Autor Thema: Dem Gericht entfliehen  (Gelesen 2892 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Dem Gericht entfliehen
« am: 28. Mai 2012, 17:39:15 »


Dem Gericht entfliehen!


"Denn ich habe eure Väter ermahnt von dem Tage an, als ich sie aus Ägyptenland führte, bis auf den heutigen Tag, und ich ermahnte sie immer wieder und sprach: Gehorcht meiner Stimme! Aber sie gehorchten nicht, kehrten auch ihre Ohren mir nicht zu, sondern ein jeder wandelte nach seinem bösen und verstockten Herzen. Darum habe ich auch über sie kommen lassen alle Worte dieses Bundes, den ich geboten hatte zu halten und den sie doch nicht gehalten haben."
Jeremia 11, 7-8

"Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, damit jeder seinen Lohn empfange für das, was er getan hat bei Lebzeiten, es sei gut oder böse."
2. Korinther 5, 10

"Und wie den Menschen gesetzt ist, einmal zu sterben, darnach aber das Gericht."
Hebräer 9, 27

Gott ermahnt die Menschen immer wieder, Seine Gebote zu achten und Seine Ordnungen zu halten; dort, wo wir uns gegen das, was Er uns aufgetragen hat, auflehnen, schaden wir uns selbst. Gottes Gebote wollen und sollen uns ja nicht einengen, im Gegenteil: Sie geben uns Freiheit. Wer sündigt, ist schließlich der Sünde Knecht. Wer aber das Gute tut, ist frei, weil er das Licht nicht zu fürchten und sich deshalb nicht zu verstecken braucht.

Anders ausgedrückt: Wer ehrlich ist, muss sich nicht fürchten, der Lüge und der Verleumdung bezichtigt zu werden. Der Ehrliche ist nicht der eigentlich Dumme, sondern der wirklich Vernünftige. Nur der Ehrliche kann sich ein schlechtes Gedächtnis erlauben; ein Lügner muss immer auf der Hut davor sein, sich nicht zu widersprechen.

Vor allem werden wir früher oder später einmal zur Verantwortung gezogen werden für das, was wir getan haben. Zwar hat sich so mancher Verbrecher der irdischen Gerichtsbarkeit entziehen können, in dem er nie erwischt worden ist, in dem falsche Zeugen ihm ein unrechtes Alibi gaben, in dem man ihm nichts nachweisen konnte und so fort, doch letztendlich werden wir einmal vor dem Richterstuhl Christi stehen. Dort gibt es keine Ausreden, dort müssen wir "Farbe bekennen".

Wohl dem, dessen Sünden vergeben sind, weil er Christus zum Retter hat! Diesen ist alle Schuld vergeben; sie sind begnadigt. Sie haben das ewige Leben und brauchen sich vor Hölle und Teufel nicht zu fürchten!

Aber dem, der in seinen Sünden sterben wird, ist ein hartes Gericht bereitet. Für diese Menschen gibt es keine Freiheit, keine Zukunft; sie können die Wahrheit nicht leugnen, nicht zurechtbiegen. Da zählt kein falsches Alibi, da gibt es keine gekauften Zeugen und keinen Persilschein wie sie nach dem Zweiten Weltkrieg so rege vergeben wurden.

Gott sind auch unsere geheimsten und allergeheimsten Gedanken bekannt, und Er hat nicht eine noch so kleine Sünde vergessen. Vor Gott gibt es keine Verjährung. Man kann sich auch nicht auf Formfehler berufen oder auf Befangenheit, weil Gott die Person nicht ansieht. Gott ist vollkommen, unparteiisch und gerecht.

Deshalb brauchen wir Jesus, denn Jesus erlöst uns, wäscht uns rein von aller Schuld, hat unsere Strafe bezahlt. Jesus selbst sichert uns zu in Johannes 5, 24: " Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurch gedrungen." Nehmen wir sein Angebot an!

(Autor: Markus Kenn)

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
9296 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Februar 2011, 08:06:35
von Admin
8 Antworten
5510 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Februar 2012, 11:29:23
von Marcel
0 Antworten
2402 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Juni 2012, 10:38:09
von velvet
0 Antworten
3197 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juni 2012, 09:32:07
von Admin
0 Antworten
908 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Februar 2018, 10:26:55
von Fesa

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW