Autor Thema: Botschaft aus dem BUCH DER WAHRHEIT  (Gelesen 1473 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Botschaft aus dem BUCH DER WAHRHEIT
« am: 18. Mai 2016, 15:11:16 »
16. Aufruf an alle Kirchen und Konfessionen zur Einheit gegen das Böse

Sonntag, 21. November 2010, 15 Uhr

An die Kirchen auf der ganzen Welt, hört Meinen Ruf. All ihr Kinder und Anhänger gehört zu Mir. So viele von euch folgen den Lehren eurer Kirche und Gottes, des Schöpfers der Menschheit. Das ist gut. Viele von euch legen die Lehren Meines Ewigen Vaters auf unterschiedliche Weise aus. Dies ist bedingt durch die Auslegungen der Propheten seit Anbeginn der Zeit.

Viele Propheten deuteten die Belehrungen Gottes auf die Art und Weise, wie sie sie empfangen hatten. Manche der Worte Meiner Propheten wurden verfälscht. All Meinen Propheten wurde die Wahrheit vermittelt. Nicht all Meinen Propheten gelang es, ihre Anhänger auf dem Weg zum Ewigen Leben sicher zu geleiten.

Alle Wege führen zu Gott, dem Schöpfer der Menschheit. Die Anhänger Gottes deuten die Lehren auf unterschiedliche Weisen, was zu Verwirrung führt. Sobald es zu Verwirrung kommt, könnt ihr sicher sein, dass es der einzige Ausweg ist, euren Glauben einfach zu halten. Glaubt einfach und erweist eurem Schöpfer Ehre.

Ich rufe all die Kirchen, Religionen und Glaubensrichtungen der Welt auf, für die Menschheit und für jene ohne Glauben zu beten — jetzt. Die Liebe Gottes hat nichts mit der Zerstörung des Lebens zu tun. Kein Mensch hat das Recht, in Meinem Namen oder Meines Ewigen Vaters Namen ein Menschenleben zu nehmen. Stattdessen versammelt und vereint euch in Liebe zu eurem Schöpfer angesichts des Bösen, das so schnell überall um euch herum entsteht.

Meine Kinder, Ich möchte euch an Gottes Gesetze erinnern, die Zehn Gebote, die euch von Meinem Ewigen Vater durch Seinen so überaus heiligen und frommen Propheten Moses übermittelt wurden. Diese Regeln wurden zur Belehrung der Kinder Gottes erstellt, wie sie Ihm Ehrerbietung erweisen müssen, auf dass Er sie zur Wahrheit führt.

So viele Menschen haben dies heute vergessen. Diejenigen, die das nicht vergessen haben, bedenken selten, was die Zehn Gebote wirklich bedeuten. Diejenigen, die die zehn Gebote nicht verstehen, zogen es vor, sie in einer Weise auszulegen, die weit entfernt von der Wahrheit ist. Zu diesen sage Ich: Bitte, lest die Zehn Gebote und hört darauf, oder ihr riskiert den Zorn Gottes. Deren Bedeutung darf nicht verwässert werden hinter falscher Liebe, falschem Mitleid oder durch Rechtfertigung der Sünde, wo man euch doch genaue Anweisungen gegeben hat.

Das erste Gebot sagt euch, nur einen Schöpfer, Meinen Ewigen Vater, anzubeten und Götzendienst zu vermeiden. Doch das erste Gebot hat man zugunsten falscher Götter verworfen. Mit falschen Göttern meine Ich nicht unbedingt nur Menschen in hohen Positionen oder jene, die sich selbst zu den Höchsten machen, so dass ihr, Meine Kinder, in Verzückung zu ihren Füßen niederfallt. Ja, das ist ein Verstoß und in Gottes Augen tief beleidigend.

Der Götzendienst, von dem Ich jetzt spreche, ist die Liebe des Menschen zur Macht und zum Geld, welche Meine Kinder in Leere und Verzweiflung treiben kann. Diese Verzweiflung führt dazu, das nächste Gesetz zu brechen: die Sünde der Selbstsucht. Das Verlangen, eure eigenen Wege zu gehen auf Kosten eurer Seele, wird euer Untergang sein. Liebe zu sich selbst ist keine Liebe. Es ist Eitelkeit. Doch das ist heute eine beliebte Lehre. Ihr erhöht euch selbst unter dem Vorwand des falschen Mitleids und leugnet Gott. Euer Mangel an Demut wird zu eurer Zerstörung führen. Wenn ihr euch über andere stellt, werden diese und andere Menschen dafür leiden. Dieses Gebot darf niemals gebrochen werden. Menschliche Argumentation, die nur zur Rechtfertigung der Sünde dient, ist absurd.
 
Die Besessenheit mit Prominenten
Denn die jungen Menschen, denen schon solange die Orientierung fehlt, werden jetzt in einer Weise in den Abgrund des Götzendienstes gezogen, dass es für alle deutlich zu sehen ist. Genau die Abgötter, die Meine jungen Kinder anbeten, sind zum größten Teil nicht vom Licht. Viele haben ihre Seelen dem Teufel verkauft und sind auch noch lautstark stolz darauf.

Ihre hypnotische Anziehungskraft — durch ihre Musik und ihre Worte — überzeugen Meine Kinder, dass dies der einzig wahre Weg ist. Ihre aufreizende Unmoral ermutigt ihre Anhänger, sie nachzuahmen. Wenn sie das tun, blockieren sie, Meine Kinder, das Licht, und auch sie werden in die ewige Finsternis hineingesogen. Die Besessenheit mit Prominenten in der heutigen Welt bedeutet, dass Meine Kinder die ganze Zeit krampfhaft danach streben, jene Höhen zu erreichen, die diejenigen, die dem Betrüger folgen, angeblich genießen.

Kommt nun, alle Meine Kinder von allen Kirchen und Konfessionen. Vereinigt euch und kämpft für das Recht, den Glauben an Gott, den Ewigen Vater, zu bewahren, für das Recht, einander zu lieben, das Recht auf reine Liebe, die Liebe Gottes, des Ewigen Vaters, des Schöpfers des Himmels und der Erde.

Euer liebender Erlöser und gerechter Richter
Jesus Christus

(entnommen aus: www.dasbuchderwahrheit.de)
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2133
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Antw:Botschaft aus dem BUCH DER WAHRHEIT
« Antwort #1 am: 02. Juni 2016, 21:19:39 »
Auszug aus Botschaft: Nr. 125

Sonntag, 26. Juni 2011, 18.00 Uhr


… Diese große „Warnung“ ist die Manifestation Meiner Göttlichen Barmherzigkeit, die der Schwester Faustina gegeben wurde. …

… sogar Gläubige müssen verstehen, dass auch sie es emotional aufwühlend finden werden, ihr eigenes zurückliegendes sündiges Verhalten so zu sehen, wie es Mir erscheint. ...

… Ich rufe euch alle auf, jetzt die Beichte zu begehren. Für jene anderen Christen: Ihr müsst niederknien und um Erlösung beten. Für diejenigen, die aufgrund dieser Prophezeiung verunsichert sind: Bitte haltet eure Herzen offen; denn wenn ihr dieses ökologische, aber übernatürliche Ereignis seht, ist es wichtig, dass ihr versteht, dass dies das größte Wunder ist, das ihr jemals sehen werdet, und dass es Mein großes Geschenk an euch alle ist.

Denkt darüber nach. So wird sich das Jüngste Gericht entfalten, nur dieses Mal werdet ihr nicht verdammt werden. Ihr werdet eine neue Chance des Lebens bekommen, wenn eure Seelen gerettet sind, damit ihr eure Seelen zurück auf das Niveau bringen könnt, das Ich verlange.

Gläubige, betet jetzt mit eurem ganzen Herzen für andere Menschen, dass sie gerettet werden.

Euer Erlöser
Jesus Christus

(www.dasbuchderwahrheit.de)
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW