Autor Thema: Benedikt XVI. antwortet Atheisten Piergiorgio Odifreddi: „Ihre Religion der Math  (Gelesen 3504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joel

  • **
  • Beiträge: 108
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Benedikt XVI. antwortet Atheisten Piergiorgio Odifreddi: „Ihre Religion der Mathematik bleibt leer“


(Vatikan) Erstmals seit seinem Rückzug als Papst, hat Benedikt XVI. sich öffentlich zu Wort gemeldet und dies mit einer höflichen, aber vernichtenden Kritik an einem linksliberalen Medienliebling, dem populärwissenschaftlichen Autor Piergiorgio Odifreddi. Der Mathematiker und medial umhegte Religionskritiker hatte ein Buch mit dem Titel „Lieber Papst, ich schreibe dir“ (Caro Papa ti scrivo, Feltrinelli 2011) verfaßt. Darin macht sich Odifreddi mit der Überheblichkeit eines „aufgeklärten“ Wissenschaftlers über das Christentum lustig in einer Mischung aus Frontalangriff und der Behauptung, zu wissen, was der „wahre“ Jesus sei und was nur nachträglich von „fanatischen Kirchenvertretern“ erfunden worden sei.

Nun hat Benedikt XVI. etwas Unerwartetes getan: Er hat ihm geantwortet.

Das Schreiben wurde in Auszügen von der Tageszeitung La Repubblica veröffentlicht, die Odifreddi zu ihren Autoren zählt. Der Brief des emeritierten Papstes soll vollinhaltlich im nächsten Buch Odifreddis abgedruckt werden. Zum „Dialog“ zwischen Papst Franziskus und dem atheistischen Journalisten Eugenio Scalfari, gesellt sich damit auch ein „Dialog“ zwischen Benedikt XVI. und einem atheistischen Mathematiker.

Im Mittelpunkt steht die Weihnachtsansprache Benedikts XVI. an die Römische Kurie. Diese jährliche Ansprache kurz vor dem Geburtsfest Jesu stellten die programmatischen Höhepunkte des Pontifikats des deutschen Papstes dar. Aus diesem Grunde veröffentlichen wir im Anschluß an diesen Beitrag die damalige Rede vollinhaltlich.


„Nicht zu den Übeln der Kirche schweigen, doch der Glauben hinterläßt eine leuchtende Spur in der Geschichte der Menschheit“, in diesem Satz scheint sich die Replik des gewesenen Papstes auf den Angriff Odifreddis zu konzentrieren.
Antwort Benedikts XVI. auf „luziferische Einführung in den Atheismus“Atheist und polemischer Religionskritiker wird von Benedikt XVI. demontiert

Odifreddis Buch Lieber Papst, ich schreibe dir erhebt den Anspruch, so der Autor, eine „luziferische Einführung in den Atheismus“ sein. Die Anspielung auf den Titel von Benedikts Werk „Einführung in das Christentum“ ist gewollt. Darauf hat nun Benedikt XVI. mit einem elfseitigen Brief geantwortet. Der Brief, wie Odifreddi bekanntgab, ist mit 30. August datiert und erreichte ihn am 3. September.

Nach einigen Höflichkeitsformeln schreibt Benedikt: „In anderen Teilen aber, habe ich mich über eine gewisse Aggressivität und Unüberlegtheit der Argumentation gewundert.“ Benedikt XVI. zerlegt Odifreddis Argumentation und erbringt den Nachweis ihrer Haltlosigkeit: „Was Sie über die Gestalt Jesu sagen, ist Ihres wissenschaftlichen Ranges nicht würdig.“ Odifreddi, auch darin älteren kirchenfeindlichen Autoren folgend, behauptete, daß man über Jesus so gut wie gar nichts wisse und nichts wirklich historisch belegbar wäre. Benedikt XVI. forderte nun Odifreddi auf, sich bei den Geschichtswissenschaften doch etwas besser zu erkundigen und mehr Kompetenz zur Sache anzueignen. Benedikt XVI. weist gleichzeitig die Behauptung des Atheisten zurück, er habe die historisch-kritische Methode wie ein „Werkzeug des Antichristen“ dargestellt. In Wirklichkeit habe er Wladimir Solowjows These übernommen, der zufolge sich die historisch-kritische Exegese auch zum Mißbrauch durch den Antichristen eignet, „was eine unwiderlegbare Tatsache ist“, so Benedikt XVI.

weiterlesen unter:
http://katholisches.info/2013/09/24/benedikt-xvi-antwortet-atheisten-piergiorgio-odifreddi-ihre-religion-der-mathematik-bliebt-leer/

Offline vianney

  • '
  • *****
  • Beiträge: 6254
  • Country: be
  • Geschlecht: Männlich
  • Alles meinem Gott zu Ehren,
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Hallo

Ich teile 100% ihre Meinung! Und was sagt die schweigende Masse dieses Forums dazu?

In Caritas Dei

Dominique
Alles meinem Gott zu Ehren, in der Arbeit, in der Ruh!Gottes Lob und Ehr zu mehren, ich verlang und alles tu.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
2 Antworten
4186 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Februar 2012, 17:37:48
von unfertiges Werkzeug
Religion in Russland

Begonnen von KleinesLicht Neues & Wissenswertes

0 Antworten
2316 Aufrufe
Letzter Beitrag 06. Februar 2012, 20:59:27
von KleinesLicht
14 Antworten
8274 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Juni 2012, 22:08:18
von Logos
0 Antworten
4992 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. November 2012, 11:17:57
von velvet
0 Antworten
3026 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. November 2012, 21:49:17
von hiti

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW