Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Dionysius von Augsburg, Bischof und Märtyrer: 26. Februar 2013

Autor Thema: Hl. Dionysius von Augsburg, Bischof und Märtyrer  (Gelesen 3661 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Dionysius von Augsburg, Bischof und Märtyrer
« am: 23. Februar 2013, 16:29:50 »
Hl. Dionysius von Augsburg, Bischof und Märtyrer


S. Dionysius, Ep. I. August. et M. (26. Febr.). Die ersten Anfänge der Kirche Augsburgs sind in so dichtes Dunkel gehüllt, daß man schon von vorne herein darauf verzichten muß, bis zur reinen Wahrheit hindurchdringen zu wollen. Wie anderwärts, so fehlte es auch hier nicht an Bestrebungen, ihren Ursprung aus den ersten Zeiten des Christenthums herzuleiten. So z.B. lassen Einige den hl. Lucius (3. Dec.) von den Apostelfürsten bekehrt werden und in Augsburg das Evangelium verkünden. Andere halten dafür, schon unter Kaiser Nero seien Strahlen des evangelischen Lichtes nach Augsburg, damals eine der bedeutendsten römischen Niederlassungen im südlichen Deutschland, gedrungen, was gewiß nicht unmöglich, ja sogar wahrscheinlich ist, jedoch nicht mit historischer Sicherheit nachgewiesen werden kann. Wieder Andere wollen zur Zeit Vespasians mit den in alle Länder zerstreuten Juden einige Christen dahin gelangen und den christlichen Glauben dortselbst verbreiten lassen. Wie dem auch immer sei, nach einer Ueberlieferung, die auf uns gekommen, wäre der hl. Dionysius der erste Bischof von Augsburg gewesen. Wie dieß zu nehmen sei, läßt sich gleichfalls nicht sicher entscheiden, um so weniger, als es allem Anscheine nach schon vor der Ankunft des hl. Narcissus in dieser Stadt, also schon vor der Bekehrung des hl. Dionysius, eine beträchtliche Anzahl Christen daselbst gegeben haben mag. Dafür spricht eine alte Tradition der Kirche von Augsburg, welche am 5. Aug., dem eigentlichen (nun aber auf den 9. Aug. transferirten) Feste des hl. Afer, noch viele andere hhl. Martyrer verehrt, die in Augsburg während der Diokletianischen Verfolgung, vor dem Martyrium der hl. Afra für den christlichen Glauben ihr Blut vergossen haben, deren Namen jedoch, wie es im Augsburger Proprium in der 4. Lection heißt, nur Gott bekannt sind.19Demnach möchte man den hl. Dionysius nur insofern für den ersten Bischof von Augsburg halten, als eben vor ihm kein Bischof dieser Stadt bekannt ist, ohne daß er gerade wirklich der erste in der Reihenfolge der Bischöfe gewesen wäre. Doch wir lassen dieß dahin gestellt und kommen nun auf unsern Gegenstand. Nach der Bekehrungsgeschichte der hl. Afra und der Ueberlieferung der Kirche von Augsburg war der hl. Dionysius der Bruder der hl. Hilaria (12. Aug.), somit der Oheim der hl. Afra, und wurde mit diesen durch [759] den auf seiner Flucht durch Augsburg reisenden spanischen Bischof Narcissus zum christlichen Glauben bekehrt und getauft. Der hl. Narcissus soll ihn sodann zum Priester oder, und ihn ermahnt haben, auf dem von ihm gelegten Fundamente fortzubauen. Der fromme Schüler, heißt es in den Lectionen der II. Nocturn im Proprium Augustanum am 26. Febr. weiter, befolgte mit aller Treue und allem Eifer die Ermahnungen und Aufträge seines Lehrmeisters, und ließ sich die Bekämpfung und Ausrottung des Götzendienstes überaus angelegen seyn. Von der Liebe Gottes ganz durchglüht, predigte er ohne Furcht vor dem grausamsten Tode und ohne durch die Martern der hl. Afra und ihrer Gefährtinen abgeschreckt zu werden, das Evangelium, und fuhr in diesem seinem hingebenden Eifer, die Heiden zum Glauben zu bekehren, so lange fort, bis auch er in Banden geschlagen und, da er Christum nicht verläugnen wollte, zum Tode verurtheilt ward. Auf welche Weise er gemartert wurde und in welchem Jahre, ist gänzlich unbekannt. Nach Einigen wurde er mit seiner Schwester Hilaria und den Mägden der hl. Afra an dem Grabe der Letztern verbrannt; allein dem dürfte entgegenstehen, daß sein Name in der Leidensgeschichte der hl. Afra nicht vorkommt, während doch darin der hl. Hilaria und der Mägde Digna, Eunomia und Eutropia Erwähnung geschieht. Der Augsburger Chronist Khamm (in Hierarch. August. P. I. p. 62) und Andere lassen ihn erst zwei Jahre nach dem Tode der hl. Afra (also im Jahre 305) durch das Schwert hingerichtet werden. Wir werden nicht irren, wenn wir mit Bra un (Geschichte der Bischöfe von Augsburg, 1. Bd. S. 49) uns der Vermuthung hingeben, der hl. Dionysius werde die hl. Afra nicht lange überlebt haben, indem wohl anzunehmen seyn dürfte, der Statthalter Gajus, der jene Heilige zum Feuertode verurtheilte, werde ein ganz besonderes Auge auf ihn, als der Familie Hilaria's angehörig und als Vorsteher der Christen, gehabt und ihn, sobald er seiner habhaft werden konnte, zum Martyrtod verurtheilt haben. Endlich sei noch bemerkt, daß sein Fest zu Augsburg und in der ganzen Diöcese sub ritu dupl. 2. Class. am 26. Febr., als dem Tage einer Translation, die im Jahre 1258 durch Bischof Hartmann stattfand und von Papst Alexander IV. mit reichlichen Ablässen versehen wurde (vgl. Monum. Boic. vol. XXII. p. 219), gefeiert wird. Auf kirchlichen Gemälden hat er keine besondere Auszeichnung, sondern wird eben als Bischof dargestellt mit einem Palmzweig in der Hand als Martyrer.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
3531 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Juli 2012, 19:02:50
von velvet
0 Antworten
2586 Aufrufe
Letzter Beitrag 31. Juli 2012, 22:07:38
von velvet
0 Antworten
3554 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Oktober 2012, 12:11:46
von velvet
0 Antworten
2888 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Oktober 2012, 09:47:06
von velvet
0 Antworten
3550 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. November 2012, 14:34:53
von velvet

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW