Autor Thema: Zwei Bayern für Rom  (Gelesen 3248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Zwei Bayern für Rom
« am: 18. Februar 2012, 17:34:35 »
Ernennung zum Kardinal Zwei Bayern für Rom
Höchste Würden für zwei deutsche Katholiken: Der Papst will den Münchner Erzbischof Marx und der Bamberger Diözesanpriester Brandmüller zu Kardinälen ernennnen. Ministerpräsident Seehofer zeigt sich von der Wahl entzückt.

Wird künftig purpur tragen: Noch-Bischof Reinhard Marx
© Harald Tittel/EPA
Papst Benedikt XVI. verjüngt sein Kardinalskollegium und berücksichtigt dabei auch den Münchner Erzbischof Reinhard Marx. Marx gehört zu den 24 Geistlichen, denen im November feierlich die Kardinalswürde verliehen wird, wie der Heilige Vater am Mittwoch in seiner Generalaudienz mitteilte. Marx, der der jüngste der aktuellen Kardinäle sein wird, bezeichnete seine Ernennung als Ansporn und Herausforderung

Die Ernennung neuer Kardinäle war seit längerem erwartet worden, weil sich die Zahl der bei einer Papstwahl wahlberechtigten unter 80-jährigen Kardinäle bald auf 101 verringert. Üblich sind mindestens 120 Wahlberechtigte. Von den 24 neuen Kardinälen sind 20 wahlberechtigt. Der 57-jährige Marx löst mit seiner Ernennung den Ungarn Peter Erdö als jüngstes Mitglied des Kollegiums ab. Unter den vier aus Altersgründen nicht wahlberechtigten neuen Kardinälen ist der aus Bayern stammende 81-jährige Kirchenhistoriker Walter Brandmüller, der jahrelang Chefhistoriker des Vatikan war.

Ernennung war erwartet worden
Bei seiner Generalaudienz vor 22.000 Gläubigen auf dem Petersplatz sagte der Papst, die Auswahl der neuen Kardinäle spiegele die Universalität der Kirche wieder. Marx erklärte in München, seine Berufung sei "eine große Ehre" sowie "Ansporn und eine Herausforderung". Dabei erwähnte er auch den Missbrauchskandal, der die katholische Kirche in Deutschland erschüttert hat: "Gerade in dieser Zeit Kardinal zu sein, ist aber auch eine große Herausforderung." Außerdem betonte er seine besondere Verbundenheit mit dem Papst. Die Treue zum Heiligen Vater gehöre zur Substanz des katholischen Glaubens. "Ein Kardinal hat das in besonderer Weise zu leben und zu bezeugen."

Die Ernennung von Marx war auch erwartet worden, weil seit 1914 jeder Erzbischof von München und Freising zum Kardinal ernannt wurde. Allerdings ist es ungewöhnlich, wenn aus einem Erzbistum zwei Kardinäle kommen - dies ist nun der Fall, weil auch Marx' Vorgänger Friedrich Wetter Kardinal ist.

Seehofer begrüßt Entscheidung
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, erklärte, der Papst würdige mit der Ernennung in besonderer Weise das Wirken von Marx. Dieser habe von Anfang an auch in der Bischofskonferenz ein gewichtiges Wort mitgeredet und manche Weichen gestellt. "Dein Fachwissen, Deine Beiträge in der Vollversammlung und Deine Impulse sind für unsere Arbeit unverzichtbar", erklärte Zollitsch. Brandmüllers Ernennung würdige wiederum dessen "vielfältiges und herausragendes Wirken für die Geschichtswissenschaft".

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer erklärte, er freue sich, dass das Kardinalskollegium "noch einmal ein Stück bayerischer geworden ist". Dies sei ein "Tag der Freude, der Ehre und des Stolzes für ganz Bayern". Deutschland hat nun acht Kardinäle, von denen Karl Lehmann, Walter Kasper, Paul Josef Cordes, Georg Sterzinsky, Joachim Meisner und Marx im Fall einer Papstwahl derzeit wahlberechtigt wären. Aus Altersgründen nicht wahlberechtigt sind Wetter und Brandmüller.

Zwar wird die Liste der neuen Kardinäle vom europäischen Klerus dominiert, es sind aber auch Würdenträger aus Brasilien, der Demokratischen Republik Kongo, Equador, Ägypten oder Sambia darunter. Die Kardinalswürde wird ihnen bei einem sogenannten Konsistorium im Vatikan am 20. und 21. November verliehen.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4362 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. März 2012, 12:28:14
von Gine
19 Antworten
17312 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Mai 2012, 23:28:01
von Marcel
0 Antworten
4192 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Juni 2012, 19:16:05
von velvet
0 Antworten
3261 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Oktober 2012, 13:51:40
von velvet
0 Antworten
497 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Mai 2019, 19:27:50
von Im Dienst der Wahrheit

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW