Autor Thema: ❤ Text: SONNE DER GERECHTIGKEIT (erhaltene Eingebung)  (Gelesen 1551 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2167
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
❤ Text: SONNE DER GERECHTIGKEIT (erhaltene Eingebung)
« am: 15. Oktober 2016, 20:33:14 »
Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“


Sonne der Gerechtigkeit


… bald schon wirst Du aufgehen,
nach der Barmherzigkeit !

Doch welch ein schlimmes Erwachen all derer, die sich geirrt haben, sich verwirren und in Sünde und Hass verstricken ließen, vom Widersacher Gottes.

Welch eine fürchterliche Zeit
sie jetzt bald erdulden müssen !

Das Fegefeuer ihrer Schuld !

Welche gemischten Gefühle sie doch haben werden, hingerissen zwischen Hoffen und Bangen.
Die Hoffnung darauf, doch noch ein gutes Ende, den Anfang bei Gott, zu finden.
Ein Bangen wegen dieser noch bevorstehenden Zeit der Großen Drangsal mit unsagbarem schweren Leid der Menschen, ihrer Herzen, ihrer Seelen, die sie zu durchleben, zu ertragen haben.

Ihre persönliche Reinigungszeit bekommen sie geschenkt:
• um doch noch - an Herz und Seele - heil werden zu können

• um sich auf Jesus einzulassen, Ihm doch noch ihr „JA“ zu geben

• um somit den letzten Rettungsanker zu ergreifen, bevor sie sitzen im Zug nach Nirgendwo ins ewige Nichts; bei Finsternis, schwärzer als alles gekannte; unerträglichem Gestank; Feuersqualen; Müdigkeit, die nicht enden will; Teufelsgelächter; unaufhörliche Schmerzensschreie derer, die dort ewig gequält werden; Durst; Flüche derer, die ihre Ausweglosigkeit erkannten, und der nie endenden Sehnsucht, dort herauszukommen, aus der Hölle!

Hölle?

JA, die gibt es wirklich !
Sie ist nicht Fiktion, sondern Realität !

So wie hier auf Erden das Böse real ist, so gibt es auch die Hölle, das Reich Satans !
So wie die Hölle real ist, so ist auch der Himmel real, das Reich Gottes, allerdings im krassen Gegensatz zur Hölle !

Ihren Irrtum, der ihnen leider die Ewigkeit des Himmels gekostet hat, werden sie erkennen!

Doch es wird dann zu spät für sie sein !
Nichts kann man mehr für sie tun !

Ihre gerechte Strafe haben sie sich selbst gegeben, durch ihren eigenen freien Willen, das Geschenk Gottes, welches sie traurigerweise nicht weise nutzten. Dadurch haben sie sich selbst Satan in die Hände gespielt!

Dies ist kein Spiel, sondern echt !

Wähle also gut und entscheide dich.
Viel Zeit bleibt dir nicht mehr !

• Bist du für Jesus, dann gibst du Ihm dein „JA“, sogleich ist deine Belohnung das Himmelreich!

• Bist du gegen Jesus, so gebe Ihm ein „Nein“, dann bleibt für dich die Hölle, das Reich Satans!

• Willst du aber nicht wählen, dann hast du dich automatisch für die Hölle entschieden (!), denn ein Dazwischen, ein Enthalten gibt es nicht, dessen musst du dir im Klaren sein.


Sei also bitte kein Narr:
• mach dich ganz klein vor der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, unserem Gott, und schenke Ihm deine Liebe mit einem klaren „JA“ zu Jesus.

• Er wird dich erretten, dazu ist Er ja schließlich geboren worden, von unserer aller Mutter Maria, der Miterlöserin der ganzen Welt!

Lass auch dich erlösen und erretten
und in das ewige Glück bringen !

Meinen Glückwunsch dazu,
denn wer sich für Jesus entscheidet,
der hat die richtige Wahl getroffen.

Alle anderen aber, sind leider Verlierer !



Nicht warten,
sondern das Herz weit öffnen!

JESUS DEIN JA GEBEN !

Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
« Letzte Änderung: 31. August 2017, 23:10:57 von geringstes Rädchen »
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Gottes Kind

  • Gast
Antw:Text: SONNE DER GERECHTIGKEIT (erhaltene Eingebung)
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2016, 09:46:31 »
Zu Ihrem Beitrag kann ich nur den Kopf schuetteln
Woher haben Sie Ihre "Weisheiten" ?
Ihr Beitrag sprueht nur so von Selbstgerechtigkeit und Agressivitaet!
Ich habe Mitleid mit Ihnen, denn es muss schlimm sein,
sich derart zu verrennen. Sie schreiben, es wird Ihnen
alles von Gott eingegeben, Sie seien eine Visionaerin.
Ist das nicht ein wenig anmaszend ?
Begegnen Sie doch Ihren Mitmenschen
doch lieber mit Liebe und Guete statt mit
Fanatismus !!!

Offline geringstes Rädchen

  • '
  • *****
  • Beiträge: 2167
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • WER IST WIE GOTT? - NIEMAND IST WIE GOTT!
    • Herz Jesu - Wegzehrung der Restarmee
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Für unser Gottes Kind
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2016, 21:25:17 »
Mein Ruf aus der Wüste,
die uns alle längst umgibt.


Mein liebes Gottes Kind,

danke, dass Du nochmals einen Text von mir gelesen hast.
 
Doch warum reagierst Du auf ihn nur so bissig? Kannst Du denn die Wahrheit nicht vertragen? Wieso redest Du mich nun wieder mit "Sie" an, obwohl Du doch bei Deinem letzten Schreiben an mich, ein "Du" gewählt hattest?

Kann es sein, dass Du wegen mir bzw. meiner Beiträge hin- und hergerissen bist? Einerseits möchtest Du glauben und andererseits verbietet es Dir Dein kluger Menschenverstand, auf das zu hören, was in meinen Texten geschrieben steht.

Wenn Du die Wahrheit über die Hölle nicht verkraften kannst, wieso befasst Du dich dann mit diesem Thema?
 
Wieso liest Du nicht einfach meine anderen Texte z.B. die Beiträge, die in der Rubrik "Himmel" stehen, damit Du einen Einblick über die Vielseitigkeit meiner Texte bekommst und feststellen kannst, dass mitunter auch liebe, positive Worte verwendet werden?

"Gott ist" - http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,3760.0.html
 
"Einen Atemzug" - http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,3881.0.html

"Engel" - http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,3963.0.html

Auch sehr empfehlenswert wäre für Dich der Text:
"Liebe meines Lebens" - http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,3753.0.html

Vielleicht wäre auch mein persönliches Gebet in Textform interessant für Dich:
"Jesus Sei mein" - http://kath-zdw.ch/forum/index.php/topic,3750.0.html

Bei all diesen Texten, so denke ich, brauchst Du Dich nicht aufzuregen und auch keine Angst zu haben, sowie auch nicht bei den Beiträgen, die unter der Rubrik "Eingebungen und Visionen" zu finden sind.

O mein liebes Gottes Kind, ich bewundere Deine Beharrlichkeit, vieles, was ich tue bzw. online gebe, in ein schlechtes Licht rücken zu wollen. Doch kann ich Dir mit Sicherheit sagen, dass ich ebenfalls sehr beharrlich bin und mich niemals von meiner Mission, die mir anvertraut wurde, zurückziehen werde.
 
Egal, wie viel Gegenwind mir entgegengebracht wird, egal, wie viel Hohn und Spott ich ernte, und auch egal wie Du, liebes Gottes Kind, über meinen Auftrag denken mögest, ich werde meinen Weg weitergehen, ungeachtet der Steine, die man mir in den Weg legt.

Übrigens musst Du ja nicht die Schreiben, die von der Hölle berichten, lesen, wenn Du das alles nur als Quatsch empfindest und für die Öffentlichkeit herabwertend darstellst. Also wieso befasst Du Dich mit dieser Thematik?


ZITAT:
Ich habe Mitleid mit Ihnen, denn es muss schlimm sein, sich derart zu verrennen.

Meine Liebe, hab nicht Mitleid mit mir, sondern mit all denen, die in der Scheinwelt Satans gefangen sind und es noch nichteinmal merken.


ZITAT:
Sie schreiben, es wird Ihnen alles von Gott eingegeben, Sie seien eine Visionärin.

Meine Gute, ich kann Texte, die ich nicht selbst formuliert habe und die mir in den Geist gegeben wurden, nicht als mein eigenes Gedankengut deklarieren, dies wäre falsch und eine Anmaßung Gott gegenüber.
Ich kann nicht, um Dir zu gefallen, die Unwahrheit schreiben oder gewisse Passagen aus den Texten nehmen und entschärfen, um Dich milde zu stimmen.
Es ist nunmal eine Tatsache, dass ich nur der Schreiber dieser Texte bin, nicht aber der Autor.
Auch habe ich mich nie selbst eine Visionärin genannt, doch ist es nunmal so, dass ich Visionen erhalte, die sich von normalen Träumen abgrenzen und einige Mitteilungen enthalten, die ich nicht für mich behalten darf. Also tue ich, was von mir verlangt wird, und gehe damit an die Öffentlichkeit. Was würdest Du denn tun, wenn Du in meiner Situation wärest?
 

ZITAT:
Zu Ihrem Beitrag kann ich nur den Kopf schütteln. Ihr Beitrag sprüht nur so von Selbstgerechtigkeit und Aggressivität!

Zu Deinen Vorwürfen der Selbstgerechtigkeit und Aggressivität in meinem Text, kann allerdings ich nur den Kopf schütteln.
Im Gegensatz zu Dir, denke ich sehr wohl, dass auch dieser Text einzig und allein dafür da ist, Menschen wachzurütteln. Doch bei Personen, die sich nicht erreichen lassen wollen, weil deren eigener Stolz es ihnen verbietet, stößt auch solch ein Text auf leider nur taube Ohren.


ZITAT:
Begegnen Sie doch Ihren Mitmenschen doch lieber mit Liebe und Güte statt mit
Fanatismus !!!

Liebe Suchende, ich habe Dir bereits in meinem Schreiben vom 14.Oktober 2016 (Rubrik Katholische Literatur) signalisiert, dass man, um Menschen aus ihrem Schlaf der Sicherheit zu wecken, nicht nur liebe Worte wählen kann, zumal manche Leute sehr verstockt sind und auch die Zeit keine mehr ist und unerbittlich gegen uns tickt.

Bist Du wirklich der Überzeugung, dass man mit netten Worten der Güte und Liebe jemanden die Realität der Hölle glaubhaft vermitteln kann?
Ich denke eher nicht, dass dies der Fall sein würde. Bei diesem Thema darf man nicht zimperlich sein und die Hölle verharmlosen, denn meine Texte, die auf die Hölle eingehen, sind weitaus harmloser als die tatsächliche und grausame Wirklichkeit der Hölle, die sich kein Mensch je vorstellen kann.

Zu Deinem Vorwurf des Fanatismus, kann ich nur sagen: OHNE WORTE!
Denn Fanatismus zu weltlichen Dingen ist ein Übel des Menschen. Ein Eifern für Gottes Wort kann im Gegenzug aber niemals als Fanatismus bezeichnet werden, weil Gott die höchste Autorität der Liebe ist, der ein jeder nachjagen, nacheifern sollte.

Bitte lies Dir doch nochmal mein Schreiben vom 14. Oktober durch und lass es in Dir wirken und lies noch andere meiner Texte, damit Du erkennst, dass ich nicht Dein Feind bin. Ich bin nur der Feind Satans, der versucht, mich mit allen Mitteln zu bekämpfen.
 

ZITAT:
Ist das nicht ein wenig anmaßend ?

Liebes Gottes Kind, anmaßend ist es, sich nicht an die Bibel zu halten und sie zu ignorieren, denn es steht geschrieben:
 
Lk 6 , 37-38
37 Richtet nicht, so werdet ihr nicht gerichtet werden! Verdammet nicht, so werdet ihr nicht verdammt werden! Vergebt, so wird euch vergeben werden! 38 Gebt, und es wird euch gegeben werden!


Liebe Grüße und Gottes bewahrenden Segen und Schutz, sowie die nötige Unterscheidungsgabe des Heiligen Geistes
wünscht Dir, liebes Gottes Kind,

Andrea, geringstes Rädchen


Gottes Handeln ist immer Liebe,
auch wenn wir Ihn nicht verstehen.

Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit.
Amen.

WER IST WIE GOTT? — NIEMAND IST WIE GOTT!


Andrea, geringstes „Rädchen“ im „U(h)rwerk“ Gottes
GOTTES HANDELN IST IMMER LIEBE,
AUCH WENN WIR IHN NICHT VERSTEHN.

ÖFFNET AUGEN, OHREN, HERZ UND SEELE
FÜR GOTTES HERRLICHKEIT!

ANGEBETET SEI OHNE END JESUS CHRISTUS
IM ALLERHEILIGSTEN ALTARSAKRAMENT!

GLAUBEN IST MACHT DES GEISTES!

AVE MARIA,
VOLL REINHEIT UND
OHNE SÜNDE EMPFANGEN
BITTE FÜR UNS.

Gottes Kind

  • Gast
Antw:Text: SONNE DER GERECHTIGKEIT (erhaltene Eingebung)
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2016, 22:26:50 »
Liebe Andrea !
Vielen Dank fuer deine Antwort !
Ich finde es schoen, dass du immer nett auf
meine Kritik antwortest ! Das zeichnet dich aus!!
Ich glaube, dass ich in diesem Forum einfach auf
Grund meiner Einstellung einfach falsch bin.
Ich bin auch eine geschiedene Wiederverheirate, noch
dazu mit einem ehem. Evangelisten und
dztg. Konfesionslosen !
Ich bereue d. Ehe nicht, wir haben auch ein gemeinsames Kind, das
das ein wunderbar guter Mensch ist.
Auch hat mein Mann meinen Sohn aus erster Ehe wie
seinen eigenen angenommen.
Ich weiss, du hattest eine wirklich harte Pruefung
auferlegt bekommen! Das tut mir wirklich und
aufrichtig leid !!! (Tod deines lieben Sohnes)
Ich wuensche dir alles Liebe und Gottes Segen.
LG
Gottes Kind

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
1388 Aufrufe
Letzter Beitrag 22. April 2016, 15:24:11
von geringstes Rädchen
0 Antworten
1123 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Juli 2016, 20:55:07
von geringstes Rädchen
0 Antworten
873 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. November 2016, 20:32:50
von geringstes Rädchen
0 Antworten
985 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. Dezember 2016, 14:52:11
von geringstes Rädchen
3 Antworten
1028 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. Februar 2017, 20:05:27
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Sakraments- Dankes- Gedächtnis- und Friedenskirche von Schippach

Jesus zu Barbara Weigand am 12. Januar 1919
„Nicht eher wird der volle Friede einziehen,
bis auf der Kuppel der Sakramentskirche die goldene Monstranz erglänzt.“


Vollbild doppelklicken im Video    Play anklicken  69 Min.  14 Sept. 2018
Download-Version 960x540  video.sakramentskirche.mp4  657 MB   TV Version

www.barbara-weigand.de


Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit www.herzmariens.de www.pater-pio.de
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.sievernich.eu
www.barbara-weigand.de www.adoremus.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.de www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.de - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com - www.pater-pio.de - www.herzmariens.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW