Autor Thema: Vorstellung  (Gelesen 893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anton Mahnke

  • *
  • Beiträge: 3
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Vorstellung
« am: 04. Oktober 2017, 13:45:21 »
Liebe Gemeinde,

Ich freue mich, dieses töfte Forum im Netz gefunden zu haben. Mein Name ist Anton Mahnke. Ich bin 35 Jahre alt und lebe mit meiner Gattin und meinen drei Kindern im schnaften Brandenburg, wo ich Lehrer eines katholischen Gymnasiums bin. Von meinen Eltern wurde ich christlich erzogen und auch meine Kinder werden christlich erzogen. In meimer Freizeit missioniere ich gerne auch im Netz. Außerdem bin ich Moderator im Forum der Bibeltreuen Jugend: bibeltreue-jugend.net Schauen Sie dort ruhig einmal vorbei.

Ihr
Anton Mahnke

Offline Sonntagsfahrer

  • *
  • Beiträge: 31
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: Vorstellung
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2017, 23:10:12 »
An der Stelle möchte ich mich auch gerne vorstellen.

Ich wohne in Baden-Württemberg am Bodensee, stamme aber ursprünglich aus München.
Mein Alter ist 46 Jahre und ich betreibe eine kleine Schnitzerei.

Viele Jahre, eigentlich Jahrzehnte, lebte ich mit nur sehr geringem Glauben.
Wie das eben so ist, man wächst ja nicht mit einer einzigen Religion auf, auch als Katholik nicht, sondern mit mindestens zwei. Nämlich der Esoterik, die jedes Kind in Form von Tageshoroskopen und Sternzeichen aus der elterlichen Tageszeitung kennt. Nicht selten kommt noch Hexerei dazu, wie Gläserrücken und ähnlichen Dingen.

Mit der Zeit erkannte ich, dass der katholische Glaube der richtige ist.
Eigentlich wissen das auch die Esoteriker, die katholische Wurzeln haben.
In wirklich schweren Zeiten legen sie ihre Heilsteine weg und fangen an zu beten. Zumindest lernte ich die so kennen.

Nach zwölf Jahren katholischem Religionsunterricht, hatte ich vom Glauben keine Ahnung.
Christliche Werte und Tugenden? Völlig unbekannt.
Christliche Literatur war mir auch keine bekannt.
Ich wusste noch grob, was die Religionen gemeinsam haben, aber nicht, worin sie sich unterscheiden und das ist, wie mir später klar wurde, viel wichtiger.
Woran das lag, sei jetzt einmal dahin gestellt. Mir fällt nur auf, dass das bei heutigen Jugendlichen nicht besser ist.

Nachdem ich erkannte, dass die Katholiken und wahrscheinlich auch die Orthodoxen recht haben, interessierte ich mich für den Glauben.
Ich recherchierte dann, was die Diamanten der christlichen Literatur sind und besorgte mir die nach und nach.
Thomas von Kempen, Maria von Agreda, Franz von Sales, Katharina Emmerich, Albertus Magnus und noch ein paar andere. Alles alte Bücher aus dem 19ten Jahrhundert und dem frühen 20sten Jahrhundert.

Was das zweite vatikanische Konzil war, interessierte mich noch und ich fand erstaunliches.
Das wisst ihr aber sicher alle selber.
So arbeite ich mich durch die Bücher, die ich mir zulegte und finde da einen Glauben, der zwar schon seine Ansprüche hat, aber ein ganz wunderbarer ist.

Ich fing dann an, täglich zu beten.
Zuerst in eigenen Worten, hatte dann aber Bedenken, weil eigene Gebete ja keine Imprimatur haben und wie schnell betet man einen Mist, der mit dem Glauben überhaupt nicht vereinbar ist.
Also änderte ich meine Gebete auf Gebete, die Imprimatur haben.
Den Rosenkranz sowieso täglich und später die sieben Vaterunser nach der hl. Birgitta von Schweden.

Ich glaube übrigens, Don Gabriele Amorth hatte recht. Der Rosenkranz ist wirklich eine Waffe gegen das Böse.
Meine Migräne, die mich viele Jahre beeinträchtigte, ist fast ganz weg durch den Rosenkranz und meine Schlafstörungen sind auch Geschichte. Ich habe nie um Linderung dieser Probleme gebetet, nicht ein einziges mal. Sie verschwanden von selbst. Deswegen denke ich, hatte Gabriele Amorth recht.
Alice Cooper würde vielleicht sagen, Rosary is a loaded gun, und er hätte recht, zumindest so, wie ich den Rosenkranz kennengelernt habe. Wahrscheinlich ist er neben der Messe, die ich allerdings nur sehr selten besuche, das mächtigste, was mir zur Verfügung steht.

Unter welchen katastrophalen spirituellen Umständen wir heute leben, wisst ihr selber und um da diskutieren zu können, habe ich mich hier angemeldet.

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
7 Antworten
4675 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. März 2013, 20:55:51
von Faustyna
5 Antworten
3713 Aufrufe
Letzter Beitrag 21. Juni 2012, 13:25:16
von LoveAndPray85
0 Antworten
1634 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. September 2014, 22:58:05
von cross
0 Antworten
1188 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. November 2015, 21:36:44
von Biggi
4 Antworten
859 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. Februar 2018, 16:04:12
von DerFranke

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW