Globaler Migrationspakt

Unbegrenzte Migration! Dazu wollen sich über 190 UN-Staaten am 10. bis 11. Dezember 2018 in Marrakesch verpflichten, indem sie den «Globalen Pakt für Migration» der UN unterschreiben. Damit soll weltweite Migration endgültig legalisiert werden, ohne Zurückweisungsmöglichkeit.

Am 10. Dez. 2018 wurde im marokkanischen Marrakkesh der Migrationspakt der Vereinten Nationen (UN) unterschrieben. Von 193 Mitgliedsstaaten haben 43 von ihnen ihre Unterschrift nicht geleistet.

 

Schweiz:

Bundesrat beschliesst Zustimmung zum UNO-Migrationspakt 
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-72452.html

 

Mit anderen Worten müsste jedermann, der es geschafft hat, die Schweizer Grenze zu überschreiten, das sofortig dauernde Bleiberecht erhalten inklusive Sozialleistungen wie jede Schweizerin und jeder Schweizer!?

Quelle: Nationalrat Luzi Stamm

https://auns.ch/content/uploads/2018/10/Diesen-UNO-Pakt-darf-der-Bundesrat-nicht-unterschreiben-Luzi-Stamm.pdf

 

  In der Schweiz steht der Bundesrat hinter dem Pakt. Er hat aber nach dem Eingang von mehreren parlamentarischen Vorstössen dazu entschieden, den Ausgang der Debatten im Parlament abzuwarten. Die Schweiz ist deshalb auch der Konferenz in Marrakesch ferngeblieben.

 

Globaler Migrationspakt: Die nächsten Millionen werden kommen!






Finale Massenmigration offenbar beschlossen | 01.08.2018





UNO-Migrationspakt - eine Gefahr für die ganze Welt  29.09.2018





Globaler Pakt für Migration» – Schwarz auf Weiss: Es gibt kein Zurück!  05.10.2018





Globaler Pakt für Migration: Der Weg in die Tyrannei (von Gerhard Wisnewski) 13.10.2018





Der "Global pact of migration" wird Deutschland gefährden



 

 

Heute Italien, morgen Deutschland, übermorgen ganz Europa