Apostelgeschichte Kapitel 11

 

Apg 11:1 Es hörten aber die Apostel und die Brüder in Judäa, daß auch die Heiden das Wort Gottes angenommen hatten.
Apg 11:2 Als nun Petrus nach Jerusalem hinaufkam, brachten ihm die aus der Beschneidung ihre Bedenken vor
Apg 11:3 und sagten: "Du bist zu Unbeschnittenen gegangen und hast it ihnen gegessen!"
Apg 11:4 Da begann Petrus, es ihnen der Reihe nach darzulegen, und sprach:
Apg 11:5 "Ich war in der Stadt Joppe und betete, da sah ich in einer Verzückung ein Gesicht; ein herabkommendes Behältnis, das wie ein großes Linnen an den vier Enden niedergelassen wurde vom Himmel, und es kam bis zu mir.
Apg 11:6 Ich blickte hinein, betrachtete es und sah die vierfüßigen Tiere der Erde, die wilden und kriechenden Tiere und die Vögel des Himmels.
Apg 11:7 Ich hörte auch eine Stimme zu mir sprechen: "Steh auf, Petrus, schlachte und iß!"
Apg 11:8 Ich aber erwiderte: "Nie und nimmer, Herr; denn noch nie ist Gemeines oder Unreines in meinen Mund gekommen."
Apg 11:9 Als Antwort kam ein zweites Mal eine Stimme vom Himmel her: "Was Gott rein gemacht hat, sollst du nicht unrein nennen."
Apg 11:10 Dies geschah dreimal, und alles wurde wieder hinaufgezogen in den Himmel.
Apg 11:11 Und siehe, gleich darauf standen vor dem Haus, in dem wir weilten, drei Männer; sie waren von Cäsarea zu mir geschickt.
Apg 11:12 Es sagte mir aber der Geist, ich solle ohne Bedenken mit ihnen gehen; es gingen mit mir auch diese sechs Brüder, und wir kamen in das Haus des Mannes.
Apg 11:13 Er berichtete uns, wie er den Engel gesehen habe, der in seinem Hause stand und sprach: "Schicke nach Joppe und laß den Simon, mit dem Beinamen Petrus, kommen;
Apg 11:14 der wird Worte zu dir sprechen, durch die das Heil kommen wird für dich und dein ganzes Haus."
Apg 11:15 Als ich nun anfing zu reden, kam der Heilige Geist über sie, so wie erstmals auch über uns.
Apg 11:16 Da gedachte ich des Wortes des Herrn, da er sprach: "Johannes taufte mit Wasser, ihr aber werdet getauft werden mit Heiligem Geist" (Apg 1,5).
Apg 11:17 Wenn nun Gott ihnen dieselbe Gabe mitteilte wie auch uns, weil sie an den Herrn Jesus Christus glaubten, wieso wäre ich imstande gewesen, Gott eine Schranke zu setzen?"
Apg 11:18 Als sie dies hörten, beruhigten sie sich und priesen Gott und sagten: "So hat Gott auch den Heiden die Umkehr zum Leben verliehen!"
Apg 11:19 Jene nun, die infolge der mit Stephanus ausgesprochenen Bedrängnis versprengt wurden, kamen auf ihren Wegen bis nach Phönizien und Cypern und Antiochien, wobei sie nur den Juden das Wort verkündeten.
Apg 11:20 Es waren aber unter ihnen Männer aus Cypern und Cyrene, die nach ihrer Ankunft in Antiochien auch zu den Hellenen sprachen und die Frohbotschaft verkündeten von Jesus, dem Herrn.
Apg 11:21 Und die Hand des Herrn war mit ihnen; eine große Zahl wurde gläubig und bekehrte sich zum Herrn.
Apg 11:22 Die Nachricht davon kam der Gemeinde in Jerusalem zu Ohren, und sie sandten den Barnabas nach Antiochien.
Apg 11:23 Als er hinkam und die Gnade Gottes sah, freute er sich und ermahnte alle, entschlossenen Herzens dem Herrn die Treue zu halten;
Apg 11:24 denn er war ein trefflicher Mann, erfüllt von Heiligem Geist und voll Glauben, und eine beträchtliche Anzahl wurde für den Herrn gewonnen.
Apg 11:25 Da machte er sich auf und begab sich nach Tarsus, um Saulus aufzusuchen, und als er ihn fand, nahm er ihn mit nach Antiochien.
Apg 11:26 Es kam, daß sie sogar ein volles Jahr zusammen in der Gemeinde wirkten und eine ansehnliche Zahl in der Lehre unterwiesen; und in Antiochien war es, daß die Jünger erstmals den Namen "Christen" trugen.
Apg 11:27 In diesen Tagen kamen Propheten von Jerusalem nach Antiochien herab,
Apg 11:28 und einer von ihnen, namens Agabus, trat auf und sagte kraft des Geistes voraus, daß eine große Hungersnot kommen werde über den ganzen Erdkreis; diese kam unter Klaudius.
Apg 11:29 Da beschlossen die Jünger, es solle jeder von ihnen so, wie er in der Lage wäre, etwas senden zur Unterstützung der in Judäa wohnenden Brüder.
Apg 11:30 Das taten sie auch und schickten es an die Presbyter durch die Hand des Barnabas und Saulus.

Inhaltsübersicht gp|Easy 2014 kath-zdw.ch