Gedanken und Pläne
lege ich meine Bedenken:
WIE SOLL ES WEITERGEHEN?

In die tiefe Quelle
deiner unerschöpflichen Phantasie
weine ich meine Traurigkeit:
ICH BIN SO EINSAM.

In die weite Schale
deiner wohltuenden Stille
lasse ich meine Belastungen fallen:
ES IST ALLES SO SCHWER.

In die bergenden Hände
deiner behutsamen Zuwendung
bringe ich meine Unsicherheit:
VERLASS MICH NICHT!

In den langen Atem
deiner verborgenen Treue
setze ich mein Vertrauen:
DU SORGST FÜR MICH.

In das große Ohr
deiner schweigenden Nähe
flüstere ich meine Dankbarkeit:
DU BIST BEI MIR.

In die befreiende Melodie
deiner frohen Botschaft
summe ich meine Freude:
DU BIST SO GUT.

Ja dein mensch-gewordenes
JA-Wort,
Deine Zusage an mich,
Deine Frage nach mir
buchstabiere ich in die Zuage
meiner Antwort:
ICH BIN DA.


P. Paul Weismantel CMF

 kz12) ;hqdffrthjbh ;ksghtr ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 17. Mai 2017, 18:13:35
 kz12)
Liebe Tinta unter Tränen vielen Dank für dieses schöne Video, es ist so berührend.
Gott schütze und segne Dich immerwährend.
 ;hjjffdd  ;qfykkg  ;ghjghg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 17. Mai 2017, 18:18:01
 ;mqghfgt
Liebe Andrea, das ist ein wunderschönes Gebet und so passend. Dankeschön....
 ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha am 17. Mai 2017, 18:55:11
 Dieses wunderschöne Gebet kommt gerade recht für mich. Danke Andrea a. . Schwarzw.
 ;hqdffrthjbh
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 17. Mai 2017, 19:44:39
Ein sehr schönes Gedicht liebe Andrea.
Leider fällt es uns manchmal schwer, Gottes Gegenwart, gerade in nicht so schönen Momenten, zu spüren.
Doch Gott ist überall......

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Mai 2017, 21:54:44
Dieses wunderschöne Gebet kommt gerade recht für mich. Danke Andrea a. . Schwarzw.
 ;hqdffrthjbh


Liebe Micha,

das freut mich sehr, dass dieses Gebet gerade zur rechten Zeit für Dich kommt.

Gott segne und schütze Dich immerwährend und helfe Dir in allen Deinen Anliegen!

Lieben Gruß von
Andrea

 ;ghjghg im Gebet verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Mai 2017, 21:58:37
Ein sehr schönes Gedicht liebe Andrea.
Leider fällt es uns manchmal schwer, Gottes Gegenwart, gerade in nicht so schönen Momenten, zu spüren.
Doch Gott ist überall......

 ;ghjghg

Liebe Tinta,

das Gebetsgedicht kann uns Trost und Hilfe sein.

Sicher fällt es manchmal schwer, Gottes Gegenwart gerade in nicht so schönen Momenten zu spüren.
Doch, wie Du schreibst: Gott ist überall ... Er ist mit uns, in uns, über uns und um uns herum.
Ich habe seine Gegenwart auch im Leid schon erfahren, und ich glaube, dass er mit uns durch alle
schwierigen und leidvollen Situationen durchgeht und uns gerade in diesen Momenten an sich ziehen
möchte.

Immerwährenden Segen Dir und Gottes Hilfe in allem, was Dein Herz trägt und bewegt
mit liebem Gruß

 ;ghjghg im Gebet verbunden

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Mai 2017, 22:00:56
;mqghfgt
Liebe Andrea, das ist ein wunderschönes Gebet und so passend. Dankeschön....
 ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

es freut mich, dass dieses schöne Gebet von Paul Weismantel Dir so gut gefällt
und es passend für Dich ist.

Möge Gott Dir allezeit zur Seite stehen und Dir seine Hilfe gewähren Tag für Tag.
Möge er alles, was Dein Herz trägt und bewegt in sein Herz aufnehmen und alles
zum Guten wandeln!

Segen Dir und allen Deinen Lieben
im Gebet verbunden   ;ghjghg

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Mai 2017, 22:09:27
https://youtu.be/_ajc2O1dlFk

Ich liebe den Barmherzigkeitsrosenkranz.

Dieses Video rüht mich zu Tränen und gesungen ist der Barmherzigkeitsrosenkranz für mich noch gehaltvoller.


 ;ghjghg ;ghjghg ;ghjghg


Gottes reichen Segen für alle in diesem Gebetsforumkreis.

Andrea, R. Schweiz/Zürich, Birgid, Micha, Peter, Mama aus Bayern, Agatha aus Tirol, Rosmarie etc.......im Gebet sind wir alle miteinander verbunden... ;ghjghg


Liebe Tinta,

ich bete den Barmherzigkeitsrosenkranz jeden Abend und schließe alle hier immer mit ein.

Danke für dieses tief berührende Video über den gesungenen Barmherzigkeitsrosenkranz.
Dazu fällt mir ein: "Wer singt, betet doppelt." ... einfach wunderschön.

Segen Dir und immerwährende Hilfe!

 kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 18. Mai 2017, 08:25:42
Lieber R. Schweiz/Zürich,

ich hoffe und bete für dich, dass es deinem Rücken wieder gut geht und das es deinem Bruder auch wieder besser geht.
Ich habe von einer Heilpraktikerin, die nach Hildegard von Bingen arbeitet ein ganz tolles Rezept gegen Rückenschmerzen und allgemein muskuläre Verspannungen bekommen.

100 ml Olivenöl mit 1-2 Tropfen reinem Rosenöl (äußerlich)

Meine Mutter benutzt dieses Öl gerade, da sie Knieprobleme hat und ist jedesmal von der Wirkung begeistert, wenn ich mit ihr telefoniere.
Man muss allerdings reines Rosenöl nehmen, was sehr teuer ist. Es hilft aber auch, wenn man seinen Körper nur mit Olivenöl einschmiert.

Möge unser lieber Herr dir stets Kraft geben und dich täglich segnen.
 ;ghjghg

Liebe Tinta

Danke für deine Gebete für mich und meinen Bruder. Er hat noch diverse Untersuchungen vor sich, aber wir sind alle zuversichtlich.

Lieben Dank auch für das Rezept von Hildegard von Bingen. Ich werde es ausprobieren, denn ich habe beides zu Hause. Die Frau meines Neffen ist Bulgarien und sie hat mir reines bulgarisches Rosenöl von ihrer Heimat mitgebracht.

Meine Rückenschmerzen sind erträglicher geworden, aber ich bin von der Spritze noch ziemlich müde. Die Schmerzmedikamete habe ich weggelassen, weil ich mich lieber auf "Gottes Natur" verlasse.

Liebe Tinta, auch wenn ich nicht mehr so oft schreibe, bin ich in Gedanken und im Gebet mit dir, Andrea, Birgid, Mama aus Bayern, Agathe aus Tirol und allen andern nicht namentlich genannten aus diesem Forum verbunden.

Gottes Schutz und Segen an jedem Tag und auf all deinen Wegen und ich bete weiter, dass Gott für dich alles zum Guten wende.

Herzlich Grüsse
R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;ghjghg ;xdysaa

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 18. Mai 2017, 17:59:43
Liebe Andrea ;xdysaa
Vielen Dank für deine Gebete, das wunderschöne Gedicht und die guten Wünsche. Der liebe Gott wird alle unsere Gebete erhören und alles zum Guten wenden. Im Moment fällt mir das schreiben etwas schwer, weil ich doch von der Spritze ziemlich müde bin. Die Schmerzen sind erträglich und ich wende wieder die Mittel aus Gottes Natur an.

Ich hoffe und bete, dass du den Verlust deines Vaters jeden Tag ein bisschen mehr verkraften kannst und der Schmerz und die Trauer weniger werden. Die Gewissheit, dass Gott alles zu unserem Besten wendet, gibt uns doch jeden Tag wieder neue Kraft.

Mit ganz lieben Grüssen und dem Wunsch, dass auch Michael bald den Weg zu dir findet bleiben wir im Gebet verbunden.

R.Schweiz/Zürich
 ;xdysaa ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 18. Mai 2017, 20:23:59
Liebe Andrea ;xdysaa
Vielen Dank für deine Gebete, das wunderschöne Gedicht und die guten Wünsche. Der liebe Gott wird alle unsere Gebete erhören und alles zum Guten wenden. Im Moment fällt mir das schreiben etwas schwer, weil ich doch von der Spritze ziemlich müde bin. Die Schmerzen sind erträglich und ich wende wieder die Mittel aus Gottes Natur an.

Ich hoffe und bete, dass du den Verlust deines Vaters jeden Tag ein bisschen mehr verkraften kannst und der Schmerz und die Trauer weniger werden. Die Gewissheit, dass Gott alles zu unserem Besten wendet, gibt uns doch jeden Tag wieder neue Kraft.

Mit ganz lieben Grüssen und dem Wunsch, dass auch Michael bald den Weg zu dir findet bleiben wir im Gebet verbunden.

R.Schweiz/Zürich
 ;xdysaa ;qfykkg

Lieber R. aus Schweiz,

hab lieben Dank für Deine Zeilen und all Deine Gebete und guten Wünsche. Es tut so gut, mit so vielen liebevollen Menschen, so auch Dir, verbunden zu sein. Das hilft vieles zu tragen und macht es leichter. Trotzdem, dass mir
manchmal durch Erinnerungen und Bilder an meinen Papa die Tränen kommen, überwiegt in allem die Dankbarkeit.

Danke auch für Deinen Wunsch, dass Michael bald den Weg zu mir findet. Ich hoffe es sehr, doch ich kann ihn und
mich getrost in die Vorsehung Gottes legen im Vertrauen, dass er bald Klarheit schenkt. Michael weiß noch nicht,
dass mein Vater gestorben ist. Am Sonntag vor seinem Tod war er noch da, gewährte mir der Herr ein Wiedersehen,
und als ob Michael spüren würde, dass ich Kraft brauche, sagte er bei unserer Verabschiedung zu mir: "Paß auf Dich auf. Bleib stark!" Das hat mir dann auch irgendwie geholfen, alles zu überstehen, denn ich habe vom Herrn Stärke und Kraft bekommen. Dank sei Gott!

Von Herzen wünsche ich Dir, dass Du bald wieder ganz gesund wirst, die Schmerzen sich verabschieden und der Herr Dir auch dank der Heilmittel aus der Natur baldige Besserung und einen guten Heilungsverlauf schenkt.

Gottes reichen Segen für Dich und auch für A. - Ich bete auch für Euch, dass Gott alles zum Guten lenkt und so es in seinem Willen steht, es eine zweite Chance gibt. Das wünsch ich Dir von Herzen.

Liebe Grüße im Gebet verbunden von
Andrea

 ;ghjghg kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 18. Mai 2017, 20:27:33
Liebe Andrea,

es freut mich wirklich unendlich, dass ihr eine segensreiche Beerdigung hattet...
Ja, es tut so unendlich gut, wenn man in diesen schweren Stunden viele Beileidsbekundungen erhält. Als Kind war mir dieses     MEIN HERZLICHES BEILEID    immer sehr suspekt. Doch wenn man einmal so richtig stark betroffen ist, dann ist jeder Zuspruch wie Balsam auf der Seele.

Jeder einzelne geht anders mit seiner Trauer um und es gibt kein Rezept dafür, wann die Trauer abgeschlossen sein muss. Sicherlich muss man die Verstorbenen ziehen lassen, doch auch wir armen Erdenmenschen brauchen unsere Zeit. Meine Tochter musste erst vor kurzem noch einmal sehr weinen, da sie ihre Tante sehr vermisst und das nach knapp drei Jahren.



Nochmals ganz viel Kraft, Zuversicht und Gottes reichen Segen für dich und deine Familie.
Möge der Herr dir auch ganz besonders mit deinem Michael beistehen.

 ;ghjghg

Liebe Tinta,

danke für Deine Zeilen und Deine guten Wünsche. Mit der Zeit wird die Trauer weniger werden. Die Dankbarkeit steht über der Trauer. Ich werde meinem Vater stets ein liebevolles Andenken in meinem Herzen bewahren. Ein Teil von ihm lebt auch in mir weiter, denn ich habe seinen Humor geerbt.

Auch Dir und Deinen Lieben nur das Allerbeste und Gottes immerwährende Hilfe!

Im Gebet verbunden herzliche Grüße von

Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 18. Mai 2017, 21:06:17

Auch ich habe ein Lieblingsvideo, das mein Herz berührt, und ich hoffe, es klappt, dass ich es hier einstellen und mit Euch teilen kann:

In deinem liebenden Arm - YouTube
Video zu "youtube in deinem liebenden arm"
▶ 6:29
https://www.youtube.com/watch?v=OcWlC_Lw9cQ (https://www.youtube.com/watch?v=OcWlC_Lw9cQ)
20.07.2009 - Hochgeladen von hapotruck
Aus " In your Presence " Worship Konferenz in Lüdenscheid ´92 - wie auch die Musik aus dem Odenwald ...


Liebe Grüße von Andrea

im Gebet immerwährend verbunden   ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 18. Mai 2017, 21:27:47
kz12)
Danke Andrea für Dein Mitgebet für uns. Es ist sehr kostbar. Ich schließe Dich auch stets in meine Gebete ein.
Patrick kommt mit, wenn er abgeholt wird unnd macht auch mit, so wie er es kann. Aber er muss immer wieder geholt werden. Die Jungs hier haben viel Mut und sie trauen sich fast alles zu. Wenn sie angeleitet werden und Patricks  Hilfebedarf als Bereicherung vermittelt bekommen, besonders  bezüglich Nächstenliebe und Mitgefühl, könnte Patrick wachsen. Ich meine, das wäre ein gutes pädagisches Konzept, wenn reihrum täglich ein Anderer diese Aufgabe verbindlich und ernsthaft übernimmt. Patrick könnte es so schaffen, wieder ein selbständiger Mensch zu werden. Er war es ja immer vorher. Er war auf dem Gymnasium, hat seinen Führerschein, ist fast täglich mit dem Rad 3/4 Std zur Schule gefahren und zurück, hat viel Sport gemacht und gern, und hatte auch eine Vespa. Er hat ja das Potential. Seine Ärztin sagt, sein Gehirn muss sich wieder regenerien und aufbauen, dazu braucht er eine aktive Gemeinschaft/Sozialkontakte. Nur so kann er alles wieder lernen. Er ist so dankbar für jedes gute Wort an ihn. Man muss ihn aber mitnehmen, abholen, wo er gerade ist.
Es ist keinesfalls so, wie Du die Menschen bei Deiner Arbeitsstelle beschrieben hast. Du musst bedenken, er hat 9 Jahre nicht mehr gesprochen, jedes Wort, das er sagt ist einfach wunderbar. Er hat jetzt unter den Spätfolgen der 12 jährigem Psyhopharmaka Einnahme zu leiden. Laut Ärztin ist es reparabel, doch nur mit einer Aufgabe , mit Menschen und Akzeptanz seiner Person und Wertschätzung. Er fühlt sich ja wie ein Ausgestoßener braucht Integration wieder in unseren Menschenkreis. Ich als Mutter kann dies nicht ersetzen und bieten. Wir sind angewiesen auf das Wohlwollen und das Mitgefühl und das aktive Leben des Glaubens unserer Mitmenschen.
Liebe Grüße an Dich und Hochachtung vor Deiner Persönlichleit. Wer Dich zur Freundin/Nachbarin/Schwester/Lebenspartnerin/Ehefrau bekommt, ist reich gesegnet und kann sich glücklich und geborgen wissen.


Liebe Michaela, Maria,

herzlich danke ich Dir für Deine lieben Zeilen und dass Du mich Anteil nehmen lässt an Patricks Schicksal und seiner Situation. Das Schicksal von Patrick berührt mich sehr, und ich bete zu Gott, dass er Heilung all seiner Wunden erfährt, dass er Akzeptanz, Wertschätzung und Wohlwollen seiner Mitmenschen erfährt, dass es den Menschen auf der Fazenda, die um ihn herum sind, tagtäglich gelingt sich mit viel Geduld in ihn einzufühlen und ihn dort abzuholen, wo er steht, mit ihm langsame Schritte zu machen. Von ganzem Herzen wünsche ich Patrick, dass er auf der Fazenda bleiben kann, dort eine sichere Gemeinschaft erfährt, die ihn mitzutragen vermag, bis er fähig sein wird, für sich alleine zu gehen und zu stehen. Auch Dir wünsche ich viel Kraft und Beistand von oben und Dir und Patrick Gottes immerwährenden Segen.

Im Gebet verbunden
herzlichst Andrea


Besonders berührt hat mich Dein letzter Satz:

"Liebe Grüße an Dich und Hochachtung vor Deiner Persönlichleit. Wer Dich zur Freundin/Nachbarin/Schwester/Lebenspartnerin/Ehefrau bekommt, ist reich gesegnet und kann sich glücklich und geborgen wissen."

Da war ich wirklich zu Tränen gerührt und hätte Dich am liebsten umarmt. So umarme ich Dich eben auf geistige
Weise.

Wenn Michael nur auch wissen würde, dass er sich glücklich schätzen könnte und Heimat bei mir finden könnte,
wenn er sein Herz für mich öffnen würde und es zulassen würde. Doch dies kann nur Gott bewirken. "Wenn der
Herr nicht das Haus baut, dann bauen es die Bauleute umsonst", so überlasse ich ihm, was Michael und mich anbetrifft, das Feld und die Führung. Er weiß, was uns zum Besten gereicht, und er wird mit uns vollenden, was er mit uns begonnen hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gott etwas anfängt und es dann im Sand verlaufen lässt. Nur hat er
andere Wege, wie wir und andere Zeiten. So beuge ich mich unter seinen Willen, bis er mir Klarheit schenkt in meinem Herzensanliegen, wie es mit uns weitergeht! Tatsache ist, dass Gott viel geduldiger mit uns Menschen ist, wie wir es sind. Er kennt unser Herz, weiß um unsere Baustellen, um alle Begrenzungen und Hindernisse, auch wo wir noch der Heilung und Wandlung bedürfen, und so lässt er jedem Menschen Raum und Zeit für seine Entwicklung und geht Schritt für Schritt mit, ohne zu überfordern. Aber wenn er das Herz eines Menschen zur Umkehr und Veränderung bewegen will, so weiß er auch, das Herz dieses Menschen zu erreichen, und darauf vertraue ich auch für Michael.

"Herr, sprich nur ein Wort, und so wird seine Seele gesund!"

Dies gilt auch für Patrick!

Alles Liebe

 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 19. Mai 2017, 20:48:41
Liebe Andrea,

ich hoffe, dass es deinem Nacken wieder besser geht. Möge der Herr es heilen.

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 19. Mai 2017, 20:53:39
 ;tffhfdsds
Liebe Andrea, ich danke Dir für Dein Gebet. Es rührt mich immer wieder welche liebevolle Worte Du für mich und die anderen Beter findest.
Ich hoffe es geht Dir und Deiner Mutter etwas besser. Das mit Deinen Nackenschmerzen tut mir leid, das kommt von der ganzen Last die Du zu tragen hattest. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Ich habe heute einen Spruch gelesen, der meiner Meinung genau auf Dich, R. aus der Schweiz und mich passt.

Nicht was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.
                                                                                                                   Marie von Ebner-Eschenbach

Liebe Grüße im Gebet mit Dir verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa



Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 19. Mai 2017, 22:15:57
Lieber R. Schweiz Zürich,

es freut mich von ganzem Herzen, dass es deinem Bruder wieder gut geht.
Gelobt sei Gott...

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 19. Mai 2017, 22:17:57
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
es freut mich, dass Dein Bruder wieder nach Hause durfte und es nichts Schlimmes ist.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir auch bald wieder gut geht und Dein Herzenswusch in Erfüllung geht.
Danke für den Engel

Liebe Grüße Birgid im Gebet mit Dir verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 19. Mai 2017, 22:40:39
Herr, du siehst alle unsere Wunden,
du vermagst sie zu verbinden
und unser Herz zu heilen,
denn du bist unser Heiland,
Erlöser, Befreier, Erretter.
Was immer auch uns zutiefst verletzt
und gebeugt hat, du weißt darum.
Komm in unser Herz, Jesus, berühre es,
und lass uns erfahren:
DU HEILST DIE WUNDEN! Danke. Amen.


Du siehst die wunden Danny Plett Lyrics (mit Text) - YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=nHZiesNbU24 (https://www.youtube.com/watch?v=nHZiesNbU24)

 kz12) ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 19. Mai 2017, 22:45:51
Lieber R. aus Schweiz,

es freut mich aus tiefsten Herzen, dass es Deinem Bruder wieder besser geht.

Möge der Herr auch Dir Heilung schenken und Deine Schmerzen auflösen,
nicht nur die körperlichen, auch die seelischen.

Möge unser Herr und Gott Dir zeigen, was er für Dich und A. vorgesehen hat
und Klarheit schenken, so dass Du nicht länger ungewiß bleiben musst.

Das wünsch ich Dir von ganzem Herzen mit lieben Grüßen und im Gebet
immerwährend verbunden


Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 19. Mai 2017, 23:34:40
https://youtu.be/4oiAvQ0bGAw

Euch allen ein gesegnetes Wochenende.

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 20. Mai 2017, 14:31:17
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
es freut mich, dass Dein Bruder wieder nach Hause durfte und es nichts Schlimmes ist.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir auch bald wieder gut geht und Dein Herzenswusch in Erfüllung geht.
Danke für den Engel

Liebe Grüße Birgid im Gebet mit Dir verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid

Danke dir herzlich für die lieben Zeilen, deine Gebete und die guten Wünsche. Habe eben mit meinem Bruder gesprochen und es geht ihm wieder gut. Einmal mehr der Beweis, dass Gott unsere Gebete erhört und alles zum Guten wendet. Auch mir geht es körperlich wieder besser und der himmlische Vater wird uns auch noch von den Seelenschmerzen befreien. Du hast absolut recht mit dem Spruch in deinem Schreiben an Andrea. Er passt genau zu uns. Jeder Mensch erlebt die Situationen und Gefühle anders. Du, Andrea und ich erleben sie genau gleich, darum ist auch eine Verbundenheit zwischen uns da.

Liebe Birgid

Wie geht es dir ?? Wir beten weiterhin und geben die Hoffnung, die Zuversicht, das Vertrauen und den Glauben auf Gottes Hilfe niemals auf !!

Von Herzen wünsche ich dir ein schönes, erholsames und erfreuliches Wochenende.

Mit lieben Grüssen und im Gebet verbunden

R.Schweiz/Zürich
 ;qfykkg ;ghjghg ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Mai 2017, 16:54:07
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta und lieber R.
Speziell bei Knieschmerzen hilft Ingwer,
Tee trinken oder das Knie mit einer abgeschnittenen Scheibe Ingwer einreiben.
Wirbelsäule: Mais für die Knochen, Banane für die Bandscheiben.
Schmerzblocker sind alle scharfen Gewürze (Chili, Pfeffer, Ingwer, Zwiebel roh, usw.)
Mehr Wasser trinken, weil der Rücken mit den Nieren zusammenhängt,
daher für die Niere:
Bohne, Rettich, Melisse-Tee oder Zitronensaft reinigt, weniger Salz (besser Meersalz)
Nierenschaden: Leinsamen geschrotet ins Müsli oder ins Joghurt, Kuchen etc.

Gott schütze und segne euch immerwährend - euer Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 20. Mai 2017, 17:18:33
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta und lieber R.
Speziell bei Knieschmerzen hilft Ingwer,
Tee trinken oder das Knie mit einer abgeschnittenen Scheibe Ingwer einreiben.
Wirbelsäule: Mais für die Knochen, Banane für die Bandscheiben.
Schmerzblocker sind alle scharfen Gewürze (Chili, Pfeffer, Ingwer, Zwiebel roh, usw.)
Mehr Wasser trinken, weil der Rücken mit den Nieren zusammenhängt,
daher für die Niere:
Bohne, Rettich, Melisse-Tee oder Zitronensaft reinigt, weniger Salz (besser Meersalz)
Nierenschaden: Leinsamen geschrotet ins Müsli oder ins Joghurt, Kuchen etc.

Gott schütze und segne euch immerwährend - euer Admin.

Danke lieber Admin, ich werde es mit dem Ingwer meiner Mutter heute gleich erzählen.

Möge der Herr dich stets beschützen und lieben Dank für deine demütige Hilfe für uns alle in diesem Forum.

 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Mai 2017, 18:29:43
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Rosmarie.

Du hast es doch geschafft, ins Forum einzuloggen.
Bei EINLOGGEN (unter dem gelben Wort ÜBERSICHT)
alles ausfüllen inklusive Passwort,
aber auch EINGELOGGT BLEIBEN anklicken,
dann kommst du immer ungehindert rein, wenn du antworten willst.

Probier es nochmal.

Euer Admin - immer mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 20. Mai 2017, 19:55:23
Ein berührendes Video, ergreifendes Lied von der Liebe Gottes mit wunderschönen
Bildern auf Sandmalerei von einer begabten Künstlerin:

Schau nur auf mich (Sandpainting) - YouTube
Video zu "youtube christliche lieder sandmalerei"
▶ 4:23
https://www.youtube.com/watch?v=2QG0bFA_4XA (https://www.youtube.com/watch?v=2QG0bFA_4XA)
03.05.2012 - Hochgeladen von Gerth Medien
Sandpainting-Video zum Song „Schau nur auf mich“ von Sarah Hofmann aus dem Album „Ich bin bei dir“ –Lieder ...


Gottes Segen Euch allen, möget Ihr seine immerwährende Liebe erfahrbar spüren.

Im Gebet verbunden     ;ghjghg

Eure Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 20. Mai 2017, 20:03:36
Gedanken von Mutter Angelika, der Gründerin von EWTN

Das Kreuz ist wesentlich für die Einheit mit Christus – Teilhabe am Leiden Christi.

Wir können die Leiden wirklich aufopfern für die anderen.

Der Mensch kann keine größere Liebe haben, als sein Kreuz hinzugeben für die anderen.

… welche großen Dinge wir getan haben durch das Leiden,
… das ist das Werk, das Gott tut

Die Trockenheit macht uns geduldig.

Schwierigkeiten lassen uns vertrauen
auf seine Weisheit.

Zweifel sollen uns vertrauen lernen helfen.

Enttäuschungen machen uns unabhängig
von den irdischen Dingen.

Vergeudet Eure Leiden nicht!

Immer wenn es Schwierigkeiten gibt, wendet Euch an Gott!

Um Frieden zu finden, müssen wir erst nach Frieden suchen.

Weil wir mit anderen Dingen frustriert sind, das ist ein Zeichen,
dass wir uns zu Jesus wenden dürfen!

ER ist die Lösung für unsere Sündhaftigkeit.
ER ist für unsere Sünde gestorben.
Er mein Fleisch isst und mein Blut trinkt,
hat das ewige Leben.
Wer glaubt, ist gerettet.

 /*l52 ;mqghfgt ;gggds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 20. Mai 2017, 20:09:20
Weiß ich es wirklich?

Bibelvers
Was Gott verheißt, das kann er auch tun.
Römer 4,21

Ist denn die Hand des HERRN zu kurz?
4.Mose 11,23


Der Lehrtext für den heutigen Tag steht im Brief des Paulus an die Christen in Rom in Kapitel 4, Vers 21, und lautet: „Was Gott verheißt, das kann er auch tun!“

Geht es Ihnen, liebe Leser, jetzt ähnlich wie manchem unter uns? „Das weiß ich doch: Gott hält, was er verspricht“, sagen viele mit Überzeugung. Dabei denken ich und andere an Ereignisse in der Bibel, denen wir aus heutiger Sicht hinterhersehen können. Wir können nachverfolgen, wie sich Gottes Versprechen an einzelnen Personen und am Volk Gottes erfüllt haben. Deshalb müssten wir heute eigentlich als glaubensvolle, ermutigte Leute unser Leben mit Jesus leben. Aber – ist das bei uns wirklich der Fall? Kennen wir nicht viel mehr auch Zweifel und Unsicherheiten, wenn wir an bestimmte Bibelverse denken, durch die Jesus zu uns persönlich gesprochen hat? Warten wir nicht manchmal ungeduldig auf die Erfüllung einer Zusage: Wann endlich wird Jesus eingreifen? Oder wir fragen uns mit einem Anflug von Resignation, ob überhaupt noch etwas geschehen wird?

Werfen wir einen Blick auf Abraham, von dem gesagt wird: Er wusste aufs Allergewisseste: Was Gott verheißt, das kann er auch tun. Welche Herausforderungen hatte Abraham zu bestehen?

Als der lebendige Gott, den Abraham bis dahin nicht kannte, ihn aus Ur in Chaldäa rief, um ihn in ein neues Land zu führen und ein großes Volk aus ihm zu machen, stand Gottes Wort gegen die sichtbare Wirklichkeit: Abraham war alt und kinderlos, seine Frau Sara war unfruchtbar. Doch Abraham ließ sich auf Gottes Auftrag ein und gehorchte ihm. Mehrfach erhielt er die Zusage: Ich will dich zu einem großen Volk machen. Den Zeitpunkt hatte Gott nicht genannt.
Nach 24 Jahren des Wartens kam eine erneute Ankündigung: In einem Jahr werden Sara und du einen Sohn haben. Bis zu diesem Zeitpunkt war Abraham einerseits Schritte des Vertrauens gegangen und hatte Gottes Führung erlebt. Andererseits blickte er auch auf Irrwege und Schuld zurück, die Gott zum Schweigen gegenüber Abraham veranlasste hatte.

Nun war Abraham erneut herausgefordert: Er war inzwischen 99 Jahre alt, seine Frau Sara zehn Jahre jünger. Wie sollte sich in dieser Situation Gottes Wort erfüllen? Paulus gibt uns im Römerbrief einen wichtigen Hinweis: Abraham sah nicht auf seinen „erstorbenen Leib“, er ließ sich nicht zum Unglauben verleiten, sondern – so sagt es die Elberfelder Übersetzung – er wurde stark im Glauben, indem er Gott die Ehre gab. Gegen allen Augenschein setzte er sein Vertrauen in Gottes Zusage. Abraham glaubte Gott gegen alle Hoffnung auf Hoffnung hin. Der Sohn Isaak wurde geboren, aus Abraham wurde das große Volk Israel.

Der Schreiber des Hebräerbriefes beschreibt den Glauben als eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, als ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht (Hebr. 11,1). Anders ausgedrückt: Der Glaube ist die Grundlage unserer Hoffnung, er ist ein Überführtsein von Wirklichkeiten, die man nicht sieht (NeÜ). Es geht nicht um unseren starken, großen Glauben, sondern um den Glauben an den starken, großen Herrn Jesus Christus. Im Glauben richten wir uns mehr an seiner Größe aus als an dem, das wir sichtbar vor Augen haben. Dazu brauchen wir ihn in seinem Wort, das in unserem Leben immer mehr Raum gewinnen will.

Diese innere Glaubenshaltung gewinnen wir nicht „ein für allemal“, sondern wir dürfen sie immer neu von unserem Herrn erbitten. Wir sollen bereit sein, Schritte des Glaubens zu wagen und damit verbundene Spannungen auszuhalten. „Herr, ich vertraue dir! Weil du Gott bist, kannst du auch tun, was du versprichst!“ Das gilt gewiss - auch heute!

Christa Weik

 ;hqfj ;ghjghg kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 20. Mai 2017, 22:40:53
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich, dass sich mit Deinem Bruder alles zum Guten gewendet hat und das es Dir auch wieder besser geht. Schön das der liebe Gott die Gebete erhört hat.
Mir geht es die letzten Tage nicht so gut, es gibt halt immer wieder gewisse Daten und Situationen, die Erinnerungen besonders hervorbringen. Aber wie Du schon sagtest wir vertrauen auf Gottes Hilfe.
Ich wünsche Dir auch von Herzen ein schönes Wochende und weiterhin gute Besserung.
Liebe Grüße und im Gebet verbunde Birgid. ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 21. Mai 2017, 21:26:17
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R./Schweiz,

danke Dir von  Herzen, dass du dich so oft auch an mich erinnerst und auch meine Anliegen in Deinen Gedanken und Gebeten mit einschließt.
Ich bin so froh für Dich, dass für Deinen Bruder alles wieder gut wird!
Gottes Segen sei weiterhin und immer mit Dir und Deinem Bruder.
In Deinen anderen Anliegen mögen sich die Himmlischen Mächte Deiner erbarmen!
Amen und lb. Grüße!

Agatha.M.

 ;hjjffdd


Liebe Birgid/De,
liebe Mama/Bayern,
lieber Peter und all die vielen "Neuen" in unserem Kreis,
deren Namen ich leider noch nicht in meinem Gedächtnis "gespeichert" habe:
Gottes Segen und die mütterliche Liebe unserer Mutter der immerwährenden Hilfe
sei immer und überall bei Euch allen!

Ebenfalls für die liebe Andrea/Schwarzwald
und ihrer Familie wünsche ich aus vollem Herzen viel Kraft in dieser Zeit der Trauer!

Amen!

Agatha.M.

 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 21. Mai 2017, 21:32:18
Niemand als du Herr, Du allein, Anbetung - YouTube
Video zu "youtube niemand als du herr"
▶ 3:04
https://www.youtube.com/watch?v=Kg744xDih74 (https://www.youtube.com/watch?v=Kg744xDih74)
21.02.2017 - Hochgeladen von Botschaft Jesus
Up next. FECG Lahr - Fam. Binefeld -"Niemand als du Herr" - Duration: 5:59. FECG - Lahr ...

 kz12) ;gggds ;mqghfgt
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 21. Mai 2017, 22:19:02
Heute abend bin ich traurig. Ich spüre wieder, dass ich Michael vermisse. Und wieder hat sich die Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihm heute nicht erfüllt. Ich habe so gehofft, dass mir meine Freundin Barbara einige Worte des Trostes schickt, weil ich hätte dies für mich jetzt gerade gebraucht. Meine Freundin Steffi hatte heute morgen auch keine Zeit für mich, da ihr Mann Urlaub hat. Und wenn ich gar nicht weiß, wohin, so wende ich mich mit meinem Kummer an den Herrn. Und ich bat ihn:

Schenk mir doch ein Wort, ich weiß nicht, wie es mit Michael und mir weitergeht!

Da erhielt ich folgenden Bibelvers, den ich schon oft auf diese oder ähnliche Frage hin erhielt:

Haggai 2,5
Der Bund, den ich bei eurem Auszug aus Ägypten mit euch geschlossen habe, bleibt bestehen und mein Geist bleibt in eurer Mitte. Fürchtet euch nicht!

Für mich bedeutet das, dass der Herr den Bund, den er mit uns beschlossen hat, vor unserer Trennung, dass dieser auch nach unserer Trennung bzw. während der Trennungszeit bestehen bleibt, dass er von Anfang an besteht, und sein Geist in unserer Mitte bleibt und wir uns nicht fürchten brauchen, denn er hat den Bund mit uns geschlossen, und er bleibt bestehen!

Herr, an dieser Verheißung halte ich fest, bis du mit Michael und mir vollendest, was du mit uns begonnen hast, bis du den Bund der Liebe mit uns schließt im heiligen Bund der Ehe, wenn sich deine Verheißung dann an uns erfüllt. Danke. Amen.

Für alle Mitbeter, die in diesem Anliegen mitbeten ein herzliches Vergelt's Gott!

 kz12) ;ksghtr ()*kjht545 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Mai 2017, 16:19:13
 ;xdysaa ;tffhfdsds

EINLADUNG
an die getreuen Mitbeter unserer Gebetsanliegen
von JESUS - vom König der Barmherzigkeit

Etwas ganz besonderes ist die Gethsemane-Stunde,
in der man Jesus im Stillen und im Herzen sehr nahe ist.
Die Seele atmet wieder durch die Liebe Gottes....

 ;hjjffdd

Gethsemane-Stunde
(von Donnerstag auf Freitag)

Am 15.03.1999 rief Jesus Christus alle seine Kinder auf, jeden
Donnerstag in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 3.00 Uhr nachts
einige Zeit mit ihm in der „Gethsemanestunde" zu verbringen.
Jesus sagt uns heute:
Betet und wacht immer um Mitternacht von Donnerstag auf den Freitag.
Ich nenne diese Stunde die „Gethsemane- Stunde".
(von 23:00 Uhr bis 3:00 Uhr,
mindestens aber genügt eine Stunde nach 24:00 Uhr
in Gedanken bei Jesus im Garten Gethsemane unter den Olivenbäumen verweilen) >
Gebet:

Kostbares Blut und Wasser der heiligen Seite Jesu Christi -
läutere die Kirche und wasche uns rein.

Wir beten Dich an Herr Jesus Christus und preisen Dich,
denn durch Dein Heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst !

Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi,
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!

Sei gegrüßt o Heiliges Kostbares Blut,
bitte komm' uns und den Armen Seelen zugute!

Dieses Gebet 7x,
2x Vater unser,
2x Ave Maria und
2x Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist...
Amen.
------------------

Bitte weiterleiten.
Liebe Grüße und den Segen Gottes
an die getreuen Nachtschichtarbeiter im Weinberg des Herrn.
Der Herr vergelte es Euch tausendfach.
Jeder, der es schafft, nach dem kurzen Gebet eine Stunde wach zu bleiben (gilt auch im Liegen),
ist automatisch bei der Gethsemane-Gruppe (so wie ein Orden, der sich einer speziellen Aufgabe widmet) dabei, unabhängig davon, ob er donnerstags jede Woche dabei ist oder nicht immer
(Vergesslichkeit ist eine verzeihbare Menschenschwäche).

Euer Admin der Gebetsanliegen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. Mai 2017, 17:58:45
Zum Gebet 10648 von Rosmarie:

Liebe Rosmarie, ich kann mir gut vorstellen,
wie Du Dich fühlst in Deiner Not und dass
Du am Anschlag bist, was Deinen Kummer
und Deine Sorge um Deinen Sohn angelangt.
Ich kann verstehen, dass er Dir leid tut, Du
bist seine Mutter und eine Mutter leidet immer
mit, wenn es ihren Kindern nicht gut geht.
Dennoch hilft Deinem Sohn Mitleid nicht
weiter. Du kannst ihm die Verantwortung für
sein Schicksal und sein Leben nicht abnehmen,
das muss er selber wollen und tun und sich
dann auch Hilfe suchen. Aber das weißt Du
ja selber. Ich finde, er braucht professionelle
Hilfe. Ich glaube nicht, dass Gebet alleine
hier reicht, aber Unterstützung kann er durch
das Gebet finden und das Gebet kann ihm
den Weg zeigen, aber er muss sich führen
lassen und Einsicht haben. Glaub mir, ich
weiß das von all dem, was ich mit meinem
Patensohn Matthias mitgemacht habe mit
seiner Suchtkrankheit. Er hat auch mit
meinem Mitleid gespielt und mich ausgenutzt.
Irgendwann habe ich mir dann selber Hilfe
gesucht in einer Gruppe für co-abhängige
Menschen. Und ich habe gelernt, dass ich ihm
am besten helfe, wenn ich ihm die Verantwortung
für sein Leben komplett überlasse, aber dennoch
die Tür offen halte. Möge Gott meine Zeilen zu
Dir sprechen lassen. Möge Gott Deinem Sohn
Erkenntnis schenken und den Mut, die notwendigen
Schritte zu gehen. Möge Gott Dir und allen
Beteiligten Kraft und Stärke geben. Bitte nährt nicht
die Sucht Eures Sohnes, indem ihr ihm das abnehmt,
was er selber tun muss. Doch Du weißt es ja selber,
denn Du hast ja auch geschrieben: Nur er kann es
lösen. Möge sich ein Weg auftun, auf dem er Hilfe
erfährt und sie auch annimmt.

 ;ghjghg kz12) ()*kjht545 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. Mai 2017, 19:26:10
In einem anderen Gebetsforum hat eine Frau einen Text von
Pierre Stutz eingestellt, woraufhin ich folgendes dazu geschrieben habe:

Pierre Stutz schreibt zwar gute und schöne Texte,
aber ich finde ihn selbstherrlich.

Ich habe einen Artikel von ihm im Internet gefunden
mit der Überschrift:

"Gott hat mich homosexuell erschaffen.“

Was er da schreibt, ist Selbstherrlichkeit pur und
eine Lüge.

Die Wahrheit ist:

Gott hat von Anfang an Mann und Frau füreinander vorgesehen
und keinen Menschen homosexuell erschaffen.
Gleichgeschlechtliche Liebe, die eine verirrte und verwirrte Form
der Liebe ist,steht nicht in Gottes Willen, so steht es auch in der Bibel.

Die Menschen können die Wahrheit noch so sehr verdrehen und sie sich
zu ihren Gunsten auslegen, das möchte auch die Homo-Lobby erreichen,
auch die für mich kranke Gesellschaft mit ihrem „GENDER-WAHN“.
Was da den Kindern angetan wird, in denen Verwirrung gestiftet wird,
danach fragt keiner. Ich hoffe, es gehen genug Eltern auf die Barrikaden.

Alles soll toleriert werden, diese übertriebene Toleranz kotzt mich an.
Toleranz kann auch eine Form der Gleichgültigkeit sein nach dem Motto:
„Soll doch jeder leben können, wie er will, mich geht das nichts an.“
Machen wir uns da nicht auch mitschuldig?

Es gibt genug Menschen, die in ihrer Homosexualität nicht glücklich sind,
und die sich z.B. durch Mißbrauch oder Verführung in diese fehlgeleitete
Sexualität hinein verirrt haben, wer hilft ihnen?

Im Gegenteil: Dadurch, dass in der Gesellschaft diese Art der Sexualität
immer mehr normalisiert wird (sie ist nicht "normal"), entsteht für diese
Menschen, die sich verändern wollen, weil sie spüren, dass es nicht richtig ist,
noch mehr Verwirrung und sie bleiben darin gefangen.

Beim Googeln zu dem Thema: "Umkehr von Homosexualität" bin ich auf ein
Glaubenszeugnis einer homosexuellen Frau gestossen mit der Überschrift:
„Ich habe mit Gott gerungen“, dieses Glaubenszeugnis zeigt, wie schwer
dieser Ausstieg ist, wie groß die Kämpfe sind, wie heftig das Ringen ist,
aber auch wie stark die Macht des Gebetes ist und wie notwendig
das Gebet für einen homosexuellen Menschen ist.

Danke allen, die hier für einen Menschen noch um Umkehr beten.
Dem, der den Ausstieg sucht, wird es helfen.

Wie gesagt, Pierre Stutz ist zwar ein guter Texteschreiber auf der einen Seite,
aber bei mir ist er durch seine Selbstherrlichkeit einige Stufen runtergefallen.
Ich verurteile ihn als Menschen nicht, aber ich verurteile seine Haltung und
Einstellung und seine Behauptung, dass Gott ihn schwul erschaffen hat.

Die Wahrheit ist: Gott erschafft keine homosexuellen Menschen.
Und diese Wahrheit benenne ich auch ganz offen, auch wenn ich dafür schon angegriffen bin.

Hier gilt für mich ein Satz, den ein guter katholischer Priester einmal in seiner Predigt gesagt hat:
„Eine Wahrheit, die einem keiner glaubt, tut mehr weh, wie eine Lüge.“


Eine Gebetsteilnehmerin aus diesem anderen Gebetsforum schrieb mir:

Liebe Andrea!
Du hast schon recht, heute wird zuviel toleriert, aber die Homosexualität ist auch eine Realität.
Es gab sogar einmal einen Heiligen, der sich zu Burschen hingezogen fühlte, dies aber nie ausgelebt
hat. Nehmen wir die Menschen, wie sie sind. Gott ist barmherzig, seien wir es auch.

Eine andere schrieb mir:

Liebe Andrea,
ich habe vor drei Wochen die Sendung *Nachtcafe* SWR in der Mediathek kann man diese
Sendung noch anschauen, angesehen. Der Titel der Sendung war *Gegen alle Widerstände*.

Da war ein über siebzigjähriger Mann zu Gast, der homosexuell ist. Der hat über sein Leben berichtet.

Er war auch in den 7oer Jahren, wegen seiner Homosexualität im Gefängnis. Ich muss dir ehrlich sagen,
das was dieser sehr sympathische, intelligente Mann aus seinem Leben erzählt hat, was er mitgemacht hat,
was er ertragen musste, was er seiner Frau angetan hat, damit, dass er trotz allem geheiratet hat, weil er
dachte seine Sexualität würde sich ändern, alles das was er berichtet hat, hat mich zutiefst berührt,
bewegt und ich musste aus tiefstem Herzen weinen....

Ich kann nur sagen schrecklich, unmenschlich .... und so traurig ...
kein Mensch hat das Recht Leben zu zerstören .... aber mit solchen Verurteilungen werden Leben zerstört!
Dies schrieb M. M.


Mich hat gerade die zweite Rückmeldung traurig gemacht, weil sie hat mich auch wieder verwirrt, und ich
habe mich gefragt, ob ich doch falsch liege, doch wenn ich auf mein Herz höre und nach Gottes Willen frage,
weiß ich, dass ich richtig liege. Es geht mir ja auch nicht  um Verurteilung, ich will gleichgeschlechtliche
Menschen nicht verurteilen, sondern es geht mir darum, dass es nicht die Wahrheit ist, dass Gott homosexuelle Menschen erschaffen hat und dass és auch nicht die Wahrheit ist, dass Gott einverstanden ist, dass Menschen gleichgeschlechtlich leben. Das ist Gott mit Sicherheit nicht. Aber er hat uns den freien Willen gegeben, und er
möchte, dass der Mensch freiwillig umkehrt.

Die erstere schrieb mir nochmal:

Es könnte doch sein, dass die Zuneigung von Mann zu Mann von Frau zu Frau - so innig ist, dass sie beschließen,
für immer füreinander da zu sein. Herr, ich weiß schon, das geht gegen die Norm.
Du hast für alles eine Lösung - deine Lösung, die außerhalb unseres Denkens ist. Schenke uns das,
was uns im Leben trägt: Vertrauen, Liebe und Verständnis. Amen.

P.S. Viele werden nicht meiner Meinung sein und sich diesem Gebet nicht anschließen. Wie kann eine
christliche Frau, so denken, werden sie sich fragen? Nun, einmal werden wir eine befriedigende Antwort
darauf bekommen - jetzt noch nicht.

Daraufhin schrieb die zweitere der ersteren wieder:


Hab Dank für diese Gedanken in Gebetsform. Gerade deswegen, weil du eine christliche Frau bist,
sind diese deine Gedanken wunderbar. Denn obliegt es nicht in besonderem Maße den Christinnen
und Christen - so wie Jesus - alles und alle mit den Augen der Liebe zu betrachten.
Wir wissen, dass Jesus niemandem weg geschickt oder vor den Kopf gestoßen hat.
Viele Christ/innen müssen in dieser Sache nicht nur den Geist, sondern auch in Besonderem
das Herz weiten. Urteilen und verurteilen ist hier fehl am Platz. Dies schrieb M. M.


Und wieder fühle ich mich so, wie es ein katholischer Priester einmal in seiner Predigt ausgedrückt hat:
„Eine Wahrheit, die einem keiner glaubt, tut mehr weh, wie eine Lüge“.

Wenn andere es anders sehen, als ich, so muss ich es stehen lassen, denn es ist ihre persönliche Ansicht.
Gott sei Dank gibt es auch viele Christen und Christinen in meinem Freundes- und sonstigen Umkreis,
die meine Ansicht teilen, so fühle ich mich damit nicht ganz allein gelassen. Es gibt schon viel Verwirrung,
und manchmal denke ich: Bin ich doch irgendwie verkehrt denkend? Aber im Grunde meines Herzens weiß ich,
dass meine Ansicht richtig ist und dem Willen Gottes entspricht.

Es gibt viele homosexuelle Menschen, die sich nicht glücklich fühlen, weil sie in ihrem tiefsten Innern spüren,
dass diese Form der gelebten Sexualität nicht stimmig ist. Einen solchen Menschen habe ich auch von Anfang
an in Michael erkannt. Weil ich mir aus tiefstem Herzen Heilung und Befreiung für ihn wünsche, reagiere ich
auch so emotinal auf solche Äusserungen der allgemeinen Gesellschaft, dass Veränderung nicht möglich sei.
Es gibt jedoch genug Zeugnisse von Heilungen und Umkehr. Nur wird es solchen Menschen sehr schwer gemacht,
weil die Gesellschaft denkt, dass Veränderung von Homosexualität nicht möglich ist. Doch bei Gott sind alle Dinge möglich.

Aus diesem Grunde halte ich auch in meinem Beten für Michael um Heilung fest, denn Gott ließ mich
erkennen, dass er ihn verändern will, und er hat seine Seele auf mein Herz gelegt, dass ich für ihn bete,
weil das Gebet der Samen ist, der ihn zum Umdenken und zur Umkehr bewegt. So vertraue ich darauf, dass
alle meine Gebete für Michael nicht umsonst gesät sind, sondern sich als heil- und fruchtbringend für ihn erweisen.

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Mai 2017, 19:31:05
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Hallo Rosmarie,
habe deinen Text gelesen,
warum gehst du nicht zum Neurologen/ Psychologen mit deinem Sohn? Er bekommt dort Antidepressiva die müssen helfen! Lege ihm das Nahe.
Alles Gute wünsche ich Euch.
Liebe Grüße -
Anonym.

Kommentar von Admin:
Antidepressiva sind chemisch und nicht ratsam.
Die Ursache von psychischen Problemen sind
fehlende Reinigung und Stress, aber auch dämonische Präsenz
(hier das Erzengel Michael-Gebet beten)
Siehe Schattenmacht-Artikel Pharmaka.
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html)

Angst: Muskatnuss, viel Wasser trinken
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Müdigkeit: Thymian
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Mai 2017, 19:38:57
 ;xdysaa ;tffhfdsds

LIEBER ADMIN
DANKE FÜR DAS GEBET VOM PFARRER VON ARS.
ICH WAR SCHON EINMAL DORT.
BETE DU BITTE AUCH FÜR UNS.
GOTT MÖGE ES DIR VERDANKEN,

FÜR DICH ;qfykkg
VON ROSMARIE



 ;hjjffdd ;tffhfdsds ;hjjffdd
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 22. Mai 2017, 20:49:21
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta und lieber R.
Speziell bei Knieschmerzen hilft Ingwer,
Tee trinken oder das Knie mit einer abgeschnittenen Scheibe Ingwer einreiben.
Wirbelsäule: Mais für die Knochen, Banane für die Bandscheiben.
Schmerzblocker sind alle scharfen Gewürze (Chili, Pfeffer, Ingwer, Zwiebel roh, usw.)
Mehr Wasser trinken, weil der Rücken mit den Nieren zusammenhängt,
daher für die Niere:
Bohne, Rettich, Melisse-Tee oder Zitronensaft reinigt, weniger Salz (besser Meersalz)
Nierenschaden: Leinsamen geschrotet ins Müsli oder ins Joghurt, Kuchen etc.

Gott schütze und segne euch immerwährend - euer Admin.

Lieber Admin

Danke für deine immer wieder guten Tips in diesem Forum. Ich habe einiges angewendet und ich spüre den Erfolg. Auch meine Ängste sind nicht mehr so schlimm und ich bin sicher, dass der liebe Gott alles wieder zum Guten wendet.

Herzlichen Dank und Gottes immerwährenden Schutz und Segen !

 ;qfykkg ;xdysaa

Liebe Grüsse
R. Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Mai 2017, 21:12:02
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.,
danke für die Post....
Alles, was Gottvater erschaffen hat,
auch die Pflanzen zum Essen, ist Medizin.
Wenn man darauf vertraut und konsequent nicht vergisst,
dann tritt irgendwann die entsprechende Wirkung ein,
man vertraue auf Gott und den Hl. Erzengel Raffael.
Nicht vergessen mehr Wasser zu trinken.....

Euer Admin - immer mit Euch im Herzen Jesus und Marias vereint.


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. Mai 2017, 23:04:28
Antwort an Andrea

Guten Abend Andrea

Wenn ein Mann mit einem Mann so schläft wie mit einer Frau ist es eine Greueltat.

Wer sagt Ihnen wenn zwei gleichgeschlechtliche Menschen zusammen leben sie auch Sex haben ?

Sie können sich doch auch freundschaftlich verbunden sein und sich aus reinem Herzen lieben.

Ein Buch von Pierre Stutz habe ich mal von einer Nonne geschenkt bekommen und ich finde es sehr gut.

Gott hat uns zu seinem Ebenbild geschaffen und wenn wir unsere Mitmenschen kritisieren, kritisieren wir Gott !

Wollen wir das ?

Einen schönen Abend und alles Liebe und Gute !   ;xdysaa

AZ


Auf Ihren Kommentar möchte ich nicht näher eingehen, sondern nur das sagen:

Ich kritisiere meine Mitmenschen nicht, sondern ich sage nur, das Homosexualität nicht in Gottes Willen steht.

Und damit lasse ich es stehen!

Gottes Segen und alles Gute!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. Mai 2017, 16:19:09
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber Horst.

Für die armen Lungen von Horst alle Infos für alle Fälle.
Gott segne und schütze dich immerwährend.

Euer Admin.

Lungen-Medizin:
Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel roh (mit Öl) oder gekocht
Orangensaft (wenn möglich Bio-Orangen)
Lungenkräuter: Thymian (Gewürz oder Tee), Eibisch,
Minze (Euka-Menthol-Bonbons), Anis (Tee oder in Müsli, Kuchen)
Bronchien: Anis Kamille Schafgarbe
Lungenbläschen (verklebt = Emphysem): Käsepappel-Tee
Kräftigung: Thymian, Wacholderbeeren
Atemnot: Anis Minze Bioknobel Zimt Gewürznelke, Muskatnuss,
Fichte oder Tanne (Sprossen in Honig einlegen),
Latschenkiefer-Produkte (Allgäuer Bonbons)
Grundsatz: Die Lunge braucht Fett, aber nur pflanzliche Öle (auf jedes Essen)

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst, Speck) - Ausnahme Milchprodukte

Augen-Medizin:
Kirschen (Kompott im Glas),
Heidelbeere, auch: Rote Bete (alles Rote für Durchblutung)
Vit ACE, Linsen gekocht (Linsen),
Rosmarin wenig, Augentrost-Tee (Apo fragen)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. Mai 2017, 19:51:13
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Rosmarie.
Gegen Schmerzen: Ingwer,
alle scharfen Gewürze sind Schmerzblocker (z.B. Chili, Pfeffer, Knobel, Peperoni)
nervlich: ein wenig Basilikum, Johanniskrauttee
Verbot: Schwein, weniger Salz (besser Meersalz), tierisches Fett (Wurst, Speck)
besser Fisch und mehr Wasser trinken, Zitrusfrüchte,
oder Ananassaft oder Apfelsaft, das reinigt,
denn alles, was reinigt, ist gut für die Nerven
beruhigend: Kamille, Vanille

Dein Admin - mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 23. Mai 2017, 23:05:56
Antwort an Andrea

Guten Abend Andrea

Wenn ein Mann mit einem Mann so schläft wie mit einer Frau ist es eine Greueltat.

Wer sagt Ihnen wenn zwei gleichgeschlechtliche Menschen zusammen leben sie auch Sex haben ?

Sie können sich doch auch freundschaftlich verbunden sein und sich aus reinem Herzen lieben.

Ein Buch von Pierre Stutz habe ich mal von einer Nonne geschenkt bekommen und ich finde es sehr gut.

Gott hat uns zu seinem Ebenbild geschaffen und wenn wir unsere Mitmenschen kritisieren, kritisieren wir Gott !

Wollen wir das ?

Einen schönen Abend und alles Liebe und Gute !   ;xdysaa

AZ


Auf Ihren Kommentar möchte ich nicht näher eingehen, sondern nur das sagen:

Ich kritisiere meine Mitmenschen nicht, sondern ich sage nur, das Homosexualität nicht in Gottes Willen steht.

Und damit lasse ich es stehen!

Gottes Segen und alles Gute!


Ich habe in diesem Forum unter einem Artikel nochmal eine Bestätigung für mich gefunden, dass ich mit meiner Theorie und Ansicht nicht falsch liege, und dass es überhaupt nichts mit Kritik zu tun hat, was ich empfinde, und über diesen Artikel oder über dieses Meinungsbild, das sich mit meinem deckt, bin ich sehr dankbar, und darum möchte ich heute doch nochmal etwas dazu sagen, weil es mir auf der Seele brennt:



Anti-Homo-Gesetz: Intoleranz oder gesunder Menschenverstand?
Begonnen von velvet in Allgemeine Diskussionen
Auszug von „DER FRANKE“

Was soll daran menschenverachtend sein homosexuellen einen Ausweg aus Ihrer seelischen Krankheit zu ermöglichen ?

Gott hat keinen Mann und keine Frau   homosexuell geschaffen oder keinen Mann/Frau in den falschen Körper gesteckt.  Leider liegt bei homosexuellen auch teilweise fremdverschulden vor , da man sie nicht in Ihrer dem jeweiligen Geschlecht zugehörigen Rolle gefördert hat.  Daher erachte ich die Förderung / Anerkennung von homosexualität als Normalität  als eine seelische Vergewaltigung des Nächsten.

Ich habe selbst zwei homosexuell erkrankte in meiner Umgebung. In meiner Verwandtschaft ist dies eine Person , wo offenbar der Vater immer von der Mutter schlechtgemacht und seiner Rolle als Familienoberhaupt enthoben wurde. Dieser Mann konnte dann selbst nicht die Verantwortung für eine Familie übernehmen und gab sich homosexuellen umtrieben hin.

Das zweite Beispiel ist ein studienkollege und bekannter , welcher ähnliche Probleme mit Vater & Mutter hatte.  Unerfüllte Liebe zum Vater und Hass auf die Mutter.   Diese Person wünscht sich nichts sehnlicheres als aus der homosexuellen erkrankung der Seele zu entkommen.  Das Seelenheil , also die vollständige Heilung der Seele.
Dies hat er mir immer wieder bestätigt und je mehr er sich den homosexuellen Umtrieben hingegeben hat desto mehr hat er seine innere leere bemerkt.

Diesen Menschen sollte ein Ausweg geboten werden . Man sollte sie darin fördern den Weg aus der Homosexualität zu finden damit sie mit Gottes Hilfe ein glückliches Leben führen können.

Das hat nichts mit den von dir genannten Vorwürfen gemein. Nur weil wir in einem Staat leben der die Heilung der Seele nach Gottes Heilsplan missbilligt , dafür Gesetze erlässt um diese auch noch zu Verfolgung , sind deswegen nicht gleich die Vorwürfe richtig. Es gibt genug ex-homosexuelle welche Zeugnis von Ihrer Heilung ablegen , die sie mit Hilfe von Jesus Christus erfahren haben.

Menschenverachtend handel eher die Person welche das Seelenleben des nächsten vernichtet mit Hilfe von frühsexualisierung , teuflischer Musik , förderung sexuelle abartiger und geschlechtsfremder Handlungen , reduzierung des Menschen auf eine Maschine zum Zweck der Aufgabenerfüllung , suche des weltlichen Heils in Bildung , Geld , Scheinwelten der Anerkennung.  Oftmals kann es vorkommen das Menschen solche Umtriebe nur deshalb unterstützen damit sie sich nicht der Wahrheit über ihr eigenes Leben stellen müssen.



Ich bin „DER FRANKE“ sehr dankbar für seine Ausführungen! Ich sehe und empfinde es genauso, wie er oder sie.

Jeder, der sich verändern möchte, soll eine Chance erhalten. Es ist unmenschlich und unchristlich, ihm diese abzusprechen und zu sagen, dass Veränderung nicht möglich sei. Es ist eine Verwirrung und Täuschung des Teufels, dass ein Mensch homosexuell geschaffen sein soll. Gott liebt den homosexuellen Menschen, aber er liebt nicht das, was er tut. Er kennt alle Wunden eines Menschen, die ihn in die Homosexualität geführt haben, und er will für alle das Heil. Denen, die suchen, wird er seine Hilfe gewähren. Es gibt Menschen, die glauben, dass Homosexualität nicht veränderbar ist, weil sie denken: "Was nicht sein kann, das darf auch nicht sein!" Es gibt jedoch genügend Zeugnisse von Richard Cohen, Sebastian Weber, Mario Bergner, Michael Glatze und viele mehr, die Heilung von ihrer fehlgeleiteten sexuellen Orientierung erfahren haben, aber auch genügend Zeugnisse, wie schwer es diesen Menschen gemacht wird.

Ich habe ein Buch gelesen. Es ist von Richard Cohen mit dem Titel: „Ein anderes Coming-Out“. Er beschreibt seinen eigenen Weg heraus aus der HS und er beschreibt, wie Homosexualität entsteht (Mißbrauch, Vater- und Mutterwunden, Verführung ect.). Beim Lesen dieses Buches muss ich oft weinen, weil es hat mich betroffen gemacht. Ich habe dieses Buch unserem Pfarrer gegeben, weil jeder Seelsorger sollte es lesen, damit er diesen Menschen helfen kann, wenn sie zu ihm kommen, und nicht zu ihm sagen, dass man da nichts machen kann und sich halt so annehmen muss, wie man ist.

In dem Buch von Richard Cohen schreibt ein junger Mann: „Wenn mir doch nur jemand gesagt hätte, dass Ver-änderung möglich ist, wenn mir doch nur jemand den Weg gezeigt hätte...“ Liegt in dieser Aussage nicht Schmerz genug?

Gerade wir als Christen müssen achtgeben, dass wir nicht dem modernen Zeitgeist uns anpassen. Gerade auch in den Kirchen wird Homosexualität oft als gegeben angenommen. Das ist halt so, die gibt es halt... Auch in den Kirchen gibt es homosexuelle Priester, z.B. Pierre Stutz, der behauptet, Gott hätte ihn homosexuell erschaffen. Was für eine Selbstherrlichkeit. Damit rechtfertigt er seine Sünde und verdreht Gottes Wahrheit. Es gibt auf diesem Gebiet viel Verirrung und Verwirrung. Gerade die  Homo-Aktivisten wollen, dass Homosexualität als normal gilt, dass Homosexuelle heiraten dürfen, dass sie Kinder adoptieren dürfen. Die Menschen drum herum lassen sich davon verwirren, passen sich an, geben sich damit ab, dass HS normal ist und unveränderbar. Selbst Christen fallen diesem Trugbild zum Opfer, zum Großteil auch aus Unwissenheit, vielleicht teilweise auch aus Gleichgültigkeit. Es gibt vieles über dieses Thema zu lesen, bei vielem wird mir schlecht. Das kann nie und nimmer Gottes Wille sein.

Wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt und wirklich ernsthaft auseinandersetzt (und ich würde mir wünschen, dass mehr Menschen das tun) und wenn man nicht nur glaubt, man müsse alles so nehmen, wie es eben ist, z.B. Homosexualität ist eben angeboren (das ist es nicht) oder HS ist ein unabwendbares Schicksal (auch das ist es nicht - immer vorausgesetzt dass der Betroffene Veränderung sucht), dann findet man Antworten.

Richard Cohen beschreibt in seinem Buch, dass es einige homosexuell lebende Menschen gibt, die ihren Lebensstil nicht aufgeben wollen, dass es aber mehr HS-lebende Menschen gibt, wie man denkt, die darunter leiden und die nach einem Weg der Veränderung suchen.

Dieses Buch macht Hoffnung. Und auch die Aussagen einiger Betroffenen, die ich im Internet gefunden habe:

Ich will... Sehnsucht nach Veränderung
Auszüge aus E-Mails, die das DIJG erreichen

Hier stelle ich drei Auszüge aus diesen E-Mails ein:

Erste Mail:

Mit der Zeit bemerkte ich einen leise bohrenden Zweifel in mir

Gestern bin ich beim Surfen auf diverse Seiten gestoßen, die sich mit der Möglichkeit zur Veränderung homosexueller Neigungen befassen, unter anderem auf Ihre. Ich bin sehr überrascht, mich in den vielen Texten, Einzelfallberichten aber auch Theorien zur Homosexualität wieder zu finden. Was dort über Entwicklungen und Probleme beim Heranwachsen beschrieben ist, trifft in hohem Maße auf mich zu. Bislang hielt ich Positionen, die eine Veränderung oder gar eine Heilung homosexueller Dispositionen für möglich halten, für absurd und grundfalsch; Haltungen wie Ihre hielt ich für religiösen Fundamentalismus. Ich war der Überzeugung, daß mein Schwulsein, ob erworben oder genetisch bedingt, auf jeden Fall ein Determinismus ist, dem ich als Betroffener nicht entkommen kann und darum ausleben muß. Mein homosexuelles Coming-out hatte ich mit Anfang zwanzig. Seitdem hatte ich mit unzähligen Männern schwulen Sex.

Ich hatte Beziehungsversuche, etliche One-night-stands, habe mich in entsprechenden Gruppen und Vereinen engagiert, bemerkte aber mit der Zeit den leise, dann immer lauter bohrenden Zweifel in mir.

Inzwischen ist mir klar, wie sehr mir der schwule Lebensstil geschadet hat. Er hat mich von Gott und von mir selbst entfremdet, mich unglaublich egoistisch und einsam gemacht und mir eine echte tiefe emotionale Bindung verunmöglicht.
Sie eröffnen mir auf Ihrer Homepage die Einsicht, daß es mein eigener Wille ist, mit dem ich vielleicht etwas verändern kann. Letztes Jahr war ich in Taizé und beichtete bei einem Priester.

Dieser brach meinen Redefluß kurz und bündig ab mit der Aussage: „Es ist deine Entscheidung, was du mit deinem Leben machen willst.“ Das war zwar nicht gerade einfühlsam, hat aber nachhaltig gewirkt. Ich möchte gerne versuchen, mein Leben zu ändern. Können Sie mir vielleicht dabei helfen? Können Sie mir Hinweise geben, wo ich in meiner Nähe Information, Kontakt und Hilfe finden kann? Ich interessiere mich insbesondere für eine Reorientierungstherapie. Ich glaube, daß ich für eine Veränderung und für den Weg aus der Homosexualität geeignet bin, da ich bereits auch heterosexuelle Kontakte hatte und mir eine entsprechende Partnerschaft sehr wünsche. Wer in meiner Nähe bietet eine entsprechende Therapie an? Mann, 35 Jahre


2. Mail:

Ich bin begeistert über die völlig neue Perspektive zum Umgang mit Homosexualität

Ich habe mich durch einen Großteil der Artikel und Berichte auf Ihrer Internet-Seite durchgelesen und bin vollauf begeistert darüber, eine mir völlig neue Perspektive zum Umgang mit Homo-sexualität zu entdecken. Ich lebe und kämpfe seit gut einem Jahrzehnt mit homosexuellen Gefühlen.

Den Entschluss bzw. den Wunsch, an meiner sexuellen Orientierung etwas ändern zu wollen, habe ich bereits seit fast einem Jahr gefasst, bisher fehlte mir aber der Zugang zu Ressourcen, die es mir ermöglichen könnten, wirklich etwas zu verändern.

Ich wusste schon immer, dass ich einen gewissen innerlichen Schmerz mit mir herumtrage, dessen Ursprung ich aber nie herausfinden konnte.

Ich wusste zwar, dass es etwas mit meiner Kindheit zu tun hatte und einer zerrütteten Beziehung zu meinen Eltern und anderen Erfahrungen, doch der Gedanke, dass das Ganze etwas mit meinen homosexuellen Gefühlen zu tun haben könnte, ist mir früher noch nie gekommen. Ich befinde mich zur Zeit in einer Beratung und ich beginne herauszufinden, wo die Anknüpfungspunkte zu meiner sexuellen Neigung, meiner Vergangenheit und immer wiederkehrenden depressiven Phasen liegen. Es ist ein schmerzhafter Prozess, doch ich beginne mich und meine Gefühle – mein gesamtes Leben – besser zu verstehen. Mir tut sich damit eine neue Lebensperspektive auf und die Hoffnung, dass auch viele andere Probleme, die ich früher nicht mit Homosexualität in Verbindung gebracht hätte, lösbar werden. Mann, 23 Jahre

3. Mail:

Ich will die Wunden meiner Seele heilen

Ich will Antworten auf meine Unruhe und meinen Schmerz, ich will die Wunden meiner Seele heilen und mich nicht mit unbewiesenen Behauptungen und ideologischen Forderungen abspeisen lassen, wie sie landauf, landab immer aggressiver vorgebracht werden. Letztendlich geht es mir darum, Frieden für mein Leben zu finden. Ich erkämpfe mir die Stärke, die mir als Kind nicht vermittelt wurde, ich erkämpfe mir meinen Platz als Mann in dieser Welt, der weiß, warum das alles mit ihm geschehen ist. Ich spüre, wie aus alten Verletzungen neue Kraftquellen entstehen, ich erkenne Zusammenhänge und stoße in der Tiefe auf Wahrheit.

All das wäre niemals möglich gewesen, wenn ich der großen Lüge Homosexualität geglaubt hätte. Heute weiß ich: Sie ist nur eine Schutzmauer, eine Maske, eine Krücke, ein Behelfsmittel zum Überleben, um keine Angst mehr spüren zu müssen. Sie löst keine Probleme, sie schafft nur neue und verschüttet die alten.

Ich bin dem DLJG sehr dankbar, dass es mich mit meinen Fragen nicht allein gelassen hat. Im Rahmen meiner Therapie erobere ich mir Stück für Stück mein Leben zurück. Der Weg ist lang und steinig, aber ich würde nie wieder einen anderen gehen wollen, denn es ist der Weg in die Freiheit. Mann, 41 Jahre


Und noch einmal merke ich hier an:

Ich möchte in keinster Weise einen homosexuellen Menschen kritisieren. Ich möchte nur eine andere Sichtweise vermitteln, als die, die von der Gesellschaft vermittelt wird. Und ich wünsche mir ein Umdenken und dass Menschen, die sich Veränderung wünschen, auch geholfen wird.

Jeder prüfe sich selbst!

 ;hqfj ;gggds ;kreuz+


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 24. Mai 2017, 23:36:30
Lieber Admin, liebe Birgid, lieber R. aus Schweiz,
liebe Agatha M., liebe Mama aus Bayern, lieber Peter,
liebe Michaela, Maria und all ihr anderen lieben Mitbeter,
ich danke Euch herzlich für Euer Gebet und bin auch
Euch im Gebet immer verbunden, besonders schließe
ich Euch jeden Abend in den Barmherzigkeitsrosenkranz
ein und bitte um Wandlung für die Anliegen eines jeden.

Ihr könnt es ja im Gebetsforum lesen, dass ich in
"familiärer" bedrückender Situation dringend Euer Gebet
brauche und Euch sehr darum bitte.

Vor allem habe ich das Gefühl und die große Sorge, dass
meine Mutter bald aufgibt und meinem Vater nachfolgt,
so tief unten wie sie ist. Ich will ihr, ihr Einverständnis
habe ich, nochmal den Pfarrer, der auch die Trauerfeier
und Beerdigung meines Vaters übernommen hat, diesen
ins Haus bestellen, denn ich erachte es als dringend
notwendig, dass sie seelsorgerlichen Beistand in ihrer
Trauer und in ihrem Konflikt mit ihrem Sohn bekommt.
Sie sagt, sie will nicht mehr leben, und das spüre ich auch,
dass dem so ist, das macht mir Angst. Und dennoch muss
ich es ihr lassen und sie loslassen.

Ich danke Euch für Euer Gebet in dieser Sache und auch
in meinem Herzensanliegen. Es ist alles derzeit sehr schwer,
auch für mich.

Euch allen Gottes immerwährenden Segen und
einen schönen Feiertag wünscht Euch

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545

im Gebet verbunden

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 25. Mai 2017, 10:25:02
Liebe Andrea, ich wünsche Dir und Deiner gesamten Familie in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft von Oben! Du wirst sehen, Ihr alle werdet es schaffen.

Es gibt hier so einen schönen weisen Spruch: "immer wenn du meinst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo  ein Lichtlein her! " Dies möge Dich fürs erste mal ein  wenig aufrichten.

Gottes Segen weiterhin, im Gebet weiterhin verbunden und alles Gute für den heutigen TAg!

Agatha.M.http://kath-zdw.ch/forum/Smileys/default/Kerze777.gif (http://kath-zdw.ch/forum/Smileys/default/Kerze777.gif)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Mai 2017, 17:59:43
 ;xdysaa ;tffhfdsds

LIEBE MAMA AUS BAYERN,
UNS MÜTTER GEHT ES AN DIE NIEREN,
WENN ES DEM SOHN NICHT GUT GEHT.
DANKE. HABE HEUTE GANZ INBRÜNSTIG ZU DEN ERZENGEL GEBETET,
DASS SIE UNS ZUR HILFE KOMMEN.
JESUS CHRISTUS, DU KANNST ALLES WENDEN.
ICH VERTRAUE DARAUF. WIR SIND OFFEN FÜR EINEN LIEBEVOLLEN WANDEL.
DANK SEI DIR.
LOB SEI DIR .
EHRE SEI DIR.

ROSMARIE

 ;hjjffdd ;qfykkg ;hjjffdd
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Mai 2017, 20:25:54
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber AZ,
du sagst:
Die Bibel ist von Menschen gemacht.
Du irrst dich, denn  die Bibel ist Gottes Wort,
bestes Beispiel ist die Apokalypse, die vom Apostel Johannes aufgeschrieben wurde.
Oder das von den 4 Evangelisten aufgeschriebene Evangelium, Worte Jesu.
Menschen sind nur die Schreiber.

Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 25. Mai 2017, 20:31:31
Lieber Admin, vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort bezüglich meiner Fragen über Reiki und Channeling. Irgendwie leuchtet mir Dein Kommentar schon ein.

Ein anderes Mal darf ich Dir wieder ein paar Fragen stellen, die mir ganz besonders am Herzen liegen. Du weißt ja, dass auch ich mich zur Zeit in einer schwierigen Zeit befinde. Aber das Gottvertrauen hilft mir immer wieder.

Für heute darf ich Dir eine schönen Abend wünschen und danke für alles!

Agatha.M.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Mai 2017, 20:35:47
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Bitteschön, liebe Agatha,
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Euer Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 25. Mai 2017, 22:14:02
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe CWH und lieber AZ.

Viele glauben, dass Homosexualität genetisch angeboren ist,
oder der Mensch sich auf der Basis des freien Willens sich die sexuelle Orientierung aussucht,
als wäre diese im Angebot unserer angeblich toleranten Konsumgesellschaft.
Wenn einer glaubt, dass ein homosexueller Gedanke dem eigenen Geist entspringt, irrt sich,
denn:
Mögliche Ursachen:
1. Mind Control:
Die Opfer wurden in ihrer Jugend selbst missbraucht und so verändert,
es entsteht ein Dominoeffekt, d.h. im Laufe der Zeit bleibt es nicht bei einer Person.
Hier ist jedoch kein sexuelles Motiv gegeben, sondern Macht und Kontrolle,
Zerstörung der Unschuld, Nutzbarmachung der jugendlichen Wachstumsenergie
oder das Ausnutzen der Seele als Batterie durch dunkle (= energielose) Seelen.

Nachdem die Seele das wahre Ich ist, versuchen Dämonen (seelenlose Geistwesen),
den Menschen (dessen Identität) zu verändern
und die Kontrolle zu gewinnen,
doch die Seele selbst (elektro-magnetisch, im Herz) ist nicht beeinflussbar,
wohl aber das elektrische Gehirn.
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html)

2. Impfstoffe
("Konservieungsstoff" Thiomersal = Quecksilber) in der Kindheit:
Die nicht versehentlich Wirkung ist:
(siehe  http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html))
Autismus (bewiesenes Experiment bei Schimpansen-Babies),
welcher früher in der Zeit nicht vorhanden war,
oder: Das Schwermetall im Körper macht unmännlich
(noch nie hat es so viele Homosexuelle gegeben wie in dieser Endzeit).
Logischerweise ist der als Mann geborene natürlich ein Mann
und die Frau ist eine Frau, nicht aber unter dem Einfluss von Quecksilber.
Schwermetall-Entgiftung: Selen (Milch, Bio-Knoblauch).
Dämonen-Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf und Weihrauch

3. Psychologische Ursache von Buben ohne Vaterfigur.
Es kann sein, muss aber nicht sein, dass Menschen ohne Vater dazu neigen,
sich zum männlichen Geschlecht hingezogen zu fühlen....

Bei dämonischer Präsenz hier das Erzengel Michael-Gebet beten >
Der mächtigste Beschützer
gegen die Mächte der Finsternis
und gegen dämonische Einflüsse
(z.B. Alkohol, Reiki, Drogen, Wut, Angst, Homosexualität)
ist der Heilige Erzengel Michael.
Du kannst ihn rufen (laut oder in Gedanken):

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels.
Sei Du unser Schutz.
Gott gebiete ihm,
so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen.

Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns! Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns!
Heiliger Erzengel Raphael, du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes, verwunde, wir beschwören dich, unser Herz durch die brennende Liebe Gottes und lass diese Wunde nie heilen, damit wir immer auf dem Weg der Liebe auch im Alltag bleiben und durch die Liebe alles überwinden.
Amen.

Gott segne und schütze euch immerwährend - euer Admin (der Gebetsanliegen).

Originalversion des Erzengel-Michael-Gebets siehe >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37718.html#msg37718 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37718.html#msg37718)


Lieber Admin,

danke für diesen Deinen Kommentar hier. Tut gut, zu wissen, dass ich mit meiner Theorie und Ansicht nicht falsch liege.

Ich kenne einen Homosexuellen, der durch Mißbrauch in seiner Kindheit durch einen kath. Priester, der alkoholabhängig war, sexuell mißbraucht wurde. Er blieb in dieser fehlgeleiteten Sexualität, weil er dachte, er wäre so … doch: Er wurde dazu gemacht, verwirrt, getäuscht, verirrt, war aber immer innerlich zerrissen, weil er spürte, dass da etwas nicht stimmig ist. Ich habe immer sehr mit ihm gelitten, weil ich stets diese innere Zerrissenheit spürte. Er ist nicht homosexuell, sondern meint nur, es zu sein, vielleicht, so hoffe ich, dass Gott ihm inzwischen den Weg gezeigt hat.

Das ist traurig, und ich hoffe und bete, dass Gott ihm inzwischen einen Weg gezeigt hat. Ich werde immer für ihn beten, weil ich weiß, dass Gott ihn befreien will, und Gott selbst hat mir den Auftrag dazu geben, für ihn zu beten. Ein Wort, das mir, wenn ich den Herrn dazu befrage, wie dies möglich sein soll, immer wieder aus der Heiligen Schrift begegnet, heißt: Was für Menschen unmöglich scheint, das ist für Gott möglich! Gott gibt niemals einen Menschen lieblos auf. In allem hat er große Geduld. Er wartet, bis der Mensch bereit ist, er geht ihm nach, er geht mit ihm Schritt für Schritt, er lässt ihm Zeit, er verurteilt nicht, aber er schreibt nicht nur in den Sand und sagt: „Hat dich einer verurteilt, dann gehe hin, so verurteile auch ich dich nicht!“ Doch dabei lässt Jesus es nicht stehen, sondern er sagt: „Geh hin, und sündige hinfort nicht mehr!“ Doch dieser Satz wird oft ausgeblendet, dennoch enthält er eine tiefe Wahrheit.

Es gibt verschiedene Ursachen für Homosexualität, Mißbrauch ist eine von vielen, auch Verführung ect.

Es macht mich immer wieder traurig, dass in unserer Gesellschaft dieses Denken überhand nimmt, dass Homosexualität normal ist, von Gott geschaffen. In fast jedem Film im Fernsehen kommt das inzwischen vor, es wird einem vorgemacht (Täuschung vom Satan), dass auch Männer Männer lieben und mit ihnen Sex haben, wie Frauen auch Frauen. Das normale Bild der Beziehung von Mann und Frau wird immer mehr in den Hintergrund gedrängt, weil sich das andere so groß macht. Dahinter steht auch die Homo-Lobby, und die wollen, dass der Schöpfungsplan Gottes zerstört wird.

Wenn Menschen eine andere Meinung haben, dann ist das so, leider!!! Wenn einer sagt, dass Gott einen homosexuellen Menschen nicht verurteilt, dann hat er sicher recht, er verurteilt ihn nicht, aber er heißt es auch nicht gut. Ich verurteile meinen suchtkranken Patensohn auch nicht, aber ich heiße es auch nicht gut, dass er trinkt und Drogen nimmt. Damit bin ich auch nicht einverstanden. So glaube ich, dass es auch Gott so geht.

Homosexualität ist heilbar und veränderbar, vorausgesetzt, dass der Betreffende es will. Für Gott ist nichts unmöglich!

 kz12) ;hqfj ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 25. Mai 2017, 22:55:36
Ein Zeugnis davon, dass Heilung möglich ist:

Homosexualität - Einblicke in einen komplexen Prozess der Veränderung

Markus S. Hoffmann (WÜSTENSTROM)

Wo soll ich anfangen, über die Veränderung meiner homosexuellen Gefühle zu reden? Vielleicht hier: Ich war 22 – wieder einmal hatte ich mich in einen Mann verliebt. Wieder fiel ich in eine bettelnde Abhängigkeit, wieder spürte ich die Sehnsucht nach der Berührung dieses Mannes auf meinem männlichen Körper, den Drang, mich mit ihm sexuell zu vereinigen. 

Ich verstand nicht, warum! Warum überrannten mich immer und immer wieder diese homosexuellen Wünsche? Hatte ich nicht schon alle seelsorgerlichen Register gezogen, um diese Gefühle abzuschütteln? Hatte ich mich nicht bemüht, alles bezüglich meines homosexuellen Problems zu verstehen? Alles, was mit Vater, Mutter und der Familie, aus der ich kam, zu tun hatte, und mit der Bestätigung für mein Mannsein, die ich in meiner Familie nicht erhalten hatte. Trotzdem: Jetzt, wo das Begehren mich wieder zu diesem Mann hinzog, der in meinen Augen so vollkommen war, verstand ich nur eins: Sobald bestimmte Typen von Männern in meinem Umfeld auftauchten, fiel ich in eine Abhängigkeit zu ihnen. 
Ohnmächtig, mit meinem Gefühl klar zu kommen und gekränkt von der Tatsache, dass dieser Mann meine Gefühle nicht erwiderte, fiel ich in eine Nacht. Trauer und Schmerz, Sehnsucht und Verlangen füllten dieses Dunkel und nach all dem, was ich an Lösungen ausprobiert hatte, war ich am Ende: Ich hatte nur noch den Wunsch, dass der Schmerz in mir zu Ende geht: Ich dachte ans Sterben. 

Mitten in diesem Dunkel, wie ein kleiner Lichtfunke, tauchte auf einmal eine Frage auf: Was suchst du eigentlich bei diesem Mann? – Die Frage war verblüffend einfach und doch verweigerte mir mein Kopf eine spontane Antwort. Schließlich kam die Antwort, als ich nicht mehr auf mein Wissen, sondern auf meine Gefühle achtete: Ich rief ein Bild des begehrten Mannes in meinem Gedächtnis auf, eines, in dem sich alles Bewundern, Begehren und Sehnen spiegelte, und die Antwort floss geradezu aus mir heraus: Ich suchte seinen Körper, ich suchte seine Männlichkeit und Potenz: Ich wollte er sein. Ja, das war es: Ich wollte der Andere sein! Ich empfand, als ob in der sexuellen Phantasie und in der Nähe zu ihm ein Stück seiner von mir idealisierten Männlichkeit auf mich überfloß und ich im selben Augenblick von allem befreit wurde, was ich seit meinen Kindertagen an mir unmännlich und hässlich gefunden hatte. 

Je länger ich in der Selbstbeobachtung dieser ersten Entdeckung blieb, desto deutlicher trat eine komplexe Struktur zu Tage: Da war auf der einen Seite in mir das Gefühl von Ekel, Abscheu und Hass gegen mich selbst. Auf der anderen Seite hatte ich die beinah paranoide Vorstellung, dass alle Männer, die ich bewunderte, diesen Mangel an mir sehen und mich daher ablehnen würden. Gleichzeitig begehrte und bewunderte ich aber genau diese Männer und sehnte mich nach ihrer Nähe und Berührung. Dieser Wunsch schließlich wurde durch meine sexuellen Phantasien erfüllt. In diesen Phantasien ging es aber nicht nur um Berührung und Nähe, sondern um die Erlösung von meinem inneren Hass auf mich selbst, gepaart mit dem Gefühl, dass ein Teil der Männlichkeit des Anderen im Moment sexueller Lust zu meiner eigenen wurde. 
 
Heute weiß ich, dass dieses Phänomen in der Sprache der Selbstpsychologie, durch die neuere Säuglingsforschung, die Bindungstheorie und Mentalisierungskonzepte1 beschrieben werden kann als gering integriertes Wissen über sich selbst. Anders gesagt, hatte ich keine Gewissheit und Repräsentanz dafür, wer ich als Mann war, und gleichzeitig trug ich keine mich bestätigenden Stimmen von Männern in mir, sondern verspürte nur die Sehnsucht nach illusionären positiven Männer-Objekten, die mich aus meinem negativen Selbstempfinden erlösen sollten.2 

Als 23jähriger war mir wenigstens soviel bewusst: Meine Gefühle widerspiegelten nichts anderes als die Suche nach meinem Selbst. Die einzige Antwort, die ich für diese Suche hatte, war die Homosexualität, mit deren Hilfe es mir scheinbar gelang, das Selbst eines idealisierten Mannes in mich aufzunehmen und gleichzeitig für eine kurze Zeit den Hass und den Ekel auszulöschen, den ich mir selbst gegenüber empfand. In meinem Verstand war mir klar: Meine Homosexualität war keine Lösung, sie war Selbstbetrug. Wie aber dieses Problem lösen? 

Beziehung und Identität

Ich war 23 und hatte keine Idee als die, zu beten und zu hoffen, dass Gott ein Identitätsgefühl in mich gießt, aus dem mir die Kraft erwachsen könnte, mich selbst anzunehmen, damit ich die Reparation meines Selbstgefühls durch homosexuelle Inszenierungen endlich hinter mir lassen könnte. Ich will hier nicht auflisten, welche „magischen“ Lösungen ich bemühte oder welche Versuche ich unternahm, um mir ein anderes Mannsein anzutrainieren oder einzureden.  
Der Ausweg dämmerte mir während meines Studiums; der Schlüssel war ein Buch von Erik H. Erikson: Identität und Lebenszyklus3. Bereits während des ersten Semesters fiel es mir in die Hand, und im Mittelpunkt des Buches ging es genau um die Frage, mit der ich rang: „Welche Faktoren fördern eine kräftige, normale Ich-Identität?“4 Je mehr ich über die Phasen der Entwicklung und über die Krisen las, die ein Mensch auf dem Weg zu seiner Identität bewältigen muss, umso deutlicher wurde mir: Identitätsgefühl ist nicht etwas, das aus dem Menschen herauswächst oder das er sich einreden kann! Es wird vielmehr gefördert und initiiert durch bestätigende Beziehungen. So ist die Ich-Identität „das angesammelte Vertrauen darauf, dass der Einheitlichkeit und Kontinuität, die man in den Augen anderer hat, eine Fähigkeit entspricht, eine innere Einheitlichkeit und Kontinuität (also das Ich im Sinne der Psychologie) aufrechtzuerhalten.“5  

Schlagartig war mir klar: Das Gefühl für meine Identität kann nur Auge in Auge mit anderen Männern wachsen. – Ich musste die Beziehung zu Männern wagen.

Der Freude über die sich abzeichnende Lösung folgte die Angst, von Männern wieder nur Ablehnung zu ernten oder am Ende doch nur wieder in einer abhängigen oder homosexuellen Beziehung zu landen.
 
Zunächst siegte die Angst. Sie öffnete die Tür für christlich moralische Warnungen, wonach Beziehungen und Freundschaften zu Männern gefährlich und vom Rückfall in die Sünde bedroht sind. Vielmehr wurde mir empfohlen, gegen homo-sexuelle Versuchungen zu kämpfen, letztlich also, meine homosexuellen Empfindungen zu unterdrücken. Als sich dadurch aber keine nachhaltige Veränderung meiner Gefühle einstellte – die Selbstablehnung wurde im Gegenteil immer größer –, schlug ich alle Warnungen in den Wind und begann Freundschaften zu leben.
 
Zu Beginn waren diese „Freundschaften“ aber nicht mehr, als die Intensivierung einiger Beziehungen zu Männern in meinem Umfeld. Ihr Effekt auf meinen Selbsthass und meine Selbstablehnung war gering. Dennoch weiß ich heute, dass ich in dieser Zeit zum ersten Mal lernte, Teil einer Gruppe von Männern zu sein, mich in ihr als Mann zu wagen, anstatt mich zurückzuziehen. Dass ich dadurch die Fähigkeit aufbaute, andere Männer besser einschätzen zu können und mit ihren Reaktionen umzugehen. War die abweisende Geste, der kritische Blick eines Mannes früher der Beweis, dass mich der andere ablehnte und in mir den Mann entdeckt hatte, den ich selbst hasste, so hielt ich mich nun an, bei solchen Gesten und Blicken zurückzufragen. 

Letztlich führten solche Klärungen aber meist zu noch größeren Unsicherheiten in mir: Findet der andere mich jetzt, wo ich meinen Zweifel angesprochen habe, nicht erst recht kindisch oder kompliziert? Denkt er nicht jetzt erst recht, dass ich kein richtiger Mann bin?

In solchen Momenten fühlte ich meinen Konflikt wieder mit voller Wucht: Hier mein Selbsthass, dort die Sehnsucht nach einem männlichen Objekt, das sich meiner annimmt und mich akzeptiert und daneben dann doch mehr Zweifel als Sicherheit, wenn mir jemand mit Worten des Zuspruchs oder des Verstehens begegnete. Konnte ein solches Problem je gelöst werden? 

Die Wende

Die Wende kam erst mit ihm – dem Freund. Ich nenne ihn so, weil er alles von mir wusste: alle Zweifel in mir, an meiner Männlichkeit, an meinem Körper. Letztlich begannen wir beide unsere Freundschaft mit dem Willen, einander die Bestätigung für das Mannsein zu geben, die wir bislang kaum in uns spüren konnten. Die einzige Regel unserer Freundschaft sollte Offenheit und Ehrlichkeit sein. 

Neben der Freude über diesen Menschen spürte ich aber auch Schmerz. Denn seine Art, sein Aussehen, seine Männlichkeit repräsentierten für mich ein Gefühl, das ich so gern Teil meiner Identität genannt hätte. Ich atmete Freude und Wertschätzung, wenn er sich mir zuwandte, wurde aber von Selbsthass und Verlassenheitsangst überspült, wenn er sich abwandte. Mehr und akzentuierter als bislang in Männerbeziehungen trat mein inneres Drama und meine innere Zerrissenheit zu Tage und bestimmte den Alltag unserer Begegnungen: Jedes Zu-spät-Kommen, jede Kritik, jede Aussage in Bezug auf meine Person oder die Freundschaft wurde von mir auf die Goldwaage gelegt und war geeignet, meine Gefühle in einen Abgrund zu stürzen. Mit der Präzision eines Chirurgen legte das Zusammensein mit diesem Freund das frei, was ich mit 23 Jahren als das Dilemma in meinem Selbst und als Ursache für meine homosexuellen Gefühle erkannt hatte; und eben dieses Dilemma wollte ich nun bewältigen. Aber wie?

Wenn ich ehrlich bin, kam die Lösung per Versuch und Irrtum. Ihr Anfang war banal. Es war während einer Autofahrt. Gerade äußerte ich dem Freund gegenüber den Wunsch, dass ich ihn gern nächste Woche, wenn er in meiner Gegend wäre, sehen würde. Noch während ich sprach, spürte ich in mir das unbändige Gefühl seiner Nähe, das aber durch ein „ich weiß nicht“ von ihm sofort und jäh ausgelöscht wurde. „Was weißt du nicht?“, fragte ich ungläubig zurück, und jetzt sagte er, was ich fürchtete, klar und deutlich: „Ich glaube nicht, dass ich es schaffe, dich zu sehen! Ich habe zu viel zu tun!“ In mir konkurrierten Wut, Trauer und Selbsthass im selben Moment und ein Selbstgespräch: „Ich würde alles für ihn tun! Wenn er ein richtiger Freund wäre, dann würde er sich Zeit nehmen! Ich bin es halt nicht wert! Ich bin ihm zu viel!“ und dann war da nur noch der Wunsch, jetzt zu fliehen oder mich vor Wut und Enttäuschung in der Luft zu zerreißen. Der Schmerz war übergroß und doch war da noch ein anderer, schwacher Gedanke in meinem Inneren: „Geh zurück in die Beziehung, sei ehrlich, sei offen!“ Ohne recht nachzudenken, sprach mein Mund dann Worte, die ich vorher nie gewagt hatte: „Ich bin zu viel, ich bin nur zum Hassen, ich bin so allein, das tut alles so sehr weh!“ Meine Stimme wurde lauter und als ob ich einem Instinkt folgen würde, konzentrierte ich mich jetzt nur noch auf den Schmerz, den ich in mir spürte und sprach, nein schrie, und dachte nur: Es muss alles raus! – Dann war es auf einmal ruhig, mehr noch, leicht und nicht nur das, es war auch gut. Ich blickte in das Gesicht des Freundes und er schaute mich an. 

Zum ersten Mal in meinem Leben spürte ich tief in meinem Inneren Gewissheit: Jetzt kann er sagen, was er will; ich weiß, dass er für mich ist, selbst dann, wenn er keine Zeit für mich haben wird oder mich und meine Gefühlsäußerung überhaupt nicht versteht. 

Die innere Spannung war in diesem Moment auf paradoxe Weise versöhnt: Ich fühlte mich vom Anderen geliebt, auch wenn ich wusste, dass er sich mir nicht in jedem Augenblick zuwenden konnte. Verbunden damit wusste ich aber auch, dass wenn er mir Ablehnung und Verlassenheit zumuten würde, ich diesen Schmerz in der Beziehung zu ihm ausdrücken könnte. War das der Weg zum Aufbau der Fähigkeit, die Kontinuität und Einheit, die man in den Augen anderer spürt, auch in sich selbst zu spüren, wie Erikson schreibt? 

Jedenfalls war ich während meiner Ausbildung als Traumatherapeut nicht wenig überrascht, als mir meine durch Zufall gefundene Form der Lösung dort als ausgearbeitete Methode begegnete. Aber noch mehr als das, verweist die Bindungstheorie darauf, dass das Selbstgefühl des Menschen nur durch die Spiegelung seiner Affekte in der Beziehung zur Pflegeperson gebildet werden kann.6 Dass eine solche Affektspiegelung nachholend als Erwachsener erlebt werden kann, zeigen u.a. die Therapieerfolge der Bonding-Psychotherapie, die darauf abzielt, dass ein Mensch in einer traumatisch besetzten Situation seine primären Emotionen ganzkörperlich ausagiert.7 Insofern ist mir von meinem heutigen Wissensstand klar, dass in dieser kurzen Episode zwischen mir und dem Freund eine identitätsstiftende und das Trauma der Ablehnung vermindernde Beziehung gelungen war. 

Überwindung der Selbstablehnung

Die eine Episode veränderte zwar nicht gleich meine homosexuellen Empfindungen, war aber der Anfang auf dem Weg zu einem stabilen Identitätsgefühl. 

Nun, nach dem ich die Erlösung von schmerzhaften Gefühlen einmal erlebt hatte, wurde ich mutiger. Jetzt wollte ich es wissen. Ich brachte das Thema meiner Selbstablehnung mit voller Wucht in die Beziehung ein und forderte die Meinung des Freundes über mich bis ins letzte heraus: „Sei ehrlich, sag mir, ob ich wirklich ok bin?“ Seine Antwort aber war wie ein Schlag ins Gesicht: „Ja, Markus, du bist ok, aber weißt du, wenn du noch etwas sportlicher wärst, dann käme dein Mannsein noch mehr zur Geltung!“ 

Mein Inneres schrie auf und es war mir, als ob ich im selben Moment in verschiedene widerstreitende Teile zerbrechen würde, die alle auf einmal auf die Bühne meiner Emotionen drängten: Da trat die Stimme meines Selbsthasses auf und in ihrem Gefolge die Erinnerung an den Vater und die Kameraden meiner Kindheit und Jugend, die mich wegen meiner Unsportlichkeit ausgelacht hatten. Mit dieser Stimme schien nun der Freund zu sprechen, der mir jetzt bedrohlich und dunkel vorkam und von dem ich glaubte zu wissen, dass er mich bald schon verstoßen würde. Und gleichzeitig war da die brennende Sehnsucht, ein anderer sein zu wollen, gepaart mit der Kraft und dem Willen, alles daranzusetzen, mein unmännliches Ich in ein Mannsein umzuschmelzen, das mir die Beziehung und Nähe zum Freund sichert. 
 
Wie wild arbeitete ich an dem Plan meiner Umschmelzung, machte Sport und folgte Trainingsplänen, die denen von Leistungssportlern entsprachen. Aber die Veränderung blieb aus. Immer wenn ich in den Spiegel schaute, überfiel mich tiefer Hass: Immer noch sah ich einen Körper, der mich anekelte und für den ich mich schämte. Ich war verzweifelt. 
Ich weiß nicht mehr, ob ich zwei oder sogar drei Monate in dieser Anstrengung verblieb, bis ich durch einen emotionalen Zusammenbruch erlöst wurde. Es geschah während eines zweistündigen Laufes, als die Verzweiflung meinen Körper einholte. Ich war allein, mitten im Wald und in mir eine Mischung aus Trauer und Wut. Was sollte ich als erstes tun – Weinen oder Schreien? Ich tat beides auf einmal und mit aller Kraft: „Ich bin wie ich bin und wenn es dir nicht passt, dann schick mich doch weg, aber ich bin, der ich bin, ich bin eben nur ich...“ Ich schrie die Bäume an, aber ich meinte letztlich den Freund und zugleich alle, die mich je in meiner Körperlichkeit abgelehnt hatten. Ich sank auf den Boden und ich schrie und heulte und schluchzte und ließ es einfach geschehen, dass mich Welle um Welle von Wut, Schmerz und Trauer in einen neuen Schwall von Gefühlen riss. Nicht aber Erschöpfung, sondern Erleichterung stand am Ende. Jetzt wollte ich dem Freund nur noch eines sagen: „Ich kann nur der sein der ich bin! Ich bin eben schwach, aber ich bin auch stark! Aber nur beides zusammen bin ich!“

Ich tat es, weniger spektakulär als im Wald, aber ich tat es und sagte ihm alles: Meine Angst, dass er mich wegen meiner Schwäche ablehnen könnte und meine Idee, ihn nur dann als Freund halten zu können, wenn ich meine Person veränderte.

Erstaunt, dass ich mich so lange Zeit gequält hatte, um ihm zu gefallen, sagte er nur: „Das habe ich doch nicht gewollt, ich sagte doch nur, was ich denke! ... “ Dann schwieg er und ich spürte ein tiefes Ja in mir, als ob die widerstreitenden Teile in mir zusammenfinden würden: Ich darf schwach und begrenzt sein, darf aber wissen, dass der Mann, der mich darin erkennt, auch der Mann ist, der mich ok findet. Aber ich darf auch stark sein. Und diese Stärke wird nicht durch meine Schwäche ausgelöscht oder negiert, sondern ich darf beide Anteile mutig in eine Beziehung einbringen und so spüren, dass ich mit allem, was ich bin, geliebt werde. 

Kurze Zeit später, als ich mein Zimmer aufräumte, fiel mir ein Foto in die Hand. Es war das Bild eines Mannes. Er war attraktiv, schön anzusehen und löste in mir erotische Gefühle aus. Dann erst erkannte ich plötzlich: Der Mann auf dem Foto war ja ich selbst! Was war geschehen? Wo war die Selbstablehnung geblieben? Scheinbar hatte das intensive Beziehungserleben mit meinem Freund tatsächlich die tiefe Identitätsgewissheit in mir werden lassen, die mich nun befähigte, mein eigenes Ich mit Liebe anzusehen. 

In den Wochen und Monaten darauf stolperte ich von einer Entdeckung in die andere. Ich war in einer neuen Welt angekommen. Noch war ich ungläubig, vorsichtig, dann aber stellte ich fest: Ich sexualisierte keine Männer mehr. Vielmehr war ich durchdrungen von dem tiefen Gefühl, an mir selbst genug zu haben, gepaart mit dem Empfinden, in alltäglichen Beziehungen zu Männern Kraft und Inspiration für mein Mannsein tanken zu können. Heute, Jahre später, weiß ich: Meine Identität war gereift, genügend positive Selbst- und Objektrepräsentanzen waren entstanden und damit wurde für mich die Homosexualität als Ich-Stütze überflüssig, heterosexuelle Gefühle konnten hervortreten. 
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 26. Mai 2017, 22:08:29
BETET FÜREINANDER ... Verschiedene Gedanken über das Gebet

Jak 5,16 C.H.Spurgeon ,,Betet füreinander." Jak. 5, 16.

Es ist eine große Aufmunterung zur gegenseitigen, aus der Liebe fließenden Fürbitte, wenn wir bedenken, daß solches Gebet das lieblichste ist, das Gott je vernimmt, denn die Gebete Christi sind Gebete aus fürbittender Liebe. In all dem Räuchwerk, das unser großer Hohepriester ins goldene Rauchfaß seines Gebetes gibt, ist auch kein einziges Körnlein für Ihn selbst. Seine Fürbitte muß vor aller andern Gott angenehm sein - und darum ist auch unser Gebet Ihm umso lieblicher, je mehr es dem Gebet Christi ähnlich ist; und wenn auch unsre Gebete für unsre eignen Anliegen Gott wohlgefällig sind, so ist unser Flehen für andre, dieweil es mehr Früchte des Geistes, mehr Liebe, mehr Glauben, mehr brüderliche Liebe in sich schließt, durch das unvergleichliche Verdienst Jesu Christi das süßeste Opfer, das wir Gott darbringen können, das Fett und Mark unsres Opfers. Beachte zugleich, daß die Fürbitte außerordentlich kräftig ist. Was für Wunderwerke hat sie nicht vollbracht! Das Wort Gottes ist überschwenglich reich an Erzählungen ihrer wunderbaren Wirkungen. Liebe gläubige Seele, du hast ein mächtiges Werkzeug in deiner Hand; gebrauche es fleißig, gebrauche es unaufhörlich, gebrauche es gläubig, so wirst du gewißlich deinen Brüdern Gutes erweisen. Wenn dir des Königs Ohr geneigt ist, so rede mit Ihm der leidenden Glieder seines Leibes halben. Wenn dir die Gnade zuteil wird, daß du dich seinem erhabenen Throne ungehindert nahen darfst, und der König zu dir spricht: ,,Bitte, so will ich dir geben, was du begehrst," so lege ein Wort ein, nicht für dich bloß, sondern für die vielen, die seiner Hilfe bedürftig sind. Wenn du der Fürbitte nicht obliegst, dann magst du zwar wohl begnadigt sein, aber diese Gnade ist klein wie ein Senfkorn. Dann ist dir gerade Gnade genug geschenkt, um deine Seele über die Sandbank hinwegzusteuern; aber dir fehlen die tiefen Fluten der Gnadenströme, sonst würdest du im luftigen Schifflein eine kostbare Ladung der Bedürfnisse andrer mit dir führen und brächtest für sie von deinem Herrn eine reiche Segensfülle mit zurück, die sie vielleicht ohne dich nie erlangt hätten. ,,Ein Gebet, das Jesus lehrt, Wird gewiß von Ihm erhört."


S.Keller Jakobus 5, 16: «Betet füreinander.»

Muss man das immer wieder sagen? Unwillkürlich frage ich mich: was gibt's denn für starke Hemmungen der Fürbitte, dass die Mahnung dazu in den Briefen der Apostel so oft wiederkehrt? Einwände des Verstandes, Gründe der Wissenschaft werden es dazumal so wenig gewesen sein, als sie es heute eigentlich sind, die den Betern ihr Schwert aus der Hand nehmen. Nein, es sind Trägheit und Selbstsucht, die am allermeisten lähmen. Oder ist's nicht wahr, dass wir, wenn uns eine dringende Not traf, mit großem Eifer für uns beten? Aus Selbstsucht überwinden wir die Trägheit. Wenn wir den Bruder wirklich ehrlich lieb haben, dann ist's uns sofort leichter, seinen Schmerz auch als unsern zu empfinden und mit Inbrunst für ihn zu beten. Also der Mangel an Liebe ist schuld. Aber Bruderliebe ist der einzige Beweis für unsere Liebe zum Heiland. Sie muss also bei uns in Blüte stehen, wenn unser Glaube echt ist. Wollen wir so anfangen: zuerst wirklich glauben an die Vergebung der Schuld. Wem viel vergeben ist, der liebt viel. Jetzt wendet sich unser Lieben auf Jesus, und er liebt uns wieder. Dann muss die nächste Folge sein, dass wir die Brüder besser lieben, und diese bessere Liebe treibt die Trägheit aus und drängt zur Fürbitte.

O, Herr Jesu, mach uns treuer im Lieben und Beten, damit in der unsichtbaren Welt Riegel zurückgeschoben werden und deine Segensfluten niederströmen auf deine Beterschar. Segne unsere Brüder und durch ihr Wachstum uns. Amen.


S.Keller Jakobus 5, 16: «Betet füreinander.»

Warte nicht, bis dein Nächster über seiner eigenen Zerfahrenheit und Zerklüftung bekümmert zu dir kommt und dir mit abgewandtem Blick leise sagt: «Bete für mich!» Lange vorher sagt es dir dein Heiland schon; lange vorher wartet er darauf, dass deine Liebe so rein von selbstsüchtigen Gedanken werde, dass sie mit Sehnsucht und heißem Drang für den andern eintreten kann. Du bist dann erst dazu geworden, was man in der unsichtbaren Welt von dir erwartet. Diese geistliche Reife erschließt dir dort neue Rechte, neue Ansprüche, so dass du auf solches Guthaben hin kommen darfst und dich einsetzen für jenen andern. Gläubige Fürbitte fällt dort, wo man die Schicksale formt, als eine Einzahlung von Liebe und Güte ins Gewicht. Gott kann sie nicht übersehen; irgendwie gestaltet sie das Ergehen des andern um. Entweder wird die Tür des Glaubens dem Zaudernden noch länger offen gehalten, oder deine Fürbitte hebt ein Verhängnis auf, das sonst über ihn kommen müsste. Ach der unerkannten Macht von der Heil'gen Beten!

Hier stehe ich vor dir, mein Gott, und flehe für meine Frau und meine Kinder, meine mitverbundenen Gläubigen, meine Kranken, meine Angefochtenen, meine besonderen Freunde und erbittertsten Gegner: Herr, erbarme dich! Amen.



S.Keller Jakobus 5, 16: «Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.»

Woher denn bei uns, Gebetsfreunde, bisweilen die Unlust zum Beten? Wenn nicht körperliche Ursachen vorliegen (die man bei etwas Aufmerksamkeit meistens vermeiden kann), oder eine bestimmte Anfechtung des Bösen sich dahinter versteckt, meine ich den Hauptgrund im halb unbewussten Leben der Seele suchen zu müssen. Unser Bewusstsein ist doch immer nur ein kleines Stück von der Oberfläche; was uns im Augenblick nicht bewusst ist, bildet den eigentlichen Bestand unseres Seelenlebens. Wenn dort alte Schuld, neue Untreue, Verstimmung gegen andere Menschen, Empfindlichkeit, Geld- oder Ehrliebe vorherrschen, gibt das einen Luftdruck, der dem Gebet an der Oberfläche des Bewusstseins schädlich ist. Lässt man sich dadurch abhalten zu beten, wächst dort im Dunkel die Abneigung. Also zwing dich nie zum Gebet vor Menschen; aber zwing dich täglich zum leisen anhaltenden Beten vor Gott! Ernstlich, d.h. wir meinen im Augenblick wirklich das, was wir erbitten. Bittest du um Geld, musst du ehrlich auch geben wollen, bittest du um Gesundheit, musst du auch das deine dazu tun; bittest du um Erbarmen für andere, so musst du ihnen auch Erbarmen zeigen.

Lieber Vater im Himmel, wir Armen bitten um deinen Reichtum! Schenk' uns den Heiligen Geist, vollkommene Freude und Kraft zum Lauf nach dem Ziel. Ohne dich verkümmern wir. Darum nimm dich unseres Betens an und mach es gesund und stark und wahr. Amen.


D.Rappard Betet füreinander! Jak. 5,16.

Betet! Das Wort steht im kategorischen Imperativ. Wir haben hier eines jener Gebote, von denen es heißt: sie sind nicht schwer (1. Joh. 5, 3). Wir wollen uns ernstlich vornehmen, diesem Befehl nachzukommen.

Um das in wirksamer Weise zu tun, wird es gut sein, eine kurze Zeit jeden Tages festzusetzen, in der man als Fürbitter zu Gott naht. - In einem Pfarrhaus, wo ich einst weilte, kam die Familie wie morgens und abends zur Andacht, so um die Mittagsstunde zur Fürbitte zusammen. Der Hausherr las jeweils ein kurzes, zutreffendes Gotteswort und trug dann die Namen und Anliegen, die ihm ans Herz gelegt wurden, dem Herrn vor. Dann blieben alle noch etliche Minuten in stillem Gebet auf den Knien. Auch die Dienstboten nahmen teil an diesen köstlichen Vereinigungen, die kaum ein Viertelstündchen in Anspruch nahmen, und von denen doch Kraft ausging auf viele.

Auch der einsame Beter wird reichen Segen erfahren. Eine Christin nahm gern die Abenddämmerstunde wahr zu solchem Priesterdienst (Mark. 1, 3 2). Es gilt, in diesem Amt der Fürbitte mit heiligem Entschluss anfangen und in Demut fortfahren, gestützt auf die Schlussworte unseres Textes: Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.

Der Du zu der Rechten des Vaters sitzest und für uns betest, lehre mich durch Deinen Geist, im Glauben und in Demut beten für meine Brüder.


D.Rappard Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist. Jak. 5,16.

Es ist Gottes Wort, das uns diese Versicherung gibt. Es ist also eine Wahrheit, auf die wir bauen dürfen. - Wer sind die G e r e c h t e n, deren Gebet eine solche Macht hat? Es sind Leute, die in Jesu, dem Gerechten, Annahme bei Gott gefunden haben, Leute, die mit Kindeszuversicht ihm ihre Bitten darbringen können. Es sind solche, denen es ein Ernst ist, die Sünde zu meiden, womit sie das Heilandsherz betrüben könnten. Sagt doch auch der Psalmist: Wo ich Unrechtes vorhätte in meinem Herzen, so würde der Herr n i c h t h ö r e n (Ps. 66, 18).

Des Gerechten Gebet muss ein e r n s t l i c h e s sein. Jakobus gibt uns als Vorbild den Propheten Elias, der ein Mensch war wie wir, und doch durch sein Flehen den Himmel zu bewegen vermochte. Sein Gebet war d e m ü t i g; er lag im Staub vor seinem Gott. Es war g l ä u b i g; er erwartete die Hilfe auf das bestimmteste. Es war b e h a r r l i c h; zuversichtlich hieß er seinen Knaben immer wieder hinausschauen über das Meer, ob der ersehnte Regen nicht sich einstelle. Und er wurde nicht zu Schanden.

Lassen wir das Licht dieses Wortes nach allen Seiten uns durchdringen, und fassen wir neue Zuversicht zu dem Gott, der Gebete erhört.

Herr, erhöre mein Gebet, das ich vor Dich bringe im Namen Jesu Christi, des Gerechten. Du kennst mein Anliegen. Erzeige an mir Deine Barmherzigkeit.

 ;ghjghg ;kreuz+ ;hqfj
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 27. Mai 2017, 18:48:07
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,
es tut mir so weh, wie du leidest,
kann dich sehr gut verstehen,
mir geht es auch so, es tut einfach so weh.
Ich wünsche dir und mir von ganzem Herzen,
Glück und dass dieser Schmerz zu Ende ist.
Bitte, lieber Gott, hilf uns und auch den anderen Betern,
die große Sorgen haben. 
 ;hjjffdd ;hqfj ;qfykkg

Doris


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 27. Mai 2017, 19:23:34
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea.
Cholerisches Verhalten hängt mit der Galle zusammen,
welche Minze braucht.
Schreien bedeutet fehlende Blutbildung,
hier hilft Kamille und Oliven (Öl).

Der mächtigste Beschützer
gegen die Mächte der Finsternis
und gegen dämonische Einflüsse (z.B. Alkphol oder Einsamkeit schaffende Isolierungsdämonen, Wut, Hass, Angst, Drogen, Reiki)
ist der Heilige Erzengel Michael.
Du kannst ihn rufen (laut oder in Gedanken):

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels.
Sei Du unser Schutz.
Gott gebiete ihm,
so bitten wir flehentlich;
du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle. Amen.

Euer Admin -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
 ;hjjffdd ;hqfj ;hjjffdd
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 27. Mai 2017, 21:56:20
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,
es tut mir so weh, wie du leidest,
kann dich sehr gut verstehen,
mir geht es auch so, es tut einfach so weh.
Ich wünsche dir und mir von ganzem Herzen,
Glück und dass dieser Schmerz zu Ende ist.
Bitte, lieber Gott, hilf uns und auch den anderen Betern,
die große Sorgen haben. 
 ;hjjffdd ;hqfj ;qfykkg

Doris


Liebe Doris,

danke für Deine Zeilen, Deine guten Wünsche und Dein Gebet.

Was genau ist der Punkt, wo es Dir weh tut, dass ich leide,
und dass es Dir ebenso geht.

Ist das meine familiäre Situation, Trauer um meinen Vater und
Unfriede zwischen meiner Mutter und meinem Bruder ...
... oder ist es meine Liebe zu Michael?

Was auch immer Dein Schmerz ist und Dir weh tut, Gott möge
es zum Guten wandeln und allen Schmerz, alles Leid zu seiner
Zeit wenden!

Im Gebet verbunden  ;ghjghg

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 28. Mai 2017, 21:45:16
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An
Mama/Bayern
viele liebe Grüße und danke,
dass Du immer wieder für mich betest.
Ich werde mich in der nächsten Zeit mal melden! :)

 ;hjjffdd ;hqfj

Agatha M.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 30. Mai 2017, 12:27:58
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Rosmarie
und liebe Mama/Bayern,
vielen herzlichen Dank für Eure Gebete!
Auch an Andrea ganz herzlichen Dank!
Für mich geht es jetzt endgültig (am 08.Juni) ran an den Verkaufsvertrag.
Es sind so viele Entscheidungen (organisatorisch) zu treffen, die mir nun wieder schwer zu schaffen machen...
Wir bleiben weiterhin im Gebet verbunden und Gott segne Euch!

Agatha.M.

Licht für Euch  ;qfykkg ;qfykkg ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 30. Mai 2017, 17:08:30
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Rosmarie
und liebe Mama/Bayern,
vielen herzlichen Dank für Eure Gebete!
Auch an Andrea ganz herzlichen Dank!
Für mich geht es jetzt endgültig (am 08.Juni) ran an den Verkaufsvertrag.
Es sind so viele Entscheidungen (organisatorisch) zu treffen, die mir nun wieder schwer zu schaffen machen...
Wir bleiben weiterhin im Gebet verbunden und Gott segne Euch!

Agatha.M.

Licht für Euch  ;qfykkg ;qfykkg ;qfykkg

Liebe Agatha M. aus Tirol,

nun geht es also endgültig ran an den Kaufvertrag. Ich kann mir gut vorstellen, dass die vielen Entscheidungen,
die zu treffen sind, Dir schwer zu schaffen machen. Der Herr schenke Dir Weisheit für alle Entscheidungen, so
dass sie richtig getroffen werden. Möge sich alles für Dich am Ende zum Guten wenden!

Gottes immerwährenden Segen und im Gebet allezeit verbunden

 ;ghjghg

Liebe Grüße von
Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 13:11:02
Toleranz ist keine Tugend, sondern Gleichgültigkeit.
Wenn ich alles und jeden toleriere, bin ich allem
und jedem gegenüber gleichgültig, weil es interessiert
mich nicht wirklich. Der Begriff "Toleranz" wird oft
falsch verstanden oder auch mißbraucht.

Das Gegenteil von Toleranz ist Aktzeptanz. Ich bin
zwar nicht mit allem einverstanden und auch nicht
mit jedem, doch ich akzeptiere den Menschen und
seine Entscheidung ... aber ich muss sich deswegen
nicht tolerieren.

Zum "freien Willen" möchte ich sagen, dass uns der
freie Wille zwar von Gott geschenkt wurde, aber der
freie Wille kann oft auch mißbraucht werden und
letztendlich in die Unfreiheit führen.


 ;kreuz+ ;gggds ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 13:35:37
Für die, die es wissen wollen:

In seinem Buch mit dem Titel: "Ist Veränderung möglich - Erfahrungen eines
ehemaligen Homosexuellen" zeigt der unter dem Pseudonym schreibende Autor
auf, dass es einen Weg heraus aus der homosexuellen Orientierung gibt.

Zum einen möchte er damit jenen Mut machen, die mit homosexuellen Gefühlen zu
kämpfen haben, insbesondere solchen, die die Bibel ernst nehmen und mit Gottes Hilfe
Veränderung erleben möchte. Zudem möchte er auch jenen helfen, die in Seelsorge,
Jugendarbeit, Gemeindeleitung usw. mit diesem Thema konfrontiert werden, indem er
sie an seinen Erfahrungen teilhaben lässt und ihnen so durch Informationen aus erster
Hand eine Hilfe zum Verständnis betroffener Personen geben kann. Dieses Buch ist zu
beziehn beim CLV-Verlag in Bielefeld.

Für mich ein beeindruckendes, aber auch unter die Haut gehendes Zeugnis.

Ich gebe hier ein Zitat von Sebastian Weber weiter:

"Gott hat mit uns Menschen nur das Beste im Sinn.
So kann ich es auch im Rückblick bezeugen:
Mein jetziges Leben als Ehemann und Vater ist
wesentlich erfüllender und glücklicher als meine
in gelebter Homosexualität vergeudete Zeit."


 ;ksghtr ;xdysaa ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 22:09:45
Zum Gebet 10825 von Birgid aus Biebrich:

Liebe Birgid, aus tiefstem Herzen danke ich
Dir für Deine Gebet.

Ich spüre immer, dass wir im Geiste Jesu Christi
und im Herzen und im Gebet miteinander
verbunden sind.

Lass uns weiterhin beharrlich bleiben im Gebet,
denn es heißt auch schon bei Maria und ihren
Jüngern, dass sie einmütig im Gebet verharrten.
Manchmal muss man in einer Situation ausharren,
bis der Herr die Wende schafft. Aber man muss
dies nicht alleine tun, sondern wir dürfen mit- und
füreinander beten und miteinander ausharren und
füreinander da sein.

So danke auch ich im Namen Jesus. Amen.

Im Gebet immerwährend verbunden
mit einer liebevollen geistigen Umarmung

von Andrea

 ;ghjghg ;qfykkg kz12)

 ()*kjht545   Liebe Gottesmutter

Ich bau auf deine Macht und deine Güte,
vertrau auf dich mit kindlichem Gemüte.
Ich glaub, vertrau in allen Lagen blind
auf dich, du Wunderbare und dein Kind!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 22:10:40
Zum Gebet 10827 von R. Aus Schweiz/Zürich:

Lieber R., auch ich danke Dir für Dein Gebet für mich.
Und mir hilft heute besonders Dein Gebet:

„Wenn die Zeit  der Erfüllung noch nicht gekommen ist,
stärke ihr Vertrauen  und ihren Glauben an deine unendliche
und selbstlose Liebe. Schenk uns allen Geduld und die Erkenntnis,
dass du alles zu unserem Wohle tust.“

Lieber R., manchmal müssen wir ausharren, bis unsere Stunde
kommt, bis Gott sich offenbart und seine Zeit da ist. Doch wir
tun das nicht alleine, wie ich schon Birgid schrieb, sondern
wir dürfen mit- und füreinander beten und miteinander ausharren.

Pater Kentenich, mein himmlischer Fürsprecher hat ein Zitat,
das mir hilft: „Es bleibt dabei, wir bleiben treu! - Es bleibt dabei,
sorglos, weil treu!“

So lass uns treu im Gebet füreinander bleiben und miteinander und
füreinander ausharren, bis Gott die Wende schenkt!

Alles Liebe, eine herzliche geistige Umarmung
und Grüße im Gebet immerwährend verbunden

von Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 22:18:49
Toleranz ist keine Tugend, sondern Gleichgültigkeit.
Wenn ich alles und jeden toleriere, bin ich allem
und jedem gegenüber gleichgültig, weil es interessiert
mich nicht wirklich. Der Begriff "Toleranz" wird oft
falsch verstanden oder auch mißbraucht.

Das Gegenteil von Toleranz ist Aktzeptanz. Ich bin
zwar nicht mit allem einverstanden und auch nicht
mit jedem, doch ich akzeptiere den Menschen und
seine Entscheidung ... aber ich muss sich deswegen
nicht tolerieren.

Zum "freien Willen" möchte ich sagen, dass uns der
freie Wille zwar von Gott geschenkt wurde, aber der
freie Wille kann oft auch mißbraucht werden und
letztendlich in die Unfreiheit füh
 ;kreuz+ ;gggds ;kreuz+

Da bin ich anderer Meinung. Das Gegenteil von Toleranz ist Intoleranz und Ablehnung und das Gegenteil von Akzeptanz ist Nichtanerkennung, Ablehnung, Abfuhr usw.

Auch ich kann und möchte nicht alles tolerieren und gutheissen. Wenn Homosexuelle oder auch Heterosexuelle sich an unschuldigen Kinder vergehen. Wenn jemand mordet, stiehlt, Menschen und Tiere quält oder Unwahrheiten zum Schaden anderer verbreitet usw. hört auch auch bei mir die Toleranz auf.

Es ist absolut nicht so, dass man als toleranter Mensch gleichgültig gegenüber seiner Mitmenschen ist. Mit Verständnis, Vertrauen und liebevollen Gesprächen und guten Argumenten erreicht man oft mehr wie mit Strafandrohungen.

Damit möchte ich das Thema Homosexualität beenden, aber ich finde es nach wie vor bedenklich, wenn man die unschuldige Zuneigung zweier Mädchen von 13 und 15 Jahren in die Schublade der Homosexualität steckt ! Ich habe darunter gelitten weil ich nicht wusste was ich böses getan habe.

Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute, Gottes Schutz und Segen und das sich Michael, wenn die Zeit reif ist, für Sie entscheidet.
 ;xdysaa ;qfykkg
AZ


Liebe AZ,

ich hatte in keinerlei Weise die Absicht, Sie oder jemanden anderes zu verletzen.
Es war mir nur wichtig, meine Stellungnahme zum Thema "HS" zu äussern, weil
ich kann dazu nicht schweigen. Es brennt mir auf der Seele.

Sie finden es bedenklich, wenn man die unschuldige Zuneigung zweier Mädchen
im Alter von 13 und 15 Jahren in die Schublade der "Homosexualität" steckt.
So was habe ich ja gar nicht behauptet, das ist Ihre persönliche Lebenserfahrung,
die Sie gemacht haben, und das tut mir auch leid für Sie, und ich kann verstehen,
dass Sie das schmerzt.

Das Thema "Homosexualität" möchte ich nun hiermit auch beenden, weil ich habe
von meiner Seite genug dazu gesagt und all das genannt bzw. ausgesprochen, was
mir wichtig ist und auf der Seele brennt. Lassen wir es damit bewenden!

Danke trotz allem für Ihre guten Wünsche für Michael und mich!

Auch ich wünsche Ihnen und allen Menschen, mit denen Sie sich verbunden fühlen
Gottes Segen und seine immerwährende Hilfe!

 ;qfykkg ;ghjghg kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 22:40:10
Liebe AZ!
Vielen Dank für deinen Beitrag!
Es ist so schön, dass ich hier einem Menschen mit Gefühl, Verstand und Toleranz (Akzeptanz) begegnet bin!!!
Liebe Grüße!!

An Andrea aus dem Schwarzwald:
Du sagst, dass Toleranz Gleichgültigkeit ist?
Du sagst, dass du Akzeptanz zeigst, bitte wo iat der Unterschied?
Wenn du Homosexualität akzeptieren würdest, würdest du doch nicht ewig Beiträge hier einstellen, die die angebliche Heilung darstellen. Die jetzt glücklicher sind, weil sie jetzt hetorell leben. Nur weil es angeblich Gottes Wille ist.
Wenn es Gottes Wille wäre,hätte er die Menschen ja nicht so geachaffen.
Hast du Kinder? Was würdest du deiner Tochter raten, wenn sie dir beichtet, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt? Sie belehren, sie verstossen?
Nein, ich tue es nicht, ich liebe meine Kinder!
Mehr als Gott, aber ich finde das nur natürlich!
Ist doch auch in der Tierwelt so! Tiere wissen nichts von Gott, lieben aber instinktiv ihre Kinder. Gut so.
Ich bete jeden Tag zu Gott, ich glaube an ihn, ich liebe ihn.
Ich zahle Kirchensteuer, obwohl ich zur Kommunion nicht zugelassen werde!
Aber die Kirche brauche ich nicht, zu Hause beten ist genauso gut!
Verurteile und beurteile bitte nicht deine Mitmenschen!
Deine Artikel lassen leider darauf schließen.
Dieses ewige Bekehren wollen, ist das Akzeptanz?
MfG
CWH


Liebe CHW,

Sie werfen mir vor, dass ich andere Menschen verurteile und bewerte!
Tun Sie nicht auch das Gleiche mit mir?
Darf ich nicht meine eigene Meinung haben und äussern?
Und bitte achten Sie darauf, dass Sie mit Ihren Äusserungen mir gegenüber,
indem Sie mich als "Moralapostel" hinstellen, nicht zu weit gehen,
denn auch das ist verletzend. Man muss nicht ausfallend werden, wenn
man anders denkt und empfindet.

Und zu Ihrem Satz: "Wenn es Gottes Wille wäre, hätte er die Menschen
ja nicht so geschaffen", möchte ich nochmals anmerken:
Gott hat keine homosexuelle Menschen geschaffen.
Gott schuf Mann und Frau füreinander.

Und wenn ich eine Tochter oder einen Sohn hätte, der homosexuell ist, würde ich
mit ihr/ihm im Gespräch bleiben, würde ihr/ihm offen sagen, dass Gott sie/ihn sich
so nicht gedacht hat, würde mit ihm/ihr nach den Ursachen suchen, die sie/ihn
in die gleichgeschlechtliche Liebe getrieben haben, würde um Veränderung beten
und darauf hoffen, würde ihm/ihr Möglichkeiten aufzeigen  ... wenn sie/er sich dann
trotzdem nicht verändern wollen, natürlich würde ich sie/ihn nicht dazu zwingen
und ihre/seine Entscheidung respektieren, und ich würde ihm/ihr sagen, dass ich
sie/ihn  immer lieben werde, weil er/sie mein Kind ist, aber dass ich diesen Lebensstil
nicht gutheiße. Ich würde sie/ihn als mein Kind akzeptieren, aber glücklich wäre ich über
seine/ihre Entscheidung nicht.

Es ist genauso wie mit meinem Patensohn, der schon seit Jahren alkohol- und drogen-
abhängig ist. Ich liebe ihn, und ich akzeptiere ihn, aber muss ich deswegen seine
Sucht gutheißen? Das tue ich nicht, aber ich weiß auch hier um die Wunden,
und auch hier bete ich um Wandlung und Veränderung.

Beenden wir hiermit dieses Thema!

Gottes Segen für Ihren weiteren Lebensweg und für Ihre Familie!

 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 31. Mai 2017, 23:16:41
Ich möchte gerne hier eine Predigt eines Priesters einstellen, die ich lesenswert und
nachdenkenswert und sehr hilfreich finde:

ÜBER DAS BETEN UND AUSHARREN IM GEBET!

Predigt zur Lesung:       
Apg 1, 12-14

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!

So kurz die heutige Lesung aus der Apostelgeschichte ist, so informativ und aufschlussreich
ist sie zugleich. Denn sie gewährt uns einen Blick auf die allerersten Christen, auf die Urgemeinde
in Jerusalem genau zu dem Zeitpunkt, an dem wir uns jetzt befinden: zwischen Himmelfahrt und Pfingsten.

Eine kleine Gruppe ist da zusammengekommen: die elf Apostel, die Frauen mit Maria sowie die Brüder, die Verwandten Jesu. Noch nennen sie sich selbst gar nicht Christen, noch verstehen sie sich selbst gar nicht als eine neue, eigenständige Gemeinde neben der jüdischen.

Ein ständiges Auf und Ab in den vergangenen Wo­chen haben sie erlebt: angefangen vom glanzvollen Ein­zug Jesu am Palmsonntag, bei dem er als König ge­feiert wurde über das Letzte Abendmahl, die Ge­fangen­nahme, der Prozess, die schmähliche Hin­richtung am Kreuz, als schon alles am Ende schien; dann aber auf einmal die Aufregung und die Freude, als sie merkten: es ist doch nicht alles aus, sondern Je­sus lebt und offenbart sich ihn in neuer Weise. Immer wieder erscheint er ihnen.

Vielleicht haben sich manche schon in diesen vierzig Tagen, während derer Jesus immer wieder erscheint, schon innerlich darauf eingestellt, dass jetzt alles so wei­tergehen wird wie vor dem Tode Jesu. Er ist ja nun wieder bei ihnen, wenn auch in veränderter Weise.

Aber dann verabschiedet sich Jesus doch von seinen Gefolgsleuten, er kehrt zu seinem Vater heim.
Am Donnerstag haben wir dies ja gefeiert. Bevor er in den Himmel erhoben wird, verspricht er seinen Jüngern einen Beistand, die Kraft von oben, den Heiligen Geist.

Und in dieser Zeitspanne befinden wir uns jetzt: die Erscheinun­gen haben aufgehört, Jesus ist
nicht mehr zu sehen, er ist weg. Die einzige Perspektive ist die, dass Je­sus da etwas versprochen hat, was aber noch nicht gekommen ist.

So werden sich die Jünger viele Fragen ge­stellt haben in diesen Tagen zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Wie wird es wohl nun wei­tergehen? Wird Jesus wirklich Wort halten? Wie wird diese Kraft des Heiligen Geistes sein? Wie sollen sie, dieses kleine Häufchen, Zeugen sein, nicht nur in Jerusalem,
Judäa und Samarien, sondern bis an die Grenzen der Erde?

Bei aller Freude, die die Jünger angesichts der Auferstehung erfüllt hat, wird sich doch auch Ratlosigkeit, wenn nicht sogar Re­signation breit gemacht haben. Denn nüchtern betrachtet ist es ja wirklich eine Lage, die nicht hoffen lässt.

Zu dem endgülti­gen Abschied Jesu kommt ja noch hinzu, dass sich die Juden in Jerusalem feindlich gegenüber den An­hängern Jesu verhalten. Si­cherlich hatten die Jünger auch Angst, dass sie nun
auch bald vor Gericht ge­zerrt werden sollen wie Je­sus, dass man auch ihnen als Volksaufwiegler und Gotteslästerer den Prozess machen wird.

Um es auf den Punkt zu bringen: Ich stelle mir die Jünger in Jerusalem in diesen zehn Tagen zwischen der Himmelfahrt und der Geistsendung an Pfingsten doch hin- und hergerissen vor, einerseits voll Freude über die Auferstehung und in froher Erwartung des Heilligen Geistes, andererseits ängstlich, rat-, mut-, perspektiv- und hoffnungslos angesichts ihrer Lage.

Wie reagieren nun aber die Jünger auf diese Situation der Unsicherheit zwischen dem Abschied und dem – für sie ja noch gar nicht vorstellbaren – Neu­aufbruch an Pfingsten? Genau darüber informiert uns die heutige Lesung. Zunächst heißt es, die Apostel kehrten vom Berg der Himmelfahrt wieder nach Jerusalem zurück. Dort gehen sie in das Ober­gemach, das uns ja als der Ort des Letzten Abendmahls bekannt ist, wo sich auch Maria aufhält, die Verwandten Jesu und die Frauen, die Jesus zu Lebzeiten begleiteten und die ja auch am Ostermorgen eine besondere Rolle spielten, da sie das leere Grab entdeckten.

Was sie nun dort machten, das finde ich das bemerkenswerte an der Lesung, das ist das, was auch uns heute etwas sagen kann, was für uns ein Fingerzeig sein kann, wie wir in vergleichbaren Situationen umgehen.

Darin können uns die Jüngerin­nen und Jünger Jesu Vorbild sein.
Es heißt ganz knapp: sie verharrten.

Das ist es, was wohl auch uns manchmal als Letztes noch übrig bleibt, das Verharren.
Auch in unserem Leben gibt es immer wieder Situationen, in denen wir nicht weiter wissen, wo wir keine Per­spektive haben, wo wir am Ende zu sein scheinen, wo wir dann weder ein noch aus wissen.
Das kann der Tod eines lieben Menschen sein, das Zerbrechen einer Beziehung, eine ungewisse Situation, der finanzielle Ruin oder die eigene Krankheit.

Was als Möglichkeit bleibt, ist das Verharren, das Ausharren, das Aushalten, das Ertragen der Situation.
Zwar können wir versuchen, vor manchen Problemen davonzulaufen, sie durch Drogen, Alko­hol oder andere Süchte zu verdrängen, aber die wirklich drückenden Probleme und Notsituationen holen uns doch immer wieder ein. Wir können ih­nen letztlich nicht entfliehen, das einzige, was bleibt, ist das Ausharren.

Aber die Jünger harrten nicht nur einfach aus, sondern es heißt: sie verharrten einmütig im Gebet.
Das mag sich vielleicht auf den ersten Blick als ein allzu einfacher Trost anbieten. Aber ich bin über­zeugt davon, dass auch uns das einmütige Aushar­ren im Gebet helfen kann.
Vor allem kann ich ihnen zudem keine bessere Lösung anbieten.

Einmütig bedeutet, sie liefen angesichts der Schwierigkeit der Situation nicht einfach auseinan­der, sondern sie blieben beisammen. Auch für uns ist es wichtig, dass wir Notsituationen nicht völlig alleine durchstehen müssen, sondern dass wir Men­schen haben, die uns begleiten und stützen. Ich finde es sehr beeindruckend, dass gerade bei Beerdigungs-gottesdiensten die Gemeinde meist regen Anteil nimmt. Ich bin mir sicher, dass das für die trauernden Angehörigen ein nicht unerheblicher Trost und eine große Hilfe sind. Hier kommt etwas von dem einmütigen Ausharren für mich zum Ausdruck.

Und sie verharrten einmütig im Gebet. Gerade in Notsituationen können wir manchmal den Eindruck gewinnen, auch das Gebet nützt nichts mehr. Gott scheint taub zu sein, er erhört uns ja nicht. Aber auch gerade das dürfen wir dann immer wie­der im Gebet vor Gott bringen.

Gerade die Psalmen, die Gebete aus dem Alten Testament,
die auch Jesus gebetet hat, sind voll von Anklagen gegen Gott.

Im Gebet dürfen wir auch unsere Verzweif­lung, unseren Zorn und Wut, unser Unverständnis und unsere Not vor Gott bringen. All das dürfen wir ausbreiten. Es müssen keine ausformulierten Gebete sein, oft genügt ein Stammeln, ein Fragen, ja auch nur ein Seufzer, der Gebet sein kann.

Manchmal kann die Not so groß werden, dass uns sogar die Kraft zum Gebet fehlt, dass wir scheinbar nicht einmal mehr beten können. Da ist es dann gut zu wissen, dass auch immer andere Menschen für uns beten: in den Klöstern, die Kleriker beim Stundengebet, die Menschen, die in großer Treue den Rosenkranz beten usw.

Gerade dann, wenn uns die Kraft zum Beten fehlt,
können uns auch die auswendig gelernten Ge­bete weiterhelfen,
die wir dann vielleicht nur noch Stammeln können:
das Vater Unser,
das Gegrüßet seist du, Maria
oder ein anderes Gebet, das uns seit Kindertagen vertraut ist. Und manchmal kann es genügen, wenn wir (hier in der Kirche) einfach nur eine Kerze anzünden.

Es wird immer wieder Situationen geben, an denen wir nichts ändern können,
die wir ertragen müssen, bei denen wir ausharren müssen.
Wenn wir es einmütig und im Gebet tun,
sind wir schon einen Schritt weiter.

Bei den Jüngern damals in Jerusalem endete die Zeit der Ängstlichkeit und Unsicherheit, der Niedergeschlagenheit und Aussichtslosigkeit nach zehn Tagen, als der Heilige Geist über sie kam und mit der Kraft Gottes erfüllte.
Danach waren sie wie ausgewechselt, von da an verkündeten sie das Evangelium und gingen tatsächlich hin
zu allen Völkern.

Vertrauen auch wir wie die Jünger in Jerusa­lem darauf,
dass nach den Zeiten des Dunkels wie­der Zeiten des Lichts kommen.
Möge das einmütige Ausharren im Gebet uns helfen,
die Zeiten der Not und des Dunkels auszuhalten und zu meistern.
Amen.

Eine Predigt von Pfarrer C. W.

 ;ghjghg ;ksghtr ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. Juni 2017, 17:54:59
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Friede sei mit Euch.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 01. Juni 2017, 22:45:59
Agatha M. Tirol...Andrea... Birgit... Rosmarie...R. Schweiz....habt vielen lieben Dank für eure Gebete!!!
Es tut mir so leid für deinen Patensohn, liebe Andrea....
Was ist nur gerade so alles in dieser Welt los...manchmal fehlen mir die Worte...

Im Gebet verbunden...
Tinta
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 02. Juni 2017, 22:37:18
https://youtu.be/BYHGJm2Ij5c

Euch allen ein frohes, heiliges, gesegnetes Pfingstfest. Möge der heilige Geist uns alle erheben und unsere Probleme dem Herrn zu Füßen legen.

Im Gebet verbunden  ;ghjghg
Tinta
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Juni 2017, 13:12:00
IST DA JEMAND?

Ohne Ziel läufst du durch die Straßen,
durch die Nacht, kannst wieder mal nicht schlafen.
Du stellst dir vor, dass jemand an dich denkt.
Es fühlt sich an, als wärst du ganz alleine.
Auf deinem Weg liegen riesengroße Steine,
und du weißt nicht, wohin du rennst

Wenn der Himmel ohne Farben ist
Schaust du nach oben und manchmal fragst du dich:

Ist da jemand, der mein Herz versteht?
Und der mit mir bis ans Ende geht?
Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
Ist da jemand? Ist da jemand?
Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
Und mich sicher nach Hause bringt?
Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
Ist da jemand? Ist da jemand?

Um dich rum lachende Gesichter.
Du lachst mit, der Letzte lässt das Licht an.
Die Welt ist laut und dein Herz ist taub.
Du hast gehofft, dass eins und eins gleich zwei ist,
Und dass irgendwann der dann dabei ist,
der mit dir spricht und keine Worte braucht,
und der dann doch mal dir sagt, was er fühlt.

Wenn der Himmel ohne Farben ist
schaust du nach oben, und manchmal fragst du dich:

Ist da jemand, der mein Herz versteht?
Und der mit mir bis ans Ende geht?
Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
Ist da jemand? Ist da jemand?
Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
Und mich sicher nach Hause bringt?
Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
Ist da jemand? Ist da jemand?

Und doch bist du mit ihm stets verbunden,
fühlst seine Seele in so manchen Stunden.
Du hoffst, dass er bald wieder da ist.
Und dass er dir dann endlich ganz nah ist.
Du stehst auf mit jedem neuen Tag
Weil du weißt, dass die Stimme …
die Stimme in dir sagt:

Da ist jemand, der dein Herz versteht
und der mit dir bis ans Ende geht.
Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst,
Dann ist da jemand, ist da jemand!
Der dir den Schatten von der Seele nimmt
Und dich sicher nach Hause bringt
Immer wenn du es am meisten brauchst
Dann ist da jemand, ist da jemand!

 kz12)


Jesus, in erster Linie bist du es,
der mein Herz versteht,
und der mit mir bis ans Ende geht,
der mir den Schatten von der Seele nimmt
und mich sicher nach Hause bringt.
Jesus, in erster Linie bist du es,
der da ist, wenn ich dich am meisten brauche.
Und dafür dank ich dir, das trägt mich!

Doch, Jesus, du verstehst, dass ich mir
aus tiefstem Herzen wünsche,
dass, was menschliche Beziehung und Nähe
anbetrifft, da auch jemand ist,
der mein Herz versteht,
und der mit mir bis ans Ende geht,
der da ist, wenn ich ihn brauche,
mit dem ich mein Leben teilen kann.

Ich weiß, Jesus, dass du mich verstehst,
denn du selbst bist uns ja begegnet
beim ersten Blick in unsere Augen,
da hast du den einen durch den anderen
angesehen. Dessen bin ich gewiß.

Jesus, ich wünsch mir so sehr,
dass Michael da ist,
und er mein Herz versteht,
und dass er mit mir bis ans Ende geht.

Bitte wirke du durch deinen Heiligen Geist,
dass er wiederkommt, und dass er bleibt,
damit ich erfahren kann und darf:

Da ist jemand, der dein Herz versteht
und der mit dir bis ans Ende geht.
Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst,
dann ist da jemand, ist da jemand!
Der dir den Schatten von der Seele nimmt
und dich sicher nach Hause bringt.
Immer wenn du es am meisten brauchst.
Dann ist da jemand, ist da jemand!


Und bitte lass auch Michael diese Erfahrung
mit mir machen dürfen, dass da jemand ist,
der sein Herz versteht und mit ihm
bis ans Ende geht, der ihm den Schatten
von der Seele nimmt.

Lass ihn spüren,
da ist jemand, der ihn wirklich liebt,
und die alles für ihn gibt, die wirklich
nur das Beste für ihn will, bei der er sich
daheim fühlen kann, bei der sein Herz
ankommen darf und Ruhe findet.

Herr, ich liebe ihn wirklich aus tiefstem Herzen,
und ich vermisse seine Nähe und Gegenwart.

IST DA JEMAND?

 kz12)

Du, Jesus, für Michael und mich.

Du siehst mehr, als wir beide selbst sehn,
und du kannst mein Herz und sein Herz verstehn.
Du weißt auch, was uns noch fehlt zum Glück,
bitte führe du uns Stück für Stück.
Wenn du es bist, der uns verbinden mag,
dann lass erscheinen doch bald diesen Tag,
an dem wir beide erfahren dürfen:

Da ist jemand, der das Herz des andren versteht,
und der mit ihm auf allen Wegen geht.

Herr, lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung!

Bei dir, Herr, sind alle Dinge möglich!
Darauf vertraue ich, auch wenn es mir
sehr schwer fällt, die Ungewissheit noch
auszuhalten, bis du Klarheit schenkst!

 ;ghjghg ;xdysaa


Ist da jemand?


Danke, Herr, dass du da bist, und dass du
die rechte Zeit weisst und kennst.

Herr, du bist nicht irgend jemand, sondern
unser Gott, dem das Herz jedes Einzelnen
wichtig ist.

So kann ich dir mein Herzenssehnen,
alle Fragen, alle Unklarheiten hinhalten
und sie getrost dir überlassen. Wende du
alles zum Guten!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Juni 2017, 16:25:40
Was macht ihr? Betet! Betet viel!
Die heiligsten Herzen Jesu und Maria
wollen euch Barmherzigkeit erweisen.
Bringt ständig dem Allerhöchsten Gebete
und Opfer dar! Bringt alles, was ihr könnt,
GOTT als Opfer dar, als Akt der
Wiedergutmachung für die Sünden,
durch die ER verletzt wird,
als Bitte für die Bekehrung der Sünder.
Gewinnt so den Frieden für euer Vaterland.
Ich bin sein Schutzengel, der Engel Portugals.
Vor allem nehmt an und ertragt die Leiden,
die der Herr euch schicken wird.

(Worte des Schutzengels von Portugal,
der den drei Kindern Lucia, Francisco und
Jacinta im Sommer 1916 im Garten hinter
dem Elternhaus beim Spielen am Brunnen
erschienen ist)

 kz12) ()*kjht545 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. Juni 2017, 21:28:58
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Gott zeigte mir den Himmel und die Hölle! (Wahre Begebenheit) >

https://youtu.be/-uC9Q4TStrU

SCHREIE aus der HÖLLE - Das TIEFSTE LOCH der Welt >

https://youtu.be/bTH_Xz1ccaA

Das Tonband Stimmen aus der Hölle,
Exorzismus-Geständnisse Anneliese Michel >

https://youtu.be/ToCzCsuHvMQ
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Juni 2017, 22:04:50
Lieber Admin, liebe Mitbeter,

Euch allen ein gesegnetes und frohes Pfingstfest.

Im Gebet verbunden    ;ghjghg

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: CWH am 03. Juni 2017, 22:19:11
Na, lieber Admin, da bin ich bzgl. Anneliese Michel absolut nicht deiner Meinung. Sie war eine schwer psychisch gestörte Person. Keine Sünder Seele, für wen denn bitte?
Das sie unversehrt ist, ist niemals bestätigt worden!
Sie war ein irregeleiteter Mensch, durch diese Scheinheiligkeit ihrer Eltern
Die Mutter treibts mit dem Pfarrer, kriegt ein Kind, das weit weg begraben wird. Was für eine Scheinheiligkeit. Ich kann nur den Kopf schütteln, über diese Unsinnigkeiten
LG
CWH
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: CWH am 03. Juni 2017, 23:23:46
Noch eine wirklich ernst gemeinte Frage: warum musste Jesus für unsere Sünden sterben?  Ich verstehe es wirklich nicht. Der Mensch wird ja trotzdem mit der Erbsünde geboren. Verstehe ich wirklich nicht! Was bedeutet Erbsünde eigentlich: dass Eva in einen Apfel gebissen hat?
Fand ich schon als Schulkind lächerlich, wozu sind Äpfel da?  Bitte nur nachvollziehbare und logische Beiträge Posten, keine Märchen!
Danke
CWH
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juni 2017, 17:11:43
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Danke lieber R. in der Schweiz.
Dein Wunsch für uns ist ein Trost, alle Sorgen und Nöte vergessen.
Mit Gottes Hilfe wird es uns gelingen.
Beten wir für einander, dass es wahr werden darf.
Dank sei Gott.

Ein Hoffnungslicht für alle ;qfykkg

ROSMARIE

 
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: CWH am 04. Juni 2017, 18:32:33
Guten Abend!
Habe im Internet eine interessante Seite gefunden:
"der Theologe.de" !
Sehr lesenswert! Wurde (wird) von 3 Theologen geschrieben.
Die können doch nicht falsch liegen, oder?
Bestätigt nur meine Meinung, über Hölle, Visionäre, Beichte, Kirchebesuche, etc.
Also, so daneben sind AZ's und meine Beiträge nicht!
In diesem Forum schreiben ja nur Laien, die andere Menschen bekehren wollen. Sich aber meiner Meinung nur verbrennen, in Geboten, die aus Menschenhand stammen und nicht von Gott!!!
Gott alleine und Jesus präduliere nur für Liebe!

Nur soviel, es gibt keine menschliche Heilige. Nur die Dreifaltigkeit ist heilig!  Anneliese Michel war psychisch schwer gestört, Mutter Teresa eine Heuchlerin (Lest Mal die Beiträge, wie sie Menschen behandelt hat! Gut, wenn man eine Einstellung hat zum Glauben, ist gut. Aber Menschen  Medikamente verweigern, weil das Leiden ja
sooo Gottesgefällig ist, sich aber selber in die bekannte
Majoklinik legt, um mit Palletivmedizin ihre Leiden zu lindern?) Alles sehr fragwürdig.
Gott braucht weder Blutopfer, noch Sühneopfer!
GOTT liebt und, er würde uns NIE Prüfungen auferlegen, um zu testen, ob wir zu ihm stehen.  Krankheiten, Tod sind der Lauf der Zeit!
LG
CWH
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juni 2017, 18:37:20
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An CWH.

Dass sie (Michel) unverwest war, bestätigt eine Grabesöffnung,
das sagte ich bereits.
Schwer psychisch gestört ist einseitig beurteilt,
denn das Wort gestört sagt es bereits, dass sie sich nicht selbst gestört hat,
d.h. gestört wird man nur von anderen.
Besessenheit, Schizophrenie und viele Geisteskrankheiten sind meistens böse Geister.
Zudem erkennt man dämonische Präsenz an Wutraserei, übersteigerte Lautstärke der Stimme, Zweifel und Angst.
Jesus: Die Angst kommt nicht von Gott.
Es heißt nicht Sünder-Seele, sondern  Sühne-seele, d..h. ihr von Gott zugelassenes leiden dient zur Wiedergutmachung der Sünden anderer, ein Gegengewicht also.
So ist auch deine Frage, warum Jesus für unsere Sünden gestorben ist, beantwortet,
indem das reine unschuldige Lamm Gottes (Jesus) geopfert wurde, um die Schuld der Menschheit aufzuwiegen. Schwer zu verstehen, aber das ist sozusagen "theologische Mathematik".
Anneliese Michel war nicht irregeleitet, sondern tiefgläubig.
Ich verstehe wiederum nicht, warum man sie schlechtredet inklusive Skandalgeschichten (selbst wenn diese wahr wären, haben diese nichts mit der Person A. Michel zu tun).
Auch andere bestreiten (Freimaurer samt Behörde), dass sie unverwest war.
Zeugen sind 2 Totengräber am Friedhof.
Zweifel sind kein Beweis für Allwissenheit, sondern nur für Runterziehen.

Die Erbsünde existiert, die Schuld-Information steckt auch in den Genen drin,
aber durch die Taufe (Weihwasser ist kein gewöhnliches Wasser,
sondern z.B. für Dämonen wie Feuer) davon getrennt >
Wir werden durch die Taufe von allen Sünden und Sündenstrafen frei.
http://kath-zdw.ch/maria/Kurzkatechismus.html#_Toc11391653 (http://kath-zdw.ch/maria/Kurzkatechismus.html#_Toc11391653) >
Wir können uns nicht selber von der Sündenschuld erlösen. Jesus Christus, der Gottmensch, opferte sich am Kreuz für unsere Sünden. Sein Tod und seine Auferstehung brachten uns neues, übernatürliches Leben. Aus seinem Erlöserherzen entsprang die Gnadenquelle der hl. Taufe.
Sie taucht uns hinein in die Lebensflut des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Taufe bedeutet:
1. für immer Christen und Glieder der Kirche,
2. Kinder Gottes und Erben des Himmels,
3. von allen Sünden und Sündenstrafen frei;
4. es werden uns die drei göttlichen Tugenden des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe eingegossen.

Warum ist die Taufe notwendig zum Heil?
Jesus sagt: „Wenn jemand nicht wiedergeboren ist aus dem Wasser und dem Heiligen Geiste, kann er nicht in das Reich Gottes eingehen“ (Jo 3, 5).

Taufe ist Reinigung von der Erbsünde (Neigung zum Bösen) >
http://kath-zdw.ch/maria/weihwasser.html (http://kath-zdw.ch/maria/weihwasser.html)

Wenn du eine Begriffserklärung brauchst und Antworten suchst,
dann tippe einfach den gesuchten Begriff oben unter Suche ein.

Allerdings wird man den "Apfel" nicht finden,
denn so wie auch in der Apokalypse ist vieles verschlüsselt.
Es kann ein echter Apfel gewesen sein (keiner von heute) oder dieser steht symbolisch für etwas uns Unbekanntes.
Die Tatsache bleibt, dass ein Gebot Gottes nicht befolgt wurde.
Die Schlange ist und steht symbolisch für Satan, der stolze gefallene Engel
(Mehrzahl biblisch: Nephilim - auch unter Noah).
Laut Jakob Lorbeer schaffte es Satan, die Eva zu überreden (Lilith wurde auch getäuscht),
indem er ihr seinen Schweiß in ein Getränk mischte (das ist Mind Control).

Nochmals wegen dem direkten Zusammenhang zwischen Wahnsinn und Dämonen.
Hier ein Beweis:
Aus dem zdw-Buch Luthers Lebensende.
Am Tag des Begräbnisses von. M. Luther waren tausende schreiende Raben zugegen,
der ganze Himmel und die Bäume waren davon erfüllt.
Genau in diese Zeitraum waren alle Verrückten (Besessenen) in Gheel ganz normal und brav.
Der Ort Gheel, zwischen Brüssel und Antwerpen gelegen, hat noch heute eine berühmte Kolonie  von Geisteskranken. Karl Baedeker (Reiseführer: Belgien und Holland, S. 74) bemerkt darüber:
„Gheel ist für seine Kolonie der Verrückten interessant. An diesem Ort, in den Dörfern und den umliegenden Höfen, sind fast 900 Geisteskranke platziert. Dieses Land, ungefähr im Umkreis von 10 Meilen, ist in 4 Sektoren unterteilt, mit jeweils einem Arzt und einer Aufsichtsperson. Wir stellen fest, dass Gheel eine schöne Kirche im gotischen Stil hat und der Heiligen Dympne geweiht ist, die als irländische Prinzessin zum Christentum konvertierte und welcher genau an dieser Stelle durch ihren heidnischen Vater das Haupt abgeschnitten wurde; dies aufgrund der Wunder dieser Heiligen, die die Kolonie der Verrückten gegründet hat.“

Auch Helmesius schreibt über die Raben-Geschichte in Buch 1:
„Die Gerüchte über Luthers Tod“, welche sich nach Luthers Tod sehr lange in Halle gehalten hat.
Auch Petrus Thyräus (Buch: Über die von Dämonen Besessenen) schreibt darauf im selben Kapitel:
„An dem Tag, als Martin Luther aus dem Leben schied, wurden die Besessenen, derer in Gheel (belgische Kolonie der Verrückten) sehr viele waren und sich unter der Schirmherrschaft der Heiligen Dympna Befreiung erhofften, alle zusammen von den Dämonen befreit, aber nicht gerade viel später wurden sie danach von denselben wiederum besetzt.
Diese Sache ist kein Rätsel, insofern sie nämlich am darauffolgenden Tag, als die grausamen Geister diese bedauernswerten Menschen nochmals entstellten (quälten), befragt wurden, wo sie sich denn am Tag zuvor versteckt hielten, antworteten sie, dass sie auf Befehl ihres Anführers zum Begräbnis Luthers, des neuen Propheten und des treuen Gehilfen, herbeigerufen geworden seien und diesem auch beiwohnten.

Im Buch 3 erwähnte Pater Martin von Cochem schreibt über das Ende Luthers:
Gleich nach dem Tod stank sein Leib so übel, dass niemand dabei bleiben konnte, obwohl es zu kalter Zeit, mitten im Hornung (= Februar) war. Deswegen wurde er sobald wie möglich in einen bleiernen Sarg (aus Zink) gelegt.
Zu solchem Ende war er mit großem Pomp und Pracht auf einen Wagen, mit schwarzen Tüchern bedeckt, gestellt und mit viel Volk nach Wittenberg begleitet.
Der Gestank des Toten war so groß, dass niemand nahe hinzu durfte gehen. Welches dann ein Zeichen war, wie grausam seine Seele für Gott und alle Engel stinken müsse. Es flogen viele Raben einer ungewöhnlichen Größe den ganzen Weg über dem Leib her, welche ein schändliches Geschrei anstatt einer lieblichen Musik führten.
Dämonen-Geständnis (nicht durch Exorzismus zustande gekommen):
Unser Oberster hat befohlen, dass alle Teufel sich zu dem Begräbnis unseres getreuen Martin Luther erheben und dasselbige mit ihrem Gesang und ihrer Gegenwart zieren sollten. Denn es gebühre sich allwegen (überall und immer), dass derjenige, welcher gar viele zur Hölle gebracht habe, gleichfalls von vielen Teufeln mit großem Pomp zur Hölle gebracht werde.
Quelle: aus „Luther, wie er lebte, leibte und starb".
Sonderdruck: GOTTHARD-MEDIA. SD 068.

Fazit: Dämonen können nicht nur Stimmen imitieren (Spiritismus oder Schizophrenie) oder von Menschen Besitz ergreifen (Besessenheit oder Umsessenheit), sondern sich auch in Tiere (z.B. in Raben) verwandeln.
Laut Pfarrer Jussel (1972) und dem Exorzisten Don Gabriele Amorth
werden wir von der Geburt bis zum Tod von Dämonen begleitet.
....

Ich hoffe, alle deine Fragen beantwortet zu haben und vielleicht auch allfällige Zweifel ausgeräumt zu haben. Nicht alles ist ein Märchen - odr?

Euer Admin - Gott segne und schütze Euch immerwährend.
-------------

Gebet, das einige Fragen beantwortet:
Ewiger Vater, als du Deinen eingeborenen Sohn,
unseren HERRN Jesus Christus, in die Welt sandtest,
um uns durch das Kostbarste Blut zu retten
und in der Welt ein neues Paradies zu erschaffen,
sagtest Du aus Liebe:
„Wen soll ich senden? Wer wird die Meinen retten?"
Die himmlischen Heerscharen schwiegen, bis Dein Sohn antwortete:
„Hier bin Ich, sende Mich!"
Ehre und Anbetung sei Dir, o Göttliche Liebe.
Lob, Preis und Verherrlichung sei Deinem Namen,
o liebevoller Jesus Christus.
Lass Dich trösten, mit dem Tode qualvoll ringender Jesus.
Den Dank, den Du von den Deinen für Deine Wohltaten empfingst,
war die Sünde.
Sie sündigten und lästerten Tag und Nacht wider Deinen Heiligen Namen.
Sie bekämpften Dich und im Ungehorsam missachteten sie Deine Gebote.
Vater, sei besänftigt durch das Lob der himmlischen Chöre.
Möge der Lobgesang der Heerscharen Dich erfreuen. Amen.
Vater unser… Gegrüßet seist Du, Maria… Ehre sei dem Vater…
Im Todeskampf qualvoll leidender Jesus Christus – erbarme Dich unser.
Qualvoll im Todeskampf leidender Jesus Christus – wir lieben Dich.
Schmerzvolles, zu Tode geängstigtes Herz Jesu – Dein Reich komme.
Hymne
Sei gebenedeit Jesus Christus, unser HERR.
Wir bitten Dich, Dein Kostbares Blut,
für uns alle vergossen, möge nie vergebens sein.

Quelle: www.adorare.ch (http://www.adorare.ch)
Trost- und Sühnegebete zu dem
im Todeskampf qualvoll leidenden Jesus Christus
an Barnabas Nwoye in Nigeria/Afrika und bereits kirchlich
approbiert (Nihil obstat und Imprimatur)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juni 2017, 19:03:56
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An CWH.

Echte wahre Heilige und Märtyrer gibt es sehr wohl,
die überirdische Vorkommnisse bestätigen, z.B.
Nikolaus von Myra > https://www.heiligenlexikon.de/BiographienN/Nikolaus_von_Myra.htm (https://www.heiligenlexikon.de/BiographienN/Nikolaus_von_Myra.htm)
Thema Mutter Teresa, hab ich auch gehört, bzw. gelesen.

Gott erlegt uns sehr wohl Prüfungen auf,
um rauszukriegen, wozu wir taugen und wozu wir fähig sind.
Die Erdenzeit (das Leben) IST bereits eine und DIE Prüfung.
Sagt denn Maria nicht: Ihr seid IN der Welt, aber nicht VON der Welt.
Am Ende (am Tag des Jüngsten Gerichts - nach 1000 Jahren)
werden dann alle Taten aller Teilnehmer (Erdenbürger) abgewogen.

Gottvater in der Bibel:
Das Blut der Ziegen und der Schafe, ich will es nicht haben,
alles, was ich will, ist Barmherzigkeit.

Bibel: Ihr sollt heilig sein!

Admin.

Bild und Text:
Hubertus-Hirsch mit Goldenem Kreuz
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37958.html#msg37958 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37958.html#msg37958)

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: CWH am 04. Juni 2017, 20:18:16
Liebe AZ !
Deine Beiträge liebe ich!
Sie sind so göttlich und menschlich!
Administrator Beiträge lese ich nicht wirklich, da dreht man sich im Teufelskreis 🤔  So will uns Gott nicht!
Er will nur Liebe!!!
Vielen Dank, liebe AZ!

An Admin:
Bitte genau informieren und dann posten. So kann man Menschen vom Glauben abbringen! Kein Mensch möchte so einen strafenden Gott !
Gott ist Liebe!
 Jesus Aufgabe war es, den Menschen Güte und Liebe beizubringen! Nicht Hass!
Man braucht keine Visionäre, Heilige, etc.,um an Gott zu glauben! Wenn Gott das notwendig hätte, wäre es ein Armutszeugnis für Ihn.
Gott ist und bleibt ein liebender Gott, der alle seine Geschöpfe liebt. Egal, ob Mensch oder Tier! Sonst wäre es nicht Gott, sondern von der Teufel!
LG
CWH
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juni 2017, 20:37:01
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe AZ,

wie kommst du denn auf die Idee, dass Gott unschuldige Kinder in die Hölle schickt?
Ungetaufte (z.B. Andersgläubige) egal welchen Alters kommen nicht in die Hölle,
wenn sie nichts gemacht haben, bzw. gute Menschen waren.

Bla Bla ist eine Umschreibung von viel reden oder jammern, aber nichts machen
oder etwas unternehmen, z.B. das Gebet ist viel wichtiger als angenommen.
Solange es Christen gibt, die beten, läuft der Motor der Welt, denn es steht geschrieben, dass Gott dieser Welt schon längst ein Ende gesetzt hätte, würden nicht die paar Beter da sein.
Eine andere Meinung ist für mich doch kein Bla Bla, sondern entweder richtig oder falsch,
denn die eine Wahrheit ist keine Meinung, d.h. wissenschaftlich wird die Wahrheit nicht von einer Meinung definiert... z.B. Jesus ist der Sohn Gottes und wurde als Mensch geboren, um die Wahrheit zu bringen und uns durch seinen Kreuzestod freizukaufen - möge sein Opfer niemals vergebens gewesen sein.
Zum Zitat der Krankenschwester: Sie hat nicht gesagt, dass das Kind in der Hölle ist und nicht im Himmel, sondern nur dass es kein Engel wird. Heilige im Himmel sind auch keine Engel, Himmelsbewohner gibt es vielfach geartete. Angeblich (ich glaube das JESUS) sind die abgetriebenen Kinder Heilige vom Himmel, die sich freiwillig gemeldet haben, denn irgendwer muss ja in den Körper hinein und Gott hat die Abtreibung ja nicht erfunden, falls man das wieder auf Gott abschiebt, sondern Kindertöten ist das Werk von Moloch (einer der drei Haupt-Dämonen), der Opfer verlangt, es ist sozusagen ein unbewusstes Opfer. Die Mütter werden dabei erwiesenermaßen wahnsinnig....

Ich halte Beten oder Jesus dienen für das Sinnvollste, was man machen kann.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es etwas Sinnvolleres gibt, Jesus durch Gebet oder gute Taten mithelfen die Welt zu erlösen, alle andere ist überlebensnotwendig, egobezogen oder einfach nur eitel (mit wenig Zweck).

Wegen Widersprüche: Es gibt auf alles EINE Antwort (nicht zwei).
Gott schenke deinem Geist Klarheit und Erkenntnis
und deiner Seele Liebe, Kraft und Frieden.

Euer Admin.

Foto: Halo in Nassfeld Kärnten
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juni 2017, 21:13:19
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe CWH.
Ich habe ehrlich gesagt nicht die Zeit dazu,
täglich stundenlang Missverständnisse und Unterstellungen aufzuklären.
Du musst sehr viel Zeit haben, aber ich nicht.
Bitte dreh mir nicht ständig das Wort im Mund um.
Du redest immer von Liebe, aber liebst es mich zu provozieren.

Was Gott will, kannst du nicht wissen,
nur das, was Jesus gesagt hat, als er hier war.
Glaubst du nicht, dass Gott mir auch etwas mitgegeben hat,
um hier zu wirken oder bin ich hier zufällig gelandet?
Es gibt bei Gott keinen Zufall.
Halte ich mich für etwas Besonderes?
Du weißt doch: Wer sich erhöht, wird erniedrigt.

Meine Aufgabe ist es nicht, mich hier zu verteidigen,
ich bin in keinem Gerichtssaal, sondern auf der Forumseite,
geschaffen für die Gebetsgemeinschaft, um sich auszutauschen,
so wie du mit AZ gerne plauderst.
Ich muss nicht mal antworten oder lesen.
Klingt arrogant, nicht?

Die Heiligen sind Teil des Plans Gottes, studier sie besser,
bevor du sie beurteilst,
man kann viel lernen von ihnen, siehe Heiigenlexikon.

Ad "Bitte genau informieren", willst du mir Dummheit oder Unwissenheit vorwerfen,
glaubst du, dass ich hier nur herumfantasiere?

Zu deinem Kommentar:
So kann man Menschen vom Glauben abbringen!
Kein Mensch möchte so einen strafenden Gott!
Gott ist Liebe!

Ist ZdW eine Produktionsanlage für Atheisten?
Satan ist der Ankläger, nicht Gott.
Gott ist gerecht, er belohnt das Gute 10-fach,
die Gottlosen und Verbrecher ernten seinen Zorn.
Maria sagt: Diese Welt hat Sodom und Gomorrha bei weitem übertroffen.
Die Sintflut leitet sich vom Wort Sündenflut ab.
Also gibt es doch einen strafenden Gott.
Die apok. Katastrophen passieren deshalb, weil das Böse wie ein Magnet das Unglück heraufbeschwört. Beispiel Satanistenstaat Oklahoma.
Unzählige Tornados.
Jesus spricht von der Landkarte des Bösen, wo Schlimmes passiert.
Und wenn Gott straft, deshalb, damit sich die Menschen nicht noch schuldiger machen.
ER schützt sie damit vor sich selber.

Ja, Gott ist die Liebe, aber leider manche Menschen nicht.
Um zu glauben, braucht man keine Heilige und Seher?
Die Seher aber berichten von den Botschaften des Himmels,
dem NIEMAND Sprechverbot erteilt, verstanden?
Heilige beleidigen, indem man sagt, ich brauch euch nicht, klingt hochmütig.

Gott ist kein Egoist oder Geizkragen,
er hat seinen Geschöpfen mehr mitgegeben als du vermutest,
als dass nur ER Gültigkeit in Wort und Tat hat und sonst niemand.
Wir alle haben Anteil an Gott, sind aber nicht Gott.
Christusenergie (= wir sind Christus = Esoterikbegriff) hat nur Jesus Christus.
Sind seine Urgesetze nicht Liebe und Respekt?

Müder Admin, aber nicht lebensmüde.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 05. Juni 2017, 00:52:14
https://youtu.be/KwursGiyK_Y


Ich liebe die Gospelsterne ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 05. Juni 2017, 08:28:12
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Micha am 05. Juni 2017, 09:58:19
IST DA JEMAND?

Ohne Ziel läufst du durch die Straßen,
durch die Nacht, kannst wieder mal nicht schlafen.
Du stellst dir vor, dass jemand an dich denkt.
Es fühlt sich an, als wärst du ganz alleine.
Auf deinem Weg liegen riesengroße Steine,
und du weißt nicht, wohin du rennst

Wenn der Himmel ohne Farben ist
Schaust du nach oben und manchmal fragst du dich:

Ist da jemand, der mein Herz versteht?
Und der mit mir bis ans Ende geht?
Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
Ist da jemand? Ist da jemand?
Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
Und mich sicher nach Hause bringt?
Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
Ist da jemand? Ist da jemand?

Um dich rum lachende Gesichter.
Du lachst mit, der Letzte lässt das Licht an.
Die Welt ist laut und dein Herz ist taub.
Du hast gehofft, dass eins und eins gleich zwei ist,
Und dass irgendwann der dann dabei ist,
der mit dir spricht und keine Worte braucht,
und der dann doch mal dir sagt, was er fühlt.

Wenn der Himmel ohne Farben ist
schaust du nach oben, und manchmal fragst du dich:

Ist da jemand, der mein Herz versteht?
Und der mit mir bis ans Ende geht?
Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
Ist da jemand? Ist da jemand?
Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
Und mich sicher nach Hause bringt?
Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
Ist da jemand? Ist da jemand?

Und doch bist du mit ihm stets verbunden,
fühlst seine Seele in so manchen Stunden.
Du hoffst, dass er bald wieder da ist.
Und dass er dir dann endlich ganz nah ist.
Du stehst auf mit jedem neuen Tag
Weil du weißt, dass die Stimme …
die Stimme in dir sagt:

Da ist jemand, der dein Herz versteht
und der mit dir bis ans Ende geht.
Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst,
Dann ist da jemand, ist da jemand!
Der dir den Schatten von der Seele nimmt
Und dich sicher nach Hause bringt
Immer wenn du es am meisten brauchst
Dann ist da jemand, ist da jemand!

 kz12)


Jesus, in erster Linie bist du es,
der mein Herz versteht,
und der mit mir bis ans Ende geht,
der mir den Schatten von der Seele nimmt
und mich sicher nach Hause bringt.
Jesus, in erster Linie bist du es,
der da ist, wenn ich dich am meisten brauche.
Und dafür dank ich dir, das trägt mich!

Doch, Jesus, du verstehst, dass ich mir
aus tiefstem Herzen wünsche,
dass, was menschliche Beziehung und Nähe
anbetrifft, da auch jemand ist,
der mein Herz versteht,
und der mit mir bis ans Ende geht,
der da ist, wenn ich ihn brauche,
mit dem ich mein Leben teilen kann.

Ich weiß, Jesus, dass du mich verstehst,
denn du selbst bist uns ja begegnet
beim ersten Blick in unsere Augen,
da hast du den einen durch den anderen
angesehen. Dessen bin ich gewiß.

Jesus, ich wünsch mir so sehr,
dass Michael da ist,
und er mein Herz versteht,
und dass er mit mir bis ans Ende geht.

Bitte wirke du durch deinen Heiligen Geist,
dass er wiederkommt, und dass er bleibt,
damit ich erfahren kann und darf:

Da ist jemand, der dein Herz versteht
und der mit dir bis ans Ende geht.
Wenn du selber nicht mehr an dich glaubst,
dann ist da jemand, ist da jemand!
Der dir den Schatten von der Seele nimmt
und dich sicher nach Hause bringt.
Immer wenn du es am meisten brauchst.
Dann ist da jemand, ist da jemand!


Und bitte lass auch Michael diese Erfahrung
mit mir machen dürfen, dass da jemand ist,
der sein Herz versteht und mit ihm
bis ans Ende geht, der ihm den Schatten
von der Seele nimmt.

Lass ihn spüren,
da ist jemand, der ihn wirklich liebt,
und die alles für ihn gibt, die wirklich
nur das Beste für ihn will, bei der er sich
daheim fühlen kann, bei der sein Herz
ankommen darf und Ruhe findet.

Herr, ich liebe ihn wirklich aus tiefstem Herzen,
und ich vermisse seine Nähe und Gegenwart.

IST DA JEMAND?

 kz12)

Du, Jesus, für Michael und mich.

Du siehst mehr, als wir beide selbst sehn,
und du kannst mein Herz und sein Herz verstehn.
Du weißt auch, was uns noch fehlt zum Glück,
bitte führe du uns Stück für Stück.
Wenn du es bist, der uns verbinden mag,
dann lass erscheinen doch bald diesen Tag,
an dem wir beide erfahren dürfen:

Da ist jemand, der das Herz des andren versteht,
und der mit ihm auf allen Wegen geht.

Herr, lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung!

Bei dir, Herr, sind alle Dinge möglich!
Darauf vertraue ich, auch wenn es mir
sehr schwer fällt, die Ungewissheit noch
auszuhalten, bis du Klarheit schenkst!

 ;ghjghg ;xdysaa


Ist da jemand?


Danke, Herr, dass du da bist, und dass du
die rechte Zeit weisst und kennst.

Herr, du bist nicht irgend jemand, sondern
unser Gott, dem das Herz jedes Einzelnen
wichtig ist.

So kann ich dir mein Herzenssehnen,
alle Fragen, alle Unklarheiten hinhalten
und sie getrost dir überlassen. Wende du
alles zum Guten!

Liebe Andrea! Hier ist Michaela,Maria!
Danke für dieses wunderbare Gedicht. Es kam mal wieder zur rechten Zeit für mich! Die Tage fühle ich mich genau so!
Bitte lies meine Zeilen (hab aus Versehen ein neues Thema begonnen) bezüglich Matthias. Heidenheim (Baden Würrtemberg) KlinikChefarzt Martin Zinkler. Hier kann er entziehen und die nötige Hilfe bekommen.
Ich schließe Dich weiterhin in meine Gebete ein.
Ganz herzliche Grüße

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 05. Juni 2017, 11:35:55
https://youtu.be/TPMoHJh-yxU

Heiliger Geist komme über uns alle.... ;ghjghg

.....und spende Frieden in diesem Forum.... ;ghjghg

Im Gebet verbunden ;ghjghg

Tinta

Danke Admin, für deine unermüdbare Arbeit an uns und mit uns :)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Juni 2017, 14:31:26
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An alle in diesem Forum.

Ich wünsche euch allen einen Ausruhetag.

Danke allen fürs Beten, Mitfühlen und bitte euch es weiter zu tun.
Dass mein Sohn ganz gesund werden darf.
Komm Heiliger Geist mit deiner großen Kraft und zeige uns allen,
 worauf es ankommt.
Ihr himmlischen Helfer, ich bitte euch, unterstützt uns.
Dankbar gehe ich in diese Woche, weil ich weiß:
Gott du bist da und hörst jeden von uns.
sei uns gnädig und schenke uns neuen Mut.
Amen

Ein Segenslicht für uns alle

 ;qfykkg

 ein Vertrauenslicht für meinen Sohn

 ;qfykkg

für mich selber

 ;qfykkg

ROSMARIE
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Juni 2017, 15:58:12
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Ps 106,2
 Wer kann die großen Taten des Herrn erzählen, all seinen Ruhm ...
Ps 106,25
 In ihren Zelten murrten sie, hörten nicht auf die Stimme des Herrn.

Johannes 10, 27:
27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;
28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit,
und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.
29 Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben.
30 Ich und der Vater sind eins.

Seher und Seherinnen aller Zeiten haben sich nichts ausgedacht,
sie waren nur die Schreiber des Wortes des Himmels.

Und das Wort ist Fleisch geworden.

Zitat Jesus im BdW:
Ich erscheine nicht Fleisch.
Das bedeutet, dass er nicht noch einmal in Fleisch erscheint,
sollte da einer kommen und sagen, er sei der Messias.

Gott segne und schütze euch alle immerwährend
vor allen sichtbaren und unsichtbaren Gefahren,
erhalte eure Seele heil und euren Geist frei von Irrtum.

Euer Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 05. Juni 2017, 17:09:50
https://youtu.be/KwursGiyK_Y


Ich liebe die Gospelsterne ;ghjghg


Liebe Tinta,

was für ein wunderschönes Lied, das tut mir grade gut und tröstet mein Herz,
weil heute bin ich fast den ganzen Tag nur am Weinen wegen allem, wegen
meinem Papa, wegen meiner Mutter, der es so schlecht geht, wegen meinem
Bruder, der sich aus der Familie zurückgezogen hat, da er als einziger ans
Sozialamt nachzahlen muss, weil er am besten verdient (statt dankbar zu sein,
dass er gut verdienend ist und es ihm finanziell gut geht) und auch wegen
Michael, weil er mir fehlt und weil ich nicht weiß, wie es mit ihm weitergeht.
Wenn doch nur der Heilige Geist wirken würde und ich etwas von ihm spüren
könnte, was Michael und mich anbetrifft!

Aber zu wissen, dass Gott neben mir ist und ich immer neben ihm Halt und Trost
und Geborgenheit finden kann, das tröstet wirklich sehr. Die Liebe Gottes ist mir
immer gewiß, die Liebe von Michael kann mir nur geschenkt werden, wenn Gott
es will und wenn Michael es will, dann wird diese Liebe eines Tages "Erfüllung"
finden. Ich kann alles immer nur wieder in Gottes Hände legen und um "Wandlung"
bitten. Heute hab ich einen Spruch gezogen: "Befiehl dem Herrn deine Wege an,
er wird es fügen!"

Von Herzen wünsche ich auch Dir gute "Lösungen" für Deine Nöte und Sorgen und
eine Wende zum Guten, vor allem wünsche ich Dir Gottes Segen und seine
immerwährende Liebe

Im Gebet verbunden mit herzlichen Grüßen

Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Juni 2017, 20:22:33
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An CWH.

Text aus theologe.de
Etliche ihrer Verehrer wünschen zunächst ihre Seligsprechung und stricken unter anderem an der Legende, ihr Körper verwese nicht.
Eine Nonne aus einem Allgäuer Karmeliterkloster berichtet von einer "Erscheinung" Annelieses. Demnach hätte die Seele von Anneliese Michel der Nonne aus dem "Himmel" folgende Botschaft mitgeteilt: "Mein Tod war ein Sühnetod für die Rettung und Umkehr meines deutschen Volkes" (Wolff, S. 23). Zum Zeichen der Macht "Gottes" sei ihr Leichnam unverwest, und "man solle den Sarg am Samstag, dem 25. Februar 1978, öffnen".
Aus diesem Grund werden nun Annelieses Michels sterbliche Überreste tatsächlich am 25. Februar 1978 auf amtliche Anordnung und im Beisein ihres Vaters Josef Michel hin ausgegraben und überprüft. Dabei zeigt sich, dass die Verwesung sogar weiter fortgeschritten ist als üblich, weil – so das Bestattungsunternehmen Kraus aus dem nahen Aschaffenburg bzw. der Bestatter Emil Schweibert und der Klingenberger Bürgermeister Walter Riermaier – die Frau zum Todeszeitpunkt nur noch Haut und Knochen war.
 Die Exhumierung hat gläubige Katholiken allerdings nicht davon abgehalten, weiterhin folgende Verschwörungstheorie zu verbreiten: Der Leichnam wäre tatsächlich unverwest gewesen (wie übrigens auch der Leichnam Marias nach offizieller römisch-katholischer Lehre bis zu ihrer leiblichen Auferstehung unverwest im Grab gelegen haben soll; siehe dazu Neuner-Roos, Der Glaube der Kirche,  Nr. 483 und Nr. 485), weswegen die Augenzeugen die Zulassung weiterer Zeugen angeblich zu verhindern suchten. Vor allem der Sachverhalt, dass der Exorzisten-Pater Arnold Renz nicht zu den Leichenresten vorgelassen wurde, nährt diese Theorie bis heute. Doch selbst wenn man Pater Renz oder andere fanatische Anhänger dieser Theorie mit als weitere Zeugen der Verwesung hinzu gebeten hätte, wären wohl anschließend andere aufgetreten, die den Sachverhalt doch bestritten hätten. So klammern sich Gläubige bis heute auch an das Gerücht, einer der damaligen Bestatter hätte später Anneliese Michels Mutter aufgesucht und ihr gebeichtet, dass deren Leichnam nach der Exhumierung unverwest gewesen sei. Die Aschaffenburger Staatsanwaltschaft hätte ihn jedoch "gezwungen, die Unwahrheit zu sagen". Nachprüfbar ist freilich nichts, da dieser Bestatter ausgerechnet kurz darauf verstorben sei.
Quelle: http://www.theologe.de/theologe9.htm#Toetung (http://www.theologe.de/theologe9.htm#Toetung)

Bestatter ausgerechnet kurz darauf verstorben, na so ein Zufall.

Nichts wird mehr als die Wahrheit gefürchtet.

Übrigens hat Papst Benedikt XVI. vor seinem "Rücktritt"
im Vatikan die Homo-Lobby zerschlagen.

Der Papst und Priester werden von Gott berufen,
nicht von Menschen (sagte Jesus kürzlich zu Luz de Maria bezüglich Priester).

Ein Papst ist der Stellvertreter Jesu auf Erden,
von Jesus beordert (Ausnahme Freimaurer)
Mt 16,18:
 Ich aber sage dir:
Du bist Petrus (1. Papst) und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen
und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. Juni 2017, 21:58:07
 ;xdysaa ;tffhfdsds

IN HOC SIGNO VINCES.
In diesem Zeichen wirst du siegen.

Bilder:
Benediktus-Medaille
und
Medjugorje-Kirche
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 05. Juni 2017, 22:47:07
Ein wunderschönes Lobpreislied ... "Alles vermag ich durch ihn, der mir Kraft gibt!"

Danke, Jesus, dass du meine Kraft bist!     kz12)

Christliche Lieder Deutsch: Wo nehme ich Kraft her - YouTube
Video zu "youtube christliche lobpreislieder"
▶ 3:56
https://www.youtube.com/watch?v=B2FDSlqwhXY (https://www.youtube.com/watch?v=B2FDSlqwhXY)
26.04.2013 - Hochgeladen von Andreas Gamezer
Wo nehme ich Kraft her Ein schönes christliches Lied.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 06. Juni 2017, 03:21:26
https://youtu.be/KwursGiyK_Y


Ich liebe die Gospelsterne ;ghjghg


Liebe Tinta,

was für ein wunderschönes Lied, das tut mir grade gut und tröstet mein Herz,
weil heute bin ich fast den ganzen Tag nur am Weinen wegen allem, wegen
meinem Papa, wegen meiner Mutter, der es so schlecht geht, wegen meinem
Bruder, der sich aus der Familie zurückgezogen hat, da er als einziger ans
Sozialamt nachzahlen muss, weil er am besten verdient (statt dankbar zu sein,
dass er gut verdienend ist und es ihm finanziell gut geht) und auch wegen
Michael, weil er mir fehlt und weil ich nicht weiß, wie es mit ihm weitergeht.
Wenn doch nur der Heilige Geist wirken würde und ich etwas von ihm spüren
könnte, was Michael und mich anbetrifft!

Aber zu wissen, dass Gott neben mir ist und ich immer neben ihm Halt und Trost
und Geborgenheit finden kann, das tröstet wirklich sehr. Die Liebe Gottes ist mir
immer gewiß, die Liebe von Michael kann mir nur geschenkt werden, wenn Gott
es will und wenn Michael es will, dann wird diese Liebe eines Tages "Erfüllung"
finden. Ich kann alles immer nur wieder in Gottes Hände legen und um "Wandlung"
bitten. Heute hab ich einen Spruch gezogen: "Befiehl dem Herrn deine Wege an,
er wird es fügen!"

Von Herzen wünsche ich auch Dir gute "Lösungen" für Deine Nöte und Sorgen und
eine Wende zum Guten, vor allem wünsche ich Dir Gottes Segen und seine
immerwährende Liebe

Im Gebet verbunden mit herzlichen Grüßen

Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545


Meine liebe Andrea,

es freut mich wirklich sehr, dass dich das Lied sehr berührt hat. Ich habe die Gospelsterne vor einigen Jahren über BibelTV das erste Mal gehört. Das Lied  -Gott segne dich- ist auch sehr berührend, ich verlinke es am Ende meiner Nachricht.

Es ist wirklich eine ganz harte Zeit für dich, immer wenn ich von dir lese, bin ich tief berührt und denke, es muss doch jetzt endlich mal ein Ende haben, immer neue unangenehme Dinge kommen auf dich zu. Da fragt man sich, wieso und weshalb Gott nicht auch mal ein bisschen schneller helfen kann. Gottes Wege sind eben für uns Menschen oftmals unergründlich und er weiß immer am besten, was für uns gut ist.
Ich bewundere dich, wie du mit der Situation zwischen dir und Michael umgehst und kann es so gut nachvollziehen, dass er dir gerade jetzt so unendlich dolle fehlt!!! Wenn du doch nur deine ganzen Probleme mit ihm teilen könntest!!! Wie heißt es so schön:

 GETEILTES LEID IST HALBES LEID

Die Probleme mit deinem Patenkind sind mehr als traurig. Du musst immer für andere STARK sein und brauchst jetzt selber eine starke Schulter zum Anlehnen. Möge Gott und der heilige Geist dich mit einer gewaltigen Kraft stärken!!!
Ach ja, und nehme die Nachricht von dem Justus nicht so ernst, bleib so wie du bist, denn so bist du genau richtig!!!

Mir ging es ja auch nicht so richtig gut in letzter Zeit und irgendwie habe ich gerade das Gefühl, dass es ganz vielen Menschen sehr schlecht geht, gerade auch in diesem Gebetsforum. Die Geschichten berühren mich wirklich alle sehr, als ich ganz unten am Boden war, konnte ich es kaum mehr lesen, weil es mir so nahe ging.
Zur Zeit bete ich die 30-tägige Andacht zu Ehren des heiligen Josef und ich muss sagen, dass es mir schon viel besser geht. Ich hoffe auch sehr, dass es meinem Sohn bald wieder besser geht. Wir haben demnächst einen Termin gemeinsam mit einem Psychologen, in der guten Hoffnung, dass seine Kindheit heilen kann.

Ich wünsche dir wirklich von ganzem Herzen ganz viel Kraft, Zuversicht und Gottes reichen Segen!!!
Möge der Herr dich auf allen deinen Wegen stets behüten und beschützen und das er auch deinen Bruder wieder besänftigt und deiner Mutter Kraft zum WEITERLEBEN gibt.

Im Gebet immer verbunden  ;ghjghg

Tinta



https://youtu.be/lmOL1Im7RDk
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Juni 2017, 13:17:21
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An Friderike.

Zum gesuchten Film über die Hölle:
Wenn ich wüsste, welchen Film du meinst, bzw. nähere Hinweise erhalte,
dann such ich ihn und sende ihn erneut.
Meinst du vielleicht den (der ist noch da - Seite 14)? >

 https://youtu.be/-uC9Q4TStrU (https://youtu.be/-uC9Q4TStrU)

Ich war tot und habe die Hölle gesehen >
https://youtu.be/6lJvowNcVoM (https://youtu.be/6lJvowNcVoM)

Nochmals: Ich drohe niemanden mit der Hölle.

Der freie Wille ist unantastbar (Zitat Jesus),
jeder entscheidet also selbst, welchen Weg er geht.

Weil du aus Regensburg bist, liegt es nahe, dass dich vielleicht folgendes interessiert,
hier ein neuer Artikel bei ZdW > http://www.kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html#Blut_Jesu_Reliquien (http://www.kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html#Blut_Jesu_Reliquien)

Euer Admin -
Gott schütze und segne euch immerwährend
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Juni 2017, 13:58:18
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Ich war 23 Minuten in der Hölle - eine außerkörperliche Erfahrung (deutsche Untertitel)

https://youtu.be/d55bqcnxh1Q

Aussagen eines Immobilienmaklers aus Orange County Kalifornien.

ab Minute 3:13 >

Mt 10, 28
Fürchtet den, der Leib und Seele in der Hölle zerstören kann.

Das bedeutet, dass man in der Hölle sehr wohl einen Körper hat.

Schluss: Wer im Buch des Lebens steht, geht nicht in die Hölle. ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Friderike am 06. Juni 2017, 14:04:58
;xdysaa ;tffhfdsds

An Friderike.

ad
dass der Admin sie beide anlügt und auf die Bibel schwört, dass er hier nichts gelöscht hat

das habe ich nie behauptet, sondern AZ glaubte, dass hier im Forum Einträge eurerseits erst freigeschaltet werden müssen, worauf ich erwiderte, dass eure Einträge automatisch freigeschaltet werden (für die Teilnehmer der Gebetsanliegen wurde diese neue Forumseite gemacht), hier der Text siehe Seite 16 an AZ:
 Dies hier ist die Forumseite, die nur deswegen geschaffen wurde,
damit sich Christen austauschen können und nicht auf der Gebetsanliegenseite,
hier erscheint jeder Artikel automatisch - ohne freigeschaltet zu werden.
Kannst es überprüfen unmittelbar nach der Beendigung deiner Post, falls du das bezweifelst.
Ich kann es dir notfalls auch auf die Bibel schwören, dass ich nicht lüge.

Text Ende.

dass der Admin sie beide anlügt und auf die Bibel schwört, dass er hier nichts gelöscht hat

Habe offen zugegeben, dass ich frühere Einträge von AZ und CWH und meine gelöscht habe.
Siehe Seite 14 an CWH und AZ:
Admin:
Habe alles gelöscht, auch meine Texte.
Begriff aus dem Zusammenhang gerissen ist subjektiv.
Wer das Thema Homosexualität aufgegriffen hat, kann ich nicht beurteilen.
Geredet haben alle darüber.
Niemand wird angegriffen,
auch das ist subjektiv eine Meinung (oder negativ formuliert Unterstellung).
Ein Christ verweist lediglich darauf, dass Homosexualität ein Irrtum ist, der unter dem Deckmantel der Liebe relativiert wird, aber vor Gott eine Sünde ist.

Text Ende.

Zum gesuchten Film über die Hölle:
Wenn ich wüsste, welchen Film du meinst, bzw. nähere Hinweise erhalte,
dann such ich ihn und sende ihn erneut.
Meinst du vielleicht den (der ist noch da - Seite 14)? > https://youtu.be/-uC9Q4TStrU (https://youtu.be/-uC9Q4TStrU)

Ich war tot und habe die Hölle gesehen >
https://youtu.be/6lJvowNcVoM (https://youtu.be/6lJvowNcVoM)

Nochmals: Ich drohe niemanden mit der Hölle.

Der freie Wille ist unantastbar (Zitat Jesus),
jeder entscheidet also selbst, welchen Weg er geht.

Weil du aus Regensburg bist, liegt es nahe, dass dich vielleicht folgendes interessiert,
hier ein neuer Artikel bei ZdW > http://www.kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html#Blut_Jesu_Reliquien (http://www.kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html#Blut_Jesu_Reliquien)

Euer Admin -
Gott schütze und segne euch immerwährend.


Lieber Admin,

dann entschuldige ich mich bei ihnen, dann sind mir diese Zeilen in dem ganzen Gewusel hier entgangen.

Ich hätte dennoch eine Bitte an sie, könnten sie das gelöschte Video noch einmal posten? Es hat dort eine Frau gesprochen, die entweder eine Botschaft von Jesus über die Hölle bekommen hat oder aber selbst die Erfahrung gemacht hat. Es ist leider keins der Videos, die sie eben gepostet haben, das Cover war gelb, wenn ich mich recht erinnere.

Dann verabschiede ich mich hier und ich wollte mit meinem Schreiben mit Sicherheit keine Unruhe in dieses Forum bringen. Zur Zeit sind sie hier ja ganz schön gefordert.

Möge der liebe Gott auch ihrem Sohn beistehen und ihn bald heilen und Kraft für ihre ganze Familie bringen.

Gesegnete  Grüße

Friderike aus Regensburg
 ;qfykkg Lieber Gott, lasse dieses Licht hier für alle in diesem Forum leuchten. Es ist schön, dass es hier einen Austausch unter Gläubigen gibt!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Juni 2017, 14:24:32
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Friderike.

Macht nichts, irren ist menschlich.
Manchmal verlieren wir den Überblick, Admin ist ein gutes Beispiel.
Das von dir gesuchte und gewünschte Video ist mir leider entfallen,
aber ich denke nach und suche es.

ad
Möge der liebe Gott auch ihrem Sohn beistehen und ihn bald heilen und Kraft für ihre ganze Familie bringen.

Admin hat keinen Sohn, der krank ist, das muss ein anderer sein,
ja - möge dieser ehestmöglich wieder gesund werden.....

Du kannst hier - wie andere auch - immer schreiben, nicht nur zum letztenmal.

Euer Admin (Betreuer der Gebetsanliegenseite),
mit euch im Gebet verbunden und
mit euch im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Friderike am 06. Juni 2017, 14:53:14
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Friderike.

Macht nichts, irren ist menschlich.
Manchmal verlieren wir den Überblick, Admin ist ein gutes Beispiel.
Das von dir gesuchte und gewünschte Video ist mir leider entfallen,
aber ich denke nach und suche es.

ad
Möge der liebe Gott auch ihrem Sohn beistehen und ihn bald heilen und Kraft für ihre ganze Familie bringen.

Admin hat keinen Sohn, der krank ist, das muss ein anderer sein,
ja - möge dieser ehestmöglich wieder gesund werden.....

Du kannst hier - wie andere auch - immer schreiben, nicht nur zum letztenmal.

Euer Admin (Betreuer der Gebetsanliegenseite),
mit euch im Gebet verbunden und
mit euch im Herzen Jesus und Marias vereint.

Lieber Admin,

jetzt bringe ich wohl alles durcheinander!!! Ich dachte, dass ich das hier irgendwo gelesen hätte mit dem Sohn. So entstehen Missverständnisse, gut dass jetzt alles aufgeklärt ist.

Danke, für das Suchen des Videos, aber ich möchte keine extra Arbeit verursachen.

Gottes reichen Segen

Friderike
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Juni 2017, 15:50:08
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Wer bei Menschen einen Fehler sucht, wird auch einen finden.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: CWH am 06. Juni 2017, 18:26:27
An Admin:
Bitte, mir ist ein Fehler unterlaufen:
Mein Handy, auf dem ich schreibe, spinnt :)
Irgendwie hat es sich umgestellt, wollte meinen richtigen Namen nicht preisgeben, nicht  zu meinem Schutz, stehe zu meiner Meinung. Aber zum Schutze meiner Familie.
Bitte, dies zu ändern, in CWH.
Vielen Dank.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Friderike am 06. Juni 2017, 20:25:02
;xdysaa ;tffhfdsds

An alle in diesem Forum.

Ich wünsche euch allen einen Ausruhetag.

Danke allen fürs Beten, Mitfühlen und bitte euch es weiter zu tun.
Dass mein Sohn ganz gesund werden darf.
Komm Heiliger Geist mit deiner großen Kraft und zeige uns allen,
 worauf es ankommt.
Ihr himmlischen Helfer, ich bitte euch, unterstützt uns.
Dankbar gehe ich in diese Woche, weil ich weiß:
Gott du bist da und hörst jeden von uns.
sei uns gnädig und schenke uns neuen Mut.
Amen

Ein Segenslicht für uns alle

 ;qfykkg

 ein Vertrauenslicht für meinen Sohn

 ;qfykkg

für mich selber

 ;qfykkg

ROSMARIE




Hallo CHW,

hier habe ich das mit dem Sohn gefunden. Ja, es verwirrt mich jetzt auch ein wenig, also scheint Aaron Russo nicht der Admin von der Gebetsanliegenseite zu sein?? Hm, okay....

Alles Liebe für dich und Gottes Segen.
Friderike
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. Juni 2017, 20:32:14
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An Friderike.

Verstehe, warum du das mit dem Sohn angenommen hast,
weil ich den Text von den Gebetsanliegen hierher ins Forum übertragen habe,
nachdem Nichtgebete (Unterhaltungen und Nachrichten untereinander) keine
Gebetsanliegen sind, nur der Himmel ist dort die einzig gültige Adresse,
daher wurde diese Forumseite geschaffen, damit sich alle gegenseitig schreiben können.
Unterschrift ist daher Rosmarie.

Administrator Aaron Russo - nun ist es klar...
Gott schenke euch den Frieden des Geistes und die Liebe des Herzens.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 06. Juni 2017, 21:03:42
Liebe Birgid, zu Deinem Gebet 10985,

es ist wahr, dass Admin uns extra ein Forum geschaffen hat, wo wir Betenden uns austauschen
können.

Und ich wollte es auch nicht als "Diskussionsforum" mißbrauchen, als ich das mit dem Thema:
"Homosexualität" geschrieben hatte. Es hat mich nur so belastet, darum habe ich es eingestellt.
Ich hatte keinerlei Absicht, dass das dann bei bestimmten Personen so "eine Welle" auslöst.
Es tut mir leid. An meiner Meinung zu besagtem Thema halte ich dennoch fest, aber ich lasse
sie jetzt stehen und bete lediglich für Michael um Heilung und Befreiung, alles andere
ist nicht mein Auftrag.

Liebe Birgid, ich hoffe und wünsche, dass Gott Dir jeden Tag die Kraft für Dein Leben schenkt
und für alles, was es zu meistern gilt. Auch wünsche ich Dir von Herzen, dass er Dir Jürgen
wieder zuführt, wenn es in seinem Plan und Willen steht. Wir wissen ja: Bei Gott ist nichts
unmöglich.

Im Gebet immerwährend verbunden

 ;ghjghg ;qfykkg kz12)

herzlichst

Andrea





Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 06. Juni 2017, 21:34:48
 ;mqghfgt
Liebe Andrea, ich weiß, daß DU keine Diskusionsrunde eröffnet hast, ich weiß wie Du leidest und wie schwer alles für Dich ist. Hier ist der Ort wo man seine Sorgen, Kummer und Gedanken freien Lauf lassen kann. Aber wenn ich die Texte von den anderen lese tut mir immer der Admin leid, es gibt nichts Schlimmeres als sich immer rechtfertigen zu müssen.
Hier ist doch unser Platz der BETENDEN, der Platz der Freundschaft und Verbundenheit. Wir wissen untereinander was wir zur tragen haben und freuen uns wenn einer eine Erfüllung seiner Gebete zu Gott erhält.
Liebe Andrea ich hoffe Deiner Mama geht es etwas besser und das auch das Suchtproblem bald eine Lösung findet.
Tillidin ist echt schlimm, hatte mir mal mein Orthopäde für die Schmerzen verordnet und mein Sohn der damals auch auf Drogen war hatte gesagt, um Gottes Willen nimm das nicht. Ich hoffe bei Dir in der Gegend gibt es gute Anlaufstellen aber er muß es halt auch selbst wollen. Ich werde weiter mit Dir weiter beten um die Heilung von Michael. Fühl die  gedrückt im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 06. Juni 2017, 21:58:11
Liebe Andrea, es sollte heißen fühl DICH gedrückt.Liebe Grüße Birgid
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 06. Juni 2017, 22:11:05
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz, vielen Dank für Dein Gebet. Ich hoffe Dir geht es gesundheitlich wieder gut.
Ich bete weiter für Dich, dass sich A. Herz wieder für Dich öffnet und sie den Weg zu Dir zurück findet.
Im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa Liebe Grüße Birgid
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 06. Juni 2017, 22:16:58
;mqghfgt
Liebe Andrea, ich weiß, daß DU keine Diskusionsrunde eröffnet hast, ich weiß wie Du leidest und wie schwer alles für Dich ist. Hier ist der Ort wo man seine Sorgen, Kummer und Gedanken freien Lauf lassen kann. Aber wenn ich die Texte von den anderen lese tut mir immer der Admin leid, es gibt nichts Schlimmeres als sich immer rechtfertigen zu müssen.
Hier ist doch unser Platz der BETENDEN, der Platz der Freundschaft und Verbundenheit. Wir wissen untereinander was wir zur tragen haben und freuen uns wenn einer eine Erfüllung seiner Gebete zu Gott erhält.
Liebe Andrea ich hoffe Deiner Mama geht es etwas besser und das auch das Suchtproblem bald eine Lösung findet.
Tillidin ist echt schlimm, hatte mir mal mein Orthopäde für die Schmerzen verordnet und mein Sohn der damals auch auf Drogen war hatte gesagt, um Gottes Willen nimm das nicht. Ich hoffe bei Dir in der Gegend gibt es gute Anlaufstellen aber er muß es halt auch selbst wollen. Ich werde weiter mit Dir weiter beten um die Heilung von Michael. Fühl die  gedrückt im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Meine liebe Birgid,

ich danke Dir so sehr für Deine Zeilen, sie haben mir so gut getan.
Ich habe grade so eine schwere Zeit, weil so viele Bedrängnisse
auf mich einstürmen, dass ich oft morgens aufwache und weinen
muss. Doch ich spüre auch, dass ich von den Gebeten meiner
Mitmenschen getragen werde, denn im Laufe des Tages bekomme
ich immer wieder neue Kraft.

Meiner Mama geht es nicht so gut, ihre Trauer um meinen Papa ist
tief, und aufgrund eigener körperlicher Einschränkungen (schlechtes
Sehen (sie kann kein Buch lesen und nicht mehr basteln wie früher)
und sie hat auch kein Auto, läuft am Rollator, kann also nicht so
unter die Leute, das erschwert alles für sie.

Meine Mama hat heute morgen gebetet, dass Gott ihr doch einen
Engel schicken möge. Und Gott hat ihr Gebet erhört, denn eine alte
Schulkameradin hat ihr angerufen, ob sie sie besuchen dürfe, und
sie ist dann heute auch zu ihr gekommen. Das hat mich dann für sie
gefreut. So hat auch Gott mein Gebet um Hilfe für sie erhört.

Michaela, Maria hat mir eine Klinik empfohlen, wohin sich Matthias,
mein Patensohn mit seinem Suchtproblem wenden kann, um Hilfe
zu finden. Ich werde ihm das schreiben, was er dann tut, das ist
seine Entscheidung. Ich hoffe, er nimmt es an. Ja, er muss es selbst
auch wollen.

Danke, dass Du für Michael und mich weiterhin betest. Weißt Du,
ich glaube, sein distanziertes Verhalten ist reiner Selbstschutz.
Seine Gefühle damals, die so ganz anderer Art waren, wie er sie
kannte, nämlich die Gefühle für mich als Frau, haben ihm Angst
gemacht und ihn so verwirrt, dass er selbst in seelische Nöte kam.
Als er mich letztes Jahr an Pfingsten so an sich gerissen hat und
mich schier in sich hineingedrückt hat, das war eine verzweifelte
Umarmung, und bei unserer Verabschiedung hat er dann gesagt:
"Paß auf Dich auf. Bis irgendwann", und dann ist er davon gerannt.
Ich glaube, das war sein Schmerz, dass er das Gefühl für sich hatte,
dass er mir Liebe, so wie ich sie mir wünsche, nicht geben kann,
seelisch ja, aber körperlich konnte er vielleicht oder kann er
vielleicht nicht so empfinden, er denkt vielleicht auch, es wäre
nicht möglich, und um selber nicht länger mehr leiden zu müssen
an dieser Situation und Hin- und Hergerissenheit und damit ich
nicht länger leide, hat er sich vielleicht zurück gezogen. Das könnte
für mich eine Erklärung sein.

Doch, was für Menschen unmöglich scheint, das ist bei Gott möglich!

Ich gebe die Hoffnung für uns beide nicht auf, denn Pater Kentenich,
mein himmlischer Fürsprecher sagt auch: "Gott hat auch dort noch
Möglichkeiten, wo der Mensch schon lange keine mehr sieht!"
Diesen Spruch möchte ich auch Dir in Deiner Herzensangelegenheit
mit auf den Weg geben, und auch ich bete weiter für Euch!

Mit lieben Grüßen und einer innigen geistigen Umarmung

Andrea

im Gebet immerwährend verbunden  kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 06. Juni 2017, 23:41:02
Für Birgid, für R. aus Schweiz, für Sebastian, für Michaela, Maria und Patrick und viele andere:

Nicht aufgeben! Gott hat auch dort noch Möglichkeiten, wo der Mensch schon lange keine mehr sieht.

J. Kentenich

 ;xdysaa ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 07. Juni 2017, 11:17:56
Lieber Admin,

ich weiß, dass du gerade sehr viel Stress hast in diesem Forum, aber könntest du mir vielleicht einen Rat geben, was man bei Reflux und Wechseljahresbeschwerden nehmen kann?
Sollte ich keine Antwort erhalten, ist es vollkommen in Ordnung!!!

Möge der liebe Herrgott dich allzeit beschützen...

Im Gebet verbunden
Tinta  ;hqfj ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 11:26:17
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An Birgid und Andrea
wegen Schmerzstillmittel.

Vorerst danke für eure gütigen Worte und euer geschätztes Gebet, vergelts Gott.

Schmerzblocker sind generell alle scharfen Gewürze
(Chili, Zwiebel roh, Knobel, Ingwer, Peperoni, Pfeffer, Gewürznelke, usw.)

Die Forschung bestätigt das, z.B. das Capsaicin des Chili (Apo).
Entschärfen mit unerhitztem Öl und mit dem Essen mischen (Nudeln, Reis, Kartoffel)
Unterleibsschmerzen bei Frauen:
Ingwer verwenden (Lebkuchen, Tee, Gewürz, Joghurt-Aroma)
Rosenblätter-Tee (oder Öl-Tropfen)

Nerven:
Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee, Baldrian
Kamille Vanille Baldrian beruhigt.

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee
Müdigkeit: Thymian

Wenn einer über ein Medikament "Um Gottes willen nicht" sagt,
schrillen bei mir die Alarmsirenen, d.h. da ist was dran.
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html)

Euer Admin -
Gott schütze Euch alle.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 12:18:01
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta.

Habe deinen Hilferuf und deine große Sorge vernommen.
Hier einige Infos aus dem Garten Gottes, der Pflanzenwelt:
Um dem körperlichen Zerfall entgegenzuwirken,
muss man dem Körper das geben, was er braucht.
Immer ist Essen = Sättigung + Genuss + Medizin,
doch reines klares Wasser ist das Grundelement im menschlichen Körper.

Müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer

gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais
Muskeln Herz: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knie: Knorpelaufbau > Zwiebel, Knie-Schmerz: heilender Ingwer
Knochen: Mais Hafer Hirse Roggen - Braunhirse repariert alles
Birne stärkt die Knochen

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Lartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Angst: Muskatnuss
Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Knobel Senf

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Dann deine zweite Sorge: Wechseljahre-Beschwerden und Reflux:
Das ist hormonell, daher alle Kohlarten (Sauerkraut, Broccoli, Kohlrabi) und Leinsamen geschrotet ins Müsli-Joghurt, am besten mit Honig,
das sind Drüsen-Sekrete der Bienen,
auch das ist gut um die Drüsen (Quellen der Hormone) zu reaktivieren.
Pflanzliche Hormone schützen den Frauenkörper.
Grundelement einer jeden Quelle ist das Wasser, zudem sind alle Obstarten sehr gut, um die Quellen (Drüsen) am Sprudeln zu halten. Sind diese ausgetrocknet, würde der Mund-Speichel (spiegelt Drüsenzustand wider) wie weißer Schaum ausschauen, während er flüssig und  durchsichtig wird, wenn die Drüsen-Tätigkeit wieder normal abläuft.
Pfirsich, Marille, Apfel, Birne, speziell Ananas (100%-Saft um ca. 2 Euro im Markt) sind Jungbrunnen.
Früchte (auch Avocado als DIE Frauenfrucht mit Vitamin E) sind sozusagen im Zusammenhang mit Wasser ein "vollkommenes Wasser", auch die wasserhaltige Zwiebel ist sehr saftig und speziell für die Lungendrüsen (Fisch und Huhn medizinisch für die Lungenfunktion), auch diese ist hier dabei.
Neueste Forschungen weisen auf die Soja-Bohne (nur BIO!, alles andere ist giftig) hin, eine Hülsenfrucht, daher sind auch Bohnen und Linsen als typische Hülsenfrüchte sicherlich hormonell wirksam.
Traubenzucker (Dextrose, Rosinen und in Honig zu finden) ist ebenfalls drüsen-verbessernd,
und erfreut zudem die Seele.
Zusammenfassung: Kohl, Lein, Obst, Soja, Avocado, Zwiebel, Traubenzucker

Reflux (Rückfluss der Magensäure, Sodbrennen):
Ursache: Fleisch und vor allem fettreiche Nahrung (Wurst Speck Schinken Schwein),
daher stattdessen unerhitzte Pflanzen-Öle aufs Essen geben (Reis Nudel Kartoffel).
Auch Butter und Käse erhöhen wie Fett und Fleisch die Konzentration der Magensäure.
Ersetze einfach Fleisch und Speck mit Lachs, das gilt als Fisch wie ein pflanzliches Fett als Omega 3.

Reflux-Heilmittel:
Bio-Banane, Ingwer-Tee, mehr Wasser trinken
Zitronensaft oder Bio-Orange neutralisiert die Magensäure,
Kamille und gekochte Kartoffel als Magenpflaster,
am Ende des Essens: Schweizer Spruch: Käse (Stückchen) schließt den Magen.
Verbot: tier. Fett, Schwein, Schokolade, Minze (beeinträchtigt den Magen-Schließmuskel)

Möge Dir der Himmel dabei helfen wieder gesund zu werden.

Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns! Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns!
Heiliger Erzengel Raphael, du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes, verwunde, wir beschwören dich, unser Herz durch die brennende Liebe Gottes und lass diese Wunde nie heilen, damit wir immer auf dem Weg der Liebe auch im Alltag bleiben und durch die Liebe alles überwinden.
Amen.

Euer Admin - Gott segne und schütze dich und euch alle immerwährend.

P.s.: Danke Dir für das gesendete Gebet zum Hl. Joseph, sehr wertvoll.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 07. Juni 2017, 12:42:04
Lieber Admin,

herzlichen Dank für deine rasche Antwort.

Ja, das Josefgebet ist sehr gehaltvoll, es hat mich aus meinem dunklen Sumpf gezogen :)
Der heilige Josef hat eine besondere Gnade von Gott erhalten, leider wird er häufig ein wenig vernachlässigt. Er ist auch erst seit kurzer Zeit mein großer Fürsprecher, ich fühle mich bei ihm irgendwie angekommen. Vor kurzem habe ich auch das Joseföl aus Montreal erhalten und nun benutze ich es zusammen mit der Josefmedaille, so wie es Bruder Andre auch angewandt hat.

Möge der heilige Josef auch dir immer sehr nahe sein.

Gott segne dich!

Im Gebet verbunden
Tinta  ;ghjghg

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 15:38:09
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Tinta,

bitteschön, gerne,
danke dir für die Post bezüglich der Erläuterungen über den heiligen Josef.
Der heilige Josef sei zusammen mit Jesus und Maria immer auf deiner Seite.

Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.

30-tägige Andacht zu Ehren des hl. Josef
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37862.html#msg37862 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37862.html#msg37862)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Friederike am 07. Juni 2017, 17:04:55
;xdysaa ;tffhfdsds

An AZ und CWH.

Danke für eure freundliche Post.

Folgende Gedanken möchte ich euch mit Verlaub mitteilen:
1.
Wir müssen zusammenhalten, zumal Jesus im Buch der Wahrheit sagt (und es ist doch wahr),
das wir (Menschen, Christen) unsere persönlichen Differenzen (Meinungsverschiedenheiten ) beiseite legen müssen, womit er - wie kann es bei Jesus anders sein - allzu recht hat.
Der Teufel würde laut lachen, wenn sich Christen gegenseitig bekämpfen würden.
Jesus sagt weiter: Die Warnung (globales Ereignis der Gewissensschau) wird die Spreu vom Weizen trennen (biblisch Böcke und Schafe, die Guten und die Bösen).
Es gibt keinen Zufall, der Beweis für die Echtheit vom BdW:
Der „Rücktritt“ von Papst Benedikt
Genau ein Jahr vor dem Rücktritt von Papst Benedikt
- auf den Tag und die Stunde genau - erhielten wir von Jesus
im Buch der Wahrheit die Botschaft 342:
Samstag, 11. Februar 2012, 11:30 Uhr:
Mein armer Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt XVI.,
wird vom Heiligen Stuhl in Rom vertrieben werden >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2012/0342.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/2012/0342.htm)

2.
Über die Gebete der kleinen Rädchen (Christen):
Wir alle sind Teil der Kirche, des mystischen Leibes Jesu:
Das Gebet ist der Motor der Welt (Zitat Papst Benedikt XVI.).

3. Heilige
Ich versteh jetzt warum eine gewisse Allergie gegen Heilige besteht,
habe darüber nachgedacht:
Es sieht so aus, als ob es immer darum geht, wer ist heilig, wer nicht?
Doch den Heiligen und Märtyrern ging es nie um Geltungsdrang oder Anerkennung.
Jesus verlangte auch nie Anerkennung.
Sie haben sich nicht selbst erschaffen, sondern es blieb ihnen vor Gott nichts anderes übrig, als so zu handeln und zu sprechen wie sie eben gehandelt und gesprochen haben.
Erst nach dem Tod und nach Untersuchungen trat der Unterschied zu anderen Menschen zutage. Heiliger ist nicht Heiliger, jede Geschichte ist einzigartig und immer unglaublich. Sie haben ihre Eigenschaften immer nur von Gott, Jesus und Maria bezogen, niemals aus sich selbst heraus. Gott war immer auf ihrer Seite, es war ihre Bestimmung.
Viele kommen vom Himmel herab, aber wie viele erkennen ihren Auftrag?
Bibel: Ihr sollt heilig sein, d.h. jede Mensch sollte versuchen, den Grad der Heiligkeit zu erlangen und zu leben, ohne den Begriff scheinheilig zu instrumentalisieren, das bringt nichts.
Niemand hat sich von denen töten lassen, nur um nach dem Tod berühmt zu werden (Märtyrer).
Kürzlich habe ich erfahren, dass es auch unbekannte Heilige gibt, die nicht aufscheinen.
Da gab es eine Waschfrau, die sich lebenslang abmühte und viel erduldete, sie ist jetzt im Himmel.
Der apok. Falsche Prophet bemüht sich sehr, schon zu Lebzeiten als Heiliger dazustehen,
was bislang kein Heiliger machte (erst nach dem Tod wird der "Titel" summa summarum offensichtlich). Laut Prophezeiung ist es das untrügliche Erkennungszeichen dessen, indem er via Trick (bestochener Arzt) von den Toten aufersteht, aber das ist nur vorgetäuscht, um eben den Grad der Heiligkeit abgesichert und bestätigt zu bekommen.

4.
Über A. Michel:
Es ist anhand der Fotos unmöglich, sich solche Verletzungen selbst beizubringen,
sie wurde regelrecht verprügelt (blaue Flecken am ganzen Körper)
und wurde außerdem lange vor den Ereignissen verflucht.
Sie hat sich nicht selbst (psychisch) gestört, sondern wurde gestört, von Dämonen.
Psychische Krankheiten entstehen durch fehlende Reinigung (Zitat Nostradamus).
Hier aber kommen physische Verletzungen dazu, also Körperverletzungen.
Gott hat das zugelassen wegen des Sühneopfers.
Jesus war gewissermaßen ja auch eine Sühneseele, noch dazu die reinste und wertvollste.
Sühne bedeutet Wiedergutmachung, Aufwiegen der kollektiven Schuld anderer, wenn die Menschen sich nicht aus eigener Kraft aus der schweren Schuld befreien können, und sie können es auch nicht, es sei denn sie beichten (ist wie die Taufe eine Trennung von der Sünde).
Für wen oder was Sühnesseele? Sie sagt es selbst:
"Mein Tod war ein Sühnetod für die Rettung und Umkehr meines deutschen Volkes".
Eine Nonne aus einem Allgäuer Karmeliterkloster berichtet von einer "Erscheinung" Annelieses. Demnach hätte die Seele von Anneliese Michel der Nonne aus dem "Himmel" folgende Botschaft mitgeteilt: "Mein Tod war ein Sühnetod für die Rettung und Umkehr meines deutschen Volkes" (Wolff, S. 23). Zum Zeichen der Macht "Gottes" sei ihr Leichnam unverwest, und "man solle den Sarg am Samstag, dem 25. Februar 1978, öffnen".
Aus diesem Grund werden nun Annelieses Michels sterbliche Überreste tatsächlich am 25. Februar 1978 auf amtliche Anordnung und im Beisein ihres Vaters Josef Michel hin ausgegraben und überprüft - ansonsten wäre das Grab NICHT geöffnet worden, ohne die Meldung dieser besagten Nonne.
Immer wenn der Begriff Verschwörungstheorie ins Spiel kommt,
heißt das: Fantasieprodukt,
aber eine bewiesene Theorie ist keine Theorie mehr, sondern Realität.
Die Feinde Jesu werden daraufhin natürlich alles verleugnen und als erfunden abtun....
Eine Parallele dazu, wobei es ebenfalls darum ging,
aus der Sicht der gegnerischen Seite eine "Katastrophe" zu verhindern:
Warum hat man das Grab Jesu überwacht? Damit niemand aufersteht....

Euer nachdenklicher Admin -
Gott schütze und segne euch immerwährend.

Foto: Regenbogen über einem Marienerscheinungsort.
Der Regenbogen ist laut Bibel das Zeichen des Bündnisses zwischen Mensch und Gott.


Lieber Admin,

ein Heiliger erzählte Mal, dass Gott Heilige auf Erden schickt, damit der Glaube gestärkt werde und daran glaube ich auch. Ich habe allerdings auch Verständnis dafür, wenn einige das anders sehen. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich sehr mit den Heiligen der katholischen Kirche und somit bin ich auch auf diese Seite gestoßen, die ich sehr informativ finde. Darf ich vielleicht fragen, wer diese Seite gestaltet hat, waren es mehrere Personen, denn es gibt im Internet keine andere Seite, die so gehaltvoll ist?  Es muss Jahre gebraucht haben, um sie so zu gestalten wie sie ist.

Wenn man sich alle Heilige anschaut fällt einem auf, dass es alles Menschen waren, die sehr arm waren und sehr selbstlos, keiner hat sich etwas auf seine Fähigkeiten eingebildet. Ob es in Lourdes oder Fatima ist, die Seherkinder waren immer alle sehr arm. Auch heute gibt es solche Menschen, ob es Fra Elia, Fratel Cosimo oder Mario aus Brindisi ist.

Ich schätze ihre Seite sehr und möchte mich einfach Mal bei allen bedanken, die uns das ermöglicht haben, dass es einen so gelungenen Internetauftritt gibt. Es profitieren eine Menge Menschen von eurer Seite und gerade das Gebetsforum gibt vielen Menschen ganz viel Kraft und Hoffnung.

In Gottes guter Hoffnung, dass diese Seiten noch vielen Menschen helfen möge.

Friederike
  ;ghjghg   /*l52  ;ghjghg

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 17:40:48
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An Friderike.

Ja, Heilige verweisen nicht auf sich selbst, sondern auf das Überirdische, auf den Himmel.
Ich finde es sehr gut, dass du Heilige studierst, es sind derer massenhaft viele, und ebenso einer unglaublicher als der andere (Männer wie Frauen) -jeder auf seine Weise.

Wie viele und seit wann dieselben ZdW mitgestalten, kann ich nicht sagen, ich war nicht von Anfang an dabei, weil ich das Internet erst ab 2012 habe. Abgesehen von Menschen hat die Seite auch ihre Schutzpatrone zur Seite (müsste nachfragen).

Im Namen von ZdW bedanke ich mich für deinen Zuspruch und das Gebet an Gottvater.

Bruder Admin -
Gott segne und schütze dich immerwährend.

Bild anbei: JESUS
 Fra Elias (Apostel Gottes und auch Stigmatiker = Wundmale Jesu)
fotografiert leere Wände,
und eines Tages bekam er dann dieses in Italien 2002 >

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 18:36:41
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe CWH.

Was hältst du von Geerd Hamer und dessen Neue Germanische Medizin?

Kenne ich nicht, vielleicht lesenswert, man könnte dazulernen,
ich halte mich eher für einen Vertreter der soliden Alten Medizin (und sammle Infos, meine Bücher sind: Schweizer Volksmedizin - Dr. Vogel - Bioforce-Verlag Teufen AR, Aromatherapie - Jean Valnet - Heyne-Verlag, Die geheimen Heilrezepte des Nostradamus - Heyne-Verlag, Heilkraft unserer Lebensmittel - Selene Yaeger - Rodale-Verlag, sehr lehrreich sind auch: Paracelsus, Heilige Hildegard von Bingen, indische Medizin - das sind meine Vorbilder und Lehrer und natürlich der Garten Gottes mithilfe vom Hl. Erzengel Raffael). Ich versuche internationale Medizin zu machen, d.h. alle Pflanzen der Erde, so weit es mir möglich ist. Musste mich im Zuge eigener Krankheiten und die meines Umfelds zum Medizinmann entwickeln, ich danke Gott dafür im Namen von Jesus Christus, der mir manchmal auch Infos gibt. Zimt ist gegen die internationalen tödlichen Impfungen, auch Maria gibt Infos an die Seher bezüglich der kommenden tödlichen Krankheiten der Endzeit (z.B. Ebola), ein Grund mehr auf die echten Seher und Seherinnen zu hören.
Der Mensch ist zwar das Ebenbild Gottes, aber nicht allwissend...
und so auch Admin.

Bruder Admin - Gott schütze und segne euch immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. Juni 2017, 18:39:53
ERSTE Lesung des heutigen Tages
Tob 3, 1-11a.16-17a

Das Gebet Tobits und Saras fand Gehör

Lesung aus dem Buch Tobit

In jenen Tagen
wurde ich traurig und begann zu weinen. In meinem Schmerz betete ich:

Herr, du bist gerecht, alle deine Wege und Taten zeugen von deiner Barmherzigkeit und
Wahrheit; wahr und gerecht ist dein Gericht in Ewigkeit.

Denk an mich, und blick auf mich herab! Straf mich nicht für die Sünden und Fehler,
die ich und meine Väter dir gegenüber begangen haben.

Sie haben nicht auf deine Gebote gehört. Darum hast du uns der Plünderung,
der Gefangenschaft und dem Tod preisgegeben; bei allen Völkern, unter die wir
zerstreut worden sind, hast du uns zum Gespött gemacht.

Auch jetzt treffen mich zu Recht deine harten Strafen, die du über mich kommen
lässt wegen meiner und meiner Väter Sünden. Denn wir haben deine Gebote nicht
gehalten und haben den Weg deiner Wahrheit verlassen.

Tu also mit mir, was dir gefällt. Lass meinen Geist von mir scheiden; lass mich sterben
und zu Staub werden! Es ist besser für mich, tot zu sein als zu leben. Denn ungerechte
Vorwürfe musste ich anhören, und ich bin sehr betrübt. Lass mich jetzt aus meiner Not
zur ewigen Ruhestatt gelangen! Wende deine Augen nicht von mir ab!

Am gleichen Tag geschah es, dass in Ekbatana in Medien Sara, die Tochter Raguëls,
von den Mägden ihres Vaters ebenfalls beschimpft wurde.

Sie war mit sieben Männern verheiratet gewesen; doch der böse Dämon Aschmodai
hatte sie alle getötet, bevor sie mit ihr geschlafen hatten. Die Mägde sagten zu ihr:
Begreifst du denn nicht, dass du deine eigenen Männer erwürgst? Sieben hast du gehabt,
doch kein einziger ist dir geblieben.

Mit welchem Recht also behandelst du uns so hart? Wenn sie schon sterben mussten,
dann verschwinde du doch mit ihnen! Hoffentlich bekommen wir nie einen Sohn oder
eine Tochter von dir zu sehen.

Als Sara das hörte, wurde sie so traurig, dass sie sich erhängen wollte. Aber sie dachte:
Ich bin die einzige Tochter meines Vaters. Wenn ich das täte, wäre es eine große Schande
für ihn, und ich wäre Schuld daran, dass der alte Mann vor Kummer ins Grab sinkt.

Darum trat sie ans Fenster und betete: Gepriesen seist du, Herr, mein Gott.
Gepriesen sei dein heiliger und ehrwürdiger Name in Ewigkeit.

Das Gebet beider, Tobits und Saras, fand Gehör bei der Majestät des großen Rafael.
Er wurde gesandt, um beide zu heilen: um Tobit von den weißen Flecken auf seinen Augen
zu befreien und um Sara, die Tochter Raguëls, mit Tobits Sohn Tobias zu vermählen und den
bösen Dämon Aschmodai zu fesseln. Denn Tobias sollte Sara zur Frau haben.


Eine wunderbare biblische Geschichte. Gott führt zusammen, wen er füreinander
vorgesehen hat, und nichts und niemand kann ihn daran hindern.


Impulsgedanken zur Lesung aus dem Schott-Meßbuch von heute:

Das Buch Tobit ist ein Buch seltsamer Zusammenhänge und Begegnungen. Es ist mit seinen
sieben Gebeten auch eine Schule des richtigen und geordneten Betens. Die heutige Lesung ist
dafür ein gutes Beispiel. Der erblindete und von seiner Frau beschimpfte Tobit betet in Ninive;
zur gleichen Zeit betet die unglückliche Sara in Ekbatana, und beide werden erhört.

Das Gebet Tobits beginnt nicht mit der Klage über sein Unglück; voran steht der Lobpreis Gottes:
Gott ist gerecht. treu und barmherzig. Darauf folgt das Bekenntnis der Sünde, der eigenen Sünde
und der des Volkes, mit dem der Beter sich solidarisch weiß. Dann erst kommt die Klage und Bitte.
Tobit bittet darum, sterben zu dürfen.

Sara spricht die gleiche Bitte aus, und von beiden heißt es, dass ihr Gebet erhört wurde.
Wegen ihrer Ehrfurcht und Treue wurde ihnen mehr gegeben, als sie erbaten; nicht der Tod,
sondern Leben, Gesundheit und Freude. Gott erhört das Gebet des Herzens, nicht das der Lippen.

 kz12) ;ksghtr ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Juni 2017, 21:30:33
 ;tffhfdsds
Lieber Admin,
vielen Dank für Deine heilsamen Ratschläge und die Empfehlung des Links über Arzneimittel.
Es ist schon sehr erschreckend, was dort steht.
Ich muss auch einige Medikamente nehmen und es bewahrheitet sich alles über Nebenwirkungen und Todessehnsucht. Es ist auch sehr traurig, dass immer die Geldgier und die Ausrottung der Menschheit dahinter steht.
Ich habe schon immer gerne auf die Hausmittel meiner Oma zurückgegriffen und freue mich sehr noch mehr über die Arznei aus Gottes Garten zu erfahren.
Gott schütze und segne Dich immerwährend  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juni 2017, 21:37:44
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Nikolaus von der Flüe hat ja die Schweiz vor dem Einmarsch Hitlers in die Schweiz bewahrt,
indem dieser als Schutzheiliger angerufen wurde und so Gott will eingriff.
Viele Schweizer und vielmehr die "Europäer" wissen das nicht, belegt durch viele Zeugen.
Dieser Heilige (ähnlich wie der Hl. Antonius von Padua hilft Verlorenes wiederzufinden)
macht Sinn, wie wertvoll ein Heiliger sein kann,
obwohl er nicht unter den Lebenden auf der Erde ist.
Bruder Klaus und seine Schutzhand >
http://kath-zdw.ch/maria/bruder.klaus.html#schutzhand (http://kath-zdw.ch/maria/bruder.klaus.html#schutzhand)

Ebenfalls sehr berührend und zeitlos....
Der HI. Bruder Klaus und Satan >
http://kath-zdw.ch/maria/bruder.klaus.html#Der_HI_Bruder_Klaus_und_Satan (http://kath-zdw.ch/maria/bruder.klaus.html#Der_HI_Bruder_Klaus_und_Satan)
Und Bruder Klaus machte das Kreuzzeichen und der böse Feind verschwand.
Dort ist auch zu finden wie ein "Edelmann" (Lieblingsfarbe Rot) versuchte ihn zu verführen.
Ein Ehebrecher und die Qual der Verdammten.

Euer Bruder Admin -
mit euch im Gebet verbunden und im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Juni 2017, 21:57:16
 ;mqghfgt
Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Bibelwort und Dein Gebet für mich und Jürgen.
Auch wenn ich immer noch den Weg des Schmerzens gehe, spüre ich Kraft des Gebetes und das Getragen werden.
So wie Du glaube ich auch, dass Du und Michael von Gott zusammengeführt worden seid. Man begegnet vielen Menschen im Leben, die einem Gutes oder weniger Schönes erfahren lassen. Aber wenn ein Mensch so das Herz berührt muß es eine Geschenk Gottes sein. Ich wünsche Dir Herzen, dass sich bei Dir alles zum Guten wendet.
Liebe Grüsse Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 07. Juni 2017, 22:18:40
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz, vielen Dank für Dein Gebet. Ich hoffe Dir geht es gesundheitlich wieder gut.
Ich bete weiter für Dich, dass sich A. Herz wieder für Dich öffnet und sie den Weg zu Dir zurück findet.
Im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa Liebe Grüße Birgid


Liebe Birgid

Herzlichen Dank für deine Gebete und Gedanken auch an mich.

Im Momemt geht es mir, wie vielen die im Gebetsforum schreiben, auch nicht gerade besonders gut. Mein Hexenschuss ist wieder weg, aber der Arm und die Achsel schmerzen immer noch. Jedesmal nach der Therapie ist es ein paar Tage schlimmer wie vorher, und wenn er sich beruhigt hat muss ich wieder zur Behandlung. Es geht mir wie dir, ich versuche auch mit Hausmittel aus Gottes Natur dagegen zu wirken, aber das braucht eben auch seine Zeit und Geduld.

Mit den Gefühlen, aber das erlebst du ja selber, ist es ein auf und ein ab. Es gibt Tage da geht es ganz gut und die Hoffnung ist riesengross. Doch plötzlich kommt wieder das kleine Teufelchen Zweifel und dann fällt das ganze mühsam aufgebaute Kartenhaus wieder zusammen. 

Doch wir geben nicht auf !

Wie geht es dir gesundheitlich ??

Ich bitte den himmlischen Vater jeden Tag vorallm um Geduld und Zuversicht und dabei schliesse ich auch immer dich, Andrea, Mama aus Bayern, Rosmarie und alle die mir ans Herz gewachsen sind ein.

Gottes Beistand, Schutz und Segen auf all deinen Wegen wünsche ich dir von Herzen.

Liebe Grüsse
R.Schweiz/Zürich      ;qfykkg ;xdysaa


An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Andrea und an alle andern die mich und A. in ihre Gebete einschliessen.
G ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 07. Juni 2017, 23:21:32
 ;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
danke für Deine lieben Zeilen. Deine Therapie zieht sich ja ganz schön lange. Bei uns in Deutschland bekommt man eine Heilmittelverordnung zur Physio für 6x aufgeschrieben, manchamal auch länger und man geht dann 1-2 mal pro Woche hin.
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, hast Du schon Franzbranntwein oder ein Körnerkissen ausprobiert oder vielleicht ein Schmerztherapeut?
Mir geht es körperlich wieder mal sehr schlecht, bekomme kaum Luft weil jetzt auch noch die Allergie dazu kommt und alle Knochen tun mir weh. Wenn ich einkaufen muß bin ich anschließend fix und fertig. Jeder Weg ist eine Qual. Ich bin sehr erschöpft, aber das wird wieder. Der seelische Schmerz ist immer da und auch die Fragen warum, warum. Wir haben nie gestritten in allem die gleiche Meinung. Ja warum konnte Sie so ein Macht haben alles zu zerstören. Ich werde wohl nie eine Antwort bekommen. Auch ich hatte wieder Hoffnung, weil er mit dem Wohnmobil zum Nürburgring gefahren ist.
Das haben wir immer gemacht nur die lezten 2 Jahre konnte ich nicht mit wegen meiner Mutti. Aber wir waren ja im Sommer immer am Bodensee. Es sind noch viele persönliche Sachen von mir im Wohnmobil und ich hatte gehofft er würde sich melden um sie mir zurück zu geben. Hat er nicht, vielleicht weggeschmissen?
Aber trotz allem fühle ich mich durch die Gebete und die Anteilnahme hier getragen. Mein Leben ist wieder strukturierter.
Ich muß morgen zum Arzt und habe Angst, dass er wieder mit Krankenhaus anfängt, ich habe zwar 2 kg zugenommen
bin aber seit drei Monaten immer noch auf 42 kg. So wieder viel zu lang.
Lieber R. aus der Schweiz ``WIR GEBEN NICHT AUF`` der liebe Gott wird zur seiner Zeit alles zum Guten wenden.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine Beschwerden bald geheilt werden und vor allem das Dein Herzschmerz geheilt wird wird und A. ihr Herz öffnet und den Weg zu Dir zurück findet.
Liebe Grüße und im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. Juni 2017, 23:25:25

Du bist mein Zufluchtsort - YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=iNPTP4WuCQA (https://www.youtube.com/watch?v=iNPTP4WuCQA)


Du bist mein Zufluchtsort.
Ich berge mich in deiner Hand.
Denn du schützt mich, Herr.
Wann immer mich Angst befällt,
traue ich auf dich,
ja, ich trau auf dich,
und ich sage, ich bin stark
in der Kraft meines Herrn.


Sei du Michaels Zufluchtsort,
und berge ihn in deiner Hand.
Herr, und schütze ihn.
Wann immer ihn Angst befällt,
lass ihn trauen auf dich,
ja, lass ihn trauen auf dich,
und hilf ihm sagen:
Ich bin stark in der
Kraft meines Herrn!


 kz12) ;ghjghg ;hqdffrthjbh ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 08. Juni 2017, 13:49:43
https://youtu.be/X9e_QO1ATho


Wo Liebe ist und Güte, da wohnt Gott.  ;ghjghg


Was für wunderschöne Erinnerungen, es war immer das Abschlusslied in der KHG.
Manchmal wird man ganz sentimental, wenn man sieht, wie schnell die Zeit vergeht, besonders merkt man es an den Kindern.
 ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 08. Juni 2017, 16:12:55
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe AZ,
danke für die Nachricht.
Gratuliere zum Jubiläum.
Natürlich schaut es für einen jungen Menschen so aus,
dass Bruder Klaus seine Familie verlassen hat und sich getrennt hat,
das ist nicht schön (optisch und für die Familie),
aber er hat sich ja nicht getrennt (Band der Liebe ist untrennbar) oder jemanden (wie heute eine Scheidung im Kriegszustand = Trennungsdämonen) verlassen,
sondern wurde einfach Einsiedler und Mönch, um zu lernen und seinen Auftag zu erfüllen.
Heilige und betende Menschen helfen mit, Jesus zu unterstützen zur Erlösung und Wiederherstellung der Erde, wie sie sein sollte, denn Jesus wollte das alles nicht, auch nicht dass Kinder Gottes in der Hölle enden. Hier weint er bittere Tränen wie ein kleines Kind vor den Augen der Seherinnen, aber er kann oder darf  den feien Willen nicht beeinflussen.

Gott segne dich und schütze dich immerwährend,
möge auch Bruder Klaus ein oder der von euch gewählter Schutzpatron sein.

Bruder Admin.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 08. Juni 2017, 17:34:17
Mein Patensohn nimmt Olanzapin, hat aber auch noch Alkoholkonsum. Das Olanzapin hat er für seine Psychosen und Schizophrenie bekommen, um diese zu dämpfen. Allerdings glaube ich, dass es eine Wechselwirkung gibt zwischen Olanzapin und Alkhol, und dass das Olanzapin nicht mehr die Wirkung hat, die es haben sollte, oder es ist einfach das falsche Medikament.

Von Michaela, Maria hab ich eine Adresse "Klinik in Heidenheim" bekommen, die hab ich Matthias jetzt mal empfohlen, er möchte, dass ich dort anrufe, ich versuche es morgen, aber irgendwo ist es mir auch grad zuviel in meiner eigenen Belastungssituation in meiner Familie, mit Mutter und Bruder.

Im Augenblick kommt so viel zusammen, dass ich manchmal nicht mehr weiß, wo mir der Kopf steht. Es kommt einfach keine Ruhe in mein Leben.

Darum bitte ich Euch alle hier, mich in Euer Gebet mit einzuschließen, dass ich stark bleiben kann für alles, was ich gerade zu bewältigen habe.

Danke!

Auch Euch im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg


Andrea 
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 08. Juni 2017, 19:46:17
;tffhfdsds
Lieber R. aus der Schweiz,
danke für Deine lieben Zeilen. Deine Therapie zieht sich ja ganz schön lange. Bei uns in Deutschland bekommt man eine Heilmittelverordnung zur Physio für 6x aufgeschrieben, manchamal auch länger und man geht dann 1-2 mal pro Woche hin.
Ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, hast Du schon Franzbranntwein oder ein Körnerkissen ausprobiert oder vielleicht ein Schmerztherapeut?
Mir geht es körperlich wieder mal sehr schlecht, bekomme kaum Luft weil jetzt auch noch die Allergie dazu kommt und alle Knochen tun mir weh. Wenn ich einkaufen muß bin ich anschließend fix und fertig. Jeder Weg ist eine Qual. Ich bin sehr erschöpft, aber das wird wieder. Der seelische Schmerz ist immer da und auch die Fragen warum, warum. Wir haben nie gestritten in allem die gleiche Meinung. Ja warum konnte Sie so ein Macht haben alles zu zerstören. Ich werde wohl nie eine Antwort bekommen. Auch ich hatte wieder Hoffnung, weil er mit dem Wohnmobil zum Nürburgring gefahren ist.
Das haben wir immer gemacht nur die lezten 2 Jahre konnte ich nicht mit wegen meiner Mutti. Aber wir waren ja im Sommer immer am Bodensee. Es sind noch viele persönliche Sachen von mir im Wohnmobil und ich hatte gehofft er würde sich melden um sie mir zurück zu geben. Hat er nicht, vielleicht weggeschmissen?
Aber trotz allem fühle ich mich durch die Gebete und die Anteilnahme hier getragen. Mein Leben ist wieder strukturierter.
Ich muß morgen zum Arzt und habe Angst, dass er wieder mit Krankenhaus anfängt, ich habe zwar 2 kg zugenommen
bin aber seit drei Monaten immer noch auf 42 kg. So wieder viel zu lang.
Lieber R. aus der Schweiz ``WIR GEBEN NICHT AUF`` der liebe Gott wird zur seiner Zeit alles zum Guten wenden.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine Beschwerden bald geheilt werden und vor allem das Dein Herzschmerz geheilt wird wird und A. ihr Herz öffnet und den Weg zu Dir zurück findet.
Liebe Grüße und im Gebet verbunden  ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Liebe Birgid

Danke für deinen Tipp mit dem Franzbranntwein, leider trocknet er zu sehr meine Haut aus. Mein Traubenkernensäcklein benutze ich oft und reibe Pferdebalsam oder Teufelskralle ein.

Bei uns sind im Normalfall 9 Behandlungen angesetzt, kann aber auch verlängert werden. Einmal sass ich ja im falschen Wartezimmer und einmal musste ich absagen wegen dem Hexenschuss. Es tut mir sooo leid für dich, dass du zu deinen seelischen Schmerzen auch noch körperliche Beschwerden hast. Auch mir tun oft alle Knochen weh und ich denke mir dann immer das liegt an dem komischen Wetter, einmal kalt und dann plötzlich wieder so eine Hitze.

Es fällt mir schwer zu Glauben, dass dein Jürgen deine Sachen einfach weggeschmissen hat, weil du ja auch schreibst, dass Ihr nie gestritten habt. Kann es nicht sein, dass er sie einfach zurückbehält um dann dadurch einen Grund zu haben, wenn die Zeit reif ist, auf dich zuzukommen ? Wie du ja immer wieder schreibst ist Jürgen ein herzensguter Mensch, und da dauert es oft länger bis sie die Hinterhältigkeiten, Bösartigkeiten und den Egoismus andere Menschen durchschauen. Du betest ja immer, dass der liebe Gott ihn beschützt, aber vielleicht braucht er diese schmerzhafte Erfahrung damit er sieht was er an dir verloren hat. Das sind oft auch meine Gedanken wenn ich an A. denke.

Lassen wir weiterhin den lieben Gott wirken. Ich weiss, es ist schwer und die Sehnsucht schmerzt uns täglich, aber mit der Hilfe des himmlischen Vaters werden wir es schaffen.

Liebe Birgid

Ich hoffe so sehr für dich, dass dein heutiger Arztbesuch gut verlaufen ist.

Auf jeden Fall wünsche ich dir von Herzen gute Besserung für deine körperlichen Beschwerden und auch für deine seelischen Nöte.

In Gedanken bei dir und im Gebet mit dir verbunden.

Liebe Grüsse       ;qfykkg ;ghjghg

R.Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 08. Juni 2017, 20:04:32
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea,
es hat alles seinen Grund.
Es gibt ein Mittel gegen Schizophrenie, das ist Bio-Knoblauch, warum?
Weil dieser wie Zwiebel und Senf Schwefelträger ist, Dämonen weichen.
Stimmenhören (Symptom Schizophrenie) ist dämonengesteuert, die Bösen werden in Ruhe gelassen...
Ich werde euch alle so gut ich kann unterstützen, bei medizinischen Fragen bin ich da,
bei mir und vielen anderen (Asylantenheim) hat bis jetzt alles funktioniert,
nur machen muss man es.
Mein Talent hat sich erst im Alter herauskristallisiert, so Gott will.
Hier sind der heilige Erzengel Raffael und der heilige Erzengel Michael die richtigen Ansprechpartner - wir zusammen schaffen das.
Schutzengel und Heilige sehen wir nicht, aber sie sind DA.
Sie warten auf unseren Ruf.

Bruder Admin - Gott schütze euch alle.

-----------------------------------------------------------------------------------
hier auf deutsch:
Antidepressiva etc. sind chemisch und nicht ratsam.
Die Ursache von psychischen Problemen sind
fehlende Reinigung und Stress, aber auch dämonische Präsenz
(hier das Erzengel Michael-Gebet beten)
Siehe Schattenmacht-Artikel Pharmaka.

Angst: Muskatnuss, viel Wasser trinken
Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Müdigkeit: Thymian

müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 08. Juni 2017, 21:16:43
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Birgid und lieber R.
Franzbranntwein ist nur äußerlich,
mein Motto hingegen ist, dass Medizin am besten von innen wirkt,
während das Badezimmer selbstverständliche Nebensache ist.
Von innen bedeutet, dass man eine Medizin (Essen und Trinken)
solange einnimmt bis diese im Blut angereichert ist und wirksam ist.
Man darf nur nicht locker lassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen:
Ich war schwer krank, habe alles ausprobiert, dann aber kurz vor dem ERfolg
dachte ich mir: Das bringst doch nichts, es hat nicht funktioniert, du bist so gut wie tot.
Kurz darauf, noch dazu an meinem Geburtstag, war ich gesund,
indem ich eben trotz der "Unkenrufe" weiter die üblichen Anwendungen machte.
Hätte ich das nicht gemacht, hätte ich einen Rückfall bekommen.
Es dauert nur 140 Tage bis das Blut ausgetauscht ist (Wasser trinken).
7 Jahre bis der ganze Körper alle Zellen ausgetauscht hat.
Man darf nie locker lassen, Konsequenz ist Bedingung für den ERfolg.

Knochenschmerzen: Zitronensaft, Ingwer
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Knochen: Mais Hafer Hirse,
Braunhirse ist am besten, repariert wie die Zwiebel (Knorpelaufbau) alles.
Roggen und Birne stärkt die Knochen.
Müdigkeit:
Thymian aufs Essen streuen (Suppe, Kartoffel Reis Nudeln), oder Tee
Seele:
Kakao hebt die Stimmung = serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Wein erfreut die Seele, d.h. Traubenzucker
(Dextrose, dextroenergen mit Johannisbeeraroma, Rosinen, Honig)
und Traubensaft (100%), Herzmuskel: Orange, Knobel, Zwiebel, Kakao
Gewichtsprobleme: Schilddrüse steuert das Körpergewicht >
Jod (Beeren, Fisch, Meersalz)

Appetit(losigkeit): Bio-Orange, Blutorange (Sorte Moro)
Angst: bisschen Muskatnuss zu den Speisen, herrlich.
Scharfe Gewürze etc. immer mit unerhitztem Öl kombinieren.

Verbot (Gift für den menschlichen Organismus): Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Müdigkeit: Thymian
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf

Was immer momentan dein med. Problem ist,
der Garten Gottes (Wasser, Wurzeln, Gemüse, Obst, Kräuter, Gewürze)
hat für ALLES eine Lösung.

Gott schütze und segne Euch alle immerwährend.
Euer Bruder Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 08. Juni 2017, 21:35:11
 ;tffhfdsds
Lieber R.aus der Schweiz,
vielen Dank für Deine lieben Worte, ja das wünsche ich mir,
dass er aus diesem Grund meine Sachen behält.
Mein Arztbesuch ist gut verlaufen, kein Krankenhaus,
mein Arzt ist mit meinen kleinen Schritten sehr zufrieden und baut mich auf.
Ich wünsche Dir auch von Herzen, dass alles wieder Heil und Gut wird.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg   ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 08. Juni 2017, 21:42:07
 ;tffhfdsds
Lieber Admin,
vielen Dank für Deine Empfehlungen, da ist alles dabei was ich gerne mag. Ich werde mich daran halten.
Gott schütze und segne Dich immerwährend.
 ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa                                                                              Liebe Grüße Birgid
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 08. Juni 2017, 22:39:09
;mqghfgt
Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Bibelwort und Dein Gebet für mich und Jürgen.
Auch wenn ich immer noch den Weg des Schmerzens gehe, spüre ich Kraft des Gebetes und das Getragen werden.
So wie Du glaube ich auch, dass Du und Michael von Gott zusammengeführt worden seid. Man begegnet vielen Menschen im Leben, die einem Gutes oder weniger Schönes erfahren lassen. Aber wenn ein Mensch so das Herz berührt muß es eine Geschenk Gottes sein. Ich wünsche Dir Herzen, dass sich bei Dir alles zum Guten wendet.
Liebe Grüsse Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

es freut mich, dass Dich mein Gebet und das Bibelwort trägt, auch wenn Du noch
den Weg des Schmerzes gehst.

Schön, dass Du mit mir glaubst, dass Michael und ich von Gott zusammengeführt
worden sind. Das tut mir gut. Ja, Michael hat wirklich zutiefst mein Herz berührt,
ich glaube, ich das seine auch, nur ist er ein tief verwundeter Mensch, und ich
glaube, er hat Angst vor seinen Gefühlen, so spüre ich es. Und doch kommt er
immer mal wieder, weil, so glaube ich, er mich dann doch wiedersehen will.
Sonst hätte er ja seine Zelte hier für immer abbrechen können.

Wenn Gott durch einen anderen Menschen dein Herz berührt, so ist das wirklich,
wie Du schreibst, ein Geschenk Gottes. Und wenn es in seiner Vorsehung und in
seinem Plan steht für Michael und mich, dann weiß Gott auch zu seiner Zeit,
die Grenzen, die noch zwischen uns stehen, aufzuheben. Darauf vertraue ich nach
wie vor.

Und das wünsche ich Dir auch für Dich und Jürgen, dass Jürgen alle Täuschungen
und Blendungen dieser Frau erkennt, und zu Dir zurückfindet. Dafür bete ich mit Dir.

Auch für Deine gesundheitlichen Beschwerden wünsche ich Dir baldmöglichst von
Herzen gute Besserung.

Mit herzlicher Umarmung
und lieben Grüßen
im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg ;qfykkg

Andrea

Auf dieses Video bin ich vor langer Zeit mal gestossen, nachdem ich Michael
begegnet bin, es gibt keine Zufälle. Ich finde mich und Michael in diesem Lied
wieder, es hat mich sehr angerührt. ER erinnert mich an Liebe, ich konnte immer
schon sehen, wie er wirklich ist, weil ich ihn immer mit dem Herzen sah, und das
hat er gespürt, das konnte er nicht aushalten und doch zog es ihn immer wieder
in meine Nähe, weil er spürt, dass ich ihn daran erinnere, wie es sein kann ...

Du erinnerst mich an Liebe - YouTube
Video zu "youtube du erinnerst mich an liebe"
▶ 3:31
https://www.youtube.com/watch?v=3DOrcAmAdqg (https://www.youtube.com/watch?v=3DOrcAmAdqg)
05.01.2013 - Hochgeladen von Annixd1998
Ein Cover des Liedes von einem meiner Lieblingssänger Raffa Shira *-*
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Friderike am 09. Juni 2017, 12:19:34
Lieber Admin,

darf ich dir einmal eine Frage stellen, wie stehst du zur Homöophatie? Die charismatischen Katholiken sagen ja, dass die Homöopathie vom Teufel kommt.
Yoga soll ja auch vom Teufel kommen, dann müssten ja viele Inder vom Teufel besessen sei.



Liebe Tinta,

deine Liedbeiträge sind wirklich alle sehr schön und eine wahre Bereicherung für dieses Forum. Vielen lieben Dank dafür, ich wünsche dir auch weiterhin eine gute Besserung für deine chronische Erkrankung und das dein Verhältnis zu deinem Sohn mit samt seiner Erkrankung bald zur Heilung kommt. Ich wünsche dir ein gesegnetes Wochenende.


 ;ghjghg    ;hqfj    ;ghjghg






Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Juni 2017, 13:40:32
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Friderike.
Ich finde es sehr schön,
dass deine Mutter Bruder Klaus immer in Ehren gehalten hat
und die Schweiz das Gedenken an ihn lebendig hält.
Er wird in den kommenden turbulenten Zeiten noch eine wichtige Rolle spielen,
sofern dieser auch angerufen wird....
der Himmel steht bereit und wartet auf uns.

Homöophatie ist für mich nicht die richtige Strategie,
die Dosis ist einfach zu gering, auch wenn vieles wirkt
(Es gibt unbestritten Heilerfolge).
Beispiel: Apfel-Kügelchen (Globuli) als Blutreinigung,
hier ist es doch besser einen schönen großen chemiefreien Bioapfel zu essen.
Ob auch Yoga vom Teufel stammt oder ein alter indischer Kulturbestandteil ist,
kann ich nicht beurteilen,
es sei denn er hat seinen Teil dazugegeben (Manipulation wie bei Meditation).
Sicher ist laut Jesus im BdW, dass Reiki (japanisches Handauflegen)
und Spiritismus ("Jenseitskontakte") direkt mit Dämonen gekoppelt ist.
Vieles in der Esoterik ist teuflisch und fernab von Jesus.
Ein Paradies ohne Jesus gibt es nicht,
indem die Esoteriker ihre Rechnung ohne Jesus machen wollen.
Handauflegen (Heilung sofort) und Meditation ist nur in Zusammenhang mit Gottvater,
Jesus und Maria unschädlich.

Bruder Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.
Möge der liebe Gott die Schweiz für immer beschützen und vom Teufel befreien.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 09. Juni 2017, 15:25:34
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Birgid und lieber R.
Franzbranntwein ist nur äußerlich,
mein Motto hingegen ist, dass Medizin am besten von innen wirkt,
während das Badezimmer selbstverständliche Nebensache ist.
Von innen bedeutet, dass man eine Medizin (Essen und Trinken)
solange einnimmt bis diese im Blut angereichert ist und wirksam ist.
Man darf nur nicht locker lassen.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen:
Ich war schwer krank, habe alles ausprobiert, dann aber kurz vor dem ERfolg
dachte ich mir: Das bringst doch nichts, es hat nicht funktioniert, du bist so gut wie tot.
Kurz darauf, noch dazu an meinem Geburtstag, war ich gesund,
indem ich eben trotz der "Unkenrufe" weiter die üblichen Anwendungen machte.
Hätte ich das nicht gemacht, hätte ich einen Rückfall bekommen.
Es dauert nur 140 Tage bis das Blut ausgetauscht ist (Wasser trinken).
7 Jahre bis der ganze Körper alle Zellen ausgetauscht hat.
Man darf nie locker lassen, Konsequenz ist Bedingung für den ERfolg.

Knochenschmerzen: Zitronensaft, Ingwer
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Knochen: Mais Hafer Hirse,
Braunhirse ist am besten, repariert wie die Zwiebel (Knorpelaufbau) alles.
Roggen und Birne stärkt die Knochen.
Müdigkeit:
Thymian aufs Essen streuen (Suppe, Kartoffel Reis Nudeln), oder Tee
Seele:
Kakao hebt die Stimmung = serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Wein erfreut die Seele, d.h. Traubenzucker
(Dextrose, dextroenergen mit Johannisbeeraroma, Rosinen, Honig)
und Traubensaft (100%), Herzmuskel: Orange, Knobel, Zwiebel, Kakao
Gewichtsprobleme: Schilddrüse steuert das Körpergewicht >
Jod (Beeren, Fisch, Meersalz)

Appetit(losigkeit): Bio-Orange, Blutorange (Sorte Moro)
Angst: bisschen Muskatnuss zu den Speisen, herrlich.
Scharfe Gewürze etc. immer mit unerhitztem Öl kombinieren.

Verbot (Gift für den menschlichen Organismus): Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Müdigkeit: Thymian
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf

Was immer momentan dein med. Problem ist,
der Garten Gottes (Wasser, Wurzeln, Gemüse, Obst, Kräuter, Gewürze)
hat für ALLES eine Lösung.

Gott schütze und segne Euch alle immerwährend.
Euer Bruder Admin.

Lieber Admin

Ich bin dran, deine Tipps, die ich von dir schon vor ein paar Wochen erhalten habe, umzusetzen. Ich denke, wie bei allen natürlichen Sachen braucht es seine Zeit bis sie anschlagen. Statt Schmerzmittel und Chemie, wie vom Arzt verschrieben, versuche ich die Schmerzen, wenn sie  schwer zu ertragen sind, mit Einreiben oder eben meinem Traubenkernensäcklein etwas zu lindern.

Jedes mal nach der Therapie ist es schlimmer wie vorher (lt.Therapeutin Reaktion) und wenn sich mein Arm und meine Achsel wieder beruhigt haben folgt die nächste Behandlung.

Ich bin zuversichtlich, es wird schon werden !

Nochmals vielen Dank !

Gottes immerwährenden Segen für dich   ;qfykkg


Liebe Grüsse
R. Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Juni 2017, 16:47:50
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Du kannst auch mit einer Scheibe Ingwer die betroffene Stelle einreiben.
Das zieht ein und wirkt sofort,
während du Ingwertee trinkst (mit evt. Schwarztee, Thymian),
Kamille Vanille beruhigt.
Chili enthält das beste Schmerzstillmittel Capsaicin,
Kapseln (ähnlich Kurkuma) gibt es in der Apotheke.
Oder du gibst beim Essen ein wenig Chili-Gewürz zusammen mit Pflanzenöl deiner Wahl dazu.
Schwein und tierisches Fett am besten ganz bleiben lassen, das ist die Ursache.
Weißen Zucker ebenso unterlassen, Ersatz: Rohrzucker, Traubenzucker, Honig.
Diese Zuckerform (weißer Zucker hat KEINE Mineralstoffe) ist Nerven- und Knochenräuber.
Speck und Schinken mit Lachs ersetzen, Schwein mit Rindfleisch,
bei den Fischsorten wirst du herausfinden, welche dir am besten schmeckt:
Sei es Forelle, Hecht, Seibling, Hering, Dorsch usw, siehe Kühlregal.
Ich mag Fischstäbchen mit Basmatireis sehr gerne, dazu Knobel und Öl.
Du kannst essen, was du willst, nur nicht die eben genannten Sachen....
Du würdest deine Organismus enorm entlasten, unterstützt mit Thymian streuen...

Mögest du mit der Hilfe des heiligen Erzengels Raffael ganz gesund werden.

Bruder Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.

P.s.: Gönn dir ein heißes Bad mit Meersalz oder Zypresse-Badesalz,
Heißes Wasser hat eine sehr heilende Wirkung, auch wenn es nur eine Dusche ist.
Empfehle wie Jesus ein Fußbad (warm oder kalt, Salbei gegen Schweißfüße).
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Juni 2017, 16:57:56
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea.

Ein Vorschlag:
Den Knoblauch kannst du kleingeschnitten oder noch besser gepresst
in eine halbvolle Flasche Olivenöl geben bis sie voll ist und immer nachfüllen,
wenn diese wieder weniger wird. Schütteln und dann kühl lagern (Ziehen lassen).
Davon täglich mindestens 2 Löffel auf jedes Essen (Kartoffel usw.).

Bier ersetzen mit alkoholfreiem Bier,
Wein austauschen mit Traubensaft (100% im Markt).
Hochprozentige Getränke ersetzen mit kalter Ingwer-Tee plus Apfelsaft und Traubenzucker.

Mögest dein Sohn mit der Hilfe der heiligen Erzengel Raffael und Michael ganz gesund werden.

Bruder Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. Juni 2017, 17:56:35
;xdysaa ;tffhfdsds

Liebe Andrea.

Ein Vorschlag:
Den Knoblauch kannst du kleingeschnitten oder noch besser gepresst
in eine halbvolle Flasche Olivenöl geben bis sie voll ist und immer nachfüllen,
wenn diese wieder weniger wird. Schütteln und dann kühl lagern (Ziehen lassen).
Davon täglich mindestens 2 Löffel auf jedes Essen (Kartoffel usw.).

Bier ersetzen mit alkoholfreiem Bier,
Wein austauschen mit Traubensaft (100% im Markt).
Hochprozentige Getränke ersetzen mit kalter Ingwer-Tee plus Apfelsaft und Traubenzucker.

Mögest dein Sohn mit der Hilfe der heiligen Erzengel Raffael und Michael ganz gesund werden.

Bruder Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.


Lieber Admin,

danke für alle Deine wertvollen Empfehlungen, vor allem die mit dem Bio-Knoblauch in Öl einlegen,
aber auch die für die Depressionen, die Du in einem vorigen Schreiben empfohlen hast.

Ich werde das alles meinem Patensohn Matthias schreiben, denn er wohnt weit weg von mir, und seine
Freundin Sarah bitten, dass sie ihm das Öl mit Bio-Knoblauch ansetzt und darauf achtet, dass er es zu
sich nimmt.

Heute sollte Matthias in eine stationäre Einrichtung zum Entzug kommen, er hat mir das gestern gesagt
und den Kommentar von sich gegeben: "Die können mir dort ja doch nicht helfen!"

Matthias wollte, dass ich in der mir empfohlenen Klinik in Heidenheim anrufe, doch die sagten mir dort,
er müsse selbst aktiv werden, das habe ich ihm auch auf den AB gesprochen. Ja, es ist schwierig, weil
er läuft immer vor allem davon und schiebt die Eigenverantwortung von sich.

Danke für Deine guten Wünsche für meinen Patensohn.

Im Gebet immerwährend verbunden   ;ghjghg

Liebe Grüße von
Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 09. Juni 2017, 18:55:12
Lieber Admin,

ich muss jetzt einmal eine Dankeshymne an dich richten. Ich finde es wirklich sehr demütig von dir, wie du hier jedem von uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehst!!! Es müssen viele Engel um dich herum sein.    ;jkgjkgj
Hab 1000 Dank dafür.        ;ghjghg

Ich möchte mich auch bei allen bedanken, die für mich beten, ich weiß das wirklich sehr zu schätzen.     ;ghjghg

Ich werde mich hier für eine Weile verabschieden, da ich Internetfasten mache. Ich lese zwar nur über Heilige im Internet und hier in diesem Gebetsforum, aber manchmal verrenne ich mich einfach, auch wenn es positiv ist. Ich möchte viel mehr beten, darum werde ich euch alle weiterhin in meine Gebete mit einschließen, also sind wir weiterhin im Gebet verbunden. Ich möchte mehr in die Stille gehen, denn nur in der Ruhe spüre ich Gott am stärksten.

Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft und Gottes Segen, bis in ein paar Wochen, sofern ich durchhalte.   ;ghjghg


https://youtu.be/lOta4Auk414




Lobsingt, Ihr Völker alle, lobsingt und preist den Herrn.



Im Gebet verbunden          ;ghjghg
Tinta &
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Juni 2017, 21:19:14
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Danke, liebe Tinta.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. Juni 2017, 21:49:51
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Wer nicht beten kann und das Gebet als leer empfindet,
muss wissen, dass man nur mit dem Herzen (Seele) beten kann,
dies bestätigt Jesus >

Betet, Kinder, im Geiste und in Wahrheit,
nicht allein mit leeren Worten ohne das Herz.

BOTSCHAFT UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS
AN SEINE GELIEBTE TOCHTER LUZ DE MARÍA
29. MAI 2017

Schluss:

MEIN VOLK,
DER UNGEHORSAM MACHT BLIND,
DIE VERLEUGNUNG FÜHRT INS VERDERBEN UND ZU HOCHMUT.
VERSCHLIESST EUCH NICHT DIESER FORDERUNG NACH LIEBE.

• Ich komme zu Meinen Kindern, Meinem Volk...
• Ich komme nicht allein, sondern in Begleitung Meiner Mutter und Meiner himmlischen Heere...
• Ich komme mit Allmächtigkeit und Königswürde...
• Ich komme als König und Herr über alles, was Mich erkennt: Die Erde, das Wasser, die Luft, das Feuer. Meine Kinder, alles wird erzittern, denn Ich bin euer Gott und komme zu dem, was zu Mir gehört.
Betet, Kinder, im Geiste und in Wahrheit, nicht allein mit leeren Worten ohne das Herz.
Ich liebe euch, ihr seid Mein Volk. Gesegnet seiest du, Mein Volk.

ICH SEGNE DIEJENIGEN,
DIE TAG FÜR TAG DARUM KÄMPFEN,
BESSER ZU WERDEN UND SICH NICHT VERLIEREN.
ICH SEGNE DIEJENIGEN, DIE WAHRLICH BUSSE TUN.

Ich liebe euch aus tiefem Herzen.
Euer Jesus.

AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN

Bild:
Das Herz ist nicht EIN Muskel oder eine Maschine....

Das Herz - Sitz der Seele
Offenbarung der Kammern des Herzens
Zu den in Maranatha-Spring gegebenen himmlischen Geschenken
gehören auch ein besonderer Segen,
die Offenbarung der fünf Herzenskammern Jesu und Mariens
und der Herzenskammer des Vaters,
der Rosenkranz und das Skapulier der Vereinten Herzen,
die Andacht zum Schutzschild des Heiligen Erzengel Michael
und die noch immer fast täglichen Erscheinungen und Botschaften.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. Juni 2017, 23:05:27
Ein schönes Lied, das mir auf der Suche nach christlichen Lieder begegnet ist.

ER macht alles gut ... darauf vertraue ich

Er wird es beweisen (Gott macht es gut) - Jörg Streng - YouTube
Video zu "youtube christliche hoffnungslieder du bist der gott, der mir hilft"
▶ 3:19
https://www.youtube.com/watch?v=OfNKRMTvYYI (https://www.youtube.com/watch?v=OfNKRMTvYYI)
17.02.2012 - Hochgeladen von Hoffnungslieder
Titel: Er wird es beweisen (Gott macht es gut) Album: Auf der sicheren Seite Interpret: Jörg ... Du bist der ...
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. Juni 2017, 23:20:32
Und noch ein schönes Hoffnungslied, das mich sehr berührte, als ich es das erste Mal hörte.

Ja, ich weiß, der Herr hilft mir, ihm vertraue ich mein Leben an, die Menschen, die ich liebe.
Ihm überlasse ich auch meine Herzenssache. Ich weiß, der Herr hilft mir. Danke, Herr, dass
du immer für mich da bist und mir hilfst. AMEN!

Ich weiß, der Herr hilft mir / Psalm 121 – Anni Barth (Lyrik ... - YouTube
Video zu "youtube christliche hoffnungslieder ich weiss, der herr hilft mir"
▶ 4:12
https://www.youtube.com/watch?v=MwlayjRb8Vk (https://www.youtube.com/watch?v=MwlayjRb8Vk)
17.08.2012 - Hochgeladen von Gerth Medien
Lyrik-Video zu „Ich weiß, der Herr hilft mir – Psalm 121“ aus „Von allen Seiten umgibst du mich – Eine ...
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 10. Juni 2017, 12:53:02
;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Du kannst auch mit einer Scheibe Ingwer die betroffene Stelle einreiben.
Das zieht ein und wirkt sofort,
während du Ingwertee trinkst (mit evt. Schwarztee, Thymian),
Kamille Vanille beruhigt.
Chili enthält das beste Schmerzstillmittel Capsaicin,
Kapseln (ähnlich Kurkuma) gibt es in der Apotheke.
Oder du gibst beim Essen ein wenig Chili-Gewürz zusammen mit Pflanzenöl deiner Wahl dazu.
Schwein und tierisches Fett am besten ganz bleiben lassen, das ist die Ursache.
Weißen Zucker ebenso unterlassen, Ersatz: Rohrzucker, Traubenzucker, Honig.
Diese Zuckerform (weißer Zucker hat KEINE Mineralstoffe) ist Nerven- und Knochenräuber.
Speck und Schinken mit Lachs ersetzen, Schwein mit Rindfleisch,
bei den Fischsorten wirst du herausfinden, welche dir am besten schmeckt:
Sei es Forelle, Hecht, Seibling, Hering, Dorsch usw, siehe Kühlregal.
Ich mag Fischstäbchen mit Basmatireis sehr gerne, dazu Knobel und Öl.
Du kannst essen, was du willst, nur nicht die eben genannten Sachen....
Du würdest deine Organismus enorm entlasten, unterstützt mit Thymian streuen...

Mögest du mit der Hilfe des heiligen Erzengels Raffael ganz gesund werden.

Bruder Admin - Gott segne und schütze dich immerwährend.

P.s.: Gönn dir ein heißes Bad mit Meersalz oder Zypresse-Badesalz,
Heißes Wasser hat eine sehr heilende Wirkung, auch wenn es nur eine Dusche ist.
Empfehle wie Jesus ein Fußbad (warm oder kalt, Salbei gegen Schweißfüße).



Lieber Admin

Herzlichen Dank für deine immer sehr guten und wertvollen Tipps. Einiges davon wende ich bereits an und habe auch meine Ernährung umgestellt. Also kein Schweinefleisch, keine Wurstwaren mehr.
Wie sieht es aus mit Käse und Milchprodukten ?? Das würde mir als Schweizer ziemlich schwerfallen😢😥

 Gute Idee mit der Ingwerscheibe zum einreiben. Da wäre ich nicht draufgekommen ! Frischen Ingwer habe ich ja zu Hause für den Tee.

Nochmals vielen Dank, ein schönes Wochenende und liebe Grüsse

R.Schweiz/Zürich
 
Gottes immerwährenden Segen ! (auch ohne Smileys habe heute Probleme damit)


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Juni 2017, 13:46:37
Für alle, die sich grade kraftlos und schwach fühlen.

Euch gilt diese Zusage vom Herrn:

"Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!"


Heiko Bräuning - Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig - YouTube
Video zu "meine kraft ist in den schwachen mächtig"
▶ 5:14
https://www.youtube.com/watch?v=CLpz-vBohLo (https://www.youtube.com/watch?v=CLpz-vBohLo)
04.02.2012 - Hochgeladen von Aline Korf
Heiko Bräuning.


Im Gebet   ;ghjghg  immerwährend verbunden

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 10. Juni 2017, 16:05:40
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Milchprodukte sind zwar auch tierisches Fett,
aber besser als Speck % Co (ersetzen mit Omega 3-Lachs, Fisch gilt wie unbedenkliches pflanzliches Fett).

Wer kann zu Schweizer Käse Nein sagen....
wenn man es nicht übertreibt, in Maßen genossen.

Wenn du die anderen schädlichen Sachen weglässt,
dann wird es dir der Magen und das Blut danken (Käse schließt den Magen).
Käse auf Kartoffel mit Knoblauch (evt. in Öl angesetzt), oder zu Nudeln.
Also wenn Käse, dann immer in Kombi mit Pfeffer, Chili, Zwiebel roh oder Knobel.
Scharfes und Säuren helfen die Fette aufspalten, zum Essen ein Orangensaft (oder Zitrone).
Käse enthält Eiweiß, das ist für den Zellaufbau.
Minze (Tee, etc.) hilft der Galle (Nahrungsaufspalter) enorm,
indem sie deren Tätigkeit um das 10-fache steigert.

Bruder Admin -
Gott erhalte deine Gesundheit und segne dich.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Juni 2017, 18:02:25
Lieber R. aus Schweiz,

ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir gesundheitlich bald wieder besser geht.

Auch für Deine Seelenliebe zu A. bete ich, dass sie sich erfüllen möge.

Irgendwie ist es so, auch bei mir und Michael, dass man ohne den anderen nicht
weitergehen kann, weil die Seele, das Herz einfach tief mit diesem Menschen
verbunden ist.

Da gibt es ein Lied von meinem Lieblingssänger Joel Brandenstein, dessen Lieder
mir zu Beginn meiner Begegnung mit Michael begegnet ist, und seither begleitet
dieser Sänger und seine Lieder auch Michael und mich. Dieses Lied, das ausdrückt,
was ich empfinde, und sicher empfinden Du und Birgid es genauso, möchte ich
für Dich hier einstellen mit dem tiefsten Wunsch, dass Du irgendwann nicht mehr
ohne A. weitergehen musst, sondern mit ihr weitergehen kannst. Dasselbe wünsche
ich auch für Birgid und Jürgen, und für Michael und mich:

Joel Brandenstein - Weitergehen - YouTube
Video zu "youtube joel brandenstein weitergehen"
▶ 4:25
https://www.youtube.com/watch?v=v_XOK5LYEgM (https://www.youtube.com/watch?v=v_XOK5LYEgM)
22.12.2013 - Hochgeladen von DeutschlandHeimat
Joel Brandenstein 2,163,356 views · 3:45 · Sido feat. Mark Forster - Einer dieser Steine (Acoustic ...

Im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg
mit herzlichen Grüßen

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 10. Juni 2017, 19:16:39
Lieber R. aus Schweiz,

ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir gesundheitlich bald wieder besser geht.

Auch für Deine Seelenliebe zu A. bete ich, dass sie sich erfüllen möge.

Irgendwie ist es so, auch bei mir und Michael, dass man ohne den anderen nicht
weitergehen kann, weil die Seele, das Herz einfach tief mit diesem Menschen
verbunden ist.

Da gibt es ein Lied von meinem Lieblingssänger Joel Brandenstein, dessen Lieder
mir zu Beginn meiner Begegnung mit Michael begegnet ist, und seither begleitet
dieser Sänger und seine Lieder auch Michael und mich. Dieses Lied, das ausdrückt,
was ich empfinde, und sicher empfinden Du und Birgid es genauso, möchte ich
für Dich hier einstellen mit dem tiefsten Wunsch, dass Du irgendwann nicht mehr
ohne A. weitergehen musst, sondern mit ihr weitergehen kannst. Dasselbe wünsche
ich auch für Birgid und Jürgen, und für Michael und mich:

Joel Brandenstein - Weitergehen - YouTube
Video zu "youtube joel brandenstein weitergehen"
▶ 4:25
https://www.youtube.com/watch?v=v_XOK5LYEgM (https://www.youtube.com/watch?v=v_XOK5LYEgM)
22.12.2013 - Hochgeladen von DeutschlandHeimat
Joel Brandenstein 2,163,356 views · 3:45 · Sido feat. Mark Forster - Einer dieser Steine (Acoustic ...

Im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg
mit herzlichen Grüßen

Andrea

Liebe Andrea

Lieben Dank für das schöne und sinnvolle Lied, die Gebete und die guten Wünsche. Genau so sehe ich es auch. Doch irgendwie müssen wir weitergehen und heute fällt es mir wieder sehr schwer. Schon oft habe ich gedacht, wenn ich nur irgendwo einen Schalter hätte, und die Gefühle für A. abstellen könnte.
Doch die Liebe lässt sich mit aller willensanstrenstrengung und mit dem Verstand nicht abstellen.

Manchmal denke ich, dass die gesundheitlichen Probleme auch mit dem Seelenschmerz zusammenhängen. Aber ich bin sicher mit Gottes Hilfe und den guten Tipps von Admin wird's schon wieder.

Wenn ich die Sorgen und Nöte in den Gebetsanliegen lese, komme ich mir manchmal schon ein bisschen undankbar vor. Ich habe keine finanziellen Sorgen, habe ja auch nach der Kündigung meiner alten Wohnung im letzten Jahr eine neue gefunden. Sie gefällt mir sehr, sehr gut und ich fühle mich wohl.

Das ist doch der Beweis, dass der himmlische Vater uns nie um Stich lässt.


Heute habe ich einen ehemaligen Arbeitskollegen getroffen der MS hat. Er ist 52 ig, sitzt im Rollstuhl, kann seine Hände und Finger fast nicht mehr bewegen und jetzt hat er auch noch Schluckprobleme.

Da fiel mir ein Spruch ein, den ich vor längerer Zeit mal gelesen habe:

" Schau mehr auf das was du hast, wie auf das was dir fehlt"

Daran werde ich jetzt vermehrt denken weil ich glaube, dass Dankbarkeit auch Gebet ist.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und dass sich für dich und auch deine Mama mit der Liebe und Güte Gottes bald alles zum Guten wendet.

Ich schliesse Euch alle, auch Birgid, Mama aus Bayern, Agathe aus Tirol, Tinta und Rosmarie und alle andern mit ihren Lieben in meine stillen Gebete ein auch wenn ich nicht mehr so oft schreibe.

Seid alle lieb gegrüsst und ein erträgliches Wochenende.

Gottes Schutz und Segen sollen Euch immer begleiten
 ;xdysaa ;qfykkg

R.Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 10. Juni 2017, 19:30:22
;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Milchprodukte sind zwar auch tierisches Fett,
aber besser als Speck % Co (ersetzen mit Omega 3-Lachs, Fisch gilt wie unbedenkliches pflanzliches Fett).

Wer kann zu Schweizer Käse Nein sagen....
wenn man es nicht übertreibt, in Maßen genossen.

Wenn du die anderen schädlichen Sachen weglässt,
dann wird es dir der Magen und das Blut danken (Käse schließt den Magen).
Käse auf Kartoffel mit Knoblauch (evt. in Öl angesetzt), oder zu Nudeln.
Also wenn Käse, dann immer in Kombi mit Pfeffer, Chili, Zwiebel roh oder Knobel.
Scharfes und Säuren helfen die Fette aufspalten, zum Essen ein Orangensaft (oder Zitrone).
Käse enthält Eiweiß, das ist für den Zellaufbau.
Minze (Tee, etc.) hilft der Galle (Nahrungsaufspalter) enorm,
indem sie deren Tätigkeit um das 10-fache steigert.

Bruder Admin -
Gott erhalte deine Gesundheit und segne dich.

Lieber Admin

Dankeschön für deine Antwort, dass ich nicht ganz auf den Käse verzichten muss. Das hat schon meine Mutter immer gesagt, das ein Stückchen Käse den Magen schliesst. Man muss schon aufpassen, weil er eben so gut schmeckt, das nicht ein grössers Stück daraus wird😉😉

Liebe Grüsse und ein erholsames Wocheende.

R.Schweiz/Zürich

 ;xdysaa ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 10. Juni 2017, 19:55:22
 ;xdysaa ;tffhfdsds

für ROSMARIE
das gewünschte Programm gegen Depressionen

Antidepressiva etc. sind chemisch und nicht ratsam.
Die Ursache von psychischen Problemen sind
fehlende Reinigung und Stress, aber auch dämonische Präsenz
(hier das Erzengel Michael-Gebet beten)
Siehe Schattenmacht-Artikel Pharmaka.

Angst: Muskatnuss, viel Wasser trinken

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Müdigkeit: Thymian

müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf

Bruder ADMIN.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Juni 2017, 20:36:28
WIE SOLL DAS GESCHEHEN?

Maria sagte zu dem Engel: "Wie soll das geschehen, da ich mit keinem Mann zusammenlebe? (Lk. 1, 34)

Maria stellt der unergründlichen Ansage des Engels eine Frage entgegen.
Ihr Überlegen ist berechtigt. "Unmöglich" - gesagt oder nur gedacht,
wäre auch eine verständliche Reaktion gewesen. Mit ihrer Frage bittet
Maria um eine Erklärung. Zugleich aber zeigt sie ihre Bereitschaft, nach den
Wegen Gottes zu suchen: "Wie soll das geschehen?"

Maria ringt innerlich. Sie denkt nach in ihrem Herzen und sucht eine Antwort
auf die Anfrage des göttlichen Boten. In den Strahlen Gottes tastet sie
gleichsam nach Gottes Willen. Sie ist bereit, und er mag zeigen, wie es
geschehen kann.

Sie gibt ihr Ja zu den offenen Fragen in ihr.

Bin ich auch bereit mein Ja zu geben zu meinen offenen Fragen?

ANREGUNGEN:

Etwas ist nicht mehr auszuhalten, ich möchte meine Hand zum
Einspruch erheben, ich möchte resigniren, weil ich nicht weiter
weiß,  keine Möglichkeiten sehe.

Versuche ich mich in solchen Situationen an Gott zu wenden?

Will ich wirklich die Wege Gottes ertasten und nach ihnen suchen?

Mit Fragen unverkrampft leben heißt nicht, sie einfach wegzuschieben,
aber auch nicht, sich darin aufzureiben. Es gilt die Fragen zu bejahen.
Sie sollen alle zu der einen Frage werden vor Gott:

"Wie soll das geschehen?"

Gebet:

Herr, ich bitte dich nicht so sehr,
daß du meine offenen Fragen
einfach wegnimmst.
Sie gehören zum Leben.
Doch ich bitte dich,
zeige mir,
wie ich richtig damit umgehen kann.
Gib mir großes Vertrauen in dich,
damit ich nicht nur allein grüble
oder ständig andere um Rat frage.
Laß mich auf dich bauen
und vor dir überlegen:
"Wie soll das geschen?"
Wie, Herr?
Ich glaube fest, daß du es weißt.

Herr, hilf mir ja sagen zu meinen offenen Fragen.


(aus einem Büchlein der Schönstatt-Bewegung)

 kz12) ;ksghtr ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Juni 2017, 20:41:38
Nun stelle ich hier das Lied ein, das der Bestatter an der Beerdigung
meines Vaters vergessen hat zu spielen, es ist so schön und beinhaltet,
dass nur die Liebe zählt, auch über den Tod hinaus. Durch die Liebe
bleiben wir mit all den Menschen verbunden, die uns voraus gegangen sind.

Ja, Papa, die Liebe bleibt.

Ich durfte für dich da sein in Deiner Leidenszeit,
nun wünsch ich Dir das ewige Leben in Gottes Herrlichkeit!     ;qfykkg

Was uns bleibt... - YouTube
Video zu "youtube was uns bleibt ist nicht der lebenstanz"
▶ 8:29
https://www.youtube.com/watch?v=NSmFBoYo0Ag (https://www.youtube.com/watch?v=NSmFBoYo0Ag)
01.12.2010 - Hochgeladen von Viktor Esau
Mix - Was uns bleibt...YouTube · Florence Joy singt Mein Ziel - Duration: 3:02. Solistatos 3,077,056 ...
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. Juni 2017, 21:45:14
Für R. Aus Schweiz und seine A.

Für Birgid und ihren Jürgen

Für mich und Michael

Für alle, die aus tiefster Seele lieben

 ;xdysaa  ;ghjghg ;xdysaa



Wer kann schon sagen, ob Deine Liebe so wächst,
wie Dein Herz es sich ausgesucht hat … Nur die Zeit!
Und nur Gott!

Wer kann sagen, warum Dein Herz aufatmet,
wenn Deine Liebe fliegt … Nur die Zeit! Und nur Gott!

Wer kann sagen, wann sich die Wege kreuzen …,
dass die Liebe in Deinem Herzen sein könnte
… Nur die Zeit! Und nur Gott!

Wer weiß es … Nur die Zeit! Und nur Gott!

ER wird zur rechten Zeit alles zum Guten fügen.
ER weiß, wann die beste Zeit dazu ist.
Vertrauen wir IHM und SEINER ZEIT,
denn SEINE ZEIT ist die Beste.
ER weiß bereits die Antwort auf alle unsere Fragen,
und ER hält die Lösung bereit … ZU SEINER ZEIT!!!



Enya - Only Time (deutsche Übersetzung) - YouTube
Video zu "youtube deutsche version nur die zeit only time von enya"
▶ 3:36
https://www.youtube.com/watch?v=ERFmHwYrw1A (https://www.youtube.com/watch?v=ERFmHwYrw1A)
07.01.2011 - Hochgeladen von cheermaedel
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 10. Juni 2017, 22:36:05
 ;mqghfgt
Liebe Andrea,
vielen Dank für die schönen Lieder, die Du einstellst. Enya und Ich und Ich haben mich auch schon durch viele schwere Stunden begleitet.
Auch das Gedicht ist sehr schön. Ja, die Zeit ist schon so eine Sache, in schwierigen Lebenssituationen ist sie unendlich lang, wenn man im Stress ist reicht sie meistens nicht und wenn man was Schönes erlebt vergeht sie wie im Flug.
Ich wünsche Dir und R. aus der Schweiz und auch mir, das der liebe Gott uns nicht solange warten lässt und wir bald Schönes lang erleben dürfen. Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden. ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 10. Juni 2017, 22:43:33
;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Zu deinem Kollegen mit Multiple Sklerose,
eine schwierige Krankheit, nicht leicht,
doch kulturbedingt anerzogen, indem die moderne Zivilisation
Reis ohne Schale, Getreide ohne Schale, Kartoffel ohne Schale  usw. usw. isst,
erhalten dadurch auch die Zellen und die Nerven eine schwache Schale und sind angreifbar.

Naturreis (Indianerreis mit Schale), Vollkorn-Getreide (Brot , Mehl)
enthalten die nötigen Bausteine zum vollwertigen Aufbau des Körpers.

Multiple Sklerose als Symptom der Borreliose:
Meerrettich in Milch verrührt trinken,
antibakteriell: Thymian oder Gewürznelke, Honig essen

Heilmittel:
Vitamin D (in Milch, Vit. D aber bildet sich nur durch Sonnenbad)
gegen Müdigkeit: Thymian , Ginseng
Stärkung der Nerven:
Johanniskraut, wenig Basilikum, Baldrian
Vit B (Nüsse, Hefe, Apfel Banane)
Kamille Vanille beruhigt
Gehirn: Wurzelgemüse, Walnuss

Antioxydantien einnehmen:
Kurkuma, Kreuzkümmel (wenig)
Vit A
Vit E 200-400 mg/Tag (Nüsse, Oliven, Sonnenblume))
Vit C 1 gestrichener Teelöffel/Tag
Selen 50 Mikrogramm/ Tag (Milch, Knoblauch)
Zink 5 mg/Tag (in Reis und Huhn)
Kleie (= Schalen ins Joghurt-Müsli geben)
Vollkornroggen,
Eiweiß = Bohnen, Fisch und Nüsse

1 - http://russische-volksmedizin.at/behandlung-von-multiple-sklerose/ (http://russische-volksmedizin.at/behandlung-von-multiple-sklerose/)
Ruthenischen Kugeldistel (Echinops ritro) genutzt, wobei es regionale Unterschiede bei den Rezepturen und deren Anwendung gibt. Die Grundlage bildet ein alkoholischer Auszug aus den Samen der Kugeldistel:

Dazu werden 1 TL Pulver gereinigter Samen der Kugeldistel in ein Glas gegeben, mit 100 ml Spiritus (96 %) übergossen und das fest geschlossene Glas für 30 Tage stehen gelassen, danach ist das Präparat gebrauchsfertig.

Für die Selbstherstellung nötige Samen können im deutschen Pflanzen-Versandhandel erworben werden

2 -  Fumarsäure
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/neues-mittel-gegen-multiple-sklerose-ms-901853446139.php (http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/neues-mittel-gegen-multiple-sklerose-ms-901853446139.php)

Die natürliche MS-Therapie
http://www.ms-forum-weihe.de/ms-kurs/ms14.html (http://www.ms-forum-weihe.de/ms-kurs/ms14.html)

Lieber Admin

Danke für deine Bemühungen. Leider hört mein Kollege nur auf die Ärzte. Schon als wir beide noch gearbeitet haben, haben wir oft Vorschläge gemacht, es mal mit der Natur zu versuchen. Wir haben ihm Bücher gegeben aber es hat sie nach kurzer Zeit zurückgebracht und wahrscheinlich nicht mal gelesen.

Seine Frau hat ihn mit der Tochter verlassen und sei  erwachsener Sohn wohnt noch bei ihm, ist aber mehr eine Belastung statt Hilfe.

Seit Anfang Jahr kann er nicht mehr arbeiten (PC-Arbeit) und hat total resigniert und schon sein Grab ausgesucht.

Ich weiss wirklich nicht wie ich ihm, ausser Beten helfen kann.

Liebe Grüsse und eine gute Nacht.
R.Schweiz/Zürich
 ;xdysaa

Er glaubt nur an die Ärzte und hat auch bei einer Studie mitgemacht und auch eine Chemo.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. Juni 2017, 14:19:20
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Diese folgenden Infos sind von Ärzten, nicht erfunden:
Zu deinem Kollegen mit Multiple Sklerose,
eine schwierige Krankheit, nicht leicht,
doch kulturbedingt anerzogen, indem die moderne Zivilisation
Reis ohne Schale, Getreide ohne Schale, Kartoffel ohne Schale  usw. usw. isst,
erhalten dadurch auch die Zellen und die Nerven eine schwache Schale und sind angreifbar.
Dr. Vogel (Schweizer Volksmedizin - 1958).

Heilmittel
A
Dr. Vogel (Schweizer Volksmedizin)
Naturreis (Indianerreis mit Schale), Vollkorn-Getreide (Brot , Mehl)
enthalten die nötigen Bausteine zum vollwertigen Aufbau des Körpers (Zellen, Nerven).
Orange-Konfitüre (Marmelade aus Orangenschalen), Apfel mit Schale essen
Kleie (= Schalen ins Joghurt-Müsli geben)
Vollkornroggen

B
Eiweiß = Bohnen, Fisch und Nüsse

C
Vitamin D (in Milch, Vit. D aber bildet sich nur durch ein Sonnenbad)

D
Antioxidantien einnehmen:
Kurkuma, Kreuzkümmel (wenig)
Vit A
Vit E 200-400 mg/Tag (Nüsse, Oliven, Sonnenblume))
Vit C 1 gestrichener Teelöffel/Tag
Selen 50 Mikrogramm/ Tag (Milch, Knoblauch)
Zink 5 mg/Tag (in Reis und Huhn)

E
MS als Nervenerkrankung:
Stärkung der Nerven durch Johanniskraut, wenig Basilikum, Baldrian
Vit B (Nüsse, Hefe, Apfel Banane)
Kamille Vanille beruhigt
Gehirn: Wurzelgemüse, Walnuss
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
gegen Müdigkeit: Thymian, Ginseng

F
MS als Auto-Immunerkrankung:
Gelbstoffe: Kurkuma, Zwiebel, Apfel, Schwarztee, Vanille, Kamille, Senf
Seifenstoffe: Haferflocken, Lindenblüten, Kurkuma, Ingwer, Zimt, Bohnen
Multiple Sklerose als Symptom der Borreliose:
Meerrettich in Milch verrührt trinken,
antibakteriell: Thymian oder Gewürznelke, Honig essen

G
Internet
1 - http://russische-volksmedizin.at/behandlung-von-multiple-sklerose/ (http://russische-volksmedizin.at/behandlung-von-multiple-sklerose/)
Ruthenischen Kugeldistel (Echinops ritro) genutzt, wobei es regionale Unterschiede bei den Rezepturen und deren Anwendung gibt. Die Grundlage bildet ein alkoholischer Auszug aus den Samen der Kugeldistel:

Dazu werden 1 TL Pulver gereinigter Samen der Kugeldistel in ein Glas gegeben, mit 100 ml Spiritus (96 %) übergossen und das fest geschlossene Glas für 30 Tage stehen gelassen, danach ist das Präparat gebrauchsfertig.

Für die Selbstherstellung nötige Samen können im deutschen Pflanzen-Versandhandel erworben werden.
Daher könnten auch andere Stachelpflanzen wirksam sein: Distelöl, Litschi-Frucht, usw.

2 -  Fumarsäure
http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/neues-mittel-gegen-multiple-sklerose-ms-901853446139.php (http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/neues-mittel-gegen-multiple-sklerose-ms-901853446139.php)

3 - Die natürliche MS-Therapie
http://www.ms-forum-weihe.de/ms-kurs/ms14.html (http://www.ms-forum-weihe.de/ms-kurs/ms14.html)

Letztlich noch ein Hinweis:
Ein MS-Patient wurde von einer Biene gestochen,
worauf eine deutliche Besserung eintrat.
Insofern könnte Honig und Propolis als Bienen-Produkt auch helfen.

Bruder Admin.
Gott schütze Euch.

Evt. dem ungläubigen Freund diesen Text als Mail senden.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. Juni 2017, 15:42:41
An AZ und CWH.

Es gibt solche und solche Ärzte.
Solche Medikamente und solche Medikamente.
Die Info, dass Datteln gegen Depressionen sind,
habe ich von Nostradamus (ein sehr erfolgreicher Arzt, der die Pest erfolgreich behandelte).
Die Dattel ist eine Frucht, die bei großer Hitze in der Sonne wächst,
daher gelten alle Sonnefrüchte (z.B. Orange) als wirksam.
Zudem braucht der Mensch täglich 1500 Lux, das ist eine Stunde Sonnenlicht.
Nostradamus sagt auch: Wenn sich die Menschen reinigen würden, würden viele psychische Krankheiten wegfallen. Der moderne Mensch aber will das nicht, und verunreinigt sich stattdessen immer mehr. Beispielsweise hat der Kaffee durch den Röstvorgang über 600 Giftstoffe (ähnlich wie angebrannte Zwiebel und Kekse die braunen Acrylamide bilden, erhitztes Fett wird zu Transfett). Die Indianer tanken den Saft der grünen Kaffeebohne, welche unbedenklich ist.
Leider gibt es keine grünen (ungerösteten) Kaffeebohnen im Handel.
Tierisches Fett (Speckschicht) enthält viele Giftstoffe.
Andererseits lese ich, dass viele Krankheiten durch Dämonen entstehen (z.B. Entzündungen).
Stimmenhören (Symptom von Schizophrenie) sind Dämonen, die jede Stimme nachmachen können. Hier wird der Knoblauch als Heilmittel empfohlen (in Öl ansetzen), weil dieser wie der dämonen-vertreibende Weihrauch den Schwefel enthält, der als intensiver Duft oder als Rauch eben böse Geister vertreibt.
Zitat Jesus im Buch der Wahrheit.de: Wenn ihr die 2 bis 3 Dämonen sehen könntet, die euch umgeben, würdet ihr erschrecken.

Der Mensch entscheidet immer, ob er auf seinen Schutzengel hört oder auf die bösen Geistwesen.

Und eine weitere Ursache von Krankheiten ist neben falscher Ernährung (siehe Dr. Adamo Blutgruppen-Tabelle) die Biowaffen (in chemtrails oder Impfstoffen) aus den Militärlabors (z.B. Aids, neue Grippe oder Ebola, Kampf-Mücke = Dengue-Fieber).
Zum Glück gibt die heilige Maria in ihren Botschaften die Gegenmittel an (Minze gegen Aids, Beifuß gegen Ebola, und andere Pflanzen gegen zukünftige prophezeite tödliche Krankheiten).
Ingwer ist tausendmal wirksamer als Chemo - wissenschaftlich.
Chemo zerstört alle Zellen, Naturheilmittel nur die Krankheit.
Der Schlüssel gegen Krebs ist das grüne Chlorophyll.
Nun die Frage: Wer isst heute noch Grünzeug?

Zitat AZ: Doch ich bin sicher, wir werden es schaffen.
Wir müssen nur in den Garten Gottes mehr vertrauen und den Hl. Raffel anrufen.
O wie oft hätte ich sterben können, wenn ich nur an die Zeckenbisse denke,
worauf ich den Koriander als Info erhielt, und instinktiv den Meerrettich in Milch verrührte,
also ich vertraue absolut in die Pflanzen Gottes,
sie haben mich immer zur Gesundheit zurückgebracht.
Und wenn ich Depressionen habe, esse ich einfach Datteln oder Kakao.
Traubenzucker (Wein) erfreut die Seele. Als ehrenamtlicher Deutschlehrer im Asylantenheim habe ich viele kranke Syrer gehabt, mit allen möglichen körperlichen oder geistigen Problemen.
Sie haben meine Infos angewendet und alle sind gesund geworden, weil man in Syrien auch auf Naturmittel vertraut, während meine inländischen Landsleute (Umfeld) auf Nachfrage sagen, dass es nicht geholfen hat, Kunststück - weil sie nicht daran glauben und es nicht machen, damit sie weiter jammern können (viele glauben irrtümlich, dass selbst verschuldetes oder nicht selbst verschuldetes Kranksein eine Strafe Gottes ist).

Nochmals wegen Angst, Depression, Schizophrenie.
Angst: Muskatnuss (Nostradamus wird es wohl wissen),
Depression: Datteln, mehr Wasser trinken (Reinigung: Wasser Apfel Zitronensaft)
Lezithin, Kakao, usw. ihr kennt ja die Liste....
Schizophrenie, bzw. Stimmenhören: Schwefelträger Knoblauch (auch in: Zwiebel, Senf)
in Öl ansetzen, d.h. Knoblauchöl machen, davon täglich 2 Löffel auf jedes Essen geben.
Der heilige Erzengel Michael hält sie dir vom Leib....

Luft ist auch unsichtbar, aber da.
Ich glaube schon, dass Stimmenhören (von außen) mit unsichtbaren Dämonen zusammenhängt.

Der historische Beweis:
Gheel ist für seine Kolonie der Verrückten interessant. An diesem Ort, in den Dörfern und den umliegenden Höfen, sind fast 900 Geisteskranke platziert.
Während dem Begräbnis von Luther waren diese Leute alle normal und brav,
danach aber wieder verrückt und besessen.

Helmesius schreibt über die Raben-Geschichte in Buch 1,
auch Petrus Thyräus (Buch: Über die von Dämonen Besessenen):
„An dem Tag, als Martin Luther aus dem Leben schied, wurden die Besessenen, derer in Gheel (belgische Kolonie der Verrückten) sehr viele waren und sich unter der Schirmherrschaft der Heiligen Dympna Befreiung erhofften, alle zusammen von den Dämonen befreit, aber nicht gerade viel später wurden sie danach von denselben wiederum besetzt.
Diese Sache ist kein Rätsel, insofern sie nämlich am darauffolgenden Tag, als die grausamen Geister diese bedauernswerten Menschen nochmals entstellten (quälten), befragt wurden, wo sie sich denn am Tag zuvor versteckt hielten, antworteten sie, dass sie auf Befehl ihres Anführers zum Begräbnis Luthers, des neuen Propheten und des treuen Gehilfen, herbeigerufen geworden seien und diesem auch beiwohnten.
Im Buch 3 der Pater Martin von Cochem über das Ende Luthers:
Es flogen viele Raben einer ungewöhnlichen Größe den ganzen Weg über dem Leib her, welche ein schändliches Geschrei anstatt einer lieblichen Musik führten.
Dämonen-Geständnis (nicht durch Exorzismus zustande gekommen):
Unser Oberster hat befohlen, dass alle Teufel sich zu dem Begräbnis unseres getreuen Martin Luther erheben und dasselbige mit ihrem Gesang und ihrer Gegenwart zieren sollten. Denn es gebühre sich allwegen (überall und immer), dass derjenige, welcher gar viele zur Hölle gebracht habe, gleichfalls von vielen Teufeln mit großem Pomp zur Hölle gebracht werde.
Quelle: aus „Luther, wie er lebte, leibte und starb".
Sonderdruck: GOTTHARD-MEDIA. SD 068.
Fazit: Dämonen können nicht nur Stimmen imitieren (Spiritismus oder Schizophrenie) oder von Menschen Besitz ergreifen (Besessenheit oder Umsessenheit), sondern sich auch in Tiere (z.B. in Raben) verwandeln.
Laut Pfarrer Jussel (1972) und dem Exorzisten Don Gabriele Amorth
werden wir von der Geburt bis zum Tod von Dämonen begleitet.
Quelle:
Das Buch Luthers Lebensende. Eine historische Untersuchung  >
https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Evangelisch.Reformiert/luthers.lebensende.html&sa=U&ved=0ahUKEwjY3Iu887XUAhVVFMAKHbNeA5MQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHoIvSfW1u0aDt_mC7CaYYRz8SFcw (https://www.google.com/url?q=http://kath-zdw.ch/maria/Evangelisch.Reformiert/luthers.lebensende.html&sa=U&ved=0ahUKEwjY3Iu887XUAhVVFMAKHbNeA5MQFggEMAA&client=internal-uds-cse&usg=AFQjCNHoIvSfW1u0aDt_mC7CaYYRz8SFcw)

"Arzneimittel" >
http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html (http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/pharmaka.arzneimittel.html)

Bin deiner Meinung: Ja, diese Welt macht krank.

Bruder Admin - Gott schütze euch immerwährend.
Möge euch trotz aller Widerstände der rechte Glaube in JESUS erhalten bleiben.

Vertrauen und Hoffnung in JESUS statt Verzweiflung.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. Juni 2017, 15:48:15
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Depressionen - Krebs

Antidepressiva etc. sind chemisch und nicht ratsam.
Die Ursache von psychischen Problemen sind
fehlende Reinigung und Stress, aber auch dämonische Präsenz
(hier das Erzengel Michael-Gebet beten)
Siehe Schattenmacht-Artikel Pharmaka.

Angst: Muskatnuss, viel Wasser trinken

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
Kopf: Wurzelgemüse, Gehirn: Walnuss, Pflanzenöle
Stress: Vitamin C
Nerven: Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Müdigkeit: Thymian
müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Kraft: Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Fisch, Ingwer
Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Bioknoblauch Senf

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

------------------------------------------------------------------

Krebs - Ursache tierisches Fett (keine Wurst, Speck oder Schinken),
kein Schwein, besser Fisch etc.
weniger Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee oder Kakao) und mehr Wasser und Fruchtsäfte trinken
Medizin ist alles Grüne (Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs, z.B. Salat, Spinat oder Peperoni oder grüne Oliven)
und alles Rote (Traubensaft, gekochte Rohne, Kirsche, Beeren aller Art, schwarze Olive, Kakao)
Ingwer statt Chemo verwenden,
Vitamin B 17, z.B. Mandeln essen (7 Stück täglich)
Folsäure: Kohl-Arten, Kartoffel, Spargel, Rote Bete = Rohne, Zwiebel gekocht, Bohnen
Ellagsäure = Beeren Kirsche Trauben Nüsse
Milchsäure: Joghurt, Schafkäse, Molke = Latella
Krebsblocker sind >
Flavonoide (Gelbstoffe):
Kurkuma, Vanille, Bio-Orange, Bio-Apfel, Zwiebel gekocht oder roh,
Senf, Broccoli, Schwarztee
Indole: Kohlarten, Weißkraut geraspelt oder Sauerkraut, Leinsamen ins Joghurt-Müsli oder in Kuchen geben, Hülsenfrüchte: Bohnen Linsen
Pflanzenharze: Rosmarin, Salbei, Fichtennadel-Honig, Ananassaft, Kirsche, speziell Wacholderbeeren (kauen oder Tee)
Phenole: Getreide, Obst, Schwarztee, Käsepappeltee (Lungenbläschen)
Saponine = Seifenstoffe: Hafer, Lindenblüten-Tee, Nüsse, Zimt, Bohnen, Spinat
scharfe Gewürze: Kren, Pfeffer, Chili, Zimt (in Honig-Joghurt), Thymian (auch gegen Müdigkeit und Schwindel)

Gehirntumor:
alle Wurzeln
(Zwiebel gekocht, Kartoffel, Meerrettich, Ingwer statt Chemo, etc.),
Walnuss für den Gehirnstoffwechsel,
Omega 3 (Fisch, Pflanzenöle unerhitzt aufs Essen geben)
Verbot: Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.)

Krebskiller Beifuß Wermut

Ingwer statt Chemo

Magenkrebs: gekochte Kartoffel mit Schale essen, Kamilletee
Knochenkrebs: Mais, Hafer oder Hirse (speziell Braunhirse)
Banane, Birne, Roggen, Zwiebel gekocht, Ingwer

Lungenkrebs: Orange (auch: Karotte), Fisch und Zwiebel (Lungenfunktion, auch: Huhn),
viel Bio-Knoblauch (mit Öl), unerhitzte Pflanzenöle aufs Essen geben, denn die Lunge braucht pflanzliches Fett, Honig
Lungenkräuter: Thymian, Anis, Minze, Eibisch, Eukalyptus
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. Juni 2017, 18:32:04
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 12. Juni 2017, 21:38:54
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Thema:
Was nützen Wissen und Intelligenz
ohne die Gabe des Unterscheidungsvermögens?

Wir alle (Christen - Kinder Gottes) sind Teil der Kirche.
Die Kirche ist der von Jesus gegründete mystische Leib Jesu Christi.
Matthäus 16:18-19
Ich aber sage dir:
Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen
und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

Über die Feinde in und außerhalb der Kirche:
DAS FREIMAURERISCHE KOMPLOTT GEGEN DIE KIRCHE >
http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html (http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html)

Man unterscheide zwischen echten Christen und Freimaurern (z.B. Anhänger des Modernismus)
denn diese wollen letztlich die Hostie abschaffen,
Heiligenstatuen und das ERlöserkreuz rauswerfen.
Weiters Abänderung der Mess-Texte (man höre genau zu)
und des Gotteslobes (kath. Gesangsbuch),
gänzliche Abschaffung der Tridentinischen Messe = alter röm. Ritus.
Erste Anzeichen machten sich mit dem II. Vatik. Konzil bemerkbar,
Papst Paul VI. musste danach weinen.

K 74. Gebet um die Gabe der Unterscheidung
(529. Botschaft)

O Mutter Gottes, hilf mir,
meine Seele auf die Gabe des Heiligen Geistes vorzubereiten.
Nimm mich wie ein Kind an der Hand und führe mich auf der Straße hin zu der
Gabe der Unterscheidung durch die Kraft des Heiligen Geistes.
Öffne mein Herz und lehre mich, mich mit Körper, Geist und Seele hinzugeben.
Befreie mich von der Sünde des Stolzes und bete, dass mir alle früheren
Sünden vergeben werden, damit meine Seele gereinigt wird und dass ich heil
gemacht werde, damit ich die Gabe des Heiligen Geistes empfangen kann.
Ich danke Dir, Mutter der Erlösung, für Deine Fürsprache und ich erwarte mit
Liebe in meinem Herzen diese Gabe, nach der ich mich mit Freude sehne.
Amen.
------
G 22. Gebet, um die Wahrheit von den Lügen Satans unterscheiden zu können
(714. Botschaft vom 19. Februar 2013)

Meine geliebten Anhänger, ihr kennt Mich inzwischen.
Was ihr jetzt in der Hülse sehen werdet,
die einst Meine Kirche auf Erden war, wird in euch Übelkeit hervorrufen.
Ihr werdet weinen und weinen, bis ihr gar nichts mehr fühlt.
Und dann, wenn ihr Mich anruft und sprecht:

Jesus, rette mich vor den Lügen Satans,
damit ich die Wahrheit Deiner Restkirche davon unterscheiden kann,

werde ich euch mit Folgendem beruhigen:
Ich werde euch mit dem
Heiligen Geist erfüllen.
Ich werde euch mit den Tränen des Kummers erfüllen,
und dann werde Ich diese Tränen durch Meine Stärke ersetzen.
Dann werdet ihr euch keine Sorgen mehr machen, denn Ich werde von
euch Besitz ergreifen und euch jeden Schritt des Weges führen.
Ihr werdet inspiriert sein, wenn ihr verspottet werdet.
Ihr werdet mit Meinem Geist der Liebe erfüllt sein, wenn sie über euch
lachen, weil ihr an Meine Heilige Lehre glaubt.
Dann werdet ihr alle Angst verlieren, und an deren Stelle wird ein solch
mächtiges Gefühl Meiner Liebe zu euch treten, dass ihr dann erst eine
totale Erleichterung und Frieden fühlen werdet.
------
K 116. Rette Mich vor dem Übel der Lügen
(856. Botschaft)
Wenn ihr feststellt, dass eure Seele aufgewühlt wird, infolge der neuen Regeln, die
jene, die behaupten, von Mir zu sein, präsentieren werden, dann müsst ihr Mich
durch dieses Kreuzzuggebet anrufen:

Lieber Jesus, hilf mir!
Ich bin tränenüberströmt vor Kummer.
Mein Herz ist verwirrt.
Ich weiß nicht, wem ich vertrauen kann.
Bitte erfülle mich mit Deinem Heiligen Geist, damit ich den richtigen Weg zu
Deinem Königreich wählen kann.
Hilf mir, lieber Jesus, Deinem Wort, das der Welt von Petrus gegeben worden
ist, immer treu zu bleiben und nie von dem abzuweichen, was Du uns gelehrt
hast, oder Deinen Tod am Kreuz zu leugnen.
Jesus, Du bist der Weg.
Zeige mir den Weg.
Halte mich fest und trage mich auf Deinem Weg der Großen Barmherzigkeit.
Amen.
----------
K 38. Um die Rettung der katholischen Kirche
(378. Botschaft)
O Heilige Mutter der Erlösung,
bitte bete in diesen schweren Zeiten für die katholische Kirche und für unseren
geliebten Papst Benedikt XVI., um sein Leiden zu erleichtern.
Wir bitten Dich, Mutter der Erlösung, Gottes geweihte Diener mit Deinem
heiligen Mantel zu bedecken, damit ihnen während der Prüfungen, denen sie
gegenüberstehen, die Gnaden gegeben werden, stark, treu und tapfer zu sein.
Bete auch, dass sie sich in Übereinstimmung mit den wahren Lehren der
katholischen Kirche um ihre Herde kümmern werden.
O Heilige Mutter Gottes, gib uns, Deiner restlichen Kirche auf Erden,
das Geschenk der Menschenführung, damit wir helfen können,
die Seelen zum Königreich Deines Sohnes zu führen.
Wir bitten Dich, Mutter der Erlösung, den Betrüger fernzuhalten von den
Anhängern Deines Sohnes, in ihrem Bestreben, ihre Seelen zu schützen, damit
sie fähig sind, durch die Tore des Neuen Paradieses auf Erden einzugehen.
Amen.
http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Warnungs-Gebete%20ueberblick.pdf (http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Warnungs-Gebete%20ueberblick.pdf)

Barmherzigkeitsrosenkranz >
http://www.internetgebetskreis.com/gebete/barmherzigkeitsrosenkranz/ (http://www.internetgebetskreis.com/gebete/barmherzigkeitsrosenkranz/)

Bild: Vero Papa - der wahre Papst
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. Juni 2017, 14:45:49
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Thema Besessenheit

Zusammenhang Religion - Besessenheit?
Besessenheit durch Religion?
Religion macht besessen?

Sehr viele besessene oder schizophrene Menschen sind gar nicht religiös,
beschäftigen sich nicht mit Gott, bzw. sind NICHT in Jesus gefestigt
und sind daher angreifbarer und des Teufels leichte Beute...

Man unterscheide hier:
Umsessenheit bedeutet,
dass die bösen Geistwesen (Dämonen) um den betroffenen Menschen herum sind.
Besessenheit bedeutet,
dass die Dämonen (mehrere) im Körper sind,
ermöglicht durch schwere Sünde oder mithilfe von Schwarzer Magie (Fluch).
Besessenheit muss nicht offensichtlich bemerkbar sein,
d.h. viele merken das gar nicht,
indem keinerlei Anzeichen dafür vorhanden sind.

Man wird von einem Dämon, männlich oder Loquito besessen >
https://youtu.be/Pvl0UtHgPFY (https://youtu.be/Pvl0UtHgPFY)
Siehe am Ende des Films der Überwachungskamera:
Packungen fallen von selbst aus dem Regal.

4 von Dämonen besessene Menschen,
die Live auf Kamera aufgenommen wurden! >

https://youtu.be/s6umW-ra8W4 (https://youtu.be/s6umW-ra8W4)

Die Sünde öffnet dem Einbrecher die Tür von innen,
die ist sozusagen der Schlüssel,
wobei die flüsternden Dämonen den Menschen unhörbar überreden (Versuchung).
Das ist Mind Control, schlechte Taten werden belohnt (gelobt), gute Taten bestraft (Zweifel).

Kinder sind stärker als Erwachsene.
Unschuld und Demut (gleich einem Heiligen) machen das Kind unangreifbar.

Thema Impfen:
Ich verstehe, warum viele Eltern das Impfen ihrer Kinder nicht haben wollen.

Heute erhalten:
Zum Thema Impfen:
Wie ein längst bekanntes Problem bewusst ignoriert wird - von Tobias Schmid
Quelle: WISSENSCHAFFTPLUS – Das Magazin 3/2017
 
Ein Bericht von Tobias Schmid vom Bundesverband Impfschaden e.V, über ein Unkrautvernichtungsmittel, das in den Impfstoffen zu finden ist. Da Impfstoffe dadurch gewonnen werden, indem menschliche oder tierische Zellen im Reagenzglas getötet werden, ist es nicht verwunderlich, dass auch Herbizide in Impfstoffen vorhanden sind. Der uninformierten Öffentlichkeit ist nicht bekannt, dass die Herbizide nicht aus den Nahrungsmitteln kommen, das die Menschen oder Tiere zu sich genommen haben aus denen die Zellen stammen, die verwendet werden, um daraus die Impfstoffe zu gewinnen. Die Herbizide stammen aus fötalem Rinderkälberserum. Zellen im Reagenzglas wachsen nur bei Anwesenheit dieses fötalen Serums. Zu dessen Gewinnung werden jährlich Millionen trächtiger Kühe geschlachtet, um den nicht-betäubten Rinderföten am offenen Herzen das Blut zu entnehmen. Aus diesem Blut wird das Serum gewonnen, um Zellen zu vermehren, aus denen die Impfstoffe hergestellt werden. Es sind die Impfstoffhersteller, die diese Kühe züchten lassen und durch Vergiften mit billigsten Nahrungsmitteln, Hormonen und Gentechnik in eine gewollte biologische Notreaktion treiben: In die möglichst frühe Geschlechtsreife, um jährlich den Gewinn steigern zu können. So ist logisch, dass jährlich mehr Gifte, Herbizide, Hormone und Gentechnik in Form gefährlicher, aktivierter Nukleinsäure in den Impfstoffen zu finden sind. Die Redaktion dankt Tobias Schmid, dieses heiße Eisen angefasst zu haben, um impfgläubigen Menschen zu helfen, sich und ihre Kinder zu schützen.

Weitere Informationen unter: www.impfschutzverband.com (http://www.impfschutzverband.com)

Bruder Admin - mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 13. Juni 2017, 15:21:30
http://kath-zdw.ch/maria/Menendez.html (http://kath-zdw.ch/maria/Menendez.html)


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. Juni 2017, 21:40:21
 ;xdysaa ;xdysaa ;tffhfdsds

Das Leben auf Erden ist eine Prüfung.

Bild aus http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/index.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/index.html)
Georgia Guide Stones, ein eingemeißeltes Geständnis der Mächtigen (Elite).

Blood Stains On Georgia Guidestones?
Blutflecken auf den Georgia Guidestones?
Amateur-Video mittels batteriebetriebener Drohne >

https://youtu.be/NhP50VFV0jE (https://youtu.be/NhP50VFV0jE)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 14. Juni 2017, 13:01:15
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Bilder 2 und 3 zum Anklicken, d.h. vergößern >
Bild 1: Vergleich zweier Ratten-Gehirne
Text zum Bild anbei:
Zerstörte Gehirne
Aus dem Bürgwerwelle Schweiz
"Prof. Leif Salford, Neurochirurg der schwedischen Universität Lund: “Unsere Forschungen zeigen, dass die Strahlung von mobilen Telefonen die Blut-Hirn-Schranke öffnet und es so vielen Giften leichter macht, in das Gehirn zu gelangen. Sezierte Rattenhirne weisen als Folge der Mobilfunkstrahlung gut sichtbare Spuren auf. Die Hirne sind übersät mit dunklen Flecken und deutlich geschädigt. Es tritt Flüssigkeit aus, verursacht eben durch diese elektromagnetische Strahlung. Medikamente und andere Schadstoffe, die sonst nicht durch diese Schranke kommen, finden jetzt den ungehinderten, direkten Weg ins Gehirn mit uneinschätzbaren Folgen.”

Prof. Salford (2003): „Mit dieser Studie legen wir zum ersten Mal Beweise vor,
dass athermische Mikrowellen-Exposition Neuronenschäden verursacht.“
Eine Studie von 2008 bestätigte dieses Ergebnis. Für Jugendliche, insbesondere Kinder, ist es noch gefährlicher als für Erwachsene, diesen Strahlungen ausgesetzt zu sein, weil ihr Zentralnervensystem noch nicht voll entwickelt ist. Handy Hersteller und Netzbetreiber stellen jedoch bis jetzt beharrlich die schädliche Wirkung der Mobilfunkstrahlung in Frage.
Haben wirtschaftliche Interessen Vorrang vor der
Gesundheit ?" Antwort: Ja!
Quelle: http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html)

Bild 2: Wirkungen von Frequenzen

Bild 3:
Chemtrails (sind keine Kondensstreifen)
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/Cloud-Computing.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/Cloud-Computing.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. Juni 2017, 18:47:56
Liebe Birgid, lieber R. aus Schweiz,

ich vermisse es hier, mich mit Euch auszutauschen.
Ich lese groß gar nichts mehr von Euch.
Hoffe, es geht Euch soweit gut.
Wir sind ja im Gebet verbunden, das weiß ich.
Viel Kraft und Stärke, und möge Gott Eure
Gebete nicht nur hören, sondern auch erhören.

Euch und allen hier einen gesegneten Fronleichnamstag
und Frieden im Herzen, sowie die Gegenwart Jesu allezeit
mit Euch und in Euch

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Alles Liebe von

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. Juni 2017, 19:00:04
Heute morgen ist mir ein interessanter Text in einem "Wort für den Tag", das ich jeden Tag lese, begegnet:
 
 
14.06.2017 / Wort zum Tag

Gott (er)hört

Bibelvers
Der HERR spricht: Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören.
Psalm 91,15
 
"Der Herr spricht: Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören“ (Psalm  91,15)
Wo gibt es vergleichbares in unserer Welt? Der Kontrast kann nicht größer sein.
Da stehen sich zwei ungleiche Partner gegenüber. Auf der einen Seite steht Gott
der Allmächtige, Ewige, Unfassbare. Er, der alles in den Händen hat und diese Welt
regiert, auch wenn wir manchmal nichts davon zu sehen meinen.

Es ist Gott, der eines Tages seinen Plan vollendet und alle die an Jesus Christus glauben,
zu sich in den Himmel holt zum ewigen, großen Siegesfest über Sünde, Hölle, Tod.

Auf der anderen Seite stehe ich, Gottes Geschöpf. Für mich, der ich nur Teil eines
 „Sandkorns auf der Waage“ bin, wie Jesaja das so schön formuliert (Jesaja 40,15),
hat er einen Weg zur ewigen Erlösung in Jesus Christus gefunden. Ich soll, befreit
von meiner Schuld, im fröhlichen Glauben an Jesus Christus durch meinen Alltag gehen.

Eine ganz persönliche Beziehung  zwischen Gott und mir ist entstanden.  Gott drückt das  
in einfachen Worten so aus: „er ruft mich an – ich will ihn erhören“. Wo gibt es ähnliches
in unserer Welt? Jeder von uns hat es schon oft erlebt, dass sein Telefonanruf fehlschlug.

Der gewünschte Gesprächsteilnehmer ist nicht zuhause, oder eben gerade mit anderen
Dingen beschäftigt. Und auf unsere Bitte um einen Rückruf wurde nicht reagiert.

Bei Gott ist das ganz anders. Er ist immer hörbereit. Er nimmt sich immer Zeit für mich.
Er verdrückt sich nicht mit einer fadenscheinigen Ausrede. Gott selbst sagt:  
„Wenn er, der Beter ruft, dann will ich ihn erhören“. In einem Lied habe ich die Erfahrung
eines Liederdichters entdeckt: Er bezeugt: 'Ich mochte zu ihm kommen, des Abends oder
früh, verwundet oder schuldig, nie ward er ungeduldig'  (A. von Viebahn) Welch eine
Perspektive für den heutigen Tag.

Aber noch etwas ist mir aufgefallen. Da steht eben nicht nur, Gott wird zuhören,
sondern, Gott wird   erhören. Ich weiß, das scheint nicht deckungsgleich mit unseren
Erfahrungen. Wie oft haben wir schon gebetet, aber die Erhörung blieb aus. Manche
haben sich dadurch dazu verleiten lassen, Gott den Rücken zu kehren. Die Aussage 
allerdings ist eindeutig: Gott hört nicht nur unsere Gebete, sondern er erhört sie.

Allerdings wird nicht gesagt: wann und wie Gott auf das Gebet des Beters eingeht.
Fest steht nur eines, dass Gott das Gebet erhört. Wir müssen es ihm überlassen
auf welchem Weg er die Erhörung einleitet und durchführt. Und auch der Zeitpunkt
wird von Gott festgelegt. Wir sind zwar oft wie kleine Kinder die quengeln und
verärgert sind, weil unsere Bitte nicht sofort erfüllt wird. Gott macht es garantiert
so gut, dass wir am Ende darüber staunen werden. Vertrauen wir also auf ihn,
er wird’s wohl machen.
 
Walter Ulmer
 
Gerade der letzte Teil spricht mich an. Sicher, ich denke, dass Gott es auch aushält,
wenn ich ihm meine Fragen hinhalte und mal quengle, wie ein kleines Kind. Er mutet
mir ja auch wirklich auch eine lange Wartezeit zu, aber Gott weiß am besten, was
Michael und mir in dieser Wartezeit dient, und denen, die Gott lieben, dienen alle
Dinge zum Besten, so heißt es irgendwo in der Bibel. Und ich bin auf einen Bildtext
gestossen, dort steht:  "Wenn ich die Antwort "noch" nicht kenne, dann ies es nicht
die Zeit, die Antwort kennen zu müssen, dann heißt es, die offenen Fragen auszuhalten
und zu warten, bis Gott Klarheit schenkt zur rechten Zeit."

 
Und ich komme wieder zurück zu dem Bibelwort, das der Herr mir unlängst geschenkt hat
aus dem Buch Jesaja:
 
Jesaja 43
18 Denkt nicht mehr an das, was früher war; auf das, was vergangen ist, sollt ihr nicht achten.
19 Seht her, nun mache ich etwas Neues. Schon kommt es zum Vorschein, merkt ihr es nicht?
Ja, ich lege einen Weg an durch die Steppe und Straßen durch die Wüste.

Welch wundervolle Verheißung. Gott wird etwas Neues schaffen, er bahnt uns einen Weg durch
die Wüste. Das Altes ist vergangen, Neues wird werden.

Ich glaube, dass Gott durch dieses Bibelwort aus Jesaja in meine Situation hinein spricht,
was meine Liebe zu Michael anbetrifft.

 kz12) ;ksghtr ;ghjghg ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 14. Juni 2017, 22:18:10
 ;tffhfdsds
Liebe Andrea, mir geht es im Moment nicht so gut, ich sehe jeden Tag die Bilder von meiner Mutter die letztes Jahr um diese Zeit so gelitten hat. Ich hatte immer Angst um sie als sie noch nicht im Heim war, hatte immer Angst das sie tot vor mir liegt wenn ich zu ihr bin.Aber es wäre wohl für sie leichter gewesen als das was gekommen ist. Gleichzeit erschlagen mich die Erinnerungen an Jürgen. Und immer wieder die Fragen auf die ich nie eine Antwort bekommen werde.                                                                                                                               Ich denke immer an Dich und deine Situation, an R. aus der Schweiz, Agatha und die vielen anderen die im Laufe der Zeit mir ins Herz gekommen sind, an deren Leid und die Gebete füreinander. Nur der liebe Gott kann uns helfen und darauf vertrauen wir. Ich wünsche Dir von Herzen das sich Dein Leben bald zum Guten wendet, das deine Familie wieder Frieden findet, dass es deiner Mutter wieder besser geht und das dein Herzenswunsch in Erfüllung geht.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. Juni 2017, 14:51:02
 ;xdysaa ;tffhfdsds


Deagel-Report  >
http://www.deagel.com/country/forecast.aspx (http://www.deagel.com/country/forecast.aspx)
Das Geständnis ist den Georgia Guide Stones eingemeißelt.
Bill Gates und Kissinger reden offen darüber.
Es leben "zu viele Menschen auf der Erde", das "versteht" doch jeder,
überhaupt in Afrika und in Europa sowieso (400 Mio).
Und Aaron Russo (Freund Rockefellers) >
Siehe Artikel NWO - Film Interview Nick Rockefeller zu Aaron Russo
„Das Endziel ist es, die gesamte Weltbevölkerung mit einem Chip zu versehen, die ganze Gesellschaft zu beherrschen und zu kontrollieren, dafür zu sorgen, dass die Bankiers und die Mitglieder der Elite die Weltherrschaft übernehmen...
Die Reduzierung der Weltbevölkerung um mindestens die Hälfte ist unverzichtbar.“
Nick Rockefeller zu Aaron Russo (später als Mitwisser ermordet) >

https://youtu.be/shl0K0V4EVU (https://youtu.be/shl0K0V4EVU)
Quelle: http://euro-med.dk/?p=31541 (http://euro-med.dk/?p=31541)

Die Seherin Mary Divine Mercy MDM ist die wichtigste Prophetin der Endzeit.
Die anderen Seherinnen und Seher gehen mit ihren Aussagen KONFORM.
Hier könnte ich jetzt einige nennen.



Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 15. Juni 2017, 15:07:23
Liebe Birgid, lieber R. aus Schweiz,

ich vermisse es hier, mich mit Euch auszutauschen.
Ich lese groß gar nichts mehr von Euch.
Hoffe, es geht Euch soweit gut.
Wir sind ja im Gebet verbunden, das weiß ich.
Viel Kraft und Stärke, und möge Gott Eure
Gebete nicht nur hören, sondern auch erhören.

Euch und allen hier einen gesegneten Fronleichnamstag
und Frieden im Herzen, sowie die Gegenwart Jesu allezeit
mit Euch und in Euch

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Alles Liebe von

Andrea

Liebe Andrea, liebe Birgid und alle die auch mir ans Herz gewachsen seid !
 
Es geht mir im Moment auch nicht besonders gut.
Die Probleme mit dem Arm und der Achsel ziehen sich extrem in die Länge. Dazu kommt noch die Wärme, die mir zu schaffen macht (schwitzen, unregelmäßiger Herzschlag und Müdigkeit)
Ich habe Euch alle nicht vergessen und im Gebet sind wir verbunden.

Im Vertrauen auf Gott wird sich auch das alles wieder zum Guten wenden.
 
Euch allen von Herzen alles Liebe, Gottes Schutz und Segen und das er uns bald von allen Sorgen und Seelenschmerzen befreit

Liebe Grüsse auch an den Admin

R.Schweiz/Zürich  ;xdysaa ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. Juni 2017, 15:27:54
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Lieber R.

Für deine Achsel empfehle ich täglich ein bis zwei Zwiebeln (Gelenke).
gegen die Schmerzen wie immer Ingwer (Tee oder ins Joghurt mit Honig).
Braunhirse vom Reformhaus repariert alle Knochenprobleme (1 Löffel).
Gegen die Hitze Arme und Beine kalt duschen und Zitronensaft trinken,
evt. mit Tee vom Thymian gegen Kreislaufprobleme und Müdigkeit.
Süßen mit Traubenzucker oder Honig (Energie).

Gott schütze und segne dich immerwährend -
euer Bruder Admin.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Juni 2017, 17:23:30
Liebe Birgid, lieber R. aus Schweiz,

ich vermisse es hier, mich mit Euch auszutauschen.
Ich lese groß gar nichts mehr von Euch.
Hoffe, es geht Euch soweit gut.
Wir sind ja im Gebet verbunden, das weiß ich.
Viel Kraft und Stärke, und möge Gott Eure
Gebete nicht nur hören, sondern auch erhören.

Euch und allen hier einen gesegneten Fronleichnamstag
und Frieden im Herzen, sowie die Gegenwart Jesu allezeit
mit Euch und in Euch

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Alles Liebe von

Andrea

Liebe Andrea, liebe Birgid und alle die auch mir an s'Herz gewachsen seid !
 
Es geht mir im Moment auch nicht besonders gut.
Die Probleme mit dem Arm und der Achsel ziehen sich extrem in die Länge. Dazu kommt noch die Wärme, die mir zu schaffen macht (schwitzen, unregelmässiger Herzschlag und Müdigkeit)
Ich habe Euch alle nicht vergessen und im Gebet sind wir verbunden.

Im Vertrauen auf Gott wird sich auch das alles wieder zum Guten wenden.
 
Euch allen von Herzen alles Liebe, Gottes Schutz und Segen und das er uns bald von allen Sorgen und Seelenschmerzen befreit

Liebe Grüsse auch an den Admin

R.Schweiz/Zürich  ;xdysaa ;qfykkg


Lieber R. aus Schweiz,

es tut mir sehr leid, dass es Dir gesundheitlich noch immer nicht besser geht,
dass sich die Beschwerden mit Arm und Achsel so in die Länge ziehen und Dir
auch die Hitze so zu schaffen macht. Von Herzen wünsche ich Dir baldige
Genesung und werde auch dafür beten, auch wie immer für Dein Herzensanliegen.

Mir macht die Hitze auch sehr zu schaffen. Ich liebe ja die Sonne, aber wenn es
zu heiß ist, dann ist der Organismus belastet. Was mir auch zu schaffen macht,
sind die Depressionen meiner Mutter und ihre negative Grundhaltung. Ich bin im
Grunde ein lebensbejahender Mensch, selbst in Krisenzeiten, und ich glaube, diese
Grundhaltung habe ich von meinem verstorbenen Vater geerbt. Wenn meine Mutter
einen Verlust zu verkraften hatte, ist sie immer in ihre Depressionen geflüchtet.
Ich hoffe und bete, sie findet den Mut wieder zum Weiterleben. Wenn es halt gar
nicht besser wird mit ihr, dann wird sie wohl wieder in eine Klinik müssen.

Jetzt habe ich ab kommenden Montag drei Wochen Urlaub, und ich hoffe, es gelingt
mir, mich auch etwas von ihr abzugrenzen und mich nicht so in Beschlag nehmen zu
lassen, so dass ich mich auch etwas erholen kann. Ich brauche diese Erholung, denn
meine Arbeit mit den dementen Menschen in der Tagesbetreuung ist anstrengend und
das letzte halbe Jahr war sehr schwer durch vielerlei Belastungen und Umbrüche.

Danke auch für Dein Gebet!

Ich wünsche Dir und allen, denen Du Dich verbunden fühlst
von Herzen Gottes immerwährenden Segen und bleibe auch
Dir im Gebet verbunden.

 kz12) ;ghjghg ;hqdffrthjbh ;qfykkg

Liebe Grüße von
Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Juni 2017, 17:35:22
;tffhfdsds
Liebe Andrea, mir geht es im Moment nicht so gut, ich sehe jeden Tag die Bilder von meiner Mutter die letztes Jahr um diese Zeit so gelitten hat. Ich hatte immer Angst um sie als sie noch nicht im Heim war, hatte immer Angst das sie tot vor mir liegt wenn ich zu ihr bin.Aber es wäre wohl für sie leichter gewesen als das was gekommen ist. Gleichzeit erschlagen mich die Erinnerungen an Jürgen. Und immer wieder die Fragen auf die ich nie eine Antwort bekommen werde.                                                                                                                               Ich denke immer an Dich und deine Situation, an R. aus der Schweiz, Agatha und die vielen anderen die im Laufe der Zeit mir ins Herz gekommen sind, an deren Leid und die Gebete füreinander. Nur der liebe Gott kann uns helfen und darauf vertrauen wir. Ich wünsche Dir von Herzen das sich Dein Leben bald zum Guten wendet, das deine Familie wieder Frieden findet, dass es deiner Mutter wieder besser geht und das dein Herzenswunsch in Erfüllung geht.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

danke für Deine Zeilen und für Dein An mich denken, auch im Gebet. Auch ich wünsche Dir von Herzen,
dass sich Dein Leben wieder zum Guten wendet, auch was Deinen gesundheitlichen Zustand anbetrifft
und Dein Herzensanliegen. Es tut mir leid, dass es Dir im Moment nicht so gut geht und dass Dich "alte
Bilder" belasten mit Deiner Mutter und der Erinnerung an ihr Leid, und dass Dich auch die Erinnerungen
an Jürgen erschlagen. Und dann immer wieder die Fragen, so schreibst Du, auf die Du nie eine Antwort
bekommen wirst. Aber das weißt Du ja nicht wirklich. Ich denke schon, dass Gott die Antwort kennt,
aber dass wir sie oft erst zu seiner Zeit erhalten. Wenn bei mir ungelöste Fragen auftauchen, die für
mich auch grad ohne Antwort sind, so gebe ich sie wieder nach oben, leg sie in die Hände Gottes und
vertrau darauf, dass er die Antwort weiß und dass ich sie zu der von ihm bestimmten Zeit von ihm
bekomme.

Ich drück Dich und grüß Dich und
bleib Dir im Gebet immerwährend
verbunden  ;ghjghg ;hqdffrthjbh

Deine Andrea


Mir fällt grad noch ein Gebet ein, das ich in meinem Novenenheft immer bete:

Weiß ich auch nicht den Weg,
du weißt ihn wohl.
Das macht die Seele still
und friedevoll.
Ist's doch umsonst,
dass ich mich sorgend müh',
dass ängstlich schlägt mein Herz,
sei's spät, sei's früh.

Du weißt den Weg für mich,
du weißt die Zeit.
Dein Plan ist fertig schon
und liegt bereit.
Drum harr ich still,
dein Wort ist ohne Trug.
Du weißt den Weg für mich,
das ist genug.


Vielleicht hilft Dir dieses, eines meiner Lieblingsgebete, auch in Deiner Bedrängnis und Not.

 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 15. Juni 2017, 18:17:11
WAS MACHT WIRKLICH FREI?

Ich erinnere mich an einen Kommentar von Michael: "Das größte Geschenk, das Gott uns
Menschen gegeben hat, ist unser freier Wille." Das ist wahr, und dennoch muss der Wille
Gottes obenan stehen. Ich kann den "freien Willen auch mißbrauchen", habe ich ihm damals gesagt.

Nicht alles, was wir mit unserem freien Willen tun und leben wollen, macht uns wirklich frei,
nein vieles davon versklavt uns. Wir meinen, wir wären frei, wenn wir alles tun können, was
wir wollen, doch sind wir meist nur Sklave unserer Eigenwilligkeit.

Und dennoch überlässt uns Gott die freie Wahl. Der Mensch wird des Weges geführt, den er wählt.
Aber ich habe immer die Chance einer neuen Blickrichtung, einer Weg-Veränderung.
Auch Umwege und Irrwege können einem Menschen zum Besten gereichen, auch der verlorene Sohn
kam zur Erkenntnis und ist wieder heimgekehrt, und wurde vom Vater wieder liebevoll aufgenommen.
Er durfte im Herzen des Vaters wieder er selbst werden, er selbst sein.

Ich liebe das Gleichnis vom "verlorenen Sohn", weil es macht deutlich, dass Gott
keinen Menschen aufgibt, auch dann nicht, wenn er sich verirrt hat. Er wartet
liebevoll und bietet immer die Möglichkeit zur Umkehr an. Jeder Mensch bekommt
bei ihm die Chance, den Weg zu finden, den Gott für ihn vorgesehen hat.


Heute bin ich beim Googeln auf eine Predigt von Bischof Oster zum Fest der Jugend an Pfingsten
gestossen, und der spricht mir aus dem Herzen mit dem, was er sagt. Hier ein kurzer Auszug:


Nicht automatisch alles tun, was man will, macht einem wirklich frei.

Ich biete Euch ein Angebot von einer Formulierung von „Freiheit“, das tiefer liegt.

Freiheit ist, im Herzen eines anderen man selbst sein können oder
man selbst werden können. Habt Ihr schon alle einmal gefühlt:
In der Nähe von meinem besten Freund oder meiner besten Freundin,
da kann ich einfach sein, der oder die lässt mich einfach so sein, wie ich bin.
Du kannst einfach sein, und das ist mehr, als nur einfach machen wollen, was man will.

ein Predigtauszug von Bischof Ostern
zum Fest der Jugend - Pfingsten 2017


Ich finde das wundervolle Gedanken:

"Freiheit ist, im Herzen eines anderen man selbst sein oder selbst werden können."

Dies würde ich mir auch für Michael und mich wünschen, dass wir jeder im Herzen
des anderen wir selbst sein können.

Und diese Erfahrung wünsche ich jedem Einzelnen von uns hier.

 kz12) ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. Juni 2017, 21:35:49
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Was die manipulierten Medien berichten ist eine Sache,
die Wahrheit etwas anderes.
Beispiel - es ist alles ganz anders - der böse Diktator Gadaffi.
Die unvorstellbaren Grausamkeiten des Gaddafi an seinem Volk >
http://derwaechter.net/die-unvorstellbaren-grausamkeiten-des-gaddafi-an-seinem-volk (http://derwaechter.net/die-unvorstellbaren-grausamkeiten-des-gaddafi-an-seinem-volk)
Propaganda: (meist politische oder religiöse) offensichtliche Beeinflussung der Masse von einer autoritären Warte her, emotional, will Opposition verringern, kann täuschen (einseitige Darstellung, oft Übertreibungen), Hetze und Meinungsvorgabe, Schaffen künstlicher Feindbilder. Gutes Beispiel ist die künstliche Revolution in Libyen, auch zu finden unter
Mind Control Begriffserklärung >
http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html#Begriffserklaerung (http://www.kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html#Begriffserklaerung)

Verschwörung? Machtstrukturen, Politik, Terror >
http://kath-zdw.ch/maria/am.glauben.vorbei4.html (http://kath-zdw.ch/maria/am.glauben.vorbei4.html)

--------------------------------------------------------

Handkommunion ist für Jesus nicht erlaubt,
denn nur der Priester darf die Hostie berühren.
Daran führt kein Weg vorbei.

Warum das so ist, hier die Links >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html (http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html)
Warnungen einer Priesterseele aus dem Fegefeuer >
http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#Warnungen (http://kath-zdw.ch/maria/kommunionhelfer.html#Warnungen)
Die Handkommunion kommt von den Freimaurern in der Kirche, weil diese wertlos ist.
(u.a. auch dass Christen Schwein essen sollen, ist nicht christlich, sondern ihr Plan).

-------------------------------------------

Barbara Weigand hat den Grundstein gelegt für das Reich Jesu,
allerdings wird die von Jesus geforderte Kirche erst in der Zukunft gebaut.
http://www.barbara-weigand.de/ (http://www.barbara-weigand.de/)
Sakramentskirche in Schippach - der Grundstein
Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919:
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.
Meine Kirche muss erst eine große Läuterung durchmachen.
Dann wird Meine Kirche gebaut.“

------------------------------------------------

Darf ich dich und euch heute Donnerstag zum Gebet einladen >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075)

Bild zum Vergrößern anklicken >
Jesus über die Handkommunion:
Der Leib Christi in der Hand ist leer -
Lichtausstrahlungsbotschaft des Herrn in der Maria-Hilf-Kirche von Passau im Jahr 1968
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 16. Juni 2017, 15:46:01
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Zum Thema Feuerbestattung:

Dringend abzuraten,
einzig richtig ist die Erdbestattung.
http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html (http://kath-zdw.ch/maria/Erdbestattung_oder_Kremation.html) >
W A R N U N G:                                                               
LASST EUREN KÖRPER NICHT VERBRENNNEN. DENN DIE SEELE LEIDET CROSSE QUALEN BEI DER VERBRENNUNG UND IM TIEFEN FEGEFEUER !!
Wie Augenzeugen berichten, bietet die Leiche im Feuerofen einen entsetzlichen Anblick, selbst dann, wenn der Ofen bereits bis zur Weißgluthitze gebracht worden ist.
Sobald der Sarg im Ofen ist, zerfällt er samt dem Gewand des Toten und der Leichnam wird bloßgelegt. Der Verstorbene scheint jetzt zu erwachen; er öffnet seine Augen und Mund, streckt Arme und Beine aus und gerät in die heftigsten Zuckungen und Krümmungen, die jeden Augenblick wechseln. Es ist so, als ob sich der Verstorbene gegen die gewaltsame Vernichtung aufbäumen wollte. Der ganze Vorgang - den die Kremations-Anhänger zu bestreiten pflegen - ist überaus abscheulich.

Bild 1: Jesus aus Honig
Bild 2: Rüstung des Christen
Bild 3: Weiße Wand von Bruder Elias  (Apostel Gottes) fotografiert - Italien 2002
Bild 4: 7 heilige Himmelsriegel =
Schutzbrief am Körper getragen (kugelsicher im 2. WK)
zum Lesen Bild anklicken
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 16. Juni 2017, 16:52:57
 ;xdysaa ;tffhfdsds

„Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben.…“

Vorab-Hinweis/Information:
Von einem der wahren Glaubenslehre treuen Priester,
der Verbindungen zu treuen Priestern im Vatikan hat, wurde mitgeteilt,
dass ihm aus dem Vatikan glaubhaft und zuverlässig berichtet wird,
dass dort „pure Angst“ herrsche.
Seitens der Papst Bergoglio anhängenden „Kurien-Führer“ werde gewaltig indoktriniert,
um alle auf „Franziskus-Linie“ zu zwingen.
Wer der Lehre widersprechenden Auslegungen und Anweisungen nicht folgt, wird ausgesondert.
Des Weiteren wird von dort berichtet, dass (im Hinblick) auf das „Reformations-jubiläum“ im Oktober als „Versöhnungsangebot an den Protestantismus“ eine Art „Ökumenische Messe“ vorbereitet werde,
die eine gemeinsame Feier des „Abendmahls“ mit geänderten Wandlungsworten beinhalte und dann künftig als ständige Form (neben dem Novus Ordo) die „Liturgie ergänzen“ solle.
Warnende Botschaften des Herrn und Mariens weisen seit längerem auf diesen drohenden Angriff auf die heilige Eucharistie hin.
Spätestens mit der Realisierung dieses teuflischen Vorhabens wird ein großes Schisma die Katholische Kirche spalten.
Mit Betroffenheit sind daher die aktuell beiden letzten Botschaften Mariens an Pedro Regis (Brasilien) zu lesen, die nachfolgend (ab Seite 2) hiermit weitergegeben werden.
Die Worte der Gottesmutter sagen ALLES aus.
Es liegt an jedem einzelnen Gläubigen, sich ohne Wenn und Aber für die Treue zu der vom Herrn eingesetzten nicht veränderbaren Eucharistie und die wahre unveränderbare Glaubenslehre der Katholischen Kirche zu entscheiden – mag kommen, was will.
Papst Paul VI. sprach vom „Rauch Satans,
der in die Kirche eingedrungen ist“.
Maria sagte 1846 in der Botschaft von La Salette,
dass „Rom der Sitz des Antichristen wird“.
Es ist wohl jetzt diese Zeit gekommen, in der sich alles verwirklicht,
wovor der Himmel warnte.
Lasst uns für die Katholische Kirche inniglich beten,
lasst uns beten für die,
die von der Gottesmutter als die falschen Propheten benannt werden,
damit sie zur Umkehr gelangen und diese schrecklichen Pläne nicht in die Tat umsetzen können.
R. 16.06.2017

nachfolgend die Botschaften >>>

1
„Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben.…“
Botschaften der Gottesmutter Maria an Pedro Regis
gegeben in Brasilien
(Die Botschaften an Pedro Regis sind vom katholischen Ortsbischof als echt anerkannt)
Botschaft vom 10.06.2017 (Nr. 4.482)
Liebe Kinder, Ich bin eure Schmerzensmutter und leide wegen dem, was auf euch zukommt. Ihr geht einer Zukunft von großer Zwietracht entgegen. Beugt eure Knie im Gebet. Ihr werdet noch Gräuel im Haus Gottes sehen. Gebt euer Bestes und seid Verteidiger der Wahrheit. Fürchtet euch nicht. Mein Jesus wird mit euch sein. Ihr geht auf eine Zukunft von großer moralischer und geistiger Korruption zu. Bleibt nicht im Schweigen. Lasst nicht zu, dass die Lehren der falschen Propheten Meine armen Kinder verderben. Seid mutig wie Micha. Seid Propheten der Wahrheit. Mein Herr wird immer mit den Gerechten sein.
Das Wirken der Feinde wird viele Männer und Frauen in den Irrtum führen. Bleibt immer mit der Wahrheit. Nehmt das Evangelium und die Lehren des Wahren Lehramts der Kirche Meines Jesus an; in den Lektionen der Vergangenheit werdet ihr den Weg für eine ehrliche und wahrhaftige Bekehrung finden. Seid vorsichtig.
Die Feinde Gottes rücken vor und verderben mit falschen Lehren, aber die, die beim Herrn bleiben, können sie besiegen, wie Micha, in der Verteidigung der Wahrheit. Vergesst nicht: in allem Gott an der ersten Stelle. Vorwärts ohne Angst.
Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit überbringe. Danke, dass ihr Mir ein weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt im Frieden.

2
Botschaft vom 13.06.2017 (Nr. 4.483)
Liebe Kinder, es werden Tage kommen, an denen die Menschen die Wahrheit suchen und nur an wenigen Orten finden werden. Beugt eure Knie im Gebet. Bleibt fest in der Wahrheit des Evangeliums. Sagt allen, dass in der von Meinem Jesus und vom Wahren Lehramt Seiner Kirche gelehrten Wahrheit kein Platz für die Halbwahrheit ist. Die Diener Meines Jesus müssen in der Wahrheit bleiben und Meine armen Kinder auf dem Weg der Erlösung führen.
Diejenigen, die bei Meinem Herrn bleiben, verkünden ohne Angst, dass der Mensch nur in der Kirche Meines Jesus die Erlösung findet. Seid wie Ezechiel:
Lasst euch vom Willen Gottes führen und ihr werdet siegreich sein. Ezechiel bot den Mächtigen die Stirn, um das zu verteidigen, was dem Herrn gehört. So wie der Herr Ezechiel führte, wird Er euch zum Großen Sieg führen. Seid gerecht. Nach dem ganzen Schmerz wird der Herr eure Tränen trocknen.
Für die Männer und Frauen, die in der Wahrheit bleiben, wird es keine Niederlage geben. Mut. In der Eucharistie ist eure Kraft. Entfernt euch nicht von Jesus. Die Wahrheit über die Eucharistie ist ewig: sie ist eine nicht verhandelbare Wahrheit: Leib, Blut, Seele und Gottheit; dies ist die volle, von Meinem Sohn verkündete Wahrheit. Jedwede andere Lehre ist Werk Satans. Vorwärts in der Wahrheit.
Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit überbringe. Danke, dass ihr Mir ein weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt im Frieden.

Text als pdf >
http://nachfolgejesu.com/restarmee/Botschaften/Lasst-nicht-zu,-dass-die-Lehren-der-falschen-Propheten-Meine-armen-Kinder-verderben.pdf (http://nachfolgejesu.com/restarmee/Botschaften/Lasst-nicht-zu,-dass-die-Lehren-der-falschen-Propheten-Meine-armen-Kinder-verderben.pdf)

Quelle: http://nachfolgejesu.com/news/info.html (http://nachfolgejesu.com/news/info.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 16. Juni 2017, 17:36:36
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Kruzifix zu Limpias
(N-Spanien - 100 Kilometer von Garabandal entfernt),
dasselbe zeigt seit März 1919 Lebensäußerungen:
bewegt Augen, Haupt und Lippen,
verändert Gesichtsausdruck und Farbe und gerät in Todesschweiß.
Tausende sahen das Wunder und viele Bekehrungen waren die Folge >
http://kath-zdw.ch/maria/limpias.html (http://kath-zdw.ch/maria/limpias.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 16. Juni 2017, 18:53:15
Lieber R./Schweiz!

Habe gelesen, dass Du gesundheitliche Probleme hast, was mir natürlich sehr leid tut. Ich wünsche Dir gute Besserung, mit Hilfe von Gottes Segen und mit guter Therapie!

Liebe Gruesse, Agatha.M.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. Juni 2017, 17:39:52
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Seelische Folgen einer Abtreibung:
Psychische Abtreibungsfolgen sind mit einer Zeitbombe zu vergleichen,
die ein Eigenleben führen und irgendwann zur Explosion kommen.
Bei vielen Frauen treten die Folgen direkt nach dem Eingriff auf,
bei anderen erst nach 5 bis 10 Jahren.
Nach Aussagen der Ärzte haben bei weitem die meisten Frauen -
80 % - psychische Probleme.
Die seelischen Folgen sind:
Depression
Aggression
Persönlichkeitsstörung
sonstige Symptome
Quelle: http://schwangerschaftskonfliktberatung.info/imkonflikt/risiken-einer-abtreibung/seelische-folgen/index.html (http://schwangerschaftskonfliktberatung.info/imkonflikt/risiken-einer-abtreibung/seelische-folgen/index.html)

Trauer, Reue, Schuld und Verlustgefühle nach der Abtreibung.
Viele werden zur Abtreibung gedrängt >
http://www.t-online.de/leben/familie/schwangerschaft/id_42838656/abtreibung-seelische-folgen-von-schwangerschaftsabbruechen.html (http://www.t-online.de/leben/familie/schwangerschaft/id_42838656/abtreibung-seelische-folgen-von-schwangerschaftsabbruechen.html)

-----------------------------------------------------------------------

Warum ist Günter Annen der brutale Vergleich von Judenmord und Abtreibung so wichtig?

“Ich will die Leute zum Nachdenken bringen. Über die sechs Millionen Juden, die von den Nazis umgebracht wurden, sind wir heute noch schockiert. Dass seit dem Zweiten Weltkrieg doppelt so viele Kinder im Mutterleib getötet wurden, erregt dagegen kaum Aufsehen.”
Mit seinen Aktionen will Annen das “große Unrecht,
das unschuldige Babys erleiden”,
ins Bewusstsein rufen.

Die globale Einschätzung der PSYCHISCHEN FOLGEN
Vortrag von Prof. Dr. Wanda Poltawska, Psychiater (Krakau/Polen) >
http://www.aktion-leben.de/abtreibung-pas/folgen-der-abtreibung/psychische-folgen-der-abtreibung/ (http://www.aktion-leben.de/abtreibung-pas/folgen-der-abtreibung/psychische-folgen-der-abtreibung/)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. Juni 2017, 21:12:40
 ;xdysaa ;tffhfdsds


Prophezeiung:
Den apok. Falschen Propheten erkennt man daran,
dass er von den Toten aufersteht (Trick 17).

Jesus:
Er wird zu Lebzeiten wie ein Heiliger verehrt.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Juni 2017, 16:03:32
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Die Hostie ist tatsächlich der Leib Christi,
das beweisen die Hostienwunder >
http://kath-zdw.ch/maria/realpraesens.html (http://kath-zdw.ch/maria/realpraesens.html)
http://kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html (http://kath-zdw.ch/maria/eucharistische.wunder.html)

Sind wir jetzt Kannibalen?
Nein, weil Jesus kein Mensch ist, sondern Gott selbst.

Die Hostie ist niemals nur symbolisch der Leib Christi.
Ich rufe dazu auf, dass nur die Mundkommunion gültig ist,
es fällt uns kein Stein aus der stolzen Krone, wenn wir einmal NICHT die Hand aufhalten.
Was kostet es uns?

Die Kirche (bestehend aus Christen, nicht Ziegelsteinen)
ist der Aufbewahrungsort der Hostie,
deren restlicher Raum für Messbesucher da ist.

B. Weigand - Bildergalerie, Seite 11:
Die Kirche wird nur gebaut, um Dich darin aufzunehmen,
des Allerheiligsten Sakramentes wegen.
http://www.barbara-weigand.de/galerie.html (http://www.barbara-weigand.de/galerie.html)
Tabernakel – Haus des Königs:
Der Tabernakel, der Thronsitz des eucharistischen Heilandes, das Allerheiligste, was die Kirche aufbewahrt. O Herr und Meister! Als eucharistischer König weilst Du dort im Tabernakel, inmitten der Kirche, der einzig von Dir gestifteten Kirche. Die katholische Kirche ist das Haus des eucharistischen Königs. Die Kirche wird nur gebaut, um Dich darin aufzunehmen, des Allerheiligsten Sakramentes wegen. Sobald die Hostie verschwindet oder der König nicht mehr in der Kirche, in Seinem Eigentum thront,
wird die Kirche zum architektonischen Unsinn.
Wenn der König nicht mehr da ist,
muss man nicht mehr Gotteshäuser,
sondern nur noch Versammlungslokale errichten.

---------------

Machenschaften und Ziele der Freimaurer >
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html (http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/freima.kirche.html)
Freimaurer sind reine Männer-Gesellschaften (Logen).


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Juni 2017, 17:25:33
 ;xdysaa ;tffhfdsds

FÜNF TAGE IM HIMMEL UND IN DER HÖLLE 2/3  >

https://youtu.be/4KBDPOODAMI (https://youtu.be/4KBDPOODAMI)

Kind trifft Jesus und geht mit ihm in den Himmel!
Jesus sagt: Ich bin der Weg zum Himmel >

https://www.youtube.com/watch?v=lX4ytidciS0 (https://www.youtube.com/watch?v=lX4ytidciS0)

Nahtoderfahrung: Den Himmel keinesfalls verpassen! >

https://youtu.be/NIeYsneUNPM (https://youtu.be/NIeYsneUNPM)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 18. Juni 2017, 19:37:33
Lieber R./Schweiz!

Habe gelesen, dass Du gesundheitliche Probleme hast, was mir natürlich sehr leid tut. Ich wünsche Dir gute Besserung, mit Hilfe von Gottes Segen und mit guter Therapie!

Liebe Gruesse, Agatha.M.

Liebe Agathe

Lieben Dank für deine Anteilnahme und die guten Wünsche.

Es ist ein Auf und Ab. Manche Tag geht es ganz gut und dann folgen wieder weniger gute

Doch wir bleiben doch alle zuversichtlich und im Vertrauen auf Gottes Hilfe für alle unsere Sorgen und Nöte.

Wie geht es dir ? Ich wünsche dir von Herzen, dass das mit deinem neuen Heim bald ein gutes Ende findet.

Liebe Grüsse und Gottes Schutz und Segen
 ;xdysaa ;qfykkg
R.Schweiz/Zürich
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Matero am 18. Juni 2017, 19:54:22
Lieber Admin,

ja, wenn man die Prophezeihungen von Garabandal liest und es wirklich so eintreten soll, frage ich mich schon, ob ich das alles wirklich erleben möchte. Ehrlich gesagt möchte ich es nicht, früher hat es mir viel Angst gemacht, heute versuche ich immer mehr in der Gegenwart zu leben, denn daraus ergibt sich die Zukunft.

Liebe Grüße
Matero
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Juni 2017, 20:04:03
 ;xdysaa ;tffhfdsds


Bild:
das Goldene Herz Marias von Guadelupe
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 18. Juni 2017, 20:07:36
Liebe Birgid, lieber R. aus Schweiz,

ich vermisse es hier, mich mit Euch auszutauschen.
Ich lese groß gar nichts mehr von Euch.
Hoffe, es geht Euch soweit gut.
Wir sind ja im Gebet verbunden, das weiß ich.
Viel Kraft und Stärke, und möge Gott Eure
Gebete nicht nur hören, sondern auch erhören.

Euch und allen hier einen gesegneten Fronleichnamstag
und Frieden im Herzen, sowie die Gegenwart Jesu allezeit
mit Euch und in Euch

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Alles Liebe von

Andrea

Liebe Andrea, liebe Birgid und alle die auch mir an s'Herz gewachsen seid !
 
Es geht mir im Moment auch nicht besonders gut.
Die Probleme mit dem Arm und der Achsel ziehen sich extrem in die Länge. Dazu kommt noch die Wärme, die mir zu schaffen macht (schwitzen, unregelmässiger Herzschlag und Müdigkeit)
Ich habe Euch alle nicht vergessen und im Gebet sind wir verbunden.

Im Vertrauen auf Gott wird sich auch das alles wieder zum Guten wenden.
 
Euch allen von Herzen alles Liebe, Gottes Schutz und Segen und das er uns bald von allen Sorgen und Seelenschmerzen befreit

Liebe Grüsse auch an den Admin

R.Schweiz/Zürich  ;xdysaa ;qfykkg


Lieber R. aus Schweiz,

es tut mir sehr leid, dass es Dir gesundheitlich noch immer nicht besser geht,
dass sich die Beschwerden mit Arm und Achsel so in die Länge ziehen und Dir
auch die Hitze so zu schaffen macht. Von Herzen wünsche ich Dir baldige
Genesung und werde auch dafür beten, auch wie immer für Dein Herzensanliegen.

Mir macht die Hitze auch sehr zu schaffen. Ich liebe ja die Sonne, aber wenn es
zu heiß ist, dann ist der Organismus belastet. Was mir auch zu schaffen macht,
sind die Depressionen meiner Mutter und ihre negative Grundhaltung. Ich bin im
Grunde ein lebensbejahender Mensch, selbst in Krisenzeiten, und ich glaube, diese
Grundhaltung habe ich von meinem verstorbenen Vater geerbt. Wenn meine Mutter
einen Verlust zu verkraften hatte, ist sie immer in ihre Depressionen geflüchtet.
Ich hoffe und bete, sie findet den Mut wieder zum Weiterleben. Wenn es halt gar
nicht besser wird mit ihr, dann wird sie wohl wieder in eine Klinik müssen.

Jetzt habe ich ab kommenden Montag drei Wochen Urlaub, und ich hoffe, es gelingt
mir, mich auch etwas von ihr abzugrenzen und mich nicht so in Beschlag nehmen zu
lassen, so dass ich mich auch etwas erholen kann. Ich brauche diese Erholung, denn
meine Arbeit mit den dementen Menschen in der Tagesbetreuung ist anstrengend und
das letzte halbe Jahr war sehr schwer durch vielerlei Belastungen und Umbrüche.

Danke auch für Dein Gebet!

Ich wünsche Dir und allen, denen Du Dich verbunden fühlst
von Herzen Gottes immerwährenden Segen und bleibe auch
Dir im Gebet verbunden.

 kz12) ;ghjghg ;hqdffrthjbh ;qfykkg

Liebe Grüße von q
Andrea

Liebe Andrea

Danke für deine lieben Worte und Gebete. Ich denke sehr oft an dich, Michael und natürlich deine Mama. Sie tut mir schon sehr leid, denn wie du ja schon geschrieben hast, hat sie schon ein stolzes Alter und auch ihre Beschwerden.

Es ist nicht einfach, das sehe ich jetzt bei mir, wenn es einem nicht so gut geht und dann ist man noch alleine. Ich bin doch noch um einiges jünger und muss manchmal auch aufpassen, dass ich nicht in eine Art Depression verfalle und das kostet einem ganz schön viel Energie und die fehlt vielleicht deiner Mama in der Trauer um ihren Mann und deinem Papa.

Wir beten weiter und der liebe Gott wird uns den richtigen Weg zeigen.

Danke dir auch für die Gebete für meinen verstorbenen Kollegen Antonio Leonardo. Ich kann es immer noch nicht fassen, denn vor einer Woche habe ich ihn noch gesehen mit seiner Tochter. Er war nett und freundlich wie immer. Nie hätte ich gedacht, dass er den Entschluss fassen würde aus dem Leben zu scheiden.

Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute und dass du in deinem Urlaub doch ein bisschen zu Ruhe kommst.

Liebe Grüsse
R. Schweiz/Zürich

 ;qfykkg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Juni 2017, 20:38:00
 ;xdysaa ;tffhfdsds

https://www.youtube.com/watch?v=NYtvKYbr-WA (https://www.youtube.com/watch?v=NYtvKYbr-WA)

https://www.youtube.com/watch?v=AlkzFD1fkwE (https://www.youtube.com/watch?v=AlkzFD1fkwE)

https://www.youtube.com/watch?v=DuFKuFO61XE (https://www.youtube.com/watch?v=DuFKuFO61XE)

https://youtu.be/favQxT_ySv8 (https://youtu.be/favQxT_ySv8)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. Juni 2017, 13:26:24
Worte Jesu an Ancilla -
Zustand der Kirche und des Vatikan von heute:

Botschaften an eine 1914 geborene Frau aus Brüssel,
genannt „Ancilla“, habe ich bereits 2014 auf meiner Website „Gottes Warnung“ veröffentlichen können. Diese Botschaften wurden heftig bekämpft. Durch kirchliche Institutionen veranlasst wurde vor Jahren deren schriftliche Verbreitung Zug um Zug verhindert/unterbunden (insbesondere in Deutschland). Nachfolgend zwei weitere der erhalten gebliebenen Botschaften des Herrn, die ich über eine Glaubensschwester kürzlich erhielt. Sie hatte diese antiquarisch gefunden. Es handelt sich um die Botschaften 205 vom 30.09.1976 und Nr. 206 vom 19.10.1976.
Sie passen exakt in diese Zeit.

205. (30.9.1976)
Verfolgte Priester sind Apostel der letzten Zeit

Jesus:
Jene meiner Priester, die in die Unmöglichkeit versetzt wurden, ihren Priesterdienst auszuüben, weil sie wegen ihrer Treue zu meiner heiligen Lehre von den häretischen Oberhirten mit kirchlichen Strafen belegt wurden, sind Apostel der letzten Zeit geworden - dort an ihrem Arbeitsplatz, wo sie durch den Willen des Ewigen Vaters berufen sind, ihm Seelen heimzuführen.

206. (19.10.1976)
Das Haus wird überdauern, auf festem Grund es ruht!

Jesus:
Das Schwert wird auf die Erde niederfahren; die Zeit verfließt mit der Geschwindigkeit eines reißenden Sturzbaches, der sich in den Fluss ergießt. Die Flüsse werden über die Ufer treten und alles mitfortreißen, was ihnen im Wege steht. So wird es auch sein mit der Größe der Verheerungen, die über die Menschheit hereinbrechen werden durch die dämonischen Erfindungen (Waffen) und durch ihre eigenen Sünden, welche die Ursachen ihrer Selbstvernichtung sein werden.
Die entfesselten Elemente werden sich allerseits über die ganze Erde hin austoben, und es wird eine große Zahl von Opfern geben. Deswegen wiederhole ich euch, dass ihr beten müsst, damit die Seelen gerettet werden, ehe sie unerwartet hinweggerafft werden.
Dies habe ich allen meinen Wortträgern immer wieder gesagt.
Die Zeit, wo Gott noch Nachsicht übt, naht ihrem Ende, und die Geier des Vatikans, diese Zerstörer der Seelen, die sich des Betrügers bedienen, verfolgen mit mehr Gehässigkeit und Grausamkeit denn je meinen heiligen Stellvertreter, der ein Gefangener ist, und meinen Erzbischof, um mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln - einschließlich der Massenmedien - diese beiden in Misskredit zu bringen.

Ancilla:
Herr, warum lässt du all das zu?

Jesus:
Der Grundstein meiner Kirche ruht auf einem Nest giftiger Schlangen.
Die schweren Verfolgungen meiner Kirche und all die Sakrilegien,
all die Betrügereien und all die Irrlehren und Profanierungen,
die unaufhörlich die Seelen ins Verderben stürzen,
müssen mit Leiden bezahlt werden.
Mein Haus kann nur durch harte Prüfungen und Kämpfe meiner Gläubigen gegen die Mächte der Finsternis gereinigt werden, aber der Triumph gehört dem Himmel, und sehr bald wird meine Kirche den vollen Glanz ihrer Heiligkeit und ihrer unsterblichen Wahrheiten wiedergefunden haben, und sie wird immer noch auf ihrem unerschütterlichen Fundament ruhen.

➢ Matthäus 10,22 und 10,28:
„Um meines Namens willen werdet ihr allen verhasst sein.
Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird selig.
Fürchtet euch nicht vor denen, die wohl den Leib,
nicht aber die Seele töten können.
Fürchtet vielmehr den, der Seele und Leib in der Hölle verderben kann.“

Quelle:
"https://ssl.kundenserver.de/jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Botschaften/Botschaften-an-Ancilla.pdf"
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. Juni 2017, 13:30:58
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Jesus zu Ancilla im Jahr 1974:

127. (5.9.74)
Verheerende Auswirkungen der Handkommunion

Jesus:
Der heiligen Eucharistie misst man keine Bedeutung mehr zu,
wo doch so viele Christen sie unwürdig empfangen
und in totaler Gleichgültigkeit,
wie ich es dir schon wiederholt sagte!
Der teuflische Ritus der Handkommunion ist
überdies der Anfang und Ausgangspunkt der gröbsten Schandtaten.
Wenn du wüsstest, was man mir antut!
Glaubst du es mir, wenn ich dir sage,
dass mein heiliger Leib und mein heiliges Blut,
das für das Heil der Welt vergossen wurde,
auf der Straße zertreten und an versteckte Orte
und auch anderswohin geworfen wird?
Die Dämonen dringen in die Kirche ein
und treten hin vor die Priester und auch vor jene,
die nicht Priester sind und doch die heilige Kommunion austeilen,
und sie nehmen mich mit fort
in ihren verbrecherischen Händen,
um mich alle Arten von Misshandlungen erleiden zu lassen.

Ancilla:
O Herr, das ist doch nicht möglich!

Jesus:
Es ist schon so, wie ich es dir sage;
es gibt aber noch andere, noch schrecklichere Dinge,
wie sie in den ungeheuerlichen Versammlungen
der geheimen Gesellschaften geschehen,
an denen auch manche von meinen Priestern teilnehmen,
aus allen Rangstufen.
Obschon die anderen Priester darum wissen,
gibt es keine Schwierigkeit, sich die heiligen Gestalten zu verschaffen,
um diese Gräuel zu verüben!
Ich habe es satt, diese groben Beleidigungen und diese Marter zu ertragen.
Aber solange der sakrilegische Empfang
der heiligen Kommunion in die Hand andauert,
werden auch diese Frevel andauern.
Aufhören wird all dies erst durch das Feuer,
das vom Himmel regnen wird.
Das ist auch der Grund,
weshalb mein Zorn über die Erde widerhallen wird.
Ich will, dass du dies bekannt gibst:
jene Priester, die ihre priesterliche Sendung
und Verantwortung für die Austeilung
dieses heiligen Sakramentes auf solche abwälzen,
die nicht geweiht sind,
werden in die Abgründe der Hölle gestoßen werden.

128. (14.9.74) Die Werke Satans arbeiten am Ruin der Kirche.

Quelle:
"https://ssl.kundenserver.de/jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Botschaften/Botschaften-an-Ancilla.pdf"
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. Juni 2017, 16:10:33
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Dokumentation des prominenten Impfgegners Dr. Andrew Wakefield, in dem dieser behauptet, die amerikanische Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) habe Studienergebnisse unterschlagen, die auf eine Verbindung zwischen Masern-Mumps-Röteln-Impfungen und Autismus hindeuten. Als Grundlage dienen Wakefield dafür Gespräche zwischen dem Biologen Brian Hooker und dem Wissenschaftler Dr. William Thompson, der einst selbst eine Studie über den Zusammenhang zwischen bestimmten Impfstoffen und Autismus durchführte >

https://youtu.be/w27YQe6M-aA
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Juni 2017, 15:10:13
 ;xdysaa ;tffhfdsds

An die Teilnehmer.

Infragestellungen von gewissen Personen
wie Barbara Weigand, Anneliese Michel, Padre Pio
und vor allem das Buch der Wahrheit
(MDM und die all anderen echten Seher von damals und heute)
werden nicht mehr toleriert.

Laut der telefonischen Kontaktaufnahme mit dem Webmaster
hat er angekündigt:
Falls solche Aktivitäten überhand nehmen,
dann wird diese aus Kulanz entstandene Plattform entfernt.

Der Webmaster wird die Kontrolle übernehmen
(er hat bis jetzt nicht mitgelesen).
Sie müssen sich nicht angesprochen fühlen,
wenn Sie sich nichts vorzuwerfen haben.

Im Auftrag des Webmasters,
Bruder Admin Aaron.


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Juni 2017, 15:15:03
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Die Gläubigen werden ein schweres Kreuz tragen,
weil sie einer furchtbaren religiösen Diktatur ins Auge sehen werden.
Pedro Regis.

4.486 – Botschaft Unserer Lieben Frau Königin des Friedens,
in Frei Paulo / SE, übermittelt am 18.06.2017

Liebe Kinder,
öffnet eure Herzen Meinem Sohn Jesus. Er kam auf die Erde, um euch zu retten. Lebt nicht fern Seiner Gnade. Seid treu. Die Menschheit ist geistig arm geworden, weil die Menschen geistig blind wurden. Sucht Jesus. Nehmt Seine Worte durch Sein Evangelium und das Wahre Lehramt Seiner Kirche an. Beugt eure Knie im Gebet für die Kirche Meines Jesus. Dies ist die Zeit des Leidensweges für die Männer und Frauen des Glaubens. Was auch immer geschieht, entfernt euch nicht von der Wahrheit. Betrachtet das Beispiel der Treue von Josafat. Josafat wurde ein wahrer Nachfolger, weil er das, wodurch Gott seinen Vorgänger inspiriert hatte, nicht verwarf. Seid aufmerksam. Vergesst nicht die Lektionen der Vergangenheit, denn nur so könnt ihr der Wahrheit treu bleiben. Ich bin eure Mutter und bin an eurer Seite. Ihr geht auf eine schmerzhafte Zukunft zu. Die Gläubigen werden ein schweres Kreuz tragen, weil sie einer furchtbaren religiösen Diktatur ins Auge sehen werden. Mut. Entfernt euch nicht vom Weg, den ich euch gezeigt habe.
Ich werde Meinen Jesus für euch bitten.
Vorwärts ohne Angst.
Dies ist die Botschaft, die Ich euch heute im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit überbringe.
Danke, dass ihr Mir ein weiteres Mal erlaubt habt, euch hier zu versammeln.
Ich segne euch im Namen des Vaters,
des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.
Bleibt im Frieden.


 
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 20. Juni 2017, 18:52:14
Soll ich mich wirklich zu allem Geschriebenen äußern.

Das hatten wir schon vor 5-6 Jahren und wurde ausführlich von mir dargelegt.
Wir kennen uns von früher in diesem Forum!

Die Beiträge sind in diesem Forum alle noch vorhanden.

Webmaster ZDW
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Juni 2017, 19:41:47
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Der Webmaster hat hingeschrieben,
das hatten wir schon vor 5-6 Jahren,
und wurde von euch nicht dementiert,
dieser Hinweis

Bruder Admin Aaron.

Soll ich mich wirklich zu allem Geschriebenen äußern.

Das hatten wir schon vor 5-6 Jahren und wurde ausführlich von mir dargelegt.
Wir kennen uns von früher in diesem Forum!

Die Beiträge sind in diesem Forum alle noch vorhanden.

Webmaster ZDW
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Juni 2017, 20:01:40
 ;xdysaa ;tffhfdsds

http://kath-zdw.ch/maria/Lefebvre.html (http://kath-zdw.ch/maria/Lefebvre.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Admin am 20. Juni 2017, 20:37:04
Lieber Admin

Eine ungerechtfertigte Unterstellung vom Webmaster.
Aber was soll's ? Für mich ist das Thema Forum ZdW hiermit beendet !

Gruss
AZ



Dein erster nachfolgender Beitrag hätte deine Bedenken berichtigen müssen.
Entschuldige, die Fakten sprechen für sich.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 21. Juni 2017, 21:04:36
 ;xdysaa Liebe Birgid, hier fliegt ein lieber Gruß von mir zu Dir!

Ich danke Dir für Dein Gebet vom 19.06. mit den guten Wünschen für einen schönen,
erholsamen Urlaub und dass ich wieder zu Kräften komme nach der schweren  Zeit,
die hinter mir liegt.

Ich hab mir ja schönes Wetter mit Sonne gewünscht, aber dass ich bei Temperaturen
von 35 bis 38 Grad hier verdampfe, das hätt ich nicht gedacht.
Dennoch bin ich jetzt dankbar für drei "freie" Wochen.

Danke für Deine Gebete für mich und auch für Michael, dass Gott seine Heilung fördert,
und auch für meine Mutter um Trost. Es geht ihr wechselhaft, sie sagt, es sei dunkel
in ihr und sie fühle sich einsam. Gestern hab ich sie eingeladen, um 9.30 Uhr mit in
die Eucharistiefeier zur Eröffnung des "Tages der ewigen Anbetung" bei uns im Ort,
zu gehen, auch weil ich hier eine Messe für meinen Papa bestellt habe. Ich habe mich
gefreut, dass sie mitgegangen ist. Sie hat auch weinen müssen, mir kamen auch die
Tränen. Nach der Messe sind wir noch einen Kaffee miteinander trinken gegangen.
Ich glaube, es hat ihr gut getan, mal rauszukommen aus ihren vier Wänden.
Mein jüngster Bruder Günter leidet unter Depressionen, und es ist ihm zuviel, dann
noch zu meiner Mutter zu gehen, wenn es ihm schwer ist und sich dann von ihrer
Negativität und ihrem dauernden auch "den anderen anklagen und ihm Schuldgefühle
einreden" runterziehen zu lassen. Aber wenigstens ruft er sie mal an und fragt, wie es
ihr geht. Mein anderer Bruder ist gerade mit seiner Frau in Urlaub, unser Verhältnis ist
gerade sehr distanziert, wenn man überhaupt von einem Verhältnis reden kann. Ich
hoffe sehr, dass sich das mal wieder wandelt und er seinen Groll überwindet und wir
alle wieder miteinander in Frieden kommen. Sein Verhalten ist egoistisch, denn seit
mein Vater gestorben und begraben ist, hat er Mutter nie gefragt, wie es ihr geht,
sondern nur verlangt, dass sie das Geld, das das Sozialamt von ihm noch nachgefordert
hat, auf sein Konto überweist. Das hat meine Mutter tief getroffen und geschmerzt.
Ich war auch geschockt und traurig darüber. Allerdings habe ich kürzlich geträumt,
dass er hinter mir steht und mir etwas auf seinem Handy zeigt und irgendwie den
Kontakt wieder sucht, von dem, was war, aber nichts wissen will. Vielleicht soll der
Traum bedeuten, dass es ihm innerlich leid tut, dass er im Grunde weiß, dass sein
Verhalten falsch war.

Gerade jetzt, wo ich Urlaub habe, gehen meine Gedanken wieder öfters zu Michael,
und ich würde am liebsten zu ihm in die schwäbische Alb fahren, um ihm nahe zu sein.
Aber ich möchte mich ihm auch nicht aufdrängen. Vielleicht frag ich ihn mal, wenn es
für mich stimmig ist, wenn er mal wiederkommt, ob wir einen Kaffee miteinander trinken
gehen. Leider sehe ich ihn nur alle paar Wochen, trotzdem vertrau ich , dass Gott führt
und alles mit uns zum besten fügt. Er hat es auch mit uns begonnen. Heilung braucht
halt viel  Zeit.

Dir wünsche ich auch nur das Beste. Möge Gott Deine und Jürgens Wunden heilen.
Möge er zwischen Jürgen und Dir wieder eine Tür öffnen. Auch sonst wünsche ich
Dir viel Kraft aus dem Glauben und Gottes immerwährende Hilfe.

Im Gebet verbunden  ;ghjghg
grüße ich Dich mit
einer lieben Umarmung

Deine Andrea

Morgen fahre ich mit einer Freundin an den Bodensee. Es tut gut, mal rauszukommen
und was anderes zu sehen. Und ich liebe den Bodensee, er hat eine gute Energie.
Ich freue mich auch aufs Schiff fahren und auf einen schönen Tag.

 ;qfykkg ;qfykkg für Dich und für Jürgen


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 21. Juni 2017, 21:16:33
Die Eucharistie öffnet die Tür zum Paradies

Wenn man alle Segnungen der heiligen Kommunion erfassen könnte, bräuchte es weiter nichts, um das menschliche Herz zufrieden zu stellen.

Unser Herr hat gesagt: „Was ihr vom Vater erbitten werdet, das wird er euch in meinem Namen geben“ (Joh 16,23b). Wir wären niemals auf die Idee gekommen, Gott um seinen eigenen Sohn zu bitten. Was der Mensch sich nicht hätte vorstellen können – Gott hat es getan! Das, was der Mensch nicht sagen noch sich vorstellen kann und worum er niemals gewagt hätte zu bitten, das hat Gott in seiner Liebe gesagt, beschlossen und ausgeführt.

Ohne die heilige Eucharistie gäbe es auf dieser Welt keinerlei Glück, und das Leben wäre unerträglich. Wenn wir die heilige Kommunion empfangen, empfangen wir unsere Freude und unser Glück. Der gute Gott, der sich uns im Sakrament seiner Liebe ganz schenken will, hat uns eine tiefe Sehnsucht eingesenkt, die nur er befriedigen kann [...] Hinsichtlich dieses edlen Sakraments verhalten wir uns wie jemand, der am Ufer eines Flusses vor Durst stirbt, wo er nur den Kopf neigen müsste [...] Wie jemand, der arm bleibt, obwohl er vor einem Schatz steht und nur seine Hand auszustrecken bräuchte.

Wenn wir alle in der heiligen Kommunion enthaltenen Wohltaten ganz erfassen könnten, bräuchten wir darüber hinaus nichts, um unsere Herzen zufrieden zu stellen.

 ;mqghfgt ;hqdffrthjbh ;gggds ;kreuz+
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid am 22. Juni 2017, 10:40:00
 ;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich hatte gestern Abend schon eine Antwort geschrieben, kam aber nicht mehr in das Forum rein. Jetzt habe ich mich als Mitglied angemeldet und nun klappt es wieder.
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit am Bodensee. Jürgen und ich sind auch jeden Sommer nach Mersburg gefahren.
Es ist ein Paradies. Halte mal Deine Hand für mich in das weiche Wasser und grüße den See von mir.
Ich glaube auch, dass dein Traum ein Zeichen war und hoffe, dass dein Bruder erkennt dass eine Familie viel mehr wert ist als Geld. Familie ist, sich annehmen mit allen Schwächen und Fehlern, den Familie ist aus einem Fleisch und Blut.
Dass dein jüngerer Bruder an Depressionen leidet, tut mir sehr leid.
Ich hoffe er hat einen guten Arzt und Therapeut.
Depression ist wirklich was Schlimmes, egal was die Ursache war oder ist der Betroffene verliert sich immer in Selbstzweifel.Wenn jemand ein gebrochenes Bein hat wird Verständnis von anderen gezeigt, wenn die Seele krank ist bekommt oft wenig Verständnis und muss sich immer wieder verteidigen. Ich werde ihn in mein Gebet einschließen.
Ich wünsche deiner Mutter, dass sie die Trauer bewältigen kann und wieder Lebensfreude erfährt.
Und für Dich, liebe Andrea wünsche ich, dass Dein Herzenswunsch sich bald erfüllt.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Juni 2017, 14:19:14
 ;xdysaa ;tffhfdsds

Die 17 taktische Regeln der Internet-Trolle
haben mir die Augen geöffnet >
Auch unser Forum bleibt nicht verschont.
Darum dieser Beitrag,
um diesen Personen unser Wissen über ihre Präsenz kundzutun

Auch unser Forum bleibt nicht verschont.
Darum dieser Beitrag um diesen Personen unser Wissen über ihre Präsenz kundzutun.
Webmaster ZDW / Admin Forum

(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/1internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-3-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/2internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-4-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/3internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-5-638.jpg)

(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/4internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-7-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/5internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-8-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/6internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-9-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/7internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-10-638.jpg)
(http://www.kath-zdw.ch/bilderforum/Internettroll/8internet-trolle-die-17-taktischen-regeln-des-bezahlten-desinformanten-11-638.jpg)

Link's:

Bezahlte Forentrolle:
http://www.neopresse.com/gesellschaft/bezahlte-forentrolle-die-tastaturkrieger-der-regierung/ (http://www.neopresse.com/gesellschaft/bezahlte-forentrolle-die-tastaturkrieger-der-regierung/)

Woran erkennt man einen Troll?
http://www.tagesspiegel.de/medien/internet-foren-woran-erkennt-man-einen-troll/11635908.html (http://www.tagesspiegel.de/medien/internet-foren-woran-erkennt-man-einen-troll/11635908.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Juni 2017, 15:09:00
 ;xdysaa ;hjjffdd    ;hqfj   ;ghjghg

Liebe Teilnehmer.
Der Webmaster hat die Berechtigungen dieser Forumecke verändert,
ab jetzt muss jeder Beitrag von mir freigeschaltet werden.
Siehe Text oben > Internet-Trolle.
Bisherige Texte
wurden von mir gelöscht,
nicht vom Webmaster.
Die Gepflogenheit des Webmasters ist es, Beiträge allesamt stehen zu lassen,
sodass alle Texte nachvollziehbar sind.

Euer Bruder Admin Aaron -
mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. Juni 2017, 19:23:00
;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich hatte gestern Abend schon eine Antwort geschrieben, kam aber nicht mehr in das Forum rein. Jetzt habe ich mich als Mitglied angemeldet und nun klappt es wieder.
Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit am Bodensee. Jürgen und ich sind auch jeden Sommer nach Mersburg gefahren.
Es ist ein Paradies. Halte mal Deine Hand für mich in das weiche Wasser und grüße den See von mir.
Ich glaube auch, dass dein Traum ein Zeichen war und hoffe, dass dein Bruder erkennt, dass eine Familie viel mehr wert ist als Geld. Familie ist, sich annehmen mit allen Schwächen und Fehlern, den Familie ist aus einem Fleisch und Blut.
Dass dein jüngerer Bruder an Depressionen leidet, tut mir sehr leid.
Ich hoffe er hat einen guten Arzt und Therapeut.
Depression ist wirklich was Schlimmes, egal was die Ursache war oder ist der Betroffene verliert sich immer in Selbstzweifel.Wenn jemand ein gebrochenes Bein hat wird Verständnis von anderen gezeigt, wenn die Seele krank ist bekommt oft wenig Verständnis und muss sich immer wieder verteidigen. Ich werde ihn in mein Gebet einschließen.
Ich wünsche deiner Mutter, dass sie die Trauer bewältigen kann und wieder Lebensfreude erfährt.
Und für Dich, liebe Andrea wünsche ich, dass Dein Herzenswunsch sich bald erfüllt.
Liebe Grüße Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Danke, liebe Birgid
für Deine Zeilen und guten Wünsche und für Dein Mitbeten.
Es ist ein wertvolles Zeichen der Verbundenheit, dass wir füreinander betend eintreten.
So schließe ich auch Dich und Jürgen wie alle Menschen im Gebetsanliegenbuch mit in meine Gebete ein, vor allem auch in den Barmherzigkeitsrosenkranz,
den ich täglich bete.

Mein jüngster Bruder ist in Therapie, aber er hält sich nicht immer an die Verordnungen.
Von Seelsorge und Kirche hält er gar nichts, ist ausgetreten, leider!!!

Ich bin vor 20 Minuten vom Bodensee zurückgekommen.
Wir waren zuerst in Allensbach und später in Konstanz,
dort haben wir Mittag gegessen und haben dann eine Schiffsrundfahrt gemacht.
Obwohl am Wasser Wind war und ich einen Sonnenhut getragen habe,
hat mir die Hitze jedoch zu schaffen gemacht.
Mir ist im Kopf ganz taub und leicht schwindelig. Aber schlecht ist mir Gott sei Dank nicht.
So werde ich jetzt gleich zwei Gläser Wasser trinken, eine Dusche nehmen, um den Kreislauf wieder anzuregen und bald ins Bett gehen.

Dir ganz liebe Grüße und eine herzliche Umarmung,
im Gebet immerwährend verbunden

Deine Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. Juni 2017, 19:02:09
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;hqfj ;ghjghg

Liebe Andrea,

vielen Dank für deine Gebete und dafür,
dass du an mich und Robi denkst.
Gott segne dich und Michael überaus. Alles wird gut.
Unser Gott, der allmächtige liebende Vater, vermag alles,
wenn wir in Liebe beten und fest glauben.
AMEN

Sei umarmt, meine Andrea.

Ivana Lucija
 
(Text von der Gebetsanliegenseite hierher übertragen.)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. Juni 2017, 21:03:26
 ;xdysaa ;hjjffdd

PG schreibt heute
bei den Gebetsanliegen:

Lieber Allmächtigen Vater,

seit 2 Wochen habe ich jeden Morgen und Abend gebetet
3x O Mutter Jesu...
dieses Gebet als Kommentar bekommen.
Und mir ist passiert, was unglaublich ist:
Nur nette, warmherzige 3 Personen, sie haben mir geholfen.
Danke,
Der Mächtigste Beschützer ist Vater.

Jesus hat mein Leben gerettet.
Wie würde es sein, wenn ich ohne Jesus bin.

Wunderwirkendes Gebet des Hl. Pfarrers von Ars
Gebet in schweren Anliegen!
Der heilige Pfarrer Vianney von Ars sagte oft, nach seiner Erfahrung wirkte
folgendes Gebet, bei großen öffentlichen wie persönlichen Anliegen,
vertrauensvoll verrichtet, fast Wunder.
Es lautet: 3x
O Mutter Jesu, durch deine unermesslichen Schmerzen beim Leiden
und Sterben deines göttlichen Sohnes
und um der bitteren Tränen willen,
die du vergossen hast, bitte ich dich,
opfere den heiligen, mit Wunden und Blut bedeckten
Leib unseres göttlichen Erlösers in Vereinigung
mit deinen Schmerzen und Tränen dem Himmlischen Vater auf
zur Rettung der Seelen und um die Gnade zu erlangen,
um die ich dich anflehe . . .
Jesus, Maria, ich liebe Euch,
rettet Seelen und die Gottgeweihten.
Amen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 23. Juni 2017, 21:37:22
;xdysaa ;hjjffdd   ;hqfj ;ghjghg

Liebe Andrea,

vielen Dank für deine Gebete und dafür,
dass du an mich und Robi denkst.
Gott segne dich und Michael überaus. Alles wird gut.
Unser Gott, der allmächtige liebende Vater, vermag alles,
wenn wir in Liebe beten und fest glauben.
AMEN

Sei umarmt, meine Andrea.

Ivana Lucija
 
(Text von der Gebetsanliegenseite hierher übertragen.)


Lieber Admin, danke fürs Übertragen des Textes von Ivana Lucija. Segen Dir!


 ;xdysaa  Liebe Ivana Lucija,

danke für Deine lieben Zeilen und für den Segen für Michael und mich.

Alles wird gut. Gott wird es zum Besten fügen.

Ich bete, dass Robi geheilt wird und auch Heilung zulässt bzw. sein
Herz dafür öffnet.

Für Dich bete ich um Kraft und Stärke und Geduld.

Ich wünsche Dir von Herzen Gottes immerwährenden Segen.
Sei umarmt und gegrüsst von

Andrea

im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Ivana Lucija am 24. Juni 2017, 21:48:28
Liebe Andrea,

es schmerzt in der Seele und viele Tränen fließen,
aber ich bin zuversichtlich und dankbar für alle Prüfungen und Leiden,
die der Herr zulässt.
Das musste ich dir wieder sagen.

Gottes Segen

 /*l52  ()*kjht545 ;mloda
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Juni 2017, 16:48:37
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg

Fegefeuer - Begegnungen mit Armen Seelen - Maria Simma

https://www.youtube.com/watch?v=YTb86zUPxfs&index=1&list=PL6BB839705E7C5256 (https://www.youtube.com/watch?v=YTb86zUPxfs&index=1&list=PL6BB839705E7C5256)

Die Armen-Seelen-Gebete füllen den Himmel schneller voll.
Gemeint ist die Rückführung der Kinder Gottes
zurück in die ewige Heimat des Himmels bei Gottvater
nach der Prüfung Erde.
Bruder Admin.

 /*l52
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 29. Juni 2017, 15:05:56
 ;xdysaa ;hjjffdd

ICH HÖRE PREDIGTEN ÜBER DIE BARMHERZIGKEIT GOTTES,
WOBEI IHR NICHT ÜBER DIE GERECHTIGKEIT GOTTES INFORMIERT WERDET.
Der Sünder wird nicht belohnt,
wenn er keine Buße tut.
Kinder,
man will euch um eure Seele bringen.
Der Sünder muss sich bekehren, das ist die Wahrheit.
---------------
Der Zorn Gottes wird auf die Erde kommen.
Der Mensch wird nie zuvor Gesehenes erleiden.
Der Unglaube wird zum Klageschrei der Lauen.
GELIEBTE KINDER,
DAHER BIETE ICH EUCH MEINEN SCHUTZ.
DIESER MOMENT IST EINSCHEIDEND.
IHR DÜRFT NICHT IN LAUHEIT VERHARREN,
DENN DAS BÖSE WIRD EUCH HINABZIEHEN,
OHNE DASS IHR IHM ENTFLIEHEN KÖNNT.
Die Menschheit muss sich ändern,
bevor sie von den Dämonen ergriffen wird...
Ihr müsst beten...
Ihr müsst Buße tun...
Ihr müsst euch geistlich entwickeln,
dürft nicht mäßig sein, sollt euch nicht Christ nennen,
ohne ALLES für Meinen Sohn zu tun....

Gottesmutter Maria
an Luz de Maria, 21. Juni 2017

 ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 29. Juni 2017, 20:32:16
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Teilnehmer,
darf ich auch heute donnerstags ab 23 Uhr
euch in den Garten Gethsemane einladen,
um Jesus in seiner Angst, die Seelen zu verlieren, zu trösten? >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075)

 /*l52
Bruder Admin ist sicher dabei,
ich hoffe ihr auch (wenn ihr Zeit habt).

Gott segne und schütze euch immmerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 29. Juni 2017, 21:24:31
 ;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Gebet.
Du hast so ein großes Herz,
dass Du immer trotz den eigenen Sorgen und Nöten so schöne Gebete für alle schreibst.
Auch wenn Du Dich jetzt bei allem schwach und erschöpft fühlst,
bist Du eine starke Frau.
Ich wünsche Dir, dass Du endlich mal Erholung findest,
dass es Deiner Mutter bald wieder besser geht und vor allem,
dass Deine starken Gebete und Deine unendliche Liebe zu Michael ihm Heilung bringen.

Liebe Grüße -
Birgid im Gebet verbunden

 ;ghjghg  ;qfykkg   ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud NRW/Rh. am 29. Juni 2017, 21:57:34
 Liebe Birgid,
dem schließe ich mich gerne an. Alles Gute und Liebe auch für Sie. ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud am 30. Juni 2017, 15:20:19
Auch ich finde es schade,
wie heute die Abstimmung verlaufen ist.
Andrea, ich da bei Ihnen.

Gruß  ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 30. Juni 2017, 17:15:07
 ;xdysaa ;hjjffdd

ad Homo-Ehe, hier das entsprechende Gebet >

Gebet gegen die Sünden des Fleisches (28.07.1998):

„Wisst ihr, dass ich vor den Augen aller Menschen der Kleidung beraubt

dastand, damit ihr die Begierden des Fleisches besiegen und abtöten könnt,

die zu diesen Sünden der Unzucht und des Ehebruches führen?

Kinder, mein Widersacher (Satan) benutzte diese Sünde,

um alle Menschen für sich als Eigentum zu beanspruchen.

Jeder Sünder, der dieses Gebet beständig betet,

wird wahre Reue erlangen. -

Je mehr ihr es betet, umso mehr werden viele zu mir zurückkehren

und die Unzucht und den Ehebruch aufgeben.

Viele Menschen werden verloren gehen aufgrund der Sünden des Fleisches.

Arbeitet hart, um Seelen zu retten!"



Gebet:

Heiliger und barmherziger Vater,

Dein eingeborener Sohn steht entblößt vor den Augen aller Menschen,

damit die Deinen Dein heiliges Gesetz erkennen und Ehrfurcht davor haben.

Nimm mein demütiges Gebet für all' die Menschen an,

die im Zustand der Schlechtigkeit,

der Unzucht und des Ehebruches leben,

damit Du durch all' die Deinem eingeborenen Sohn zugefügten

Schmähungen und Boshaftigkeiten deren Leben berühren mögest.

Erfülle sie mit Reue und rette sie.

Mögen sie durch das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus,

welches auf Ihre Herzen zu tropfen ich erbitte,

Reue erlangen und gerettet werden.

Durch seine erlittene Schmach ermutige sie zur Reue.

Amen.   

Quelle:
Andacht zum kostbarsten Blut Jesu Christi,
geoffenbart an Barnabas Nwoye.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 30. Juni 2017, 17:35:58
;xdysaa ;hjjffdd

ad Homo-Ehe, hier das entsprechende Gebet >

Gebet gegen die Sünden des Fleisches (28.07.1998):

„Wisst ihr, dass ich vor den Augen aller Menschen der Kleidung beraubt

dastand, damit ihr die Begierden des Fleisches besiegen und abtöten könnt,

die zu diesen Sünden der Unzucht und des Ehebruches führen?

Kinder, mein Widersacher (Satan) benutzte diese Sünde,

um alle Menschen für sich als Eigentum zu beanspruchen.

Jeder Sünder, der dieses Gebet beständig betet,

wird wahre Reue erlangen. -

Je mehr ihr es betet, umso mehr werden viele zu mir zurückkehren

und die Unzucht und den Ehebruch aufgeben.

Viele Menschen werden verloren gehen aufgrund der Sünden des Fleisches.

Arbeitet hart, um Seelen zu retten!"


Gebet:

Heiliger und barmherziger Vater,

Dein eingeborener Sohn steht entblößt vor den Augen aller Menschen,

damit die Deinen Dein heiliges Gesetz erkennen und Ehrfurcht davor haben.

Nimm mein demütiges Gebet für all' die Menschen an,

die im Zustand der Schlechtigkeit,

der Unzucht und des Ehebruches leben,

damit Du durch all' die Deinem eingeborenen Sohn zugefügten

Schmähungen und Boshaftigkeiten deren Leben berühren mögest.

Erfülle sie mit Reue und rette sie.

Mögen sie durch das kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus,

welches auf Ihre Herzen zu tropfen ich erbitte,

Reue erlangen und gerettet werden.

Durch seine erlittene Schmach ermutige sie zur Reue.

Amen.   

Quelle:
Andacht zum kostbarsten Blut Jesu Christi,
geoffenbart an Barnabas Nwoye.


Lieber Aaron Russo,
ich bin über die Abstimmung sehr traurig und geschockt.
Ich muss es wohl akzeptieren, dass es nun leider die "Ehe für alle" gibt, auch
hier in Deutschland, aber tolerieren werde ich es nie, und dazu stehe ich auch.

Was fordern die Homosexuellen als nächstes? Die Öffnung der Kirche für eine
"kirchliche Trauung". Wenn diese Lobby einmal etwas erreicht hat, ist sie doch
damit nicht zufrieden, sie wollen doch alles. Es geht um Macht und Selbstverherrlichung.

Von Herzen hoffe ich, dass mein kürzlicher Traum, den ich kürzlich ins Gebetsforum
gestellt habe, wo Michael wieder mit seinem Partner (von dem ich ihn im Grunde
schon längst weg glaube, denn wäre er sonst fortgezogen, wenn er so glücklich
wäre?) aufgetreten ist, allerdings war er auch im Traum ganz klein neben ihm,
ich hoffe, dass dieser Traum nicht bedeutet, dass ich ihn am Sonntag mit diesem
in der Kirche sehe, um diese Abstimmung "Ehe für alle" zu feiern. Ich glaube, das
würde mir das Herz brechen. Ich bete ja schon so lange für ihn und hoffe, dass
meine Gebete heil- und fruchtbringend für ihn sind. Im Grunde meines Herzens glaube
ich zu spüren, dass sich bei Michael etwas in Richtung "Veränderung" und "Ablösung"
bewegt, dennoch lösen solche Volksentscheidungen oder Politikerentscheidungen
Ängste in mir aus, dass wieder Verwirrung gestiftet wird, weil es wird vielen ja wieder
eingeredet, dass es ganz normal ist und auch gesellschaftlich als angesehen gilt.

Danke für das Gebet gegen die "Sünden des Fleisches", ich werde es stellvertretend
für Michael beten und glaube an seine Wirkkraft, auch wenn ich es für ihn bete,
weil ich ja mit ihm verbunden bin. Für die Errettung seiner Seele geb ich alles, und
bete, dass er geheilt und befreit wird und dass ich das am Ende des Weges mit ihm
feiern darf. Und Gott im Himmel wird sich drüber freuen, mehr noch, als ich mich je
darüber freuen könnte. Bitte bete mit mir für Michael. Danke von Herzen!

Segen Dir!

 kz12) ;ksghtr ;hqdffrthjbh
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 30. Juni 2017, 18:59:47
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Danke für deine Post.
Gerne habe ich für Michael dieses Gebet gesprochen
und ich bete darum, dass dein Herzenswunsch ERmöglicht wird.

Bruder Admin -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.

 ;hjjffdd   ;hqfj   ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 30. Juni 2017, 22:27:13
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Danke für deine Post.
Gerne habe ich für Michael dieses Gebet gesprochen
und ich bete darum, dass dein Herzenswunsch ERmöglicht wird.

Bruder Admin -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.


Danke lieber Bruder Admin für Dein Gebet und Deinen Wunsch.

Vergelt's Dir Gott!

Im Gebet immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus
Andrea

 ;ghjghg kz12)

 ;hjjffdd   ;hqfj   ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. Juli 2017, 12:30:03
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Bitteschön, gerne.

Wir bleiben im Gebet verbunden und im Herzen Jesu vereint.

Hoffnung und Vertrauen statt Verzweiflung.

Dein Bruder Admin.

Gott segne und schütze dich immerwährend.

 ;hqfj

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. Juli 2017, 12:48:09
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Damit du geschützt bleibst und so etwas nicht noch einmal vorkommt,
du weißt, was ich meine,
empfehle ich dir die Heiligen 7 Himmelsriegel
in Briefform (gefaltet) am Körper zu tragen,
ebenso das Siegel des Lebendigen Gottes oder ein Jesusbild.
Dies alles entweder laminiert (in Kunststoff verpackt > Kopiercenter),
notfalls passen diese schützenden Schriftstücke gefaltet auch genau in einen Waschlappen (Textilstoff).
Auch allen hier empfehle ich dies, ich selbst habe damit gute ERfahrungen gemacht.
Nehme an, dass ihr bereits mindestens
eine Medaille oder ein Skapulier (Schutzmantel Marias) am Körper trägt....

Euer Bruder Admin -
Gott schütze Euch alle immerwährend
im Namen über allen Namen: JESUS.

 /*l52   ;gggds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. Juli 2017, 13:15:38
 ;xdysaa ;hjjffdd

Willkommen beim

JUGEND-GEBETSKREIS >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.0.html (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.0.html)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 01. Juli 2017, 16:26:20
;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Gebet.
Du hast so ein großes Herz,
dass Du immer trotz den eigenen Sorgen und Nöten so schöne Gebete für alle schreibst.
Auch wenn Du Dich jetzt bei allem schwach und erschöpft fühlst,
bist Du eine starke Frau.
Ich wünsche Dir, dass Du endlich mal Erholung findest,
dass es Deiner Mutter bald wieder besser geht und vor allem,
dass Deine starken Gebete und Deine unendliche Liebe zu Michael ihm Heilung bringen.

Liebe Grüße -
Birgid im Gebet verbunden

 ;ghjghg  ;qfykkg   ;xdysaa


Liebe Birgid,

danke für Deine lieben Zeilen und Gebete und für Dein
Wünschen, dass ich Erholung finde, dass es meiner
Mutter bald wieder besser geht (im Augenblick liegt
sie im Krankenhaus), und dass meine Gebete und meine
unendliche Liebe Michael Heilung bringen. Das hoffe ich
aus tiefstem Herzen.

Seit die "Homo-Ehe" beschlossen wurde, bin ich sehr
traurig und habe auch Unruhe, weil ich hoffe nicht, dass
dies Michael wieder in Verwirrung bringt bzw. in Versuchung.
Jedoch, ich weiß, ich darf mich nicht davon lähmen lassen,
der Herr möchte, dass ich im Vertrauen bleibe. Mich hat
halt auch der eine Traum beunruhigt, den ich kürzlich hatte,
als Michael wieder neben "dem", der zu ihm gehörte, lief
und ich dann verurteilt wurde zur Todesstrafe ohne mich
verteidigen zu dürfen. Es wäre schlimm für mich, wenn jetzt
nachdem die "Homo-Ehe" beschlossen wurde, dass er in
der Kirche wieder mit "dem anderen" auftauchen könnte,
ich wüsste nicht wie ich dann reagieren sollte. Dennoch will
ich vertrauen, dass er bereits weit weg ist von "dem anderen",
der ihn ja auch mit einem verheirateten Mann betrogen hat,
den seine Frau und Mutter der gemeinsamen Kinder dann
auch rausgeschmissen hat. So bete ich immer mehr, dass
all die unguten Bindungen zwischen Michael und seinem
"alten Leben" durchbrochen werden, und dass Neues für ihn
werden kann und so Gott will, in diese Neuwerdung auch ich
mit eingeschlossen bin.

Danke für den Zuspruch, auch wenn ich mich grad schwach
und dünnhäutig und verletzlich fühle, dass ich eine "starke
Frau" bin.

Von Herzen wünsche ich auch Dir, dass der Herr Deine
Wunden heilt und auch Jürgens Wunden, und dass am
Ende alles gut wird. Du bist in meine Gebete mit eingeschlossen

Ich umarme Dich wärmstens und grüße Dich herzlich
im Gebet verbunden  ;ghjghg

Andrea

 ;qfykkg Eine Kerze für Dich und Jürgen
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 01. Juli 2017, 16:31:01
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Damit du geschützt bleibst und so etwas nicht noch einmal vorkommt,
du weißt, was ich meine,
empfehle ich dir die Heiligen 7 Himmelsriegel
in Briefform (gefaltet) am Körper zu tragen,
ebenso das Siegel des Lebendigen Gottes oder ein Jesusbild.
Dies alles entweder laminiert (in Kunststoff verpackt > Kopiercenter),
notfalls passen diese schützenden Schriftstücke gefaltet auch genau in einen Waschlappen (Textilstoff).
Auch allen hier empfehle ich dies, ich selbst habe damit gute ERfahrungen gemacht.
Nehme an, dass ihr bereits mindestens
eine Medaille oder ein Skapulier (Schutzmantel Marias) am Körper trägt....

Euer Bruder Admin -
Gott schütze Euch alle immerwährend
im Namen über allen Namen: JESUS.

 /*l52   ;gggds


Danke, lieber Admin für die "Heiligen 7 Himmelsriegel" und
das "Siegel des lebendigen Gottes", habe mir beides
ausgedruckt und werde es bei mir tragen. Medaille und
Skapulier trage ich schon immer in meiner Hosentasche.

Gottes immerwährenden Segen
und im Gebet und im Geiste Jesus verbunden
herzliche Grüße von

Andrea

 kz12) ;ksghtr ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 02. Juli 2017, 19:25:07
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea,
danke für die Nachricht.
Gute Idee von dir, gratuliere zu deinem Schatz,
man sollte - wenn möglich - die beiden Schriftstücke von einem Priester weihen lassen,
welcher dann gütigerweise ein Weihegebet spricht.

Dein Bruder Admin in Jesus.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud am 03. Juli 2017, 16:25:41
Liebe Andrea,
wünsche Ihnen alles Liebe und Gute zum Geburtstag
und für das Neue Lebensjahr, 
viel Kraft und Gottes Segen.

Segensreichen Gruß    kz12)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 04. Juli 2017, 17:19:47
 ;xdysaa ;hjjffdd

Text hierher übertragen >

Liebe Andrea.

Es ist so schwer, danke für deine Gebete, liebe Andrea.
Hoffe so sehr, dass, wir es auf die Reihen bringen.
Jetzt hat mir mein Sohn gerade telefoniert,
es wird vieles in die Wege geleitet.

Herr, danke,
dass du dabei warst und sich Lösungen aufzeichnest.
Wir sind deine Kinder und vertrauen dir.
Ihr himmlischen Mächte bleibt bei ihm und stützt ihn,
schenkt ihm Kraft, dass er selbständig wird und
wieder die volle Verantwortung übernimmt.
Es lohnt sich, denn er ist so ein lieber Sohn.
Herr sei uns Armer Sünder gnädig.
Möge für meinen Sohn das Allmächtige Licht brennen,
so wie die Kerze auf meinem Tisch.
Jesus halte und bleibe uns nah, lass uns nicht aus deinen Augen.
Amen.

Rosmarie.

 ;ghjghg    ;gggds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 04. Juli 2017, 21:59:40
Liebe Andrea,
wünsche Ihnen alles Liebe und Gute zum Geburtstag
und für das Neue Lebensjahr, 
viel Kraft und Gottes Segen.

Segensreichen Gruß    kz12)


Liebe Gertrud aus NRW,

herzlichen Dank für Ihre Glück- und Segenwünsche.

Auch ihnen alles erdenklich Gute und Gottes
immerwährende Hilfe!

Segen und Gruß von

Andrea aus dem Schwarzwald

 ;ghjghg im Gebet verbunden
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 04. Juli 2017, 22:03:23
;xdysaa ;hjjffdd

Text hierher übertragen >

Liebe Andrea.

Es ist so schwer, danke für deine Gebete, liebe Andrea.
Hoffe so sehr, dass, wir es auf die Reihen bringen.
Jetzt hat mir mein Sohn gerade telefoniert,
es wird vieles in die Wege geleitet.

Herr, danke,
dass du dabei warst und sich Lösungen aufzeichnest.
Wir sind deine Kinder und vertrauen dir.
Ihr himmlischen Mächte bleibt bei ihm und stützt ihn,
schenkt ihm Kraft, dass er selbständig wird und
wieder die volle Verantwortung übernimmt.
Es lohnt sich, denn er ist so ein lieber Sohn.
Herr sei uns Armer Sünder gnädig.
Möge für meinen Sohn das Allmächtige Licht brennen,
so wie die Kerze auf meinem Tisch.
Jesus halte und bleibe uns nah, lass uns nicht aus deinen Augen.
Amen.

Rosmarie.

 ;ghjghg    ;gggds


Liebe Rosmarie,

dass alles für Deinen Sohn und Dich sehr schwer ist,
das kann ich gut nachvollziehen. Mutter ist man immer,
auch wenn die Kinder erwachsen sind, und doch muss
man den erwachsenen Kindern ihre Verantwortung
überlassen. Ich bete, dass Du Deinen Sohn in die
Eigenverantwortung entlassen kannst und ihn trotzdem
liebevoll begleiten.

Mögen sich gute Lösungen abzeichnen und er es, wie
Du es erhoffst, auf die Reihe bringen, so dass am Ende
alles gut wird mit Gottes Hilfe!

Segen Euch beiden!    ;qfykkg

Im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden

Andrea aus dem Schwarzwald
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Juli 2017, 15:02:55
 ;xdysaa ;hjjffdd  /*l52

Einladung zur Gethsemane-Stunde >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075

Vertrauen und Hoffnung auf JESUS statt Verzweiflung.

Hebräer 10,35
Werft also eure Zuversicht nicht weg,
die großen Lohn mit sich bringt.


 ;ghjghg

Euer Bruder Admin  -
mit Euch im Gebet und im Herzen Jesu und Marias vereint.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 08. Juli 2017, 19:28:04
 ;xdysaa ;hjjffdd

Text als persönliche Nachricht hierher ins Forum übertragen >

Liebe Tinta,
ich danke dir von ganzem Herzen, wenn du für uns betest.
Der Herr segne dich und alle auf diesem Forum.
Amen.

Für Tinta  ;qfykkg

Rosmarie.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 08. Juli 2017, 21:46:19
Unser freier Wille und Gottes Wille für uns

Ein Mitchrist aus unserer Gemeinde hat einmal zu mir gesagt:
„Gott hat uns den freien Willen gegeben, und jeder muss ihn
in seiner Verantwortung leben.“

Dazu kamen mir viele Gedanken, die ich ins Wort bringen möchte.

Ja, Gott hat uns Menschen den freien Willen geschenkt, das ist wahr,
und das bedeutet auch, dass Gott keine Sklaven möchte. Und doch
wird der freie Wille so oft aus egoistischen und selbstsüchtigen Motiven
heraus missbraucht.

Ich will damit sagen, dass ich mich nicht damit rechtfertigen und sagen kann:
„Gott hat mir doch meinen freien Willen gegeben. Ich kann also so leben, wie
ich will und auch tun, was ich will.“ -

Nein, das wäre zu einfach. So hat Gott das mit dem „freien Willen“ aus
meiner Sicht heraus nicht gemeint.

Ob es immer so gut für uns ist, wenn wir leben, wie WIR wollen?

Ob das immer so der Ordnung und dem Willen Gottes entspricht?

Ich glaube nicht!

In unserer modernen Gesellschaft, wo „alles“ toleriert wird und „alles“
erlaubt ist, wer fragt da noch nach dem Willen Gottes, wer hört noch auf ihn?

Der moderne Zeitgeist fragt nicht mehr nach dem Geist Gottes, alles soll,
alles darf gelebt und ausgelebt werden. Ich bin ja schließlich frei, zu tun,
was ich will.

Wir leben zusehends in einer „Spassgesellschaft“, in einer „Vergnügungsgesellschaft“,
in einer „sexualisierten Welt“.

Alles muss und soll Spaß machen, Lust bereiten, der Mensch sucht immerwährend
Glück und Vergnügen.

Doch so ist das Leben nicht. Das Leben ist kein „Selbstbedienungsladen“, wo ich
mir immer rausnehmen kann, was ich möchte. Aus diesem Trugbild müssen wir
aufwachen.

Jeder Mensch ist aufgerufen, diesen freien Willen Gott, sich selbst und den
Mitmenschen sowie der Welt gegenüber verantwortungsbewusst zu leben.

Gerade wir als Christen dürfen nicht nur „Hörer des Wortes“ sein, sondern sind auf-
gerufen, unseren Willen nach dem Willen Gottes auszurichten. Unsere eigenen
Interessen sind nicht das Wichtigste, sondern der Wille Gottes in allem.

Das heißt für mich, dass ich bei allem, was ich tue auf mein Gewissen,
auf mein
Herz höre, dass ich frage:

„Herr, ist mein Leben, so wie es ist, in Ordnung vor Dir?
Kann ich das Leben, so wie ich es führe, kann ich das,
was ich tue, vor Dir so verantworten? Herr, was willst Du,
das ich tue? Wie willst Du, dass ich lebe?“

Und dann bin ich aufgerufen, auf die Stimme Gottes in mir zu hören, auf mein
Gewissen zu hören, und wenn ich wahrhaftig hinhöre, werde ich auch eine
Antwort bekommen, so meine Erfahrung.

Das EGO will immer etwas anderes, als nach dem Willen Gottes zu fragen,
weil der Mensch einfach nicht hören will, so wie damals auch Adam und Eva,
die wollten auch die „verbotenen Früchte“ haben. Sie haben nicht auf Gott
gehört. Sie haben sich einflüstern lassen, dass sie sich alles nehmen können,
was sie wollen. Die Folge war die Vertreibung aus dem Paradies.

Der Mensch ist von Natur aus eigenwillig. Das ist ja an sich eine gute
Eigenschaft, dass wir einen eigenen Willen haben, nur manchmal dient
dieser eigene Wille nicht dem Leben, das Gott sich für uns gedacht hat,
sondern der Versklavung.

Der demütige Mensch gibt sein EGO auf, und für mich heißt das, alles was
ich will, vorher zu prüfen, ob es im Sinne Gottes ist und mich dann dem
Willen Gottes zu beugen.

Und Demut bedeutet für mich nicht „Unterwürfigkeit“, sondern Mut zum
Dienen, dem zu dienen, der letztendlich den Überblick hat über mein Leben
und der es besser weiß, wie ich.

Ihn frage ich in allen Dingen um Rat, und da bin ich immer gut beraten.
Wenn ich blind und eigenwillig meine Wege gehe, dann kann ich mich auch
verirren und verlaufen, wie ein Schaf aus der Herde.

Und oft genug verfange und verstricke ich mich dann in einem Dornengestrüpp,
aus dem ich nicht mehr selbst herausfinde. Ich will nicht „hören“, und bin wie
ein „störrischer alter Esel“. So verlaufe ich mich jedoch in meinem Eigenwillen
und finde nicht mehr zurück. Dann brauche ich einen, der mir den Weg wieder
zeigt, der mir nachgeht, der mich sucht, der bei mir anklopft, der mich findet.
Dabei ist auch zu beachten, ob ich mich auch finden lassen will. Oft muss in
meinem Leben dann der Leidensdruck so groß werden, dass in mir die Bereitschaft
wächst, etwas verändern, umkehren zu wollen.

Gott sagt manchmal „Nein!“, doch dieses Nein will der eigenwillige Mensch nicht
hören, weil er will,was er will, weil es ihm ach so verlockend erscheint.

Wir dürfen nicht vergessen, dass es auch den Versucher in der Welt gibt,
der uns immer wieder Dinge anbietet, die er uns als herrlich und schmackhaft
verkauft.

So, wie die Stimme Gottes in uns spricht, so spricht auch er in uns, und er
kommt oft in verkleideter Form, indem er uns das Gute, Schöne verspricht
und uns weismacht, dass wir alles ausprobieren können, was immer wir wollen.
Er hat für alles immer überzeugende Argumente, und die Gefahr ist groß,
dass wir uns verführen und verwirren lassen.

Darum ist es ja so wichtig, dass wir Gott in unser Leben mit einbeziehen,
nach ihm suchen, ihn fragen, auf sein Ja oder sein Nein hören, seine Weisungen
beachten.

Gott weiß es besser, das dürfen wir glauben.

Das ist so, wie wenn ein Kind z.B. Vogelbeeren essen möchte, weil die roten
Beeren so verlockend sind, die Eltern jedoch sagen: „Nein“, weil sie es besser
wissen, wie ihr Kind, denn die Vogelbeeren wären tödlich. Will das Kind jedoch
nicht hören und widersetzt sich den Eltern, so wird das Folgen haben, von denen
es nichts ahnen kann. Und so vergleiche ich das auch mit Gott. Wenn er NEIN
sagt zu etwas in meinem Leben und ich mich dem widersetze, so hat das Folgen.

Es gibt in meinem Leben vielleicht gewisse Dinge, von denen ich tief in mir drin
spüre, dass Gott sich das so für mich nicht gedacht hat. Auch wenn ich diese
tiefe innere Stimme Gottes in mir nicht hören will:

Gewissen Wahrheiten und Erkenntnissen gegenüber kann ich mich nicht verschließen,
ich kann sie höchstens verdrängen, werde aber an gewissen Punkten meines Lebens
immer wieder mit dieser Wahrheit konfrontiert, indem ich mich einfach tief in mir drin
dann doch nicht gut damit fühle.

Nun kommt es darauf an, ob ich hinschauen möchte, ob ich bereit bin, auf diese
innere Stimme zu hören, ob ich bereit bin, mich von Gott formen, erziehen, führen
zu lassen, das heißt: Wenn wir wahrhaftig an Jesus glauben, dann sind wir auch
dazu aufgerufen nicht nur zu sagen: „Ja, Herr ich glaube“ oder nur „Sonntagschristen“
zu sein. Nein, als Jesusgläubige/r muss ich eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus
haben und auch pflegen, das heißt: Ich bin aufgerufen, Jesus in meinen Alltag mit
hineinzunehmen, ihn einzubeziehen, mein Leben mit ihm durchzubuchstabieren, mich
von ihm leiten zu lassen und mich auch ggf. von ihm korrigieren zu lassen, ihn zu fragen:
„Was willst du, Herr, das ich tun soll?“ - „Ist dieser Weg der richtige für mich?“
„Ist das,
was ich tue, so vor dir in Ordnung?“

Seit ich Jesus in mein persönliches Leben so einbeziehe, um was auch immer es geht,
seither bekomme ich auch die Antworten,die ich brauche und die mir weiterhelfen.
 Das heisst aber auch, dass ich auf Gottes Stimme in mir höre und tue, was er mir sagt und zeigt.

Herr, hilf mir, dass ich bereit bin, mit meinem freien Willen
deinen Willen zu tun!

Text: Andrea aus dem Schwarzwald - 2. September 2015

 ;ksghtr kz12) ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. Juli 2017, 13:32:30
Lieber Admin,

kannst Du mir bei der Deutung eines Traumes helfen?

Du weißt ja, dass ich schon lange und intensiv um Michaels Heilung
und Befreiung von seiner Homosexualität bete.

Heute nacht träumte ich, dass ein Mann mich zum Aufgeben zwingen
will. Dieser Mann verfolgte mich. Ich floh zu einer Freundin, die auch
sehr lange schon und intensiv für Michael mitbetet um seine Befreiung.
Dieser besagte Mann wollte dann auch dort hinkommen und uns bedrohen.

Ich suchte Zuflucht bei meiner Freundin, und sie sagte, ich solle keine
Angst haben, wir zeigen es ihm schon, wir treten ihm mutig entgegen.
Dann liefen wir zur Eingangstüre und ich sah durch den Spion, dass zwei
Männer draussen standen und sagte zu meiner Freundin voller Angst:
"Da draussen stehen sie schon."

Der eine kam rein, stellte eine Tafel vor mich hin, worauf er einen Text
geschrieben hatte, den ich unterschreiben sollte, um mich von Michael
zu verabschieden. Ich dachte, der eine Mann wäre Michael, und er wollte,
dass ich ihn aufgebe, doch er sah ganz anders aus. Weil ich aber dachte,
er wäre es, habe ich aufgegeben und unterschrieben, habe aber auch
noch darunter geschrieben, dass ich ihm (Michael) für alles danke, was ich
von ihm geschenkt bekommen habe. Der Mann schnappte die Tafel und
grinste und sagte: "Also, geht doch!"

Dann bin ich aufgewacht und wusste für mich genau, dass es nur eine
Blendung/Täuschung war, dass dass dieser bedrohende Mann nicht
Michael war, sondern für  mich war es ganz klar, dass es ein Traum vom
Widersacher war, der mich zum Aufgeben zwingen wollte.
Und ich sagte ihm innerlich, "Von wegen, also geht doch! ...
Ich werd das in der Wirklichkeit nie unterschreiben. Das hättest du wohl
gerne. Im Traum hast du zwar meine Unterschrift bekommen, aber du
entmutigst mich nicht. Ich werde weiterhin für Michael beten. Niemals geb
ich ihn auf!"

Ich hab mich auch gefragt, ob der Mann, der mich zum Aufgeben zwingen
wollte im Traum, Michaels, ich hoffe inzwischen Ex-Partner, war, weil ich
kürzlich dem sein Auto wieder vor dem Haus gesehen habe, wo die beiden
wohnten, und wenn Michael dann alle paar Wochen mal wiederkommt, läuft
er ja dann auch immer  noch zu dieser Wohnung, und ich habe mich dann
ganz entmutigt gefragt, ob die nun doch noch zusammen sind, wenn dem sein
Auto da steht, dann ist er doch noch da. Und im Traum war da ja ausser diesem
bösen Mann, der mein Verfolger/Feind war, noch ein anderer Mann im Hintergrund
(war das vielleicht dann Michael)?

Vielleicht sind es auch meine ganzen Ängste, die sich in diesem Traum gezeigt
haben. Ich kann den Traum nicht wirklich deuten. Ich spüre nur, dass er nicht
von Gott kommt, sondern von dem, der entmutigen möchte.

Wenn Du eine Idee hast, dann wäre ich Dir dankbar!

Gottes Segen und im Gebet immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea

 kz12) ;ghjghg
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 12. Juli 2017, 15:52:28
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea,
der Traum ist sehr ernst zu nehmen, ein Warntraum.
Es geht um die Seele von Michael, die du freigeben sollst (Unterschrift).
Die zu gebende Unterschrift bezieht sich auf den Widersacher,
der dich als Hindernis sieht, um Michael gänzlich für sich zu bekommen.
Traumhinweis von 2 Männern:
Es können auch 2 Männer, sogenannte "Freunde" sein, nicht nur einer.
Oder der eine war der Widersacher und der andere sein Freund.
Michaels Freund ist garantiert eine Dämonen-Marionette (von Satan befallen),
um Michaels Seele zu bekommen.
Das ist der Motor dieser Freundschaft,
nämlich Michael von Gott und dir abzuspalten.

Traum-Symbole:
Flucht: Flucht verspricht im einfachsten Fall,
dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann.
Du wirst eine drohende Gefahr erblicken und ihr ausweichen können.
Auch: Unangenehme Nachrichten von Abwesenden (Michael).
Quelle: http://www.traumdeuter.ch/texte/1151.htm (http://www.traumdeuter.ch/texte/1151.htm)

Jedoch sagt Jesus, der die Träume schenkt,
dass jeder Traum nur vom Träumenden selbst verstanden werden kann,
weil der Traum immer in der Symbolsprache erscheint, die nur der Träumende selbst versteht.
Das mit dem Widersacher hast du sicher richtig verstanden....

Unterschrift:
Mit deiner Unterschrift sollst du ihn freigeben, aufgeben.
Um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch deine nicht, sondern nur von Michael selbst.
Du bist das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen.

Sicher ist, dass du diesen Leuten inklusive Widersacher (Dämonen) im Weg bist.
Sprich mit Michael darüber, dass es um mehr geht...
Sag ihm, dass er längst verloren wäre, wenn du nicht beten würdest für ihn.
Das hat Bruder Admin gesagt...
Es geht im Leben nicht darum, Freiheiten auszuleben und sich auszusuchen,
sondern ob man sich richtig oder falsch entscheidet, es ist eine Prüfung.
Meistens sind die sogenannten Freiheiten auch nur ein Gefängnis
und nicht die wahre Freiheit, die man nur im Himmel, d.h. bei Jesus und Maria finden kann.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze Andrea und Michael immerwährend.

P.s.:
Michael sollte wissen,
dass sein "Freund" keine Sekunde für ihn gebetet hat,
sondern nur Andrea,
und dass die wahre Liebe, die er fühlt, nur von Gott (liebt jede Seele) und Andrea kommen.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. Juli 2017, 18:27:09
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea,
der Traum ist sehr ernst zu nehmen, ein Warntraum.
Es geht um die Seele von Michael, die du freigeben sollst (Unterschrift).
Die zu gebende Unterschrift bezieht sich auf den Widersacher,
der dich als Hindernis sieht, um Michael gänzlich für sich zu bekommen.
Traumhinweis von 2 Männern:
Es können auch 2 Männer, sogenannte "Freunde" sein, nicht nur einer.
Oder der eine war der Widersacher und der andere sein Freund.
Michaels Freund ist garantiert eine Dämonen-Marionette (von Satan befallen),
um Michaels Seele zu bekommen.
Das ist der Motor dieser Freundschaft,
nämlich Michael von Gott und dir abzuspalten.

Traum-Symbole:
Flucht: Flucht verspricht im einfachsten Fall,
dass man eine Gefahr rechtzeitig wahrnehmen wird und ihr noch entgehen kann.
Du wirst eine drohende Gefahr erblicken und ihr ausweichen können.
Auch: Unangenehme Nachrichten von Abwesenden (Michael).
Quelle: http://www.traumdeuter.ch/texte/1151.htm (http://www.traumdeuter.ch/texte/1151.htm)

Jedoch sagt Jesus, der die Träume schenkt,
dass jeder Traum nur vom Träumenden selbst verstanden werden kann,
weil der Traum immer in der Symbolsprache erscheint, die nur der Träumende selbst versteht.
Das mit dem Widersacher hast du sicher richtig verstanden....

Unterschrift:
Mit deiner Unterschrift sollst du ihn freigeben, aufgeben.
Um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch deine nicht, sondern nur von Michael selbst.
Du bist das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen.

Sicher ist, dass du diesen Leuten inklusive Widersacher (Dämonen) im Weg bist.
Sprich mit Michael darüber, dass es um mehr geht...
Sag ihm, dass er längst verloren wäre, wenn du nicht beten würdest für ihn.
Das hat Bruder Admin gesagt...
Es geht im Leben nicht darum, Freiheiten auszuleben und sich auszusuchen,
sondern ob man sich richtig oder falsch entscheidet, es ist eine Prüfung.
Meistens sind die sogenannten Freiheiten auch nur ein Gefängnis
und nicht die wahre Freiheit, die man nur im Himmel, d.h. bei Jesus und Maria finden kann.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze Andrea und Michael immerwährend.

P.s.:
Michael sollte wissen,
dass sein "Freund" keine Sekunde für ihn gebetet hat,
sondern nur Andrea,
und dass die wahre Liebe, die er fühlt, nur von Gott (liebt jede Seele) und Andrea kommen.


Lieber Admin,

ich danke Dir für Deine Zeilen und Deine Mühe, meinen Traum mit zu deuten.

Ich kann Michael nicht sagen, dass es um mehr geht..., weil er weiß ja nicht,
dass ich weiß, dass er homosexuell ist (wenn er es noch ist). Ich hoffe,
er ist bereits dabei, zu überwinden und kämpft sich frei. Allerdings sehe ich
es so, dass er aus dieser gemeinsamen Wohnung sich noch lösen muss. Denn,
wenn er alle paar Wochen noch dort hinkommt, und der andere auch noch
dort lebt, ist dort die ganze Energie deren gemeinsamen Lebens noch gespeichert,
deshalb bete ich, dass er den Absprung findet, habe jedoch das Gefühl, er ist
hier in einer Lähmung. Ich weiß ja nicht, was ihn blockiert.

Er hat es mir von sich aus nie gesagt, dass er homosexuell ist,  jedoch ich spürte
und ich glaube, dass seine Seele schon immer wusste, dass es nicht richtig ist
und ich sein Ringen und seine Scham immer gespürt habe. Deshalb glaube ich
auch, dass er nie glücklich war, sonst hätte er es offen mir gegenüber erwähnt
und hätte ja keinen Grund gehabt, mir seine Partnerschaft mit einem Mann zu
verschweigen. Ich kenne ein schwules Paar hier, die leben das ganz offen und
haben kürzlich auch standesamtlich geheiratet. Ich habe von Gott nie den
Auftrag bekommen, Michael anzusprechen auf seine HS, solange er mir nicht
selber davon erzählt, aber ich habe ganz klar den Auftrag bekommen von Gott,
für ihn zu beten. Und darin werde ich auch nicht nachlassen.

Es gab verschiedene Momente, wo ich spüren durfte, dass Michael sich befreien
möchte. Erstens war das, als er mir sagte, dass er das Lied: "Bekehre mich, vergib
die Sünde, schenke Herr mir neu dein Erbarmen" liebt. Zweitens, als er mir nach
dem Tod seines Vaters sagte, er hätte viel nachgedacht und der Tod des Vaters
hätte viel ausgelöst bei ihm, so dass er nun einen neuen Weg ginge, er möchte
etwas in seinem Leben verändern, so wie es in dem Lied im Gottesdienst geheißen
hätte: "Und reiß mich aus den alten Gleisen, ich glaube, Herr, dann wird es gut!"
So habe ich innerlich Hoffnung geschöpft, dass er Veränderung sucht. Und ich
glaube auch, dass er dazu diesen Weg wählen musste, so weit wegzugehen von
mir, zu seinem Schutz, ich hoffe, nicht für immer. Doch ich vertraue Gott, dass er
alles zum Guten führt.

Zu diesem Teil noch, den Du geschrieben hast:

Unterschrift:
Mit deiner Unterschrift sollst du ihn freigeben, aufgeben.
Um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch deine nicht, sondern nur von Michael selbst.
Du bist das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen.

Was bedeutet, um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch meine Unterschrift nicht,
sondern nur von Michael selbst.

Und was willst Du damit sagen: "Ich bin das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen?"

Meinst Du damit: Ich bin das Hindernis für Satan?

Er wird sich an mir die Zähne ausbeissen, denn ich habe ihn schon oft beim Beten
für Michael flüstern gehört: "Du gibst wohl nie auf!" Inzwischen höre ich dieses
Flüstern kaum noch.

Ich glaube, Michael spürt, dass ich für ihn bete, auch wenn er es nicht offizell
von mir weiß. Aber über das Gebet für ihn bin ich auch mit ihm verbunden.

Michael geht jedesmal, wenn er da ist, zur Gottesmutter. Das ist ihm wichtig, und
er bittet mich immer, auf ihn zu warten. Ich weiß nicht, was er ihr bringt, vielleicht
sein Ringen, seine inneren Kämpfe. Aber ich bin froh, dass er zu ihr geht, und ich
weihe ihn ihr jeden Tag sowie dem Heiligsten Herz Jesu, und ich empfehle ihn
täglich seinem Schutzengel an.

Ich glaube, dass Michael in seinem tiefsten Innern fühlt, dass die "wahre Liebe"
nur von Gott kommt, und dass auch ich die bin, die ihn wahrhaftig liebt.

In einem anderen Traum fragte ich ihn einmal, ob er denn nicht spürt, dass ich
ihn liebe. Da gab er mir zur Antwort: "Ich spür, dass Du mein Heimathafen bist."

Danke, lieber Admin für Deine Segenswünsche für uns Beide.

Segen Dir und lieben Gruß,
im Gebet immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea

 ;ghjghg kz12) ()*kjht545 ;xdysaa



Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 12. Juli 2017, 20:21:42
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Dass du für Michael betest, sollte er auf alle Fälle wissen.
Und dass er dir im Traum gesagt hat: Du bist mein Heimathafen.

Unterschrift:
Mit deiner Unterschrift sollst du ihn freigeben, aufgeben.
Um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch deine nicht, sondern nur von Michael selbst.
Du bist das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen.
Was bedeutet, um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch meine Unterschrift nicht,
sondern nur von Michael selbst.
Und was willst Du damit sagen: "Ich bin das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen?"
Meinst Du damit: Ich bin das Hindernis für Satan?


Von der Sichtweise Satans aus bist du ein Hindernis.
Er braucht deine Unterschrift, dass du ihn freigibst, aufgibst,
aber solange du für ihn betest, geht das nicht.
Das sagen Dämonen immer: Gebet nützt nichts.
Der Schutzengel sagt hindessen: Es rentiert sich...
Jedoch deine Unterschrift allein nützt nichts, wenn er nicht seine (Michael) hat...
d.h. einen Menschen aufgeben beruht auf Gegenseitigkeit (2), eine Unterschrift genügt nicht.

Jesus sagte einmal: Man darf bei Menschen nie die Hoffnung aufgeben.
Hier bist du ein lehrreiches und starkes Vorbild, gratuliere.

Der körperliche und geistige Zustand eines Menschen ist kein endgültiges Urteil.
Eine Geisteshaltung kann man ändern und später erhalten wir nicht nur Heilung,
sondern auch einen jungen gesunden Körper, sei es bei der Entrückung (Rettung),
oder nach dem Tod, wenn wir nicht vorher ins Fegefeuer müssen, sondern in den Himmel kommen.
Es gibt allerdings auch Lebende, die ohne zu sterben in den Himmel aufgenommen wurden.
Der Prophet Elias beispielsweise.
Egal wie man nach oben kommt, jeder wird einen schönen gesunden ewigen Körper erhalten.
Insofern könntest du Michael sagen, dass er und du jung und gesund sein werden,
wenn ihr in der Zukunft zusammen seid,
deswegen sage ich, dass der Jetzt-Zustand des sterblichen Körpers nicht endgültig ist.
Als Jesus seinen neuen Körper erhielt, fragte ihn Maria Magdalena laut Bibel:
Bist du der Gärtner hier?
Sie erkannte ihn also nicht - so wie der ungläubige Thomas,
weil er jetzt statt helles Haar schwarzes Haar trug.
Im Glaubensbekenntnis steht ebenfalls:
Ich glaube an die Auferstehung...., die nicht nur Jesus vorbehalten ist,
sondern unser großzügiger Gott wird alles mit uns Kindern Gottes teilen,
unser versprochenes Erbe wartet auf uns.
Hier kann man gerne ein glanzloses Leben auf Erden in Kauf nehmen....
Maria sagt:
Ich kann euch kein Glück und keinen Reichtum auf der Erde versprechen,
aber im Himmel.
Es gilt also durchhalten, mag kommen, was will,
es rentiert sich.

Und so wünsche auch ich, dass Andrea und Michael im Namen der Liebe
und im Namen Jesus Christus letztlich doch zusammenfinden.

Dein Bruder Admin -
mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. Juli 2017, 22:42:04
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Dass du für Michael betest, sollte er auf alle Fälle wissen.
Und dass er dir im Traum gesagt hat: Du bist mein Heimathafen.

Unterschrift:
Mit deiner Unterschrift sollst du ihn freigeben, aufgeben.
Um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch deine nicht, sondern nur von Michael selbst.
Du bist das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen.
Was bedeutet, um seine Seele zu bekommen, genügt jedoch meine Unterschrift nicht,
sondern nur von Michael selbst.
Und was willst Du damit sagen: "Ich bin das Hindernis, um ihn gänzlich zu besitzen?"
Meinst Du damit: Ich bin das Hindernis für Satan?


Von der Sichtweise Satans aus bist du ein Hindernis.
Er braucht deine Unterschrift, dass du ihn freigibst, aufgibst,
aber solange du für ihn betest, geht das nicht.
Das sagen Dämonen immer: Gebet nützt nichts.
Der Schutzengel sagt hindessen: Es rentiert sich...
Jedoch deine Unterschrift allein nützt nichts, wenn er nicht seine (Michael) hat...
d.h. einen Menschen aufgeben beruht auf Gegenseitigkeit (2), eine Unterschrift genügt nicht.

Jesus sagte einmal: Man darf bei Menschen nie die Hoffnung aufgeben.
Hier bist du ein lehrreiches und starkes Vorbild, gratuliere.

Der körperliche und geistige Zustand eines Menschen ist kein endgültiges Urteil.
Eine Geisteshaltung kann man ändern und später erhalten wir nicht nur Heilung,
sondern auch einen jungen gesunden Körper, sei es bei der Entrückung (Rettung),
oder nach dem Tod, wenn wir nicht vorher ins Fegefeuer müssen, sondern in den Himmel kommen.
Es gibt allerdings auch Lebende, die ohne zu sterben in den Himmel aufgenommen wurden.
Der Prophet Elias beispielsweise.
Egal wie man nach oben kommt, jeder wird einen schönen gesunden ewigen Körper erhalten.
Insofern könntest du Michael sagen, dass er und du jung und gesund sein werden,
wenn ihr in der Zukunft zusammen seid,
deswegen sage ich, dass der Jetzt-Zustand des sterblichen Körpers nicht endgültig ist.
Als Jesus seinen neuen Körper erhielt, fragte ihn Maria Magdalena laut Bibel:
Bist du der Gärtner hier?
Sie erkannte ihn also nicht - so wie der ungläubige Thomas,
weil er jetzt statt helles Haar schwarzes Haar trug.
Im Glaubensbekenntnis steht ebenfalls:
Ich glaube an die Auferstehung...., die nicht nur Jesus vorbehalten ist,
sondern unser großzügiger Gott wird alles mit uns Kindern Gottes teilen,
unser versprochenes Erbe wartet auf uns.
Hier kann man gerne ein glanzloses Leben auf Erden in Kauf nehmen....
Maria sagt:
Ich kann euch kein Glück und keinen Reichtum auf der Erde versprechen,
aber im Himmel.
Es gilt also durchhalten, mag kommen, was will,
es rentiert sich.

Und so wünsche auch ich, dass Andrea und Michael im Namen der Liebe
und im Namen Jesus Christus letztlich doch zusammenfinden.

Dein Bruder Admin -
mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.


Von Herzen danke, lieber Admin, für alles, für jedes geschriebene Wort,
jeden Impuls und jeden Wunsch sowie jedes Gebet.

Ich wünsche Dir den immerwährenden Segen Gottes
und verbleibe im Gebet immerdar verbunden

herzlich Deine Schwester im Glauben

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. Juli 2017, 14:06:24
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Danke sehr für die Nachricht.
Auch dir den Segen des Herrn und Seinen immerwährenden Schutz.
Alles liegt in Gottes Händen.

Dein Bruder Admin -
mit dir Im Herzen Jesu und Marias.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 13. Juli 2017, 17:10:42
Lieber R. aus Schweiz,

wie geht es Dir?
Was machen Deine gesundheitlichen Beschwerden?

Nach wie vor Gute Besserung,
und möge Gott auch alles zum Guten führen,
was Deine "Herzensangelegenheit" anbetrifft.

 ;qfykkg

Im Gebet immerwährend verbunden

mit herzlichen Grüßen

Andrea

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 13. Juli 2017, 17:12:40
Liebe Birgid aus Biebrich,

ich wünsch Dir von Herzen,
dass der Herr Dir einen Weg aus Deiner Traurigkeit und Deinem Schmerz zeigt.

Möge er für Dich und Jürgen am Ende alles zum Guten fügen!

Im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg

mit lieben Grüßen von
Deiner Andrea

 kz12) Herz, Jesu, ich vertraue auf Dich!

 ()*kjht545 Mutter Gottes, bitte für uns!
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 13. Juli 2017, 21:06:17
 ;mqghfgt
Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Worte und Dein Gebet.
Im Moment ist der Schmerz wieder überwältigend.
Doch der liebe Gott hilft mir immer wieder damit zu leben.
Ich freue mich. dass es Deiner Mutter besser geht.
Ich hoffe Du konntest Dich in Deinem Urlaub doch noch etwas erholen.
Nun kam ja das neue Gesetz, ich kann mir gut vorstellen wie schlimm das für Dich ist.
Doch denke ich mir, dass Deine starken Gebete Michael Heilung bringen.
Das wünsche ich Dir von Herzen.

Ich muss auch als an R. aus der Schweiz denken,
hoffe es geht ihm gesundheitlich gut und er ist nicht auch in so einer extremen Schmerzphase.
Wir werden weiterhin auf Gott vertrauen und das er alles zum Guten wendet.

Liebe Grüße,
Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. Juli 2017, 15:50:59
;mqghfgt
Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine lieben Worte und Dein Gebet.
Im Moment ist der Schmerz wieder überwältigend.
Doch der liebe Gott hilft mir immer wieder damit zu leben.
Ich freue mich. dass es Deiner Mutter besser geht.
Ich hoffe Du konntest Dich in Deinem Urlaub doch noch etwas erholen.
Nun kam ja das neue Gesetz, ich kann mir gut vorstellen wie schlimm das für Dich ist.
Doch denke ich mir, dass Deine starken Gebete Michael Heilung bringen.
Das wünsche ich Dir von Herzen.

Ich muss auch als an R. aus der Schweiz denken,
hoffe es geht ihm gesundheitlich gut und er ist nicht auch in so einer extremen Schmerzphase.
Wir werden weiterhin auf Gott vertrauen und das er alles zum Guten wendet.

Liebe Grüße,
Birgid im Gebet verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid, danke für Deine Zeilen und Dein Gebet.
Du schreibst, der Schmerz ist wieder überwältigend.
Bitte übergib ihn Gott, leg alles Jesus ins Kreuz, er
wird Erleichterung schenken, wenn wir alles annehmen,
so wie es gerade ist und darauf vertrauen, dass er es
zum Guten wendet. Ich erfahre das in meinem Fall
immer wieder.

Zu Deinem Gebet 11885 von heute im Forum, das mich etwas
betroffen machte: Was meinst Du, wenn Du zu Gott sagst:
"Bevor Du mich erlöst..."
Willst Du sterben? Musst Du sterben? Ich hoffe doch, dass dies
nicht der Fall ist. Möge der Herr Dich stärken und neu aufrichten.
Dass Du Jürgen unendlich vermisst, kann ich gut nachvollziehen
und auch Deinen Wunsch nach einem Wiedersehen. Möge Gott
Euch wieder eine Tür aufschließen, wenn es in seinem Plan steht.
Möge Jürgen deine Liebe spüren und auch, dass Du ihm vergeben
hast. Wenn er Dich noch in seinem Herzen trägt, wird er den Weg
wieder zurückfinden. Für Gott ist nichts unmöglich. Dies glaube ich
auch in meiner Herzenssache. Letztendlich müssen wir es jedoch
Gott überlassen, wie und wann und ob er es fügt. "Denen, die Gott
lieben, dienen alle Dinge zum Guten!" Darauf vertraue ich.

Was Gott tut, das ist wohlgetan.
Es bleibt gerecht sein Wille.
Wie er fängt meine Sachen an
will ich ihm halten stille.
Er ist mein Gott, der in der Not
mich wohl weiß zu erhalten,
drum laß ich ihn nur walten.

Was Gott tut, das ist wohlgetan.
Er wird mich nicht betrügen.
Er führet mich auf rechter Bahn,
so laß ich mich begnügen,
an seiner Huld und hab Geduld,
er wird mein Unglück wenden.
Es steht in seinen Händen.


Ich denke ganz fest an Dich
im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden
mit einer liebevollen Umarmung
und herzlichen Grüßen

Andrea     ;xdysaa




Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 17. Juli 2017, 20:04:22
 ;hjjffdd

Liebe Andrea,
sei unbesorgt, ich habe keine neue Diagnose bekommen, mit dem COPD und den anderen Beschwerden kann ich mit meinen Medikamenten mal mehr mal weniger gut leben.
Aber das Andere .... Man sagt immer die Zeit heilt alle Wunden, das tut sie nicht, man lernt nur mit dem Schmerz zu leben, mal mehr mal weniger gut.
Was ich halt sehr seltsam finde, dass ich ständig Leute treffe, die ich jahrelang nicht gesehen habe. Leute die mein Herz berührt haben, durch gewisse Umständen aber kein Kontakt mehr war. Sogar jemand, der sich bei mir entschuldigt hat nach 12 Jahren, hätte er gar nicht gemusst, es gibt andere, die mir richtig weh getan haben.
Weißt Du, meine beste Freundin ist damals mit 18 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen und ein Tag davor kamen auch Freunde und Freundinen nur mal so vorbei.
Gott hat ja den Menschen den freien Willen geschenkt, Du weißt was ich meine, vielleicht kann er mich anders von allem befreien. Ach, vielleicht bin ich auch nur überspannt.
Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin von Herzen alles Gute und dass die Heilung von Michael voranschreitet und Dein Herzenswunsch erfüllt wird.
Fühl Dich gedrückt und immerwährend im Gebet verbunden.

Liebe Grüße,
Birgid ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 19. Juli 2017, 22:26:51
;hjjffdd

Liebe Andrea,
sei unbesorgt, ich habe keine neue Diagnose bekommen, mit dem COPD und den anderen Beschwerden kann ich mit meinen Medikamenten mal mehr mal weniger gut leben.
Aber das Andere .... Man sagt immer die Zeit heilt alle Wunden, das tut sie nicht, man lernt nur mit dem Schmerz zu leben, mal mehr mal weniger gut.
Was ich halt sehr seltsam finde, dass ich ständig Leute treffe, die ich jahrelang nicht gesehen habe. Leute die mein Herz berührt haben, durch gewisse Umständen aber kein Kontakt mehr war. Sogar jemand, der sich bei mir entschuldigt hat nach 12 Jahren, hätte er gar nicht gemusst, es gibt andere, die mir richtig weh getan haben.
Weißt Du, meine beste Freundin ist damals mit 18 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen und ein Tag davor kamen auch Freunde und Freundinen nur mal so vorbei.
Gott hat ja den Menschen den freien Willen geschenkt, Du weißt was ich meine, vielleicht kann er mich anders von allem befreien. Ach, vielleicht bin ich auch nur überspannt.
Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin von Herzen alles Gute und dass die Heilung von Michael voranschreitet und Dein Herzenswunsch erfüllt wird.
Fühl Dich gedrückt und immerwährend im Gebet verbunden.

Liebe Grüße,
Birgid ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa


Liebe Birgid,

danke, dass Du auf meine Zeilen hin geantwortet hast.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass das "Andere"
immer wieder schmerzt, und die Zeit für Dich nicht alle
Wunden heilt, dass Du nur mal mehr oder weniger damit
zu leben gelernt hast. Ich wünsche Dir von ganzem
Herzen, dass Gott Dir auf alle Deine Fragen und Unklarheiten
eine Antwort schenken wird und für Dich alles zum Guten
führt. Gott wird Dich auf seine Weise befreien. Entweder
er gibt Dir die Kraft zum Tragen und Loslassen oder er
erfüllt Dir Deinen Herzenswunsch zu seiner Zeit. Das Letztere
wünsch ich Dir natürlich von ganzem Herzen.

…der da heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und ihre Wunden verbindet.
Psalm 47,3

Danke auch für Deine guten Wünsche für Michael und mich
und Dein Gebet.

Segen Dir und Deinen Kindern und Euren Tieren,
im Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg ;xdysaa
mit lieben Grüßen

Andrea

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 19. Juli 2017, 22:32:27
Unmöglich - Jörg Streng - YouTube
Video zu "youtube unmöglich jörg"
▶ 3:52
https://www.youtube.com/watch?v=0ZyFV602KeE (https://www.youtube.com/watch?v=0ZyFV602KeE)
09.08.2015 - Hochgeladen von Jörg Streng
Ein Musik-Video (Lyric-Video) aus der Reihe "Neue Lieder zur Bibel" von Jörg Streng. Interpretiert ...


Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 22. Juli 2017, 21:39:35
Heute ist mir ein beeindruckender, lesenswerter Text begegnet:


Der Monat Juli ist dem Kostbaren Blut Jesu Christi geweiht.

In der Heiligen Schrift bezeichnet das Begriffspaar "Fleisch
und Blut" den Menschen in seiner vergänglichen Natur;
dabei ist das Blut der Ort des Lebens von Leib und Seele.

Christus hat sein Blut zur Vergebung unserer Sünden am
Kreuz vergossen. Dieses Glaubenswissen scheint leider
vielen Menschen heute abhandengekommen zu sein.

Der Apostel Paulus aber erinnert uns: "Ihr wisst, dass ihr
aus eurer sinnlosen, von den Vägern geerbten Lebensweise
nicht um einen vergänglichen Preis losgekauft wurdet,
nicht um Silber oder Gold, sondern mit dem kostbaren
Blut Christi, des Lammes ohne Fehl und Makel" (1. Petr. 1, 18 - 19).

"Nicht wenige setzen durch ihre schweren Sünden, durch die
Verstocktheit ihres Herzens und durch ihr Desinteresse der
Wirksamkeit der Erlöserliebe Jesu bei sich selbst Grenzen.

So ist das kostbare Blut nach Gottes allgemeinem Heilswillen zwar
allen zugänglich gemacht, aber es kann sich durch den persönlichen
Widerstand nicht bei allen heilshaft auswirken. So ist es eben "für
viele" vergossen und somit nicht "für alle" erlösend."


aus dem Hirtenbrief von S.E. Erzbischof Wolfgang Haas

 ;mqghfgt ;kreuz+ ;gggds ;hqdffrthjbh
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Juli 2017, 14:59:23
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Ein Traum ist niemals ein Wunschtraum
oder lediglich das Produkt des Gehirns,
sondern immer eine Nachricht, eine Botschaft.
Dein vorletzter Traum mit dem Kuss und der Umarmung bedeutet Gutes.
Die Deutung ist von Person zu Person verschieden,
weil jeder Mensch eine anderes Sprachverständnis  hat.
Kuss > http://www.traumdeuter.ch/texte/3059.htm (http://www.traumdeuter.ch/texte/3059.htm)
Der diesmalige Traum ist anders:
Wenn jemand im Traum spricht (Tier und Mensch)
oder du einen Satz hörst, dann ist es die Wahrheit.
(jedoch mittels schwarze Magie im Traum eingeschlichene Erscheinungen böser Personen lügen)
Das Lächeln des falschen Freundes ist hochmütig und spöttelnd genau wie seine Bemerkung.
Ich würde Michael darüber informieren, Umarmungs-Traum und letzter Traum samt Sprech-Text.
Vielleicht geht dann Michael ein Licht auf und der sich sehr sicher fühlende Gegner ist schachmatt.
Vorweg: Eine falsche Freundschaft kann man gar nicht zerstören, weil sie falsch ist.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

P.s.: Der Michael kann froh sein, dass er die Andrea hat,
die um seine Seele kämpft, es geht um mehr als nur einen Freund haben wollen.
Jesus schenkt die Träume (= Infos).
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 25. Juli 2017, 20:38:51
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Ein Traum ist niemals ein Wunschtraum
oder lediglich das Produkt des Gehirns,
sondern immer eine Nachricht, eine Botschaft.
Dein vorletzter Traum mit dem Kuss und der Umarmung bedeutet Gutes.
Die Deutung ist von Person zu Person verschieden,
weil jeder Mensch eine anderes Sprachverständnis  hat.
Kuss > http://www.traumdeuter.ch/texte/3059.htm (http://www.traumdeuter.ch/texte/3059.htm)
Der diesmalige Traum ist anders:
Wenn jemand im Traum spricht (Tier und Mensch)
oder du einen Satz hörst, dann ist es die Wahrheit.
(jedoch mittels schwarze Magie im Traum eingeschlichene Erscheinungen böser Personen lügen)
Das Lächeln des falschen Freundes ist hochmütig und spöttelnd genau wie seine Bemerkung.
Ich würde Michael darüber informieren, Umarmungs-Traum und letzter Traum samt Sprech-Text.
Vielleicht geht dann Michael ein Licht auf und der sich sehr sicher fühlende Gegner ist schachmatt.
Vorweg: Eine falsche Freundschaft kann man gar nicht zerstören, weil sie falsch ist.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

P.s.: Der Michael kann froh sein, dass er die Andrea hat,
die um seine Seele kämpft, es geht um mehr als nur einen Freund haben wollen.
Jesus schenkt die Träume (= Infos).


Lieber Admin, von Herzen Danke.

Ich denke auch, dass das Lächeln des falschen Freundes hochmütig
und spöttelnd ist, genauso wie seine Bemerkung. Darum hab ich im
Traum wohl auch gedacht: "Du, Schleimer!"

Du würdest Michael darüber informieren. Das kann ich erst, wenn der
Heilige Geist eine Begegnung stiftet, in der Michael mir gegenüber
offen ist oder wenn irgendeine Situation eintrifft, die es mir erlaubt,
d.h. wenn Gott es dann erlaubt. Bisher hat der Herr mir immer gesagt:
"Bete und warte!" nicht: "Tue etwas" oder "Sag etwas".
Ich traue dem Herrn zu, dass er meine Gebete für
die "Wandlung von Michael" nimmt und damit in ihm arbeitet.
Eindeutige Sätze, für mich sind es Weisungen, die ich vom Herrn
im Gebet erhalten habe, sind folgende:
"Bet für ihn, hab ihn lieb, alles weitere überlass mir!"
"Er braucht Zeit, und Du brauchst Geduld!"

Als ich Gott damals fragte: "Herr, warum muss ich mich ausgerechnet
 in einen homosexuellen Mann verlieben",
sprach der Herr in meine Seele hinein:
"Das Herz sucht sich nicht aus, wen es liebt. Es liebt!"

Als er einmal vor zwei Jahren seinen Freund mit in die Kirche
brachte, der sonst nie dabei war, fragte ich Gott,
wie ich das jetzt nur aushalten soll, da bekam ich die Weisung:
"Er muss sich zwischen euch beiden spüren!",
und der Herr ließ mir auch noch sagen:
"Lass den Schmerz nicht größer sein wie die Liebe!"

Auf die Trennung hin bekam ich:
"Er geht jetzt einen neuen Weg, und er muss ihn erst mal alleine gehen!"
Was die Beziehung zu seinem Freund anbetrifft,
bekam ich von der Muttergottes in der Novene zu ihr: "Es geht zu Bruch!"

Lieber Admin, tief in seinem Herzen spürt und weiß Michael,
dass ich um seine Seele kämpfe, und ich glaube,
dass er froh ist, dass er mich hat,
denn in einem Traum, bevor er wegging,
legte er mir einen grünen Tannenzweig vor die Haustür,
da war ein rotes Herz dran und daran hing ein goldener Zettel,
auf dem geschrieben stand:
"Du bist für mich etwas Besonderes.
Wenn ich ihn dabei hatte, war das nie so!
Dein Dich liebender Michael."

Bei allem, was ich tue, lass ich mich von Gott leiten und führen.
Gott ruft mich immer wieder auf, geduldig zu sein, auch mit Michaels Entwicklung,
weil alles so lange geht, aber seine Wunden sind auch sehr tief,
so was heilt nicht von heute auf morgen.
Das weiß ich, seit ich ein Buch von Sebastian Weber gelesen habe mit dem Titel:
"Veränderung ist möglich",
es beschreibt die Heilungs- und Umkehrgeschichte eines homosexuellen Christen,
seine Kämpfe und Nöte, sein Suchen und Ringen.
Heute ist er zusammen mit einer Frau und würde sein Leben,
das schreibt er am Schluss nie mehr eintauschen gegen das vorherigere.

Ich spüre, dass Gott schon lange mit Michael unterwegs ist.
Er hat uns nicht ohne Grund in die Begegnung miteinander geführt.
Als ich einmal mit unserem Pfarrer darüber gesprochen habe,
auch dass die Begegnung mit Michael auch für mich ein Geschenk war,
weil vieles nochmal aufgebrochen ist, auch meine Missbrauchswunden,
und vieles heilen durfte durch die Gnade Gottes,
sagte mein Ortspfarrer am Ende des Gespräches zu mir:
"Vielleicht ist er (Michael) ein Engel für Sie, aber mehr noch Sie für ihn!"

So lege ich alles in Gottes Hände, und bin gewiss,
dass er mir zur richtigen  Zeit durch den Heiligen Geist ins Herz legt,
was ich sagen oder tun soll und auch Michael.

Vor Pfingsten letztes Jahr bekam ich vom Herrn die Weisung:
"An Pfingsten ist der Stichtag!"
Ich habe diese Weisung überhaupt nicht verstanden,
schon gar nicht, als Michael mich letztes Jahr am Pfingstmontag dann
in seine Arme riss und mir ins Ohr hauchte: "Endlich seh ich Dich wieder."
Und er hielt mir so fest und so lange, dass ich gar nicht wusste,
was jetzt los ist, weil das hatte er noch nie so getan.
Und dann kam der Abschied, sein erstes:
"Bis irgendwann", und ich wusste schmerzhaft in meinem Herzen,
dass ich ihn lange nicht mehr sehen werde.
Er rannte mit Tränen in den Augen davon.

Als ich denn Herrn fragte, warum er uns jetzt in die Trennung voneinander
führt, da spürte ich, dass der Herr der Ansicht war, dass es so, wie es
war, nicht weitergehen konnte, und er ließ mich jedoch durch ein Bibelwort,
das er mir gab wissen, dass es eine Zeit gibt, an der er uns wieder erhöht.
Das Bibelwort, das er mir damals in meiner Verzweiflung geschenkt hat in
meine Situation hinein, lautet:
"Beugt euch also in Demut unter die mächtige Hand Gottes,
damit er euch erhöht, wenn die Zeit gekommen ist" (11.06.16),
und als ich Gott zu einem späteren Zeitpunkt sagte, dass ich Angst habe,
Michael durch die Trennung zu verlieren, da bekam ich das Bibelwort:
"Der Bund, den ich bei eurem Auszug aus Ägypten mit euch geschlossen habe,
bleibt bestehen und mein Geist bleibt in eurer Mitte. Fürchtet euch nicht!"
(Haggai 2, 5 am 10.12.2016).

Ich glaube, dass der Herr Michael wegführen musste zu seinem eigenen Schutz,
damit er besser mit den alten Banden brechen kann, auch durch den großen
räumlichen Abstand. Ich war mir lange nicht klar, warum der Herr diese "Planänderung"
für uns hatte, aber er weiß es am besten, und er macht keine Fehler.

Lieber Admin, aufgrund all dieser Weisungen bin ich im Vertrauen und in der
Zuversicht, dass der Herr mit Michael und mir ist und dass er für uns alles
zum Guten wendet, aber eben erst, wenn die Zeit dafür gekommen ist.
Und solange bin ich zur Geduld aufgerufen und hänge in der "Warteschleife".

Danke für Dein Gebet und Deine Segenswünsche.

Der Herr segne auch Dich immerwährend
im  ;ghjghg immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea

 kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 25. Juli 2017, 21:19:13
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Tannenzweig ist sehr gut, ein gutes Zeichen - Erfolg durch deinen Einsatz (Gebet).
"Bis irgendwann" bedeutet übersetzt:
Wir bleiben in unkomplizierter freundschaftlicher Verbindung,
das Schicksal möge entscheiden (Anerkennung höherer Gewalt).

"Er muss sich zwischen euch beiden spüren!"
Das bedeutet, dass der "Freund" feststellen soll,
dass er ein beschämendes Hindernis für ein gottgewolltes Liebespaar ist.
Michael braucht keine Erlaubnis für die Trennung, er entscheidet das selbst.
Der "Freund" ist weder Vormund noch Vorgesetzter.

"An Pfingsten ist der Stichtag!"
Wendepunkt - vielleicht war das Pfingsten 2017 oder 2016.

Michael liebt dich, aber er wird an der Leine herumgeführt.
Du könntest fragen: Wenn du mich liebst,
warum sind wir nicht zusammen, wer führt dich an der Leine?

Aber Admin wird sich nicht einmischen, wohl aber Gottvater.
Ich reflektiere hier lediglich die Situation vom Standpunkt eines neutralen Beobachters.
Ein Liebespaar gehört zusammen, wer das aber zerstören will, wissen wir....

Dein Bruder Admin.
Gott segne und schütze Andrea und Michael.
Möge die Liebe ewige Siegerin sein.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 25. Juli 2017, 21:43:06
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Tannenzweig ist sehr gut, ein gutes Zeichen - Erfolg durch deinen Einsatz (Gebet).
"Bis irgendwann" bedeutet übersetzt:
Wir bleiben in unkomplizierter freundschaftlicher Verbindung,
das Schicksal möge entscheiden (Anerkennung höherer Gewalt).

"Er muss sich zwischen euch beiden spüren!"
Das bedeutet, dass der "Freund" feststellen soll,
dass er ein beschämendes Hindernis für ein gottgewolltes Liebespaar ist.
Michael braucht keine Erlaubnis für die Trennung, er entscheidet das selbst.
Der "Freund" ist weder Vormund noch Vorgesetzter.

"An Pfingsten ist der Stichtag!"
Wendepunkt - vielleicht war das Pfingsten 2017 oder 2016.

Michael liebt dich, aber er wird an der Leine herumgeführt.
Du könntest fragen: Wenn du mich liebst,
warum sind wir nicht zusammen, wer führt dich an der Leine?

Aber Admin wird sich nicht einmischen, wohl aber Gottvater.
Ich reflektiere hier lediglich die Situation vom Standpunkt eines neutralen Beobachters.
Ein Liebespaar gehört zusammen, wer das aber zerstören will, wissen wir....

Dein Bruder Admin.
Gott segne und schütze Andrea und Michael.
Möge die Liebe ewige Siegerin sein.


Danke, lieber Bruder Admin für Deine Reflektion
und für Deine Segenswünsche für Michael und
für mich.

Heute abend begegnete mir auf meinem Kalenderblatt
ein Spruch von Irmela Hofmann:

"Wenn wir im Glauben
ein Wagnis eingehen
und Gott bitten,
dass er es uns durchstehen lässt,
dann können wir
ein Wunder erleben."

Ich ergänze: "Dann werden wir ein Wunder erleben."

Ich bin das Wagnis eingegangen, Michael zu lieben
und seine Seele mit Hilfe meiner Gebete zu retten.
Und die Geduld dazu kann ich nur aufbringen mit
Gottes Hilfe, dass er es mich durchstehen lässt,
und ich spüre, dass Gott mit mir ist in dieser Sache,
und darum vertraue ich ihm, dass er am Ende für
Michael und mich alles zum Guten fügt.

Die Liebe überwindet alles, und sie trägt mit Gottes Hilfe den Sieg davon.

Gott segne auch Dich immerwährend, und ein herzliches
Vergelt's Gott für all Deine Dienste am Menschen!

In Verbundenheit

Deine Schwester im Glauben

Andrea

 ;xdysaa kz12) ;ghjghg ()*kjht545

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 25. Juli 2017, 22:30:41
Für Michael, der mir am Herzen liegt:

 kz12)

Jesus sei mit Dir
auf Deiner Reise
und auf dem Weg,
der Dich zur Freiheit führt.
Der Herr begleitet
Dich auf seine Weise,
und ich vertrau,
dass er Dein Herz berührt.

 ()*kjht545

Mit Dir sei unsre
liebe Muttergottes. 
Sie hat ein Herz für
Dich und auch für mich.
Sie hält uns an der Hand,
trägt uns im Herzen.
Und sei gewiß:
Sie lässt uns nicht im Stich.

 ;jkgjkgj

Ein Engel sei stets da,
Dich zu behüten,
er schirme Dich
vor allem Bösen ab.
Und mag der Satan
auch noch so sehr wüten,
er kriegt Dich nicht.

 ;kreuz+ ;gggds

Der Sieg in Dir ist Jesu Sieg,
der Satan stürzt ins Grab.

 ;xdysaa

Denn der Heilige Geist,
er mag Dich stets führen.
In Dein Herz leg
Gottes Weisung er hinein.

 ;ksghtr

Und so wirst Du
den Willen Gottes spüren
und wirst durch ihn
dann ein Befreiter sein.

 ;ghjghg ;qfykkg

Dies ist Gewißheit,
die im Schauen endet.
Ich bet für Dich,
vertrau, dass es geschieht,
und Gott der Herr
es mit uns Beiden vollendet,
und dann sing ich ihm
mit Dir ein Jubellied.

"Größer als alle Bedrängnis
ist deine Liebe und Treue, Herr.
Du sprengtest unser Gefängnis,
Du bringst uns das Neue, Herr!
Dein Leben will brechen
aus unseren Schwächen.
Halleluja, lobet Gott!
Dein Leben will dringen
aus Tod und Misslingen.
Halleluja, lobet Gott!"

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. August 2017, 14:34:31
 ;xdysaa ;hjjffdd

      
Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

ich danke Dir dafür, dass Du für mich betest.
Es hat mich so gerührt. Danke.
Danke dir lieber Gott.

Renate.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 01. August 2017, 15:34:34
;xdysaa ;hjjffdd

      
Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

ich danke Dir dafür, dass Du für mich betest.
Es hat mich so gerührt. Danke.
Danke dir lieber Gott.

Renate.


Liebe Renate,

gerne bete ich auch weiterhin für Dich um
Kraft zum Loslassen und Deinen Schmerz
zu ertragen und mit Gottes Hilfe zu überwinden.
Wenn es in Gottes Plan und Willen steht, so
kann/wird er es fügen, dass Wolfgang den Weg
wieder zu Dir zurückfindet. Möge der Geist Gottes
Wolfgangs Herz erleuchten!

Leg alles still in Gottes Hände,
das Glück, den Schmerz,
den Anfang und das Ende.


 ;ghjghg Im Gebet verbunden grüßt Dich

Andrea aus dem Scharzwald

Gottes Segen, und vertraue auf seine Hilfe!

 kz12) ()*kjht545 ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. August 2017, 19:43:56
 ;xdysaa ;hjjffdd ;ghjghg

Liebe Andrea,
damit du gut schlafen kannst,
empfehle ich dir gegen deine Einschlafstörungen:
Lezithin (in Milch und Nüsse),
Kamille (Tee) und Vanille (ins Joghurt z.B.) beruhigt.
Baldrian (Tee oder Tropfen) hilft auch sehr gut.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 02. August 2017, 14:18:43
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Chorea Huntington
Gene: Vitamin E, Zink in Reis und Huhn
Gehirn: Walnuss, alles Wurzelgemüse, pflanzliche Öle und Fisch (Omega 3)
Nerven: ein bisschen Basilikum, Johanniskraut-Tee, Vitamin B (z.B. Apfel)
Baldrian
Muskel stärken: Bio-Knoblauch, Zwiebel, Banane, Kakao, Kümmel
gegen Muskel-Verfall: Thiamin in Reis und Mais
Agressionen: Minze-Tee, auch: Kamille
Entgiftung: Zitrone, Apfel, Wasser, Thymian, Zwiebel Bio-Knoblauch
Im Internet gefunden:
Apfel Blutwurz Eibisch Heidelbeere Nelkenwurz Spitzwegerich >
https://krank.de/krankheiten/chorea-huntington/alternative-behandlungsmethoden-hausmittel/

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. August 2017, 16:30:31
;xdysaa ;hjjffdd ;ghjghg

Liebe Andrea,
damit du gut schlafen kannst,
empfehle ich dir gegen deine Einschlafstörungen:
Lezithin (in Milch und Nüsse),
Kamille (Tee) und Vanille (ins Joghurt z.B.) beruhigt.
Baldrian (Tee oder Tropfen) hilft auch sehr gut.

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze dich immerwährend.

Lieber Admin,

danke für Deine wertvollen Tipps bei Schlafstörungen.

Es liegt jedoch im Moment nicht daran, dass ich Schlafstörungen
habe, sondern an einer Stechmücke, die mir Nacht für Nacht
den Schlaf raub, wenn sie mir ums Ohr surrt mit schrillen Lauten.

Vergangene Nacht hab ich mich von Kopf bis Fuß mit Franzbrant-
wein eingerieben und hatte Ruhe. Hoffentlich hilft das diese Nacht
auch, denn ich habe die Stechmücke noch nicht erwischt.

Segen Dir und liebe Grüße, im Gebet  ;ghjghg verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. August 2017, 16:32:08
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Chorea Huntington
Gene: Vitamin E, Zink in Reis und Huhn
Gehirn: Walnuss, alles Wurzelgemüse, pflanzliche Öle und Fisch (Omega 3)
Nerven: ein bisschen Basilikum, Johanniskraut-Tee, Vitamin B (z.B. Apfel)
Baldrian
Muskel stärken: Bio-Knoblauch, Zwiebel, Banane, Kakao, Kümmel
gegen Muskel-Verfall: Thiamin in Reis und Mais
Agressionen: Minze-Tee, auch: Kamille
Entgiftung: Zitrone, Apfel, Wasser, Thymian, Zwiebel Bio-Knoblauch
Im Internet gefunden:
Apfel Blutwurz Eibisch Heidelbeere Nelkenwurz Spitzwegerich >
https://krank.de/krankheiten/chorea-huntington/alternative-behandlungsmethoden-hausmittel/

Dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze euch immerwährend.


Danke, lieber Admin, für die wertvollen Tipps zur alternativen
Unterstützung von Chorea Huntington und auch für den Link.
Ich werde sie gerne an die Betroffene und ihren Lebensgefährten
weitergeben.

Dir wünsche ich immerwährenden Segen
mit lieben Grüßen

Andrea

 kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 02. August 2017, 17:50:49
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Bitteschön, sehr gerne.
Gegen Mücken gibt es - ohne sie zu töten - ein sehr einfaches Mittel: Minze.
Entweder Minze-Tee trinken plus damit die Haut einreiben
oder Minze-Öl (Apo, Drogerie) kaufen und mit Aroma-Lampe duften lassen.
Das Öl (Konzentrat) kann man auch tropfenweise verteilen, aber nicht einnehmen.
Es gibt auch noch Salben wie z.B. den Luuf-Balsam.
Minze ist auch noch bei Mückenstichen sehr gut, macht Juckreiz ungeschehen,
sollte dich eine Mücke gestochen haben.

Dein Bruder Admin -
ein Freund der kleinen Tiere.

Gott, der Schöpfer aller Lebewesen,
segne und schütze euch immerwährend.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. August 2017, 21:17:57
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Bitteschön, sehr gerne.
Gegen Mücken gibt es - ohne sie zu töten - ein sehr einfaches Mittel: Minze.
Entweder Minze-Tee trinken plus damit die Haut einreiben
oder Minze-Öl (Apo, Drogerie) kaufen und mit Aroma-Lampe duften lassen.
Das Öl (Konzentrat) kann man auch tropfenweise verteilen, aber nicht einnehmen.
Es gibt auch noch Salben wie z.B. den Luuf-Balsam.
Minze ist auch noch bei Mückenstichen sehr gut, macht Juckreiz ungeschehen,
sollte dich eine Mücke gestochen haben.

Dein Bruder Admin -
ein Freund der kleinen Tiere.

Gott, der Schöpfer aller Lebewesen,
segne und schütze euch immerwährend.


Lieber Admin,

ganz herzlichen Dank für Deine Empfehlung gegen Mücken,
ohne sie zu töten, das Minze Öl.
Das ist ja wunderbar, denn reines Pfefferminzöl habe ich
zuhause und werde mich später, bevor ich ins Bett gehe
damit einreiben.

Der Herr schenke uns allen eine Gute Nacht, morgen
frohes Erwachen und sein Segen sei immerdar um uns.

Liebe Grüße

Deine Schwester in Christus

Andrea

 ;xdysaa kz12) ()*kjht545
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. August 2017, 21:44:47
Lieber Admin,

hast Du mir auch einen guten Tipp für Hühneraugen.
Ich habe seitlich am kleinen Zeh eines, da ist die
Haut drüber schon sehr hart und das reibt im Schuh
und tut richtig weh. Die Fußpflegerin hat es mir zwar
vor einer Woche entfernt, aber es ist wiedergekommen.

Für eine Empfehlung danke ich Dir von Herzen!

Gott segne Dich immerwährend!

Deine Schwester in Christus

Andrea  ;xdysaa ;tffhfdsds
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. August 2017, 13:27:12
 ;xdysaa ;hjjffdd ;ghjghg

Liebe Andrea.
Habe im Internet nach natürlichen Mitteln gesucht:
Kamillentee-Fuß-Bad oder Teebaumöl,
denn diese weichen die Hornhaut auf und wirken entzündungshemmend.
Auch rein äußerliche Schöllkraut-Tinktur, die auch gegen Warzen unübertroffen ist
Zwiebel, Rosinen oder Teebaumöl  weichen die Hornhaut auf, sodass diese unproblematisch entfernt werden kann.
Halbierte Rosinen oder Knoblauch mittels Pflaster befestigen.
Statt Aspirin (chemisch rekonstruierte Weiden-Rinde) nimm Zimt-Rinde.
Mischung aus Zitronensaft, Mandel- oder Oliven-Öl sorgen für eine zarte und geschmeidige Haut. Massiere die betroffenen Hautstelle jeden Tag sorgfältig ein,
auch wenn eine Besserung zu erkennen ist.
Aloe-Vera-Pflanze ist eine echte Hilfe: Reibe das Hühnerauge mit dem Saft der Heilpflanze ein.
Niemals mit dem Messer abschneiden.
Quelle:
Bewährte Hausmittel zur Selbstbehandlung von Hühneraugen >
http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-huehneraugen.html#Bewaehrte_Hausmittel_zur_Selbstbehandlung_von_Huehneraugen (http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-huehneraugen.html#Bewaehrte_Hausmittel_zur_Selbstbehandlung_von_Huehneraugen)

7 Hausmittel gegen Hühneraugen >
http://www.praxisvita.de/aloe-vera-7-hausmittel-gegen-huehneraugen (http://www.praxisvita.de/aloe-vera-7-hausmittel-gegen-huehneraugen)

Ich würde sagen:
Reibe mit einer Scheibe Ingwer-Wurzel die Stelle ein, das lindert den Schmerz.
Zwiebel und Bio-Knoblauch (essen und auf die Haut auftragen) sind deshalb als Paste so gut,
weil diese als Schwefelträger allgemein für Haut und Muskeln sehr wichtig sind.
Bestes heilendes Hautöl: Ringelblumenblüten in Öl ansetzen.
Es gibt also viele Möglichkeiten....

Viel Erfolg wünscht dir dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.



Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. August 2017, 14:23:00
;xdysaa ;hjjffdd ;ghjghg

Liebe Andrea.
Habe im Internet nach natürlichen Mitteln gesucht:
Kamillentee-Fuß-Bad oder Teebaumöl,
denn diese weichen die Hornhaut auf und wirken entzündungshemmend.
Auch rein äußerliche Schöllkraut-Tinktur, die auch gegen Warzen unübertroffen ist
Zwiebel, Rosinen oder Teebaumöl  weichen die Hornhaut auf, sodass diese unproblematisch entfernt werden kann.
Halbierte Rosinen oder Knoblauch mittels Pflaster befestigen.
Statt Aspirin (chemisch rekonstruierte Weiden-Rinde) nimm Zimt-Rinde.
Mischung aus Zitronensaft, Mandel- oder Oliven-Öl sorgen für eine zarte und geschmeidige Haut. Massiere die betroffenen Hautstelle jeden Tag sorgfältig ein,
auch wenn eine Besserung zu erkennen ist.
Aloe-Vera-Pflanze ist eine echte Hilfe: Reibe das Hühnerauge mit dem Saft der Heilpflanze ein.
Niemals mit dem Messer abschneiden.
Quelle:
Bewährte Hausmittel zur Selbstbehandlung von Hühneraugen >
http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-huehneraugen.html#Bewaehrte_Hausmittel_zur_Selbstbehandlung_von_Huehneraugen (http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-bei-huehneraugen.html#Bewaehrte_Hausmittel_zur_Selbstbehandlung_von_Huehneraugen)

7 Hausmittel gegen Hühneraugen >
http://www.praxisvita.de/aloe-vera-7-hausmittel-gegen-huehneraugen (http://www.praxisvita.de/aloe-vera-7-hausmittel-gegen-huehneraugen)

Ich würde sagen:
Reibe mit einer Scheibe Ingwer-Wurzel die Stelle ein, das lindert den Schmerz.
Zwiebel und Bio-Knoblauch (essen und auf die Haut auftragen) sind deshalb als Paste so gut,
weil diese als Schwefelträger allgemein für Haut und Muskeln sehr wichtig sind.
Bestes heilendes Hautöl: Ringelblumenblüten in Öl ansetzen.
Es gibt also viele Möglichkeiten....

Viel Erfolg wünscht dir dein Bruder Admin -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.


Lieber Admin,

vielen herzlichen Dank für all Deine Mühe und Hilfe.

Eine Aloe-Vera-Pflanze habe ich da und werde das
Hühnerauge gleich ab sofort regelmässig damit
einreiben.

Danke auch nochmal für den wertvollen Tipp mit
dem Minzeöl gegen Stechmücken. Hat wunderbar
gewirkt, habe bestens schlafen können. Vergelt's
Gott, lieber Admin.

Gott segne Dich immerwährend!

Im Gebet  ;ghjghg verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. August 2017, 14:50:16
 ;xdysaa ;hjjffdd ;ghjghg

Botschaft der heiligen Jungfrau Maria
an ihre geliebte Tochter Luz de Maria (Maria des Lichts) 


„Der Sohn des Verderbens vergrößert seine Macht gegen die Menschheit
durch die ihm treu ergebenen und unheilvollen Eliten …“

mahnt die Gottesmutter in der Botschaft vom 17.07.2017 an Luz de Maria >
https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Botschaften/LUZdeMARIA/2017.pdf (https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Botschaften/LUZdeMARIA/2017.pdf)

Frau Luz de María de Bonilla ist gebürtige Lateinamerikanerin und verheiratet mit Kindern.
Sie erhält schon seit mehr als 18 Jahren Botschaften von unserem Herrn Jesus
und unserer heiligen Mutter Maria, die sie unterweist, ihr Prophezeiungen offenbart
und ihr dramatische Ereignisse der Menschheit ankündigt,
viele davon sind bisher exakt eingetroffen.
Sie verfügt über eine Gruppe von Priestern, die sie begleiten
und nach dem Gebot Jesu anonym bleiben, bis Er bestimmt,
dass deren Identität öffentlich bekanntgegeben werden kann.
Aufgrund der Geschwindigkeit der Ereignisse jedoch
wurden viele Botschaften der Menschheit durch den Herrn selbst bekannt.
Quelle: http://www.revelacionesmarianas.com (http://www.revelacionesmarianas.com)

Auszug aus der
BOTSCHAFT DER HEILIGEN JUNGFRAU MARIA
AN IHRE GELIEBTE TOCHTER LUZ DE MARIA, vom 17. JULI 2017:
Meine Kinder sind verwegen, den Aufforderungen Meines Sohnes nicht zu gehorchen.
Da sie nicht wissen, was die Seele ist, wissen sie auch nicht,
was sie im Begriff zu verlieren sind.
Sie setzen sich der Gefahr aus, den leichtest möglichen Weg zu wählen,
der sie zur Verdammung führt.

Die Jugend fährt wie in einem Schiff ohne Steuer in die verschmutzten Wasser der Unmoral,
der Zügellosigkeit, der Degeneration und der Unfähigkeit, das Falsche abzulehnen;
in Wasser, die durch Korruption, Zorn,
und fehlende Beachtung der Gebote Gottes vergiftet sind,
in verschmutztes Wasser durch schlechte Unterweisungen,
die fälschlicherweise von jenen der Institutionen verbreitet werden;
es sind wahrhaftige Dämonen, die verschmutzen, alles, was sie berühren.

Lasst nicht außer Acht, Meine Kinder, dass die falschen Lehrer überhandnehmen,
solche die dem Evangelium nicht folgen und nicht aufrichtig sind.
Es sind jene, die glauben, sie könnten Meinen Sohn narren,
wodurch sie ihre eigene Verdammung schmieden.

Diese Generation hat so viel Bosheit entwickelt,
dass sie das Böse und seine Legionen auf die Erde angezogen hat
und dadurch die Verseuchung vieler Menschen aufrechterhält
und dies mit nie zuvor gesehenen Verhaltensweisen.
Und der Mensch sieht alles als gut an,
da für ihn ja die Sünde und die Hölle nicht existieren
und das Göttliche Erbarmen dazu verwendet wird, dem Menschen zu gestatten,
in die Sünde zu versinken und von Satan eingefangen zu werden.

DIESE GENERATION ERSTICKT IN IHRER MORALISCHEN UND GEISTLICHEN KRISE.
DER MENSCH OHNE GOTT IST EIN MENSCH
OHNE GEWISSEN UND OHNE FURCHT.
Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens:
UM MEINEN SOHN IN EUCH ZU ERKENNEN, MÜSST IHR LIEBE IM HERZEN UND
DIE UNTERSTÜTZUNG DES HEILIGEN GEISTES HABEN.
Liebe, damit ihr die Wahrheit nicht zurückweist, obwohl ihr sie nicht versteht;
Liebe damit ihr willens seid, den Zustand des Irrtums zu verlassen,
in dem jene verharren, die Meinen Sohn verleugnen.
Ihr habt keine Zeit mehr, nur noch Augenblicke
und vor diesen vermehren sich der Irrtum
und die Rückweisung Gottes.
Dies ist ein Signal, welches das sich Nähernde anzeigt,
ein Signal, das ihr ernst nehmen sollt,
damit ihr nicht die Finsternisse rechtfertigt,  in denen ihr lebt.

Der Dämon verführt diese Generation, die nach technologischen Fortschritten brennt;
er verführt euch mit großer Leichtigkeit und ebenso jene, die zu Meinem Sohn gehören.
DER DÄMON VERFÜHRT VIELE DER MEINEN,
UM SIE ZU DEN EWIGEN STRAFEN ZU FÜHREN.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens:
Das Haus des Vaters verbirgt nichts vor euch;
seid gehorsam und schätzt die Göttlichen Aufrufe nicht gering,
in denen ihr den wahren Weg finden werdet.

Beachtet aufmerksam,
wie die schlecht angewandte Technologie euch dazu geführt hat,
vollkommen von ihr abhängig zu sein.
All dies ist der Plan des Antichristen gewesen,
so dass ihr im Voraus Subjekte der totalen Kontrolle in seinen Händen seid.
EURE DATEN WERDEN IN DEN HÄNDEN DES BÖSEN GEHALTEN,
UM SIE GEGEN EUCH, MEINE KINDER, ZU VERWENDEN.
--------------------------------------------------
Foto:
Maria durch Luigina Sinapi -
Maria auf der Hochzeit von Kana:
"Tut, was er euch sagt." (Auffüllen der leeren Weinfässer)

das Herz - Sitz der Seele >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg38686.html#msg38686 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg38686.html#msg38686)
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. August 2017, 15:42:56
 ;xdysaa ;hjjffdd

An Andrea aus Schwarzwald

Liebe Andrea,
ich danke Dir, dass Du an mich gedacht hast.
Ich liebe Jesus von ganzem Herzen und vertraue auf Ihn.
Gott, bitte segne und beschütze Andrea.
Danke.

Bernadetta Westermarsch.
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 05. August 2017, 16:16:25
;xdysaa ;hjjffdd

An Andrea aus Schwarzwald

Liebe Andrea,
ich danke Dir, dass Du an mich gedacht hast.
Ich liebe Jesus von ganzem Herzen und vertraue auf Ihn.
Gott, bitte segne und beschütze Andrea.
Danke.

Bernadetta Westermarsch.


Liebe Bernadetta,

von Herzen wünsch ich Dir, dass sich
Dein "Herzenswunsch" erfüllt in
Jesu Namen und auf die Fürsprache
der Heiligen Gottesmutter Maria.

 kz12)  ;ghjghg ()*kjht545

Segen Dir und liebe Grüße von

Andrea
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. August 2017, 13:57:55
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg

Liebe Teilnehmer der Gebetsaniegen.

Falls ihr irgendwelche gesundheitliche Probleme habt,
könnt ihr mich fragen, ich gebe kostenlos Tipps und Infos aus dem Garten Gottes.
Zudem findet jedermann im Internet Antworten
unter dem Begriff natürliche Heilmittel plus Angabe der Krankheit.
Beispiel > natürliche Heilmittel Diabetes,
darauf erscheinen Seiten, Liste mit blutzuckersenkenden Mitteln, z.B. Zimt.

Ich empfehle Thymian
und Bio-Knoblauch in Öl angesetzt als Universalheilmittel.

Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns! Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinem Licht erleuchte uns.
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Raphael,
mit deiner Arznei heile uns!
Heiliger Erzengel Raphael, du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes,
verwunde, wir beschwören dich,
unser Herz durch die brennende Liebe Gottes und lass diese Wunde nie heilen,
damit wir immer auf dem Weg der Liebe - auch im Alltag - bleiben
und durch die Liebe alles überwinden.
Amen.

 ;ghjghg

Euer Bruder Admin -
Gott segne und schütze euch immerwährend.

Hier ein paar Text-Bilder
extra für Oliver zusammengestellt >
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 07. August 2017, 21:04:16
Ein Liebesbrief an meinen Liebsten:

Michael, du bist ein Königskind … ein Erwählter Gottes.
Und wenn der Herr mit dir am Ziel ist, wenn er Dich
vollständig geheilt und in die Freiheit geführt hat,
dann kannst auch Du ausrufen: „Es ist vollbracht!“

Dank sei Gott, der mit Dir auf dem Wege ist,
der dich leitet und führt in die Erkenntnis seiner Wahrheit,
der dir alles schenkt, was du zur Umkehr und Veränderung
brauchst, der dir hilft „Überwinder zu werden“, der Dich
durch sein heiliges Kreuz und Leiden erlöst hat, der Dich
für ein Leben in Freiheit berufen hat und der Dich
unendlich liebt und mit Dir geht Schritt für Schritt, bis
er am Ziel mit Dir angelangt ist.

Dafür bete ich, darauf setze ich meine Hoffnung und
mein ganzes Vertrauen, dass meine Gebete und meine
Liebe und alle meine Tränen, Opfer und Schmerzen
aus Liebe zu Dir für Dich, Michael, frucht- und
heilbringend sind. Ich kann nur den „Samen“ streuen,
indem ich für Dich bete. Die Frucht wachsen zu lassen
in Dir ist Sache des Herrn und des Heiligen Geistes.

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545 ;xdysaa
Titel: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 12. August 2017, 00:07:06
 ;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Gebet und Deine guten Wünschen.
Ich hoffe es geht Dir und deiner Mutter gut.
Ich denke oft an Dich und Deine Situation.
Es ist alles sehr schwer, auch die Nöte der anderen Beter berühren mich sehr.
Die Sucht des Sohnes von Rosmarie, die schwere Lage von Markus und Peter,
Agatha und Mama aus Bayern und all die vielen anderen, die hier die Hilfe von Gott erbitten.
Und wie wird es wohl R. aus der Schweiz ergehen?
Es es ist schön, welch schöne tröstende Worte Du für alle findest.
Ich fühle mich ganz leer und ausgebrannt,
es jährt sich alles, das mit Jürgen und das elendliche Sterben meiner Mutter.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass der liebe Gott Deine Herzenswünsche erfüllt.

Liebe Grüße
Birgid im Gebet mit Dir verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Re: Antw:Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. August 2017, 15:22:36
;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Dein Gebet und Deine guten Wünschen.
Ich hoffe es geht Dir und deiner Mutter gut.
Ich denke oft an Dich und Deine Situation.
Es ist alles sehr schwer, auch die Nöte der anderen Beter berühren mich sehr.
Die Sucht des Sohnes von Rosmarie, die schwere Lage von Markus und Peter,
Agatha und Mama aus Bayern und all die vielen Anderen die hier die Hilfe von Gott erbitten.
Und wie wird es wohl R. aus der Schweiz ergehen.
Es es ist schön, welch schöne tröstende Worte Du für alle findest.
Ich fühle mich ganz leer und ausgebrannt,
es jährt sich alles, dass mit Jürgen und das elendliche Sterben meiner Mutter.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass der liebe Gott Deine Herzenswünsche erfüllt.

Liebe Grüße
Birgid im Gebet mit Dir verbunden ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa

Liebe Birgid,

danke für Deine Zeilen. Es tut mir von Herzen leid,
dass Du Dich so müde und ausgelaugt fühlst, und
ich bete für Dich, dass der Herr Dir wieder neue
Kraft und Stärke schenkt. Versuch, alles, was Dein
Herz schwer macht, auch all Dein Sehnen nach
Jürgen, in Gottes Willen zu legen. Das mache ich
mit Michael auch so. Ich wünsche mir auch so sehr,
endlich mal Klarheit zu haben darüber, wie er wirklich
zu mir steht und was er wirklich will, aber vielleicht
ist ihm das ja selber noch nicht klar. Ich kenne auch
seine Verhältnisse nicht und die Umstände nicht, die
ihn daran hindern, den Weg zu mir zu finden. Aber
Gott weiß darum, und er wird uns zu seiner Zeit zeigen,
was er für uns beide will. Sein Wille geschehe!
Der Mensch hat einen freien Willen, und so dürfen und
können wir nichts erzwingen, nur erbitten. Aber ich bin
gewiß und vertraue, dass der Herr alles zum Besten lenkt.

Bei Dir spüre ich einen großen "Trennungschmerz", was
Jürgen anbetrifft und eine große Wunde/Verletzung, weil
er jetzt mit einer anderen Frau zusammenlebt. Dass das
immer noch weh tut, kann ich gut verstehen. Was auch
immer der Grund ist, warum Jürgen sich auf diese andere
Frau eingelassen hat, nur Gott kennt die wahren
Hintergründe. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine
Wunden und Trennungsschmerzen leichter werden,
und möge Gottes Geist in Jürgens Herzen wirken, sollte
er ihn wieder zu Dir zurückführen wollen, was ich Dir auch
von Herzen wünsche.

Du wirst auch wieder erinnert an das elendigliche Sterben
Deiner Mutter. Sicher vermisst Du sie auch. Beten wir für
sie, dass der Herr das ewige Licht für sie leuchten lasse.
Sie muss jetzt nicht mehr leiden, und lebt in Gottes Frieden,
davon bin ich überzeugt. So darfst Du sie getrost loslassen
im Vertrauen darauf, dass sie in Gottes Hand geborgen ist
und Du sie eines Tages wiedersehen wirst, wenn Deine Zeit
gekommen ist, von dieser Welt zu gehen.

Ja, ich denke auch oft an R. aus Schweiz und frage mich,
wie es ihm wohl gehen mag und was die Gründe dafür sind,
warum wir hier nichts mehr von ihm lesen. Legen wir ihn und
alles, was sein Herz trägt und bewegt, auch weiterhin dem
Heiland hin.

Auch für die Nöte all der anderen lass uns beten!

Im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden
grüße ich Dich herzlich und wünsche Dir Kraft von oben

Deine Schwester in Christus  kz12)

Andrea

 ;qfykkg eine Kerze für Dich
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. August 2017, 13:23:55
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg

Liebe Birgid C.

Herzlichen Dank für die Kerze an mich.
Habe den Brief an dich verbessert >

Danke für deinen schönen Brief an Andrea und die mitfühlende Anteilnahme für uns alle.

Wenn du dich leer und ausgebrannt fühlst, kann dir geholfen werden:
Ausgebrannt-Sein bedeutet auf englisch Burn Out.

Kopf:
alle Wurzeln, Ingwer (Hitze)
Gehirn:
Walnuss oder Nüsse, Omega 3 (Pflanzenöle, Fisch)
Walnuss, Pflanzenöle

Müdigkeit Schwindel: Thymian verwenden (Tee oder Gewürz)
Mais (schnelle Energie), Ingwer (Hitze)

Seele: Weintrauben-Saft, Traubenzucker (dextro-energen, Rosinen, Honig)

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Lartoffel, Weizen, Banane

Stress: Vitamin C

Nerven:
Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee

Angst: Muskatnuss

müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen: Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Proteine: Bohnen, Fisch, Ingwer
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse - Braunhirse repariert alles

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Knobel Senf

Dein Bruder im Herzen Jesu und Marias - Admin Aaron.
Gott segne und schütze euch immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 13. August 2017, 21:19:34
 ;xdysaa

Lieber Bruder Admin,

was hilft bei Oberbauchbeschwerden,
die auch in den Rücken ausstrahlen
und Sodbrennen und Aufstoßen?
Für Rat bin ich Dir dankbar.

Gott segne Dich immerwährend.
Komm gut in die Nacht und
durch die Neue Woche mit Gottes Kraft und Stärke!

Im Gebet verbunden  ;ghjghg

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 13. August 2017, 22:56:42
 ;mqghfgt

Liebe Andrea,
Du bist ein Engel auf Erden.
Bitte gib nie auf für Deine Liebe zu beten.
Ich habe auch vier Jahre gebetet und auf einmal war er da.
Ich glaube der liebe Gott spürt die Liebesenergien.
Danke für all das Gute, was Du mir zukommen lässt.
Alles was ich hier lese, habe ich selbst erfahren,
Krankheit, Mobbing, Suchtprobleme,
der liebe Gott hat irgendwann alles zum Guten gewendet.
Lass uns darauf weiterhin hoffen, dass alles gut wird.
Ich habe mir viele Gedanken gemacht über den Verlust der Menschen,
die ich letztes Jahr verloren habe, bei meiner Mutter,
meinem Vater und bei der Nachbarin
war die Zeit nach einem erfüllten mehr oder weniger guten Leben gekommen.
Der Tochter meiner Freundin wurde weiteres Leid erspart,
die zwei Kumpels haben sich selbst zu verantworten,
ich weiß nicht warum der Alkohol sie so beherrscht hat,
meine Bekannte, die im Laden erschossen wurde, darauf finde ich keine Antwort.
Der andere wurde von seiner Krankheit erlöst.
Warum Jürgen gegangen ist, weiß ich nicht, für mich war er ein Geschenk von Gott.
Vielleicht war ich nicht mehr gut genug und der liebe Gott, hat ihm was Besseres geschenkt.

Liebe Andrea,
Dein Glaube und Dein Wissen wird Dir bestimmt auch irgendwann helfen.
Egal wie, es wird GUT werden.
Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen,
fühle ich mich sehr mit Dir verbunden und wünsche Dir,
dass alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Liebe Grüße
Birgid

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;ghjghg im Gebet mit Dir verbunden
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 13. August 2017, 23:08:35
 ;tffhfdsds
Lieber Admin,
vielen Dank für Deine Ratschläge, ich versuche sie alle zu berherzigen.
Ich lese immer, was Du allen empfiehlst und versuche,
wenn ich denn essen kann, dies so zu machen.
Ich bin sehr dankbar für alles, was Du mir zukommen lässt.
Ich bin sehr dankbar hier sein zu dürfen.
Gott schütze und segne Dich immerwährend.

 ;ghjghg ;qfykkg ;xdysaa

Liebe Grüße
Birgid
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 14. August 2017, 12:34:32
 ;xdysaa ;hjjffdd    ;ghjghg    ;gggds

Liebe Andrea.

Ja, da gibt es ein paar Pflanzen aus dem Garten Gottes.
Muskatnuss (auch gegen Angst) hilft bei Bauchschmerzen
(Ölgewinnung durch Kochen der zerkleinerten Nuss in Wasser).
Es passt gut zu Rindfleisch.
Allerdings ist zuviel Fleisch die Ursache, dass die Magensäure zu stark wird
und in Form von Sodbrennen (Gegenmittel Banane mit Milch) aufstößt.
Magenpflaster: gekochte Kartoffel, Kamille-Tee, Minze-Tee.
gegen Bauch-Schmerzen: Ingwer
oder Bio-Knoblauch. Rohe Zwiebel kleingeschnitten,
zu dessen Entschärfung unerhitztes Pflanzenöl reichlich darauf geben,
welches vollkommen unschädlich ist,
während tierisches Fett wiederum die Magensäure-Konzentration erhöht.
Zur Normalisierung der Magensäure:
Grüner Tee
Zitronensaft
(gilt nicht als Säure, sondern ist basisch weil pflanzlich).
Also Obst-Säuren, auch Orangensaft, Apfelessig neutralisiert auch.
Enzymreiche Pflanzen: Ananassaft, Nüsse, rohes Gemüse (Gurke) und Obst
Fleisch mit Fett ist eine gesättigte Säure, während Pflanzenöle ungesättigte Säuren sind.
Kohl aller Art, speziell Weißkohl (Sauerkraut), Senf (1 Löffel),
Kohlenhydrate (Brot-Produkte, Haferflocken, Nudeln, Reis, Kartoffel)
saugen die überschüssige Magensäure auf.
Kalmuswurzel (20 g), Schafgarbe (20 g) und Pfefferminze (10 g)
wirkt u.a. anregend auf die Magenmuskulatur und beschleunigt die Magenentleerung.
Beruhigend und reizlindernd wirken Aufgüsse aus Kamillenblüten und Wacholderbeeren,
wobei letztere sich nicht zur Behandlung während der Schwangerschaft eignen.
Auch Weißkohl-Saft (oder geraspelt als Salat) soll eine neutralisierende und aufsaugende Wirkung auf Magensäure besitzen, wenn er über ein bis zwei Wochen regelmäßig getrunken wird.
Der Saft kann im Reformhaus erstanden oder mit dem Entsafter zu Hause frisch gepresst werden.
Auf scharf gewürzte und fettreiche, gebratene, frittierte,
sehr saure Nahrungsmittel sowie auf Produkte aus weißem Industriezucker und -mehl sollte weitgehend verzichtet werden,
weil sie die Säureproduktion des Magens übermäßig anregen.
Fenchel- und Kamillentee sind entzündungshemmend und
legen sich mit einem Schutzschild über die angegriffene Speiseröhre.

Sodbrennen: Ingwer oder Kurkuma (Gewürz für Reis, Hühnerfleisch) oder Zimt (auf Joghurt)

Verbot:
weißer Zucker (weil Mineralstoff-Räuber), Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee)
Schwein (hat viel Harnsäure),
tierisches Fett jeder Art (Fettschicht vom Fleisch, Speck, Wurst, Schinken, etc.)
weniger Eier essen

Ebenfalls gegen Bauchschmerzen speziell bei Frauen:
Ingwer (Lebkuchen, Tee, Gewürz, Joghurt-Aroma) und Rosenblüten (Tee oder Öl).


Rücken: Mais und Banane für die Wirbelsäule.

Nieren sind beteiligt bei Kreuzweh:
Mehr Wasser trinken,
Nierenmedizin: Bohnen essen, Rettich, Melisse-Tee,
Leinsamen (gemahlen in Kuchen oder ins Joghurt-Müsli) gegen Nierenschaden -
erkennbar an faltigen dunklen Augenrändern.
Nieren-Leber-Entgiftung: Wasser plus Zitronensaft, Apfelsaft, Zwiebel roh essen

Dein Bruder in Jesus Christus - Admin Aaron.
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. August 2017, 15:04:34
;xdysaa ;hjjffdd    ;ghjghg    ;gggds

Liebe Andrea.

Ja, da gibt es ein paar Pflanzen aus dem Garten Gottes.
Muskatnuss (auch gegen Angst) hilft bei Bauchschmerzen
(Ölgewinnung durch Kochen der zerkleinerten Nuss in Wasser).
Es passt gut zu Rindfleisch.
Allerdings ist zuviel Fleisch die Ursache, dass die Magensäure zu stark wird
und in Form von Sodbrennen (Gegenmittel Banane mit Milch) aufstößt.
Magenpflaster: gekochte Kartoffel, Kamille-Tee, Minze-Tee.
gegen Bauch-Schmerzen: Ingwer
oder Bio-Knoblauch. Rohe Zwiebel kleingeschnitten,
zu dessen Entschärfung unerhitztes Pflanzenöl reichlich darauf geben,
welches vollkommen unschädlich ist,
während tierisches Fett wiederum die Magensäure-Konzentration erhöht.
Zur Normalisierung der Magensäure:
Grüner Tee
Zitronensaft
(gilt nicht als Säure, sondern ist basisch weil pflanzlich).
Also Obst-Säuren, auch Orangensaft, Apfelessig neutralisiert auch.
Enzymreiche Pflanzen: Ananassaft, Nüsse, rohes Gemüse (Gurke) und Obst
Fleisch mit Fett ist eine gesättigte Säure, während Pflanzenöle ungesättigte Säuren sind.
Kohl aller Art, speziell Weißkohl (Sauerkraut), Senf (1 Löffel),
Kohlenhydrate (Brot-Produkte, Haferflocken, Nudeln, Reis, Kartoffel)
saugen die überschüssige Magensäure auf.
Kalmuswurzel (20 g), Schafgarbe (20 g) und Pfefferminze (10 g)
wirkt u.a. anregend auf die Magenmuskulatur und beschleunigt die Magenentleerung.
Beruhigend und reizlindernd wirken Aufgüsse aus Kamillenblüten und Wacholderbeeren,
wobei letztere sich nicht zur Behandlung während der Schwangerschaft eignen.
Auch Weißkohl-Saft (oder geraspelt als Salat) soll eine neutralisierende und aufsaugende Wirkung auf Magensäure besitzen, wenn er über ein bis zwei Wochen regelmäßig getrunken wird.
Der Saft kann im Reformhaus erstanden oder mit dem Entsafter zu Hause frisch gepresst werden.
Auf scharf gewürzte und fettreiche, gebratene, frittierte,
sehr saure Nahrungsmittel sowie auf Produkte aus weißem Industriezucker und -mehl sollte weitgehend verzichtet werden,
weil sie die Säureproduktion des Magens übermäßig anregen.
Fenchel- und Kamillentee sind entzündungshemmend und
legen sich mit einem Schutzschild über die angegriffene Speiseröhre.

Sodbrennen: Ingwer oder Kurkuma (Gewürz für Reis, Hühnerfleisch) oder Zimt (auf Joghurt)

Verbot:
weißer Zucker (weil Mineralstoff-Räuber), Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee)
Schwein (hat viel Harnsäure),
tierisches Fett jeder Art (Fettschicht vom Fleisch, Speck, Wurst, Schinken, etc.)
weniger Eier essen

Ebenfalls gegen Bauchschmerzen speziell bei Frauen:
Ingwer (Lebkuchen, Tee, Gewürz, Joghurt-Aroma) und Rosenblüten (Tee oder Öl).


Rücken: Mais und Banane für die Wirbelsäule.

Nieren sind beteiligt bei Kreuzweh:
Mehr Wasser trinken,
Nierenmedizin: Bohnen essen, Rettich, Melisse-Tee,
Leinsamen (gemahlen in Kuchen oder ins Joghurt-Müsli) gegen Nierenschaden -
erkennbar an faltigen dunklen Augenrändern.
Nieren-Leber-Entgiftung: Wasser plus Zitronensaft, Apfelsaft, Zwiebel roh essen

Dein Bruder in Jesus Christus - Admin Aaron.
Gott segne und schütze dich immerwährend.


Lieber Bruder Admin,

danke für Deine wertvollen Tipps.

Ich werde sie mir zu  Herzen nehmen und, so gut ich kann, umsetzen.

Das mit dem vielen Trinken klappt nicht immer so,
aber ich bemühe mich darum, mehr zu trinken,
weil ich weiß, wie wichtig Flüssigkeit für den Körper ist.

Vergelt's Gott für alles Gute.

Immerwährenden Segen und im Gebet verbunden

 ;ghjghg kz12)

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 14. August 2017, 15:11:26

 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg    ;gggds

Liebe Andrea.

Bitteschön, gerne.

Dein Bruder Admin Aaron.
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 14. August 2017, 15:59:46
;mqghfgt

Liebe Andrea,
Du bist ein Engel auf Erden.
Bitte gib nie auf für Deine Liebe zu beten.
Ich habe auch vier Jahre gebetet und auf einmal war er da.
Ich glaube der liebe Gott spürt die Liebesenergien.
Danke für all das Gute, was Du mir zukommen lässt.
Alles was ich hier lese, habe ich selbst erfahren,
Krankheit, Mobbing, Suchtprobleme,
der liebe Gott hat irgendwann alles zum Guten gewendet.
Lass uns darauf weiterhin hoffen, dass alles gut wird.
Ich habe mir viele Gedanken gemacht über den Verlust der Menschen,
die ich letztes Jahr verloren habe, bei meiner Mutter,
meinem Vater und bei der Nachbarin
war die Zeit nach einem erfüllten mehr oder weniger guten Leben gekommen.
Der Tochter meiner Freundin wurde weiteres Leid erspart,
die zwei Kumpels haben sich selbst zu verantworten,
ich weiß nicht warum der Alkohol sie so beherrscht hat,
meine Bekannte, die im Laden erschossen wurde, darauf finde ich keine Antwort.
Der andere wurde von seiner Krankheit erlöst.
Warum Jürgen gegangen ist, weiß ich nicht, für mich war er ein Geschenk von Gott.
Vielleicht war ich nicht mehr gut genug und der liebe Gott, hat ihm was Besseres geschenkt.

Liebe Andrea,
Dein Glaube und Dein Wissen wird Dir bestimmt auch irgendwann helfen.
Egal wie, es wird GUT werden.
Auch wenn wir uns nicht persönlich kennen,
fühle ich mich sehr mit Dir verbunden und wünsche Dir,
dass alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

Liebe Grüße
Birgid

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;ghjghg im Gebet mit Dir verbunden


Liebe Birgid,

danke für diese Auszeichnung, dass ich ein
Engel auf Erden bin, das hat mich gerührt,
das haben mir schon viele gesagt, sogar
unser Pfarrer hat schon gesagt, dass Michael
für mich ein Engel ist, aber mehr noch ich für
ihn, weil ich so treu und beharrlich für sein
Seelenheil bete. Und so danke ich Dir auch
für Deine Ermutigung, nie aufzugeben, für meine
Liebe zu beten. Nein, ich geb nicht auf, ich bleib
dran, und mit mir beten auch viele andere
Menschen für Michael um vollständige Heilung
und dafür, dass es dann möglich wird, dass wir
in Liebe zueinander finden können.

Du hast alles, was Du hier liest, selbst erfahren:
Krankheit, Mobbing, Suchtprobleme, und der
liebe Gott hat irgendwann alles zum Guten gewendet.
Dank sei Gott!

Du hast Dir viele Gedanken gemacht über den Verlust
der Menschen, die Du letztes Jahr verloren hast. Du
schreibst, bei Deiner Mutter und Deinem Vater und bei
der Nachbarin war die Zeit nach einem erfüllten mehr oder
weniger guten Leben gekommen. Der Tochter Deiner Freundin
wurde weiteres Leid erspart, da sie der Alkohol so beherrscht
hat. Ja, auf die Frage, warum Deine Bekannte im Laden
erschossen wurde, wird es hier auf Erden auch keine Antwort
geben. Manches ergibt einfach keinen Sinn, und man muss es
so stehen lassen. Gott wird in der Ewigkeit einmal alle unsere
ungelösten Fragen beantworten, oder es ist dann auch einfach
nicht mehr wichtig.

Warum Jürgen gegangen ist, weißt Du nicht. Konnte er es Dir
denn nie sagen? Habt Ihr nicht darüber sprechen können, wieso
es zu dieser Trennung gekommen ist? Liebe Birgid, ich denke
nicht, dass Du einfach nicht mehr gut genug für ihn warst,
denn sonst wäre er ja nicht mit Dir zusammen gewesen. Es hat
vielleicht Dinge gegeben, die Eure Beziehung erschwert haben,
und wenn da hinein dann eine andere Person kommt, bei der
man dann glaubt, zu finden, was einem in der bestehenden
Beziehung gefehlt hat, dann ist schnell ein Beziehungsbruch
herbeigeführt. Normalerweise sollte man zueinander halten in
guten wie in schweren Zeit. Ich kann Eure Beziehung, die Ihr
gehabt habt, nicht beurteilen. Für Dich war Jürgen ein Geschenk
von Gott, und das darfst Du auch in Deinem Herzen weiterhin
bewahren. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Jürgen einen Weg
zu Dir zurückfindet, wie auch immer, dafür bete ich auch, über-
lassen müssen wir es jedoch dem lieben Gott, auch ich lege meine
Liebe zu Michael in seine Hände. Wie Du schreibst: „Egal wie,
es wird GUT werden!“

Auch ich fühle mich Dir sehr verbunden, auch wenn wir uns
nicht persönlich kennen. Wir sind Schwestern im Geiste Jesu
Chrisi, und so dürfen wir füreinander eintreten und beten.
Und das wollen wir auch weiterhin tun, alles in Gottes Hände
legen. Möge er es zum Guten wenden nach seinem Plan und
Willen.

Segen Dir und den Deinen und im
Gebet immerwährend verbunden  ;ghjghg


 ;xdysaa Liebe Grüße von Andrea



Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 15. August 2017, 16:14:05
 ;mqghfgt

Liebe Andrea,
vielen Dank für Deine liebe Antwort,
ich muss jedoch ein Missverständnis klären.
In Ehren an das Andenken der Tochter meiner Freundin,
sie hatte Krebs und mit ist 33 Jahren bei einem gemeinsamen Ausflug mit ihrer Mutter tot umgefallen.
Die wegen Alkohol ihr Leben verloren haben,
waren zwei Bekannte aus früheren Zeiten.
Ich bete auch weiterhin für Michaels Heilung und hoffe,
dass Dein Herzenswunsch bald in Erfüllung geht.

Liebe Grüße
Birgid

 ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. August 2017, 23:06:51
Liebe Birgid,

ich grüße Dich heute mit einem Zitat von Dietrich Bonhoeffer,
der für mich ein großer Glaubenszeuge ist:

„Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will,
wie wir brauchen. Aber er gibt sie uns nicht im voraus,
damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen.
In solchem Glauben müsste alle Angst vor der
Zukunft überwunden sein.“

Wenn wir auch oft am steilen Hang eines Abgrundes in unserem Leben stehen,
so ist es doch der Herr, der uns trägt und führt.
Nicht auf uns selbst dürfen wir uns in solchen Situationen verlassen, sondern auf ihn allein.
So hat es auch Dietrich Bonhoeffer erfahren – ein Mann,
der viel durchgemacht hat – von Gott aber mit Kraft und Stärke ausgestattet worden ist.

Möge der liebende Gott auch Dich mit Kraft und Stärke
und mit Vertrauen erfüllen in allen Deinen Herzensnöten. 
Verlass Dich auf IHN.
ER lässt Dich nicht in den Abgrund fallen,
sondern birgt Dich in seinen unendlich liebevollen Armen.
So hält ER auch Deinen Jürgen in Händen.

Dir eine gute Nacht.
Leg all Deine Sorgen in die Hände des barmherzigen Vaters, und lass Dich los.
Auch Jürgen leg in Gottes Hände.
Dort ist er gut aufgehoben. Dieses Wissen hilft und trägt.
Und Gott wende für Euch alles zum Guten nach seinem heiligen Plan und Willen.

Im Gebet immerwährend verbunden

 ;ghjghg ;xdysaa

Andrea

Danke, dass Du auch für Michael um Heilung bittest und darum,
dass sich mein Herzenswunsch bald erfüllt.
Vergelt's Dir Gott!
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. August 2017, 21:09:38
 ;xdysaa ;hjjffdd   ;ghjghg

Liebe Tinta.

Habe deine Frage
Gebete für eine gute Sterbestunde
beantwortet:
siehe Gebete-Sammlung von den Teilnehmern der Gebetsanliegen >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39308.html#msg39308 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39308.html#msg39308)

Dein Bruder Admin Aaron -
mit Euch in Jesus vereint.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 27. August 2017, 21:39:23
 ;xdysaa ;hjjffdd

Besuchen Sie auch die
Gebete-Sammlung von den Teilnehmern der Gebetsanliegen
>
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075)

Euer Bruder Admin Aaron -
immer mit Euch mit der Quelle unserer Kraft verbunden,
Jesus Christus.
Gott segne und schütze euch immerwährend
im Namen von Jesus Christus.

 ;ghjghg      ;gggds
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 28. August 2017, 20:47:59
 ;xdysaa ;hjjffdd

Lieber R. /Schweiz
Du hast auch oft an meinen Sorgen teilgenommen
und mir oft gut zugesprochen.
Deswegen freue ich mich fuer Dich besonders!
Gott moege Euch Beide ,Dich und Deine alte neue Liebe" immer beschuetzen!
Die Gesundheit wird sich auch wieder einstellen.

Amen!
Agatha.M.

 ;ghjghg    ;gggds   ()*kjht545   kz12) 
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 28. August 2017, 21:52:39
Zu 13038 von R. aus Schweiz/Zürich:

 ;xdysaa   Lieber R. aus Schweiz,

es ist wirklich schön und ein Wunder, wie Gott deine und auch die
Gebete von uns Mitbeter/innen erhört hat.

Ich danke Dir für dieses Zeugnis, und ich freue mich sehr mit Dir
und A., und ich werde Euch auch weiterhin im Gebet begleiten,
dass, so wie es Agatha M. geschrieben hat, Gott Dich und A. und
Eure alte und neue Liebe beschützen möge.

Du bist auch immer wieder auf viele Zweifler gestoßen, die wohl
gedacht haben, es kann nicht sein. So ist es vielleicht wirklich
oft besser, man bespricht sich über alles alleine mit Gott und überläßt
auch ihm alleine die Führung, denn er weiß alles zum Besten seiner
Kinder zu lenken. Es ist wahr, was du schreibst: „Der Stachel des
Zweifels ist Gift für unsere Seele“, und  Zweifel kommt ja auch
vom Widersacher Gottes, der nicht will, dass die Menschen
glücklich werden.

Ja, nur Gott allein weiß, was in unseren Herzen vor sich geht,
und die Zwiesprache mit ihm kennt keinen Zweifel. Das ist wahr,
was Du da geschrieben hast.

Wenn ich mich betend an Gott wende und ihm alles sage, was mein
Herz bewegt, was mich quält, was ich nicht verstehe …, dann finde
ich immer wieder den Herzensfrieden, den nur er allein schenken
kann, nicht die Menschen. Und Gott schenkt mir oft auch seinen
Zuspruch, der dann mein Vertrauen wieder stärkt und mich durch-
halten lässt. Nur der Widersacher kann das nicht leiden, und schon
schickt er wieder entmutigende Menschen oder irgendeinen Gedanken,
der Zweifel streut.

Bei vielen Menschen ist es so, dass sie denken: „Was nicht sein kann,
das darf auch nicht sein.“ Und man kann mit dem Sprechen mit
Menschen vieles zerreden. Es gibt drei gute Freundinnen, die glauben
mit mir an die Erfüllung meiner Liebe. Es gibt jedoch auch zwei, die
selber daran zweifeln, weil sie denken, es ist unmöglich, dass sich ein
homosexueller Mann verändert und eine Frau lieben kann.

Doch bei Gott sind alle Dinge möglich. Und wenn es in seinem Plan
steht mit Michael und mir, dann kann er und wird er uns einander
zuführen. Er hat es mit uns begonnen, so wird er es auch mit uns
vollenden. Ich verstehe zwar oft nicht, warum das so lange dauert,
aber der Herr allein weiß, weshalb er mir diese lange Wartezeit
zumutet und zu was sie dient. Und der Herr selbst hat mir aufgetragen,
für Michael um Heilung zu beten, und so bin und bleibe ich Werkzeug.
Ich bin gewiß, dass der Herr Michael vollständig heilen und verwandeln
will und mit ihm auf dem Weg ist, weil er ihn liebt.

Ich erinnere mich, als ich vor zwei Jahren den Herrn fragte: "Warum,
Herr, musste ich mich ausgerechnet in einen homosexuellen Mann
verlieben (was ich zu dem Zeitpunkt, als ich mich verliebt hatte ja
noch gar nicht wusste), hätte es nicht ein anderer, normaler Mann
sein können?", und der Herr gab mir zur Antwort: "Das Herz
sucht sich nicht aus, wen es liebt, es liebt." Und ab dem Zeitpunkt
war mir bewusst und klar, dass der Herr selbst mir die Liebe zu Michael
ins Herz gelegt hat.

Und so halte ich mich fest an den vier Sätzen aus den Predigten
der letzten Sonntage:

1. Ohne Geduld kann nichts Großes wachsen.
2. Vertraue in allem auf die Liebe
3. Gottes Uhren schlagen anders.
4. Groß ist der Glaube, der sich nicht geschlagen gibt.

Danke, dass Du auch weiterhin Michael und mich in Deine Gebete
mit einschließt.

Ich freue mich so mit Dir, dass der Herr Dir Deinen Herzenswunsch
und Dein Sehnen erfüllt und alle Deine Gebete für Deine A. und um
die Zusammenführung mit ihr erhört hat. Dieses wundervolle
Zeugnis der Gebetserhörung lässt auch mich weiterhoffen. Danke!

Segen Dir und Deiner A.
Der Herr stärke Eure Liebe und lasse sie immer fester werden.

I ;ghjghg kz12)

m Gebet und in der Liebe zu Christus verbunden
grüßt Dich herzlich

Andrea

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 30. August 2017, 01:42:38
Zu 13038 von R. aus Schweiz/Zürich:

 ;xdysaa   Lieber R. aus Schweiz,

es ist wirklich schön und ein Wunder, wie Gott deine und auch die
Gebete von uns Mitbeter/innen erhört hat.

Ich danke Dir für dieses Zeugnis, und ich freue mich sehr mit Dir
und A., und ich werde Euch auch weiterhin im Gebet begleiten,
dass, so wie es Agatha M. geschrieben hat, Gott Dich und A. und
Eure alte und neue Liebe beschützen möge.

Du bist auch immer wieder auf viele Zweifler gestoßen, die wohl
gedacht haben, es kann nicht sein. So ist es vielleicht wirklich
oft besser, man bespricht sich über alles alleine mit Gott und überlässt
auch ihm alleine die Führung, denn er weiß alles zum Besten seiner
Kinder zu lenken. Es ist wahr, was du schreibst: „Der Stachel des
Zweifels ist Gift für unsere Seele“, und  Zweifel kommt ja auch
vom Widersacher Gottes, der nicht will, dass die Menschen
glücklich werden.

Ja, nur Gott allein weiß, was in unseren Herzen vor sich geht,
und die Zwiesprache mit ihm kennt keinen Zweifel. Das ist wahr,
was Du da geschrieben hast.

Wenn ich mich betend an Gott wende und ihm alles sage, was mein
Herz bewegt, was mich quält, was ich nicht verstehe …, dann finde
ich immer wieder den Herzensfrieden, den nur er allein schenken
kann, nicht die Menschen. Und Gott schenkt mir oft auch seinen
Zuspruch, der dann mein Vertrauen wieder stärkt und mich durch-
halten lässt. Nur der Widersacher kann das nicht leiden, und schon
schickt er wieder entmutigende Menschen oder irgendeinen Gedanken,
der Zweifel streut.

Bei vielen Menschen ist es so, dass sie denken: „Was nicht sein kann,
das darf auch nicht sein.“ Und man kann mit dem Sprechen mit
Menschen vieles zerreden. Es gibt drei gute Freundinnen, die glauben
mit mir an die Erfüllung meiner Liebe. Es gibt jedoch auch zwei, die
selber daran zweifeln, weil sie denken, es ist unmöglich, dass sich ein
homosexueller Mann verändert und eine Frau lieben kann.

Doch bei Gott sind alle Dinge möglich. Und wenn es in seinem Plan
steht mit Michael und mir, dann kann er und wird er uns einander
zuführen. Er hat es mit uns begonnen, so wird er es auch mit uns
vollenden. Ich verstehe zwar oft nicht, warum das so lange dauert,
aber der Herr allein weiß, weshalb er mir diese lange Wartezeit
zumutet und zu was sie dient. Und der Herr selbst hat mir aufgetragen,
für Michael um Heilung zu beten, und so bin und bleibe ich Werkzeug.
Ich bin gewiß, dass der Herr Michael vollständig heilen und verwandeln
will und mit ihm auf dem Weg ist, weil er ihn liebt.

Ich erinnere mich, als ich vor zwei Jahren den Herrn fragte: "Warum,
Herr, musste ich mich ausgerechnet in einen homosexuellen Mann
verlieben (was ich zu dem Zeitpunkt, als ich mich verliebt hatte ja
noch gar nicht wusste), hätte es nicht ein anderer, normaler Mann
sein können?", und der Herr gab mir zur Antwort: "Das Herz
sucht sich nicht aus, wen es liebt, es liebt." Und ab dem Zeitpunkt
war mir bewusst und klar, dass der Herr selbst mir die Liebe zu Michael
ins Herz gelegt hat.

Und so halte ich mich fest an den vier Sätzen aus den Predigten
der letzten Sonntage:

1. Ohne Geduld kann nichts Großes wachsen.
2. Vertraue in allem auf die Liebe
3. Gottes Uhren schlagen anders.
4. Groß ist der Glaube, der sich nicht geschlagen gibt.

Danke, dass Du auch weiterhin Michael und mich in Deine Gebete
mit einschließt.

Ich freue mich so mit Dir, dass der Herr Dir Deinen Herzenswunsch
und Dein Sehnen erfüllt und alle Deine Gebete für Deine A. und um
die Zusammenführung mit ihr erhört hat. Dieses wundervolle
Zeugnis der Gebetserhörung lässt auch mich weiterhoffen. Danke!

Segen Dir und Deiner A.
Der Herr stärke Eure Liebe und lasse sie immer fester werden.

I ;ghjghg kz12)

m Gebet und in der Liebe zu Christus verbunden
grüßt Dich herzlich

Andrea

Herzlichen Dank für deine lieben Worte,
alle Gebete in der Vergangenheit, deine Anteilnahme und jetzt die Freude mit mir,
dass Gott A. und mir das Geschenk eines Neuanfangs gemacht hat.

A. und ich werden es nun langsam angehen, denn Verletzungen,
Vertrauensbrüche und Missbrauch vor allem aus der Kindheit, sitzen sehr tief.
Es gibt auch Dinge die jeder für sich und mit Gott verarbeiten muss.

Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott !

Ich möchte mein Seelenleben, meine tiefen Herzensangelegenheiten und innersten Gefühle,
vor allem wenn es um die Liebe geht nur noch mit Gott teilen.

Das hat aber gar nichts mit diesem Forum zu tun,
denn es war immer wunderschön Verständnis und Anteilnahme von Euch allen zu erfahren.

Doch liebe Andrea,
du musstest dich vor längerer Zeit auch in diesem Forum gegen Anfeindungen wehren
und es waren oft sehr böse und schmerzvolle Kommentare zu lesen.
Das sind dann eben diese Stachel des Zweifels und diese wieder loszuwerden kostet uns Energie,
die wir anders und sinnvoller nutzen können.

Unser himmlischer Vater weiss ohne Worte alles von uns
und im "Gespräch" mit Gott allein kann sich auch der Teufel nicht einmischen.

Ich kann deine Fragen ob Michael sich von seinem Partner getrennt hat,
ob er er am Wochenende in dessen Elternhaus wohnt,
ob er an dich denkt, ob er dich liebt und wie es weitergeht, sehr gut verstehen.
Alle diese Gedanken und Fragen sind auch mir nicht fremd.
Eine Antwort darauf kann uns auch der beste Freund oder Freundin nicht geben,
denn das sind alles nur Vermutungen.
Sie meinen es bestimmt nicht böse, aber es entstehen wieder neue Ängste
und Zweifel an Gottes Allmacht, seine grenzenlose Liebe und Güte.
Wenn wir Gott wirklich lieben,
vertrauen wir ihm zu 100 %,
denn unser himmlische Vater wir uns NIE enttäuschen und verlassen.
Es ist doch sehr schön, dass du Freundinnen hast,
die mit dir an die Erfüllung deiner Wünsche glauben und dazu braucht es keine Worte.
In jedem Menschen lebt Gott und wenn wir auf ihn hören,
hören wir vor allem in der Stille, was er uns sagen will.
Er sagt uns auch, wann wir reden und wann wir schweigen sollen.

Andrea, bitte bleib auf deinem Weg
und ich bin sicher er wird deine Wünsche und Sehnsüchte zu seiner Zeit erfüllen.

Das wünsche ich allen Menschen, die Gott um Hilfe bitten.
Ich bin ihm unendlich dankbar für die Menschen, die ich hier "kennen" lernen durfte.
Dich, Birgid, Agathe, Mama R. aus Bayern und Tinta,
die immer in Gedanken und eigenen Sorgen
auch mit mir in Gedanken und im Gebet verbunden waren.
Egal wo wir wohnen, Gott ist überall und das beweist doch, dass er allmächtig ist.
Ich bedanke mich sehr herzlich für Eure Gebete und die Verbundenheit
und wünsche Euch allen und Euren Liebsten, Eltern, Kinder und auch den geliebten Tieren,
dass Ihr unseren himmlischen Vater und besten Freund jeden Tag mehr
und mehr spürt und die Sorgen und Sehnsüchte bald Vergangenheit sind.
Ich freue mich jetzt schon auf Eure Gebetserhöhrungen!

In lieber Verbundenheit grüße ich Euch alle ganz herzlich.

R./Schweiz/Zürich

Ein ganz grosses Dankeschön und alles Liebe auch an Admin Aaron.

 ;xdysaa
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 30. August 2017, 13:31:08
 ;xdysaa ;hjjffdd

Lieber R./Schweiz/Zürich

Bitteschön, gerne.

Ich hoffe, dass es dir nun gesundheitlich besser geht
und die tägliche Anwendung von Gottes Pflanzen Wirkung zeigt.
Nur nicht locker lassen, der Erfolg stellt sich früher oder später mittels Geduld ein....
(in 140 Tagen ist das menschliche Blut ausgetauscht)

Der Dank gilt allein Jesus Christus und der Schutzpatronin dieser unserer Seite.
Wir sind nichts ohne den Himmel mit seinen Engeln und Heiligen.
Wir alle fühlen hier den Segen Gottvaters und die Gnadenströme Marias.
Der elektrische Strom kommt - wie das Licht der Sonne - ja letztlich auch nur von Gott.

Gott segne und schütze Euch alle immerwährend.
Bleiben wir im Gebet und mit der Quelle unserer Kraft verbunden -
im Namen über allen Namen - Jesus Christus.

Euer Bruder Admin Aaron -
mit euch immer im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: R.Schweiz/Zürich am 31. August 2017, 15:08:45
;xdysaa ;hjjffdd

Lieber R./Schweiz/Zürich

Bitteschön, gerne.

Ich hoffe, dass es dir nun gesundheitlich besser geht
und die tägliche Anwendung von Gottes Pflanzen Wirkung zeigt.
Nur nicht locker lassen, der Erfolg stellt sich früher oder später mittels Geduld ein....
(in 140 Tagen ist das menschliche Blut ausgetauscht)

Der Dank gilt allein Jesus Christus und der Schutzpatronin dieser unserer Seite.
Wir sind nichts ohne den Himmel mit seinen Engeln und Heiligen.
Wir alle fühlen hier den Segen Gottvaters und die Gnadenströme Marias.
Der elektrische Strom kommt - wie das Licht der Sonne - ja letztlich auch nur von Gott.

Gott segne und schütze Euch alle immerwährend.
Bleiben wir im Gebet und mit der Quelle unserer Kraft verbunden -
im Namen über allen Namen - Jesus Christus.

Euer Bruder Admin Aaron -
mit euch immer im Herzen Jesu und Marias vereint.


Lieber Bruder Aaron

Herzlichen Dank für die Ermunterung. Im Moment bin ich noch ziemlich angeschlagen, aber der Kontakt mit A. hat mir neuen Mut gegeben.

Ich hoffe und bete dafür, dass sich meine Herzrythmusstörungen und Kreislaufprobleme nach Beendigung der gross Hitze wieder normalisieren werden.

Liebe Grüsse und Gottes Schutz und Segen  ;qfykkg ;xdysaa

R.Schweiz/Zürich

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 31. August 2017, 15:51:19
 ;xdysaa ;hjjffdd

Lieber R. aus Zürich.

Gegen Hitze ist Wasser am besten mit Zitrone oder Apfelsaft.
Gegen Kreislaufprobleme der Thymian.

Hier die Herzmedizin allgemein:
Herz-Rhythmusstörungen: Bio-Orange, Blutorange
Herzklopfen: Anis, Minze, Rosmarin, Blutorange
Herzmuskel:
Schwefelträger Zwiebel roh oder gekocht und Bio-Knoblauch
Kakao, Bio-Banane, Thymian
Gefäße: Dill, Anis, Fenchel, Ingwer, Rote Nete (Rotes, z.B. Kirschkompott)
Herzinfarkt vorbeugend und heilend:
Magnesium (in Weißkraut = Sauerkraut und Nüsse) und Banane

Verbot:
Schwein,
tierisches Fett (Ausnahme Milchprodukte, stattdessen unerhitzte Pflanzenöle auf jedes Essen geben),
Alkohol

Angst: Muskatnuss

Euer Bruder Admin Aaron - Gott segne und schütze Euch immerwährend.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 31. August 2017, 16:05:21
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta.

Ungesund ist nur weißer Zucker (Vit.-B-Räuber und Knochenräuber).
Traubenzucker (Rosinen, dextroenergen, Honig) und Rohrzucker-Produkte,
bzw. Vollwertzucker sind unbedenklich, ebenso Datteln oder Obst.
Bei Schokolade gibt es z.B. Orangen-Schokolade mit wenig Zucker,
genannt dunkle Schokolade, gut für Blut, Muskeln und gegen Depressionen.
Kakao-Pulver zumeist mit Traubenzucker kann man in Milch verrühren.
Orange normalisiert Appetit-Gefühl.
Wenn man gerne isst, sollte man alle Geschmacksrichtungen zur Balance nehmen:
Obst, Grünzeug, Wurzelgemüse, Gewürze, Tee, Getreide usw., d.h.:
Sauer, süß, scharf, bitter, wasserhaltig,
Getreide inklusive Reis und Eiweiß (Bohnen, Fisch, Fleisch, Ei)

Dein Bruder in Jesus - Admin Aaron.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 31. August 2017, 19:42:15
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta.

Du kannst auch Süßigkeiten (wie Medizin) selbst machen,
so dass du kontrolliert den weißen Zucker vermeiden kannst.
Nimm ein Joghurt, mische gequetschte Banane dazu,
gib reichlich Nesquik-Kakaopulver (ist mit Traubenzucker) hinein,
dazu zusätzlich Honig oder Rohrzucker, gut umrühren.
Wenn du das gegessen hast, kannst du sagen:
Diese Creme hat mich satt gemacht,
ich bin zufrieden, mehr brauch ich nicht.


Dein Bruder in Jesus - Admin Aaron.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. September 2017, 15:21:58
 ;xdysaa ;hjjffdd
Nachricht von
evi   

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,
ich bete für dich in deiner Herzensangelegenheit.
Vertraue auf den Herren, vertraue auf unsere lieben Frau - unserer lieben Gottesmutter.
Ich fahre nach Medjugorje. Werde alle Anliegen im Gebet einschließen (11.9.)
Für heute Abend, Herr, bitte segne meine Familie,
segne auch die mir fremd geworden sind.
Herr, dein Wille geschehe.

 ;qfykkg
für Andrea von evi
-------------------

Nachricht von Gertrud   

Liebe Andrea,
Gott segne und behüte und beschütze Sie
und alle hier in ihren Anliegen.
Segensreiche Grüße
Gertrud
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 03. September 2017, 16:31:01
Lieber Admin,
Grüß Gott und einen gesegneten Sonntag!
Gerade vorhin, habe ich Dir an anderer Stelle mein Anliegen geschrieben, 
vielleicht war das der falsche Weg. ..
 
Vor ca. 1 Monat habe ich versucht mit dem Priester,  Hochw. Dr. Harald Eder über die angegebene Kontaktadresse in Kontakt zu treten. Leider ist bis jetzt keine Rueckantwort hereingekommen.
So muss ich annehmen, dass entweder dieser Herr nicht mehr fuer Anfragen zuständig ist oder die meine ist fehlgeleitet worden. Schade!

Bereits vor 2 Jahren habe ich mich an den Priester Hochw. Herrn Weiss gewandt.
Es war kurz nach dem plötzlichen Tod meines Lebensgefährten.Im  Juli 2015. 
(Leider empfand ich seine Antwort ein wenig zu streng und Schuldgefuehle machten mir auch noch zu schaffen. Der Schock und die nachfolgende Situation waren ohnehin schon hart genug)!

Daher frage ich Dich,  lieber Admin, kannst
Du mir  einen anderen Seelsorger "vermitteln", einen, der auch fuer unseren  Gebetskreis beauftragt ist?  Zur Zeit habe ich in meinem persönlichen Umkreis keinen geeigneten  .
Ansprechseelsorger in der Nähe, dem ich meine spezielle Frage stellen könnte.

Lieber Admin, ich wäre Dir fuer eine baldige Antwort sehr dankbar.

Ich danke Dir fuer Deine sehr gute Betreuung in unserem Kreis und Gottes Segen!

Liebe Gruesse  von Agatha. M. Tirol


Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. September 2017, 18:10:52
;xdysaa ;hjjffdd
Nachricht von
evi   

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,
ich bete für dich in deiner Herzensangelegenheit.
Vertraue auf den Herren, vertraue auf unsere lieben Frau - unserer lieben Gottesmutter.
Ich fahre nach Medjugorje. Werde alle Anliegen im Gebet einschließen (11.9.)
Für heute Abend, Herr, bitte segne meine Familie,
segne auch die mir fremd geworden sind.
Herr, dein Wille geschehe.

 ;qfykkg
für Andrea von evi
-------------------

Nachricht von Gertrud   

Liebe Andrea,
Gott segne und behüte und beschütze Sie
und alle hier in ihren Anliegen.
Segensreiche Grüße
Gertrud


Liebe Evi, liebe Gertrud,

ich danke Euch für Eure Gebete und bleibe auch Euch im Gebet verbunden.
Ich werde die Gebete aller im Gebetsforum mittragen, auch wenn ich es im
Stillen vorerst tue.

 ;ghjghg

Alles Liebe, Gottes Segen und herzlichen Gruß
von Andrea aus dem Schwarzwald
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. September 2017, 19:08:49
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Agatha. M. Tirol.

Wir suchen einen geeigneten Seelsorger für dich
und senden dann privat seine E-Mail-Adresse an dich.
Die anderen beiden erwähnten Priester sind zur Zeit
aus bestimmten Gründen leider nicht erreichbar.

Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. September 2017, 19:15:53
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Rosmarie, 
verzage nicht, auch wir, die dableiben,
sind noch zur Stelle, wenn Du Gebet und Trost brauchst.
Gottes Segen sei mit Dir und Deinem Sohn und der Familie.

Agatha.M.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 03. September 2017, 20:08:11
Liebe Andrea,

ich bin wirklich zutiefst betroffen,
was dir auf der Gebetsanliegenseite widerfahren ist.
Aber wie du sicherlich schon festgestellt hast, sind diejenigen,
die dir gut gesonnen sind, weit in der Überzahl.
Ich kann dich sehr gut verstehen,
dass du dir eine Auszeit nimmst und wünsche dir ganz viel Kraft,
Zuversicht und Gottes reichen Segen.
Es ist schon wirklich sehr traurig,
was eine einzelne Person alles anrichten kann.

Alles erdenklich Gute auch für Michael und deine Mama.

Ganz herzliche Grüße
Tinta

 ;ghjghg   ()*kjht545   ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. September 2017, 20:43:32
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea und hochverehrte Gebetsteilnehmer.

Ich würde vorschlagen, sich nicht einschüchtern zu lassen
und einfach unbeirrt weiterzumachen.
Ein Troll auf dieser Webseite ist lediglich ein Gespenst,
das keine direkte Bedrohung darstellt,
sondern psychologisch verunsichern will.
Wenn wir aber in Jesus Christus vereint sind
und demütig am Fuße des Kreuzes und im Gebet verweilen,
kann uns niemand etwas anhaben -
zumal der starke Löwe immer auf unserer Seite ist
und Er ist es.

Mein Jesus, ich vertraue auf dich,
mein Jesus meine Zuversicht.


Ist denn nicht alles in Gottes Händen?
Und alles geschieht zum Besten.
Es zählt nicht, was während einer Geschichte passiert,
nur das Endresultat ist maßgebend.
Jesus hat den Sieg errungen und wird den Sieg erringen.
Der heilige Erzengel Michael hat den Drachen besiegt und kann ihn wieder besiegen.

Hier ein Lied zum Trost und zur Stärkung >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222)
Ich hoffe, dass ihr am Donnerstag bei der Gethsemanestunde dabei seid.
Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi,
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!

Euer Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Birgid C. am 03. September 2017, 21:05:56
 ;mqghfgt
Liebe Andrea,
ich bin zutiefst traurig, dass Du Dich zurückziehst, aber ich verstehe Dich.
Nimm es Dir nicht zu Herzen wenn Dich jemand angreift, wir alle wissen hier was für ein wundervoller Mensch Du bist, Deine Gebete und Worte des Tostes werden mir sehr fehlen.
Aber ich verstehe auch das es Zeiten und Situationen im Leben gibt,
die man ganz im Stillen verabreiten muß.
Ich werde Dich immer immer Herzen tragen und für Deinen Herzenwunsch beten.
Fühl Dich gedrückt und im Gebet verbunden
Liebe Grüße Birgid
 ;ghjghg  ;qfykkg  ;xdysaa
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. September 2017, 21:29:41
Liebe Andrea,

ich bin wirklich zutiefst betroffen,
was dir auf der Gebetsanliegenseite widerfahren ist.
Aber wie du sicherlich schon festgestellt hast, sind diejenigen,
die dir gut gesonnen sind, weit in der Überzahl.
Ich kann dich sehr gut verstehen,
dass du dir eine Auszeit nimmst und wünsche dir ganz viel Kraft,
Zuversicht und Gottes reichen Segen.
Es ist schon wirklich sehr traurig,
was eine einzelne Person alles anrichten kann.

Alles erdenklich Gute auch für Michael und deine Mama.

Ganz herzliche Grüße
Tinta

 ;ghjghg   ()*kjht545   ;ghjghg


Liebe Tinta,

danke für Deine liebevollen Zeilen.

Das ist mir schon bewusst, dass die, die mir wohlgesonnen sind,
in der Überzahl sind, und ich bin auch für jeden dankbar,
der weiterhin für mich betet, so wie auch ich alle in meine
Gebete weiterhin mit einschließe.

Um eines klarzustellen:

Diese Person hat mich in keinster Weise entmutigt.
Ich werde mein Gebet für Michael nicht aufgeben,
denn ich stehe fest im Glauben und bin überzeugt,
dass Gott mit mir ist in diesem Anliegen, das hat er
mir schon mehr als einmal deutlich gemacht.

Ich weiß, dass mich viele im Gebetsforum vermissen,
und das ehrt mich, weil ich spüre, dass ich vielen
ans Herz gewachsen und wertvoll bin, und das gleiche
empfinde ich für Euch alle, mit denen ich mich verbunden
fühle und auch verbunden bleibe.

Ganz sicher werde ich mich bald wieder melden und
mich wieder in die Schar der Betenden einreihen,
solange bete ich für Dich und Euch alle im Stillen mit.

Im Gebet  ;ghjghg und in  kz12) verbunden
grüße ich Dich herzlich, sowie auch alle anderen

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. September 2017, 21:36:02
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea und hochverehrte Gebetsteilnehmer.

Ich würde vorschlagen, sich nicht einschüchtern zu lassen
und einfach unbeirrt weiterzumachen.
Ein Troll auf dieser Webseite ist lediglich ein Gespenst,
das keine direkte Bedrohung darstellt,
sondern psychologisch verunsichern will.
Wenn wir aber in Jesus Christus vereint sind
und demütig am Fuße des Kreuzes und im Gebet verweilen,
kann uns niemand etwas anhaben -
zumal der starke Löwe immer auf unserer Seite ist
und Er ist es.

Mein Jesus, ich vertraue auf dich,
mein Jesus meine Zuversicht.


Ist denn nicht alles in Gottes Händen?
Und alles geschieht zum Besten.
Es zählt nicht, was während einer Geschichte passiert,
nur das Endresultat ist maßgebend.
Jesus hat den Sieg errungen und wird den Sieg erringen.
Der heilige Erzengel Michael hat den Drachen besiegt und kann ihn wieder besiegen.

Hier ein Lied zum Trost und zur Stärkung >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222)
Ich hoffe, dass ihr am Donnerstag bei der Gethsemanestunde dabei seid.
Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi,
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!

Euer Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.


Lieber Admin Aaron Russo,

herzlichen Dank für Deine ermutigenden Zeilen.

Besonders angesprochen haben mich diese:

"Ist denn nicht alles in Gottes Händen?
Und alles geschieht zum Besten.
Es zählt nicht, was während einer Geschichte passiert,
nur das Endresultat ist maßgebend.
Jesus hat den Sieg errungen und wird den Sieg erringen.
Der heilige Erzengel Michael hat den Drachen besiegt und kann ihn wieder besiegen."

Ich lasse mich nicht von dieser Person entmutigen, denn Gott selbst ist mit mir in
dieser Sache. Doch, ich bin dankbar, dass Ihr diese Person rausgenommen habt und sie
nicht mehr länger andere beleidigen kann.



Bleiben wir in der Liebe Christi und im Gebet allezeit miteinander verbunden!  ;ghjghg

Dir Gottes immerwährenden Segen und auch allen Teilnehmern!

Herzlichst

Andrea

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud am 04. September 2017, 13:44:06
Liebe Andrea,

Danke.

Liebe Andrea, Liebe Birgid,

und alle anderen im Gebetsforum,  bitte Kopf hoch.
Gottes Segen für uns alle.


Danke lieber Admin für alles auch Ihnen.

Das Öl mit Thymian und Knofi tut gut.

Segensreiche Grüße

 ;qfykkg kz12)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 04. September 2017, 21:20:09
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea und hochverehrte Gebetsteilnehmer.

Ich würde vorschlagen, sich nicht einschüchtern zu lassen
und einfach unbeirrt weiterzumachen.
Ein Troll auf dieser Webseite ist lediglich ein Gespenst,
das keine direkte Bedrohung darstellt,
sondern psychologisch verunsichern will.
Wenn wir aber in Jesus Christus vereint sind
und demütig am Fuße des Kreuzes und im Gebet verweilen,
kann uns niemand etwas anhaben -
zumal der starke Löwe immer auf unserer Seite ist
und Er ist es.

Mein Jesus, ich vertraue auf dich,
mein Jesus meine Zuversicht.


Ist denn nicht alles in Gottes Händen?
Und alles geschieht zum Besten.
Es zählt nicht, was während einer Geschichte passiert,
nur das Endresultat ist maßgebend.
Jesus hat den Sieg errungen und wird den Sieg erringen.
Der heilige Erzengel Michael hat den Drachen besiegt und kann ihn wieder besiegen.

Hier ein Lied zum Trost und zur Stärkung >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222)
Ich hoffe, dass ihr am Donnerstag bei der Gethsemanestunde dabei seid.
Heiligstes Kostbares Blut Jesu Christi,
sei unsere Rettung und die Rettung der ganzen Welt!

Euer Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze Euch immerwährend.


Lieber Admin Aaron Russo,

herzlichen Dank für Deine ermutigenden Zeilen.

Besonders angesprochen haben mich diese:

"Ist denn nicht alles in Gottes Händen?
Und alles geschieht zum Besten.
Es zählt nicht, was während einer Geschichte passiert,
nur das Endresultat ist maßgebend.
Jesus hat den Sieg errungen und wird den Sieg erringen.
Der heilige Erzengel Michael hat den Drachen besiegt und kann ihn wieder besiegen."

Ich lasse mich nicht von dieser Person entmutigen, denn Gott selbst ist mit mir in
dieser Sache. Doch, ich bin dankbar, dass Ihr diese Person rausgenommen habt und sie
nicht mehr länger andere beleidigen kann.



Bleiben wir in der Liebe Christi und im Gebet allezeit miteinander verbunden!  ;ghjghg

Dir Gottes immerwährenden Segen und auch allen Teilnehmern!

Herzlichst

Andrea


LIEBER ADMIN!

Ich bins noch einmal mit einer Frage.

Kann diese Person, dieser "Troll", bei den Gebetsanliegen immer noch meine Gebete
lesen, auch wenn Ihr diese Person hier im ZdW-Forum rausgenommen habt?

Es wäre für mich wichtig, dass sie keinen Zugang mehr zu meinen Gebeten für
Michael hat, denn ich möchte meine Gebete, die ich für Michael einstelle gerne "geschützt"
wissen, was Du sicher verstehen wirst.
Es ist mir wichtig, dass keine/r meine Gebete benutzt
und sie negativ beeinträchtigt.
Um dies zu vermeiden,
habe ich mir auch eine "Auszeit" im Gebetsanliegen-Bord genommen.

Segen Dir und im Gebet immerwährend verbunden

 ;ghjghg

mit lieben Grüßen

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 05. September 2017, 13:42:40
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Lesen kann die Seite jeder.
Mit deiner "Auszeit" hat diese Person etwas erreicht,
nämlich dich zum Schweigen zu bringen,
daher mache unbeirrt weiter,
die Person kann dir nichts anhaben,
zumal wir für dich beten,
ich z.B. bete diesbezüglich zum heiligen Erzengel Michael
und sage jetzt als der Bedeutungsloseste >

Im Namen von Jesus Christus
befehle ich allen Widersachern dieser Seite
und allen Feinden aller Beter dieser Seite,
allen Marionetten ihrer eigenen Dämonen,
die Leute in Ruhe zu lassen
und dorthin zurückzugehen, wo sie herkommen.
Amen.

Sie (Firma Troll & Co) lachen nun, weil sie es nicht ernst nehmen.
(Im Namen von Jesus über Dämonen gebieten,
die bei Ungehorsam von Engeln entfernt werden.... >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg39348.html#msg39348 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg39348.html#msg39348))

Wir haben unsere Schutzpatrone und unsere Engel,
die uns beschützen im Namen von Jesus Christus.
Jeder Mensch und jeder Christ hat dazu Zugang und kann diese Möglichkeit nutzen,
nämlich den Himmel zu rufen.

Euer Bruder Admin Aaron
mit euch im Herzen Jesu und Marias -
Gott segne euch und schütze euch immerwährend.

Bild anbei aus Frankreich:
Leeres Kreuz ohne Jesus fotografiert
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 05. September 2017, 18:41:40
;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Andrea.
Lesen kann die Seite jeder.
Mit deiner "Auszeit" hat diese Person etwas erreicht,
nämlich dich zum Schweigen zu bringen,
daher mache unbeirrt weiter,
die Person kann dir nichts anhaben,
zumal wir für dich beten,
ich z.B. bete diesbezüglich zum heiligen Erzengel Michael
und sage jetzt als der Bedeutungsloseste >

Im Namen von Jesus Christus
befehle ich allen Widersachern dieser Seite
und allen Feinden aller Beter dieser Seite,
allen Marionetten ihrer eigenen Dämonen,
die Leute in Ruhe zu lassen
und dorthin zurückzugehen, wo sie herkommen.
Amen.

Sie (Firma Troll & Co) lachen nun, weil sie es nicht ernst nehmen.
(Im Namen von Jesus über Dämonen gebieten,
die bei Ungehorsam von Engeln entfernt werden.... >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg39348.html#msg39348 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg39348.html#msg39348))

Wir haben unsere Schutzpatrone und unsere Engel,
die uns beschützen im Namen von Jesus Christus.
Jeder Mensch und jeder Christ hat dazu Zugang und kann diese Möglichkeit nutzen,
nämlich den Himmel zu rufen.

Euer Bruder Admin Aaron
mit euch im Herzen Jesu und Marias -
Gott segne euch und schütze euch immerwährend.


 ;xdysaa Lieber Admin,

herzlichen Dank fürs Ermutigen, weiterzumachen
und dass Du im Namen Jesus allen Widersachern
befiehlst, diese Seite und die Gebetsanliegenseite
in Ruhe zu lassen.

Schon heute morgen habe ich in mir gespürt, dass
ich mich in die Schar der Mitbeter wieder einreihen
möchte, weil ich das Mit- und Füreinander beten
vermisst habe. So bitte ich Gott durch den Heiligen
Erzengel Michael meine Gebete für Michael und mich
zu schützen und sie keinem negativen Beeinträchtigen
preiszugeben. Gott ist größer, somit kann mir keiner
etwas anhaben, und ich habe ja so viele Mitbeter und
Mitstreiter im positiven Sinn. Der Herr wird auf die
Gebete der Gerechten hören und nicht auf die, die
treue und aufrichtige Gebete von Menschen stören.

Vergelt's Gott, lieber Admin und auch allen treuen
Mitbetern

im Gebet  ;ghjghg und in der Liebe zu  kz12)
immerwährend verbunden

Deine Mitschwester im Glauben

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. September 2017, 18:44:42
 ;xdysaa ;hjjffdd

Nachricht von traurige Mama >

Liebe Tinta,
danke, dass du für uns betest.
Es gibt Kraft, dies zu lesen und Hoffnung,
dass alles gut wird.
Ich danke allen die für uns beten und Gott bitten,
dass meine Tochter bald Arbeit bekommt.
Jeden Tag schaut sie in den Briefkasten - nichts - oder Absagen.
Das ist schwer, wenn man sieht, keiner will einen.
Ich hoffe eure Gebete werden erhört -
Danke

 :-)2  ;qfykkg
diese Kerze soll meiner Tochter leuchten
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 06. September 2017, 19:29:30
;xdysaa ;hjjffdd

Nachricht von traurige Mama >

Liebe Tinta,
danke, dass du für uns betest.
Es gibt Kraft, dies zu lesen und Hoffnung,
dass alles gut wird.
Ich danke allen die für uns beten und Gott bitten,
dass meine Tochter bald Arbeit bekommt.
Jeden Tag schaut sie in den Briefkasten - nichts - oder Absagen.
Das ist schwer, wenn man sieht, keiner will einen.
Ich hoffe eure Gebete werden erhört -
Danke

 :-)2  ;qfykkg
diese Kerze soll meiner Tochter leuchten



Liebe traurige Mama,

ich bete für dich, dass deine Tochter bald eine ganz tolle Arbeitsstelle bekommt und das dein Schmerz über den Verlust deines Mannes bald nachlässt!!! Es ist immer sehr traurig, einen geliebten Menschen zu Grabe tragen zu müssen, zumal es bei deinem Mann ja auch sehr plötzlich kam. Ich weiß, wie du dich fühlst, ich habe meine Schwester auch gehen lassen müssen...

 ()*kjht545........auf das unsere göttliche Mutter dich und deine Tochter immer beschützt und für deinen Mann auf der anderen Seite immer da ist....

Für ein bisschen Trost, das Ave Maria aus Lourdes.

https://youtu.be/AZOK77XWh8o


 ;ghjghg Herr, beschütze die traurige Mama und mache bitte bald eine glückliche Mama aus ihr.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. September 2017, 21:13:31
Ich teile mit Euch ein schönes Video:

Ich rechne mit Dir- Jennifer Pepper - YouTube
Video zu "youtube jennifer pepper"
▶ 3:38 (Dauer)

https://www.youtube.com/watch?v=UKFy_FO4Zmo (https://www.youtube.com/watch?v=UKFy_FO4Zmo)

10.04.2016 - Hochgeladen von Jennifer Pepper
Du bekommst die CD unter http://shop.jenniferpepper.de (http://shop.jenniferpepper.de) Die Noten findest du unter http://www (http://www) ...

Lasst uns allezeit mit Gottes Hilfe rechnen!

Segen und liebe Grüße
Andrea
 ----------------------------

Bild zum Film:
Jesus-Statue von Rio de Janeiro (die gleiche steht in Lissabon)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 10. September 2017, 15:36:06
 https://youtu.be/L8jh1S3OzcU

Herr, vor über zwei Jahren durfte ich zum Scoglio (Pilgerstätte Madonna dello Scoglio),
zu Fratel Cosimo fahren und ich bin noch immer sehr dankbar dafür.
Gerade jetzt, wo es mir nicht so gut geht,
gibt es mir wieder ungemein viel Kraft, mir ein paar Videos über Fratel Cosimo anzuschauen.
Ich werde nie vergessen wie eine italienische Frau meiner Freundin und mir nach der Messe auf dem Scoglio das Jesusbild von Schwester Faustyna in die Hand gedrückt hat.
Dieses Bild halte bis heute in großen Ehren.
Herr, ich weiß, dass ich wieder ganz gesund werde,
gerade in dunklen Momenten zeigst du es mir ganz klar und deutlich.
Durch Fratel Cosimo sind mir zum Glück die großen Schmerzen genommen worden....

Herr, es kann kein Zufall sein, dass gerade nach meiner letzten Pilgerfahrt im Juni drei gute Freundinnen und auch ich, jeweils einen Traum hatten, dass ich wieder ganz gesund war.
Eine Freundin hatte diesen Traum so intensiv, dass sie mir das sogar per WhatsApp aus ihrem Amerika-Urlaub schreiben musste. Eine andere Freundin habe ich gesund besucht
und sie hat im Traum vor Freude und Dankbarkeit nur geweint.
Kurz bevor wir damals zu Fratel Cosimo geflogen sind,
hatte ich auch einen Traum und zwar war ich an einem großen schönen Tisch,
meine Freundin kam auf mich zugelaufen und ich bin ihr komplett gesund entgegengelaufen.
Diesen Traum hatte ich, nachdem ich Gott gebeten hatte, mir ein Zeichen zu geben,
ob ich zu Fratel Cosimo noch fahren sollte,
da ich keinen persönlichen Gesprächstermin mehr zu unserem Reisedatum bei Fratel Cosimo erhalten habe.

Lieber Admin, du hast Andrea Schwarzwald ja auch schon einmal bei ihren Träumen beraten.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich bald wieder ganz gesund bin......
mich und eine andere gute Freundin begleiten diese Träume schon seitdem ich meine Erkrankung habe....

Herr, behüte und beschütze alle hier in diesem Forum.
Es gibt soviel Leid hier auf Erden und nach wie vor nur wenige Gebetserhörungen.
Ich weiß, dass Gottes Mühlen oft anders mahlen, als wir Menschenkinder es uns wünschen.
Wir stehen alle hier unter deinem Schutz
und jeder kann schon gesegnet sein, dass er an dich glaubt.
Ich weiß nicht, wie Menschen Schicksalsschläge verkraften ohne Gottvertrauen.
Für mich unvorstellbar!!

Herr, hilf allen Menschen, die zur Zeit von diesen schlimmen Naturkatastrophen betroffen sind.
Wie sagte einst ein großer Heiliger: Geist und Natur sind unzertrennlich miteinander verbunden.


Ich wünsche uns allen hier einen fröhlichen und gesegneten Wochenanfang.

Tinta

 ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 10. September 2017, 16:16:36
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta.
Wenn du es so geträumt hast,
nämlich dass alle deine Schwestern in Jesus Christus gesund werden,
dann wird es wohl so sein.
Tisch bedeutet als Traumsymbol (Jesus schenkt die Träume) Reichtum,
jedoch nicht rein materiell, sondern insgesamt, also auch spirituell und seelisch.
Wegen der euch zuversicherten vollkommenen Heilung (an Körper, Geist und Seele):
Im Zuge des baldigen Warnungs-Ereignisses (Akt der Barmherzigkeit Gottes)
sollen viele Wunder-Heilungen stattfinden -
nach diesen 15 Minuten (Jesus- und Gewissens-Schau)....

Gott segne und schütze euch immerwährend -
Euer aller Bruder Admin Aaron -
mit euch im Herzen Jesu und Marias vereint
und im Gebet verbunden.

Zeugnis über die Heilungen
des Fratel Cosimo >
http://kath-zdw.ch/maria/cosimo.html (http://kath-zdw.ch/maria/cosimo.html)

Anbei
das Gebet Siegel des Lebendigen Gottes,
zum Ausdrucken und am Körper tragen.
Quelle: Buch der Wahrheit >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/siegel/siegel_liste.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/siegel/siegel_liste.htm)
http://www.dasbuchderwahrheit.de (http://www.dasbuchderwahrheit.de)
2 Bilder von Fratel Cosimo
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 10. September 2017, 16:42:53
Lieber Admin,

danke für deine schnelle, hilfreiche Antwort.

......im Zuge des baldigen Warnungs-Ereignisses ......
meinst du damit unter anderem auch die Vorhersehungen aus Garabandal?

Möge der Herr dich allzeit behüten und beschützen.

Im Gebet verbunden.

Tinta

 ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 10. September 2017, 17:01:26
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta,
danke für dein Gebet...
Garabandal hängt damit zusammen.
Ein Jahr nach der Warnung ist das Wunder in Garabandal.
http://www.gottes-warnung.de/ (http://www.gottes-warnung.de/)
http://www.gottliebtuns.com/warnung.htm (http://www.gottliebtuns.com/warnung.htm)
Garabandal - Die Warnung - Interview mit Conchita >
http://www.gottliebtuns.com/garabandal.htm#4 (http://www.gottliebtuns.com/garabandal.htm#4)
Viele werden geheilt werden, bzw. gesund aufwachen.

Dein Bruder in Jesus - Admin Aaron.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. September 2017, 19:04:23
https://youtu.be/L8jh1S3OzcU

Herr, vor über zwei Jahren durfte ich zum Scoglio (Pilgerstätte Madonna dello Scoglio),
zu Fratel Cosimo fahren und ich bin noch immer sehr dankbar dafür.
Gerade jetzt, wo es mir nicht so gut geht,
gibt es mir wieder ungemein viel Kraft, mir ein paar Videos über Fratel Cosimo anzuschauen.
Ich werde nie vergessen wie eine italienische Frau meiner Freundin und mir nach der Messe auf dem Scoglio das Jesusbild von Schwester Faustyna in die Hand gedrückt hat.
Dieses Bild halte bis heute in großen Ehren.
Herr, ich weiß, dass ich wieder ganz gesund werde,
gerade in dunklen Momenten zeigst du es mir ganz klar und deutlich.
Durch Fratel Cosimo sind mir zum Glück die großen Schmerzen genommen worden....

Herr, es kann kein Zufall sein, dass gerade nach meiner letzten Pilgerfahrt im Juni drei gute Freundinnen und auch ich, jeweils einen Traum hatten, dass ich wieder ganz gesund war.
Eine Freundin hatte diesen Traum so intensiv, dass sie mir das sogar per WhatsApp aus ihrem Amerika-Urlaub schreiben musste. Eine andere Freundin habe ich gesund besucht
und sie hat im Traum vor Freude und Dankbarkeit nur geweint.
Kurz bevor wir damals zu Fratel Cosimo geflogen sind,
hatte ich auch einen Traum und zwar war ich an einem großen schönen Tisch,
meine Freundin kam auf mich zugelaufen und ich bin ihr komplett gesund entgegengelaufen.
Diesen Traum hatte ich, nachdem ich Gott gebeten hatte, mir ein Zeichen zu geben,
ob ich zu Fratel Cosimo noch fahren sollte,
da ich keinen persönlichen Gesprächstermin mehr zu unserem Reisedatum bei Fratel Cosimo erhalten habe.

Lieber Admin, du hast Andrea Schwarzwald ja auch schon einmal bei ihren Träumen beraten.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich bald wieder ganz gesund bin......
mich und eine andere gute Freundin begleiten diese Träume schon seitdem ich meine Erkrankung habe....

Herr, behüte und beschütze alle hier in diesem Forum.
Es gibt soviel Leid hier auf Erden und nach wie vor nur wenige Gebetserhörungen.
Ich weiß, dass Gottes Mühlen oft anders mahlen, als wir Menschenkinder es uns wünschen.
Wir stehen alle hier unter deinem Schutz
und jeder kann schon gesegnet sein, dass er an dich glaubt.
Ich weiß nicht, wie Menschen Schicksalsschläge verkraften ohne Gottvertrauen.
Für mich unvorstellbar!!

Herr, hilf allen Menschen, die zur Zeit von diesen schlimmen Naturkatastrophen betroffen sind.
Wie sagte einst ein großer Heiliger: Geist und Natur sind unzertrennlich miteinander verbunden.


Ich wünsche uns allen hier einen fröhlichen und gesegneten Wochenanfang.

Tinta

 ;ghjghg



 ;xdysaa Liebe Tinta,

von Herzen danke ich Dir für dieses wunderschöne anrührende Lied
auf dem Video, das Du hier eingestellt hast.

Wenn drei Freundinnen und Du selbst davon geträumt haben, dass
Du wieder ganz gesund wirst, so kann dies kein Zufall sein. Ich
wünsche Dir von ganzem Herzen vollständige Heilung. Du weißt ja,
für Gott ist nichts unmöglich!

Darauf vertraue auch ich in meinem Herzensanliegen. In meinem Traum,
als Gott mir mitteilte, dass es keine schnelle Antwort im Vorrübergehen
gibt, da deutete er mir ja schon an, dass es sich noch etwas hinziehen
wird mit Michael und mir. Es ist ja auch mit uns beiden erst möglich,
wenn Michael heil und frei ist. Doch der Herr wird seine Antwort schenken
zu seiner Zeit. Mir erfordert das ganze viel Geduld ab, doch wenn der Herr
mir das zumutet, wird er mich auch mit dieser Geduld ausstatten, und heute
abend ist mir wieder ein Satz aus einer Predigt eingefallen: "Groß ist der
Glaube, der sich nicht geschlagen gibt!" Wie wahr, auch wenn es manchmal
sehr ermüdend ist, dass sich alles so lange hinzieht, schon dreieinhalb Jahre.
Ganz sicher werde ich zu Michael eines Tages sagen: "Warum hat das nur
so lange gedauert?" Gott weiß, warum. Er kennt seine Wege und er weiß
um die Umstände, um alle "noch Begrenzungen", aber er weiß auch, wie es
mit uns ausgeht, und so leg ich es in seine Vorsehung und empfehle ihm
uns an. Danke, dass Du für Michael und mich betest. Vergelt's Gott, liebe
Tinta.

Ich wünsch Dir seine immerwährende Hilfe und
seinen immerwährenden Segen

 kz12) ()*kjht545 ;qfykkg

mit herzlichen Grüßen

Andrea 
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 10. September 2017, 19:14:14
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta,
hier mehr Infos über die Warnung:

Akt der Barmherzigkeit Gottes -
das größte globale Ereignis in der Geschichte der Menschheit


Eine Woche lang vor dem globalen Warnungsereignis (Dauer 15 Minuten)
wird am Himmel der Gekreuzigte am Kreuz zu sehen sein.
Ebenfalls vor dem Ereignis steht neben der Sonne ein Asteroid,
sodass der Eindruck entsteht, es gäbe zwei Sonnen....

Das Datum ist unbekannt, aber
um 12 Uhr mittags ein Sonnenwunder wie in Fatima.
WARNUNG. Sie wird während der Stunden eintreten,
in welchen JESUS an seinem Kreuz hing – von 12 bis 15 Uhr.
Viele werden geheilt werden, bzw. gesund aufwachen.

Botschaft Jesu an einen marianischen Priester über das weltweite WARNUNGSEREIGNIS
6. Januar 2005
Jesus sagte: „Mein Volk, es kommt bald eine Zeit,
da euer Geistleib aus eurem Leib durch einen Tunnel gezogen wird,
um mich als helles Licht zu sehen.
Ihr habt dies in früheren Botschaften als die Warnung beschrieben gesehen,
ähnlich jener, die Nah-Tod-Erfahrungen gemacht haben.
Jedermann in der Welt wird dies zur gleichen Zeit erleben,
und ich werde mich euch als die Zweite Person der Dreifaltigkeit offenbaren.
Ihr werdet für kurze Zeit den Frieden und die Freude des Himmels kosten,
um zu erfahren, wonach ihr strebt.
Dann werde ich euch durch alle eure Lebenserfahrungen führen und euch eure guten und schlechten Taten vor Augen führen und wie sie die Leute durch deren Augen beeinflussten.
Dann werde ich euch zeigen, wohin ihr gehen würdet,
wenn ihr an jenem Tag nach unserem Urteil sterben würdet.
Einige werden das Fegefeuer sehen, einige die Hölle
und ganz wenige den wahrhaftigen Himmel.
Ihr werdet sehen, wie mich eure Sünden verletzten,
und ihr werdet ein großes Schuldgefühl für eure Sünden haben.
Ihr werdet gewarnt,
weder das Zeichen (RFID-Chip) des Tieres anzunehmen noch den Antichristen anzubeten.

Dann werdet ihr in euren Leib – wie ihr ihn jetzt habt – zurückkehren, und ihr werdet eine zweite Chance erhalten, euer Leben zu ändern und mich und euren Nächsten mehr zu lieben. Diese Erfahrung der Warnung ist eine Gnade meiner Barmherzigkeit, um jedermann von seiner spirituellen Selbstzufriedenheit aufzuwecken und euch mit der wichtigsten Wahl eures Lebens zu befassen:
zwischen mir im Himmel oder dem Bösen in der Welt.

Botschaften an Jennifer 
Die kommende "GROSSE Warnung"
Botschaft an Jennifer - 12.09.2003  >         
http://kath-zdw.ch/maria/jennifer.html (http://kath-zdw.ch/maria/jennifer.html)
"Mein Kind, Du bist Zeugin einer Vision der künftigen Warnung."
Es ist dunkel und es scheint Nacht zu sein, aber mein Herz sagt mir,
es ist irgendwann am Nachmittag.
Ich sehe den Himmel sich öffnen und kann langgezogene Donnerschläge hören.
Wenn ich nach oben schaue, sehe ich Jesus am Kreuz bluten
und Menschen auf die Knie fallen.
Jesus sagt mir: "Sie werden ihre Seele sehen wie sie ist."
Ich kann die Wunden ganz klar an Jesus sehen und dann sagt Jesus:
"Sie werden jede Wunde sehen, die sie meinem Heiligsten Herzen zugefügt haben."
Auf der linken Seite sehe ich die Heiligste Mutter weinen und
dann spricht Jesus wieder zu mir und sagt:
"Bereitet euch vor, bereitet euch jetzt vor, weil die Zeit sehr bald naht.
Mein Kind, bete für die vielen Seelen,
die verlorengehen werden wegen ihrer egoistischen und sündhaften Wege."
Während ich aufschaue,
sehe ich die Blutstropfen von Jesus herabfallen und auf der Erde aufschlagen.

Letzte Botschaft JESU an Elizabeth betreffend der WARNUNG >
http://kath-zdw.ch/maria/elizabeth.html (http://kath-zdw.ch/maria/elizabeth.html)
Ein Zeichen wird nun am Himmel erscheinen,
wie ich es meinem Kind Conchita (Garabandal) gesagt habe.
Es wird sein wie zwei kollidierende Sterne
und einer wird ein ASTEROID sein, der andere ein Planet.
Jupiter wird nun der Erde bald am nächsten stehen und
mit einem meiner Himmelskörper zusammenstoßen.
Dies wird eine aufsehenerregende Erfahrung sein.
Ich werde mein Kreuz für einige kurze Augenblicke über Amerika hängen lassen,
während alle ihre Seelen sehen werden, wie ich und mein Vater sie sehen.
Ich sagte meinem lieben marianischen Priester und meinem Sohn Josyp (Terelya),
euch zu warnen....
MEINE WARNUNG. Sie wird während der Stunden eintreten,
in welchen ich an meinem Kreuz hing – von 12 bis 15 Uhr.
Erfleht meine große Barmherzigkeit, wie ich es meiner lieben Tochter,
der hl. Faustina, vor vielen Jahren gesagt habe.
Sie betet nun für euch, so wie der GANZE HIMMEL für euch betet!
Meine Kinder: Geratet nicht in Panik und habt keine Angst; ich bin bei euch!
Viele werden diese Worte nicht glauben.
Nach meiner erfolgten Warnung wird viel Chaos folgen....

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 /*l52

DIE JAGD NACH MEINEN GLÄUBIGEN WIRD SICH VERSTÄRKEN UND
DER GROSSE BETRÜGER WIRD DER MENSCHHEIT SAGEN,
DASS DIESER AKT DER BARMHERZIGKEIT MEINES HAUSES,
DIE WARNUNG, VON IHM STAMME.
Jesus am 14. Juli 2017 an Luz de Maria.

Buch der Wahrheit
Einleitung (Grund-Information) >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/einfuehrung.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/einfuehrung.htm)
Botschaften des Himmels >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/start.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/start.htm)

Gebete aus dem "Buch der Wahrheit"
Überblick >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Warnungs-Gebete%20ueberblick.pdf (http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Warnungs-Gebete%20ueberblick.pdf)
Alle Gebete >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Gebete%20zu%20den%20Botschaften/kreuzzuggebete.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/Gebete%20zu%20den%20Botschaften/kreuzzuggebete.htm)
Download >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/download/liste_download.htm (http://www.dasbuchderwahrheit.de/download/liste_download.htm)

_______________________________________________________________________________
                                                           
Ein Jahr nach der Warnung ist das Wunder in Garabandal.
http://www.gottes-warnung.de/ (http://www.gottes-warnung.de/)
http://www.gottliebtuns.com/warnung.htm (http://www.gottliebtuns.com/warnung.htm)
Garabandal - Die Warnung - Interview mit Conchita >
http://www.gottliebtuns.com/garabandal.htm#4 (http://www.gottliebtuns.com/garabandal.htm#4)

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Bild anbei
das Gebet Siegel des Lebendigen Gottes >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39637.html#msg39637 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39637.html#msg39637)
zum Ausdrucken und am Körper tragen.

Quelle: Buch der Wahrheit >
http://www.dasbuchderwahrheit.de/gebete/siegel/siegel_liste.htm
http://www.dasbuchderwahrheit.de (http://www.dasbuchderwahrheit.de)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 10. September 2017, 19:35:04
Lieber Admin,

danke für die Info.

Ich bete dafür, dass ich in dieser Zeit nicht alleine bin,
dass meine Eltern und meine Kinder bei mir sind, da sie leider nicht so gläubig sind.

Es erschreckt mich manchmal schon sehr,
dass sich viele Prophezeiungen jetzt schon so sehr in dem Weltgeschehen und der Natur zeigen,
ein Zeichen dafür, dass es nicht mehr in so weiter Ferne liegt.

Gott segne dich...

Im Gebet verbunden.

Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 11. September 2017, 17:38:51
Eines meiner Lieblingsvideos:

In deinem liebenden Arm - YouTube >

https://www.youtube.com/watch?v=OcWlC_Lw9cQ (https://www.youtube.com/watch?v=OcWlC_Lw9cQ)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. September 2017, 19:21:10
 ;xdysaa ;hjjffdd

Nachricht von
traurige Mama   

Gebetsanliegen Nr. 13436 » Mama R. aus Bayern

Liebe Mama R aus Bayern,
danke für deine lieben Worte. Sie tun so gut.
Es ist halt so schwer weil alles schief geht.
Meine Tochter schreibt Bewerbung um Bewerbung.
Aber nichts kommt zurück.
Jetzt wollte sie einen Fortbildungskurs über die Agentur für Arbeit machen,
dass sie eher etwas findet.
Es fehlt ihr Grundlagen für Lohn-und Gehaltsabrechung, Arbeitsrecht usw.
Das wird überall verlangt. Das war im Studium nicht.
Jetzt hat sie Kurs gefunden, darf den Kurs nicht machen da sie studiert hat.
Weiterbildungskurse werden nur für Nichtstudierte vom Arbeitsamt bezahlt.
Dass sie den Kurs selber zahlt fehlt ihr das Geld.
Es ist schlimm, nichts geht wie wir uns denken.
Ich weiß nicht wie es weitergehen soll.
Ich hoffe irgendwann sieht Gott ein,
dass uns der Weg zu steil wird und hilft.
Es tut gut zu wissen, dass Leute für uns beten obwohl sie uns gar nicht kennen.
Ich sage Danke.
Gott möge dich und deine Familie beschützen und dir in allen Nöten beistehen.

:-)1  ;qfykkg für dich und deine Familie
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 11. September 2017, 21:52:10
Danke, liebster Jesus, dass Du Michael's und meine Schuld getilgt hast.
Du bist würdig allen Lobes, denn wahrhaftig bist du auch für uns gestorben.
Lass uns deiner immer würdig sein und bleiben, und lass deinen Heiligen Geist
allezeit in uns wirken und uns durch ihn zur Vollendung gelangen. Danke. Amen.

 kz12) ;hqdffrthjbh ;xdysaa

Würdig das Lamm, das geopfert ist, Anbetung - YouTube
Video zu "youtube würdig das lamm"
▶ 3:40 >

https://www.youtube.com/watch?v=ImhYJyY3yvw (https://www.youtube.com/watch?v=ImhYJyY3yvw)

21.02.2017 - Hochgeladen von Botschaft Jesus
Agnus Dei with lyrics- Würdig ist das Lamm - Duration: 5:13. TheDreamers2000 Channel 64,138 views ...
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 11. September 2017, 23:51:59
https://youtu.be/L8jh1S3OzcU

Herr, vor über zwei Jahren durfte ich zum Scoglio (Pilgerstätte Madonna dello Scoglio),
zu Fratel Cosimo fahren und ich bin noch immer sehr dankbar dafür.
Gerade jetzt, wo es mir nicht so gut geht,
gibt es mir wieder ungemein viel Kraft, mir ein paar Videos über Fratel Cosimo anzuschauen.
Ich werde nie vergessen wie eine italienische Frau meiner Freundin und mir nach der Messe auf dem Scoglio das Jesusbild von Schwester Faustyna in die Hand gedrückt hat.
Dieses Bild halte bis heute in großen Ehren.
Herr, ich weiß, dass ich wieder ganz gesund werde,
gerade in dunklen Momenten zeigst du es mir ganz klar und deutlich.
Durch Fratel Cosimo sind mir zum Glück die großen Schmerzen genommen worden....

Herr, es kann kein Zufall sein, dass gerade nach meiner letzten Pilgerfahrt im Juni drei gute Freundinnen und auch ich, jeweils einen Traum hatten, dass ich wieder ganz gesund war.
Eine Freundin hatte diesen Traum so intensiv, dass sie mir das sogar per WhatsApp aus ihrem Amerika-Urlaub schreiben musste. Eine andere Freundin habe ich gesund besucht
und sie hat im Traum vor Freude und Dankbarkeit nur geweint.
Kurz bevor wir damals zu Fratel Cosimo geflogen sind,
hatte ich auch einen Traum und zwar war ich an einem großen schönen Tisch,
meine Freundin kam auf mich zugelaufen und ich bin ihr komplett gesund entgegengelaufen.
Diesen Traum hatte ich, nachdem ich Gott gebeten hatte, mir ein Zeichen zu geben,
ob ich zu Fratel Cosimo noch fahren sollte,
da ich keinen persönlichen Gesprächstermin mehr zu unserem Reisedatum bei Fratel Cosimo erhalten habe.

Lieber Admin, du hast Andrea Schwarzwald ja auch schon einmal bei ihren Träumen beraten.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass ich bald wieder ganz gesund bin......
mich und eine andere gute Freundin begleiten diese Träume schon seitdem ich meine Erkrankung habe....

Herr, behüte und beschütze alle hier in diesem Forum.
Es gibt soviel Leid hier auf Erden und nach wie vor nur wenige Gebetserhörungen.
Ich weiß, dass Gottes Mühlen oft anders mahlen, als wir Menschenkinder es uns wünschen.
Wir stehen alle hier unter deinem Schutz
und jeder kann schon gesegnet sein, dass er an dich glaubt.
Ich weiß nicht, wie Menschen Schicksalsschläge verkraften ohne Gottvertrauen.
Für mich unvorstellbar!!

Herr, hilf allen Menschen, die zur Zeit von diesen schlimmen Naturkatastrophen betroffen sind.
Wie sagte einst ein großer Heiliger: Geist und Natur sind unzertrennlich miteinander verbunden.


Ich wünsche uns allen hier einen fröhlichen und gesegneten Wochenanfang.

Tinta

 ;ghjghg



 ;xdysaa Liebe Tinta,

von Herzen danke ich Dir für dieses wunderschöne anrührende Lied
auf dem Video, das Du hier eingestellt hast.

Wenn drei Freundinnen und Du selbst davon geträumt haben, dass
Du wieder ganz gesund wirst, so kann dies kein Zufall sein. Ich
wünsche Dir von ganzem Herzen vollständige Heilung. Du weißt ja,
für Gott ist nichts unmöglich!

Darauf vertraue auch ich in meinem Herzensanliegen. In meinem Traum,
als Gott mir mitteilte, dass es keine schnelle Antwort im Vorrübergehen
gibt, da deutete er mir ja schon an, dass es sich noch etwas hinziehen
wird mit Michael und mir. Es ist ja auch mit uns beiden erst möglich,
wenn Michael heil und frei ist. Doch der Herr wird seine Antwort schenken
zu seiner Zeit. Mir erfordert das ganze viel Geduld ab, doch wenn der Herr
mir das zumutet, wird er mich auch mit dieser Geduld ausstatten, und heute
abend ist mir wieder ein Satz aus einer Predigt eingefallen: "Groß ist der
Glaube, der sich nicht geschlagen gibt!" Wie wahr, auch wenn es manchmal
sehr ermüdend ist, dass sich alles so lange hinzieht, schon dreieinhalb Jahre.
Ganz sicher werde ich zu Michael eines Tages sagen: "Warum hat das nur
so lange gedauert?" Gott weiß, warum. Er kennt seine Wege und er weiß
um die Umstände, um alle "noch Begrenzungen", aber er weiß auch, wie es
mit uns ausgeht, und so leg ich es in seine Vorsehung und empfehle ihm
uns an. Danke, dass Du für Michael und mich betest. Vergelt's Gott, liebe
Tinta.

Ich wünsch Dir seine immerwährende Hilfe und
seinen immerwährenden Segen

 kz12) ()*kjht545 ;qfykkg

mit herzlichen Grüßen

Andrea



Liebe Andrea,

ja, die Träume sind schon sehr bezeichnend. Eine Freundin hat, seitdem ich meine Erkrankung habe, häufig geträumt, dass ich wieder ganz gesund werde und bezeichnenderweise hatte sie auch öfter Träume, wo sie meine Krankheitssymptome hatte. Tja und nun hatten innerhalb kurzer Zeit noch einmal drei andere Freundinnen einen Heilungstraum.

Ich wünsche dir wirklich von ganzem Herzen, dass dir Gott schnell Klarheit mit deinem Michael schenkt, damit das WARTEN bald ein Ende hat. Dein Michael kann sich wirklich gesegnet fühlen, dass er dich hat und du ihm so unglaublich viele liebe und schöne Gebete schenkst. Ich kann es dir sehr gut nachempfinden, dass du auch öfter mal sehr traurig über diese Situation bist.
Herr, dein Wille geschehe...........man weiß es ja ganz genau, aber manchmal finde ich es auch sehr schwierig, gerade in Zeiten, wo es einem nicht so gut geht.

Ich bete auch für deine Mutter, dass es ihr gesundheitlich bald wieder besser geht.

Lieber Gott, bitte behüte und beschütze Andrea, Michael, Andreas Mama und ihre beiden Brüder. Gebe ihnen ganz viel Kraft, Zuversicht und deinen reichen Segen. Stehe ihnen in all ihren Lebenslagen bei.

 ;ghjghg   Im Gebet verbunden    ;ghjghg

Alles Liebe für dich .....
Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 12. September 2017, 13:33:37
 ;xdysaa    ;hjjffdd


Liebe Andrea.
Bitte folgende Infos an die besagte kranke Person weitergeben:
Das Wichtigste für die Lunge ist:
Bio-Orange, aufs Essen unerhitztes Pflanzenöl (die Lunge braucht Fett).
Fisch und Zwiebel für die Lungenfunktion,
Lungenkräuter: Thymian Minze Anis (auch gegen Brustkrebs).

Möge der heilige Erzengel Raffael helfen - viel Erfolg.
Dein Bruder Admin Aaron in Jesus Christus.

anbei
Lungen-Medizin-Textbild
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 12. September 2017, 14:45:32
https://youtu.be/ssNtk9PfSgQ

Herr, was für ein Geschenk, dass Evi aus Österreich uns alle mitnimmt zu unserer göttlichen Mutter nach Medjugorje. Lasst uns alle unsere Sorgen zu Füßen unserer heiligen Mutter Maria legen.....

Wie sagte einst ein Heiliger, betet immer mehr zur göttlichen Mutter, so wie ein kleines Baby, dass nach seiner Mutter schreit, denn wenn es lange genug laut schreit, kommt die Mutter und beruhigt es und so ist es auch für die großen Menschenkinder.....

Wie gehaltvoll sind doch die Ave Maria Lieder, immer wenn es mir schlecht geht und ich höre diese Lieder, wird mir ganz warm ums Herz und die Tränen laufen...

Danke dir liebe Andrea, für deine geposteten Videos.

 ()*kjht545    ;ghjghg    ()*kjht545

Gegrüßest seist du Maria voll der Gnade......

Herr, hab Dank für das Geschenk der heiligen Familie.....JMJ....

Mit allen im Gebet verbunden
Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. September 2017, 19:20:04
;xdysaa    ;hjjffdd


Liebe Andrea.
Bitte folgende Infos an die besagte kranke Person weitergeben:
Das Wichtigste für die Lunge ist:
Bio-Orange, aufs Essen unerhitztes Pflanzenöl (die Lunge braucht Fett).
Fisch und Zwiebel für die Lungenfunktion,
Lungenkräuter: Thymian Minze Anis (auch gegen Brustkrebs).

Möge der heilige Erzengel Raffael helfen - viel Erfolg.
Dein Bruder Admin Aaron in Jesus Christus.

anbei
Lungen-Medizin-Textbild


Lieber Admin,

ein herzliches Vergelt's Gott für Deine wertvollen Empfehlungen für die Lunge,
die ich meiner Mutter gerne weitergeben werde. Was sie daraus macht,
das ist dann ihre Sache, ich hoffe und bete, sie nimmt die Anregungen an.

Segen Dir und liebe Grüße
im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. September 2017, 19:51:38
Diese Fabel, die ich gelesen haben, hat mich daran erinnert, nie die Hoffnung aufzugeben, beharrlich in meinem Hoffen und Beten zu bleiben, um am Ende das Ziel zu erreichen. Ich habe diese Fabel dann umgedeutet auf mein Herzensziel:
 
Die Fabel vom Frosch

Es gab einmal einen Wettlauf der Frösche. Ziel war es, über Treppen auf den höchsten Punkt eines großen Turmel zu gelangen. Es versammelten sich zu diesem Ereignis viele andere Frösche, um zuzusehen und ihre Artgenossen anzufeuern.

Der Wettlauf begann.

In Wirklichkeit glaubte jedoch keiner von den Zuschauern daran, dass auch nur ein Frosch auf die Spitze des Turmes gelangen konnte. In der Zuschauerrunde hörte man Sätze wie:

"Die Armen, sie werden es nie schaffen!" oder "Das ist unmöglich!" oder "Frösche sind nicht dazu geboren, um auf hohe Türme zu klettern!"

Die Frösche die an diesem Wettlauf teilnahmen hörten diese Sätze natürlich und einer nach dem anderen begann aufzugeben. Außer einem, der weiterhin versuchte, auf die Spitze des Turmes zu klettern.
Die Zuschauer fuhren mit Sätzen wie "Es war doch klar, dass sie es nicht schaffen" oder "Keinem wird es jemals gelingen!" fort.

Und die Frösche gaben sich nach und nach geschlagen - außer dem einen Dickschädel, der partout nicht aufgeben wollte.

Zu guter Letzt hatten alle Frösche ihr Vorhaben abgebrochen - nur dieser eine Frosch hatte alleine und unter großer Anstrengung die Spitze des Turmes erreicht. Die anderen wollten wissen, wie er das geschafft hatte.

Einer der Frösche ging auf ihn zu, um zu fragen, wie er den Turm erklimmen konnte. Da merkten sie, dass er TAUB war.
 
Stell auch Du Dich taub, wenn andere Dich entmutigen oder Dir nichts zutrauen!



Umdeutung der Fabel auf meine Liebe zu Michael:
 
Es war einmal eine Frau, die traf in ihrer Kirche auf einen Mann, und im gleichen Augenblick wusste sie, dass Gott sie mit diesem zusammengeführt hatte, dass diese Begegnung von ihm geplant und gefügt war.

Sie verliebte sich, und jedesmal, wenn sie ihn sah, wusste sie in ihrem Herzen: „Das ist er, der, den meine Seele liebt!“ - Und sie spürte, dass er ihr auch zugeneigt war, das konnte sie an seinem Verhalten erkennen und an der Verbindung von Herz zu Herz, die jedesmal spürbar war, wenn sie sich begegneten.

Eines Tages sagte ihr eine Freundin, als diese mitbekam, um wen es sich handelt: „Vergiss ihn, der ist für Dich nicht zu haben, der ist homosexuell und lebt mit einem Mann zusammen.“

Für die Frau stürzte eine Welt ein. Der Schmerz zerriss ihr fast das Herz, und sie weinte und weinte. Und dennoch: Sie verlor nicht die Hoffnung. Sie wandte sich mit all ihrem Kummer an ihren Gott. Sie wusste, dass er der Mann ist, den Gott für sie vorgesehen hat. Und so begann sie sich, mit dem Thema Homosexualität auseinanderzusetzen, um irgendwann auf drei Bücher zu stoßen, die von Männern berichteten, die von Homosexualität befreit und geheilt wurden, und die jetzt in einer Ehe mit einer Frau leben. Das machte ihr Hoffnung und Mut.

Nein, sie konnte ihn nicht aufgeben, und so hofft sie, weil er auch Christ ist, dass er offen ist, zu erkennen, dass Gott nicht möchte, dass er homosexuell lebt, dass er offen ist, zu erkennen, dass er fähig ist, eine Frau zu lieben, dass er wie sie erkennt, dass Gott sie einander zuführen will, dass er seine Gesinnung ändert, seine fehlgeleitete sexuelle Neigung überwindet, dass Gott ihn befreit, so dass sie einander finden könnten als Mann und Frau. Das war ihre große Hoffnung.

Eines Tages legte Gott ihr ins Herz, für diesen Mann zu beten. Und sie brachte ihn zu Gott, bat um Heilung, brachte Gott auch all ihren Schmerz. Gott sagte ihr, dass es ihr Auftrag wäre, ihn im Gebet zu bringen, und seither ist sie beharrlich in dieser großen Aufgabe am Werk.

Es begegneten ihr Menschen, die ihr sagten: „Homosexualität ist nicht heilbar“ - „Homosexuelle Menschen hat es schon immer gegeben.“ - „Gott hat diese Menschen so geschaffen, wie sie sind, da kann man nichts machen.“ - „Es ist unmöglich, dass sich ein homosexueller Mann in eine Frau verliebt.“ - „Es ist fanatisch, an so etwas zu glauben.“

Und jedesmal wollte sie der Mut verlassen? Sie fragte sich, ob es denn wirklich einen Sinn machte, für „ihren Mann“ zu beten, ob es nicht doch unmöglich wäre. Zweifel überkamen sie und tiefe Traurigkeit.

Doch einen gab es, der machte ihr immer wieder Mut, und das war Gott, der von sich sagt: „Nichts ist mir unmöglich!“ Und daran hielt sie fest. Und sie blieb treu in ihrem Beten, und sie stellte sich taub gegen alles, was der Widersacher ihr eingab, sie stellte sich auch taub gegen alle die Menschen, die ihr sagten, dass ihre Hoffnung sich nie erfüllen wird. Sie spürte, dass es eine tiefe innere Wahrheit in ihrem Herzen war, dass sie und dieser Mann eines Tages durch Gott vereint werden.

Und taub ist sie immer noch. Sie hört nur noch die Weisungen, die der Herr ihr eingibt, denn der Herr lügt nicht. Und sie hört nur noch auf die Menschen, durch die der Herr ihr Mut macht, die in seinem Geist zu ihr sprechen.  Und sie hört nur noch auf ihr Herz, und sie bleibt an dieser Sache dran und lässt sich nicht beirren.

Und eines Tages, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, dann wird sie das Wunder dankbar aus Gottes Händen empfangen. Sie wird erfahren, dass sie ihr Ziel erreicht hat, dass ihr Glaube, ihr Mut und ihre Hoffnung sie bis ans Ziel getragen haben, dass sich all ihre Mühe und Ausdauer gelohnt hat und dass Gott das an ihr und dem Mann, den sie liebt und der ihr von Anbeginn der Zeiten zugedacht war, vollendet, was er mit ihnen beiden begonnen hat.


 
Was wird Dir in Deinem Handeln und Leben so alles gesagt? Was hörst Du regelmäßig? - Hörst Du öfters:"Das schaffst Du nicht!" - "Lass das mal bleiben, es gelingt sowieso nicht!" - "Höre damit auf, dass haben vor Dir schon ganz andere probiert und es hat nicht funktioniert!" - "Dafür bist Du noch zu jung, zu unerfahren, zu alt...!" - "Das wird nichts!" -
"Mach in Deinem Leben was Richtiges!" - "Was willst Du denn damit...!"
Ich könnte diese Aussagen noch so weiterführen....

Sind es auch solche Aussagen, die Du häufiger in Deinem Leben hörst bzw. gehört hast?
Wie geht es Dir damit?

Jeder von uns sollte immer sehr aufmerksam sein, das einem im Leben gesagt und zugetraut wird. Denn solche Stimmen von außen, noch dazu von wichtigen Menschen, haben großen Einfluss auf uns und unser Handeln und Leben. Auf unser Zutrauen, unseren Mut und unsere Ausdauer.

Ist es nicht so, dass manche von uns solchen Aussagen auch Glauben schenken? Zumindest denken wir stärker darüber nach und fangen an, uns doch unsere Gedanken darüber zu machen.

Vielen von uns lassen solche Aussagen nicht kalt. Und doch helfen sie uns wenig. Und doch helfen solche Sätze jedem von uns wenig. Sie machen uns nicht besser. Sie fördern nicht unser Selbstvertrauen. 

Jeder von uns kennt Arnold Schwarzenegger. Den ehemaligen Gouvanieur von Kalifornien und Hollywoodstar. Er fing als "kleiner Bodybuilder" in Österreich an und schaffte es bis ganz nach oben. Als er einmal gefragt wurde, wem er denn das auch sehr start zu verdanken habe, sagte er: "Meiner Mutter. Denn bei allem was ich machte und anpackte, sagte sie zu mir. Egal was du auch tust, es wird Dir gelingen. Egal was Du auch anpackst, Du wirst darin erfolgreich sein!"
Und diese Aussagen waren es, so Arnold Schwarzenegger, die ihm immer wieder Mut und Zuversicht in seinem Tun gegeben haben.

Wir alle sollten deswegen immer wieder darauf achten, was andere Menschen uns sagen. Und wir sollten auch immer darauf achten, wie wir mit anderen Menschen sprechen. Was wir anderen Menschen zutrauen, wie wir sie bestärken können und wie wir an sie glauben können. Denn das kann für viele Menschen genau den entscheidenden Unterschied auf ihrem Lebensweg ausmachen.

Und dann achte auch besonders darauf, wie Du mir Dir selbst sprichst. Werte Dich in Deinem Selbstgespräch auf. 
"Ich will es anpacken!" - "Ich werde es schaffen mit Gottes Hilfe!" - "Ich bleibe an dieser Sache dran!" - "Gott wird
mich führen, ihm will ich vertrauen!"

Denn wie Du mit Dir selbst sprichst, wie du mit Gott sprichst und ihm vertraust, so werden sich Dinge auch entwickeln.



In diesem Sinne.....

Bleib auch Du taub solchen Menschen gegenüber, die Dir "das Mögliche" ausreden wollen, denn sie halten Dich nur von Deinem Ziel ab!

 ;xdysaa ;ghjghg kz12)
 
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. September 2017, 22:04:42
Brigitte Traeger Lieber Heiland gute Nacht - YouTube
Video zu "youtube lieber heiland gute nacht"
▶ 3:14

https://www.youtube.com/watch?v=7TJseTYxx3k (https://www.youtube.com/watch?v=7TJseTYxx3k)

11.04.2015 - Hochgeladen von Wilhelm Höfer
Brigitte Traeger ❤ Lieber Heiland gute Nacht ----
Dieses Video wurde mir geklaut und am 22.2.13 von ...
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. September 2017, 22:06:43
Brigitte Traeger Maria hilf uns in der Not - YouTube
Video zu "youtube - maria hilf uns in der not - brigitte träger"
▶ 3:21

https://youtu.be/TkM6yR-meVc

30.03.2015 - Hochgeladen von Wilhelm Höfer
Your browser does not currently recognize any of the video formats available. Click here to visit our frequently ...
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. September 2017, 22:23:19
Brigitte Traeger
Jesus ich vertraue auf dich - YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=0wLY5N1kA4U (https://www.youtube.com/watch?v=0wLY5N1kA4U)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. September 2017, 12:25:55
 ;xdysaa   ;hjjffdd

gesendet von Andrea:
Ein wunderbares Video, ein wundervoller Liedtext!

Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich.
Alle Tage meines Lebens,
Jesus, vertrau ich auf dich!

Wie Faustina als dein Bild
gemalt im Kloster
mit strahlender Barmherzigkeit.
Jesus, so trag ich dein Bild
in meinem Herzen
von Anfang bis in Ewigkeit.

Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich.
Alle Tage meines Lebens,
Jesus, vertrau ich auf dich!

Deine Gnade ist so groß,
mich zu erretten
auch aus dem schwersten
Lebenslauf.
Voller Reue einen
Rosenkranz zu beten,
das hebt die Last der Sünde auf.

Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich,
Jesus, ich vertraue auf dich.
Alle Tage meines Lebens,
Jesus, vertrau ich auf dich!

Brigitte Traeger - Jesus ich vertraue auf dich - YouTube   
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. September 2017, 18:22:43
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Tinta,
darf ich fragen, welche Krankheit trifft die ganze Familie,
vielleicht weiß ich Rat....

Dein Bruder Admin Aaron in Jesus Christus.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 15. September 2017, 20:36:29
;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Tinta,
darf ich fragen, welche Krankheit trifft die ganze Familie,
vielleicht weiß ich Rat....

Dein Bruder Admin Aaron in Jesus Christus.


Lieber Admin,

vielen lieben Dank für die Nachfrage. Die Krankheit, die die ganze Familie betrifft ist Krebs.

Bei meiner Schwester wurde 2009 Brustkrebs diagnostiziert, was ein großer Schock für unsere Familie war. Sie ist anfangs nicht den schulmedizinischen, sondern den naturheilkundlichen Weg gegangen. 2011 kam dann die Diagnose Lebermetastasen, wieder hat sie es naturheilkundlich versucht, ist auch in die Klinik Santa Croce in die Schweiz gefahren, die wirklich absolut empfehlenswert ist. Die Ärzte dort haben ihr zu einer Chemo geraten, die in ihrem Fall wirklich lebensverlängernd war. Sie hat eine sanfte Tablettenchemo erhalten, wo es zum Glück keinen Haarausfall als Nebenwirkung gab. Dank der Klinik in der Schweiz, die sie weiterhin begleitet hat, hat sie bis zu ihrem Tod 2014 sehr gut mit ihrer Erkrankung gelebt und ist dann sehr schnell und würdevoll von uns gegangen. Für den Professor war es ein Wunder, als mein Schwager ihm erzählte, was meine Schwester noch sechs Tage vor ihrem Tod alles gemacht hat und meinte dann auch, dass es wohl der Klinik in der Schweiz zu verdanken wäre.

Ja, ich kenne in der Tat keinen anderen Krebsfall, der so gut mit der Erkrankung gelebt hat wie meine Schwester. Sie hatte nie Schmerzen, keinen Haarausfall und war nie bettlägerig oder pflegebedürftig.
Einige Jahre, bevor wir die Diagnose meiner Schwester bekommen haben, hatte ich einen Traum, dass meine Schwester gestorben ist. Als ich aufgewacht bin, war ich natürlich heilfroh, dass es NUR ein Traum war, doch dann kam der Gedanke, okay jetzt lebt sie noch, aber irgendwann wird es so sein. Diesen Gedanken verdrängt man natürlich sofort wieder.

Als dann 2009 die Diagnose kam, trat natürlich auch der Traum wieder zu Tage. Jedesmal wenn es ihr wieder schlechter ging, habe ich es vorher geträumt, ich hatte auch da Träume, dass sie es nicht schafft, aber die verdrängt man dann schnell wieder, wenn man wach ist. Erst vor kurzen gab mir Gott so klar zu verstehen, dass meine Schwester durch ihre Erkrankung sehr viel gelernt hat und es ihr dort, wo sie gerade ist, sehr gut geht. Das hat mich unendlich beruhigt. Nach ihrem Tod habe ich die Leidensmessen für sie beten lassen und auch jetzt bete ich noch viel zum heiligen Josef und seiner Ehefrau, dass sie doch bitte meine Schwester besuchen und sie ganz lieb von mir grüßen. Das bingt immer ganz viel Frieden und Freude in mein Herz.

Oh je, jetzt habe ich hier einen halben Roman geschrieben, aber dieses Thema Krebs wird mich mein ganzes Leben lang begleiten. Sehr wichtig für jeden Familienangehörigen ist es, den Erkrankten darin zu unterstützen, was der Kranke für eine Therapie möchte. Das hat unsere Familie zu hundertprozent getan. Leider konnte die Naturheilkunde meine Schwester nicht heilen, doch kann ich jedem die Klinik in der Schweiz empfehlen....

Herr, ich bete für alle Menschen, die an Krebs erkrankt sind und für ihre Familien. Gebe ihnen Kraft, Zuversicht und deinen unendlichen Segen.

Herr, behüte und beschütze unseren lieben Admin auf all seinen Wegen.

Im Gebet verbunden.

Tinta    ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 15. September 2017, 21:17:02
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta,
gegen Brustkrebs wird Anis empfohlen, das ist gut für die Gefäße (wie Schnittlauch).
Leber: Zitrone Zwiebel roh (das reinigt sehr gut), auch Löwenzahnblätter entgiften,
Leberkräuter: Thymian Minze Salbei und die Leberfrucht Avocado.
Ingwer soll sehr viel wirksamer sein als Chemo,
es bringt heilende Hitze (auch bei Wunderheilungen ist das Hitzephänomen),
reinigt und fördert Durchblutung, auch gegen Kopfweh oder Gehirntumor.

allgemeine Infos gegen Krebs:
Medizin ist alles Grüne (Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs,
z.B. Salat, Spinat oder Peperoni oder grüne Oliven, Avocado usw.)
alles Rote (Beeren Kirsche Rote Bete Kakao Olive schwarz),
Ingwer statt Chemo

Krebs - Ursache tierisches Fett (keine Wurst, Speck oder Schinken),
kein Schwein, besser Fisch etc.
weniger Kaffee (besser Koffeinersatz Schwarztee oder Kakao) und mehr Wasser und Fruchtsäfte trinken
Medizin ist alles Grüne (Chlorophyll ist Schlüssel gegen Krebs,
z.B. Salat, Spinat mit Thymian, Peperoni, grüne Oliven, Avocado mit Pistazien)
und alles Rote (Traubensaft, gekochte Rohne, Kirsche, Beeren aller Art, schwarze Olive, Kakao)
Ingwer statt Chemo verwenden,
Vitamin B 17, z.B. Mandeln essen (7 Stück täglich)
Folsäure: Kohl-Arten, Kartoffel, Spargel, Rote Bete = Rohne, Zwiebel gekocht, Bohnen
Ellagsäure = Beeren Kirsche Trauben Nüsse
Milchsäure: Joghurt, Schafkäse, Molke = Latella
Krebsblocker sind >
Flavonoide (Gelbstoffe):
Kurkuma, Vanille, Bio-Orange, Bio-Apfel, Zwiebel gekocht oder roh,
Senf, Broccoli, Schwarztee
Indole: Kohlarten, Weißkraut geraspelt oder Sauerkraut, Leinsamen ins Joghurt-Müsli oder in Kuchen geben, Hülsenfrüchte: Bohnen Linsen
Pflanzenharze: Rosmarin, Salbei, Fichtennadel-Honig, Ananassaft, Kirsche, speziell Wacholderbeeren (kauen oder Tee)
Phenole: Getreide, Obst, Schwarztee, Käsepappeltee (Lungenbläschen-Emphysem)
Saponine = Seifenstoffe: Hafer, Lindenblüten-Tee, Nüsse, Zimt, Bohnen, Spinat
scharfe Gewürze: Kren, Pfeffer, Chili, Zimt (in Honig-Joghurt), Thymian (auch gegen Müdigkeit und Schwindel)

Gehirntumor:
alle Wurzeln
(Zwiebel gekocht, Kartoffel, Meerrettich, Ingwer statt Chemo, etc.),
Walnuss für den Gehirnstoffwechsel,
Omega 3 (Fisch, Pflanzenöle unerhitzt aufs Essen geben)

Magenkrebs: gekochte Kartoffel mit Schale essen, Kamilletee

Knochenkrebs: Mais, Hafer oder Hirse (speziell Braunhirse)
Banane, Birne, Roggen, Zwiebel gekocht, Ingwer

Lungenkrebs: Orange (auch: Karotte), Fisch und Zwiebel (Lungenfunktion, auch: Huhn),
viel Bio-Knoblauch (mit Öl), unerhitzte Pflanzenöle aufs Essen geben,
denn die Lunge braucht pflanzliches Fett, Honig
Lungenkräuter: Thymian, Anis, Minze, Eibisch, Eukalyptus
Krebskiller Beifuß = Wermut

Leukämie (Blutkrebs):
Das Gegenmittel ist Kamille-Tee,
um die Leukozythen-Produktion der Milz zu normalisieren.
Milz: Kamille, Olive grün und schwarz

Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst Speck usw.),
Kaffee ist blutverdunkelnd
weißer Zucker kann bei Nichtverbrennung dessen amorpher Baustein für Tumore sein

anbei Textbild zum Ausdrucken

Dein Bruder Admin Aaron in Jesus vereint.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. September 2017, 21:15:34
Alois Irlmaier soll, so hat mir eine Bekannte geschrieben, sagte:

1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie (beginnend mit den 50er Jahren).
2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor (beginnend mit den 60er Jahren).
3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie (ab den 70er Jahren).
4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land (jetzige Gegenwart).
5. Es herrscht eine große Inflation. Das Geld verliert mehr und mehr an Wert (Herbst 2019).
6. Bald darauf folgt die Revolution (Frühsommer 2022).
7. Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen (Hochsommer 2022).
Ein dritter Weltkrieg ist dann nicht ausgeschlossen, dieser wird aber durch eine dreitägige Finsternis Spätherbst 2022 von Gott beendet (prophezeit auch die Gottesmutter).

Ausschnitt aus dem Buch: Der dritte Weltkrieg kommt.


Was meinst Du, lieber Admin, ist dieser Alois Irlmaier ein Bote Gottes oder eher ein Angstmacher?
Gut, laut Fatima ist wohl auch ein dritter Weltkrieg vorhergesagt, aber soll es tatsächlich schon
in vier Jahren soweit sein?

Lieber Admin, Gott segne Dich immerwährend!

Liebe Grüße im  ;ghjghg immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud am 17. September 2017, 12:17:08
Liebe Andrea,
ich hoffe und bete, dass sich davon nichts umsetzt.
Weil ich ganz fest glaube, dass unsere Gebete etwas bewirken und verändern können,
so las ich es auch. Und hab es auch selbst erfahren, Gott sei Dank.
Schon Jesus Christus sagte zu seinen Lebzeiten, der Glaube hat dich geheilt,
und euch geschehe nach eurem Glauben.
So bitte ich und bete darum,
dass die Menschen wieder an Gott und Jesus Christus glauben
und darum beten, dass sich alles wieder zum Guten wenden möge.
Segensreiche  ;ghjghg kz12)  Grüße
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. September 2017, 13:29:44
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Andrea.

Ein Prophet oder der Himmel senden uns keine Botschaften,
um Angst zu machen, sondern wollen uns nur vor zukünftigen Ereignissen warnen,
damit wir nicht gänzlich desinformiert unvorbereitet sind oder dann schockiert sind,
wenn die Ereignisse überraschend eintreten.
Alois Irlmaier ist nicht der einzige, der diese Dinge voraussagt.
Dass das Geld laut Irlmair auf der Straße legen wird und niemand hebt es auf,
hat auch ein anderer Prophet gesagt - bezüglich Inflation - Punkt 5.
(Schweizer Seherin aus St. Gallen über die Inflation: Alles wird 20-mal teurer).
Zuerst war Irlmiaier unglaubwürdig und wurde sogar dafür verfolgt,
als aber eine Prophezeiung eintrat, kamen die Menschen scharenweise
und jeder erhielt Auskunft und Rat - niemand wurde abgewiesen oder ging ohne Antworten.
4 der angegebenen Punkte sind bereits eingetreten:
1. Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie (beginnend mit den 50-er Jahren).
Siehe Nahrungs-Sektor, Wirtschafts-Vielfalt oder technischer Komfort.
2. Dann folgt ein Glaubensabfall wie noch nie zuvor (beginnend mit den 60-er Jahren).
Der Mensch glaubt erwachsen geworden zu sein und braucht jetzt keinen Gott mehr,
er kann sehr gut auch ohne Gott leben...
3. Darauf eine Sittenverderbnis wie noch nie (ab den 70-er Jahren).
Dekadenz in vielen Bereichen, auch öffentlich (Medien). 
Maria sagt, dass diese Welt Sodom und Gomorrha bei weitem übertroffen hat,
wobei Sodom und Gomorrha punktuell auf der Landkarte nur eine Stadt war.
4. Alsdann kommt eine große Zahl fremder Leute ins Land (jetzige Gegenwart).
Nicht aus christlicher Nächstenliebe, sondern nach dem Plan der Freimaurer
werden von weither überall Leute hereingelassen,
die als Statisten eines Plans das System überbelasten sollen und im Land Spannungen
und Spaltungen bewirken sollen, was in Auseinandersetzungen endet....
Revolution in Italien, dann Deutschland, aber alles nicht natürlich entstanden, sondern gesteuert.
Nach dem Koreakrieg kommen die Russen, Krieg in Deutschland, Massen-Stau auf der Autobahn,
alle wollen flüchten.
Dieser Krieg wurde von vielen vorhergesagt, soll aber kein verlorener Krieg sein.
Maria:
Im 3 Monate dauernden 3. Weltkrieg werden Atombomben eingesetzt,
hinterher wird man es bereuen.
Die Welt wie ihr sie einmal kanntet wird es nicht mehr geben. Zitat Maria.

Admin:
Die Welt bricht deswegen auseinander,
weil die einen (weniger als lau) nicht an Gott glauben (kein Gebet als Motor der Welt)
und die anderen (Feinde Gottes) dem Teufel dienen.

Auch die 3-Tagefinsternis (alles Licht und Strom werden von Jesus abgezogen,
nur geweihte Kerzen können brennen, keine Türen öffnen!!!) wurde vielfach vorhergesagt,
die Prophezeiungen http://kath-zdw.ch/maria/vergleichb.offenbarungen.html (http://kath-zdw.ch/maria/vergleichb.offenbarungen.html) werden eintreten.
Aber die Kinder Gottes und die Treuen im Herrn werden gerettet
oder der Friedensengel wird helfen....
Offenbarungen - DER ENGEL DES FRIEDENS >
http://www.revelacionesmarianas.com/ENGEL%20DES%20FRIEDENS.html (http://www.revelacionesmarianas.com/ENGEL%20DES%20FRIEDENS.html)
Angekündigt in der
BOTSCHAFT UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS
AN SEINE GELIEBTE TOCHTER LUZ DE MARÍA
20. AUGUST 2017 >
http://www.revelacionesmarianas.com/deutsch.htm (http://www.revelacionesmarianas.com/deutsch.htm)

Bleiben wir im Gebet und unter dem Schutzmantel Marias.
Wir können Jesus grenzenlos vertrauen.

Euer aller Bruder Admin Aaron -
immer mit Euch im Herzen Jesu und Marias.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Gertrud, NRW/Rh. am 17. September 2017, 13:43:29
Lieber Admin.
Danke.
Segensreiche Grüße
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. September 2017, 14:22:15
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Gertrud und liebe Andrea.

Bitteschön, ich hoffe eure Fragen beantwortet zu haben,
sodass Klarheit herrscht, auch wenn man der Wahrheit ins Auge schauen muss.

Euer Bruder Admin Aaron mit euch im Herzen Jesu und Marias.
Gott schütze euch.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. September 2017, 15:38:49
 ;xdysaa ;hjjffdd

von Manuela G.
   
Andenken an meine Brüderchen Michael und Jürgen,
meine gute Schwägerin Constance,
unseren Freund Achim und
unsere liebste Ersatzomi Rosemarie.
Das waren alles Menschen,
die mir sehr am Herzen lagen und
uns schon viel zu Früh vorrausgegangen sind.
Ich vermisse sie sehr.

Manuela G.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 20. September 2017, 12:32:59
https://youtu.be/EPmBIC8XWv8

https://youtu.be/J0A66HH2e6U

https://youtu.be/sBICNMrGqOY


Herr, es gibt so viele schöne, gehaltvolle Lieder, zu deinen Ehren und zu Ehren all deiner Heiligen, dafür danke ich dir. In deinen Liedern steckt soviel Liebe, Wahrheit und unendliche Kraft.

Ich denke sehr gerne an all die Jahre zurück, als meine Tochter im Kirchenchor gesungen hat. Wie gerne bin ich zu den Aufführungen gegangen.

Herr, bitte gebe uns allen hier in diesem Forum die Kraft und Ausdauer, dich keine Sekunde unseres Lebens zu vergessen.

Mit allen im Gebet verbunden  ;ghjghg

Tinta

https://youtu.be/dMueMwZhTWg

https://youtu.be/zVadKJ2LxN8

https://youtu.be/GrgHgDlObeQ
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 02. Oktober 2017, 18:42:05
Lieber Gott,
bitte schenke Tinta Heilung.
Doch ich sehe es wie sie, dass auch der
augenblickliche Zustand ihrer Krankheit
viele Gnaden in sich birgt, denn Tinta
schreibt ja auch, dass du ihr sehr viel
Freude schenkst in ihrem kranken Zustand,
den sie zuvor nie so in der Art kennenlernen
durfte. Dennoch verstehe ich sie auch sehr,
dass sie gerne wieder am irdischen Leben
teilhaben möchte und auch ihre geliebte
Arbeit aufnehmen möchte. Du siehst diese
Sehnsucht ihres Herzens auch, und so bitte
ich dich inständig für Tinta, schenke ihr ihre
körperliche Gesundheit wieder, und stelle
sie wieder soweit her, dass sich ihr Sehnen
erfüllt. Doch in allem geschehe dein Wille.
In Jesu Namen – AMEN!

Stärke Tinta immerwährend im Glauben,
und gib ihr Kraft und Beistand aus dem
Heiligen Geist. Stelle ihr liebe und treue
Menschen zur Seite, und lass sie auch deine
immerwährende Liebe jederzeit spüren.
Danke. Amen.



Liebe Andrea,

ich danke dir von ganzem Herzen für deine segensreichen Worte, ich bin zutiefst berührt!!!
Was gerade mit mir geschieht ist nicht in Worte zu fassen,
ich lasse einfach los und lasse geschehen.

Ich wünsche von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und Liebe für dich, Michael, deiner Mama und deinen Brüdern. Möge unser lieber Herrgott ein stets wachsames Auge über euch alle haben. Ich bete dafür, dass in eurem Leben alle Knoten gelöst werden, denn wir haben jetzt den Rosenkranzmonat und Maria als Knotenlöserin kann vieles bewirken.

HERR DEIN WILLE GESCHEHE  ;ghjghg

Ein Dank an all unsere Schutzengel    ;ghjghg


Im Gebet auf ewig verbunden    ;ghjghg


Ganz herzliche Grüße in den schönen Schwarzwald
Tinta


 ()*kjht545   Heilige Mutter Maria, bitte stehe uns allen bei, in diesem deinem gesegneten Oktobermonat, du siehst

wieviel Trost wir alle brauchen.


 ;qfykkg  Für Andrea und all ihre Lieben    ;ghjghg


Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 02. Oktober 2017, 18:51:17
https://youtu.be/49dKCFTsPnI


Für die liebe Andrea,
hab unendlich großen Dank, für all deine liebevollen Gebete für uns.
Ich denke, dass ich das mit Sicherheit stellvertretend für alle in diesem Forum aussprechen darf.

Mögest du immer die unendliche Liebe unseres Herrn spüren.   ;ghjghg

Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. Oktober 2017, 21:53:04
Lieber Gott,
bitte schenke Tinta Heilung.
Doch ich sehe es wie sie, dass auch der
augenblickliche Zustand ihrer Krankheit
viele Gnaden in sich birgt, denn Tinta
schreibt ja auch, dass du ihr sehr viel
Freude schenkst in ihrem kranken Zustand,
den sie zuvor nie so in der Art kennenlernen
durfte. Dennoch verstehe ich sie auch sehr,
dass sie gerne wieder am irdischen Leben
teilhaben möchte und auch ihre geliebte
Arbeit aufnehmen möchte. Du siehst diese
Sehnsucht ihres Herzens auch, und so bitte
ich dich inständig für Tinta, schenke ihr ihre
körperliche Gesundheit wieder, und stelle
sie wieder soweit her, dass sich ihr Sehnen
erfüllt. Doch in allem geschehe dein Wille.
In Jesu Namen – AMEN!

Stärke Tinta immerwährend im Glauben,
und gib ihr Kraft und Beistand aus dem
Heiligen Geist. Stelle ihr liebe und treue
Menschen zur Seite, und lass sie auch deine
immerwährende Liebe jederzeit spüren.
Danke. Amen.



Liebe Andrea,

ich danke dir von ganzem Herzen für deine segensreichen Worte, ich bin zutiefst berührt!!!
Was gerade mit mir geschieht ist nicht in Worte zu fassen,
ich lasse einfach los und lasse geschehen.

Ich wünsche von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und Liebe für dich, Michael, deiner Mama und deinen Brüdern. Möge unser lieber Herrgott ein stets wachsames Auge über euch alle haben. Ich bete dafür, dass in eurem Leben alle Knoten gelöst werden, denn wir haben jetzt den Rosenkranzmonat und Maria als Knotenlöserin kann vieles bewirken.

HERR DEIN WILLE GESCHEHE  ;ghjghg

Ein Dank an all unsere Schutzengel    ;ghjghg


Im Gebet auf ewig verbunden    ;ghjghg


Ganz herzliche Grüße in den schönen Schwarzwald
Tinta


 ()*kjht545   Heilige Mutter Maria, bitte stehe uns allen bei, in diesem deinem gesegneten Oktobermonat, du siehst

wieviel Trost wir alle brauchen.


 ;qfykkg  Für Andrea und all ihre Lieben    ;ghjghg


 ;xdysaa Meine liebe Tinta,

Du bist so eine rührend liebe Seele. Ich danke Dir so sehr für Deine Zeilen
und Deine Gebete. Gerade heute, wo es mir nicht so gut geht, weil es
zwei Menschen gab, die der Ansicht waren, es wäre Zeit, Michael ziehen
zu lassen, weil es sich einfach schon so lange hinzieht mit uns. Doch sie
können ja nicht wissen, was ihn und mich verbindet, und nicht nachvollziehen,
dass Gott seine Seele auf mein Herz gelegt hat. Ohne das Wunder, dass
Michael Heilung erfährt, kann auch das Wunder der Liebe nicht für uns
geschehen, doch ich vertraue, dass Gott in uns arbeitet, auch in Michael,
weil ich spürte von Anfang an, dass er dem Herrn wichtig ist und dass der
Herr ihn herausführen will. Alle meine Gebete sind ein Ausdruck meiner Liebe
zu ihm. Und meine Liebe lässt sich so beschreiben: Sie ist wie ein Band unter
meiner linken Brust, dort fängt es an und hört bei ihm auf. Und so hoffe ich,
dass all meine Liebe und meine tiefen Gebete irgendwo in Michaels Herzen
auch ankommen und zu seiner Heilung beitragen. Es gibt viele Menschen,
wie Dich, drei gute Freundinnen, Rosmarie, Birgid aus Biebrich und viele mehr,
die von Herzen für meine Herzenssache beten, die auch für Michaels Heilung
beten und für die Erfüllung meiner Liebe zu ihm. Weißt Du, ich spüre, dass
Michael von Gott weggeführt werden musste, dass auch dieser Umweg seiner
Heilung dient, weil ich habe immer gespürt, dass er einen Absprung sucht aus
seinem alten Leben, in dem er nicht glücklich war, und so hat ihm der Herr
eine Tür geöffnet. Allerdings bedeutete dieser neue Lebensabschnitt für ihn
und mich auch eine räumliche Trennung, doch keine seelische, denn auf der
seelischen Ebene fühle ich mich mit ihm nach wie vor zutiefst verbunden,
und das ist es ja, was so schmerzt, dass ich so gerne bei ihm wäre und es
nicht sein kann, aber für ihn gilt ja dasselbe. Doch ich bin gewiß, dass der Herr
zu SEINER ZEIT die Trennungszeit für uns wieder aufhebt und uns eine neue
Tür öffnet und den Weg freilegt, so dass wir uns dann endlich wirklich und
wahrhaftig echt kennenlernen können, was bisher nie möglich war. Doch bei
Gott ist nichts unmöglich, darauf vertraue ich. Und so will ich nicht auf die zwei
Menschen schauen, die mir einreden wollen, Michael ziehen zu lassen wäre das
Beste für mich. Denn das bleibt Gott überlassen, was das Beste für mich und
Michael ist, und er möge es offenbar werden lassen. Als die Trennungszeit
eingeläutet wurde, da habe ich so vieles nicht verstanden, ich habe den Herrn
gefragt, was das alles bedeutet, weshalb jetzt diese Veränderung usw.?
Es war letztes Jahr an Pfingsten, als Michael mich in die Arme gerissen hat nach
dem Gottesdienst, mir ins Ohr gehaucht hat: "Endlich seh ich Dich wieder" und mich
dann so fest an sich gedrückt hat, endlos lange, als würde er mich in sich aufnehmen
wollen, da bat ich Gott um ein Bibelwort, was diese Trennung anbetrifft und er gab
mir folgende Stelle: "Beugt euch also in Demut unter die mächtige Hand Gottes,
damit er euch erhöht, wenn die Zeit gekommen ist!" (1. Petrus 5, 6).
Eindeutiger hätte Gott nicht zu mir sprechen können. Ich wusste, dass ich die
Trennungszeit als von Gott "anberaumte Zeit" aushalten und ertragen muss, und
auch Michael muss das. Mir wurde klar, dass diese Trennungszeit einen Sinn hat,
und dass Gott sie wieder aufheben wir, uns also erhöht, wenn seine Zeit für uns
gekommen ist. Und daran halte ich fest, weil ich spüre, dass es Gottes Weisung ist.
Wenn das Sehnen des Herzens zu stark wird, dann fällt es mir schwer, mich unter
die Hand Gottes zu beugen, doch ich lege alles dann immer wieder in seinen Willen,
und ER tröstet mein Herz und schenkt Frieden.

Du schreibst: Du lässt einfach los und lässt geschehen.

Das möchte ich auch einüben.

Ja, Herr, dein Wille geschehe!

Beten wir in diesem Monat besonders den Rosenkranz füreinander. Unsere Gottesmutter
wird alle unsere Bitten und Nöte und Wünsche zu ihrem Sohn tragen und es ihm zur
Wandlung vorlegen.

Dir, liebe Tinta, im Gebet  ;ghjghg  immerwährend verbunden
und in der Liebe zu Jesus und Maria

Behüt Dich, Gott!

Herzliche Grüße von Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. Oktober 2017, 21:57:27
https://youtu.be/49dKCFTsPnI


Für die liebe Andrea,
hab unendlich großen Dank, für all deine liebevollen Gebete für uns.
Ich denke, dass ich das mit Sicherheit stellvertretend für alle in diesem Forum aussprechen darf.

Mögest du immer die unendliche Liebe unseres Herrn spüren.   ;ghjghg

Tinta


Liebe Tinta,

meinen tiefsten Dank für dieses berührende Video. Mir liefen nur noch die Tränen.
Es hat sich gerade einiges bei mir gelöst. Im Hintergrund dieses Videos läuft eines
meiner Lieblingslieder: "Ich trau auf dich, mein Gott. Ich berge mich in deiner Hand,
denn du schützt mich, Herr. Wann immer mich Angst befällt, traue ich auf dich,
ja ich trau auf dich, und ich sage ich, ich bin stark in der Kraft meines Herrn!"

Mögest auch Du und alle hier in diesem Forum die unendliche Liebe unseres Herrn
spüren.

Vergelt's Gott ,liebe Tinta!

SEGEN - SEGEN - SEGEN - heute und morgen und immerdar.

 kz12) ;ghjghg ()*kjht545
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 02. Oktober 2017, 23:10:20
Für Birgid aus Biebrich, wo immer Du bist, wie auch immer es Dir geht,
ich denke an Dich und ich bete für Dich und wünsche Dir:
Gott stärke Dich!

Gott stärke dich - Lieder inspiriert von Taizé u. a. - YouTube
Video zu "youtube gott stärke dich"
▶ 4:31

https://www.youtube.com/watch?v=6KAdiuzKAR0 (https://www.youtube.com/watch?v=6KAdiuzKAR0)

23.06.2014 - Hochgeladen von Gerth Medien
Dania König, Lisa Kriegeskotte, Carola Rink, Isabella Rink, Ingo Beckmann, Eberhard Rink - "Gott stärke dich ...

In Verbundenheit

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 03. Oktober 2017, 04:21:01
https://youtu.be/kfa20Qs0VLk



 ()*kjht545     ;ghjghg      ()*kjht545
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Oktober 2017, 16:15:49
 ;xdysaa Lieber Admin,

heute komme ich wieder mit einem Anliegen zu Dir, einer gesundheitlichen
Beschwerde, die mir Sorgen macht. Mein Zahnfleisch geht immer mehr
zurück und ist auch teilweise entzündet, trotz Zähneputzen. Ich komme
jedoch mit der Zahnbürste nicht mehr gut im  Unterkiefer hinten an die
Zahnhälse, und jetzt frage ich Dich, ob Du mir etwas weißt aus dem
Naturgarten, das das Zahnfleisch stärkt und den Zahnfleischschwund
aufhält. Für eine Empfehlung bin ich Dir sehr verbunden.

Herzlichst, verbunden in Jesus und Maria  kz12) ()*kjht545

Andrea

Gott segne Dich immerwährend!
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 03. Oktober 2017, 16:48:27
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea.
Gegen Entzündungen helfen Kamille oder Schafgarbe-Tee.
Mund mit warmem Meersalz-Wasser spülen und gurgeln (antibiotisch).
Die Zahn-Gesundheit hängt mit der Blut-Gesundheit zusammen.
Schweinefleisch hat viel Harnsäure, das ist für die Zähne (beim Beißen) ungünstig.
Kaffee mit Zucker verschlechtert auch das Blut rückwirkend auf die Zähne.
Gutes Blut durch reinigend entgiftenden Apfelsaft, Zitronensaft, Milch und Bio-Knobel.
Zitronensaft und Knobel helfen den Zähnen.
Blutbildend: Kamille und Oliven aller Art (oder 2 Löffel Öl unerhitzt aufs Essen).
Zahnfleisch stärkend: Fenchel (blutbildend) Salbei Zitrone,
Pflege: Gewürznelke (bei Schmerzen wie auch Muskatnuss Minze Wacholder) Thymian Zitrone.
Zahnfleischblutungen: Vit C, Berberitzen-Mark.
Lockere Zähne sind die Folge von Vitamin C-Mangel,
daher Beeren (Johannisbeere), Zitrusfrüchte,
auch die Zwiebel (wie Knobel) enthält viel Vitamin C,
auch Sauerkraut und Hagebutte (Tee) enthält hitzefestes Vitamin C.

Dein Bruder Admin Aaron -
möge der heilige Erzengel Raffael Heilung bringen.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Oktober 2017, 16:50:54
Bei Gott ist nichts unmöglich, darauf vertraue ich
auch für Michael und mich. Ich glaube an das
Wunder der Heilung und das Wunder der Liebe.  ;qfykkg


Bei Gott ist nichts unmöglich,
sing mit bei Bibel-TV - YouTube
Video zu "bibel tv sing mit youtube"
▶ 4:18
https://www.youtube.com/watch?v=sGb2VXMtl1k (https://www.youtube.com/watch?v=sGb2VXMtl1k)

23.08.2007 - Hochgeladen von Jan Knop
Bei Gott ist nichts unmöglich, sing mit bei Bibel-TV Jesus Gott Bibel Glaube Hoffnung Liebe ...
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Oktober 2017, 16:54:03
;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea.
Gegen Entzündungen helfen Kamille oder Schafgarbe-Tee.
Mund mit warmem Meersalz-Wasser spülen und gurgeln (antibiotisch).
Die Zahn-Gesundheit hängt mit der Blut-Gesundheit zusammen.
Schweinefleisch hat viel Harnsäure, das ist für die Zähne (beim Beißen) ungünstig.
Kaffee mit Zucker verschlechtert auch das Blut rückwirkend auf die Zähne.
Gutes Blut durch reinigend entgiftenden Apfelsaft, Zitronensaft, Milch und Bio-Knobel.
Zitronensaft und Knobel helfen den Zähnen.
Blutbildend: Kamille und Oliven aller Art (oder 2 Löffel Öl unerhitzt aufs Essen).
Zahnfleisch stärkend: Fenchel (blutbildend) Salbei Zitrone,
Pflege: Gewürznelke (bei Schmerzen wie auch Muskatnuss Minze Wacholder) Thymian Zitrone.
Zahnfleischblutungen: Vit C, Berberitzen-Mark.
Lockere Zähne sind die Folge von Vitamin C-Mangel,
daher Beeren (Johannisbeere), Zitrusfrüchte,
auch die Zwiebel (wie Knobel) enthält viel Vitamin C,
auch Sauerkraut und Hagebutte (Tee) enthält hitzefestes Vitamin C.

Dein Bruder Admin Aaron -
möge der heilige Erzengel Raffael Heilung bringen.


 ;xdysaa Lieber Admin, Du bist echt ein Engel Gottes,
der den Menschen durch Deine wunderbare Erfahrungen
Hilfe bringt.

Vergelt's Gott für Deine wertvollen Empfehlungen.

Der Herr segne Dich und behüte Dich,
er lasse sein Angesicht über Dir leuchten
und schenke Dir sein Heil und seinen Frieden!

Im Gebet und im Glauben an Jesus und Maria

 kz12) ()*kjht545

immerwährend verbunden grüßt Dich herzlich

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Oktober 2017, 17:04:52
Dieses Video berührt mein Herz.

Ja, Herr, ich vertraue darauf,
dass die Liebe Michael wieder zu mir zurückbringt und die Zeit.
Ich danke dir für die Begegnung mit ihm, für jedes liebevolle
Wort, für alles, was unsere Herzen gegenseitig berührt hat,
für jedes Lächeln, jede innige Umarmung, jeden liebevollen Blick,
jedes Hoffnungszeichen, für das Band der Liebe zwischen zwei
Seelen, die du dir erwählt hast, für alles, was du noch schenkst.
Herr, lass deine Zeit für uns bald da sein, und hilf uns, einen
Weg von Herz zu Herz zu finden, dann wenn Michael bereit ist,
wenn er es will, dann wird sein Herz zurückfinden zu mir. Darauf
hoffe ich, darum bete ich, darauf vertraue ich aus tiefstem Herzen.
Danke. Amen.

Es ist kein Abschied - Die Liebe wird Dich zu mir zurückbringen... - YouTube
Video zu "youtube es ist kein abschied die liebe wird dich"
▶ 3:45
https://www.youtube.com/watch?v=1AVdJyM2lu0 (https://www.youtube.com/watch?v=1AVdJyM2lu0)

04.11.2014 - Hochgeladen von Gialva alias Midnightlady
Mu
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 03. Oktober 2017, 17:15:52
Anja Lehmann - Mein Jesus, mein Retter (lyrics) - YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=BlTi8hE2JGI (https://www.youtube.com/watch?v=BlTi8hE2JGI)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 07. Oktober 2017, 15:22:36
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Schwester Andrea.
vielleicht kann ich helfen bei deinen gesundheitlichen Problemen.
Danke vorerst für dein Kompliment, nämlich ein Engel zu sein.
Die Schilddrüse reguliert das Körpergewicht.
Diese braucht Jod (in Beeren, Meersalz und in Fisch).
Bei Unterfunktion Übergewicht, bei Überfunktion Untergewicht.
Orange reguliert den Appetit und ist gegen Appetitlosigkeit.
Schlankmacher sind (alles, was auch reinigt):
Apfelsaft, Zitronensaft, Schwarze Johannisbeere, Oliven (unerhitztes Öl).
Brennessel, Grüner Tee steigert die Fettverbrennung,
Seetang (Algen) und Löwenzahn-Produkte
Übergewicht als Stoffwechsel-Problem:
Walnuss, Nüsse, Wurzelgemüse (z.B. Bio-Knobel, Kartoffel).
Zu langsame Verdauung (Darmfunktion verbessern):
Thymian (auch gegen Müdigkeit), Leinsamen (gemahlen in Müsli, Joghurt, Kuchen)
oder Schlehdorn-Beeren.
Darm: Joghurt, Minze, Bio-Knobel, Apfel oder Banane.
Kohlenhydrate (Kartoffel, Nudeln, Reis, Brot) machen nicht dick.

Dein Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.


Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 13. Oktober 2017, 12:51:35
 ;xdysaa     ;hjjffdd

Fatima

Marienerscheinungen in der Höhle Cova da Iria
vom 13. Mai bis
13. Oktober 1917
(vor genau 100 Jahren) >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40107.html#msg40107 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40107.html#msg40107)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 14. Oktober 2017, 19:19:23
Liebe Andrea,

ich weiß, dass unser Admin dir auch schon einmal eine Empfehlung gegeben hat.
Bei mir hilft bei Zahnfleischbeschwerden immer sehr gut Teebaumöl.
Ich habe eben gerade mein Zahnfleisch damit eingeschmiert,
denn bei meinem schweren Infekt gerade,
tut mir alles weh.
Es schmeckt zwar ekelig, aber bei mir hilft es super gut.

Es gibt auch Paradont Gel, was gerade durch die Presse geht,
ich habe es mir auch bestellt, dann aber nicht angewendet,
da ich bei Amazon sehr viele negative Rezensionen gelesen habe.

Ich bete dafür,
dass dein Zahnfleisch alle deine Zähne weiterhin gut tragen werden.

Im Gebet verbunden.

Tinta  ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Oktober 2017, 19:42:10
 ;xdysaa Lieber Admin, ich  möchte mal gerne Deine Wahrnehmung hören.

Ehrlich gesagt, bin ich gerade etwas geschockt,
denn ich bekomme seit über einem Jahr immer wieder den Newsletter von Nane Jürgensen,
der unter "Keine Tricks - Nur Jesus" schreibt.
Auf einen seiner Artikel habe ich ihm heute etwas geschrieben,
 eigentlich nur eine Anfrage über etwas, was ich in seinem Artikel nicht verstanden habe,
mit was ich Schwierigkeiten habe, und dann kam eine Reaktion von dem Mann,
für mich kam diese Reaktion vom Bösen, und ich spüre,
dass ich dagegen anzukämpfen habe und hoffe,
dass dieser Mann mir keine bösen Wünsche geistig schickt,
darum bete ich um den Schutz des Erzengel Michaels.
Ich schreibe Dir mal, was ich ihm geschrieben habe und was von ihm zurückgekommen ist,
mal sehen, wie Du das ganze wahr nimmst.
Auf jeden Fall bezeichnet er mich als ein verdrehtes Wesen der innewohnenden "Finsternis".
Ich finde seine Reaktion überzogen und heftig, und ich fühle mich angegriffen.
Innerlich bekam ich dann die Weisung, dass diese Seite von ihm keine göttliche Seite ist.
Bitte schreib mir am Ende Deine Meinung dazu:

Der Artikel, den ich bekommen habe, ist folgender:

Wo keine Schuld mehr ist, ist Schuldbewußtsein überflüssig
Gott, der die Gerechtigkeit ist, bestraft jede Sünde. Jede.
Nicht eine einzige Sünde bleibt unbestraft.
Denn Gott drückt weder ein Auge zu, noch lässt er Fünfe mal gerade sein.

Der Kern der Frohen Botschaft (Evangelium) ist dieser:
Nicht mehr wir Menschen werden bestraft, sondern vor rund 2.000 Jahren wurde Jesus bestraft.
Er hat ein für allemal unsere Strafe bezahlt.
Den Schuldschein, den wir bei Gott haben, hat Jesus bezahlt und ans Kreuz geheftet:

"Gott (…) hat euch mit Christus zusammen lebendig gemacht und uns alle Sünden vergeben.
Er hat den Schuldschein, der gegen uns sprach, durchgestrichen und seine Forderungen,
die uns anklagten, aufgehoben. Er hat ihn dadurch getilgt, dass er ihn an das Kreuz geheftet hat."
(Kolosser Kapitel 2, Verse 13 – 14)

Es gibt im Himmel bei Gott keine Liste Ihrer Sünden.
Die Liste all Ihrer Sünden wurde vor rund 2.000 Jahren von Jesus
an jenes Holzkreuz in Jerusalem geheftet. Alle Schuld bezahlt!
Nicht von Ihnen, sondern von Jesus, dem Mensch-gewordenen Gott.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Meine Reaktion auf seinen Artikel:

Lieber Nane Jürgensen,

ich habe mit dem Artikel wegen der Schuld ein Problem. Sie schreiben in Ihrem Text:
"Wo keine Schuld mehr ist, ist Schuldbewusstsein überflüssig.
Sie berufen sich darauf, dass Jesus unsere Schuld am Kreuz bezahlt hat, was ja auch wahr ist. Jedoch rechtfertigt das nicht,
dass der Mensch für seine Schuld Eigenverantwortung übernehmen muss.
Es gibt Menschen, die fassen das so auf mit der von Jesus für allemal bezahlte Schuld für uns,
dass sie weiterhin in Sünde leben und das Argument vor sich herschieben,
dass das ja nicht schlimm wäre, denn Jesus hätte ja für seine Schuld bezahlt.
Jeder, der so lebt, muss ich vor Gottes Richterstuhl verantworten.
Die Kirchen und Gläubigen müssten das wieder mehr rüberbringen,
dass Jesus zwar für unsere Schuld bezahlt hat, aber nur für den,
der aufrichtig bereut und die Verantwortung übernimmt und umkehrt.
Es hat jeder die Chance umzukehren bis zu seinem Tod.
Für eine Umkehr ist es nie zu spät, aber Jesus will sie, die Umkehr des Menschen,
denn er sagte auch zu der Sünderin: "Ich verurteile dich nicht", aber er sagte auch:
"Geh hin, und sündige nicht mehr!" ...
Also Verantwortung übernehmen, Einsicht in meine Schuld,
Reue, Vergebung und Umkehr zu neuem Leben.

So habe ich am Karfreitag dieses Jahr mal ein Gebetesgedicht geschrieben,
das dies zum Ausruck bringt:

KARFREITAGS-GEDANKEN:

Mein lieber Heiland, Jesus Christ,
der du für uns gestorben bist.
Du hast für unsre Schuld dein Leben
aus Liebe wahrhaft hingegeben,
bist freiwillig ans Kreuz gegangen
und hast für uns daran gehangen.
Wir sind erlöst durch dich, Herr Christ,
du hast unsre Schuld auf dich genommen,
um uns von unsrer Schuld zu erlösen,
am Kreuz brichst du die Macht des Bösen.

Jedoch haben Menschen ein falsches Bild
und tragen es vor sich her wie ein Schild.
Viele glauben, sie müssen für ihre Erlösung nichts tun,
und können sich auf der Tatsache ausruhn,
dass du für ihre Schuld, Herr, bist gestorben,
und für sie somit hast das Heil erworben.
Doch so einfach ist das nicht zu sehen,
Du gibst uns etwas anderes zu verstehen.

Du weißt, o Herr, um all unsere Schwächen
und wie oft wir Gottes Gebote brechen.
Du rührst uns durch unser Gewissen an,
dass wir erkennen, was wir falsch getan.
Auch durch unsere Mitmenschen willst du uns zeigen,
wo wir dir und uns und anderen etwas schuldig bleiben.

Du kennst unser Herz, weißt um unser Versagen,
und du willst nicht, Jesus, dass wir verzagen.
Doch du willst, dass wir für unsere Schuld
Verantwortung übernehmen,
dass wir unser Fehlverhalten
bereuen und uns dafür schämen,
es erkennen und beim Namen nennen.
Dann kommst Du uns mit großer Geduld
und Barmherzigkeit wieder entgegen
und schenkst uns großzügig
deinen Vergebungssegen.
Dann bist du nicht umsonst
für uns am Kreuz gehangen,
wir dürfen mit dir neu anfangen!

Danke. Amen.

Ein Gebetsgedicht zum Nachdenken
von Andrea  - Text vom Karfreitag 2017


Die Botschaft muss wieder klarer werden!

Lieben Gruß von

Andrea


Seine Antwort bzw. seine Reaktion:

Ach je. Viel Schbas mit Ihrer religiös verbrämten Sicht von dem,
was Jesus bewirkt und erworben hat.

Die Menschen haben all diese Probleme,
weil ihnen Wissen über das wahre Wesen von Gott fehlt:
„Zugrunde geht mein Volk, weil es ohne Erkenntnis Gottes ist.“
(Hosea Kapitel 4, Vers 6)
• Oder wie es in anderer Übersetzung heißt:
„mein Volk fällt mit ihnen
(gemeint sind Priester, die ebenfalls Gottes Wesen nicht kennen; Anm. von mir)
der Vernichtung anheim aus Mangel an Erkenntnis“
(Hosea 4:6; Menge Bibel)

Es ist doch ganz einfach: Halten Sie sich von KTNJ fern.
Sie werden ohne Frage religiöse Angebote finden, die Ihren Vorstellungen entsprechen.

Tun Sie mir nur bitte den Gefallen:
Halten Sie sich von mir und KTNJ fern.
Denn ich möchte mit der Ihren
Gottes herrliches Wesen verdrehenden Ansichten
innewohnenden Finsternis nichts, absolut nichts zu tun haben.
Danke für Ihr Verständnis.

Viel Glück für Sie.
Nane Jürgensen
www.keine-tricks-nur-jesus.de (http://www.keine-tricks-nur-jesus.de)

Meine Antwort:
Schade, dass ich nicht meine Meinung offen und ehrlich kundtun darf,
ohne dass Sie sich gleich angegriffen fühlen.
Ihre Reaktion ist sehr emotional, und Sie müssen mich ja nicht gleich angreifen,
bloß weil ich etwas so sehe, wie ich es sehe.

Aus manchen Ihrer Artikel habe ich auch schon gutes herausgelesen.
Aber nicht mit allem muss ich deshalb einverstanden sein. 
Und ich wollte Sie auch nicht angreifen, sondern nur weitergeben,
wie ich es sehe, womit ich Probleme habe, aber Sie reagieren gleich in dieser Heftigkeit.
Ist das christlich?

Ich sehe es nicht so, dass ich verdrehte Ansichten haben.

Wenn Sie jedoch weiterhin möchten, dass ich mich von Ihnen fernhalte,
dann nehmen Sie mich aus Ihrem Verteiler.
Ich respektiere das, aber Ihre Reaktion betrübt mich.

Ihnen Gottes Segen!

Andrea


Seine Antwort:

Was ist nicht daran zu verstehen? Ein Nein ist ein Nein.
Ich möchte nichts mehr von Ihnen lesen. Lassen Sie mich bitte in Ruhe.

2. Versuch. Wie ich Ihnen schon vorhin schrieb:

Ich möchte mit der
Ihren Gottes herrliches Wesen verdrehenden Ansichten
innewohnenden Finsternis nichts nichts zu tun haben.
Danke für Ihr Verständnis.

Nane Jürgensen
www.keine-tricks-nur-jesus.de (http://www.keine-tricks-nur-jesus.de)



Lieber Admin, jetzt schon danke ich Dir für Deine Antwort/Wahrnehmung.

Gottes immerwährenden Segen und im Gebet  ;ghjghg
immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus  ;kreuz+

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 17. Oktober 2017, 19:44:56
Liebe Andrea,

ich weiß, dass unser Admin dir auch schon einmal eine Empfehlung gegeben hat.
Bei mir hilft bei Zahnfleischbeschwerden immer sehr gut Teebaumöl.
Ich habe eben gerade mein Zahnfleisch damit eingeschmiert,
denn bei meinem schweren Infekt gerade,
tut mir alles weh.
Es schmeckt zwar ekelig, aber bei mir hilft es super gut.

Es gibt auch Paradont Gel, was gerade durch die Presse geht,
ich habe es mir auch bestellt, dann aber nicht angewendet,
da ich bei Amazon sehr viele negative Rezensionen gelesen habe.

Ich bete dafür,
dass dein Zahnfleisch alle deine Zähne weiterhin gut tragen werden.

Im Gebet verbunden.

Tinta  ;ghjghg


 ;xdysaa Liebe Tinta,

lieben Dank für Deine wertvolle Empfehlung,
und auch ganz lieben Dank für Deine Gebete
für meinen Zahnerhalt und natürlich auch
für Michael und mich.

Auch ich bin Dir im Gebet  ;ghjghg immerwährend
verbunden und wünsche Dir, dass Du behütet
und bewahrt bleibst in der Liebe unseres Herrn.

 kz12) ()*kjht545

Ganz liebe Grüße

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Oktober 2017, 13:51:36
 ;xdysaa    ;hjjffdd

Gebetsaufruf
von Anette aus Deutschland

Liebste Agathe aus Tirol und alle anderen,
die daran teilhaben. Die Gehirnbox im Schiff funktioniert nicht mehr - 
viele Probleme dort, Piraten von Kroatien sind nur noch 312 km entfernt,
nun ist mein Liebster auch noch schwerst verletzt worden durch ein Seil oder was sich noch löst. Schiff im Moment unfähig zu fahren. Er blutete stark.
Es sind 16 Mann an Bord, alle haben Angst wir alle sollen beten, beten, beten.
Nun schickt er mir sein ganzes Hab und Gut in einer Aktentasche per Sicherheitsfirma.
Diese wollen für den langen Weg und die Sicherung 1.950 Euro,
dann bekomme ich es ausgehändigt.
Ich habe von meinem Liebsten den Code,
um mir das vorgestreckte Geld aus dem Koffer zu nehmen.
Er hatte Angst, dass Piraten alles mitnehmen, sind auch Renten-PAPIERE DRIN:
BITTE, BITTE, BITTE, ALL IHR Beter im Forum, helft mir in dieser Situation,
auch dass ich heute Mittag das Geld erhalte, um seine Wertsachen zu erhalten. 
Und vielen Dank euch allen für die Anteilnahme.
Ich habe Angst.   

 ;qfykkg

Ich lasse auch eine Kerze für euch brennen.

 ;qfykkg

Betet mit mir, bitte.   ;ghjghg

Anette aus Deutschland.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampf,
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels,
sei du unser Schutz!,
Gott gebiete ihm“, so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seele in der Welt umherschleichen,
in der Kraft Gottes hinab in die Hölle.

Wunderwirkendes Gebet des Hl. Pfarrers von Ars
Gebet in schweren Anliegen!

Der heilige Pfarrer Vianney von Ars sagte oft, nach seiner Erfahrung wirkte folgendes Gebet,
bei großen öffentlichen wie persönlichen Anliegen, vertrauensvoll verrichtet, fast Wunder.

Es lautet: 3-mal
O Mutter Jesu,
durch deine unermesslichen Schmerzen
beim Leiden und Sterben deines göttlichen Sohnes
und um der bitteren Tränen willen,
die du vergossen hast, bitte ich dich,
opfere den heiligen, mit Wunden und Blut bedeckten Leib
unseres göttlichen Erlösers in Vereinigung mit deinen Schmerzen und Tränen
dem Himmlischen Vater auf zur Rettung der Seelen
und um die Gnade zu erlangen, um die ich dich anflehe:
(Lieber Gott,
bitte rette und schütze dieses Schiff und die gesamte Mannschaft und alle Beteiligten)

Jesus, Maria, ich liebe Euch, rettet Seelen und die Gottgeweihten.
Amen.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Oktober 2017, 18:53:41
 ;xdysaa  ;hjjffdd

Liebe Tinta,
gegen die Lungenentzündung deiner Tante empfehle ich:
gegen die Entzündung als solche:
Kamille (2 Beutel pro Tasse), noch besser: Schafgarbe-Tee.
Antibiotisch (antibakteriell) und lungenstärkend:
Thymian (auch: Gewürznelke) reichlich, Honig, Zwiebel gekocht, Bio-Knoblauch,
Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel (Lungendrüsen), Orangensaft.

Lungen-Medizin allgemein:
Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel roh (mit Öl) oder gekocht
Orangensaft (wenn möglich Bio-Orangen)
Lungenkräuter: Thymian (Gewürz oder Tee), Eibisch,
Minze (Euka-Menthol-Bonbons), Anis (Tee oder in Müsli, Kuchen)
Bronchien: Anis Kamille Schafgarbe
Lungenbläschen (verklebt = Emphysem): Käsepappel-Tee
Kräftigung: Thymian, Wacholderbeeren
Atemnot: Anis Minze Bioknobel Zimt Gewürznelke, Muskatnuss,
Fichte oder Tanne (Sprossen in Honig einlegen),
Latschenkiefer-Produkte (Allgäuer Bonbons)

Grundsatz:
Die Lunge braucht Fett, aber nur pflanzliche Öle
(auf jedes Essen)
Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst, Speck) - Ausnahme Milchprodukte

Dein Bruder in Jesus - Bruder Admin Aaron.
Gott segne und schütze euch immerwährend.



Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Oktober 2017, 20:13:54
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Andrea a. dem Schwarzwald.

Was richtig ist, ist, dass der kleinste Fehler bemerkt und registriert wird.
Es sei denn man bereut, tut Buße, beichtet - das entspricht dem aufrichtigen Vorsatz,
die begangenen Fehler (Sünden) nicht mehr zu wiederholen, egal was es war.
Der Mensch muss auf Heller und Pfennig alles abbezahlen (z.B. Fegefeuer),
das was als vor Gott ein Fehler oder eine Sünde ist,
erst dann ist man fähig und würdig in den Himmel zu kommen,
denn im Himmel gibt es keine Wesen, die Fehler machen.
Das Reich Gottes auf Erden unter der Herrschaft von Jesus (1000 Jahre),
das bald nach der Endzeit (Apokalypse) beginnt,
kann auch nur mit Menschen funktionieren, die möglichst keine Fehler machen,
indem einfach die Gesetze Gottes, Liebe und Respekt gültig sind und umgesetzt werden.
Das Reich Gottes steht im krassen Widerspruch und Gegensatz zur heutigen Welt,
wo ständig Gesetze gebrochen werden, die Gottes und die des Staates,
sodass das System nicht ordnungsgemäß laufen kann, als wäre Sand im Getriebe.
Das hängt damit zusammen, dass die bösen Geistwesen (Dämonen) hier sind,
die uns hindern und manipulieren wollen, sodass unsere Seele verloren geht,
das in der Absicht, uns davon abzuhalten, in den Himmel zurück zu Gott zu kommen.
Maria dazu:
Ihr seid in der Welt, aber nicht von der Welt.
Ich kann euch nicht versprechen hier auf Erden glücklich zu werden, aber im Himmel.


Jesus wurde nicht bestraft, denn er war vollkommen unschuldig.
Jesus hat schon als unschuldiges Opferlamm alle Schuld der Welt auf sich genommen,
und die Rechnung beglichen, die wir nicht bezahlen können,
doch nicht damit wir neuerlich sündigen und Jesus damit verletzen,
denn er liebt den Menschen, aber er hasst die Sünde.
Jesus: Ich erscheine nicht (mehr) in Fleisch, d.h. er kam nur einmal,
um gekreuzigt zu werden, das wird nicht noch einmal passieren.

Zitat von Herrn Jürgensen,
"Wo keine Schuld mehr ist, ist Schuldbewusstsein überflüssig."
Die Definition von Schuld ist nicht subjektiv,
d.h. nicht der Mensch bestimmt, ab wann Schuld Schuld ist.
Der Grund, warum die Bösen (Anhänger Satans) Böses tun, ist laut Jesus:
Sie sind sich nicht dessen bewusst, was sie machen (Teufelsdienste)
und können nicht unterscheiden, was gut und was böse ist.
Jesus dazu damals als verfolgter ewiger Angeklagter der Pharisäer:
Wenn ich ich etwas Unrechtes getan habe,
könnt ihr sagen, dass ich etwas Unrechtes getan habe,
wenn ich aber etwas Rechtes getan habe,
könnt ihr nicht sagen, dass ich etwas Unrechtes getan habe.

Kurzum: Wer keinen Kaffee bestellt hat, muss ihn auch nicht bezahlen,
hier erübrigt sich der Satz vom Schuldbewusstsein...

Dein Gedicht bringt alles auf den Punkt,
werde es bald bei der Gebetesammlung veröffentlichen,
wo du auch deine Gebets-Gedichte veröffentlichen kannst,
du hast bestimmt schon viele dieser Art.

Sein weiteres Zitat:
Die Menschen haben all diese Probleme,
weil ihnen Wissen über das wahre Wesen von Gott fehlt:

„Zugrunde geht mein Volk, weil es ohne Erkenntnis Gottes ist.“
(Hosea Kapitel 4, Vers 6).
Dieser Herr kennt Gott nicht mehr oder weniger als jeder andere Mensch,
dessen Arroganz den Blick verschleiert....
Jesus wieder in der Bibel: An ihren Worten und Werken werdet ihr sie erkennen.

Wenn er mit dir nichts zu tun haben will, dann ist das ein zorniger Mann,
der statt der absoluten Einigkeit in Jesus und Gott aller Christen
die Trennung (kann ewig sein) und Spaltung anstrebt.
Es ist darauf ein Widerspruch in sich, dass er dir Glück wünscht und sich bedankt,
das klingt wie die leeren phrasenhaften Floskeln im Wirtschaftsleben.
Nach all diesen bitteren Worten kann das nicht ehrlich gemeint sein.

Was die einen Meinung nennen, nennt Jesus Rebellion.
Das kann doch nicht sein, dass man nie etwas dazulernen will,
kein offenes Ohr hat, ignorant ist, aber (nur) für sich selbst  Toleranz fordert -
wieder ein Widerspruch in sich.
Christsein bedeutet nicht, ewig oder blind im Kreis herumzulaufen...

Dies, liebe Andrea ist meine von dir gewünschte Antwort,
die ungefähr reflektiert, was ich darüber denke,
kann aber diese Person nicht verurteilen, weil Gott diese besser kennt.
Jesus: Man soll bei Menschen nie die Hoffnung aufgeben.

Dein Bruder Admin Aaron -
immer mit euch im Herzen Jesu und Marias.

Wer sich wahrlich mit Gott beschäftigt,
hat gar keine Zeit, um andere zu verurteilen.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 18. Oktober 2017, 20:23:37
;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Andrea a. dem Schwarzwald.

Was richtig ist, ist, dass der kleinste Fehler bemerkt und registriert wird.
Es sei denn man bereut, tut Buße, beichtet - das entspricht dem aufrichtigen Vorsatz,
die begangenen Fehler (Sünden) nicht mehr zu wiederholen, egal was es war.
Der Mensch muss auf Heller und Pfennig alles abbezahlen (z.B. Fegefeuer),
das was als vor Gott ein Fehler oder eine Sünde ist,
erst dann ist man fähig und würdig in den Himmel zu kommen,
denn im Himmel gibt es keine Wesen, die Fehler machen.
Das Reich Gottes auf Erden unter der Herrschaft von Jesus (1000 Jahre),
das bald nach der Endzeit (Apokalypse) beginnt,
kann auch nur mit Menschen funktinieren, die möglichst keine Fehler machen,
indem einfach die Gesetze Gottes, Liebe und Respekt gültig sind und umgesetzt werden.
Das Reich Gottes steht im krassen Widerspruch und Gegensatz zur heutigen Welt,
wo ständig Gesetze gebrochen werden, die Gottes und die des Staates,
sodass das System nicht ordnungsgemäß laufen kann, als wäre Sand im Getriebe.
Das hängt damit zusammen, dass die bösen Geistwesen (Dämonen) hier sind,
die uns hindern und manipulieren wollen, sodass unsere Seele verloren geht,
das in der Absicht, uns davon abzuhalten, in den Himmel zurück zu Gott zu kommen.
Maria dazu:
Ihr seid in der Welt, aber nicht von der Welt.
Ich kann euch nicht versprechen hier auf Erden glücklich zu werden, aber im Himmel.


Jesus wurde nicht bestraft, denn er war vollkommen unschuldig.
Jesus hat schon als unschuldiges Opferlamm alle Schuld der Welt auf sich genommen,
und die Rechnung beglichen, die wir nicht bezahlen können,
doch nicht damit wir neuerlich sündigen und Jesus damit verletzen,
denn er liebt den Menschen, aber er hasst die Sünde.
Jesus: Ich erscheine nicht (mehr) in Fleisch, d.h. er kam nur einmal,
um gekreuzigt zu werden, das wird nicht noch einmal passieren.

Zitat von Herrn Jürgensen,
"Wo keine Schuld mehr ist, ist Schuldbewusstsein überflüssig."
Die Definition von Schuld ist nicht subjektiv,
d.h. nicht der Mensch bestimmt, ab wann Schuld Schuld ist.
Der Grund, warum die Bösen (Anhänger Satans) Böses tun, ist laut Jesus:
Sie sind sich nicht dessen bewusst, was sie machen (Teufelsdienste)
und können nicht unterscheiden, was gut und was böse ist.
Jesus dazu damals als verfolgter ewiger Angeklagter der Pharisäer:
Wenn ich ich etwas Unrechtes getan habe,
könnt ihr sagen, dass ich etwas Unrechtes getan habe,
wenn ich aber etwas Rechtes getan habe,
könnt ihr nicht sagen, dass ich etwas Unrechtes getan habe.

Kurzum: Wer keinen Kaffee bestellt hat, muss ihn auch nicht bezahlen,
hier erübrigt sich der Satz vom Schuldbewusstsein...

Dein Gedicht bringt alles auf den Punkt,
werde es bald bei der Gebetesammlung veröffentlichen,
wo du auch deine Gebets-Gedichte veröffentlichen kannst,
du hast bestimmt schon viele dieser Art.

Sein weiteres Zitat:
Die Menschen haben all diese Probleme,
weil ihnen Wissen über das wahre Wesen von Gott fehlt:

„Zugrunde geht mein Volk, weil es ohne Erkenntnis Gottes ist.“
(Hosea Kapitel 4, Vers 6).
Dieser Herr kennt Gott nicht mehr oder weniger als jeder andere Mensch,
dessen Arroganz den Blick verschleiert....
Jesus wieder in der Bibel: An ihren Worten und Werken werdet ihr sie erkennen.

Wenn er mit dir nichts zu tun haben will, dann ist das ein zorniger Mann,
der statt der absoluten Einigkeit in Jesus und Gott aller Christen
die Trennung (kann ewig sein) und Spaltung anstrebt.
Es ist darauf ein Widerspruch in sich, dass er dir Glück wünscht und sich bedankt,
das klingt wie die leeren phrasenhaften Floskeln im Wirtschaftsleben.
Nach all diesen bitteren Worten kann das nicht ehrlich gemeint sein.

Was die einen Meinung nennen, nennt Jesus Rebellion.
Das kann doch nicht sein, dass man nie etwas dazulernen will,
kein offenes Ohr hat, ignorant ist, aber (nur) für sich selbst  Toleranz fordert -
wieder ein Widerspruch in sich.
Christsein bedeutet nicht, ewig oder blind im Kreis herumzulaufen...

Dies, liebe Andrea ist meine von dir gewünschte Antwort,
die ungefähr reflektiert, was ich darüber denke,
kann aber diese Person nicht verurteilen, weil Gott diese besser kennt.
Jesus: Man soll bei Menschen nie die Hoffnung aufgeben.

Dein Bruder Admin Aaron -
immer mit euch im Herzen Jesu und Marias.

Wer sich wahrlich mit Gott beschäftigt,
hat gar keine Zeit, um andere zu verurteilen.



 ;xdysaa Lieber Admin,

danke für Deine ausführlichen Zeilen und Rückmeldung zu all dem, was ich Dir
geschrieben habe. Danke auch für Deinen Vermerk, dass mein Gedicht alles
auf den Punkt bringt. Das hat mich sehr gefreut, so liege ich also nicht falsch,
wie Herr Jürgensen meinte, dass in mir verdrehende Ansichten der Finsternis
wohnen. Du hast übrigens dasselbe geschrieben, wie eine liebe Freundin von
mir, dass dies ein zorniger Mann ist, so wie er mir schreibt. Meine Freundin
sagte, er hätte sehr hart und nicht aus Liebe geschrieben, und das käme nicht
vom Heiligen Geist, sondern eher von der anderen Seite. Ich habe mich gefragt,
ob "Keine Tricks - Nur Jesus" auch eine Sekte sein könnte.
Nun, ich lasse den Mann in Frieden, und bewahre auch den Frieden in mir selbst.
Ich glaube, so fahr ich am Besten. Verurteilen will ich ihn auch nicht, weil wie Du
schreibst, steht das nur Gott zu, weil er den Menschen am besten kennt. Und
übrigens ein schöner Satz, den Du da angehängt hast: "Man soll bei Menschen
die Hoffnung nie aufgeben!"

Dir ein herzliches Vergelt's Gott und Gottes immerwährenden Segen

 ;ghjghg Im Gebet verbunden und in  kz12) und  ()*kjht545 vereint
grüßt Dich herzlich Deine Glaubensschwester Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 18. Oktober 2017, 20:36:47
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Schwester Andrea.

Bitteschön, gerne.
Bleiben wir unbeirrbar - in Demut am Fuße des Kreuzes.

Hier dein Gebetsgedicht vom Karfreitag >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg40188.html#msg40188 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg40188.html#msg40188)

Es kann übrigens jeder Texte, Filme, Bilder
oder Gebete (wie Andrea) bei der Gebetesammlung veröffentlichen.

Euer Bruder Admin Aaron - mit euch in Jesus vereint.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 19. Oktober 2017, 15:00:02
;xdysaa  ;hjjffdd

Liebe Tinta,
gegen die Lungenentzündung deiner Tante empfehle ich:
gegen die Entzündung als solche:
Kamille (2 Beutel pro Tasse), noch besser: Schafgarbe-Tee.
Antibiotisch (antibakteriell) und lungenstärkend:
Thymian (auch: Gewürznelke) reichlich, Honig, Zwiebel gekocht, Bio-Knoblauch,
Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel (Lungendrüsen), Orangensaft.

Lungen-Medizin allgemein:
Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel roh (mit Öl) oder gekocht
Orangensaft (wenn möglich Bio-Orangen)
Lungenkräuter: Thymian (Gewürz oder Tee), Eibisch,
Minze (Euka-Menthol-Bonbons), Anis (Tee oder in Müsli, Kuchen)
Bronchien: Anis Kamille Schafgarbe
Lungenbläschen (verklebt = Emphysem): Käsepappel-Tee
Kräftigung: Thymian, Wacholderbeeren
Atemnot: Anis Minze Bioknobel Zimt Gewürznelke, Muskatnuss,
Fichte oder Tanne (Sprossen in Honig einlegen),
Latschenkiefer-Produkte (Allgäuer Bonbons)

Grundsatz:
Die Lunge braucht Fett, aber nur pflanzliche Öle
(auf jedes Essen)
Verbot:
Schwein, tierisches Fett (Wurst, Speck) - Ausnahme Milchprodukte

Dein Bruder in Jesus - Bruder Admin Aaron.
Gott segne und schütze euch immerwährend.




Lieber Admin,

ich danke dir von ganzem Herzen für deine Empfehlung.
Zur Zeit ist meine Tante leider zu schwach für alles, sie kann auch gerade nichts essen.
Sollte es noch eine positive Wendung geben,
werde ich ihr auf jeden Fall die Empfehlung weitergeben,
in der guten Hoffnung, dass sie es auch annehmen wird.

Ich wünsche dir allzeit Gottes reichen Segen und seine unendliche Liebe,
die ins Unermessliche geht...

Im Gebet verbunden.      ;ghjghg

Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 19. Oktober 2017, 15:31:17
Guten Tag, lieber Admin Aaron!

Bitte entschuldige vielmals, wenn ich Dich nochmals kontaktiere.
Ich warte schon längere Zeit auf eine Antwort bezüglich einer privaten e-mail an mich.
Du wirst Dich bestimmt daran erinnern,
dass ich mal die Anfrage fuer einige geistlichen Rat befragt habe.
In letzter Zeit sind hingegen öfters e-mails hereingekommen von "Zeugen der Wahrheit" ,
die mir sagen, fuer ein bestimmtes Thema, dass Sie beobachten,
können Sie Antwort von Aaron Russo auf forum/Index abrufen. ..

1. Habe ich versucht durch Anklicken abzurufen,
ist mir nicht gelungen oder ein Standardtext nur allgemein gehalten.

2. Ich fühle mich durch solche Texte persönlich nicht angesprochen
und komme auch damit nicht zurecht, da ich nicht die Antwort erhalte, die ich mir erhoffe.
 
3. Am Sonntag Abend versuchte ich abermals, Dir zu schreiben.
Hat man meine Anfrage an Dich gelöscht?
Es hat wieder eine Mail von Zeugen der Wahrheit gegeben.
Bitte, lieber Admin, habe Verständnis dafür, dass ich das nicht möchte.
Danke.

Wenn Dir Andrea/Schwarzwald oder andere Mitglieder von unserer Gebetsrunde schreiben,
klappt es, warum bei mir nicht? 

Fuer heute darf ich Dir viele Segenswuensche senden,
auch vom Wallfahrtsort Pater Josef Freinademetz,
den ich gestern besucht habe!

Viele liebe Gruesse, Agatha.M. Tirol

Xte
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 19. Oktober 2017, 18:07:12
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Agatha (m. Tirol).

Ich habe einen Seelsorger gesucht,
während der von ZdW 2 Wochen auf Wallfahrt war,
zudem der andere Priester wegen Altersbeschwerden nicht mehr dabei ist,
habe ich woanders gesucht,
eben gerade als Mail an dich gesendet,
jedoch habe ich bereits vor 2 Wochen an dich per Mail
den besagten Seelsorger vermittelt.

Hier die Mail, falls diese nicht ankommt -
die Mailadresse (hier nicht angegeben)
sende ich als private Mitteilung, die nur du lesen kannst.

Mail von heute an dich um 17:52 >
Liebe Agatha,
ich hoffe für dich den richtigen Seelsorger gefunden zu haben.
Pater ...., E-mail-Adresse: ......
Aber ich frage nochmals den Webmaster,
ob der Priester von ZdW erreichbar ist,
nachdem die 2-wöchige Wallfahrt nun beendet ist....
Wenn du diese Mail, erhalten hast,
dann bitte antworte darauf.
Wenn keine Rückmeldung an mich deinerseits stattfindet,
hast du diese Mail nicht erhalten.
Habe bereits vor 2 ca. Wochen die Mailadresse von Pater Ramm gesendet.

Dein Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.

----------------

Wenn du Post von ZdW erhältst, habe ich keinen Einfluss darauf,
und jeder Teilnehmer erhält vom Internet automatisch die neuen Beiträge,
aber ich kann den Webmaster fragen, ob man das technisch bei dir ändern kann.

Zu deiner Frage:
Wenn Dir Andrea/Schwarzwald oder andere Mitglieder von unserer Gebetsrunde schreiben,
klappt es, warum bei mir nicht? 

Antwort meinerseits: Das weiß ich nicht.
Deine Post von Sonntag abends hätte ich sicher beantwortet,
wenn ich etwas erhalten hätte.

Ich hoffe, alle Fragen zufriedenstellend beantwortet zu haben.

Dein Bruder Admin Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: agatha.m.tirol am 19. Oktober 2017, 21:44:50
Lieber Bruder Admin Aaron!

Vielen lieben Dank fuer Deine freundliche Antwort und Deine Bemuehung fuer meine Anfrage.
Ich werde  in den naechsten Tagen diesem Pater Ramm mein Anliegen schreiben.

Bis jetzt habe ich von einer solchen Priesterbruderschaft noch nie etwas gehoert.
Bei uns in Suedtirol gibt es diese nicht. Aber das spielt in meinem Fall ja keine Rolle.

Bitte, lieber Aaron, wenn es Dir nichts ausmacht, koenntest Du veranlassen,
dass ich von Zeugen der Wahrheit keine Post mehr bekomme?
Zumal mir die Zeit fehlt, mich damit zu beschaeftigen
und ich mich mit diesen langen Sachen einfach nicht angesprochen fuehle.

Uebrigens habe ich festgestellt,
dass die Regeln beim Gebetsschreiben strenger eingefordert werden;
nur in bei manchen Faellen wie "besorgte Buergerin, Traude oder Trude und auch ben usw.'
sind die Texte nicht nur endlos lang, sondern auch inhaltlich unverstaendlich.
Ja manchmal eine Zumutung, denn sie sind ja nicht nur als Gebete zu verstehen,
sondern wir alle lesen ja mit und sollten uns damit beschaeftigen. ...

Nun, lieber Aaron, durfte ich alles sagen.
Danke Dir nochmals sehr fuer alles und Gott sei immer mit Dir!

Liebe Gruesse, Agatha.M
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 20. Oktober 2017, 14:26:56
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Agatha.
Danke für die Nachricht.
Habe bereits den Webmaster per Mail gebeten,
die Post an dich zu deaktivieren, falls dies technisch möglich ist.

Die Regeln bei den Gebetsanliegen sind für alle beteiligten Beter gleich.
Jedes Anliegen wird freigeschalten, auch wenn Schreibfehler darin sind.
Sind die fehlerhaften Texte zu lang, habe ich nicht die Zeit, alles zu korrigieren...
Es sollten nur Texte an den Himmel gerichtet sein,
während ich gegenseitige Unterhaltungen eigentlich nicht freischalten darf.
Für Nachrichten untereinander ist diese Seite hier eingerichtet worden.
Ich bitte um Verständnis, dass man das auseinanderhalten sollte,
nämlich Gebete an den Himmel und persönliche Nachrichten an die  Teilnehmer.
Kurzum: Die Gebetsanliegen sind Sache Gottes und auch nur an ihn adressiert.

Alles Gute an den Wallfahrtsort Pater Josef Freinademetz >
http://www.freinademetz.it/index.php?page_id=1050&lang_id=2 (http://www.freinademetz.it/index.php?page_id=1050&lang_id=2)
Gott schütze und segne Agatha und euch alle immerwährend.
Euer Bruder Admin Aaron.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 21. Oktober 2017, 14:15:50
 ;xdysaa    ;hjjffdd   

Liebe Tinta.

Info in Bezug auf Untergewicht:
Die Schilddrüse am Hals steuert das Körpergewicht,
diese braucht Jod, das ist in allen Beeren, Fisch und in Meersalz.
Thymian, Gewürznelke, Honig und Twiebel ist antibiotisch (gegen Viren und antibakteriell).
Anbei ein umfassendes spezielles Programm für Raucher
zum Ausdrucken und Senden.
Schafgarbe ist wie Kamille gegen Lungenentzündung als solche.
Fisch und Zwiebel sind für die Lungenfunktion.

Gott segne und heile deine Tante -
Bruder Admin Aaron.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 21. Oktober 2017, 16:14:04
;xdysaa    ;hjjffdd   

Liebe Tinta.

Info in Bezug auf Untergewicht:
Die Schilddrüse am Hals steuert das Körpergewicht,
diese braucht Jod, das ist in allen Beeren, Fisch und in Meersalz.
Thymian, Gewürznelke, Honig und Twiebel ist antibiotisch (gegen Viren und antibakteriell).
Anbei ein umfassendes spezielles Programm für Raucher
zum Ausdrucken und Senden.
Schafgarbe ist wie Kamille gegen Lungenentzündung als solche.
Fisch und Zwiebel sind für die Lungenfunktion.

Gott segne und heile deine Tante -
Bruder Admin Aaron.



Lieber Admin,

vielen lieben Dank für deine Empfehlungen!!!!!
Sobald meine Tante aus dem Krankenhaus kommt, werde ich meine Mutter bitten,
ob sie das eine oder andere für meine Tante besorgen könnte.
Es gibt so sehr gute Thymian-Lutschtabletten, die werden ihr mit Sicherheit Linderung verschaffen.

Ich hoffe und bete nur für sie, dass sie nicht wieder mit dem Rauchen anfängt.
Zu ihrer Pflegerin hat sie wohl schon gesagt, dass sie alle Zigaretten im Haus vernichten soll.

Ich danke dir von ganzem Herzen für das Gebet meiner Tante.
Danke auch noch einmal für das Raphaelgebet.
Als ich es heute für meine Tante gebetet habe,
wurde ich ganz ruhig und hatte das Gefühl,
dass es meiner Tante ganz viel Kraft gibt.

Möge unser lieber Herrgott und unsere göttliche Mutter Maria
dich auf all deinen Wegen begleiten und dich ewig beschützen.
Gott segne dich !!!

Im Gebet verbunden.      ;ghjghg

Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 21. Oktober 2017, 17:46:33
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Tinta.

Bitteschön, gerne.
Ein herzliches Vergelts Gott für deine Gebete -
im Namen von Jesus Christus.

Dein Bruder Admin Aaron.
Gott segne und schütze euch immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Oktober 2017, 12:18:21
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Agatha.M.
Zu Nr.14486 >

Liebe Verzweifelte Mutter.

Gerade in Ihrer besonderen gesundheitlichen Problematik Ihrer Tochter
empfehle ich Ihnen den Hl. Pater Josef Freinademetz,
von dem ich heute erzaehlt und den ich heute an seinem Geburtsort besucht habe.
Er ist ein grosser Heiliger und er hat ganz vielen Verzweifelten geholfen.
Auch Pater Pio hat den gleichen Heiligen Ruf!
Ich denke an Sie und schließe Ihre Sorgen in meinen Gebeten ein.
Auch ich habe mit Sorgen zu kaempfen...

Gottes Segen sei mit Ihnen!

 ;qfykkg

Agatha.M.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Oktober 2017, 12:24:13
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Text von Anneliese
von den Gebetsanliegen
hierher ins Forum übertragen >

Ich möchte alle umarmen, die für mich beten,
damit ich wieder gesund werde.
Auch Dir, lieber Admin, für alle Deine Gebete.
Ich bete schon immer, auch als Kind, meine Eltern (leider verstorben) haben uns so erzogen.
Ich umarme alle, die bei mir sind, damit meine Krankheiten endlich ein Ende haben,
es ist schrecklich. Und Dir, lieber Admin, für Deine Gebete.
Danke.

Anneliese.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 22. Oktober 2017, 15:54:07
 ;xdysaa     ;hjjffdd

Liebe Agatha.M aus Tirol.

Habe den Webmaster gefragt wegen dem Einstellen der Mails an dich.
Das ist bei deinem Profil so eingestellt - ohne dem Zutun von ZdW.
Ich habe darauf keinen Zugriff, nur auf mein eigenes Profil.
Das Deaktivieren von Mails kannst du selbst ganz einfach einstellen:
Wenn du deinen Namen bei einem deiner Antworten im Forum anklickst,
nämlich in Rot > agatha.m.tirol =
http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=profile;u=1798, (http://kath-zdw.ch/forum/index.php?action=profile;u=1798,)
erscheint hier darauf ein Fenster mit deinem Profil,
über dem Wort Zusammenfassung steht >
Profil-Einstellungen - dies anklicken,
im Fenster dort Benachnichtungen & E-Mail anklicken,
hier das Häkchen wegklicken bei >
Erhalten Sie Newsletters, Ankündigungen und wichtige Benachrichtigungen via E-Mail.
Dann dort rechts unten >
Einstellungen speichern.

So bestimmst du selbst, ob du Mails erhältst oder nicht.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Einstellung....
Gott segne und schütze dich immerwährend.

Dein Bruder in Jesus Christus -
Admin Aaron.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 22. Oktober 2017, 20:16:46
Die letzte Botschaft der Muttergottes an Bernadette aus Lourdes:

5. Die Erfüllung der letzten, an Worten umfangreichsten Prophetie steht noch aus: «Ihre Heiligkeit, die HI. Jungfrau, sagte mir, dass mit dem Ende des 20. Jh. auch das Ende der Wissenschaften kommen wird. Ein neues Zeitalter des Glaubens wird überall auf der Welt beginnen. Letztendlich wird der Beweis dafür erbracht werden, dass es GOTT gewesen ist, der die Erde und den Menschen erschaffen hat. Das wird der Anfang vom Ende der Wissenschaften sein. Die Menschen werden aufhören, an die Wissenschaft zu glauben. Millionen werden sich wieder Christus zuwenden. Die Macht der Kirche wird so stark wachsen wie niemals zuvor. Der Grund für viele, den Wissenschaften den Rücken zu kehren, wird auch im Hochmut der Ärzte zu finden sein.

Diese Doktoren werden ihr Wissen dazu benutzen, um aus der Substanz eines Menschen und der Substanz eines Tieres eine Kreatur zu schaffen, die weder Mensch noch Tier ist. Die Menschen wissen im Innersten ihres Herzens, dass das falsch ist. Sie werden aber machtlos sein, die Schaffung derartiger Wesen zu verhindern.

Am Ende jagen sie die Wissenschaftler, wie man Jagd auf reissende Wölfe macht.

Es wird zum endgültigen Zusammenprall der Anhänger Mohammeds mit den christlichen Nationen kommen.

Eine fürchterliche Schlacht wird ausgetragen, bei der 5`650`451 Soldaten ihr Leben verlieren.

Eine Bombe mit grosser Wirkung wird auf eine Stadt in Persien abgeworfen.

Am Ende aber wird das Zeichen des Kreuzes siegen und alle Moslems werden sich zum christlichen Glauben bekehren.

Darauf folgt ein Jahrhundert des Friedens und der Freude, denn alle Nationen legen die Waffen nieder. Grosser Reichtum folgt, da der Herr seinen Segen über die Gläubigen ausgiesst. Auf der Erde wird nicht eine einzige Familie arm sein oder Hunger leiden. Jedem Zehnten wird von GOTT die Macht gegeben, die Krankheiten jener zu heilen, die um Hilfe nachsuchen. Viele werden dank dieser Wunder frohlocken. Das 21. Jh. wird als das zweite »Goldene Zeitalter» der Menschheit bekannt.




Herr, das NACHHER ist wundervoll, einfach traumhaft...
Herr, das BIS DAHIN, ist nicht so schön...

Einige Prophezeiungen sagen ja auch, dass unser Klima milder wird und keiner mehr VOR DER ZEIT stirbt und sich alle Menschen wieder auf Gott konzentrieren, es gibt dann nur noch eine Religion und somit erübrigen sich Glaubenskriege!!
Die Kirchen werden wieder voll sein.
Das Leben ist dann wahrhaft der Himmel auf Erden...


Bis dahin leben wir, wie es uns Padre Pio gesagt hat:

Umarme immer das Kreuz Jesu, denn es ist die Tröstung der Auserwählten. Halte dich immer näher an die himmlische Mutter, denn sie ist der Ozean, auf dem man zu den Ufern des ewigen Glanzes im Königreich der Morgenröte kommt.

Im Gebet verbunden. ;ghjghg
Tinta

 

Hier noch zum Schluß eines meiner Lieblingswunder meines geliebten heiligen Charbels aus dem Libanon.

Das berühmteste Wunder des heiligen Charbel, welches sich bereits zu seinen Lebzeiten ereignete und auf vielen Bildern dargestellt ist, ist jenes mit der Öllampe. Charbel bat im Kloster darum, dass die Öllampe für seine Zelle wieder aufgefüllt werde. Zwei Gefährten beschlossen, dem Mönch einen Streich zu spielen und füllten anstelle mit Öl die Lampe mit Wasser auf. Sie beobachteten dann Charbel durch einen Türspalt in der Holztüre von seiner Klosterzelle. Als Charbel die Lampe zu entzünden begann und sie anstelle mit Öl mit Wasser brannte, fingen jene, die ihm den Streich gespielt hatten an zu flüstern und erstaunt zu sein. Sie erregten die Aufmerksamkeit des Klosteroberen. Nachdem er die Geschichte der Männer angehört hatte, untersuchte er selbst in Charbel’s Zelle den Inhalt der Lampe. Er löschte die Lampe des heiligen Charbel und versuchte sie mit seiner eigenen Lampe neu zu entzünden. Dann nahm er den Docht aus der Lampe heraus und probierte die Flüssigkeit. Er gab die Lampe Charbel zurück, der sie wiederum vor den Augen der anderen anzündete.    ;ghjghg

 



Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 23. Oktober 2017, 12:07:53
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Maria.

Bei Atemnot hilft
Anis, Minze, Bio-Knoblauch, Zimt, Gewürznelke,
Muskatnuss (auch bei Angst), Harze: Fichte (Nadel-Honig), Wacholderbeeren

Lungenfunktion: Fisch, Zwiebel roh oder gekocht, Orange
 
Herz-Rhythmus:
Orangensaft,
Omega 3-Fette = pflanzliche Öle unerhitzt, Fisch, Nüsse
Herz-Klopfen: Anis Minze, wenig Kümmel, Orange.
Herz-Muskel: Zwiebel Bio-Knoblauch Banane Kakao
Herzinfarkt-Schutz:
Banane (Bio),
Magnesium
in Weißkraut = Sauerkraut, in Hafer Mais Hirse,
in Brennessel und Nüsse
Herz-Lungen-Kräuter: Thymian Anis Minze

Verbot: Schwein, tierisches Fett (Speck Wurst usw.), Alkohol,

Schwäche und Müdigkeit:
Thymian, Mais bringt schnelle Energie,
Ingwer bringt Hitze.
Wein erfreut die Seele:
Traubensaft oder Traubenzucker,
Schwermut: Sonnenfrüchte = Obst, Datteln,
Kakao oder Kartoffel, Erbse oder Fisch.
Lezithin: Milch oder Nüsse.

Heißes Bad mit einer Handvoll Meersalz, auch: Zypresse-Badesalz

Gott segne und schütze dich immerwährend.
Admin Aaron.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 24. Oktober 2017, 19:56:55
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Gebetsaufruf für die Kurden von Alqosh

Bitte beten Sie - unsere Freunde im Nordirak sind durch Kämpfe bedroht   

Vor wenigen Minuten, zwischen 15.00 und 16.00,
hat die irakische Armee in der nördlichen Ninive-Ebene
eine groß angelegte Militäroperation in Richtung Alqosh gestartet,
um dort und in der Region die Kontrolle,
die bisher von kurdischen Peshmerga ausgeübt wurde, zu übernehmen.

Mehrere auf Facebook geteilte Live-Videos von Bewohnern des christlichen Ortes Tel Esqof,
der an der Straße von Tel Kef und Batnaya,
von wo aus die irakische Armee vorrückt, gelegen ist, zeigen,
dass es bereits zu Schießereien zwischen der irakischen Armee und Peshmerga gekommen ist.

Wie sie wissen, hat sich CitizenGO in der Vergangenheit gerade in den Orten,
die von dieser Militäroperation betroffen sind,
in den vergangenen eineinhalb Jahren mit mehreren Hilfsprojekten,
die durch Ihre Spenden ermöglicht wurden, engagiert.
Daher haben alle Mitglieder unseres Teams,
die bei den „Help for Iraq“-Expeditionen beteiligt waren, dort viele persönliche Freunde.

Ich möchte Sie dringend bitten – wenn es Ihnen möglich ist –
jetzt gleich und in den kommenden Stunden
für unsere Freunde in der nördlichen Ninive-Ebene zu beten.
Diese Nacht wird für sie viel Angst und Unsicherheit mit sich bringen,
daher brauchen sie diesen Beistand.
Bitte beten Sie,
dass es zu keinen größeren Kampfhandlungen,
besonders nicht in bewohntem Gebiet, kommen wird
und dass keine Zivilisten zu Schaden kommen!

Ich sage Ihnen bereits jetzt ein herzliches Vergelts Gott.
Wie Sie wissen,
bin ich persönlich ja besonders intensiv mit Alqosh
und seinen Bewohnern verbunden und kenne dort sehr viele Bewohner.

Mit freundlichen Grüßen,

Eduard Pröls und das Team von CitizenGO >
http://www.citizengo.org/de (http://www.citizengo.org/de)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Absetzung
des christlichen Bürgermeisters von Alqosh rückgängig machen!
>
http://www.citizengo.org/de/pr/72532-die-absetzung-des-christlichen-buergermeisters-von-alqosh-rueckgaengig-machen (http://www.citizengo.org/de/pr/72532-die-absetzung-des-christlichen-buergermeisters-von-alqosh-rueckgaengig-machen)

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 26. Oktober 2017, 18:35:33
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Dankeslied von
Andrea aus dem Schwarzwald


Danke für das, was mir heut gelungen,
danke, o Herr, für deine Kraft,
ein Loblied, o Herr, sei dir gesungen,
für das, was ich geschafft.

Danke, o Herr, für deine Lieb und Treue,
danke, dass du mich nie vergisst,
danke, dass du als mein Begleiter
täglich mit und bei mir bist.

Danke, dass du auch Michael begleitest,
danke, dass du ihn liebst und trägst,
danke, dass du ihn auf deiner Weide weidest,
ihn heilst und zur Veränderung bewegst.

Danke für die, die für mich beten,
danke, für die Gemeinschaft hier.
Danke, dass du nah in unsren Nöten
bist, auch dafür dank ich dir.

Danke, o Herr, will ich dir sagen,
für meine Arbeit und für alles, was du schenkst,
Danke, mit dir kann ichs immer wagen,
weil du meine Wege lenkst.

........................................................................................

Dieser Liedtext ist grad so in mir entstanden,
wie du, Herr, ihn mir durch den Heiligen Geist eingegeben hast.
Auch dafür danke!

Andrea aus dem Schwarzwald

Quelle: Gebetsanliegen vom 26.10.2017 - Nr. 14771
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 29. Oktober 2017, 17:15:17
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Deborah Vogel,
liebe Schwester in Jesus.

Hier ein paar Tipps für dich:
Bei Müdigkeit und gegen Schwindel:
Thymian verwenden (Tee oder Gewürz)
Mais (für schnelle Energie), Ingwer (Hitze)

Depressionen:
mehr Wasser trinken
Datteln und andere Sonnenfrüchte = Obst, z.B. Bio-Orange
Lezithin: Nüsse, Milch, Niacin: Reis Huhn,
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Lartoffel, Weizen, Banane
Stress: Vitamin C
Nerven:
wenig Basilikum, Vitamin B (Hefe, Nüsse, Apfel Banane)
Johanniskrauttee
Angst: Muskatnuss

müde Beine: Majoran,
Lähmungserscheinungen:
Orangensaft plus abgekühlter Minze-Tee
Wacholderbeeren

Kraft:
Wacholderbeeren, Mais Banane, Traubenzucker, Proteine: Bohnen, Fisch, Ingwer
gegen Muskelabbau: Thiamin von Reis und Mais
Muskel: Zwiebel gekocht oder roh, Bio-Knobel, Banane, Kakao
Knochen: Mais Hafer Hirse - Braunhirse repariert alles

Verbot: Schwein, tierisches Fett
Koffeinersatz Schwarztee statt Kaffee

Seele:
Weintrauben-Saft, Traubenzucker (dextro-energen, Rosinen, Honig)

Schutz: Schwefelträger > Zwiebel Knobel Senf

Ich empfehle Thymian und Bio-Knoblauch
als Universalheilmittel in Öl ansetzen,
täglich dann 2 Löffel auf das Essen geben

Dein Bruder Aaron (Admin) -
mit Euch im Herzen Jesu und Marias vereint.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 01. November 2017, 21:29:00
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

ein Beitrag - von kleines Licht gesendet
Heede - das deutsche Fatima

Vor 80 Jahren soll die Gottesmutter
in Heede (Gemeinde Dörpen im Landkreis Emsland in Niedersachsen).
erschienen sein >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40439.html#msg40439 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4496.msg40439.html#msg40439)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 02. November 2017, 13:54:14
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Nachricht von traurige Mama (Bayern)

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,
ich danke dir für deine Gebete.
Obwohl du uns nicht kennst, bittest du Gott, dass er uns hilft.
Liebe Andrea, auch ich bitte Gott,
dass er dir deinen Herzenswunsch erfüllt.
Glaube fest daran, dass eure Herzen zueinander finden.
Ich wünsche es euch von ganzem Herzen.

 ;qfykkg
diese Kerzen soll für euch zwei leuchten

traurige Mama (Bayern)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 02. November 2017, 14:00:01
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Nachricht von N+B+M

Ich wollte mich herzlich bedanken bei Euch Allen Lieben Menschen hier,
die für uns mitbeten und natürlich bei unserem Lieben Gott,
der für uns Alle immer und überall da ist und uns seine Liebe schenkt!
Ich bete auch für Euch Alle,
die hier Gottes Hilfe so sehr brauchen und hoffe so sehr,
dass unsere Gebete erhört werden!
Ich danke dem Lieben Gott für dieses Forum hier und die Menschen,
die so sehr an Dich glauben.
Lieber Gott, und wir hoffen, dass Alles wieder gut werden kann!
Nur mit Deiner Liebe können wir das durchstehen!
DANKE.
AMEN.

 ;qfykkg ;qfykkg ;qfykkg

N+B+M
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 03. November 2017, 17:22:44
https://youtu.be/ChFFehZLexY

Für Andrea...
Der Herr ist immer bei dir....


https://youtu.be/sBICNMrGqOY

......auf dass es dir bald besser geht....


Meine liebe Andrea,

in Gedanken bin ich bei dir.
Möge die göttliche Mutter, dich und deine ganze Familie trösten...

Ich wünsche dir, trotz all deiner Sorgen, ein gesegnetes Wochenende.
Möge der Herr dich ganz schnell wieder aufrichten und stärken.

Im Gebet verbunden.
Tinta        ;ghjghg


Ein Gebet.

https://youtu.be/OfDV_j06SvM
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 04. November 2017, 13:36:54
Meine liebe Tinta,

ich danke Dir für Deine lieben Gedanken und Gebete für mich
um Stärke und Kraft trotz all meiner Sorgen.
Ich danke Dir auch für Deine Gebete für Michael und mich.

Ganz lieben Dank auch für die schönen Lieder, die Du für mich eingestellt hast,
die haben mich total berührt, besonders das erste und das letzte.

In Zeiten, wo der Herr auf sich warten lässt, schleicht sich auch immer der „Feind“ ins Herz,
und so will er mir immer wieder weismachen, dass Michael noch mit diesem Mann zusammen ist.
Aber es ergibt für mich keinen Sinn, dass er dann kilometerweit weggezogen ist vor eineinhalb
Jahren und mir damals sagte, er wäre sich durch den Tod seines Vaters bewusst geworden,
dass er sein Leben ändern müsse auch nach einem Liedtext, so erwähnte er damals,
bevor er wegging, den wir morgens im Gottesdienst gesungen haben:
„... und reiß mich aus den alten Gleisen, ich glaube, dann wird alles gut!“
Als er mir das damals so sagte, habe ich große Hoffnung geschöpft,
dass er jetzt vieles für sich erkannt hat und eine Veränderung/Umkehr anstrebt.
Ich hatte dies auch als Zeichen/Antwort auf meine Heilungsgebete für ihn verstanden.
Als ich ihn dann jedoch letztes Jahr in der Heiligen Nacht
mit dem anderen in der Heiligen Messe gesehen habe, da war ich mir nicht mehr sicher.
Gut, meine Freundin sagt, sie könnten ja auch nur noch eine Freundschaft pflegen, 
aber ich wünsche mir, dass dieser andere Mann ganz aus seinem Leben verschwindet.
Ich weiß nicht, wie die  Umstände wirklich sind, es ist für mich alles noch so  ungewiss,
solange Michael mir gegenüber nicht offen ist.

Ich muss oft noch daran denken,
wie er mich am  Pfingstmontag 2016 nach dem Gottesdienst in seine  Arme gerissen hat,
mich ganz fest an sich gedrückt hat, mir ins Ohr geflüstert hat:
„Endlich sehe ich Dich wieder“, da habe ich auch Hoffnung geschöpft, dass der Knoten platzt.
Ich hatte den Satz „Endlich seh ich Dich wieder“ von ihm so aufgefasst,
als hätte er mich sehr vermisst hat. Sag ich sonst so was zu einer Frau?
Ich hab ihm damals gesagt:
„Ich hab Dich auch vermisst“, woraufhin er mich noch enger an sich zog.
Später als wir uns verabschiedeten, da sagte er zu mir:
„Also“, dann suchte er nach Worten und fügte dann an:
„bis irgendwann“, dann fing er an zu rennen, und ich hatte das Gefühl,
er müsste wegrennen, damit ich seine Tränen nicht sehe.
Ich wusste damals, dass ich ihn ganz lange nicht mehr wiedersehen werde.
Mir zerriss es fast das Herz, vielleicht ihm auch.
Mit vielen Fragezeichen in mir blieb ich zurück.

Nun dauert es halt immer mal wieder 6 – 8, manchmal auch mehr Wochen,
aber er kommt immer wieder.
Und solange Gott ihn doch immer mal wieder hier her führt, habe ich das Gefühl,
dass noch nichts verloren ist und Gottes Plan für uns noch verborgen ist,
dass seine Antwort noch aussteht.

Aber noch immer hat sich keine Tür zu einem näheren Kennenlernen aufgetan.
Immer noch bete ich um Heilung und Gewissheit und Klarheit.
Immer wieder kommt auch die Frage, ob ich es mir nur eingebildet habe,
dass er auch etwas für mich fühlt. Aber ich glaube nicht, dass es so war,
denn ich habe im Grunde ein ganz gutes Gespür.
Ich hatte früher immer das Gefühl, dass ihn die Gefühle, die er für mich empfindet,
verwirren und ihn durcheinanderbringen.
Und vielleicht ist er sich immer noch nicht im Klaren, was das ist,
das er für mich fühlt, und doch zieht es ihn ja immer wieder her.
Er könnte ja auch wegbleiben.

Wenn ich bete, zeigt mir Gott immer ganz klar,
dass ich ihn nicht bedrängen darf und auch nichts sagen darf,
dass ich ihn kommen und gehen lassen soll, dass ich alles ihm überlassen soll,
auf meinem Posten stehen und in der Geduld bleiben soll und für ihn beten, mehr nicht.
Ich habe auch immer das Gefühl, dass Gott im Hintergrund an der Sache arbeitet,
aber im Vordergrund ist für mich halt nichts sichtbar.
Ich hänge in der „Warteschleife“, und ich hoffe,
dass Gott mir bald Klarheit schenkt und Michael auch.

Liebe Tinta,
ich bin Dir und allen Menschen, die für uns beide beten, sehr dankbar, denn sie helfen mir,
die Ungewissheit auszuhalten und machen mir auch Mut, dranzubleiben,
bis Gott seine Antwort gibt.

Dir, liebe Tinta wünsche ich von Herzen ganz viel Kraft und Segen von oben,
dass der Herr Dich trägt und führt,
und dass er Dich hält, dass er Deine Krankheit lindert und heilt.

Heute will ich Dir auch mal ein schönes Video schicken.
Lass uns allezeit im Vertrauen bleiben, dass Gott alles in seinen Händen hält und wenden kann.


Auf Gott vertrauen (Solo) - Christliche Lieder 2016 - YouTube
Video zu "youtube vertrauenslieder an gott"
▶ 2:51

https://www.youtube.com/watch?v=3on_8W9DxsQ (https://www.youtube.com/watch?v=3on_8W9DxsQ)

29.06.2016 - Hochgeladen von Christliche Lieder
Werde regelmäßig neue Lieder hochladen, wäre schön wenn du abonnierst =)

Im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden und in
 kz12) und  ()*kjht545 vereint

mit lieben Grüßen

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 04. November 2017, 17:15:38
 ;xdysaa

Für N+B+M - Für Birgid aus Biebrich - Für Tinta -
Für Peter - Für Markus aus Schweiz - Für die traurige Mama aus Bayern -
für all die vielen in Not, es stärke und helfe Euch Gott!

Dieses Video ist für Euch alle:

Christliche Lieder Deutsch: Wo nehme ich Kraft her - YouTube
Video zu "youtube christliche heilungslieder"
▶ 3:56

https://www.youtube.com/watch?v=B2FDSlqwhXY (https://www.youtube.com/watch?v=B2FDSlqwhXY)

26.04.2013 - Hochgeladen von Andreas Gamezer
Wo nehme ich Kraft her Ein schönes christliches Lied.


Die Kraft bekommt man nur vom Herrn. Ohne diese Kraft könnte man den Alltag nicht bestehen.
Dafür Gott sei Dank! 

Gott beschütze uns alle, er helfe uns aus all unseren Nöten, er stärke uns
durch den Geist seines Sohnes Jesus Christus, er schenke uns Geduld und
Hoffnung, die durchträgt, er gewähre die Gnade der Heilung,
und er wende für jeden von uns alles zum Guten!

Im Gebet mit Euch allen immerwährend verbunden  ;ghjghg

Andrea aus dem Schwarzwald
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 06. November 2017, 17:00:29
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Maria.
(Gebetsanliegen Nr. 15137)

Jesus sagt: Die Angst kommt nicht von Gott.
Neben dem Gebet zum Heiligen Erzengel Raffael gibt es auch
Gebet zum heiligen Erzengel Michael, er ist der mächtigste Beschützer.

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampf,
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels,
sei du unser Schutz!
Gott gebiete ihm,
so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seele in der Welt umherschleichen,
in der Kraft Gottes hinab in die Hölle.
Amen.

Angst: Gewürz Muskatnuss aufs Essen streuen,
Wein erfreut die Seele im Herzen (Traubensaft, Rosinen, dextroenergen)
Schutz: Schwefelträger Zwiebel Bio-Knobel Senf
Anbei ein Textbild mit Infos und Medizin über Bluthochdruck
und sicherheitshalber auch Infos fürs Herz.

Dein Bruder Aaron (Admin) in Jesus.
Gott segne und schütze Euch immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 07. November 2017, 15:40:11
Liebe Andrea,
 
hab großen Dank für das Video, dass du für uns eingestellt hast und
hab noch größeren Dank für deine vielen Gebete für mich.
Gerade gestern konnte ich es sooooo gut gebrauchen und
es geht mir tatsächlich heute viel, viel besser!!!

DANKE DIR !!

Wenn es der Psyche nicht so gut geht, ist es für mich immer am schlimmsten.
Ich denke dann immer an all die Menschen, die richtige Depressionen haben,
das muss so fürchterlich sein.

Das Leben ist ein ständiges Loslassen, alles ist vergänglich, das Einzige was bleibt ist Gott. Manchmal werde ich schon wehmütig, wenn ich denke, wo ist nur die Zeit geblieben?!?
Meine Tochter ist jetzt auch flügge und daran muss ich mich noch gewöhnen.
Es ist wichtig, dass man seinen Kindern Flügel gibt....

Ich hoffe, dass der Geburtstag von deinem Papa gestern nicht zu schmerzhaft für dich war.
Das erste Mal ohne die verstorbene Person ist immer schrecklich, ob es Weihnachten, Ostern....etc.....ist.....
Drei Wochen nachdem meine Schwester verstorben ist,
haben wir den 7. Geburtstag ihrer Tochter gefeiert und
wenige Wochen später wurde sie in die erste Klasse eingeschult.
Das sind Dinge im Leben, die man nie vergisst.

Ich bete inständig zum Herrn für dich,
dass dein Michael bald klar ist und ihr eine gemeinsame Zukunft habt.
Herr, dein Wille geschehe.......

Ich wünsche dir noch eine segenbringende Woche,
möge unser lieber Herrgott dich auf all deinen Wegen stets begleiten und dir ganz viel Kraft geben. Alles Gute auch für deine Gesundheit und ganz viel Zuversicht im Umgang mit deiner Mutter,
die sich sooooooooooooo glücklich schätzen kann, eine so liebevolle, kümmernde Tochter zu haben. Ich hoffe sehr, dass sie sich dessen auch bewusst ist !!!

Im Gebet verbunden.
Ganz herzliche und dankende Grüße
Tinta           ;ghjghg


Lieber Admin Aaron, hab Dank für deine Gebetserinnerung an den heiligen Pfarrer von Ars.
Wenn es einem nicht so gut geht, vergisst man so manches Gebet.
Möge Gott dich stets beschützen.     
 ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. November 2017, 16:13:38
An R.C.

Hier die versprochene medizinische Nachricht.
Tremor
Zittern:
Kamille, Haferflocken,
Gambir-Kraut (Arzt fragen)
Vitamin ACE (wie bei Parkinson)

Kopf:
Wurzelgemüse (Zwiebel Bio-Knoblauch, Kartoffel usw.) und
Kohlenhydrate: Getreide (Nudeln) Kartoffel, Omega 3: Pflanzenöle Fisch
und Lezithin (Milch Nüsse) und Niacin (Reis Huhn),
dopamn-fördernd: Fisch, Erbse
serotonin-fördernd: Kakao, Kartoffel, Weizen, Banane
alle Wurzeln, Ingwer (bringt Hitze)
(Zwiebel gekocht, Kartoffel, Meerrettich, Ingwer etc.),
Walnuss für den Gehirnstoffwechsel,
Gehirn:
Walnuss oder Nüsse,
Omega 3 (Pflanzenöle unerhitzt aufs Essen geben, Fisch)
Müdigkeit Schwindel: Thymian verwenden (Tee oder Gewürz)

Mais (schnelle Energie), Ingwer (Hitze)

Stress: Vitamin C

Muskeln:
Zwiebel gekocht, Bio-Knoblauch, Banane, Kümmel, Kakao

Nerven:
Basilikum wenig, Johanniskraut, Lavendel-Tee

Krämpfe: Heiligenkraut, Koriander, Lavendel, Gambir-Kraut,
heißes Bad: Zypresse-Badesalz oder nur eine Handvoll Meersalz

Verbot: Koffein, Schwein, tierisches Fett (Wurst, Speck)

Banane verhindert Schlaganfall (Kalium darin, auch in Kartoffel).

Bruder Aaron - Gott schütze dich.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. November 2017, 16:20:14
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

hier ein Lungen-Programm für dich
gegen Husten und Infos für das Immunsystem.
Thymian ist neben Minze das beste Lungen-Kraut und Immun-Champion.

Bruder Aaron in Jesus.
Gott schütze dich.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 09. November 2017, 16:55:08
;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

hier ein Lungen-Programm für dich
gegen Husten und Infos für das Immunsystem.
Thymian ist neben Minze das beste Lungen-Kraut und Immun-Champion.

Bruder Aaron in Jesus.
Gott schütze dich.


 ;xdysaa Lieber Bruder Admin Aaron,

herzlichen Dank für Deine wertvollen Tipps. Ich werde mir morgen Thymiansaft holen
und auch zusehen, dass ich die Eukalyptusbonbons, die Du empfiehlst irgendwo finde,
vielleicht bekomm ich sie über die Apotheke, ich hoffe es.

Danke für Deine wertvolle Hilfe und Empfehlungen aus Mutter Natur.
Vergelt's Gott, und segne Dich Gott immerwährend.

Alles Liebe
Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. November 2017, 20:17:19
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

die Minze-Bonbons bekommst du in jedem Supermarkt,
ohne künstliche Süßstoffe (giftig), immer Packung lesen am besten.
Thymian ist in der Apo billiger, zum Tee machen oder aufs Essen streuen.

Bruder Aaron in Jesus.
Gott schütze dich.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 09. November 2017, 21:39:37
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

dein Husten-Problem scheint sehr ernst zu sein,
das ist ein Fall für das Immunsystem.
Hier nimm einen Schwarztee (plus Kamille und Thymian),
die Gelbstoffe darin zerstören Viren-Gene - Zitronensaft dazu möglich.
Tee mit kochendem Wasser übergießen und ca. 14 Minuten abkühlen lassen.
Sehr effektive Gelbstoffe sind auch: Zwiebel (gekocht oder roh mit Öl darüber entschärft),
Apfelsaft, Orangensaft, Kurkuma (sehr mildes Gewürz, 1 Löffelchen in Wasser verrührt trinken),
Ingwer-Pulver (Markt) ebenfalls ein kleines Löffelchen in Joghurt verrühren.
Oder eine Prise Zimt in Fruchtjoghurt verrühren.
Koriander ist auch ein sehr effektiver Gelbstoff (Brot- und Kuchen-Gewürz)
Antibiotisch (gegen Bakterien UND Viren):
Thymian, Honig, Zimt, Gewürznelke, Ingwer, Minze
Meerrettich (geraspelt im Glas käuflich - in Milch verrührt trinken).

Bruder Aaron in Jesus.
Gott schütze dich immerwährend.

Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 10. November 2017, 01:57:07
Liebe Andrea,

ich kann dir gegen deinen Husten Thymian sehr empfehlen, wie unser Admin. Ich habe immer die Bronchicum Lutschtabletten, die sehr wirksam sind und dabei noch gut schmecken.
Bei meinem letzten großen Infekt waren sie wirklich Gold wert. Auch jetzt lutsche ich sie hin und wieder, da ich sehr anfällig geworden bin. Da ich zur Zeit sehr viel davon verbrauche, habe ich mir mehrere Packungen im Internet gekauft, da es dort günstiger ist.

Ich wünsche dir gute Besserung und möge unser lieber Herrgott dich ganz schnell wieder gesund machen.

Im Gebet verbunden.
Tinta          ;ghjghg
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 10. November 2017, 21:20:57
;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

dein Husten-Problem scheint sehr ernst zu sein,
das ist ein Fall für das Immunsystem.
Hier nimm einen Schwarztee (plus Kamille und Thymian),
die Gelbstoffe darin zerstören Viren-Gene - Zitronensaft dazu möglich.
Tee mit kochendem Wasser übergießen und ca. 14 Minuten abkühlen lassen.
Sehr effektive Gelbstoffe sind auch: Zwiebel (gekocht oder roh mit Öl darüber entschärft),
Apfelsaft, Orangensaft, Kurkuma (sehr mildes Gewürz, 1 Löffelchen in Wasser verrührt trinken),
Ingwer-Pulver (Markt) ebenfalls ein kleines Löffelchen in Joghurt verrühren.
Oder eine Prise Zimt in Fruchtjoghurt verrühren.
Koriander ist auch ein sehr effektiver Gelbstoff (Brot- und Kuchen-Gewürz)
Antibiotisch (gegen Bakterien UND Viren):
Thymian, Honig, Zimt, Gewürznelke, Ingwer, Minze
Meerrettich (geraspelt im Glas käuflich - in Milch verrührt trinken).

Bruder Aaron in Jesus.
Gott schütze dich immerwährend.


Lieber Admin,

danke für Deine Empfehlungen. Ich habe auch schon gedacht,
dass mein Hustenproblem ernst ist,
vielleicht eine Ursache in einem schwachen Immunsystem hat
oder von einer Leberfunktionsstörung herrührt,
weil ich oft auch aufstoßen muss und Blähungen habe.

Ich werde alle Deine Empfehlungen gerne beherzigen, ausser Milch und Joghurt,
da ich eine Laktoseintoleranz habe, aber da kann ich vielleicht auch einen
Sojajoghurt und Sojamilch ersatzweise nehmen.

Danke für alle Deine wertvollen Tipps aus Mutter Natur.

Gott segne Dich!

Im Gebet  ;ghjghg immerwährend verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 11. November 2017, 14:03:30
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald,

das sind Viren (Antibiotika-Tabletten sind nur gegen Bakterien)
unabhängig von der Leber.
Die Viren kommen nicht von einem schwachen Immunsystem,
sondern wenn die Viren da sind, dann erst stellt sich heraus,
ob es schwach ist oder nicht.
Laufend Thymian, Zwiebel oder Apfelsaft usw. stärken das Immunsystem,
indem du diese Sachen immer verwendest, nicht nur wenn du krank bist.
siehe Immun-Programm -
z.B. Schwarztee, Zink (in Reis Huhn),
auf Hühnerfleisch Kurkuma oder Thymian, Zimt, Orangensaft usw.
Thymian und Minze sind auch für die Leber sehr gut.
Blähungen (Reizdarm): Minze und Lakritze (Süßholzwurzel).
Soja ist leider gen-manipuliert (giftig),
auf die Dauer gefährlich, außer Bio-Soja.

Dein Bruder Aaron - in Jesus vereint.
Gott schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 12. November 2017, 20:29:56
 ;xdysaa  ;hjjffdd

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald und liebe Rosemarie,

ich danke euch, dass ihr in der Kirche für uns alle gebetet habt.
Ich finde das so toll von euch.
Ich bitte Gott, dass er eure und unsre Gebet erhört und alles zum Guten wendet.

Herr, segne alle, die hier beten, beschütze uns und gib uns Kraft.
Danke.

traurige Mama
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 12. November 2017, 21:12:22
Gott steht am Anfang aller unserer Wege.
Er geht alle unsere Wege mit.
So segne uns, unser Wegbegleiter,
du guter und treuer Gott, und lenke und
führe du deine Lebenswege nach deinem
Plan und Willen. Danke. Amen.

am anfang unsrer wege - von heiko bräuning - YouTube
Video zu "youtube am anfang unsrer wege"
▶ 5:51

https://www.youtube.com/watch?v=bFR1_qJfnBo (https://www.youtube.com/watch?v=bFR1_qJfnBo)

12.06.2012 - Hochgeladen von nat alie
am anfang unsrer wege von heiko bräuning aus dem album "zwei meilen weit"
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 16. November 2017, 16:27:14
 ;xdysaa   ;hjjffdd

medizinische Nachricht an Renate (Deutschland)

Darm-Medizin:
Joghurt, Pektin (Apfel oder Banane),
Minze, Bio-Knobel (Darmfäulnis),
Durchfall: Schwarztee, Gewürznelke
Verstopfung:
Thymian, Leinsamen gemahlen (in Joghurt-Müsli oder in Kuchen)

Verbot: Schwein, tierisches Fett (Ausnahme Milchprodukte und Fisch),
d.h. keine Wurst, Schinken, Speck

Euer Bruder Aaron - Gott segne und schütze euch immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Andrea a. dem Schwarzwald am 16. November 2017, 16:56:58
 ;xdysaa  Lieber Admin, heute hat mir Heidi geschrieben
auf meine Meinung zum Internationalen Tag
für Toleranz:

Liebe Andrea,

grundsätzlich hast Du Recht was z. B. die Ehe
für alle angeht.

Aber Gott hat auch die sog. Missgeburten (Zwitter und
Geschlechtslose) und Behinderte mit Down-Syndrom
erschaffen... wo kämen wir hin, wenn wir IHM jetzt
auch noch ins Handwerk pfuschen? Ich denke da auch
an die verschiedenen Operationen die aus einem Mann
eine Frau machen und umgekehrt... muss das sein?

Aber ich sag auch immer: Nicht "die Anderen" müssen
sich ändern, sondern erst mal ist jeder selbst verpflichtet
sich zu ändern und nicht den Splitter im Auge seines
Nächsten zu kritisieren, sondern an seinen eigenen Balken
(konkret Behinderte und Andersdenkende zu tolerieren)
zu arbeiten. Gott hat nämlich auch ihnen die Freiheit
geschenkt wie sie ihr Leben gestalten wollen und will
keine Marionetten züchten. Wir sollen nicht selbstgerecht
sein.


Meine Antwort:

Liebe Heidi,

dagegen erhebe ich Einspruch, dass Gott Homosexuelle,
Missgeburten, Behinderte mit Down-Syndrom ect. erschaffen hat.
Das ist alles Menschenwerk, nicht Gotteswerk. Es gibt verschiedene
Ursachen, warum es Behinderungen oder Missgeburten gibt, aber
sicher ist das nicht Erschaffungswerk Gottes. Manches ist auch Folge
des Sündenfalles und der gefallenen Welt.

Was Homosexualität oder "Ehe für alle" anbetrifft, so muss ich es zwar
aktzeptieren, dass es solche geschlechtlichen "Verirrungen" gibt, aber
ich muss deshalb nicht damit einverstanden sein.

Letztendlich entscheidet Gott selbst, was vor ihm recht oder schlecht ist,
und das ist gut so, denn er schaut mit seinen Augen darauf. Aber der
Mensch wird auch Rechenschaft ablegen müssen für das, was nicht
recht war, wenn er den Willen Gottes mißachtet hat.

Ich stimme Dir zu, dass letztendlich jeder nur bei sich anfangen kann,
sich zu verändern, aber manchmal können wir und sollen wir auch
zu einer Veränderung des anderen beitragen, ihn dazu ermutigen,
indem wir ihn ermahnen oder aufklären, wenn er in eine falsche
Richtung läuft, denn auch dazu sind wir als Christen berufen, steht
sogar in der Bibel: "Einer ermahne den anderen", natürlich immer in
Liebe und natürlich immer in der Achtung des freien Willens.

Oder findest Du es gut, wenn wir andere einfach so laufen lassen
wie sie sind, den Suchtkranken, den Mörder, den Dieb???

Hätte ich meinem suchtkranken Patensohn nie gesagt, dass ich ihn
liebe, aber mit seiner Sucht nicht einverstanden bin, weil sie ihm
schadet, so hätte er nie darüber nachgedacht. Heute dankt er mir
für meine Offenheit und dass ich ihn ermahnt habe, über sich und
sein Leben nachzudenken, aber auch, sich Hilfe zu suchen, dass ich
ihm zugehört habe und für ihn gebetet habe. Es ist zwar immer noch
nicht alles im "grünen Bereich", aber er ist auf dem Weg, und das
zählt auch schon.

Was wäre wenn wir jeden laufen liessen, so wie er ist, ohne ihm die
Chance auf Veränderung einzuräumen, ihn dazu zu ermahnen und
zu ermutigen?

(natürlich nur den, der sich darauf einlässt, bei dem, der
nicht will, kann man eh nichts tun, das ist dann Gottes Sache)

Andrea



Lieber Admin,

bin ich denn wirklich so selbstgerecht, wenn ich das so sehe,
wie ich es sehe? Das meint nämlich die Heidi, aber ich wünsche
mir nur ein Umdenken. Sicher kann man das nicht erzwingen.
Ich wehre mich nur dagegen, wenn es heißt „von Gott so
geschaffen“, weil ich glaube nicht, dass Gott Homosexuelle
oder Behinderte oder Zwitter ect. erschaffen hat. Dass er diese
Menschen auch liebt, steht ausser Frage.

Dir immerwährenden Segen und danke, dass Du Dir so viel
Mühe für dieses Forum machst, so dass wir die Chance für
Gebet und Austausch haben. Vergelt's Dir Gott!

 ;ghjghg Im Gebet verbunden

Deine Schwester in Christus

Andrea
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. November 2017, 14:38:44
 ;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Tinta.

Hier die versprochene medizinische Nachricht:
Muskeln: Bio-Knoblauch, Zwiebel, Banane, ein bisschen Kümmel, Kakao
Reis und Mais verhindern den weiteren Muskelabbau.

Danke vielmals für den
ROSENKRANZ ZUM HIMMLISCHEN VATER -
habe diesen bei der Gebete-Sammlung hinzugefügt.

Bruder Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 17. November 2017, 15:59:59
;xdysaa   ;hjjffdd

Liebe Tinta.

Hier die versprochene medizinische Nachricht:
Muskeln: Bio-Knoblauch, Zwiebel, Banane, ein bisschen Kümmel, Kakao
Reis und Mais verhindern den weiteren Muskelabbau.

Danke vielmals für den
ROSENKRANZ ZUM HIMMLISCHEN VATER -
habe diesen bei der Gebete-Sammlung hinzugefügt.

Bruder Aaron -
Gott segne und schütze dich immerwährend.

Lieber Admin,

vielen lieben Dank für deine Ratschläge. Einiges esse ich in der Tat schon täglich.
Ich wünsche dir ein gesegnetes Wochenende, möge der liebe Herrgott dich auf ewig beschützen.

Gott segne dich fortwährend.

Herzliche Grüße
Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. November 2017, 16:04:37
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Liebe Andrea aus dem Schwarzwald.

Danke für den Einblick in eure Kommunikation...
Menschenwerk ist Menschenwerk - Gotteswerk ist Gotteswerk.
Thema Missgeburten:
Mexico hat erwiesenermaßen die geringste Missgeburtenrate der Welt,
weil dort die Heimat des Avocado ist, der viel Vitamin E enthält,
das Vitamin der Gene, welches auch bei Unfruchtbarkeit eine Rolle spielt.
Avocado ist die Frauenfrucht, siehe Leber-Programm...
Der Mineralstoff der Gene wäre Zink (Reis Huhn).
Kurzum sind Mangelerscheinungen zumeist die Ursache und nicht Gott.
Die sogenannten Zivilisationskrankheiten (z.B. Rheuma) und Missgeburten
sind erstmals bei den reichen Adeligen aufgetreten,
die sehr ungesund und einseitig gegessen haben,
nämlich nur das, was ihnen geschmeckt hat.
Während die Bauern den verschmähten Roggen (sehr gesund) gegessen haben,
wollten die Reichen nur raffiniertes Weizenmehl und Semmeln essen,
so wie wir heute nur raffinierten Zucker (gänzlich ohne Mineralstoffe) mögen.
Dieser Zucker ist Nervenräuber, Knochenräuber (samt Zähne) und ungesund.
Die Ernährung spielt also eine massive Rolle in der Gesundheit....
Die Verunreinigungen des Körpers (z.B. Kaffee enthält über 600 Giftstoffe durch das Rösten) wiederum schaffen psychische Krankheiten,
auch dafür ist nicht der liebe Gott verantwortlich.
Behinderte und Andersdenkende zu tolerieren gehört zur Nächstenliebe.
Ich gebe dir also recht zum Satz:
Es gibt verschiedene Ursachen, warum es Behinderungen oder Missgeburten gibt,
aber sicher ist das nicht Erschaffungswerk Gottes.
Homosexualität ist geistige (dämonische) Manipulation, nicht genetisch.

Der Mensch wird auch Rechenschaft ablegen müssen für das,
was nicht recht war, wenn er den Willen Gottes missachtet hat.
Der kleinste Fehler entgeht nicht der Aufmerksamkeit Gottes,
aber wenn wir unter dem Kreuz gefallen sind, können wir wieder aufstehen wie Jesus.
Unser Gott ist ein Gott der Gnade der Widersacher ist laut Bibel der Ankläger.
Wir mögen keine Heiligen sein,
aber können daran arbeiten und dazu haben wir Christen genügend Vorbilder.

Marionetten haben keinen freien Willen,
bei Gott aber haben wir den freien Willen, das Gute zu tun,
dieser welcher selbst für Gott unantastbar ist.

Ich hoffe, dass die, die Toleranz wollen, diese nicht nur für die eigenen Ansichten fordern.
Niemand ist selbstgerecht, wenn er auf die Gesetze Gottes und die Wahrheit hinweist.

Dein Bruder Aaron - in Jesus.
Gott segne und schütze dich immerwährend.
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. November 2017, 16:12:20
 ;xdysaa ;hjjffdd

Liebe Tinta.

Bitteschön, gerne.
Haferflocken sind speziell für die Muskeln auch sehr gut.
Diese mit ein wenig warmer Milch und viel Joghurt, Bananen-Scheibchen usw. (Müsli).

Dein Bruder Aaron in Jesus.
Gott segne und schütze dich immerwährend.


Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Aaron Russo am 17. November 2017, 16:46:24
 ;xdysaa   ;hjjffdd 

Anima Christi (die Seele von Christus) >

https://youtu.be/Rn8tPZhJsRE (https://youtu.be/Rn8tPZhJsRE)

Anima Christi, de Marco Frisina - Leonan Novaes >

https://youtu.be/szxz2zbL148 (https://youtu.be/szxz2zbL148)

Text zum Mitsingen >
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg39222.html#msg39222)

Einladung zur Gethsemane-Stunde >
zu finden unter
http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075 (http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,4382.msg37075.html#msg37075)
Titel: Re: Neu Forum Gebetsanliegen Webseite
Beitrag von: Tinta am 18. November 2017, 18:46:38
https://youtu.be/Ca4ooyGzMfk



Ich wünsche euch allen einen gesegneten Sonntag.  ;ghjghg

Möge unser lieber Herrgott euch allen eine gesegnete, kraftvolle, neue Woche schenken.  ;ghjghg

Im Gebet verbunden    ;ghjghg

Tinta
Titel: Re: Neu Forum Gebetsan