Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Benedicta: 08. Oktober 2012

Autor Thema: Hl. Benedicta  (Gelesen 1796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Benedicta
« am: 07. Oktober 2012, 12:03:01 »
Hl. Benedicta


Benedicta von Origny († 8. Oktober 362) war eine frühchristliche Märtyrin, Jungfrau und Heilige der katholischen Kirche. Dargestellt wird sie häufig mit einer Kirchenglocke und einem Beil.

Überlieferung

Erste schriftliche Erwähnung fand Benedicta im Eintrag vom 8. Oktober im zwischen 863 und 896 entstandenen Martyrologium des Usuardus. Wichtigstes Quelle ist die von der Abtei der Benediktinerinnen von Sainte-Benoite 1312 in Auftrag gegebene Pergamenthandschrift „Vie de Sainte Benoite.“ Diese befindet sich heute im Berliner Kupferstichkabinett und wird auch als „Berliner Codex“ bezeichnet. Geschaffen wurde das Werk von einem namentlich nicht genannten „Meister des Lebens der Heiligen Benoîte von Origny“. Die Handschrift umfasst etwa 700 Seiten und enthält neben einem 54-seitigen Bilderzyklus, ein Kalendarium, die Benedictalegende in verschiedenen Varianten, Ausführungen zur Liturgie, zu Festen und zur Geschichte des Klosters. Die Handschrift gilt als eine der bedeutendsten Werke europäischer Frauenklöster.

Leben und Überlieferung

Wenn Bendicta eine historische Persönlichkeit war, hat diese um 300 n. Chr. in Rom gelebt und ist bei den Christenverfolgungen unter Diokletian das Martyrium erlitten.

Der Überlieferung zufolge stammte Benedicta aus einer römischen Senatorenfamilie. Benedicta ging im 4. Jahrhundert zusammen mit 12 geweihten Jungfrauen nach Gallien, wo sie taufte und predigte. Später kam sie mit einer Begleiterin nach Laon, vertrieb einen Dämon und nahm einer heidnischen Kultstätte ihre Kraft. Von dem römischen Statthalter Matroculus in Origny wurde sie nach verhaftet. Daraufhin wurde sie von Engeln befreit und von ihren Wunden geheilt. Die Gefangennahmen, Folterungen und Rettungen wiederholten sich mehrfach, ehe der Statthalter sie am 8. Oktober 362 mit einem Beil erschlug.
Verehrung

Etwa 300 Jahre nach Benedictas Tod hatte ein Blinder eine Vision ihrer Begräbnisstätte. Er führte nach der Legende achtzehn Bischöfe aus verschiedenen Ländern an die Stelle. Diese überführten den Leichnam am 26. Mai 674 in die Kirche von Origny. Diese Kirche wurde Ende des 9. Jahrhunderts von Benediktinerinnen besiedelt, die dort das Kloster Sainte-Benoite gründeten. Dieses erlebte seit dem 13. Jahrhundert einen stetigen Aufschwung und bestand bis zur Aufhebung 1792.

Das Kloster mit den Reliquien der Heiligen wurde zum Zentrum der Benedictaverehrung. Für die Hauptreliquien wurde 1246 ein Schrein aus Silber und Gold angefertigt. Alljährlich am 26. Mai wurde der Reliquienschrein, zusammen mit einer Glocke und einem Beil in einer Prozession durch die Stadt getragen.

Von Origny aus verbreitete sich die Verehrung an verschiedene Orte im heutigen Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Dort begann die Verehrung im braunschweiger Blasiusstift im 10. Jahrhundert. Einen Aufschwung erlebte die Benedictaverehrung dort im 13. Jahrhundert. Über Kontakte zum Mutterkloster Marienweerd oder zum Ursprungskloster der Prämonstratenser Prémontré kamen Reliquien Benedictas in das Stift Wedinghausen bei Arnsberg. In der Klosterchronik (Codex 246) wurde die Legende der heiligen Benedicta wie im Berliner Codex wiedergegeben. Auf den nicht mehr erhaltenen mittelalterlichen Kirchenfenstern wurde die Heilige darstestellt. In Wedinghausen gibt es eine Abbildung der Heiligen in der Apsis (wohl aus 17. Jahrhundert) und einen Reliquienschrein.

http://www.ingrid-gardill.de/kapitel_1.htm

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4532 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. August 2012, 09:28:53
von velvet

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW