Autor Thema: Komasaufen  (Gelesen 14510 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Krümel

  • Gast
Antw:Komasaufen
« Antwort #16 am: 26. Mai 2012, 18:24:58 »
 ;qfykkg Ich finde das,das elternhaus und die kindheit eine grosse rolle spielt,heute sitzen schon die ganz kleinen vorm PC,und niemand kümmert sich drum was die kinder da so machen.Ich fragte gestern auch eine gute bekannte ob sie denn wüsste was ihr sohn so bei facebook alles so schreibt,und sie antworte nein das sie es nicht wüsste.So sagte ich zu ihr,dann würde es wohl mal zeit das sie als mutter sich mal drum kümmern müsste.Das hat mich so ärgerlich gemacht,ich musste sie dran erinnern das ihr sohn erst 12jahre ist,da fällt mir garnichts mehr zuein.Ja ich finde es traurig wenn kinder sich selber überlassen werden,sie verdienen sowas nicht,man muss sich auch drum kümmern und was dann später bei raus kommt,naja ich weiss es nicht da fehlt so manchen eltern die verantwortung denk ich mal.L.G.Krümel

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Antw:Komasaufen
« Antwort #17 am: 26. Mai 2012, 23:42:10 »
 ;fckj Hallochen liebe Krümmel,
Du hast vollkommen recht.
Das Elternhaus ist Anlaufstelle No.1 wenn es darum geht Kinder ordentlich zu erziehen und ihnen Werte mitzugeben.
Was die Eltern vorleben versuchen die Kinder zu imitieren. Das ist ganz normal.
Wenn ein Kind von kleinauf mitbekommt dass Eltern faul, saufend, arbeitsscheu sind und damit finaziell durchkommen (dank staatlicher Hilfe) werden die Kinder sich sagen :" Ach das geht ja auch ohne Arbeit..." und es dementsprechend imitieren.

Oder wenn Kinder drastische Verfehlungen ausführen, dafür keine Strafe bekommen, sehen sie sich auch nicht gezwungen über ihre Fehler zu reflektieren und machen es eben immer wieder.

Einer der grössten Fehler begannen in den 68er Jahren / wurde von den berühmten 68er und deren Nachfahren vollzogen.In einer Zeit also, in der hysterische Frauen glaubten mit dem verbrennen ihrer BHs und Typen die meinten mit Kommunen , Haschisch rauchen , rumhurerei und Geschwafel von sinnlosen und sinnfreien Ansichten über einer freie Weltordnung, für die Nachkommenschaft etwas "Gutes" zu erreichen, wurde der Grundstein gelegt für eine Art soziale Anarchie (mit den Folgeerscheinungen von antiautoritärer, zweifelhafter Erziehungsmethoden etc..) .

Damals wurde ein Grundstein für das heutige Übel gesetzt. Mit drastischen Folgen, wie wir heutzutage sehen können.

deine Gine
« Letzte Änderung: 27. Mai 2012, 12:48:18 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Antw:Komasaufen
« Antwort #18 am: 27. Mai 2012, 12:42:36 »
 fckj1 fckj1 Und wieder , diesmal Nummer 2 in nur einer Woche....

Zitat
Jugendliche schlagen zwei Frauen in M'Gladbach zusammen

Drei Jugendliche haben im Mönchengladbacher Hauptbahnhof zwei Frauen brutal zusammengeschlagen.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/15454996-jugendliche-schlagen-frauen-m-gladbach.html#.A1000145

Soviel zum Thema unserer ach so guten Jugend die ja soooooo selten brutal ist und im Grunde ja soooooo gut....
 fckj1 fckj1 fckj1

Jetzt kommt bestimmt wieder einer der üblichen Verdächtigen und sagt "Alles nur Ausnahmen..sie fühen sich nur nicht  geliebt..."  Ja neee, iss klar...

Christ sein heisst nicht wegschauen und beschönigen sondern auch hinzuschauen und zu erkennen.
Ich frage mich manchmal wirklich wie hier (gerechter Weise) über Missstände in der Welt berichtet und empört wird, aber vor der eigenen Haustüre zu kehren vernachlässigt wird. Wie soll sich im Grossen etwas ändern wenn sich im Kleinen der Schmutz festsetzt... Zweierlei Mass....

Gine
« Letzte Änderung: 27. Mai 2012, 12:52:40 von Gine »
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Eglantine

  • Gast
Antw:Komasaufen
« Antwort #19 am: 27. Mai 2012, 14:00:32 »
Hai Gine,

erst einmal einen Gesegneten Pfingsttag.

Du hast vollkommen Recht.
Das Wegsehen ist heute die Hauptstrategie. Insbesondere dann, wenn man keine Ausreden mehr finden kann.

Nein, das sind keine Einzelfälle.
Die Zeitung kann schlicht nicht alles berichten. Da schnappen sich nur ab und zu sowas dazu, damit die Klatschspalten voll werden.
Warum sollen die Medien auch so viel davon sagen?
Das passt ja nicht ins Konzept.
In das der Politik, der Gesellschaft und des Einzelnen.
Und genau da fängt die Suppe an.
Wenn man die Dinge beim Namen nennen würde, würde sich einiges ändern.

Doch die meisten Leuten machen lieber mit, weil sie Angst haben einen Tsunami auszulösen, wenn sie zu viel an solchen Dingen rühren.

Deshalb kann es dir -auch hier- passieren, dass man sich über dich beschwert oder dich gar sperrt, wenn du deine Anschauungen zu laut verbreitest.

Das gibt es überall. Davon ist diese Community nicht ausgenommen.

Offline Gine

  • ***
  • Beiträge: 341
  • Country: de
  • Geschlecht: Weiblich
  • Religionszugehörigkeit: Konfessionslos
Antw:Komasaufen
« Antwort #20 am: 27. Mai 2012, 17:24:20 »
Hallochen Eglantine,

........
Du hast vollkommen Recht.
Das Wegsehen ist heute die Hauptstrategie. Insbesondere dann, wenn man keine Ausreden mehr finden kann.

Nein, das sind keine Einzelfälle.
Die Zeitung kann schlicht nicht alles berichten. Da schnappen sich nur ab und zu sowas dazu, damit die Klatschspalten voll werden.
Warum sollen die Medien auch so viel davon sagen?
Das passt ja nicht ins Konzept.
In das der Politik, der Gesellschaft und des Einzelnen.
Und genau da fängt die Suppe an.
Wenn man die Dinge beim Namen nennen würde, würde sich einiges ändern.

Doch die meisten Leuten machen lieber mit, weil sie Angst haben einen Tsunami auszulösen, wenn sie zu viel an solchen Dingen rühren.

Deshalb kann es dir -auch hier- passieren, dass man sich über dich beschwert oder dich gar sperrt, wenn du deine Anschauungen zu laut verbreitest.

Das gibt es überall. Davon ist diese Community nicht ausgenommen.

Na das denke ich mal nicht, meine Aussagen verstossen ja nicht gegen Forenregeln. Also da mache ich mir weniger Sorgen.
Und selbst wenn man meine Meinung nicht gerne liest , tja dann muss ich halt damit leben.
Also es gibt nun wirklich schlimmeres als in einem Forum von einer Hand voll Usern vielleicht nicht gemocht zu werden nur weil man seine eigene Meinung ordentlich anbringt.

Also , nicht immer so schwarz sehen..  :)

 Gine
Manche Beiträge sind sogar menschenverachtend. Finsteres Mittelalter

Offline JesusTheBest

  • *
  • Beiträge: 43
  • Country: de
  • Verdana
  • Religionszugehörigkeit: Anderer Glaube
Antw:Komasaufen
« Antwort #21 am: 08. Dezember 2012, 14:55:46 »
Martial schrieb: "Die Politik hat die Gesetze geschaffen die wir heute haben. Keine Gewalt gegen Kinder. Seit dem dieses Gesetz gültig ist, geht es im Schweins Galopp bergab in den Abgrund!"
Keine Gewalt gegen Kinder heißt auch keine Gewalt gegen GOTTES Kinder. Ich kann dem nur beipflichten. Wenn Kinder unter dem VORWAND einer christlichen Erziehung geschlagen werden, Jesus aber gerade die Kinder zu sich holt, wie passt das zusammen ?? ?? ?? ?? ?? ?? ??


Eglantine schrieb: "Zerrüttene Ehen, Polygamie, Porno, Mord und Totschlag wohin das Auge schaut und wer nicht mitmacht, wird auch noch belächelt oder gar für durchgeknallt hingestellt."
Wir können heute beobachten, in Zeiten, wo Ehescheidung in so gut wie jeder Familie vorkommt, dass diese den Beteiligten nicht gut getan hat. Und zwar meine ich nicht diejenigen, welche die Scheidung eingereicht haben, sondern diejenigen, die für die Ehescheidung verantwortlich sind: Fremdgänger, Gewalttäter, Lieblose. Unter meinen Onkeln und Tanten gab es zwei Ehescheidungen, ebenso eine im Freundeskreis, und jedesmal ist der Mann fremdgegangen. Und was wurde aus den Männern (sofern sie es nicht schon vorher waren): zweite Ehe auch geschieden bei dem ersten, Depression und Alkoholliebe bei dem zweiten, Alkoholismus und vermutlich Verachtung von seinem Sohn, meinem langjährigen Schulfreund. So wirklich glücklich mögen sie vielleicht nach außen wirken, inneres Glück sieht für mich aber anders aus.
Ich vertrete eher die Meinung: Wenn ein Mann auf innere Eigenschaften einer Frau steht, die ihm seine aktuelle nicht bietet, muss er eben versuchen, sie davon zu überzeugen bzw. sie dahin zu bringen, diese auch auszustrahlen. Mann kann, hoffentlich bin ich jetzt nicht zu anzüglich, auch die "wilde Seite" einer Frau erwecken (ich meine das nicht nur sexuell, sondern z. B. Unternehmungslust, offener Humor, Selbstvertrauen). Mann muss immer davon ausgehen: Ich habe mich wegen den und den Eigenschaften meiner Frau in diese verliebt, und eine andere Frau würde vielleicht aktuell einem besser gefallen, aber dafür fehlen ihr dann andere Eigenschaften, die die erste Frau hatte. Treue kann doch eine Frau, die wissentlich einen verheirateten Mann einer anderer Frau ausspannt, doch nicht wirklich haben. Nächstenliebe doch auch nicht. Außerdem verrät sie die Ehe.

 


La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats