Verlinkte Ereignisse

  • Fest Maria " Königin des Friedens", "Wundertä: 09. Juli 2012

Autor Thema: Fest Maria " Königin des Friedens", "Wundertätige Mutter"  (Gelesen 5629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
laut einigen Erscheinungen (erstmals 1939 in Kecskemét); seit der Aufnahme in die Lauretanische Litanei durch Papst Benedikt XV. 1917 verbreitet
Im heiligen Namen Gottes, unseres himmlischen Vaters und Herrn, um des gesegneten Blutes Jesu willen, welches der Preis der menschlichen Erlösung gewesen, beschwören Wir Euch, die Ihr von der göttlichen Vorsehung zur Regierung der kriegsführenden Nationen bestellt seid, diesem fürchterlichen Morden, das nunmehr seit einem Jahr Europa entehrt, endlich ein Ziel zu setzen.

Es ist Bruderblut, das zu Lande und zur See vergossen wird. Die schönsten Gegenden Europas, dieses Gartens der Welt, sind mit Leichen und Ruinen besät. Ihr tragt vor Gott und den Menschen die entsetzliche Verantwortung für Frieden und Krieg. Höret auf Unsere Bitte, auf die väterliche Stimme des Vikars des ewigen und höchsten Richters, dem Ihr werdet Rechenschaft ablegen müssen.
Die Fülle der Reichtümer, mit denen Gott der Schöpfer die Euch unterstellten Länder ausgestattet hat, erlauben Euch gewiss die Fortsetzung des Kampfes. Aber um was für einen Preis? Darauf mögen die Tausende junger Menschenleben antworten, die alltäglich auf den Schlachtfeldern erlöschen.
(Exhortatio von Benedikt XV. am 28. Juli 1915).
Die päpstlichen Mahnungen, gerichtet an die verfeindeten Mächte des Ersten Weltkriegs, fruchteten nichts. Einen der weiteren Versuche, den Frieden zu fördern, unternahm Benedikt XV. am 5. Mai 1917 - diesmal ein Akt geistlicher Natur: Er ließ der Lauretanischen Litanei die Anrufung Regina pacis, ora pro nobis - "Du Königin des Friedens, bitte für uns" hinzufügen. Nun fällt der Friede nicht vom Himmel, und sofern die Definition des hl. Augustinus, der Friede sei die Ruhe in der Ordnung (Pax est tranquillitas ordinis - De Civitate Dei XIX, 15), zutreffen sollte, so mag sich der Europäer selbst Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges fragen, wie "friedlich" die Zeiten eigentlich sind, in denen wir heute leben. Der Krieg feiert Urständ nicht nur in Schlachten.
.

Seinen Ursprung hat das heutige Fest allerdings andernorts: Als "Königin des Friedens" wurde Maria bereits im 17. Jahrhundert besonders verehrt. In ihrer Pariser Klosterkirche bargen Kapuziner ein Gnadenbild unter diesem Titel, dem einige wundersame Heilungen nachgesagt wurden - die bedeutendste soll am 9. Juli 1657 dem Sonnenkönig höchstselbst, Ludwig XIV. wiederfahren sein, was sich im heutigen Festdatum niederschlägt. Das Bild überdauerte die Französische Revolution und wird heute in der Pariser Kirche der Genossenschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariä verehrt.
.
Einer Madonna aus dem belgischen Scherpelheuvel ist das Gnadenbild "Maria, König des Friedens" nachgestaltet, welches auf Veranlassung der französischen Königin Maria di Medici dem Kölner Karmel Maria vom Frieden geschenkt wurde. Die Gnade, heißt es, baue auf der Natur auf, und so kann es als Fanal gesehen werden, daß dieses Gnadenbild der Friedenskönigin in einer Bombennacht 1942 mit der Kirche unterging. Nach dem Krieg wurde dem Kloster ein neues Bild geschenkt, welches Pius XII. segnete - es wird bis heute im Kölner Karmel verehrt. Zum heutigen Fest hatte die hl. Teresia Benedicta a Cruce - Edith Stein - übrigens Texte für Messe und Stundengebet entworfen.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
7 Antworten
11720 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Juli 2011, 19:14:46
von LoveAndPray85
1 Antworten
6541 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. September 2011, 11:45:41
von Anemone
5 Antworten
10495 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2012, 16:43:05
von Marcel
0 Antworten
1159 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. März 2017, 11:59:34
von Baden-Württemberg
0 Antworten
1248 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Februar 2018, 12:30:47
von Baden-Württemberg

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW