Autor Thema: Missionsauftrag  (Gelesen 8106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline walter420

  • '
  • **
  • Beiträge: 73
  • Country: at
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Missionsauftrag
« am: 14. März 2014, 13:02:21 »
Jesus hat uns doch selbst den Missionsauftrag gegeben.
Man muss es auch vor den Menschen bekennen, wenn man IHN angenommen hat.
"Wer mich vor den Menschen bekennt, den werde auch ich vor meinem himmlischen Vater bekennen."
Natürlich bin ich von manchen - speziell am Arbeitsplatz - auch Spott ausgesetzt, aber auch das soll mir egal sein. "Wer um meinetwegen verachtet wird, dessen Lohn im Himmel soll einmal groß sein!"

Ich muss aber aufpassen, dass mir das an für sich gute, sogar von Jesus gewollte Werk nicht auch einmal für mich zur Sünde wird. Denn ich muss auch bekennen, dass ich vor 2 Kollegen, die von der Kirche nichts wissen wollen und wo ich die Aussichtslosigkeit meiner Mission schon erkannt habe, immer wieder in ihrer Anwesenheit Kirchenmusik spiele und mich sogar insgeheim daran erfreue, wenn die einen roten Kopf bekommen und herumschreien. Oder so wie heute - einen Tag nach dem 13.- von der Wallfahrt erzähle, obwohl sie nichts davon hören wollen.

Ist das dann auch noch recht?

Offline judith

  • *
  • Beiträge: 27
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Missionsauftrag
« Antwort #1 am: 10. Juli 2014, 13:51:05 »
Hallo Walter,

ich finde es toll, dass du auch am Arbeitsplatz missionierst! Und es ist schön und lobenswert, dass du Spott in Kauf nimmst. 
Jesus wird dir es bestimmt vergelten.

Nun zu deiner Frage, ich persönlich meine, dass es nicht im Sinne Christi ist, sich zu erfreuen wenn ein Arbeitskollege,
vor Wut schäumt und es auch noch von dir provoziert wird.
Denn das geht doch wieder in eine andere Richtung, denn wir sollen doch für das Wohl und das Heil der Seelen anderer besorgt sein,
und nicht hämisch oder wer weiss was sein.
Bete doch viel zum Heiligen Geist, er wird dich lehren. Das Kostbare Blut unseres Herrn Jesus immer wieder aufzuopfern, ist auch immer wichtig
und für die Heilung notwendig.               ;gggds

Ich wünsche dir alles Gute und Gottes Segen

Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8037
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Missionsauftrag
« Antwort #2 am: 12. Juli 2014, 07:49:33 »
Schmunzel, finde ich absolut cool, gegen den Zeitgeist zu stehen.

Gottes Segen und liebe Grüße.

„Zieht die Rüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen „des Teufels“ widerstehen könnt, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt. Seit also standhaft: Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen. Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschoßen „des Teufels“ auslöschen. Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes.“ (Eph. 6,11-17)
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

Offline Ein_Katholik

  • *
  • Beiträge: 29
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Missionsauftrag
« Antwort #3 am: 23. Juli 2014, 06:48:36 »
Bei Menschen, die bei Themen rund um Gott mit Wutausbrüchen, Beleidigungen und sonstigem Boshaften ungezügeltem Verhalten antworten, habe ich immer das Gefühl, dass diese Menschen bereits ganz von Satan vereinnahmt sind. Besonders oft passiert mir dies, wenn ich mich mit Atheisten unterhalte, am Anfang versuchen sie es noch mit kühlem Kopf und Logik, aber umso länger die Diskussion dauert und je besser ich ihre Argumente entkräfte oder widerlege, desto emotionaler werden sie und wenn ich dann mit einem Gebet anfange, dann werden sie rasend vor Wut.
In solchen Fällen frage ich mich dann, ob ihnen nicht ein Exorzist helfen könnte.


Offline Tina 13

  • '
  • *****
  • Beiträge: 8037
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Marienkind an der Hand der himmlischen Mama
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Missionsauftrag
« Antwort #4 am: 01. August 2014, 07:04:52 »
Schmunzel

Der Liebe Gott kennt alle Seine Pappenheimer und Er wird ihnen ihr Leben lang immer wieder jemand schicken, der sie auf den schmalen Weg zurückführen möchte.

Das Gegenmittel gegen die Angriffe und Taktik „des Bösen“ ist also ein Leben nach Gottes Wort. Papst Benedikt XVI. sagte einmal: "Wer das Wort lebt, ist auf gewisse Weise ein Exorzist“, denn wenn wir mit Jesus vereint sind wie ein Rebzweig am Rebstock und dem Bösen keinen Raum in unserem Leben geben, hat der Fürst der Lüge keine Macht über uns, weil Gott uns beschützt. Wer vom Heiligen Geist erfüllt ist, von ihm geführt wird und das Wort Gottes lebt, ist für den Feind wie glühende Kohle, die er nicht anzufassen wagt. Über diese Person kann er nicht herrschen.
Ps 77,14-15 Gott, dein Weg ist heilig. / Wo ist ein Gott, so groß wie unser Gott? Du allein bist der Gott, der Wunder tut, / du hast deine Macht den Völkern kundgetan.

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW