• Die Warnung - the warning 2 5

Autor Thema: Die Warnung - the warning  (Gelesen 247835 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hiti

  • ***
  • Beiträge: 482
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
    • Gott ist die Liebe
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #240 am: 18. September 2012, 22:08:00 »
Lieber Andreas, du schriebst:
Oder du @hiti: Ich schrieb dir damals schon, das man um die Zeichen der Zeit zu erkennen nicht diesen „Warning-Schrott“ braucht, aber Antwort hast damals auch keine gegeben weil eben keine wusstest. Dafür haben wie genügend echte Botschaften um die Zeichen der Zeit zu erkennen.

Andreas, WAS soll ich dir denn antworten?
Du bezeichnest ja die Botschaften als Schrott, du hast dir ja schon dein Urteil darüber gebildet.
Ich hingegen halte an ihnen nach wie vor fest, da ich davon überzeugt bin, dass die Dinge sehr bald ihren Lauf nehmen werden.
Mein Leben ging nun mal letzthin über einige Offenbarungen und unter anderem wurde mir damit mit einer großen Liebe und Sanftmut eine alte Verwundung geheilt, lieber Andreas. Auch Medjugorje ist im Spiel, das ich NIE verleugnen werde und könnte, es käme einer Verleugnung Gottes gleich!
Wenn es dich interessiert, ich habe es hier beschrieben, dann kannst du dir selbst ein Bild machen:
http://www.gottliebtuns.com/privatoffenbarungen.htm

Die Basis muss immer die Kirche, die Gebote und die Hl. Schrift sein. Aber in schwierigen Zeiten hat Gott Seinem Volk IMMER unter die Arme gegriffen und das tut Er heute genauso, siehe Medjugorje, 31 Jahre Erscheinungen, noch NIE in der Art vorgekommen!
Und eben durch Botschaften um uns zu helfen, den rechten Weg zu finden.

Andreas,  in deinen Zeilen lese ich eine gewisse Verbitterung. Überwinde sie um deiner Seele willen. Bitte um Heilung! Lass dich bitte nicht vom Hass oder Abneigung verführen! Die führen dich weg von Gott.
Versuche einfach die Seele eines jeden Menschen zu  sehen, denn alle liebt uns Gott, so wie wir sind und Er will uns einmal bei sich haben. Er bessert uns, Er bearbeitet uns, wenn wir es nur zulassen.

Hermann
Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich mich fürchten?

Botschafter

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #241 am: 18. September 2012, 22:33:47 »
Hallo!

Was machen dauernd "neue" Piussen hier?! Wer orchestriert das? Ihr habt doch Eure eigenen Foren...

Keiner von Euch ist hierher gekommen um zu "diskutieren". Alle wollen uns belehren!

Von uns fordert Ihr Piussen "Nächstenliebe". Das heisst nix anderes, als wir sollen die Schnauze halten, dass Ihr Piussen hier lospeitschen könnt! Ich bin nun schon lange genug dabei und kenne Eure Tricks. Der Text vom "Antihasser" Andreas 777 ist deutlich genug!

Und nochmals: Treu zur Hl.Kirche heisst nicht Piussen!

Zitat
Die Piusbruderschaft sind doch die einzigsten die sich getrauen Missstände anzuprangern und das Kind beim Namen zu nennen. Das getraut sich der Papst ja gar nicht, der immer viel zu moderat antwortet um ja niemand auf den Schlips zu treten. Oder erwartest du von den Schweizer und Deutschen Bischöfen diesen Weicheiern das sie mal den Mund aufmachen. Da kannst lange warten. Die Piusbrüder kämpfen sozusagen an forterster Front und machen die Drecksarbeit für die anderen die doch meist nur Feiglinge sind.

Andy, Du verhöhnst den Hl.Vater!! Wie ich schon mehrmals darauf hinwies, ist dies eine sedisvakantistische Haltung und mit dem Evangelium nicht vereinbar! Und die Piussen kämpfen... Ja wo denn? Sollen sie sich unter der Fahne des Hl.Vaters in Demut einreihen und unter IHM, für IHN und mit IHM gegen die Freimaurer kämpfen und nicht in ihrer St.Nebenkapelle lärmen!

Nachsatz zu den Freimaurern: Als Bardohl hier seine Drohkulisse aufblies, hatten fast alle die Hosen voll! Ihr habt geschwiegen oder seid abgehauen! Ich war der einzige hier, der eine gerichtliche Auseinandersetzung mit ihm nicht scheute! Muss ich nochmals das Urteil posten? - Wirklich abenteuerlich die "Sichtweise", dass "Katholiken" gesperrt würden und "man den Freimaurer Jesod als Mitglied akzeptiert".

Bezüglich "verleumden", "urteilen" etc. da ist wohl Handlungsbedarf...

Und hiermit bitte ich nochmals den Admin, den Freimaurer JESOD alias Matthew, alias Christopherus etc. zu bannen, danke Remo! Dafür bitte den Winfried wieder freizuschalten...

Liebe Freunde, die Apostel stritten doch auch. Sollen wir meinen, wir seien heiliger als sie?

Botschafter
« Letzte Änderung: 18. September 2012, 23:33:59 von Botschafter »

Offline Misericordia

  • '
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Maria - Der erste Tabernakel
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #242 am: 18. September 2012, 22:41:49 »
Ave Lieber Botschafter,

ich gehöre nicht der FSSPX an. Seit kurzem interessiere ich mich für die FSSP als Petrusbruderschaft.
Und ich ja es gibt in der FSSPX Menschen die den Hl. Vater beleidigen, das finde ich auch schlecht. Aber nicht jeder in der FSSPX ist so. Da habe ich meine erfahrung gemacht. Man darf nicht alle über ein Kamm scheren.
...Kinder, Jesus hat mich als Regenbogen zwischen die Erde und den Himmel gestellt, und ich werde stets meinen Schutz über euch am Leben erhalten....
(10.10.1994)

Botschafter

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #243 am: 18. September 2012, 22:50:30 »
Misericordia,

Wo Petrus ist, da ist die Hl.Kirche.

Ja die FSSP ist in voller Einheit mit der Hl.Kirche. Bleibe bei ihnen!

LG  Botschafter


velvet

  • Gast
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #244 am: 19. September 2012, 11:15:05 »
Lieber Andreas,
 zu Deinem Text werde ich dir schon antworten:
Zitat
Oder du @velvet  Du hast doch auch mal geschrieben das du dir 100 % sicher bist das das eintreten wird was im „Warning-Schrott steht. Willst du mit mir die Wette machen ? Hey du kannst dir doch 5000 Mäuse verdienen wenn du dir so sicher bist !! Ja nicht nur die Klappe aufreißen auch dazu stehen dann.
So habe ich mich nicht ausgedrückt, denn ich werte meinen Glauben nicht nach Prozenten! Das nächste ist, Dein Angebot einer Wette ist so deplaziert. In meiner Kindheit hieß es: wetten tun bloß Juden, es galt als unseriöses Geschäftsgebaren, auf die sich ein anständiger Mensch nicht einließ. Dieses nun mit Prophezeihungen in Verbindung zu bringen, erinnert an die Zeugen Jehowas, die immer wieder ein neues Weltuntergangsdatum festlegen. Ein Katholik sollte mittlerweile verinnerlicht haben, dass der Tag nur Gott Vater bekannt ist und sonst niemanden.
Dass die Zeiten im Umbruch liegen sieht ein Blinder mit Krückstock, doch wer sich hier an ein Datum klammert und bei Nichteintreffen an diesem Tag den Glauben verliert, hat den Prozess, der da abläuft nie begriffen und hat sich nur aus Angst an den Glauben geklammert, aber nicht, weil er innerlich überzeugt ist und auch die Liebe zu Jesus spürt.

Wer hier mit Starallüren mimosenhaft reagiert, weil er nicht mit Samthandschuhen angefasst wird, dem ist weder sein Glaube, noch ein  Mitgläubiger wichtig und wertvoll. Es geht nicht um die Glaubensgemeinschaft, sondern um die Wichtigkeit des Egos.

Zitat
@Admin: Ich habe das damals ernst gemeint als ich dir schrieb du sollst doch eine Wette mit mir um 5000 Euro machen wen die Aussagen von „The Warning –Schrott nicht zutreffen. Warum gehst du nicht drauf ein wenn du dir so sicher bist und den Mist auch auf deiner Homepage bringst ? Bist du feige oder hast du Angst ?
Admin ,du hast meiner Ansicht nach echt einen Verfolgungswahn. Warum weiß ich nicht, vielleicht Drogen oder Alk....keine Ahnung. Du hast ja schon das alte Forum ZDW aufgelöst aus irgendwelchen Verdachtsmomenten und nix ist passiert. Dann deine ständigen Verschwörungstheorien über dies und jenes sind dir inzwischen wichtiger geworden als alles andere.

Was den Admin betrifft, er hatte recht nicht auf Dein Angebot einzugehen, Du kannst nur verurteilen und kritisieren. Stell erst mal eine Webseite wie diese auf die Beine und halte sie am Laufen. Falls Du bemerkt hast besteht sie nicht nur aus Forum und Botschaften. Diese Vielseitigkeit der Themen zum Glauben muß man erst mal zusammentragen. Täglich sind zwischen 3 und 4 Tausend Leute auf der Webseite, im Forum vielleicht 30 bis 50. Dieses Forum sollte eigentlich die Webseite ergänzen und bei Fragen informieren.
Als unglaublich frech finde ich Deine Verurteilung und Abwertung des Betreiber der Webseite, der so jemandem wie Dir auch noch die Plattform zur Verfügung stellt, um Deinen Auswurf loszuwerden.


lieber Botschafter
Zitat
Und hiermit bitte ich nochmals den Admin, den Freimaurer JESOD alias Matthew, alias Christopherus etc. zu bannen, danke Remo! Dafür bitte den Winfried wieder freizuschalten...
Was ist Dir eigentlich so wichtig an Winfried? Dann frage ich mich, laut welchen Kriterien der Tausch Jesod gegen Winfried stattfinden soll, vielleicht nach dem Motto: welcher von beiden ist ehrlich? Oder wer verkauft sich besser?

Willst Du dem Admin jetzt sagen was er zu tun hat? Auch wenn ihr alle glaubt, er müsse belehrt werden, glaube ich, dass er sehr gut weiß, was er will oder nicht will!
Keiner von uns ist in der Position ihm vorzuschreiben, was er zu tun hat. Wir haben nur die Möglichkeit zwischen Bleiben und Gehen zu wählen, das sollte jedem von uns bewusst sein.

velvet


« Letzte Änderung: 19. September 2012, 11:20:15 von velvet »

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6253
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #245 am: 19. September 2012, 14:08:01 »
Hallo ihr Lieben

Zuerst möchte ich klar dem Admin danken für seine Selbstaufopferung und das Kreuz was er und seine Mitarbeiter auf sich geladen haben, solch eine Seite, die ihres Gleichen sucht im Internet, für alle Christen die ehrlich sind mit Gott und der Kirche, auf die Beine gestellt zu haben und immer zu aktualisieren. Auch ist es schön ein Forum zu haben um nachzufragen und sich gegenseitig zu unterstützen. Sollten kränkelnde Christen auf dem Forum schreiben, so ist es unsere Pflicht sie mit Barmherzigkeit zu umgeben und auf die richtige Bahn zu bringen dank einer angepassten sanften Behandlung. Alles andere ist einfach falsch!!!

Was die Warnung angeht, so lade ich JEDEN ein sich mit der Erscheinungsserie Jesu und Mariä in Bayside in New York zu befassen. Es ist beeindruckend zu sehen was dort NACH Garabandal über die Warnung alles gesagt worden ist, sowie über das Wunder, und alles ist unterstrichen mit übernatürlichen Zeichen auf Fotos die dort in den 70er Jahren gemacht wurden. Die Warnung wird kommen so wahr wie das Amen in der Kirche ist, nur wann soll uns verborgen bleiben da es abhängt vom Fasten,, Beten, Sühnen, Büssen und Opfern der sich angesprochen gefühlten wahren Christen die dem Ruf der Wahrheit folgen.

Siehe http://www.roses.org/photos/photoint.htm

Wer nicht an die Warnung glaubt, ist auch nicht von der unendlichen Barmherzigkeit Jesu überzeugt und leugnet damit eine der Wesenheiten Gottes!!! So wie Gott das Fegefeuer hat enstehen lassen als Frucht der Erlösung des Herrn, so sollte es IHM auch möglich sein noch andere wundersame Begebenheiten wie die Warnung stattfinden zu lassen, um soviel wie nur möglich irregeführten Seelen wieder zu IHM und zum Paradiese zu Führen.Und sie dem Teufel, Gott sei gepriesen, zu entreissen!!!

Ich rate nur allen Zweiflern an sich intensiv mit der ganzen Botschaft von Bayside , zu lesen in den Werken " Rufe aus Bayside" und " Botschaft des Himmels" , zu befassen um an die Möglichkeit einer Warnung wieder 100%tig zu glauben.

Im Internet zu lesen unter http://bayside.ba.funpic.de/Bayside-Offenbarungen_files/

Ich meinerseits bleibe bei meiner Überzeugung dass diese nicht mehr lange auf sich wachten lassen wird. Bereitet euch vor durch Busse, Umkehr, Gebet und vor allem 14tägiges Beichten.

in caritas Dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #246 am: 19. September 2012, 14:15:40 »
Lieber Herrmann,

ob Medjugorje echt ist oder nicht das weiß ich nicht. Ich war noch nie dort und werde es vermutlich auch nie sein und von daher halte ich mich zu dem Thema raus. Aber wenn die Aussagen von der Warnung nicht zutreffen werden dann hast du dich leider für eine Irrlehre eingesetzt. Die Warnung hat doch nur Unheil und Streit im Forum gebracht wie sicher ja mitbekommen hast und obendrein braucht man den Quatsch nicht mal. Man hat Fatima mit den Seherkindern, Schwester Faystina, usw. und andere Aussagen mit kirchlicher Imprimatur wo die Menschen ebenfalls warnen und die echt sind. Die Fakten die gegen die Warnung alle sprechen brauch ich nun ja nicht wiederholen. Nun aber ist deine Sache wenn unbedingt daran festhalten willst. Gruß Andreas
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

Offline Andreas777

  • **
  • Beiträge: 162
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Die Warnung - the warning
« Antwort #247 am: 19. September 2012, 14:40:34 »

Andy, Du verhöhnst den Hl.Vater!! Wie ich schon mehrmals darauf hinwies, ist dies eine sedisvakantistische Haltung und mit dem Evangelium nicht vereinbar! Und die Piussen kämpfen... Ja wo denn? Sollen sie sich unter der Fahne des Hl.Vaters in Demut einreihen und unter IHM, für IHN und mit IHM gegen die Freimaurer kämpfen und nicht in ihrer St.Nebenkapelle lärmen!

Ach Botschafter, wenn ich gegen den Papst wäre dann hätte ich sicher nicht bei seinem Deutschlandbesuch die Busreise nach Freiburg aufgenommen und um danach nochmal fast 3 std. zu warten bis er kommt um ihn zu sehen und alles. Und wenn du für den Papst bist dann müßtest logischerweise auch für alle Vorgänger gewesen sein oder sehe ich das falsch. Also was hälst dann von Pius X ? Wiesio verteidigst den nicht ? Die FSSPX bekämpft die Freimauerer genauso.
Du solltest erstmal gegen wichtigere Angelegenheiten ankämpfen wie die Islamisierung Europas, die Freimauerer, Atheisten und Modernisten und nicht ständig gegen Pius die jene ja genauso bekämpfen. Im Krieg würde man das „Friendly Fire“ nennen was du machst und ich hoffe das das endlich mal kapierst.

Nachsatz zu den Freimaurern: Als Bardohl hier seine Drohkulisse aufblies, hatten fast alle die Hosen voll! Ihr habt geschwiegen oder seid abgehauen! Ich war der einzige hier, der eine gerichtliche Auseinandersetzung mit ihm nicht scheute! Muss ich nochmals das Urteil posten? - Wirklich abenteuerlich die "Sichtweise", dass "Katholiken" gesperrt würden und "man den Freimaurer Jesod als Mitglied akzeptiert".

Da fühle ich mich gar nicht angesprochen. Ich erinnere mich noch als es damals um das Thema Freimauererei ging und der Bardhol dich da bzw. deinen beitrag rausgesucht hat und wollte dich anzeigen. Ich schrieb ja dann noch darunter " was für Deppen es doch auf dieser Welt gibt ". Das war eh ne Kleinigkeit in meinen Augen. Ich bin schon als Jugendlicher vor Gericht gewesen und habe dort gelogen um einen Kumpel vor einer mehrjährigen Haftstrafe zu bewahren was auch geklappt hat. Und noch ganz andere Sachen..da könnte ich Bücher schreiben, jedenfalls fühle ich mich da nicht angesprochen und weiß auch nicht ob mich auch damit gemeint hast.
Perdiger 1
9, Was geschehen ist, wird wieder geschehen, was man getan hat, wird man wieder tun: Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
21 Antworten
32259 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. Februar 2014, 10:09:58
von hiti
5 Antworten
20716 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Februar 2013, 13:17:33
von Marias Kind
0 Antworten
5275 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. April 2013, 16:48:09
von S-U-C-H-E-N-D-E-R
6 Antworten
2907 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. April 2017, 15:51:53
von SABRINA
3 Antworten
3145 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Oktober 2017, 16:43:56
von Armer Sünder

 

Strategiepapier https://www.abgeordnetenwatch.de/blog...

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats