Autor Thema: Irrlehren der Erscheinung  (Gelesen 27648 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #10 am: 04. Juli 2011, 03:45:27 »
Was soll die ganze Aufregung um einen Ort?

Geht es nicht darum, dass sich die Menschen am "Ende der Zeit" bekehren, umkehren, die Gebote Gottes so gut es geht befolgen und ihnen die Sakramente wichtig sind. Alles Dinge welche die roemisch katholische Kirche lehrt. Und zu dieser Kirche Jesu und seiner Mutter stehen wir hier im Forum.

Man muss halt auch unbelastet nach Medjugorje fahren, ich hatte Gott sei Dank das grosse Glueck und kam ohne Vorwissen dort hin, nur 21 Stunden, nur ein mal, vielleicht auch mal wieder. Aber meinen Glauben kann ich auch wo anders vertiefen und leben. Dennoch bin ich von Medjugorje ueberzeugt. Man muss aber auch objektiv dorthin gehen, auch in einer gewissen Demutshaltung, ohne Erwartung von Sensationen.

Lieber Maria Kind,
Es geht bei den Erscheinungen NICHT um einzelne Worthuelsen !!! sondern um die Uebermittlug einer goettlichen Nachricht, welche auch allgemein gefasst sein kann.
Du hast da irgendwie einen verfehlten Ansatz.
Jesus erschien ja bekanntlich mal dem Saulus mit den Worten: "Saulus, Saulus, warum verfolgst Du mich." Ich hoffe Du zerreisst jetzt nicht diesen Satz wegen einem "Saul" oder "Saulus" oder "was" oder "warum" verfolgst Du mich ...

Ich bin sehr erstaunt, dass Deine Medjugorje-Kritik hier rund um 15 Uhr reingestellt wurde, genau zur Zeit als Jesus starb. Das und den Text finde ich irgendwie nicht ganz kosher.
Bitte etwas weniger Verschwoerungsgeist, der ist naemlich nicht so ganz heilig. 

Und hab keine Angst wegen Medjugorje, der Ort wird die Kirche nicht spalten.

Es gibt ganz andere welche die Kirche spalten. Gegenseitige Schuldzuweisungen und Hass bringt nichts. Alle Seelen sollen gerettet werden, sogar heute noch Unglaeubige.
Pass bitte auf, dass Du nicht zu denjenigen gehoerst.

Es ist voellig egal, was Du ueber Medjugorje denkst. Du brauchst daran sowieso nicht glauben, niemand verlangt das. Die Bibel reicht.
Ich habe das Gefuehl, Du willst Dich als Medjugorje-Gegner profilieren und steigerst Dich da eifernd in einen Wahn hinein, der meiner Meinung nach gefaehrlich fuer Dich selbst bzw Deine Seele ist.

Denk aber nicht nur an Dich, sondern auch an die verlorenen Seelen die in Medjugorje umkehren.

Spaetestens bei Deinem Tod wirst Du erfahren ob Medjugorje echt ist oder nicht.
Warum machst Du Dir da eigentlich so einen Kopf daraus?

Warst Du eigentlich selbst schon mal dort?
Und wenn wie lange?
Einen Erscheinungsort zu untersuchen erfordert ein intensives Studium von vielen verschiedenen Quellen.

Medjugorje ist fuer mich wie die Quelle eines Neuen Aufbruchs der roemisch katholischen Kirche im Sinne der Neu-Evangelisierung in einem sich leider von Gott entfernenden Europa.


Offline Gnadenkind

  • **
  • Beiträge: 114
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
    • Gnadenkind
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #11 am: 04. Juli 2011, 14:02:23 »
Zitat
Ich bin sehr erstaunt, dass Deine Medjugorje-Kritik hier rund um 15 Uhr reingestellt wurde, genau zur Zeit als Jesus starb.

Darf ich erinnern, dass wir im Moment MESZ haben? Wäre dies nicht der Fall, so hätte Marias Kind den Beitrag um 14.00 Uhr MEZ eingestellt.

Offline Gnadenkind

  • **
  • Beiträge: 114
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
    • Gnadenkind
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #12 am: 04. Juli 2011, 14:08:56 »
Zitat
Es ist voellig egal, was Du ueber Medjugorje denkst. Du brauchst daran sowieso nicht glauben, niemand verlangt das. Die Bibel reicht.
Ich habe das Gefuehl, Du willst Dich als Medjugorje-Gegner profilieren und steigerst Dich da eifernd in einen Wahn hinein, der meiner Meinung nach gefaehrlich fuer Dich selbst bzw Deine Seele ist.

Und ich bestätige für mich, dass mir Medjugorje an der Kehrseite vorbeigeht. Ich halte auch nichts davon, aber dass ich mich so sehr dagegen stelle, dass Medjugorje negativ mein ganzes Denken beeinflussen dürfte ... nein, das halte ich für mich voll unakzeptabel.
Es ist wahr, am Ende der Zeiten wird Gott auch über Medjugorje die Decke lüften und dann wissen alle, wer Recht hatte, wer genau da erschienen ist, und noch vieles Andere mehr.

Dass ich schon jetzt wissen darf, was in Medjugorje wirklich und tatsächlich geschieht, ist ein Geschenk des Himmels an mich.

Offline JSH

  • **
  • Beiträge: 124
  • Country: 00
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #13 am: 04. Juli 2011, 16:04:38 »
Liebes Gnadenkind,

wenn Dir Medjugorje an der Kehrseite vorbeigeht, Du aber ansonsten die Gebote Gottes haeltst und auch die Sakramente achtest dann ist das voellig OK.

Problematisch und gefaehrlich wird es, wenn Du Dich als Richter aufspielst und Medjugorje generell oeffentlich schlecht machst.
Ich erinnere nochmals an den Weihbischof, der Erscheinungen in D bekaempfte und in seiner Todesstunde am Festtag Mariae Geburt schrie er haette gefehlt.
Wenn auch nur der Kern echt ist, dann versuendigst Du Dich in hohem Mass vor Gott indem Du Erscheinungen der Gottesmutter bekaempfst, so wie es auch der Satan tut und tat. Wenn Du Pech hast landest Du dann sogar mal in seiner haesslichen Welt, obwohl Du ansonsten ein ganz christliches Leben gefuehrt hast. Manche Seher sahen uebrigens diese haessliche Welt, aber auch zum Kontrast die Herrlichkeit des Himmels.

Natuerlich erscheint der Teufel auch in Medjugorje, sowie er auch an anderen Erscheinungsorten erschien, in unserer Welt dauerhaft anwesend aktiv ist, in vielen Menschen wirkt und auch sogar Jesus erschien. Wer meint der Teufel koenne und duerfe nicht erscheinen an einem Erscheinungsort der ist nicht weit davon ihn ueberhaupt und die Hoelle zu leugnen und/oder er steht mit ihm im Bunde.

Ueberlasse das Urteil lieber Fachleuten des Vatikans, dem Gewissen des glaeubigen Volkes vor Gott sowie dem Himmel selbst.
30 Jahre ist eine lange Zeit, was unecht ist das haelt sich nicht so lange.


Ob MESZ oder MEZ ist doch egal, es war nach derzeitiger Zeit um 15 Uhr.
Ansonsten muesste man ja derzeit auch die Barmherzigkeitsstunde auf 14 Uhr vorverlegen.

Vieleicht waere es besser Du haengst Dich nicht so an Kleinigkeiten hin.
Vieleicht waere es besser Du denkst mehr wie ein Kind, sonst wirst Du nicht ins Himmelreich kommen.
Deshalb haben ja auch vor allem Kinder Erscheinungen, sie waehlt Gott eben aus weil sie noch nicht so vom Rationalismus verdorben sind wie manche Erwachsene die auch manchmal Muecken zu Elephanten aufbauschen und deren Geist oft verwirrter ist als der von Kindern.


« Letzte Änderung: 04. Juli 2011, 16:07:57 von JSH »

Fanny

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #14 am: 04. Juli 2011, 16:43:12 »
Trotz allem Satan ist auch in den Kirchen, es ist der Modernismus, die kirchliche Freimauerei, die Priester, die sich von der Wahrheit entfernen, mit häretischen Forderungenin Ö.,...immer modernistischer werden und sich mehr der Welt zuwenden.
Wo findet man noch Priester wie der Pfarrer von Ars und Pater Pio vor allem in den Beichtstühlen und vorm Tabernakel und Rosenkranzbeten???

LG Gottes Schutz und Segen
Fanny

Marias Kind

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #15 am: 04. Juli 2011, 18:29:45 »
@JHS
Lieber JHS, du schreibst:
"Geht es nicht darum, dass sich die Menschen am "Ende der Zeit" bekehren, umkehren, die Gebote Gottes so gut es geht befolgen und ihnen die Sakramente wichtig sind."

Ja, es ginge darum, wenn man sich auch der Kirche unterordnete und ihren Anweisungen folgte. Im Fall Medjugorje ist das ganz und gar nicht so! Es finden zwar "Bekehrungen" und "Berufungen" statt, doch wenn die "Bekehrten" und "Berufenen" sich über die Anweisungen der Kirche hinwegsetzen, dann sind das keine echten Bekehrungen und Berufungen, weil man gegen den Corpus Christi rebelliert und ihm ungehorsam ist! Und das ist der Punkt! Rebellion und Ungehorsam heben alles auf! Hier folgt man nicht mehr der kirche, sondern einer "Erscheinung" und deren "Propheten". Und dagegen wehre ich mich, und dagegen verteidige ich die Kirche! Ebenso wehre ich mich und verteidige ich die Kirche gegen die "Botschaften", weil sie die Leute schleichend von der Kirche wegführen, was die "Erscheinung" längst erreicht hat, was sich an der Rebellion und dem Ungehorsam zeigt!


@LoveAndPray

Liebe LoveAndPray,

Du behauptest, dass Gott alle Menschen lieben würde! Richtig! Das sagt auch die Kirche! Aber die "Erscheinung" ist anderer Meinung als Du und als die Kirche, wenn sie sagt, dass nur diejenigen in den Himmel kommen, die von Gott geliebt werden. Folglich heißt das, dass die, die nicht in den Himmel kommen, von Gott nicht geliebt werden!

Da frage ich mich: Wie kannst Du dieser "Erscheinung" dann überhaupt noch folgen und der Meinung sein, dass sie die Muttergottes sei!

Es stimmt aber nicht, was die Erscheinung sagt! Gott liebt alle Menschen! Und obwohl Gott alle Menschen liebt, kommen die einen in den Himmel und die anderen in die Hölle!

Die "Erscheinung" redet einfach nur Unsinn!

Ebenso sagtest Du woanders hier im Forum richtig, dass die Gnadenquelle, die ja Jesus Christus allein ist. Doch auch hier ist die medjugorjanische Erscheinung anderer Meinung wie Du und die Kirche: Die Gnadenquelle sei Medjugorje!

Doch die Erscheinung erzählt Unsinn, denn nicht Medjugorje ist die Gnadenquelle, sondern Jesus Christus, und hier auf Erden im Allerheiligsten! Somit ist die Gnadenquelle auf Erden in jeder katholischen Kirche zu finden!

Ebenso sagt die Erscheinung, dass Medjugorje die "Oase des Friedens" sein! Auch das ist vollkommener Unsinn, denn die Oase des Friedens ist immer dort, wo der Friedensfürst ist! Und der ist in jeder katholischen Kirche real gegenwärtig! Deshalb ist nicht Medjugorje die Oase des Friedens, sondern jede katholische Kirche!

Da fragt man sich als römischer Katholik, wie man einer solchen Erscheinung, die so viel Unsinn erzählt, überhaupt noch folgen kann!


Ich selbst habe erstmals Kritisches zu Medjugorje im März diesen Jahres in der Broschüre "Wunderheilungen und 'Ruhen im Geist'" von Prof. Adelgunde Mertensacker gelesen. Als Anhänger Medjugorjes, konnte ich das, was darin steht, nicht einfach so stehen lassen. Ich besann mich dann auf das Paulus-Wort "Prüfet alles", auf das Petrus-Wort "Seid nüchtern und wacht" und auf das Johannes-Wort "Glaubt/Traut nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind!"

Und so tat ich es, ganz neutral und vom reinen römisch-katholischen Glauben her!

Dafür ging ich an die Botschaften heran, von Anfang an. Denn ich sagte mir, wenn darin Irrlehren enthalten sind, dann ist diese Erscheinung mitsamt ihren Botschaften sofort zu verwerfen. Finden sich darin keine Irrlehren, kann man den Botschaften ruhig folgen.

Und so prüfte ich die Botschaften und fand darin eine Menge Irrlehren! Und so blieb mir als römischer Katholik nichts anderes übrig, als mich von dieser Erscheinung und ihren Botschaften zu verabschieden!

Zudem habe ich mich in meiner Prüfung nur auf die "Botschaften" beschränkt, die die Anhänger selbst verbreiten, damit mir keiner nachsagen kann, ich hätte von Kritikern angeblich erfundene Botschaften verwendrT!

Und noch was: Ich fand hier im Forum, dass man die Kritiker als Lügner bezeichnet! Ich habe jedoch herausgefunden, dass nicht die Kritiker lügen, sondern die Propagandisten!

Ebenso hat man hier Prof. Dr. Manfred Hauke als Lügner bezeichnet, weil man blind einen Propagandisten namens Thomas Müller gefolgt ist. Hauke hat auf Müllers Vorwürfe Stellung bezogen und ihn als Lügner entlarvt!


Gottes Segen,
Marias Kind






LoveAndPray85

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #16 am: 04. Juli 2011, 18:47:01 »
Lieber MariasKind,

was veranlasst Dich zu der Behauptung, ich oder irgendein anderer Medjugorje-Pilger
würde "der Erscheinung" blind folgen und mein Leben nach ihr ausrichten?

Ich folge der katholischen Kirche und der katholischen Lehre; und aus den Botschaften
nehme ich das für mich heraus, was mir in meinem Glaubensleben weiterhilft - und das habe ich
bereits genannt: das Leben im Stand der Gnade, die tägliche Bekehrung, die Liebe
zur Hl. Messe, zur Hl. Eucharistie, zur Hl. Beichte, zum Gebet.
Ich vertraue Jesus, dass er mich nicht in die Irre laufen lässt, wenn ich mich wie
ein Kind seinen Armen überlasse.

Von daher bitte ich Dich, ja, es ist wirklich eine Bitte, dass Du Menschen hier nicht
mehr pauschal und verächtlich als "Medjugorjaner" verurteilst, die der Kirche angeblich
den Rücken gekehrt hätten. Das ist unfair.

Medjugorje kann Anregung zum katholischen Leben sein für manche oder für manche
auch nicht.
Das heißt aber nicht, dass man sein Leben nach Medjugorje ausrichtet!

Jeder Christ hat sein Leben nach der katholischen Kirche auszurichten und zu leben.
Und die Menschen, die ich in Medjugorje kennengelernt habe, tun nichts anders als eben dies.

Schönen Gruß
« Letzte Änderung: 04. Juli 2011, 18:52:16 von LoveAndPray85 »

Marias Kind

  • Gast
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #17 am: 04. Juli 2011, 19:04:09 »
Liebe LoveAndPray,

dann beantworte mir bitte die folgenden Fragen: Als Du die letzten Male nach Medjugorje gepilgert bist:

1.) bist Du da mit einer organisierten Wallfahrergruppe nach Medjugorje gefahren?

2.) Wenn nicht, wenn Du privat dorthin gepilgert bist, hast Du deine Reise nach Medjugorje mit der Erscheinung und den Sehern in Verbindung gesetzt?

Wenn Du eins von Beidem oder Beides getan hast, dann hast Du gegen den Corpus Christi gehandelt!

Gibt es wirklich Anhänger der Erscheinung, die ihre Reise nach Medjugorje nicht mit der Erscheinung und den Sehern verknüpfen?

Gottes Segen,
Marias Kind

Offline Gnadenkind

  • **
  • Beiträge: 114
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
    • Gnadenkind
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #18 am: 04. Juli 2011, 19:07:53 »
Zitat
JHS: Problematisch und gefaehrlich wird es, wenn Du Dich als Richter aufspielst und Medjugorje generell oeffentlich schlecht machst

Wer lesen kann, ist ganz einfach im Vorteil, denn ich schrieb:

Zitat
Ich halte auch nichts davon, aber dass ich mich so sehr dagegen [Erg.: gegen Medjugorje] stelle, dass Medjugorje negativ mein ganzes Denken beeinflussen dürfte ... nein, das halte ich für mich voll unakzeptabel.

Mich interessiert Medjugorje im Grunde gar nicht. Ich belaste mich nicht damit, und schon gar nicht, dass ich, wie Du jetzt unberechtigt behauptest, "Medjugorje öffentlich schlecht mache".
Das tue ich nicht, aber wenn hier jemand etwas schlecht macht, dann ist es Medjugorje selbst, das den Glauben der Christen schlecht macht und in sein Gegenteil verkehrt.

Zitat
Fanny: Wo findet man noch Priester wie der Pfarrer von Ars und Pater Pio vor allem in den Beichtstühlen und vorm Tabernakel und Rosenkranzbeten???
Vom Pfarrer von ARs kenne ich nicht viel, aber bei Pater Pio habe ich immer den Eindruck, von KleinesLicht gelöscht, weil hierdurch ein falscher Eindrck von Pater Pio entstehen kann. Ich habe die Ausführungen von Pfarrer Josef Hanauer zu Pater Pio gelesen....
« Letzte Änderung: 04. Juli 2011, 23:35:55 von KleinesLicht »

Offline Gnadenkind

  • **
  • Beiträge: 114
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
    • Gnadenkind
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Irrlehren der Erscheinung
« Antwort #19 am: 04. Juli 2011, 19:11:31 »
Zitat
LoveanPray85: O Christus, bis zum letzten Augenblick meines Lebens werde ich nicht aufhören, Deine Güte und Barmherzigkeit zu preisen.

Damit hat ein Mensch wahrlich so viel zu tun, dass keine Zeit für anderes neben Jesus Christus noch bleiben kann. Wenn Du Dich daran hältst, dann brauchst Du kein Medjugorje und nicht anderes mehr. Jesus Christus allein genügt! Nicht: Jesus und .....

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
Protestantische Irrlehren

Begonnen von Marias Kind « 1 2 » Sekten / Irrlehren

10 Antworten
13202 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. Juni 2013, 11:44:13
von Drafi
8 Antworten
15274 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Mai 2011, 06:59:37
von Winfried
0 Antworten
5337 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. Januar 2013, 06:16:27
von velvet
0 Antworten
2786 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Juni 2013, 10:31:21
von Joel
0 Antworten
552 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. September 2019, 19:18:46
von Aaron Russo

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW