Autor Thema: DIE TEUFELSAUSTREIBER  (Gelesen 474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Römisch-katholisch

  • Gast
DIE TEUFELSAUSTREIBER
« am: 08. Januar 2019, 21:04:52 »

Offline DerFranke

  • .
  • ***
  • Beiträge: 328
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re: DIE TEUFELSAUSTREIBER
« Antwort #1 am: 10. Januar 2019, 11:59:27 »
Grüß Gott,

bei solchen Videos muß man immer vorsichtig sein. Einerseits ist es zwar gut das dieses Thema die breit Öffentlichkeit erreicht aber alle Kommentare durch unsere "Lügenmedien"  stellen das Thema wieder in ein schlechtes Licht. 
Das Franziskus soetwas unterschrieben hat ist wirklich verwunderlich. Immerhin arbeitet er ja auf auf der anderen Seite.
Aber Gott hat dies wohl ermöglicht.

Leider sehe ich in den Beitrag enorm viele Lügen und Verwirrungen. Das erste ist das der Ezorzist selbst schon ziemlich verunsichert worden ist.  In der Bibel steht klar  Jesu Auftrag "Heilt Kranke und treibt Dämonen aus"  ein Priester braucht also keinesfalls die Hilfe
von irgendwelchen Ärzten oder Psychiatern.  Er kann diese herbeirufen wenn er es für angemessen hält.   Denn die Macht des priesterlichen Amtes welches er von Gott übertragen bekommen hat übersteigt alles was wir hier nur einschätzen können.  Jesus Christus selbst wirkt durch sein Werkzeug.
Psychotherapeuthen und Ärzte sind vielfach Gift für die betroffene Person weil sie die Sünden nicht erkennen oder verharmlosen/leugnen welche z.B eine Ursache für die Besessenheit odes das Leiden haben können.  Oder weil Sie sich im Falle von Sühneleiden in keinsterweie auskennen - da sie mit Jesus Christus in ihrer wissenschaftlichen Verblendung vollkommen den Kontakt verloren haben.

Es ist also dann oftmals so das der Priester  einen blinden um Rat fragen würde.  Pater Gabriel Amorth - verstorbener Chefexorzist der Erzdioziöse Rom - ein geistiges Kind des heiligen Pater Pio -  berichtete einmal das die neuen Exzorzismus Rituale von vollkommen ahnungslosen geschrieben worden sind - welche keine Ahnung von Besessenheit oder Teufelsaustreibung besitzen.

Gerade in unserer heutigen Zeit muß man davon ausgehen das die meisten Menschen besessen oder unter dem starken EInfluß Satans sind.  Den Besessenheit kommt auch vom verharren in schweren Sünden - und die meisten Menschen begehen diese schweren Sünden oder setzen sich solchen Dingen ständig über TV,Radio usw. aus.
http://kath-zdw.ch/maria/besessenheit.html


Das Problem in der heutigen Zeit ist doch folgendes - der Satan wird kaum noch ernst genommen und die Mehrheit der Menschen glaubt nicht an seine Existenz.  Deshalb werden die vielen Besessenen oder Umsessenen Menschen nicht behandelt oder erkannt.  Es würde Sie gar nicht geben wenn die Menschen zur Beichte gehen würden und die schwere Sünde wieder akzeptieren würden.

Das ist doch das erste Heilmittel -  Beichte/lebensänderung/Kommunion und die Schutzmittel.  Leider sind viele dieser Videos aus dem Mainstream von der Gegenseite erstellt von heidnischen Menschen die oftmals die Leiden der Menschen in den Dreck ziehen. Weshalb ich sie nur mit vorsicht und wachsamen Geist ansehe. Denn ein unkundiger Mensch würde wenn er solche Videos betrachtet schnell zur Vermutung kommen  das es sich hierbei um Quatsch handelt.

http://www.dasbuchderwahrheit.de/botschaften/alles.htm#%C3%BCr%20Meine%20Anh%C3%A4nger,%20die%20diese%20Botschaften%20verurteilen,

Hier wird bestätigt das viele Menschen heute Besessen sind - im Video werden nur die offensichtlich Besessenen gezeigt  - die Besessenen die man weit weniger Wahrnimmt sind Okkultisten an die man sich gewöhnt hat oder  Erfolg / Macht / Schönheits / Vergnügungshungrige ( Besessene ) diese nimmt man kaum noch wahr.  Da kann man sich sehr gut einlesen auf kath-zdw.ch
und beim Thema Mindcontroll.  Wenn man sich das Leben einer Frau wie Barbara Weigand und der heiligen Ansieht die in einfachheit und bescheidenheit gelebet haben kann man den Ungeist der Menschen schnell erkennen.


Römisch-katholisch

  • Gast
Re: DIE TEUFELSAUSTREIBER
« Antwort #2 am: 11. Januar 2019, 09:11:11 »
Lieber DerFranke,
Danke, für Ihre liebe Antwort.
Vergelt*s Gott.
Gott segne Sie.
Lieben Gruß, Römisch-katholisch.

 

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW