Autor Thema: Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters  (Gelesen 7340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gnadenstrahl

  • *
  • Beiträge: 27
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters
« am: 08. September 2011, 11:50:46 »
Hallo,  fckj1

ein Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters ist doch zum Beispiel Ehre sei dem Vater, Ave Maria, Vaterunser.
Nun konnte ich auch zusätzlich noch für die einzelnen Monate im Jahr  div. vorgegebene Gebete im Internet finden.
Sind diese "Pflicht", oder werden diese seitens des Heiligen Vaters empfohlen.

Danke für eine Rückinformation
 ;mloda

Offline Marcel

  • ***
  • Beiträge: 486
  • Country: de
  • Geschlecht: Männlich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters
« Antwort #1 am: 08. September 2011, 15:54:13 »
ein Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters ist doch zum Beispiel Ehre sei dem Vater, Ave Maria, Vaterunser.

Ja, meistens in der Reihenfolge Vater unser, Ave Maria, Ehre sei dem Vater ...

Zitat
Nun konnte ich auch zusätzlich noch für die einzelnen Monate im Jahr  div. vorgegebene Gebete im Internet finden.

Du meinst vermutlich diese »Gebetsanliegen des Heiligen Vaters« für die jewei-
ligen Monate: http://www.erzbistum-freiburg.de/html/gebetsanliegen_des_papstes.html

Diese werden, soweit ich weiß, jeweils am Silvestertag des Vorvorjahres für das
betreffende Jahr vom Vatikan veröffentlicht.

Meiner Ansicht nach muß man zwischen dem »Gebet nach Meinung des Heiligen
Vaters« (lateinisch: »oratio ad mentem Summi Pontificis«) und den »Gebetsanliegen
des Heiligen Vaters« unterscheiden:

»Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters« bedeutet: Gebet für den Heiligen
Vater, siehe hier (unten bei Nr. 4): http://www.kathpedia.com/index.php/Ablass
Dieses ist bei der Gewinnung von vollkommenen Ablässen von Bedeutung:
http://www.martin-loewenstein.de/unveroef/ablass2.html#Normen
(siehe dort N. 7 und N. 10).

Daneben gibt es natürlich noch das Gebet in den Anliegen des Heiligen
Vaters, also die oben genannten Anliegen für jeden Monat:

Zitat
Sind diese "Pflicht", oder werden diese seitens des Heiligen Vaters empfohlen.

Pflicht sind diese nicht, sondern sie werden halt vom Vatikan den Gläubigen
anempfohlen. (So jedenfalls meine Ansicht.)

Marcel
In te, Domine, speravi:
non confundar in aeternum.

Offline Gnadenstrahl

  • *
  • Beiträge: 27
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters
« Antwort #2 am: 09. September 2011, 08:24:32 »
Danke, Marcel,

danke für deine Mitteilung auf meine Frage.
Sehr gut und für mich verständlich beantwortet.  ;fckj2

LG

Offline Admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 698
  • Country: ch
  • Geschlecht: Männlich
    • Zeugen der Wahrheit
  • Religionszugehörigkeit: Römisch-katholische Kirche
Re:Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters
« Antwort #3 am: 09. September 2011, 16:43:06 »
Gebet nach Meinung des Hl. Vaters 2011

In den persönlichen Gebetsanliegen tragen wir unsere individuellen Sorgen und Nöte, unsere Freude und unseren Dank vor Gott. Darüber hinaus versteht sich die Kirche als weltweite Gebetsgemeinschaft. Im "Weltgebet" machen sich Christen auf allen Kontinenten die Gebetsanliegen des hl. Vaters zu eigen.

Die Gebetsanliegen von Papst Benedikt XVI. für das Gebetsapostolat 2011

JANUAR 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass die Reichtümer der Schöpfung als kostbares Geschenk Gottes bewahrt, geschätzt und allen zugänglich gemacht werden.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass die Christen die volle Einheit erlangen und vor allen Menschen die universale Vaterschaft Gottes bezeugen.
 
FEBRUAR 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass die Identität der Familie geachtet und ihr unersetzbarer Beitrag zum Wohl der ganzen Gesellschaft anerkannt wird.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass in den Missionsländern, in denen die Bekämpfung von Krankheiten besonders dringlich ist, christliche Gemeinden die Gegenwart Christi unter den Leidenden bezeugen.
 
MÄRZ 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass die Länder Lateinamerikas in der Treue zum Evangelium auf dem Weg der sozialen Gerechtigkeit und des Friedens voranschreiten.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass der Heilige Geist jenen christlichen Gemeinden und Gläubigen Licht und Kraft schenkt, die in vielen Teilen der Welt um des Evangeliums Willen verfolgt oder diskriminiert werden.
 
APRIL 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass die Kirche den neuen Generationen durch die glaubwürdige Verkündigung des Evangeliums stets neuen Lebenssinn und Hoffnung schenkt.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass Missionare durch die Verkündigung des Evangeliums und das Lebenszeugnis Christus zu allen bringen, die ihn noch nicht kennen.
 
MAI 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass alle Medienschaffenden stets Wahrheit, Solidarität und die Würde jedes Menschen respektieren.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass der Herr der Kirche in China Ausdauer bei der Treue zum Evangelium und beim Wachstum in der Einheit schenkt.
 
JUNI 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass die Priester, vereint mit dem Herzen Christi, stets wahre Zeugen der fürsorgenden und barmherzigen Liebe Gottes sind.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass der Heilige Geist in unseren Gemeinden viele Menschen zur Mission beruft, die bereit sind sich ganz der Verbreitung des Reiches Gottes zu weihen.
 
JULI 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass Christen dazu beitragen, vor allem in den ärmsten Ländern das materielle und geistige Leiden der Aidskranken zu lindern.
 
Missionsgebetsmeinung
Für die Ordensschwestern, die in den Missionsländern tätig sind, dass sie Zeugen der Freude des Evangeliums und lebendiges Zeichen der Liebe Christi sind.
 
AUGUST 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass der Weltjugendtag in Madrid die Jugendlichen aus aller Welt dazu anregt, ihr Leben in Christus zu verwurzeln und zu gründen.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass Christen des Westens für das Wirken des Heiligen Geistes gefügig sind und die Frische und die Begeisterung ihres Glaubens wieder finden.
 
SEPTEMBER 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Für alle Lehrer, dass sie die Liebe zur Wahrheit vermitteln und die Schüler zu wahren moralischen und geistlichen Werten erziehen.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass christliche Gemeinden überall auf dem asiatischen Kontinent das Evangelium begeistert verkünden und die Schönheit und Freude des Glaubens bezeugen.
 
OKTOBER 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Für Kranke im Endstadium, dass sie bei ihrem Leiden vom Glauben an Gott und der Liebe der Mitmenschen gestützt werden.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass die Feier des Weltmissionssonntags unter dem Gottesvolk die Begeisterung für die Evangelisierung steigert und die Unterstützung der Mission durch das Gebet und die materielle Hilfe für arme Kirchen vermehrt.
 
NOVEMBER 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Für die katholischen Ostkirchen, dass ihre ehrwürdige Tradition als geistlicher Reichtum für die ganze Kirche erkannt und geschätzt wird.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass der afrikanische Kontinent in Christus die Kraft zur Verwirklichung von Versöhnung und Frieden findet, wie es sich die Zweite Afrikasynode erwünscht.
 
DEZEMBER 2011
Allgemeine Gebetsmeinung
Dass alle Völker der Erde durch das gegenseitige Kennenlernen und die gegenseitige Achtung in Einklang und Frieden wachsen.
 
Missionsgebetsmeinung
Dass Kinder und Jugendliche Boten des Evangeliums sind und ihre Würde stets geachtet und sie vor jeder Form von Gewalt und Ausbeutung verschont bleiben.



Gebet nach Meinung des Hl. Vaters 2012

Januar 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Die Opfer von Naturkatastrophen mögen spirituelle und materielle Hilfen für den
Neuanfang ihres Lebens erhalten.

Missionsgebetsmeinung
Das Bemühen der Christen um Frieden bezeuge Christus vor allen Menschen guten
Willens.

Februar 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Alle Menschen sollen Zugang zu Wasser und allen anderen Grundbedürfnissen des
Lebens erhalten.

Missionsgebetsmeinung
Der Herr segne die Anstrengungen aller, die in den ärmsten Gegenden der Welt kranke und alte Menschen pflegen.

März 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Der Beitrag der Frauen zur Entwicklung der Gesellschaft möge weltweit anerkannt
werden.

Missionsgebetsmeinung
Der Heilige Geist schenke allen um Christi willen Diskriminierten, Verfolgten und mit
dem Tod Bedrohten - insbesondere in Asien - Treue im Glauben.

April 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Der Ruf Christi zu Priestertum und geistlichem Leben führe viele junge Menschen zur Nachfolge.

Missionsgebetsmeinung
Der auferstandene Christus sei den Menschen in Afrika Zeichen ihrer festen Hoffnung.

Mai 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Alle Initiativen zum Schutz und zur Förderung der Familie mögen unterstützt werden.

Missionsgebetsmeinung
Maria, die Königin der Welt und erste Frohbotin des Evangeliums, begleite alle
Missionarinnen und Missionare bei der Verkündigung ihre Sohnes Jesus.

Juni 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Die Gläubigen mögen in der Eucharistie die lebendige Gegenwart des Auferstandenen erkennen.

Missionsgebetsmeinung
Die Christen Europas mögen ihre eigene Identität wieder entdecken und ihren Beitrag für die Verkündigung des Evangeliums leisten.

Juli 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Alle Menschen mögen einen sicheren Arbeitsplatz und menschenwürdige
Arbeitsbedingungen haben.

Missionsgebetsmeinung
Die christlichen Entwicklungshelfer(innen) mögen Christi Liebe bezeugen.

August 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Die Gefangenen mögen gerecht und mit Respekt vor ihrer Menschenwürde behandelt werden.

Missionsgebetsmeinung
Junge Menschen mögen in der Nachfolge Christi mit Freude das Evangelium bis an die
Grenzen der Erde bezeugen.

September 2012
Allgemeine Gebetsmeinung
Die Politiker seien stets auf Redlichkeit, Integrität und Liebe zur Wahrheit bedacht.

Missionsgebetsmeinung
Die christlichen Gemeinden mögen die ärmsten Kirchen personell und materiell
grosszügiger unterstützen.
« Letzte Änderung: 09. September 2011, 17:05:51 von Admin »

LoveAndPray85

  • Gast
Re:Gebet nach Meinung des Heiligen Vaters
« Antwort #4 am: 23. November 2011, 15:03:27 »
Tagesgebet des Gebetsapostolats
(in Verbindung mit dem Gebetsanliegen des
Heiligen Vaters)

Gott, unser Vater,
vor Dich bringe ich diesen Tag;
meine Gebete und meine Arbeit,
Leiden und Freuden,
vereint mit Deinem Sohn Jesus Christus,
der nicht aufhört,
sich Dir in der Eucharistie
zur Erlösung der Welt darzubringen.

Der Heilige Geist,
von dem Jesus erfüllt war,
lenke mich und schenke mir die Kraft,
heute Deine Liebe zu bezeugen.

Mit Maria,
der Mutter unseres Herrn und der Kirche,
bete ich besonders in der Meinung
des Heiligen Vaters für diesen Monat,

[...]

 

Ähnliche Themen

  Betreff / Begonnen von Antworten Letzter Beitrag
0 Antworten
4894 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Januar 2013, 19:07:56
von Hildegard51
0 Antworten
3800 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. April 2013, 07:51:17
von Hildegard51
0 Antworten
3166 Aufrufe
Letzter Beitrag 26. Januar 2014, 16:47:58
von Hildegard51
0 Antworten
2466 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. März 2014, 14:33:20
von Hildegard51
0 Antworten
3034 Aufrufe
Letzter Beitrag 27. Januar 2015, 09:29:20
von Hildegard51

www.infrarot-heizungen.info

Gerhard Wisnewski spricht Klartext

Wenn das im TV gezeigt werden würde, bestünde ein Funken Hoffnung



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de
www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW