Autor Thema: ROSENKRÄNZLEIN ZUM UNBEFLECKTEN HERZEN MARIENS  (Gelesen 677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Römisch-katholisch

  • Gast
ROSENKRÄNZLEIN ZUM UNBEFLECKTEN HERZEN MARIENS
« am: 17. Januar 2019, 09:37:58 »
Man bete:

Gott! hab` acht auf meine Hilfe,
Herr! eile, mir zu helfen.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, wie es war im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

1. Unbefleckte Jungfrau! die du, ohne Sünde empfangen, alle Regungen deines reinsten Herzens auf Gott, den beständigen Gegenstand deiner Liebe, gerichtet hattest und seinem göttlichen Willen immer ergeben warst: erlange mir die Gnade, die Sünde von ganzem Herzen zu verabscheuen und nach deinem Beispiel in der Vereinigung mit dem göttlichen Willen zu leben.

Ein Vater unser und sieben Ave Maria… Danach spreche man:
O Herz Mariä! ganz durchbohrt von Schmerzen, fach` an der Liebe Glut in meinem Herzen.

2. Ich bewundere, o Maria, deine tiefe Demut, die so groß war, daß dein gebenedeites Herz verwirrt ward, als der Engel Gabriel dir die ehrenvolle Botschaft von deiner Erwählung zur Mutter des Allerhöchsten brachte, und daß du dich als seine niedrigste Magd bekanntest; und beschämt bei dem Anblick meines Stolzes, bitte ich dich um die Gnade eines zerknirschten und gedemütigten Herzens, um durch die Erkenntnis meines Elendes zu jener Herrlichkeit zu gelangen, welche den von Herzen Demütigen verheißen ist.

Ein Vater unser und sieben Ave Maria… Danach spreche man:
O Herz Mariä! ganz durchbohrt von Schmerzen, fach` an der Liebe Glut in meinem Herzen.

3. O süßestes Herz! kostbarer Schatz, in welchem die gebenedeiteste Jungfrau die Worte bewahrte und die erhabenen Geheimnisse, die sie von ihrem Sohne Jesus vernahm, betrachtete, um nur für Gott zu leben: wie beschämt mich dagegen die Kälte meines Herzens! O meine teure Mutter! erlange mir die Gnade, daß ich das heilige Gesetz Gottes immerfort in meinem Herzen betrachte und mich bemühe, dich in der eifrigen Übung aller christlichen Tugenden nachzuahmen.

Ein Vater unser und sieben Ave Maria… Danach spreche man:
O Herz Mariä! ganz durchbohrt von Schmerzen, fach` an der Liebe Glut in meinem Herzen.

4. O glorreiche Königin der Märtyrer! deren Herz durch das bittere Leiden deines Sohnes so grausam von jenem Schwert durchbohrt wurde, welches der heilige Greis Simeon dir geweissagt hatte: erbitte meinem Herzen wahren Starkmut und heilige Geduld, um die Trübsale und Widerwärtigkeiten dieses elenden Lebens zu ertragen, mein Fleisch mit allen seinen Lüsten zu kreuzigen und durch Nachahmung meines gekreuzigten Erlösers mich als dein wahres Kind zu beweisen.

Ein Vater unser und sieben Ave Maria… Danach spreche man:
O Herz Mariä! ganz durchbohrt von Schmerzen, fach` an der Liebe Glut in meinem Herzen.

5. O geheimnisvolle Rose, Maria, deren liebenswürdigstes, von den Flammen der Liebe entzündetes Herz uns am Fuße des Kreuzes zu Kindern angenommen, und die du so unsere zärtliche Mutter geworden bist; laß mich die Süßigkeit deines mütterlichen Herzens
und die Macht seiner Fürsprache bei Jesus in allen Gefahren meines Lebens, besonders aber in den furchtbaren Stunden meines Todes erfahren, damit mein Herz, immer mit dem deinigen vereinigt, Jesus liebe jetzt und in alle Ewigkeit. Amen.

Ein Vater unser und sieben Ave Maria… Danach spreche man:
O Herz Mariä! ganz durchbohrt von Schmerzen, fach` an der Liebe Glut in meinem Herzen.

Wenden wir uns jetzt zum heiligsten Herzen Jesu, damit es uns mit seiner Liebe entflamme.
• O göttliches Herz meines Jesu! ich weihe mich dir, voll von Dankbarkeit für so große Wohltaten, die ich von deiner unendlichen Liebe empfangen habe und noch fortwährend empfange. Ich danke dir aus ganzem Herzen, daß du deine heiligste Mutter auch mir geschenkt hast, indem du mich in der Person deines geliebten Jüngers ihr als Sohn übergeben hast. Ach, laß mein Herz immer von Liebe zu dir ent- brennen und in deinem süßesten Herzen seinen Frieden, seine Ruhe und Glückseligkeit finden. Amen.
300 Tage Ablaß einmal am Tage. (Pius IX., 11. Dez. 1854)
Quelle: Kirmeier, Herz-Jesu-Woche oder sieben Wohnungen im heiligsten Herzen Jesu, 1922.
https://katholischglauben.info/rosenkraenzlein-zum-unbefleckten-herzen-mariens/
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 10:03:48 von Römisch-katholisch »

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
10806 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Februar 2011, 08:36:42
von Admin
6 Antworten
5548 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Dezember 2011, 16:34:54
von JSH
0 Antworten
2197 Aufrufe
Letzter Beitrag 19. Juni 2012, 09:10:22
von velvet
0 Antworten
901 Aufrufe
Letzter Beitrag 07. Februar 2018, 10:07:14
von Sabi
0 Antworten
652 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. März 2018, 10:42:26
von Anirbas

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW