• Zungenreden 4 1

Autor Thema: Zungenreden  (Gelesen 13007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Zungenreden
« am: 07. November 2012, 20:03:20 »
Liebe Brüder und Schwestern was haltet von Zugenreden? Viele Freikirchler berichten das ihre Pastoren diese Gaben besäsen
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Botschafter

  • Gast
Antw:Zungenreden
« Antwort #1 am: 07. November 2012, 21:59:25 »
Ich kann etwas, das Du nicht kannst.

Ich habe eine Gabe erhalten und stehe dadurch über Dir.

Dies ist doch die zentrale Aussage dieses Quatsches.


Also: Der Hl.Geist hat an Pfingsten den Aposteln die Fähigkeit geschenkt, in den verschiedenen Sprachen der Zuhörer zu ihnen zu sprechen.

Was Pfingstler und Charismatiker veranstalten ist eine Pervertierung der Gabe des Hl.Geistes.

Gerne liefere ich Beweise etc. nach, denn ich war an einem Exorzismus mit CE-Katholiken.

Offline M.T

  • **
  • Beiträge: 102
  • Country: ch
  • l
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:Zungenreden
« Antwort #2 am: 07. November 2012, 22:04:21 »
Liebe Laus Deo

Es sind nicht nur die Freikirchen die Zungenreden sondern es gibt auch in der Katholische Kirche diese Bewegung. Vor allem in Pfingst Gemeinde ist es sehr verbreitet.( 1. Korinther 14.4.) Die Zungen rede wird als voll des Geistes interpretiert und zum andere eine Kraft um sich selbst aufzubauen. Paulus sprach ich rede mehr in Zungen als Ihr. Ich kann mir vorstellen das es eine Bereicherung ist. Aber vom Zuhören habe ich manchmal eher Zweifel bekommen, dass es Wirklich von Gott kommt.Aber von mir sollen sie sich nicht beeinflussen lassen. In der Bibel gibt es doch einige Verse übers Zungen rede.

Grus M.T

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Zungenreden
« Antwort #3 am: 08. November 2012, 07:16:11 »
Vielen Dank für eure Meinungen. Ich finde es eben merkwürdig das das Zugenrede bei Freikirchlern so oft vorkommt. Sie sagen das es eine Gabe wäre ein Zeichen Gottes. Doch wenn wir die Mariaerscheinungen und die Botschaften betrachten kommt das Zungenreden nie vor. Ich persönlich denke, dass die Freikirchler es etwas benutzen . Ich meine an Pfingsten haben alle verstanden was die Apostel predigten beim heutigen Zungenreden versteht man gar nichts und in der Bibel wird nur das reden der Zunge erwähnt nicht das plappern das niemand versteht. Ich bin eher skeptisch
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Laus Deo

  • ***
  • Beiträge: 388
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • ORA ET LABORA. EHRE DEM DREIFALTIGEN GOTT
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Zungenreden
« Antwort #4 am: 08. November 2012, 08:55:28 »
Also ich glaube schon das es gewisse Personen gibt, welche das Zungenreden beherrschen. Man nennt es ja auch Engelsreden. Ich in mir einfach nicht sicher, ob dass wirklich so verstanden werden soll. Nun gibt es aber auch sehr glaubwürdige Priester wie z.B. James Manjackal weler das Zungenreden auch kann. Bei den Freikirchler gibt es einfach teils Gemeinde welche alle das können. Wenn es ein Katholik kann dann glaube ich das eher als wenn das ein Pastor einer Freikirche kann. Aber eben für Gott ist nichts unmöglich. Ich habe ja im Prinzip auch nichts gegen Freikirchler ich habe einfach sehr Mühe, wenn sie uns immer so als Götzendiener darstellen welche Maria und die Heiligen anbeten. Jesus hat darüber sicherlich keine Freude und wenn der Heilige Geist wirklich in diesen Pastoren weilt, warum beleidigen sie dann die Himmlische Gottesmutter?
Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Johannes 14,6

Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
Matthäus 16,8

Offline Logos

  • '
  • ***
  • Beiträge: 290
  • Country: de
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Zungenreden
« Antwort #5 am: 11. November 2012, 01:22:31 »
Da ich mich mit diesem Thema nie beschäftigt habe, habe ich mir jetzt paar Videos auf Youtube angesehen - das ist ja ein richtiges Tohuwabohu und diese seltsamen Verrenkungen dazu...  :o Und so wie ich es sehe, ist es stets in einer unverständlichen Sprache, also ein Gebabbel. Welchen Sinn bzw. welche Früchte soll dies denn bringen? Ging es denn nicht bei den Aposteln eben darum, das Evangelium in einer Sprache zu verkünden, welche sie selbst nicht beherrschten, dafür aber die Zuhörer?
Woher soll ich denn wissen, dass da statt Gott gepriesen, Dämonen beschworen werden? Ist es denn nicht überhaupt eine "wunderbare" Möglichkeit der Betätigung für den Widersacher? Im "besten" Fall vielleicht nur simple Scharlatanerie?

Ich möchte dadurch nicht sagen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es auch heutzutage noch die Gabe der Zungenrede gibt. Nur derartige Veranstaltungen finde ich fast schon beängstigend. Das sieht mir z.T. nach dem Ausbruch einer Massenpsychose aus.

Zitat
Jesus hat darüber sicherlich keine Freude und wenn der Heilige Geist wirklich in diesen Pastoren weilt, warum beleidigen sie dann die Himmlische Gottesmutter?

Das macht doch  nachdenklich oder?
Und auch ich habe im Prinzip nichts gegen Freikirchler - ich freue mich über jeden einzelnen Menschen, der JESUS als seinen Herrn angenommen hat. Wenn auch ich es natürlich bedauere, dass diese Menschen nicht dem katholischen Glauben angehören.

Drafi

  • Gast
Antw:Zungenreden
« Antwort #6 am: 27. August 2013, 11:52:04 »
St. Augustinus war gegen das Zungenreden. Ich glaube, dass irgendwann im Frühchristentum das Ende dieser Gabe kam. St. Paulus schreibt auch nicht nur gut darüber (1 Kor 13,8).

Marias Kind

  • Gast
Antw:Zungenreden
« Antwort #7 am: 03. April 2014, 17:52:14 »
Grüß Gott!

Also, das ist jetzt schon etwas länger her; aber dennoch will ich etwas dazu sagen: Das "Zungenreden" praktizieren ausschließlich die Pfingstler und die Charismatiker des Protestantismus und solcher innerhalb der Kirche. Ihre charismatischen "Gaben" erhalten sie durch die sog. "Geisttaufe", die die katholische Kirche, die Kirche Jesu Christi also, überhaupt nicht kennt. Die "Geisttaufe" ist somit nicht nur nicht katholisch und damit nicht christlich, sondern sie ist sogar antikatholisch und damit antichristlich. Die "Geisttaufe" ist auch der Heiligen Schrift völlig unbekannt. In der Bibel taucht in der Apg. immer wieder die Firmung auf, die die Pfingstler und Charismatiker irrigerweise als "Geisttaufe" deuten. Wie die Apg. zeigt, durften nur die Apostel, d.h. die Bischöfe, die Firmung taufen, weshalb wir den Diakon Philippus in Kap. 8 nur taufen sehen, aber nicht firmen; dass taten dann die Bischöfe Petrus und Johannes. Die Firmung ist ein Sakrament, während die charismatische "Geisttaufe" das nicht ist, und wie gesagt, auch der Bibel und der Kirche völlig unbekannt!

Was jetzt das Zungenreden betrifft: Die Pfingstler und Charismatiker innerhalb und außerhalb der Kirche bekommen diese "Gabe" durch die antichristliche "Geisttaufe", während die Katholiken unter den Aposteln die Zungenrede durch die Firmung erhielten. Der Grund, warum wir Katholiken von Gott die Gabe der Zungenrede nicht mehr durch die Firmung bekommen, ist ganz einfach, weil ER das nicht mehr will. Wer also ist das, der den Pfingstlern und Charismatikern durch die "Geisttaufe" die Zungenrede gibt? GOTT ist es nicht, da ER sie uns dann durch dioe Firmung geben würde. Es ist der Teufel, der Gott nachäfft, indem er in pfingstlerischen und charismatischen Kreisen die Firmung nachäfft, d.h. die Leute mit seinem Geist tauft.

Die Zungenrede der Pfingstler und Charismatiker ist ein Werk Satans. Man bedenke dazu auch: Der Protestantismus ist nicht von Gott in die Welt gesetzt worden, sondern vom Teufel. Der Protestantismus ist ein Werk des Teufels, der in ihm wirkt. Gott wirkt in ihm nicht im geringsten, und die Pfingstler und Charismatiker sind Protestanten. Die Charismatiker innerhalb der Kirche haben ihren Charismatismus von den protestantischen Charismatikern, sie sind von aus der protestantischen Charismatik hervorgegangen, und zwar 1967, als die ersten Katholiken durch protestantische Charismatiker die "Geisttaufe" über sich ergehen ließen und so die "Firmung" verhöhnten und Gott verrieten.

Also Finger weg vom Zungenreden und überhaupt von der Charismatik, die ja nicht katholisch ist. Wem Gott das Zungenreden geben will, dem wird er sie, wie in biblischen Zeiten, ausschließlich durch das Sakrament der Firmung geben. Alles andere sind fremde Bräuche, die innerhalb der Kirche durch Untreue um sich greifen und die Kirche verpesten.

Gruß,
Stjepan

Marias Kind

  • Gast
Antw:Zungenreden
« Antwort #8 am: 03. April 2014, 17:56:50 »
Noch was zu Pater Manjackl:

P. Manjakel hat die "Gabe" des Zungenredens in den 1970er Jahren durch die "Geisttaufe" eines (ungetauften) Pfingstlers erhalten. Seine "Gaben" sind nicht deshalb von Gott, nur weil er ein Pater ist. Seine Gabe ist genauso vom Teufel, wie die der anderen Charismatiker.

Starborough

  • Gast
Antw:Zungenreden
« Antwort #9 am: 16. November 2014, 12:42:09 »
Ich habe einen lieben Kollegen, der Freikirchler ist und Zungenredet. Er hat mir das mal demonstriert und es klang bei ihm wie hebräisch, das war es aber nicht, denn ich spreche etwas hebräisch. Ich habe also kein Wort verstanden und frage ihn, was er denn da gesagt hat. Er wusste es nicht. Ich fragte: Macht es Dir keine Angst Wörter und ganze Sätze zu sprechen, von denen Du nicht weißt, was es heißt ? Ich meine, bist Du sicher, dass Du Gott preist, oder machst Du vielleicht ganz etwas anderes ? Ich meine, nur weil es sich gut anfühlt - meiner Meinung nach heißt das gar nichts, denn die Sünde fühlt sich öfters auch noch ganz gut an. Sonst würden wir ja gar nicht sündigen...

E sagte dann, es gibt Menschen, die diese Sprachen verstehen und übersetzen können. Ich fragte ihn, ob er mal von so einem Dolmetscher sich hat übersetzen lassen, was er gesagt hat. Er verneinte. Ich war dann der Meinung, vielleicht wäre es noch ganz gut, wenn er mal wüsste, was er da überhaupt sagt...  -   Mir persönlich ist Zungenreden definitiv nicht ganz geheuer...

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW