Autor Thema: Ein neues Schäflein.  (Gelesen 56388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Ein neues Schäflein.
« am: 17. Januar 2012, 19:30:47 »
  ;xdysaa

Hallo ihr Lieben,

ich bin die Gine . Durch googlen kam ich auf dieses Forum beim Eingeben gewisser Schlagwörter.
Die Diskussionen hier die ich als Gast lesen konnte haben mich veranlasst mich hier anzumelden.
Mir gefällt es wenn man diskutieren kann ohne sich gegenseitig das Leben zur Hölle zu machen sondern einem jeden Menschenkind seinen Respekt zollt indem man akzeptiert , toleriert und versucht sich in den Diskussionspartner einzufühlen um desssen Sichtweise nachzuvollziehen.
Ich bin eigentlich evangelisch doch sehr schnell wurde mir damals klar dass das  jenes ist was ich offensichtlich nicht fühle. Wenn ich mich zurück erinnere an meine Konfirmationszeit und den "Unterricht" den ich damals hatte, denke ich immer an eine Art Klassenfahrt mit einem Kumpel anstatt an das Vermitteln von Werten und auch Respekt vor Gott.
Auch habe ich mir merkwürdiger Weise immer instinktiv zu den katholischen Riten und Kirchen hingezogen gefühlt. Komisch. Obwohl ich weder in der Familie noch Bekannten und Freunden Katholiken hatte.
Dennoch, ich besuche ab und an katholische Kirchen und ich habe dort immer ein eigenartiges Gefühl. Aber es ist kein negatives sondern respektvolles Gefühl...schwer zu beschreiben..
Ich bin nun nicht gerade religiös erzogen worden , dennoch habe ich mich unerklährlich, zu Gott hingezogen gefühlt. Habe mit ihm geschimpft, gelacht, gewettert , gelacht und geweint und ich denke wenn manche Menschen mich manchmal hätten sehen können dass ich eine Art Zwiesprache mit ihm führe, würden die denken : "Die Olle hat einen an der Rassel"!
Ja ich spreche im stillen Kämmerlein mit Gott.
Also eigentlich mit Jesus Christi. Vor einigen Jahren habe ich mir angewöhnt jeden Abend zu beten im Bett und im Schlafzimmer habe ich einen kleinen Altar aufgebaut mit einem schönen Kreuz und Kerzen.
Zudem erwäge ich in die katholische Kirche einzutreten.

Ohje ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll zu erzählen, denn so richtig zu Gott kam ich durch negative Erlebnisse die mich mittlerweile überzeugt glauben lassen dass es eine Art Dämonen gibt.
Doch dazu später mehr.....


Erst mal einen schönen Tag an alle.
 ;hqdffrthjbh
« Letzte Änderung: 02. März 2012, 16:29:54 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Anemone

  • Gast
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #1 am: 17. Januar 2012, 20:10:15 »
Liebe Gine!

Willkommen im Forum ZEUGEN DER WAHRHEIT!

Ich musste ein Wort in Deinem Text löschen.

Es ist schön, dass Du Dir einen Gebetsplatz eingerichtet hast. Wenn Du jedesmal Dich hinkniest und dabei auf Jesus blickst wird es kaum möglich sein auf Gott zu schimpfen...Ich denke, das ist erstmal Dein wichtigster Schritt: zu bedenken mit WEM Du da sprichst! Übe es ein und Gott wird Dich mit Gnaden überheufen. Gott wird Deinen Weg führen und Dein nächster Schritt könnte in die Heilige Kirche führen und durch sie (Sakramente!) wirst Du gestärkt werden auf dem Weg zu Gott. ER ist unser Ziel!

Gottes Segen

Anemone

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #2 am: 18. Januar 2012, 00:15:41 »
huhu liebe Anemone.
Na da habe ich mich falsch ausgedrückt.
Ich meinte nicht dass ich auf Gott geschimpft habe, sondern bei ihm meckerte über Dinge die mich aufregten. :-bk
Also eigentlich beschwert, so wie man es bei einer Freundin tun würde.
Ihn habe ich (meiner Erinnerung nach) nie beschimpft, ausser ab und an gefragt: "Warum ich, wieso mir etc..."
Was ich eigenartig finde ist dass ich von relativ kleinauf dieses Gefühl zu ihm hatte , also dieses "Wissensgefühl" dass er echt existiert obwohl ich nie religiös erzogen worden bin, war mir irgendwie ein Gefühl des Wissens tief in mir dass er tatsächlich existiert.
Momentan bete ich immer abends , ich liege im Bett auf dem Rücken, falte meine Hände, habe einen Rosenkranz auf meiner Stirn liegen, so dass das Kreuzchen aufrecht auf der Stirn ordentlich liegt, schliesse meine Augen und stelle mir auch bildlich vor wie ich vor ihm knie und bete.
Ich sehe dann wie rechts und links zwei grosse Kerzen brennen und wie er vor mir steht und mir gütig zuhört.
Manchmal bete ich zur heiligen Maria, zuzüglich und bitte um ihre mütterliche Liebe und Schutz. Da ich jedoch nicht so fit bin im Wissen wie man an wem betet tue ich des eben aus meinem Gefühl herraus. Auch bitte ich dann manchmal den Engel Michael um Schutz und Läuterung bei mir und der Menschheit.


deine Gine
« Letzte Änderung: 18. Januar 2012, 11:10:14 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #3 am: 25. Januar 2012, 12:05:14 »

Juhu, es ist vollbracht.
Austrittserklärung versendet. Nun warte ich ab und muss dann schauen wohin ich mich wenden muss um in die kathlische Kirche einzutreten.

liebe Grüsse

Gine ;xdysaa
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #4 am: 25. Januar 2012, 12:21:00 »
   O liebe Gine!

Das freut mich so unglaublich!

Gelobt sei JESUS CHRISTUS in alle Ewigkeit!

Mögen Er und die liebe Gottesmutter Dich immer behüten und beschützen
und auf Deinem Weg begleiten!

                 

                                                       



Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #5 am: 25. Januar 2012, 12:26:37 »

Oh ich freue mich auch so sehr.
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Christian28

  • .
  • **
  • Beiträge: 183
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #6 am: 25. Januar 2012, 18:31:27 »
Grüß Gott ,

ich bin 29 und studiere Chemie.
Ich bin vor 1,5 Jahren aus der ev in die kath. Kirche konvertiert.  Nun wird meine Mutter wohl folgen. Wir sind eine gläubige( damals komplett ) ev. Familie.
Ich hab mich vorallem auf dieser Seite hier auf meine Konversion vorbereitet. Das würde ich dir auch empfehlen ;)

MfG & Gottes Segen
Christian Müller

KleinesLicht

  • Gast
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #7 am: 25. Januar 2012, 23:17:50 »
Liebe Gine,

danke, dass wir diese Freude mit Dir teilen dürfen  :D

Aber warum abwarten? Mit den Vorbereitungen könntest Du doch schon beginnen, dann geht es später schneller   ;)
Vielleicht gehst du zum örtlichen Pfarrer und fragst nach was jetzt zu tun ist?



Lieber Christian28.

vielen Dank für Dein Zeugnis!


Alles Gottes Segen
KleinesLicht

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #8 am: 25. Januar 2012, 23:24:25 »
Huhu kleines Licht,

das wollte ich eh fragen, wo ich da als erstes hingehen soll.
Danke für den Tipp, dann werde ich mich gleich Morgen auf die Suche machn nach der am nahesten gelegensten kathoischen Kirche.
Meinst ich kann da einfach so vorbeigehen und den Priester / Pfarrer fragen? (Apropos, ist da ein Unterschied zwischen Priester und Pfarrer?)
Ich will nichts falsch machen.
Am Ende ist er vielleicht genervt oder fühlt sich überrumpelt wenn ich da einfach so antanze.


dein Ginchen
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

KleinesLicht

  • Gast
Re:Ein neues Schäflein.
« Antwort #9 am: 26. Januar 2012, 00:12:21 »
Liebe Gine,

ich würde im Pfarrbüro Deiner Pfarrgemeinde nachfragen (bestimmt müsstest Du Dich aber nach den Öffnungszeiten erkundigen). Dort kannst Du einen Termin mit dem Pfarrer vereinbaren und dann Deine Fragen stellen. Vielleicht magst Du auch die Hl. Messe unterschiedlicher Kirchen in Deiner Nähe besuchen; womöglich ist Dir ja ein bestimmter Priester besonders sympathisch an den Du Dich dann wenden möchtest. Möglich ist aber auch in einem naheliegenden Kloster nachzufragen. Grundsätzlich kannst Du in jeder offenen Kirche in der Sakristei nachschauen ob ein Priester anwesend ist; mormalerweise brauchst Du dafür den Altarraum nicht betreten.

Keine Sorge, Du kannst nichts falsch machen. Solltest Du die Erfahrung machen, dass der Priester genervt wirkt oder sich überrumpelt fühlt (was ich nicht hoffen will), dann hat er seine Berufung falsch verstanden. Bei diesem Priester würde ich auch nicht bleiben. Wichtig ist aber für Dich zu verstehen, es liegt dann nicht an Dir. Ich gehe aber davon aus, dass Du vom Priester sehr freudig empfangen wirst.


Ein Pfarrer ist ein Priester, der eine Pfarrgemeinde leitet. Ein Priester, der einem Orden angehört nennt man Pater.

Salopp ausgedrückt kann man auch sagen, dass Priester die "Berufs"bezeichnung ist (eigentlich bezeichnet Priester die Berufung des Geistlichen und weist auf seine geheiligte Weihe hin). Pfarrer oder Pater wird auch als Anrede verwendet.

Gottes Segen und viel Erfolg!
« Letzte Änderung: 26. Januar 2012, 00:15:03 von KleinesLicht »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Neues Forum

Begonnen von Admin « 1 2 3 » Über dieses Forum

21 Antworten
11513 Aufrufe
Letzter Beitrag 17. Februar 2011, 19:57:59
von Admin
0 Antworten
3002 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Oktober 2012, 14:00:43
von velvet
1 Antworten
3460 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. April 2013, 12:50:57
von hiti
170 Antworten
65788 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juli 2016, 10:23:41
von vianney
0 Antworten
1891 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Januar 2018, 10:30:26
von Admin

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW